TEAM AUSTRIA

johanna.stoiser

TEAM AUSTRIA

at the

ALLTECH FEI WORLD EQUESTRIAN GAMES TM 2014


YOUR PARTNER

FOR WORLDWIDE

FIRST CLASS

LOGISTICS

YOUR PARTNER

FOR WORLDWIDE

LOGISTIC SOLUTIONS

LOGISTIC SOLUTIONS

www.jerich.com


PREFACE

Über Weltreiterspiele

und Gewinner

About World Equestrian

Games and Winners

Liebe Pferdesportfreunde,

In 8 FEI-Disziplinen werden WM-Medaillen

vergeben, Österreich wird, wenn alle gesund

bleiben, in allen am Start stehen. In der Para-

Dressur, im Voltigieren und im Reining dürfen

wir uns sogar berechtigte Hoffnungen auf

Edelmetall machen. Paralympics-Champion

und Europameister Pepo Puch, Österreichs

regierendes Welt- und Europameister-Pas de

Deux Jasmin Lindner und Lukas Wacha und

unser Westernreit-Team gelten als heißeste

Medaillenanwärter. Unserer gesamten

Mannschaft wünsche ich eine erfolgreiche und

vor allem verletzungsfreie WM!

Wenngleich wir sehr stolz auf Medaillen und

Zählbares sind, zählt für uns als Verband in

erster Linie der faire Umgang mit dem Pferd.

Begeisterung für den Pferdesport und dabei

gezeigte Höchstleistungen dürfen nicht durch

unlautere Mittel erzwungen werden. Insofern

ist jeder, der sein Pferd als Partner behandelt,

ein Gewinner!

Elisabeth Max-Theurer,

Präsidentin des Österreichischen

Pferdesportverbandes,

Olympiasiegerin Dressur

Dear equestrian sports fans,

Equestrian athletes will compete in eight

disciplines, Austria is participating in all

of them. We have justified hopes to bring

home one or more medals from the Para-

Dressage, Vaulting and Reining competitions.

Our Paralympic- and European Champion

Pepo Puch, Austria’s reigning World- and

European Champion in the Vaulting Pas

de Deux Jasmin Lindner and Lukas Wacha

and our Reining-Equipe are voted as hot

candidates for medals. I wish all of our

team the very best and most importantly no

injuries during the WEG.

Even though we are proud of our athlete’s

medals it is our top-most concern that

everyone treats their horse with fairness

and respect. Top results at championships

must not be the result of unfair behavior or

use of inappropriate measures. Therefore,

everyone who treats their horse right is a

winner already!

Elisabeth Max-Theurer,

President of the National Austrian

Federation,

Olympic Dressage Champion

3


CONTENT

Inhaltsverzeichnis

Content

Vorwort/Preface Elisabeth Max-Theurer

Das Programm/The program

Portraits:

Springen/Jumping

Chef d’Equipe: Thomas Istinger

Stefanie Bistan

Stefan Eder

Roland Englbrecht

Astrid Kneifel

Dieter Köfler

Markus Saurugg

Dressur/Dressage

Chef d’Equipe: Diana Wünschek

Peter Gmoser

Evelyn Haim-Swarovski

Karin Kosak

Victoria Max-Theurer

Christian Schumach

Renate Voglsang

Vielseitigkeit/Eventing

Chef d’Equipe: Claudia Möller

Harald Siegl

Fahren/Driving

Chef d’Equipe: Frank Spadinger

Josef Leibetseder Senior

Distanzreiten/Endurance

Chef d’Equipe: Gernot Kunz

Steffi Kunz

Helga Wunderer

Herren Einzel/Individual Male

Stefan Csandl

Lukas Wacha

Pas de Deux/Pas de Deux

Jasmin Lindner/Lukas Wacha

Evelyn Freund/Stefanie Millinger

Gruppe/Squad

RC Wildegg: Daniela Fritz, Katharina

Luschin, Nikolaus Luschin, Isabel Fiala,

Magdalena Riegler, Philipp Lehner

Reining/Reining

Chef d’Equipe: Gerold Dautzenberg

Rudi Kronsteiner

Tina Künstner-Mantl

Klaus Lechner

Markus Morawitz

Martin Mühlstätter

Para-Dressur/Para-Dressage

Chef d’Equipe: Theres Rantner-Payer

Bernd Brugger

Michael Knauder

Pepo Puch

Jutta Rus-Machan

Voltigieren/Vaulting

Chef d’Equipe: Manfred Rebel

Damen Einzel/Individual Female

Daniela Fritz

Jasmin Gipperich

Katharina Luschin

5


Week 1

PROGRAM

OPENING

CEREMONY

DRESSAGE

Art & grace

MORNING

SESSION

AFTERNOON

SESSION

SAT 23 AUG

8 30 pm - 10 30 pm

EVENING

SESSION

MON 25 AUG Team & Indiv.

Grand Prix Session 1 & 2

TUE 26 AUG Team & Indiv.

Grand Prix Session 3 & 4

WED 27 AUG

Individual Grand Prix Special

FRI 29 AUG

Individual Grand Prix Freestyle

9 am - 12 30 pm 2 pm - 5 30 pm

9 am - 12 30 pm 2 pm - 5 30 pm

9 30 am - 12 20 pm 1 45 pm - 4 30 pm

1 30 pm - 4 30 pm

REINING

Art & grace

MORNING

SESSION

AFTERNOON

SESSION

EVENING

SESSION

MON 25 AUG Team Comp.& 1st

Indiv. Qualif.Comp. Day 1

TUE 26 AUG Team Comp.

& 1st Indiv. Qualif. Comp. Day 2

THU 28 AUG

2nd Indiv. Qualifying Competition

SAT 30 AUG

Individual Final Competition

8 45 am - 12 45 pm 2 pm - 5 pm

8 45 am - 12 45 pm 2 pm - 5 pm

2 pm - 4 pm

8 pm - 10 pm

HORSE-BALL

Exhibition tournament

WED 27 AUG

THU 28 AUG

FRI 29 AUG

SUN 31 AUG

EVENING

SESSION

6 pm - 10 pm

6 pm - 10 pm

6 pm - 10 pm

6 pm - 10 pm

6


Week 1

PROGRAM

PARA-DRESSAGE

Beyond the disability

MON 25 AUG

Team Test Grade II & Ib

TUE 26 AUG

Team Test Grade IV, III & Ia

WED 27 AUG Indiv.

Championship Test Grade II & Ib

THU 28 AUG Indiv. Championship

Test Grade IV, III & Ia

FRI 29 AUG Indiv. Freestyle

Test Grade II, Ia, Ib III & IV

MORNING

SESSION

AFTERNOON

SESSION

9 am - 12 30 pm 2 30 pm - 5 pm

DAY

SESSION

9 am - 5 pm

8 30 am - 7 40 pm

9 am - 5 pm

8 30 am - 7 40 pm

EVENTING

3 tests, 1 victory

THU 28 AUG

Dressage Test Session 1 & 2

FRI 29 AUG

Dressage Test Session 3 & 4

SAT 30 AUG

Cross-Country Test

SUN 31 AUG

Jumping Test

AFTERNOON

SESSION

2 30 pm - 5 pm

DAY

SESSION

9 30 am - 5 pm

9 30 am - 5 pm

10 30 am - 4 20 pm

ENDURANCE

Going the distance

THU 28 AUG

Team & Individual Ride

DAY

SESSION

7 am - 8 30 pm

7


Week 1I

PROGRAM

JUMPING

The height of competition

MON 1 SEP

Training Session

MORNING

SESSION

AFTERNOON

SESSION

11 30 am - 4 50 pm

TUE 2 SEP Team & Indiv.

First Competition (Speed)

WED 3 SEP Team &

Indiv. 2nd Competition Round 1

THU 4 SEP Team &

Indiv. 2nd Competition Round 2

SAT 6 SEP Indiv. Third

Competition Round A & B

SUN 7 SEP Individual Final Four

and closing ceremony

10 am - 12 45 pm 2 10 pm - 5 pm

10 am - 12 45 pm 2 10 pm - 5 pm

3 30 pm - 5 50 pm

1 25 pm - 4 50 pm

3 pm - 4 45 pm

VAULTING

All in the balance

MORNING

SESSION

AFTERNOON

SESSION

EVENING

SESSION

TUE 2 SEP Squad Compulsory

Comp. / Indiv. Female &

Male Compulsory Comp.

WED 3 SEP Squad

Freestyle 1 Comp. / Indiv. Female

& Male Freestyle 1 Competition

THU 4 SEP Indiv. Female

& Male Technical Comp. / Pasde-

Deux Freestyle 1 Comp.

FRI 5 SEP Pas-de-Deux Final

Comp. / Indiv. Female & Male

Final Comp. / Squad Final Comp.

9 30 am - 12 30 pm 2 pm - 7 10 pm

9 30 am - 12 15 pm 2 pm - 7 10 pm

2 pm - 5 pm 8 pm - 9 30 pm

10 am - 11 45 pm 2 pm - 5 30 pm 7 30 pm - 10 pm

8


Week I1

PROGRAM

DRIVING

Ultimate precison

THU 4 SEP

Dressage Test Session 1 & 2

FRI 5 SEP

Dressage Test Session 3 & 4

SAT 6 SEP

Marathon Test

SUN 7 SEP

Cones Test

MORNING

SESSION

AFTERNOON

SESSION

9 30 am - 12 20 pm 1 45 pm - 4 50 pm

9 30 am - 12 20 pm 1 45 pm - 4 50 pm

8 am - 2 30 pm

DAY

SESSION

9 30 am - 5 30 pm

POLO

Exhibition tournament

SAT 6 SEP

AFTERNOON

SESSION

2 pm - 6 30 pm

9


JUMPING

JUMPING

Stefanie

Bistan

* 05.02.1992

Die 22-jährige gebürtige Tirolerin, die in Niederösterreich lebt und

im Magna Racino als Bereiterin arbeitet ist der Nachwuchs-Star im

österreichischen Spring-Team. Die Magna Racino und Fixkraft-Teamreiterin

qualifizierte sich mit der 10-jährigen Stute Bogegaardens Apollonia in

ihrem ersten Jahr in der allgemeinen Klasse für die Weltreiterspiele. Das

Duo gewann im März 2014 beim CSI3* in Arezzo den Großen Preis, wurde

im Juli Vizestaatsmeister, war heuer sowohl in Linz als auch in Bratislava

Mitglied des österreichischen Nationenpreis Teams und rangiert derzeit

in der Top of Austria hinter Stefan Eder und Dieter Köfler auf Platz drei.

The 22-year old Tyrolian native who lives in Lower Austria and works at

Magna Racino stables is the youngster of the Austrian jumping-team.

The Fixkraft-Team member managed to qualify for the WEG in her first

season as a senior with her 10-year old mare Bogegaardens Apollonia. The

couple won the Grand Prix at CSI3* Arezzo, became second at the Austrian

Championships, was part of the Austrian equipe at the Nations Cup in Linz

and Bratislava and is currently ranked third in the Top-of-Austria ranking

behind Stefan Eder and Dieter Köfler.

Bogegaardens Apollonia l * 2004 l DWB l Bogegardens Apollo x

Bogegardens Capello

Stefan

Eder

* 24.09.1981

Der Salzburger Fixkraft-Teamreiter ist Österreichs Nummer 1 im Topof-Austria

Ranking, nahm 2006 bei der WM in Aachen teil, war bei 4

Europameisterschaften (2002, 2007, 2009, 2011) am Start. Der dreimalige

Staatsmeister in Mannschaft und Einzel hat sich mit vier Pferden für die

Weltreiterspiele qualifiziert: Chilli van Dijk NRW, Concordija, Connycor

und Lualdi.

The Fixkraft-Team member from Salzburg is currently the No. 1 in the Topof-Austria

ranking, participated at the WEG in Aachen and four European

Championships (2002, 2007, 2009, 2011). The triple-Austrian Champion

is qualified with three of his horses: Chilli van Dijk NRW, Concordija,

Connycor and Lualdi.

Chilli van Dijk NRW l * 1999 l WESTF l Champion Du Lys x Alcatraz

Concordija l * 2003 l HOLST l Caretino x Landgraf I

Connycor l * 2003 l WESTF l Con Capitol x Lupicor

Lualdi l * 2000 l WESTF l Lupicor x Fleurop

11


JUMPING

JUMPING

Roland

Englbrecht

* 19.06.1979

Der Reitinstruktor lebt und arbeitet in Kammer am Attersee. Der

Oberösterreicher startete 2006 bei der WM in Aachen und nahm

bei bislang 3 Europa-Championaten teil. Der fünffache Staatsmeister

in Mannschaft und Einzel gewann 2013 die Casino Grand Prix-

Gesamtwertung, Österreichs höchstdotierte Springreitserie. Für die

Weltreiterspiele qualifizierte sich Roland Englbrecht mit Poorboy 2.

Mehr unter www.reitstall-schlosskammer.at

The riding instructor lives and works in Kammer at the Attersee in Upper

Austria. He was part of our equipe at the WEG in Aachen und participated

in three European Championships so far. The five-time Austrian Champion

(team and individual) won the Casino Grand Prix Series, Austrias most

prestigious jumping-series, in 2013 and qualified for the WEG with

Poorboy 2.

For more infos visit www.reitstall-schlosskammer.at

Poorboy 2 l * 2003 l OLD l Conterno Grande x Argentinus

Astrid

Kneifel

* 10.01.1971

Die Oberösterreicherin holte im Juli 2014 mit Royal Des Bissons, mit

dem sie sich auch für die Weltreiterspiele qualifizieren konnte, ihren

zweiten Staatsmeistertitel nach 17 Jahren. Damals war sie unter ihrem

Mädchennamen Astrid Wöss erfolgreich gewesen. Die Ennserin war 2012

nach 8 Jahren Reitpause wieder in den Springsport zurückgekehrt und

trug sich sofort in die Siegerliste der Casino Grand Prix-Gesamtwertung

zum 25-Jahr-Jubiläum dieser traditionsreichen Springreitserie neben

Namen wie Thomas Frühmann und Hugo Simon ein.

In 2014 Astrid crowned herself Austrian Champion for the second time

after 17 years , this time with Royal Des Bissons whith whom she is also

qualified for the WEG. Back when she won her first title, she was known

by her maiden name, Astrid Woess. In 2012 Astrid returned to the showjumping

stage after an eight-year break from the sports and immediately

won the Casino Grand Prix Series, the most prestigious jumping-series in

Austria. Now she is listed as one of the winners of the circuit together with

Thomas Fruehmann, Hugo Simon and many more.

Royal Des Bissons l * 2005 l SF l Flipper D‘Elle x Page De Paulstra

12


JUMPING

Der Kärntner Team Alpenspan-Reiter ist Österreichs Nummer 2 der Topof-Austria

Liste. Der dreimalige Staatsmeister in Einzel und Mannschaft

gewann 2014 die Casino Grand Prix-Gesamtwertung. Der verlässliche

Fixkraft Nationenpreisteamreiter für Österreich qualifizierte sich mit dem

10-jährigen Hengst Emir vh Moleneind für die Weltreiterspiele.

Dieter

Köfler

* 15.05.1970

The Alpenspan-Team member who is located in Carinthia is currently

Austria‘s No. 2 in the Top-of-Austria ranking behind Stefan Eder. The threetime

Austrian Champion won the Casino Grand Prix Series in 2014. He

has been a valuable member of Austria‘s Fixkraft-Nationscup team and

qualified for the WEG with Emir vh Moleneind.

Emir vh Moleneind l * 2004 l BWP l Richebourg x Darco

Der fünffache Mannschafts-Staatsmeister und Fixkraft Nationenpreisteamreiter

ist Österreichs Nummer 7 der Top-of-Austria Liste. Der Steirer,

der in Feldbach lebt und dort auf seinem eigenen Pferdehof arbeitet, ist

mit seiner 11-jährigen Holsteiner-Stute Texas I für die Weltreiterspiele

qualifiziert.

Markus

Saurugg

* 19.08.1974

The five-time Austrian Team Champion and Fixkraft-Nationscup team

member is currenlty ranked seventh in the Top-of-Austria ranking. He is

located in Feldbach (Styria) where he lives and works at his own stables.

For the WEG he is qualified with his eleven year old mare Texas I.

Texas I l * 2003 l HOLST l Acorado x Coriano

14


DRESSAGE

Peter

Gmoser

* 16.02.1971

Der Burgenländer lebt und arbeitet im eigenen Pferdebetrieb in

Sieggraben. Peter Gmoser nahm an 2 Olympischen Spielen (Platz

21 im Einzel in Sydney 2000, Platz 8 mit dem Team in Athen 2004), 2

Weltreiterspielen (Platz 10 im Team und 38. Im Einzel in Rom 1998, Platz

14 im Einzel in Lexington 2010) und an 4 Europameisterschaften teil. Der

Vizestaatsmeister von 2011 hat sich mit dem 14-jährigen amerikanischen

Wallach Two to Tango für die Weltreiterspiele qualifiziert.

Located in Burgenland Peter lives and works at his own stables in

Sieggraben. He participated in two Olympic Games (Sydney 2000: 21st

place individual; Athens 2004: 8th place team), two WEGs (Rome 1998:

10th place team, 38th individual; Lexington 2010: 14th place individual)

and four European Championships. The Austrian Vice-Champion from

2011 qualified with the american bred gelding Two to Tango for the WEG.

Two to Tango l *2000 l WB l Idocus x Burggraf

Evelyn

Haim-Swarovski

* 07.07.1954

Die Tirolerin hat sich mit ihrer 12-jährigen Dänischen Warmblut-Stute

Dorina für die Weltreiterspiele qualifiziert. 2006 holte sie bei den

Weltreiterspielen in Aachen mit Österreichs Team Platz 11. Evelyn Haim-

Swarovski lebt und arbeitet am heimatlichen Schindlhof in Fritzens, wo

alljährlich ein top-besetztes internationales Dressur-Turnier auf 4-Stern-

Niveau ausgetragen wird.

The Tyrolian-based rider qualified for the WEG with her twelve year old

DWB mare Dorina. In 2006 she finished 11th with the team at the WEG in

Aachen. Evelyn Haim-Swarovski lives and works at Schindlhof in Fritzens, a

well-known stable where an international Dressage show at four-star-level

takes place every year.

Dorina l * 2002 l DWB l Blue Hors Don Schufro x Ragtime

15


DRESSAGE

Karin

Kosak

* 12.05.1979

Karin Kosak lebt mit ihrem Mann Martin und ihren Kindern Sebastian und

Sophie in Gleisdorf (Steiermark). Seit 10 Jahren ist die Steirerin ein Team

mit ihrer 13-jährigen Stute Lucy’s Day, seit 2011 trainiert sie mit Günter

Zach. 2013 holte Kosak mit dem Team bei der EM in Herning Platz 6 und

wurde Vize-Staatsmeisterin. 2014 wurde das Duo beim World Dressage

Masters in Vidauban (FRAU) Dritter im Grand Prix Special und siegte im

Special beim CDI3* in Caselle di Sommacampagna (ITA).

Karin Kosak lives in Gleisdorf (Styria) with her husband and two kids

Sebastian and Sophie. She and her 13-year old mare Lucy‘s Day have

been a team for ten years now, since 2011 she has been training with

Günter Zach. In 2013 Kosak became 6th with the team at the European

Championships in Herning and Austrian Vice Champion. In 2014 the duo

finished third at the World Dressage Masters Vidauban (FRA) Grand Prix

Special and won the Special at CDI3* Caselle di Sommacampagna.

Lucy‘s Day l * 2001 l RHEIN l La Poco x Donnerschlag

Victoria

Max-Theurer

* 24.10.1985

Sie ist seit Jahren Österreichs Nummer 1 im Dressursport, was 11

Staatsmeistertitel in Folge beweisen. Die Oberösterreicherin ist 3-fache

Olympia-Teilnehmerin (2004, 2008, 2012). Bei der EM 2009 in Windsor

gelang ihr Platz 5, 2013 in Herning waren es die Plätze 12 (Kür), 10 (Special)

und 6 (Team). Victoria Max-Theurer, die bei den Weltreiterspielen 2006 in

Aachen Platz 11 mit dem Team holte, gewann zudem 6 x Bronze und 2 x

Silber bei Junioren-Europameisterschaften. Sie hat sich mit Augustin OLD,

Blind Date 25 und Eichendorff für die Weltreiterspiele qualifiziert.

She has been Austria‘s No. 1 in the Dressage for years and won the

Austrian Championships eleven times in a row. Based in Upper Austria she

participated in three Olypmic Games (2004, 2008, 2012). At the European

Championships in Windsor she became 5th, in Herning 2013 she had topresults

as well. She also participated at the WEG in Aachen and qualified

for the Normandy with Augustin OLD, Blind Date 25 and Eichendorff.

Augustin OLD l * 2000 l OLD l August der Starke x Rohdiamant

Blind Date 25 l * 2002 l HANN l Breitling W x Donnerhall

Eichendorff l * 1998 l WESTF l Ehrentusch x Ferragamo

16


DRESSAGE

Österreichs aktuelle Nummer 5 in der Dressurrangliste ist Bereiter und

führt in Kärnten einen eigenen Betrieb auf Gut Muraunberg. Mit Auheim‘s

Picardo, einem 13-jährigen Hannoveraner-Hengst hat sich Schumach für

seine ersten Weltreiterspiele qualifiziert.

Christian

Schumach

* 17.09.1981

Austria‘s current No. 5 in the Dressage ranking works as a professional

rider and manages his own stables at Gut Muraunberg in Carinthia.

Auheim‘s Picrdo is his partner at their first WEG.

Auheim‘s Picardo l * 2001 l HANN l Prince Thatch xx x World Cup I

Renate

Voglsang

* 10.06.1971

Die für die Wiener Campagnereiter-Gesellschaft startende geborene

Münchnerin mit österreichischem Pass ist seit Jahren Österreichs Nummer

2. Bei den Europameisterschaften 2003 in Hickstead, 2005 in Hagen a. T.

W. und 2013 in Herning war die Pferdewirtschaftsmeisterin, der 2001 das

Goldenen Reitabzeichen verliehen wurde, für Team Österreich am Start.

Bei den Olympischen Spielen 2012 belegte Renate Voglsang im Einzel

Rang 34. Renate Voglsang hat sich mit dem 15-jährigen Westfalen-Hengst

Fabriano für die Weltreiterspiele qualifiziert.

Born in Munich with an Austrian passport she is riding for the ‚Wiener

Campagnereiter-Gesellschaft‘ in Vienna and has been Austria‘s No. 2 for

years. She participated in three European Championships (2003, 2005,

2013) and received the ‚Goldene Reitabzeichen‘ in 2001. At the Olympics

in London 2012 she finished 34th. At the WEG she will ride her 15-year old

stallion Fabriano.

Fabriano l * 1999 l WESTF l Florestan I x Angelo xx

17


EVENTING I DRIVING

Harald

Siegl

* 17.04.1972

Harald Siegl ist in Linz geboren. Der gelernte Maschinenschlosser arbeitet

als staatlich geprüfter Reitlehrer in Hargelsberg (OÖ). Er ist verheiratet

und hat 2 Kinder. 2004 nahm er mit Gigant bei den Olympischen Spielen in

Athen teil. Siegl war dreimal bei Europameisterschaften und ist vierfacher

Österreichischer Staatsmeister zuletzt 2013. Mit Luis W (Wallach, 12

Jahre alt, von Legal Legend XX) hat er sich 2013 in Boekelo (NED) für die

Weltreiterspiele qualifiziert.

Born in Linz, the trained machine fitter is now working as a riding instructor

in Hargelsberg (Upper Austria). He is married with two children. In 2004

he participated at the Olympic Games in Athens with Gigant. He also

participated in three European Championships and is four-time Austrian

Champion. In Boekelo he and his horse Luis W qualified fot the WEG.

Luis W l * 2002 l SATHU l Desire x Wackerbarth

Josef

Leibetseder Senior

* 26.04.1958

Der staatlich geprüfte Fahrlehrer betreibt in Altenfelden ein eigenes

Ausbildungszentrum. Der vierfache Staatsmeister im Vierspännerfahren

holte seine Titel zuletzt 2013 und 2014. Mehr über Josef Leibetseder

unter www.kladruberzentrum.at

The driving instructor is managing his own stables in Altenfelden. The fourtime

and reigning Austrian Champion gained two titles in a row in 2013

and 2014. For more information visit www.kladruberzentrum.at

Espagna 5 l * 1991 l KLADR l Sacramoso Espina x Generalissimus

Favory Requiem l * 2004 l KLADR l Favory Erusa x Gss Santalina

Gss Flora l * 2003 l KLADR l Gss Santalina x Rudolfo I

Requira 37 l * 2006 l KLADR l Favory Erusa x Gss Santalina

Rudolfo Fala l * 1996 l KLADR l Rudolfo I x 212 Favory IV-50

Sacramoso Amapola l * 2006 l KLADR l Sacramoso Energica x Favory Rava

Sacramoso Elida l * 1997 l KLADR l Sacramoso Ela x Solo Magnifica

18


ENDURANCE

Stephanie

Kunz

* 20.10.1978

Seit 2003 ist Stephanie Kunz dem Distanzsport verfallen. Die Flugbegleiterin

ist 3-malige Landesmeisterin in Niederösterreich, 2 mal mit Omar, ihrem

einäugigen 15-jährigen Schimmel. Bei den Staatsmeisterschaften 2014

holte sie mit Teyszir Silber. Sie nahm bei der EM 2013 in Most teil und

beendete mit Omar als einzige Pferd-Reiter-Kombination zweimal

hintereinander den Central East European Endurance Ride über 253

bzw. 255 km erfolgreich. Omar war 2012 mit 675 Gesamtkilometern

das zuverlässigste Distanzpferd, insgesamt hat er 1768 Renn-Kilometer

absolviert.

Since 2003 Stephanie Kunz is a big fan of Endurance. The flight assistant

is three-time regional Champion of Lower Austria, she two of the titles

with her one-eyed 15-year old grey Omar. At the Austrian Championships

in 2014 she became second with Teyszir. She also participated at the

European Championships in Most in 2013. Omar and herself are the

only horse-rider-combination who succesfully finished the Central East

European Endurance Ride over 253 and 255 km two times in a row. With

her WEG horse Omar she already raced 1768 Endurance kilometres.

Omar l * 1999 l HSH l Shagya II x Farag

Helga

Wunderer

* 01.01.1975

Seit 20 Jahren ist Helga Wunderer mit dem Distanzsport verbunden.

Aktiv als Reiterin und als Veranstalterin von internationalen Ritten in

Österreich. Der größten Erfolge der Steirerin: Platz 8 beim beim 3-Tages-

Ritt von Bratislava (SVK) nach Babolna (HUN) mit Abou Aichan im Jahr

2011, der 11. Platz bei der WM der jungen Pferde in Babolna (HUN) 2012

über 120 km mit Ariella, Platz 5 in Leersum (NED) 2013 über 160 km und

Konditionspreis mit Ariella 2, sowie der Platz 1 über 120 km in Babolna

2014 und der Konditionspreis mit Ariella 2. Bei der Staatsmeisterschaft

2014 holte Wunderer mit Ersatzpferd Hariya Bronze. WM-Starterin Ariella

2 hat bislang 942 Renn-Kilometer absolviert.

Helga Wunderer has been involved in Endurance for 20 years now. She is

a rider as well as an organizer of international rides in Austria. The best

results of the Styrian rider were the 8th place at the three-day-ride from

Bratislava (SVK) to Bablona (HUN) with Abou Aichan, the 11th place at the

young horses world championships in Bablona in 2012 with Ariella 2 (120

km) and many more international top-rankings. Together with her WEG

horse Ariella 2 she finished 942 kilometres in Endurance so far.

Ariella 2 l * 2004 l Araber l Aichal x Negataraz

19


VAULTING

Daniela

Fritz

* 16.02.1995

Daniela Fritz ist zweifache Junioren-Europameisterin (2010, 2013) im

Einzel. Die Schülerin aus dem Burgenland, die für Niederösterreich

startet, geht bei den Weltreiterspielen im Einzel mit Caramel und ihrer

Trainerin Maria Lehrmann an der Longe an den Start. Außerdem geht sie

in der Gruppe mit Alessio L‘Amabile und ebenfalls Lehrmann an der Longe

ins aussichtsreiche Medaillenrennen.

Daniela Fritz is two-times Juniors‘ European Champion (2010, 2013) in the

individual. The student from Burgenland, who is starting for Lower Austria,

will participate in the individual class at the WEG with her horse Caramel

and lunger Maria Lehrmann as well as in the squad with the horse Alessio

L‘Amabile.

Caramel l * 2002 l HANN l Don Frederico x Weltruhm

Jasmin

Gipperich

* 25.01.1984

Die Reit- und Voltigierlehrerin kommt aus Tirol, startet für den Verein VG

Pill TU Schwaz und lebt derzeit in der Nähe von Berlin. Die WM-Zweite

von 2008 und EM-Dritte von 2005 (jeweils mit der Guppe) ist dreifache

Einzel-Staatsmeisterin (2008, 2012, 2013), wurde 2012 WM-Fünfte im

Einzel. Bei den Weltreiterspielen startet Jasmin Gipperich im Einezl mit

dem deutschen Pferd Polan 2 und der deutschen Longenführerin Claudia

Westerheide.

The riding and vaulting instructor is based in Tyriolia and starting for the

VG Pill TU Schwaz but is currently living close to Berlin. She finished second

at the WEG in 2008 and became third at the European Championships in

2005 (both with the team), is three-time Austrian Champio (2008, 2012,

2013) and became fith in the individual at the WEG in 2012. At this years

WEG she will start with Polan 2 and lunger Claudia Westerheide in the

individual class.

Polan 2 l * 1997 l WESTF l Pontifex x Feuerschein I

20


VAULTING

Katharina

Luschin

* 21.08.1992

Die Physiotherapeutin kommt aus Niederösterreich und startet bei den

Weltreiterspielen sowohl im Einzel als auch in der Gruppe. 2013 bei der

Heim-EM holte sie mit dem URC Wildegg Silber für Österreich im Team,

2014 bewies sie bei top-besetzten internationalen Turnieren ihre Stärke

im Einzel: Sieg beim CVI3* in Kapsovar, Platz 4 beim CVI3* in Stadl-Paura.

Im Einzel startet Katharina Luschin mit Caramel und ihrer Trainerin Maria

Lehrmann an der Longe.

The physiotherapist from Lower Austria is starting in the individual class

as well as the squad at the WEG. In 2013 she and the squad from URC

Wildegg gained the silver medal at the European Championships, in 2014

she already scored some top-international results for example with a

victory at the CVI3* in Kaposvar or a fourth place at the CVI3* in Stadl-

Paura. She will start in the individual class with the horse Caramel and

lunger Maria Lehrmann.

Caramel l * 2002 l HANN l Don Frederico x Weltruhm

Stefan

Csandl

* 21.04.1988

Der Physiotherapeut, Behindertenbetreuer und Voltigier-Trainer lebt

in Niederösterreich. Seine größten Erfolge feierte Csandl im Einzel mit

der EM-Bronzemedaille daheim im Magna Racino, Ebreichsdorf 2013

und 2012 mit dem Sieg in Aachen, neben vier weiteren internationalen

Turniersiegen. Zuletzt holte er 2013 und 2014 im Pas de Deux ebenfalls

Platz eins in Aachen. Der vierfache Einzel-Staatsmeister holte außerdem

2006 WM-Bronze mit dem Team. Bei den Weltreiterspielen startet Stefan

Csandl im Einzel auf Pipetto mit Marion Meißl an der Longe.

The physiotherapist, disability care worker and vaulting trainer lives in

Lower Austria. He celebrated his greatest achievements in the individual

class at the European Championships at Magna Racino in 2013 (bronze

medal) and Aachen where he won the Pas de Deux in 2013 and 2014.

The four-time Austrian Champion also became third at the WEG 2006 with

the squad. At this years WEG he will start on Pipetto with lunger Marion

Meissl.

Pipetto l * 2005 l THU l Pius x Grafensteiner

21


VAULTING

Lukas

Wacha

* 10.08.1987

Der Heilmasseur und Physiotherapeut ist im Pas de Deux gemeinsam

mit Jasmin Lindner derzeit das Maß aller Dinge: Weltmeister 2012,

Europameister 2013. 2009 war der Tiroler vom Verein VG Pill TU Schwaz

mit der Gruppe Europameister, 2012 WM-Vierter im Einzel. Bei den

Weltreiterspielen startet Lukas Wacha im Einzel mit Macchiato 5 und

Nicole Seier an der Longe. Im Pas de Deux mit Partnerin Jasmin Lindner

dem deutschen Pferd Bram und Klaus Haidacher an der Longe.

The massage- and physiotherapist and his Pas de Deux partner Jasmin

Lindner are currently one of the best duos in their discipline. They became

World Champions in 2012 and European Champions in 2013. In 2009

the Tyrolian who is starting for the VG Pill TU Schwaz became European

Champion with the sqaud and finished fourth at the WEG in 2012 in

the individual class. At the WEG Lukas will start on Macchiato 5 in the

individual class with lunger Nicole Seier. In the Pas de Deux he and Jasmin

Lindner will start on Bram with lunger Klaus Haidacher.

Macchiato 5 l * 1997 l HANN l Avus x Donani

Jasmin

Lindner

* 02.04.1995

Jasmin Lindner ist die kongeniale Partnerin von Lukas Wacha. Mit

ihren außergewöhnlichen Figuren (z.B.: doppelter Handstand) sind die

Tiroler von der VG Pill TU Schwaz derzeit als Welt- und Europameister

das Maß aller Dinge. Neben dem WM- und EM-Titel aus den Jahren

2012 und 2013 holte Jasmin Lindner mit der Gruppe Silber und Bronze

bei den Weltmeisterschaften 2008 bzw. 2010, sowie EM-Bronze 2011.

Die Schülerin startet bei den Weltreiterspielen in der Normandie

ausschließlich im Pas de Deux.

Jasmin Lindner is the congenial partner of Lukas Wacha. With their

extraordinary performances, for example with a double-handstand, the

two vaulters from VG Pill TU Schwaz (Tyrolia) managed to become Worldand

European Champions in 2012 and 2013. Furthermore Jasmin gained

the silver and bronze medal at the WEG 2008 and 2010 as well as bronze

at the European Championships in 2011. Jasmin will start in the Pas de

Deux only.

Bram l * 2001 l KWPN l Lester x Boreas

22


VAULTING

Evelyn

Freund

* 30.05.1991

Evelyn Freund ist Studentin der Sportwissenschaften. Evelyn Freund

kommt aus Salzburg und startet für den Verein UVT Salzburg Wals

Schullergut.

Die Trainerin der amtierenden Staats- und Landesmeisterin im

Gruppenvoltigieren ist Roswitha Haigermoser. Bei der WM in Le Mans

2012 belegte sie mit Stefanie Millinger Platz 8 im Pas de Deux. 2014

wurden die beiden Dritte im Weltcup-Finale in Bordeaux, 2013 waren sie

Zweite in Aachen. Bei den Weltreiterspielen starten Freund/Millinger mit

Robin 482 und Nina Rossin an der Longe.

Evelyn Freund is a student of sport science, she lives in Salzburg and starts

for the UVT Salzburg Wals Schullergut.

The trainer of the reigning Austrian and regional Champion is Roswitha

Haigermoser. At the WEG in Le Mans in 2012 she became 8th with her Pas

de Deux Partner Stefanie Millinger. In 2014 they finished third at the World

Cup Finals in Bordeaux and in 2013 they became second in Aachen. At this

years WEG she will start with Stefanie Millinger in the Pas de Deux on their

horse Robin 482 and lunger Nina Rossin.

Robin 482 l * 1997 l BAYRWB l Rautenstein x Eros

Stefanie

Millinger

* 14.07.1992

Stefanie arbeitet als Angestellte bei der Logistikfirma Waschl und startet

für den Verein UVT Salzburg Wals Schullergut.

Die Trainerin der amtierenden Staats- und Landesmeisterin im

Gruppenvoltigieren ist Roswitha Haigermoser. Bei der WM in Le Mans

2012 belegte sie mit Evelyn Freund Platz 8 im Pas de Deux. 2014 wurden

die beiden Dritte im Weltcup-Finale in Bordeaux, 2013 waren sie Zweite

in Aachen. Bei den Weltreiterspielen starten Freund/Millinger mit Robin

482 und Nina Rossin an der Longe.

Stefanie is employed at the logistics company Waschl an is starting for the

UVT Salzburg Wals Schullergut. The trainer of the reigning Austrian and

regional Champion is Roswitha Haigermoser. At the WEG in Le Mans in

2012 she became 8th with her Pas de Deux Partner Evelyn Freund. In 2014

they finished third at the World Cup Finals in Bordeaux and in 2013 they

became second in Aachen. At this years WEG she will start with Evelyn

Freund in the Pas de Deux on their horse Robin 482 and lunger Nina Rossin.

Robin 482 l * 1997 l BAYRWB l Rautenstein x Eros

23


VAULTING/REINING

Österreich wird vertreten durch den niederösterreichischen Verein RC

Wildegg mit Isabel Fiala, Daniela Fritz, Philipp Lehner, Katharina und

Nikolaus Luschin, Magdalena Riegler. Das Pferd heißt Alessio L‘Amabile

und an der Longe ist Maria Lehrmann.

RC

Wildegg

Austria will be represented in by RC Wildegg, based in Lower Austria in

the squad competition. Isabel Fiala, Daniela Fritz, Philipp Lehner, Katharina

and Nikolaus Luschin and Magdalena Riegler will start on Alessio L‘Amabile

with lunger Maria Lehrmann.

Alessio L‘Amabile l * 2003 l OLD l Argentinus x Sion

Rudi

Kronsteiner

* 09.03.1973

Rudi Kronsteiner, der aus Steyr bei Linz stammt, begann seine

Westernreitlaufbahn 1987 auf der Glis Ranch in Kärnten. 1992 wechselte

er ins Profilager. Seit 1997 lebt und trainiert er Deutschland und betreibt

heute zusammen mit seiner Familie seine Anlage RK Performance Horses

in Freystadt. Er ist Träger des Goldenen Reitabzeichens und hat das Silberne

Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Rudi Kronsteiner

war der erste Europäer, dem es gelang, die eine Million Dollar Marke an

Preisgeldern zu überspringen (NRHA Million Dollar Rider) – bis heute ist das

nur zwei Europäern gelungen. Zudem stellte er europäischen Score Rekord

auf: 236 – nur einen halben Zähler unter dem Weltrekord.

Born in Steyr near Linz Rudi started his career at the Glis Ranch in Carinthia.

In 1992 he had his first season as a pro. Since 1997 he has been living and

riding in Germany at RK Performance Horses. He received the Austrian Silver

Medal of Honor for his achievements. Rudi has been the first European who

became a NRHA Million Dollar Rider and is the european record score holder

(236) with only half a point short of the world record.

Cody Rooster Delmaso l * 2005 l AQHA l Ricochet Rooster x Topsail Cody

Dr Lee Hook l * 2008 l AQHA l Ray Gay Quixote x Mr Dual Pep

Kh Hes A Smart Jac l *2007 l AQHA l Smart Spook x Plavable

24


REINING

REINING

Tina Künstner-Mantl ist Hotelier und lebt und trainiert auf der eigenen

Anlage „JACPOINT Quarters“ in Lermoos/Tirol. Ihr Trainer ist Cody

Sapergia (CAN). Seit 2002 ist sie Mitglied des österreichischen Reining

Teams als einzige NP Reiterin.

Tina

Künstner-Mantl

* 10.07.1969

Tina Kuenstner-Mantl is a hotelier who lives and works at her own stables

JACPOINT Quarters in Lermoos/Tyrolia. Her Trainer is Cody Sapergia (CAN).

Since 2002 she has been a member of the Austrian Reining Squad as the

only NP rider.

Heza Sure Whiz l * 2000 l AQHA l Topsail Whiz x Catalyst Too

Cashn Rooster l * 2008 l AQHA l Gallo Del Cielo x Boomernic

Nu Chexomatic l * 2007 l AQHA l Nu Chex To Cash x Tejons Peppy Doc

Ruf and Lucky l * 2006 l AQHA l Lil Ruf Peppy x Lucky Little Lena

Klaus Lechner hat mit 12 Jahren zu Reiten begonnen, seit August 2013

trainiert er selbstständig auf der Familieneigenen Anlage in der Nähe

von Innsbruck. Er hat sich mit zwei Pferden für diese Weltmeisterschaft

qualifiziert.

Klaus

Lechner

* 20.07.1992

Klaus Lechner started riding when he was twelve years old. Since August

2013 he has been training on his own at his own stables near Innsbruck.

He qualified with no less than two horses for the WEG.

Cody Rooster Delmaso l * 2005 l AQHA l Ricochet Rooster x Topsail Cody

Kh Hes A Smart Jac l *2007 l AQHA l Smart Spook x Plavable

25


REINING

REINING

Markus

Morawitz

* 26.01.1978

Markus trainiert seit 2004 im High Class Horse Center in Weikersdorf und

kann bereits auf viele internationale Erfolge zurückblicken. Er ist mehrfacher

Champion auf internationaler Ebene bei NRHA Bewerben,

holte bei der EM 2010 und 2011 in Wr. Neutstadt Bronze mit dem Team

genauso wie 2005 in Manerbio und wurde bei den WEG in Kentucky 2010

vierter mit dem Team.

Since 2004 Markus trains at the High Class Horse Center in Weikersdorf

and can already look back on many international achievements. He is a

repeated Champion on international level at NRHA competitions, became

bronze medallist in the team three times (2010 and 2011 in Wr. Neustadt,

2005 in Manerbio) and became fourth at the WEG in Kentucky 2010 with

the team.

Dun It Whiz Jerry l * 2005 l AQHA l Topsail Whiz x Hollywood Dun It

Martin

Mühlstätter

* 12.11.1979

Bevor er 2001 nach Texas (USA) auswanderte, arbeitete Martin

Mühlstätter drei jahre lang bei Rudi Kronsteiner. Im Moment arbeitet

und trainiert er bei Lynda Adlof (Weaver) und den Reining-Größen Bob

Avila, Todd Sommers, sowie Dell Hendricks. Seit 2007 ist er selbständiger

Trainer in Arizona, Scottsdale. Seine NRHA Gewinnsumme beträgt bislang

$ 400.000 und 2014 wurde er NRBC Int. Open Champion und NRBC Open

Champion.

Before he moved to Texas (USA) in 2001 Martin worked for Rudi Kronsteiner

for three years. Currently he works and trains with Lynda Adlof (Weaver)

and Reining-Stars Bob Avila, Todd Sommers and Dell Hendricks. Since

2007 he is working as a trainer in Arizona, Scottsdale. His current NRHA

Life Time Earnings are $ 400.000 and in 2014 he became NRBC Int. Open

Champion und NRBC Open Champion.

Blue Collar Tag l * 2008 l AQHA l Whiz n Tag Chex x Smart Chic Olena

26


PARA-DRESSAGE

Bernd Brugger ist mit Fahrenheit und Denigo für die Weltreiterspiele

qualifiziert. Bei der EM in Herning 2013 zog der Grade III-Reiter mit

Denigo nach den Plätzen 4 (Individual) und 5 (Team) ins Kür-Finale ein,

wo er Platz 7 belegte.

Bernd

Brugger

* 21.01.1980

Bernd Brugger ist qualified with Farenheit and Denigo for this years WEG.

At the European Championships in Herning 2013 he and Denigo qualified

for the Grade III-Final after a fourth individual and fifth place with the team

and became seventh.

Fahrenheit l * 2004 l HESS l Freudenstern x Rubinstein I

Denigo l * 2001 l OLD l De Niro x Goldstern

Der Kärntner Teamneuling (Grade 1a) holte mit seinem für

die Weltreiterspiele qualifizierten Pferd Contessa bei den

Staatsmeisterschaften 2013 in Himberg Bronze hinter Pepo Puch und

Bernd Brugger.

Michael

Knauder

* 10.08.1987

The team-freshman (Grade 1a) from Carinthia who is qualified for the

WEG with Contessa became third at the Austrian Championships in 2013

at Himberg behind Pepo Puch and Bernd Brugger.

Contessa l * 1996 l HANN l Chasseur x Matcho AA

27


PARA-DRESSAGE

Pepo

Puch

* 10.01.1966

Gold und Bronze bei den Paralympics in London 2012, zweimal Gold

bei der EM in Herning 2013 - der steirische Grade 1b-Reiter gilt bei

den Weltreiterspielen als hoher Medaillen-Favorit. Der gelernte

Rauchfangkehrer ist mit drei Pferden für die WM in der Normandie

qualifiziert: mit seiner Sieger-Stute Fine Feeling S, mit Fontainenoir und

Staatsmeisterin Grandezza P.

He came home with gold and bronze from the Paralympics in London

2012, two gold medals from the European Championships in Herning 2013

and is therefore voted as one of the hottest candiadates for medals at the

WEG. The Grade-1b rider who used to be a chimney sweep, is qualified

with three horses: Fine Feeling S, Fontainenoir and Grandezza P.

Fine Feeling S l * 1997 l HANN l Fabriano x Trapper

Fontainenoir l * 2005 l OLD l Florencio I x Donatelli

Grandezza P l * 2007 l BRAND l Giovanni x Levisto

Die ärztliche Leiterin des Rehabilitations-Zentrums Bad Aussee lebt in

Aigen im Ennstal. Die Medizinerin reitet mit der 13-jährigen Stute Prada

in Grade IV. Das Duo war zuletzt bei der EM in Herning mit den Plätzen 12

im Einzel und 13 im Team-Test erfolgreich.

Jutta

Rus-Machan

* 20.11.1956

The medical director of the rehab facility in Bad Aussee lives in Aigen im

Ennstal. The physician is riding her 13-year old mare Prada in the Grade-IV

competition. During the European Championships in Herning in 2013 the

duo finished 12th in the individual class and 13th with the team.

Prada l * 2001 l KWPN l Gribaldi x Naturel

28


PARA-DRESSAGE

29


PUBLISHING INFO

Pressekontakt

Daniel Winkler

medien@oeps.at

www.oeps.at

Besuchen Sie uns auf

www.facebook.com/oeps.at

Media Contact

Daniel Winkler

medien@oeps.at

www.oeps.at

Find us on www.facebook.com/oeps.at

Impressum/Publishing Information

Content:

Österreichischer Pferdesportverband/Austrian National Federation (OEPS)

Pictures:

Andrea Bonaga, Andrea Fuchshumer, Tomas Holcbecher, Michael Graf,

REITSPORTNEWS - Die Pferdesportagentur, Michael Rzepa, Nini Schäbel,

Andreas Schnitzlhuber, Daniel Winkler

Idea l Layout l Design l Translation l Print:

UPPERCUT creative circus GmbH

www.uppercut.at

REITSPORTNEWS - Die Pferdesportagentur

www.reitsportnews.at

31


32

TEAM AUSTRIA

at the

ALLTECH FEI WORLD EQUESTRIAN GAMES TM 2014

Ähnliche Magazine