Stadtjournal Brüggen August 2014

manuel

Stadtzeitung für Brüggen, Bracht und Born

Stadtzeitung für Brüggen, Bracht & Born

7. Jahrgang | Ausgabe 83 | August 2014

www.stadtjournal-brueggen.de

BRÜGGEN KLASSIK AM

30. UND 31. AUGUST

MITTELALTER-MARKT

AM 6. UND 7.

SEPTEMBER

„DILBORNER PIRATENNEST“

WIRD AM 14. SEPTEMBER

EINGEWEIHT

BRACHTER PFARRFEST AM

13./14. SEPTEMBER

TAG DER OFFENEN

BRACHTER MÜHLE

I-Dötzchen der Kreuzherrenschule Brüggen

Klasse 1 b der Kreuzherrenschule Brüggen mit Klassenlehrerin Frau Gehre

zu jeder Jahreszeit ein umfangreiches Pflanzenangebot

Brüggener Blumentopf

Grünpflanzen, blühende Pflanzen, Beet- und

Balkonpflanzen, Stauden, Koniferen, Sämereien, Zubehör,

Keramik und vieles mehr.

Lüttelbrachter Str. 38 · Brüggen · Tel. 02163-7088 und 59106 · Mo.-Fr. 9-18 Uhr · Sa. 9-14 Uhr

Bracht Alst Schaag

Genholter Str.

Lüttelbrachter

Straße 38

Brüggen

Genrohe

Boisheim


„Alles entdeckenmit

Sicherheit!“

Jetzt für Ihr

Kind optimal

vorsorgen!

R+V Kinderrundumschutz

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

2

Kinder sind große Entdecker –

ohne gesetzliche Absicherung!

www.vbkrefeld.de

Wir machen den Weg frei.

Kinder brauchen Schutz und Fürsorge, um unbesorgt aufwachsen und ihr Potenzial voll entwickeln zu können.

Mit dem R+V Kinderrundumschutz sind Sie bestens darauf vorbereitet.

Wir bieten Ihnen drei Bausteine, die Sie jetzt und in Zukunft für Ihre Kinder brauchen:

• Kapitalbildung für spätere Wünsche und Pläne

• Gesundheitsschutz, der eine umfassende medizinische Betreuung ermöglicht

• Unfallschutz vom ersten Schritt an, weltweit und rund um die Uhr

Volksbank Krefeld eG


Leben in der Bude

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit über 25 Jahren „bewohne“ ich im Während der Sommerferien herrschte

Rathaus ein Büro im 2. Obergeschoss auf der Schulhofseite eher ungewohnte

mit Ausblick auf den Schulhof der Kreuzherrenschule.

Dabei ist es weniger der te Grundschule schließlich in Ferien war.

Stille, insbesondere, als auch die Betreu-

Ausblick, der standortprägend ist, als die Und wenn dann irgendwann stundenlang

die Motoren von Freischneidern und

vom Schulhof während der Pausenzeiten

ausgehende Geräuschkulisse. Und Laubbläsern dröhnen, weil der Schulhof

wenn man genau hinhört, wird deutlich, vom Unkrautbewuchs befreit und auf

dass Kinder ganz schön laut sein können. Hochglanz gewienert wird,

Wenn zur großen Pause alle Klassen auf ist dies ein untrüglichen Zeichen,

dass das Ferienende

den Schulhof stürmen, herrscht ein gewaltiges

Stimmengewirr.

dräut.

Aber eigentlich höre ich gar nicht so Seit ein paar Tagen hat die

genau hin, dass ich den Kinderlärm bewusst

wahrnehmen würde. Und stören es ist endlich wieder Leben in

Schule wieder begonnen und

tut‘s mich erst recht nicht. Gelegentlich der Bude. Allerdings nicht sehr

animiert mein geöffnetes Fenster die lange, denn bald sind schon

Kids zu Zielversuchen mit Tennisbällen. wieder Herbstferien.

Getroffen zu haben, bereitet den Ballwurfkünstlern

dann diebische Freude. Bis zum nächsten Mal

Ein Grund, sich darüber zu ärgern? Mitnichten.

Wenn ich den Ball dreimal nach Ihr

draußen befördert habe und es herrscht

immer noch kein „Waffenstillstand“, nun

gut, dann vergrößert sich halt meine

Tennisballsammlung.

EDITORIAL

Redaktion: Gerd Schwarz

Grafik: Manuel Uebbing

Rund um die

Im mobilie

VERMITTLUNG VON: IMMOBILIEN FINANZIERUNGEN VERSICHERUNGEN

Wir suchen in Brüggen, Bracht und Born:

Freistehende Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften und Reihenhäuser.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Hans Bonschen Immobilien · Borner Straße 37 · 41379 Brüggen · Tel. 02163-6609 · www.bonschen.de

3


Treppen und

Möbel aus

Meisterhand

www.schreinerei-pro-team.de

immobilien

regional national international

Erfolg

ist kein Zufall!

amarc21 wurde vom Deutschen

Institut für Service-Qualität gleich

doppelt ausgezeichnet: für die

Beratung vor Ort und den Service.

amarc21-Immobilien

Ribeiro-Büsen

Boisheimer Str. 23

Brüggen-Born

Tel.: 02163-88 93 001

Fax: 02163-88 93 003

Mobil: 0176-6 25 411 63

p.c.ribeiro-buesen@amarc21.de

Herzlicher

Empfang für Erstklässler

Nach den Sommerferien hatten 125 Kinder aus der Burggemeinde Brüggen ihren ersten Schultag.

Dabei ist dieser Tag für Mama und Papa meist mindestens so aufregend, die für die Erstklässler

selbst.

Gemeinsam mit Eltern und Angehörigen wurden die Schulneulinge in den Grundschulen Born,

Bracht und Brüggen herzlich willkommen geheißen.

In der kath. Grundschule Bracht wurden 44 Kinder eingeschult; in der Kreuzherrengrundschule

Brüggen waren es 45 Kinder und in der kath. Grundschule Born 36.

Die Gesamtschule Brüggen hieß 110 Schülerinnen und Schüler willkommen.

GS

oben, v.l.n.r.: kath. Grundschule Bracht, Klasse 1 b mit Lehrerin Angelika Uebbing, Klasse 1 a mit Klassenlehrerin

Sabrina Nabers, Kreuzherrenschule Brüggen, Klasse 1 a mit Klassenlehrerin Frau Bovenkamp

unten, v.l.n.r.: Kath. Grundschule Born, Klasse J 2 mit Klassenlehrerin Frau Domnik, Klasse J 1 mit Klassenlehrerin

Frau Compans, Klasse J 4 mit Klassenlehrerin Frau Meis, Klasse J 3 mit Schulleiterin Claudia Nölkes und Lehrerin

Anette Eggels.

4


MODEHERBST

WILLKOMMEN!

m o d e m e t t e n g m b h

borner str. 7-13 . 41379 brüggen

telefon: 02163.6490

MODE METTEN . . . MODE MIT DEM GEWISSEN ETWAS 5


Höret, höret Volk von Brüggen.

Eine frohe Kunde ist zu vernehmen.

Am 6. und 7. September im Jahre des Herrn 1289

wird Hoher Besuch nach Brüggen kommen. Unser

hochwohlgeborener Graf Walram von Kessel wird

erwartet, um unserem Herzog Johann von Brabant

das Lehen für unsere Siedlung zu übergeben.

Zu seinen Ehren wird ein Markt veranstaltet, den er

auch mit seiner Anwesenheit krönen wird.

Gaukler, Spielleut, Händler und viel Lagervolk,

außerdem Tavernen werden anwesend sein, um euch

zu unterhalten und zu erfreuen. Jung und Alt sind

eingeladen, der Lehensübergabe beizuwohnen. Da der

hochwohlgeborene Graf so gnädig ist, auf Abgaben zu

verzichten, werden wir keinen Wegezoll erheben,

sodass Arm und Reich unserem Grafen und unserem

Herzog huldigen können.

Wir erwarten euch am 6. Tage des Monates

September zur 15. Stunde.

Lasset das Fest beginnen.

de, die Gesamtschule Brüggen/Bracht und die betreute Grundschule

Bracht sowie die Kreuzherrenschule Brüggen an der Gestaltung

des Festes.

Der Markt ist geöffnet am Samstag von 15 – 22 Uhr

und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Der Werbering Brüggen wird entsprechend die Schaufenster dekorieren,

um die mittelalterliche Stimmung zu unterstützen. Einige

Gaststätten werden entsprechend ihre Speisekarte erweitern.

Man darf gespannt sein!

Gabriele Wintraken

Diese Zeit soll zum Leben erweckt werden mit einem authentischen

mittelalterlichen Familienfest. Am 6. und 7. September sind

alle bei freiem Eintritt eingeladen, sich auf eine Zeitreise ins Mittelalter

einzulassen, die Lebensweise und Handwerke früherer Zeit anzuschauen

, selbst zu erleben und auszuprobieren. Vor allen Dingen

für die Kinder werden viele Aktionen angeboten, um Geschichtsunterricht

zum Anfassen zu ermöglichen.

Neben kompetenten „Mittelalterleuten“ beteiligen sich auch die

hiesige Bücherei, die Brachter Pfadfinder, die freikirchliche Gemein-

Mittelalter-

Markt

Mittelalterliches Spektakulum anlässlich

der 725 Jahr Feier Burg Brüggen

Geschichte erleben

So oder so ähnlich könnte es geklungen haben, als im Jahre 1289

die Lehensübergabe den Sitz der Brüggener Burg festigte und

aus einer Motte eine kleine Burganlage entstand.

Mittelalter-Markt am

6. und 7. September

Anlässlich der Lehensübergabe 1289 bietet die Burggemeinde Brüggen

eine Zeitreise ins Mittelalter. Vorführungen von Handwerkern, Marktstände,

Gaumenfreude, eindrucksvolles Lagerleben, Falkner, Musik, Tanz und Gaukelei

entführen in die Geschichte der Burggemeinde. Besonders für die kleinen Ritter,

Knappen und Burgfräulein gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren.

6. und 7. Sept. 2014

Öffnungszeiten:

6.9.2014 von 15 Uhr bis 22 Uhr

7.9.2014 von 11 Uhr bis 18 Uhr

Eintritt Frei

Ich steuere

Ihren Erfolg

kompetent

und zeitnah

Stefanie Deutschmann, Steuerberaterin

Felderseite 23 · 41366 Schwalmtal

Tel. 0 21 63 - 1 01 11 · Mobil: 01 62 - 76 02 120

www.stb-deutschmann.de

EIN BEGRIFF FÜR QUALITÄT UND FUNKTION - SEIT ÜBER 55 JAHREN

- IDEEN IN HOLZ

Fertigung nach Ihren Wünschen,

in eigener Herstellung:

Haustüren

3-Fenster-Systeme

Sicherheitsfenster

Schallschutzfenster

Niedrigenergiefenster

Nostalgiefenster

Denkmalschutz-Fenster

Genholter Str. 94 · 41379 Brüggen · Tel. 02163-59223 · Fax 02163-5007

6


Programm:

Marktöffnungszeiten :

Samstag, 6.9., von 15 Uhr bis 22.00 Uhr

Sonntag, 7.9., von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort:

Gelände rund um die Burg und

Kreuzherrenplatz

Mittelalterlich gestaltete Schaufenster in der

Fussgängerzone

Programm:

15 Uhr Offizielle Markteröffnung

Danach „Lehensübergabe durch Walram von

Kessel an Herzog Johann III. von Brabant“

Vorführung mittelalterlicher Tänze durch die

Kreuzherrenschule Brüggen

Während der Marktöffnungszeiten:

Lagerleben und Schwertkampfvorführungen,

Handwerker-Vorführungen, Spielleute, Gaukler

mit Jonglierschule für Kinder, Feuershow,

Märchenerzähler .

Mitwirkende:

Herold und Marktvogt:

Harper von Helpenstein (Markus Capelle)

Lagergruppen:

Communis Pristina e.v.

Ratinger Plänkler

Imperium Draconis

Orgio Occidentis

Reichsritterschaft von Eckberststein

Künstler:

Spielleute „Die Heidweilers“

Spielleute „Duo Myhlsteyn“

Märchenerzähler Petronius Paternoster

Robby der Gaukler

Falknerei „Eulenbann und Federspiel“

Tavernen:

Blacksheeps

Metpause

Whiskey Kobold

Garküchen:

Et Backes Vollkornflammkuchen

Stauferküche Flammkuchen und Rahmflecken

Handwerker und Händler:

Feinsattlerrei Boos

Michael Poos Schmiede

Holzlaternenbau

Seifensiederey

Hökerei

Gewändezauberei

Eifelpfeil Pfeil und Bogenbau

Hökerei

Bogner Thomas Göbbels

Der Gutenberg

Tonwaren/Ausstattung für den kleinen

Ritter oder das Burgfräulein

Redder

Hörnerlackierungen Musikinstrumente für

Kinder Haspel

Walkerey mit Filzen und Weben für Kinder

Gemeindeeigene Gruppen:

Bücherei (Filzaktion für Kinder)

Määähwerk Boerholz Spinnen mit Kindern

Kunstscheune Hinsbeck Traumfänger und

Filzaktionen für Kinder

Gesamtschule Brüggen mit

Larpvorführungen und Ritterspiele

Royal Rangers Gruppe (Pfadfinder) Bracht

mit einem mittelalterlichen Backofen und

backen mit Kindern

Freikirchliche Gemeinde Bracht mit

Buchbindeaktion für Kinder

Gesamtschule Brüggen mit Eierfladen und

mittelalterlichen Flechtfrisuren

Betreute Grundschule Bracht gestaltet die

Abdeckung des Bauzauns

Viele Handwerker bieten außerdem auch

Mitmachaktionen für Kinder an.

Die Kinder erhalten in der Burg eine

Freikarte für 5 Aktionen ausgehändigt,

mit der sie die kostenpflichtigen Aktionen

kostenfrei wahrnehmen können.

Außerdem sind viele Aktionen sowieso

kostenfrei.

Eintritt wird nicht erhoben.

Die Geschäfte in der Fußgängerzone

dekorieren ihre Fenster dem Thema

entsprechend.

Seit 2006 wissen Privatpersonen meinen Service

ebenso zu schätzen, wie Geschäftskunden (Ärzte,

Manager, Handwerker, Freiberufler....)

• Ordnung und Sortierung in Ablage / Papierstapel

• Struktur und ausdünnen von Ordner,

Hängemappen

• Anfertigung Finanz- / Vermögenaufstellung

• Hilfe beim Ordnen, auflisten von

Nachlassunterlagen

• Ablagesysteme zugeschnitten auf persönliche

Erfordernisse

• Erstellen von Vorlagen, Formularen, Checklisten

• Unterstützung im Papierwust bei Scheidung /

Trennung

• lfd. Sortierung und Ablage von Unterlagen

kurzfristig - langfristig - nach Turnus - saisonal

oder "auf Abruf"

Vorträge, Seminare & Dialogabende rund

um das Thema (Un)Ordnung finden Sie auf

meiner Website.

Martina Cornely

bbmaco

Wirtschaftsmediatorin

41379 Brüggen · Tantelbruchweg 5

Tel. 02163-57 134 74 · m.cornely@bbmaco.de

www.bbmaco.de

Keine Lust auf

Papierkram?

Ich nehme

Ihnen die Arbeit

gerne ab!

Ich bringe Ordnung in Ihr Leben

- unkompliziert - professionel - diskret

KARINPOLTORACZYK

FOTOGRAFIE | BRÜGGEN | HOCHSTR. 30

WWW.CZYK-FOTO.DE

Der Unterschied

macht‘s...

konventionell

personalisiert

Im Beratungszeitraum

vom

15.09. bis 25.10.2014 erhalten

Sie einen Einführungsbonus von

10

n

Gleitsichtgläsern.

100€ zu den personalisierten

optimiert

... durch ein Zusammenspiel aus Messtechnik und Fertigung

entsteht das auf Sie zugeschnittene Gleitsichtglas.

Bruchstraße 2 | D-41379 Brüggen | fon +49 (0)2163-62 53 | fax +49 (0)2163-95 33 16 | info@zambona-rose.de | www.zambona-rose.de

7


LUCAS

KOLUMNE

Lucas Zohlen, bis Ende des letzten

Schuljahres Schüler der Gesamtschule

Brüggen, verbringt derzeit

ein Auslandsjahr in Australien. In

sporadischen Kolumnen lässt er

unsere Leser teilhaben an seinen

Erlebnissen in Down Under.

Knapp 30 Jahre leitete Alexa Gottwald den Gemeindekindergarten Lüttelbracht. Jetzt wurde sie im Rahmen

einer Feierstunde verabschiedet. Für ihr verdienstvolles Wirken sprach Bürgermeister Frank Gellen ihr mit herzlichen

Worten Dank und Anerkennung aus.

Foto: GS

Alexa Gottwald verabschiedet

Mit Alexa Gottwald wurde jetzt die dienstälteste

Erzieherin der Burggemeinde Brüggen

verabschiedet. Die langjährige Leiterin

des Gemeindekindergartens Lüttelbracht

stand fast 40 Jahre im Dienst der Gemeinde

Brüggen.

1975 absolvierte die Brüggenerin zunächst

ein Berufspraktikum im Kindergarten Lüttelbracht

und war danach als Erzieherin be-

Brüggener

Blumentopf

Zu jeder Jahreszeit das passende

Pflanzenangebot!

Weinfest

13. Sept. 2014,

17 - 21 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Weine, Sekt &Prosecco aus aller Welt

Weine von deutschen Spitzenwinzern

Krumme Spirituosen

Weinproben im privatem Ambiente

Geöffnet: Do. und Fr.: 16.00 -20.00 Uhr

Über 100 Sa.: 10.00 -15.00 Uhr

Sorten erlesener Krumme Weinkontor

Königstraße 48, Brüggen-Bracht

Weine Tel.: 02157-90 90 92

schäftigt. Ab 1982 wurde ihr die Vertretung

der Kindergartenleiterin übertragen. Schließlich

übernahm sie 1984 selbst die Leitung des

größten Kindergartens der Gemeinde, der

sich größter Beliebtheit erfreut und von Kindern

aus allen Ortsteilen besucht wird.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Alexa

Gottwald jetzt von Bürgermeister Frank Gellen

verabschiedet.

Lüttelbrachter Str. 38, 41379 Brüggen

Tel. 02163 7088, Fax 7694

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. 9 - 14 Uhr

GEELONG:

Guten Tag zusammen, oder doch

„Good day“ wie der Australier

sagen würde!? Ich lebe nun jetzt

schon über einen Monat auf dem

kleinsten Kontinent der Erde. Die

Zeit bis hierhin habe ich sehr genossen

und so langsam beginnt

auch für mich der ganz normale

Alltagswahnsinn, als Schüler

einer High School und als Familienmitglied

einer sechsköpfigen

Familie. Erste Freundschaften

wurden geschlossen. Von Tag zu

Tag fühle ich mich immer

wohler hier.

Mein Tag beginnt um 6.30 Uhr.

Nach einem kurzen Frühstück

mache ich mich auf den Weg zu

meiner Bushaltestelle. Es folgt

eine knappe Stunde im australischen

Schulbus. Mein Schultag

startet um 8.40 Uhr. Nach den

ersten zwei Schulstunden freut

man sich auf die erste kleine Erholung;

man unterhält sich über

das Wochenende oder ich gebe

deutsche Sprachtipps. Es folgt die

nächste Doppelstunde. Um 12.45

Uhr ist große Mittagspause und

nach weiteren zwei Stunden auf

der australischen Schulbank ist

um 15.15 Uhr Schulschluss. Per

Bus geht es wieder nach Hause.

Dann bin ich zwar erschöpft,

aber meist auch um viele Erfahrungen

reicher. Ich bin der letzte,

der zu Hause eintrudelt. Später

wird dann gemeinsam zu Abend

gegessen. Und dann ist für mich

auch schon bald Schlafenszeit.

Das Wochenende wird in Australien

sehr groß geschrieben. Der

Besuch eines Footballspiels („Foddy“)

mit der ganzen Familie oder

das Feiern mit Freunden gehören

zu den Highlights der beliebtesten

Tage der Woche.

Noch liegen viele Monate vor mir,

aber ich bin mir sicher, bei der

liebevollen und offenen Art, wie

hier miteinander umgegangen

wird, wird mir die Zeit auf keinen

Fall lang werden.

Bis zum nächsten Mal

Euer Lucas Zohlen

8

BBT_ANZ_Weinfest_125x128.indd 1 01.08.2014 17:46:15


NIEDERKRÜCHTEN

Region Schwalm – Mittlerer Niederrhein

SENIOREN-BUNGALOWS

NEUBAUVORHABEN

2-3 Zi, 72-90 m² Wfl., 250 m² Grund

Festpreis: ab 172.500,- €, PROVISIONSFREI

NETTETAL-LOBBERICH

LEIDE

Postfach 1252 41374 Brüggen

SENIOREN-BUNGALOWS

Stadtmarketing /

Wirtschaftsförderung

Wir sind für Sie da:

8.00 - 12.30 und 13.30 - 16.00 Uhr,

außer freitags nachmittags

BUNGALOW EINFAMILIENHAUS BAUGRUNDSTÜCK

NEUBAUVORHABEN

3 Zi, 103 m² Wfl., Garten + Garage

Kaufpreis 250.000,- € PROVISIONSFREI

BRÜGGEN

Ihre Ansprechpartnerin

Renate Kirsch, Zimmer 103

Telefon +49 (0)2163 5701-134

3. Impulsbeitrag „Mit LEADER fing alles an

E-Mail: Renate.Kirsch@brueggen.de

- regionale Zusammenarbeit und Mehrwert

am Beispiel der Region Südliches Paderborner

Land” durch Jürgen Altrogge,

Mein Zeichen: 80.22.05

Brüggen, 19.08.2014

851 m² Baugrund, EFH o. 2x DHH

Kaufpreis 179.000,- €*

der Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal

Zur Auftaktveranstaltung

BRÜGGEN

-Region am Montag, 2014 - 2020

1. September, 19 Uhr, in der Burggemeindehalle

Brüggen, sind die

r Auftaktveranstaltung am 01. September 2014

,

Bewerbung LEADER-Region

Der Bürgermeister

Auftaktveranstaltung

Rathaus Brüggen

Klosterstraße 38

am 1. September 41379 Brüggen

Telefon +49 (0)2163 in 5701-0 der

Telefax +49 (0)2163 5701-50

Burggemeindehalle

Die Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten

und Schwalmtal bewerben

sich gemeinsam um Anerkennung als

LEADER-Region, ein Förderprojekt der

EU für den ländlichen Raum. (Das Stadtjournal

Brüggen berichtete hierzu in der

Juli-Ausgabe).

Bürgerinnen und Bürger herzlich

eingeladen.

Die Veranstaltung sieht folgendes Programm

vor:

Geschäftsführer der LEADER-Region

4. Fragen und Antworten mit Bürgern aus

der Region:

Bernd Nienhaus, Wegescout Schwalm-

Nette: Nachhaltiger Tourismus stärkt die

Dörfer der Region

Dr. Johann Heinrich Arens, Hausarzt-Zentrum

Brüggen: Ärztliche Versorgung in

den Dörfern muss erreichbar bleiben

Ria van de Flierdt-Bonsels, Förderverein

„Kultur und Tradition Lüttelforst“ e.V.: Ehrenamt

schafft Lebensqualität im Dorf

1. Begrüßung durch Bürgermeister Frank

Brüggen, GellenNiederkrüchten und Schwalmtal haben den gemeinsamen Entschluss

5. Ankündigung nächster öffentlicher

BRÜGGEN

ls LEADER-Region

nachfolgend unter Mitwirkung

2014-2020

des NiederrheinTheaters

développement und Einbindung der de l‘économie rurale”und bedeutet „Verbindung

LEADER-Veranstaltungen

zu bewerben. LEADER ist die Abkürzung für

actions

Bürgerinnen und Bürger

6. Abschluss und Ausklang mit weiteren

nen zur Entwicklung der ländlichen Gesprächen Wirtschaft“. und Getränken im Es Foyer ist eine Förderinitiative der

2. Überblick zu Inhalten von LEAnion,

die sich ausschließlich an den ländlichen Raum richtet. Hier sollen unter

DER und zum Ablauf der Bewerbung

Bürgerinnen durch Jens und Steinhoff, Bürger Institut Projekte für entwickelt und umgesetzt werden, um die

Regionalmanagement

4 Zi, 120 m² Wfl., 552 m² Grund

Kaufpreis 189.000,- €*

ale und wirtschaftliche Entwicklung in den Dörfern zu stärken und den

es demografischen Wandels vorausschauend zu begegnen.

3 Zi, 125 m² Wfl., 434 m² Grund

Kaufpreis 349.000,- €*

* Kaufpreise zzgl. 3,57 % Käuferprovision inkl. MwSt.

reichen Neben Bewerbung der Auftaktveranstaltung können über Fachkräftesicherung“ einen Zeitraum von ca. 6 Jahren etwa 2,3

am 1. September finden folgende Startpunkt: Gesundheitszentrum Brüggen,

Borner Str. 32 fließen. Um dieses Ziel zu erreichen,

an Fördermitteln Themenveranstaltungen in unsere statt: Gemeinden

engagierte Donnerstag, Menschen 11.09., 15 Uhr: „Nachhaltige

Mobilität, Regionale Vermarktung und lität im Dorf, Bürgerschaftliches Engage-

aus Vereinen, Montag, 29.09., Unternehmen, 15 Uhr: „Lebensqua-

der Landwirtschaft, der

olitik und Naturpark der Schwalm-Nette Bürgerschaft, zur Stärkung die ment, ihre Soziale Heimat Vorsorge“ nach vorne bringen wollen. Daher

der Ortskerne“

Treffpunkt: Begegnungsstätte Niederkrüchten,

Vorschlägen Oberkrüchtener Weg in 42den Prozess einbringen und

schorin

wenn Startpunkt: Sie sich Landhotel mit Ihren Linden, Ideen Venekotenweg

4, Niederkrüchten

immobilien

und

ch ein zur Auftaktveranstaltung

Mittwoch, 17.09., 16.30 Uhr: „Versorgung,

Gesundheit, Mobilität,

Auch hierzu sind interessierte

Bürgerinnen und Bürger herzlich

eingeladen.

1. September 2014, 19:00 Uhr in der Burggemeindehalle Brüggen

KOSTENLOSER VERKAUF FÜR VERKÄUFER

wir Sie zunächst über das Förderprogramm LEADER und unsere

bernd schorin immobilien

weihersfeld 12 • 41379 Brüggen

02163-8 89 00 30

info@schorin.de www.schorin.de

9


20. 09. 2014

Ladie‘s Day

SCHÖNGEISTER TREFFEN SICH

BEI ML KOSMETIK!

WIR LADEN SIE HERZLICH ZU EINEM EVENT

DER BESONDEREN ART EIN.

AM 20. SEPTEMBER 2014,

VON 11.00 - 18.00 UHR,

PRÄSENTIEREN WIR IHNEN DIE NEUESTEN

KOSMETISCHEN TRENDS, MODE UND

ACCESSOIRES ZUM WOHNEN & TRÄUMEN.

ZU GAST BEI ML KOSMETIK STEHT

DESIGNERIN SABINE S.

IM BEREICH WOHNEN UND

KLEIDUNG BERATEND ZUR

VERFÜGUNG.

TRIFFT SCHÖNHEIT

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

EN UNS AUF SIE!

FF MIT TEAM & STIEGSTR. SABINE S. 36 · 41379 BRÜGGEN

TEL. 0 2157-90 92 03

WWW.MLKOSMETIK.DE

ständige Fliesenund

Granit-

Ausstellung

in Brüggen

Verkauf

inklusive

Beratung an

Jedermann

Mi.- Fr.

14:30 - 18:00

Sa. 10:00 - 13:00

oder nach

Vereinbarung

MODE TRIFFT SCHÖNHEIT

Save

Date

STRASSE 36 / 41379 BRÜGGEN / TELEFON 0 21 57-909 203 / INFO@MLKOSMETIK.DE / WWW.MLKOSMETIK.DE

ie‘s Day

FFEN SICH BEI ML KOSMETIK!

INEM EVENT DER BESONDEREN ART EIN.

. 00 UHR, PRÄSENTIEREN WIR IHNEN DIE NEUESTEN

D ACCESSOIRES ZUM WOHNEN & TRÄUMEN.

TIK STEHT DESIGNERIN SABINE S.

EIDUNG BERATEND ZUR VERFÜGUNG.

Hagenkreuzweg 45

the

20%

AUF KOSMETIKA

(GERNE KÖNNEN SIE

VORBESTELLEN)

Dr. Jörg Weinmann und Jürgen

Bremes vom Hegering Brüggen

stellten dem Kindergarten

Lüttelbracht ein Insektenhotel

zur Verfügung. Mit den Kindern

freuen sich Alexa Gottwald

und Claudia Körstgens über die

nützliche Errungenschaft.

Hegering Brüggen stellt

Insektenhotel im Kindergarten

Lüttelbracht auf

Jagd ist angewandter Naturschutz. Das ist

für die Jäger selbstverständlich und danach

wird auch in den Revieren rund um

Brüggen mit viel Liebe zur Flora und Fauna

gehandelt. Aber nicht nur in den Revieren

und auf dem Hochsitz nehmen sich die

Brüggener Jäger dem Naturschutz an. „In

verschiedenen Initiativen wollen wir den

Naturschutz-Gedanken unseren Mitmenschen

und vor allem den Kindern in der

Gemeinde näher bringen“ stellt der Hegeringleiter

Dr. Jörg Weinmann fest. Auf dem

Weihnachtsmarkt in Brüggen werden zum

Beispiel Aktionen für Kinder angeboten

und Im Burgmuseum auch Führungen für

Schulklassen.

Das eingenommene Geld aus dem Weihnachtsmarkt

wird für Naturschutzaktivitäten

gespendet. So stiftete der Hegering

unlängst ein Insektenhotel für den Kindergarten

Lüttelbracht. Alexa Gottwald und

Claudia Körstgens freuten sich mit den

Kindern über das nützliche Bauwerk, das

Jürgen Bremes und Dr. Jörg Weinmann

übergaben. An prädestinierter Stelle errichtet,

ziert es nicht nur das naturnahe

Außengelände des Kindergartens; es ist

vor allem ein Refugium für Wildbienen

und verschiedenste andere Insekten, die

eigentlich überall vorhanden sind. Mit einem

solchen Insektenhotel schafft man

nicht nur eine Nistmöglichkeit für unsere

Insekten, es stellt auch immer wieder

einen Ort dar, an dem den Kindern das

Wechselspiel der Natur und der Respekt

vor den einzelnen Kreaturen näher gebracht

werden kann.

Die Brüggener Jäger planen noch weitere

Aktivitäten dieser Art.

Hagenkreuzweg 45 · Brüggen

Telefon 02163-7199 · info@fliesen-nienhaus.de

www.fliesen-nienhaus.de

Mit der KAB drei

Tage an der Saar

Ein abwechslungsreiches Programm erlebten

die Teilnehmer der 3-tägigen KAB-Reise

an die Saar. Die wunderbare Natur genossen

die Teilnehmer bei einer Schiffstour auf der

Saarschleife.

10


Mit freundlicher Unterstützung durch:

TUI ReiseCenter

Brüggener Reisebüro

Borner Str. 1 · 41379 Brüggen

Telefon 02163-5021

12

Bodensee

Seit jeher übt der Bodensee eine magische Anziehungskraft

aus. Gleich drei Staaten - Deutschland,

Österreich und die Schweiz – teilen sich den See.

Schon in der Jungsteinzeit siedelten hier Menschen

und bauten die für den Bodensee berühmten

Pfahlbausiedlungen.

Heute ist die Region Bodensee bekannt für ihr

kulturelles Erbe, die Blumeninsel Mainau und die

berühmten Zeppeline. Überall entlang des Bodensees

findet man die Zeugen der Vergangenheit in

Form von Kirchen, Klöstern,

Fachwerkhäusern, Burgen und Schlössern. Kultur

begeisterte können sich am Bodensee nicht

satt sehen. Ebenso zieht es die Weinliebhaber

und Gourmets an das "Schwäbische Meer". Das

gemäßigte Klima und die Bodenbeschaffenheit

sorgen für exzellente Weine. Gerade die Mischung

aus badischen und bayerischen Spezialitäten verschafft

einen abwechslungsreichen kulinarischen

Aufenthalt.

Die Landschaft bietet sich für die verschiedensten

Freizeitaktivitäten an. Sei es Wassersport, Wandern,

Fahrradfahren oder einfach nur Ausspannen.

Ein unvergessliches Ereignis für viele Besucher ist

der Flug mit einem Zeppelin über den Bodensee.

Schließlich ist Friedrichshafen die Geburtsstadt

der "fliegenden Zigarren". Internationale Bekanntheit

genießt auch die Bregenzer See-Bühne,

auf der sich jährlich die Bregenzer Festspiele präsentieren..

Die Kinder der Burggemeinde und ihre Familien

sind schon jetzt WOHN- herzlich UND PFLEGEZENTRUM eingeladen!

HEHN

ALTEN- UND PFLEGEHEIM ST. MARIA

Arbeiten am neuen

WOHNANLAGE „ZUM ALTEN KLOSTER“

Abenteuerspielplatz TAGESPFLEGE ST. MARIA

in

Dilborn EINLADUNG

Wohn- und Pflegezentrum Hehn · Heiligenpesch 84 · 41069 Mönchengladbach

sind gestartet

EINWEIHUNGSFEIER DES SPIELPLATZES „DILBORNER PIRATENNEST“

Einweihungsfeier am 14. September

Gute Reise!Blicke von 70 Dilborner Kindern, die Neugierde

und (Vor-)Freude ausstrahlen, begleiten

di e Arbeiten auf dem Stammgelände von

Schloss Dilborn – Die Jugendhilfe. Mit großem

Gerät sind die Firma LN Landschaftsbau

und der Hersteller der Spielgeräte vor einigen

Tagen in Brüggen angerückt, um den neuen

Spielplatz, der zukünftig allen Kindern der

Burggemeinde offen steht, zu bauen. Einrichtungsleiter

Guido Royé, die Vorstandsmitglieder

des Fördervereins Gerald Laumans und

Dr. Rüdiger Schmitz sowie der bauleitende

Landschaftsarchitekt Georg Schlate, Inhaber

des Ingenieurbüros Lappen, ließen es sich

nicht nehmen, selbst die Arbeiten tatkräftig

zu unterstützen.

Durch Eigenmittel, verschiedene Projekte,

freundliche Spenden und eine großzügige

Schenkung ist es möglich, den ersten Bauabschnitt

des Spielplatzes, der „Dilborner

Mit vereinten Kräften unterstützen der Einrichtungsleiter von Schloss Dilborn – Die Jugendhilfe, Guido Royé,

die Vorstandsmitglieder des Freundeskreises, Gerald Laumans und Dr. Rüdiger Schmitz, sowie der bauleitende

Landschaftsarchitekt Georg Schlate die Arbeiten am neuen Abenteuerspielplatz „Dilborner Piratennest“ (v.l.n.r.).

Sonntag, den 07.Sept. ab 18.00 Uhr

Geniessen in Sonntagslaune

- ein Menü das glücklich macht -

Unsere nächsten Kochkurse:

Samstag, den 13. September:

Italienisch kochen für Freunde

Montag, den 22. September:

Köstlichkeiten aus dem Morgenland

Koch- und Grillevents

für Ihre Familie- oder Firmenfeiern

oder als Junggesellen-Abschied.

Termine + Köstlichkeiten n. Absprache

Maria Hilf NRW gGmbH

Bruchstraße 6 | 52538 Gangelt

EIN UNTERNEHMEN DER DERNBACHER

GRUPPE KATHARINA KASPER

Geschäftsführung

Dieter Erfurth, Prof. Dr. Johannes Güsgen

Handelsregister Aachen HRB 9277

USt-IdNr. DE 225168413

Wohn- und Pflegezentrum Hehn

Heiligenpesch 84

41069 Mönchengladbach

Telefon 02161 5951-0

Telefax 02161 5951-279

info@st-maria-moenchengladbach.de

www.st-maria-moenchengladbach.de

Piratennest“ heißen wird, zu realisieren. Mit

weiteren Spenden und mit Erlösen aus der

Vermarktung des Kunstdruckes von einem

Gemälde, das der Schwalmtaler Künstler

Horst Kordes gemeinsam mit Grundschülern

aus Brüggen in diesem Frühsommer schuf,

sollen sukzessive weitere Spielgeräte angeschafft

werden.

Am 14. September, ab 12.30 Uhr, findet

die Einweihungsfeier für den neuen Spielplatz

„Dilborner Piratennest“ statt. Die

Kinder der Burggemeinde und ihre Familien

sind schon jetzt herzlich eingeladen.

An diesem Tag findet auch die Prämierung

der Gewinner aus dem Wettbewerb zur Namensfindung

statt. Es gibt bunte Aktivitäten

für die ganze Familie. Dazu gehören Mal- und

Bastelangebote oder eine Kanufahrt auf dem

großen Teich.

Zertifizierung

Weitere Informationen finden

Sie im Internet unter:

www.katharina-kasper-gruppe.de

Öffnungszeiten:

Mittwoch - Freitag:

12.00 - 14.00

und ab 18.00 Uhr.

Samstag: ab 18.00 Uhr

Sonntag: 12.00 - 14.00

und ab 18.00 Uhr.

Montag + Dienstag

Ruhetag.

Andere Öffnungszeiten

nach Absprache.

NEUE KOCHKURSTERMINE UND VIELES MEHR AUF UNSERER INTERNETSEITE

Wiesenstraße 29

41372 Niederkrüchten-Brempt

Telefon: 02163 / 8 04 28

www.roemers-restaurant.de


Klassiker,

Evergreens und Hits

Ein Unterhaltungskonzert mit dem

Akkordeonorchesters 1960

Bracht

Urlaub

mit Liebe

gemacht

Das Akkordeonorchester

Bracht lädt

zu einem Konzert

in die „Alte Kirche“

Lobberich ein.

Das Akkordeonorchester

Bracht

ist mit dem

Erwachsenenorchester und dem Jugendensemble “Tastenflitzer” zu Gast

in Nettetal.

Am Sonntag, 21. September, 17 U/hr, laden die Brachter Akkordeonspieler

zu einem kurzweiligen Nachmittag in die “Alte Kirche” in Nettetal-Lobberich

ein.

Winter 14/15

FRÜH

BUCHEN UND

SPAREN

Auf dem Pro9gramm stehen Hits von Peter Alexander und Helene Fischer,

Italienische Popsongs, Evergreens von Cole Porter, You raise me up und

vieles mehr.

Die Tastenflitzer präsentieren neben modernen Tanzrhythmen Geschichten

von Uroma Irmchen und Onkel Igor.

Eintritt: 6 Euro für Erwachsene

Kinder und Jugendliche frei

Karten unter 02153 / 13 99 179 (1. Vorsitzender Dr. Tillmanns), bei allen Mitgliedern

und an der Tageskasse.

www.ao-bracht.de

Teneriffa · Costa Adeje

Bahia Fanabe Suites ****

1 Woche · App · Ü p. P. ab 595€

z. B. am 04.12.14 ab Düsseldorf

Ägypten · Makadi Bay

TASTY JAZ Makadina *****

1 Woche · DZ · AI p. P. ab 649€

z. B. am 06.01.15 ab Düsseldorf

Kapverden · Boa Vista

IBEROSTAR Club

Boa Vista *****

1 Woche · DZ · AI p. P. ab 949€

z. B. am 09.12.14 ab Düsseldorf

Brüggener Reisebüro GmbH · Borner Str. 1 ·

41379 Brüggen · Tel. 02163 5021 · info@brsb.de ·

www.brueggener-reisebuero.de

13


Ihre Zufriedenheit

ist unser Ziel

Wir suchen ständig

interessante Immobilien

wie Einfamilienhäuser,

Wohnungen oder Grundstücke.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen!

Borner Wiesn –

Programm 2014

IMMOBILIEN

SCHWERDTNER

Immobilien Renate Schwerdtner

Am Aeschenbaum 11 · 41379 Brüggen-Bracht

Tel. 02157-8756411 · Fax 02157-8957898

info@immobilien-schwerdtner.de

www.immobilien-schwerdtner.de

GADA

Wäsche & Dessous

Dirndl-

BH´s

ab 27, 95

Borner Str. 43a · Brüggen

Katharinenhof · Nähe Brüggener Klimp

BRÜGGEN, Tel. 02163/4993606

BORNER STR. 43

KATHARINENHOF

Prima

Donna

Louis & Louisa

Gattina/Seide

Samstag, 27. September

-Lingerie | Tag-/Nachtwäsche

-Herren | Tag-/Nachtwäsche

Dessous & Corsagen für die Braut • Dessous für den Abiball • Termine nach Vereinbarung

Brüggen · Borner Str. 43c

Noch keine Tracht im

Schrank? Langsam wird es

Zeit, das Wiesn-Outfit bereit

zu legen: am 27. September

ist es so weit – in Born

schallt der Ruf „O´zapft is“

wieder über die Wiese. Im

Dirndl- und Lederhosen-

Outfit schmecken das Original

Münchner Wiesn-Bier, Wäsche & Dessous

die

Haxn und Würstl schließlich

am besten. Und die strammen

Waden und schicken Madln im bayrischen

Look bieten was zum Schauen. Damit

man nicht den Anstich oder die letzte

Maß verpasst, hier die wichtigsten Zeiten:

ab 18.00 Uhr Einlass in das Festzelt

(Theken- und Cateringbertrieb sind ab

18.00 Uhr geöffnet!)

Öffnungszeiten: Di.-Do. 10.00-12.30 u.15.00-18.00 Uhr

Fr. 10.00-12.30 u.15.00-18.00 Uhr

Sa. 10.00-13.00 Uhr · Mo. geschlossen

Termine auch nach Geschäftsschluss

bis 20.00 Uhr bleiben die Tische/Plätze reserviert,

danach feie Platzwahl – so denn

noch Plätze frei sein sollten

20.00 Uhr Einzug mit Blasmusik, Begrüßung,

Fassanstich

anschließend Borner Wiesn-Party mit

der Original Wällster Bayernpower

Wegen der großen Nachfrage beim Vorverkauf

gibt es keine Abendkasse.

Sonntag, 28. September

ab11.00 Uhr – ca. 15.00 Uhr Frühschoppen

(Eintritt frei)

mit der Original Wällster Bayernpower und

Original Münchner Wiesn-Bier. Zu Hause

bleibt die Küche kalt: frische Haxn, Würstl,

Kraut, Brezn und was sonst noch dazu gehört

gibt’s auch heut!

© Nik_Merkulov - Fotolia.com

Eine schöne Hand ziert den ganzen Menschen ...

Eine schöne Hand ziert den ganzen Menschen ...

Eine schöne Hand ziert den ganzen Menschen ...

Wir bieten Ihnen: Wir bieten Ihnen:

Nagelmodellage Nagelmodellage

Neunagelmodellage

Neunagelmodellage

Naturnagelverstärkung

Naturnagelverstärkung Nailart

Maniküre und einiges mehr ...

Nailart

Maniküre und einiges mehr ...

Neueröffnunung

am 16. August 2014

Ihre neue Wohlfühladresse in Brüggen:

Nagelstudio „NagelNeu“

hre neue Wohlfühladresse in Brüggen:

Borner-Straße 43c, 41379 Brüggen

Tel.: 0 21 63 - 888 27 74

Nagelstudio „NagelNeu“

Borner-Straße 43c, 41379 Brüggen

Tel.: 0 21 63 - 888 27 74

Wir sind für Sie da:

Montags: geschlossen

Dienstags bis freitags: 8.30 - 18.30 Uhr

Wir sind für Sie da:

Samstags: 8.30 - 13.00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Montags: geschlossen

Inhaberin: Nicole Buschhüter-Pollen

Dienstags bis freitags: 8.30 - 18.30 Uhr

Samstags: 8.30 - 13.00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Inhaberin: Nicole Buschhüter-Pollen

20% Rabatt!

20% Rabatt!

✁ ✁ ✁ ✁

Allen Neukunden gewähren wir einen

Kennenlernrabatt von 20% auf unsere

Dienstleistungen.

Allen Neukunden gewähren wir einen

Kennenlernrabatt von 20% auf unsere

Dienstleistungen.

Ein Gutschein pro Person.

Gültig bis zum 01.10.2014

Ein Gutschein pro Person.

Gültig bis zum 01.10.2014

Eine Reise ins Mittelalter

So lautete das Thema der Sommerferienbetreuung

der Betreuten

Grundschule Brüggen

e.V..

Los ging es in der ersten Woche

mit dem Nähen von mittelalterlichen

Kostümen. Schwerter und

Schilder durften bei der Ausrüstung

für die Jungen natürlich

nicht fehlen. Mit den Mädchen

wurden Kopfbedeckungen mit

Schleier und aufwändige Gürtel

gebastelt. Eine Führung durch

das mittelalterliche Brüggen, mit

der passenden Bekleidung, machte

allen sehr viel Spaß und wurde

auch von den Touristen mit Beifall bedacht.

In der zweiten Woche wurden Steckenpferde

aus Wollsocken und Besenstielen angefertigt.

Ein Ritterturnier und Geländespiele rundeten

die Woche ab.

Eine Ritterburg mit Zugbrücke und einem

Blechritter waren die Bastelprojekte in der

dritten Woche.

Drei kurzweilige Ferienwochen bereitete

die Betreute Grundschule Brüggen

ihren Schützlingen.

Höhepunkte in den kurzweiligen Wochen

setzten die Ausflüge in die Kletterhalle nach

Viersen, zum Maislabyrinth nach Twisteden,

zum Brüggener Tierpark und in die Hallenbäder

nach Viersen und Nettetal.

14


Kürbiszeit

in Oebel

Kürbiszeit in Oebel steht auf dem Transparent,

das über dem Kürbisfeld von Heinz Smets in

der Oebeler Heide flattert. Die imposanten

Früchte sind in diesem Jahr früher erntereif,

als sonst. Dabei wäre der Kürbisanbau, den

der Brüggener seit über 20 Jahren hobbymäßig

betreibt, diesmal fast schief gegangen.

„Ein Karton mit Saatgut war einfach nicht

mehr aufzufinden, und ausgerechnet darin

befanden sich die besonderen Sorten“, erzählt

Smets. Im Handel war nur Standardsaatgut

zu haben. Im Internet wurde er schließlich

fündig und kaufte Sorten, die er bislang noch

nicht in seiner Sammlung hatte. So können

jetzt neben Big Max, Hokkaido-, Muskat- und

Turbankürbis auch ganz besonders edel aussehende

Exemplare geerntet werden. Die

meisten Kürbisse eignen sich sowohl für den

Kochtopf, als auch zu Dekorationszwecken.

Seine Kürbisse gibt Heinz Smets für kleines

Geld an Liebhaber ab (Oebeler Heide 13, über

Umgehungsstraße L 373, Nähe Oebeler Landcafé).

GS

Der Anbau von Kürbissen gehört seit über 20 Jahres zu

den Hobbys von Heinz Smets.

GS

Maus-Türöffner-

Tag am

3. Oktober 2014

Türen auf

in der

Jugendhilfe

Schloss

Dilborn

Die Brüggener Kinder können sich freuen:

Zum dritten Mal findet in der Burggemeinde

der Maus-Türöffner-Tag statt.

Nach den Maustagen in den vergangenen

Jahren in der Brachter Mühle und

in der Ziegelei Laumans öffnet jetzt „Schloss

Dilborn“ seine Türen. An diesem Tag haben

Kinder, Jugendliche und deren Familien die

Gelegenheit alles rund um das Leben in der

Jugendhilfe kennenzulernen, d. h. wer lebt

und wohnt dort und wer arbeitet dort.

In gemeinsamen Aktionen können Interessierte

zusammen mit den Kindern und Jugendlichen

und deren Betreuern einen Einblick

in den Alltag bekommen. Hierzu bietet

die Jugendhilfe folgende Aktionen jeweils

um 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr an:

Aus dem erlebnispädagogischen Bereich:

Spiel, Spaß und Spannung in der Natur

Aus dem Bereich Kinderrechte und Partizipation:

Kinder lernen sich für ihre Interessen und

Wünsche einzusetzen – darum zu „kämpfen“.

Aus dem Kreativ-Bereich: „In jedem steckt

ein kreativer Kopf“ – Kinder und Jugendliche

können in einer gemeinsamen Malaktion und

...am „Türöffner-Tag”,

Freitag, 3. Oktober 2014

in Schloss Dilborn – Die Jugendhilfe

Du erlebst die bunte Welt von Schloss

Dilborn – Die Jugendhilfe. Wir geben

dir einen Einblick in unseren Alltag mit

• einer gemeinsamen Malaktion

• Backen in den Gruppen

• Spiel, Spaß und Spannung in der Natur

• einem Einblick in die Kinderrechte

• gemeinsamen Töpfern in der Töpferei

Du kannst die Vielfalt der Angebote

selber ausprobieren.

Jeweils um 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr

besteht die Möglichkeit, am Maus-

Türöffner-Tag dabei zu sein. Du

darfst mit deiner ganzen Familie

kommen. Wir freuen uns auf euch!

Bitte melde dich per E-Mail oder

telefonisch für den

Maus-Türöffner-Tag an:

michaela.mevissen@brueggen.de,

Tel.02163/57010

SCHLOSS DILBORN

DIE JUGENDHILFE

Burggemeinde Brüggen · Klosterstr. 38 · 41379 Brüggen · Tel. 02163-5701-0 · Fax 02163-5701-50 · info@brueggen.de · www.brueggen.de

beim Töpfern unterschiedliche Materialen

bzw. Techniken kennenlernen

Bereich Leben: In einer gemeinsamen Backaktion

erhalten Kindern, Jugendliche und deren

Eltern einen Einblick in den alltäglichen Ablauf

einer Wohngruppe.

Und genau wie es die Maus in ihrer Sendung

immer wieder gerne tut: Einfach noch einmal

nachfragen, warum oder wieso das so ist; die

Kinder und Jugendlichen in der Jugendhilfe

freuen sich auf viele Fragen.

Wer beim Maus-Türöffner-Tag am Freitag, den

3. Oktober 2014 in der Jugendhilfe Schloss

Dilborn dabei sein möchte, meldet sich bitte

einfach per E-Mail bei Michaela Mevissen,

Burggemeinde Brüggen, unter michaela.mevissen@brueggen.de

oder telefonisch unter

02163-57010, an.

Brüggener

• Personenbeförderung

bis zu 8 Personen

• Schülerfahrten

• Krankenfahrten (alle Kassen)

• Besorgungsfahrten

• Business-Service

• Flughafentransfer

• Co-Pilotfahrten

• Kurierdienst

• Rollstuhlfahrten

24

Std.

Guter Service

macht den Unterschied!

M

ini

C

02163-

7777

A R

02163-

6677

02157-

7777

Badsanierung?

02157-871927

BÜLTER!

15


Premio Reifen + Autoservice

Patrick Strux

Weihersfeld 55 · 41379 Brüggen

Tel. 02163 / 955940

p.strux@premio-brueggen.de

Unserem Sohn Patrick Strux

wünschen wir alles erdenklich Gute für seine

Neueröffnung, viel Glück und Erfolg bei der

Erfüllung seines Traumes.

Guten Start und viele Kunden,

massig Umsatz, wenig Stunden,

immer soll es gut florieren,

lass dir hiermit gratulieren.

Mama, Papa, deine Geschwister

Technik für Ihr Grün

Peter

Deutzmann

Service & Vertrieb

Gartengeräte

Kommunaltechnik

Golfplatzmaschinen

Weihersfeld 20 · Brüggen

Tel. 02163-9877142 · Fax 02163-9877146

hpdeutzmann@aol.com

www.hpd-golfplatzmaschinen.de

SCHLOSSEREI

ANDREAS

BÜSEN

Bauschlosserei und Stahlbau

Stahl- & Edelstahl-Geländerbau

Vor- und Überdächer

Treppen und Anbaubalkone

Schlosserarbeiten aller Art, Reparaturen

Genroher Str. 20 · 41379 Brüggen

Tel. 02163-889901 · Fax 02163-889902

E-Mail: info@schlosserei-buesen.de

www.schlosserei-buesen.de

Iris Heimhold

Steuerberatung

Mittelstraße 6

41372 Niederkrüchten

Tel. 02163-889633

Fax 02163-889593

www.steuerberater-niederkruechten.de

info@steuerberater-niederkruechten.de

JEDERMANNHILFE BRÜGGEN

E.V. UND DIE EINSAMKEIT

Der Name „JedermannHilfe“ ist Programm:

Der Verein organisiert und koordiniert zum

Beispiel Besuchs- und Begleitdienste für ältere

Menschen.

In der heutigen Zeit, die u.a. durch Individualismus

geprägt ist, geraten immer mehr ältere

Menschen in eine soziale

Isolation. Über diese oder

auch über drohende Einsamkeit

wird viel gesagt

und geschrieben. Welche

Schlüsse kann man für

sich daraus ziehen?

Eine Möglichkeit ist, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Mit ein bis zwei Stunden wöchentlich

kann für zwei Menschen eine schöne

Freizeit gestaltet werden. Mit regelmäßigen

Besuchen kann man als freiwilliger ehrenamtlicher

Helfer einen Mitmenschen raus aus der

Isolation holen und dadurch auch selbst mehr

Lebensfreude und Zufriedenheit gewinnen.

Im Büro der JedermannHilfe können Interessenten

ihre Fragen stellen und bekommen

Tipps und Vermittlungsangebote für die Begleitung

von älteren Mitbürgern oder für die

Bei der 24. Kindersachenbörse in Gemeindekindergarten

Lüttelbracht, Genholter Str.

107, finden Interessenten am Samstag, 27.

September, wieder ein beeindruckendes Angebot

an gut erhaltener gebrauchter Kinderkleidung

und Spielsachen aller Art. Da kann

man in der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr so

manches Schnäppchen machen.

In der Cafeteria werden Kaffee und Kuchen

angeboten.

Damit auch bei den kleinen Besuchern keine

Langeweile aufkommt, gibt es Aktionen wie

Kinderschminken und Kasperletheater.

Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen.

Sollte es zu unerwarteten negativen Situationen

kommen, so stehen die Helfer der JedermannHilfe

nicht allein mit ihren Problemen.

Sie erhalten auch in diesem Falle Beratung

und Unterstützung für einen konstruktiven

Lösungsansatz.

Während der Öffnungszeiten

des Büros (montags

zwischen 10 und

12 Uhr) ist jeder Interessent

und natürlich auch

jedes Mitglied herzlich

willkommen.

Beim monatlich stattfindenden Stammtisch

(jeden letzten Montag eines Monats ab 19.30

Uhr im Restaurant Zum Burghof) treffen sich

Mitglieder und Interessierte zum Austausch

ihrer Erfahrungen.

JedermannHilfe Brüggen e.V.,

Klosterstraße 38, 41379 Brüggen

Tel. 02163/5701 196, Email:

jedermannhilfe@brueggen.de

24. KINDERSACHENBÖRSE IM

KINDERGARTEN LÜTTELBRACHT

AM 27. SEPTEMBER

Die vom Elternrat organisierte Veranstaltung

ist seit Jahren äußerst beliebt, längst auch bei

Besuchern außerhalb Brüggens.

Der Erlös kommt unmittelbar dem Kindergarten

zugute.

Wer selbst teilnehmen möchte, erhält im Kindergarten

oder unter Tel.-Nr. 02163/5277 die

nötigen Informationen.

GS

TERMIN

Samstag, 27. September, 13.00 Uhr

– 15.30 Uhr, Gemeindekindergarten

Lüttelbracht, Genholter Str. 107,

Tel. 02163/5277

Ein Angebot wie im gut

sortierten Kaufhaus –

so präsentiert sich die

Kindersachenbörse in

Gemeindekindergarten

Lüttelbracht.

Foto: GS

16


Sommer, Sonne, Party und Meer…

Ungefähr mit diesen

Worten lässt sich unsere

zweite Jugendtrefftour

am besten beschreiben.

Am 4. Juli starteten 18

Jugendliche und 4 junggebliebene

Betreuer die

große Fahrt in die Sonne.

Unser Ziel war die kroati- sche Insel

Losinj. Nach „nur“ 26 Stunden Busfahrt kamen

wir endlich auf unserem Campingplatz

an und rasch stellten sich die ersten Urlaubsgefühle

ein. Bei wolkenlosem blauem Himmel

und 30°C Sonnenschein waren die recht anstrengenden

Stunden im Bus wie verflogen.

Schnell wurden die bereits aufgebauten und

mit Matratzen ausgestatten Zelte bezogen.

Nach einer kleinen Stärkung war das erste Ziel

der Strand! Kristallklares Wasser, an einem für

die Insel typischen Felsstrand, lud zu einer ordentlichen

Abkühlung ein. Damit begannen

zehn schöne, erholsame Tage.

In diesen erlebten wir ein tolles Urlaubsprogramm,

angefangen mit den WM-Halbfinalspielen,

dem siegreichen Finale, einer Discoboot-Tour

und einer eintägigen Inseltour,

ebenfalls mit dem Schiff.

Die Fußballspiele organisierten wir in Jugendtreff-Born-Manier,

nämlich als großes Event.

Mit Beamer, Großbildleinwand, Ton- und Satellitentechnik

im Gepäck, und nach kurzer

Rücksprache mit unserem Zeltdorf-Verant-

Sichtbar gute Laune herrschte bei den Teilnehmern

der Borner Jugendtrefftour.

wortlichen Emerik Ridolpho war klar, wir machen

das für alle. Im Nu waren auch die anderen

Zeltdörfer über unseren Plan informiert,

und so versammelten sich ca. 350 Jugendliche

samt Betreuern auf einer Wiese in einer

Strandbucht, um das Halbfinale zu schauen.

Über die Stimmung nach diesem Spielergebnis

bedarf es natürlich keiner weiteren Worte

- sie war einfach bombastisch! Doch es sollte

noch besser kommen. Zum Finale fanden sich

rund 500 begeisterte junge Fußballfans wieder

auf der Wiese ein. Ein spannungsgeladenes

Public Viewing in traumhafter Kulisse. Für

alle wird dieser Abend als „Sommermärchen

2014“ wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Discoboot-Tour hatte es ebenfalls in sich,

hier fuhren wir zu Beginn der Dämmerung mit

einem kleinen Schiff, lauter Musik und super

Stimmung, tanzend ins offene Meer hinaus.

Nahe einer abgelegenen Bucht gingen wir

vor Anker und konnten zu rhythmischen Klängen

und beleuchtetem Wasser den Abend genießen.

Sprünge von der Reling, schwimmen

und wilde Wasserschlachten waren selbstverständlich

inklusive.

Auf der zweiten Schiffstour umkreisten wir

die komplette Insel Losinj, besuchten die Insel

Ilovik, das Städtchen Veli Losinj und genossen

an Bord gegrillten Fisch und Putensteaks. Viel

zu schnell nahte das Ende einer rundum gelungenen

Fahrt.

Wir hoffen, dass es uns auch in Zukunft möglich

ist, solche Touren mit Jugendlichen aus

Born und Umgebung unternehmen zu können.

Daher laden wir Euch, Jungs und Mädels

ein, den Jugendtreff Born zu besuchen und

vielleicht bald mit uns das nächste Urlaubsabenteuer

zu erleben.

Euer Borner Jugendtreff-Team

M U S I K

SCHULE

HÄRTEL

Spass an Musik?

Musikalische Früherziehung

Blockflöte & Klavier

Flötenensembles

Ulrike Härtel

Dipl. Musikpädagogin

Roermonder Str. 29

41379 Brüggen

Tel. (02163) 5 86 55

www.musikschule-brueggen.de

Ihr Wohl liegt uns am Herzen,

Dienst am Kunden gehört dazu!

„Sinn und Ziel unserer Arbeit ist es, den Menschen, die an

Erkrankungen leiden und denen, die sich um sie sorgen und

kümmern, das Leben zu erleichtern“.

Burg-Apotheke,

Bruchstraße 4

Tel. 02163-7278

Regenbogen-Apotheke,

Borner Str. 28

Tel. 02163-5780352

Regenbogen-

Apotheke

Burg-

Apotheke

17


Standesamt-

Nachrichten

In der Zeit vom 21. Juli bis zum 21. August haben auf dem Standesamt

Brüggen die folgenden Paare die Ehe geschlossen und eine schriftliche

Einwilligung zur Veröffentlichung erteilt.

Brautpaar des Monats

Am 25. Juli gaben sich Henny Lommen und Jürgen Offermanns vor dem Standesbeamten

der Burggemeinde Brüggen das Ja-Wort. Das Stadtjournal gratuliert herzlich und wünscht

für den gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute.

Foto: GS

Spenden übergeben

Seinen 80. Geburtstag hat Hans-Wilhelm Bonsels mit Familie, Verwandten,

Nachbarn und einer großen Schar an Freunden zünftig

gefeiert. Wie bereits zu verschiedenen anderen Anlässen hatte

der bekannte Brüggener auch diesmal auf persönliche Geschenke

verzichtet und sich Spenden für soziale Zwecke gewünscht. Zahlreiche

Gratulanten waren seiner Bitte nachgekommen; so kam

am Ende der stattliche Betrag von 1.400 Euro zusammen. Sein

„Geburtstagsgeld“ stellte Hans-Wilhelm Bonsels jetzt Pastor Anto

Dominkovic für dessen Bosnienhilfe und dem DRK-Ortsverein

Brüggen für die Anschaffung eines aufblasbaren Rettungszeltes

zur Verfügung.

24.07.

Kristina Gohlke und Marcus Alexander Lowinski, Brüggen

25.07.

Hendrika Gerarda Lommen und Jürgen Heinrich Offermanns, 41379

Brüggen

26.07.

Anna-Lena Hermann und Patrik Hüls, Paderborn

28.07.

Sabrina Wüsten und Ben Dörnhaus, Neuss

01.08.

Sabrina Penders und Cetin Hutmacher, Viersen

Kathrin Bergs und Florian Liebens, Kempen

Linda Ruhl und Uwe Westermann, Viersen

02.08.

Monika Maik und Bernd Giebelen, Brüggen

08.08.

Tanja Menzel und Michael Erkes, Schwalmtal

Marina Heyer und Marcel Damaschke, Brüggen

15.08.

Kerstin van Zadelhoff und Jürgen Robert Dwucet, Köln

16.08.

Simone Münten und Peter Patrick Moll, Schwalmtal

Sonja Diedenhoven und Johannes Gerardus Antonius Fleuren,

Niederkrüchten

20.08.2014

Assunta Cerra und Sascha Heinrichs, Brüggen

Freuen sich über die großzügigen Spenden von

Hans-Wilhelm Bonsels (2.v.l.): Pastor Anto Dominkovic,

DRK-Ortsvereinsvorsitzender Gerd Schwarz und DRK-

Schatzmeister Jan-Henning Meyer (v.l.n.r.). Foto: S.D.

Heizung?

02157-871927

BÜLTER!

18


Familiäres ...

Lieber Helmut,

da wir wissen, dass du ein

eifriger Leser des Stadtjournal

Brüggen bist, senden wir dir

auf diesem Wege herzliche

Genesungswünsche.

Wir freuen uns darauf, bald

wieder mit dir auf Tour zu gehen.

Herzliche Grüße

Kalle, Barbara,

Horst, Heike,

Regine, Eva und

Gerd

DANKE

Anlässlich unserer Goldhochzeit wollen

wir uns auf diesem Wege ganz herzlich

bedanken bei unserer Tochter und

unseren Enkeln, die uns in allem

unterstützt haben.

Danke sagen wir unseren Verwandten,

Freunden, Bekannten und Nachbarn,

die alles so schön geschmückt

haben, unserem Organisator für die

Überraschung von der Bruderschaft,

beim Trommlerkorps und der

Feuerwehr sowie beim Diakon

Wolfgang Türlings für den schönen

Wortgottesdienst.

Es war einfach toll und bleibt für uns

beide unvergesslich.

Wir sagen für das schöne Fest nochmals

danke, danke …

Haverslohe, im August 2014

Hans und Gerta

Krings

DANKE

Der 100. Geburtstag war für mich

ein schöner Tag.

Für die vielen Glückwünsche,

netten Worte

und Geschenke danke ich recht

herzlich.

Ihre/Eure

Katharina Lisges

Für MÄNNEr,

dIE FrühEr SchON

wuSStEN waS SIE

wOlltEN.

eurytos - photocase.de

* Größen: 44-60 / Kurzgr.: 24-30 / Schlanke Gr.: 94-114 ab Gr.: 56 / 28 / 110: 10% Übergrößenzuschlag

Outlet-Preis:

199,- € *

Bornerstr. 22 - 24 / 41379 Brüggen

Parkplätze vorhanden / Tel.: 0 21 63 - 4 99 67 83

Do. - Fr.: 11-19 Uhr / Sa.: 10-16 Uhr

So.: 13-18 Uhr (März - Okt.)

www.facebook.com/Returnstore

MÄNNE

OFFENSIVE

2014

ANZUG DELUXE: SAKKO + HOSE

SUPER 100 / REINE SCHURWOLLE / FEINSTES ITAL. TUCH 219,-

€ 19


Heizung · Klima · Sanitär

Meisterbetrieb

Heizung, Sanitär

Badsanierung · Altbausanierung

Trink- & Abwasseranlagen

Heizungsmodernisierung

Kanaltechnik

Reinigung, Inspektion, Wartung

Kanal TV-Technik

Energieberatung

Solartechnik

Genroher Str. 46 · 41379 Brüggen

Tel. 02163-58159 · Fax 02163-58179

www.stephan-seulen.de

N O T D I E N S T

0173-5815906

W I R H E L F E N E N E R G I E S P A R E N

Bewegungsfest mit

„Willi Wackelzahn“ am 14. Sept.

in der Burggemeindehalle

Gesunde Zähne und Bewegung,

zwei Faktoren, die sich

entscheidend auf das Wohlbefinden

von Kindern auswirken.

Willi Wackelzahn, der kleine

Held der Zahngesundheit, lädt

alle Familien auf eine abenteuerliche,

bewegte Reise ein.

Bewegung, Spaß und Wissen

verbinden sich, und hinterlassen

nachhaltige Eindrücke.

Die Bewegungskindergärten

Kunterbunt (Brüggen) und

Hampelmann (Bracht) mit ihrem Kooperationspartner

TuRa Brüggen wollen

mit dem Bewegungsfest alle Familien in

Brüggen zur gemeinsamen Aktivität ermuntern.

Unterstützt werden sie dabei

durch die Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises

Zahngesundheit im Kreis Viersen,

die für Fragen und Anregungen rund um

das Thema Zähne zur Verfügung stehen.

Geräteaufbauten mit spannenden Namen

wie „Achterbahn für Wackelzähne“,

„Zahnpolizei“ oder „Zahnlückenrutsche“

versprechen einen abenteuerlichen und

Foto: Kreissportbund Viersen

bewegten Vormittag. Kleine Erfrischungen

gibt es kostenlos in der „Vitamin – und

Durstlöscher Ecke“.

Eltern und Kinder brauchen sportliche

Kleidung und Sportschuhe mit hellen

Sohlen. Der Eintritt ist frei.

Herzliche Einladung für alle

Familien mit ihren Kindern am

Sonntag, 14. September, 10:00 - 13:00 Uhr,

Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz 3

Mode und mehr

Ihr Fachgeschäft für elegante Mode

und Accessoires

Karla Lauerer

Burgwall 1 · 41379 Brüggen

Tel. AB 0 2163 MAI: - 67 55

Mode in

Größe 38-52

NEU:

Gr. 44-52

Malschule zu Gast beim offenen

Brachter Mühlentag

am 7. September

Der nächste offene Brachter Mühlentag findet

am Sonntag, 7. September, statt.

Besucher erwartet im wahrsten Sinne des

Wortes ein buntes Programm. Wegen des

großen Besucherinteresses bei einem vorangegangenen

Mühlentag ist noch einmal

die Brüggener Malschule KREATIV von A - Z

zu Gast. Die Malschule der Brüggener Kunsterzieherin

Claudia Metten führt regelmäßig

Malkurse für Kinder und Erwachsene durch;

das Angebot richtet sich ebenso an Anfänger,

wie an Fortgeschrittene. Beim offenen Mühlentag

stellen der erwachsenen Kursteilnehmer

ihre Werke aus. Zu sehen sind Bilder in

Acryl, Aquarell und Pastell, in verschiedenen

Techniken, wie Lasur, Collage, pastose Malerei

und Spachteltechnik. Die Qualität der

von den Hobbykünstlerinnen und –künstlern

gefertigten Arbeiten findet bei Besuchern

immer wieder große Anerkennung. Tei8lweise

können die ausgestellten Arbeiten auf gekauft

werden.

Wie immer beim offenen Mühlentag werden

auch diesmal wieder Führungen angeboten.

Für Kinder steht ein Kinderkarussell kostenlos

zur Verfügung.

Interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie

Gäste aus nah und fern sind herzlich zu einem

Besuch der Mühle eingeladen.

Die Mühle und das Mühlencafé sind von 11:00

bis 17:00 Uhr geöffnet. Besichtigung von 11

bis 14 Uhr, Führungen um 14:00, 15:00 und

16:00 Uhr.

20


Anlässlich der ersten

urkundlichen

Erwähnung der

Burg Brüggen im

Jahr 1289 zeigt das

Museum „Mensch und Jagd“ eine Sonderausstellung.

Organisiert wird diese Ausstellung

rund um archäologische Fundstücke der vergangenen

Jahrhunderte und das Leben in

der Burg durch die neue ehrenamtliche Museumsleiterin,

Frau Bärbel Weinmann.

Neben Ritterhelm, Harnisch und Waffen sind

die Kostüme von Amtmann und Magd zu

sehen. Dazu der Grundriss der Burg und eine

Auswahl von Funden, die aus der in den

1970er Jahren durchgeführten Ausgrabung

stammen. Hinweise auf die alten Urkunden

und Fotos der vergangenen Jahrzehnte sollen

die Vergangenheit dieser landesherrlichen

Burg und ihren Wandel verdeutlichen. Aber

auch ein Blick in die Frühgeschichte der Region

ist anhand einiger alter Funde aus dem

Bestand der Burg möglich.

Anlässlich des großen Mittelaltermarktes am

6. und 7. September werden die Eintrittspreise

im Museum angepasst. Erwachsene Besucher

zahlen während der Öffnungszeit von

10.00 bis 18.00 Uhr nur ein „Silberstück“, also

einen modernen Euro, und Kinder mit 50 Cent

die Hälfte.

Ausstellung

725 Jahre Burg Brüggen

Anlässlich des Mittelaltermarktes zur 725-Jahr-Feier

der Burg Brüggen kann man im Rahmen einer

spannenden Ausstellung in die Geschichte der Burg

eintauchen.


EDV

Training

seit 1998

für

Firmen

&

Privat

Ralf Cornely

Schulung - Workshops - - Vorträge - Moderaon

- Moderation

Word

Excel

PowerPoint

Outlook

OneNote

Access

Visio

Projekt

AutoCAD

Architekture

Cinema 4D

GstarCAD

iPad

iPhone

Cloud

Gewinner beim

großen MediaStore-

Gewinnspiel 2014

Ursula Rahn, Denise Rüther, K.H.

Giersberg und K. Ramachers, alle

aus Brüggen, sind die glücklichen Gewinner

im April bis Juli des bis Ende

des Jahres laufenden Gewinnspiels. Sie

konnten je einen Einkaufsgutschein

über 50,- € in Empfang nehmen und

nehmen damit auch an der Endverlosung

eines hochwertigen LED-Fernsehgerätes

teil.








*Mitnahmepreis. Nur solange der Vorrat reicht.

HIER GLEICH

1x PREISVORTEILE...

Jetzt das

Wartungspaket

sichern

50,-

schein* über

Einfach die unten gestellte Frage beantworten,

(Adresse nicht vergessen) ausschneiden und per

Post an uns senden. Oder einfach im Geschäft

abgeben. Der Gewinner wird benachrichtigt.

49,-

zum Preis von nur

Wartung und Reparatur

von Kaffeevollautomaten

aller Hersteller

Leistungen des Wartungspakets:

Entkalken, Reinigen, Schmieren nach

Vorgabe, Sicherheitsprüfung laut VDE 0701

Umfangreiche Funktionkontrolle

Normal 59,- Euro

3x

Best of Service

GUTSCHEIN

Lassen Sie Ihren

Kaffeevollautomaten

vom Spezialisten

warten!

Reparatur aller

Elektrohausgeräte

MediaStore

Borner Str. 41 | 41379 Brüggen | T 0 21 63-57 57 00 | info@ mediastore-Brueggen.de | www.mediastore-Brueggen.de

Wir sind für Sie da: Montag - Freitag: 9.00 - 12.30, 13.30 - 18.30 Uhr | Samstag 9.00 - 14.00 Uhr

GEWINNEN!

...1x JEDEN MONAT

ein Einkaufsgut-

...1x ENDE DES JAHRES

verlosen wir zusätzlich unter allen

Gewinnern der Einkaufsgutscheine

...ein

hochwertiges

LED TV-Gerät

Abb. nicht verbindlich

Hier die Preis-Frage:

Wieviel kostet das Wartungspaket für

Kaffeevollautomaten?

Antwort: ........................ Euro

Name:

Straße:

Ort:

21

* Gilt für MediaStor Brüggen, nicht in Bar auszahlbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

** Gerätebezeichnung und Typ vorbehalten

Senden bitte per Post oder im

Geschäft abgeben


Anzeige

Strahlenfrei

leben. Mehr Lebensqualität,

weniger Stress,

weniger Krankheiten

Michael Greschek

zertifizierter

Geobiologe

informiert:

Michael Greschek lebt für gesundes Wohnen. Dazu gehört

der strahlenfreie

Schlafplatz

Der Mensch kann die meisten Strahlungsarten

mit seinen Sinnesorganen nicht wahrnehmen. Das

mag mit ein Grund sein, warum es für viele Menschen

schwierig ist, Strahlenrisiken zu beurteilen.

Daher hat sich Michael Greschek bei der Geovital

Akademie für Naturheilverfahren zum zertifizierten

Geobiologen ausbilden lassen.

Heute ist die Geovital Akademie mit medizinischer

Abteilung, Forschung und Produktion eine

der erfolgreichen Adressen gegen chronische

Gesundheitsprobleme mit wissenschaftlichen Bestätigungen

ungewöhnlicher Gesundheitsfolgen.

Der Geobiologe prüft Ihren Wohn- und Schlafplatz,

gibt praktische Ratschläge zur Entstörung

von Strahlungsproblemen sowie Tipps zu strahlungsfreiem

Bauen, Wohnen und ganz besonders

zum gesunden und strahlungsfreiem Schlaf.

Mehr als 90 % der Schlafplätze sind mit natürlichen

oder technischen Strahlen belastet. Fast

jeder zweite Mensch ist davon betroffen, mit

unterschiedlichen Reaktionen: Schlafstörungen,

Bandscheibenprobleme, Rückenschmerzen,

Abnutzungen, Arthrose, Bettnässen und vielem

mehr, bis hin zu biologischen Veränderungen.

Lassen Sie Ihre Situation prüfen!

Sie erreichen Herrn Greschek im Brüggener Ofenund

Kaminstudio unter Tel: 02163-5772050.

Weitere Infos können Sie unter www.geovital.com

nachlesen oder Sie stöbern in dem Buch

„HEILUNG IST (K)EIN WUNDER“

Michael Greschek, Ihr Geobiologe vor Ort

Brachter Kirchenchor

fährt vier Tage in die Pfalz

Gegen Mittag erreichte der Bus mit den Kirchchormitgliedern

von Sankt Mariä Himmelfahrt

Bracht den Deidesheimer Hof. Bekannt

ist das Fünfsterne-Hotel mit ausgezeichnetem

Restaurant durch den Altbundeskanzler

Helmut Kohl, der hier oft mit Staatsgästen

zum Essen einkehrte. Das Essen, das Kohl bevorzugte,

schmeckte auch den Brachtern, das

Pfälzer Leibgericht Saumagen. Die Geschäftsführerin

und Inhabertochter Luisa Hahn begrüßte

die Chormitglieder persönlich. An

ihrer Seite ihr Lebensgefährte Hermann-Josef

Meertz. Seine Eltern, Marlene und August

Meertz, hatte er bereits vorher nach Deidesheim

mitgenommen, sie schlossen sich nun

der Reisegruppe an, die am Nachmittag Neustadt

an der Weinstraße erkundete. Dort kam

es zu einer bemerkenswerten Begegnung

mit Elwetritschen. Ein großer Brunnen am

Klemmhof war bevölkert mit den Fabelwesen,

die überall im Pfälzer Wald anzutreffen

sind. Vergleichbar sind sie mit den bayerischen

Wolpertingern. Beeindruckend war

auch die Stiftskirche mit ihren beiden Türmen

und zwei Kirchenschiffen. Die Doppelkirche

verfügt durch das nachträgliche Einfügen ei-

ner Trennwand über einen katholischen und

einen protestantischen Teil. Am Abend konnten

die Sängerinnen und Sänger an ihrem

Hotelstandort St. Martin noch den Rest der

dortigen Kirmes mitfeiern. Den nächsten Tag

verbrachte die Gruppe in Heidelberg. Mit der

Bergbahn ging es hinauf zum Schloss. Dort

hatte man eine schöne Aussicht über die Altstadt

und den Neckar. Am dritten Tag stand

Bad Bergzabern auf dem Programm. Es stellte

sich heraus, dass die Gästeführerin auch als

Chorleiterin arbeitete. Da stand außer Frage,

dass der Kirchenchor unter ihrem Dirigat in

St. Martin, der Taufkirche der hl. Edith Stein,

„Ich lobe meinen Gott“ sang. Am Nachmittag

schlenderten die Brachter in Rhodt über die

Theresienstraße und fuhren mit dem Sessellift

zur Riedburg hinauf. Von dort oben

konnte man viele kleine Dörfer ausmachen,

eingebettet in die Weinbaugebiete. Am Tag

der Heimreise legte die Reisegruppe noch

einen Zwischenstopp in Idar-Oberstein ein.

Das Edelsteinmuseum und die Felsenkirche

gehörten zu den Eindrücken des Besuches in

der Doppelstadt.

Marie-Therese und Bruno Schüttler

Die Schönheiten der Pfalz erkundete der Brachter Kirchenchor St. Mariä-Himmelfahrt bei einer

viertägigen Reise.

Der Autor Michael Greschek

ist zertifizierter Geobiologe in Brüggen

und Inhaber des

Brüggener Ofen- und Kaminstudio

Klosterstr. 79 · Tel. 02163-5772050

michael.greschek@online.de

IMMOBILIEN

GERHARDTS

22


*** seit 1999 ***

40 Jahre Kegelclub „Die Babbelmüllkes“. Präsidentin über den gesamten Zeitraum Jahren ist Anneliese

Kraemer (3.v.l.)

40 Jahre Kegelclub

„Babbelmüllkes“

Vor 40 Jahren, im Juni 1974, begleitete eine

Gruppe fußballbegeisterter Frauen ihre

Tura–Männer zu einem Fußballturnier nach

Walbeck. Doch statt ihre Partner vom Spielfeldrand

aus anzufeuern, blieben sie lieber im

Vereinslokal und probierten die dortige Kegelbahn

aus. An diesem Tag wurde die Idee

geboren, einen Kegelclub zu gründen. Zu der

anstehenden Clubgründung fanden sich damals

14 Kegelschwestern ein.

Über die Jahre hinweg reduzierte sich die Mitgliederzahl

jedoch peu à peu auf jetzt 10 Kegelschwestern,

davon immerhin noch sieben

Mitglieder der ersten Stunde.

Man trifft sich regelmäßig alle 4 Wochen in

Overhetfeld. Dabei lassen die Frauen nicht

nur die Kugel rollen; es wird auch viel „gebabbelt“.

So kommt der Name ihres Clubs nicht

von ungefähr. Gefeiert wurde das 40-Jährige

unlängst im Oebeler „Jeetepött“. Zum Essen

wurde reichlich Spargel gereicht, so wie

damals nach dem Fußballturnier in Spargeldorf

Walbeck. Damit schließt sich nach 40

Jahren der Kreis, bei Spargel, „Babbeln“ und

Geselligkeit.

Den einzigen Wunsch den die „Babbelmüllkes

bei der Feier äußerten: „Noch möglichst viele

Jahre gemeinsam in dieser geselligen Runde

zu verbringen“!

Di.-Sa. ab 9 Uhr

Frühstücks-Buffet

zur Mittagszeit

kleine Gerichte

Nachmittags

Kaffee und

selbstgebackener Kuchen.

Die. - Sa. von 9-18 Uhr geöffnet.

3 Gästezimmer

„Koning op de Reuver“.

Einige Aktive des Sebastianus-Schützen-Vereins

Börholz-Alst folgten der Einladung der

Schutterij St. Barbara Reuver zum Schießen

um den „Windjbuujelcup“ der Karnevalsgesellschaft

Windjbuujels aus dem niederländischen

Reuver. Andere Gewehre, andere

Munition, andere Ziele, drei Schützen eine

Mannschaft und jeder drei Schuss, alles ungewohnt

aber eine willkommene Abwechslung.

Die Aktiven schossen erfolgreich und kamen

bis in Runde zwei, und eine Mannschaft sogar

bis in Runde drei. Leider war da die Zeit schon

so weit fortgeschritten, dass man auf eine

weitere Teilnahme verzichten musste.

Bei einem Prominenten-Schießen galt es, die

Verankerungen einer Holzscheibe (Durchmesser

ca. 40 cm) durch gezielten Schuss zu

lösen. Mit dabei auch Brüggens zweiter stellvertretender

Bürgermeister Udo Rosowski.

Viele Schüsse der Prominenten waren nötig,

bis die Scheibe nur noch an einer Stelle festhing.

Während Ratsherr Manfred Klingen,

der für die befreundeten Brachter Wasserratten

antrat, seine Chance nicht nutzen konnte,

setzte Udo Rosowski den erfolgreichen

Schuss und die Scheibe taumelte zu Boden.

Er wurde damit „Koning op de Reuver“.

Beim Prominentenschießen der Schutterij St. Barbara

Reuver war Udo Rosowski (links) erfolgreich. Es gratuliert

Windjbuujels-Vorsitzender Gert-Jan Custers

(rechts), ehemals Gemeente-Secretaris der Gemeinde

Beesel.

Genholter Hof · Familie Ingenrieth

Genholter Straße 61 · 41379 Brüggen

Telefon 0 21 63 / 68 64

www.genholter-hof.de

Wir führen

Hosen

von Zerres

und Adelina

Damenmoden

Wolters

Alst 94 · Brüggen

Tel. 02157-7605

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 14.00 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

Pellets?

02157-871927

BÜLTER!

23


GALERIE4NULL4

Große Auswahl an

leckerem Bio-Käse...

natürlich!

Gemüse

Getreide und Obst

Tiefkühlkost

Frischfleisch

Milchprodukte, Eier

große Käse-Theke

Babynahrung

Wein, Bier, Säfte

Kosmetika

Süßwaren ... u.v.m.

Frische

vom Biohof

Bolten!

Dam 36,

Niederkrüchten-Dam

Tel.: 02163-5713784

info@biohof-bolten.de

www.biohof-bolten.de

Hof

Bolten

Mo.-Do. 9-18 Uhr

Fr. 9-19 Uhr · Sa. 9-14 Uhr

Ausstellung in der

Burg Brüggen:

Heinrich Niessen

„Fremde Ästhetik

fast vergessener

Welten“

Burg Brüggen

Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags 10.00 bis 17.00 Uhr

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Galerie

4null4“ im Kultursaal der Burg Brüggen zeigt

das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen

in der Zeit vom 14. September bis 12. Oktober

Skulpturen und Tuschezeichnungen

des Brachter Künstlers Heinrich Niessen. Die

Ausstellung zeigt Arbeiten aus seiner letzten

Burg Brüggen

Burgwall 4 Telefon 0 21 63-5701 4711

41379 Brüggen www.brüggen.de

Das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen bedankt

sich sehr herzlich bei der Firma MELLERUD und bei

schmitz druck&medien für die freundliche Unterstützung.

Dieter Wiesmann (Fotogra en)

Andre Reyer (MKE GmbH)

zehnjährigen Schaffensperiode mit künstlerisch-ethnologischem

Hintergrund.

Eröffnet wird die Ausstellung im Kultursaal

der Burg Brüggen am Sonntag, 14. September,

11.00 Uhr. Nach der Begrüßung durch die

Gemeinde Brüggen spricht Sigrid Blomen-

Radermacher einführende Worte. Musikalisch

bereichert wird die Veranstaltung durch Dr.

Julio Mendívil.

Burg Brüggen

„Fremde Ästhetik fast

vergessener Welten“

Eine künstlerisch-kulturelle Auseinandersetzung

mit Mächtigen und Ohnmächtigen.

HEINRICH NIESSEN

14.09. bis 12.10.2014

Kultursaal Burg Brüggen

Zum Besuch der Ausstellung und insbesondere

der Ausstellungseröffnung

sind Interessierte herzlich eingeladen.

Anschrift: Burgwall 4, Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis

17.00 Uhr.

Hauser Bestatt. 45-10 17.11.2010 8:51 Uhr Seite 1

Wärmepumpe?

02157-871927

BÜLTER!

24

Ich bin für Sie da!

Büro- und

Buchhaltungsservice

Ramona Döring

Übernehme:

• Das Buchen ihrer lfd. Geschäftsvorfälle

• Aufarbeiten von Buchhaltungsrückständen

• Mahnwesen

• Vertretung bei Krankheit, Urlaub, Mutterschutz

• Umsatz- und Liquiditätsplanung

• und vieles mehr

Bei Ihnen vor Ort oder im eigenen Büro.

Industriering 44 · 41751 Viersen

Mobil: 0170/4420365

Email: Bueroservice-Doering@t-online.de

Bestattungshaus

Hilfe im Trauerfall seit 1900 · Erd-, Feuer- und Seebestattungen

Kölner Straße 69 b · 41334 Nettetal-Kaldenkirchen

Tel. 0 21 Königstr. 57 / 66 2221a · www.bestattungen-nettetal.de

· Brüggen-Bracht

Tel. 02157/6622 · www.bestattungen-bracht.de

L373, Decken- und Radwegsanierung

zwischen Swalmen

und Brüggen

Wer die L 373 von Brüggen nach Swalmen befährt,

benötigt im Moment etwas Geduld. Während der laufenden

Sanierungsarbeiten sind Baustellenampeln

eingerichtet.

Foto: GS

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung

Niederrhein, hat am 11.

August mit den Arbeiten für die Decken- und

Radwegsanierung auf der L373-Swalmener

Straße zwischen Swalmen und Brüggen auf

einer Gesamtlänge von ca. 5,5 km begonnen.

Im Zuge dieser Maßnahme wird auch die provisorische

Amphibienschutzanlage (ca. 1,3

km) in eine ortsfeste Anlage geändert, die

vorhandenen 10 Amphibiendurchlässe werden

erneuert.

Zunächst werden in den ersten Wochen

umfangreiche Vorarbeiten durchgeführt.

Randbereiche der Fahrbahn und Flickstellen

werden saniert, auch die Amphibientunnel

werden erneuert. Die Arbeiten erfolgen unter

halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit

Baustellenampel (Tagesbaustellen), so dass

wechselweise die Baustellendurchfahrt gewährleistet

ist.

Der Radweg wird während der gesamten

Bauzeit gesperrt, da er als Park- und Lagerfläche

für Baufahrzeuge, Geräte und Baumittel

genutzt wird. Die Radfahrer und Fußgänger

können auf den parallel der L373 verlaufenden

Waldradweg ausweichen. Fahrradfahr

dürfte freuen, dass auch der desolate Radweg

saniert wird.

Für die später folgenden Binder- und Deckschichtarbeiten

muß die L373 komplett gesperrt

und der Verkehr umgeleitet werden.

Hierfür sind zweimal fünf Tage vorgesehen.

Über die Tagespresse wird hierzu gesondert

informiert.

Die Anwohner im Bereich Oebeler Heide/

Georg-Hofmacher-Platz erhalten eine Sondergenehmigung

für die Durchfahrt zu ihren

Grundstücken. Mit der Firma Röben wurden

Vorkehrungen getroffen, die den Lieferverkehr

für das Unternehmen während der Bauzeit

sicherstellen. Die Arbeiten werden voraussichtlich

bis November dauern.


Das zweite September-Wochenende steht in

Bracht wieder ganz im Zeichen des ökumenischen

Pfarrfestes. Gemeinsam laden die

evangelische und die katholische Pfarrgemeinde

Bracht für den 13. und 14. September

auf das Gelände der Gesamtschule (Zugang

über den Alster Kirchweg) ein. Getragen wird

das Angebot zur Begegnung und des gemeinsamen

Miteinanders, das zugleich den

Höhepunkt des Gemeindelebens darstellt,

bereits zum 41. Mal von zahlreichen Brachter

Vereinen, Gruppierungen und vielen weiteren

ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Neben der gelebten Ökumene könnte es

kaum ein besseres Beispiel geben für uneigennütziges,

ehrenamtliches Wirken vieler

Menschen über Jahrzehnte hinweg.

Den Auftakt bildet wie immer ein gemeinsamer

Gottesdienst am Samstag, 18.00 Uhr, auf

dem Schulgelände. Anschließend ist fröhliches

Beisammensein angesagt. Die traditionelle

Verlosung wartet mit vielen attraktiven

Preisen. Auch für Speis und Trank ist bestens

gesorgt.

Am Sonntag erwartet die Besucher nach den

Gottesdiensten (10.30 Uhr ev. Kirche, 11.15 Uhr

kath. Kirche) ab 12:00 Uhr eine Vielzahl von kulinarischen

und unterhaltsamen „Highlights“.

Koordiniert wird das Fest, das in der Region

Seinesgleichen sucht, durch Pfarrgemeinderat,

Kirchenvorstand und Presbyterium.

Ob die traditionellen Reibekuchen des Gesangvereins

„Wohlgemut“, Imbiss-Spezialitäten

des Freundeskreises Giebeln, Pizza aus

dem Burundi-Ofen, das große Kuchenbuffet

Restaurant Zur Kapelle an der Heide

Im Oktober jeden Sonntag ab 9.00 h

„GROSSES FRÜHSTÜCKSBUFFET“

Schlemmen satt. Tischreservierung erwünscht.

Jetzt wird’s Wild!

Ab Oktober beginnt

unsere Wildsaison.

Das Pfarrfest ist ein beliebter

kommunikativer Treffpunkt mit

zahlreichen Aktivitäten und

kulinarischen Leckerbissen.

Foto: GS

Kuchenspenden

erbeten

41. Ökumenisches Pfarrfest in

Bracht am 13. und 14. September

des Kirchenchores in der Mensa, oder viele

weitere Leckereien: die heimische Küche kann

an diesem Tag auf jeden Fall kalt bleiben.

Pfarrfestexpress, Pferderennbahn, das pfarrfesteigene

Karussell, Hüpfburg, Luftballonwettbewerb,

Kletterbaum oder Fadenlotterie

garantieren dafür, dass auch für Kinder keine

Langeweile aufkommt.

Auch die Erwachsenen kommen auf ihre Kosten.

So lässt sich auf dem „pfarrfesteigenen“

Trödelmarkt so manches Schnäppchen machen.

Stets begehrt auch die funktionstüchtige

TV- und HIFI-Geräte, die für kleines Geld

zu haben sind. Man kann im Rennsimulato9r

an den Start gehen oder sein Glück bei der

Blumenverlosung des Jägerzuges versuchen.

Wie immer dabei: das beliebte Bildererkennungsspiel

von Walter Feyen. Erstmals mit

dabei ist der Förderverein der kath. Grundschule

Bracht, mit von den Kindern gestalteten

Handtüchern. Den musikalischen Teil

übernehmen wieder Brachter Chöre und

Musikvereine.

Der erwartete Erlös des Pfarrfestes soll auch

diesmal wieder karitativen Zwecken, wie z. B.

der örtlichen Behindertenarbeit des DRK, der

Missionsstation in San Salvador, Pastor Marius

in Burundi sowie den Belangen der beiden

Kirchengemeinden zugutekommen.

Die Ausrichter hoffen auf zahlreiche Besucher,

die mit netten Menschen ein paar gesellige

Stunden beim Pfarrfest verbringen. Neben

dem Vergnügen, das ein Besuch des Pfarrfestes

nicht nur verspricht sondern auch hält, tut

man zugleich etwas für einen guten Zweck.

GS

Kulturraum

Niederrhein:

„Strömen“

Muziek

Biennale 2014

Bereits zum vierten Mal findet als Koproduktion

von rund 30 Konzertveranstaltern diesund

jenseits der deutsch-niederländischen

Grenze die Muziek Biennale des Kulturraums

Niederrhein statt. Sie bietet Begegnungen der

regionalen Musikszene mit internationalen

Größen, bemüht sich intensiv um junge Publikumsgruppen

und schafft einen Mehrwert

insbesondere für entlegenere Konzertorte

durch kulturtouristische Begleitangebote.

Das Motto des aktuellen Festivals, das seit

2008 im Zwei-Jahresrhythmus stattfindet,

lautet „Strömen“ und passt somit hervorragend

in das Festivalgebiet zwischen Rhein,

Maas, Nette, Schwalm und Niers.

Gleich drei Konzerte finden im Kultursaal

der Burg Brüggen statt:

14. September, 17.00 Uhr

„Allüberströmt von Liebe, Lust und Leide!

Chor- und Kammermusik und Lieder der Romantik,

u. a. mit den „Liebeslieder-Walzern“

von Johannes Brahms, Trio Panta Rhei, Kammerchor

Cantelia, Volker Mertens (Leitung),

Tickets 10,00 € (ermäßigt 8,00 €)

21. September, 17.00 Uhr

„Cellyrics – vom Wasser

Musik und Lyrikprogramm, Arabella Ristenpart,

Violoncello und Bernhard Wallerius,

Rezitation, Tickets 12,00 €, Vorverkauf 10,00 €

(ermäßigt jeweils 5,00 €)

4. Oktober, 18.00 Uhr

„Im Strom der Zeiten“

Eine Begegnung mit Alter und Neuer Musik,

Ensembles der Kreismusikschule Viersen und

der Musikschule Rhein-Kreis Neuss, Eintritt

frei, Spenden willkommen

Tickets gibt es in der Tourist-Information

in der Burg Brüggen.

www.muziekbiennale.eu.

Wir feiern wieder

Oktoberfestwoche!

vom 26.09. bis 03.10.2014. Freuen Sie sich

auf frisch gezapftes Paulaner Wiesenbier

und deftige Schmankerl

für Ihren Gaumen.

Hotel Garni Haus Hildegard

An der Heiden 1-3 · Niederkrüchten Overhetfeld · Tel. 0 21 63.8 30 92 · Fax 0 21 63.8 25 20 · www.haus-hildegard.com · info@haus-hildegard.com

Öffnungszeiten: Oktober bis April: Mo. bis Fr. ab 16.00 h, Sa. u. So. ab 10.00 h, Mai bis September: Mo. bis Fr. ab 10.30 h, Sa. und So. ab 10.00 h.

Donnerstag Ruhetag - ausgenommen Feiertage. Bei Gruppen ab 10 Personen sind wir auch außerhalb unserer Öffnungszeiten gerne für Sie da, sprechen Sie 25 uns an.


Besonderes

aus Holz

Carports

Terrassenüberdächer

Wintergärten · Terrassenböden

Service · Reparaturarbeiten

Dachflächenfenster

W. Benders

Tischlermeister

Marktstr. 33 · Brüggen-Bracht

Tel. 0 21 57.12 62 84

www.benders-besonderes-aus-holz.de

192 SEITEN FÜR MÄDCHEN

MÄDCHENMERKER IST

KALENDER, KARRIERE-PLANER

UND VIELES MEHR

Gut vorbereitet in Job, Ausbildung oder

Studium starten: Der neue Mädchenmerker

Kreis Viersen macht’s möglich. Der

Planer für das Schul- und Ausbildungsjahr

2014/15 bietet nicht nur jede Menge Platz,

um Termine einzutragen. Schülerinnen

und Absolventinnen finden auf den 192

Seiten viele Antworten auf Fragen der beruflichen

Lebensplanung: Wie bewerbe

ich mich richtig? Wer verdient was? Welches

Einkommen benötige ich für meinen

Lebensunterhalt? Junge Erwachsene

stellen ihre Berufe vor und erleichtern die

Job-Wahl. Inhalte zu Bachelor- und Masterstudiengängen

eröffnen die Perspektive

auf ein Studium nach der Schule.

Neben den Informationen zu Berufswahl

und Karriere gibt es Seiten zum Umgang

mit dem Smartphone, Tipps zur Geldanlage

oder Kontakte für ein Jahr im Ausland.

Rezepte machen Lust zu kochen. Reiseberichte

wecken das Fernweh.

Ab sofort ist der Mädchenmerker für das Schuljahr

2014/2015 zu haben. Foto: Benedikt Giesbers

Der vom Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten

im Kreis Viersen herausgegebenen

Mädchenmerker ist ab jetzt in der Gesamtschule

Brüggen und in den Rathäusern

Brüggen und Bracht kostenlos erhältlich. Er

kann auch per Mail bei der Gemeinde Brüggen

bestellt werden unter michaela.mevissen@brueggen.de.

Karl-Heinz Stoffers wird 70

Karl-Heinz Stoffers vollendet am 28. August

sein 70. Lebensjahr. Bis Ende der vergangenen

Wahlzeit gehörte der Brachter 15 Jahre

dem Rat der Gemeinde Brüggen an. Ferner

war er bis dahin Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses,

des Werksausschusses, des

Kulturausschusses, des Aufsichtsrates der

Altenheim-GmbH und des Ausschusses für

Soziales und Senioren, dem er jetzt als sachkundiger

Bürger angehört.

Seit 10 Jahren ist Karl-Heinz Stoffers Vorsitzender

der Brüggener Senioren-Union. Genauso

lange nimmt er bei der Senioren-Union

auf Kreisebene die Aufgaben des Schatzmeisters

wahr.

Der gelernte KFZ-Mechaniker legte nach

mehrjähriger nebenberuflicher Weiterbildung

vor der IHK die Prüfung als Groß- und

Außenhandelskaufmann, die Ausbilderprüfung

sowie die Prüfung als Handelsfachwirt

ab. Über 20 Jahre war er Vize-Vorsitzender

des Prüfungsausschusses „Kraftfahrzeuge,

Zubehör und Zweirad“ im Kammerbereich

der IHK Krefeld.

Nach verschiedenen beruflichen Stationen

war Stoffers über 15 Jahre Betriebsratsvorsitzender

bei einer Mercedes-Benz-Vertretung

in Krefeld. Vor Ausscheiden aus dem aktiven

Berufsleben arbeitete er als Leiter Logistik bei

Daimler-Chrysler in Krefeld.

Karl-Heinz Stoffers ist auch im örtlichen Vereinsleben

fest verwurzelt. Seit 1965 engagiert

er sich in der St. Johannes-Bruderschaft

Karl-Heinz Stoffers feiert am 31. August seinen 70.

Geburtstag

Bracht. Auch künftig will sich der Jubilar sozialen

Aufgaben widmen, so beim Seniorentreff

50 Plus und der Initiative Senioren helfen

Senioren.

Mit Ehefrau Käthe ist Karl-Heinz Stoffers seit

40 Jahren verheiratet. Beide haben eine erwachsene

Tochter und zwei Enkelkinder.

Wer dem Geburtstagskind persönlich gratulieren

möchte, hat dazu am Sonntag, 31. August,

in der Zeit von 14 bis 16 Uhr im Brachter

Bürgersaal Hamers Gelegenheit. GS

26


Bleiben Sie gesund!

Dr. med.

Johann

Heinrich

Arens

Den Leserinnen und Lesern des

Stadtjournals gibt der Brüggener Arzt Dr.

med. Johann Heinrich Arens, Facharzt für

Allgemein- und Ernährungsmedizin, Monat

für Monat wertvolle Gesundheitstipps.

Sport treiben – mit

Arthrose erst recht!

Arthrose und Sport schließen sich nicht

aus – im Gegenteil. Geeignete Disziplinen

stärken die Muskeln und bessern die neuromuskuläre

Steuerung, sodass abrupte

Belastungen besser abgefangen werden

können. Mit gezieltem Training lässt sich

eine Operation um Jahre hinausschieben.

Die Indikation zur Endoprothesenimplantation

wird heute oft schon bei jüngeren,

körperlich aktiven Arthrosepatienten gestellt,

weil moderne, nicht zementierte

Verankerungstechniken zur Verfügung

stehen. Diese Altersgruppe stellt hohe

Ansprüche an die Beweglichkeit.

Schon bei Diagnose mit Training

beginnen

Im Verlauf einer Knie- oder Hüftarthrose

schwinden Maximalkraft und Ausdauer.

Deshalb empfiehlt es sich möglichst

schon zum Zeitpunkt der Diagnose mit

einem gezielten Training zu beginnen.

Physiotherapie bessert die Beweglichkeit,

hilft bei der Schmerzbewältigung

und kann die Operation um bis zu vier

Jahre hinauszögern. Zudem artrophiert

die Muskulatur nicht so schnell und erholt

sich postoperativ rascher.

Bei Arthrosepatienten ist die Gangökonomie

gestört, was auch energetische

Veränderungen nach sich zieht. Beispielsweise

lässt die kardiopulmonale Fitness

in den Jahren vor der Gelenkversorgung

allmählich nach. Dem kann eine gezielte

Sporttherapie entgegenwirken, die auch

nach der Endoprothesenimplantation

fortgesetzt wird.

Doch welche Sportarten eignen sich? Patienten

mit Gonarthrose profitieren von

Walking oder Krafttraining – ob das auch

für Hüftarthrotiker und Endoprotheseträger

zutrifft, ist noch nicht ausreichend

untersucht.

Radfahren für mehr Ausdauer

Die aerobe Ausdauerfähigkeit kann mit

Radfahren, Ergometertraining oder mit

Handkurbelergometrie verbessert werden

– kombiniert mit individuell zugeschnittenem

Krafttraining. Empfehlenswert

sind zudem Wandern, Schwimmen,

Paddeln und Gymnastik. Zunehmend

werden Arthrose- und Endoprothesenpatienten

auch mit Aquajogging behandelt.

So lässt sich die Muskulatur ohne Belastungsspitzen

kräftigen und das Herz-

Kreislauf-System trainieren. Skilanglauf

und Inline-Skating sind zwar unter biomechanischem

Gesichtspunkten vertretbar,

bergen jedoch erhöhte Sturzgefahr.

28


LÄNGER LEBEN...

Thema: Homocystein – eine Aminosäure

Homocystein entsteht beim Aufbau von Aminosäure im Körper.

Weil unser Körper sie aber nicht braucht, wird sie sofort

wieder abgebaut. Vitamine besorgen diesen Vorgang.

Wenn diese aber unserem Körper in hohem Maße

fehlen, klappt das nicht mehr richtig.

Gefäßverengung, Herzinfarkt oder Schlaganfall

können sehr schnell die Folge sein.

Hier helfen Obst und Gemüse.

Viele Medikamente sind schädlich.

Der Fünf-Minuten-Check

Dieser Fünf-Minuten-Check gibt ersten Aufschluss.

Cholesterin-Werte, Blutdruck, Blutzucker,

Body Mass Index – ist alles in Ordnung?

Das sind Leistungen, die alle Krankenkassen

übernehmen.

Dann sollte unbedingt der Komplett-Check folgen,

eine sogenannte „IGeL*“-Leistung.

Das Fazit auf dem Bewertungsbogen, den Sie

anschließend erhalten, hat oft Konsequenzen – vielleicht

auch für Sie.

den frühzeitigen Tod oder Invalidität nach sich ziehen.

Fordern Sie unsere Informationsbroschüren an.

Alles über:

• Cholesterin

• Bluthochdruck

• Diabetes – volkstümlich: Zuckerkrankheit

• Übergewicht – der Body Mass Index

• Gefäßwanddicke – der Halsschlagader (IMT Messung)

• hs-CRP – Hochsensitives C-reaktives Protein

• Homocystein – eine Aminosäure

• Rauchen – ist ungesund

• LVHT – Vergrößerung der linken Herzkammer

• Ihre Familie – Ihre Vorfahren, Ihre Gene

• BIA Fett-Messung

• Krebsvorsorge

• PSA-Wert – Früherkennung von Prostata Krebs

• Haptoglobin – Darmkrebs Früherkennung

Oder oder rufen Sie uns an: 02163-5749100

02163-92310

Dr. med. J.H. Arens · C. Hagedorn · Dr. med. T. Höffner

Dr. med. (syr) Z. Sharaf · D. Benja · Dr. med. A. Eypasch-Dollen

Dr. med. J. H. Arens

Christoph Hagedorn

Dr. med. T. Höffner

Hausarzt-Zentrum

Dr. med. (syr) Z. Sharaf

Fachärzte für Allgemeinmedizin · Sportmedizin · Reisemedizin

FÄ f. Allgemeinmedizin

Akupunktur Brüggen · Ernährungsmedizin ·

Hausärzte

Diabetes-Hausarzt-Praxis

· Sportmedizin

Vorsorge · Palliativmedizin · Präventionsmedizin

Reisemedizin · Akupunktur · Vorsorge

Diabetes-Hausarzt-Praxis

Ernährungsmedizin · Palliativmedizin

Praeventionsmedizin

Borner Dr. med. Straße J.H. 32 · Arens 41379 Brüggen · C. Hagedorn · Telefon: 021 · 63- Dr. 5749 med. 100 T. Höffner

Azaleenweg In der Haag 153 · 41751 41379 Viersen-Boisheim Brüggen · Telefon 02163-92310 Telefon: · 53 Telefax - 2258

02163-923120

Dr. med. (syr) Z. Sharaf · D. Benja · Dr. med. A. Eypasch-Dollen

www.hausarzt-zentrum-brueggen.de · info@hausarzt-zentrum-brueggen.de

· Fachärzte für Allgemeinmedizin · Sportmedizin · Reisemedizin 29

Akupunktur · Ernährungsmedizin · Diabetes-Hausarzt-Praxis

Vorsorge · Palliativmedizin · Präventionsmedizin


Bleiben Sie gesund!

Erste Hilfe bei

Durchfall

Claudia

Weinig

Liebe Leserinnen und Leser,

unter dieser Rubrik finden Sie regelmäßig

wertvolle Informationen, Tipps und

Anregungen zum Thema Gesundheit.

Die Autorin Claudia Weinig ist Inhaberin der

Apotheke am Katharinenhof.

Bei Durchfall herrscht auf dem „stillen Örtchen“

Hochkonjunktur. Auch wenn es sich

anders anfühlt: Durchfall ist keine Krankheit,

sondern ein Symptom dafür, dass im Körper

etwas nicht stimmt. Gründe dafür gibt es

viele:

Viren oder Bakterien, die die Darmschleimhaut

infizieren und so eine

„Magen-Darm-Grippe“ auslösen.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten,

wie zum Beispiel Lactoseintoleranz.

Stress oder psychische Belastung.

Als Nebenwirkung von Medikamenten,

zum Beispiel Antibiotika.

Auf Reisen (Montezumas Rache).

Leichten akuten Durchfall ohne Fieber und

ohne Blut im Stuhl können Sie ohne Weiters

selbst behandeln. Ganz wichtig ist es,

das verlorene Wasser und die Mineralstoffe

wieder aufzufüllen. Das können Sie am besten

mit einer speziellen Elektrolyt-Lösung

schaffen. Die häufig empfohlene Kombination

aus Salzstangen und Cola ist dagegen

wenig geeignet. Cola enthält zu viel Zucker

und Coffein und auch Salzstangen können

nicht alle Mineralstoffe ersetzen. Gerade bei

Kindern, Schwangeren und älteren Menschen

besteht ohne diese Zucker-Mineralstoff-Wasser-Zufuhr

die Gefahr der Austrocknung. Erste

Anzeichen sind Schwindelgefühl, bei kleinen

Kindern eingefallene Fontanellen oder fahle

Haut.

Je nach Befinden kann es auch sinnvoll sein,

auf Schonkost ohne Fett auszuweichen. Dazu

eignen sich trockener Reis, Nudeln oder

auch ein ungetoastetes weißes Toast mit

Marmelade.

Sollten Sie aber Fieber haben, der Durchfall

länger als ein paar Tage anhalten, Blut im

Stuhl sein oder Sie deutliche Anzeichen einer

Austrocknung haben, müssen Sie auf jeden

Fall zum Arzt gehen.

Neben dem chemischen Mittel Loperamid,

das den Durchfall durch ein Beeinflussen der

Darmtätigkeit gut stoppt, gibt es seit einiger

Zeit auch Mittel mit dem Wirkstoff Racedadotril.

Diese Medikamente haben gegenüber

dem Loperamid den großen Vorteil, dass die

Darmtätigkeit nicht beeinträchtigt wird, sondern

der Durchfall über eine Regulation des

Wassereinstroms in den Darm beendet wird.

Schädliche Stoffe und Erreger können also

nach wie vor ausgeschieden werden.

Probiotika mit Hefezellen oder Milchsäurebakterien

dienen der Unterstützung und

dem Schutz der Darmflora. Sie hemmen die

Vermehrung und das Ausbreiten der krank

machenden Bakterien und fördern gleichzeitig

das Wachstum der „guten“ Bakterien. Diese

Produkte können Sie sowohl zur Therapie

als auch zur Vorbeugung nutzen.

Gerbstoffe, wie zum Beispiel Tannine verhindern

die Aufnahme von Giftstoffen

aus dem Darm durch ein Abdichten der

Darmschleimhaut.

Welcher Wirkstoff für Sie der Richtige ist, erfahren

Sie am besten durch ein Beratungsgespräch

in der Apotheke.

Denn Sie wissen ja: Fragen Sie uns – wir beraten

Sie gerne!

Arthrosen

Dr.

Christoph

Kohler

An dieser Stelle gibt Dr. Christoph

Kohler praktische Tipps und wertvolle

Informationen rund um das Thema

Gesundheit und Wohlbefinden von

Haustieren. Der Autor ist Inhaber einer

Kleintierpraxis an der Hochstraße 38.

Arthrosen sind chronische Gelenkserkrankungen,

in deren Verlauf im Gelenkknorpelgewebe

immer mehr zerstört und zunehmend

knöchernes Material zugebildet wird.

Knorpelschädigung und veränderte Mechanik

des betroffenen Gelenks verursachen

über eine Entzündung des Gelenks Schmerzen,

die das Tier durch Bewegungsunlust, anhaltende

oder zeitweise Lahmheit offenbart.

Grundsätzlich können in allen Gelenken Arthrosen

entstehen. Ursächlich für die Entstehung

von Arthrosen sind:

angeborene Fehlstellungen und damit

Fehlbelastungen eines Gelenkes oder einer

Tipps vom Tierarzt

gesamten Gliedmaße / eines gesamten Körperteils,

Entwicklungsstörungen des Gelenkes

bzw. des Gelenkknorpels, Verletzungen:

Bänderrisse, Verstauchungen, Ausrenkungen,

Absprengungen,entzündliche Veränderungen,

chronische Arthritis z. B. immun- bedingte

Polyarthritis/Rheuma oder Borreliose,

Operationen mit Eröffnung der Gelenkkapsel,

„altersbedingte Arthrosen“: Folgen von

Kombinationen aller oben aufgeführter

Reize über eine lange Zeit bzw. einfache

„Abnutzungserscheinungen“

Arthrosen verursachen Schmerzen!

Kleintierpraxis

Dr. Christoph Kohler

prakt. Tierarzt

Hochstr. 38 · Brüggen

Tel. 02163-57 57 44

Fax: 02163-5 75 16 29

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 9-12 Uhr und 15-18 Uhr

Sa.: 10-11.30 Uhr

Wenn der Hund nach der Ruhe in seinen

Bewegungen eingeschränkt ist, er „klamm“

läuft, wenn er bei Anstrengung im Spiel

oder bei längeren Spaziergängen anfängt zu

„humpeln“ oder aber ein Bein entlastet, dann

besteht der Verdacht, dass möglicherweise

eine arthrotische Veränderung vorliegt.

Arthrotisch veränderte Gelenke sind nicht nur

meist schmerzhaft, sie sind auch häufig durch

Knochenzubildungen oder reaktiv vermehrte

Gelenksfüllung verdickt.

Unerlässlich für eine eindeutige Diagnosestellung

ist die Anfertigung von Röntgenaufnahmen

des betroffenen Gelenks.

Knöcherne Veränderungen an den das Gelenk

bildenden Knochen lassen sich so sehr

einfach nachweisen

Sollte der Hund noch sehr jung sein und eine

Lahmheit zeigen, ist es ratsam, das Tier frühzeitig

untersuchen zu lassen. Zwar kann auch

der frühzeitige röntgenologische Nachweis

einer entwicklungsbedingten Gelenkschädigung

das Auftreten von Arthrosen nicht

immer verhindern. Es kann aber versucht

werden, durch Operationen, gezielte Physiotherapie,

Gewichtsreduktion und Gabe

knorpelschützender Medikamente das Voranschreiten

einer Arthrose hinauszuzögern.

Hunde sind Lauftiere. Sie ertragen, anders als

wir Menschen, chronischen Schmerz stumm.

Sie zeigen aber, indem sie lahmen, das Vorhandensein

von Schmerzen an!

Deshalb sollte man diese Zeichen Ernst nehmen

und tierärztlichen Rat und Hilfe in Anspruch

nehmen.

30


Leckere Pilze in der „Borner Genuss-Werkstatt“

Pilze werden vorwiegend im Herbst gesammelt.

Nicht jeder kennt sich mit essbaren

Wildpilzen aus oder hat die Zeit zum Sammeln.

Zuchtpilze haben das ganze Jahr über

Saison. In der „Borner Genuss-Werkstatt“

dreht sich am 13. September von 10.30 Uhr bis

13 Uhr alles um Pilze. Sie erfahren, welche Sorten

es außer Champignons noch im Handel

gibt, wofür sich Trockenpilze eignen und wie

frische Pilze am leckersten zubereitet werden.

Wie immer findet der Arbeitskreis im Borner

Pfarrheim, Born 51, statt. Die Kosten incl. Im-

biss, Getränke und Rezepte betragen 17 Euro.

Eine verbindliche Anmeldung unter

02163/6679 oder info@marita-offermanns.

de ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der

08.September. Foto: Paul Offermanns

www.marita-offermanns.de

Tel. 02163/6679

Jeden 1. Mittwoch im Monat ab 15:00 Uhr

im Laufshop Gross, Borner Str. 10

Jeden 2. Freitag ab 15:00 Fuß-Check-Up

in der Regenbogenapotheke

Jeden 4. Freitag ab 15:00 Kinderfuß-

Messtag in der Regenbogenapotheke

Borner Str. 28

Im Servicezentrum der Gemeindewerke

Brüggen GmbH konnte Ernst Jansen gemeinsam

mit Ehefrau Hannelore (v.l.) sein

E-Bike in Empfang nehmen. Dem glücklichen

Gewinner gratulierten Gemeindewerke-Prokuristin

Elke Wildemann sowie

die Herren Dondit und Riedel von Cycleservice

HD.

Gewinn

übergeben

Für eine Verlosung im Rahmen des

Brachter Fahrradmarktes hatte die

Gemeindewerke Brüggen GmbH

ein E-Bike als Preis ausgesetzt. Unterstützt

wurde die Aktion durch

die Firma Cycleservice HD aus

Brüggen-Born.

Mit Ernst Jansen wurde ein Gewinner

ermittelt, der leidenschaftlicher

Fahrradfahrer ist und sich ganz besonders

über seinen Gewinn freut.

31


ANWALTSKANZLEI

KATRIN KELLER

Brüggen, Klosterstraße 68

Tel. 02163-88819 90

Mobil 0173 20 565 11

mail@rechtsanwaltskanzlei-keller.de

IHR WEG ZUM RECHT

Außerdem werden im Rahmen der 2.

Niederkrüchtener Fototage Fotowork-

Fotostammtisch

lädt zur Ausstellung

ein

Unter dem Titel „SichtWeisen 4

– Visionen“ präsentiert der Fotostammtisch

Niederkrüchten vom

12. September bis 17. Oktober

seine vierte Fotoausstellung in

der Gemeindebibliothek Niederkrüchten-Elmpt,

Adam-Houx-

Str. 36. 22 Fotografen, darunter

auch Fotokünstler aus Brüggen,

präsentieren 41 großformatige

Bilder.

Zur Ausstellung und zur großen Vernissage

am Freitag, 12. September, 19

Uhr, lädt der Fotostammtisch herzlich

ein.

Uli Berger aus Bracht-Boerholz ist Sprecher des

Niederkrüchtener Fotostammtisch’s.

shops angeboten, die von qualifizierten

Amateurfotografen geleitet werden.

Anmeldungen und Infos zu den Workshops

unter info@ub-photography.de

H.W. WIRTZ

MALER- UND

LACKIERERMEISTER

Mit der KAB zur Senfmühle

Mit einem Besuch der Gewürz- und Senfmühle

in Erkelenz hatte die KAB Bracht unlängst

wieder eine interessante Betriebsbesichtigung

auf dem Programm. Nach kurzer

Fahrt wurden die Teilnehmer von Dorothea

Terhorst, einer Enkelin des Firmengründers,

herzlich begrüßt. Das Unternehmen produziert

in dritter Generation Gewürzspezialitäten

und „echten Terhorst Mostert“.

Von der Firmenchefin erfuhren die Teilnehmer

viele spannende Details über die Tradition

der Senfherstellung in Theorie und Praxis.

Natürlich blieb es nicht nur beim Anschauen.

Zu dampfenden Würstchen konnten sich die

Besucher nach Herzenslust durch die große

Fülle an Senfsorten und Geschmacksrichtungen

durchprobieren. Ob Bärlauch-, Bier-,

Feigen-, Curry-, Chili- oder Honigsenf, beim

Testessen fand jeder seine Lieblingssorte.

Bevor man die Heimreise antrat, dankte KAB-

Vorsitzender Willi Leven Dorothea Terhorst

für die Interessante Führung.

Würstchen satt und jede Menge Senfspezialitäten – da fand jeder seine Geschmacksrichtung.

Foto: GS

HAGENKREUZWEG 43

41379 BRÜGGEN

TELEFON 02163/5322

www.wirtz-malermeister.de

32


Anfang Mai waren auf Einladung der Einrichtung

und des Freundeskreises Schloss Dilborn

– Die Jugendhilfe e.V. zwölf Kinder der Grundschulen

aus Brüggen, Bracht und Born nach

Dilborn gekommen, um mit dem Hundertwasser-Schüler

Horst Kordes ein Bild für den

geplanten Abenteuerspielplatz in Dilborn zu

malen. Ein farbenfrohes Werk mit Dilborner

Schloss und Brüggener Burg entstand, dem

der Künstler in seinem Atelier in Schwalmtal

sein unverwechselbares Finish gab. Kordes

schenkte dem Förderverein das Gemälde und

die Vermarktungsrechte, um damit Gelder für

das „Piratennest“, dem Spielplatz für alle Kinder

in der Burggemeinde, zu generieren.

Horst Kordes und Marko Schmitz mit dem Andruck des hochwertigen Kunstdruckes. Die limitierte Auflage der

vom Künstler handsignierten Drucke wird zur Finanzierung des Spielplatzprojektes gegen eine Mindestspende

von 100 Euro abgegeben.

Kunstdruck des Gemeinschaftswerkes

Brüggener Grundschulkinder und Horst Kordes

geht in Produktion

In diesen Tagen gab der Künstler persönlich

den Druck im Hause Schmitz Druck & Medien

in Brüggen frei. Marko Schmitz präsentierte

den Andruck des hochwertigen Kunstdruckes,

den er für das Spielplatzprojekt stiftet.

Neben einem Postkartenformat wird es die

Replikation auch als Kunstdruck im Format

50 x 70 cm gegen eine Spende geben. Im Rahmen

der Veranstaltung „Brüggen Klassik“ am

30./31. August wird Horst Kordes die Kunstdrucke

in einer limitierten Auflage von 150

Exemplaren signieren und nummerieren. Der

Förderverein wird einen Informationsstand

am 31. August auf dem Kreuzherrenplatz unterhalten,

wo Angebote für den Erwerb des

Originals entgegen genommen und Kunstdrucke

gegen eine Spende ab € 100,- abgegeben

werden.

Ab sofort hält die Tourist-Info in der Burg

Brüggen erste Exemplare des Kunstdrucks

für Interessenten vor.

BIS ZU 150 EURO

AUF STYLE-BRILLEN

SPAREN *

SSV

BEI PLEINES!

Pleines Fashion Optik - immer in Ihrer Nähe:

Borner Str. 32 in Brüggen


Pleines Fashion Optik - immer in Ihrer Nähe:

02163-9874522 in Kaarst auf der Rathausstraße 1 ✆ 02131-1515085

www.pleines.de pleines.optik

www.pleines.de pleines.optik

*Beim Kauf einer kompletten Brille in Ihrer Sehstärke sparen Sie 50 Euro ab einem Einkaufswert von 150 Euro, 100 Euro ab einem Einkaufswert

von 350 Euro und 150 Euro ab einem Einkaufswert von 450 Euro. Nur ein Gutschein pro Kauf. Nicht mit anderen Komplettpreisangeboten/ 33

Gutscheinen kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich. Gültig bis 20.09.2014.


GOLEO WURDE BORNER DORFMEISTER

Die Freude war groß: Das junge

Team „Goleo“ mit Junioren

von TuRa Brüggen um Christian

Frieß gewann beim 1. Brüggener

Gemeindewerke-Cup das Gerümpelturnier

des Sportvereins

Jungblut Born auf der Sportanlage

Vennberg. „Goleo“ besiegte in

einem spannenden Endspiel den

„Samba-Express“, der im Altersdurchschnitt

wesentlich höher lag.

Das siegreiche Team holte damit

auch den verdienten Titel „Borner

Dorfmeister“. Die weitere Platzierung: Rheydt

United, Team 7, FC Konterbier, Altherren von

TuRa Brüggen, Wilde 13, Team Ersatzbank,

Bolzplatzkicker, Post, Altherren von Jungblut

Born und der Haversloher Sportverein (HSV).

Der Sportverein Jungblut Born konnte wieder

auf seine bewährte Crew von der Frauen-Fitness-Gruppe

zurückgreifen, die die Verpflegung

während des Turniers übernommen

hatten. Die Kinder hatten ihre Hüpfburg zum

Austoben und bekamen auch noch eine kleine

Überraschungstasche. Der Hauptgewinn

einer großen Verlosung, ein wertvoller WM-

Elke Wildemann von den Brüggener

Gemeindewerken (links) überreichte im Beisein

des Jungblut-Ehrenvorsitzenden Helmut Stoffers

(rechts) den Pokal an den Mannschaftsführer

Christian Frieß vom Turniersieger Team Goleo beim

1. Gemeindewerke-Cup des Sportvereins Jungblut

Born auf dem Vennberg.

Foto: Paul Offermanns

Ball mit der Losnummer 574, wurde nicht

abgeholt. Der Sportverein Jungblut will sich

auf diesem Weg nochmals bei allen Sponsoren

und Helfern bedanken, die dieses Turnier

überhaupt ermöglicht haben.

TANZSCHULE HAPPY DANCE LÄDT ZUM

TAG DER OFFENEN TÜR EIN

Die Tanzschule Happy Dance, Brüggen-

Bracht, Christenfeld 22 b, lädt für Sonntag, 31.

August, von 12 bis 18 Uhr zu einem Tag der

offenen Tür ein.

Inhaberin Monika Wellmanns, mehrfache

Deutsche Meisterin im Rock’n Roll-Professionals,

mehrfache World-Cup-Gewinnerin,

Weltmeisterin 1989/1990, Weltrekordhalterin

im „Schulterkugeln“ mit Eintrag im Guinnes-

Buch der Rekorde, hat gemeinsam mit ihrem

Mann Ralf für den Tag der offenen Tür ein abwechslungsreiches

Programm ausgearbeitet.

Neben Show-Vorführungen wird u. a.

Schnuppertraining in Salsa, Zumba, Streetdance,

Standard und Latein angeboten.

Monika und Ralf Wellmanns

laden am 31. August zu

einem Tag der offenen Tür in

ihre neue Tanzschule ein.

VSF AMERN

SIEGER BEIM

27. BURG-

POKAL-

TURNIER

Der 27. Burgpokal am Brüggener Vennberg

war auch im Jahr 2014 eine hervorragende

Möglichkeit, die fußballfreie

Sommerzeit zu überbrücken. Das

hochklassige Teilnehmerfeld versprach

im Vorfeld spannende Paarungen und

es konnte nur schwerlich ein Favorit auf

den Turniergewinn bestimmt werden.

So kam es, dass sich die Mannschaften

aus dem Fußballumkreis intensiv um

den Turniersieg stritten. Schlussendlich

konnte sich der VSF Amern mit

einem verdienten 1:0 gegen den SV

Straelen im Finale durchsetzen und

den Turniersieg einfahren. In einem abwechslungsreichen

und spannenden

Finale, mit Chancen auf beiden Seiten,

zeigte sich, dass auch Amateurfußball

ein schnelles und taktisch anspruchsvolles

Spiel sein kann.

DJK Dilkrath gewann gegen Union Nettetal

im Elfmeterschießen und wurde

damit dritter des diesjährigen Turniers.

Der 1. FC Viersen setzte sich im Spiel

um Platz fünf mit 2:0 gegen die TSF

Bracht durch. Während der gesamten

Turniertage gelang es Sebastian Clark

vom SV Straelen fünf Tore zu erzielen.

Mit dieser Leistung holte sich der Stürmer

die Torjägerkanone des Turniers.

Orhan Ötzkaya von Union Nettetal

wurde zum besten Spieler der Turniertage

gewählt. Der beste Torwart

des Turniers war Rob Kuijpers vom DJK

Dilkrath. Im Spiel gegen Union Nettetal

parierte er drei Elfmeter. Ausrichter Tu-

Ra Brüggen blickt auf eine erfolgreiche

Turnierwoche zurück, denn trotz des

regnerischen Wetters zog das Turnier

wieder zahlreiche Zuschauer an. Als

Gastgeber dieses großen Traditionsturniers

dankt TuRa Brüggen herzlich

allen Teilnehmern, Helfern, Zuschauern

und Sponsoren.

Solar?

02157-871927

BÜLTER!

34


29.BRÜGGENER BURGLAUF

AM 13.SEPTEMBER

Am 13. September

startet der Brüggener

Burglauf in

seiner 29. Auflage.

Foto: Thomas

Wenning

Wie in jedem Jahr startet am

2. Samstag im September der

Brüggener Burglauf. Den 13.

September sollte man sich daher

schon einmal vormerken.

Alle Kindergarten- und Grundschulkinder

sind herzlich willkommen.

Die ganz Kleinen

beginnen um 13:00 Uhr auf der

400-m-Strecke und die Schulkinder begeben

sich kurz danach auf die 700-m-Strecke. Kindergärten

und Grundschulen erhalten hierzu

noch eine besondere Information.

Der genaue Zeitplan sieht wie folgt aus:

400-m-Lauf der Kindergärten 13.00 Uhr

700-m-Lauf der Brüggener Grundschulen

13:10 Uhr

500-m-Bambinilauf 14.00 Uhr

1.250-m-Schülerlauf 14:10 Uhr

5-km-Jedermannlauf 14:30 Uhr

10-km-Hauptlauf 15:30 Uhr (inkl. 10-KM-Niederrhein-West

und Mars-Straßenlauf-Cup).

Der flache Rundkurs führt über Wald- und

asphaltierte Wege. Jeder Kilometer ist

ausgeschildert.

Die Strecken 5 km und 10 km sind DLVvermessen.

Gestartet wird ab Feuerwehrgerätehaus

Brüggen, Nauenweg.

Für Verpflegung an der Strecke und am Ziel

ist gesorgt.

Auszeichnungen:

Urkunden gibt es auf Nachfrage kostenlos.

Medaillen für alle Bambinis.

Alle Kindergarten-Kids erhalten einen Preis

von den Gemeindewerken Brüggen.

AK-Sachpreise Platz 1-3 im Schülerlauf, 5 km

und 10 km Lauf bis AK M/W80.

Altersklassenwertung sowie Mannschaftswertung

bei offener KM.

INFO

Anmeldung und Infos:

www.turabrueggen.de

U8-MANNSCHAFT BELEGT DEN

2.PLATZ

Die neu gegründete U8-Mannschaft

der Tennisgemeinschaft

Brüggen nahm in diesem Jahr

an den Medenspielen im Kreis

Viersen teil und belegte auf Anhieb

einen hervorragenden 2.

Platz in einer Gruppe von fünf

Mannschaften.

Trainiert wird die Mannschaft,

die ausschließlich aus Brüggener

Spielerinnen und Spielern besteht,

von Bernd Pohl.

Die erfolgreiche U8-Mannschaft

der TG Brüggen mit Judith Götz,

Lucia Pohl, Mervi Terporten,

Lorenz Müller und Clemens

Wassenhoven (v.l.n.r.).

M.S.

Zur Verstärkung unseres

Teams suchen wir

gerne zum

sofortigen Eintritt eine

SCHMUCK-

VERKÄUFERIN

in Teilzeit.

Sie beraten unsere

anspruchsvolle Kundschaft

gerne fachkompetent,

freundlich und hoch motiviert?

... sind in der Lage, kleinere

Servicearbeiten selbstständig zu

erledigen?

... haben gute Umgangsformen

und legen Wert auf ein gepflegtes

Erscheinungsbild?

Sie haben Erfahrung mit modernen

Warenwirtschafts-Systemen?

... und arbeiten gerne in einem

netten Team?

Dann sollten wir uns kennenlernen!

Über Ihre aussagekräftge

Bewerbung,

gerne auch per Mail, freut sich:

atelier schmuck

betina tönnissen

goldschmiede

www.atelier-schmuck.com

borner str. 26 · 41379 brüggen

tel. 02163-5717458

webdesign

Internetdienstleistungen & mehr

Webdesign & Webhosting

Websitepflege

Logos, Visitenkarten

Geschäftspapier

Plakate, Flyer ...

webtodate | Andrea Moroni

Burgweiherplatz 38

41379 Brüggen

Tel. 02163 577913

www.web-to-date.com

35


„Auf hoher See und vor Gericht ist jeder

in Gottes Hand“. Diese „Binsenweisheit“

beschreibt die Unwägbarkeit bei

rechtlichen Auseinandersetzungen. Allein

„gesunder Menschenverstand“ reicht häufig

nicht aus, juristische Fragestellungen zu

lösen. An dieser Stelle möchten wir Ihnen in

loser Folge rechtliche Hilfestellung geben

zu Problemen, die sich aus vermeintlichen

Alltagssituationen heraus ergeben können.

Die Autoren sind Brüggener Anwälte,

die auf der Roermonder Straße eine

Bürogemeinschaft betreiben.

Kein

Mitverschulden

wegen

Fahrradfahrens

ohne Helm

Der Bundesgerichtshof hatte sich jüngst mit

der Frage auseinanderzusetzen, ob einer

Radfahrerin, die bei einem Verkehrsunfall

Kopfverletzungen erlitten hat, ein

Mitverschulden anzulasten sei, weil sie zum

Zeitpunkt des Unfalls keinen Helm trug. Dabei

stand fest, dass ein Helm zu wesentlich milderen

Verletzungen geführt hätte. Mit Urteil vom 17.

Juni 2014 lehnte der Bundesgerichtshof ein

Mitverschulden der Radfahrerin ab.

Diese Entscheidung könnte jedoch

eine Momentaufnahme sein. Denn der

Bundesgerichtshof sah es als maßgeblich

an, dass jedenfalls im Jahre 2011, als der

Unfall passierte, sich ein Radfahrer auch noch

verkehrsgerecht verhielt, der keinen Helm trug.

Denn nach der Statistik des Bundesamtes für

Straßenwesen trugen im Jahr 2011 nur 11 % der

Radfahrer einen Helm. Auch sei es bisher noch

nicht statistisch belegt, wie wirksam ein Helm

tatsächlich sei. Auch die Bundesregierung habe

sich nicht zu einer Helmpflicht durchringen

können, obwohl dies vereinzelt beantragt

wurde.

Das Verkehrsbewusstsein könne sich jedoch

ändern. Der Bundesgerichtshof erinnert in

diesem Zusammenhang an seine Entscheidung

zum Tragen von Helmen bei Mopedfahrern.

Durch die zunehmende Verkehrsdichte habe sich

bereits im Jahr 1974 ein Verkehrsbewusstsein

in der Bevölkerung gebildet, welches die

Schlussfolgerung rechtfertige, dass ein

Fahren eines Mopeds ohne Helm nicht

verkehrsgerecht sei. Bei Fahrradfahrern sei

dieses Verkehrsbewusstsein jedoch noch nicht

vorhanden.

Es bleibt abzuwarten, ob sich daran in

Zukunft etwas ändern wird. Jedenfalls hat

der alpine Skisport gezeigt, dass sich das

Verkehrsbewusstsein sehr schnell ändern

kann. Nach dem Unfall von Thüringens

Ministerpräsident Althaus im Winter 2008/2009

fahren heute die meisten alpinen Skifahrer mit

Helm.

Mit freundlicher Unterstützung

Rechtsanwälte Lange & Kollegen,

Roermonder Str. 27 · 41379 Brüggen

„Rumpelstilzchen“

Ein mitreißendes Theaterstück für zwei Schauspieler

Sonntag, 31. August, in der Brachter Mühle

Ein Müller behauptet von

seiner schönen Tochter, sie

könne Stroh zu Gold spinnen

und will sie an den König verheiraten.

Der König lässt die

Tochter kommen und stellt

ihr die Aufgabe, über Nacht

eine Kammer voll Stroh zu

Gold zu spinnen. Die Müllerstochter

ist verzweifelt,

bis ein kleines Männlein

auftaucht und ihr seine Hilfe

anbietet...

In der spannenden und witzigen

Inszenierung des NiederrheinTheaters

ist nicht das im Grunde

seines Herzens gutmütige Rumpelstilzchen

der Bösewicht. Auch der faule Müller

und der habgierige König haben ihre

Schwächen. Der Zauber liegt darin, dass

sie ihre Schwächen erkennen. Es gibt, wie

in der ersten Auflage des Grimmschen

Märchens von 1812, kein dramatisches

Ende.

Rumpelstilzchen ist eine besonders faszinierende

Gestalt. Der im ursprünglichen

Sprachgebrauch „lärmende oder rumpelnde

Kobold“ wurde gerade bei einer

Internetumfrage zur „beliebtesten Märchenfigur“

gewählt und wird garantiert

die Kinderherzen höher schlagen lassen...

RECHTSANWÄLTE

LANGE & KOLLEGEN

Arbeitsrecht

Arzthaftungsrecht

Bau- und Immobilienrecht

Erbrecht

Familien- und Scheidungsrecht

Internetrecht

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Pferderecht

Reiserecht

Ein spannendes und zugleich lustiges Theaterstück

– nicht nur für Kinder.

Mitwirkende: Verena Bill, Michael Koenen.

Regie/Text: Verena Bill

Inszenierung: NiederrheinTheater

Veranstaltungsort: historische Mühle Bracht -

bei gutem Wetter in der Remise sonst in der

Mühle.

Sonntag, 31. August, 16 Uhr,

Dauer: 60 Minuten.

Tickets: Erwachsene 6,- Euro, Kinder 5,- Euro

Tickets Tourist-Information Burg Brüggen,

Brüggener Reisebüro, unter www.niederrheintheater.de,

unter 02163-889124 und an

der Tageskasse.

Sozialrecht

Transport-und Speditionsrecht

Verkehrsrecht

Versicherungsrecht

Vertragsrecht

Verwaltungsrecht

Wettbewerb- und Markenrecht

Wirtschaftsrecht

Zivilrecht

Lange & Kollegen Bürogemeinschaft · Roermonder Str. 27 · 41379 Brüggen

Telefon 02163-5772160 · Fax 02163-5774590

info@lange-rechtsanwaelte.com

Bürozeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr.

Termine nach Vereinbarung, auch außerhalb der Bürozeiten.

36


Willi und Maria Heines feiern

Goldhochzeit

Sind seit 50 Jahren glücklich verheiratet: Maria und

Willi Heines

Foto: GS

Liest man heutzutage Berichte über Ehejubiläen,

fällt einem auf, dass sich viele Paare

beim Tanzen auf einer Kirmes kennengelernt

haben. So war es auch bei Maria und Willi

Heines, die sich 1959 bei der Herbstkirmes im

Brachter Saal Linssen begegneten. „Er kam,

sah und siegte“, erzählt Maria Heines mit ihrem

erfrischenden Lachen. Dabei war für beide

schnell klar, dass sie füreinander bestimmt

waren. Bis zur Hochzeit sollten aber noch fünf

Jahre vergehen, denn Maria war erst süße 16.

„Damals konnte man sich nicht jeden Tag

sehen“, erinnert sich Willi Heines. „Wir haben

uns einmal in der Woche, donnerstags,

getroffen.“

Nach vier Jahren wurde im Zillertal Verlobung

gefeiert. Ein gutes Jahr später, 1964, wurde

geheiratet. Am 31.7. standesamtlich in Brüggen,

im September kirchlich in St. Peter Born.

Ziel der Hochzeitsreise war Heiligenblut am

Großglockner. „Das war Sommer- und Winterurlaub

in einem“, erinnert sich Maria. „Im

September lag eines Morgens Schnee.“

Maria wuchs in Lüttelbracht auf und absolvierte

nach der Schule eine kaufmännische

Ausbildung im vornehmen Modehaus Genenger

in Viersen. Ein Jahr nach der Ausbildung

fand sie eine Anstellung in der Buchhaltung

bei Peter van Eyk in Bracht. Von 1976

bis zum Ruhestand im Jahr 2006 war Maria als

Buchhalterin und Prokuristin bei der Gemeindewerke

Brüggen GmbH tätig.

Willi wurde in Bracht geboren und lernte nach

der Schule bei der Firma Gebr. Laumans Industriekaufmann.

Von 1963 bis zur Rente im

Jahr 2000 arbeitete er als Buchhalter und Prokurist

bei dem Breyeller Dachpappehersteller

Genenger.

Mit den Kindern Michael und Petra wurde die

Familie im Laufe der Jahre größer. 1971 zog

man in’s eigene Haus in Alst.

Fragt man Maria nach ihren Hobbys, stehen

ganz oben an ihre sechs Enkelkinder. Gemeinsam

mit Mann Willi wurde früher bei Uhle

gekegelt. Heute trifft man sich ohne Kugel

einmal im Jahr und zu den diversen Geburtstagen.

Ebenfalls beliebt sind gemeinsame

Radtouren.

Willi ist seit 30 Jahren Kassierer beim Theaterverein

Einigkeit Alst. Auch als Pfarrfestkassierer

kennt man ihn seit über 20 Jahren. Fast 20

Jahre wirkte er im Kirchenvorstand seiner Heimatpfarre.

Mit den Miele-Börschkes, einem

Freundeskreis aus KJG-Zeiten, ist Willi jeden

Freitag, wenn das Wetter mitspielt, mit dem

Fahrrad unterwegs. „Am Ziel muss es immer

ein Bauerncafe geben“, schmunzelt er. Einmal

im Jahr geht es mit den Freunden auf „große

Tour“. „Willi’s große Leidenschaft ist Lesen“,

vervollständigt Maria die Hobbyliste ihres

Mannes.

Gemeinsam unternimmt das sympathische

Paar Urlaubsreisen und Städtetouren.

„Langeweile ist für uns ein Fremdwort“, sagen

beide übereinstimmend.

Die Goldhochzeit begeht man mit einer Dankmesse

in der Pfarrkirche Bracht, anschließend

wird mit Familie, Verwandtschaft und Freunden

gefeiert.

GS

Für die vielen Glückwünsche, Blumen

und Geschenke anlässlich unserer

Goldhochzeit möchten wir herzlich Dank

sagen, unseren Kindern und Enkeln, der

ganzen Familie!

… den Nachbarn, Freunden, Bekannten

und den Vereinen.

Reinigung

von Rohrleitungen,

Kanalleitungen

und Fettabscheidern

Kanal-TV

Dichtheitsprüfung

Bau und Sanierung von

Abwasseranlagen

Rückstau-Schutz

Vertrieb und Montage

von Pumpen

Dichtheitsprüfung

an privaten

und gewerblichen

Abwasserkanälen

PREISWERT - SAUBER - NAH - 24 STUNDEN FÜR SIE DA!

Ihr habt für uns ein wunderschönes Fest

bereitet, das uns allen unvergesslich

bleiben wird.

Dank! Dank! Dank!

Willi und Edith

Hintzen

Hochstr. 40 · 41379 Brüggen

overlack@kanaltechnik-overlack.de

www.kanaltechnik-overlack.de

Ferienwohnung eintragen? www.mein-brueggen.de

37


Hauser Bestatt. 45-10 17.11.2010 8:51 Uhr Seite 1

Bestattungshaus

Hilfe im Trauerfall seit 1900 · Erd-, Feuer- und Seebestattungen

Kölner Straße 69 b · 41334 Nettetal-Kaldenkirchen

Tel. 0 21 Königstr. 57 / 66 2221a · www.bestattungen-nettetal.de

· Brüggen-Bracht

Tel. 02157/6622 · www.bestattungen-bracht.de

IM

FRÜHSTÜCKS-

BÜFFET

Montagsfreitags,

9-12 Uhr.

Schlemmerfrühstück

Sonntag, 7.Sept.

und Freitag, 3.Okt. 2014

Um Tischreservierung

wird gebeten

Christenfeld 24 e · 41379 Brüggen-Bracht

Tel.: 0 21 57 / 90 96 96

info@le-maitre.de · www.le-maitre.de

waschen, reinigen, bügeln

An die Einwohner

von Brüggen

Als Nachfolger der Wäscherei

Kiesewetter

stehen wir ab sofort zu Ihrer Verfügung.

Zusätzlich können wir Ihnen das Reinigen

Ihrer Textilien anbieten.

Ihre Sachen werden bei

Nail-Studio 1A

Klosterstr. 1a, Brüggen

(an der Aral-Tankstelle)

angenommen bzw. ausgegeben.

Wir freuen uns mit der Firma

Tanzbedarf.de auf Ihren Besuch.

Ihre Wäscherei Lavita

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00 - 12.00 Uhr

Mi u. Do 15.00 - 18.00 Uhr

Termine im DRK

Familienzentrum Sternenland

Dienstag, 02.09., 13.30 Uhr – 15.30 Uhr:

Offene Elternsprechstunde für familiäre

Fragen. Anmeldung nicht

erforderlich.

Samstag, 13.09., 09.00 Uhr - 17.00Uhr:

Erste Hilfe am Kind - Training für Eltern-

In Kooperation mit dem DRK Ortsverein

Willich/Familienbildung im Kreis Viersen

Anmeldung über Kursleitung Thomas

Schmitz, Tel. 02156 774623 oder DRK Familienzentrum

Sternenland.

Kosten: 20,00 €

Erste Hilfe kann Leben retten, wenn man

weiß wie! Oft entscheiden die ersten drei

Minuten über Leben und Tod. In diesem

Kurs lernen Sie, mit Unfällen und Krankheiten

sicher umzugehen.

Wie lege ich Verbände an; wie verhalte

ich mich bei Brandverletzungen, Vergiftungen

und Verätzungen; wie geht die

Herz-Lungen-Wiederbelebung?

Samstag, 20.09., 10.30 Uhr – 13.30 Uhr:

Eltern-Kind-Kochkurs.

Erntedank – Leckeres aus der Küche, pfiffig

zubereitet.

Mit Kindern im Alter von 4 – 6 Jahren.

In Kooperation mit dem kath. Forum für

Erwachsene und Familienbildung Krefeld

und Viersen.

Anmeldung bis zum 13.09. im DRK Familienzentrum

Sternenland.

Kosten: 5,00 € pro Erwachsener, Kinder sind

frei.

Gemeinsam zu kochen und zu essen macht

Eltern und Kindern Spaß, besonders wenn

eine leckere, pfiffige und abwechslungsreiche

Mahlzeit mit Papa oder Mama im

Kindergarten zubereitet wird. Außerdem

wird zusammen der Tisch gedeckt und

hübsch dekoriert, etwas Besonderes zum

Erntedank.

Alle Termine finden im DRK Familienzentrum

Sternenland statt.

Brüggen-Bracht, Gartenstr. 14, Telefon

02157/871717, E-Mail:

kita-bracht@drk-kv-viersen.de

Noch freie Plätze in der

musikalischen Früherziehung!

Musik mit Kindern

In der Musikschule Ulrike Härtel beginnen ab

September und nach den Herbstferien wieder

neue Kurse der musikalischen Früherziehung

für Kinder, die bis zu Kursbeginn vier Jahre alt

sein sollten. Anmeldung ab sofort möglich.

Die musikalische Früherziehung lässt Kinder

erleben, wie viel Freude im gemeinsamen

Singen, Tanzen und Musizieren liegt. In

Kleingruppen bis zu vier Kindern kann auf

jedes Kind ganz individuell eingegangen und

Rhythmik, Sprache, Bewegung, Kreativität

und Gesang nahe gebracht werden. Der Umgang

mit der Musik schult das Gehör der Kinder.

Durch die musikalische Früherziehung

werden die Kleinen spielerisch in ihrer Gesamtentwicklung

allgemein gefördert sowie

auf eine weitere musikalische Ausbildung wie

z.B. das Erlernen eines Instrumentes vorbereitet.

Die musikalische Früherziehung schult

Konzentrationsfähigkeit, Sozialverhalten in

der Gruppe, Feinmotorik und Sprachentwicklung.

Dabei sollen die Jungen und Mädchen

vor allem aber Freude an der Musik entwickeln.

Durch die erworbenen Vorkenntnisse

wird der anschließende Einstieg in einen Instrumentalunterricht

erleichtert. Langzeitstudien

haben ergeben, dass musizierende

Kinder Emotionen intensiver wahrnehmen

und sich länger konzentrieren können. Sie

sind stressresistenter und leistungsbereiter

und dadurch insgesamt erfolgreicher in der

Schule als nicht musizierende Kinder.

Die Kurse finden mit Ausnahme der Schulferien

wöchentlich am Nachmittag statt. Termin

nach Absprache.

Anmeldung und Info bei Dipl.-Musikpädagogin

Ulrike Härtel, ulrikehaertel@web.de,

Tel. 02163 / 5 86 55 oder www.musikschulebrueggen.de

Die musikalische Früherziehung bereitet den Kindern

sichtlich Freude.

38


Damals –

Geschichtliches und Geschichten in Bildern

Aus dem Privatarchiv von Walter Feyen

Erkennen Sie sich wieder?

Das Foto zeigt ehemalige Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftshauptschule

Bracht bei einem Klassentreffen im Jahr 2003, 25. Jahre nach Schulentlassung.

Hülst 2 · Born 23 · 41379 Brüggen

Hülst 2 · 41379 Brüggen

Tel. 02157-871820 · Fax 02157-871822

Mühlencafé

An der Brachter Mühle 13

Akzente

in Keramik

Damals… Brüggener Wandergruppe am Weißen Stein, ca. 1930

Fliesen Janßen

• Fliesen für innen und außen

• Türelemente

• ständig attraktive Sonderangebote

• große Auswahl an Verlegewerkstoffen

• Laminate

Holtweg 27 · Brüggen-Bracht

Tel. 02157-7181 · Fax 02157-7899

info@janssen-fliesen.de

www.janssen-fliesen.de

FLIESENLEGER-FACHBETRIEB

Ansichtskarten aus der Sammlung Walter Feyen

Postkarte Bracht. Kastell Schleveringhoven mit Familie Walter Burggraef, der in

den Räumen ein Blaukreuz-Asyl für Alkoholkranke einrichtete.

Holtweg 27

41379 Brüggen-Bracht

Tel. 0 21 57-71 81

Fax 0 21 57-78 99

39


Tipps & Termine

Kaffeenachmittag

für Rollstuhlfahrer

Die Burggemeinde Brüggen lädt alle Senioren

und Seniorinnen ab dem vollendeten 73.

Lebensjahr, die auf die Benutzung eines Rollstuhls

bzw. Rollators angewiesen sind und

somit nicht am diesjährigen Ausflug nach

Düsseldorf teilnehmen konnten, zu einem

gemütlichen Plaudernachmittag bei Kaffee

und Kuchen am

Mittwoch, 1. Oktober, 15 Uhr, ins Café Oomen,

Klosterstr. 50, ein.

Notwendige Begleitpersonen sind ebenfalls

herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist

kostenlos mit Ausnahme evtl. zusätzlicher

Getränke im Lokal.

Ein Fahrdienst kann leider nicht angeboten

werden.

Wer am Kaffeenachmittag teilnehmen

möchte, kann sich bis zum 24. September

bei der Gemeindeverwaltung anmelden:.

Tel. 02163/5701-210 (Frau Rumi).

Ab September bietet Bürgermeister Frank

Gellen regelmäßige Bürgersprechstunden an.

Die Sprechstunden finden jeweils am 1. Mittwoch

im Monat statt, in geraden Monaten in

Bracht, in ungeraden Monaten in Brüggen.

Dabei besteht Gelegenheit, in der Zeit von

14 bis 15 Uhr ohne vorherige Anmeldung mit

dem Bürgermeister ins Gespräch zu kommen.

Die erste Bürgersprechstunde findet am Mitt-

Versorgungsamt

Kreis Viersen/

Mönchengladbach:

Service-

Sprechstunde

Das Versorgungsamt des Kreises Viersen

und der Stadt Mönchengladbach bietet am

Dienstag, 2. September, eine Sprechstunde

an. Bürgerinnen und Bürger können die Beratung

von 8.30 bis 12.30 Uhr im Forum am

Kreishaus in Viersen am Rathausmarkt 2, Konferenzraum

5, in Anspruch nehmen. Bei der

Beratung können beispielsweise Behindertenausweise

beantragt bzw. verlängert oder

ein Antrag auf Schwerbehinderung gestellt

werden. Anträge auf Elterngeld nehmen die

Mitarbeiter ebenfalls gerne an. Eine Anmeldung

ist nicht erforderlich. Info/Kontakt unter

der Telefonnummer 02161/250.

Bürgermeister lädt zur

Bürgersprechstunde ein

woch, 3. September, 14 – 15 Uhr, im Rathaus

Brüggen, Klosterstraße 38, statt.

Im Rathaus Bracht, Marktstraße 1, findet die

erste Bürgersprechstunde am Mittwoch,

1. Oktober, 14 bis 15 Uhr, statt.

Ab November wird auch in Born eine Sprechstunde

im Pfarrheim angeboten. Der genaue

Termin wird noch bekannt gegeben. GS

Patientenverfügung

und Vorsorgevollmacht

Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn Sie

es nicht mehr können? Jeder kann plötzlich

und unabhängig vom Alter in eine Situation

kommen, in der andere für ihn entscheiden

müssen. Damit Sie sicher sind, dass Ihre Angelegenheiten

im Ernstfall so geregelt werden,

wie Sie es sich wünschen, können Sie Vorsorge

treffen.

Hans Christoph zur Nieden, Arzt für Allgemein-

und Palliativmedizin, sowie Christiane

zur Nieden, Heilpraktikerin und Trauer- und

Sterbebegleiterin, informieren und betrachten

dieses so wichtige Thema aus medizinischer

und psychosozialer Sicht

am Mittwoch, 3. September, 19.00 Uhr, in der

Gemeindebücherei Brüggen, Kreuzherrenplatz

4.

Der Eintritt ist frei. Da nur begrenzt Plätze

zur Verfügung stehen, wird eine Anmeldung

erbeten: Tel. 02163/570155 oder buecherei@

bruggen.de.

Nach dem Vortag besteht Gelegenheit für

Fragen und Diskussion.

Über Facebook

mit der Gemeinde

kommunizieren

Wie bereits berichtet, soll künftig auch der

offizielle Facebook-Account der Gemeinde

verstärkt als Kontakt- und Informationsmöglichkeit

genutzt werden. Die hierfür notwendigen

Modalitäten sollen

in einem Arbeitskreis erarbeitet

werden.

Wer hierbei noch mitarbeiten

möchte, kann sein

Interesse bis zum 15. September

2014 anmelden

unter: Gerd.Schwarz@

Brueggen.de

Ferienwohnung 40

eintragen? www.mein-brueggen.de


Termine im

August/September

30./31.08.2014

Brüggen Klassik

Ortskern Brüggen

Burggemeinde Brüggen

30.08.2014 20:00 - 22:15

Kabarett mit Stefan Verhasselt

Schloss Dilborn, Dilborner Straße 61

Kulturforum Schloss Dilborn

31.08.2014 16:00 - 17:00

„Rumpelstilzchen“ eine

Freilichtaufführung für die ganze Familie

Historische Mühle Bracht, Brüggener

Straße 13

NiederrheinTheater, THEATER IM KREIS

VIERSEN, Mühlenverein Bracht

01.09.2014 18:30 - 20:30

ZWAR-Basisgruppentreffen

Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz 2

ZWAR Netzwerk Brüggen

06./07.09.2014

725 Jahre Burg Brüggen: Mittelalterliches

Familienfest

Historische Innenstadt, Kreuzherrenplatz

Burggemeinde Brüggen/

Jugendfreizeiteinrichtung second home

07.09.2014

Tennisgemeinschaft Brüggen: LK-Turnier

für Damen und Herren

Tennisplätze der TG Brüggen, Auf dem

Vennberg

Tennisgemeinschaft Brüggen e.V.

07.09.2014 11:00 – 17:00

Offener Brachter Mühlentag

Brachter Mühle, Brüggener Straße 13

Trägerverein Heimatmuseum Brachter

Mühle e. V.

08.09.2014 - 21.09.2014

Brüggener Gemeindemeisterschaft im

Tennis

Tennisplätze der TG Brüggen, Auf dem

Vennberg

Tennisgemeinschaft Brüggen e.V. +

Brüggener Tennisclub

09.09.2014 19:00 - 21:00

Erfahrungsaustausch für chronisch

schmerzkranke Menschen

Volksbank Brüggen-Nettetal eG,

Niedieckstr. 1, 41334 Nettetal Lobberich

AUA! - Schmerzliga Nettetal

10.09.2014

Frauenbibliothek

Beethovenstraße 22

Baltissen, Gertrud

11.09.2014 19:30

Heimatabend der Heimatfreunde Bracht.

Ratsstube Hamers, Marktstraße 7-9

Heimatfreunde Bracht

13.09.2014

Brüggener Blumentopf: Weinfest

Lüttelbrachter Str. 38

Brüggener Blumentopf

13.09.2014 12:00 - 18:00

TuRa Brüggen: Brüggener Burglauf

Burggemeindehalle Brüggen,

Kreuzherrenplatz

TuRa Brüggen 1923 e.V., Leichtathletik

14.09.2014 10:00 – 18:00

Brüggener Büchermarkt

Kreuzherrenplatz

Kulturamt Burggemeinde Brüggen/

Versandantiquariat „Der Philosoph

14.09.2014 17:00

Konzert im Rahmen der Muziek Biennale

Niederrhein: „Allüberströmt...von Liebe,

Lust und Leide

Kultursaal Burg Brüggen, Burgwall 4

Kulturraum Niederrhein/Kulturamt

Burggemeinde Brüggen

15.09.2014 18:30 - 20:30

ZWAR-Basisgruppentreffen

Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz 2

ZWAR Netzwerk Brüggen

16.09.2014 09:00 - 13:00

Premiere „Hänsel und Gretel“

Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz

Burggemeinde Brüggen

20.09.2014 20:00 - 22:15

Kabarett mit Stefan Bauer

Schloss Dilborn, Dilborner Straße

Kulturforum Schloss Dilborn

21.09.2014 17:00

Konzert im Rahmen der Muziek Biennale

Niederrhein: „Cellyrics“

Kultursaal Burg Brüggen, Burgwall 4

Kulturraum Niederrhein/Kulturamt

Burggemeinde Brüggen

28.09.2014 10:00 – 18:00

Brüggener Büchermarkt

Kreuzherrenplatz

Kulturamt Burggemeinde Brüggen/

Versandantiquariat „Der Philosoph

28.09.2014 16:00

Brüggener Sommer: Konzert des

Musikvereins Cäcilia Bracht

Innenhof Burg Brüggen, Burgwall 4

Kulturamt Burggemeinde Brüggen

29.09.2014 18:30 - 20:30

ZWAR-Basisgruppentreffen

Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz 2

ZWAR Netzwerk Brüggen

29.09.2014 19:30 - 21:00

Stammtisch der JedermannHilfe Brügen

Gaststätte „Zum Burghof“,

Klosterstraße 33

JedermannHilfe Brüggen

„Herzbrot für Herzblut“

Das DRK Brüggen lädt herzlich zur

Blutspende ein:

Freitag, 26.09.2014,

16.00 – 19.30 Uhr,

Mensa der Gesamtschule

Bracht, Alster Kirchweg.

Bäckerei Erich Lehnen,

Bracht-Hülst:

Jeder Blutspender erhält von uns

ein Herzbrot!

Wir beraten Sie kompetent und persönlich!

BAUSTOFFZENTRUM

Baustoffe für Hoch- Tief- und Landschaftsbau · Baufachmarkt

Heidweg 2 · Brüggen · Tel. 02163-9570-0 · info@oudehengel.de · www.oudehengel.de

41


Wanderverein

& Radlertreff

Wanderverein

Der Wanderverein Niederrhein Brüggen

weist auf seine nächsten Veranstaltungen

hin:

Jeden 1. Mittwoch im Monat findet eine

längere Wanderung (10 bis 15 km) unter

der Leitung von G. Bolten und jeden 2. und

4. Mittwoch im Monat eine Nachmittagswanderung

ins Blaue unter der Leitung

von A. Schrömbgens statt.

Ausgangspunkt der Wanderungen ist,

soweit nicht anders angegeben, der

Parkplatz Nr. 11, gegenüber der Gaststätte

Torschänke. Gäste sind stets herzlich

willkommen.

Auskunft erteilen: H. Wolf, Tel.: 02163 /

7290 und G. Bolten, Tel.: 02163 / 58519.

Sonntag, 7.9., 8.00 Uhr. Bustour an die Ahr.

16 km Wanderung ab Blankenheim. Für

Nichtwanderer Weiterfahrt nach Ahrweiler.

Ca. 4 Std. Aufenthalt. Leitung Doris und

Fritz Müller, Tel. 02163/30079

Sonntag, 21.9., 10 Uhr. Zur Dahlheimer

Mühle. PKW 14 km. Rucksack und Einkehr.

Leitung: Ute Bolten und Gaby Brauer, Tel.

02163/30485

Radlertreff

Lust auf eine gemeinschaftliche Radtour?

Bis zum 23. Oktober treffen sich die Teilnehmer

des Radlertreffs jeden Donnerstag

um 14 Uhr im Innenhof der Burg Brüggen

zu Touren rund um Brüggen. Mitradler

sind jederzeit herzlich willkommen. Info:

Günter Bolten, Tel.:02163-58519.

Tipps & Termine

Heimatabend am

11. September

Brachter

Soldaten im

zweiten Weltkrieg

Am Donnerstag, 11.September, 19.30 Uhr,

findet der nächste Heimatabend der Heimatfreunde

Bracht in der Ratsstube Hamers statt.

Helmut Veikes berichtet mit Bildern von Walter

Feyen über Brachter Soldaten im zweiten

Weltkrieg.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu

dem Heimatabend herzlich eingeladen.

Termin: Donnerstag, 11. September,

19.30 Uhr

Ratsstube Hamers, Bracht, Marktstraße 7

Zum Tag des offenen

Denkmals am 14.

September öffnet die

Denkmal-Baustelle

Königstraße 8

Bei dem vielen Brachtern bekannten Haus

Königstraße 8 handelt es sich um das wohl

älteste Wohn- und Geschäftshaus des Ortes.

Die Bauwerkstatt Reuter hat seinerzeit dieses

Haus, Baujahr 1651, gekauft um es grundlegend

zu restaurieren.

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag,

14. September, 11 bis 17 Uhr, besteht Gelegenheit,

sich über den derzeitigen Stand

und die Hintergründe der Baumaßnahme zu

informieren.

Brüggener

Sommer:

„Musik ist Trumpf“

Musikverein

Cäcilia Bracht

Ein buntes Programm erwartet die Besucherinnen

und Besucher des Konzertes des Musikvereins

Cäcilia Bracht am Sonntag, 28. September.

Das letzte Freiluftkonzert in diesem

Jahr im Rahmen des „Brüggener Sommers“

beginnt um 16.00 Uhr im Innenhof der Burg

Brüggen. „Musik ist Trumpf“ lautet das Motto

des Nachmittags. Moderne, traditionelle und

klassische Stücke wurden ausgewählt. Unter

anderem stehen „Irish dream“, „Böhmische

Sterne“ und „Sei uns gegrüßet“ von Richard

Wagner auf dem Programm.

Der Eintritt ist frei. Bei Regen findet das

Konzert im angrenzenden Kultursaal der

Burg Brüggen statt.

Mondscheinkonzert

Am Freitag, dem 5. September, 20:00 Uhr,

findet das „Mondscheinkonzert“ der evangelischen

Kirchengemeinde Brüggen-Elmpt im

Garten der ev. Kirche Elmpt, Schillerstraße 1,

statt. Für die Musik sorgen aus der Kirchengemeinde

der Kirchenchor, der Posaunenchor

und die Singsteine. Zusätzlich treten auf ein

Chor der Männergesangvereine Birth-Dam

und Elmpt unter der Leitung von Christoph

Schnitzler, die Musikgruppe Mobile unter der

Leitung von Hille Neuherz und das Sinfonische

Rockorchester unter der Leitung von

David Koebele. Bei einigen Musikbeiträgen

ist das Mitsingen ausdrücklich erwünscht. Bei

schlechtem Wetter findet die Veranstaltung

in der Kirche statt.

unsere

historischen Leckereien...

725 Jahre Burg Brüggen

RITTER-

KRUSTE

2,29€

1,00€

Steinofenbäckerei & Café

Klosterstraße 71 ∙ 41379 Brüggen ∙ Telefon (02163) 7747 | Hauptstraße 32 ∙ 41372 Niederkrüchten ∙ Telefon (02163) 81324

VON DO., 04.09.

BIS DO., 11.09.

(Angebote nicht an Sonn- und Feiertagen)

BURGI- ZWETSCHGEN-

BRÖTCHEN DATSCHI

750g 5 Stück Stück

1,15€

42


Big Band des

Landespolizeiorchesters

NRW

in Brüggen

Die Lebenshilfe Viersen lädt für Freitag, 26.

September, 19 Uhr, zu einem Konzert der Big

Band des Landespolizeiorchesters NRW in die

Burggemeindehalle Brüggen ein. Es handelt

sich um ein Benefizkonzert zugunsten der Lebenshilfe

Kreis Viersen e.V.

Der Eintritt für diese hochkarätige Konzertveranstaltung

beträgt 10 €.

Karten gibt es in den Wohnstätten der Lebenshilfe

in Brüggen, Leonhard-Jansen-Straße

11, Tel. 02163/571304-0, Bracht, Gartenstr.

18, Tel. 02157/87098-11 und an der Abendkasse.

Einlass ist ab 18.15 Uhr.

Frühstückskonzert

im Bürgersaal

Am Sonntag, 14. September, ab 9.30 Uhr richtet

der Brachter Musikverein Cäcilia wieder

ein Frühstückskonzert im Brachter Bürgersaal

Hamers aus. Bei der äußerst beliebten Veranstaltung

können sich die Teilnehmer sowohl

auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, als

auch auf unterhaltsame Musikdarbietungen

freuen.

Rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen:

Tel. 02157/7575

IMPRESSUM

Redaktion:

Tel. 02163-5701-141

gerd.schwarz@brueggen.de

Anzeigen:

Tel. 02163-5719660

info@stadtjournal-brueggen.de

Herausgeber,

Anzeigenleitung und Gestaltung:

Manuel Uebbing, Wildor-Hollmann-Str. 12

41379 Brüggen, Tel. 02163-5719660, Fax 02163-

5719630, Mail: info@stadtjournal-brueggen.de

Redaktion:

Gemeinde Brüggen, Gerd Schwarz, Klosterstr.

38, 41379 Brüggen, Tel. 02163-5701-141, Fax:

02163-5701-65, Mail: gerd.schwarz@brueggen.

de Druck: schmitzdruck&medien, 41379 Brüggen

Erscheint monatlich | Verteilung kostenlos im Erscheinungsgebiet

| Auflage: 8.000 Stck.

APOTHEKEN-NOTDIENST

SO 31. AUG BURG-APOTHEKE, BRÜGGEN

MO 01. SEP MARIEN-APOTHEKE, AMERN

DI 02. SEP ELEFANTEN-APOTHEKE, SCHAAG

MI 03. SEP NEUE GRENZ-APOTHEKE, KALDENKIRCHEN

DO 04. SEP REGENBOGEN-APOTHEKE, BRÜGGEN

FR 05. SEP KIEPENDRÄGER-APOTHEKE, BREYELL

SA 06. SEP SONNEN-APOTHEKE, WALDNIEL

SO 07. SEP NETTE-APOTHEKE, LOBBERICH

MO 08. SEP SCHWANEN-APOTHEKE, NIEDERKRÜCHTEN

DI 09. SEP ROSEN-APOTHEKE, LOBBERICH

MI 10. SEP SEBASTIAN-APOTHEKE, LOBBERICH

DO 11. SEP ADLER-APOTHEKE, LOBBERICH

FR 12. SEP REGENBOGEN-APOTHEKE, BRÜGGEN

SA 13. SEP DOHLEN-APOTHEKE, BRACHT

SO 14. SEP APOTHEKE „AM KATHARINENHOF“, BRÜGGEN

MO 15. SEP GLOCKEN-APOTHEKE, HINSBECK

DI 16. SEP ENGEL-APOTHEKE,ELMPT

MI 17. SEP NEUE GRENZ-APOTHEKE, KALDENKIRCHEN

DO 18. SEP LAMBERTI-APOTHEKE, BREYELL

FR 19. SEP ELEFANTEN-APOTHEKE, SCHAAG

SA 20. SEP ST.-ANTONIUS-APOTHEKE, WALDNIEL

SO 21. SEP ROSEN-APOTHEKE, LOBBERICH

MO 22. SEP KIEPENDRÄGER-APOTHEKE, BREYELL

DI 23. SEP BURG-APOTHEKE, BRÜGGEN

MI 24. SEP MARIEN-APOTHEKE, AMERN

DO 25. SEP ADLER-APOTHEKE, KALDENKIRCHEN

FR 26. SEP REGENBOGEN-APOTHEKE, BRÜGGEN

SA 27. SEP SONNEN-APOTHEKE, WALDNIEL

SO 28. SEP ADLER-APOTHEKE, LOBBERICH

Alle Angaben ohne Gewähr.

Für vom Herausgeber gestaltete Anzeigen, Logos,

Texte und Fotos besteht Urheberrecht.

Eine Weiterverwertung bedarf der Rücksprache

und Genehmigung.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und

Fotos übernimmt der Herausgeber keine Gewähr.

Ein Anspruch auf Veröffentlichung und

Rücksendung von unverlangt eingereichten

Manuskripten und Fotos besteht grundsätzlich

nicht. Gültig ist die Anzeigenpreisliste vom

01.01.2014 in unseren Mediaunterlagen: www.

stadtjournal-brueggen.de | Preise und AGB unter

www.stadtjournal-brueggen.de Verantwortlich

für den Inhalt: Manuel Uebbing

Gedruckt auf

FSC® zertifiziertem

Papier bei

schmitz druck & medien

Mit den Warenzeichen des FSC werden Holzprodukte

ausgezeichnet, die aus vorbildlich bewirtschafteten

Wäldern stammen. Der FSC ist eine

gemeinnützige internationale Organisation mit

dem Ziel, weltweit eine Verbesserung der Waldbewirtschaftung

zu erreichen.

Die nächste Ausgabe

erscheint am 27. September

Redaktionsschluss

und Anzeigenschluss:

17. September

43


Burggemeindehalle

Brüggen

Freitag, 3. Okt. 2014

20:30 Uhr

Jetzt noch schnell Karten sichern!

Kartenvorverkauf in den Rathäusern

Brüggen und Bracht und der

Tourist Information Burg Brüggen

Beginn 20:30 Uhr, Einlass 19:00 Uhr. Eintritt: Vorverkauf 22,- € zzgl. 1,50 € VVK Gebühr.

Kartenvorverkauf in den Rathäusern Brüggen und Bracht

und der Tourist Information Burg Brüggen

Sport Kultur Freizeit

44 Burggemeindehalle Brüggen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine