HigH ScHool - STS

sts.education.com

HigH ScHool - STS

High School

Studieren mit STS • Schuljahr 2013–2014 • für 15- bis 18-Jährige

Sichere

dir einen

der begehrten

Plätze!

Ein

High School Jahr

im Land deiner Wahl!

Verantwortung • Sicherheit • Qualität • Führend im Jugendaustausch seit 1958


Inhaltsverzeichnis

Schuljahr 2013–2014

Willkommen bei STS 3

Dein High School Jahr 5

Warum mit STS reisen 6

Unterstützung von STS 7

USA 8

Vorbereitungskurse 10

Australien, Neuseeland 11

Kanada 12

Grossbritannien & Irland 13

Spanien, Frankreich, Italien 14

Schweden, Argentinien 15

Ecuador, Brasilien, China, Japan 16

STS Select, Gastfamilie 17

Bedingungen und Preise 18

Bewerbung 19

Über

2

Bewerbung unter www.sts-education.ch


MIT sts WIRST DU

FANTASTISCHE ERFAHRUNGEN

in der grossen

WEITEN WELT machen

Du möchtest ein anderes Land kennenlernen, deine Sprachkenntnisse

verbessern und neue Erfahrungen machen, die dich für dein ganzes Leben

bereichern? All das kannst du mit einem STS-Austauschjahr haben.

Wähle dein Land aus einem Angebot von 16 Ländern

STS verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Jugendaustausch – eine

wichtige Grundlage für eine seriöse Vorbereitung für dein Auslandjahr.

Wir tun alles in unserer Macht Stehende, damit du und deine Familie die

Gewissheit haben, dass du im Ausland gut aufgehoben bist. STS verfügt

über ein weltweites Netz an Partnern, in deren Verantwortung es liegt, für

dich da zu sein, wenn du sie brauchst.

Mit STS bieten sich dir viele Möglichkeiten. Du kannst aus folgenden

Sprachen wählen: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch,

Schwedisch oder sogar Japanisch und Mandarin. Die Grenzen liegen nur in

deiner Vorstellung. Du kannst sogar wählen, ob du ein ganzes Jahr oder nur

ein Semester im Ausland verbringen willst. Damit wir sicher für dich einen

Platz finden, ist eine frühe Anmeldung empfehlenswert. Die meisten beginnen

mit der Planung bereits im Herbst – eine frühe Anmeldung lohnt sich.

Wir beraten dich und deine Eltern gerne und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Cristina Dias

Programmleiterin,

STS High School-Year

STS High School erfüllt seit 1958 die hohen Qualitätskriterien

STS wurde 1958 gegründet und ist

seither weltweit im kulturellen Jugendaustausch

tätig. STS arbeitet

mit Partnern zusammen, welche

die gleichen hohen Qualitätsansprüche

haben und umsetzen. STS

ist an er kannt von und wird unterstützt

durch CSIET (Council on

Standards for International Educational

Travel), die Organisation,

welche die Austauschorganisationen

laufend evaluiert und bewertet.

STS stellt hohe Ansprüche;

daher ist es uns besonders wichtig,

dass alle unsere Austauschschüler

gut aufgehoben sind und im

Ausland eine be reichernde Zeit

er leben, um unsere Ansprüche

„Ver antwortung – Sicherheit –

Qualität” garantieren zu können.

„Ich habe die positiven Auswirkungen eines

Austauschjahres auf junge Menschen oft erlebt:

sie kommen selbständiger und weltoffen in ihre

Heimat zurück.”

Claudia Häfliger, Geschäftsleiterin STS Schweiz

„Ich bin seit über 20 Jahren für STS tätig.

Für mich und mein Team ist es wichtig,

alles für unsere Austauschschüler zu tun.”

Georgina Taddiken

Geschäftsleiterin, STS Foundation USA

„Als Mutter zweier Austauschschülerinnen

und STS-Mitarbeiterin weiss ich, wie wichtig

Sprachkenntnisse und internationale Lebenserfahrung

sind.”

Renate Lang, Area-Rep und Interviewleiterin

„Es ist unsere Aufgabe, Gastfamilien zu

vermitteln für Schüler aus aller Welt, um einen

internationalen Austausch zu ermöglichen.”

Muriel Scheid

STS Foundation, Australien

Bewerbung unter www.sts-education.ch 3


10 Monate in den USA – Das war schon immer mein Traum.

Das Jahr in Kalifornien wird für mich immer unvergesslich

bleiben! Ich knüpfte viele neue Freundschaften, erfuhr

vieles über die Kultur, lernte eine neue Sprache und hatte

wahnsinnig viel Spass! Die Reisen nach San Francisco, L.A.

und Las Vegas waren einige Höhepunkte. Was ich nicht

alles für ein Wiederholen des Jahres tun würde…”

Diego Gladig, Wittenbach, USA 2010/2011

inbegriffene leistungen:

• Vorbereitungstreffen in Zürich sowie

Informa tionsmaterial über die Organisation,

das Austauschjahr, Regeln und

Weisungen sowie Informationen über

das Gastland

• Persönliche Beratung und Betreuung

durch unsere Mitarbeiterinnen in

Zürich

• Platzierung in einer sorgfältig ausgewählten

Gastfamilie im Land deiner

Wahl mit Unterkunft und Mahlzeiten

zu Hause

• Hin- und Rückflug (gemäss allgemeinen

Bedingungen der Fluggesellschaften)

STS ID-Karte, T-Shirt und Rucksack, die

auf der Reise zu tragen sind

• Begleitung auf der Hinreise (bei Gruppenflügen).

Abholung durch Gastfamilie

oder Betreuungsperson am

Endflughafen

• Teilnahme am regulären Unterrichtsprogramm

an einer lokalen High School

• Schulmaterial für die Pflichtfächer im

Wert von höchstens 250 Franken

• Unterstützung und Betreuung durch

STS-Betreuungsperson vor Ort sowie

durch die STS-Vertretung in der Region

und im Gastland

• Informationstreffen während des

Austauschjahres durch die lokale

Betreuung zusammen mit anderen

Austauschschülern

• 24-Stunden-Helpline

• Mitgliedschaft im STS-Returnee-Club

STS-Newsletter

STS-Diplom nach erfolgreichem

Abschluss des Schuljahres bzw.

-semesters. Dieses

Diplom bestätigt

deine erfolgreiche

Teilnahme am STS-

Austauschjahr

4

Bewerbung unter www.sts-education.ch


ist du bereit für ein tolles

Austauschjahr?

Es ist ein grosser Schritt, sich für einen Auslandaufenthalt zu entscheiden, um die Sprachkenntnisse zu perfektionieren,

den Alltag in einem anderen Land und seine Leute kennenzulernen sowie mit der Kultur und

den Traditionen vertraut zu werden. Aber es ist ein fantastisches Abenteuer, welches du nie vergessen wirst.

Dein Leben in der Schule

An der lokalen High School wirst du gewisse Pflichtfächer

belegen, wie sie von der Schule vorgeschrieben sind. Ferner

kannst du aus einem interessanten Angebot an Freifächern

auswählen. Von dir wird eine aktive Teilnahme erwartet.

Ausserdem bieten sich dir eine ganze Anzahl Möglichkeiten

von weiteren Schulaktivitäten wie Freizeitbeschäftigungen

und Sport. In einem anderen Land mit einer anderen Kultur

die Schule zu besuchen, ist nicht nur eine Herausforderung,

sondern mit einer bereichernden Lernerfahrung als gute Basis

für dein ganzes Leben verbunden.

Neue Freunde gewinnen

Nicht nur unter deinen Klassenkameraden wirst du neue

Freunde gewinnen, sondern du wirst auch andere Austauschschüler

aus der ganzen Welt kennenlernen. Einerseits wirst

du solche an deiner Schule treffen; andererseits auch durch

deine Betreuungsperson, die unter Umständen Treffen oder

evtl. sogar gemeinsame Ausflüge organisiert. Es ist für dich

eine zusätzliche Bereicherung, auch Gleichaltrige aus anderen

Ländern und Kontinenten zu treffen und du wirst auch vieles

aus deren Herkunftsland erfahren. Für viele entstehen aus

diesen Kontakten Freundschaften fürs ganze Leben.

Dein zweites Zuhause

Als Austauschschüler lebst du bei einer sorgfältig ausgewählten

Gastfamilie, die sehr an einem internationalen Austausch

interessiert ist. Über tausend Betreuungspersonen sind verantwortlich

dafür, diese Gastfamilien zu suchen und sie auf ihre

Eignung zu prüfen.

Deine Gastfamilie ist für dich verantwortlich während des gesamten

Aufenthaltes; sie setzt alles daran, damit du dich wohl

und zu Hause fühlst. Du wirst an ihren Familienfesten teilnehmen

und auch ihre Freunde kennenlernen. Wie wär's damit,

Halloween authentisch in den USA zu erleben, Thanksgiving

mit deiner Gastfamilie zu feiern sowie St. Patrick's Day? In einigen

Ländern bietet die Kirche Aktivitäten an, an denen Familien

teilnehmen und sich austauschen – ob jung oder alt. Das

Leben in deinem Gastland wird für dich zu Beginn mit Ungewohntem

und Fremdem verbunden sein, aber du wirst dich

rasch einleben und ans Neue gewöhnen.

Unsere Gastfamilienleben leben in einem Haus oder in einer

Wohnung, die einen haben Kinder, die anderen nicht. Ihnen

gemein ist das Interesse an anderen Kulturen und die Bereitschaft,

ihr Heim einem jungen Menschen aus einer anderen

Kultur und einem fremden Land zu öffnen. In den meisten Fällen

erhält die Gastfamilie keine Kostenentschädigung. Sie entscheiden

sich für die Aufnahme eines Austauschschülers aus

purer Freude, weil sie gerne junge Menschen bei sich haben.

Kalifornien

Vorbereitungskurs

in Paris

Ausflug in

New York

Meine Gastfamilie

Der Schulbus

Vorbereitung in NY

Rundreise

Alle unsere Austauschschüler haben die Möglichkeit, an einem

Fotowettbewerb teizunehmen unter dem Motto: Halt den

Moment fest! Hier sind einige von 2011 abgedruckt.

Sport in Neuseeland

"Prom-Nacht"

Kanada 2013?

Bewerbung unter www.sts-education.ch 5


warum mit sts in den

austausch gehen?

STS verfügt weltweit über ein Netzwerk von rund 15'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrern, Führungspersonen

und Freiwilligen. Unsere Werte haben sich über die Jahre nicht verändert, dennoch sind wir

bestrebt, unsere Angebote wo nötig zu verbessern, um den sich verändernden Bedingungen gerecht zu

werden in unserer globalisierten Welt. Hier findest du die stärksten Argumente, die für STS sprechen:

STS verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung

Im Jugend- und Kulturaustausch verfügen wir über grösste Erfahrung.

Seit 1958 bauen wir unsere weltweiten Netzwerke ständig aus.

Dank dieser Erfahrung kannst du dich mit uns sicher fühlen.

STS geniesst in allen ländern eine hervorragende

unterstützung

In vielen Ländern haben wir eigene Niederlassungen und Partner, die

uns unterstützen. Die Betreuer vor Ort garantieren eine professionelle

Begleitung während des Austauschjahres.

STS bietet Austauschprogramme in 16 Ländern an

Du kannst aus rund 16 Ländern deine Destination auswählen. Nutze

diese Chance und entscheide dich für das Land deiner Wünsche und

Träume.

STS bietet Dir die wahl

In den USA und Spanien bietet STS die Möglichkeit, unter gewissen

Bedingungen sogar die Wunschregion zu wählen.

STS garantiert die Platzierung in einer Familie

Wenn du definitiv ins Programm aufgenommen worden bist, garantiert

STS eine Platzierung in einer der ausgewählten Gastfamilien im

Land deiner Wahl. STS-Austauschschüler und Gastfamilien bleiben

häufig noch Jahrzehnte lang in Verbindung miteinander.

STS ist anerkannt durch CSIET

In Amerika ist STS durch CSIET anerkannt, der Organisation, die für

Austauschprogramme zuständig ist und die Qualität garantiert. Ferner

wird STS auch vom US State Department anerkannt, welches

das Visum für die Studenten genehmigt.

STS bietet einen 24-Stunden Unterstützungsdienst

Wir haben eigene Betreuungspersonen vor Ort bei Ankunft und

Abreise. Über unsere 24-Stunden Telefon Hotline ist eine Rundum-die-Uhr-Betreuung

während des ganzen Austauschjahres gewährleistet.

STS verfügt über eine Reisegarantie

STS Schweden, das die Reisen auch für die STS-Schüler aus der

Schweiz bucht, ist in der höchsten Kategorie der Reisesicherheit eingestuft.

Dieses Rating bedeutet, dass STS eine sichere Wahl für deinen

Auslandaufenthalt darstellt.

STS unterstützt die Schüler während

des ganzen Aufenthaltes

Für STS hat Sicherheit die oberste Priorität. Darum bleiben wir

während des ganzen Jahres mit dir in persönlicher Verbindung. Du

kannst uns aber auch jederzeit per E-Mail, per SMS oder per Telefon

kontaktieren. Wir nehmen uns deinen Fragen an. Mehr dazu findest

du auf der nächsten Seite.

STS BIETET VORBEREITUNGSKURSE AN

Eine gute Vorbereitung ist ein wichtiger Garant für ein erfolgreiches

Austauschjahr. Aus diesem Grund bieten wir für einige Destinationen

Vorbereitungskurse an, die dir nicht nur einen Einblick ins Leben

und das Schulleben des Gastlandes geben, sondern wo du die

Gelegenheit hast, viele andere Austauschschüler aus aller Welt zu

treffen, kennenzulernen und mit ihnen auszutauschen. Ein idealer

Einstieg ins Austauschjahr.

STS BIETET STIPENDIEN AN

Als akzeptierter STS-Austauschschüler für die Destination USA mit

einem Notendurchschnitt von 5 kannst du dich für ein Teilstipendium

von STS bewerben. Ausschlaggebend dabei sind die finanzielle

Situation deiner Familie, dein Notendurchschnitt und deine Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsschluss für das

Teilstipendium (Schuljahr 2013–2014) ist

der 28. Februar 2013. Bei Unklarheit, ob

du dich für ein solches Stipendium qualifizierst,

kannst du uns gerne telefonisch

kontaktieren.

STS vergibt

Stipendien

für US-

Aufenthalte

sts VERFÜGT ÜBER EIN STARKES NETZWERK

George W. Bush und Bill Clinton treffen STS-Schüler.

1982 hat der damalige US-Präsident Ronald Reagan eine Organisation namens

Youth Exchange Initiative gegründet, die sich einer verbesserten internationalen

Verständigung zwischen Ländern durch den Austausch von Jugendlichen verschrieben

hat. Dank unseren hohen Qualitätsansprüchen unterstützen einflussreiche

Persönlichkeiten bis hinauf ins Weisse Haus unsere Organisation. Als Zeichen

der Anerkennung haben STS-Austauschschüler bereits mehrfach die Möglichkeit

erhalten, den jeweils amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten oder andere

berühmte Persönlichkeiten zu treffen.

6

Bewerbung unter www.sts-education.ch


STS ist für Dich da: Vor, während

und nach Deinem Austauschjahr

STS begleitet dich auf dem gesamten Weg: Von deiner Anmeldung für ein High School-Jahr, über das Interview,

die Bewerbung, das Vorbereitungstreffen, während deinem Auslandaufenthalt und auch danach. Es

ist uns ein Anliegen, dass dein High School-Jahr zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Sicherheit kommt

zuerst, darum sind wir für dich da und du kannst uns immer kontaktieren.

1. Informationstreffen

In Zürich und teilweise an verschiedenen

Gymnasien in der Schweiz bieten

wir Informationsabende über unser

Programm an. Ehemalige Austauschschüler

stehen dir zudem gerne telefonisch,

per E-Mail oder persönlich für

Auskünfte zur Verfügung. Besuche unsere

Homepage www.sts-education.ch

– dort findest du die Daten.

2. Deine Bewerbung

Schick uns das Bewerbungsformular

und eine Kopie deines letzten Zeugnisses.

Danach laden wir dich und

deine Eltern zu einem persönlichen

Interview ein. Dabei möchten wir

so viel wie möglich über dich, deine

Motivation und deine Erwartungen

erfahren. Auch ein ehemaliger Austauschschüler

wird dabei sein.

Welches Land wählst du?

3. Platzierungsgarantie

Nach Aufnahme im Programm garantieren

wir dir einen Platz in einer

Gastfamilie und einer Schule in dem

Land deiner Wahl. Deine Unterlagen

werden ins Gastland geschickt und

dein Betreuer zeigt diese interessierten

Familien vor Ort. Sobald sich eine

Gastfamilie für dich entschieden hat,

wirst du von uns hören.

Los gehts!

4. Vorbereitungstreffen vor

deiner Abreise

Einige Monate vor deiner Abreise laden

wir dich und deine Eltern zum

Vorbereitungstreffen für deinen Auslandaufenthalt

ein. An diesem Treffen

nehmen auch ehemalige Austauschschüler

teil. Wir informieren dich

und deine Eltern nochmals über alle

wichtigen Belange und beantworten

noch offene Fragen. Nutze die Gelegenheit,

um mit den anwesenden

ehemaligen Austauschschülern in direkten

Kontakt zu treten und lass dir

von ihren Erfahrungen berichten und

tausche mit ihnen die Adresse aus.

Von STS erhältst du zudem wichtige

Informationen bezüglich Visum, Versicherung

sowie über die bevorstehende

Reise ins Gastland.

5. Reise

Wenn möglich, werden die Schülerinnen

und Schüler von einem Escort

ins Gastland begleitet (ausser europäische

Länder). Am Zielort wirst du

von deiner Gastfamilie oder von deiner

Betreuungsperson empfangen. In

den USA, Kanada, Australien, Frankreich,

Italien, Spanien und England

bieten wir Vorbereitungscamps an.

6. Betreuung vor Ort

Jede Schülerin und jeder Schüler wird

vor Ort einer Betreuungsperson zugeteilt.

Diese Person ist neben der

lokalen STS-Vertretung die erste Ansprechperson

für dich. In der Schule

wirst du zudem von Lehrern und

Klassenkameraden unterstützt, und

jede Schule verfügt auch über eine

Fachperson für Austauschschüler.

7. Wieder Zuhause

Nach deinem Auslandjahr wirst du

mit vielen Lebenserfahrungen bereichert

nach Hause kommen. Du

hast dich erfolgreich in eine neue

Umgebung eingelebt, warst Gast

und Mitglied einer Familie und hast

gelernt, dich in ihrer Sprache auszudrücken.

Ausserdem hat sich dein

Freundeskreis enorm vergrössert.

Grosse Vorfreude!

8. STS Returnee-Club

Du triffst mit ehemaligen STS-Schülerinnen

und -schülern zusammen und

kannst Erfahrungen austauschen und

in Erinnerungen schwelgen. Als Mitglied

im Returnee-Club kannst du zudem

als Repräsentant bei Interviews

oder Informationstreffen mithelfen

und den künftigen Schülern viele

wertvolle Tipps geben.

Bewerbung unter www.sts-education.ch 7


„Wie fasst man ein Jahr voller neuen Eindrücke, Erfahrungen

und Erlebnisse in einer Kleinstadt in den USA in

nur einem Satz zusammen? Es war genial! Eine Gastfamilie,

bei der ich mich schon vom ersten Tag an wie

Zuhause fühlte, das Erlernen einer Sprache, die mich

von nun an überall hin begleiten wird und Freunde,

die mir trotz der Distanz immer nahe bleiben werden.”

Tobias Rohrbach, Bäriswil, tobias.rohrbach@bluewin.ch

wähle deinen staat!

WASHINGTON

NORTH DAKOTA

OREGON

CALIFORNIA

NEVADA

IDAHO

MONTANA

WYOMING

UTAH

COLORADO

SOUTH DAKOTA

NEBRASKA

KANSAS

MINNESOTA

IOWA

MISSOURI

WISCONSIN

ILLINOIS

INDIANA

MICHIGAN

KENTUCKY

OHIO

WEST

VIRGINIA

PENNSYLVANIA

VIRGINIA

NEW YORK

MD.

N.J.

DEL.

VERMONT

NEW

HAMPSHIRE

MASS.

CONN.

R.I.

MAINE

ARIZONA

NEW MEXICO

TEXAS

OKLAHOMA

ARKANSAS

MISSISSIPPI

TENNESSEE

ALABAMA

GEORGIA

NORTH CAROLINA

SOUTH

CAROLINA

LOUISIANA

FLORIDA

Wir sind überzeugt, dass du in Amerika ein unvergessliches

Jahr verbringen wirst, wo immer du wohnen wirst. Wenn du

aber einen bestimmten Staat als Wunschregion auswählen

möchtest, bietet STS dir diese Möglichkeit. Vielleicht zieht es

dich besonders nach Colorado, oder du ziehst den Sonnenstaat

Mississippi vor. Die Anzahl Plätze ist limitiert, daher gilt: wer zuerst

kommt, kann auswählen. Wenn wir dich im ge wünschten

Staat platzieren können, wird ein Zusatzbetrag fällig.

8

Bewerbung unter www.sts-education.ch


USA

Erlebe das „land of opportunities”

Amerika ist das Land der Gegensätze und hat für uns eine fast unvorstellbare

Dimension. Von New York an der Ostküste bis nach

Los Angeles am Pazifischen Ozean ist es beinahe so weit, wie von

der Schweiz nach New York. Die Amerikaner sind sehr unterschiedlich

und haben dennoch etwas gemeinsam: Sie lieben ihre Heimat

und möchten sie ihren Gästen aus dem Ausland zeigen. Lerne den

„American Way of life” kennen und lieben!

Ganz anders: Die amerikanische Schule

Bereits am ersten Schultag wirst du feststellen, dass sich die High

School von den Schweizer Schulen stark unterscheidet. Das Angebot

an Fächern ist vielfältig und abwechslungsreich. Berühmt sind

die High Schools auch für ihre Sportteams und Anlässe. Die Schulen

sind Dreh- und Angelpunkt des sozialen Lebens, der Ort, an dem

man lernt und den unterschiedlichsten Interessen nachgeht, Freunde

findet und darüber hinaus einen Grossteil der Freizeit verbringt.

Das Schuljahr gliedert sich meistens in zwei Semester (August /

September bis Mai /Juni). Pro Semester kann man 6 bis 8 Fächer

wählen, welche jeden Tag in der gleichen Reihenfolge unterrichtet

werden. Für viele Kurse gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen.

Englisch, amerikanische Geschichte und/oder Government

müssen als Pflichtfächer belegt werden. Das vielseitige Angebot an

Freifächern reicht von Journalismus über Karriereplanung und Treibhaus-Technologie

bis hin zu Marketing, Chor, Fotografie und vielen

sportlichen Aktivitäten. Indem du dich integrierst, erlebst du den

High School-Spirit in den USA hautnah! Austauschschüler besuchen

in der Regel die 11. oder 12. Klasse (Junior oder Senior). Die Einteilung

wird von der Schulleitung abhängig von den lokalen Regeln,

deinem Alter, deinen Englischkenntnissen und deiner Klassenstufe

in der Schweiz, vorgenommen. Falls du dich zu tief oder zu hoch

eingestuft fühlst, hilft dir der Guidance Counselor.

Mehr als eine Nebensache: Sport

Ohne Sport ist der Schulalltag in den USA kaum vorstellbar. Das Ansehen

der jeweiligen High School wird häufig über die Erfolge ihrer

Sport Teams definiert. Du hast die Möglichkeit, in der Freizeit viele

neue Sportarten auszuprobieren. Wie wäre es mit Football, Baseball,

Cheerleading oder Track and Field? Für weniger Sportbegeisterte gibt

es keinen Grund zur Sorge: Es werden viele Alternativen angeboten.

Was sind die Schulanforderungen?

Auch wenn der Umgangston zwischen Schülern und Lehrern relativ

locker ist, ist Respekt für amerikanische Jugendliche eine Selbstverständlichkeit.

Dasselbe wird auch von Austauschschülern erwartet.

Deine Anwesenheit in den einzelnen Fächern wird stets kontrolliert,

deine Leist ungen geprüft und benotet und zu Semesterende bekommst

du ein reguläres Zeugnis.

Freizeit und Familie

Die Wochentage sind ausgefüllt mit dem schulischen Programm. Das

Wochenende gehört der Familie. Die Gastfamilie möchte an deinem

Leben teilhaben und bezieht dich auch in ihr Leben ein. An Sonntagen

können Besuche oder die Teilnahme an einer Sportveranstaltung,

einem Barbecue oder einem Ausflug in die nähere Umgebung

angesagt sein. Auch Kinobesuche gehören in Amerika zum Alltag,

und im Kino sind Popcorn und Coke schon ein Teil des Inventars.

Auf Entdeckungsreise durch Amerika

Unsere Partnerorganisationen veranstalten jährlich einige Reisen.

Nähere Informationen erhältst du vor Ort von deiner Betreuungsperson.

Die nachstehend angegebenen Reisen sind Beispiele aus

unserem Programm.

Florida – the Sunshine State: Wenn man nach Florida reist, darf der

Besuch im Walt Disney World ® , dem grössten Freizeit- und Vergnügungs

park der Welt, sowie im Sea World, natürlich nicht fehlen.

Kalifornien – the Golden State: Der bevölkerungsreichste Bundesstaat

mit seinen unendlich vielen Sehenswürdigkeiten, faszinierenden

Städten, Filmstudios, wunderschönen Stränden, Nationalparks

und grossartigen Landschaften bietet viele Möglichkeiten für Reisen

von STS oder unseren Partnerorganisationen.

Washington D.C.: Besuche zahlreiche Regierungsgebäude und

Kunstmuseen. New York: Die atemberaubende Metropole mit

einem kaum zu überbietenden Angebot an Kunst. Boston: Die wohl

europäischste Stadt der USA, berühmt für ihre hervorragenden

Universitäten. Chicago: Die mondäne Welt- und Industriestadt am

Lake Michigan.

Skifahren in den Rocky Mountains: Für Wintersportbegeisterte

und Schneefreaks werden Ski/Snowboardreisen angeboten. Aspen,

Vail, Telluride, Lake Tahoe und weitere Destinationen begeistern mit

ihren hervorragenden Bedingungen, atemberaubender Natur und

tollen Panoramas.

An den High Schools in den USA hat Sport einen

hohen Stellenwert. Sportliche Aktivitäten

gehören zum Alltag!

Mit unserem neuen Programm bieten wir dir diverse

Wahlmöglichkeiten: Du kannst die Region aussuchen sowie die

Schule aufgrund ihres Fächerangebotes, das deinen Interessen und

Neigungen entspricht. Interessiert? Bitte kontaktiere uns!

Vorbereitungskurs San Francisco

In der Schule

Tor!

Strand 2013?

Bewerbung unter www.sts-education.ch 9


eginne dein jahr mit einem

vorbereitungskurs!

Eine gewisse Zeit im Ausland zu verbringen,

bedeutet auch, sich an eine neue Kultur anzupassen,

ans Leben bei einer anderen Familie

gewöhnen und in einer anderen Sprache

heimisch zu werden. Unsere Vorbereitungskurse

werden diesen Bedingungen gerecht.

NYC skyline

Ottawa

Paris, je t'aime!

Sydney

Barcelona

London view

NEW YORK

Wenn du dein Austauschjahr in den USA verbringen

möchtest, bietet sich dir als idealer Start

die Möglichkeit, New York ken nen zulernen.

Unsere sehr beliebten Vorbereitungscamps ermöglichen

es dir, auf optimale Art und Weise

ins Austauschjahr einzusteigen. Viele Ehemalige

berichten uns, dass die Teilnahme an diesem

Camp das Beste in ihrem bisherigen Leben

war. Während sieben Tagen lebst du zusammen

mit anderen STS-Studenten auf einem

SYDNEY

Der STS-Vorbereitungskurs in Sydney ist der

beste Einstieg in den Aufenthalt in Australien.

Du erhältst wichtige und wertvolle Informationen

über das Leben in Australien. Zudem

stehen verschiedene Aktivitäten auf dem Programm;

du hast die Möglichkeit, Sydney mit

seinen tollen Sehenswürdigkeiten zu erleben.

ottawa

Erstmals bieten wir einen Vorbereitungskurs

in Kanada an; er findet in Ottawa statt und

zusammen mit anderen Schülern wirst du in

den Alltag in Kanada eingeführt und lernst die

Gewohnheiten und Regeln kennen. Es stehen

einige Besichtigungen auf dem Programm:

Parliament Hill, Montreal und Gatinau Park.

PARIS

Eine Woche in Paris mit anderen Austauschschülern:

Ein STS Vorbereitungskurs ist ein guter

Einstieg ins Austauschjahr. Der Kurs gibt

Einblick ins Leben in Frankreich; er findet auf

einem Campus ausserhalb von Paris statt. Und

nicht vergessen: Es gilt, Paris zu erobern und

nach dem Abendessen stehen Filme oder Spiele

auf dem Programm.

Universitätscampus nahe New York City. Der

Ein führungskurs besteht aus verschiedenen

Aktivitäten und Ausflügen, abwechselnd mit

Unterricht; du erfährst mehr über die amerikanische

Geschichte und Gesellschaft, das politische

System, die Geografie der Vereinigten

Staaten und die Kultur. Du nimmst an Gesprächen

teil, die dazu beitragen sollen, dich mit

dem Leben in deinem Gastland vertraut zu machen

und der Teilnahme am Schulunterricht.

Barcelona

Das Austauschjahr in Spanien beginnt mit einem

Vorbereitungswochenende in Barcelona

(bereits in den Programmkosten inbegriffen).

Du wirst eingeführt ins spanische Leben. Zusammen

mit deinen neuen Freunden hast du die

Gelegenheit, einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten

von Barcelona zu besichtigen.

LONDON

Ein sanfter Einstieg ins Leben in Grossbritannien

bietet unser neuer Vorbereitungskurs in

London. Du erhältst einen guten Einblick in die

britische Kultur und Geschichte. Ausflüge und

Besichtigungen bereichern den Vorbereitungskurs.

London gehört zu den faszinierendsten

Metropolen der Welt.

mailand

In der Modestadt Mailand, findet der Vorbereitungskurs

fürs Austauschjahr in Italien statt.

Zusammen mit vielen anderen Austauschschülern

aus aller Welt geniesst du Unterricht in Italienisch,

in italienischer Geschichte und Kultur.

Auf dem Campus stehen dir eine Anzahl Sportmöglichkeiten

zur Verfügung. Tolle Gelegenheit,

internationale Freunde zu gewinnen.

Bella Italia!

Die Teilnahme am Vorbereitungscamp ist

eine Zugabe zu deinem Austauschjahr.

Die Preise findest du auf Seite 18

und weitere Informationen unter

www.sts-eduction.ch.

10

Bewerbung unter www.sts-education.ch


AUSTRALIEN

Willkommen im Land „down under”

An den australischen High Schools stehen

eine grosse Auswahl an Schulfächern zur Verfügung

sowie eine beachtliche Auswahl an

Freizeitbeschäftigungen; die Schüler tragen

Schul uniformen. Es locken der Regenwald,

das Out back, Schnee, herrlicher Sonnenschein

und die Korallenriffe in türkisfarbenem

Meerwasser sowie viele Abenteuer. Das

Land hat jedem etwas zu bieten.

In Australien beginnt das Schuljahr im Januar

und endet im Dezember. Aber STS Austauschschüler

können auch im Juli einsteigen. Englisch

gehört zu den Pflichtfächern. Dir bleibt

viel Freiraum, um dein Schulprogramm mit

den Wahlfächern zusammenzustellen. In der

Regel ist ein Nachmittag pro Woche dem

Sport gewidmet. Sportliche Wettbewerbe mit

anderen Schulen gehören zum Programm.

Zwischen den Schuljahren – von ca. Mitte Dezember

bis gegen Ende Januar – gibt es eine

sechswöchige Ferienzeit. Die übrigen Schulferien

sind über die Ostertage sowie im Juli

und September. Das Angebot an Wahlfächern

ist vielseitig. Zum Beispiel kannst du mehr

über die Ureinwohner Australiens erfahren.

ERLEBE NEUES

In Australien kannst du Wassersportarten ausüben,

wie beispielsweise wakeboarding, segeln

und schnorcheln. Auch auf dem Trockenen gibt

es viele Möglichkeiten, z. B. Cricket, Rugby sowie

American Football oder sogar skifahren in

den südaustralischen Bergen. Du wirst zweifelsfrei

deine Lieblingssportarten im reichhaltigen

australischen Angebot finden. Die meisten

Gastfamilien leben in eigenen Häusern ausserhalb

der grossen Städte. Viele von ihnen haben

Haustiere.

entdecke MEHR VON AUSTRALIEN

STS Australien bietet während des Austauschjahr

die Möglichkeit, an unvergesslichen Reisen

im Land teilzunehmen. Wie wärs beispielsweise

mit einer Reise zum grandiosen Ayers Rock

oder einer Entdeckungsreise

nach Sydney?

Als Austauschschüler in Australien

zur High School zu gehen ist eine

einmalige Chance, die Faszination

des fünften Kontinents selbst zu

erleben.

„Nach Australien wollte ich schon immer. Das Land und

dessen Kultur haben mich fasziniert und ich wusste: Dort

will ich einmal hin! Mit STS konnte ich meinen Traum

erfüllen, verbrachte das tollste Jahr meines Lebens in dem

Land meiner Träume. Ich lernte viele Freunde fürs Leben

kennen, durchreiste das geheimnisvolle Land. Das beste

daran: Ich habe nun ein zweites Zuhause.”

Luise Pfeifer, Oberweningen, luisepfeifer@bluewin.ch

NEUSEELAND

Das Land der Märchen existiert wirklich!

Neuseelands Landschaften laden

zu Abenteuern ein. Mit deiner

Gastfamilie und deinen Freunden

wirst du vieles davon entdecken.

Neuseeland diente einst als Kulisse für den

grössten Teil des Films „Der Herr der Ringe”.

Bestimmt wurde sie wegen der märchenhaften

Landschaft ausgewählt, den hohen Bergen

und imposanten Gletschern sowie den

herrlichen Stränden und dem Meer.

Die Schönheit des Landes und die ehrliche

Gastfreundschaft ihrer Bewohner beeindrucken

die Besucher. Das in Neuseeland gesprochene

Englisch ähnelt dem Englisch im

Mutterland England. Das Schulsystem ist

vergleichbar mit dem System Grossbritanniens

und verfügt über ein hohes Niveau. Das

Schuljahr beginnt Ende Januar und endet vor

Weihnachten. Aber auch hier kann man im

Juli ins Austauschjahr einsteigen. Das Schul-

„In Neuseeland habe ich viel Neues ausprobiert, z.B.

Surfen oder Schwimmen mit Delfinen. In der Schule

erfuhr ich auch vieles über die faszinierende Kultur der

Maori und wurde zu einigen Events eingeladen. Zu

meiner liebevollen Gastfamilie und meinen internationalen

Freunden habe ich noch immer eine starke

Beziehung.”

Noëmi Brüggemann, Menziken, noemli.11@hotmail.com

programm variiert; die Schulzeiten sind aber

täglich von 09.00–17.00 Uhr. Nebst dem

Pflichtfach Englisch kannst du aus einem Angebot

von Fächern fünf auswählen.

Die Schüler tragen in der Regel Schuluniformen,

und die Schulen sind oft getrennt für

Jungen und Mädchen. Viele Schulen organisieren

sportliche Aktivitäten, an denen sich

auch die Austauschschüler beteiligen können.

VIELE ABENTEUER WARTEN AUF DICH

STS Neuseeland lädt zu Abenteuern ein. Deine

Gastfamilie möchte dir ihr Land näher

bringen. Du wirst mit ihnen viel Tolles erleben.

Falls du kein Angsthase bist, wagst du

dich mit den Skiiern auf Gletscher, machst river

rafting auf ihren Flüssen oder gehst klettern.

Für Gemächlichere gibts Bootsfahrten,

Golf und Wandertouren.

ENTDECKE NEUESEELAND MIT Sts

STS organisiert auch Adventure Trips – eine auf

der Südinsel mit grossartigen Aktivitäten in der

freien Natur, sowie eine auf der Nordinsel mit

dem Besuch vom Underwater World.

Bewerbung unter www.sts-education.ch 11


KANADA

Werde heimisch im zweisprachigen Land

Die Landschaften und die Menschen Kanadas

machen dieses zweitgrösste Land so attraktiv

und beliebt. Das Wildlife ist ein grosser

Kontrast zu den Metropolen Montreal, Vancouver

und Quebec. Mit seinen rund 33 Millionen

Einwohnern gehört Kanada zu den

am wenigsten stark besiedelten Ländern der

Erde.

Die Bevölkerung zeichnet sich durch eine

grosse Durchmischung verschiedenster Ethnien

und Herkunften aus. Viele haben europäische

Wurzeln. Das Klima in Kanada ist sehr unterschiedlich:

In manchen Gegenden wird es im

Winter sehr kalt und im Sommer wird es fast

überall warm bis heiss.

LERNE ZWEI SPRACHEN IN EINEM LAND

Kanada ist offiziell zweisprachig, wobei Englisch

verbreiteter ist. 25 % der Bevölkerung

sprechen Französisch. Aber auch im Französisch

sprachigen Teil sprechen die meisten

Leute Englisch. In der Schule wirst du in erster

Linie Französisch sprechen. In den Englisch

sprachigen Teilen ist die Schulsprache Englisch;

du kannst aber Französisch als Freifach wählen.

Du hast die Wahl; Französisch oder Englisch!

GASTFAMILIE UND FREIZEIT

Die kanadischen Gastfamilien heissen dich

herzlich willkommen. An den Wochenenden

unternehmen die Familien häufig gemeinsame

Ausflüge. Die meisten Kanadier sind

sportlich; viele spielen American Football, Basketball

oder Volleyball. Im Winter werden die

Skier hervorgeholt, das Snowboard oder die

Schlittschuhe. Die Kanadier sind begeisterte

Hockeyspieler oder Fans. So kannst du einiges

über den Nationalsport Eishockey lernen oder

In den Rocky Mountains, auf

grünen Auen oder am Ufer von

kristallklaren Seen wirst du

vielleicht Wildtieren oder Bären

bei ihrem Treiben zusehen.

den traditionellen Volksfesten wie dem Ahorn

Sirup Festival oder an einem Holfzäller-Wettbewerb

teilnehmen. Du kannst zusammen

mit deiner Gastfamilie die Wildnis Kanadas

erforschen oder im Winter in den tollen Skigebieten

Ski fahren gehen.

SCHULE

Das kanadische Schulsystem besteht aus 13

Schuljahren. Die Schulausbildung hat ein hohes

Niveau. Die Austauschschüler werden

in der Regel ins 10., 11. oder 12. Schuljahr

eingegliedert, abhängig vom Alter, den absolvierten

Schuljahren, den Zeugnissen und

den Sprachkenntnissen. Die Einteilung wird

von deiner Schule vor Ort vorgenommen.

Die Grösse der Schulen ist sehr unterschiedlich.

Neben kleinen High Schools mit nur etwa

100 Schülern gibt es auch Schulen mit über

1000 Schülern. Als Besonderheit ist zu erwähnen,

dass aufgrund der Zweisprachigkeit

Französisch in allen Schulen bis zur 9. Klasse

Pflicht ist und danach weiterhin in allen Schulen

angeboten werden muss. An den meisten

Schulen werden unter anderem Kurse wie

Englisch, Mathematik, naturwissenschaftliche

Fächer wie Chemie, Biologie und Physik angeboten.

Neben diesen können auch viele andere interessante

Kurse gewählt werden. Sportangebote

und ausserschulische Programme sind

in Kanada sehr ausgeprägt. Das Schuljahr

beginnt anfangs September. Der Unterricht

dauert in der Regel von 8.00 oder 9.00 Uhr

bis etwa 14.30 Uhr. Am Nachmittag werden

verschiedene Sportarten und Clubs angeboten.

Die Auswahl ist meist riesig. Du kannst

wählen zwischen den typischen kanadischen

Sportarten wie Hockey, Basketball, oder Fussball

oder der Teilnahme in der Schulband, an

Computerkursen oder der Schülerzeitung. Es

ist für jeden etwas dabei!

Dein individuelles High School

Programm in Kanada: Bei unserem

neuen Programm STS Select hast du freie

Wahl von Region und Schule nach deinen

akademischen Vorlieben oder Hobbies. Kontaktiere

uns für Fragen zu diesem Programm.

„Eine tolle Gastfamilie, die High School, weite Wälder,

hohe Berge, die Indianerkultur, Freunde fürs Leben,

Bären, Snowboard fahren, sehr viel Schnee und Eis

Hockey. Dies und noch vieles mehr kommt mir zu meinem

Austauschjahr in Kanada in den Sinn. Es war eine

geniale Erfahrung und ich denke immer noch gerne an

das beste Jahr meines Lebens zurück!”

Bettina Fiebig, Winterthur, b.fiebig@gmx.ch

12

Bewerbung unter www.sts-education.ch


GROSSBRITANNIEN

England, Schottland und Wales

Grossbritannien ist ein Land, welches während

seiner Kolonialzeit von vielen Teilen

der Welt stark beeinflusst wurde. Gleichzeitig

hat es selber weltweit zahlreiche Gebiete

geprägt.

Grossbritannien ist heute vor allem wegen seiner

Königsfamilie, seiner Prominenz in Musik

und Mode bekannt und lebt von Legenden

wie Robin Hood.

Gastfamilie und Freizeit

Die Briten sind bekannt für ihre Gastfreundschaft

und Höflichkeit. Sport und Kultur sind

ihnen sehr wichtig. Die beliebtesten Sportarten

sind Fussball, Cricket und Rugby. Das kulturelle

Leben in den Städten ist weltberühmt,

aber auch ausserhalb der Grossstädte gibt es

ein breites Angebot an kulturellen Anlässen

und Sportaktivitäten. Ganz wichtig ist auch

die traditionelle „tea-time”, die nachmittags

vorzugsweise mit Scones oder anderen süssen

Köstlichkeiten stattfindet. Alle Gastfamilien in

Grossbritannien erhalten eine kleine finanzielle

Entschädigung für die Aufnahme von Austauschschülern.

Schule in Grossbritannien

Die Schulen haben ein hohes Niveau und

geniessen einen sehr guten Ruf. Schüler

tragen in der Regel eine Schuluniform. Die

Schulen bieten Fächer wie Geschichte, Geografie,

Mathematik und Sprachen an. An den

meisten Schulen ist es möglich, Wahlfächer

zu belegen. Ziel ist das Erlangen einer guten

Allgemeinbildung. Das Schulsystem umfasst

12 Jahre. Das Schuljahr ist in drei Terms aufgeteilt,

die im September, Januar und April

beginnen. Bei den Schulen handelt es sich um

Grammar Schools, Technical Colleges oder

Sixth Form Colleges. Diese Schulen werden

von Schülern zwischen 16 und 18 Jahren besucht.

Sport- und Freizeitaktivitäten finden in

England ausserhalb der Schule statt.In zahlreichen

Clubs kannst du deinem Lieblingssport

nachgehen oder dich in der Freizeit mit deinen

Freunden treffen.

Das schottische Schulsystem ähnelt dem englischen.

Es ist in drei Terms unterteilt und an

fast allen schottischen Schulen herrscht Schuluniformpflicht.

Programmende beim Schuljahresaufenthalt ist

jeweils Ende Juni. Die letzten Wochen im Juni/

Juli sind für die Prüfungen der abschliessenden

Klassen reserviert. In dieser Zeit findet

kein regulärer Unterricht mehr statt.

Private Schulen

Es besteht auch die Möglichkeit, anstatt eine

öffentliche Schule, eine Privatschule zu besuchen.

Für weitere Informationen stehen unsere

Mitarbeiterinnen unter der Telefonnummer

044 388 68 88 gerne zur Verfügung.

„Dank STS habe ich auch andere Austauschschüler aus

vielen Ländern kennengelernt. Meine neuen englischen

Freunde und Kollegen, die ich an der Schule kennen

und schätzen gelernt habe, haben mir das Austauschjahr

in England zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht!

Nebst all diesen tollen Erfahrungen lernt man nebenbei

noch Englisch. I just can say: it was great and I will never

forget this amazing time!”

Luzia Ineichen, Sursee, luzia_ineichen@hotmail.com

Das britische Schulsystem gilt

weltweit als eines der besten.

Fächer und Unterricht auf anspruchsvollem

Niveau. Schüler

tragen in der Regel eine Schuluniform.

Dies erspart dir am

Morgen die Qual der Wahl

bezüglich Kleidern.

IRLAND

Die grüne Insel

Irland hat eine lange und interessante Geschichte

und besitzt deshalb ein stark kulturell

geprägtes Alltagsleben, was sich in der Musikund

Literaturszene widerspiegelt. Die Grüne

Insel ist auch berühmt für ihre Naturschönheiten,

die felsigen Küsten und Sandstrände.

Dublin, die Hauptstadt Irlands, ist lebhaft.

Gastfamilie und Freizeit

Die Iren sind ein ausgesprochen gastfreundliches

Volk. Irische Familien haben ein aus-

geprägtes Familienbewusstesein und legen

sehr grossen Wert auf den Zusammenhalt. Du

wirst dich schnell in die Familie integrieren.

Schule in Irland

Das irische Schulsystem gilt als ausgezeichnet

und bietet ebenfalls Fächer wie Geschichte,

Geografie, Mathematik und Sprachen an. In

den meisten Schulen ist es möglich, Wahlfächer

zu belegen. An manchen Schulen ist

das Tragen von Uniformen Pflicht.

Bewerbung unter www.sts-education.ch 13


SPANIEN

Werde vertraut mit der Weltsprache Spanisch!

„Mein Austauschjahr in Spanien war einmalig und unbezahlbar

– ich werde es mein Leben lang in positiver Erinnerung

behalten. Die Spanier sind offen und freundlich.

In kürzester Zeit verbesserten sich meine Sprachkenntnisse

und ich schloss Freundschaften fürs Leben. Der Lebensstil,

die Offenheit und Traditionen sind faszinierend.

Ein Austauschjahr in Spanien kann ich nur empfehlen.”

Pascale Adam, St. Gallen, pascale_sg@hotmail.com

Denkt man an Spanien, kommen einem

Dinge wie die „Corridas de Toros” (Stierkämpfe),

Flamenco, Folklore oder die leckere

Paella in den Sinn. Natürlich gibt es hier

noch viel mehr Faszinierendes zu entdecken.

Wenn du über Grundkenntnisse der spanischen

Sprache verfügst,

ist Spanien das

richtige Land für dich.

DIE SCHULE

In Spanien kommt man

mit 14 Jahren in die

höhere Schule, die in

zwei Stufen unterteilt

ist: BUP, die ersten drei Jahre, und COU, das

letzte Jahr. In den beiden ersten Jahren werden

ausschliesslich Pflichtfächer unterrichtet,

in den beiden letzten Jahren kann man

zwischen einer naturwissenschaftlichen oder

einer humanistischen Ausrichtung wählen.

Meistens bieten die Schulen neben den Pflicht -

fächern zusätzlich auch Wahlfächer an.

GASTFAMILIE UND FREIZEIT

Wie in allen spanischsprachigen Ländern

spielt auch in Spanien das Familienleben eine

wichtige Rolle. Du wirst als neues Familienmitglied

herzlich aufgenommen. Zu Beginn

gibt es das Wochenende in Barcelona.

FranKREICH

Französischer Lebensstil in deinem Alltag!

Kunst, Mode, kulinarische Leckerbissen, und

„savoir vivre”: Frankreich ist reich an kulturellen

Angeboten und Sehenswürdigkeiten:

Die Champagne im Norden, bekannt für den

Champagner, die französischen Luxusgüter

wie Parfum, Schmuck oder Bordeaux, die

Mode und ihre Designer.

DIE SCHULE

Das französische Schulsystem geniesst einen

guten Ruf, denn Bildung ist den Franzosen

sehr wichtig. Es kann also sein, dass man sich

als Austauschschülerin oder Austauschschüler

etwas mehr anstrengen muss, als bei uns.

Die Auswahl der Pflichtfächer hängt von der

Fachrichtung ab, in die dich die Schule einstufen

wird. Der Unterricht dauert bis in den

Nachmittag hinein. Findet am Samstagmorgen

Unterricht statt, ist dafür am Mittwochnachmittag

frei.

GASTFAMILIE UND freiZEIT

Unseren Gastfamilien bereitet

es Freude, einem jungen

Menschen ihr Land

und ihre Kultur zu zeigen.

Eine ideale Möglichkeit,

die Sprache schnell zu

lernen, bieten die ausgedehnten

Mahlzeiten.

„Mein Austauschjahr in Frankreich hat mir sehr gut gefallen!

Ich lernte fliessend Französisch, habe eine neue Kultur kennen

gelernt und bin zudem in den Genuss der französischen

Küche gekommen, die vorzüglich schmeckt. Dieser Aufenthalt

war eine sehr wertvolle Erfahrung. Ich bin um einiges

reifer geworden und würde es gleich wieder machen.”

Franziska Bischof, Sisseln, franziska.bischof@gmx.ch

ItalIEN

Geniesse den italienischen Charme!

„Der Austausch in Italien ist eine Erfahrung, die ich nie

mehr vergessen werde. Ich habe nicht nur die italienische

Kultur, die Sprache und das Land besser kennen gelernt,

sondern auch mich selbst. Jetz schaue ich zurück und bin

stolz auf mich, weil ich das alles selber durchgezogen

habe. Ich habe wundervolle neue Freunde gefunden und

eine herzliche, italienische Familie. Bella Italia!”

Jana Frischmann, St. Gallen, jana.frischmann@hotmail.com

Italien mit seinem mediterranen Charme

ist Anziehungspunkt für Liebhaber von Geschichte,

Kunst und Kultur, Musik und nicht

zuletzt von kulinarischen Leckerbissen.

Die SCHULE

Die Schulwoche hat sechs Tage: Sie geht von

Montag bis Samstag.

Der Unterricht findet nur

vormittags statt und endet

um 13.00 Uhr oder

14.00 Uhr. Jede Woche

finden mündliche und

schriftliche Tests statt.

Die Fächer werden von

der Schule festgelegt, deshalb gibt es kaum

Wahlmöglichkeiten.

GASTFAMILIE UND FREIZEIT

Unsere Gastfamilien sind über das gesamte

Land verteilt. Das Familienleben wird in Italien

gross geschrieben und gemeinsame Mahlzeiten

haben einen wichtigen Stellenwert. Du

wirst dich schnell integrieren.

STS Select in Italien: Mit unserem

neuen Programm bieten wir dir diverse

Wahlmöglichkeiten: Du kannst die Region

aussuchen sowie die Schule aufgrund

ihres Fächerangebotes, das deinen Interessen und

Neigungen entspricht.

14

Bewerbung unter www.sts-education.ch


Schweden

Das Land der Wikinger und Elche

Kennzeichnend für die Schweden ist ihre

Liebe zu und Verbundenheit mit der Natur.

Besonders im Sommer kennt die Unternehmungslust

fast keine Grenzen.

So oft sie können, verbringen die Schweden

ihre Zeit am Strand oder an einem See. Der

langersehnte Einzug des Frühlings wird nach

den langen, dunklen Nächten in der Walpurgisnacht

ausgelassen gefeiert. Höhepunkt

des Sommers ist das Volksfest Mittsommer.

Die Schule

Das Schuljahr beginnt im August und endet

Anfang Juni. Der Schultag ist ähnlich wie in

der Schweiz und dauert meistens von 08.00

Uhr bis 15.00 Uhr. In der Regel besuchen

die Austauschschülerinnen und -schüler die

von den Gymnasien angebotenen humanistischen,

wirtschaftlichen oder naturwissenschaftlichen

Fächer. Die Wahl ist teilweise von

der Schule vorgegeben. Meist werden Fremdsprachen

wie Englisch, Deutsch, Französisch

und Spanisch angeboten. Der Umgang

zwischen Lehrern und Schülern ist freundschaftlich.

Es wird jedoch ein hohes Mass an

Eigenverantwortung und Motivation vorausgesetzt.

Kenntnisse in Schwedisch sind von

Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Gastfamilie und Freizeit

Unsere Gastfamilien sind über das ganze

Land verteilt. Von den fast neun Millionen

Einwohnern leben ca. 85 % im südlichen Teil

des Landes, unweit von Stockholm. Die Familien

unternehmen gerne Ausflüge in der

Natur und verbringen viel Zeit im Freien. Im

Sommer ist es im Norden fast den ganzen

Tag hell; im Winter hingegen dunkel. Danach

richten sich oft auch die Freizeitaktivitäten

der Familien.

Es werden verschiedene Reisen und Ausflüge

angeboten. Weitere Informationen dazu erhältst

du vor Ort.

„Angenehm warme Sommer, unglaublich farbenfrohe

Herbste in den Wäldern, Winter so kalt wie ich

sie noch nie erlebt habe und blumenreiche Frühlinge.

Die tausend Seen und die kilometerweiten

Wälder, die die Natur zu bieten hat, sind einfach

wunderbar. Die Menschen sind sehr wahrmherzig!

Ich kann es allen wärmstens empfehlen.”

Giulia Roth, Hünikon, giulia_roth@gmx.ch

Die kleinen, malerischen Dörfer

locken Touristen aus der ganzen

Welt an und werden bestimmt

auch dich mit ihrem Charme

begeistern.

ARGENTINIEN

Lerne Spanisch im Land des Tangos!

Dein Aufenthalt in Argentinien

beginnt mit einem Vorbereitungskurs,

wo du vieles über die argentinische

Kultur erfahren wirst.

Wenn du dich für ein Austauschjahr in Argentinien

entscheidest, kannst du die vielfältige

Kultur eines Landes erleben, die aus einer faszinierenden

Mischung lateinamerikanischer

Traditionen und europäischem Einfluss besteht.

Argentinien mit seiner vielfältigen Natur

kann zu Recht behaupten: Komm nach Argentinien

und erlebe hier alle fünf Kontinente.

DIE SCHULE

Der Unterricht beginnt täglich mit einem wichtigen

Ritual, dem „Saludo de la Bandera”. Zwei

Schüler hissen die argentinische Flagge und

an einigen Schulen wird die Nationalhymne

gesungen. Die meisten Schulen sind öffentlich,

es gibt aber auch private und halbprivate

Schulen. Praktisch an allen Schulen werden

Uniformen getragen. Nach dem täglichen

Pflichtprogramm bieten sich viele verschiedene

Aktivitäten an.

Zum Austauschprogramm in Argentinien gehört

ein einwöchiges Vorbereitungscamp.

GASTFAMILIE UND FREIZEIT

Die Austauschschülerinnen und -schüler in Argentinien

lieben vor allem das leidenschaftliche

Temperament des Tangos, sind fasziniert

von den legendären Gauchos und geniessen

die zahlreichen Barbecues mit Familien und

Freunden. Dank der offenen und herzlichen

Mentalität der Argentinier fühlt man sich

rasch gut aufgenommen und heimisch. Die

durchschnittliche argentinische Familie hat

zwei Kinder; zur Grossfamilie zählen aber

auch Onkel, Tanten, Cousins und Grosseltern

und es wird oft etwas zusammen unternommen.

„Die argentinische Kultur ist komplett anders, als die

aus der Schweiz! Für mich war es extrem spannend

und faszinierend, sie nicht mit dem "Touristenblick"

zu sehen, sondern mittendrin zu sein. Ich kann Argentinien

nur weiterempfehlen!”

Lillybelle Eisele, Zürich, lillybelle@ethno-expo.ch

ENTDECKE ARGENTINIEN

Es werden verschiedene Reisen und Ausflüge

angeboten. Weitere Informationen dazu erhältst

du vor Ort.

Bewerbung unter www.sts-education.ch 15


Ecuador Das Land am Äquator

Ecuador ist der kleinste Andenstaat und

verfügt über eine ge waltige landschaftliche

Vielfalt: Tropische Regenwälder, unberührte

Strände und majestätische Sechstausender

in den Anden.

Die Ecuadorianer sind offen, spontan, herzlich

und familienorientiert. Das gemeinsame

Abendessen bietet Gelegenheit zum gegenseitigen

Austausch der täglichen Erfahrungen

und nimmt einen grossen Stellenwert ein. Das

Schuljahr beginnt im September und endet

im Juli. Es ist in Trimester eingeteilt. Der Unterricht

findet montags bis freitags statt und

dauert von etwa 7.30 Uhr bis zum frühen

Nachmittag. Im Anschluss an den Unterricht

werden an einigen Schulen Aktivitäten angeboten

(z.B.im Bereich Sport oder Kunst). Die

Schulfächer – Pflichtfächer, zu denen natürlich

auch Spanisch, Englisch und Mathematik gehört

– werden zu Beginn des Semesters von

der Schule festgelegt. Es werden 12 bis 13 Fächer

belegt. Das Tragen einer Unifrom ist an

den meisten Schulen Pflicht. Als Austauschschüler

kannst du ein Schuljahr, ein halbes

Jahr oder in Einzelfällen auch drei Monate in

Ecuador verbringen. Es werden in der Regel

Grundkenntnisse in Spanisch vorausgesetzt.

brasilien Karneval und Samba

Das grösste südamerikanische Land ist voller

Extreme und Gegensätze: mediterranes

Klima, Strände, Savanne, tropischer Regenwald

und Gebirge. Heute wohnen in Brasilien

ca. 191 Millionen Menschen.

Brasilien ist sicher das exotischste und kontrastreichste

Land Südamerikas mit vielen

gewaltigen und beeindruckenden Naturschönheiten.

Die Brasilianer sind warmherzig,

gastfreundlich und temperamentvoll.

Wer an Brasilien denkt, denkt unweigerlich

an Fussball, Samba und den berühmten Karneval.

Die Landessprache ist Portugiesisch.

Die Brasilianer sind sehr familienorientiert und

offen; sie verbringen viel Zeit im Freien, sei es

mit Sport oder mit Freunden. Das Schuljahr

beginnt im Februar; es besteht aber auch die

Möglichkeit, das Auslandjahr im Juli zu beginnen.

Zu den Pflichtfächern gehören Portugiesisch,

Mathematik, Geschichte, Physik

und Georgrafie. Es werden viele verschiedene

Sportarten angeboten. An den Schulen tragen

die Schüler Uniformen. Als Austauschschüler

kannst du ein Schuljahr oder ein halbes Jahr in

Brasilien verbringen. Portugiesischkenntnisse

wer den in der Regel nicht vorausgesetzt.

china Das „Reich der Mitte”

Erlebe China, das „Reich der Mitte” mit einem

High School Jahr. China zählt zu den ältesten

Zivilisationen der Welt und ist reich an

Traditionen. Die chinesische Mauer ist eines

der berühmtesten Denkmäler der Welt.

Die meisten Schulen in China sind gross und

sie verfügen alle über einen sehr guten Ruf.

Zu den Pflichtfächern gehören Chinesisch,

Geschichte, Mathematik, Englisch, Geografie,

Politik und Informatik. Das Unterrichtsniveau

ist sehr anspruchsvoll und von den Schülern

wird Disziplin und Lerneifer erwartet, denn an

den meisten Abenden wird gelernt. Um besser

auf das Austauschjahr vorbereitet zu sein,

besuchen die Schüler zuerst einen vierwöchigen

Chinesischkurs. Vorkenntnisse sind daher

nicht zwingend aber sicher sehr sinnvoll. Das

Programm fängt im August mit dem Sprachkurs

an; das Schuljahr beginnt im September

und dauert bis Juli. Die Familien haben oft nur

ein Kind und nehmen deshalb gerne jemanden

aus einer anderen Kultur auf. Von den

Austauschschülern wird erwartet, dass sie fleissig,

unabhängig, motiviert und auch bereit

sind, die chinesische Sprache zu erlernen. Die

Schultage sind lang, dafür lernt man schnell

und macht enorme Fortschritte.

japan Das Alte und das Neue

Lass dir die besten Sushis schmecken, besichtige

die weltbekannte Stadt Tokyo oder

finde heraus, warum die Japaner Baseball

lieben! Die Verbeugung ist die typische japanische

Begrüssung.

Um Achtung oder Bescheidenheit auszudrücken,

verbeugt man sich in Japan tiefer als die

andere Person. Viele Dinge des Privatlebens

spielen sich in Japan in der Öffentlichkeit ab.

Aufgrund des Platzmangels kann man sich

oftmals den Luxus eines Privatlebens kaum

leisten. Japanische Jugendliche lieben die Musik,

Karaoke und die neuste Elektronik. Tauche

ein in eine andere Welt und erfahre die

berühmte japanische Freundlichkeit am eigenen

Leib. Die Familie hat in der japanischen

Gesellschaft einen hohen Stellenwert. An der

High School belegen die japanischen Schüler

die letzten drei Jahre der insgesamt zwölfjährigen

Schulzeit in Japan. Austauschschüler werden

meistens in die 12. Klasse eingestuft. An

den meisten High Schools tragen die Schüler

Uniformen. Den Japanern ist die Einheitlichkeit

sehr wichig. Die Schule ist insgesamt sehr

formell. Alle Fächer werden in Japanisch unterrichtet.

Daher sind sprachliche Vorkenntnisse

obligatorisch.

16

Bewerbung unter www.sts-education.ch


STS Select

Das individuelle

High School Programm

Deine High School in den USA, in Kanada, Australien,

Neuseeland oder Italien – Land, Region, Schule,

Dauer, Fächer, Sport – alles ganz nach Wunsch! Für

Schülerinnen und Schüler von 14 bis 18 Jahren.

Schon lange träumst du davon, in einem fremden Land

mit einer anderen Kultur zu leben und deine Sprachkenntnisse

zu perfektionieren.

Mit STS kannst du im Land deiner Wahl studieren, bei

einer tollen Gastfamilie wohnen und viele neue Freundschaften

schliessen. Mit STS Select bestimmst Du

(und natürlich deine Eltern), wie DEIN High School Jahr

aussehen und wie lange diese einzigartige Erfahrung

dauern soll.

Wir freuen uns auf dich und sind sicher, dass du mit

STS Select eine tolle Zeit erleben wirst. Kontaktiere uns

für weitere Informationen: Telefon 044 388 68 88.

Gastfamilie

werden

Es gibt Studenten aus aller Welt, die gerne in die Schweiz kommen

möchten. Vielleicht haben Sie sich auch schon überlegt, für

einen solchen jungen Menschen zu seiner zweiten Familie – fern

von Zuhause – zu werden.

In der Schweiz nehmen wir Schüler aus aller Welt auf, die hier an einer

Mittelschule oder einem Gymnasium ein Schuljahr oder -semester

absolvieren. Sie möchten unser Land und seine Vielfalt kennenlernen,

vieles über unsere Kultur erfahren, unsere Sprache(n) erlernen

bzw. ihre Sprachkenntnisse verbessern. Sie sind interessiert daran, in

einer Schweizer Familie zu leben und etwas über den Alltag in unserem

Land zu erfahren.

Welche Voraussetzungen muss eine

Gastfamilie erfüllen?

Es gibt keine „typische” Gastfamilie. Ob jung oder älter, mit oder

ohne Kinder, ob alleinerziehend, ob in der Stadt, auf dem Land, ob

im Eigenheim oder in einer Wohnung: wichtig ist es, offen zu sein für

eine neue Erfahrung und bereit, einem jungen Menschen aus einer

anderen Kultur ein Zuhause zu bieten. Die Gastfamilie bietet dem

Schüler Unterkunft und Mahlzeiten und ist bereit, ihn am Familienleben

teilhaben zu lassen. Der Schüler kommt selber für seine persönlichen

Auslagen auf. Gastfamilie und Gastschüler erhalten eine

Betreuungsperson, die bei Fragen und Problemen zur Verfügung

steht; diese kümmert sich auch um einen Schulplatz in der Nähe der

Gastfamilie sowie um alle übrigen formalen Angelegenheiten.

Sind Sie interessiert? Melden Sie sich bitte bei uns. Definitiv zusagen

müssen Sie erst, wenn Sie das Dossier eines Schülers/einer Schülerin

gesehen haben und überzeugt sind, dass dieser/diese zu Ihnen passt.

Eine Gastfamilie zu sein ist wunderbar.

Thais hat uns stets mit Freude von ihrer

Heimat erzählt und sich sehr für die Kultur

und Lebens weise der Schweiz interessiert und

wollte alles über unser Land wissen. Dies hat

uns angeregt, darüber nachzudenken, wie wir

leben und was wir von Thais lernen konnten.

Es war ein Privileg, Thais ein Jahr

lang bei uns zu haben.

Familie

Schmidiger

mit Thais

aus Brasilien

Bewerbung unter www.sts-education.ch 17


Allgemeine Vertragsbedingungen

Wer kann sich bewerben?

Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren,

die über mindestens drei Jahre Englischunterricht

verfügen und bei Abreise noch zur Schule

gehen. Die Bewerbung sollte idealerweise bis Ende

Januar 2013 bei uns eingegangen sein. Sind noch

Plätze frei, so ist eine Bewerbung auch zu einem

späteren Zeitpunkt noch möglich. Eine frühzeitige

Anmeldung ist von Vorteil, denn die Plätze für die

Austauschprogramme sind begrenzt.

1. Vertragsabschluss

Der gegenseitige Vertrag wird mit den rechtsgültigen

Unterschriften beider Parteien und mit Zahlung

des ersten Teilbetrages abgeschlossen. Bei

Erfüllung beider Punkte ist die Aufnahme ins STS

High School-Programm definitiv und STS verpflichtet

sich zur Erbringung der vertraglichen Leistungen.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1. In den Programmpreisen nicht enthalten sind

Interviewgebühren von CHF 50.-, Vorbereitungskurs,

Taschengeld, Mittagessen in der Schule, evtl.

Schuluniformen, Visakosten, Schulmaterial für

nicht obligatorische Fächer, Gebühren für Schulund

Frei zeitaktivitäten, Kleider, Schulbus, evtl.

Schulgebühren in Italien, Argentinien, Ecuador und

die Versicherung (siehe Punkt 7).

2.2. Die gültigen Programmpreise für die Abreisen

im Januar oder August 2013 ersiehst du aus untenstehender

Tabelle (alle Preise basieren auf den

Wechselkursen vom 25. Februar 2012). STS behält

sich allfällige Preisanpassungen zum Zeitpunkt der

Fällig keiten der Teilbeträge infolge Wechsel kursschwan

kungen und/oder nachträglich erhöhter

Tran s portkosten, Flug sicherheitsgebühren, Flughafen

taxen, Treibstoffzuschläge oder anderer unvorhergesehener

Ereignisse ausdrücklich vor.

2.3. Die Programmkosten sind in vier Teilbeträgen

zu entrichten. Der erste Teilbetrag in der Höhe von

CHF 980.- ist fällig bei Vertragsabschluss, die restlichen

Teilbeträge und deren Zahlungsfristen sind im

separaten Vertrag definiert.

2.4. Bei der Anmeldung von Geschwistern gewährt

STS eine Ermässigung von CHF 220.– (nicht kumulierbar).

2.5. Hast du deine eigene Gastfamilie und Schule,

so reduziert sich der Programmpreis um 5%.

3. Staatenwahl in den USA

Die Platzierung in dem gewünschten Staat der USA

ist gegen Aufpreis möglich. Der Staatenwunsch

muss auf dem Bewerbungsformular angegeben

werden. Um dies beantragen zu können, musst

du dich vor 31. Oktober 2012 anmelden und deine

vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen

bis 20. Dezember 2012 bei uns eingehen. STS

kann keine Garantie für eine Platzierung in den gewünschten

Staaten abgeben.

4. Vertragsrücktritt

4.1. Ein Vertragsrücktritt des Kunden ist vor Antritt

der Reise jederzeit möglich. Die detaillierten

Rücktrittsbedingungen sind im separaten Vertrag

definiert. Es empfiehlt sich, eine Annullierungskostenversicherung

abzuschliessen.

4.2. STS hat das Recht vom Vertrag zurückzutreten,

wenn gegen die STS-Regeln oder gegen Treu und

Glauben verstossen wurde.

5. Vertragsänderungen

STS ist berechtigt, das vereinbarte Programm in

zwingenden Fällen zu ändern oder abzusagen. Bei

einer Absage oder wesentlichen Programmänderungen

kann der Kunde innert 14 Tagen nach Mitteilung

der Änderung vom Vertrag zurücktreten.

Gebietsänderungen innerhalb der USA berechtigen

nicht zum Vertragsrücktritt. Ist STS gezwungen,

eine vereinbarte Reise wegen Ereignissen höherer

Gewalt, Streik, kriegerischer Ereignisse, Terror oder

behördlicher Massnahmen abzusagen oder das

Programm wesentlich zu ändern, bietet STS nach

Möglichkeit eine gleichwertige Ersatzreise an. Weitere

Ansprüche STS gegenüber, insbesondere Preis-

Rückerstattungen oder Schadenersatzansprüche,

sind ausgeschlossen.

6. Garantien

STS garantiert grösste Professionalität bei der Erfüllung

der vertraglich festgelegten Leistungen.

Aus unterschiedlichen Gründen kann jedoch die

Erfüllung eines Gebietswunsches nicht immer garantiert

werden. Ebenso besteht kein Anspruch auf

möglichst frühzeitige Platzierung; verschiedene

Faktoren können zu einer Platzierung kurz vor dem

Abreisedatum führen.

7. Versicherungen

Der Abschluss einer von den Behörden des jeweiligen

Gastlandes akzeptierten Kranken-, Unfall-,

Reisegepäck-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung

ist obligatorisch. STS bietet eine Versicherung

für 10 Monate für ca. CHF 1’338.– oder für 5

Monate für ca. CHF 910.– an. Für die USA ist die

von uns angebotene Versicherung obligatorisch.

Für Europa und andere Länder kostet die Versicherung

für 10 Monate ca. CHF 1’166.–, für 5 Monate

ca. CHF 845.–.

8. Stipendien für die USA

Wir vergeben Teilstipendien von CHF 1’000.– bis

CHF 3’200.–. Voraussetzung ist ein Notendurchschnitt

von 5. Die finanzielle Situation der Familie

und die eingereichte Referenz sind entscheidend

für die Auswahl. Letzte Bewerbungsfrist für das

Teilstipendium (Schuljahr 2013/14) ist der 12. Februar

2013.

9. Anwendbares Recht & Gerichtsstand

Es gilt das schweizerische Recht. Gerichtsstand ist

Zürich.

Fakultative Leistung

Vorbereitungskurs in den USA und in Kanada

7 Tage CHF 1’550.–

Vorbereitungskurs in Australien

6 Tage CHF 1'750.–

Vorbereitungskurs in Frankreich

5 Tage CHF 1’450.–

Vorbereitungskurs in England

7 Tage CHF 1’450.–

Vorbereitungskurs in Italien

7 Tage CHF 1’050.–

Wähle deinen Staat/Region!

Zuschlag bei Staatenwahl in den USA: CHF 990.–.

Betrag wird nur verrechnet, wenn der Wunsch erfüllt

werden konnte.

PROGRAMME

PREISE

Preise

ganZES Schuljahr

halbeS SCHULJAHR

ALTERSGRENZEN

USA 11 950 11 450 01.03.1995 – 31.07.1998 (Schuljahr 13/14)

Australien 17 950 17 450

01.02.1995 – 31.12.1997 (Jan. – Nov. 2013)

01.02.1996 – 30.06.1998 (Schuljahr 13/14)

Neuseeland 17 950 17 450

01.01.1995 – 31.12.1997 (Jan. – Nov. 2013)

01.06.1995 – 31.07.1998 (Schuljahr 13/14)

Kanada (Englisch) 15 850 15 650 01.01.1995 – 31.12.1999 (Schuljahr 13/14)

Kanada (Französisch) 15 650 15 450 01.01.1996 – 31.12.1999 (Schuljahr 13/14)

Ecuador 11 650 11 350 01.03.1995 – 01.03.1998 (Schuljahr 13/14)

Argentinien 11 650 11 350 10.12.1994 – 10.07.1999 (Schuljahr 13/14)

Brasilien 11 650 11 350 01.01.1994 – 31.07.1998 (Schuljahr 13/14)

China 11 650 11 350 31.09.1995 – 31.07.1999 (Schuljahr 13/14)

Japan 16 650 16 350 02.04.1995 – 01.04.1998 (Schuljahr 13/14)

Thailand 11 650 11 350 30.04.1995 – 01.05.1998 (Schuljahr 13/14)

Schweden 10 150 9 650 01.01.1995 – 01.01.1998 (Schuljahr 13/14)

Frankreich 10 150 9 550 01.03.1995 – 31.07.1998 (Schuljahr 13/14)

Italien 9 850 9 550 01.06.1995 – 01.09.1998 (Schuljahr 13/14)

Spanien 12 150 11 150 01.03.1995 – 01.03.1999 (Schuljahr 13/14)

Grossbritannien 12 450 – 02.09.1995 – 01.09.1997 (Schuljahr 13/14)

Irland 12 450 auf Anfrage 02.09.1995 – 01.09.1999 (Schuljahr 13/14)

18

Bewerbung unter www.sts-education.ch


Bewerbung 2013–2014

Bewerben unter: www.sts-education.ch

Tel.: 044 388 68 88

oder die Bewerbung mit einer Zeugniskopie senden an:

STS Student Travel Schools, Dolderstrasse 38, 8032 Zürich

Vorname: ....................................................................................

Name:...................................................................................... ❑ w ❑ m

Strasse: ............................................................................................................................................................................................................

PLZ / Ort: .........................................................................................................................................................................................................

Telefon: ....................................................................................... Geburtsdatum: ........................................................................................

Natel: .......................................................................................... E-Mail: ....................................................................................................

Allergien/Krankheiten: ................................................................

Hobbys:...................................................................................................

E-Mail Eltern: .............................................................................. Natel ❑ Mutter ❑ Vater: ..........................................................................

Ich interessiere mich für ein High School-Jahr (bitte ankreuzen):

Schuljahr 2013 / 2014 Schuljahr 2014 / 2015

Dauer: ❑ 10 Monate ❑ 5 Monate Dauer: ❑ 10 Monate ❑ 5 Monate

Start: ❑ Januar 2013 ❑ August 2013 Start: ❑ Januar 2014 ❑ August 2014

❑ USA ❑ Australien ❑ Neuseeland ❑ Kanada Eng. ❑ Kanada Franz. ❑ Irland

❑ England ❑ Spanien ❑ Argentinien ❑ Frankreich ❑ Italien ❑ Schweden

❑ anderes Land .......................................

STS Select (Land)..................................................................................................................................... Dauer ............................... Monate

Staatenwahl USA (nur für Anmeldungen vor dem 31.10.2012 möglich):

1. .............................................................. 2. ................................................................................. 3. ....................................................

❑ Ja, ich möchte am Vorbereitungskurs (in New York, Ottawa, Sydney, Paris oder Mailand/Rho, London) teilnehmen.

Meine Familie möchte Gastfamilie werden und eine/n Schüler/in aufnehmen: ❑ Ja ❑ Nein

Informationen über Deine jetzige Schule:

Name: ..............................................................................................................................................................................................................

Adresse: ...........................................................................................................................................................................................................

Rektor/ in: ........................................................................................ Telefon: .................................................................................................

Klasse: .............................................................................................................................................................................................................

Notendurchschnitt: ..........................................................................................................................................................................................

Letzte Note in E: .......................................................................... F:................................................ S:.....................................................

Unterrichtsjahre in E: ................................................................... F: ............................................... S:.....................................................

Wann wirst du die Schule abgeschlossen haben (Jahr): .........................................................................

❑ Ich habe mich noch bei einer anderen Organisation beworben (diese Information hat keinen Einfluss auf deine Bewerbung).

Wenn ja, welche? .............................................................................................................................................................................................

Wie hast du von unserem Programm erfahren?..................................................................................................................................................

........................................................................................................................................................................................................................

Ort

Datum

........................................................................................................................................................................................................................

Unterschrift eines Elternteiles

Deine Unterschrift

Bewerbung unter www.sts-education.ch 19


Mit STS High School hast du die Wahl!

Kanada

USA

Frankreich

Spanien

Schweden

Grossbritannien – Irland

Italien China

Japan

Thailand

Ecuador

Brasilien

Argentinien

Australien

Neuseeland

„Ein Jahr voller neuen

Eindrücke kurz zusammengefasst:

Es war genial!”

Tobias Rohrbach

Siehe Seite 8.

„Die argentinische Kultur

ist komplett anders, als

die aus der Schweiz!”

Lillybelle Eisele

Siehe Seite 15.

„Es war eine geniale Erfahrung

und ich denke immer

noch gerne an das beste

Jahr meines Lebens zurück!”

Bettina Fiebig

Siehe Seite 12.

„Mit STS konnte ich

meinen Traum erfüllen.

Ich verbrachte das tollste

Jahr meines Lebens.”

Luise Pfeifer

Siehe Seite 11.

STS SELECT – Individuelles High School Programm

Dein High School Jahr mit STS Select in Australien,

Neuseeland, USA, Kanada oder Italien!

Mit STS Select kannst du die Schule, Region, Schulfächer und

den Sport selber wählen. Deine Ausbildung kannst du ganz

individuell deinen Bedürfnissen anpassen. STS Select ist ein

hoch qualifiziertes High School Programm und wird nur an

ausgesuchten Schulen angeboten. Die Schulen bieten eine

grosse Auswahl an Wahlfächern und Sportangeboten an.

Du kannst deine Aufenthaltsdauer selber bestimmen.

Telefon: 044 388 68 88 oder www.sts-education.ch

weitere STS-Angebote:

STS INTERNATIONALE

SPRACHPROGRAMME

FÜR ERWACHSENE UND

JUGENDLICHE:

Effizientes Lernen weltweit,

attraktive Kursorte, individuelles

Kursprogramm,

flexibler Kursbeginn und

Sprachdiplom.

Tel: 044 388 68 89

WERDEN SIE STS GASt-

FAMILIE IN DER SCHWEIZ

Gesucht werden Familien,

die Freude haben, einem

jungen Menschen aus dem

Ausland für ein Schuljahr

oder Semester ein Zuhause

zu bieten.

Tel: 044 388 68 88

Die "Alliance for International Educational

and Cultural Exchange" ist eine Vereinigung

bestehend aus der internationalen Bildungsund

Kulturaustausch Gemeinschaft der

Vereinigten Staaten.

Die World Youth Student & Educational (WYSE)

Tra vel Confederation vertritt als non-profit

Unternehmen weltweit tätige Organisationen im

Jugendaustausch sowie international tätige, sich für

den Bildungsbereich spezialisierte Organisationen.

CSIET ist die einzige Organisation, welche eine Qualitätskontrolle der

verschiedenen Austauschorganisationen durchführt. Vergewissere dich

daher, dass die Organisation, welche du wählst, bei CSIET aufgeführt

und von CSIET kontrolliert ist. Dies ist eine notwendige Kontrolle,

bevor du dein Austauschjahr startest.

HIGH SCHOOL

STS Student Travel Schools

Dolderstrasse 38, 8032 Zürich

Tel. 044 388 68 88 / Fax 044 388 68 87

www.sts-education.ch

highschool.switzerland@sts.se

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine