Faschingszug Wolfsegg 2009 - Druckservice Weiss

druckservice.weiss.de

Faschingszug Wolfsegg 2009 - Druckservice Weiss

s‘ BÜRGERBLADL • 2/2009

Die Preise wurden gestiftet von den Firmen Skulptur u. Säule, Pettendorf,

und die Regensburger Fa. rent a scientist.

Das hat Spaß gemacht! Wir bedanken uns bei Herrn Obermeier.

Ein Fest auch für Mandeni

Fam. Manz feierte den 70. Geburtstag und den

35. Hochzeitstag

„Statt davon zu laufen, sagten wir uns, meine Frau und ich:

Wir stellen uns – für einen guten Zweck“, so Friedrich Manz bei

der Begrüßung seiner vielen Gäste. In der Tat. Friedrich Manz und

Edith Manz hätten anlässlich seines 70. Geburtstages und hres 35.

Hochzeitstages auch davon laufen und ihre Ruhe haben können.

Stattdessen haben sie am 25. Januar zu einem großen Fest mit Mittagessen

und Kaffee zum Mayerwirt eingeladen.

Mehr als 120 Verwandte, Freunde, und Wegbegleiter waren der

Einladung gefolgt, darunter leibhaftige Barmherzige Brüder und

etliche leitende Mitarbeiter aus dem Regensburger Krankenhaus,

das Friedrich Manz über viele Jahre hinweg als Pflegedirektor und

Mitglied des Krankenhausdirektoriums maßgeblich geprägt hat. Es

war ein richtig schönes, kurzweiliges Fest mit humorvollen Einlagen.

Natürlich machten auch Musikanten ihrem ehemaligen Förderer die

gebührende Aufwartung

6

Und das besonders schöne: in Mandeni in Südafrika wird das Manzsche

Fest einen großen freudigen Nachhall haben. Denn Edith und

Friedrich Manz hatten gebeten, keine Geschenke für sie mitzubringen,

sondern stattdessen „den Ärmsten der Armen“ eine Spende

zu kommen zu lassen.

Wo das Geld seine Verwendung finden wird, das war während des

Festes in einem bewegenden Film zu sehen und zu hören.

Der Wunsch und die Bitte, die Freude und Dankbarkeit mit der Fam.

Manz auf diese Weise zu teilen, sind nicht unerhört geblieben. Nicht

weniger als 5300 Euro haben mittlerweile den Missionsbenediktiner

Pater Gerhard für das von ihm aufgebaute und geleitete Hospiz

und Kinderheim in Mandeni übergeben werden können. Friedrich

Manz kennt Pater Gerhard schon aus dessen Praktikumszeit im

Krankenhaus.

So ist aus geteilter Freude weit mehr als doppelte Freude geworden.

Ein höchst segensreicher Entschluss war das von Edith und Friedrich

Manz, sich aus gegebenen Anlässen zu stellen, statt davon zu laufen.

Die Fam. Manz ist bzgl. der Spendenbereitschaft überaus erfreut

und sehr dankbar....

Dr. Georg Betz.

Musikverein Pettendorf -

Jugendblasorchester

Jüngstes passives Mitglied

Hurra ich bin da!

Mein Name ist Vincent Forstner. Ich bin am 12. August 2008 geboren

und wohne in Rohrdorf.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine