NEWS

evmat

Ausgabe 01 · September · 2014/15

BRIXNER

NEWS

Ausgabe 01 · September

2014/15

NEWS

BRIXNER

NEWS

Hauptsponsor:

SSV Brixen - Calciochiese

Sonntag, 14. September

SSV Brixen - ASV Tramin

Sonntag, 28. September

SSV Brixen

FUSSBALL

Co-Hauptsponsoren:

Foto: Robert Perathoner

1


BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS Die Verbindung aller Oberflächen

erinnert an Magie. Oder an HOFER.

→ HOLZ

→ FLIESEN

→ NATURSTEIN

→ LATTENROST

→ DESIGN-PLANKEN

→ TEPPICH

→ KUNSTHARZ

→ POOLS + SPA

→ SANIERUNG

OFFICIAL

SPONSOR

SSV BRIXEN

HOFER PROFI SHOP in Bozen Sigmundskron. Hier finden Handwerker und

Heimwerker alles für perfekte Böden: Fliesen, Holz, Naturstein, Design-Planken,

Werkzeug, Kleber … Vorbeikommen, auswählen und aufladen!

FLIESEN & BÖDEN

IHR PARTNER FÜR ALLE OBERFLÄCHEN

WWW.HOFER.IT

WAIDBRUCK + BOZEN/SIGMUNDSKRON

BITTE UM TERMINVEREINBARUNG!

T +39 0471 654 148, INFO@HOFER.IT


Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

BRIXNER

NEWS

Willkommen zum ersten Heimspiel der Saison 2014/15!

Zum 15. Mal in Serie wir unsere Mannschaft in der Saison

2014-2015 die Oberligameisterschaft bestreiten. Im Sommer

hat es einschneidende Veränderungen gegeben.

Gasser Stefan hat seine Trainerlaufbahn vorübergehend

auf Eis gelegt und fungiert nun als Jugendkoordinator

beim FC Gröden. Vielen Dank Stefan und Toi Toi Toi für die

neue Herausforderung.

Als neuer Cheftrainier konnte Martin Wachtler verpflichtet

werden. Ihm zur Seite stehen Christian Mlakar als Co-

Trainer und Fabrizio Galvan als Tormanntrainer.

Das Spielerkarussell hat sich ordentlich gedreht: Johannes

Seeber (Albeins), Martin Ritsch (St. Georgen), Philipp

Knoflach (Plose), Larcher Simon (Milland), Armin Mayr

(Eppan), Hansi Mair (St. Pauls), Profanter Alex (bereits im

Winter zu Natz, jetzt wieder bei Villnöss), Michael Rottensteiner

(Ziel unbekannt) haben den Verein verlassen und

suchen neue Herausforderungen. Ihnen wünschen

wir viel Erfolg bei ihren neuen Vereinen!

Auf die Abgänge haben wir reagiert und

für die Schlüsselpositionen neue Spieler

verpflichtet. Mit Simon Mair (Tramin), Lukas

Obkircher (FC Südtirol) und Cesare

„Cece“ Scaratti (Meran) konnten wir drei

neue Leistungsträger verpflichten. Herzlich

Willkommen!

Nach einem halbjährigen Intermezzo in Klausen ist

auch Luca Varoli wieder mit von der Partie, zudem wurden

mehrere Juniorenspieler in den Kader der 1. Mannschaft

einberufen: Marco Miuli, Hannes Villscheider,

Mitterrutzner Samuel, Angerer Ivan, Manuel Festini

Battiferro, Dal Cortivo Davide und David Seeber. Mit

ihrer jugendlichen Unbekümmertheit sollen sie für neuen

Schwung sorgen.

Das primäre

Saisonziel ist

der frühzeitige

Klassenerhalt.

Mit Rat und Tat stehen unseren „Teenies“ die „Urbrixner“

Fiechter Markus, Siller Michael, Fäckl Danny und Prossliner

Manuel zur Seite. An dieser Stelle vielen Dank für

eure langjährige Treue! Mit an Bord bleiben: Davide Lorenzi,

Denis Nagler, Dennis Fanani, Andi Priller, Luca

Mirabella, Samuel Schönegger, Ivan Giudici, Mirco

Schrott, Christian Vecchio, Niederwolfsgruber Lukas.

Euch allen Alles Gute für die anstehende Saison!

Verletzungsbedingt müssen wir voraussichtlich das ganze

Jahr auf Thomas Ritsch verzichten. Er wurde Ende Juli

erfolgreich am Kreuzband operiert. Wir wünschen Thomas

eine schnelle und unkomplizierte Genesung!

Eine weitere (teilweise) Veränderung wird der Austragungsort

der Heimspiele darstellen, welche zukünftig

auf dem Naturrasenplatz in der Sportzone Süd angepfiffen

werden. Nur in den Wintermonaten werden

wir mit der 1. Mannschaft unseren vollständig erneuerten

(aber etwas kleinen) Kunstrasenplatz,

für die Heimspiele nutzen.

Als primäres Ziel wurde von der Vereinsführung

der Klassenerhalt vorgegeben. Die Mannschaft

und der Trainer sollen ohne größeren Druck an

die bevorstehende Aufgabe herantreten. Es ist wichtig,

dass die jungen Spieler reifen und lernen ihren Teil der

Verantwortung zu übernehmen. Bereits zu Saisonbeginn

konnten unsere Spieler beweisen, dass wir mit einer geschlossenen

Mannschaftsleistung jedem Gegner Paroli

bieten können.

Auf geht’s Brixen!!

3


NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

UNSER GEGNER

AM 5. SPIELTAG:

SSV ASV BRIXEN

TRAMIN

Sonntag, 28. September 2014 • 15.30 Uhr • Sportzone Süd

Voraussichtliche Aufstellungen

Pichler

Calliari

Prossliner

Seeber

Siller

Festini

Franzelin

Mair

Fiechter

Priller

Scaratti

Goller

Greif

Rellich

Torggler

Fäckl

Lorenzi

Schrott

Pfitscher A.

Kaptina E.

Kaptina A.

Pomella

Am 5. Spieltag trifft der SSV Brixen auf den Traditionsklub

aus dem Unterland. Die Traminer haben ohne

Zweifel in der letzten Saison 2013/2014 eine sprichwörtlich

sensationelle Meisterschaft als Oberligaaufsteiger

hingelegt. Sie waren in allen Mannschaftsteilen ausgeglichen

und stark besetzt und haben völlig verdient um

den Aufstieg in die Serie D mitgekämpft. Das Entscheidungsspiel

um Platz 2 gegen Levico verloren die Traminer

knapp mit 0:1 und landeten schlussendlich als beste

Südtiroler Mannschaft auf dem 3.Platz.

Obwohl die „Pomella-Truppe“ in der heurigen Saison

einige hochkarätige Abgänge (Simon Mair, Michael

Palma, Daniel Pfitscher, Matthias Greif, Matthias Denardi,

Fabian Call und Manuel Peer) verzeichnen musste,

wird unser Gegner sicherlich mit einer schlagkräftigen

Truppe auflaufen. Die Neuzugänge (Matys Goller, Chri-

stoph Denzini Julian Torggler, Fabian Psenner und Da-

mian Franzelin), sowie die, aus der eigenen Jugend zur

Kampfmannschaft aufgerückten Simon Dissertori, Alex

Frötscher und Simon Zelger, haben bereits in den ersten

Meisterschaftsspielen ihr Potenzial angedeutet.

Trotzdem erklärt Trainer Hugo Pomella und die Vereinsführung

für die laufende Meisterschaft den frühzeitigen

Klassenerhalt als vorrangiges Ziel.

Auch wenn es laut den Traminern schwierig werden

wird, die Ergebnisse vom letzten Jahr zu erreichen, ist

unsere Mannschaft gewarnt; die Ergebnisse der letztjährigen

Spiele sprechen klar für den Gegner.

Für den SSV gilt es nun den Heimvorteil in diesem Südtiroler

Derby auszunutzen, konzentriert zu Werke gehen

und ein gutes Spiel zu zeigen.

Unsere Jugendtrainer 2014/15

Junioren reg.:

Armin Forer, Co-Trainer Alex Gagliardi

A-Jugend reg.: Raffaele Trovato

A-Jugend prov.: Davide Collu

B-Jugend reg.: Giorgio Giudici

B-Jugend prov.: Mauro Monti

Fitnesstrainer: Simon Stuffer

C-Jugend A: Klaus Schuster

C-Jugend B: Michele Daz

Bewegungstrainer: Davide Moling

U10 A: Daniel Unterweger

U10 B: Daniel Oberhuber

U10 C: Gernot Wachtler

U 8: Marco Creazzi

Tormanntrainer: Christian Fill

Koordinator Fußballschule:

Gernot Wachtler

4


Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

BRIXNER

NEWS

Strahlende Gesichter nach

dem Sieg gegen Comano

Beim Turnier in Natz erreichte unsere Mannschaft den dritten Platz

Ausflug auf die Schlüterhütte mit Übernachtung. Am Morgen

danach stand die Peitlerkofelrunde auf dem Programm

Die Stimmungsmacher:

Christian Mlakar, Christian

Vecchio und Simon Mair

Mannschaftsselfie

Unsere Stürmer Cece und Davi

mit Tormanntrainer Fabrizio

Ivan Angerer und Luca Mirabella

Marina, Manuel Festini

und David Seeber

Oberliga-Debütant

Samuel Mitterrutzner

Verfolgen gespannt das Interview von Simon Mair:

Samuel, Danny, Davi und Andy


NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

Willkommen beim SSV Brixen

Die neuen Spieler unserer Mannschaft (Teil 1):

Spitzname: Luki

Geburtstag: 14. September 1995

Geburtsort: Bozen

LUKAS OBKIRCHER

Wohnort: Deutschnofen

Beruf: Student

Sportliche Laufbahn: ASV Deutschnofen, FC Südtirol, SSV Brixen

Lieblingsmannschaft: FC Bayern München

Größte sportliche Erfolge: Kapitän der Beretti-Mannschaft des FC Südtirol; das Erreichen der

PlayOff Spiele im Jahr 2012 und 2014; saß auf der Reservebank bei 2 LegaPro-Spielen des FCS

Saisonziel mit SSV: sicherer Klassenerhalt

Spitzname: Simi, Sammy

Geburtstag: 09. März 1990

Geburtsort: Brixen

Wohnort: Vals

Beruf: arbeite im elterlichen Gastbetrieb

SIMON MAIR

Sportliche Laufbahn: Vals, St. Georgen, Stegen, FC Südtirol, Tramin

Lieblingsmannschaft: keine, ich verfolge gerne die Premier League

Vorbild: Gigi Buffon

Größte sportliche Erfolge: Aufstieg mit FC Südtirol in die 1. Division

Saisonziel mit SSV: wir denken von Spiel zu Spiel

Spitzname: Cece

Geburtstag: 30. Jänner 1986

Geburtsort: Bozen

Wohnort: Bozen CESARE SCARATTI

Beruf: Verkäufer

Sportliche Laufbahn: FC Südtirol, Mezzocorona, Bozen 96, Virtus DB, Meran

Lieblingsmannschaft: Juventus

Vorbild: Alessandro Del Piero

Größte sportliche Erfolge: Einsatz gegen Olbia mit FC Südtirol in der Serie C2, 23 Tore mit

Meran in der Landesliga

Saisonziel mit SSV: so schnell wie möglich 35 Punkte machen + mindestens 10 Tore schießen

In der nächsten Ausgabe stellen wir unsere „JUNGEN WILDEN“ vor

6


E r l e b n i s D u s c h e n

Die neue pura R 5000

Form und Funktion in Vollendung.

www.duka.it

7


NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

„Wir denken von Spiel zu Spiel“

Interview mit dem neuen Trainer Martin Wachtler

Im Sommer hat Martin Wachtler das Traineramt von Stefan Gasser

übernommen. Somit schloss sich ein Kreis, der in der Jugendabteilung

des SSV Brixen begonnen hat. Anschließend führte

Martin‘s Weg über die erste Mannschaft, wo er jahrelang ein

Aushängeschild unseres Vereins war. In den vergangenen zwei

Jahren trainierte er erfolgreich unsere Juniorenmannschaft und

holte dabei Meister- und Vizemeistertitel.

Wir haben Martin zu Meisterschaftsbeginn einige Fragen gestellt:

Nach zwei Jahren bei den Junioren

hast du heuer das Amt des

Trainers unserer Oberligamannschaft

übernommen. Als man dich

gebeten hat die erste Mannschaft

zu übernehmen. Was ist dir als erstes

durch den Kopf gegangen?

Ist dir die Entscheidung leicht gefallen?

Ich war natürlich etwas überrascht,

da ich zu diesem Zeitpunkt bereits

mit den Planungen der Juniorenmannschaft

beschäftigt war. Als

mich dann Martin Angerer und

Matthias Fischnaller kontaktierten

und mir das Angebot unterbreiteten,

war eigentlich die Entscheidung

für mich schon getroffen. Es

ist sicher nicht notwendig lange zu

überlegen um mit solchen Spielern

zusammenarbeiten zu dürfen. Ich

hatte zwei wunderbare Jahre mit

den Junioren undes istein tolles Gefühl

auchweiterhinin direktem Kontakt

mit den meisten dieserSpielern

zu stehen.

Foto: Robert Perathoner

Ichwar mir beim Zeitpunkt der Entscheidung

natürlich auch bewusst,

dass es sicherlich kein leichtes Jahr

werden würde, weil wir zahlreiche

Abgänge zu kompensieren hatten.

Außerdem haben wir eine sehr junge

und teilweise auch unerfahrene

Mannschaft, aber ich bin überzeugt,

dass wir alle zusammen diesen Reifeprozess

durchführen und meistern

werden.

Viele Leistungsträger haben den

Verein verlassen, junge Spieler

werden die entstandenen Lücken

füllen müssen. Welche Rolle spielt

der SSV Brixen deiner Meinung

nach in der heurigen Saison?

Wie schon gesagt müssen unsere talentierten

jungen Spieler zuerst mit

der Umstellung von der Junioren- zur

Oberligamannschaft zurechtkommen.

Einige schaffen diesen Schritt

früher und leichter, andere wiederum

brauchen etwas Zeit. Und genau

diese Zeit muss man ihnen lassen,

vielleicht auch die eigenen

Erwartungen

etwas reduzieren,

gerade eben für

diesen Prozess.

Es ist jetzt an der

Zeit diesen Spielern

die Möglichkeit

zu geben, sich in der Kampfmannschaft

zu beweisen und Verantwortung

zu übernehmen. Nach

Nach und

nach wird der

Reifeprozess auch

Früchte tragen

und nach wird dieser Reifeprozess

auch Früchte tragen und wir werden

auch heuer schon für die eine oder

andere Überraschung gut sein. Wir

denken von Spiel zu Spiel und das

primäre Ziel ist der Klassenerhalt.

Gibt es ein bestimmtes Spielsystem,

das du bevorzugst?

Ich bin immer der Meinung, dass

sich ein Trainer an die verschiedenen

Charaktereigenschaften seiner

Spieler anpassen soll, nicht umgekehrt.

Es gibt viele interessante

Spielsysteme, obwohl ich die letzten

beiden Jahre das 4-3-3 bevorzugt

habe. Heuer sieht es etwas anders

aus, aber es ist nicht nur für mich

sondern auch für die Spieler immer

wieder spannend, etwas Neues zu

erleben.

Wo liegen die Stärken des heurigen

Kaders?

Der Kader ist gut besetzt, dass gibt

uns die Möglichkeit oft unberechenbar

zu sein.

Woran müsst ihr

noch arbeiten?

Das Verhalten bei

Standardsituationen.

Wer sind deine Favoriten

auf den Oberliga-Meistertitel,

wer zählt zum Kreis der Abstiegskandidaten?

8


Ausgabe 01 · September · 2014/15

Schwierig zu sagen, da ich die

Trentiner Vereine nicht mehr so

gut kenne. Aus Südtiroler Sicht

wird sicherlich Virtus DB und St.

Georgen ziemlich weit vorne landen.

Was die Abstiegskandidaten betrifft,

wäre ich froh, wenn wir so

schnell als möglich nicht mehr

dabei wären.

Welche Eigenschaften sind dir

bei deinen Spielern wichtig?

Teamgeist - Disziplin - Leidenschaft

- Bereitschaft über seine

Grenzen zu gehen

Wie bereitest du dich selbst

und deine Mannschaft auf ein

Spiel vor?

Wir versuchen die Informationen,

welche wir über unsere Gegner

erhalten, zu analysieren und bestenfalls

ihre Schwächen zu bearbeiten.

Man muss sich in dieser

Kategorie auch viel mit dem Gegner

beschäftigen und versuchen

seine Mannschaft auch bestens

darauf vorzubereiten, das heißt,

falls notwendig,auch die Struktur

bei jedem Spiel zu ändern. Beim

Spiel gg. St. Georgen z.B. haben

wir eine Taktik gewählt, welche

mir persönlich nicht unbedingt

zusagt, aber es hat funktioniert.

Was war dein bisher größter

sportlicher Erfolg?

Als Spieler der Landesligatitel

1994/95 und der 2. Platz mit der

Oberliga 2009.

Als Trainer der Regionalmeistertitel

mit den Junioren und das

Erreichen des Viertelfinales, bzw.

die bestandene Trainerprüfung.

Das unvergessenste Spiel/Erlebnis

in deiner fußballerischen

Laufbahn?

Das war sicherlich das Juniorenspiel

vor zwei Jahren gegenNaturns.

Es war das entscheidende

Spiel um die Meisterschaft,

welches wir in der 93. Minuten

mit 2:1 gewonnen hatten. Solche

Gefühle sind unbeschreiblich.

Mit welchen drei Worten würdest

du den Trainer Martin

Wachtler beschreiben?

ruhig - motiviert - teambewusst

NEWS

BRIXNER

NEWS

Steckbrief:

Name: Martin Wachtler

Spitzname: Keinen

Geburtsdatum: 30.01.1976

Wohnort: Raas

Familienstand: verheiratet, 2 Kinder,

2 Katzen, 1 Hund

Beruf: LKW-Fahrer

Kurz und bündig:

Mein Vorbild als Trainer ist... Jürgen

Klopp, Carlo Ancelotti

Mein Lieblingsspieler ist...

alle ManUnited Spieler

Ich bin Fan von... Manchester United

Der beste Oberligaspieler ist...

Markus Fiechter

Wenn ich Spieler wäre... wäre ich

nach 5 Minuten k.o.

Diese Fußballregel würde ich abschaffen...

passt so

Das Beste am SSV Brixen ist...

einfach Alles

Nur gemeinsam sind wir stark

Foto: Robert Perathoner

Foto: Robert Perathoner


NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

Wussten

Sie dass...

...Ivan Angerer die Mannschaft zu einem Saunabesuch

bei sich zuhause eingeladen hat?

Angesichts des ständig schlechten Wetters könnte

dies schon bald der Fall sein. Seine Mannschaftskollegen

jedenfalls freuen sich jetzt schon

darauf und möchten sich an dieser Stelle bei dir

Ivi herzlich für die Einladung bedanken

Manuel Prossliner

Luca Varoli

Foto: Robert Perathoner

...der Altersdurchschnitt in dieser Saison nur

bei 21,3 Jahren liegt?

Ältester Spieler im Kader ist Danny Fäckl mit 31

Jahren, „Küken“ der Mannschaft ist Samuel MItterrutzner,

Jahrgang 1997.

...fast alle Fotos vom Trainingslager auf der

Schlüterhütte der Zensur zum Opfer gefallen

sind?

Wer genaueres wissen möchte, kann sich an

Christian Vecchio und Simon Mair wenden

...Christian Vecchio der neue Vize-Kapitän

unserer Mannschaft ist?

Kapitän ist weiterhin Abwehrchef Markus Fiechter.

...beim nächsten Heimspiel gegen Tramin (28.

September) unsere diesjährige Saisonbroschüre

erscheint?

In der jährlich erscheinenden Ausgabe werden

wir all unsere Mannschaften für diese Saison vorstellen.

Außerdem beinhaltet die Broschüre auch

einen Rückblick auf die vergangene Saison.

Foto: Robert Perathoner

...dass zwei unserer Nachwuchsspieler ihr

Oberligadebüt gefeiert haben?

Beim Spiel gegen Comano wurden Samuel Mitterrutzner

(1997) und Marco Miuli (1996) im Laufe

der zweiten Halbzeit eingewechselt.

10


Ausgabe 01 · September · 2014/15

Ein Team, ein Ziel.

Una squadra, un obiettivo.

NEWS

BRIXNER

NEWS

Werbemitteilung / Messaggio pubblicitario

Gemeinsam erfolgreich.

Teamgeist, Einsatzbereitschaft und der Wille zum Sieg sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg.

Dies gilt über den Sport hinaus. Raiffeisen fördert sportliche Vereine und Veranstaltungen und ist Ihr kompetenter Partner

in allen Finanzangelegenheiten.

Insieme con successo.

Spirito di squadra, impegno e voglia di vincere sono i presupposti essenziali per il successo, non solo nello sport. Raiffeisen

promuove le associazioni e le manifestazioni sportive ed è il vostro partner competente in tutte le questioni finanziarie.

www.raiffeisen.it

Meine Bank

La mia banca


NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

Altstadtfest 2014

Danke!

Vom 22. bis 24. August fand das traditionelle Altstadtfest

statt. Bei diesem großen Fest der Vereine Brixens war unsere

Sektion natürlich auch vertreten, traditionsgemäß am

Domplatz. Damit so ein Fest überhaupt über die Bühne gebracht

werden kann, braucht es natürlich viele freiwillige

Helfer, ohne sie würde es nicht funktionieren. An dieser

Stelle möchten wir uns bei jedem einzelnen, der diesen so

wertvollen Beitrag geleistet hat, ganz herzlich bedanken!!!

Ein besonderer Dank geht an das Organisationskomitee,

das schon Wochen und Monate vorher mit der Organisation

des Festes begonnen hat.

Weiters bedanken wir uns bei den Firmen Dabringer, Interhotel,

Mader, Elektro Plaickner und bei der Bäckerei Alberti.

Eines darf nicht vergessen werden: das Fest kommt in erster

Linie den ca. 200 Spielern des SSV Brixen zugute, denn

allein mit Sponsoren- und Saisonbeiträgen können die hohen

Ausgaben eines Vereins nicht gedeckt werden.

Pepi – unermüdlicher Einsatz beim

Altstadtfest – mit Marianne Bacher

Die feschen Mädls vom Aperitif „Aperò“

Christian Vecchio

Sektionsleiter Hansjörg mit Edith

Lorenzi und Renate Wachtler

Viele fleißige Hände machen der Arbeit ein schnelles Ende

Fisch, Roby Fuschini und Benno Dariz

Die fleißigen Jungs bei der Arbeit

Ein guter Tropfen in netter Runde

12

Fichti, Danny, Christian und Martin

Hahn im Korb: Alexander Ribul mit

Eva und Claudia


Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

BRIXNER

NEWS

NEU

Karte jetzt selbst gestalten!

Aufladen und

sicher (online) shoppen

Werbeinformation. Die Konditionen und die Informationsblätter liegen zur Einsicht bei unseren Beratern und in allen unseren Filialen auf bzw. sind unter www.volksbank.it abrufbar.

MY ONE MORE: Bargeld beheben und bargeldlos bezahlen mit

der Wertkarte, die Sie selbst gestalten und bei Bedarf aufl aden.

www.volksbank.it

13


NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

TESTSPIELE

In der Vorbereitung absolvierte unsere Mannschaft zwei Testspiele: Das Spiel gegen den SC Passeier endet

mit einem 1:1 Unentschieden (Tor: Lorenzi), das Spiel gegen Klausen mit 2:0 (Tore: Fanani, Fiechter), gegen

Mühlbach/Vals gewann der SSV mit 4-0 (Tore: Seeber, 2x Scaratti, Eigentor).

POKAL-WETTBEWERB

Im Pokal schied unsere Mannschaft bereits in der ersten Runde aus. Gegen Plose verlor man nach einer sehr

starken Anfangsphase unglücklich mit 2:1 (Tor: Scaratti). Das 2. Spiel gegen Latzfons fand genau während des

Altstadtfestes statt, wo bekanntlich all unsere Spieler mithelfen. Latzfons war leider nicht bereit das Spiel auf

Montag zu verschieben. Das Spiel endete mit einer 3:1-Niederlage (Vecchio).

VERLETzUNGSSERIE VOR SAISONSTART

In der Vorbereitung schlug das Verletzungspech erbarmungslos zu. Neuzugang Lukas Obkircher erlitt beinahe

einen Blinddarmdurchbruch und musste operiert werden, Manuel Prossliner brach sich beim Turnier in

Natz den Mittelhandknochen, Dennis Fanani zog sich beim Training einen Sehnenriss und eine Knochensplitterung

im Knöchel zu, Dennis Nagler laboriert seit längerer Zeit an einer Entzündung im Knöchel.

Eine Woche vor Meisterschaftsstart zog sich Stürmer Cece Scaratti eine Muskelverhärtung zu und kam deshalb

gegen St. Georgen nur zu einem Kurzeinsatz gegen Spielende.

Ende Juli wurde Ritsch Thomas am Kreuzband operiert, das er sich im Frühjahr im Spiel gegen Ahrntal gerissen

hat. Wann er wieder mit dem Mannschaftstraining beginnen kann, ist noch nicht vorauszusehen, er wird

aber höchstwahrscheinlich leider für die gesamte Saison ausfallen.

14


Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

BRIXNER

NEWS

Wie im schlechten Film...

Auswärtsspiel gegen Comano. Es läuft die 61. Spielminute beim Stand von 0:0. Eckball für unsere Mannschaft,

der Gegner kann den Ball zunächst aus der Gefahrenzone befreien, doch der Ball landet vor den Füßen von

Luca Mirabella, der von der Strafraumgrenze abzieht und zum 0:1 trifft. Schiedsrichter und Linienrichter zeigen

den Treffer an, unsere Jungs jubeln, doch dann stürmen die Comano-Spieler auf den Linienrichter zu und

protestieren, der Unparteiische kommt hinzu und zwei Minuten später annuliert er den Treffer aufgrund einer

vermeintlichen Abseitsstellung, die aber nicht angezeigt wurde. Die Fassungslosigkeit von Spieler, Trainer und

mitgereisten Fans kann man sich vorstellen. Eine unglaubliche Entscheidung!

UnSPORTLICHKEIT

Ein Verteidiger von Comano hatte es während des Spiels besonders auf unseren

Neuzugang Cesare Scaratti abgesehen und konnte einfach nicht von

ihm lassen. Durch ständiges Zwicken und Kneifen hinterließ er sogar einige

blaue Flecken auf dem Arm von Cece. Sportlichkeit schaut anders aus

Facebook

Auch heuer sind wir wieder kräftig auf Facebook vertreten. Fehlen darf dabei

natürlich nicht das schon zur Tradition gewordene Video mit dem Interview

nach Spielende. Wär uns noch nicht auf Facebook verfolgt:

www.facebook.com/ssvbrixen und vergesst nicht: LIKEN, LIKEN, LIKEN

DANKESCHÖN

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Patrick Perathoner bedanken.

Der Grödner hat die vergangenen drei Jahre als Co-Trainer unsere erste Mannschaft

betreut, heuer hat er sich aus persönlichen Gründen dafür entschieden

kürzer zu treten. Danke Patrick für deinen Einsatz, auf und auch außerhalb

des Platzes! Wir wünschen dir für deine private und sportliche Zukunft Alles

erdenklich Gute!

Neuer Kunstrasen

Wie vergangene Saison bereits angekündigt, wurde in der Sommerpause

der Kunstrasen auf dem Sportplatz „Klaus Seebacher“/Jugendhort ausgetauscht.

Die Arbeiten gingen zügig voran und der Platz war für unsere

Mannschaften ab Anfang August wieder bespielbar.

Paula Bacher feiert runden GEBURTSTAG

Unsere Paula, Vorstandsmitglied und ehemalige Sektionsleiterin,

feierte im Sommer ihren 60. Geburtstag. Das musste natürlich gebührend

gefeiert werden und wer die Paula kennt, weiß dass es

daran nicht gefehlt hat Auch die Vorstandskollegen feierten

mit. An dieser Stelle nochmals Alles Gute Paula, bleib wie du bist!

15


sei 1

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2014/15

NEWS

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren

für die wertvolle Unterstützung!

Hauptsponsor des SSV Brixen:

Co-Hauptsponsoren des SSV Brixen:

Gartenbaubetrieb

azienda aGricola di floricoltura

ACQUA MINERALE NATURALE

NATÜRLICHES MINERALWASSER

Unterhaltungselektronik – Verkauf & Reparatur – Zubehör

JOSEF PLIGER

Schrambach 37 • 39040 Feldthurns (BZ)

Tel. 329 229 3028 • Fax 0472 970 299

www.satshop-bz.com • info@satshop-bz.com

LED-Beleuchtung

Gebäudeautomation

Lichtplanung

Photovoltaik

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus

Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214

info@mellauner.it - www.mellauner.it

Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma

JOSEF PLIGER

Schrambach 37 • 39040 Feldthurns (BZ)

Tel. 329 229 3028 • Fax 0472 970 299

www.satshop-bz.com • info@satshop-bz.com

Unterhaltungselektronik

Unterhaltungselektronik –

Verkauf

Verkauf &

Reparatur

Reparatur –

Zubehör

Zubehör

.it

JOSEF

JOSEF

PLIGER

PLIGER

Schrambach

Schrambach

37

37 •

39040

39040

Feldthurns

Feldthurns

(BZ)

(BZ)

Tel.

Tel.

329

329

229

229

3028

3028 •

Fax

Fax

0472

0472

970

970

299

299

www.satshop-bz.com

www.satshop-bz.com •

info@satshop-bz.com

info@satshop-bz.com

Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

Der Entschluss, einen Golfclub im Passeiertal

zu bauen, setzte der gebürtige

Passeier und bekannte Südtiroler Unternehmer

Karl Pichler bereits in den

1990er Jahren in die Tat um. Um den

Brennerstraße 21 | Via Brennero 21 39042 Brixen | Bressanone

T 0472 836166 F 0472 830974

anspruchsvollen Golferträumen noch

service@mitterrutzner.bz.it www.mitterrutzner.bz.it gerechter zu werden, beschloss er im

Jahr 2000 den Platz auf internationalen

Standard zu bringen und zu einem

> NoTdieNsT | emergeNza 348 15 17 099

modernen 18 Loch-Championship-

Course zu erweitern.

So wurde der Bozner Golfarchitekt

Wilfried Moroder engagiert den Platz

zu einem der schönsten im Alpenraum

zu machen. Dieser schaffte mit

Unterhaltungselektronik – Verkauf & Reparatur – Zubehör

diesem Course eine Symbiose aus

malerischer Naturschönheit und anspruchsvoller

Golfanlage.

Im Golfclub Passeier.Meran wird Ihr

Spiel somit sicherlich zu einem unvergesslichen

Golferlebnis.

Foto: Mauro Monti

Foto: Mauro Monti

Auer Hansjörg & Co. KG/SAS

39042 Brixen/Bressanone - Rienzstr. 50 Via Lungo R

Tel. 0472 836 329 - Fax 0472 834 336

info@auer.it - www.auer.it

MwSt.-Nr. + Steuer-Nr. Elektro Plaickner + Reg. Handelskammer/

Gmbh

Part. IVA + Cod. fisc. + Reg. imprese IT 02525540213

Julius-Durst-Straße 66

Patrick

Dellago

Mittelfeldspieler der

A-Jugend regional 2011/12

Kampan - 3. Stock

39042 Brixen

Tel. +39 0472 068 311

Fax 039 0472 069 638

info@elektro-plaickner.it

Golfclub Passeier.Meran . Kellerlahne 3 . St. Leonhard i. P. . Tel. +39 0473 641488 . info@golfclubpasseier.com

©

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus

Wirt

an der

seit 1585

Mahr

Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214

info@mellauner.it - www.mellauner.it

Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: Mellauner GmbH/ I-39042 Srl Brixen • Busunternehmen - Bressanone - Romstr. - Servizi 1 Via Roma Autobus

Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214

info@mellauner.it - www.mellauner.it

Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma

Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

Patrick

Dellago

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine