Struktur un aus dem - Ströh

stroeh.de

Struktur un aus dem - Ströh

Futter-Guide

Wiesen-Cobs Struktur

aus dem

Einzelfuttermittel für Pferde

Reines Wiesengrasprodukt!

Zusammensetzung:

Einzelbestandteile: Allgäuer Hochland-Naturwiesengras (100 %)

bestehend aus über 50 verschiedenen Kräutern und Gräsern:

Deutsches Weidelgras, Knaulgras, Rohrschwingel, Rotschwingel,

Welsches Weidelgras, Wiesenlieschgras, Wiesenschwingel,

Rotklee, Weißklee, Wiesenrispe, Glatthafer, Goldhafer, Jährige

Rispe, Hornschotenklee, Wiesenfuchsschwanz, Rotes Straußgras,

Alexandrinenklee, Spitzwegerich, Breitwegerich, Kamille, Ruchgras,

Wiesenschaumkraut, Zittergras, Wollgras, Kuckucksblume, Knabenkraut,

Kammgras, Labkraut, u. v. m.

Inhaltsstoffe und Energie(je kg):

Rohprotein (RP) 9,30 %

verdauliches Rohprotein 6,50 %

Rohfett 2,50 %

Rohfaser 25,10 %

Rohasche 7,80 %

Energie

9,50 MJ

Mengenelemente

Calcium 0,60 %

Phosphor 0,30 %

Natrium 0,20 %

Kalium 2,00 %

Schwefel

1.500,00 mg

Fettlösliche Vitamine

Vitamin E

Carotin

80,00 mg

41,20 mg

Spurenelemente

Eisen

225,00 mg

Kupfer

7,80 mg

Zink

30,00 mg

Mangan

83,00 mg

Kobalt

0,13 mg

Jod

0,22 mg

Selen

0,10 mg

Wiesen-Cobs aus dem Allgäu als hochwertiger Heuersatz:

Kleinpferd / Pony

ca. 1,0–1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Vollblut

ca. 1,0–1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Warmblut

ca. 1,0–1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Beispielration pro Tag für ein Pferd mit 550 kg Lebendgewicht:

Wiesen-Cobs aus dem Allgäu als alleiniges Raufutter:

Kleinpferd

ca. 3,0–5,0 kg

Vollblut

ca. 5,0–6,0 kg

Warmblut

ca. 6,0–8,0 kg

Zur Eingewöhnung empfehlen wir, marstall Wiesen-Cobs

langsam anzufüttern oder in Wasser einzuweichen und als Brei zu

verfüttern. Je 1 kg Wiesen-Cobs mit 2,5–3 l Wasser ca. 15–20

Minuten einweichen lassen.

1 Liter = 525 Gramm

1. Aufwuchs, Schnitt nach der Blüte, gehäckselt und warmluftgetrocknet

25-kg-

Sack

750 kg

Allgäu

Struktur un

aus dem

marstall Wiesen-Cobs aus dem Allgäu – schonend

warmluftgetrocknete Cobs von ar tenreichen Naturwiesen

aus dem Allgäu. Natur belassen, staubfrei,

eiweißarm und rohfaserreich. Fruktanarm,

ohne Melasse, ideal auch für ältere und empfindliche

Pferde.

marstall Wiesen-Cobs aus dem Allgäu sind als

hochwertiger Heuersatz oder als Ergänzung zum

Grundfutter gedacht. Sauber, absolut staubfrei und

frei von Schimmelpilzen wird eine rohfaser-, nährund

vitalstoffreiche Grundfutterversorgung des Pferdes

sichergestellt.

Das Steppentier Pferd ist von Natur aus ein typischer

Raufutterfresser und verdauungsphysiologisch auf

überständiges, artenreiches Gras ausgelegt. Durch

die vermehrt intensive Grünlandnutzung ist das heutige

Gras aus dieser Sicht oft zu eiweißreich, rohfaserarm

und einseitig in der Gräservielfalt. Dem

gegenüber stehen die naturbelassenen marstall

Wiesen-Cobs aus dem Allgäu.

Wiesen-Cobs stammen aus Vertragsanbau mit

Landwirten und Bergbauern aus dem Allgäu. In diesen

Hochlagen weisen die Naturwiesen noch eine

große Artenvielfalt von über 50 verschiedenen Gräsern

und Kräutern auf und werden überwiegend

mit hofeigener Düngung gepfl egt. Dank eines späten

Schnittzeitpunktes nach der Hauptblüte, der

schonenden Häckselung und der sofortigen Warmlufttrocknung

sind Wiesen-Cobs ein idealer pferdegerechter

Heuersatz. Ergänzend zum Grundfutter

sind sie ein wertvoller Rohfaserlieferant.

Wiesen-Cobs zeichnen sich durch einen niedrigen

Eiweißgehalt, eine optimale Energiedichte und ein

ideales Calcium-Phosphor-Verhältnis aus. Die Naturfaser-Struktur

bleibt in den großen 16-mm-Cobs

schön erhalten.

marstall Tipp: Durch die sättigende Quellfähigkeit

kann es hilf reich sein, Wiesen-Cobs eingeweicht zu

füttern.

Natur

48


pur!

Kräuter

Allgäu

Futter-Guide

Basis

Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Luzerne-Strukturfutter

Struktur

Zusammensetzung:

Einzelbestandteile: Luzerne-Heu (75 %), Strohhäcksel (15%),

Rapsöl (5 %), Melasse (5 %)

Inhaltsstoffe und Energie (je kg):

Rohprotein (RP) 8,70 %

verdauliches Rohprotein 4,80 %

Rohfett 4,80 %

Rohfaser 28,00 %

Rohasche 5,50 %

Energie

8,50 MJ

Mengenelemente

Calcium 0,90 %

Phosphor 0,30 %

Natrium 0,20 %

Basis als hochwertiger Heuersatz:

Kleinpferd / Pony

ca. 1,0–1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Vollblut

ca. 1,0–1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Warmblut

ca. 1,0–1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Beispielration pro Tag für ein Pferd mit 550 kg Lebendgewicht:

Basis als alleiniges Raufutter:

Kleinpferd

Vollblut

Warmblut

ca. 3,0–5,0 kg

ca. 5,0–6,0 kg

ca. 6,0–8,0 kg

marstall Basis – beliebtes Raufutter als Heu-Ersatz.

Schonend gehäckselt, leicht geölt und melassiert.

Mit viel wertvoller Luzerne.

marstall Basis – die schonend gehäckselte, leicht

geölte und melassierte Luzerne-Stroh-Struktur-Mischung

intensiviert die Kautätigkeit. Dadurch wird

der Speichel fl uss angeregt und die Verwertbarkeit

des Futters verbessert.

Basis enthält viel wertvolle Luzerne und ist ein beliebtes

alleiniges Raufutter (Heu-Ersatz) in Pferdekliniken,

professionellen Sportställen und überall

dort, wo eine staubfreie, gleichbleibend hohe Raufutter-Qualität

gewünscht wird.

Auch für Heustaub- und Pilzsporen-Allergiker, Rehaund

Seniorenpferde, Pferde mit Zahnpro ble men und

schlechte Futterverwerter ist Basis ein besonders

empfehlenswerter und hochwertiger Heu-Ersatz.

Besonders praktisch ist Basis als leicht transportables

Rohfaserfutter auf Reisen (z. B. für Turnie re

oder Wanderritte).

1 Liter = 120 Gramm

20-kg-

Ballen

49

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine