Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

bibliothek.orthpedia.de

Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

74

WM LOBPREISEN

GOTT:

"Gott, mein Gott,

zu dir eil' ich des Morgens.

Es dürstet nach dir meine Seele;

wie oft dürstet nach dir mein Leib

in wüstem, unzugänglichem, wasserlosem Land.

So bin ich vor dir erschienen im Heiligtum,

um zu schauen deine Macht und deine

Herrlichkeit.

Denn besser ist dein Erbarmen als Leben.

Meine Lippen lobpreisen dich.

So will ich dich preisen in meinem Leben,

in deinem Namen meine Hände erheben.

Wie mit Mark und Fett sei erfüllt meine Seele;

mit Lippen des Jubels lobsinge mein Mund,

wenn ich deiner gedenke aitf meinem Lager und

am Morgen nachsinne über dich.

Denn du bist mein Helfer geworden;

im Schutz deiner Flügel werde ich jubeln.

Meine Seele hängt an dir,

es hält mich fest deine Rechte.

Die nach der Seele vergeblich mir trachten,

sie werden in die Tiefen der Erde versinken,

sie werden ausgeliefert der Schärfe des Schwertes,

der Füchse Frqfi werden sie sein.

Der König aberfreut sich an Gott,

jeder wird gelobt, der bei ihm schwört,

denn gestopft wird der Mund derer, die Unrechtes

reden."

(Ps 62)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine