Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

bibliothek.orthpedia.de

Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

39

Sicher gibt es zwischen den verschiedenen Kirchbauten im

Hinblick auf ihre Große und Ausgestaltung starke

Unterschiede: aber "nicht nur imposante Kathedralen wie die

'Große Kirche Christi', die Hagia Sophia Konstantinopels, ...

sondern selbst die bescheidenste orthodoxe Dorfkirche

vermittelt dem gläubigen Besucher den Eindruck, daß er am

Kirchenportal die Schwelle zu einer anderen Wirklichkeit

überschreitet. Dort begegnet er dem verklärten Kosmos, der

am Ende der Zeit vollendet wird" (Kallis, Liturgie, S. XVIII).

In allen Variationen der Architektur und der Ikonographie versinnbildet

das Gotteshaus diese verklärte Welt, das Reich Gottes,

das in seiner endzeitlichen Erfüllung, auf die sich die

Kirche hinbewegt, abbildlich vorweggenommen wird.

WIR LOBPREISEN

GOTT:

"Wie liebenswert ist deine Wohnung,

Herr der Heerscharen!

Meine Seele verzehrt sich in Sehnsucht

nach den Höfen des Herrn! ...

Selig,

die in deinem Hause wohnen,

sie werden dich preisen in alle Ewigkeit

Denn ein einziger Tag in deinen Höfen

ist besser als tausend andere.

Lieber möchte ich

an der Schwelle im Hause meines Gottes stehen

als in den Zelten der Frevler wohnen. ...

Herr, Gott der Heerscharen,

selig der Mensch, der auf dich hofft."

(Ps 83 )

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine