05.09.2014 Aufrufe

8. Ausgabe vom 04.04.2013 (PDF 6,80MB) - SV 20 Brilon

8. Ausgabe vom 04.04.2013 (PDF 6,80MB) - SV 20 Brilon

8. Ausgabe vom 04.04.2013 (PDF 6,80MB) - SV 20 Brilon

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

- Aktuell

Mannschaftsaufstellungen · Spielberichte · Vorschau

Ergebnisse · Tabellen · Termine · Kommentare

Die A-Jugend

des SV 20 Brilon

Besuchen Sie unsere Heimspiele an der Jakobuslinde:

SV BRILON - FC Nuhnetal

Bezirksliga · Donnerstag, 4.4.2013 · Anstoß 19.00 Uhr

SV BRILON - SV Hüsten 09

Bezirksliga · Sonntag, 7.4.2013 · Anstoß 15.00 Uhr

www.sv-brilon.de

MediMax Brilon

MediaPark Eberlein e. K

Freiladestraße 17

59929 Brilon


datei/sportmaganzin.mx 04.09.2012 15:19 Uhr Seite 5

C M Y CM MY CY CMY K

Probedruck

Nutzen Sie unsere

langjährige Erfahrung!

Unser Betrieb arbeitet ausschließlich

mit hochwertigen Materialien.

Unseren Anspruch, jeden Auftrag

bestmöglich in kürzester Zeit

zu erledigen, sehen wir als Schlüssel

zur Zufriedenheit unserer Kunden.

Rüther GmbH & Co. KG

Anstrichtechniken

Trocken- und Akustikbau

Fassadensysteme

Beratungsstudio

Fahrzeuglackiererei

59929 Brilon · Ostring 14 · Telefon 0 29 61-88 64 · Telefax 515 75 · www.maler-ruether.de


Liebe Mitglieder und Freunde des SVB, verehrte Gäste!

Zum Nachholspiel vom 22. Spieltag gegen den FC Nuhnetal

und dem Spitzenspiel gegen den Tabellenführer

SV Hüsten 09 begrüßen wir Sie ganz herzlich auf dem

Kunstrasenplatz an der Jakobuslinde. Nach der langen

Winterpause und zahlreichen Spielausfällen rollt das

runde Leder endlich wieder regelmäßig.

In den vergangenen Wochen hat sich einiges getan

beim SV 20 Brilon. Mit Stephan Tilly, Rainer Kothe und

Gerd Brauer wurde ein äußerst engagiertes und erfahrenes

Jugendpräsidium gewählt, mit welchem wir

den erfolgreich eingeschlagenen Weg der letzten Jahre

weiter vorangehen wollen. Gemeinsam mit dem ab

1.7.2013 verantwortlichen neuen Jugendkoordinator

Tobias Cramer wird zurzeit die Vereinsstrategie für die

nächsten Jahre erarbeitet.

Auf den Verein warten enorme Anforderungen. Traditionell

spielen beim SV 20 Brilon viele Abiturienten, welche

in großer Anzahl nach der Reifeprüfung ein Studium

antreten. Durch das verkürzte Abitur „G8“ wird dieses

in der kommenden Saison bereits der ältere A-Jugendjahrgang

zu spüren bekommen. Hier gilt es, frühzeitig

Ideen und Konzepte zu entwickeln, um diese Herausforderungen

erfolgreich bestehen zu können.

Der Kader unserer 1. Seniorenmannschaft besteht zu

über fünfzig Prozent aus Studenten. Wir sind stolz darauf,

dass diese Jungs Woche für Woche einen erheblichen

Aufwand auf sich nehmen um am Wochenende

die Fußballschuhe für den SV 20 Brilon schnüren zu

können. Dieses ist sicherlich ein Verdienst unseres Trainerteams,

das ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches

Trainingsprogramm anbietet.

Diese Entwicklung ist aber Saison für Saison ein Ritt auf

der Rasierklinge. Erst im Winter mussten wir mit Michael

Arndt einen Leistungsträger studiumsbedingt ziehen

lassen. Die Verantwortlichen des SVB und das Trainerteam

der 1. Mannschaft sind sich einig, dass wir diesen

Abgang durch die Weiterentwicklung unserer eigenen

Leute auffangen wollen

und auch werden. Wir

wählen be wusst eine

andere Vari ante als einige

höherklassige Sauerländer

Vereine, die bei

Verlust eines wichtigen

Spielers unmittelbar das

Portemonnaie auf machen

und den nächsten

Leistungsträger einkaufen.

Dieses ist nicht der

SVB-Weg“! Wir bitten Sie, liebe Zuschauer, um Unterstützung

bei diesem Weg und um Nachsicht bei den unvermeidbaren

Rückschlägen, welche diese schwierige

Methode mit sich bringt.

Die 1. Mannschaft belegt nach dem holprigen Rückrundenstart

weiter den dritten Tabellenplatz mit Tuchfühlung

zu den beiden Spitzenteams aus Hüsten und

Kirchhundem. Seit über 30 Jahren spielt der SVB nun

in der Bezirksliga – mit Ausnahme einer dreijährigen

A-Ligazeit. Nur ganz selten konnten wir uns in dieser

langen Zeit so weit vorne in der Tabelle platzieren.

Am vergangenen Sonntag wurde gegen den ambitionierten

Aufsteiger aus Lenenstadt/Grevenbrück in der

zweiten Halbzeit ein Feuerwerk an der Jakobuslinde

abgebrannt und mit 6:0 der höchste Saisonsieg eingefahren.

Wir hoffen, dass dieser Erfolg der Mannschaft

den nötigen Auftrieb gibt, um für die schweren Heimspielaufgaben

gegen den FC Nuhnetal am Donnerstag

und gegen den Tabellenführer Hüsten 09 am Sonntag

gewappnet zu sein.

Ich wünsche Ihnen, liebe Zuschauer, zwei interessante

und für den SV Brilon erfolgreiche Heimspiele!

Jürgen Hillebrand

Präsidiumsmitglied SV 20 Brilon

Liebe Leser, nur mit Hilfe unserer zahlreichen Inserenten kann SVB-aktuell auch in der Spielzeit

2012/13 erscheinen. Der SV 20 Brilon bittet Sie, liebe Leser, unsere Werbepartner

bei anstehenden Konsumausgaben ganz besonders zu berücksichtigen. Vielen Dank!

3


SV Brilon wieder in der Erfolgsspur

Seit Wochen gut drauf:

Alexander Flock

Aus drei Auswärts- und einem Heimspiel hat die erste Mannschaft zwischen dem 18.

November (Heimspiel Warstein, 0:0) und dem 10. März (Auswärtsspiel Sundern, 1:2) nur

magere zwei Punkte geholt. Es lief einfach nicht richtig rund. Beim Spitzenspiel in Sundern

zeigte die Mannschaft über 80 Minuten eine starke Leistung und führte im Röhrtal durch

einen Treffer von Lukas Brandenburg mit 1:0. Erst ein Elfmeter leitete die späte und unglückliche

Niederlage ein.

Mit dem hart erkämpften und zumindest vom Zeitpunkt des Siegtreffers – Alexander

Flock traf in der Nachspielzeit – glücklichen 2:1-Arbeitssieg beim aufopferungsvoll kämpfenden

Schlusslicht Valmetal deutete sich zumindest vom Ergebnis her Besserung an. Im

folgenden Heimspiel gegen den FC Arpe/Wormbach gab die Elf um Spielführer Cecil Krist

eine 2:1-Führung aus der Hand, der FC nahm noch einen Punkt mit auf die Heimreise.

Wenn man jedoch bedenkt, dass sich der FC nach dem miserablem Saisonstart enorm

gesteigert hat und aus den letzten neun Partien sechs Siege (u.a. gegen die Spitzenteams

Hüsten und Kirchhundem) eingefahren hat, ist dieses Remis nicht überraschend. Gegen

den Aufsteiger aus Lennestadt/Grevenbrück tat sich der SVB in der ersten Halbzeit noch schwer, nach dem Pausentee

brannten Burhan Kaya und Co. ein richtiges Feuerwerk ab. Mit sieben Punkten aus den letzten drei Spielen ist der SVB

auch von den Ergebnissen her wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Am anstehenden Doppelspieltag steht sicher der Hit gegen Tabellenführer Hüsten im Mittelpunkt. Davor müssen jedoch

zunächst die Hausaufgaben im Briloner Altreisderby gegen den FC Nuhnetal erledigt werden. Dass dieses kein leichtes

Unterfangen wird, zeigt schon der Blick in die Auswärtstabelle der Bezirksliga Gruppe 4: Das Team aus dem Briloner

Südkreis liegt da mit bereits vier Siegen auf fremden Terrain auf einem sehr guten vierten Platz. Und mit Manuel Todt (15

Tore) und Christian Winter (11 Tore) stehen zwei Goalgetter in den Gästereihen, die für 26 der insgesamt 37 Saisontore

der Guntermann-Elf gesorgt haben.

Der SVB will diese beiden schweren Aufgaben konzentriert angehen. Das Trainergespann kann aus dem Vollen schöpfen,

lediglich hinter dem Einsatz von Patrick Rummel steht ein Fragezeichen. Der Defensivspezialist zog sich bereits vor längerer

Zeit bei einem Vorbereitungsspiel in Neheim einen Bluterguss am Mittelfuß zu, der ihm in den letzten Wochen arge

Probleme bereitet. Ob Patrick am Wochenende einsatzbereit ist, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Beim SV Brilon sind die Personalplanungen für die nächste Saison mit dem ersten Neuzugang bereits angelaufen. Maikel

Niederhoff kehrt nach einjährigem Gastspiel beim Bezirksligisten TuS Valmetal zum SVB zurück. Der 19-jährige Stürmer

sieht in Brilon auf Dauer die besseren sportlichen Perspektiven.

Maikel hat in der Jugend an der Jakobuslinde gekickt und als A-Jugendlicher im Seniorenteam schon Bezirksligaluft geschnuppert.

Schorsch Niglis, Trainer der ersten Mannschaft, freut sich auf den Youngster: „Ich bin froh, dass Maikel wieder

zum SVB kommt. Er ist der klassische Stoßstürmer, wie ich ihn mir in diesen Spielklassen vorstelle.”

Rekordflut an Spielabsagen in der Bezirksliga

Bei 64 Spielabsagen in einer Saison lag die bisherige Rekordmarke der Bezirksliga, aufgestellt in der Saison 2005/06.

Diese „Bestmarke“ wurde durch einen ungewöhnlich hartnäckigen Winter in der aktuellen Spielzeit deutlich überboten.

Bis zum Ostermontag sind sage und schreibe 79 Begegnungen den widrigen Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen.

Das heutige Spiel gegen Spitzenreiter Hüsten 09 sollte eigentlich das 24. in dieser Serie sein. Für den SV Brilon ist es – falls

das Nachholspiel gegen den FC Nuhnetal am Donnerstag ausgetragen werden konnte – erst die 22. Begegnung. Damit

muss der SVB nur die Partien vom 19. Spieltag in Schmallenberg/Fredeburg (Donnerstag, 11.4.) und vom 20. Spieltag zu

Hause gegen Birkelbach (Donnerstag, 16.5.) nachholen.

Ganz anders sieht es beim FC Nuhnetal aus. Die Mannschaft aus dem Südkreis hat inklusive des Spiels gegen Brilon erst

18 Mal die Stiefel geschnürt und muss bis zum Saisonende am 9. Juni noch sechs Mal nachsitzen. Auch wenn es Zufall ist,

dass ausgerechnet in dieser Saison, in der 18 und nicht wie sonst üblich 16 Mannschaften der Bezirksliga angehören, der

Winter nicht weichen will, hilft das Staffelleiter Dirk Potthöfer bei der schwierigen Terminierung der vielen Nachholspiele

nicht weiter.

4


Inh. M. E. Starke Schallehn

Am Markt 15 · 59929 Brilon

Tel. 0 29 61- 74 32 59

Hier finden Sie edle

Weine und Spirituosen

für besondere Anlässe

kreativ verpackt.

Jetzt mit einer

exklusiven

Whiskyabteilung.

5


Bedachungen

Fassadenverkleidungen

Flachdachisolierungen

Bauklempnerei

Gallbergweg 44

59929 Brilon

Telefon (02961) 6004

Telefax (02961) 51852

Mobil (0171) 4144873

niggemeier-bedachungen.de

lange_und_brandenburg.qxp:Layout 1 24.06.2009 8:45 Uhr Seite 1

Sie müssen

nicht mehr zum TÜV...

...auch bei uns gibt es die amtlichen

Prüfplaketten für Ihr Fahrzeug!

Ihre Sachverständigen

prüfen · bewerten · begutachten

Prüfzeiten: täglich...

am besten nach Vereinbarung

59929 Brilon

Keffelker Straße 32

Telefon 02961-1511

www.lange-brandenburg.de

6


Geschäftsführer: Michael Dornow

Springstraße 1

59929 Brilon

Telefon: (02961) 52510

Telefax: (02961) 52561

Internet: www.sportpoint.de

info@sportpoint.de

M

Inh. André Leikop

Design

I TEXTILDRUCK

I BESCHRIFTUNG VON KFZ/LKW

I BESCHRIFTUNGEN

UND WERBUNG ALLER ART

I WERBEARTIKEL

UND LEUCHTREKLAMEN

I DIGITALDRUCK UND BERATUNG

I BESTICKUNGEN

Oststr. 15

BRILON

Tel.: 0 29 61-96 34 31

Fax: 0 29 61-96 34 32

7


SVB-Urgestein Johnny Wienand vollendete sein 70. Lebensjahr

Als Torwart mit Siedlinghausen in die Bezirksliga aufgestiegen, 1974 zum SV 20 Brilon

gewechselt, Spieler und Trainer der zweiten Mannschaft, Trainer der A-Jugend, Spieler und

Obmann der Alten Herren – so lautet die lange sportliche Vita von Karl-Rainer „Johnny”

Wienand, seit 29 Jahren Alte Herren-Obmann des SV 20 Brilon! Johnny Wienand feierte

am 1. März bei guter Gesundheit seinen 70. Geburtstag.

Dazu gratulierten der gesamte SV 20 Brilon -insbesondere die Alte Herren-Abteilung und

der Vorstand des Vereins – ganz herzlich! Johnnys Herz hängt zu 100% am SVB. Er verpasst

praktisch kein Spiel der ersten Mannschaft – egal ob an der heimischen Jakobuslinde

oder in der Fremde. Seine Alten Herren liegen ihm besonders am Herzen, wahrscheinlich

hat sich keiner mehr über die gewonnenen Kreismeisterschaften der Briloner Ü32 und

Ü 40 gefreut als Johnny. Es vergeht kaum ein Mittwoch, an dem sich der Jubilar nicht im

Kackoraum beim ein oder anderen Klingelchen einfindet, um als Obmann die Geschicke

der Alten Herren-Abteilung zu leiten. Johnny hat stets für jeden und alles ein offenes Ohr,

sein Faible für die Vereinsjugend ist jedem bekannt. Der SV 20 Brilon wünscht Johnny zusammen mit seiner Gattin Angelika

noch viele gesunde Jahre und hofft, dass er dem SV 20 Brilon noch lange treu verbunden bleibt!

Ü40-Altligisten Kreis- und Vize-HSK-Meister

Nach den Ü32-Alten Herren haben auch die Ü40-Altligisten des SV 20 Brilon die Hallenkreismeisterschaft gewonnen. Beim

vom SV Brilon ausgerichteten Turnier in der Briloner Vierfachturnhalle, das im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen wurde,

setzte sich der SVB in souveräner Manier durch und erreichte in sechs Spielen sechs Siege bei einem Torverhältnis von

11:2. Treffsicherster SVB-Schütze war Udo Mengeringhausen mit sechs Toren. Im ersten Spiel behielten die SVB-Oldies mit

3:1-Toren (Thomas Skoczylas, Udo Mengeringhausen 2) gegen die SG Giershagen/Erlinghsn./Obermbg. die Oberhand. Danach

hatte die SG Altenbüren/Scharfenberg bei der 0:1-Niederlage (Udo Mengeringhausen) das Nachsehen. Der amtierende

Stadtmeister SC Bontkirchen wurde durch Treffer von Frank Tilly und erneut Udo Mengeringhausen mit 2:0-Toren bezwungen.

Der Frische-Markt

im Herzen der Stadt

Dauerbillig-Preise wie beim

Discounter!

• Hauslieferservice mit

eigenem Kühlwagen!

• Tchibo-Depot

• Präsentkorb-Service

nahkauf Markt Christian Urban • 59929 Brilon • Bahnhofstraße 18 • Tel.: 02961/743075 • Fax: 02961/743076

8


Die gleichen Akteure netzten auch beim 2:1-Erfolg gegen

den TSV Bigge/Olsberg ein. Die fünfte Begegnung gegen

den FC Hilletal hatte einen gewissen Endspielcharakter,

hatten doch beide Teams ihre bisherigen Spiele gewonnen.

Frank Tilly und Thomas Skoczylas mit einem wunderbaren

Heber über den FC-Keeper hinweg stellten nicht nur den

2:0-Erfolg sicher, sondern besorgten gleichzeitig eine Vorentscheidung

im Kampf um die Kreismeisterschaft. Udo

Mengeringhausen machte im letzten Spiel gegen Medebach

mit seinem Treffer zum 1:0 den Titelgewinn für den

SVB endgültig perfekt. Für den SVB spielten: Klaus

Böddicker, Norbert Häger, Andreas Sachse, Udo Mengeringhausen,

Thomas Skoczylas, Frank Tillly, Thomas

Vorderwülbecke und Andreas Klink.

Jubeln über den Gewinn der Kreismeisterschaft:

Die Ü40-Altligisten des SVB.

Nur eine Woche später belegte die Ü40 des SV Brilon einen guten zweiten Platz bei den HSK-Meisterschaften. Gegen die

Gastgeber von Balve/Garbeck, die in der Vorrunde nach einem Treffer von Andreas Sachse in ein Remis einwilligen mussten,

hatten die SVB-Altligisten bei der 0:4-Schlappe im Finale keine Chance. Im zweiten Vorrundenspiel wurde Arnsberg/Gierskämpen

nach Toren von Udo Mengeringhausen (2) und Markus Aniol mit 3:1 bezwungen. Gegen den SuS Reiste reichte

dann ein 1:1-Unentschieden (Udo Mengeringhausen) zum Gruppensieg.

In einem umkämpften Halbfinale gelang Frank Tilly bereits in der ersten Minute der einzige Treffer beim 1:0-Erfolg gegen

den TuS Medebach. Im Endspiel gegen Titelverteidiger Balve/Garbeck musste die Truppe um Kapitän Andreas Sachse

zwei frühe Gegentore hinnehmen. Die spielstarken Gastgeber zogen sich danach zurück und ließen den SVB kommen. Die

Schwarz-Weißen fanden gegen die kompakte SG-Defensive jedoch keine Mittel und mussten sogar noch zwei weitere Treffer

hinnehmen. Für den SVB spielten: Klaus Böddicker, Udo Mengeringhausen, Andreas Sachse, Markus Aniol, Frank

Tilly, Norbert Häger, Andreas Klink und Oliver „Der Weltbeste” Werner.

Fachwirte der

Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Obere Mauer 1 · 59929 Brilon

Tel.: (02961) 976430

Fax: (02961) 976464

Internet: www.wgb-mainzer.de

9


Schröder + Hilkenbach

Elektrotechnik GmbH

Hausgeräte GmbH

Meisterbetriebe

Beratung + Planung + Ausführung +

Service + Kundendienst + Photovoltaik

Elektrotechnik: Telefon 0 29 61- 40 77

Hausgeräte: Telefon 0 29 61- 43 51

Hinterm Gallberg 20 · 59929 Brilon

service@s-h-elektrotechnik.de · www.s-h-elektrotechnik.de

Ihr kompetenter Partner

bei allen elektrischen Fragen

10


Mannschaftsaufstellungen

24. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 4 • Sonntag, 7.4. • 15.00 Uhr • Sportzentrum „An der Jakobuslinde“

SV 20 Brilon SV Hüsten 09

( ) Padberg, Michael ( ) Zelder, Sascha

( ) Ramspott, Sebastian ( ) Schäfer, Jan

( ) Rummel, Patrick ( ) Özbeck, Bayram

( ) Engels, Kjell ( ) Melki, Chedli

( ) Schmidt, Jan ( ) Menke, Benjamin

( ) Krist, Cecil © ( ) Veliq, Veton

( ) Viethe, Marco ( ) Schröder, Jan Christof

( ) Schröder, Sascha ( ) Kryziu, Ilir

( ) Tilly, Julian ( ) Köhler, Thomas ©

( ) Krämer, Nicolas ( ) Dellmann, Philipp

( ) Flock, Alexander ( ) Hoffmann, Stephen

( ) Koschka, Tobias ( ) Johnke, Tobias

( ) Akgüvercin, Ömer ( ) Plett, Max

( ) Tomaszewski, Sebastian ( ) Winkler, Mark

( ) Brandenburg, Lukas ( ) Garbe, Torsten

( ) Kaya, Burhan ( ) Madeo, Eugenio

( ) Occhiuzzo, Ruben ( ) Beday, Mohamed

( ) Hülsenbeck, Christian ( ) Völker, Philipp

( ) Yildiz, Eren ( ) Voß, Georg

Trainer: Niglis, Georg Trainer: Garbe, Torsten

Frischer geht nicht

Erntefrischer Hopfen, besonders weiches Quellwasser und

beste Sommergerste machen VELTINS zu frischem VELTINS

Il Mondo-Anz._Frisch_01.indd 1

11

12.08.2008 11:36:15 Uhr


( ) Yildiz, Eren ( ) Voß, Georg

( )

Trainer:

Trainer: Schmidt,

Niglis,

Niglis, Jan

Georg

Georg

( )

Spielertrainer: Garbe, Torsten

Spielertrainer: Garbe, Torsten

Trainer: Niglis, Georg Die letzten drei Spiele – Stand: Trainer: Ostermontag

Göddeke, Fabian

Die letzten drei Spiele Stand: Ostermontag

Die letzten drei Spiele – Stand: Ostermontag

SV 20 Brilon Die letzten drei Spiele SV Hüsten 09

TuS Valmetal

SV 20 Brilon

A 2:1 23./18. Spieltag VfB Marsberg

SV Hüsten 09

A 2:1

TuS Valmetal SV 20 Brilon

2:1 23./18. SV VfB Schmallenberg/Fredeburg

FC Arpe/Wormbach H 2:2 18./22. Spieltag RW Lennestadt/G. Marsberg A 4:2 2:1

FC Arpe/Wormbach A 4:0 2:2 18./22. 1. Spieltag Spieltag RW FC Kirchhundem Lennestadt/G. 2:0

RW Lennestadt/G. H 6:0 16. Spieltag TSV Bigge/Olsberg H

4:2

7:2

RW TuS Lennestadt/G. Bödefeld A 10:1 6:0 34. 16. Spieltag TSV FC Ass./Wie./Wu. Bigge/Olsberg A 3:3 7:2

VfB Marsberg H Heim-/Auswärtsbilanz 1:1 33: Spieltag Saison 2012/13 TuS Bödefeld H 3:1

Heim-/Auswärtsbilanz Saison 2012/13

Verein Heim-/Auswärtsbilanz A/H Spiele G Saison U 2011/12 V Tore Punkte

SV

Verein

20 Brilon

A/H

H

Spiele

9 7 2 0

Tore

23:4

Punkte

23

SV Verein 20 Brilon A/H Spiele G U V Tore 23:4 Punkte

SV Hüsten 09 A 10 7 1 2 31:14 22 23

SV SV 20 Hüsten Brilon 09 H 16 10 9 4 3 23:12 31:14 31 22

SV Unser Schmallenberg/F. Gast am am 24. 24. Spieltag: Spieltag: Unser A Unser heutiger 16 heutiger Gegner, der Gegner, 3 SV Hüsten der 09, 6 spielte SV Hüsten Ende 7 der 09, siebziger spielte 25.33 Jahre Ende in der der höchsten 15 siebziger westfälischen

in Spielklasse, Gast der höchsten am der 24. Amateur Spieltag: westfälischen Oberliga Unser Westfalen. Spielklasse, heutiger Im letzten Gegner, der Jahr stiegen Amateur der SV die Hüstener Oberliga nach 09, Westfalen. einem spielte einjährigen Ende Im letzten der Gastspiel siebziger Jahr aus der

Jahre Unser

Unser Jahre Gast

Landesliga in der am

ab. Diesen höchsten 2. Spieltag:

Abstieg westfälischen Am bekannten

hat die Truppe von Spielklasse, Wormbacher

Spielertrainer der Torsten Amateur Berg hat

Garbe gut Oberliga der SV

verkraftet, Westfalen. Schmallenberg/Fredeburg,

mischt der SV Im in letzten dieser Saison Jahr der

stiegen die Hüstener nach einem einjährigen Gastspiel aus der Landesliga ab. Diesen Abstieg hat doch

im stiegen Jahr 1973 die aus Hüstener der Fusion nach des einem SC einjährigen 1920 Schmallenberg Gastspiel aus und der Landesliga Fußballabteilung ab. Diesen des TV Abstieg Fredeburg

die hat

sofort Truppe wieder von ganz Spielertrainer oben in der Bezirksliga Torsten des Sauerlandes Garbe gut mit. verkraftet, Mit 61 erzielten mischt Treffern der SV stellen in dieser 09er Saison die mit Abstand doch

hervorging,

beste

die Truppe seine von sportliche Spielertrainer Heimat. Torsten In den Garbe 80er gut Jahren verkraftet, gelang mischt dem SV, der der SV viele in dieser Jahr Saison in der Landesliga

sofort doch

Offensive. wieder Mit 16 ganz die meisten oben Treffer in der erzielte Bezirksliga der angeschlagene des Sauerlandes Georg Voß. Ihm mit.

Fußball folgt Chedli Melki mit 14 Einschüssen. Auch Philipp

sofort spielte, wieder sogar ganz oben der Aufstieg in der Bezirksliga in die Verbandsliga. des Sauerlandes Im vorletzten mit. Jahr stieg der Fusionsclub aus der

Mit

Mit

Völker 61

61

hat erzielten

erzielten

schon neun Treffern

Treffern

Mal ins stellen

stellen

Schwarze die

die

getroffen. 09er die

09er die

Mit dem mit

mit

Spitzenreiter Abstand beste

Abstand beste

kommt Offensive.

Offensive.

auch gleichzeitig Mit

Mit

das 16

16

auswärtsstärkste die meisten Treffer

Landesliga ab. Nach dem achten Platz in der vergangenen Serie hat sich der SV vor die allem meisten in der Treffer

Team der

erzielte

erzielte Liga an die

der

der Jakobuslinde.

angeschlagene

angeschlagene In dieser Serie

Georg

Georg gingen

Voß.

Voß. lediglich

Ihm

Ihm die

folgt

folgt Spiele

Chedli

Chedli beim FC

Melki

Melki Kirchhundem

mit 14

mit 14 (0:1)

Einschüssen.

Einschüssen. und Arpe/Wormbach

Auch Philipp

Offensive verstärkt. Enrico Ledda (TuS Erndtebrück) und Daniel, der vom FC Cobbenrode Auch zurückkehrt, Philipp (1:4) auf fremden

etatmäßige Platz hat verloren. schon Stürmer. Die neun Planungen Nicola Mal für ins die Lattanzi Schwarze neue Saison (FC getroffen. laufen Langenei/Kickenbach) bei den Mit Hüstenern dem Spitzenreiter schon kann auf Hochtouren: im kommt Mittelfeld Ingo auch und Renk gleichzeitig im kommt Sturm vom FC

Völker hat schon neun Mal ins Schwarze getroffen. Mit dem Spitzenreiter kommt auch gleichzeitig

sind Völker das auswärtsstärkste Team der Liga an die Jakobuslinde. In dieser Serie gingen lediglich die Spiele

aufgeboten das Bruchhausen, auswärtsstärkste werden. Jan Schultealbert Aufgrund Team kehrt der vom Verletzung Liga SuS Langscheid/Enkhausen die von Jakobuslinde. Stammkeeper zurück. In dieser In Hendrik umgekehrte Serie Feldmann gingen Richtung lediglich steht wechseln Francesco

beim FC Kirchhundem (0:1) und in Arpe/Wormbach (1:4) auf fremden Platz verloren. Die Planungen die Mark Spiele Winkler

Lattanzi beim und Stephen FC im Kasten. Kirchhundem Hoffmann. Trainer Unvergessen (0:1) Fabian und ist das Göddeke in Arpe/Wormbach Hinspiel im schätzt Stadion die „Große (1:4) Liga Wiese“: auf stärker fremden Der als SVB letztes Platz hatte die verloren. Jahr hochklassige ein: Die „In Partie der Planungen bis neuen

für die neue Saison laufen bei den Hüstenern schon auf Hochtouren: Ingo Renk kommt vom FC zur 60.

Bezirksliga für Minute die im neue haben Griff Saison und viele führte laufen Mannschaften durch Tobias bei den Koschka Hüstenern ein und vergleichbares Marko schon Viethe mit auf Niveau. 2:0-Toren. Hochtouren: Trotzdem Nach Ingo Anschlusstreffer traue Renk ich kommt meiner drückten vom Truppe die FC Hüstener –

Bruchhausen, Jan Schultealbert kehrt vom SuS Langscheid/Enkhausen zurück. In die umgekehrte

wenn Bruchhausen, vehement

wir vom

auf

Verletzungspech

den Jan Ausgleich, Schultealbert der ihnen

verschont kehrt der zweiten vom bleiben-

Minute SuS durchaus Langscheid/Enkhausen der Nachspielzeit

eine

zum

bessere

Leidwesen

Rolle zurück. des SV

als

Brilon In 2011/12 die auch umgekehrte noch

zu.

gelang.

In der

Richtung wechseln Mark Winkler und Stephen Hoffmann.

letzten Richtung Serie wechseln sahen die Mark Zuschauer Winkler zwei und sehr Stephen enge Hoffmann. Spiele zwischen unserem Gast und dem SV Brilon:

Unvergessen ist das Hinspiel im Stadion „Große Wiese“: Der SVB hatte die hochklassige Partie bis

Auswärts Unvergessen musste ist sich das der Hinspiel SVB durch im Stadion einen „Große Treffer in Wiese“: der Schlussphase Der SVB hatte mit die 0:1-Toren hochklassige geschlagen Partie geben,

zur 60. Minute im Griff und führte durch Tobias Koschka und Marko Viethe mit 2:0-Toren. Nach dem bis

im zur Rückspiel 60. Minute gelang im nach Griff und Treffern führte von durch Manuel Tobias Bücker Koschka und Michael und Marko Arndt Viethe ein 2:1-Erfolg.

Anschlusstreffer mit 2:0-Toren. Nach dem

Anschlusstreffer • Heizungsbau

drückten die

drückten die • Gas-

Hüstener

Hüstener und

vehement

vehement Wasserinstallationen

auf den Ausgleich, der

auf den Ausgleich, der • Alternative

ihnen in der zweiten

ihnen in der zweiten Energien

Minute

der Nachspielzeit zum Leidwesen des SV Brilon auch noch gelang.

Minute

der Nachspielzeit zum Leidwesen des SV Brilon auch noch gelang.

• Sanitärtechnik

• Solartechnik/Photovoltaik

• Bauklempnerei

Papestr. 38 a

59929 Brilon

Briloner Str. 16

34508 Willingen

Telefon 0 29 61-65 01

Telefax 0 29 61-65 30

info@martini-wrede.de

Neuer Internetauftritt!

www.martini-wrede.de

BAUSTOFFE GmbH

59929 Brilon · Hinterm Gallberg 20 a

Telefon 0 29 61-86 71 · Telefax 0 29 61-5 22 75

12


FÜNF-STERNE

FLEISCHER

Gerbracht

Ob im Party-Service, an der Heißen Theke oder

der Herstellung unserer Fleisch- und Wurstwaren

– unsere Mannschaft produziert täglich Top-Qualität!

Möhnestraße 51a

59929 Brilon

Telefon 0 29 61-5 3740

HAUSTECHNIK

GMBH

Sanitär- und Heizungstechnik · Solartechnik · Photovoltaikanlagen

Bauklempnerei · Gerüstverleih · Metallabdeckung für Dach und Wand

59929 Brilon

Gallbergweg 34

Tel.: 0 29 61/85 78

Fax: 0 29 61/89 91

info@haag-haustechnik-gmbh.de

www.haag-haustechnik-gmbh.de

Martin Nöggerath

Fliesenlegermeister

Fliesen•Platten

Mosaik•Naturstein

FLIESEN

Ihr Fachbetrieb

Langestraße 10 · 59929 Brilon

Telefon/Telefax: 0 29 61/79 3719 · Mobil: 01 71/5 02 42 06

13


SV 20 Brilon TSV Bigge/Ols

Kirchhundem Bad Berlebu

Müschede

Freienohl

Lennestadt/G. Marsberg

Bezirksliga Gruppe 4 Spieltag und und TabelleWarstein

Arpe/W.

Nuhnetal

Valmetal

Bezirksliga Gruppe 4 Spieltag und Tabelle

24. Spieltag am 07.04.13 22. Spieltag am 04.04.13 Sundern

Hüsten

SV 20 Brilon SV Hüsten 09 __:__ SV 20 Brilon FC Birkelbach Nuhnetal __:__ Allagen

24. Spieltag am 07.04.13 22. Spieltag am 04.04.13

Sundern Arpe/Wormbach SVB Lennestadt/G. (30.03.) Schmallenberg/F.

Hüsten 2:4Oberschledo

SV 20 Brilon SV Hüsten 09 __:__ SV 20 Brilon FC Nuhnetal __:__

Sundern Kirchhundem Arpe/Wormbach Allagen __:__ SVB Lennestadt/G. Müschede (30.03.) Allagen Hüsten __:__ 2:4

Schmallenberg/F. Valmetal SVB Kirchhundem Valmetal __:__ T

Kirchhundem Allagen __:__ Müschede Allagen __:__

Schmallenberg/F.

Birkelbach

Valmetal

Nuhnetal

__:__

__:__ Marsberg Bad Berleburg __:__

SVB Kirchhundem

Freienohl Marsberg __:__ SVB Freienohl Bigge/Olsberg Platz

Valmetal __:__

__:__ Team

Birkelbach Nuhnetal __:__ Marsberg Bad

Warstein Bad Berleburg __:__ Warstein Oberschledorn 1.

Berleburg __:__

__:__ SV 20 Bril

Freienohl Marsberg __:__ SVB Freienohl Bigge/Olsberg

Müschede Bigge/Olsberg __:__ SVB Birkelbach Arpe/Wormbach 2. __:__

__:__ FC Kirchhun

Warstein

Lennestadt/G.

Bad

Oberschledorn

Berleburg __:__

Schmallenberg/F.

Warstein Oberschledorn

Sundern 2. __:__ __:__ SV Hüste

Müschede Bigge/Olsberg __:__ SVB Birkelbach Arpe/Wormbach 4. VfL __:__ Bad Berle

Lennestadt/G. Oberschledorn Tabelle nach dem 16. Spieltag Schmallenberg/F. vom Ostermontag 5. Sundern __:__

TuS Sunde

Platz Team SP S U N Tore 6. Diff PunkteTuS 1945 Wa

Tabelle Tabelle nach nach dem dem 16. 16. Spieltag vom vom Ostermontag

1. SV Hüsten 09 19 14 2 3 61 227. 39 44 TuS GW Alla

Platz2. FC Kirchhundem Team SP 18 14 S 1U 3N 36 Tore218. 15Diff 43 PunkteTuRa Freien

1. 3. SV SV Hüsten 20 Brilon 09 19 20 12 14 52 33 4161 1422 9. 2739 41 44 VfB Marsbe

2. 4. FC TuS Kirchhundem Sundern 18 19 11 14 41 43 4436 2210. 21 2215 37 43 FC Nuhne

3. 5. SV TuS 20 GW Brilon Allagen 20 18 10 12 45 43 3941 1911. 14 2027 SV 34 41 Schmallenberg

4. 6. TuS VfB Sundern Marsberg 19 18 11 9 24 74 3544 2612. 22 9 22 29 RW 37Lennestadt/Gr

5. 7. TuS GW 1945 Allagen Warstein 18 10 8 24 54 3439 2813. 19 6 20 29 34 Spfr. Birkelb

6. 8. SV Schmallenberg/Fredeburg VfB Marsberg 18 89 2 87 3435 3514. 26 -1 9 26 29

SV Oberschle

9. VfL Bad Berleburg 7 4 7 33 2815. 5 25 FC Arpe/Worm

7. TuS 1945 Warstein 18 8 2 5 34 28 6 29

10. FC Arpe/Wormbach 19 7 4 8 36 3516. 1 25 TSV Bigge/Ol

8. SV Schmallenberg/Fredeburg 18 8 2 8 34 35 -1 26

11. RW Lennestadt/Grevenbrück 19 3 9 44 4617. -2 24 TuS Valme

9. VfL Bad Berleburg 18 7 4 7 33 28 5 25

12. FC Nuhnetal 17 3 7 37 3918. -2 24 TuS Müsch

10. FC Arpe/Wormbach 19 7 4 8 36 35 1 25

13. TuRa Freienohl 18 4 7 7 26 34 -8 19

11.

14.

RW Lennestadt/Grevenbrück

Spfr. Birkelbach

19

18 5

7 3 9

38

44

56

46

-18

-2

18

24

Sc

12. 15. SV FC Oberschledorn Nuhnetal 17 18 47 43 107 37 37 5139 -14-2 16 24

13. 16. TuRa TSV Bigge/Olsberg Freienohl 18 19 34 57 117 2926 Scorertabelle 5834 -30-8 nach 14 19

dem Spiel in O

14. 17. Spfr. TuS Birkelbach Müschede 18 19 25 43 13 10 2338 5356 -30-18 10 18

15. 18. SV Oberschledorn TuS Valmetal 18 19 24 24 15 10 2637 6551 -39-14 8 16

16. TSV Bigge/Olsberg 19 3 5 11 29 58 -30

Spieler

14

17. TuS Müschede Scorertabelle des 19 SV 220 Brilon 4 13 I 23 Flock, 53Alexander

-30 10

18. TuS Valmetal 19 2 2 15 26 Akgüvercin, 65 -39Ömer

8

Scorertabelle nach Spiel gegen Lennestadt./G. Tor = 2 Punkte Vorlage = 1 Punkt

Viehte, Marco

Scorertabelle des SV 20 Brilon I Tore mit/per

Arndt, Michael

Spieler Punkte Tore Vorlagen rechts links Kopfball Elfer

Scorertabelle Koschka, Tobias

Flock, Alexander nach Spiel gegen Lennestadt./G. 29 9 Tor 11 = 2 Punkte - 5 Vorlage 4 = 1 Punkt

Besuchen Sie den SV 20 Brilon auch im Internet: www.sv-brilon.de -

Kaya, Burhan

Akgüvercin, Ömer 24 11 2 10 1 Tore mit/per - -

Brandenburg, Lukas

Kaya, Burhan Spieler Punkte 13 Tore 4 Vorlagen 5 rechts 2 links 2 Kopfball - 2Elfer

Koschka, Tobias 12 4 4 3 1

Engels,

-

Kjell

Flock, Alexander 29 9 11 - 5 4 - -

Arndt, Michael 11 4 3 - 3

Rummel,

1

Patrick

Akgüvercin, Ömer 24 11 2 10 1 - 1 -

Viehte, Marco 9 1 2 Krist, - Cecil

Kaya, Burhan 13 4 5 2 2 - - 2

Brandenburg, Lukas 8 3 2 1 2 Schmidt, - Jan

Koschka, Tobias 12 4 4 3 1 - - -

Rummel, Patrick 4 1 2 1

Schröder, Sascha

Arndt, Michael 11 4 3 - 3 1 1

Krist, Cecil 3 - 3 - - Tomaszewski, - Sebastian

Viehte, Marco 9 4 1 2 2 -

-

-

Engels, Kjell 3 1 1 1 - - -

Brandenburg, Lukas 8 3 2 1 2 - -

Schröder, Sascha 2 - - - - Besuchen - Sie de

Rummel, Patrick 4 1 2 1

Occhiuzzo, Ruben 2 - - - - -

Krist, Cecil 3 - 3 - - - -

Schmidt, Jan 1 1 - - - -

Engels, Kjell 3 1 1 1 - - -

Tomaszewski, Sebastian 1 - - - - -

Schröder,

Tilly, Julian

Sascha 2

1

- 1

2

-

-

-

-

-

-

-

-

Occhiuzzo, Ruben 2 - 2 - - - -

Schmidt, Jan Besuchen Sie den SV 1 20 Brilon - auch 1 im Internet: - www.sv-brilon.de

- - -

Tomaszewski, Sebastian 1 - 1 - - - -

Tilly, Julian 1 - 1 - - - -

14

Besuchen Sie den SV 20 Brilon auch im Internet: www.sv-brilon.de


16. TSV Bigge/Olsberg 19 3 5 11 29 58 -30 14

17. TuS Müschede 19 2 4 13 23 53 -30 10

18. TuS Valmetal 19 2 2 15 26 65 -39 8

Scorertabelle des SV 20 20 Brilon Brilon I I

Scorertabelle nach Spiel gegen Lennestadt./G. Tor = 2 Punkte Vorlage = 1 Punkt

Tore mit/per

Spieler Punkte Tore Vorlagen rechts links Kopfball Elfer

Flock, Alexander 29 9 11 - 5 4 -

Akgüvercin, Ömer 24 11 2 10 1 - -

Kaya, Burhan 13 4 5 2 2 - 2

Koschka, Tobias 12 4 4 3 1 - -

Arndt, Michael 11 4 3 - 3 1 1

Viehte, Marco 9 4 1 2 2 - -

Brandenburg, Lukas 8 3 2 1 2 - -

Rummel, Patrick 4 1 2 1

Krist, Cecil 3 - 3 - - - -

Engels, Kjell 3 1 1 1 - - -

Schröder, Sascha 2 - 2 - - - -

Occhiuzzo, Ruben 2 - 2 - - - -

Schmidt, Jan 1 - 1 - - - -

Tomaszewski, Sebastian 1 - 1 - - - -

Tilly, Julian 1 - 1 - - - -

G. STAPPER

Bäckerei · Konditorei

Besuchen Sie den SV 20 Brilon auch im Internet: www.sv-brilon.de

1. Original Briloner Brot

Friedrichstr. 1 · 59929 Brilon · Telefon 0 29 61/49 59

Nur echt mit dem Esel

1, 95 € 500 g

Jetzt patentiert!

Farben

Gardinen

Tapeten

Günther

Sonnenschutz

Farben

Bodenbeläge

59929 Brilon · Keffelker Straße 14

Tel. (0 29 61) 98 75-911 · Fax (0 29 61) 98 75-913

15


C1-Jugend auf Kreisebene eine echte Größe

Jannik Walther:

Schlüsselspieler

Lasse Kaiser: Kapitän der

Mannschaft u. Siegtorschütze

Moritz Brandenburg: Sehr

trainingsfleißiger Spieler

Auch in der C-Jugend hat der

Winter den Spielbetrieb in

der Bezirksliga, Staffel 3 bisher

verhindert. Lediglich das

Westfalenpokalspiel gegen

War burg konnte ausgetragen

werden und wurde mit

0:4-Toren verloren. Die Saison

lässt noch ein wenig auf sich

warten. „Wir hoffen, dass es

nach den Osterferien mit Volldampf

los geht und wir gut

gerüstet sind für die schweren

Aufgaben in der Liga“, blickt

Coach Stephan Vogel voraus. „Das primäre Ziel der Mannschaft ist es, den Anstand auf die Abstiegsränge möglichst groß zu halten.

Die Liga ist insgesamt in ihrer Spielstärke sehr heterogen. Drei bis vier Mannschaften spielen schon wirklich guten Fußball und

weitere drei bis vier Mannschaften sitzen im Tabellenkeller fest und sind lediglich in der Lage, die Punkte unter sich zu verteilen.

Wir sind uns unserer Aufgabe absolut bewusst und versuchen die Jungs zu absoluten Höchstleistungen zu treiben. Das ist jedoch

nicht immer ganz einfach und verlangt dem Trainerteam alles ab,“ so Vogel weiter.

In der bisherigen Vorbereitung auf die Rückrunde haben die Jugendlichen dem Wetter immer wieder getrotzt und sind mittlerweile

bei über 35 Trainingseinheiten bei jedem Wind und Wetter angekommen. Vogel: „Ich muss den Jungs ein großes Kompliment

machen, dass sie immer wieder im Training durchgezogen haben obwohl es mit Sicherheit nicht immer Spaß gemacht hat. Ich

hoffe, die körperlich harte Arbeit zahlt sich für uns aus.“ Die aktuelle Situation der Mannschaft in der Liga sieht folgendermaßen

aus: Zurzeit belegt die C-Jugend den achten Tabellenplatz bei zehn bestrittenen Spielen und einem Vorsprung von drei Punkten

Hubertus Kemmerling

Mobile Dienstleistungen

• Allg. Hausmeistertätigkeiten

• Gartenpflege

• Kleintransporte (Umzüge)

• Grundstückspflege

• Parkplatzreinigung

• Kleinreparaturen

• Renovierungen

• Entrümpelungen

• Winterdienst

Gerne richten wir auch Ihre

Familienfeiern aus!

16


auf die Abstiegsränge. Vogel: „Wir müssen einfach gegen die Mannschaften unter uns Punkte holen, da gibt es keine Ausreden.

Der Kader hat sich im Winter noch ein bisschen vergrößert. Unser Langzeitverletzter Jannik Walther ist wieder fester Bestandteil

des Teams. Mit Florent Berisha ist ein Spieler vom SC Paderborn zu uns gestoßen. Wenn wir verletzungsfrei bleiben, werden wir

unsere Ziele erreichen. Vor allem Jannik ist unglaublich wichtig für uns“. Sehr erfreulich ist das Abschneiden im Pokal auf Kreisebene.

Mit guten Leistungen überzeugte der SVB sowohl auf dem Feld als auch in der Halle und wurden je zwei mal Stadt- und

Kreismeister. Auch wenn diese Titel für einen Bezirksligisten vielleicht nur als Pflichtaufgaben angesehen werden, müssen auch

diese Spiele – gerade gegen das unbequeme Team von Winterberg/Züschen- gewonnen werden. Dazu Stephan Vogel: „Die Jungs

haben diese Aufgaben sehr professionell erledigt, sodass alle Titel absolut verdient gewonnen wurden. Es ist immer unglaublich

wichtig Erfolgserlebnisse zu sammeln, um so eine schwierige Bezirksliga-Saison zu meistern. Insgesamt bin ich guter Dinge, dass

wir am Ende der Serie auf ein turbulentes aber sehr lehrreiches und erfolgreiches Jahr mit der U15 zurückblicken können. Mir als

Trainer ist es sehr wichtig eine gute Saison zu spielen, da ich am Ende der Spielzeit meine Tätigkeit im Jugendbereich des SV Brilon

aus privaten Gründen niederlege. Mit der A-Lizenz und meinem Masterstudium bin ich ziemlich ausgelastet und brauche einfach

ein Jahr Pause. Ich hoffe, dass die Jungs vieles aus diesem Jahr mit mir und Andreas Sachse mitnehmen können.“

Paul Starke beweist ein letztes Mal

sein großes Herz für den SVB

Unser am 06. Februar im Alter von 89 Jahren verstorbenes Ehrenmitglied Paul Starke hat sein

Herz für den SV Brilon im Allgemeinen und für die Jugendarbeit des Vereins im Speziellen ein

letztes Mal eindruckvoll unter Beweis gestellt: Der Verstorbene hatte noch zu Lebzeiten beschlossen,

die Geldgeschenke, die zu seiner Beerdigung übergeben wurden, an die Jugendabteilung

des SV Brilon zu spenden. Die Jugendabteilung freut sich über 1.000 Euro und bedankt

sich herzlich bei der Familie Starke und dem leider verstorbenen Spender!

Volker Kraft

Volker Kraft

Steuerberater

Volker Kraft

Steuerberater Gaby Hillebrand

Steuerberaterin

Volker Gaby Kraft Steuerberater Hillebrand

Steuerberater Steuerberaterin Meinolf Angestellter gem. Gerling § 58 StbG

Steuerberater

Gaby Hillebrand

Meinolf

Dipl.-Finanzwirt

Gerling

Steuerberaterin

Steuerberater

Steuerberater

Meinolf Gerling

Steuerberater

Meinolf Gerling

Roland Herrmann

Möhnestraße 2 Niederstraße 14

59929 Brilon 59964 Medebach

Tel. 0 29 61/97 89-0 Tel. 0 29 82/93 09-20

info@kraft-steuerberatung.de

Fax 0 29 61/97 89-10 Fax 0 29 82/93 09-23

www.kraft-steuerberatung.de

VOLKER KRAFT

&

KOLLEgEn

Steuerberater

Existenzgründung

Rechtsformwahl

und Rechtsformwechsel

Unternehmensnachfolge

Steuerliche

Gestaltungsberatung

Betriebswirtschaftliche

Analyse

Schenkung

und Erbregelung

Waldecke 5a

09337 Callenberg

Tel. 03 76 08/37 55

Fax 03 76 08/37 55

AUTO

KÖCHLING

OHG

Hoppecker Straße 47

59929 Brilon

Tel. (02961)9771-0

Lindenstraße 11

33142 Büren

Tel. (02951)9855-0

www.auto-koechling.de

info@kraft-steuerberatung.de · www.kraft-steuerberatung.de

info@kraft-steuerberatung.de

www.kraft-steuerberatung.de

17


18

Möhnestr. 11 · 59929 Brilon · Tel. 0 29 61-98 99 98 · Fax 0 29 61-98 99 99

www.kulinario-kuechen.de


Franz-Josef

Sammet

In der Helle 3, 59929 Brilon

Vereinslokal des SVB

seit 1920

SKY SPORTSBAR

Telefon: 8008

Qualität schafft Vertrauen

-seit über 25 Jahren!

Infos unter 0 29 61/63 63 oder

www.fahrschule-friedel-thiele.de

preiswert · kompetent · schnell

Unser Leistungsangebot:

• Führerscheinausbildung in den Klassen:

A, A1, B, BE, BF17, C1, C1E, C, CE, L, M, T, S, Mofa

• Probleme mit dem Führerschein?

Wir helfen Ihnen mit den Aufbauseminaren ASF & ASP

• Berufskraftfahrer – Aus- und Weiterbildung

· Ladungssicherung · Gabelstaplerausbildung

Unterricht und Anmeldung:

Brilon, Niedere Mauer 3 · Di & Do · 18.00-20.00 Uhr

Hoppecke, Bontkirchener Str. 21 · Mo & Mi · 18.00-20.00 Uhr

19


20

Weiter voraus.

Der Weiter neue voraus.

Audi A3.

Der neue Audi A3.

Sportlich. Dynamisch. Emotional. Der neue Audi A3* überzeugt. Außen durch flache,

Sportlich. breite Proportionen, Dynamisch. die Emotional. seinen athletischen Der neue Audi Charakter A3* überzeugt. unterstreichen. AußenIm durch Innenraum

lässtDynamisch. die intelligente, Emotional. neuartige Der Anordnung neue Audi A3* derüberzeugt. Bedienelemente Außendas durch Interieur flache,

flache,

breite Proportionen, die seinen athletischen Charakter unterstreichen. Im Innenraum

lässt die intelligente, neuartige Anordnung der Bedienelemente das Interieur

Sportlich.

breite großzügig Proportionen, und übersichtlich die seinen wirken. athletischen Das geschärfte Charakter Design unterstreichen. unterstreicht Imdurch Innenraum

markante lässtTornadolinie die intelligente, den neuartige dynamischen Anordnung Auftritt des der Bedienelemente neuen Audi A3. Kommen das Interieur Sie zu

die

großzügig und übersichtlich wirken. Das geschärfte Design unterstreicht durch die

markante uns und informieren Tornadolinie Sieden sich. dynamischen Wir freuen uns Auftritt auf Sie. des neuen Audi A3. Kommen Sie zu

großzügig und übersichtlich wirken. Das geschärfte Design unterstreicht durch die

uns und informieren Sie sich. Wir freuen uns auf Sie.

markante Tornadolinie den dynamischen Auftritt des neuen Audi A3. Kommen Sie zu

Der uns wohl und informieren beste Audi A3 Siealler sich. Zeiten. Wir freuen uns auf Sie.

Der wohl beste Audi A3 aller Zeiten.

Der Alle wohl Angaben beste basieren Audi A3auf aller denZeiten.

Merkmalen des deutschen Marktes. * Kraftstoffverbrauch

Alle Angaben l/100 km: basieren kombiniert auf den6,6 Merkmalen – 4,1; CO 2

des -Emission deutschen g/km: Marktes. kombiniert * Kraftstoffverbrauch

l/100 km: kombiniert – 4,1; CO 2 -Emission g/km: kombiniert 152 – 106

152 – 106

Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. * Kraftstoffverbrauch

l/100 km: kombiniert 6,6 – 4,1; CO 2 -Emission g/km: kombiniert 152 – 106

Der Audi Partner in Ihrer Nähe.

Der Audi Partner in Ihrer Nähe.

Der Audi Partner in Ihrer Nähe.

Autohaus Luckey GmbH

Autohaus Luckey GmbH

Bundesstr. Autohaus 60, 34431 Marsberg Luckey GmbH

Bundesstr. Tel.: 0 29 91 60, / 96 34431 00-0Marsberg

Tel.: 0 29 91 / 96 00-0

Bundesstr. www.ahluckey.de 60, 34431 Marsberg

www.ahluckey.de

Tel.: 0 29 91 / 96 00-0

www.ahluckey.de


Ihr Einkaufserlebnis

auf 1.000 m 2 !

59929 Brilon

Keffelker Straße 12

Telefon 0 29 61/9 89 54 90

info@neumann-brilon.de

www.neumann-brilon.de

Der Fotoladen · Inh. Peter Kuhl

Spritzengasse 2 · 59929 Brilon · Tel. 96 36 61

(Mitte Fußgängerzone, Gasse zur Post)

www.der-fotoladen-brilon.de

21


Bisher kein geregelter Spielbetrieb im Juniorenbereich möglich

Normalerweise sollte der Spielbetrieb bei den überkreislichen Mannschaften der A- bis D-

Junioren Anfang Februar starten. Auch die SVB-Mannschaften, die auf Kreisebene spielen,

hätten mit Ausnahme der E- bis G-Junioren eigentlich den Spielbetrieb Mitte März wieder

aufgenommen. Aufgrund des langen Winters haben auf Kreisebene noch keine Jugendspiele

stattgefunden. Unsere überkreislichen Mannschaften haben jeweils nur einige wenige

Pflichtspiele ausgetragen. Somit ist der komplette Spielbetrieb in Stocken geraten. Daher

müssen viele Nachholspiele auf Wochentagen angesetzt werden. Dies wird zu erheblichen

Beeinträchtigungen für den Trainingsbetrieb führen. Die A-Junioren gewannen am Ostersamstag

in einem Nachholspiel nach Toren von Christoph Brandenburg, Jan Albers und

Hendrik Ochsmann mit 3:2 gegen den VfL Bad Berleburg. Dabei fiel der Siegtreffer neun

Minuten vor Schluss. Dies war für den SVB-Nachwuchs ein äußerst wichtiger Erfolg, denn

Will gegen Hamm gewinnen:

David Hogrebe, B1

in ihrer Staffel sind viele Mannschaften ganz eng beieinander. Drei Mannschaften müssen

aus der 12er Gruppe absteigen. Mit der SpVg Olpe, deren Mannschaft vom Spielbetrieb

abgemeldet wurde, und dem punktlosen ASSV Letmathe stehen zwei Absteiger bereits fest.

Mit Ausnahme der beiden führenden Mannschaften Dröschede und Finnentrop/Bamenohl

sind die verbleibenden acht Teams alle noch gefährdet. Durch den Erfolg schoben sich A-Junioren auf den fünften Platz vor.

Sie haben nun vier Punkte Vorsprung auf den SV Schmallenberg/Fredeburg, der den ersten Abstiegsplatz einnimmt. Genau

bei dieser Mannschaft müssen die A-Junioren am kommenden Sonntag in einem weiteren Nachholspiel antreten. Für den

SVB-Nachwuchs wäre es ganz wichtig, in Schmallenberg nicht als Verlierer vom Platz zugehen, um den Punkteabstand zu

wahren. Eine Woche später hängen dann nämlich die Trauben für den SVB-Nachwuchs besonders hoch. Sie gastieren auswärts

beim Tabellenführer Borussia Dröschede.

Die B1-Junioren haben in diesem Jahr zwei Spiele ausgetragen und mussten dabei jeweils in Niederlagen beim SuS Kaiserau

(0:2) und der Zweitvertretung des SV Lippstadt (1:3) einwilligen. Damit befindet sich der SVB-Nachwuchs in großer

Abstiegsgefahr. Er hat als Tabellenachter einen Punkt Vorsprung auf den Dritt- und Viertletzten (SpVg Oelde und Westfalia

rund um‘s Auto

KFZ-Service Alberti /

Briloner KFZ-Handel GmbH

Hinter´m Gallberg 2 · 59929 Brilon

Verkauf

Tel. 0 29 61 - 96 36 - 26

Werkstatt

Tel. 0 29 61 - 96 36 - 0

Sanitär- und

Heizungs-Großhandlung

Sauna · Solarium

59929 Brilon Freiladestraße 15

Telefon (0 29 61) 25 90

Fax (0 29 61) 5 15 21

www.fritsch-brilon.de

22


Wickede). Auch der Tabellenvorletzte (Lippstadt) liegt nur zwei Punkte hinter dem SVB. Der

SVB hat gegenüber Oelde drei Spiele und gegenüber Lippstadt zwei Spiele weniger ausgetragen.

Wickede hat bisher ein Spiel mehr als der SVB-Nachwuchs absolviert. Außer diesen

genannten Teams ist noch Westfalia Bockum-Hövel akut gefährdet, die bei gleicher Spielzahl

wie der SVB einen Punkt mehr auf der Habenseite besitzen. Nach der derzeitigen Tabellensituation

in der B-Junioren-Bundesliga kann es passieren, dass der Viertletzte der Bezirksliga

in die Relegation muss. Dies hängt davon ab, ob Preußen Münster, die bei einem mehr

ausgetragenen Spiel einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge in der Bundesliga haben,

noch abrutschen. Somit gilt es für den SVB-Nachwuchs, in den nächsten beiden Heimspielen

möglichst zu punkten. Sie erwarten am kommenden Sonntag die Hammer SpVg II, die auf

einen Mittelfeldplatz in der Tabelle liegen. Eine Woche später stellt sich im Kellerduell die

SpVg Oelde an der Jakobuslinde vor. Auch die C1-Junioren sind noch abstiegsgefährdet.

Sie haben drei Punkte Vorsprung auf den Drittletzten der Tabelle. Dieser Platz bedeutet die

Teilnahme an Relegationsspielen. Nun folgen zwei Spiele gegen Teams aus dem Mittelfeld.

Am übernächsten Samstag empfängt der SVB den SVE Jerxen-Orbke. Drei Tage später muss

Stütze der D-Jugend:

David Ströthoff

der SVB in einem Nachholspiel beim TuS Sundern antreten. Die D1-Junioren müssen an den beiden nächsten Samstagen

jeweils auswärts spielen. Sie treffen dabei auf die beiden Tabellenletzten FSV Bad Wünnenberg/Leiberg und den VfL Hiddesen

und sind in diesen beiden Spielen sicherlich nicht chancenlos. Bei den B2-Junioren sind die Spiele in der Findungsrunde

noch nicht abgeschlossen. Der SVB trifft am nächsten Mittwoch an der Jakobuslinde auf den TSV Bigge-Olsberg und muss

dann am übernächsten Montag in Giershagen antreten. Die C2-Junioren wollen endlich ihr erstes Spiel in der Meisterrunde

absolvieren, wo sie am kommenden Samstag gleich auf den Meisterschaftsfavoriten VfB Marsberg treffen. Am nächsten

Wochenende soll dann der Rückrundenstart auf Kreisebene bei den D- und E-Junioren ausgespielt werden.

Der SVB freut sich über Zuschauerunterstützung. Aktuelle Infos gibt es im Internet

unter www.sv-brilon.de und hier unter der Juniorenrubrik.

fashion & more

das modehaus am markt · mode auf 2 etagen

59929 Brilon

Telefon (0 29 61) 5 30 47

Palettenbau Baumann GmbH

PALETTENBAU BAUMANN GMBH

Hinterm Gallberg 29 · 59929 Brilon

Tel. 0 29 61/89 41 + 46 77 + 46 00 · Fax 0 29 61/5 06 03

23


Traditionsrestaurant

im Herzen von Brilon am Markt!

Wir freuen uns auf Sie! • Tel.: 0 29 61/ 98

77 40 • www.der.jaegerhof.de

Ernst Schladoth

Bäckerei + Lebensmittel

Krumme Straße 8 · 59929 Brilon

Telefon 0 29 61-22 91 · Telefax 0 29 61-5 44 09

Mobil 0171-6 33 25 07 · 029612291@t-online.de

24


Zweite Welle hofft auf Start ins Fußballjahr 2013

Im Gegensatz zur 1. Mannschaft hat die Reserve noch kein Meisterschaftsspiel im Jahr

2013 absolviert. Das letzte Pflichtspiel des derzeitigen Tabellenfünften der Kreisliga A datiert

vom 23. November. Nach viereinhalb Monaten erzwungener Winterpause und vielen

Trainingseinheiten auf schneebedecktem Boden müssen sich die Reservekicker erst wieder

an den Spielbetrieb gewöhnen. Vier Nachholspiele, die jeweils an hoffentlich lauen Freitagabenden

terminiert worden sind, stehen für die Elf von Spielertrainer Stephan Vogel

inzwischen auf dem Programm: Am 12. April in Antfeld, am 26. April beim VfR Winterberg,

am 8. und 17. Mai zu Hause gegen die Spitzenteams aus Giershagen und Züschen. Am

Sonntag beginnt für die Zweite bei der abstiegsbedrohten SG Hoppecketal/Padberg eine

Serie von sechs Spielen im April. Dabei müssen von den ersten fünf Spielen gleich vier

auf fremden Platz ausgetragen werden. Auf das punktgleiche Spitzenduo aus Giershagen

und Medebach hat die zweite Welle bei einer weniger ausgetragenen Partie zehn Punkte

Rückstand. Wenn die Reserve noch einmal ganz oben angreifen will, muss der Grundstein

dazu in diesem Monat gelegt werden. Dieses wird bei der Schwere des Auftaktprogramms

Will mit der Reserve punkten:

Co-Trainer Christian Dohle

– neben den Auswärtsspielen bei der SG Hoppecketal/Padberg, dem TuS Antfeld, dem SV Obermarsberg und dem VfR

Winterberg stehen an der Jakobuslinde die brisanten Derbys gegen die SG Altenbüren/Scharfenberg und den SV Thülen

auf dem Plan – nicht einfach.

Die dritte Mannschaft ist mit einem 3:2 (1:1)-Heimerfolg gegen die SG Rösenbeck/Nehden erfolgreich in die Rückrunde

der Kreisliga B gestartet. Für die Treffer zeichneten Christoph Karte, Dennis Hentschel und Marcel Pohl verantwortlich.

Auch die Dritte muss einige Nachholspiele austragen: Am Freitag, 26. April bei der Reserve des TSV Bigge/Olsberg, am

Dienstag, 30. April beim SV Obermarsberg II und am Freitag, 17. Mai bei der zweiten Mannschaft der SG Hoppecketal/

Padberg. An diesem Sonntag gastiert die Truppe vom Trainerduo Andre Becker und Daniel Schröder beim Tabellendritten

VfB Marsberg II, der den Aufstieg in die Kreisliga A noch nicht vollends aus den Augen verloren hat und im heimischen

Diemeltal bisher erst eine Niederlage hinnehmen musste.

In Sachen Reifen,

Räder und Autoservice

für Sie immer am Ball!

Reifen Pinke

Brilon

Keffelker Straße 44

59929 Brilon

Fon 02961-96 01-0

Fax 02961-96 01-30

info@reifenpinke.de

Reifen Pinke

Olsberg

Hauptstraße 114

59939 Olsberg

Fon 02962-84 50 49-0

Fax 02962-84 50 49-9

pinkeolsberg@reifenpinke.de

Pracht Reifen &

Autotechnik

Hundemaue 7

57368 Lennestadt

Fon 0 27 23-92 55-0

Fax 0 27 23-92 55-33

info@reifen-pracht.de

25


vollends aus den Augen verloren hat und im heimischen Diemeltal bisher erst eine Niederlage

hinnehmen musste.

Tabellen Kreisliga A und Kreisliga B, Brilon

Kreisliga A, Brilon

Kreisliga B, Brilon

Team Torverh. Punkte Platz Team Torverh. Punkte

Giershagen 59:23 40 1. Hoppecke/M./B. 75:20 50

Medebach 58:28 40 2. Alme 83:26 44

Züschen 40:24 35 3. Marsberg II 76:30 36

Altenbüren/S. 45:19 32 4. Madfeld 59:33 36

SV Brilon II 46:19 30 5. SV Brilon III 42:39 29

Obermarsberg 39:31 29 6. Nuhnetal II 36:44 27

Winterberg 27:28 26 7. Bruchhsn./E. 33:41 26

Antfeld 38:42 26 8. Bigge/Olsberg II 32:37 24

Thülen 33:38 23 9. Winterberg II 20:37 23

Dreislar/B. 26:33 23 10. Siedlingh./S./E. II 31:52 21

Hilletal 36:35 17 11. Oberschledorn II 28:69 19

Grafschaft 28:52 16 12. Altenbüren/S. II 37:56 18

Siedlingh./S./E. 27:53 16 13. Obermarsberg II 26:49 18

Hoppecketal/P. 24:45 14 14. Rösenbeck/N. 36:50 17

Ass./Wie./Wu. 19:43 12 15. Hesborn 25:39 16

Medelon 18:50 12 16. Hoppecketal/P. II 31:48 16

Impressum SVBaktuell Offizielle Vereinszeitschrift des SV 20 Brilon e.V.

Herausgeber SVBaktuell GbR, Am Renzelsberg 55, 59929 Brilon

Redaktionsleitung Peter Tilli, Am Hohlen Wege 9, 59929 Brilon

SVB-aktuell:

eMail

Offizielle Vereinszeitschrift

svb-aktuell@sv-brilon.de

des SV 20 Brilon e.V.

Herausgeber:

Herstellung

SVB-aktuell GbR,

Satz&Druck

Am Renzelsberg

Kemmerling

55, 59929 Brilon

GmbH, Gallbergweg 17, 59929

Brilon

Redaktionsleit.: Peter Tilli, Am Hohlen Wege 9, 59929 Brilon, svb-aktuell@sv-brilon.de

Herstellung: Satz & Druck Kemmerling GmbH, Gallbergweg 17, 59929 Brilon

Impressum









26


ELEKTROFACHMARKT

MIT SERVICE

Eickhoff

KÜLBE 16-22 · 59581 WARSTEIN-BELECKE · AN DER B 516 · WWW.EICKHOFF.DE

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH

zertifizierter medienbetrieb

SATZ

KEMM

BRILO

Gallbergweg 17 | 59929 Brilon | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 | www.sd-kemmerling.de


FINANZ

FINANZ CHECK

CHECK

Jetzt Termin vereinbaren!

Jetzt Termin vereinbaren!

Mein Finanzberater

Mein Finanzberater

von Anfang an!

von Anfang an!

www.sparkasse-hochsauerland.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!