Stand 31.12.2008 - Freiwillige Feuerwehr Straßkirchen

ff.strasskirchen.de

Stand 31.12.2008 - Freiwillige Feuerwehr Straßkirchen

PNP-Artikel zur Übergabe des Baptist-Kitzlinger-Jugendpreises am 25.02.2008

JU zeichnet Jugendwehren aus

Baptist-Kitzlinger-Jugendpreis für hervorragende Jugendarbeit

Salzweg Die Junge

Union Passau-Land vergab

zum zweiten Mal

den Baptist-Kitzlinger-

Jugendpreis für hervorragende

Leistungen in der

Jugendarbeit. Er ging an

die Jugendfeuerwehren im

Landkreis Passau.

Nachdem der Ehrenpreis

bei Kreisjugendwart

Robert Anzenberger steht,

erhält jede Jugendwehr

eine Ehrenurkunde. Der

stellvertretende Kreisvorsitzende

der JU und Ortschef

in Salzweg, Josef

Artikel zur ersten Jugendübung am 13.05.2008

Erste „Schnupper-Übung“ für neue JFW-Mitglieder

Durch unsere Info-Ver- gendliche für die Jugendanstaltung

am Montag, Feuerwehr begeistern.

den 5. Mai konnten wir Zur ersten „Schnupperauch

dieses Jahr wieder Übung“ waren wieder alle

einige interessierte Ju- Interessierten (7) anwe-

28

Heisl jun. überreichte die

Urkunden an die Jugendleiter

der drei Wehren

Salzweg, Oberilzmühle

und Straßkirchen. „Nachdem

ich selbst Mitglied der

Straßkirchener Wehr bin,

weiß ich, welche großen

Leistungen bei der Jugendarbeit

erbracht werden“,

lobte Heisl bei der

Übergabe. Die Jugendleiter

Benedikt Weisheitinger,

Stefan Wipplinger und

Stefan Bauer engagieren

sich mit Erfolg, junge

Mädchen und Burschen

für die Nachwuchswehren

zu begeistern, sie professionell

auszubilden und

später mit 18 Jahren dann

in die Aktiven einzugliedern.

Vorher gilt es Leistungsabzeichen

zu machen,

Übungen zu absolvieren

und Wissenstests zu bestehen.

Aber auch für Geselligkeit

ist gesorgt, damit

die Kameradschaft gepfl

egt wird, die später bei

den Einsätzen so wichtig

ist, meinten die Jugendleiter

im Blick auf den Zu-

send, teilweise schon mit

unterschriebener Beitrittserklärung.

So konnten

am Dienstag, 13. Mai die

Jugendlichen die Fahr-

sammenhalt der Wehren.

Der Feuerwehrnachwuchs

ist also schon ganz schön

gefordert, was den ehrenamtlichen

Zeitaufwand

der jungen Leute betrifft.

„Gestern wurden bei uns

wieder vier junge Damen,

die achtzehn geworden

sind, in den aktiven Dienst

per Handschlag aufgenommen“,

berichtete Stefan

Bauer von der Straßkirchner

Wehr nicht ohne

Stolz.

zeuge/Geräte näher kennen

lernen und abschließend

bereits einen kleinen

Löschangriff vornehmen

– Wasser marsch!

Jugendfeuerwehr | Kitzlinger-Jugend-Preis und Jugendübung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine