Geländerbau

sws.gmbh.de

Geländerbau

Ideen. Leidenschaft. Perfektion.

Geländerbausysteme / Litefront / Vordimensionierungen

Befestigungstyp 1 - Md, K ≤ 2,0

mit L-Konsole

99

60

Konsolenabstand (X) im Grundriss:

250 X X X 250

110 110

8

L-Konsole

45

vollflächige

Unterfütterung

max.10

78

versetzte Anordnung der Konsolen

Konsolenabstände X gem. statischer Berechnung

X min. = 250 mm

min. 2 Konsolenpaare, 2 Dübel pro Konsole

Ø11

102

15 21

63

15

80 110

15

3

2x Hilti HST-R

M10x90/10 oder

gleichwertige Dübel

min.75

= keine Dübel setzen

max.10

22

vollflächige

Unterfütterung

112

min.70

Md, K

[kNm/m]

Abstand

X [mm]

0,8 960

0,9 855

1,1 700

1,3 590

1,5 510

1,6 480

1,7 450

1,8 425

2,0 360

Befestigungstyp 2 - Md, K ≤ 1,6

mit L-Konsole

Konsolenabstand (X) im Grundriss:

99

60

250 X X X 250

110 110

L-Konsole

8 45

vollflächige

Unterfütterung

max.10

118

versetzte Anordnung der Konsolen

Konsolenabstände X gem. statischer Berechnung

X min. = 250 mm

min. 2 Konsolenpaare, 2 Dübel pro Konsole

Ø11

102

15

80 110

2x Hilti HST-R

M10x90/10 oder

gleichwertige Dübel

min.75

max.10

77

22

66

min.70

Md, K

[kNm/m]

Abstand

X [mm]

0,8 620

15 21

63

15

3

vollflächige

Unterfütterung

0,9 550

1,1 450

1,3 380

1,5 330

= keine Dübel setzen

1,6 310

Für die Befestigung der Konsolen an der Unterkonstruktion dürfen nur Dübel der Firma Hilti HST-R M10 oder gleichwertige

Dübel gemäß der europäisch technischen Zulassung ETA-98/0001 [12] verwendet werden. Die Anforderungen

dieser europäischen technischen Zulassung sind einzuhalten. Betonqualität mind. C20/25 (gerissener Beton).

Hinweis:

Bei Rand und Einzelelementen sind mindestens 2 Konsolenpaare zu verwenden.

28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine