Aufrufe
vor 3 Jahren

connect Freestyle Budget-Phones - Ab 130 Euro! (Vorschau)

TABLETS Gute Cheapos

TABLETS Gute Cheapos GROSSE HILFE Mit ausgesuchter Hard- und Software will das Medion Lifetab S7851 ein Freund in allen Lebenslagen sein. Zum Superpreis von nur 169 Euro! VON INGE SCHWABE Fotos: © Halfpoint – shutterstock.de D er erste Eindruck passt: Das 9 Millimeter dünne Medion Lifetab S7851 ist gut verarbeitet, die Tasten sitzen fest. Mit 374 Gramm ist es zwar nicht der leichteste 8- Zöller – die Konkurrenz bleibt oft unter 350 Gramm –, doch das Metall-Case mit den abgerundeten Kanten liegt gut in der Hand. In Titan, wie unser Testgerät, hebt es sich vom schwarzen und weißen Einheitsbrei ab, das Lifetab S7851 ist aber auch in Weiß zu bekommen. Selbstbewusst ziert der Lifetab-Schriftzug die Rückseite und eine helle Blende am unteren Rand der Front. Wer wie jetzt im Sommer häufig draußen unterwegs ist, muss allerdings feststellen: Die im connect-Labor gemessenen 320 cd/m 2 Helligkeit kompensieren in der Sonne gerade so die starke Spiegelung des Bildschirms, der mit 1024 x 768 Pixeln auflöst. 128 GB SPEICHER- ERWEITERUNG Die Hauptkamera mit 5 Megapixeln, die Frontkamera mit 2 Megapixeln, ein Quad-Core- Prozessor und Android in aktueller Kitkat-Version – das bieten längst nicht alle Tablets am Markt. Und Medion verspricht noch mehr, zum Beispiel eine ungewöhnlich hohe Erweiterung für den internen Speicher: War die maximale Ergänzung bei der ersten Ankündigung noch auf 64 Gigabyte beschränkt, so ist auf der Medion-Homepage mittlerweile sogar von bis zu 128 GB die Rede. Allerdings: Der installier te Datei-Explorer zeigt weder eine Micro-SD-Karte an noch einen USB-Stick, für dessen Anschluss Medion eigens ein Adapterkabel beilegt. Möglicherweise hat Medion hier die Konsequenzen aus dem Dilemma gezogen, dass externe Speichermedien seit Android 4.4 nicht mehr nach Belieben beschrieben werden können, und den funktionaleren ES- Datei-Explorer, der laut Anleitung installiert sein sollte, durch den einfacheren ersetzt. Apps können die Micro-SD jedoch ansprechen, und die Galerie-App zeigt Fotos und 50

Freestyle 4/2014 MEDION Lifetab S7851 Preis: 169 Euro Maße: 200 x 137 x 9 mm; Gewicht: 374 Gramm BEFR. attraktives Design gute Verarbeitung 5-Megapixel-Hauptkamera, 2-Megapixel-Frontkamera Speicher erweiterbar aktuelle Android- Version 4.4 Infrarotsender Headset im Lieferumfang USB-auf-Micro-USB- Adapter liegt dem Gerät bei GPS schwaches Display eingeschränkte Verwendung externer Speichermedien durch Android 4.4 kein Modem Videos, die auf ihr gespeichert sind, ebenfalls an. Den kostenlosen ES-Datei-Explorer kann man sich überdies auch wieder aus dem Play Store holen; dann lassen sich Dateien von Speichermedien auf das Tablet kopieren. Nur umgekehrt geht es nicht. NÜTZLICHES EXTRA: INFRAROTSENDER Und wenn du dich schon im Play Store umsiehst, kannst du dir auch gleich eine passende App für den Infrarotsender des Lifetabs herunterladen, denn die mitgelieferte App zeigt, wen wundert’s, eine deutliche Vorliebe für die Hausmarke. Passend heißt: Hersteller wie Samsung sind im Play Store mit eigenen Remote-Apps vertreten, alternativ fand aber auch die werbefinanzierte, hersteller un abhängige App „IR Remote“ von Johan Westling Kontakt zu einem handelsüblichen Samsung-Fernseher. Für Unterhaltung sorgen außerdem mehrere Medion-Eigengewächse wie der Life- Player oder die Medion-Mediathek mit ihrem breiten TV-Angebot. Nur ein UKW- Radio hätte man sich noch gewünscht, zumal Medion auch ein Headset in die Schachtel legt, das für den Empfang via Smartphone und Tablet unerlässlich ist. Und der Preis dieses vernünftigen Tablets? Der kann sich mit äußerst günstigen 169 Euro mehr als sehen lassen. Übrigens: Beim Discounter Aldi gibt’s das Me dion Lifetab S7851 unter der Bezeichnung Lifetab S7852 – die Geräte sind baugleich. 51