Gastfamilie werden bei STS Student Travel Schools

sts.education.com

Gastfamilie werden bei STS Student Travel Schools

Gastfamilie werden bei

STS Student Travel Schools

Erleben Sie einen unvergesslichen Kulturaustausch in der Schweiz!

Grüezi!

Möchten Sie einem jungen Menschen während eines Schulsemesters oder Schuljahres einen

Platz in Ihrer Familie anbieten?

Hier finden Sie nähere Informationen zu diesem Kulturaustausch, der für Sie und Ihre Familie

sicher ein unvergessliches Erlebnis wird, welches über die Schweizer Grenzen hinausführt ohne

dass Sie verreisen müssen.

Selbstverständlich können Sie STS jederzeit kontaktieren, wenn Sie zusätzliche Fragen haben.

Sie finden uns auch im Internet unter: www.sts-education.ch

Ihr STS-Team

Familie Steiger bot dem 17-jährigen Alojz aus der Nähe von Bratislava für ein Jahr ein zweites

Zuhause:

„Wir haben Ali überall hin mitgenommen. Er ist sehr interessiert, Neues kennenzulernen und

macht alles mit. Es ist eine Bereicherung für die ganze Familie. Man lernt viel über das andere

Land und wie die Leute leben. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Jahr.”

STS Student Travel Schools, Biberlinstrasse 6, 8032 Zürich

Tel: 044 388 68 88, Fax: 044 388 68 87

www.sts-education.ch E-Mail: highschool.switzerland@sts-education.ch


Es gibt viele gute Gründe, eine (-n) AustauschschülerIn (Mädchen, Junge oder vielleicht sogar

mehrere Schüler) bei sich aufzunehmen.

Vielleicht möchten Sie während dem Ihr Kind einen Auslandaufenthalt macht, selbst die Erfahrung

des Kulturaustausches als Eltern erleben. Eventuell haben Sie selbst mal ein Austausch absolviert

und möchten nun die Erfahrung machen, Gasteltern zu sein. Es kann auch sein, dass Sie

Bekannte haben, die eine positive Erfahrung auf diesem Gebiet gemacht haben und Sie möchten

dies nun ebenfalls erleben. Oder möchten Sie, dass ihr grosses Haus sich wieder mit Lachen

und Leben füllt, wie damals, als Ihre eigenen Kinder noch zu Hause wohnten?

Sie möchten einfach einem jungen Menschen die Möglichkeit geben, die Schweiz und unsere

Kultur besser kennen zu lernen. Ein Kulturaustausch ist auf jeden Fall eine Bereicherung für

den / die AustauschschülerIn sowie für Sie, Ihre Familie und die Personen, die an Ihrem Leben

teilhaben.

Gastfamilie zu sein bedeutet, eine(-n) AustauschschülerIn als Teil Ihrer Familie für eine begrenzte

Zeit aufzunehmen (Schulsemester = 5 Monate oder Schuljahr = 10 Monate). Ob Sie

eine klassische Familie sind (Eltern/Lebenspartner mit Kindern) oder allein erziehende(r) Mutter

oder Vater oder allein stehende Personen – jung oder schon älter, steht nicht im Vordergrund.

Ein eigenes Zimmer ist nicht zwingend. Oft teilen unsere Schüler in ihrem Gastland das Zimmer

mit einem Gastbruder / einer Gastschwester oder einem anderen Austauschschüler (gleichen

Geschlechtes). Das kann auch in der Schweiz der Fall sein.

Die Herausforderungen des Alltags werden geprägt von den Gewohnheiten und Erwartungen

des anderen. Sicherlich werden auch Missverständnisse, die auf kulturelle Unterschiede zurückzuführen

sind, auftauchen. Dies ist ein Teil des Kulturaustausches und ist nicht zuletzt auch der

Grund, warum es Kulturaustausch heisst! Eines ist garantiert: Ein Kulturaustausch ist eine Horizonterweiterung

für alle Beteiligten.

Es wird vom Austauschschüler / von der Austauschschülerin erwartet, dass er/sie sich in Ihren

Lebensrhythmus einfügt und sich an Ihr Leben und Ihre Regeln anpasst. Dass er/sie im Haushalt

mithilft oder andere Aufgaben übernimmt, die Sie auch von Ihren eigenen Kindern erwarten

(würden), ist selbstverständlich.

Sie entscheiden, ob Sie ein Mädchen oder einen Jungen aufnehmen möchten. Die definitive

Entscheidung müssen Sie erst treffen, nachdem Sie ihr/sein Dossier (u.a. Lebenslauf, Fotos,

Lehrerempfehlung, etc.) gelesen haben. Eventuell betreibt er / sie den gleichen Sport oder Sie

teilen dieselben Interessen wie Musik oder Malerei und können zusammen diesen Beschäftigungen

nachgehen!

Unsere ausgewählten Betreuer (Area Rep.), wie Frau Lang, stehen Ihnen immer als Ansprechpartner

zur Verfügung. Sie haben auch jederzeit die Möglichkeit, sich bei uns zu melden, wenn

Sie Hilfe oder Unterstützung brauchen.

STS Student Travel Schools, Biberlinstrasse 6, 8032 Zürich

Tel: 044 388 68 88, Fax: 044 388 68 87

www.sts-education.ch E-Mail: highschool.switzerland@sts-education.ch


Die Austauschschüler sprechen meistens nur mässig Deutsch, wenn sie ankommen. Sie müssen

fürs Dossier einen Aufsatz auf Deutsch verfassen und daraus werden Sie herauslesen können,

wie gut die Kenntnisse sind - wobei es zum Teil auch Diskrepanzen zwischen dem Geschriebenen

und Gesprochenen gibt. Manche Schulen in der Schweiz verlangen, dass der Student vor

Schulanfang einen Sprachkurs absolviert. Ein solcher Sprachkurs wird z.B. von Rotary (die Teilnahme

wird durch uns organisiert) angeboten. Er dauert in der Regel 3 Wochen und kostet ca.

CHF 900.-. Danach geht der Schüler / die Schülerin in die Schule (Gymnasium, Mittel- oder

Kantonsschule) in Ihrer Nähe.

Dass er/sie am Anfang nicht viel versteht und ihn/sie die ständige Konzentration sehr ermüdet

ist verständlich. Trotzdem ist es wichtig, dass man dran bleibt und nicht immer wieder auf Englisch

(bzw. in seiner Landesprache) kommuniziert. Die meisten Studenten sprechen gut oder

mittelmässig Englisch. Hier heisst es: konsequent in Deutsch kommunizieren mit Händen, Füssen

und Internet - es gibt immer eine Möglichkeit, sich zu verständigen. Bei vielen Familien

steigt während dieser Zeit der Post-it-Konsum! Es entsteht oft ein Post-it-Meer im ganzen Haus:

alle Gegenstände werden beschriftet. Es ist wünschenswert, dass in der Schriftsprache kommuniziert

wird, damit der Austauschschüler / die Austauschschülerin seine Sprachkenntnisse

wirklich verbessern kann. Das schliesst nicht aus, dass mit der Zeit auch Schweizerdeutsch gesprochen

wird bzw. beides gepflegt werden kann.

Unsere Studenten verfügen über eine umfassende Versicherungsdeckung. Alle medizinischen

Kosten gehen zu Lasten der Schüler bzw. seiner / ihrer eigenen Versicherung.

Die Schüler bekommen von den leiblichen Eltern ein monatliches Taschengeld. Sie kommen für

ihre eigenen Bedürfnisse auf: Kleider, Coiffeur, Freizeitaktivitäten, Hobbys, Sport, Bus, etc.

Kommt ein(-e) Schülerin mit Ihnen in den Ferien, können Sie erwarten, dass er / sie seine Reise

selber zahlt. Wir empfehlen den Schülern, dass sie ein GA kaufen und können dieses zu einem

Spezialtarif beziehen. (Beschaffung wird durch uns organisiert)

Seit der Gründung von STS Student Travel Schools im Jahre 1958 verfolgte der Schwede Lars

Magnusson, der Gründer von STS, ein konkretes Ziel: Es soll bei einem Kulturaustausch um

etwas anderes gehen als darum, mit Jugendlichen Geld zu verdienen. Es war nicht in seinem

Sinne, dass die Familien, die eine(-n) SchülerIn aufnehmen, dies für Geld tun. Im Vordergrund

stehen der kulturelle Austausch, die Bildung und der soziale Aspekt dahinter. Die einzig richtige

Motivation in seinen Augen. Bis heute arbeiten wir mit dieser Philosophie!

Gastfamilien erhalten also keine finanzielle Entschädigung. Was Sie jedoch im Tausch dafür

bekommen, ist unbezahlbar: Dankbarkeit, Freundschaft und das sichere Gefühl, etwas zur Bildung

und Horizonterweiterung eines Jugendlichen beigetragen zu haben. Sie werden das Leben

dieses jungen Menschen für immer prägen. Er/sie kommt für eine bestimmte Zeit, um mit Ihnen

und Ihrer Familie zu leben und um gebildeter, erfahrener, selbständiger und erwachsener in sein

Land zurückzukehren. Dieser Mensch wird sich sein Leben lang an Sie und seine Zeit in der

Schweiz erinnern. Er / sie wird lange davon erzählen! Wenn Ihnen diese Belohnung genügt, um

einem Austauschschüler / einer Austauschschülerin ein Zuhause anzubieten:

DANN HEISSEN WIR SIE HERLICH WILLKOMMEN IN DER WELT DES KULTURAUSTAUSCHES!

Wir gewähren eine Reduktion von CHF 620.– auf die Programmkosten, wenn Sie während des

Austauschjahres Ihres Kindes einen Jugendlichen aus dem Ausland aufnehmen.

Das STS-Team grüsst Sie herzlich!

STS Student Travel Schools, Biberlinstrasse 6, 8032 Zürich

Tel: 044 388 68 88, Fax: 044 388 68 87

www.sts-education.ch E-Mail: highschool.switzerland@sts-education.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine