als pdf downloaden

werner.luis34

als pdf downloaden

PROGRAMM VOM 4. – 10. JULI 2013

atelier am bollwerk

15:40, 20:20

+ Sa 22:30

ab 12 J.

18:30

ab 6 J.

16:10, 20:00

+ Sa 22:50

ab 6 J.

20:40

+ 22:50

ab 12 J.

18:10

+ So 14:10

ab 6 J.

17:45

+ Fr 22:20

ab 12 J.

16:00 + Fr 22:50

ab 12 J.

Fr 22:30

ab 6 J.

So 13:45

ab 6 J.

So 13:30

ab 6 J.

21:00

+ Do/Sa/Di 15:40

+ So 13:00

ab 12 J.

17:40, 20:20

ab 6 J.

18:00, ab 6 J.

+ Fr/Mo/Mi 15:40

15:20

ab 6 J.

NEU

NEU

FLIEGENDE LIEBENDE

Komödie in der Spaniens Meisterregisseur Pedro Almodovar zu

seinen Wurzeln zurückkehrt und Flugpassagiere „am Rande des

Nervenzusammenbruchs“ schildert.

FIRST POSITION - BALLET IST IHR LEBEN

Packende Dokumentation über einen Nachwuchs-Ballettwettbewerb,

die neben der Begeisterung für den Tanz auch die damit

verbundenen Schmerzen und Entbehrungen vermittelt.

PAPADOPOULOS & SÖHNE

von Markus Markou, Britisch-griechische Feelgood-Komödie um

einen Millionär, der durch die Finanzkrise alles verliert und beschließt,

die alte Fisch-Bude seiner Familie wieder zu eröffnen.

TANGO LIBRE

Komödie um fünf Menschen, deren Schicksal sich mehr und mehr

verknüpft im Rhythmus des argentinischen Tango.

DIE MIT DEM BAUCH TANZEN

Lebensbejahende Dokumentation über das Hobby Bauchtanz,

das besser gegen Fältchen und Alterserscheinungen hilft als jede

Botox-Spritze.

THE GRANDMASTER

Wong Kar-Wais poetisches Kampfkunst-Epos um den legendären

Lehrer von Bruce Lee. Atemberaubende Bilder...

FREIER FALL

von Stephan Lacant, mit Max Riemelt, Hanno Koffler u.a.

GAMBIT – DER MASTERPLAN

mit Colin Firth, Cameron Diaz, Alan Rickman, Stanley Tucci u.a.

HAUS TUGENDHAT Faszinierende Dokumentation

über das ungewöhnliche Mies van der Rohe Haus.

MAX BECKMANN – DEPARTURE

Dokumentation über den Ausnahmekünstler Max Beckmann,

Einzelgänger und Provokateur seiner Zeit.

Delphi Arthaus Kino

NEU

LAYLA FOURIE

von Pia Marais, mit August Diehl, Rayna Campbell u.v.a.

Zwischen Politdrama und Thriller angesiedelte Geschichte einer

Lügendetektorspezialistin, die unter Mordverdacht gerät.

LAURENCE ANYWAYS

Außergewöhnliche Liebesgeschichte vom kanadischen Regisseur

und Kritikerdarling Xavier Dolan.

„Ein unbedingt sehenswertes Kunstkino-Spektakel.“ KulturSPIEGEL

PROMISED LAND von Gus Van Sant, mit Matt Damon,

Frances McDormand, Hal Holbrook, John Krasinski u.a.

BEFORE MIDNIGHT

mit Julie Delpy und Ethan Hawke.

Montag : Kinotag 6,00 € (außer an Feiertagen)

HOHE STRASSE 26

0711/669 5 669

TÜBINGER STRASSE 6

0711/29 24 95

Kartenreservierungen und weitere Informationen unter www.arthaus-kino.de


FILMÜBERSICHT

4. – 10. JULI 2013

BEFORE MIDNIGHT

109 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Im Zug nach Wien lernten sie sich 1995 kennen, der Amerikaner Jesse und die Französin

Céline. Sie spazierten eine Nacht lang durch die Donaumetropole, flirteten, versprachen sich

wiederzusehen. Ihre Wege kreuzten sich neun Jahre später in Paris, wieder tauschte man sich

aus. Erzählte von unglücklichen Beziehungen. Und jetzt sind sie ein Paar. Mit ihren Töchtern

verbringen die Beiden den Urlaub in Griechenland. Wieder geht es um Gefühle. Wieder kriselt es

- diesmal in ihrer Beziehung. Eine romantische Nacht im Hotel soll zeigen was die Zukunft bringt.

DIE MIT DEM BAUCH TANZEN 74 MIN | AB 6 J.

Bauchtanz – Symptom der Midlife-Crisis der Frauen? So erscheint es zunächst der 28-jährigen

Berliner Filmemacherin Carolin Genreith, die nicht schlecht staunt, als ihre auf dem Land lebende

Mutter und deren Freundinnen ihr neues Hobby in vollen Zügen ausleben. Die paar Fettpölsterchen

zuviel sind nicht der Rede wert, wenn es darum geht, sich in ein buntes, glitzerndes,

und vor allem bauchfreies Kostüm zu werfen und die Kurven in Bewegung zu bringen. Die

bekennende Großstädterin ist anfangs irritiert, doch nach und nach ändert sich ihre Sichtweise

auf das Älterwerden. DIE MIT DEM BAUCH TANZEN ist eine Geschichte über die Lust am Leben,

die Schwierigkeiten der Wechseljahre und über die Kunst, die Angst vor dem Alter mit einem

gekonnten Hüftschwung in die Flucht zu schlagen.

Die Regisseurin Carolin Genreith wirft in ihrem sehr persönlichen Erstlingswerk einen ironischen

wie liebevollen Blick auf ihre Müttergeneration und – nicht zuletzt – auf die eigene Generation

mit ihren Sehnsüchten und Ängsten.

NEU

FIRST POSITION

98 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Ballett ist ihr Leben! 5.000 Tänzer aus der ganzen Welt. Fünf Minuten Bühnenpräsenz. 300

Sekunden, die das ganze Leben für immer verändern. Beim YOUTH AMERICA GRAND PRIX,

einem der größten und renommiertesten Ballett-Wettbewerbe, geht es für die jungen Tänzerinnen

und Tänzer um alles. Sie kämpfen um eine Handvoll der besten Stipendien und Verträge der

Welt. Mit Herzblut und Leidenschaft, blutigen Füßen und schmerzenden Gliedern fiebern sie

einem einzigen Ziel entgegen: ihrem großen Auftritt auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Bess Kargman begleitet in ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm FIRST POSITION sechs junge

Ausnahme-Talente bei der Vorbereitung auf diesen alles entscheidenden Moment. Wir sehen wie

aus Spaß ein Lebenstraum wird, der mit Ehrgeiz, Beharrlichkeit und absoluten Perfektionismus

verfolgt wird. FIRST POSITION ist ein höchst fesselndes und bewegendes Porträt der begabtesten,

jungen Ballettstars von Morgen, die nur eines wollen: Tanzen!

NEU

FLIEGENDE LIEBENDE

91 MINUTEN | AB 12 JAHREN

„Verehrte Fluggäste, aufgrund eines kleinen technischen Problems werden wir in Kürze

notlanden, falls wir es bis zum nächsten Flughafen schaffen sollten. Es besteht kein Grund

zur Beunruhigung, aber ein Gebet könnte sicherlich nicht schaden. Wir wünschen noch einen

angenehmen Flug.“ Die Durchsage der Chef-Stewards Joserra (Javier Cámara), Fajas (Carlos

Areces) und Ulloa (Carlos Areces) sorgt jedoch für weniger Panik, als man annehmen könnte,

denn die meisten Passagiere sind bereits von Schlaftabletten und Meskalin im Tomatensaft

völlig benebelt. Das Mittelchen im Saft sorgt zudem dafür, dass sich die enthemmten Reisenden

bald grenzenlose Freiheiten nehmen. Es kommt zu Heulkrämpfen, Seelen-Offenbarungen und

Ganzkörperstriptease. Da außerdem der Funkverkehr der Piloten Benito (Hugo Silva) und Alex

(Antonio de la Torre) mit dem Personal am Boden nur noch über die Lautsprecher funktioniert,

können diese den Wahnsinn auch noch live mitanhören.

FREIER FALL

101 MINUTEN | AB 12 JAHREN

Karriereaussichten bei der Bereitschaftspolizei, Nachwuchs unterwegs, die Doppelhaushälfte

von den Eltern vorfinanziert: Marcs Leben ist gut eingerichtet. Doch dann lernt er bei einer

Fortbildung den Kollegen Kay kennen. Beim gemeinsamen Lauftraining lernt Marc ein neues

Gefühl von Leichtigkeit kennen – und wie es ist, Gefühle für einen Mann zu entwickeln.

Hin- und hergerissen zwischen der ihm vertrauten Welt und dem Rausch der neuen Erfahrung

gerät ihm sein Leben zusehends außer Kontrolle. Im freien Fall kann Marc es niemandem mehr

recht machen. Am wenigsten sich selbst.

GAMBIT – DER MASTERPLAN 100 MIN. | AB 6 J.

Lange genug hat sich der hervorragende Kunstkurator Harry von seinem Boss Shahbander, dem

reichsten Mann Englands und in dieser Eigenschaft ekelhafter Exzentriker, erniedrigen lassen.

Mit seinem alten Freund, dem Meisterfälscher Major, ersinnt er einen fabelhaften Plan: Sie

werden im Trailer des unbedarften Texas-Cowgirls PJ einen „verschollenen“ Monet entdecken

und ihn Shahbander für viele Millionen Pfund andrehen. Als sich Shahbander in den Lockvogel

verliebt, findet der prompt Gefallen am Glamour-Leben und Harrys Vorhaben ist reine Makulatur.

HAUS TUGENDHAT

116 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Das Haus Tugendhat im tschechischen Brno ist ein Solitär moderner Architektur. Es verkörpert

den sozialutopischen Anspruch des Architekten Mies van der Rohe und den weltoffenen großbürgerlichen

Lebensentwurf seiner Auftraggeber Grete und Fritz Tugendhat. Der Film erzählt die

wechselvolle Geschichte des singulären Bauwerks und seiner Bewohner.

Regisseur und Produzent Dieter Reifarth verwebt in seinem Dokumentarfilm HAUS TUGENDHAT

Gespräche mit Familienmitgliedern, einstigen Benutzern des Hauses, Kunsthistorikern und

Restauratoren mit historischen Foto- und Filmaufnahmen zur facettenreichen Biographie eines

Bauwerks. Vor dem Hintergrund der politischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts erzählt der

Film von den persönlichen Erfahrungen der Bewohner und Nutzer des einzigartigen Hauses,

dessen Schönheit und Ausstrahlung bei Generationen von Menschen tiefe Spuren hinterlassen hat.

L AURENCE ANYWAYS

168 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Laurence (Melvil Poupaud) und seine Freundin Fred (Suzanne Clément) sind seit zwei Jahren

ein Paar, lieben sich bedingungslos und genießen ihr gemeinsames Leben. Bis Laurence sich

eingestehen muss, dass er sich im falschen Körper gefangen fühlt und lieber als Frau leben

möchte. Als er sich Fred offenbart, ändert das alles. Oder vielleicht nicht? Denn Laurence’ Gefühle

für Fred sind immer noch dieselben. Auch Fred liebt Laurence weiterhin, weiß aber nicht,

wie sie damit umgehen soll, ob ihre Liebe stark genug ist. Sie weiß nur, dass sie sich ein Leben

ohne ihn nicht vorstellen kann. Gemeinsam kämpfen sie, gegen alle Widerstände, gegen die

Vorurteile der anderen und gegen die eigenen Zweifel. Um sich selbst, um eine Liebe, die am

Abgrund steht, die aber so groß ist, dass sie es schaffen können. Sie verletzen sich, sie wissen

nicht weiter, können nicht mit- und nicht ohne einander. Laurence und Fred. Laurence. Fred.

Fred und Laurence. Laurence anyways…

NEU

LAYLA FOURIE

112 MINUTEN | AB 12 JAHREN

LAYLA (Rayna Campbell), eine schwarze, alleinerziehende Mutter in Südafrika, bekommt die

Chance auf eine Festanstellung bei einer Firma, die sich auf Lügendetektortests und Sicherheit

spezialisiert hat. Sie erhält den Auftrag, Einstellungstests in einem mehrere Autostunden entfernten

Casinobetrieb durchzuführen.

Ihren kleinen Sohn KANE (Rapule Hendricks) muss Layla auf ihre Fahrt mitnehmen und

so wird Kane Zeuge eines fatalen Unfalls auf dem Weg zum Casino. Layla glaubt auf der nächtlichen

Landstraße in einen Hinterhalt zu geraten. Sie fühlt sich bedroht, missdeutet die Situation

vollkommen und verschuldet den Tod eines Mannes.

Die Einstellungstests, die Layla in dem riesigen Casinokomplex durchführt, sind bestimmt durch

ihre Angst, mit dem Unfall in Verbindung gebracht zu werden. Kane merkt bald, dass die Notlage

seiner Mutter auch ihn trifft und dass seine Mitwisserschaft eine Gefahr darstellt. Er beginnt diese

Macht auszunutzen, um sich selbst Vorteile und Freiheiten zu verschaffen.

EUGENE PIENNAR (August Diehl), einer der wenigen weißen Bewerber im Casino, stellt sich als

Sohn des Unfallopfers heraus. Obwohl er für Layla gefährlich werden kann, sieht sie in ihm auch

eine Hoffnung, Schutz zu finden. Sie sucht seine Nähe, versucht jedoch dabei, die Wahrheit, nach

der er beharrlich forscht, um jeden Preis zu verschleiern. Kane kann die seltsame Beziehung aus

Verdacht und Neugierde zwischen Piennar und seiner Mutter spüren und empfindet zum ersten

Mal in seinem jungen Leben ein Gefühl der Eifersucht.

Bald ist ein dichtes Netz aus Lügen und Täuschungen um Layla und Kane gewebt. Ihr

Vertrauen zueinander wird auf eine harte Probe gestellt und es scheint nur noch eine Frage der

Zeit, bis Wahrheit und Lüge Mutter und Sohn auseinanderreißen.

MAX BECKMANN

97 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Der Maler Max Beckmann (1884-1950) hat die Schrecken der Moderne schonungslos in seinen

Bildern verarbeitet: den Ersten Weltkrieg, die Krisen der Nachkriegszeit, den Nationalsozialismus

und das selbst erfahrene Exil. Sein eigenwilliger Stil prägte die gegenstandslose Malerei

und die Künstler seiner Zeit. Seine individuelle Form fand er im Triptychon, worin er die Welt

zeigen wollte, wie sie wirklich ist, und nach Wahrheiten suchte. Die Dokumentation beschäftigt

sich mit der Kunst ebenso wie mit der Persönlichkeit Max Beckmanns.

PAPADOPOULOS & SÖHNE

109 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Harry Papadopoulos hat es geschafft. Dem englischen Geschäftsmann mit griechischen Wurzeln

bleibt kaum etwas zu wünschen übrig: eine riesige Villa, Auszeichnungen ohne Ende, der

Lebensstil der oberen Zehntausend. Alles seins. Doch kurz bevor er den Deal seines Lebens

abschließt, bricht die Finanzkrise aus und die Banken fordern die sofortige Rückzahlung aller

Kredite. Harry verliert über Nacht alles. Ihm bleibt nur ein kleines, vernachlässigtes Fish&Chips-

Restaurant in einer fiesen Ecke Londons, das aber zur Hälfte seinem Bruder Spiros gehört, mit

dem er kaum noch zu tun hat. Flankiert von seinen Kindern, die sich statt für Finanzgeschäfte

wahlweise mehr für Grünzeug oder die sexy Jungs von nebenan interessieren, zieht Harry beim

reichlich chaotischen Onkel Spiros ein. Mit wohl oder übel geeinten Kräften beschließen sie,

das Restaurant wieder auf Vordermann zu bringen. Misstrauisch beäugt von Harrys altem

Rivalen Hassan von der Dönerbude gegenüber und unterstützt von der bezaubernden Unternehmensberaterin

Sophie wollen die Papadopoulosens das Unmögliche möglich machen.

Mit fröhlicher Untergangsbegeisterung verortet der griechisch-britische Regisseur Marcus

Markou die Krise zur Abwechslung mal mitten im Zentrum Europas. Voll Selbstironie und

grandioser Situationskomik gelingt ihm ein zauberhaftes Schelmenstück über Wendepunkte

und zweite Chancen.

PROMISED LAND

107 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Erdgas-Unternehmensvertreter Steve Butler und seine Kollegin Sue sind in Pennsylvania

unterwegs, um für den Energiekonzern Global von örtlichen Landbesitzern die Bohrrechte

aufzukaufen. In dem kleinen Ort McKinley stoßen sie auf Gegenwehr. Unterstützt von einem

Umweltschützer warnt der ehemalige Ingenieur Frank Yates die Bewohner vor den Konsequenzen

für Umwelt und Gesundheit. Alsbald wachsen bei Steve, der selbst auf einer Farm

aufgewachsen ist, die Bedenken hinsichtlich der gewissenlosen Philosophie seiner Firma.

TANGO LIBRE

98 MINUTEN | AB 12 JAHREN

JC ist Gefängniswärter, ein unauffälliger, prinzipien- und regeltreuer Kopfmensch. Seine einzige

„Spinnerei“ ist ein wöchentlich stattfindender Tangokurs. Hier trifft er eines Tages auf Alice,

sie tanzen miteinander und JC scheint erstmals zu verstehen, worum es beim Tango wirklich

geht: der Sprache des Körpers Ausdruck zu geben... Die Sprache verschlägt es ihm dann auch

tatsächlich, als er Alice bereits am nächsten Tag in den Besuchsräumen des Gefängnisses

wiedersieht, wo sie auf ein Gespräch mit zwei Insassen wartet: Der eine ist ihr Ehemann

Fernand, der andere ihr Geliebter Dominic. Auf seltsame Weise von dieser unabhängig und

frei lebenden Frau angezogen beginnt JC peu à peu, alle Prinzipien und Regeln die bisher sein

Leben bestimmten, über Bord zu werfen...

THE GRANDMASTER

123 MINUTEN | AB 6 JAHREN

Die Geschichte zweier Kung-Fu Meister: Er kommt aus dem Süden Chinas, sie aus dem

Norden. Sein Name ist Ip Man, ihrer Gong Er. Ihre Wege kreuzen sich, 1936 am Vorabend

der japanischen Invasion, in seinem Heimatort Foshan. China droht im Chaos zu versinken,

es besteht die Gefahr einer Teilung des Landes in Nord und Süd. Gong Ers Vater, ein anerkannter

Großmeister, reist ebenfalls nach Foshan. In dem legendären Bordell Gold Pavillon,

Treffpunkt der Martial-Arts-Welt, soll er in einer Zeremonie als Kämpfer verabschiedet werden.

Eine Geschichte um Verrat, Herausforderung, Ehre und Liebe, die vor dem Hintergrund von

Kriegswirren und Besatzung spielt.

Schon einmal schaute sich Wong Kar Wai im Genre des Martial-Art-Films um. Ashes of Time

(1994) ist ein von tiefer Melancholie durchdrungener Bilderrausch. Klirrende Schwerter,

boxende Fäuste, akrobatische Körper - auch in dem Epos The Grandmaster ist die äußere

Action nicht von den inneren Kämpfen der Helden zu trennen - Gefühl wird zu Bewegung,

motion zu emotion.

KONZEPTION, HERSTELLUNG UND VERTRIEB

ARTHAUS Filmtheater Stuttgart GmbH | Telefon: 0711 / 616211 | office@arthaus-kino.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine