Unser Programm - Tibetisches Zentrum eV

tibet.de

Unser Programm - Tibetisches Zentrum eV

Editorial

Liebe Mitglieder und Freunde des Tibetischen Zentrums,

wir freuen uns, Ihnen wieder ein Programm an ­

bie ten zu können, welches einerseits die Tief gründigkeit

des authentischen Tibetischen Buddhismus

vermittelt und andrerseits viele Angebote hat, die

interessierten Menschen Möglichkeiten anbietet,

den eigenen Geist und Körper in positive heilsame

Richtungen zu lenken, unabhängig von einem re ­

ligiösen Hintergrund. Dafür stehen unser tibetischer

Meister Geshe Pema Samten und unsere

hervorragenden langjährigen Lehrerinnen und

Leh rer. Das ist nicht selbstverständlich und dafür

sind wir dankbar.

Unser Programm für 2014 steht ganz unter dem

Zeichen des Besuches unseres Schirmherrn Seine

Heiligkeit XIV. Dalai Lama im August dieses Jahres.

Viele der Kurse können als Vor- und Nachbereitung

der Vorträge betrachtet werden, insbesondere

„Die Lehren des Dalai Lama“ im März

mit Oliver Petersen und der „Vorbereitungskurs

für den Besuch S.H. Dalai Lama“ im Juli mit

Frank Dick. Als Möglichkeit zur Nachbereitung

und Ver tiefung beginnt im Oktober der 12-monatige

Kurs „Śāntidevas Wissen für die heutige Zeit

– Ein Leben in Weisheit und Mitgefühl“. Alle

Kurse sind als Fernkurse buchbar und werden per

Live-Stream übertragen.

Wir freuen uns auch sehr, dass im Oktober wieder

ein neuer Lehrgang des Systematischen Studiums

mit dem Grundstudium beginnt. Die Fernstudierenden

können dank der technischen Neuerun

gen per Live-Stream an den Unterweisungen

und Studienkreisen teilnehmen und sich bei den

Webinaren aktiv einbringen.

Nachdem 2013 ein Sommercamp im Meditationshaus

Semkye Ling mit neuem Schwung und über

100 beglückten TeilnehmerInnen stattgefunden

hat, wird es über Pfingsten 2014 wieder dieses

schöne Event mit Geshe Pema Samten und Verstärkung

durch Mönche aus der Klosteruniversität

Sera in Süd-Indien geben.

Neben unseren Kern-Themen freuen wir uns auch

darüber, dass wunderbare Lehrer anderer buddhistischen

Richtungen wie Claude AnShin Thomas

zugesagt haben, uns wieder zu besuchen und un ser

Spektrum zu bereichern. Ebenso sind die Angebote

für geistig-körperliche Heilung und Wohlbefinden

wie MBSR, Kum-Nye, Yoga und Qi-Gong wichtige

Ergänzungen unseres Prog ramms.

Wir hoffen, dass Sie etwas Gutes und Hilfreiches

für Ihr Leben dabei finden und wir freuen uns auf

Ihren Besuch!

Im Namen des gesamten Teams des Tibetischen

Zentrums wünschen wir Ihnen allen einen guten

Start in das neue Jahr.

Gisa Stülpe

Stellv. Geschäftsführung

1

Impressum

Herausgeber:

Tibetisches Zentrum e.V.

Hermann-Balk-Str. 106

22147 Hamburg

www.tibet.de

Redaktion:

Konzept und Planung:

Art Direction:

Mitarbeit:

Druck:

Papier:

Fotos:

Heike Schmick (verantw.)

Heike Schmick

Poljakowa Arts & Solutions

Gisa Stülpe, Renate Geske

Stadtmittelpunkt GmbH

100% Recycling, FSC-zertifiziert

Jens Nagels: S. U2, U4, 5, 6, 8, 9, 11, 14, 15, 19, 21, 22, 33 o.;

Christof Spitz: S. 5 re., 7, 13, 14, 20, 23, 29; Hanno Rödger:

S. U2 u. li., 17 u., 25, 28, 30; Jörg Hoffmann: S. 17;

fotolia©Robert Kneschke: S. 16; Tanja Knigge: 22, 23;

Michael Bötcher: 22, 23, U4 m. li.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine