BLICK

Blick.Isernhagen

Die Bürgerzeitung

für Isernhagen!

www.blick-isernhagen.de

,,DER BLICK

Nachrichten, Informationen und Bekanntmachungen der Gemeinde Isernhagen und der Ortschaften

Altwarmbüchen - Kirchhorst - Neuwarmbüchen

Isernhagen F.B. - Isernhagen H.B. - Isernhagen K.B. - Isernhagen N.B.

14-täglich · e-mail: redaktion@blick-isernhagen.de · Tel. 05139-30 38 · Fax. 05139-30 30

ISERNHAGEN

in unsere Gemeinde

,,

47. Jahrgang Die nächste Ausgabe erscheint am: 28. August 2014 Anzeigen- und Redaktionsschluss:

22. August 2014

17

14. August 2014

//

Schützenfest in Isernhagen

Vom 17. bis 18. August 2014 feiern die Schützenvereine Isernhagen FB,

HB, KB und NB ihr gemeinsames Schützenfest auf dem Festplatz an der

Hagenstraße.

Das Schützenfest der Schützenvereine Isernhagen FB, HB, KB und

NB ist nicht nur ein Fest der Schützen. Es soll ein Fest für alle

Bürgerinnen und Bürger aus Nah und Fern sein. Jeder ist herzlich

willkommen zum Mitfeiern. In den sechs Isernhagener Schützenvereinen

wurde ein „Gemeindekönig, eine Gemeindekönigin, ein

Gemeindejuniorenkönig und ein Gemeindekönig“ ausgeschossen, die

im Jahr 2010 mit dem Luftgewehr die Würde der Schützenkönigin

oder des Schützenkönigs errungen haben. Zum ersten Mal wurde ein

Gemeindeschülerkönig mit dem Lichtpunktgewehr ausgeschossen.

Die vier Isernhagener Schützenvereine und die Festwirtin haben sich

die größte Mühe gegeben, damit das Isernhagener Schützenfest für

Schön wäre es wenn entlang der Strecke auch die Einwohner ihre

Häuser festlich schmücken würden.

Rechtzeitig vor Beginn der

Bundesfachplanung und des

öffentlichen Beteiligungsverfahrens

möchte die Gemeinde

Isernhagen in einer öffentlichen

Veranstaltung zum Thema Sued-

Link einen Dialog mit dem

Vorhabenträger TenneT und der

Genehmigungsbehörde Bundesnetzagentur

(BNetzA) anbieten.

Während auf Bundesebene die

Notwendigkeit der Stromtrasse

SuedLink bereits bestätigt wurde,

sind die Vorplanungen zur

Lage des Trassenkorridors und

zur technischen Ausgestaltung

noch nicht abgeschlossen.

Hier gilt es, die Interessen der

Gemeinde Isernhagen frühzeitig

einzubringen. Die Veranstaltung

bietet daher neben zwei Vorträgen

auch die Möglichkeit,

Antworten auf Fragen zu erhalten

und Hinweise und Bedenken

an den Vorhabenträger zu richten.

alle Besucher ein schönes und

fröhliches Fest wird.

Der Montag, 18. Aug. 2014 beginnt

um 14:30 Uhr mit dem Familientag.

Vom 14:30 bis 18:00 Uhr fahren

alle Karussells zu ermäßigten

Preisen.

Von 14:30 bis 16:30 Uhr heißt

es „Kinder spielen mit den

Schützen“. In derselben Zeit

wird ein „Volkskinderkönig“

mit dem Lichtpunktgewehr

(d.h. Schießen ohne Munition)

ermittelt. Geschulte Jugendleiter

(mit Jugendleiterlizenz) der Isernhagener

Schützenvereine werden

das Schießen beaufsichtigen.

Teilnehmen können alle Kinder im

Alter von 6 bis 12 Jahre, die sich

bis spätestens 16:00 Uhr angemeldet

haben. Letzter Start ist um

16:30 Uhr. Voraussetzung Sie wohnen

in der Gemeinde Isernhagen.

Von 15:00 bis 16:30 Uhr Kinderschminken.

Gegen 17:00 Uhr wird der federführende

Vorsitzende Ralf Auras

die drei Erstplatzierten vor dem

Festzelt bekannt geben. Ist einer

der Erstplatzierten bei der Bekanntgabe

nicht anwesend, geht

der Anspruch auf die Platzierung

verloren und der Nächstplatzierte

rückt nach. Die Siegerehrung findet

dann um 18:00 Uhr im Festzelt

statt. Dazu werden die drei Erstplatzierten

und deren Eltern eingeladen.

Bereits einige Wochen vor dem

Schützenfest fanden die Schießen

um den Ratskönig, Schießen um

den Bürgerpokal der Gemeinde

Isernhagen, Gemeindekönigschiessen

und um Jugendwanderpokale

statt.

Die Sieger der einzelnen Schießen

sind auf Seite 8.

Informationsveranstaltung der

Gemeinde Isernhagen

zum Vorhaben SuedLink

am Dienstag, den 19.08.2014

18 -21 Uhr im Rathaus Altwarmbüchen,

mittlerer Ratssaal

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen zu einer

Informationsveranstaltung zum Vorhaben SuedLink

am Dienstag, den 19.08.2014, um 18.00 Uhr

im Rathaus Altwarmbüchen, Bothfelder Str. 29, mittlerer Ratssaal

Folgender Ablauf ist geplant:

· 18 Uhr Infomarkt

- mit Planwänden der Bundesnetzagentur zum Verfahrensablauf,

der Firma TenneT zum aktuellen Suchkorridor und der Gemeinde

Isernhagen zu den Schutzgütern

- mit Pinnwänden zur Aufnahme von Fragen und Anregungen zum

Verfahren, zur Lage der Trasse und technischen Ausgestaltung

· 19 Uhr Vorträge, Fragen und Hinweise

- Begrüßung durch den Bürgermeister

- Vortrag der Bundesnetzagentur zum Ablauf des Plan- und

Genehmigungsverfahrens

- Vortrag der Firma TenneT zum Trassenkorridor und zur Technik

Im Anschluss nehmen die Referenten und Akteure des Podiums

Stellung zu Fragen und Hinweisen der Isernhagener Bürgerinnen

und Bürger.

//

Viele Jugendliche und Kinder sind auch in den örtlichen Schützenvereinen aktiv

Fahrt der Heimatbundgruppe Isernhagen in die Heide.

Am Mittwoch den 10 September 2014 fährt die Heimatbundgruppe

in die Heide. Los geht es an diesem Tag um 9.00 Uhr vor dem Gasthaus

Dehne ( Am Ortfelde 59 / 30916 Isernhagen ). Unser erstes Ziel ist

der Heidegarten bei Schneverdingen. Von dort geht es mit Kutschen

zu den schönsten Plätzen rund um den Wilseder Berg. Frische Luft

macht hungrig, darum geht es weiter ( mit dem Bus ) zum Restaurant

„Heide Cafe“, wo wir uns bei einem Mittagessen stärken.

Nach einer angemessenen Mittagspause führt unsere Fahrt zum

nächsten Tagesziel, dem Walderlebniszentrum Ehrhorn. Bei einer

Führung erfahren wir viel über Pflanzen und Tiere in Wald und Heide.

Hier befindet sich auch das größte Ameisengehege Norddeutschlands.

Alternativ stehen auch diverse Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Niederhaverbeck ist dann die letzte Tagesetappe. Dort lassen wir

uns im „Haverbecker Hof“ noch Kaffee und Kuchen schmecken. Die

Rückfahrt ist gegen 17.30 geplant.

Sonntag, 07.09.2014, 17.00 Uhr

Weltklassik am

Klavier

(im Isernhagenhof)

„Humoresken der

Romantik!“

(Grieg, Schumann, Dvorak, Tschaikowski,

Rachmaninov, Liszt)

Sofja Gülbadamova, «für die

poetische Schönheit» ihres Spiels

und ihre «frappierende Musikalität,

Klangfantasie, tiefenentspannte

Pianistik und eine erstaunlich

vielfältige Gestaltungspalette» von

der Presse gefeiert, zählt zu den

herausragendsten Musikern ihrer

Generation. Preisträgerin und

Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe

in den USA, Frankreich,

Spanien, Russland, Deutschland,

Österreich und Belgien, gewann

sie im Jahr 2008 gleich zwei

Klavierwettbewerbe in Frankreich:

Den Concours international pour

piano in Aix-en-Provence sowie

den 6. Internationalen Francis-

Poulenc-Wettbewerb.

Als „echter pianistischer Tsunami“

bezeichnet, konzertiert Sofja Gülbadamova

erfolgreich in ganz

Europa sowie in Russland, Chile,

Argentinien. Sie hat mehrere CDs

in Deutschland und Frankreich

eingespielt, die ausgezeichnete

Kritiken erhielten.

Eintritt 20 € / Studenten 15 €

Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre

haben freien Eintritt

Veranstalter: Weltklassik

Karten unter 05139-894986 oder

unter info@isernhagenhof.de

Eine Anmeldung wird erbeten.

Die Kosten pro Person betragen

35 Euro und beinhalten die Busfahrt,

die Kutschfahrt, die Führung

im Walderlebniszentrum sowie

das Mittagessen und ein Kaffeegedeck.

Getränke zahlt jeder

selber. Gäste sind uns herzlich

willkommen. Für nähere Informationen

sowie Anmeldungen steht

Ihnen Frau Bähre unter der

Telefonnummer 0511 / 735666

gerne zur Verfügung.

Autor Bähre / Stolte

Hegering Isernhagen und Landvolk laden ein

Zwischen Jägern und Landwirten gibt es viele gute Verbindungen

und gemeinsame Interessen. Das wollen wir auch in Zukunft pflegen

und laden gemeinsam ein zu einem

Vortrags- und Gesprächsabend.

am 23. 9. 2014, 19.30 Uhr

Gasthaus Dehne, Isernhagen N.B.

Referent: Carsten Brüggemann

Deutsche Landwirte im Ausland,

eine Erfolgsgeschichte?

……..und was ist mit Jagd?

In dem illustrierten Reisebericht wird über ausgewanderte deutsche

Landwirte berichtet, die in Sibirien, Kanada, Namibia, Südafrika,

Brasilien und Argentinien Landwirtschaft betreiben.

Bei den Auswanderern handelt es sich um die „Wolgadeutschen“,

die vor etwa 200 Jahren an die Wolga auswanderten und von Stalin

nach Sibirien umgesiedelt wurden. Die Glaubensgemeinschaft der

„Hutterer“ wanderte ebenfalls vor etwa 200 Jahren nach

Nordamerika aus. Vor gut 100 Jahren besiedelten deutsche

Landwirte die Kolonie Deutsch Südwest Afrika. Ab 1845 siedelte

die Hermanns-burger Mission Landwirte aus der Heide nach Natal,

in der heutigen Republik Südafrika um. Vor etwa 60 Jahren gelangten

die damals heimatlosen „Donauschwaben“ ins südliche Brasilien

und nach Argentinien

Alle 5 Gruppen betreiben heute intensive Landwirtschaft, allerdings

unter sehr unterschiedlichen politischen und geographischen

Verhältnissen. So ist es spannend zu hören, unter welchen

Bedingungen die Menschen ihr neues Leben begannen, was sie

erlebten und wie es ihnen heute geht. Und viele von ihnen üben in

ihren Ländern das Waidwerk aus. Da geht es nicht um Hasen und

Fasanen sondern auch um Puma, Bären oder Wölfe, die ja auch bei

uns in der aktuellen Diskussion stehen.

Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste.

Der Eintritt ist frei. Herzlich Wilkommen und Waidmannsheil!

„Der Blick” vergibt Zusteller-Job

z.B. für Schüler oder Rentner.

KonzeptArt Werbe- und Verlagsgesellschaft mbH ,

Tel. 05139/3038


Festfolge zum Schützenfest 2014

Samstag, den 16. August 2014

11:30 Uhr

Antreten der Schützengesellschaft Isernhagen HB

am Feuerwehrgerätehaus HB zum Schützenausmarsch,

verbunden mit dem Annageln der Königsscheiben.

13:00 Uhr

Antreten des Schützenverein Isernhagen FB

am Schützenhaus (Am Wienkamp 13) zur Proklamation der

Majestäten 2014, anschließend Schützenausmarsch mit

Annageln der Königsscheiben.

17:40 Uhr

Antreten auf dem Hof Dorfstraße 85 zum Schützenausmarsch

bis zum Festplatz

16:00 Uhr

Antreten des Schützenverein Isernhagen NB

An der Gaststätte Dehne (Am Ortfelde 59) zum Abholen

des amtierenden Schützenkönigs, verbunden mit der

Proklamation der Majestäten 2014 hinter der Buhrschen

Stiftung.

16:00 Uhr

Antreten der Schützengesellschaft Isernhagen KB

auf dem Hof Dorfstraße 32 zum Schützenausmarsch,

verbunden mit der Proklamation der Schützenkönige 2014

hinter der St. Marienkirche

18:00 Uhr

Eintreffen der Schützenvereine auf dem Festplatz

20:00 Uhr

Discoabend mit DJ

Sonntag, den 17. August 2014

12:00 Uhr

Antreten der Schützengesellschaft Isernhagen KB

hinter der St. Marienkirche zum Schützenausmarsch

verbunden mit dem Annageln der Königsscheiben

14:00 Uhr

Antreten des SV Isernhagen FB am Schützenhaus (Am

Wienkamp)

14:25 Uhr

Schützenausmarsch durch Isernhagen FB

14:00 Uhr

Antreten des Schützenverein Isernhagen NB

„An der Bues“ zum Schützenausmarsch verbunden mit dem

Annageln der Königsscheiben

16:25 Uhr

Treffen der Schützenvereine HB und NB in der Lausitzer

Straße zum gemeinsamen Schützenausmarsch

16:40 Uhr

Antreten des SV Isernhagen FB auf dem Hof Dorfstraße 85

zum Schützenausmarsch bis zum Festplatz.

17:00 Uhr

Eintreffen der Schützenvereine auf dem Festplatz

20:00 Uhr

Schlagerparty mit DJ

S C H Ü T Z E N V E R E I N

ISERNHAGEN F.B. v.1938 e.V.

Schützengesellschaft

Isernhagen K. B.

v. 1904

Montag, den 18. August 2014

14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Familientag auf dem Festplatz

14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Schießen um den „Volkskinderkönig 2014“ mit dem

Lichtpunktgewehr (Schießen ohne Munition)

Letzte Anmeldung bis 16:00 Uhr / Letzter Start ist um

16:30 Uhr

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kinderschminken mit Silvia

17:00 Uhr

Bekanntgabe der Platzierungen vom Schießen um den

„Volkskinderkönig 2014“ vor dem Festzelt

18:00 Uhr

Festessen

20:00 Uhr

Festball bis zum Festausklang

Veranstalter: Schützenvereine Isernhagen FB, HB, KB, NB

SVN SCHÜTZENVEREIN

NEUWARMBÜCHEN e.V.

Seydlitzstraße 12

Ecke Vahrenwalder Straße

30165 Hannover · Tel. 0511-66 22 68

www.ruiz-hausgeraete.de

Öffnungszeiten:

9.30 - 13.00 Uhr · 14.30 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 13.00 Uhr

Rundum-Service für

Ihre Hausgeräte vom

Allerfeinsten!

Unser besonderer Service für Sie:

- Autorisierter Miele-Kundendienst

Unsere Top-Marken:

Haushaltsgeräte

30

Jahre


✗ - Bis 12.00 Uhr gekauft, spätestens bis 18.00 Uhr geliefert!

✗ - Lieferung, Einbau, Altgeräte-Entsorgung - kostenlos

✗ - 0% Finanzierung möglich.

Nachtrag:

Gaststätten Isernhagen gestern

Leider haben wir bei der Aufzählung eine alte Gaststätte in

Altwarmbüchen übersehen. Die „Gastwirtschaft „Ausspann zur Linde“,

wurde um 1925 geschlossen.

Letzte Besitzer war die Familie Werner, deren Nachfahren heute immer

noch im Eigentum des Hauses sind. Heute ist das alte Fachwerk wieder

sichtbar, das Anton Grethe in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

auf der Fläche des Gehrshofes (Nr. 7) erbauen ließ.

Sprechstunde

Bauaufsicht

Die Bürgersprechstunde der Bauaufsicht

der Region Hannover findet

14-tägig montags in den ungeraden

Kalenderwochen statt. Nächster

Termin ist der 25. August 2014

von 09:00 bis 12:00 Uhr. In dieser

Zeit steht eine Mitarbeiterin der

Bauaufsicht den Isernhagener Bürgerinnen

und Bürgern beratend zur

Seite. Die Sprechstunde findet im

Raum 318 (Planungsabteilung),

Bothfelder Str. 33 (Nebengebäude

Rathaus) in Altwarmbüchen statt.

Termine können telefonisch unter

0511 / 6153 - 248 oder per E-Mail

an michaela.austermann @isern

hagen.de vereinbart werden. Gern

werden aber auch spontane Besucher

beraten. In der Sprechstunde

dürfen alle Themen rund um das

Baugenehmigungsverfahren angesprochen

werden. Isernhagener

können somit oftmals den Weg nach

Hannover zur Bauaufsicht sparen

und alle Fragen zu ihrer „Baustelle“

vor Ort klären.

Gemeinde Isernhagen,

Planungsabteilung

2 „Der Blick”


Neuwarmbüchens Könige proklamiert

Zum Auftakt des Neuwarmbüchener Dorfgemeinschaftsfest am Freitag,

dem 08. August 2014 wurden die Schützenkönige des Jahres 2014

proklamiert und in ihr Amt eingeführt.

Nach einem gemeinsamen Festessen

der Neuwarmbüchener Dorfgemeinschaft

stellte der Vorsitzende

des Schützenvereins Hans-Jürgen

Rennspieß gemeinsam mit der Ortsbürgermeisterin

Maren Becker die

neuen Majestäten vor. Es sind dies:

als Schützenkönigin Christiane

Hinze, bester Herr Uwe Koch.

Bürgerkönigin wurde Stephanie

Meyer.

Im Jugendbereich fiel die Würde der

Jugend- und Juniorenkönigin an

Michelle (Jugend) und Diana (Junioren)

Rennspieß. Sie sind die Töchter eines

in der Vergangenheit erfolgreichen

Schützen, und zwar André Rennspieß

(Sohn des 1. Vorsitzenden), der bereits

das Amt des Kreisjuniorenkönigs und

des Kreiskönigs erringen konnte. Der

Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Lichtpunkt-Kinderkönig wurde, wie

Michelle und Diana Rennspieß mit

ihrem Vater André nach dem

Anbringen der Königsscheiben

im letzten Jahr, Michel Salzmann.

Die Königscheiben konnten in diesem

Jahr leider wegen einer schweren

Erkrankung des Scheibenmalers nicht rechtzeitig fertiggestellt werden.

Sie wurden daher in ihrem derzeitigen Zustand ausgegeben.

Nachdem der Scheibenmaler jetzt wieder auf dem Weg der Besserung

ist, können die Scheiben in Kürze vervollständigt werden.

Was ist los in Isernhagen

Zwei Schulhausmeister im Ruhestand

Harry Schulze und Jürgen Busche, Hausmeister an gemeindlichen

Grundschulen, wurden in den Ruhestand verabschiedet. Herzlichen Dank

für die geleistete Arbeit !

Seit Dezember 1998 war Herr Schulze als Hausmeister in der Schule an

der Bernhard-Rehkopf-Straße in Altwarmbüchen und Herr Busche seit

Juli 1993 in der Grundschule und Kindertagesstätte Neuwarmbüchen

bei der Gemeinde Isernhagen beschäftigt.

Als kompetente Ansprechpartner für Kinder, Schulkräfte und

Gemeindeverwaltung kümmerten sie sich um alle anfallenden Aufgaben.

Die Gemeinde Isernhagen wünscht beiden eine ausgefüllte Zeit nach

dem aktiven Berufsleben und bedauert, auf die Mitarbeit dieser

zuverlässigen und allseits geschätzten Kollegen künftig verzichten zu

müssen. Gemeinde Isernhagen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Physiklehrer geht in Ruhestand -

Photovoltaikanlagen werden weiter betreut

Physiklehrer, Karl-Wilhelm Meyer, geht in den Ruhestand. Seit 1981

unterrichtete er am Gymnasium Isernhagen und betreute nebenbei die

dortigen zwei Photovoltaikanlagen der Gemeinde. Er verlängerte sein

Arbeitsleben um einige Monate, um den aktuellen Abiturjahrgang zu Ende

zu begleiten.

können alle ablesen, wie viel Energie

aktuell produziert wird.

Herr Meyer band die gemeindliche

Technik nicht nur in seinen Unterricht

mit ein; er übermittelte monatlich

die Zählerdaten zum Solarenergieförderverein

Bayern e.V., der das

Projekt Sonne in der Schule verwaltet

und achtet auf die Ausrichtung

des kleinen Windrades.

Und er will dies auch weiter ehrenamtlich

tun; die Anlagen weiter

betreuen. Herzlichen Dank – wir

freuen uns sehr darüber !

Gemeinde Isernhagen, Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit

Die Könige von links nach rechts: Stephanie Meyer, Michelle Rennspieß,

Uwe Koch, Michel Salzmann, Christiane Hinze und Diana Rennspieß

Die Königsscheiben wurden in ihrer provisorischen Form am Sonntag als

Abschluss des offiziellen Teils des Dorfgemeinschaftsfestes, musiklisch

unterstützt von der Kapelle „Wenn die Musik kommt“, an den Häusern

der Könige angebracht.

Nach der letzten Station bei der Schützenkönigin zog der Verein, begleitet

von zahlreichen Bürgern Neuwarmbüchens zum Festplatz, um das Dorffest

in froher Runde ausklingen zu lassen.

Klaus-Willi Szeska, Pressewart

M K

Tischlermeister

Michael Kahlke

• Küchen/ -renovierungen

• Arbeitsplattenaustausch

• Badezimmerschränke

• Einbaumöbel

• Fenster + Türen

• und vieles mehr…

Lassen Sie sich von uns beraten.

Großhorst 33 a · 30916 Isernhagen-Kirchhorst

Tel. 05136/41 62, Fax 0 51 36/41 63, www.tischlerei-kahlke.de

Erster Gemeinderat Frank Niemeier, Joost Götze vom Amt für

Gebäudewirtschaft und Liegenschaftsunterhaltung, Leiterin des Amtes für

Jugend-, Bildung und Sport Silvia Voltmer sowie die Schulleitung in

Vertretung von Ulrich Janotte, dankten ihm für seine Arbeit.

1998 hat Herr Meyer die erste Anlage als Schulprojekt mit aufgebaut –

eine 1 kwpeak Anlage; damals noch mit der Hastra. Im Rahmen eines

Expoprojektes kam 2000 eine weitere, 7fach größere, Anlage dazu. 2009

eine Anlage mit 100 kwpeak und 2011 erstellte eine Firma auf dem

Sporthallendach eine 30 kwpeak Anlage der Energiewerke Isernhagen.

So könnte das Schulzentrum mit zusammen rd. 140 kwpeak aktuell

umgerechnet 28 Einfamilienhäuser versorgen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten mit Herrn Meyer auf das Dach

des Schulzentrums, das keine Verschattung durch Bäume oder Gebäude

erfährt, und die Anlagen direkt betrachten und erfassen. Im Hausflur

„Der Blick”

3


Austausch von Straßenlampenköpfen

An der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen wurde Anfang 2014 ein

Testparcours mit insgesamt 7 LED - Leuchten von 5 Herstellern

eingerichtet, um eine lichttechnische Bewertung durchführen zu können.

Die Bewertung der einzelnen Leuchten erfolgte für 20 verschiedene

Bereiche. Hierzu zählten u.a. die Effektivität der Leuchte, Gewicht,

Verarbeitung, Material, Dichtigkeit, Wartungsfreundlichkeit, Listenpreise,

usw. Hinzu kam, dass mit der Unterstützung der Avacon am 30.Januar

2014 eine augenscheinliche lichttechnische Bewertung vor Ort

durchgeführt wurde. Bewertungskriterien waren insbesondere die

Blendwirkung und die Abstrahlungscharakteristik der Leuchten. Alle

Bewertungen wurden dokumentiert und mit Bildern belegt.

Die LED - Leuchte mit der höchsten Punktzahl hat den Zuschlag erhalten

und wird nun montiert.

W.I.R.-Tag 2014

für die Gemeindemitarbeiter/-innen

Am Mittwoch, dem 23.07.2014, fand zum dritten Mal ein Informationstag

mit Wissenswertem und Interessantem aus dem Rathaus (= W.I.R.) für die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und ihrer

Einrichtungen statt.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Arpad Bogya nutzten rund 100

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit sich über diverse

Themen, wie z.B. Gesundheitsvorsorge, Rückengesundheit, Sport- und

Fitnessmöglichkeiten, das Freiwillige Ökologische Jahr und die

Gleichstellung im Haus, zu informieren.

Großes Sommerfest begeisterte im DANA

Pflegeheim Lindenhof

Isernhagen - Die Senioren aus dem DANA Pflegeheim Lindenhof in Isernhagen

feierten kürzlich gemeinsam mit ihren Angehörigen, vielen Gästen aus Isernhagen

und Umgebung sowie dem DANA Team ein buntes Sommerfest.

Einrichtungsleiter Christoph Soboll freute sich über ein gelungenes Fest mit

vielen positiven Rückmeldungen. Dafür sorgten auch der Auftritt des

Kindergartens und die flotte Musik eines Duos mit Trompete und Saxophon.

Höhepunkt war der Auftritt eines Fanfarenzuges mit Cheerleadern sowie ein

Marsch der Musiker durch den Garten des DANA Pflegeheimes Lindenhof.

In diesem Jahr werden die alten 150 Watt NAV Leuchten an der

Hannoverschen Straße, beginnend an „ Am Walde“, gegen 48 Watt LED

Leuchten ausgetauscht. Aufgrund der Stromeinsparung beträgt die

Kapitalrückflusszeit inklusive Anbau weniger als 7 Jahre auf Basis des

heutigen Strompreises und dies bei einer Leuchtenlebensdauer von 30

Jahren. Die LED- Module haben eine Lebensdauer von mehr als 15 Jahren.

Dadurch entfällt ein großer Teil des Wartungsaufwandes.

Das im Jahr 2007 aufgestellte Sanierungskonzept sieht vor, sukzessiv und

fortlaufend die Straßenbeleuchtung zu sanieren. In den letzten Jahren wurde

der Masterplan abgearbeitet. Ab 2014 sind nunmehr 50.000, 00 Euro

jährlich für weitere Straßenbeleuchtungsmaßnahmen vorgesehen.

In der Gemeinde Isernhagen wurde in den letzten Jahren ein Großteil der

Straßenbeleuchtung erneuert. Hierzu zählen insbesondere die

Fußwegbeleuchtung und Teile der innerörtlichen Straßenbeleuchtung.

Durch die durchgeführten Maßnahmen werden pro Jahr 120.000 Euro

Stromkosten eingespart, der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung hat

sich um rd. 50% reduziert.

Ein weiterer Schritt ist der Austausch von 20 bis 30 Jahre alten NAV –

und Metalldampf - Austauschlampen sowie alten NAV - Leuchten mit

hohen Leistungen auf Hauptverkehrsstraßen mit Fahrbahnbreiten bis zu

8 m, einer Lichtpunkthöhe von mindestens 8 m mit der Beleuchtungsklasse

ME5. Diese Leuchten werden in den nächsten Jahren sukzessive gegen

neue hocheffiziente Leuchten ausgewechselt.

Gemeinde Isernhagen

Seit über 40 Jahren Fachbetrieb für

Heizung · Sanitär

Tankreinigung

Reinigung · Reparatur · Wartung

Modernisierung · Neuanlagen

Öl/Gas-Notdienst

Fon: 0511 / 61 09 21

Ish.-Altwarmbüchen, Braunstr. 4

Fax: 0511 / 61 46 88

www.selke-tankschutz.de

service@selke-tankschutz.de

/

Was im „Blick” steht

ist amtlich!

Werben Sie hier!

Fassadenanstriche

m. Flüssigkunststoff o. Acrylputz,

qm ab 12,- €. Klinkerversiegelung,

Wärmedämmung,

kostenloses Angebot.

Fa. Kreh. Tel. 05131-5 62 37

4 „Der Blick”

/

Begleitet durch die Sportinsel Isernhagen konnte der Beweglichkeitsstatus

ermittelt oder der Fitness-Check durch die hkk-Erste Gesundheit

abgenommen werden.

Der Gemeindeunfallversicherungsverband lud zu zwei Vorträgen über

das Thema „Grenzen erkennen/Grenzen setzen - als Voraussetzung für

die eigene Gesundheit und als eine wichtige Grundlage gegen Gewalt am

Arbeitsplatz“ ein und Herr Riebschläger, Allgemeiner Arzt und

Betriebsarzt, sensibilisierte nicht nur die männlichen Mitarbeiter für das

Thema „Männer & Gesundheit“.

Per Alterssimulationsanzug bestand die Möglichkeit, sich innerhalb weniger

Minuten um 20 bis 40 Jahre altern zu lassen, um ansatzweise eine Ahnung

zu erhalten, wie schwierig die einfachsten Tätigkeiten im Alter sein können.

Danach ging es schnell wieder in das Kindergarten- und Vorschulalter,

um bei den Kita-Erzieherinnen Experimente aus dem Projekt „Haus der

kleinen Forscher“ auszuprobieren.

Gut besucht wurde bei strahlendem Sonnenschein auch der Parkplatz,

auf dem die elektrisch betriebenen Dienstfahrzeuge getestet werden

konnten.

Passend zur Sommerzeit wurde anschließend der Barfuß-Sinnespfad im

Ratssaal von vielen beschritten.

Meinungen und Ideen wurden vom Personalrat, der Personalentwicklung

und der Gleichstellungsbeauftragten abgefragt, so dass alle die Möglichkeit

hatten, sich kreativ einzubringen.

Um 17.00 Uhr fand im Anschluss an den Informationstag ein medizinisches

Kabarett mit Dr. Jörg Vogel aus Cottbus statt. In 90 Minuten erhielt man

einen humorigen Einblick in den Berufsalltag eines Allgemeinmediziners

und die Bestätigung, dass Lachen doch die beste Medizin ist.

Gemeinde Isernhagen, Personalentwicklung

Matthias Battefeld wird Mitglied des

Vorstands der Hannoverschen Volksbank

Der Aufsichtsrat der Hannoverschen Volksbank hat zum 1. Januar 2015

Matthias Battefeld (verheiratet/ein Kind) in den Vorstand berufen. Der

47-jährige verfügt über 26 Jahre Erfahrung im Privat- sowie

Geschäftskundengeschäft, davon 13 Jahre in Geschäftsleitungsfunktion.

Battefeld ist derzeit Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Private

Wealth Management der Deutschen Bank in der Region Düsseldorf.

Als Vorstandsmitglied der Hannoverschen Volksbank verantwortet er

das Privatkundengeschäft und tritt die Nachfolge von Gisbert Fuchs an,

der Ende September 2014 in den Ruhestand geht. Battefeld hat einen

Teil seiner beruflichen Laufbahn sowie der Schul- und Ausbildungszeit

in Hannover verbracht, sein Abitur an der Herschelschule gemacht und

seine Ausbildung zum Bankkaufmann hier abgeschlossen.

Matthias Battefeld: „Ich freue mich

auf die neue Aufgabe, die mich

zurück in die attraktive und wirtschaftlich

starke Wirtschaftsregion

Hannover-Celle führt. Aus der

bestehenden, starken Position der

Hannoverschen Volksbank im

Privatkundengeschäft möchte ich

mit meinem Führungsteam neue

Akzente setzen und weiter Marktanteile

gewinnen. Ich setze dabei auf

motivierte und sehr gut ausgebildete

Mitarbeiter, die beste

Beratung bieten“.

Weitere Mitglieder des Vorstands

der größten Volksbank Norddeutschlands

sind Jürgen Wache

(Sprecher), Gerhard Oppermann

(stellv. Sprecher) und Bernd Müntz.

JÜRGEN ALT

Inh. Michael Alt

Gas- und Wasserinstallateurmeister

Seit 1932 Meisterbetrieb

Sanitär- und Heizungstechnik

Gasgerätewartung · Reparaturen

Badezimmer-Sanierung

30167 Hannover · Königsworther Str. 35

Tel. (0511) 131 80 78 · Fax (0511) 131 90 92 · e-mail: fa.alt@t-online.de

Kräftiger Applaus der Gäste des Sommerfestes war der Lohn der Akteure und

des DANA Teams für die Vorbereitungen. Für Begeisterung sorgten auch ein

großes Grillbuffet, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke am heißen Sommertag,

ein Clown mit Ballonmodellage sowie Zuckerwatte, Kinderschminken und

Dosenwerfen. Nach dem Erfolg der Veranstaltung steht fest: das Sommerfest

wird seinen festen Platz im Veranstaltungskalender des DANA Pflegeheimes

Lindenhof einnehmen, freute sich Einrichtungsleiter Christoph Soboll.

Bücherei

Isernhagen N.B.

Auf dem

Windmühlenberge 4

Tel. 724 54 48

Öffnungszeiten:

Montag: 15.00 – 17.30 Uhr

Donnerstag: 15.00 – 17.30 Uhr

Gemeindebücherei

Isernhagen

Helleweg 4

30916 Isernhagen

Tel.: 0511-61 51 237

Ferienöffnungszeiten!!!

In den Sommerferien hat

die Bücherei immer

donnerstags von 15:00

Uhr -17:00 Uhr geöffnet.

Bücher für Erwachsene

Kerstin Gier: Silber

Ursula Krechel: Landgericht

Horst Evers: Vom Mentalen her quasi Weltmeister

Jamie Mason: Ins Gras beißen die anderen

Heidi Rehn: Der Sommer der Freiheit

Matthias Keidtel: Karaoke für Herta

Camilla Läckberg : Die Engelmacherin

Kinderbücher

Finn-Ole Heinrich: Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitz

John Schmitz: Olivia

K.Damm: Kiki

Was ist Was? Zauberer und Hexen

Besuchen Sie uns auch gerne auf

unserer Internetseite!

www.Buecherei-Isernhagen-NB.de

Babette Holzapfel (Öffentlichkeitsarbeit)

50 Jahre Lesespaß in

Isernhagen!

Öffnungszeiten:

Montag: 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstag: 15.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch: 10.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

In den Sommerferien durchgehend für Sie geöffnet!

neu – neu – neu – neu – neu – neu

Isabel Allende: Amandas Suche

Die junge Amanda, Tochter des Polizeichefs von San Francisco, ermittelt

auf eigene Faust in einer grausamen Mordserie. Als ihre Mutter Indiana,

eine stadtbekannte Esotherik-Spezialistin, spurlos verschwindet, wird aus

ihrem Zeitvertreib bitterer Ernst ...

Erik Axl Sund: Krähenmädchen

In Stockholm werden mehrere schwer misshandelte Kinder tot

aufgefunden. Kommissarin Kihlberg und die Psychologin Zetterlund

suchen nach einem traumatisierten Serientäter und stoßen bei ihren

Ermittlungen auf Sofias ehemalige Patientin Victoria Bergman.

Jessica Brockmole: Eine Liebe über dem Meer

1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen

Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David,

bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist

dies der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen

die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder

zu trennen.

Cécile Harel: Während wir warten, bis die schönen

Zeiten wiederkehren

Charmanter Roman über die Liebe, das Porträt einer außergewöhnlichen

Frau und die Geschichte einer zerrissenen Familie zugleich - federleicht

erzählt.

Anna Gavalda: Nur wer fällt, lernt fliegen

Ein Trip in die Cevennen endet für Billie und Franck mit einem Absturz

in eine Felsspalte. In dem Glauben, dass Franck sterben wird, lässt Billie

ihre außergewöhnliche Beziehung zueinander Revue passieren und hofft,

dass ihr Glücksstern sie auch diesmal nicht verlassen wird.

Jeffrey Deaver: Todeszimmer

In einer Hotelsuite auf den Bahamas wurde der regierungskritische US-

Bürger Roberto Moreno kaltblütig erschossen, sein Bodyguard und ein

Reporter sind ebenfalls tot. Staatsanwältin Nance Laurel beauftragt Lincoln

Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs mit den Ermittlungen.

Marlies Ferber: Mord in Hangzhou

Ex-Agent James Gerald soll undercover ermitteln, wer den chinesischen

Teehandel sabotiert und für unzählige Giftopfer verantwortlich ist. Schnell

wird James Gerald klar, dass er sich im fernen China mit seinen

Ermittlungen nicht nur auf sensiblem politischen Terrain bewegt, sondern

auch einem hochgefährlichen und intelligenten Einzeltäter den Kampf

ansagen muss.

…und viele neue Titel mehr in der Gemeindebücherei.

Viel Vergnügen!

Gemeinde Isernhagen

Amt für Jugend, Bildung und Sport

• Dachkonstruktionen

• Dachausbau

• Dachgauben/Erker

• Carports

• Fachwerk

• Reparatur u. Sanierung

• Trockenbau

Zimmermeister

• Gebäudeenergieberater

Torsten Lopian

im Handwerk

Am Wienkamp 6 · 30916 Isernhagen FB · Tel.: 05139/8 80 37 · Fax: 05139/44 74

www.lopian-holzbau.de · e-mail: info@lopian-holzbau.de


Ortsrat

Kirchhorst

Tagesfahrt nach Worpswede

Der Ortsrat Kirchhorst lädt die Kirchhorster Seniorinnen und Senioren

herzlich zur Tagesfahrt am Mittwoch, 27. August 2014 ein.

Wir starten um 7.50Uhr am „Maikäfer“ und um 8.00 Uhr an der Gaststätte

Grethe (im Ruhestand) und fahren in das Künstlerdorf Worpswede.Nach

einer Kutschfahrt durch den schönen und interessanten Ort gibt es

Gelegenheit zum Mittagessen. Danach kann nach eigenem Gutdünken

der Ort zu Fuß erkundet werden oder das ein oder andere Museum

besichtigt werden.

Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken treten wir die Heimreise an und

beenden den Tag nach unserer Rückkehr im Maikäfer.

Es wird reichlich Gelegenheit zum Austausch und Plauschen geben und

ein sicherlich sehr informativer Tag.Der Kostenbeitrag beträgt pro Person

26.- Euro, Mittagessen und Abendessen im Maikäfer sind nicht enthalten.

Wir freuen uns auf Sie !!

Bitte informieren Sie auch Freunde und Nachbarn und melden Sie sich

bitte bis zum 20.August an bei Hugo Berkelmann, Tel.: 6373 oder in der

Praxis Vogelgesang, Tel.: 899330 (Urlaub vom 31.7.-8.8.).

Bis zu unserer Fahrt wünsche ich Ihnen eine gute Zeit !

Herzliche Grüße

Renate Vogelgesang, Ortsbürgermeisterin

Ortsrat

Isernhagen H.B.

Seniorenfahrt nach Eschede – Erinnerung

Liebe Mitreisende,

bitte beachten Sie den Termin unserer Halb-Tagesfahrt zum Filmtierpark

Eschede. Reisetag ist Mittwoch, der 27. August 2014, Abfahrt: 12.00 Uhr.

Einstieg der Fahrgäste bei folgenden Haltepunkten:

1. Bus: An der Beeke (ehem. Gasthaus Winter).

2. Bus: Bahnhofstraße/Ecke Burgwedeler Str..

Die Busse stehen ab 11.45 Uhr bereit. Wir starten pünktlich. Für evtl.

Rückfragen bin ich telefonisch unter Nr. 0511/774743 erreichbar.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Ihnen – bringen Sie gute Laune

mit.

Im Namen des Hber Ortsrates grüßt Sie herzlich

Ihre Christa Reschke, Ortsbürgermeisterin

Fahrsicherheitstraining für Senioren

am 31.08.2014 auf dem “Adler”-Parkplatz in Altwarmbüchen

Wenn Ihre eigene Fahrprüfung schon mindestens 40 Jahre vorbei ist

und sich die Fahrpraxis auf wenige Fahrten im Monat reduziert hat, ist

ein guter Zeitpunkt für ein Sicherheitstraining mit dem eigenen Auto

gekommen.

Unter der Anleitung von Holger Borkenhagen, Sicherheitstrainer für

Pkw, LKW sowie Motorrad, nach den Richtlinien des deutschen

Verkehrs-sicherheitsrates (DVR) und. nach den ADAC-Standards

ausgebildet, können Sie das Verhalten und die Grenzen des eigenen

Fahrzeuges kennen lernen und Techniken einüben, die Ihnen in

Gefahrensituationen helfen können.

Am praktischen Beispiel werden Fragen nach der richtigen Sitzposition

beantwortet oder dem Reaktionsweg, also die Zeit zwischen dem

Erkennen einer Gefahrensituation und dem Betätigen der Bremse, im

Rahmen einer Übung veranschaulicht. Ebenso wird die Bedeutung der

Blickführung auf die eigene Sicherheit “erfahren”. Natürlich wird auch

das Ausweichen und Bremsen im Notfall erläutert. Im steten Wechsel

wird Theorie in Praxis umgesetzt.

Dabei ist in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Personen eine

individuelle Betreuung sichergestellt.

In der gemeinsamen Mittagspause können dann die Eindrücke bei einem

deftigen Imbiss unter den Fahrerinnen und Fahrern ausgetauscht werden.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Deutschen Roten

Kreuz, Ortsgruppe Isernhagen e.V., unter anderem für das leibliche Wohl

verantwortlich, der Firma Adler, die das Übungsgelände zur Verfügung

stellt, und der Gemeinde Isernhagen durchgeführt.

Die praktischen Übungen sind grundsätzlich so ausgelegt, das eine Eigenoder

Fremdgefährdung ausgeschlossen ist, aber aus juristischen Gründen

wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt.

Anmeldungen werden von Herrn Henneberg, Rathausgebäude,

Bothfelder Straße 33 in Raum 207 bis zum 20.08.10 entgegen genommen.

Weitere Informationen erhalten sie telefonisch unter der Durchwahl

0511 61 53 – 213 oder in einem persönlichen Gespräch bei der Stelle

für Seniorenangelegenheiten.

Start 9 Uhr, ganztägig

Kostenbeitrag 70,- € incl. Imbiss, Getränke und Kuchen

Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- und Sozialamt

Richtfest Kinderkrippe „die Arche“

Für den Neubau Kinderkrippe „Die Arche“ im Möwenkamp 40 in

Altwarmbüchen wurde am Montag, 28. Juli Richtfest gefeiert. In

Anwesenheit der evangelischen Kirche (Betreiberin), Verwaltung, Politik

und weiteren Gästen sprachen die Dachdecker ihren Richtspruch, Erster

Gemeinderat Frank Niemeier und Kita-Leiter Philipp Wüpperling

Grußworte. Die zahlreichen Kinder unter den Gästen sangen das Lied

„Wer will fleißige Handwerker sehen ?“ und im Anschluss wurde das

Gebäude besichtigt.

Die Kinder, die den Bau sonst hautnah direkt vom Bauzaun verfolgen und

die Handwerker auch mit Fragen löchern, durften nun einmal die Baustelle

betreten und den Rohbau erkunden.

Aufgrund der anhaltend großen Nachfrage an Krippenplätzen in der

Kindertagestätte „die Arche“ wurde bereits in 2008 im alten Pfarrhaus

an der Bernhard-Rehkopf-Str. eine zusätzliche Krippengruppe als

Außenstelle eingeführt. Allerdings war bereits zu diesem Zeitpunkt allen

Beteiligten bewusst, dass dies nur eine Übergangslösung sein konnte.

Neben den baulichen und energetischen Gründen, ist eine Zusammenführung

der Krippengruppen in einer Einrichtung aus organisatorischer

Sicht zwingend. Diese Zusammenführung erfolgt nun durch den Neubau.

Zudem wird die Kindertagesstätte durch eine zusätzliche Krippengruppe

mit nochmals 15 Plätzen erweitert.

Auf einer Netto Grundfläche (NGF) von rd. 356 qm werden zwei

Krippengruppen mit je 15 Kindern samt Nebenräumen (Wasch-, Schlaf-,

Abstellräumen, Garderoben) untergebracht; darin auch ein 50 qm großer

Besprechungs-/Personalraum, das Leitungsbüro, Personal-WC, Ausgabe-

Küche, Kinderwagen Abstellbereich im Eingang etc

Im März 2013 erfolgte die Standortsuche für den Neubau von zwei

Krippengruppen. Zwei Monate später war der favorisierte Standort auf

dem Kita-Grundstück am Möwenkamp, der jedoch eine Bebauungsplanänderung

zur Voraussetzung hatte.

Baubeginn war Mitte Mai 2014.

Der südlich des Bestandsgebäudes gelegene Erdwall wurde abgetragen

und zum größten Teil auf dem Rodelhügel verteilt.

Mit diesem Anbau und mit dem Neubau der Kindertagestätte Wietzeaue

erhöht Isernhagen seine Krippenplatzzahl auf 205, dazu kommen noch

ca. 90 Plätze im Bereich der Kindertagespflege. Damit bietet die Gemeinden

ihren Familien eine Versorgungsquote von fast 75 % für die Kinder von 1

bis 2 Jahren. Obwohl in der Gemeinde Isernhagen in den letzten Monaten,

gegen den allgemeinen Trend, die Kinderzahlen im Bereich der unter

Dreijährigen um über 9 % gestiegen sind. Gemeinde Isernhagen

O

b beim Ponyreiten, im Zeppelin mit Blick über den ganzen Park oder über Kopf im Karussell. Kirchhorst hatte

schon in den 70ern und 80ern eine Menge zu bieten. Wir zeigen Ihnen einige Augenblicke aus vergangenen Tagen

und begeben uns auf Spurensuche.Die Erinnerungs pflegt immer noch ein Fangruppe auf Facebook

HEUTE IST DAS

GELÄNDE OFFIZIELL

TABU — EINE REISE IN

DIE VERGANGENHEIT.

H

N

REISE IN DIE 70er

KAUM ZU GLAUBEN: FAST

ALLES IST VERSCHWUNDEN.

DOCH FANS HAT DER ALTE

FREIZEITPARK IMMER NOCH.

eute sieht es anders aus. Das Gelände liegt brach

und nur wenige Bauten stehen noch.

Das große Schild am Eingang ist verwittert.

Langsam aber sicher verrotten die Reste und die Natur

bahnt sich ihren Weg. Auch die Erinnerung wird überwuchert

und gerät in Vergessenheit. Haben Sie noch

eine Anekdote aus dem Freizeitpark? Vielleicht haben

Sie ja dort Ihr erstes Geld verdient? Oder mit der ersten

großen Liebe dort eine Verabredung gehabt?

ie gute alte Zeit! Erinnern Sie sich noch

an Ihre Sommerferien in den 70ern und 80ern

Jahren. Vielleicht haben Sie ja in dieser Zeit

Kirchhorsts Attraktion besucht, den Freizeitpark

Kirchhorst. Mit 10 Mark Eintritt konnte

man den ganzen Tag lang die Fahrgeschäfte

und Attraktionen genießen. Die Marienkäferbahn

war schon vom Parkplatz aus zu sehen.

Die Hochfahranlag „Graf Zeppelin“ nahe des

Eingangs bot einen schönen Überblick über

den Park. Autofreunde konnten sich im Super-Scooter

austoben oder in der Oldtimer-

Bahn entspannen. Für Adrenalinjunkies gab

es die Looping-Star – eine rasante Achterbahn!

W eitere Fahrgeschäfte und

Spielbuden luden zum Verweilen

ein. Bevor es nach Hause

ging konnte man sich im Restaurant

stärken und den Tag

Revue passieren lassen.

Die Bilder wurden uns zur Verfügung gestellt von H.Krömer, C. Hartlepp, T. Seyffarth und der Gemeinde Isernhagen, die uns auch das Nutzungsrecht übertragen haben, vielen Dank.

D

eben dem Looping-Star begann eine Wild-West-Welt

mit Pferdekarussell, Cowboy-Express und Ponyreiten. Mutige

konnten sich im Round-Up und der Doppelachterbahn

austoben bevor es beim Mini-Golf und den Wirbelbooten

etwas ruhiger zuging.

FROHE

STUNDEN IM

FREIZEITPARK

KIRCHHORST.

„Der Blick”

5


.....Termine für Isernhagen.....

Veranstaltungskalender BLICK 17-2014

Do. 14.08. 18.00 Frauen Union CDU: Stammtisch im Restaurant Heinrichs

Fr. 15.08. 15.30-19.30 DRK OV Isernhagen: Blutspende im Rathaus in Awb.

16.08.-18.08. Schützenfest Isernhagen

So. 17.08. 13.00 Reit- und Voltigierverein Stelle: Fahrradtour

Di. 19.08. Senioren Union CDU: Ausflug zum Kloster Loccum

Di. 19.08. 18.00-21.00Infoveranstaltung der Gemeinde Isernhagen zum

Vorhaben SuedLink im RH in Awb.

Di. 19.08. 19.00 HBer Bürgerstammtisch: Treffen in Voltmers Hof

Mi. 27.08. 12.00 OR Isernh. HB: Halbtagesausflug in den Film-Tier-

Park Eschede

Mi. 27.08. 07.50 OR Kirchhorst: Tagesfahrt nach Worpswede

So. 31.08. Fahrsicherheitstraining für Senioren auf dem Adler -

Parkplatz in Awb.

Mo. 01.09. 18.30-20.00Diabetes Selbsthilfegruppe: Treffen

Di. 02.09. Senioren Union CDU: Tagesfahrt nach Lübeck

Do. 04.09. 19.30 Tausch-Börse Isernhagen: Treffen in der Bgst. Awb.

Fr. 05.09. TuS Wandern: Treffen in der Clubgaststätte

So. 07.09. 15.30 Plattdeutsches Theaterstück De Bur socht ne Frue ;

Wöhler-Dusche-Hof

So. 07.09. 15.00-17.00JUKI: Kinderflohmarkt im Gemeindehaus

So. 07.09. 17.00 Weltklassik am Klavier im Isernhagenhof

Mo. 08.09. 19.00 Internationaler Frauentreff: Treffen in der Bgst. Awb.

Di. 09.09. 9.00 OR Altwarmbüchen: Tagesausflug

Di. 09.09. 19.30 Herren Gesprächskreis Nwb.: Vortrag Südamerika

Patagonien/ Feuerland/Kap Hoorn

Mi. 10.09. 9.00 Heimatbund Niedersachsen e.V.: Fahrt in die Heide

Do. 11.09.

Rollläden · Jalousien · Markisen

Verdunklungsanlagen · Rolltore

Verkauf · Ausstellung

Service · Montage

Verkauf · Auf

Montage

DANKER

Tel. 05 11/61 34 34

Jathostr. 4 · 30916 Isernhagen

Hans-Jürgen

Kühnel

ELEKTROTECHNIK

Fax 61 41 05

Meisterbetrieb

Eichendorfstraße 8

30916 Isernhagen (Awb.)

Telefon: 0511/61 09 46

Telefax: 0511/61 29 59

kuehnel-elektrotechnik@t-online.de

DRK OV Isernhagen: Fahrt zum Heidegarten in

Schneverdingen

Do. 11.09. 18.00 Frauen Union CDU: Stammtisch im Restaurant Heinrichs

Fr. 12.09. 10.00-11.30EKT e.V.: Treffen in der Bgst. in Awb.

Sa. 13.09. 6.45 OFW Neuwarmbüchen: Tagestour nach Eichsfeld

So. 14.09. Entdeckertag der Region Hannover

Di. 16.09. 19.00 HBer Bürgerstammtisch: Treffen in Voltmers Hof

Di. 16.09. Senioren Union CDU: Mitgliederversammlung und Wahlen

So. 21.09. 7.15 Soldatenkameradschaft Isernh. HB: Tagesfahrt nach

Glückstadt

Mo. 22.09. 16.00 Bilderbuchkino in der Bücherei am Helleweg

Mi. 23.09. 19.30 Hegering Isernhagen: Vortrags- und Gesprächsabend

Deutsche Landwirte im Ausland, eine Erfolgsserie?

&l und was ist mit Jagd? ; GH Dehne

Fr. 26.09. 10.00-11.30EKT e.V.: Treffen in der Bgst. in Awb.

Do. 02.10. 19.30 Tausch-Börse Isernhagen: Treffen in der Bgst. Awb.

Mo. 06.10. 18.30-20.00Diabetes Selbsthilfegruppe: Treffen

Do. 09.10. 18.00 Frauen Union CDU: Stammtisch im Restaurant Heinrichs

Mo. 13.10. 19.00 Internationaler Frauentreff: Treffen in der Bgst. Awb.

Di. 14.10. Herren Gesprächskreis Nwb.: Vortrag Ostanatolien

Di. 21.10. 19.00 HBer Bürgerstammtisch: Treffen in Voltmers Hof

Di. 21.10. Senioren Union CDU: Bericht aus der Politik der

Gemeinde und der Region

Di. 11.11. 19.30 Herren Gesprächskreis Nwb.: Vortrag Rügen

Bürgermeister-Sprechstunde jeden Donnerstag von 15.00 bis 16.00

Uhr, Bothfelder Str. 29, 4. Stock, Rathaus Altwarmbüchen, Telefon Büro

des Bürgermeisters 0511/6153-103

Wochenmarkt jeden Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr in

Neuwarmbüchen, 14.00 - 18.00 Uhr in Altwarmbüchen

Was ist los in Isernhagen

In Isernhagen sind die Schotten los.

Zehntfest.Events: 1. Kirchhorster Highland

Games 2014

Am 26. Juli fanden die „1. Kirchhorster Highland Games“ auf dem

Pfarrgelände der Gemeinde St. Nikolai statt. Unter dem Motto „Fit for

Holiday 2014“ hatte das Zehntfestteam am letzten Wochenende vor den

Sommerferien ein „kleines“ Event organisiert. Zehn Mannschaften mit

teilweise deutlich mehr als sechs Mitspielern wurden von ihren Clanchefs

angemeldet. Alle Mannschaften hatten sich spektakulär angezogen und es

gab einen bunten Mix an Mannschaften mit jugendlicher, weiblicher und

männlicher Besetzung. Die „McLaues“ waren einheitlich mit einem roten

Kilt, Mütze und Schärpe angetreten, eine andere Mannschaft hatte sich

für die Farbe Gelb ihres Kilts entschieden. Eines der Frauenteams war

mit Mützen bekleidet, unter denen rote Haare hervorschauten. Ein

Mitspieler sah aus wie Mel Gibsons Braveheart persönlich. Um 13.00 Uhr

wurde mit einem Gottesdienst unter dem Zeltdach gestartet. Pastor Jens

Seliger stand im Kilt vor seiner Gemeinde.

Das Motto lautete: „Fit for Holidays - Gott spielt mit“. In seiner Predigt

schlug Pastor Jens Seliger einen spannenden Bogen von der siegreichen

Weltmeisterschaft, die nur durch ein gut funktionierendes deutsches Team

gewonnen werden konnte, hin zu dem positiven „Teamgeist“ in der St.

Nikolai Kirchengemeinde. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst

von Frau Christiane Seliger sowie einem besonderen Gast aus

„Schottland“. Der „schottische“ Dudelsackpfeifer Albert Huizeling aus

Ameland (Holland) gab dem Gottesdienst eine besondere musikalische

Note. In voller schottischer Montur begleitete Albert Huizeling. mit seinem

Dudelsackspiel die Spiele. „Das war ein super Tag, tolle Spiele, ich habe

sehr nette Leute kennengelernt. Wenn ich darf, komme ich gerne nächstes

Jahr zum Zehntfest wieder“, so Albert Huizeling. Um 14.00 Uhr hieß es

dann: „The Games are open“. Alle waren mit Feuereifer dabei. Den

Mannschaften war es erlaubt, bei bestimmten Spielen Joker einzusetzen.

So zog das Frauenteam „McMurrays“ einen Joker beim Strohsackwerfen.

Kaum auf dem Gelände musste z.B. Stefan Töpfer etwas verdutzt zur

Heugabel greifen, um zu unterstützen. Besondere Publikumsmagneten

waren der Menschenkröckler und das Tauziehen.

Der erste Platz der „1. Kirchhorster Highland Games“ ging an den Clan

der „McLaues“, gefolgt vom Clan „Wir sind Weltmeister“, sensationell

dritte die Frauenmannschaft „Connors Girls“. Die weiteren Mannschaften

waren: „Aaron aus Flandern vom stillen Fluss“, „Clan Campbell“, „JuKi of

St. Nikolai“, „KiHo-Bravehearts“, „Nessies“, „McMurrays“ und der Clan

„Steinkreis“.

Nach dem Ende der Games ging es in den rockigen Abend - „Highland

Dancing – Kirchhorst rockt“ war angesagt. Die DJ‘s Fränk und Huppi

sorgten mit ihrer Musik und ihren Showeinlagen für viel gute Laune und

Stimmung. Die Band „Strom“ heizte mit Live-Rockmusik den Gästen

ordentlich ein. Von einem starken Regenguss ließ sich niemand beirren,

stattdessen gab es einen „Kirchhorster Regentanz“.

Unser aller herzlichsten Dank gilt den vielen Helfern, wie den Mitgliedern

des Fördervereins JuKi für den tollen Kaffeegarten, den Kuchenspendern,

Kevin Kleber als Spielleiter, Thorsten Newerla für das tolle Plakat, allen

Schiedsrichtern, den vielen helfenden Händen beim Grillen, Bierzapfen,

Getränkeabgabe, beim Auf- und Abbau, allen Zuschauern und Gästen

sowie unseren Sponsoren.

Am Ende waren sich alle einig, das hat riesigen Spaß gemacht – „Nur gut,

dass ich über meinen Schatten gesprungen bin und mitgemacht habe!“

meinte ein Mitglied des Frauenteams „Connor Girls“.

Euer Zehntfest-Organisationsteam „Begegnen – Genießen – Helfen“.

Schon mal merken: 9. Kirchhorster Zehntfest: 12. bis 14. Juni

2015.

Bilder auf www.zehntfestevents.de

6 „Der Blick”

Eulen im

Wohngebiet

Der Beitrag des Hegrings über die

Schleiereulen und Turmfalken hat

unseren Leser Klaus Kindervater

angeregt darauf hinzuweisen, dass

auch in seinem Garten reges

Vogelleben herrscht. Regelmäßig

finden sich fünf junge Waldohreulen

in den Bäumen oder auch

auf den Gartenmöbeln ein. Nach

einigen gymnastischen Übungen

wie Flügelschlagen, Flattern und

Hüpfen startet die Truppe ins

abendliche Jagdgeschehen.

Moorfestnachlese

Strahlendes Wetter ist ein Markenzeichen

des Moorfestes auf dem

Marktplatz in Altwarmbüchen. Aber am

26.07. meinte es der „Wettergott“ mit

unserer Ortsbürgermeisterin und ihrem

Orgateam für das Moorfest besonders

gut. Sonnenschein den ganzen Tag über führte zu einem Besucherandrang,

den das Moorfest selten erlebt hat. Es wurde damit bewiesen, dass das

Zentrum Isernhagens als Ort des Feierns stark gefragt ist, wenn die

Bedingungen stimmen. Diese sind gutes Wetter und ein hervorragendes

Programm. Das von Bettina Arndt „zusammengestellte“ Bühnenprogramm

ließ keine Wünsche offen. Es begann mit Nelly Wilhelm und unseren

jüngsten Sängern, die die Besucher mit lustigen Liedern unterhielten und

zum Mitsingen animierten. Es ging weiter mit den Boogie Kids des TUS

Altwarmbüchen, die mit tänzerischen Vorführungen glänzten. Danach fand

die obligatorische Versteigerung von Fundsachen statt, u. a. Fahrräder,

ein Motorradmotor, ein Beamer und einiges mehr. Auf der Bühne ging es

dann weiter mit Chorgesang und indisch-orientalische Tänzen mit „Mahia“.

Weitere Highlights waren die Modenschau des Sozialen Kaufhauses, Zumba

vom TUS Altwarmbüchen und gelungene Vorführungen von Kenpokan,

einmal Selbstverteidigung und Capoeira. Den Abschluss bildet die Gruppe

Erdbeershake, die die Besucher mit Songs der 60er und 70er unterhielt

und wiele Besucher zum Tanzen animierte. Zum Abschluss konnte das

Lied gesungen werden „Am Tag als der Regen kam“. Dieser kleine

Wermutstropfen konnte aber das Feuerwerk nicht verhindern, das auch

in diesem Jahr wieder den gelungenen Abschluss des Moorfest bildete. Bis

zum nächsten Mal. Das Moorfestteam

DLRG Trophy 2014

Team Halle-Saalekreis gewinnt am Altwarmbüchener

See / 250 Rettungsschwimmer in Isernhagen am Start

Isernhagen/Bad Nenndorf. Das Team der DLRG Halle Saale-Kreis hat

den zweiten Wettbewerb der DLRG Trophy 2014 am Altwarmbüchener

See in Isernhagen gewonnen. Die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt belegte

in der Teamwertung wie schon zum Auftakt der nationalen

Wettkampfserie vor fünf Wochen auf Usedom Rang eins. Auf den Platz

zwei landete die erste Mannschaft aus Magdeburg , die im letzten

Staffelwettbewerb noch mit einem Punkt an Harsewinkel vorbeizog. Die

DLRG Celle, die zusammen mit ihren Kameraden aus Isernhagen den

Wettkampf organisiert hatte, erzielte den elften Rang.

„Wir hatten hier am See einen wirklich tollen Wettkampf. Die 250

Rettungsschwimmer haben den Badegästen, die direkt nebenan die Sonne

genossen, faszinierenden Sport geboten“, sagte Organisator Stefan

Büscher. Als Trainer der Rettungssportler der DLRG Celle war er zudem

stolz auf das Abschneiden seiner Sportler: „Insgesamt war das eine gute

Vorstellung. Und der dritte Platz von Anna-Lena Schulte im

Rettungstriathlon hat für uns dem Ganzen die Krone aufgesetzt.“-

Favoritensiege in den Einzelrennen

Deutschlands momentan beste Rettungssportlerin im Freigewässer, Julia

Schatz (Halle-Saalekreis), konnte drei Einzelwettbewerbe für sich

entscheiden und rechtfertigte eindrucksvoll ihre Nominierung für die

Weltmeisterschaften im September in Frankreich. Einzelsiege feierten

zudem Kerstin Lange (DLRG Langenberg) im Brandungsschwimmen und

Alina Riehm aus Magdeburg in der Strandsprint-Disziplin Beach Flags.

Bei den Herren demonstrierte Daniel Roggenland aus Harsewinkel einmal

mehr seine Stärke im Freigewässer-Rettungssport. Er gewann erneut

drei Einzeldisziplinen, darunter auch den Rettungstriathlon Oceanman.

Marcel Hassemeier (Schwerte) und Adrian Flügel (Magdeburg) siegten

in den anderen beiden Wettbewerben.

Solidarität nach der Brandkatastrophe

Einen bewegenden Moment erlebten Stefan Büscher und seine Kameraden

von der DLRG Ortsgruppe Celle zwischen den Rennen. Die Sportler

aus Schloß Holte-Stukenbrok hatten in ihrer Ortsgruppe für die Celler

Kameraden, die vor zwei Wochen einen Großteil ihrer Ausrüstung bei

einem Brand verloren hatten, gesammelt. „Wir freuen uns sehr über

diese Geste, die zeigt, dass wir in der DLRG eine Familie sind“, so Büscher

bei der Übergabe.

DLRG Trophy

Die jährlich ausgerichtete DLRG Trophy umfasst insgesamt drei

Wettbewerbe. Nach dem Auftakt in Ahlbeck (Heringsdorf) und der

Veranstaltung am Altwarmbüchener See in Isernhagen macht die

Wettkampfserie noch am Schützensee Elchingen in Schwaben Station.

Gesamtsieger der DLRG Trophy wird die Mannschaft, die in der Addition

der einzelnen Wettkampftage die höchste Punktzahl erreicht. Gleiches

gilt für die beste Einzelsportlerin und den besten Einzelsportler.

Rettungssport

Rettungssport ist die Wettkampfvariante des Rettungsschwimmens. In

der DLRG betreiben in Deutschland mehr als 58.000 – zumeist junge –

Menschen den Rettungssport. Er entwickelte sich aus der humanitären

Idee, Menschen für den ehrenamtlichen Wasserrettungsdienst zu

gewinnen und auszubilden. Zwei Arten werden dabei grundsätzlich

unterschieden: Die Pooldisziplinen (in Hallenbädern) und die Ocean

Events (in Freigewässern). Zu den Letzteren gehört die DLRG Trophy.

Martin Holzhausen

Die Adresse in Ihrer

Nähe für seriöse

Haushaltsauflösungen,

Nachlassankauf:

Antik- und Trödelscheune

Isernhagen F.B. · Hauptstraße 84

Gerd Meister

Tel. 05139-89 60 72

0175-5 26 20 02

Kostenlose und unverbindliche

Besichtigung

Verkaufszeiten:

Mi. - Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr


Volkshochschule

Ostkreis Hannover

JOHANNITER-

UNFALL-

HILFE E.V.

Sozialstation

Ortsverband

Krendelstraße 26

Burgwedel/Isernhagen

30916 Tel.: 0511 / 6 15 15 64

Fax.: 0511 / 6 15 15 66

SOLDATEN-

KAMERAD-

SCHAFT

Isernhagen H.B.

von 1882 e.V.

Telefonische Anmeldung unter Isernhagen

0511/2208222 oder Lehrte 05132/5000-0,

per Fax unter 05132/5000-33 oder im

Internet unter

www.vhs-ostkreis-hannover.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle der

Volkshochschule, Hannoversche Str. 23,

Altwarmbüchen:

Montag, Mittwoch, Freitag: von 9:00 bis

12:00 Uhr.

In den Sommerferien ist die Geschäftsstelle vom 07.08. – 17.08.2014

geschlossen.

In folgenden Kursen sind noch Plätze frei, bitte melden Sie sich vorher

an!

Detektivkurs für Kinder - Für Kinder ab 7

Jahre

Wir untersuchen einen Tatort:

Wir stellen Fußabdrücke und Fingerabdrücke her und werten sie aus,

suchen, finden und untersuchen weitere Spuren und erstellen

Phantombilder.

Wir testen Spionagebrillen, erstellen und entschlüsseln Geheimschriften

von früher und heute, codieren Nachrichten und lösen Rätsel auf.

Bitte kleinen Imbiss u. Getränk für die Pause mitbringen.

Kursgebühr inklusive Material und Skript.

Leitung: Klaus von Kittlitz

Termine: Mi, 27.08.14, und Do, 28.08.14, jeweils 10:00 - 12:30 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Hannoversche Str. 23,

Seminarraum 1

Preis: 37,- €, Kursnr.: F 106 312

Als die Royals aus Hannover kamen

Vorbereitung zur Führung durch die Ausstellung „Hannovers Herrscher

auf Englands Thron“ im niedersächsischen Landesmuseum. Neben einem

kurzen Überblick über die geschichtlichen und genealogischen

Zusammenhänge der Personalunion wird eine Orientierungshilfe für die

Ausstellungskonzeption gegeben. Darüberhinaus können organisatorische

Fragen zum Besuch der Ausstellung geklärt werden.

Leitung: Elke Vaihinger

Termin: Do, 11.09.14, 19:00 - 21:15

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Hannoversche Str. 23,

Seminarraum 3

Preis: 10,- €, Kursnr.: F 203 002

Das neue Herbstsemester beginnt ab dem

15. September 2014.

Das neue Programmheft der Volkshochschule Ostkreis Hannover für

das Herbstsemester 2014 wird unseren Teilnehmerinnen und

Teilnehmern per Post zugeschickt und liegt zudem in Geschäften, Banken

und im Rathaus zur kostenlosen Mitnahme aus.

Anmeldungen ab sofort:

Sie können sich anmelden, schriftlich mit der Anmeldekarte, die sich in

der Mitte des Programmheftes befindet, telefonisch unter den o.g.

Telefonnummern, per Internet www.vhs-ostkreis-hannover.de, per Fax

05132/5000-33 oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle, Hannoversche

Str. 23, Altwarmbüchen.

Der Eltern-Kinder-Treff Isernhagen e.V. ist ein Treffpunkt für Eltern mit

Kindern vom Säuglingsalter an aus der ganzen Gemeinde Isernhagen und

Umgebung. Die Krabbel- und Kleinkindergruppen treffen sich wöchentlich

an zwei Standorten in Altwarmbüchen.

Gruppen in Altwarmbüchen

Für Kinder bis ins Kindergartenalter hinein gibt es nahezu gleichaltrige

Gruppen sowie Geschwistergruppen. Jeder ist herzlich willkommen, gern

auch gehandicapte Kinder!

Wenn Du nach einer geeigneten Gruppe für Dich und Dein Kind suchst,

setz Dich mit Silke Hoffmann, Tel: 0511/54541454 in Verbindung. Es

werden immer wieder neue Gruppen unterschiedlicher Altersstufen

eingerichtet, so dass es meistens freie Plätze gibt. Ruf einfach an!

Baby-Café

Du bist vor kurzem Mama oder Papa geworden? Und bist jetzt auf der

Suche nach Gleichgesinnten zum Klönen, Kaffeetrinken und Austauschen?

Dann freuen wir uns auf Dich und Dein Baby.

Möchtest Du uns spontan kennenlernen? Jeden 2. und 4. Freitag im

Monat von 10.00 bis 11.30 Uhr findet eine offene Gruppe in der

Begegnungsstätte An der Riehe 32, AWB, statt. Schwangere und Mütter/

Väter mit ihrem Baby sind zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch

herzlich willkommen. Info: Silke Hoffmann, 0511/54541454.

Nächste Termine: 12. und 26. September (vorher ist

Sommerpause!)

Thoms-von Meding

Ulanenschießen

Bei den Schießabenden im Juni und im

Juli haben wir unser traditionelles

Schießen um die Ulanenkette auf dem

Schießstand der Schützengesellschaft

durchgeführt. Es haben sich 15 Kameraden beteiligt. Neuer Träger der

Ulanenkette ist unser Kamerad Klaus Blank mit einem Teiler von 275,5.

Er kam damit dem Teiler von 275,4, der vom bisherigen Träger Hagen

Emme vorgegeben wurde, am nächsten. Die Kette wurde am 02. August

im festlichen Rahmen übergeben. Hierzu hatten wir auch unsere

Partnerinnen eingeladen. 50 Personen waren der Einladung gefolgt. Zum

Essen gab es Krustenbraten und Krautsalat. Dieses schmeckte so gut, es

blieben keine Reste übrig. Verdursten brauchte auch niemand, das Team

der Schützengesellschaft sorgte dafür, dass die Gläser nicht leer wurden.

Es war eine tolle Feier bei herrlichem Wetter. Ein besonderer Dank gilt

der Schützengesellschaft, die ihr Gelände für unsere Veranstaltungen

immer zur Verfügung stellt.

hem

Blick auf die Politik

Gemeindeverband

Isernhagen

Gut vorbereitet in

die Reisezeit

Johanniter empfehlen eine

ausführliche Planung für den

Aufbruch in die Ferien

Vorbereitung ist alles. Wer sich

auf eine Reise mit dem Pkw

macht, muss einiges bedenken.

Nicht nur die Fahrtroute, die

Pausenintervalle und Beladung stehen im Fokus, auch das Fahrzeug gehört

überprüft. Und dann die Details wie das Warndreieck und der

Verbandkasten: Ist alles griffbereit und nicht verschwunden unter

Gepäckstücken?

Die Johanniter raten, eine intensive Vorsorge zu betreiben: Jeder

motorisierte Urlauber sollte einkalkulieren, dass es zu Stau, Unfällen

oder Komplikationen mit dem Fahrzeug kommen kann. Deswegen ist

ein ausreichender Wasservorrat einzuplanen, denn es könnte heiß

werden im stockenden Verkehr. Auch ablenkendes Spielzeug für die

Kleinen sollte nicht vergessen werden. Dann ist weiterhin zu beachten:

Ist der Verbandkasten aktuell bestückt und entspricht der seit 1. Januar

gültigen DIN-Norm? Wie sieht es mit Warnwesten aus? „Seit dem 1.

Juli gilt in Deutschland die Warnwestenpflicht“, sagt Kersten Enke, Leiter

der Johanniter-Akademie Hannover. „Wir sind der Meinung, dass für

jeden Fahrzeuginsassen und nicht nur für den Fahrer ein Exemplar

griffbereit deponiert werden sollte.“ Dies ist in manchen europäischen

Staaten sowieso vorgeschrieben.

Auch während der Reise selbst sind Verhaltensregeln zu beherzigen:

Sollte der Verkehr gänzlich zum Erliegen kommen, ist das Freihalten

einer Rettungsgasse unabdingbar. Bei einer zweispurigen Fahrtrichtung

scheren die anhaltenden Fahrzeuge auf der linken Spur nach links und

auf der rechten Spur nach rechts aus. Auf einer sechsspurigen Autobahn

mit dreispurigen Fahrtrichtungen werden die Fahrzeuge, die sich auf der

ganz linken Überholspur befinden, nach links gezogen. Während

diejenigen auf der mittleren und der rechten Spur komplett nach rechts

versetzt werden.

Und wie sieht es mit der Absicherung eines liegengebliebenen Wagens

auf dem Seitenstreifen oder einer

Unfallstelle aus? Auch hier geben

die Johanniter Tipps: „Das Fahrzeug

muss auffallen, deswegen die

Warnblinkanlage anschalten und

den Kofferraum geöffnet lassen -

dann wirkt es auffälliger. Vor dem

Aussteigen zur verkehrsabgewandten

Seite die Warnweste

anlegen und dann Schutz hinter der

Leitplanke suchen“, betont Enke.

„Auch das Warndreieck muss

aufgestellt werden.“ Als Absicherungsmaßnahmen

gelten 100 Meter

auf Landstraßen und 150 bis 200

Meter auf Autobahnen.

Wer zur Hilfe eilt, sollte niemals

die Eigensicherung vergessen und

sich zuerst einen Überblick verschaffen.

Dann den Verunfallten

ansprechen und wenn möglich

Bild: Jan Dommel

hinter der Leitplanke in Sicherheit

bringen. Liegen Verletzungen vor,

den Rettungsdienst unter der europaweit gültigen Notruf-Nummer 112

oder ansonsten unter 110 die Polizei benachrichtigen. Die Verletzten

versorgen bis der Rettungsdienst eintrifft und keinesfalls im Auto auf die

Hilfskräfte warten. „Es gilt immer, ab hinter die Leitplanke“, schärft

Notfallsanitäter Enke ein.

Die Johanniter-Absicherungskarte mit weiteren Verhaltenstipps und eine

Darstellung zum Bilden einer Rettungsgasse stehen zum Download unter

www.johanniter.de/absicherung bereit.

Sommerzeit – Urlaubszeit – (Schul)Ferienzeit

Endlich, werden viele von Ihnen sagen, endlich Ferien oder Urlaub. Ein

sehr langes Schuljahr 2013 / 2014 liegt hinter uns. Und es war für

Isernhagen ein aufregendes und teilweise unruhiges Schuljahr.

Die Schullandschaft in Isernhagen steht vor der Frage: Wie kann ein

zukunftsfähiges und möglichst vielen Interessen gerecht werdendes

Schulangebot in Isernhagen angeboten werden? Diese Frage allein auf

die Gründung einer IGS zu beschränken, ist zu kurz gedacht.

Wir haben – wie schon oft an dieser Stelle geschrieben – ein sehr gut

funktionierendes Angebot an weiterführenden Schulen in Isernhagen.

Die Schulen kooperieren untereinander und können auf hohe

Abschlussraten stolz sein. Wie haben aber auch einen ermittelten

Elternwillen, der – neben einem leistungsstarken Gymnasium – eine

Wahlmöglichkeit für eine IGS statt der Hauptschule und der Realschule

in Isernhagen wünscht.

Derzeit prüft die Verwaltung nach einem Ratsbeschluss die Möglichkeit

einer Einrichtung einer IGS in Isernhagen zum Schuljahresbeginn 2015/16.

Es gilt nun mit den Beteiligten aller Schulen im Gespräch zu bleiben und

Wünsche, Anregungen und Bedenken frühzeitig aufzunehmen und

möglichst zu berücksichtigen. Für diese Gespräche steht die CDU Fraktion

gern bereit und wird das Gespräch auch suchen.

Ziel muss es sein, ein optimales Schulangebot für und in Isernhagen

vorzuhalten, damit unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin in Isernhagen

zur Schule gehen können und wollen. Dafür steht die CDU Isernhagen.

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Sommerzeit.

Oliver Mengershausen

bildungspolitischer Sprecher CDU-Fraktion

Fahrt nach Loccum

Heute geht es um alle „Loccum-

Mitfahrer“ und natürlich auch um die

Mitfahrerinnen:

Wegen häufiger Nachfragen hier

nochmals die Abfahrtszeiten und

Abfahrtsorte:

08:10 Uhr Abfahrt Gartenstadt Lohne, West

08:20 Uhr Abfahrt Kirchhorst, Gasth. Grethe

08:30 Uhr Abfahrt Awb, Farrelweg

08:40 Uhr Abfahrt N.B., Gasth. Dehne

Wir freuen uns auf alle, die diese schöne Fahrt gemeinsam erleben wollen

und können dazu sagen: Das schöne Wetter ist wie immer schon bestellt,

wir werden es ja auch auf dem Steinhuder Meer sicher gebrauchen..., und

vergessen Sie nicht die Sonnencreme!

TTIP – alle Macht den

Konzernen?

In wenigen Monaten, im Oktober

2014, soll das transatlantische

Freihandelsabkommen TTIP

beschlossen werden. Fast unbemerkt

von der Öffentlichkeit verhandeln die

Europäische Kommission und die US-

Regierung über die Schaffung der weltgrößten Freihandelszone, zu der

800 Millionen Menschen gehören werden.

Ziel ist weniger die Senkung von Zöllen als vielmehr die Beseitigung von

Handelshemmnissen durch „Harmonisierung“ bestehender Regelungen

und Normen in allen Bereichen der Wirtschaft und der Umweltpolitik

sowie im sozialen und kulturellen Bereich. Erwartet werden zusätzliche

Arbeitsplätze und z.B. in Europa ein zusätzliches Wirtschaftswachstum

von 0,5 %.

Das Abkommen enthält zudem einen umfangreichen beiderseitigen

Investitionsschutz für Unternehmen. Investitionsschutzabkommen wurden

ursprünglich abgeschlossen, um Unternehmen in Ländern, in denen keine

unabhängige Gerichtsbarkeit besteht, vor willkürlichen Behinderungen

oder Enteignungen zu schützen. Dies trifft für die EU nicht zu.

Der im Rahmen des TTIP vorgesehene Investitionsschutz bedeutet, dass

private Firmen Staaten vor einem internationalen Schiedsgericht verklagen

und Schadensersatz fordern können, wenn ihre Gewinnerwartungen (!)

wegen bestehender, demokratisch entwickelter Rechtsvorschriften nicht

eintreten.

Bei den Schiedsrichtern handelt es sich nicht um unabhängige Richter,

sondern um Anwälte, also Privatpersonen. Die Gerichtstermine sind nicht

öffentlich, die Entscheidungen sind bindend. Es gibt keine Berufung und

keine Revision. Nationale Gerichte haben keinerlei Einfluss auf die

Entscheidungen des Schiedsgerichts. Wo bleibt da die Handlungs- und

Gestaltungsfähigkeit der Politik?

Wirtz/Scholz

Eine Video-Dokumentation findet man unter: http://tinyurl.com/TTIP-

Video

(Wird fortgesetzt s. auch unter www.gruene-isernhagen.de)

Baumrettung FB-KB: Spendenaktion

Die Gemeinde hat uns eine Rechnung über rund 54 Euro für die Abnahme

unserer Hinweistafeln geschickt. Wir meinen, dass wir zwar umgehend

reagiert haben und eine Belastung des Betriebshofes damit unnötig gewesen

wäre. Aber wir haben gezahlt, um nicht durch weiteren Streit vom

eigentlichen Thema abzulenken. Alles in allem hat uns die Aktion damit

knapp 100 Euro gekostet. Wir hoffen, dass dadurch weitere BürgerInnen

aufmerksam geworden sind und sich vor Ort für die Baumrettung

einsetzen. In der letzten Ratssitzung waren es bereits drei BürgerInnen

aus FB. Wer die Aktion gut findet und sie weiter unterstützen möchte,

kann eine kleine Spende auf das Konto der Grünen Isernhagen überweisen:

Hannoversche Volksbank, Konto Nr. 0665 958 600, BLZ: 251 900 0,

Stichwort: Baumrettung SL

Sprech- und Telefonanlagen - Durchlauferhitzer

Sat-Anlagen - Neubauinstallation

„Der Blick”

7


Telefon 0511- 6137330

www.tus-altwarmbuechen.de

Der Vorstand

Der Jazz-Frühschoppen am 20.07. im Rahmen 60 Jahre TUS zog wieder

viele begeisterte Jazz-Fans in den Biergarten der Clubgaststätte des TUS.

Die Gruppe Hot4Jazz – spielte zum ersten Mal - unterhielt die Gäste mit

ihrer Musik hervorragend.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden folgten Grußworte zum

Geburtstag von Vertretern aus Politik und Sport. Gehalten wurde diese

von der Ortsbürgermeisterin Frau Helfers, der Stellv. für Herrn Bogya,

Frau Dr. Vogelgesang, dem Vors. des FCN Herr Bisgwa und dem Vors.

des Regionssportbundes Hannover e.V. Herr Brandt. Herr Brandt nahm

zudem Ehrungen vor. Für 50 Jahre Mitgliedschaft im TUS wurde Herr W.

Seeger geehrt. Mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes e.V.

wurde Herr Kemner und die Herren Remane und Wieneke mit der goldenen

Ehrennadel für die hervorragenden Verdienste um die Förderung

des Sports ausgezeichnet.

Wie nahezu bei allen 20 Veranstaltungen vorher war nicht nur der musikalische

Beitrag ein Genuss, auch das Wetter war hervorragend. Nicht

so hervorragend war die Beteiligung am Vorabend. Der Tanzabend wurde

nur von rd. 50 Personen besucht. Entweder war das Wetter mit den

hohen Temperaturen für eine derartige Veranstaltung zu gut, oder das

Angebot an anderen Veranstaltungen war hinderlich.

Der Vorstand weist darauf hin , dass in den Sommerferien die Geschäftsstelle

für persönliche Gespräche und Anliegen geschlossen bleibt. In Ausnahmefällen

können sowohl die Vorstandsmitglieder und die Geschäftsführerin

jedoch telefonisch erreicht werden.

Turn- u. Sportverein Isernhagen e.V.

1. Vorsitzender:

Sebastian Berndt 0511-5348820

Internet: www.tsvisernhagen.de

Hannoversche Str. 56 A

30916 Isernhagen

E-mail: f.paulus@arcor.de

www.fabian-paulus.com

TSV Tennis

Liebe Tennisfreunde,

bei den hinter uns liegenden Punktspielen trafen unsere Mannschaften

auf sehr starke Gegner. Immerhin konnten unsere Nachwuchsspieler in

der Klasse U8 und Junioren C zwei erste Plätze erringen. Wir danken

allen Mitspielern für ihren unermüdlichen Einsatz und gratulieren unserem

Nachwuchs zu ihrem Erfolg.

AUSSTATTUNGSHAUS

RAUMAUSSTATTUNG

Tel. 05136 - 8 66 68 · www.lardin.de

Fabian Paulus

Installateur- und Heizungsbau-Meister

Tel. 0511 / 45 98 91-2

Fax 0511 / 45 98 91-3

Mobil 0170 / 8 07 94 31

Blick auf den Sport

In der Zeit vom 04.08. bis zum 08.08.2014 fand auch in diesem Jahr

wieder das Tennistraining auf unserer Anlage statt. Hierzu fanden sich

30 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 12 Jahre ein, um unter

der bewährten Leitung unserer Trainerin Barbara Heidenreich fröhliche

Stunden beim Tennis zu erleben. Assistiert wurde Barbara von unserem

Club -Mitglied Ilka Schrader sowie einigen Jugendlichen.

Je nach Alter und Vorkenntnissen konnten sich die Kinder auf insgesamt

5 Plätzen tummeln. Für die jüngeren Teilnehmer waren die Plätze unterteilt

und mit kleinen Netzen ausgestattet. So konnten sich die Kinder

mit Softbällen das nötige Ballgefühl aneignen. Die älteren Teilnehmer

beeindruckten schon durch gut gesetzte Returns.

Einige Regengüsse führten zu Unterbrechungen, die mit Spiele -Runden

im neu renovierten Clubhaus ausgefüllt wurden. Eine zusätzliche Attraktion

wurde auf dem ehemaligen Platz 8 geboten. Hier entstand eine Spielwiese

mit einem Trampolin sowie kleinen Fußballtoren.

In den Ruhepausen gab es kühle Getränke und Snacks. Zum Abschluss

sah man nur strahlende Gesichter bei den Teilnehmern.

Die nächste Trainingswoche findet statt vom 01.09.bis 05,9,2014.

K.-L. Knechtel

1. Vorsitzender C. Possienke 0177-5345669

www.ssvkirchhorst.de

SSV Tennis

SSV-Tennisherren beenden fröhlich

Sommersaison 2014

Die Sommer Punktspiel-Saison 2014 ist für die Herren 60 in der Verbandsliga

mit dem letzten Spiel beim TC-RW Bullenhausen zu Ende gegangen.

Durch verletzungs- und krankheitsbedingtes Fehlen von Spielern konnte

die Mannschaft in der gewünschten Aufstellung kein einziges Mal antreten.

Trotz der erwähnten Gegebenheiten hat allen, bei zum Teil südländischen

Temperaturen, die Punktspiel-Saison viel Spaß gemacht. Für den

großartigen und fairen Einsatz aller Spieler während der gesamten Spielzeit

sei der Mannschaft herzlich gedankt. Zur Mannschaft gehören folgende

Spieler: Dieter Surburg, Herbert-G. Pohl, Uwe Grünheit, Wolfgang

Fritsche, Horst Algermissen, Gerd Jaeger, Horst Strohschein und

Günter Kirsch. Im Namen des Tennisvorstandes gratulieren wir der

Herrenmannschaft in diesem Jahr auch noch zum 25-jährigen Mannschaftsbestehen.

Toll, dass die SSV Tennissparte so ein sympathisches Team als

Säule des Vereins hat. Diese „Männertruppe“ ist für uns SSV-Tennisfreunde

ein Vorbild in Bezug auf ihr Engagement, die sportliche Fairness

und die kontinuierliche Hilfsbereitschaft innerhalb der Sparte. Wir von

der Tennissparte wünschen diesen netten Herren weiterhin viel Spaß,

tolle Matches und gute Gesundheit bei unserem liebsten Hobby. Weitere

Infos zu den Herren 60 findet ihr auch auf unser Homepage unter:

www.ssvkirchhorst-tennis.de.

Schützenvereine Isernhagen

FB, HB, KB, NB

Schützenverein Isernhagen FB

Schützenkönige des Jahres 2014:

Schützenkönig = Gerd Möbius, Schützenkönigin = Ursula Baumann,

Jugendkönig = Henry Redeke,

Juniorenkönigin = Lena Hotopp Schülerkönig Lichtpunkt = Brooklyn Zajc,

Bürgerkönigin = Peter Zajc, KK-König = Hans-Heinrich Redeke.

Schützengesellschaft Isernhagen HB

Schützenkönige des Jahres 2014:

Schützenkönig = Ralf Auras, Schützenkönigin = Liane Lindert Juniorenkönigin

= Rabea Jäger, Lichtpunktkönig = Patrick Schaser, Bürgerkönig =

Timo Hubert, KK - König = Karl-Heinz Reschke, KK - Königin = Gerda

Gehrmann, Gewinner der Ebelingkette = Karl-Heinz Reschke, Böck-

Seniorenkette = Ilse Bartling, Kaiserin = Elke Guhl, Kreisjugendkönig =

Patrick Schaser.

Schützengesellschaft Isernhagen KB

Schützenkönige des Jahres 2014:

Schützenkönig = Thomas Hupe, Damenbeste = Michaela Hupe, Jugendkönig

= Marius Maschke, Kinderkönigin = Lienecke Dusche, Lichtpunktkönigin

= Hanna Sophie Röhling, Bürgerkönigin = Kathrin Wölki, Gewinnerin

der Jubiläumskette = Nicole Stucke.

Schützenverein Isernhagen NB

Schützenkönige des Jahres 2014:

Schützenkönigin = Monika Matz, Schülerkönig Lichtpunktgewehr = Danny

Dahnke Jugendkönigin Luftgewehr = Annaclara Pieper, Jugendkönigin Bogen

= Kathrin Stürmer, Adlerkönig = Edmund Dulsmann, Bürgerkönig =

Michael Schönfelder.

Hier die Sieger des Jahres 2014:

Gemeindeschülerkönig wurde Henry Redeke (Schützenverein FB),

Gemeindejugendkönig wurde Niklas Matz (Schützenverein NB), Gemeindejuniorenkönigin

wurde Diana Rennspieß (Schützenverein

Neuwarmbüchen), Gemeindekönigin wurde Christiane Hinze (Schützenverein

Neuwarmbüchen), Gemeindekönig wurde Ronny Grade (Schützengesellschaft

HB).

Die Schützenjugend der vier Isernhagener Schützenvereine Schießen vier

Wanderpokale aus, die von der Firma Könecke & Sohn, von den Ortsbürgermeistern

FB, HB, KB und NB, von den vier Vorsitzenden und von

Festwirt Ahrend gestiftet wurden.

Hier die einzelnen Ergebnisse.

Pokal der Firma Könecke & Sohn

Den 1. Platz belegte die Mannschaft FB 1 mit 579 Ring vor der Mannschaft

NB 1 mit 578 Ring und der Mannschaft KB mit 571 Ring.

Die besten Einzelschützen waren: Sophia Brümann (SV FB) mit 199 Ring,

Lena Stucke (SG KB) mit 196 Ring und Niklas Matz (SV NB) mit 194 Ring.

Pokal der vier Vorsitzenden

Den 1. Platz belegte die Mannschaft NB 1 mit 576 Ring vor der Mannschaft

FB 2 mit 574 Ring und der Mannschaft KB mit 557 Ring.

Die besten Einzelschützen waren: Niklas Matz (SV NB) mit 195 Ring, Bianca

Klages (SG HB) mit 194 Ring und Henry Redeke (SV FB) mit 193 Ring.

Pokal von Festwirt Ahrend

Platz 1 belegte die Mannschaft FB 1 mit 570 Ring vor der Mannschaft HB

mit 526 Ring und der Mannschaft NB mit 496 Ring.

Die besten Einzelschützen waren: Sophia Brümann (SV FB) mit 174 Ring,

Niklas Matz (SV NB) mit 172 Ring und einen 124,1 Teiler und Marlene

Pieper (SV NB) mit 172 Ring und einen 127,5 Teiler.

Pokal der Ortsbürgermeister

Platz 1 belegte die Mannschaft NB 1 mit 591 Ring vor der Mannschaft NB

2 mit 577 Ring und der Mannschaft FB 1 mit 575 Ring.

Die besten Einzelschützen waren: Till-Ole Hubert (SG HB) mit 194 Ring,

Robin Anders (SV FB) mit 193 Ring und Henry Redeke (SV FB) mit 191

Ring.

Ebenfalls ein von Festwirt Ahrend gestifteter Wanderpokal wurde unter

den Schützinnen und Schützen der vier Isernhagener Schützenvereinen

ausgeschossen.

Hier die Ergebnisse:

Platz 1 belegte die Mannschaft FB 1 mit 785 Ring, Platz 2 belegte die

Mannschaft HB 1 mit 782 Ring, Platz 3 belegte die Mannschaft HB 2 mit

782 Ring.

Allen Schützenköniginnen, Schützenkönigen, Sieger und Platzierten herzlichen

Glückwunsch und weiterhin viel Glück und Erfolg vor den Scheiben.

S C H Ü T Z E N V E R E I N

ISERNHAGEN F.B. v.1938 e.V.

Schützenkönige des Schützenvereins

Isernhagen FB des Jahres 2014

Im Juni 2014 haben die Farster Schützen bei spannenden Königsschießen

die Majestäten des Schützenjahres 2014 ermittelt. Die Proklamation der

Schützenkönige findet zum Schützenfest statt. Schützenkönig wurde 1.

Gerd Möbius, Schützenkönigin 2. Ulla Baumann und den dritten Königsplatz

errang Irene Brähler. Jugendkönige sind 1. Henry Redeke, 2.

Maxemilian Tietz und 3. Sara Redeke. Die Würden Lichtpunktkönig errangen

1. Brooklin Zajc, 2. Robin Anders und 3. Yannik Heß. Juniorenkönigin

wurde Lena Hotopp. Über den Titel Bürgerkönig freuen sich 1.

Peter Zajc, 2. Birgit Laes, 3. Rüdiger Kutzner und KK-Könige sind 1.

Hans-Heinrich Redeke, 2. Alfred Mohr und 3. Gudrun Scheider.

Die Farster Schützen freuen sich schon jetzt auf folgende Festfolge und

laden zum Schützenfest recht herzlich Bürger und Mitglieder ein. Freitag

15. August 2014, 18:00 Uhr: Treffen zum Wagen schmücken, Samstag

16. August 2014 13:00 Uhr: Treffen am Schützenhaus, Am Wienkamp

13, Isernhagen FB. 13:30 Uhr: Abmarsch zum Scheiben annageln in

Isernhagen FB.15:55 Uhr (ca.):Abfahrt von der Alten Schule FB oder

Heinrichs Restaurant bis Marienkirche. Treffen beim Restaurant Dilara

und Weitermarsch zum Festplatz. 18:00 Uhr: Eintreffen auf dem Festplatz.

Sonntag, 17. August 2014 14:00 Uhr: Treffen am Schützenhaus FB.

Eintreffen der Gäste, Gastvereine und Kapellen, gemeinsamer Umtrunk.

Großer Festmarsch bis zur Alten Schule FB, Weiterfahrt bis zur Marienkirche

mit dem Bus, Weitermarsch bis zum Schützenplatz. Montag 18.

August 2014 15.00 Uhr: Kindernachmittag mit Spielen und Lichtpunktwettkampf.

18:00 Uhr: Festessen mit Schützensuppe, Roulade mit Rotkohl

und Salzkartoffeln sowie Dessert.

Walter Mämpel

Pressewart

§

Rechtsanwalt

www.freyspruch.de

Carsten Frey

8 „Der Blick”

Tätigkeitsschwerpunkte:

Strafverteidigung

Verkehrsstrafrecht und Zivilrecht

Forderungseinzug · Vertragsrecht

Büro Isernhagen KB:

Dorfstraße 37

30916 Isernhagen

Tel. 05136/8 02 20 39

Fax 05136/9 06 40 84

Anwaltsnotdienst: 0176/21 21 44 60


Blick auf den Sport

Altwarmbüchener BC: 8 ABCler erhalten die

Nominierungen für die Norddeutschen

Ranglisten U13 - U19 !

Kurz vor den Sommerferien konnten

sich gleich 8 Schüler und Jugendliche

des Altwarmbüchener BC

noch mal richtig freuen.

Der Leistungsausschuss des Niedersächsischen

Badmintonverbandes

nominierte gleich 8 Spieler für die

Norddeutschen Ranglisten U13 –

U19.

Für die 1. Norddeutsche Rangliste

U13- U15 am 13./14.09.2014 in

Liebenau wurden bei der Altersklasse

U13 Florentine Schöffski (Mädcheneinzel,

Mädchendoppel,Mixed),

Finnja Wilkens (Mädchendoppel,

Mixed) und Hannah Tracht (Mädchendoppel)

nominiert, in der Altersklasse

U15 schaffte es Anja Katharina

Duda als jahrgangsjüngere

im Mädchendoppel in das Starterfeld.

Auf die 1. Norddeutschen Rangliste

U17 schafften es Lena Moses,

Debora Caspari und Marvin Ottermann

in allen drei Disziplinen auf die

Nominierungsliste, Hanna Moses

tritt im Mädchendoppel und Mixed

am 20./21.09.2014 in Neumünster

an.

Alle 8 ABCler könnten bei entsprechenden

Ergebnissen dann den

Sprung zur 2.Norddeutschen Rangliste

U13 – U19 in Hamburg-Bergedorf

am 04./05.10.2014 schaffen,

wo alle Altersklassen zusammen die

zweite Norddeutsche Rangliste spielen.

„Ein tolles Ergebnis, 8 Spieler auf den

Norddeutschen Ranglisten ist eine

Bestätigung unseres Trainingskonzepts

und sucht seinesgleichen

in Niedersachsen.“ so ein zufriedener

Trainer Frank Heise

Debora Caspari, in allen drei Disziplinen

nominiert in der Altersklasse U17.

Rolling Chairs Isernhagen e.V.

Resonanz vom Tag der offenen Tür

sowie vom Moorfest 2014

Wir, der Rolling Chairs Isernhagen e.V., bedankt sich bei allen Mitwirkenden

und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit untereinander sowie

mit Ihnen als Mitgliedern.

Ein besonderer Dank unserer Ortsbürgermeisterin Marlies Helfers sowie

dem Sozialdezernenten Herrn Jordan der Region Hannover, die uns

besuchten und uns ihre Zeit widmeten und uns eine Spende überreichten.

Unser Dank gilt auch unseren Sponsoren ( EDEKA Cramer Burgwedel,

GLAS FISCHER, PLAN Werbetechnik) für das Gelingen unserer öffentlicher

Auftritte.

Mit ihrer Unterstützung war es uns möglich, beide Tage zu genießen und

uns auf unser Hauptmerkmal zu konzentrieren, intensive und familiäre

Gespräche mit unseren neuen Mitgliedern und deren Angehörigen.

Alles in allem einfach ein gelungener Start ins „Vereinsleben“.

Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit, auf unsere gemeinsamen

Trainingsstunden und auf weitere interessierte Mitglieder.

Ihre Rolling Chairs Isernhagen e.V.

Ev.-luth.

Christophorus-

Kirchengemeinde

Awb. Bernhard-Rehkopf-Str. 13

Tel. 61 22 21 Fax: 61 51 527

Gottesdienste

Sonntag, 17.08., 10:00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

P. Birth

Sonntag, 24.08., 10:00 Uhr Gottesdienst

Pn. Birth

Sonntag, 31.08., 10:00 Uhr Gottesdienst

P. Birth

Ein Hinweis: In unseren Abendmahlsgottesdiensten

wird Wein und

Traubensaft angeboten.

Regelmäßige Termine:

Dienstag: 09:30 Uhr Eltern-Kind-

Gruppe, 18:00 Uhr Besuchs-Kreis-

Treffen/Seniorengeburtstage (jeden

2. Di. im Monat), 19:00 Uhr Blaukreuzgruppe

Mittwoch: 15:00 Uhr Kinderchor,

15:30 Uhr Pfadfindergruppe (ab 8

Jahre), 18:00 Uhr Jugendgruppe

(neu) (in geraden Kalenderwochen

in AWB, in ungeraden Wochen in

Isernhagen KB)

Donnerstag: ab 15:30 Uhr Kinderflötengruppen,

20:00 Uhr Männergruppe

(3. Do. im Monat)

Freitag: 14:30 Uhr Seniorennachmittag

(letzter Fr. im Monat), 17:30

Uhr Posaunenchor, 18:00 Uhr

Flötenkreis f. Erwachsene, 19:15

Uhr Kantorei

Samstag: 09:30 Uhr Kindergottesdienste

(1x im Monat )

Veranstaltungen und

Termine

Kindergottesdienst am

Samstag mit Frühstück

Termine: 20.09.2014, 18.10.2014,

15.11.2014 jeweils von 09:30 Uhr

bis 11:00 Uhr im Gemeinderaum

der Christophorus-Kirche.

Ev.-luth.

St. Marien

Kirchengemeinde

Isernhagen

Ish. K.B., Martin-Luther-Weg 3

Tel. 05139/8 80 84

Gottesdienste

So., 17.8., 10:00 Gottesdienst Lektor

Sebastian Heim, Kirche

Fr., 22.8., 9:30 Gottesdienst im

Am 03.08.2014 verstarb

Lindenhof, P. Gartmann, DANA

Seniorenheim in NB

So., 24.8., 10:00 Gottesdienst

Prädikantin Gabriele Hahn-Hartwig

Kirche

Sonstige Veranstaltungen:

Sa., 24.8., 18:15 Sommerkonzert mit

Martina Petersen (Sopran) u. Hans-

Jürgen Ulrich (Orgel) „Gott ist mein

Hirte“, Kirche

/

Isernhägener lesen den

„Blick” meist länger als

jedes andere Anzeigenblättchen!

Ev.-luth.

St. Nikolai

Kirchengemeinde

Kiho./Nwb.

Kirchhorst, Steller Str. 15

Tel. 05136/36 22 Fax 8781 01

Gottesdienste

Sonntag, 17. August, 10.00 Uhr Gottesdienst

in Kirchhorst (Lektorin

Zoellner)

Sonntag, 24. August, 10.00 Uhr Gottesdienst

in Neuwarmbüchen (Lektor

Schwonberg)

Besonderes

Friedrich-Wilhelm Ostermeyer

im Alter von 86 Jahren.

Herr Friedrich-Wilhelm Ostermeyer war von 1973 bis 1974 Mitglied

im Rat der ehemals selbstständigen Gemeinde Neuwarmbüchen und

von 1974 bis 1976 Mitglied im Ortsrat Neuwarmbüchen. Der Rat

entsandte ihn als stellvertretendes Mitglied in die Verbandsversammlung

des Wasser- und Bodenverbandes Wuhlbeck. Er hat sich zum Wohle

der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde und der Ortschaft

Neuwarmbüchen eingesetzt. Für sein besonderes Engagement gilt ihm

Dank und Anerkennung.

Gemeinde Isernhagen

Arpad Bogya

Maren Becker

Bürgermeister Ortsbürgermeisterin

/

Senioren-Sommerfest

Am Montag, 18. August laden wir um

15.00 Uhr Seniorinnen und Senioren

aus Kirchhorst und

Neuwarmbüchen zum gemeinsamen

Sommerfest ins Gemeindehaus nach

Kirchhorst ein. Wir freuen uns auf

ihr Kommen!

Julia Grasmück verlässt

St. Nikolai

Diakonin bittet um Auflösungsvertrag

/ Stelle ist neu

ausgeschrieben

Viel guter Wille war auf beiden Seiten

vorhanden, die Vorstellungen

aber passen einfach nicht zueinander:

Diakonin Julia Grasmück hat

sich entschieden, ihr Arbeitsverhältnis

mit der St.-Nikolai-Kirchengemeinde

Kirchhorst in der Probezeit

zu beenden. Der Auflösungsvertrag,

um den die seit März in Kirchhorst

tätige Diakonin gebeten hat, tritt

zum 19. August in Kraft. Pastor Jens

Seliger, der Kirchenvorstand der

Gemeinde und der JuKi-Förderverein,

der die Diakonenstelle mit

Spendengeldern finanziert, bedauern

die Entscheidung Julia Grasmücks

und wünschen ihr alles Gute und

Gottes Segen für ihren weiteren

Lebensweg.

Gemeinsam haben der Pastor, Kirchenvorstand

und JuKi-Vorstand

bereits eine Stellenausschreibung

erarbeitet, um ihre Diakonenstelle

möglichst schnell wieder zu besetzen.

Mit Freude haben sie daher

auch das Ergebnis des JuKi-Spendenlaufs

bekannt gegeben: 80 Läuferinnen

und Läufer, vom Kleinkind bis

zum Seniorenkreis, beteiligten sich

in der vergangenen Woche an diesem

Lauf; gemeinsam legten sie genau

658 Kilometer zurück – fast

exakt die Strecke von Isernhagen bis

München.

„Die beim Spendenlauf zusammengekommene

Summe von 4.210 Euro

trägt dazu bei, unsere Diakonenstelle

weiterhin finanziell abzusichern“,

sagt die Vorsitzende des

Juki-Fördervereins Tesja Possienke.

Der Förderverein wird die Auswahlgespräche

für die künftige Diakonin

oder den künftigen Diakon gemeinsam

mit dem Kirchenvorstand und

dem Pastor führen. Glücklicherweise

ist auch der Zeitpunkt für die

Stellenausschreibung günstig: Nach

dem Abschluss ihrer Ausbildung sind

in der hannoverschen Landeskirche

zurzeit einige junge Diakoninnen und

Diakone auf Stellensuche. „Wir hoffen,

dass wir für unsere Kinder-, Jugend-

und Konfirmandenarbeit bald

wieder tatkräftige Unterstützung

bekommen werden“, sagt Tesja

Possienke.

Kath. Kirchengemeinde

HEILIG GEIST

Kirchort:

HEILIG KREUZ

Altwarmbüchen

Pfarramt, Bothfelder Straße 15

Tel. 0511/6139017, 0511/652101

Fax 0511/61 39 017

Gottesdienste

Sa., 16.08., 11.00 Heilige Messe in

ruandischer Landessprache und in

Deutsch mit Krankensegnung

So., 17.08., 11.00 Hl. Messe

Mi., 20.08., 14.30 Rosenkranzgebet,

15.00 Hl. Messe, anschl. Kaffee

So., 24.08., 11.00 Hl. Messe

Mi., 27.08., 08.30 Rosenkranzgebet,

09.00 Hl. Messe

Kath. Kirchengemeinde

ST. PAULUS

Mennegarten 2,

30938 Großburgwedel

Tel. 05139/4916

Fax 05139/279720

Gottesdienste

Gutenbergstraße 1

Isernhagen N.B.

Tel. 05139-9528440

Unser förderndes Mitglied

Friedrich-Wilhelm Ostermeyer

ist verstorben.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Ortsfeuerwehr Neuwarmbüchen

Am 26.07.2014 verstarb unser langjähriges Mitglied und

Jagdkamerad

Rolf Papenburg

im Alter von 85 Jahren.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Hegering Isernhagen

Veranstaltungen

Mutter – Kind – Kreis

Sommerpause!

Chor

Proben donnerstags 19.30 Uhr bis

21.00 Uhr im Pfarrheim.

Kolpingfamilie

In den Sommermonaten und Ferien

finden keine regelmäßigen Veranstaltungen

statt.

Mittwoch, den 27.08.2014

18.00 Uhr Gebetskreis in Heilig

Kreuz Kirche.

Der Gebetskreis der Kolpingfamilie

St. Franziskus findet diesmal in

Altwarmbüchen statt.

Anschließend Grillabend und gemütliches

Beisammensein.

Familienkreis

Am So. 31.08. um 19.00 Uhr Sommertreff

in Altwarmbüchen.

Freitag, 15.08.2014, 19:00 Uhr Heilige

Messe

Sonntag, 17.08.2014, 10:30 Uhr

Heilige Messe

Sonntag, 24.08.2014, 10:30 Uhr

Heilige Messe

Sonntag, 31.08.2014, 10:30 Uhr

Heilige Messe

Sonntag, 07.09.2014, 10:30 Uhr

Heilige Messe

KAUFEN SIE IHREN

SCHMUCK NICHT

IRGENDWO.

SIE SIND JA AUCH NICHT

IRGENDWER.

GOLD- UND

SILBERSCHMUCK

ANFERTIGUNG UND UMARBEI-

TUNG AUS EIGENER WERKSTATT

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Goldschmiedemeister

MichaelGraeber

Am Ortfelde 65

30916 Isernhagen N.B.

Tel. 0511/77 10 22

Kochgruppe für Menschen

mit Demenz

Alle 14 Tage können 8 Menschen mit Demenz in 4 Stunden

und unter fachlicher Anleitung ein

Drei-Gänge-Menü kochen.

Trainieren Sie Ihre Alltagskompetenzen und fühlen Sie

sich wohl in unserer gemütlichen

40 qm großen Wohnküche.

Anmeldungen und weitere Informationen gern

unter Tel.: 0511-388 04 32

www.fachpflegedienst-grimm.de

Begleitpersonen sind willkommen.

Abholung mit Bus möglich.

Ihr ambulanter Fachpflegedienst

Für gerontopsychiatrische Pflege

Claudia Grimm

Burgwedeler Str. 141 B

30916 Isernhagen

„Der Blick”

9


Begegnungsstätte

Altwarmbüchen

An der Riehe 32 · 30916 Isernhagen · Altwarmbüchen

Angebote für Seniorinnen und Senioren

Montag:

Was: Diabetes Selbsthilfegruppe Altwarmbüchen

Wann: 18:30 - 20:00, jeweils 1. Montag im Monat , Ansprechpartnerin

ist Frau Sander

Dienstag:

Was: „Die Frühstücksrunde“, gemeinsames Frühstück zum Kennenlernen

und Klönen betreut im wöchentlichen Wechsel von Frau Tami

und Frau Förster.

Wann: jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr. Veranstaltet vom DRK-Ortsverein

Isernhagen e.V.

Mittwoch:

Was: vhs-Frauengesprächskreis: Vorträge zu diversen Themen,

Ansprechpartnerin Frau Stork

Wann: 09:30 bis 11:00 Uhr während der Semester

Was: „Senioren-Kaffee“ , geboten werden Kaffee, Tee, Kuchen,

Plaudern, Gesellschaftsspiele, betreut von Frau Heger

Wann: 14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag:

Was: “Senioren-Gymnastik vom TUS Altwarmbüchen”

Wann: 09.30 bis 10.30 Uhr, im oberen Raum der Begegnungsstätte

Was: Gedächtnistraining geleitet von Herrn Klaus Winkler,

Gedächtnistrainer beim BVGT e.V.

Wann: 10:45 bis 12:00 Uhr, Anmeldungen unter 0511-6153213

Freitag:

Was: „Senioren-Kaffee”, geboten werden Kaffee, Tee, Kuchen, Plaudern,

Gesellschaftsspiele, betreut von Frau Heger

Wann: 14.00 bis 18.00 Uhr

Informationen zu anderen Veranstaltungen der Vereine/Verbände/Volkshochschule,

Initiativen (auch regelmäßig wiederkehrende) entnehmen Sie

bitte den gesonderten Bekanntmachungen dieser Veranstalter.

Begegnungsstätte „Alte Schule”

in Kirchhorst, Schulweg 3

Die regelmäßigen Treffen für Jung und Alt:

Montag:

von: Horst Frey Tel.: 05136-83117

Auszeit vom Alltag für Jung und Alt! Donnerstag:

von 20.00 - 22.00 h, betr. von.: Dorothee

Berkelmann Tel .: 05136- 6373 11.00 h. Infos: VHS Ortskreis Han-

Englischkurs der VHS von 9.30 -

Dienstag:

nover Tel.: 05132-500023

Seniorenkaffee Plaudern und Gesellschaftsspiele

bei Kaffee und Kuchen Laienspielgruppe Stelle, Ansprech-

Freitag:

von 15.00 - 17.00 h, betr. von: partner: Hugo Berkelmann Tel.:

Elsbeth Frey Tel.: 05136-83117, 05136-6373

Edith Gerigk, Renate Krause Raumvermietung für Feiern,

Mittwoch:

Seminare oder ähnliches, Infos: Erika

Koch-Weide Tel.: Skatspielen für alle ab 18.30 h, betr.

05136-86243

Lebensberatung

Ishg. F.B., Am Lohner Hof 7

Tel. (05139) 89 28 28

Anmeldungen für Beratungen

mo - do 8.30 -17.00 Uhr,

fr. 8.30 - 13.00 Uhr

Sprechstunde in Altwarmbüchen

Sozialpsychiatrischer Dienst

Die sozialpsych.Beratungsstelle der

do. von 17.00 - 18.00 Uhr in der Region Hannover bietet Hilfestellungen

Bothfelder Str. 29, 1. OG, Zi. 113 für Menschen in seelischen Ausnahmesituationen

und psychischen Erkrankun-

• Erziehungsberatung • Ehe- und

Partnerberatung • Beratung für Jugendliche

• Lebensberatung • Schwangebote

bei Suchterkrankungen sowie bei

gen an. Ebenfalls gibt es Gesprächsangerschaftskonfliktberatung

TAXI (0511) 73 0101

Ihr Taxi für

Isernhagen

Wir machen mobil!

geistiger Behinderung. Die Beratungsstelle

befindet sich in Langenhagen,

Dienste der Region Hannover Ostpassage 7a und ist telefonisch unter

der Nr. 0511-590940-0 zu errei-

Jugendamt. Die Jugendhilfestation

für Burgwedel, Isernhagen, Uetze und chen. Allgemeine Öffnungszeiten: Mo.

Wedemark steht Eltern und Kindern/ - Do. 9.00 - 15.00 Uhr, Fr. 9.00 - 12.30

Jugendlichen für alle Fragen der Erzie-

Uhr (Termine nach Vereinbarung).

hung unter folgender Rufnummer zur

Verfügung: 05139-807117.

Bothfelder Str. 29, Zi. 113, Frau

Petzold, Di. 13.30 - 15.30 Uhr, Fr.

8.30 - 10.30 Uhr

Service für ältere Menschen und ihre

Angehörigen

Isernhagener Bürgerinnen und Bürger können sich bei Herrn Henneberg

von der Stelle für Seniorenangelegenheiten in der Gemeindeverwaltung

Isernhagen über örtliche Dienstleistungs-, Pflege- und Freizeitangebote

informieren und erhalten Hilfestellung bei der Suche nach Ansprechpartnern

im konkreten Einzelfall; etwa wenn es Fragen zum selbstbestimmten

Wohnen im Alter gibt oder Angehörige plötzlich zum Pflegefall werden.

Sprechzeiten: montags und donnerstags in der Zeit von 08:30 – 12:00

Uhr und donnerstags von 14:00 – 18:00 Uhr.

Weitere Zeiten nach Vereinbarung. Bei Mobilitätseinschränkungen können

auch Hausbesuche vereinbart werden.

Telefon-Durchwahl 0511 / 61 53-213

Büro im Nebengebäude des Rathauses in der Bothfelder Straße 33, 2.

OG, Raum 207

Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- und Sozialamt

NEU

Einkaufsservice

für Sie

Rufen Sie uns an!

Ihre Apotheke in Isernhagen

Delphin-Apotheke

I S E R N H A G E N

Öffnungszeiten

durchgehend geöffnet!

Mo. - Fr. 8.00 - 18.30 Uhr

Sa. 8.30 - 12.30 Uhr

Andreas Woelki Tel. (0511) 260 930-50

Apotheker Fax (0511) 260 930-51

Am Ortfelde 65 e-mail: delphin-apotheke@woelki.biz

30916 Isernhagen www.epharma.de

Apotheken in Isernhagen

Die aktuellen Notdienstzeiten sind den Informationstafeln

der Apotheken zu entnehmen!

Apotheke im real,- Opelstr. 3-5 Tel. 6 16 89 -

Apotheke am Fasanenkrug Burgwedeler Str. 31 Tel. 90 59 40

Libra Apotheke Bothfelder Str. 33 Tel. 61 21 25

Apotheke Isernhagen Weizenkamp 4 Tel. 77 54 74

Delphin-Apotheke Am Ortfelde 65 Tel. 26 09 30 - 50

Diana-Apotheke Burgwedeler Str. 10 Tel. 6 49 71 21

Erlen Apotheke Am Rathaus Bothfelder Str. 21 Tel. 61 21 21

Kirchhorster Apotheke Binsenweg 2 Tel. 05136-88 87 - 0

IMPRESSUM

Herausgeber und Verlag:

KonzeptArt Werbe- und

Verlagsgesellschaft mbH

Dorfstraße 37

30916 Isernhagen K.B.

Verantwortlich i.S.d.P:

Christian Schröder

Tel.: 05139 / 3038

Fax.: 05139 / 3030

redaktion@blick-isernhagen.de

Druck: Druckzentrum Braunschweig

GmbH

Anzeigenannahme bis freitags vor

Erscheinen! Ausnahmen siehe Erscheinungsplan

Auflage: 11.800 Stück

Erscheinungsweise: 14-täglich

Ausnahmen siehe Erscheinungsplan

Verteiler: kostenlos an alle erreich-

baren Haushaltungen der Gemeinde

Isernhagen

Redaktionelle Beiträge: Für die

Veröffentlichung von Beiträgen

durch Vereinigungen, Verbände,

Parteien, Kirchen u.a. gelten unsere

✗✗✗

Anzeigen- und Redaktionsschluss

„DER BLICK” Ausgabe 18

Freitag, 22. August 2014, 15.00 Uhr

Senioren-Landhaus

Kirchhorst

aktivierende Pflege in

familiärer Atmosphäre

Inh. K. Lawson

Tel. Heim (05136) 8 48 13

Büro (05136) 9 20 13 10

Fax (05136) 8 15 51

e-mail: sen.landhaus@slh-kirchhorst.de

L I E F E R S E R V I C E

jeweils aktuellen „Richtlinien und

Grundsätze der Veröffentlichungen”

(www.blick-isernhagen.de), die mit

dem Einreichen eines Beitrages

anerkannt werden.

Beiträge von Parteien, Vereinen

und Verbänden stellen nicht die

Meinung der Redaktion dar.

Vom Verlag gestaltete Anzeigen,

Grafiken etc. unterliegen dem

Urheberrecht. Jede Nutzung durch

Dritte bedarf einer schriftlichen

Genehmigung!

Notrufnummer

für Altwarmbüchen, Kirchhorst,

Neuwarmbüchen, Isernhagen H.B.,

N.B., K.B. und F.B.

Bei ärztlichen Notfällen ist nur noch die zentrale

Notrufnummer 116 117 zuständig.

Unter dieser Notrufnummer erreicht man rund um die

Uhr, kostenlos und sowohl vom Festnetz als auch vom

Mobiltelefon den ärztlichen Bereitschaftsdienst – ohne

Vorwahl … einfach die 116 117 wählen.

Damit ergibt sich für Fälle, in denen man sonst den Hausarzt

angerufen oder aufgesucht hätte, eine neue Kontaktmöglichkeit.

Wichtig: sie ersetzt nicht den Notruf 112,

der weiterhin für lebensbedrohliche und schwerwiegende

Fälle da ist. Die 116 117 ergänzt den Notruf. Die zentrale

Notrufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes

116 117 gehört in jedes Telefonbuch: egal ob zu Hause,

im Mobiltelefon oder als Hinweis in der Hausapotheke.

Zahnärztlicher Notdienst der Kreisstelle Burgdorf.

Zu erfragen unter Tel. (05138) 2560

Krankentransport: Tel. (05109) 19 222

DRK-Krankenbeförderung Behinderten-Transport u. Hausnotruf:

Tel. (0511) 61 27 28 o. Tel. (05136) 44 40 + (05139) 44 40

Notruf Feuerwehr 112 Allgemeiner Notruf 110

Polizei Altwarmbüchen (0511) 61 94 22

Polizei Burgwedel: (05139) 99 10

Störungsstellen Energiewerke Isernhagen

Gas Tel. 08004 282266

Strom/Wasser/Wärme Tel. 08000 282266

öffentliche Beleuchtungsanlagen Tel. 08000 282266

Betriebsstelle Avacon AG Tel. 01801 282266

Blaues Kreuz in der evang. Kirche

Ortsgruppe Altwarmbüchen

Gruppenabend

ist dienstags 19-21 Uhr in der Christophorus Kirchengemeinde, 30916 Isernhagen/

Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Straße 13

Erster Kontakt bitte über Telefon: Lothar Kühnel, Tel. 0511/619597,

Peter Ducoffre, Tel. 0511-5346198 Wir können bei Suchtproblemen helfen

Rund um die Pflege

Alles aus einer Hand!

• Häusliche (Kranken-) Pflege

• Beratungsbesuche bei Geldleistung

• Urlaubs- bzw. Verhinderungspflege

• Hauswirtschaftliche Versorgung

• Betreuung, Einkäufe, Spaziergänge...

• Pflege-, Hilfsmittel- & Wohnberatung

• Pflegeberatung für Angehörige

• Vermittlung von Essen auf Rädern

Rufen Sie uns an

0511 - 90 11 80

www.pflegezentrum-grote.de

Qualitätsgeprüfter Pflegedienst durch den

Medizinischen Dienst der Krankenkassen

Büro:

Opelstraße 28

30916 Isernhagen

Fax: 0511/90 11 8-14

email: info@pzg24.de

Pflegeberatungszentrum:

Bothfelder Straße 31-33

(gegenüber

Rathauseingang)

30916 Isernhagen

10 „Der Blick”

Gudrun und Reiner Löhdefink


Blick auf den Sport

aus der Gemeindeverwaltung

Krebskranker Cheerleader aus Sylvie‘s Dance

Studio braucht dringend Hilfe!

Schon ganz klein hat Caro bei uns mit schlagen und Caro braucht dringend

Kindertanz angefangen und schon früh Hilfe, um eine Behandlung in der

war zu merken, dass sie nicht nur viel Schweiz bezahlen zu können.

Spaß hat, sondern auch Talent. Die kleinste Spende hilft!

Mit 4 Jahren wechselte Caro zu dem Wir werden die Hoffnung nicht aufgeben,

Caro wieder tanzen zu se-

Cheerleaderteam der Sunshine

Devils und versprühte mit ihrer unglaublichen

Energie und Tanzfreude, Angel (das ist ihr Spitzname im Stuhen!

ihre Liebe zum Tanzen.

dio) wird auch nicht aufgeben.

Als dann Anfang 2012 die Diagnose Für jede Hilfe sind wir dankbar.

feststand, war es für Caro wichtig, Spendenlink:

nicht das Bein zu verlieren, denn http://www.spendenfuercaro.de/

dann könnte sie ja nicht mehr tanzen

und die Zehenspitzen strecken. Für weitere Fragen stehen wir ger-

mit allen Tänzerinnen und Tänzern

Nachdem die Prothese eingesetzt ne zur Verfügung:

war, kam sie wieder ins Studio und Sylvie´s Dance & Gymnastic Studio

machte mit Krücken oder Rollator · Sylvie Zander

beim Unterricht mit und man merkte,

dass es ihr gut getan hat, mit ih-

39) 2 75 66

Tel. (01 75) 4 32 52 53 · Fax (0 51

ren Tänzerinnen zusammen zu sein. sylvie@sylvies-dance-studio.de ·

Nun hat das Schicksal wieder zuge-

sylvie@luensi.de

Voltigierer aus

Neuwarmbüchen starten

erfolgreich in die

Turniersaison

Die vier Turniergruppen und ihre Trainerin Jennifer

Schoenwiese waren vor den Sommerferien schon

viel unterwegs. Insgesamt sind die Voltigierer auf acht Turnieren gestartet

und konnten dabei drei goldene, fünf silberne und vier weiße Schleifen

mit nach Hause bringen. Ein Highlight der L Gruppe war der Sieg in

Heiligenrode mit einer Note von 5,959 was auch die erste Aufstiegsnote

für die nächsthöhere Leistungsklasse M bedeutet. Das Team hat sich besonders

über diesen Erfolg gefreut, da es erst seit diesem Jahr in der

Klasse L an den Start geht und es erst das dritte Turnier in diesem Jahr

war.

Zum Erfolg beigetragen haben:

Carolin Rohrbach, Mareike Rohrbach, Jana Müller, Elisa Fischer, Jennifer

Pietruszinski, Anna Bokemeyer, Stina Schirmer und natürlich der Schimmel

Kasimir.

Ebenso die Einzelvoltigiererin Carolin Rohrbach konnte einige Erfolge

verbuchen. Auf fünf Turnieren erturnte sie vier Aufstiegsnoten und wird

somit ab sofort in der Leistungsklasse M an den Start gehen. Dort wird

sie RuF Neuwarmbüchen dann zusammen mit Jana Müller vertreten, die

bereits im letzten Jahr in die Leistungsklasse M aufgestiegen ist.

Auch der Nachwuchs trainiert fleißig um sein Können auf den Turnieren

zu präsentieren.

Die neue A (16) Gruppe ist letztes Jahr noch im Nachwuchs-Bereich

Galopp/Schritt gestartet und zeigt dieses Jahr, dass sie auch die Kür schon

im Galopp turnen kann.

Beim Turnier in Arpke konnte sie sich zusammen mit Kasimir einen tollen

dritten Platz erturnen und die Haflingerstute Mira des Ruf

Neuwarmbüchen wurde als das beste Pferd der Schrittgruppen ausgezeichnet.

Mira trägt die Kleinsten Gruppen auf den Turnieren und zeigt

sich immer zuverlässig und gelassen.

Die Mädels und der einzige Junge Leon der dritten Turniergruppe turnen

schon seit einigen Jahren zusammen und sind zwischen sechs und zehn

Jahren alt. Sie haben fleißig trainiert und sich riesig über ihren ersten Platz

in Hannover gefreut. Die jüngsten Voltis aus der vierten Gruppe trainieren

erst seit Februar 2014 zusammen und sind im Alter von vier bis acht

Jahren. Sie durften auch gleich schon Turnierluft schnuppern und haben

bei ihrem ersten Turnier in Barsinghausen sogar den zweiten Platz belegt.

Ein besonderes Erlebnis für alle Voltigierer war das erste Volticamp in

Neuwarmbüchen im Juli. Alle Voltigierer haben daran teilgenommen und

von Freitag bis Sonntag auf dem Pferd und dem Holzpferd trainiert, geschwitzt

und viel Spaß gehabt. Am Sonntag wurde dann mit den Eltern

gemeinsam gegrillt und die Voltis haben ihre gemeinsam erarbeiteten

Holzpferde-Küren vorgeführt.

Nach den Sommerferien wollen wir dann nochmal durchstarten und die

letzten Turniere vor der Winterpause ausnutzen.

http://www.reitverein-neuwarmbuechen.de

Kreimeyer

Raumausstattung

Aufarbeiten und Beziehen von Polstermöbeln

Gardinen · Dekorationen · Teppichböden

Sonnenschutz · Möbelstoffe

Dieselstr. 25 · 30916 Isernhagen

Tel. 0511 - 77 54 83 · Fax 0511 - 7 24 09 58

e-mail: kreimeyergmbh@htp-tel.de

Rauf auf den Drahtesel!!

Der Reit- und Voltigierverein Kirchhorst Stadtgut

Stelle e.V. lädt Mitglieder und Freunde zur

Fahrradtour ein.

Wann? Am Sonntag, den 17.August, Start 13

Uhr im Innenhof, Mühlenweg 40

Wer? Jeder der Lust hat mitzukommen

Wie lang ist die Strecke ? ca. 20-25 Km, ruhiges Tempo

Wer Lust hat backt noch einen Kuchen, und wir setzen uns anschließend

nett unter dem Apfelbaum zusammen und lassen das Ganze ausklingen!

Informationen über den RVK unter www.reitverein-kirchhorst.de

Gemeinde Isernhagen

Hinweise und

Mitteilungen

Schach-Drachen

Isernhagen von 1997 e.V.

1. Vorsitzender und 1. Jugendwart:

Bodo Lieberum: 61 14 34

Homepage: http://www.schachdrachen.de/

Schachspielnachmittag

am 4. September

Am Donnerstag, dem 4. September, bieten die Schach-Drachen Isernhagen

ab 12 Uhr wieder einen Schachspielnachmittag für Kinder und Jugendliche

an! Nach einer spielerischen Besprechung der Regeln und einigen

Freundschaftspartien wird es ein Turnier und ein Schachquiz geben, danach

wird gemeinsam gegrillt. Dieser Nachmittag ist also auch für Kinder

ohne Regelkenntnisse geeignet! Das Ende der Veranstaltung wird gegen

18 Uhr sein, eine Anmeldung ist über das Ferienpass-Programm bei der

Gemeinde Isernhagen möglich.

Vom 12. bis 25. Juli 2014 nahm Christian Hachtmann an einem der größten

Schach-Turniere Europas teil: Dem 47th International Chess Festival

in der Schweizer Uhrenmetropole Biel. Er erreichte im Turnier der Großmeister

fünf Punkte aus elf Partien, dabei hatte er sogar gegen drei Spieler

mit dem Titel „FIDE-Meister“ spielen müssen. (Die FIDE ist der internationale

Schachverband und dieser Titel der vierthöchste, den Schachspieler

erreichen können; nur etwa 6.000 Spieler weltweit tragen diesen

Titel). Einen ausführlichen Bericht finden Sie unter www.schachrachen.de.

Wir begrüßen herzlich unsere neuen Mitglieder Jenny Heeren und Andreas

Szymanski! Wir freuen uns sehr, dass ihr bei uns seid!

Die nächsten Termine: 15. August: Tandemturnier mit Randolf, 22. August:

Ansageschach mit Holger, 29. August: Advanced Chess mit Sven.

(J.E.)

Trainingszeiten und Spielort in den Sommerferien:

Wer: Kinder ab ca. 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:

Wann: mittwochs und freitags ab 18:00 Uhr in der Begegnungsstätte

Altwarmbüchen, An der Riehe 32.

Werden Sie Klima-Sportler

CO 2

sparen und tolle Preise gewinnen

Die Gemeinde Isernhagen macht auch in der zweiten Saison beim Klima-

CO 2

NTEST mit und ruft alle Einwohnerinnen und Einwohner auf, dabei

zu sein.

Denn erstmals können nicht nur die Städte und Gemeinden im Wettbewerb

um den Titel des „Klima-Meisters“ antreten: In der neuen „Bürger-

Wertung“ kann jeder mitmachen. Wer häufiger das Auto stehen lässt

und aufs Rad steigt, die Heizung nicht unnötig aufdreht oder auf andere

Weise bereits Energie spart, hat eine gute Ausgangslage im Wettstreit

um den Titel und Preise im Wert von bis zu 1.500 Euro.

Alle Teilnehmenden erstellen online ihre CO 2

-Bilanz und erfahren, wie

sie im Vergleich mit anderen in den Bereichen Verkehr, Wohnen sowie

Ernährung und Einkaufen abschneiden und wo sie sich im Klimaschutz

noch verbessern können. Wer möchte, kann außerdem gemeinsam mit

Freunden oder Kollegen im Team antreten. Dann geht es in die Umsetzung:

Mithilfe von vielen praktischen Tipps kann CO 2

eingespart werden,

ohne Komfort einzubüßen. Bis 30. September 2014 besteht die Möglichkeit

zur Registrierung für Teilnehmer an der Bürger-Wertung. Am Ende

des Jahres wird ausgewertet: Wer am meisten CO 2

eingespart und Bonuspunkte

geholt hat, wird Klima-Meister.

Auch in der Kommune-Wertung, die dieses Jahr in die zweite Runde

geht, sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt: Sie können die Gemeinde

Isernhagen beim Kampf um den Titel unterstützen, indem Sie der Organisatorin

des Klima-CO 2

NTEST, der gemeinnützigen Klimaschutzagentur

Region Hannover, melden, wenn Sie auf erneuerbare Energien oder besonders

effiziente Gebäude setzen. Je mehr Solar-, Kleinwind- und

Biogasanlagen, Holzheizungen, Blockheizkraftwerke, Passivhäuser und

energetisch modernisierte Altbauten gemeldet werden, desto besser ist

der Überblick über die Aktivitäten zur CO 2

-Einsparung in der Region

Hannover. Sieger wird die Kommune mit den meisten Anlagen und

energieeffizienten Gebäuden.

Alle Gewinner werden bei der Meisterfeier im Frühjahr 2015 gekürt.

Schiedsrichterin ist die Klimaschutzagentur Region Hannover.

Alle Infos, die Anmeldung zur Bürger-Wertung und den Meldebogen für

die Kommune-Wertung gibt es auf www.co2ntest.de und unter Telefon

Elektro-Skusa

Installation u. Haustechnik

Hartmut Skusa

Elektroinstallateur

Schulweg 22 · 30916 Isernhagen/Kirchhorst

Telefon 05136-8 18 47

0511 22 00 22 20. Ansprechpartner in der Gemeinde Isernhagen ist Herr

Schneemann, Tel. 0511 6153 282, Email dirk.schneemann@isernhagen.de.

Der Klima-CO2NTEST wird in der dreijährigen Pilotphase gefördert mit

Mitteln der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Weitere Unterstützer

sind die Region Hannover, die Avacon AG und der enercity-Fonds

proKlima.

Gemeinde Isernhagen

Bau- und Planungsamt

Überhängende Anpflanzungen

Jeder freut sich über Blumen, Hecken und Bäume in den Gärten und

Grünanlagen. Allerdings können Anpflanzungen auch Verärgerungen hervorrufen,

wenn die Nutzung von Verkehrsflächen beeinträchtigt wird.

Auch die Fahrer der Straßenreinigungsfahrzeuge und der Müllabfuhr werden

durch überhängende Anpflanzungen beeinträchtigt. Das Ordnungsamt

bittet deshalb alle Grundstücksbesitzer nachzuprüfen, ob Anpflanzungen

in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen.

Hierzu folgende Hinweise:

- die auf Geh- und Radwege überhängenden Äste und Zweige sind bis zu

einer Höhe von 2,50 m, auf Fahrbahnen bis zu einer Höhe von 4,50 m

bis zur Grundstücksgrenze zurückzuschneiden.

- Verkehrsschilder, amtliche Kennzeichen und Straßenleuchten dürfen

durch Anpflanzungen nicht beeinträchtigt werden. Dies gilt auch für die

Hausnummerierung.

Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- und Sozialamt

Bei Partys bitte nicht die Nachbarn

stören

Im Sommer hat man es mit dem Feiern relativ leicht. Man geht draußen in

den Garten oder auf den Balkon und eine zünftige Fete kann starten.

Aber nicht für jeden bedeuten solche Feiern eitel Freude. Oft liegen

Nachbarn zähneknirschend im Bett und können nicht einschlafen. Sie fühlen

sich entweder von lauten Gesprächen und Gesängen oder von zu aufgedrehten

Musikanlagen belästigt.

Die Gemeinde bittet deshalb, Musikanlagen auf Zimmerlautstärke zu schalten.

Auch auf dem Balkon, im Garten, auf der Terrasse und ebenfalls im

Haus bei geöffneten Fenstern. Vor der geplanten Party sollte man ein

vorbereitendes Gespräch mit dem Nachbarn führen oder sie am besten

gleich zum Fest einladen. Anwohner, die sich gestört fühlen, sollten nicht

gleich die Polizei rufen, sondern zunächst den Gastgeber bitten, für mehr

Ruhe zu sorgen. Anrufer sollten sich nicht in die Anonymität zurückziehen.

Nach der geltenden Rechtslage braucht die Gemeinde und auch die

Polizei für eine Anzeige einen Anzeigeerstatter.

Ruhestörender Lärm, der vermeidbar ist und Nachbarn unverhältnismäßig

und über Gebühr belästigt, gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit

einem Bußgeld belegt werden. Daran sollte jeder schon bei den Vorbereitungen

denken.

Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- und Sozialamt

Aufarbeiten und Beziehen von Polstermöbeln

WERNER JAKUBIETZ

Polstermeister

Hannoversche Str. 90c · 30916 Isernhagen/Awb.

Tel & Fax: 0511/6 15 18 97

€ 11.750,-

20%

20%

Gratis

auf Bosch

Wischerblätter

auf Bosch

Batterien

Batterie-Check

Autoport Isernhagen

Potsdamer Straße 2

30916 Isernhagen/Awb.

Tel.: 0511/700 40 70

Fax: 0511/700 40 779

E-Mail: info@autoport-isernhagen.de

„Der Blick”

11


Gemeinde Isernhagen

Hinweise und

Mitteilungen

Malermeister

BAUELEMENTE

GmbH

info@hpu-bauelemente.de

www.hpu-bauelemente.de

Hundekot

Sauber ist schöner!

In der gesamten Region Hannover

gibt es etwa 45.000 Hunde – diese

lassen ca. 20 Tonnen Kot zurück. Und das täglich! Hundehalterinnen und

Hundehalter sind verpflichtet, die Geschäfte ihrer Vierbeiner zu entfernen.

Das Ordnungs- und Sozialamt erhält immer wieder Beschwerden über

mit Hundekot verschmutzte Gehwege, Kinderspielplätze und vor allem

öffentliche Grünanlagen. Tierhalter oder Begleitpersonen der Hunde

werden erneut gebeten, Verunreinigungen der genannten Verkehrsflächen

durch die Tiere unverzüglich zu beseitigen.

Wir sind der Überzeugung, dass Sie nicht zu den rücksichtslosen und

damit verantwortungslosen Hundehaltern zählen. Aber wie informiert

und überzeugt man die Uneinsichtigen? Durch Ihre Mithilfe, durch freundliche

Aufklärung!

Und was ist mit der Hundesteuer?

Viele Hundehalterinnen und Hundehalter halten die Hundesteuer für eine

Reinigungsgebühr. Dies ist nicht richtig. Die Einnahmen aus der Hundesteuer

fließen dem allgemeinen Haushalt der Kommune zu. Sie soll die

Anzahl der Hunde regulieren.

Hier noch einige Tipps zum Umgang mit Hunden und Mitmenschen:

Hundekot dort vermeiden, wo er stört

Den Platz für das „Geschäft“ wählt der Hundehalter aus! Wer den Kot

seines Hundes auf Gehwegflächen oder in öffentlichen Grünanlagen belässt

und wer seinen Hund auf Kinderspielplätze führt, handelt ordnungswidrig

und riskiert ein Bußgeld.

Wenn es doch passiert: beseitigen!

Plastiktüten hat jeder. Sie lassen sich überall hin mitnehmen und sind gut

geeignet, den Hundekot aufzuheben und anschließend geruchsfrei zu verschließen

(wie ein Handschuh über die Hand stülpen – Tüte umkrempeln

– Tüte verknoten – fertig)

Die Tüte kann dann in jeden vorhandenen öffentlichen Papierkorb geworfen

werden. Bitte halten Sie sich an diese Tipps und zeigen Sie Verständnis,

wenn andere Sie darauf ansprechen. Gegenseitige Rücksichtnahme

bewirkt viel.

Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- und Sozialamt

Ab Oktober gibt es neue

Restabfallsäcke

2014er Restabfallsäcke noch bis Ende August im Einzelhandel,

danach auf den aha Wertstoffhöfen im Umland und Deponien

sowie am Sackmobil erhältlich

2015er Restabfallsäcke ab Oktober im Einzelhandel, auf den aha

Wertstoffhöfen im Umland und den Deponien sowie am Sackmobil

erhältlich

aha-Kunden, die noch Gutscheine für 2014er Restabfallsäcke haben, können

diese bis Ende August bei einem von über 140 Einzelhändlern eintauschen.

Im September stellen die Einzelhändler die Ausgabe der 2014er

Restabfallsäcke ein, um Platz für die 2015er Restabfallsäcke zu schaffen.

Die 2014er Restabfallsäcke können jedoch noch das ganze Jahr über auf

den neun aha-Wertstoffhöfen im Umland und auf den Deponien in Hannover-Lahe,

Kolenfeld und Burgdorf gegen Gutschein eingetauscht werden.

Zusätzlich fahren im Oktober und November die aha Sackmobile

ländliche Gebiete in der Region Hannover an, um eine flächendeckende

Verteilung zu gewährleisten.

Die neuen 2015er Restabfallsäcke können ab Oktober im Einzelhandel,

auf den aha Wertstoffhöfen im Umland und den Deponien sowie am

Sackmobil gegen Gutschein eingetauscht werden.

Eine detaillierte Auflistung aller Sackausgabestellen und die Termine der

Sackmobile stehen demnächst im Internet unter www.aha-region.de bereit.

Die neuen 2015er Restabfallsäcke werden im kommenden Jahr ab dem 2.

Januar bis 31. Dezember 2015 wie gewohnt abgeholt. Die alten 2014er

Restabfallsäcke sind dann von der Abfuhr ausgeschlossen. aha bittet daher

darum, diese im neuen Jahr nicht mehr bereitzustellen und sie z. B. in

der O-Tonne oder auf dem Wertstoffhof zu entsorgen. Denn das nicht

genutzte bestellte Jahresvolumen verfällt zum Jahresende. Somit ist eine

Erstattung von Gebühren, die bereits mit dem Gebührenbescheid abgerechnet

wurden, nicht möglich.

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) hat zum 1.

Januar 2014 sowohl das Gebühren- als auch das Abfuhrsystem regionsweit

vereinheitlicht und die Behälterabfuhr als Regel eingeführt. Grundstückseigentümer,

die weiterhin die Sackabfuhr nutzen wollen, bekommen

nun pro Jahr eine bestimmte Anzahl an Gutscheinen entsprechend

des bestellten Jahresvolumens zugesandt.

Die aha-Mitarbeiter unter 0800 / 999 11 99 helfen persönlich weiter.

Gemeinde Isernhagen

Bau- und Planungsamt

Zelle -

Vollendung in Farbe

Holger Zelle · Dorfstraße 41 · 30916 Isernhagen

Tel. 0 5139/3636 · Fax 0 51 39/89 11 35

Mobil 0171/2024804 · www.malermeister-zelle.de

Ausstellungszentrum

und Verkauf:

Höfestraße 14

30916 Isernhagen Nwb.

(Mo.-Do. 10-17 + Fr. 10-15 Uhr)

Gratis anrufen:

0800 - 95 89 89 0

Telefon: 05139 - 95 89 89

Fax: 05139 - 95 88 98

Rollläden

Fliegengitter

Fenster

aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde Isernhagen

Bekanntmachungen

Andreas Böning

Dachdeckermeisterbetrieb

Hannoversche Str. 24

30916 Isernhagen

Tel.: 0511/61 30 52

Fax: 0511/61 30 20

Mobil: 0171/74 26 182

BaustOff

•Baustoffe

Türen

•Container

12 „Der Blick”

Straßenbenennung

Ortschaft

Altwarmbüchen

Gemäß § 58 Absatz 2 Ziffer 1 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz

hat der Ortsrat Altwarmbüchen in seiner Sitzung am 17.06.2014

beschlossen, die im Bebauungsplan Nr. 2/186 „Feuerwehrstandort

Hannoversche Straße“ gelegene Erschließungsstraße in „Am Moorgraben“

zu benennen.

Ich bitte um Kenntnisnahme.

Gemeinde Isernhagen, Der Bürgermeister

Widmung von Straßen- und

Wegeflächen für den öffentlichen

Verkehr

Der Rat der Gemeinde Isernhagen hat in seiner Sitzung am 17.07.2014

beschlossen, die nachstehend aufgeführten Straßen- und Wegeflächen

gemäß § 6 des Niedersächsischen Straßengesetzes (NStrG) dem öffentlichen

Verkehr zu widmen (die Beschränkung der Widmung auf bestimmte

Benutzungsarten oder Benutzerkreise ist in Klammern gesetzt ):

„Dannhornweg“ - Gemeinde Isernhagen - Isernhagen FB – auf einer

Länge von ca. 104 m.

„Auf dem Rathe“ - Gemeinde Isernhagen - Isernhagen FB - auf einer

Länge von ca. 78 m.

„Grashöfe“ - Gemeinde Isernhagen - Kirchhorst - auf einer Länge von

ca. 170 m.

„Am Knick“ - Gemeinde Isernhagen - Kirchhorst - auf einer Länge von

78 m mit einem Verbindungsweg im Süden (Fuß-/Radweg) mit einer Länge

von ca. 24 m.

„Emmerkamp“ - Gemeinde Isernhagen -Kirchhorst - auf einer Länge

von 250 m mit einem Verbindungsweg zur Straße „Am Knick“ (Fuß-/

Radweg) mit einer Länge von ca. 48m.

„Im Maisfeld“ - Gemeinde Isernhagen -Kirchhorst -auf einer Länge von

303 m mit drei Verbindungswegen (Fuß-/Radwege) mit einer Länge von

ca. 37 m, 40 m und 43 m.

„In den Bülten“ - Gemeinde Isernhagen - Kirchhorst - auf einer Länge

von ca. 91 m in Ost-West-Richtung und ca. 112 m in Nord-Süd-Richtung.

Träger der Straßenbaulast ist die Gemeinde Isernhagen.

Diese Verfügung gilt gemäß § 41 Abs. 4 Satz 4 des Verwaltungsverfahrensgesetzes

(VwVfG) einen Tag nach dieser Veröffentlichung als bekanntgegeben.

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe

Klage erhoben werden. Die Klage ist beim Verwaltungsgericht Hannover,

Eintrachtweg 19, 30173 Hannover, schriftlich oder zur Niederschrift

bei dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle des Gerichts einzulegen.

Gemeinde Isernhagen

Der Bürgermeister

Bogya

In der Zeit vom 18.-26. August 2014 liegt die Prüfungsmitteilung der

überörtlichen Kommunalprüfung „Wirtschaftlichkeit von öffentlichen

Bibliotheken“ öffentlich bei der Gemeinde Isernhagen, in der Abteilung

Kostenrechnung und Controlling, Bothfelder Str. 29, 30916 Isernhagen

aus. Sie kann während der Öffnungszeiten eingesehen werden.“

Gemeinde Isernhagen

Amt für Wirtschaft und Finanzen

· Dacheindeckung

· Flachdachabdichtung

· Zimmerarbeit

· Trockenbau

· Bauklemptnerei

· Fassadenbehandlung

· Balkonsanierung

Inh. C. Scholz

Im Langen Felde 6

30938 Burgwedel

Tel. 05139/9579970

Fax 05139/95799-799

www.my-scholle.de

info@my-scholle.de

SchOlle

✗✗✗ Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen bitte schriftlich aufgeben:

Fax 05139/3030, e-mail: redaktion@blick-isernhagen.de

Da uns nur ein begrenzter Platz für kostenlose Anzeigen (je max. 5 Zeilen)

zur Verfügung steht, können wir nicht immer alle berücksichtigen.

Stellengesuche

Reinigungskräfte gesucht für:

Siemes Schuhcenter Isernhagen,

Opelstraße 6 in Altwarmbüchen:

AZ: Mo-Sa 8.30 – 10.00 Uhr, Tel.

02452-1571494 (Fa. W. Schröder &

Söhne KG).

Mietgesuche

CBR Fashion Holding sucht 60-

100 qm, 2-3 Räume inkl. Küche und

Bad, Erdgeschoss oder Hochparterre

und Garten in Kirchhorst bzw.

Altwarmbüchen zur Miete. Kontakt:

Frau Tanja Lasser, Tel. 0176-234 722

02

Gewerbliche Vermietung

Isernhagen-Altwarmbüchen:

Ladenfläche, ca. 56 qm, Schaufenster,

WC, 644,-+/inkl. NK + Ust.,

direkt am Rathaus und am Marktplatz,

direkt vom Eigentümer – ab

sofort zu vermieten. Tel. 040-

30057-6155

Isernh. FB, Am Lohner Hof: EG

und 1. OG, je 120 qm (teilbar), Büro,

Praxen o. ähnl. nutzbar, ab sofort o.

später. T: 0511-732316 o. 0172-

7850157

Immobilienverkäufe

1-2 Fa.-Hs. in Isernh. FB, Bj.

1998, Wohn-/Nutzfl.: 320 qm, Doppelgarage,

Grundstück 778 qm, FBH,

3 Bäder + 2 Gäste-WC, Klinker,

Fliesen, Kamin, Sauna, Balkone. T:

05139-278688

Kfz-Markt

An- und Verkauf: PKW und

Wohnmobile. Automobile A7,

Am Walde 10c, 30916 Isernhagen

AWB, T: 0174-1719292

Verschiedenes

w w w . k a p i t a l a n l a g e n -

schankath.de

Pferde-Senioren – Biete Stallplatz

für „Rentner-Pferde“ in der Altmark.

TOP-Betreuung durch

Pferdewirtin und Tierarzt auf dem

Hof, 180,- mtl. T: 0172-5112529

Öffentliche Auslagen des Blick in unsere Gemeinde:

Awb: Schreibwaren Bozer

Kiho: Tankstelle Papenberg,

NP Markt

Nwb: Kiosk

Holzbildhauerin aus Isernh. sucht

helle (Tageslicht), trockene Werkstatt,

ca. 3 m Deckenhöhe, ca. 30 –

50 qm o. 20 qm + kl. Raum, EG, mit

Strom u. Toilette, überdachte

Außenfl. zum sägen und schleifen. T:

0177-3212053 o. 05139-9449028

Kompl. Haushaltsauflösung,

Braunstr. in Awb., am Samstag,

16.08. v. 8.00-16.30 Uhr.

Wer hat noch kompl. Panini-

Hefte zur EM oder WM abzugeben.

T: 0177-7132597

Verkäufe

Computer-Schreibtisch (mit

Führungsschiene), Kiefer-massiv,

120x73x61 cm + Drehstuhl, zus.

70,- / Haushaltsauflösung: IGNIS

Geschirrspüler, TOP-Zust., wenig

gebraucht, 100,-. T: 05139-409446

o. 0160-3084412

28er Kettler-Damenrad mit

Fahrradkorb, VB: 120,-. T: 0511-

6479128

Div. Schulbücher u. a. Green Line

1-5, Lumina (‚Wörterbuch ect.), Praxis:

Sprache & Literatur Kl. 8, Biologie

2, Impulse Physik 7-10, Mathematik

Neue Wege 9 / Keyboard

Yamaha PSR E423 mit Ständer &

CD, ca. 1 J. alt, selten bespielt. VB:

250,-. T: 0171-9386425

Wegen Umzug jede Menge

Möbel abzugeben, jedes Stück

20,-. T: 0511-2286539

2 gesunde Lorbeer-Kugelbäume

im Kübel, ca. 2 m hoch,

für 150,- nur gemeinsam in Awb.

abzugeben. T: 0511-612097

Esstisch mit 6 Polsterstühlen,

Eiche rustikal, 150,-. T: 05139-

9720111

Zu verschenken

Bettschrank mit Federkernmatratze,

Eiche Furnier, 239 x 60 cm/

Bett 160 cm, kostenlos abzug. gegen

eigene Demontage. T: 0511-

6137200

F.B.: REWE

K.B.: Bäcker „Die Drei”

N.B.: Bäckerei Rathmann, NP Markt

H.B.: Bäckerei Rathmann, Post

Verstärkung für sofort gesucht:

Elektroinstallateur

(Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine