Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

bibliothek.orthpedia.de

Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

93

Durch bestimmte Tagesfeiern gedenken wir auch der

Hellsereignisse, die nach der Himmelfahrt des Herrn und der

Sendung des Geistes stattgefunden haben. Sie bezeugen, daß

die neue Gemeinde in seiner Kraft, in seiner Gegenwart und

unter Führung des Heiligen Geistes lebt: Am 15. August

gedenken wir so des Entschlafens der Mutter des Herrn und

am 14. September der Auffindung und Aufrichtung des lebenspendenden

Kreuzes des Herrn durch die Kaiserin Helena

zu Jerusalem im 4. Jahrhundert.

Einige Tage sind noch durch besondere Gottesdienste gekennzeichnet:

am Fest der Theophanie, am 6. Januar, weihen wrir

das Wasser im Gedenken an die Taufe des Herrn und die

damit angebrochene Heiligung der gesamten Schöpfung. Auch

andere Segnungen im Laufe des Jahres verdeutlichen dies.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine