Aufrufe
vor 3 Jahren

Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Wintersemester 2014/15

Das Theater im Romanischen Keller stellt sein Programm vor.

6. November Theater

6. November Theater im Romanischen Keller 19.30 Uhr Die Literatur-Offensive (LitOff) Plateau 2 Plateau 2 Erlesen, abstrus, geheimnisvoll Elegant erzählte Prosa, hintergründige Lyrik, akzentuierte Performance: Dieser Abend erfordert Zuhörer, die tiefergehende Texte jenseits des Mainstream genießen wollen. Garantiert frei von Poetry-Slam, Regionalkrimis und Gebrauchslyrik. Die Autorengruppe Literatur-Offensive lockt mit einer neuen Veranstaltungsreihe die Freunde des Wortes an. Und das tut sie nicht zum ersten Mal. Zugegebenermaßen ist das letzte Mal schon etwas länger her. Im Jahr 1996 füllte sich der Karlstorbahnhof mit geneigten Zuhörern. Der in Rumänien geborene Olaf Bilius setzte mit dem "Heidelberger Transrealismus" einen Akzent im gesellschaftskritischen Social Beat. Autorinnen und Autoren der LitOff präsentierten mit der performanten Aufführung „Die andere Seite“ eine Lyrik, die zeitspezifisch war und eine besondere Sprache hatte. Alles Schnee von gestern? Ja und nein, denn auch heute finden sich zeitspezifische oder herausragende Texte, die aus der Feder von Autorinnen und Autoren der LitOff fließen und manchmal auch beides. Im Angebot der Verlage steht häufig nur jene Literatur, die ohne große Mühe in eine der zahlenmäßig knapp bemessenen Schubladen passt. Die Autorinnen und Autoren der Literatur-Offensive laden Sie ein neue Schubladen zu öffnen und neugierig hinein zu blicken. Oder vielleicht kommen die Texte ganz ohne Schublade daher und grinsen fröhlich oder frech mit ihren Wendungen und Windungen, denen zu folgen keine leichte Aufgabe darstellt. Nun, das ist auch nicht die Absicht. Denn die leichte Literatur finden Sie überall. Die Literatur-Offensive (LitOff): Seit 1989 vereint die Literatur-Offensive Autorinnen und Autoren aus der Metropolregion. Ziel allen Schreibens soll die Veröffentlichung sein, doch der Autor ist der erste und vor allem kritische Leser seiner eigenen Texte. Schreiben ist ein Handwerk, das es einzuüben gilt, damit ein befriedigendes literarisches Ergebnis entsteht. Die LitOff lädt regelmäßig Autoren ein, die ihre Texte einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen wollen. Beginn: 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), Eintritt: 6 € / 4 €. 21 www.litoff.blogspot.de www.litoff.de

7. November & 6. Februar Theater im Romanischen Keller 20 Uhr Improtheater HaltLos Spontan. Frisch. Unverwechselbar. Die Improvisationstheatergruppe „HaltLos“ aus Heidelberg bringt die verrücktesten Geschichten und Szenen auf die Bühne – und das spontan, ohne Drehbuch. Die jungen Theaterbegeisterten reagieren auf Zuruf des Publikums, bauen diese Impulse in ihre Geschichten ein und so entstehen immer wieder neue Situationen, Begegnungen und Figuren, ohne Rücksicht auf Tabus. Kommen! Lachen! Freude haben! www.facebook/Improtheater-Haltlos-Heidelberg 22

Souffleuse 2/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Herbst/Winter 2016
Souffleuse 1/2017 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 1/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 2017/18 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse-Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller-Herbst/Winter2015.pdf
Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2015
Programmheft HEIDELBERGER THEATERTAGE 2016
Programm - beim Romanischen Seminar! - Johannes Gutenberg ...
Heidelberger Theatertage 2018 - AUSSCHREIBUNG
Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2014
1 Verbindliches Merkblatt zur Benutzung des ... - Romanischer Keller
Heidelberger Theatertage 2018 - Auschreibung/Bewerbungsformular
Fresche Keller Spielzeit 2014/15
Lagerungsmaterial Seite 11 - Simon Keller AG
Programm Wintersemester 2013/2014 - Stadt Nürnberg