Fuhse Magazin 1/2014

rletsch

Ausgabe 1/2014

Abbensen, Ahnsen,

Altmerdingsen, Bröckel,

Dedenhausen, Dollbergen, Edemissen,

Eicklingen, Eltze, Hänigsen, Katensen,

Krätze, Meinersen, Obershagen, Oelerse,

Schwüblingsen, Uetze, Wathlingen

Auto- und Reifenservice

Kfz-Meisterbetrieb

Reparaturen & Inspektion

aller Marken

• HU/AU DEKRA

• Achsvermessung

• Felgen + Reifen

• Ersatzteile + Zubehör

Burgdorfer Str. 85-89 direkt an der B188

31311 Uetze · Tel. 0 51 73 - 59 61 73 30

www.kb-autoservice.de

Mittwoch, 17. September 2014, Ausgabe Nr. 1

Seite 5:

So war´s auf dem

Zwiebelfest in Uetze

Seite 14:

75 Jahre Feuerwehr

Dedenhausen

Seite 20:

Tipps und Termine

in der Fuhse-Region

Auf jedes Gerät erhalten Sie 5 Jahre Garantie.

H A U S H A L T S W E L T

Waschmaschine

Lavamat L6347FL, 1400U

Trockner

Lavatherm 55770IH

Waschmaschine

Lavamat L60668FL, 1600U

Kaiserstraße 10 • 31311 Uetze

Telefon 0 51 73 - 92 21 23

info@schmidt-hausgeraete.de

449,-€

www.schmidt-hausgeraete.de A+++

589,-€

A+++

A+++ 499,-€


Zwiebellook: Der Lagentrend

mit kleinen Schönheitsfehlern

Aus dem Haus gehen und stilvoll

und dem Wetter entsprechend angezogen

sein, das ist manchmal gar

nicht so einfach. Unserer Autorin

Sonja Trautmann hat der praktisch

erscheinende Zwiebellook schon oft

eine Schlepperei beschert.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie

unterschiedlich das Wärme-Kälte-

Empfinden von Mensch zu Mensch

ist. Vor ein paar Tagen kam ich morgens

um halb sieben zum Bahnhof

in Dollbergen, um zur Arbeit zu fahren.

Es war schon angenehm warm

und ich hatte eine Jeans, Ballerinas

ohne Strümpfe, T-Shirt und eine dünne

Jacke an. Das war für mich sehr

passend, ich musste nicht frieren

und nicht schwitzen.

Vor mir stand ein junges Mädchen

in einer dicken Winterjacke mit Daunenfutter.

Augenscheinlich war ihr

sehr kalt, denn sie kuschelte sich

förmlich in ihre Jacke ein. Ihrem

Oberkörper war eindeutig kalt, rund

um das Mädel war gerade eine Kältezone

mit 12 Grad, unter Null versteht

sich. Bei ihren Füßen hingegen

war stattdessen Sommer. Denn sie

trug genau wie ich leichtes Schuhwerk

ohne Strümpfe.

2 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

Auch im Urlaub am Strand auf einer

schönen Nordseeinsel herrschten

an einem Sommernachmittag

im August die verschiedensten Klimazonen.

Zumindest wenn man es

von der Bekleidung der Menschen,

die sich am und im Wasser aufhielten

betrachtet. Mein Sohn und ich

planschten in Badehose und Bikini

in der 15 Grad warmen Nordsee.

Das Wasser war zwar kalt, aber die

Sonne wärmte unsere Körper gut

auf. Andere spielten in kurzen Hosen

und T-Shirts Federball. Ein älteres

Ehepaar hingegen ging in langer

Hose, Pullover und gefütterter

Regenjacke Muscheln sammeln. An

der See kann das Wetter schnell

umschlagen also wollten die beiden

bestimmt für alle Eventualitäten

gerüstet sein.

Man gut, dass der Zwiebellook erfunden

wurde. Und wenn wir uns

in Uetze und Umgebung mit etwas

auskennen, dann sind es definitiv

Zwiebeln. Effektiv und stilvoll können

wir mit mehreren Klamottenschichten

übereinander der Kälte

trotzen und für jede Wettersituation

gerüstet sein. Wer dabei auch noch

den aktuellen Modetrends folgt, hat

alles richtig gemacht.

Danke...

...für ein unvergessliches Zwiebelfest 2014!

Bedanken möchten wir uns bei allen Besuchern und

Standbetreibern, die den Platz mit Leben und „atemloser“

Stimmung gefüllt haben.

Ein besonderer Dank gilt unseren fleißigen Helfern,

ohne EUCH ist so ein Event nicht zu realisieren.

Danke an:

Andrea Nieschlag, Antje Boehler, Björn Gerbsch,

Christian Seiffert, Christiane Langer, Desiree Schmidt,

Dieter Manfraß, Fabian Langer, Heinz-Dieter Branding,

Jörg Lorenz, Melanie Lorenz, Merle Kransel,

Natalie Husemann, Norbert Schmidt,

Petra und Stefan Gloe, Renate und Wolfgang Maier,

Simone Möricke, Sonja Sommer, Ulf Bellersheim.

Ihr/Euer Aktionsbündnis

Ellen Schmidt, Ernstfried Langer,

Katja Wolfram, Werner Raschpichler

F u

h

s e - G

e

d

a

n

Der Zwiebellook hat nur

einen Nachteil. Wenn die

Temperaturen sinken

und wir jede Schicht

brauchen, um es schön

warm zu haben, ist alles

gut. Kommt die Sonne

raus und es wird so

richtig schön warm,

dass wir aufpassen

müssen, dass beim

Eis essen das Eis

nicht schmilzt, müssen

wir uns mit

einem Haufen

Klamotten abschleppen,

den

wir gerade gar

nicht brauchen. Ich

selbst habe mich schon oft mit einer

Regenjacke, um die Hüften und

mit schweren Ersatzschuhen in der

Handtasche abgeschleppt. Oft auch

unnötig. Dafür hätte ich eine Lösung:

Die Zwiebeltasche! Sie muss

nur noch erfunden werden.

Mit jeder Schicht Klamotten die ich

ablege, muss die Tasche um eine

Schicht wachsen und muss die

entsprechenden Kleidungsstücke

aufnehmen. Das wäre der Hit für

Sommer wie Winter!

e

k

n

ROHR-FUXX

Rohr- & Kanalreinigungs

Uetze

05173-9 25 62 90

Lehrte

05132-8 86 91 82

Ihre Sonja

GmbH

● Rohr- und Kanalreinigung

● Kanalfernsehen

● Ortungsanlagen

● Nebelverfahren

● Hausanschlusssanierungen

● Druckprüfung nach DIN

EN 1610 aller Art

24-Stunden-Service

www.rohr-fuxx.de

Hannover

05111-89 98 82 50


Das neue Fuhse-Magazin ist da!

Spannende News und Informationen aus der Fuhse-Region

endlich ist es soweit: nach wochenlangem

Einsatz unseres Kreativ-

Teams halten Sie heute die erste

Ausgabe des neuen „Fuhse Magazins“

für Uetze und Umgebung in

den Händen.

Ab sofort bietet das „Fuhse Magazin

alle 14 Tage mittwochs jede

Menge lokalen Lesestoff aus der

Gemeinde Uetze, Bröckel, Eicklingen

und Wathlingen für alle, die mitreden

wollen! Das neue „Fuhse Magazin

ersetzt somit das bisher monatlich

erscheinende Magazin „Uetze

Kompakt“. Viele beliebte Inhalte

aus „Uetze Kompakt“ werden Sie

selbstverständlich auch im „Fuhse

Magazin“ wieder finden – und

das im 14-tägigen Erscheinungsrhythmus

mit entsprechend höherer

Aktualität: Neben Nachrichten

aus Uetze und Umgebung, Polizeiberichten

und den Neuigkeiten aus

den lokalen Vereinen möchten wir

Sie regelmäßig mit Veranstaltungs-

Tipps, Ratgeber- und Servicethemen

sowie Informationen des örtlichen

Handels und Gewerbes versorgen.

Die erste Ausgabe ist schwerpunktmäßig

dem jüngsten Zwie bel fest

gewidmet. In unserem Rückblick

schwelgen wir in Erinnerungen und

zeigen die tollsten Fotos dieses Veranstaltungs-Highlights,

das den Uetzer

Ortskern zwei Tage lang in eine

Party- und Schlemmermeile verwandelt

(und zeitweise sogar zum Beben

gebracht) hat.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß

beim Lesen, Ihr Team des

Fuhse-Magazins

Und das sind die Macher des Fuhse-Magazins (von links nach rechts):

Horst Liebenau ist als Producer für das ansprechende Layout des

Magazins verantwortlich. Ernstfried Langer ist Inhaber des „Druck

Punkt Langer“ an der Kaiserstraße und fungiert beim „Fuhse-

Magazin“ als Ansprechpartner vor Ort und Annahmestelle für Ihre

privaten Familien- und Kleinanzeigen. Mediaberaterin Katja Wolfram

ist die Ansprechpartnerin für den wirkungsvollen Werbeauftritt von

gewerblichen Anzeigenkunden. Das Redaktionsteam mit Sonja

Trautmann und Melanie Stallmann fasst die Nachrichten aus der

Gemeinde und der Umgebung in die richtigen Worte. Herausgegeben

wird das neue Magazin von der Mediengruppe Madsack, vertreten

durch Regionalverlagsleiter Thorsten Radermacher, der im Hintergrund

für die kaufmännische Leitung verantwortlich ist. Sie alle werden

künftig ständig im Einsatz sein, um Ihnen alle 14 Tage Neues aus Ihrer

Gemeinde an der Fuhse zu präsentieren.

sta

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

3


polizeibericht

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Hänigsen. Burgdorfer Berg, Parkplatz

an der Hannoverschen Volksbank,

Freitag, den 12.09.2014, 09.00 Uhr.

Ein 82-jähriger Fahrzeugführer parkte

mit seinem Skoda rückwärts auf

dem Parkplatz aus und stiess gegen

den ebenfalls ausparkenden, aber stehenden

PKW Opel einer 51-jährigen

Fahrzeugführerin. An beiden PKW entstand

Sachschaden. Der Unfallverursacher

händigte eine Visitenkarte mit

der Bemerkung aus, man „könne sich

später bei ihm“ dazu einigen. Als die

Uetze. Burgdorfer Straße 7, Donnerstag,

11. September 01.00

– 07.00 Uhr. Unbekannte haben

das Fenster eines Geschäftes aufgehebelt

und sind dann in die Betriebsräumlichkeiten

gelangt. Hier

wurde ein Laptop entwendet. Der

Dollbergen, Ladestraße/Berliner Allee.

Am 13.9. gegen 11 Uhr fuhr ein 79

jähriger mit seinem PKW plötzlich und

unerwartet ein Stück in den Einmündungsbereich,

so dass die von links

kommende, bevorrechtigte 22 jährige

Fahrzeugführerin abbremsen und ausweichen

wollte. Es kam zum Zusammenstoß

im Frontbereich beider Fahrzeuge.

Die 22 jährige wurde dabei leicht verletzt

und zur Begutachtung mittels Rettungswagen

ins Krankenhaus gebracht.

Einbruch und Diebstahl

Verkehrsunfall

51-jährige mit ihrem Ehemann zum

Unfallverursacher fuhr und mit diesem

sprechen wollte, war er zu keiner Einigung

mehr bereit. Die 51-jährige begab

sich deshalb zur Polizei und zeigte den

Vorfall an. Der Verkehrsunfall wurde als

Verkehrsunfallflucht aufgenommen, da

sich der Unfallverursacher vom Unfallort

entfernt hatte, ohne der Geschädigten

eine Möglichkeit zu geben, alle

erforderlichen Daten nach dem Unfall

zu notieren. Zeugenhinweise bitte an

die Polizei Uetze, Tel.: 05173-6267.

Unbekannte entfernte sich mit dem

Diebesgut. Bei diesem Einbruch ist

ein Gesamtschaden von ca. 1.500

Euro entstanden. Zeugen, die Beobachtungen

gemacht haben, werden

gebeten sich bei der Polizei in Uetze,

Telefon 05173-6267, zu melden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Schaden: 5500 Euro.

Körperverletzung

Uetze-Dahrenhorst. In der Nacht

zum 14.9. kam es zwischen einem

56 jährigen Uetzer und einem 23

jährigen Uetzer zu Streitigkeiten, die

im weiteren Verlauf zu Handgreiflichkeiten

führen. Beide Kontrahenten

wurden mittels Rettungswagen in

Krankenhäuser gebracht.

Lehrte, K 134, Auffahrt BAB 2 Rtg.

Dortmund. Am 12.9. gegen 6 Uhr

wollte eine 52-jährige Fahrerin aus

Immensen kommend auf die BAB

auffahren. Dabei übersah sie die

aus Lehrte kommende 51-jährige

Fahrerin und kollidierte mit ihr. Beide

Fahrerinnen wurde durch den Zusammenstoß

leicht verletzt (Prellungen)

und zur weiteren medizinischen Versorgung

in das KH Lehrte verbracht.

Insgesamt entstand ein Schaden

von ca. 8.000 € an den Fahrzeugen.

Lehrte, Feldstraße. Bei diesem Unfall

wurde ein 9-jähriges Kind von einer

unachtsamen Autofahrerin angefahren.

Eine 45-jährige Fahrerin bog

von der Feldstraße in die Ahltener

Straße nach rechts ab und übersah

Ordnungswidrigkeit

Uetze, Marktstraße in Höhe Rathaus

Am 14.09.2014 zwischen 7.00 –

7.33 Uhr feuerte ein 59 jähriger

alkoholisierter Betroffener aus dem

Landkreis Celle seine mitgeführte

Schreckschusspistole vor den Augen

mehrerer Zeugen ab, nachdem

es zuvor zu Streitigkeiten gekommen

sein soll. Die eingesetzten Beamten

stellten die Schreckschusspistole

und dazugehörige Patronen sicher.

Verkehrsunfälle

das Kind, welches gerade die Ahltener

Straße im Bereich der Ampel

passierte. Beide hatten zu diesem

Zeitpunkt grün. Vermutlich ist es der

geringen Fahrgeschwindigkeit der

Autofahrerin zu verdanken, dass das

Kind lediglich leicht verletzt wurde.

Nach ersten Informationen erlitt es

lediglich Prellungen am linken Arm.

Verkehrsunfall

Uetze, Dedenhäuser Straße. Am

13.9. um 8.25 Uhr kam beim kontrollierten

Abbremsen seines FmH/

Roller der 67 jährige Fahrzeugführer

auf einem durchgehend dauerhaft

geschotterten Weg ins Rutschen

und stürzte ohne Fremdeinwirkung

zu Boden. Eine Behandlung im Krankenhaus

wurde erforderlich. Schaden:

50 Euro.

Taschendiebstahl

Uetze, Marktstraße 3, Farmers Inn,

14.09.2014, 1-3 Uhr. Unbekannter

Täter entwendete am 14.09.2014

zwischen 1 und 3 Uhr das Handy

des Geschädigten, während dieser

sich im Lokal Farmers Inn aufhielt.

Das Handy (Wert ca. 290 Euro)

wurde vermutlich aus der Hosentasche

entwendet.

GmbH

Fleischund

Wurstspezialitäten

aus eigener

Herstellung

31311 Hänigsen · Steindamm 26

Telefon 05147 978550 · Fax 05147 9785520

Mail: info@fleischerei-hoppe.de · www.fleischerei-hoppe.de

Angebote vom 22.09. bis 27.09.2014

Suppenfleisch

Brust und Querrippe ................... kg € 4. 99

Rippenbraten

dickfleischig ................................ kg € 3. 49

Nackensteaks

verschieden gewürzt ............... 100g € 0. 79

Bregenwürstchen

frisch oder geräuchert ............. 100g € 0. 89

Schweinebraten

mild und zart ........................... 100g € 1. 59

Bauernstracke

naturgereift .............................. 100g € 1. 59

Di 23.09.2014 (16:30 - 18:00 Uhr)

FEIERABENDMENÜ

Currywurst

dazu Pommes

Port.

4. 50


Donnerstag, 18.09.2014

Käse-Lauch-

Suppe .................................

Freitag, 19.09.2014

Cordon bleu

(vom Schwein)

dazu Erbsen-Möhren-Gemüse

und Kartoffeln ............................

Samstag, 20.09.2014

Jägerbraten

mit eigener Soße ........................

Montag, 22.09.2014

Wurstgulasch

mit Paprika .................................

Dienstag, 23.09.2014

Farfalle

mit Klößchen ..............................

Mittwoch, 24.09.2014

Kleine Frikadellen

mit Wirsinggemüse ....................

Port.2. 70 €

Port.6. 50 €

Port.6. 00 €

Port.4. 50 €

Port.4. 50 €

Port.4. 50 €

Ihr zuverlässiger Partner für

Service und Verkauf von IT-Systemen!

Inh.: J. Otte Kaiserstr. 19 31311 Uetze

Tel.0 51 73 – 313 90 24 info@jucom-it.de

Mo. – Fr. 9.00 – 13.00 14.30 – 18.00 Uhr

www.jucom-it.de

Autorisierter

Partnervertrieb

4 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


So fanden die Besucher das Zwiebelfest

Nicolai Seffer (Uetze)

„Das Zwiebelfest gehört als Ausklang

der Sommerferien einfach in

Uetze dazu. Vom Handball des VfL

sind wir seit vier Jahren mit der Torwandaktion

dabei. Das Essen hier

ist super, vor allem Puffer und Zwiebelkuchen.

Bei der Party am Samstagabend

war richtig gute Stimmung.

Die Party hätte ruhig noch länger gehen

können als bis 1 Uhr.“

Burkhard Denecke mit Lia (10 Jahre),

Jolina (5 Jahre), Noel (3 Jahre)

und Melanie Denecke (Uetze)

„Das Zwiebelfest ist super, bis auf

den Regen. Wir wohnen vom Festplatz

nur ein paar Häuser entfernt,

so dass wir am Samstagabend zu

Hause auch noch etwas von der Musik

mitbekommen haben. Die Kinder

haben sich schminken lassen,

wir kauften Lose, neue Armbänder

für die Mädels und wir haben etwas

Leckeres gegessen.“

Jürgen Boettcher mit Sibylle Naujoks

(Burgdorf)

„Wir haben 30 Lose gekauft und

gleich das erste war das Gewinnerlos.

Ich freue mich, dass wir den

Trockner gewonnen haben. Wir müssen

am Sonntag nochmal wieder

kommen, weil wir ihn heute nicht

nach Hause transportieren können.

Aber das ist kein Problem. Ansonsten

haben wir viele Zwiebeln gewonnen.

Das ist toll!“

Oliver Peinz mit Anna (2 Jahre) und

Nina Peinz (Vöhrum)

„Ich habe 30 Jahre in Dollbergen

gewohnt, deswegen kenne ich das

Zwiebelfest gut. Wir kommen jedes

Jahr her, weil uns die Atmosphäre

und das Essen gefällt. Meine

Tochter Anna wollte Lose kaufen.

Bei zehn gekauften Losen war das

Gewinnerlos für die PlayStation dabei.

Und Anna hat einen Rasenmäher

gewonnen, der gut ankommt.“

Daniel Bender (Uetze)

„Sehr gut! Hier treffe ich viele Uetzer,

die ich sonst das ganze Jahr nicht

sehe. Uetze präsentiert sich mit diesem

Fest von seiner besten Seite.

Man sieht auch an den Auswärtigen

wie gut das Fest angenommen wird.

Da muss man sich nur die Kennzeichen

der parkenden Autos angucken.“

Ariane Koch (Hamburg)

„Super! Besonders das Kinderprogramm

gefällt mir gut. Meine Töchter

von einem und vieren Jahren tanzen

ordentlich zum kleinen Dino auf der

Bühne und feiern. Für die Kinder

gibt es hier viel zu sehen und zu

entdecken. Ich bin ganz begeistert!“

Events · Messen · Ausstellungen

Sie feiern – wir arrangieren ...

Gerd Könecke (Uetze)

„Sehr gut! Ich habe heute meinen

62sten Geburtstag. Den habe ich gestern

extra rein gefeiert, damit ich auf

dem Zwiebelfest mit meinen Freunden

dabei sein kann. Das Fest ist sehr

gut! Die Auswahl der Buden ist vielfältig,

auch vom Essen her.“

Hannelore Ölscher (Uetze)

„Ich bin begeistert vom Jazz des

Hermann’s Dixi Express. Die Band

hat sogar auf unserer goldenen

Hochzeit gespielt. Auch der Gottesdienst

hat mir sehr gut gefallen.

Dieses Jahr steht beim Zwiebelfest

wieder die Zwiebel im Vordergrund.

Das finde ich besser als ein zusätzliches

Motto wie im letzten Jahr.“

z.B. Geburtstag, Hochzeit,

Jubiläum, Firmenfeiern,

Weihnachtsfeiern

von 10 bis 500 Personen

Christos Gudaras · Gewerbe-Park

Benroder Straße 12 · 31311 UETZE

Telefon (0 51 73) 69 07 10, ab 18 Uhr · www.life-pub.de

Burgdorfer Str. 10 31311 Uetze Telefon 0 51 73 / 92 26 70

Gabriele Baumgardt&Sabine Giese GbR

Gabriele

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

5


zwiebelfest

MALEREIBETRIEB

Inh.: KARSTEN MAY MAY

Gerhart-Hauptmann-Str. 13

31311 Dedenhäuser Uetze Straße 4

31311 Uetze

Telefon: Tel.: (0 51 (0 73) 51 73) 24 37 75 43

Fax: Telefax: (0 51 (073) 5124 73) 058 40 58

Mobil: (0170) / 444 42323897

897

TRENDSTORE

* Room, Garden Fashion & Accessories *

Burgdorfer Str. 6 * 31311 Uetze

Marktstraße 4 * 31311 Uetze

6 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


zwiebelfest

Reisebüro HOLIDAY

Die „Fühl den Urlaub“ Gewinner vom Zwiebelfest 2014 sind:

1. Rolf Mallasch = 100,-€ TUI Reisegutschein

2. Jürgen Böhnke = 25,- Euro Ameropa

Reisegutschein + Regenschirm

3. Petra Gloe = TUI-Umhängetasche

4. Renate Grundstedt = Regenschirm + Schlüsselband

Burgdorfer Straße 28 - 31311 Uetze

Telefon (0 51 73) 92 26 46 - info@reisebuero-uetze.de

www.reisebuero-uetze.de

Agentur

StudioDendera

Oriental CultureDance &

Body-Workout Classes

Studio Dendera

St

udi

o

Dendera

Am Fließgraben 7 · 31311 Uetze-Hänigsen

Tel.: 05136 - 86169 · Mobil: 0177 - 7356806

mail: djinah@orientdance.de www.orientdance.de

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

7


zwiebelfest

Nässe, Kälte … den passenden Schuh

finden Sie bei uns …

für groß und klein

Gute Schuhe

für wenig Geld

Kaiserstr. 15, 31311 Uetze

Telefon 05173-5 49

8 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


zwiebelfest

Marina´s Mietwagenservice

Taxi und Mietwagen

Tel. 05173 -240 940

Tinnenstraße 8

31311 Uetze

Personenbeförderung

Krankenfahrten aller Art (sitzend)

-für alle Krankenkassen

Dialyse- und Fernfahrten

auch Großraumfahrzeug 8-Sitzer

von Herzen

Uhren und Schmuck

Große Auswahl an

TROLLBEADS …

... kommen, sehen, staunen...

Am 19.+ 20.09.2014 bleibt das Geschäft geschlossen, wir machen eine schöpferische Pause!

Windmühlenstraße 14 • Hänigsen

Telefon/Fax (0 51 47) 720 725 • www.schmuckvonherzen.de

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

9


zwiebelfest

Aller Zeitung

Allianz Rainer Goedecke

Ambiente Kreativ

Angelikas Blütenzauber

Anzeiger/Mediengruppe

Madsack

Augen!Kleider

Auto Brandes

Autozentrum Uetze

Avista Oil AG

Baier, Konni und Klaus

Bejtis Nähstube

Bellersheim & Bonhardt

Sozietät

Benecke, Matthias – Dachdecker

Bestattungen am Thielenplatz,

D. Klein

Bethmann, Karsten

Bethmann, Susanne

Obst und Gemüse

Betreute Wohnanlage

Mühle Amme

Blank Heizungsservice

Blumenatelier Husemann

Blumen an der Fuhse

Bode-Pröve Bau GmbH

Boeck, Ralf Maschinenbau GmbH

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren für die Unterstützung

Crehaartiv Friseurstudio, Liane

Bethmann

DBV Carsten Schmidt

Dekodienst, Melanie Lorenz

Der Schuhladen Schrader GmbH

Die Neue Apotheke

dpl druck punkt langer

EDEKA Cramer, Uetze

Elektro Deiters, Immensen

Elektro Denecke GmbH

Elkes Wolltruhe

Elotherm Anderson GmbH

Engelbrecht, Holger; Zahnarzt

Erdmann, Holger

Ernsting´s Family

Famila, Warenhaus

Fitness Point Uetze

Fleischerei Hoppe

Fleischerei Lindemann

Floratec, Jens Manfraß

Friseur Duo, Carola Söder

Friseur-Salon Meyer, Oelerse

Fuhse-Bazis Uetze

Gärtnerei Baumgarte

Gemeindewerke Uetze

Gesundheitsteam Wiegmann GmbH

Gille, Maren und Thorsten

Hannoversche Volksbank

Harmonie der Sinne

Hildesheimer Allgemeine

Zeitung

Hörstudio Fröhling

Hof Strauß

Hoffmann, Sanitär- und

Heizungstechnik

Honemann GmbH

H-Team SaSu

idl image design liebenau

Imbiss-Grill B188

Imkerei Dieter Adomeit

J.A.U. Junge Aktive

Unternehmer

Jucom.it

Kartoffel Deyerling Dollbergen

GmbH

Klingebiel Automobile

Kohl, Guido, Zahnarzt

Kosmetik Monika Lange

Kosmetik Vera Müller

Kosmetik Maria Wrensch

Kremer, Thorsten und Dino Max

Landgenuss GbR

Landhaus Wilhelmshöhe

Laufsteg, Elke Kuchta

Lehmann, Dirk – Steuerberater

Life Pub

Marktspiegel Verlag GmbH

Mobil Clean, B. Kranich

Niewerth, Karsten

O. Ernst, Balke-Michels GmbH

Otto Bestellcenter

Palm, Nils

Peiner Allgemeine Zeitung

pronova BKK Hannover

Raiffeisen-Markt Uetze

Raiffeisen Warengenossenschaft

Osthannover, Uetze

Raschpichler Gartenbau

Reisebüro Holiday,

Elke und Nadja Pröve

Reupke Blumenparadies

Rohr-Fuxx

Rossmann Drogeriemärkte

Salon Doris Luther

Sattelmacher Hannover,

R. Berndt

Scheer Dienstleistungen

Scheer Landschaftsbau

Schmidt‘s Haushaltswelt

Seereisen Wiebke Thusek

Seffer, Brigitte und Gerd

Seffer Bestattungen

Seefisch-Feinkost, J. Grundstedt

Sozialstation JWK

Sparkasse Hannover

Speck Gebäudetechnik GmbH

St. Flora, Sonja Trautmann

Stobinski, Achim, Elektromeister

Stolte, Adolf, Bauunternehmen

Tanzstudio Dendera

Teddybär und vieles mehr

Uetzer Brennerdienst

Uetzer Zwiebel GmbH

Vera Visage Marita Morick

Versicherungsbüro

Schmidt-Schernich

VGH Torben Sprenger

Vino Doni, Edemissen

Von Herzen, Renate Gerlach

Wäsche für drunter & drüber,

Renate Maier

Weber, Hanni und Egon

Württembergische Versicherung,

Jörg Wolfram

Zaunbau Jördens – Jörg Lorenz

…und viele andere,

die namentlich nicht

genannt werden wollen…

Wir sorgen für sichere Bäume

Profis führen für Sie aus:

• Baumkontrolle

• Baumpflege

• Baumfällung

• Hubsteiger 30 m

• Schredder bis 50 cm

• keine Entsorgungsgebühren

• zum Festpreis

• Wurzelentfernung

• Garten- und Landschaftsbau

• Zaunbau

Telefon: (0 51 73) 69 05 05 ∙ 0160-6 33 01 83 ∙ 31311 Uetze ∙ Schillerstraße 9

E-Mail: b-a-scheer@t-online.de


Ihr

Vertragshändler für die Region!!

Celle, Peine, Burgdorf,

Lehrte, Uetze













10 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


Zwiebeln strotzen vor Heilkräften

Das natürliche „Allroundtalent“ soll

sogar bei Haarausfall helfen

ratgeber gesundheit

Bei der Zubereitung von Speisen

lässt die Zwiebel Unmengen an Tränen

fließen, was manchen Hobbykoch

schlichtweg verzweifeln lässt.

Aber in Sachen Gesundheit und

Wohlbefinden hat das herzhafte Gemüse

aus der Region jede Menge

Gutes zu bieten. Es soll vor Heilkräften

nur so strotzen. Denn Zwiebeln

halten das Gefäßsystem jung und

fit, lindern Husten und Entzündungen

aller Art und können angeblich

sogar Haarausfall erfolgreich entgegenwirken.

Daher lohnt es sich, immer

einen gewissen Vorrat im Haus

zu haben oder gar regelmäßig davon

zu „naschen“.

Schließlich schützen die schwefelhaltigen

Wirkstoffe Zellwände und

Cholesterin vor dem Angriff Freier

Radikale und wirken so Gefäßverschlüssen

wie Herzinfarkt oder

Schlaganfall entgegen. Außerdem

sollen sie Wirkung in der Leber zeigen

und dort die Cholesterinbildung

beeinflussen. Denn die

Bildung des „schlechten“

LDL würde gehemmt

und stattdessen

das „gute“ HDL

gefördert. Außerdem haben

Zwiebeln durch ihre Inhaltsstoffe

Allicin und Ajoen

eine ähnliche Wirkung

wie Acetylsäure, das

heute von vielen Menschen

vorbeugend gegen

Thrombosen und

Herzinfarkt eingenommen

wird.

Bei Husten und Erkältungen

können Dampfbäder aus

Zwiebeln oder auch die Einnahme

von Zwiebelsirup helfen. Dafür

werden mehrere große Zwiebeln in

Scheiben geschnitten und mit braunem

Zucker vermischt. Anschließend

muss die Masse rund 12 Stunden

durchziehen. Der Saft, der sich

in dieser Zeit gebildet hat, sollte

esslöffelweise mehrmals am Tag

eingenommen werden. Alternativ

zum „12-Stunden-Sirup“ können

Zwiebeln aber auch mit Kandiszucker

gedämpft werden. Der dabei

entstehende Saft wird stündlich

und teelöffelweise eingenommen.

Bei Bronchitis sind zudem heilende

Wickel angesagt, für die in

Würfel geschnittene Zwiebeln mit

Schmalz in einer Pfanne gedünstet

werden. Danach die Brust mit dem

Zwiebeln gelten als

beliebtes Heilmittel aus der

heimischen Vorratskammer.

Brei bestreichen, mit einem Tuch

abdecken und in der Bettwärme

etwa eine Stunde einwirken lassen.

Bei Entzündungen gilt: Gehackte

Zwiebeln roh mit etwas

Wasser anrühren, direkt auf die

betreffende Körperpartie auftragen

und einwirken lassen. Bei

lichter werdendem Haar sollte die

Kopfhaut einmal täglich mit dem

frisch gepressten Saft des natürlichen

„Allroundtalents“ bestrichen

werden.

sta

MDK-Transparenzbericht 2013

Qualitätsprüfung

durch den MDK:

Note

1,0

Häusliche Kranken- und Altenpflege

Individuelle Pflegeberatung

Begleitung außer Haus

Familienhilfe/-pflege

Betreuungsservice

Hausnotruf

Menübringdienst... und vieles mehr

05173-92 22 22

Burgdorfer Str. 13 · 31311 Uetze ·www.sozialstation-jwk.de

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

11


Starke Lange Straße 12 · 31311 Partner Uetze info@blank-heizungsservice.de auf dem Boden

Tel. 05173/1702 · Fax 05173/6089

Verklebtes Parkett lässt sich mit unterschiedlichsten Materialien kombinieren

Eine großzügige und gleichzeitig edle

Raumgestaltung ist der Traum vieler

Bauherren und Sanierer: Lichte Eingangsbereiche

anstelle von ungemütlichen

Fluren, offene Übergänge

zwischen Küche und Wohnraum

oder auch zwischen Schlafzimmer

und Bad. Doch selbst bei Rückbau

alter Wände oder Verzicht darauf von

Anfang an wirkt eine optische Einteilung

der einzelnen Wohnbereiche

angenehm. Zumal die Anforderungen

an die Böden in den einzelnen Bereichen

ohnehin sehr unterschiedlich

sind. Eine Möglichkeit, die

sowohl funktionelle als auch gestalterische

Ansprüche erfüllt, ist dann

die Kombination von verschiedenen

• Solartechnik

• Sanitär- & Heizungsbau

• Individueller Badumbau

Komplett- und Teilbadsanierung

Modern, barrierefrei, generationsgerecht

• Kundendienst

Solartechnik

Sanitär- & Heizungsbau

Telefon 05173 - 1702 · info@blank-heizungsservice.de

Moderne Badgestaltung

Kundendienst

www.blank-heizungsservice.de

Fußboden-Materialien. Als ideal dabei

gilt zum Beispiel vollflächig verklebtes

Parkett, denn es bietet im Gegensatz

zu schwimmend verlegten Böden

enorme gestalterische Freiheiten. So

lässt sich der schlichte Übergang von

Fliesen und Holz zwischen Küche

und Esszimmer genauso realisieren

wie edle Kombinationen mit Marmor,

Glas oder gar Edelstahl. Auch Friese

oder Mosaik-Stücke sind denkbar.

Dabei gehen die unterschiedlichen

Materialien ohne „Stolperfallen“ wie

Schienen oder Stufen fast “nahtlos“

ineinander über, denn die unterschiedlichen

Höhen der Bodenbeläge

gleicht der Fachmann vor der

Verlegung mit Spachtelmasse aus.

A propos Fachmann: Hochwertige

Parkettböden sollten stets „professionell“

verlegt werden – zugunsten

des langlebigen und optisch perfekten

Endprodukts. Denn gerade die

Materialkombination erfordert sorgfältige

Handarbeit. Schließlich müssen

die Parkett-Elemente millimetergenau

den gewünschten Kanten

oder Rundungen eingepasst werden.

Install

Repar

Wart

Lange Straße 12

Das klassisch verklebte Parkett

bringt neben dem optischen Aspekt

aber auch viele weitere Vorteile

mit sich: Es sorgt für einen

verminderten Raumschall, kann optimal

mit Fußbodenheizungen kombiniert

werden und lässt sich bei

kleinen Schäden oder auch Renovierungen

einfach abschleifen und

wieder aufbereiten. sta

Meisterdächer seit 1898

Dachdeckermeister Honemann GmbH

31311 Uetze ∙ Raiffeisenstraße 4

Telefon 05173 – 310 ∙ Telefax 05173 – 838

E-Mail: honemann@t-online.de ∙ www.dachdecker-honemann.de

... mein Zuhause!

Baustoff Brandes GmbH · Leineweberstraße 1 · 31303 Burgdorf

Besuchen Sie unsere Ausstellungen!

Weil Bauen einfach Spaß macht!

Alles zum Bauen, Renovieren und Modernisieren!

Parkett gilt in Kombination mit unterschiedlichen Materialien als starker

Partner auf dem Boden. Foto: Initiative pik – Parkett im Klebeverbund

Der Wärmepumpen Profi

Salzwedeler Straße 17, 31311 Uetze

Tel. 0 51 73/92 26 06

Mobil 0171/2 75 92 73

Fax 0 51 73/92 26 07

E-Mail: Broel-Haustechnik@tele2.de

Energieberatung bei Umbau, Sanierung und Neubau

Exclusive Komplett-Bäder-Erstellung (Planung) mit

Fliesenleger, Elektriker, Tischler, Innenausbauer etc.

Fullservice in der Haustechnik für

Fertighäuser

Ihre Spezialisten für

• Solar

• Sanitär

• Heizung

• Badsanierung

Henighuser Straße 18 · 31311 Hänigsen

Fon: 0 51 47/9 80 40 · Fax: 0 51 47/98 04 19

E-Mail: info@elotherm-gmbh.de · www.elotherm-gmbh.de

Energieverbrauch senken...

Umwelt schonen...

Fördermittel erhalten...

(Bafa, KFW, pro Klima)

Blockheizkraftwerke

für das Ein- und

Zweifamilienhaus

12 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


ation

atur

ung

· 31311 Uetze

Gebäudetechnik GmbH

• Elektrotechnik zwiebelfest

• Industrietechnik

• Kundendienst

Elektrotechnik

Industrietechnik

Telefon 05173 - 98230 · info@speck-gebaeudetechnik.de

Wärmepumpen

Kundendienst

Hänigser Pappaulfest am 21. September mit buntem Programm

Der Feuerwehrmusikzug Burgdorf-

Hänigsen eröffnet die diesjährige

Veranstaltung mit einem Platzkonzert.

Der Ortsbürgermeister Norbert

Vanin begrüßt die zahlreichen

Hänigser Vereine und Nutzer des

Hauses „Am Pappaul“ die wieder

mit einem bunten Programm für alle

Altersklassen aufwarten und für das

leibliche Wohl aller Gäste sorgen.

Ein besonderer Höhepunkt wird in

diesem Jahr durch Bürgermeister

Werner Backeberg vollzogen. Der

die Jugendliche aus den Ortschaften

Altmerdingsen, Hänigsen und

Obershagen betreut, wird ein Fahrzeug

für deren Dienste erhalten. Das

Feuerwehrmobil wird von Werner

Backeberg an die Verantwortlichen

der Feuerwehr übergeben, damit es

vorrangig für die Jugendfeuerwehr

eingesetzt werden kann.

Für die lukullischen Genüsse der

Gäste gibt es neben den üblichen

Getränken, Hugosekt, selbstgemachte

Liköre und Schnäpse, Gegrilltes

und Frisches aus der Salatbar

sowie Quiche, Zwiebelkuchen

und Federweisen.

Lange Straße 12 · 31311 Uetze info@speck-gebaeudetechnik.de

Das diesjährige Pappaul-Fest findet Jugendfeuerwehr Altmerdingsen, Eine Kaffeestube mit selbstgeba-

Tel. 05173/98230 · Fax 05173/982338 www.speck-gebaeudetechnik.de

am Sonntag, 21. September 2014,

ab 11.00 Uhr vor dem Haus „Am

Pappaul“ statt.

ckenem Kuchen sowie ein Waffelbackstand

ergänzen das Angebot.

Natürlich wird auch in diesem Jahr

das Hänigser Pappaul-Brot nicht

fehlen. Turner des TSV Friesen Hänigsen

lockern das Programm mit

ihren sportlichen Darbietungen auf.

Für die Kleinen Gäste gibt es ein

größeres Programm mit Strohburg,

Spielangebote Malen für Kinder,

Dosenwerfen und das Zielen mit

einem Lichtpunktgewehr. Ein neues

Angebot ist in diesem Jahr ein

aufgebauter Soccercourt. Interessierte

Gäste können sich über das

Bogenschießen informieren und

selber mit Pfeil und Bogen ihre

Treffsicherheit üben. Das übergebene

Feuerwehrmobil steht zur

Besichtigung breit und erfahrene

Feuerwehrkameraden stehen für

Fragen breit.

Für die musikalische Unterhaltung

sorgen neben dem Feuerwehrmusikzug

Burgdorf-Hänigsen, der

Männergesangsverein Hänigsen

mit dem Liederkranz Concordia Uetze,

sowie der Hänigser Timo Nerbas

mit seiner Musikgruppe.

Die Benutzer des Hauses „Am Pappaul“

laden zu diesem Fest wieder

alle Interessierten ein und freuen

sich über Ihren Besuch.

Am 17. Oktober ist Saisonauftakt im Theater am Berliner Ring in Burgdorf:

Jetzt die Abos für die neue Spielzeit sichern!

Lust auf Theater wecken! Diesem

Anspruch bleibt auch die Spielzeit

2014/2015 des Theaters am Berliner

Ring in Burgdorf treu. Ab Freitag,

17. Oktober, sind die Zuschauer zu

acht neuen Bühnenerlebnissen eingeladen,

die der VVV und die Stadt

Burgdorf präsentieren. Die Abonnements

für die bevorstehende Saison

sind bei Bleich Drucken und

Stempeln, Braunschweiger Straße

2, Tel. 05136 – 1862, erhältlich.

Zum Saisonauftakt am 17. Oktober

übernimmt Star-Schauspieler

Hans-Jürgen Bäumler die Rolle eines

Strohwitwers, der sich in der

britischen Komödie „Zwiebeln und

Butterplätzchen“ zu einem heiklen

Rendevous mit zwei attraktiven Frauen

überreden lässt. William Shakespeares

Tragödie „Macbeth“ führt

am 28. November in die Abgründe

menschlicher Leidenschaften.

Als rasante Boulevard-Komödie und

intelligente Gesellschaftssatire präsentiert

sich „Venedig im Schnee“

am 12. Dezember. Im Zentrum des

Schauspiels „Elling“ stehen am 23.

Januar 2015 zwei sympathische

Neurotiker, die den Rückweg in ein

normales Leben antreten wollen.

Das Musical „Victor/Victoria“ mit

Jens Krause in der Hauptrolle entführt

die Zuschauer am 13. Februar

2015 in die Welt der Varietés und

der Travestie im Paris der 1930er

Jahre. An den Ausbruch des 1.

Weltkrieges vor 100 Jahren erinnert

am 13. März 2015 die Literarische

Collage „Er verging wie der

Rauch“. Andrew Lipperts „Eine wilde

Party“ ist ein leidenschaftliches

Musical, das am 8. Mai 2015 mit

Gastspiele des Theaters für Niedersachsen in der Saison 2014/2015

17. Oktober 2014 Zwiebeln und Butterplätzchen

Komödie von Brian Cooke und Johnnie Mortimer

mit Hans-Jürgen Bäumler

mitreißend-jazzigen Tanznummern

die goldenen 1920er Jahre wieder

aufleben lässt. Zum Saisonausklang

am 12. Juni 2015 zeigt das Theater

am Berliner Ring das Schauspiel

„Schnee“ (nach dem gleichnamigen

Roman von Nobelpreisträger Orhan

Pamuk).

LIGHT ACTION

28. November 2014 Macbeth

Tragödie von William Shakespeare

CLASSICO

12. Dezember 2014 Venedig im Schnee

LIGHT ACTION

Komödie von Gilles Dyrek

23. Januar 2015 Elling

CLASSICO

Schauspiel von Axel Hellstenius

13. Februar 2015 Victor/Victoria

LIGHT ACTION

Musical von Henry Mancini, Blake Edwards

und Leslie Bricusse

13. März 2015 Es verging wie der Rauch

CLASSICO

Literarische Collage von Reiner Müller

über den 1. Weltkrieg

08. Mai 2015 Eine wilde Party

LIGHT ACTION

Musical von Andrew Lippa

12. Juni 2015 Schnee

CLASSICO

Schauspiel nach dem Roman von Orhan Pamuk

14. Dezember 2014 Der kleine Ritter Trenk

Weihnachtsmärchen

Märchen von Kirsten Boie

Star-Gastspiel mit Hans-Jürgen Bäumler

Alle Aufführungen finden freitags um 20.00 Uhr im Theater am Berliner Ring statt.

Vor jeder Aufführung gibt es auch künftig um 19.30 Uhr eine kostenlose Einführung.

Wir laden Sie dazu herzlich ein.

Die Veranstalter bieten 4 Abonnements an:

„MARATHON“: acht Vorstellungen (Gesamtpreise von 62,00 € bis 116,00 €)

„WAHL-ABO“: fünf Vorstellungen (Gesamtpreise von 55,50 € bis 82,50 €)

„CLASSICO“: vier Vorstellungen klassischen Inhalts (Gesamtpreise von 31,00 € bis 58,00 €)

„LIGHT ACTION“: vier Vorstellungen mit dem etwas leichteren Programm

(Gesamtpreise von 31,00 € bis 58,00 €)

Informationen, Abonnementbuchung und Einzelverkauf:

- Bleich Drucken + Stempeln, Braunschweiger Str. 2, 31303 Burgdorf, Tel. 05136-1862

Ermäßigungen für VVV-Mitglieder und Jugendliche.

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

13


Klein aber fein:

75 Jahre Feuerwehr Dedenhausen

Das Jubiläum wird sowohl intern als auch mit der Öffentlichkeit gefeiert.

Bilder erzählen

die Geschichte

Anfang September haben sich die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Dedenhausen zum Gruppenfoto aufgestellt.

Anlässlich des Jubiläums haben

die Mitglieder der Ortsfeuerwehr

Dedenhausen ein 30-seitiges Fotobuch

zusammengestellt. „Das ist

keine Chronik, eher ein Bilderbuch

mit netten Anekdoten“, sagt Ortsbrandmeister

Sprenger, der bereits

seit 2006 im Amt ist. Zwei Exemplare

von dem Buch sind bereits gedruckt,

eins für die Feuerwehr und

eins für die Gemeindebücherei zum

Ausleihen. Wer auch so ein Buch

sein Eigen nennen möchte, kann

sich am Festabend in eine Bestellliste

eintragen. Es wird ungefähr

30 Euro kosten. Zusätzlich wird im

Feuerwehrhaus eine Ausstellung

zur Geschichte der Ortsfeuerwehr

eröffnet.

Mit knapp 900 Einwohnern gehört

Dedenhausen zahlenmäßig zu den

kleineren Ortschaften in der Gemeinde

Uetze. Am 4. Februar 1939

wurde vor 75 Jahren die Freiwillige

Feuerwehr Dedenhausen in der

Gastätte Gifhorn gegründet. Davor

bestand eine Pflichtfeuerwehr. Der

erste Ortsbrandmeister war Willi

Stolte. „Aus den Anfangsjahren, die

in die Kriegszeit fallen, fehlt so einiges“,

sagt der aktuelle Ortsbrandmeister

Markus Sprenger. „Aber ein

Überbleibsel ist die Pumpe von damals.

Sie ist technisch überholt,

funktioniert aber noch.“

Für Freitag, 19. September, 18.30

Uhr, lädt die Ortsfeuerwehr ihre Mitglieder,

befreundete Feuerwehren

und einige weitere Gäste zu einem

internen Festakt mit Vorführungen

und Grußworten im Festzelt auf dem

Festplatz „Unter den Eichen“ in Dedenhausen

ein.

„Ab 21 Uhr können uns die Leute

gerne die Bude einrennen“, sagt

Sprenger, der sich auf eine tolle

Feier freut. Dann wird das Festzelt

für die Öffentlichkeit geöffnet. Bei

freiem Eintritt kann kräftig gefeiert

und geschwoft werden zu der

Partymusik der Live-Band 4joy-music.

Zu den handgemachten Hits

aus den vergangenen fünf Jahrzehnten

und dein aktuellen Songs

können alle Gäste das Tanzbein

schwingen.

„Die Jubiläumsfeier führen

wir gemeinsam mit der Dorfgemeinschaftsjugend

Dedenhausen

durch“, sagt Sprenger. Die

DGJ e.V. begeht in diesem Jahr

ihr 50-jähriges Bestehen. Da viele

Dedenhäuser in beiden Vereinen

Mitglied sind, bot sich eine gemeinschaftliche

Feier an.

Feuerwehren messen

sich beim Fuhse-Pokal

Seit der Gebietsreform, bei der die

heutige Gemeinde Uetze entstanden

ist, gibt es den Fuhse-Pokal.

Hierbei messen sich die Ortsfeuerwehren

der Gemeinden Edemissen

und Uetze im Wettkampf. Insgesamt

15 Feuerwehren treten am

Sonnabend, 20. September, 13 Uhr,

im „Fuhsestadion“ auf dem Sportplatz

Weißer Berg, in Dedenhausen,

gegeneinander an. „Für Verpflegung

ist in bewährter Dedenhäuser Weise

gesorgt“, verspricht Sprenger.

Herzlichen Glückwunsch

zum 75. Jubiläum

ANGELIKAMATTERN

mobiler Büro- und Hausmeisterservice

Zum Bahnhof 36, 31311 Uetze/Dedenhausen

Tel: 05173/925326, Fax: 05173/925339

angelika_mattern@web.de

Unser Angebot:

• Schreib-,Telefondienst • Organisation • Mahnwesen

• DPD-Paket-Shop • Botendienste • Housesitting

• Garten-, Instandsetzungsarbeiten u.v.m.

Staatlich anerkannte

Ergotherapeuten

Tel.: 0 51 73 - 92 54 54

Staatlich anerkannte

Logopäden

Tel.: 0 51 73 - 92 43 53

Havekost & Wichmann GbR

Burgdorfer Str. 10 · 31311 Uetze · info-uetze@gmx.de

www.ergo-logo-havekost.de

14 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


Auch die Dorfgemeinschaftsjugend

beteiligt sich an der Veranstaltung.

Am Abend soll das Jubiläumswochenende

mit einem gemütlichen

Beisammensein ausklingen.

Bei Meldung Einsatz

In diesem Jahr hatte die Ortsfeuerwehr

bereits acht Einsätze, allerdings

noch keinen großen. Davon

stellten sich sieben als Fehlalarm

raus. Durch Benachrichtigungen von

Brandmeldeanlagen, die bei Dedenhäuser

Firmen installiert sind,

sind die Feuerwehrleute ausgerückt.

„Meist stellte es sich nur als technischer

Defekt eines Rauchmelders

heraus“, berichtet Sprenger. „Einen

kleinen Brand konnten wir immerhin

löschen. Großbrände hatten glücklicherweise

wir seit vielen Jahren

schon nicht mehr.“

Sprung ins kalte Wasser

kommt gut an

Noch bevor sich die halbe Welt

mit Eiswürfeleimern überkippte,

schwappte eine andere Welle der

Challanges, zu Deutsch Herausforderungen,

von Amerika nach Deutschland

über. Die Cold-Water-Challenge

ist ein Internetphänomen mit positiver

Werbung für das Ehrenamt, bei

dem sich Feuerwehrleute gegenseitig

nominieren, waghalsige Aktionen

zu meistern und zu filmen. Danach

werden im Video drei weitere Vereine

nominiert, die dies ebenfalls innerhalb

von 48 Stunden machen müssen.

Sollten diese es nicht schaffen,

innerhalb der vorgegebenen Zeit das

Video online zu stellen, müssen diese

den nominierenden Verein eine

Grillfeier bezahlen.

Das Foto zeigt die Fahrzeugübergabe 1972. Im nächsten Jahr bekommt die

Ortsfeuerwehr ein neues Einsatzfahrzeug.

Im nächsten Jahr können sich die

220 Mitglieder der Ortsfeuerwehr

in Dedenhausen, von denen 34 aktiv

sind, auf ein neues Einsatzfahrzeug

freuen. Das jetzige ist bereits

21 Jahre alt. Zusätzlich besitzt die

Ortsfeuerwehr acht digitale Funkmeldeempfänger

zur Unterstützung

der Sirenenalarmierung.

„Im Juni waren wir dann von den

Ortsfeuerwehren Uetze und Altmerdingsen

nominiert“, sagt Sprenger.

Die Idee zum spaßigen Film, bei dem

die Feuerwehrleute in einer waghalsigen

Aktion Eiswürfel aus einem

Fluss retten, kam den Teilnehmern

gemeinsam. Aufpeppt wurde die Geschichte

noch durch ein Ständchen

des Dorfchores mit Begleitung eines

Akkordeons. Gemeinschaft wird

bei der Ortsfeuerwehr Dedenhausen

und in der Ortschaft allgemein

großgeschrieben. So konnten sie die

Herausforderung zwar knapp, aber

innerhalb der Frist von 48 Stunden,

bewältigen und das Video online

stellen. „Im Dorf wurde die Aktion

sehr positiv beurteilt“, sagt Sprenger.

Wer es noch nicht gesehen hat,

findet es im Netz unter www.cms.

dedenhausen.de/feuerwehr/.

Gruppenfoto bei Wettkämpfen 1979.

Gruppenfoto aus dem Jahre 1971.

„Mit den Eiswürfel waren wir der Zeit

etwas voraus“, sagt Sprenger erfreut.

Die Ice Bucket Challange begann erst

im Juli dieses Jahres. sta

Gruppenfoto bei Wettkämpfen 1979.

Zum Bahnhof 35 · 31311 Dedenhausen

Der richtige Rahmen für Ihre Feier!

Hochzeiten · Jubiläen · Geburtstage · Firmenfeiern

Wir beraten Sie gern!

Um Voranmeldung wird gebeten. 01 72/4 65 36 25 oder 0 51 73/69 05 71

www.knusperhuette.de

»Das kleine Käselädchen«

Öffnungszeiten:

Dienstag 15.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und Freitag 7.00 – 11.30 Uhr

Unsere neuen Angebote sehen Sie unter www.frischdienst-molkerei-dedenhausen

Zum Bahnhof 11 · 31311 Uetze-Dedenhausen · Telefon (0 51 73) 8 43

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

15


veranstaltungen

Rückblick Reitturnier Hänigsen

Hänigsen. Am 30.-31. August fand

das alljährliche Dressur und Springturnier

des Reitvereins Hänigsen

statt.

Früh am Samstag morgen starteten

die ersten Prüfungen auf

dem Springplatz. Der Morgen bot

eine traumhafte Kulisse auf dem

Vereinsgelände bei strahlendem

Sonnenschein.

Höhepunkte am Samstag waren

unter anderem die Springprüfungen

der Klasse L und die Mannschaftsdressur

A*. In entspannter

Atmosphäre kamen viele Zuschauer

vorbei, um sich bei einer leckeren

Bratwurst oder einem Stück

Kuchen den Reitsport der Extraklasse

anzuschauen.

Highlights am Sonntag waren die

Prüfungen der Klasse M im Springen

und der Dressur. Die M* Prüfung

wurde noch einmal in zwei Abteilungen

getrennt nach Ranglistenpunkten

aufgeteilt und im getrennten

Richtfahren erstmals durchgeführt.

Die Siegerin der 1. Abteilung wurde

Silia Straßner gefolgt von Madeleine

Birke und Dr. Gundula Schorbsdorff

auf dem 3. Platz. Die 2. Abteilung

gewann Leonie Bramall gefolgt von

Andre Hecker und Meike Brehm.

Fast parallel lief die M* Springprüfung

mit Stechen auf dem Grasplatz,

welcher im übrigen dem nicht so

schönen Regenwetter sehr gut

stand hielt. Diese Prüfung wurde von

Joachim Winter gewonnen. Gleichzeitig

konnte er sich auch noch

den 2. Platz sichern, dicht gefolgt

von Sophie Löhr auf dem 3. Platz.

Der Reit- und Fahrverein Hänig sen

freute sich über die große Teilnahme

am Turnier und ist stets bemüht,

optimale Turnierbedingungen zu

schaffen.

Auch den Sponsoren gilt ein großer

Dank, denn auch in diesem Jahr wurde

wieder fleißig unterstützt, um so

eine tolle Veranstaltung aufleben

zu lassen.

Rainer Goedecke stiftete Uetzer Handball-Damen

einen neuen Trikotsatz

Zweimal hintereinander haben sie bereits den Aufstieg geschafft. Jetzt nimmt die Handball-Damenmannschaft des

VfL Uetze, die derzeit in der 1. Regionsklasse spielt, den dritten Anlauf – und das in neuem Outfit: Rainer Goedecke,

der vor 20 Jahren seine Allianz-Generalagentur in Uetze eröffnete, stiftete dem Team um Trainer Rainer Bode einen

nagelneuen Trikotsatz. „Als kleine Motivationshilfe für den hoffentlich dritten Aufstieg“, sagte er lachend bei der

Übergabe. sta

DLRG lässt diesjährige

Sommersaison

ausklingen

Hänigsen. Die DLRG Ortsgruppe

Hänigsen lädt ihre Mitglieder zum

diesjährigen Ausklang der Freibadsaison

am Freitag, den 19. September

2014, um 18.30 Uhr, in das Hänigser

Freibad ein.

Mit einem gemütlichen Abend wollen

die Lebensretter die erfolgreiche

Sommersaison 2014 ausklingen

lassen.

Neben sechs Anfängerschwimmkursen

wurden auch Rettungsschwimmund

Schwimm technik kurse von

den zahlreichen Aus bildern durchgeführt.

Durch diese Lehrgänge

wurde die Sicherheit der Schwimmerinnen

und Schwimmer in dem

Hänigser Freibad erhöht. Einen Zuspruch

hatte auch die angebotene

Wassergymnastik.

Einen großen Teil ihrer Freizeit verbrachten

die Rettungsschwimmer

mit dem ehrenamtlichen Wachdienst

im Hänigser Freibad.

Bei dem gesamten Angebot sind

die Rettungsschwimmer von den

beiden Bundesfreiwilligen der DLRG,

Tim Schäfer und Valerie Knuth, tatkräftig

unterstützt worden.

Anmeldungen zu diesem Saisonausklang

nehmen die Übungsleiter an

den Trainingstagen sowie Elke Leun,

Telefon 05147-7558 und Helga Vanin

(05147-8272) bis zum 16. September

2014 entgegen.

50-jähriges Jubiläum der

Schachsparte im Sportclub

Uetze e.V.

Die Jubiläumsveranstaltung mit Turnier,

Festakt und anschließendem

Beisammensein und Grillen findet

am Sonnabend, dem 27. September

2014, im Haus am Pappaul, Am Pappaul

2, 31311 Uetze-Hänigsen statt.

Service

Service

Ihr Betrieb in Hämelerwald

Nutzfahrzeuge

Service

Telefonnummer 0 51 75 / 98 00 30

Landhaus Wilhelmshöhe

Hotel & Restaurant

Zum Kräfte tanken nach

dem Zwiebelfest …

Genießen Sie unsere frischen Pfifferlinge

in verschiedenen Variationen

Gerhard Brammer · Marktstr. 13 · 31311 Uetze

Tel. 05173-92 20 83 · Fax 05173-92 20 85

16 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


veranstaltungen

Siegen oder untergehen? veranstaltungshinweise

Erstes offizielles Hänigser „Schweinetrog-Rennen“ im Freibad Hänigsen

Eine wunderbare Idee hat im letzten

Jahr zum ersten „privaten“ Schweinetrog-Rennen

im Hänigser Freibad

geführt. Zwei Mannschaften der freiwilligen

Feuerwehr Hänigsen haben

wirklich alles gegeben und sich ein

hartes Rennen geliefert. Die Begeisterung

von Teilnehmern und Zuschauern

war derart beeindruckend,

dass die Hänigser Freibadgenossen

in diesem Jahr das 1. offizielle

Hänigser „Schweinetrog-Rennen“

für Vereine, Organisationen und Interessengruppen

ausgeschrieben

haben. Mitmachen nach dem Motto

„Siegen oder untergehen“ kann

jeder, der seine siegesbewusste

Mannschaft mit 4 Piloten (-innen)

und einem möglichst wasserdichten

Schweinetrog zum Mannschaftswettbewerb

am Sonntag, 28. September

2014 angemeldet hat. Der

Wettkampf beginnt um 13:00 Uhr.

Zugelassen sind ausschließlich

Schweinetröge aus Holz. Das Renngefährt

darf „getuned“ werden, also

beispielsweise über seitliche Stabilisatoren

verfügen und sollte eine eigene

persönliche Note aufweisen.

Natürlich benötigt jede Mannschaft

einen klangvollen Namen mit Wiedererkennungswert.

„Aue Borsten“,

„Swiene Koren“, „Piraten“

und „Piggies4ever“ geben einen

ersten Eindruck auf den bevorstehenden

Kampf um Ruhm und Ehre.

Gemeldet sind bereits Damen- und

Herrenmannschaften von Feuerwehren,

Fördervereinen und Interessengruppen

aus Altmerdingsen, Burgdorf,

Dachtmissen und Hänigsen.

Wer den Mut hat, sich dieser Herausforderung

zu stellen und über

Mannschaft und Schweinetrog verfügt,

kann sein Team noch bis zum

15.09.2014 anmelden. Die Teilnahme

ist kostenfrei und auch die Besucher

zahlen an dem Tag keinen

Eintritt. Nähere Informationen zum

Renngeschehen und dem Begleitprogramm

gibt es in der Ausschreibung,

die unter www.dasfreibad.de

als Download mit Anmeldeformular

zur Verfügung steht.

Am gleichen Wochenende findet im

und rund um das Hänig ser Freibad

auch das alljährliche Selbstzündertreffen

statt, so dass allen Besuchern

ein unterhaltsames und informatives

Programm geboten wird.

Für das Freibad Hänigsen ist der

28. September gleichzeitig der Saisonabschluss

2014, der mit dieser

stimmungsgeladenen Veranstaltung

ausklingen soll. Teilnehmer und Besucher

sind eingeladen die Poolparty

mit den Freibadgenossen zu

feiern.

Kutschfahrt ins Blaue

Für die Kutschfahrt ins Blaue des

Bergmannsverein ‚Riedel’ Hänigsen

am 20. September sind noch wenige

Plätze frei.

Treffen ist um 10.30 Uhr auf dem

Hof Wöhler, der Unkostenbeitrag

beträgt €10,-.

Anmeldungen nimmt der 1. Schriftführer

Detlef König, Heimstättenweg

11, entgegen.

Einladung zum Info-

Abend: Faszination

Flusskreuzfahrt

Mit bunten Bildern führt Sie Siegfried

Steinacher von nicko tours

durch die faszinierende NICKO-

WELT der Flusskreuzfahrten. Der

Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet am 1. Oktober

2014 um 18.00 Uhr im Hotel

Deutscher Kaiser, Uetze statt.

Anmeldungen ab sofort bei WT-Seereisen,

Balkenbornstr. 13, Tel. 0800

9873373, info@wt-seereisen.de,

www.wt-seereisen.de

Celler Stadtfest

Das Fest von Cellern für alle am

Freitag, 19.09.2014 bis Samstag,

20.09.2014. Veranstalter: Celler

Stadtfest e.V., Geschäftsstelle Celle,

Volker Schwarz, Auf dem Stüh

14, 29353 Ahnsbeck, E-Mail: info@

celler-stadtfest.de, Web: www.cellerstadtfest.de

Celler Hengstparade

„Großbritannien zu Gast«

Die diesjährige Hengstparadef findet

am Samstag, 20.09.2014 bis Sonntag,

21.09.2014, 13:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort ist das Niedersächsische

Landgestüt Celle, Spörckenstr.

10, 29221 Celle. Die Kosten

betragen € 14.20 bis € 39.50.

Telefon: (05141) 92 94-0, Fax:

(05141) 92 94 31, E-Mail: info@

landgestuetcelle.de, Web: www.landgestuetcelle.de/

Abradeln in Celle

am 20.09.

Treffpunkt: TuS Eicklingen, Radsport,

13:00 Uhr am Sportheim.

Haben SIe auch einen Termin für

unsere Veranstaltungsseite?

Dann senden Sie uns doch eine E-Mail an

termine@fuhse-magazin.de

In den Verbänden und Vereinen im Einzugsgebiet

des Fuhse-Magazins ist immer was los. Informieren

Sie uns über Ihre Veranstaltungen, Sportfeste etc.

per E-Mail an

vereine@fuhse-magazin.de

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

17


tipps & trends

Olga ist zurück im H-Team SaSu

Mit Haarkreide können Farbakzente

gesetzt werden. Auch bei Kids!

Nach zwei Jahren Elternzeit mit ihrer

Tochter Nelly ist Olga Geberlein zurück

im Friseursalon H-Team SaSu,

Burgdorfer Straße 6, in Uetze. „Es

ist schön, wieder zu arbeiten“, sagt

die Friseurin, die auch im selben

Uetzer Salon gelernt hat. Während

Olga jeden Sonnabend von 8 bis

13 Uhr arbeitet, sind ihre beiden

Töchter von zwei und acht Jahren

mit dem Vater zu Hause.

Das Spezialgebiet der Friseurin, die

in Hämelerwald wohnt, sind Hochsteckfrisuren.

„Wer eine schöne Frisur

für eine Hochzeit, einen Geburtstag

oder den Abschlussball braucht,

kann samstags bei mir einen Termin

machen“, sagt die 31-Jährige.

Mit Hairchalk von der Kosmetikmarke

L‘Oreal Professionnel hat das

H-Team SaSu ein neues Produkt

im Sortiment.

„Wenn Sie Ihren Haaren aufregende

Strähnchen und Farben schenken

möchten, muss es nicht gleich

das klassische Färben sein“,

sagt Friseurmeisterin Britta-Ellen

Suchantke. „Hairchalk ist eine

Haarkreide in vielen Farbtönen, die

für jeden Haartyp geeignet ist und

aufregende und außergewöhnliche

Looks umzusetzen hilft.“ Die Haarkosmetik

lässt sich sehr einfach

auftragen und später wieder auswaschen,

wodurch je nach Anlass

immer neue Akzente gesetzt werden

können. Vom zeitlosen Schwarz bis

zum knalligen Rot oder Blau reichen

die Farben der Haarkreide von

L‘Oreal, um von dezent bis extravagant

alle Styling-Wünsche umsetzen

zu können. Sämtliche Farben

machen Lust auf farbliche Experimente

in der Freizeit oder bei der

nächsten Disco-Tour.

„Haichalk ist voll im Trend. In diesem

Sommer haben es alle großen

Stars benutzt“, sagt die Friseurmeistern.

„Der Vorteil ist, dass es auch

Kinder und Jugendliche nutzen können,

die sich die Haare noch nicht

färben sollten.“

Der Modeherbst verbindet

Klassiker mit Trends

Tanzeinlagen peppen Laufsteg-

Modenschau bei Elke Kuchta auf

Für Sonnabend, 27. September,

15 Uhr, lädt Elke Kuchta vor ihrem

Geschäft „Laufsteg“, Burgdorfer

Straße 6, in Uetze zu einer Modenschau

ein. Ihre Models Bärbel Brandes,

Corinna Eckwerth, Sylvia Piesch

und Sonja Sommer präsentieren die

aktuelle Mode für Herbst und Winter

der angesagten Labels friendtex,

once, Tramontana sowie Daunenjacken

von Reset aus Amsterdam.

„Die Mode im Herbst konzentriert

sich auf komfortable Klassiker“,

sagt Modeexpertin Elke Kuchta.

„Der Komfort geht dabei Hand in

Hand mit schönen Stoffen, den neuesten

Schnitten und den aktuellsten

Print-Trends.“ Beim Durchblättern

des friendtex-Kataloges wird deutlich,

dass die klassische Kombination

von Schwarz und Weiß weiterhin

ein sicheres Element der Mode

bleibt. Außerdem sind Röcke ein

definitives Must-have in diesem

Herbst.

Der Herbst wird bunt! Ein warmes

Herbstrot, ein dunkles Orange, Weinrot

und tiefgrünes Petrol sind total

angesagt. Und Damen, die mehr

für die grauen und dunklen Töne

zu haben sind, können diese spielend

leicht mit Farben kombinieren.

Jeans- und Denimstoffe zum Wohlfühlen

dürfen in der aktuellen Kollektion

nicht fehlen und sind bei

Hosen wie Jacken reichlich vertreten.

Die dazu passende Brillenmode

stellt das Uetzer Optikerfachgeschäft

Augen!Kleider.

Für die passende Showeinlage bei

der Modenschau auf dem Parkplatz

neben dem Fachgeschäft an der

Burgdorfer Straße sorgen Tanzlehrer

Hawe Dannehl und seine Tanzschüler

von der Tanzschule Pistor

aus Hänigsen. Mit drei Auftritten

peppen sie das Programm auf und

zeigen ihr Können.

Britta-Ellen Suchantke (links) und Clarissa Saber (rechts) freuen sich, Olga

Geberlein wieder im Team zu haben.

...setzt Haarakzente

Ausstrahlung

Frisur • Farbe • Styling

0 51 73 - 76 40

Burgdorfer Straße 6 · 31311 Uetze

18 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

Ringe & Stiefelgürtel

neu eingetroffen

Die neue Mode für Herbst und

Winter ist in Uetze eingetroffen und

wird auf einer Modenschau am

27. September präsentiert.

L A U F S T E G

Modenschau

27.9.14 • 15 Uhr

Mit Show-Einlage von

Tanzschule

Elke Kuchta

Burgdorfer Str. 6

31311 Uetze

0160 - 97914091

elke-kuchta@web.de


Tag der offenen Tür

in der Baumschule

Sonntag, den 28.09.2014

von 11 bis 17 Uhr

auf alle Baumschulartikel

So arbeiten Baumschulen heute

Vorstellung von Baumschulmaschinen

Ballenschneider, Pflanz- und Topfmaschinen, Bodenbearbeitung

Fürs leibliche Wohl

Erbsensuppe aus der Gulaschkanone,

Steak, Bratwurst, Bier, Cola, Fanta usw.

Spiel und Spaß

Hüpfburg, Bogenschießen, Kinder-Karussell,

Geschicklichkeitsübungen mit dem Minibagger

Baumschulware Bruns GbR, Moorstraße 28, 38539 Hahnenhorn, Tel. 05375-2992

www.BaumschulwareBruns@t-online.de

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

19


termine

Mittwoch, 17.09.14, 10:30 Uhr

Offenes Boulen

Uetze, Boulebahn, Fuhsepark/

Gifhorner Str.

Donnerstag, 18.09.14, 08:00 Uhr

Wochenmarkt

Uetze, Hindenburgplatz

Donnerstag, 18.09.14, 15:00 Uhr

Besichtigung des über 400 Jahre

alten Fachwerkhauses

Uetze, Zweiständerhaus Wackerw.

Donnerstag, 18.09.14, 15:00 Uhr

Sprechstunde der

Frauen beauftragten

Uetze, Rathaus, Marktstr. 9

Donnerstag, 18.09.14, 19:00 Uhr

Treffen Blaues Kreuz

Uetze, Blaues Kreuz, Kirchstr. 8

Freitag, 19.09.14, 18:00 Uhr

Celler Stadtfest

Freitag, 19.09.14, 18:30 Uhr

75 Jahr-Feier Ortsfeuerwehr

Dedenhausen, Festplatz Unter

den Eichen

Samstag, 20.09.14

Dressur- und Springturnier

Dollbergen, Reitverein und Ponygruppe

Dollbergen, Greiserweg

Samstag, 20.09.14, 8:00 Uhr

Pferde- und Hobbytiermarkt

Burgdorf, Pferdemarktplatz

Samstag, 20.09.14, 11:00 Uhr

Celler Stadtfest

Samstag, 20.09.14, 11:30 Uhr

Kartoffel- und Dreschtag

Groß Oesingen, Mühlenstraße

Samstag, 20.09.14, 13:00 Uhr

Baby-Börse

Secondhandmarkt

Uetze, Grundschule, Katenser Weg 7

Samstag, 20.09.14, 13:00 Uhr

Fuhsepokal Ortsfeuerwehr

Dedenhausen, Sportplatz

Samstag, 20.09.14, 18:00 Uhr

Singen am Lagerfeuer

Schwüblingsen, Rodelberg

Sonntag, 21.09.14

Babybasar und Bücherflohmarkt

Abbensen, Dorfgemeinschaftshaus

Sonntag, 21.09.14

Dressur- und Springturnier

Dollbergen, Reitverein und Ponygruppe

Dollbergen, Greiserweg

Sonntag, 21.09.14, 10:00 Uhr

Sozialer Flohmarkt

Edemissen, ALDI-Parkplatz

Sonntag, 21.09.14, 10:00 Uhr

Flohmarkt in Steinhorst

Steinhorst, Marktstr. 13, Gasthaus

Heine

Sonntag, 21.09.14, 11:00 Uhr

Pappaulfest

Hänigsen, Haus am Pappaul,

Am Pappaul 2

Montag, 22.09.14, 14:00 Uhr

Familien- und Erziehungsberatung,

Jugendberatung

Uetze, Schulzentrum, Marktstr. 6

Dienstag, 23.09.14, 10:00 Uhr

Hebammensprechstunde

Uetze, Rathaus, Marktstr. 9

Dienstag, 23.09.14, 15:00 Uhr

Seniorentanzgruppe

Hänigsen, Grund- und Hauptschule,

Moorgartenweg 1

Dienstag, 23.09.14, 15:00 Uhr

Hebammensprechstunde

Hänigsen, Verwaltungsnebenstelle,

Mittelstr. 2

Mittwoch, 24.09.14, 10:30 Uhr

Offenes Boulen

Uetze, Boulebahn, Fuhsepark/

Gifhorner Str.

Mittwoch, 24.09.14, 15:00 Uhr

Seniorennachmittag DRK

Uetze, Gemeindesaal, Kirchstr. 7

Donnerstag, 25.09.14, 08:00 Uhr

Wochenmarkt

Uetze, Hindenburgplatz

Donnerstag, 25.09.14 15:00 Uhr

Besichtigung des über 400 Jahre

alten Fachwerkhauses

Uetze, Zweiständerhaus Wackerw.

Donnerstag, 25.09.14, 15:00 Uhr

Sprechstunde der

Frauenbeauftragten

Uetze, Rathaus, Marktstr. 9

Donnerstag, 25.09.14, 19:00 Uhr

Treffen Blaues Kreuz

Uetze, Blaues Kreuz, Kirchstr. 8

Freitag, 26.09.14, 10:00 Uhr

Selbstzündertreffen

Hänigsen, Schützenplatz, Steindamm

28

Freitag, 26.09.14, 19:00 Uhr

Ramlinger Erntefest

Ramlingen, Parkplatz am

Sportplatz

Samstag, 27.09.14, 15:00 Uhr

Dorftreff mit Vortrag Dr. Weidner

Abbensen, Dorfgemeinschaftshaus

Samstag, 27.09.14, 10:00 Uhr

Selbstzündertreffen

Hänigsen, Schützenplatz, Steindamm

28

Samstag, 27.09.14, 13:00 Uhr

Börse für Kids & Teens

Uetze, Grundschule, Katenser Weg 7

Tanzschule

Komm tanzen -

Dein Nachbar ist auch schon da.

Einsteigerkurs

für Erwachsene

Mi. 24.9.2014, 19.15 Uhr

So. 28.9.2014, 15.30 Uhr

Disco-Fox-

Kurs

(4 x 1 Std.)

Do. 25.9.2014,

20.15 Uhr

Tanzschule

Sägemühlenstraße 5

31311 Uetze-Hänigsen

Telefon: 05147-92063

E-Mail: info@pistors.com

Ansprechpartner für Ihre Anzeigen!

Fuhse-Magazin, Marktspiegel, Anzeiger, HAZ und NP

Gewerbliche

Anzeigen:

Katja Wolfram

Tel.: 05136 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

druck

punkt

langer

Gestaltung und Druck

Kaiserstraße 33 • 31311 Uetze

www.dp-langer.de

www.fuhse-magazin.de

Private

Anzeigen:

Ernstfried Langer

Tel.: 05173 - 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

20 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014


Samstag, 27.09.14, 14:00 Uhr

Ramlinger Erntefest

Ramlingen, Parkplatz am Sportplatz

Sonntag, 28.09.14, 10:00 Uhr

Selbstzündertreffen

Hänigsen, Schützenplatz, Steindamm

28

Sonntag, 28.09.14, 10:00 Uhr

Flohmarkt

Uetze, famila-Parkplatz

Sonntag, 28.09.14, 14:00 Uhr

Saisonabschluss

Förderverein Freibad

Hänigsen, Freibad, Am Fließgraben

32

Montag, 29.09.14, 14:00 Uhr

Familien- und Erziehungsberatung,

Jugendberatung

Uetze, Schulzentrum, Marktstr. 6

Dienstag, 30.09.14, 10:00 Uhr

Hebammensprechstunde

Uetze, Rathaus, Marktstr. 9

Dienstag, 30.09.14, 13:00 Uhr

Bürgersprechstunde

Bauaufsicht der Region Hannover

Uetze, Rathaus, Marktstr. 9,

Raum 130

Dienstag, 30.09.14, 15:00 Uhr

Seniorentanzgruppe

Hänigsen, Grund- und Hauptschule,

Moorgartenweg 1

Mittwoch, 01.10.14, 10:30 Uhr

Offenes Boulen

Uetze, Boulebahn, Fuhsepark/

Gifhorner Straße

Donnerstag, 02.10.14, 08:00 Uhr

Wochenmarkt

Uetze, Hindenburgplatz

Donnerstag, 02.10.14, 15:00 Uhr

Sprechstunde der

Frauenbeauftragten

Uetze, Rathaus, Marktstr. 9

Donnerstag, 02.10.14, 19:00 Uhr

Treffen Blaues Kreuz

Uetze, Blaues Kreuz, Kirchstr. 8

Freitag, 03.10.14, 10:00 Uhr

Feldgottesdienst

125 Jahre Kyffhäuserkameradschaft

Hänigsen, Hof Schaprian

Freitag, 03.10.14

Stadtfest Oktobermarkt

Burgdorf, Innenstadt

Freitag, 03.10.14, 15:00 Uhr

Literaturcafé

Uetze, Café zur alten Wassermühle,

An der Stauwiese 3

Alle Angaben ohne Gewähr.

kleinanzeigen

Stellenanzeigen

„Fühle mich

gut aufgeboben“

Betreute Wohnanlage Mühle Amme

Wir sind verlässlich, vielseitig und herzlich – sind Sie das auch?

Wenn Sie noch dazu

· erfahrene/r Pflegehelfer/in (Tag- oder Nachtdienst)

sind und gemeinsam mit uns für unsere Bewohner arbeiten möchten,

dann rufen Sie uns gern an oder schauen einmal vorbei. Erste Fragen

beantwortet Ihnen gern Frau Bianca Jünemann.

Betreute Wohnanlage Mühle Amme

An der Stauwiese 3

31311 Uetze

Telefon 05173/925910 · bianca.juenemann@gesundheitsforum.de

Unterricht

Intensive Nachhilfe in Deutsch,

Englisch, Französisch, Mathematik,

Latein u. bei Lese-/Rechtschreib-

Schwäche, Tel. 05177 985639

Vermietungen

Kleinanzeigenbestellcoupon

Bitte gut lesbar ausfüllen! Beachten Sie, dass hinter jedem Wort oder Zeichen

(Punkt o. Komma je ein Zeichen) ein Kästchen als Zwischenraum frei bleiben muss.

7,00 €

Eltze, ab 1.1.2015 kleines Einfamilien

haus in Eltze zu vermieten, ca.

100 m², + Garten + Garage, 450 €

Kaltmiete + NK, 05173 7124

Uetze, 2 Zi., Blk., 57,2 m 2 , KM 280 €,

Tel. 05173 690008 u. 0171

2414554

Verkauf

Kleiderschrank Pinienholz, mit geschwungenem

Kopfteil, 250 cm

breit, 60 cm tief, 5-türig, Abholung

in Hannover, Preis 150 Euro. Fotos

anfragen, bitte nur per Mail:

horst.liebenau@googlemail.com

Für mehr Text, bitte separates

Blatt benutzen (je Zeile 3,50)!

Zahlungsmöglichkeiten:

Kleinanzeigen können nur mit der unterzeichneten

Abbuchungserlaubnis (siehe rechts)

veröffentlicht werden. Die persönliche Abgabe

erfolgt bei: Druck Punkt Langer, Kaiserstr. 33,

31311 Uetze.

Oder senden Sie uns Ihre Kleinanzeige per

E-Mail an: kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

oder per Telefax 05 173 – 9 22 3 55.

Abbuchungserlaubnis für Einmal-Lastschriftverfahren:

Name, Vorname

Straße

PLZ, Ort

IBAN/BIC oder BLZ/Konto-Nr.

Telefon

Unterschrift

10,50 €

14,00 €

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

21


ätsel & impressum

Impressum

Das Fuhse-Magazin

liegt alle 14 Tage in Uetze der Abo-

Auflage der HAZ/NP sowie dem Marktspiegel

bei. Zusätzlich wird es in Bröckel,

Eicklingen und Wathlingen verteilt

und ist kostenlos in Abbensen, Ahnsen,

Edemissen, Meinersen und Oelerse

erhältlich. Sie können das Fuhse-

Magazin auch online lesen:

www.fuhse-magazin.de

Sie haben keinen Zugriff auf „Das

Fuhse-Magazin“? Schreiben Sie uns,

wir senden Ihnen das Magazin gern

gegen Portoerstattung ins Haus.

Melanie Stallmann

Autorin (sta)

redaktion@fuhse-magazin.de

Sonja Trautmann

Autorin (tra)

redaktion@fuhse-magazin.de

Katja Wolfram

Anzeigen gewerblich

0 51 36 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

Ernstfried Langer

Anzeigen privat

0 51 73 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Die nächste Ausgabe erscheint am

01. Oktober 2014.

Redaktions- und Anzeigenschluss:

22. September 2014.

Texte und Fotos: (sofern nicht anders

angegeben) Melanie Stallmann,

Sonja Trautmann

Energieform

zeitnah,

zeitgemäß

F

junges

Schwein

fast immer

F

Ballsportart

U

Stimmzettelbehälter

G

1

Salat-,

Gemüsepflanze

festlicher

Einmarsch

W

A

E

R

M

E

T

R

Lösungswort:

krabbeln

K

R

I

E

C

H

E

N

weiblicher

Titel des hohen

Adels

Schaden im

Gewebe

foppen

Rätsel

Abschiedsgruß

Auslese Besten

der

fahl, bleich

fahl, bleich

ital. Hefeteigspeissigkeit

Augenflüs-

F B B T

musikalisches

Büh-

U E L L O P E R

2

nenwerk

E

R

S

T

I

N

Körperorgan

Hochgebirgspflanze

Platzmangel,

Raumnot

vertraute

Anrede

ein Erdteil

Platz

nehmen

(sich ...)

R

A

S

E

A

S

S

gepflegte

Grünfläche

Sportler Blüten-,

(Stoß- und Fruchtstandsform

Hiebwaffe)

Radmittelstück

schmal;

begrenzt

tapferer

Mann,

Heros

blütenlose

Wasserpflanze

E

H

E

I

Z

Z

A

Lebensbund

ugs. für

matt,

kraftlos

U

deutsche

Hauptstadt B E R

D O E L

geballte

U G Hand F A

flüssiger

fossiler

Spielkarte

höchste

B E R A

Rohstoff

E

6

5

R

I

T

K

I

H

N

E

K

N

12

E

Z

L

I

T

E

I

S

7

8

L

N

4

F

E

N

G

G

R

S

T

E

L

U

10

K

Staat in

mannschaft

Fußball-

weibliches

A C H I N A Ostasien

Märchen- F

3

wesen

E

D

E

L

W

E

I

S

S

A

E

N

E

berufliche

Arbeit,

Tätigkeit

D

I

E

N

S

T

9

11

Anzeigen: Katja Wolfram

Die Redaktion des Fuhse-Magazins

ist immer auf der Suche nach interessanten

Menschen und Themen aus

der Fuhse-Region. Sie haben Vorschläge?

Dann senden Sie eine E-Mail an:

redaktion@fuhse-magazin.de.

Verantwortliche Redakteure:

Peter Taubald, Clemens Wlokas.

Verantwortlich für den Anzeigenteil:

Günter Evert.

Verlag:

MH Niedersachsen GmbH & Co. KG,

Am Wallhof 1, 31535 Neustadt am

Rübenberge (zugleich ladungsfähige

Anschrift sämtlicher im Impressum

genannter Personen).

Produktion: idl image design

liebenau, Kaiserstraße 33,

31311 Uetze, www.id-liebenau.de

Druck: Druckhaus Göttingen,

Dransfelder Str. 1, 37079 Göttingen

22 Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

Sie möchten Ihre

persönliche Anzeige?

Dann senden Sie uns doch

einfach eine E-Mail an:

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Unser Titelbild

Auf unserem Titelbild sehen Sie

„Jennifer“, das Helene Fischer Double,

die mit Ihren Songs die Besucher

auf dem diesjährigen Zwiebelfest

in ihren Bann gezogen hat. Sie

hat eine tolle und ausgelassene

Stimmung mit nachhaltiger Erinnerung

beim Publikum hinterlassen.

Melanie Stallmann hat dieses Bild

für das Fuhse-Magazin festgehalten.

www.fuhse-magazin.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Sudoku – Schwierigkeit: mittel

7

8

5

1

2

4

1

4

9

4

8

6

5

7

3

1 7

4 6

5

3

4

1

3

2

9

3


Grüße

Trauer & Trauerdank

Gehofft gekämpft und doch verloren.

Eine Stimme, die vertraut war schweigt.

Ein Mensch…

Eiserne Hochzeit

Trauer

famile

Jetzt auch online lesen: www.fuhse-magazin.de

Liebes Sternchen

Ich wünsche dir einen schönen ersten Tag

im neuen Job! Denk an dich ...

Dein Bienchen

Margot

Kohnke

† 10.08.2014

Es ist schwer, einen geliebten Menschen

zu verlieren, aber wohltuend,

dass in der Stunde des Abschieds

so viele an sie dachten.

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer

mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme

auf so vielfältige Weise zum

Ausdruck brachten.

Im Namen aller Angehörigen

Ulrich Kohnke

Dedenhausen, im September 2014

Über die vielen Glückwünsche,

Blumen und Geschenke anlässlich

unserer

Eisernen Hochzeit

haben wir uns sehr gefreut.

Gern werden wir uns an diesen

besonderen Tag erinnern.

Dafür möchten wir uns auf diesem

Wege ganz herzlich bedanken.

Anneliese & Kurt Stolz

Uetze, im September 2014

Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.

Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr.

Was bleibt, ist dankbare Erinnerung.

Ernst Grüne

* 11.02.1924 † 09.09.2014

Cornelia Kmiecik

geb. Rohde

* 11.10.1964 † 07.08.2014

In Liebe

Jörg Kmiecik

Wolf & Barbara Rohde

Melvyn Rohde

Antje & Kimberley Langer

Heike & Robin Reichert

Traueranschrift:

Dollberger Straße 21 F, 31311 Uetze

Die Urnenbeisetzung fand am 23. August 2014 im Friedwald Uetzer

Herrschaft statt.

31311 Eltze, Bornstraße 9

In Liebe

Marlies

Udo & Luz Marina

mit Sylvia und Udo-Oliver

Elke & Olaf

mit Felix und Lina

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet

am Freitag, dem 19. September 2014, um 12.00 Uhr von

der Friedhofskapelle in Eltze aus statt.

Ausführung: Bestattungen -Am Thielenplatz-, Schmiedestr. 2, 31311 Uetze

Ausführung: Bestattungen -Am Thielenplatz-, Schmiedestr. 2,

31311 Uetze

Bestattungen Krebs

Tag und Nacht erreichbar - Bestattungstradition seit über 65 Jahren

Wir beraten Siegerne und kostenlos,

selbstverständlich auch bei Ihnen zu Hause.

Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Mitgliedim Bund Deutscher Bestatter

Erd-, Feuer-, See-, Friedwald- und anonyme Bestattungen

31311 Uetze (OT Hänigsen), Henighuser Str. 2a

Telefon: (0 51 47) 80 88 Email: info@bestattungen-krebs.de

Fuhse-Magazin 1 ∙ 2014

23


Kinderschminken

am Sonntag, den

07. September 2014

Ihr

Raiffeisen-Markt

Sommerheide

1. 99

1. 49

Knospenheide, bildet mit ihren tend farbenfrohen Blütenknospen

leucheinen

echten Blickfang bis in den

Winter hinein. Winterhart.

Je Pflanze im 12 cm-Topf

31303 Burgdorf • Raiffeisenstraße 8 • Telefon 0 51 36 / 80 09 - 3 44

30938 Burgwedel • Thönser Straße 20 • Telefon 0 51 39 / 50 42

29336 Nienhagen • Dorfstraße 44 • Telefon 0 51 44 / 27 07

31311 Uetze • Bentestraße 2 • Telefon 0 51 73 / 98 36 0

31234 Edemissen • Peiner Straße 30a • Telefon 0 51 76 / 5 55 33 - 71

4. 99

3. 99

Besuchen Sie uns auch

im Internet unter:

www.raiffeisenmarkt.de

ca. 40 cm

Chrysanthemen-Busch

Der Klassiker für einen farbenfrohen

Spätsommer und Herbst. Verschiedene

Farben. Ohne Dekotopf. Ø ca. 40 cm.

Je Pflanze im 19 cm-Topf

gartenkraft

Herbst-Rasendünger

Eignet sich hervorragend zur optimalen

Nährstoffversorgung für die

Herbst- und Wintermonate.

Besuchen Sie uns online:

www.rwg-osthannover.de

7,5 kg-Eimer für 250 m 2

24. 99

1 kg = 3,33

gartenkraft

Elektro-Heckenschere RHS 600

Drehgriff für einen komfortablen Horizontal- und

Vertikalschnitt, Überlastschutz, elektrischer Schnellstopp,

2-Hand-Sicherheitsschaltung, stabiler

Schutzköcher. Messer „Made in Germany“.

Motorleistung: 600 W.

Schnittlänge: 55 cm.

Schnittstärke: 20 mm.

Gerätelänge 1,90–2,30 m, 6-fache Winkelverstellung bis zu 135°.

99.

Mit Softgriff und Schultergurt. Geringes Gerätegewicht von 4 kg.

Motorleistung: 500 W. Arbeitshöhe: Bis zu 4 m. Schnittlänge: 40 cm.

Schnittstärke: 18 mm.

74. 99 gartenkraft Elektro-Teleskop-Heckenschere RTH 500

Angebote gültig 1 Woche nach Verteilung.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen

Angebote und nur solange gültig 1 der Woche Vorrat reicht.

ab Irrtümer Verteilung. vorbehalten. Abgabe

nur in Unser haushaltsüblichen

regulärer Preis.

Mengen und nur solange

der Vorrat reicht.

Irrtümer vorbehalten.

Unser regulärer Preis.

Ihr

99.

99

Blumenzwiebeln

1. Verschiedene Sorten. 79

ab

39. 99

99. 99

Raiffeisen-Markt

31311 Uetze • Bentestraße 2 • Tel.: 0 51 73 / 98 36 0

Raiffeisen Warengenossenschaft Osthannover eG, Firmensitz: 31311 Uetze, Raiffeisenstr. 8

31303 Burgdorf Raiffeisenstraße 8 Telefon 0 51 36/80 09-3 44

30938 Burgwedel Thönser Straße 20 Telefon 0 51 39/50 42

29336 Nienhagen Dorfstraße 44 Telefon 0 51 44/27 07

31311 Uetze Bentestraße 2 Telefon 0 51 73/98 36 0

31234 Edemissen Peiner Straße 30a Telefon 0 51 76/5 55 33 71

39.

99

gartenkraft

Elektro-Laubsauger

RLS 2500

2.500 Watt. 45 Liter-Laubsack.

© terres’agentur

14-16722

Saugen

Blasen

Häckseln

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine