BDA hagenuk BIG AS 20_ 15.11.07 V.1.indd - ELV

elv.downloads.de

BDA hagenuk BIG AS 20_ 15.11.07 V.1.indd - ELV

BIG AS 20

Bedienungsanleitung

Kabellose Anruf-Signalbox

11/07 cs V.1


1.1 Garantie*

1 Garantie / Service

BIG AS 20

Für dieses Gerät besteht eine Garantie von 24 Monaten.

Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf. Zum Nachweis des Datums bewahren Sie bitte

die Kaufbelege, wie Quittung, Rechnung, Kassenzettel oder Lieferschein, auf.

Werden Artikel ohne Kaufbelege zur Reparatur eingesandt, kann die Reparatur nur

kostenpfl ichtig erfolgen. Dies trifft auch bei nicht ausreichend verpackten Artikeln zu.

Innerhalb der Garantiezeit werden unentgeltlich alle Mängel beseitigt, die auf Material-

oder Herstellungsfehlern beruhen. Innerhalb der Garantiezeit wird nach eigener

Wahl des Service bzw. der Firma ITM Technology AG Garantie durch Reparatur oder

Gerätetausch geleistet.

Ausgetauschte Teile/Geräte gehen in das Eigentum der ITM AG über. Durch den Gerätetausch

erneuert oder verlängert sich die Garantie nicht automatisch, es bleibt die

ursprüngliche Garantiezeit des Erstgerätes bestehen, diese endet nach 24 Monaten.

Von der Garantie ausgenommen sind Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch, auf

Verschleiß, auf Eingriff durch Dritte oder auf höhere Gewalt zurückzuführen sind. Die

Garantie erfasst nicht Verbrauchsmaterialien (Batterien, Verpackung, usw.) und auch

nicht diejenigen Mängel, die den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit des Gerätes nur

unerheblich beeinträchtigen. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit

sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Herstellers beruhen. Unser Kundendienst

steht Ihnen selbstverständlich auch nach Ablauf der Garantiezeit weiterhin

zur Verfügung. Nach Ablauf der Garantie bzw. für Schäden, für die wir keine Garantie

übernehmen können, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.

1.2 Kunden-Hotline / Reparaturanschrift

Sollte es erforderlich sein, dass Sie Ihr Gerät zur Reparatur einschicken müssen, erfahren

Sie die für Sie zuständige Servicestelle und Adresse unter der

Hotline

für Deutschland: 01805 88 01 01 (14 Cent / Min. aus dem Festnetz)

für Österreich: 08209 19 93 0 (16 Cent / Min. aus dem Festnetz)

Dieser Reparaturservice ist in der Garantiezeit (24 Monate) kostenlos. Bitte beachten

Sie die obenstehenden allgemeinen Garantiebestimmungen. Bitte verwenden Sie zur

Einsendung die beiliegende Garantiekarte und senden Sie Ihr komplettes Gerät inkl.

aller Zubehörteile ein.

* Die Garantie gilt nur in Deutschland und Österreich

Für die Garantiebedingungen und Reparaturanschrift in anderen Ländern wenden Sie sich bitte

an Ihren Händler.

3


4

2 Inhaltsverzeichnis

1 Garantie / Service ....................................................................3

1.1 Garantie............................................................................3

1.2 Kunden-Hotline / Reparaturanschrift ............................3

3 Sicherheitshinweise ................................................................5

3.1 Sicherheitshinweise .......................................................5

3.2 Pfl ege ...............................................................................5

4 Allgemeines .............................................................................6

4.1 Lieferumfang ..................................................................6

4.2 Leistungsmerkmale .......................................................6

5 Geräteübersicht .......................................................................7

5.1 Anruf-Signalbox ............................................................7

5.2 Ansicht der Rückseite ...................................................7

5.3 Signalgeber ....................................................................7

5.4 Legende..........................................................................7

6 Inbetriebnahme ........................................................................8

6.1 Batterien einlegen .........................................................8

6.2 Anschluss an das Telefonnetz .....................................9

6.3 Wandmontage ................................................................9

6.4 Batteriewechsel ...........................................................10

7 Funktionsweise...................................................................... 11

7.1 Allgemeines ..................................................................11

8 Einstellungen .........................................................................12

8.1 An/Ausschalten der Anruf-Signalbox ........................12

8.2 Anrufsignalisierung einstellen ...................................12

8.3 Rufton einstellen .........................................................12

8.4 Ruftonlautstärke einstellen ........................................13

9 Anhang ...................................................................................14

9.1 Fehlersuche..................................................................14

9.2 Technische Daten ........................................................14

9.3 Stichwortverzeichnis (Index) ......................................15

9.4 CE-Erklärung ................................................................16

9.5 Entsorgung / Recycling ...............................................16


3 Sicherheitshinweise

3.1 Sicherheitshinweise

Lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch!

BIG AS 20

Bestimmungsgemäße Verwendung

Dieses Gerät ist für die Anschaltung an ein analoges Telefonnetz geeignet und

ausschließlich in Wohn- und Geschäftsbereichen zu benutzen. Jede andere

Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Eigenmächtige Veränderungen

oder Umbauten sind nicht zulässig. Öffnen Sie das Gerät in keinem Fall selbst

und führen Sie keine eigenen Reparaturversuche durch

Aufstellungsort

Dieses Gerät ist nur für den Anschluss und den Betrieb in geschlossenen Räumen

vorgesehen. Vermeiden Sie Einwirkungen durch Rauch, Staub, Erschütterungen,

Chemikalien, Feuchtigkeit, Hitze oder direkte Sonneneinstrahlung.

Verwenden Sie das Gerät nicht in explosionsgefährdeten Bereichen.

Batterien

Verwenden Sie nur zugelassene Batterien des gleichen Typs.

Polarität der Batterien

Legen Sie die Batterien richtig gepolt ein. Beachten Sie die Hinweise auf den

Batterien und im Batteriefach.

3.2 Pfl ege

Wischen Sie das Gerät mit einem feuchten Tuch oder einem Antistatiktuch ab

benutzen Sie nie ein trockenes Tuch! Es besteht die Gefahr der statischen Aufladung.

Die heutigen Möbel sind mit einer Vielzahl von Lacken und Kunststoffen beschichtet

und werden mit unterschiedlichen Pfl egemitteln behandelt. Die Bestandteile

dieser Stoffe können die Kunststofffüße des Gerätes angreifen und

erweichen. Mit einer rutschfesten Unterlage beugen Sie Lackschäden auf Ihren

Möbeln vor. Für derartige Schäden können wir nicht haften.

Diese Bedienungsanleitung dient der Information. Ihr Inhalt ist nicht Vertragsbestandteil.

Alle angegebenen Daten sind lediglich Normalwerte. Die beschriebenen

Ausstattungen und Optionen können je nach den länderspezifi schen Anforderungen

unterschiedlich sein.

Technische Änderungen vorbehalten.

Copyright:

ITM Technology AG

Alle Rechte vorbehalten.

Vollständige bzw. partielle Vervielfältigung dieser Bedienungsanleitung ist nur

mit schriftlicher Genehmigung der ITM Technology AG erlaubt.

5


4.1 Lieferumfang






6

4 Allgemeines

1 Anruf-Signalbox

1 Signalgeber mit TAE-Adapter und TAE-Stecker

3 Alkaline Batterien LR 14 (Babyzellen) 1,5 V

1 Bedienungsanleitung

1 Garantiekarte

4.2 Leistungsmerkmale













Einfacher Anschluss: Signalgeber einfach zwischen Telefondose und Telefon

stecken

Anrufsignalisierung wahlweise durch Lichtsignal, Klingelton oder Lichtsignal

und Klingelton gleichzeitig

Große optische Anrufsignalisierung (3 LEDs)

Sehr lauter Klingelton (bis zu 90dB)

Lautstärke in 3 Stufen einstellbar

3 verschiedene Klingeltöne wählbar

An/Aus-Schalter

Optische Anzeige bei schwachen Batterien

Batterielebensdauer bis zu 4 Monate (bei durchschnittlich 20 Anrufen pro Tag,

Anrufannahme nach 5-maligem klingeln und Anrufsignalisierung durch Klingel

ton in höchster Lautstärke)

Sendefrequenz: 433 MHz

Reichweite bis zu 50 m

Wandmontagefähig (Befestigungsmaterial gehört nicht zum Lieferumfang)


5 Geräteübersicht

5.1 Anruf-Signalbox

5.3 Signalgeber

2

3

)

9

1

5

6 7

8

4

5.2 Ansicht der Rückseite

)

a

75 b

C

C

5.4 Legende

BIG AS 20

Die Nummerierung der Bedienelemente fi nden Sie in der Bedienungsanleitung

wieder. So können Sie sich schnell und einfach orientieren.

F

a 22 b

D

E

1 LED‘s für optische Anrufsignalisierung

2 Lautsprecher

3 An/Aus-Schalter

4 Signal-Wahlschalter

5 Batterieanzeige

6 Wahlschalter für Ruftonlautstärke

7 Wahlschalter für Rufton

8 Batteriefachdeckel

9 Befestigungsschraube für den

Batteriefachdeckel

) Befestigungslöcher für Wandmontage

C Signalgeber

D Telefonanschlussstecker

E Telefonanschlussadapter

F Befestigungslöcher für Wandmontage

7


6.1 Batterien einlegen

1.

2.

3.

8

Lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die Sicherheitshinweise in Kapitel

3

Öffnen Sie den Batteriefachdeckel (8) durch entfernen der Befestigungsschraube

(9). Heben Sie dann die Befestigungslasche mit dem Deckel nach oben ab (Abb.

b).

Legen Sie die 3 beiliegenden 1,5 V Alkaline Batterien (LR 14/Babyzellen) in das

Batteriefach ein (Abb. a). Achten Sie auf die richtige Polung der Batterien!

Schließen Sie das Batteriefach durch Einsetzen des Batteriefachdeckels und sichern

Sie ihn durch Eindrehen der Befestigungsschraube (Abb. b).

+ - +

-

+

Abb. a

-

6 Inbetriebnahme

9

8

Abb. b


6 Inbetriebnahme

6.2 Anschluss an das Telefonnetz

1.

2.

A

D

6.3 Wandmontage

E

B

BIG AS 20

Um die Anruf-Signalbox und den Signalgeber an der Wand zu montieren, legen Sie

bitte zuerst die Batterien (wie in Kapitel 6.1 beschrieben), ein. Beachten Sie bitte,

dass das benötigte Montagematerial, wie Dübel und Schrauben, nicht zum Lieferumfang

des Gerätes gehört!

1.

2.

3.

4.

5.

Stecken Sie den Stecker (D) des Signalgebers in die Telefonanschlussdose A

(TAE, F-Codiert).

Stecken Sie den großen Stecker (TAE-Stecker) des Telefonanschlusskabels Ihres

Telefons B in den Telefonanschlussadapter (E) des Signalgebers.

Das Gerät ist jetzt betriebsbereit.

Die Anruf-Signalbox kann max. 50 m vom Signalgeber installiert werden, je nach

baulichen Gegebenheiten. Testen Sie die Reichweite bevor Sie die Anruf-Signalbox

an der Wand montieren.

Legen Sie den jeweiligen Montageort fest (beachten Sie die max. Reichweite die

Kabellänge, die baulichen Gegebenheiten etc.).

Bohren Sie für den Signalgeber im Abstand von 22 mm in der Waagerechten 2

Dübellöcher Ø 6 mm und drehen Sie die passenden Schrauben in die Dübel ein.

Lassen Sie zwischen Unterkante Schraubenkopf und Wand ca. 5 mm Abstand.

Hängen Sie den Signalgeber in die beiden Schrauben ein und schieben Sie ihn nach

unten, bis er nicht mehr wackelt (ggf. die Einschraubtiefe verändern).

Bohren Sie für die Anruf-Signalbox im Abstand von 75 mm in der Waagerechten 2

Dübellöcher Ø 6 mm und drehen Sie die passenden Schrauben in die Dübel ein.

Lassen Sie zwischen Unterkante Schraubenkopf und Wand ca. 5 mm Abstand.

Hängen Sie die Anruf-Signalbox in die beiden Schrauben ein und schieben Sie sie

nach unten, bis sie nicht mehr wackelt (ggf. die Einschraubtiefe verändern).

9


10

Bitte beachten Sie, dass die Anruf-Signalbox nicht in unmittelbarer Ohr-Höhe

montiert wird. Bei der höchsten Ruftonlautstärke (bis zu 90 dB) besteht sonst

die Gefahr von Gehörschädigungen.

6.4 Batteriewechsel

Sind die eingebauten Batterien zu schwach, beginnt die rote LED (5) als Warnhinweis

zu leuchten. Sie sollten dann umgehend die alten Batterien durch volle ersetzen. Verfahren

Sie hierzu wie unter Kapitel 6.1 beschrieben.

1.

2.

3.

4.

6 Inbetriebnahme

Öffnen Sie den Batteriefachdeckel.

Entnehmen Sie die verbrauchten Batterien.

Legen Sie die neuen Batterien in das Batteriefach. Auf richtige Polung achten!

Verschließen Sie das Batteriefach wieder mit dem Deckel.

Sobald wieder volle Batterien eingesetzt sind, erlischt die LED (5).


7 Funktionsweise

7.1 Allgemeines

BIG AS 20

Das Big AS 20 ist optimal für den Einsatz in lauten Umgebungen bzw. für hörgeschädigte

Personen geeignet, da der Rufton sehr laut einstellbar ist und ein eingehender

Anruf wahlweise auch optisch angezeigt werden kann. Bei eingehendem Anruf wird

das Rufsignal verstärkt und zusätzlich blinken die LED‘s (1) (wenn der Schiebeschalter

(4) in der Stellung A oder C befi ndet (siehe Kapitel 8.2). Je nach baulichen

Gegebenheiten kann sich der Signalgeber bis zu 50 m von der Anruf-Signalbox entfernt

befi nden.

Bei korrektem Anschluss an das Telefonnetz und angeschalteter Anruf-Signalbox

übermittelt der Signalgeber bei eingehendem Anruf das Rufsignal an die kabellose

Anruf-Signalbox.

Das angeschlossene Telefon ruft ebenfalls.

Aufgrund der Vielzahl der sich auf dem Markt befi ndlichen Nebenstellenanlagen,

kann eine generelle Funktionalität mit allen Anlagen leider nicht garantiert

werden.

Überprüfen Sie ggf. vor einer Montage, ob die Anruf-Signalbox an Ihrer Anlage

entsprechend funktioniert.

Die Anruf-Signalbox kann einen eingehenden Anruf auf 3 verschiedene Arten signalisieren:

• Nur optische Anrufsignalisierung durch Lichtsignal.

• Nur akkustische Anrufsignalisierung durch Klingelton.

• Optische und akkustische Anrufsignalisierung durch Lichtsignal und Klingelton.

Zusätzlich können Sie die Lautstärke des Ruftones in 3 verschiedenen Lautstärken

11


8 Einstellungen

8.1 An/Ausschalten der Anruf-Signalbox

AN AUS

Um einen eingehenden Anruf signalisieren zu können, muss die Anruf-Signalbox angeschaltet

sein.

1.

2.

12

A B C

Ton

Zum Anschalten stellen Sie den Schiebeschalter (3) auf die Stellung AN.

Zum Ausschalten stellen Sie den Schiebeschalter (3) auf die Stellung AUS.

8.2 Anrufsignalisierung einstellen

Sie können, die Art der Anrufsignalisierung über den Schiebeschalter (4) einzustellen.

1.

2.

3.

Schalterstellung A: Die Anrufsignalisierung erfolgt nur optisch über das

Lichtsignal (1).

Schalterstellung B: Die Anrufsignalisierung erfolgt nur akkustisch über den-

Rufton.

Schalterstellung C: Die Anrufsignalisierung erfolgt optisch und akkustischüber

das Lichtsignal und den Rufton.

8.3 Rufton einstellen

1

2

3

Sie können an Ihrem Big AS 20 drei verschiedene Ruftöne (Position 1, 2 oder 3) auswählen.

Die Einstellung erfolgt über den Schiebeschalter (7) auf der Rückseite.


8 Einstellungen

8.4 Ruftonlautstärke einstellen

Lautstärke

H

M

L

BIG AS 20

Sie können die gewünschte Ruftonlautstärke in 3 Stufen (Position H, M oder L) einstellen.

Die Einstellung erfolgt über den Schiebeschalter (6) auf der Rückseite.

Die Einstellungen bedeuten:

1.

2.

3.

H- Hohe Lautstärke

M- Mittlere Lautstärke

L- Leise (niedrige) Lautstärke

13


9.1 Fehlersuche

Kein Lichtzeichen

bzw. kein Rufton

Anzeige Batterien

leer

9.2 Technische Daten

14

Die Box befi ndet sich außerhalb der Reichweite des Signalgebers,

gehen Sie näher an den Signalgeber heran.

Überprüfen Sie, ob die Batterien ordnungsgemäß eingelegt

sind.

Signal-Wahlschalter steht auf (A bzw. B).

Box ist nicht angeschaltet.

Überprüfen Sie, ob die Batterien ordnungsgemäß eingelegt

sind. Tauschen Sie die Batterien gegen neue.

System Kabellose Anruf-Signalbox

Stromversorgung Anruf-Signalbox 3 Batterien 1,5 V Alkaline (LR 14)

Stromversorgung Signalgeber über Telefonnetz

Sendefrequenz 433 MHz

Reichweite bis zu 50 m

Zulässige Umgebungstemperatur +5°C bis +35°C

Zulässige relative Luftfeuchtigkeit 25% bis 85%

Zulässige Lagertemperatur -10°C bis +50°C

Abmessungen Box

Abmessungen Signalgeber

9 Anhang

180 x 125 x 70 mm

80 x 47 x 21 mm

Im Zuge ständiger Produktverbesserungen behalten wir uns Änderungen in

Technik und Design vor.


9.3 Stichwortverzeichnis

A

An/Ausschalten 12

Anruf-Signalbox 7

Anrufsignalisierung einstellen 12

Anschluss an das Telefonnetz 9

Ansicht der Rückseite 7

B

Batterien einlegen 8

Batteriewechsel 10

C

CE-Erklärung 16

E

Einstellungen 13

Entsorgung 16

F

Fehlersuche 14

Funktionsweise 11

G

Garantie 3

Geräteübersicht 7

I

Inbetriebnahme 8, 9, 10, 11

K

Kunden-Hotline 3

L

Legende 7

Leistungsmerkmale 6

Lieferumfang 6

R

Recycling 16

Reparaturanschrift 3

Rufton einstellen 12

Ruftonlautstärke einstellen 13

9 Anhang

S

Service 3

Sicherheitshinweise 5

Signalgeber 7, 14

T

Technische Daten 14

W

Wandmontage 9

BIG AS 20

15


9.4 CE-Erklärung

Dieses Gerät ist für die Anschaltung an das öffentliche analoge Telefonnetz in Ländern

der EU zugelassen und ausschließlich in Wohn- und Geschäftsbereichen zu benutzen.

Es darf durch jedermann über die Telefon-Anschluss-Einheit (TAE) angeschaltet und in

Betrieb genommen werden. Jede andere Nutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß.

Eigenmächtige Veränderungen oder Umbauten, die nicht in diesem Handbuch beschrieben

sind, sind nicht zulässig.

Hiermit erklären wir, die ITM Technology AG, dass das Gerät mit den grundlegenden

Anforderungen und anderen relevanten Bestimmungen der EU-Richtlinie 1999/5/EG

und der R&TTE-Direktive übereinstimmt. Das Gerät ist nur zur Verwendung in Ländern

der EU vorgesehen.

Die Original-Konformitätserklärung kann im Internet unter

www.hagenuk.de

eingesehen werden.

9.5 Entsorgung / Recycling

16

9 Anhang

k

Hat Ihr Big AS 20 ausgedient, bringen Sie das Altgerät zur Sammelstelle Ihres

kommunalen Entsorgungsträgers (z.B. Wertstoffhof). Das nebenstehende

Symbol bedeutet, dass das Altgerät getrennt vom Hausmüll zu entsorgen ist.

Nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz sind Besitzer von Altgeräten

gesetzlich gehalten, alte Elektro- und Elektronikgeräte einer getrennten

Abfallerfassung zuzuführen. Helfen Sie bitte mit und leisten Sie einen Beitrag

zum Um-weltschutz, indem Sie das Altgerät nicht in den Hausmüll geben.

Die Batterien entsorgen Sie beim batterievertreibenden Handel sowie bei

zuständigen Sammelstellen, die entsprechende Behälter bereit stellen.

Verpackungsmaterialien entsorgen Sie entsprechend den lokalen

Vorschriften.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine