Nordost aktuell - Ausgabe 011 - Dezember 2011 - Euregio-Aktuell.EU

euregio.aktuell.eu

Nordost aktuell - Ausgabe 011 - Dezember 2011 - Euregio-Aktuell.EU

Im Porträt:

De Hooreter Mösch

Anspruchsvoller Tanz statt Klamauk

In der jungen Männer-

tanzgruppe De Hooreter

Mösch trainieren

fünf wagemutige

Männer und beweisen,

dass ein Herrenballett

anstatt Klamauk auch

Tanz auf hohem

Niveau bieten kann.

Karl-Heinz Liesens

erinnert sich noch an

die Anfänge der Tanzgruppe:

„Unsere Kinder

tanzten zusammen

und auf dem

Herbstfest der Haarener Feuerwehr 2007 kamen wir

in einer Bierlaune darauf, dass wir das doch auch

können.“ Wenige Monate darauf begannen sie dann

mit dem Training. Ihre ersten Auftritte hatte De

Hooreter Mösch aber erst 2010 im Altenheim Carpe

Diem und beim bezirklichen Karneval. „Wir haben

solange gebraucht, weil wir einen hohen Anspruch

an uns selbst haben“, erklärt Norbert Prümmer und

berichtet weiter: „Bei unseren ersten Auftritten

haben wir einen enormen Zuspruch bekommen.

Damit hatten wir überhaupt nicht gerechnet, denn

wir waren unsicher, ob wir gut genug sind.“

Anstrengendes und forderndes Training

Trainiert werden die Männer aber von einer Frau.

Helga ist eine ausgebildete und erfahrene Trainerin

und trainiert sonst Tanzmariechen und ist im Tanzsport

aktiv. Die Männer verdanken ihr ein anstrengendes

und forderndes Training, das aber so gestaltet

wird, dass jeder mitkommt.

„Aufgrund unseres großen

Erfolgs sind wir sehr motiviert

und möchten unser Repertoire

gerne um einen neuen Tanz

erweitern“, berichtet Prümmer,

aber Helga fügt schmunzelnd

hinzu: „Die Männer merken das

zwar nicht immer, aber eigentlich

sind wir schon dabei, den

neuen Tanz zu lernen.“

In dieser Session sind De Hooreter

Mösch schon bei der Auftaktsitzung

der Hooreter Jonge aufgetreten.

Im neuen Jahr werden

sie wieder im Altenheim Carpe

Diem und beim bezirklichen

Karneval auftreten. In dieser

Session müssen sich die Männer

bei den Terminen etwas zurückhalten,

da Norbert Prümmer

ja auch Mitglied im Hofstaat

des Haarener Prinzen ist und

somit terminlich schon recht

i10 1.1

i30 1.4

ab

eingespannt ist. „Aufgrund der beruflichen und

privaten Termine eines jeden in der Gruppe,

treten wir nicht an jedem Wochenende auf, denn

eins haben wir uns auf die Fahne geschrieben: In

erster Linie soll es uns und dem Publikum Spaß

machen!“ „Wir wollen aber auch nur ausgesuchte

Termine machen“, erklärt Prümmer und fügt hinzu:

„Trotzdem freuen wir uns natürlich über Buchungen

zu allen möglichen Festivitäten wie z. B. Hochzeiten,

Betriebsfeste und Geburtstage.

Mitstreiter gesucht

„Wir suchen natürlich noch weitere Mitstreiter, egal

welchen Alters. Aber leider haben viele Menschen

Vorbehalte gegenüber dem Männerballet“, berichtet

Liesens. Ob alt oder jung, kräftig oder leicht ist dem

Quintett egal. Auch Vorwissen ist nicht notwendig.

„Als wir angefangen haben, waren wir alle Bewe-

gungslegastheniker, aber dank unserer Trainerin

schaffen wir das heute“, verrät Prümmer.

Training: Montags um 20 Uhr

Kontakt: Brigitte Kaster, Telefon 0170 – 577 168 8

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns unverbindlich kennen.

Die ersten Besucher erhalten ein kleines Präsent!

(solange der Vorrat reicht)

ab € 7.400,-**

*

€ 10.990,-**

*

i20 1.2

i30 1.4 CW

ab

€ 8.400,-**

*

€ 11.990,-**

*

**

*

ab

11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine