Bundesturnier Hannover mit 8. Fohlenauktion am Samstagabend ...

trakehner.verband.de

Bundesturnier Hannover mit 8. Fohlenauktion am Samstagabend ...

Bundesturnier Hannover mit 8. Fohlenauktion am Samstagabend, den 21. Juli 2012

Am Samstag, den 21. Juli findet im Rahmen des Trakehner Bundesturniers in Hannover eine

Auktion von rund 20 Spitzenfohlen statt. Die vorher auf den verschiedenen

Fohlenmusterungsplätzen in den Zuchtbezirken des Trakehner Verbandes bundesweit

ausgesuchten Youngster bilden nicht nur für die Sportler in Hannover, sondern auch für die

Züchter eine aussichtsreiche Zukunftsperspektive. Streng ausgesucht nach klarem Trakehner Typ,

sportlicher Bewegungsqualität und bester Abstammung bildet diese Fohlenkollektion ein echtes

Highlight beim diesjährigen Trakehner Bundesturnier, welches vom 19.-22. Juli im Reiterstadion

Hannover-Vahrenheide durchgeführt wird. Die Fohlen werden erstmals am Freitag präsentiert und

am Samstagabend, den 21. Juli versteigert.

Neu in diesem Jahr ist die Initiative, die Auktionsfohlen schon im Vorfeld per Foto und Video im

Internet intensiver zu bewerben. Dazu wurden drei Schlußtermine definiert, auf denen Videos und

Fotos der Fohlen gemacht werden: Donnerstag, 28. Juni in Schlieckau, Sonntag, 1. Juli in Hamm-

Rhynern und Sonntag, 1. Juli in Hörstein. Die meisten Fohlen werden deshalb bei der Vorauswahl

aufgefordert, sich an diesen Terminen zwecks einer endgültigen Annahme und entsprechender

Werbeaufnahmen noch einmal zu zeigen.

Bei einer Annahme zur Auktion werden 70,-- Annahmegebühr, 50,-- DNA-Abstammungsanalyse,

80,-- Boxengeld, 35,70 obligatorische Versicherung und 25,-- für eine eventuelle

Fotoveröffentlichung fällig. Weitere Foto- und Videokosten werden umgelegt. Alle Beträge

verstehen sich inklusive Steuern.

Letzte Musterungstermine für die Bundesturnier-Auktion Hannover:

30.06. Gestüt Hörem, 29690 Gilten/Niedersachsen, ca.16.00 Uhr

02.07. Gestüt Radegast, 06369 Radegast/NBL, 11.00 Uhr

Annahme- und Schlußtermine für Foto- und Videoaufnahmen:

28.06. Zucht- und Ausbildungsstall Bescht, Schlieckau/Niedersachsen

01.07. RV Rhynern, 59069 Hamm/Rhynern/Westf. (Fohlenchampionat)

01.07. Gestüt Hörstein, 63755 Alzenau/Hessen

Fohlenregistrierung 2012

Für eine möglichst optimale Organisation der Musterungsreisen in den einzelnen Zuchtbezirken

werden die Trakehner Züchter zur aktiven Mitarbeit aufgefordert und gebeten, folgende Punkte zu

beachten:

1. Melden Sie die Geburt Ihres Fohlens innerhalb von 28 Tagen bei der Geschäftsstelle in

Neumünster auf der dafür vorgesehenen Abfohlmeldung! Auch Verfohlungen, Totgeburten

oder Nichtträchtigkeit werden der Stutbuchabteilung in Neumünster gemeldet. Wenn Ihnen

eine Abfohlmeldung fehlt, setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle in Verbindung. Der

Versand der Musterungsbögen und der Microchips für die in 2012 zu registrierenden

Fohlen erfolgt erst nach Einsendung der Abfohlmeldung an die Geschäftsstelle des

Trakehner Verbandes.

2. Züchter, die drei oder mehr Fohlen erwarten, werden gebeten, sich unverzüglich mit ihren

Zuchtbezirksvorsitzenden in Verbindung zu setzen, soweit dies nicht schon geschehen ist.

Gemäß Absprache mit den Zuchtbezirksvorsitzenden sind eventuelle Ortstermine auf den

Musterungsreisen möglich.

3. Die Termine werden in DER TRAKEHNER unter den Verbandsinfos veröffentlicht. Züchter,

die einen fremden Platz anfahren, sollten sich bei den Gastgebern rechtzeitig anmelden,

um eine reibungslose Organisation vor Ort zu ermöglichen.


4. Die per Post zugestellten Musterungsbögen müssen mit dem Pferdepass der Mutterstute

unbedingt zur Registrierung mitgebracht werden. Ohne eine Vorlage der Musterung ist

eine Identifizierung und Registrierung Ihres Fohlens nicht möglich!

Zusätzlich müssen die Fohlen gechipt werden. Dies kann von sachkundigen Beauftragten des

Trakehner Verbandes auf dem Termin der Fohlenregistrierung erfolgen oder durch den Tierarzt

des Züchters. Die Fohlen müssen dafür halfterführig sein. Achtung: Es dürfen nur die vom

Trakehner Verband bereitgestellten Microchips verwendet werden, keine Altbestände oder

Microchips von anderen Organisationen.

TRAKEHNER FOHLENCHAMPIONATE

Entgegen einiger Darstellungen auf den Seiten der Zuchtbezirke erhalten Fohlen mit einer

Fohlenbeurteilung von mindestens 54 Punkten, die an einem Fohlenchampionat eines Trakehner

Zuchtbezirkes teilnehmen, den Eintrag „Championatsfohlen“ in den Pferdepaß eingetragen. Es

werden keine Platzierungen in den Pferdepass eingetragen! Sollten die Pässe bereits vor dem

Championat ausgestellt worden sein, werden die Besitzer gebeten, diesen für den Eintrag in der

Geschäftsstelle einzureichen.

Ro.

TRAKEHNER FOHLENCHAMPIONATE 2012

01.07. Westfalen in 59069 Hamm/Rhynern

07. 07. Niedersachsen Nord/West in 27412 Tarmstedt

22.07. Niedersachsen/Hannover anl. des Bundesturniers in 30179 Hannover

05.08. Schleswig-Holstein in 24536 Tasdorf b. Neumünster

19.08. Bayern in 84048 Mainburg

25. 08. Neue Bundesländer in 04860 Graditz b. Torgau

26.08. Rheinland-Pfalz-Saar in 66482 Zweibrücken

15.09. Rheinland auf dem Domselshof in 47647 Kerken

16.09. Hessen in 34576 Homberg/Efze

Zentrale Nachzuchttermine 2012

Die Nachzuchttermine des Jahres 2012 werden in der nächsten Ausgabe ergänzt. Dabei handelt

es sich um Musterungstermine, bei denen der Zuchtleiter Lars Gehrmann oder Albrecht Warnecke

als Kommissionsmitglied anwesend sind.

Den Nachkommen folgender Hengste gilt dabei ein besonderes Augenmerk:

Banderas, Bonaparte N AA, Come Close, Donaudichter, Düsterberg, Eiskönig, Flakon Go, Fly

Society xx, Herbstbach, Herbstklang, Herbstkönig, Heuberger, Horalas, Ibisco xx, Ice Age,

Idamantes, Iskander, Kandelus, Legretto, Lombardi, Millenium, Olivander, Proudance xx, Russian

Deal, Saint Cyr, Schwalbenglanz, Shapiro, Sidney Bay, Tarison, Titiano, Water Dance xx, Windsor

und Zauberdeyk.

30.6. Klosterhof Medingen, 29549 Bad Bevensen; Gestüt Hörem, 29690 Gilten/Niedersachsen

01.7. Gestüt Hörstein, 63755 Alzenau/Hessen

13.7. Hof Tanneneck, 23684 Schürsdorf; Hof Timmrade, 24329 Dannau/S-H


14.7. Hof Heitholm, 24109 Melsdorf; Gestüt Drei Kronen, 24159 Kiel; Hessische Hausstiftung,

24321 Panker/S-H

15.7. Gestüt Hohenschmark, 24329 Grebin/S-H

15.7. Manege Groene Woude, Woudenberg/Niederlande

26.7. Trakehnerhof Gordemitz, 04838 Jesewitz; Hauptgestüt Graditz, 04860 Torgau; Gerlind

Roericht, 04895 Rehfeld; Immo Krause, 06925 Groß Naundorf/NB

27.7. Dieter Pulz, 04916 Brandis; Trak. Gestüt Grigoleit, 04668 Grimma-Bahren; Trak. Gestüt

Schlechter, 01833 Elbersdorf; Trakehnerhof Großwaltersdorf, 09575 Großwaltersdorf/NB

28.7. Charly Vandroemme, 86987 Schwabsoien; Familie Krein, 86517 Wehringen; Familie

Jürgen Jess, 87727 Babenhausen/Bay.

29.7. Trakehnerhof St. Vitus, 89312 Günzburg/Bay.

Nähere Informationen finden Sie auf den Zuchtbezirksseiten dieser Ausgabe und auf den

Internetseiten der Zuchtbezirke.

Reiseplan zur Vormusterung zum Trakehner Hengstmarkt 2012

Änderungen der Termine und Musterungsplätze bleiben entsprechend dem

Anmeldeergebnis vorbehalten. Der endgültige Reiseplan mit genauen Uhrzeiten wird in der

August-Ausgabe von DER TRAKEHNER veröffentlicht. Im Vorfeld kann er über das Internet

unter www.trakehner-verband.de abgerufen werden.

Montag, 13. August

Nachm. Gestüt Ganschow, Gestüt 3, 18276 Gutow OT Ganschow b.Güstrow/Mecklenb.

Tel.: 038458-20226 (Friedhelm Mencke)

Dienstag, 14. August

Vorm. Gestüt Graditz, Dorfstr. 54-56, 04860 Torgau-Graditz/Sachsen

Tel.: 03421-70350 (Gestütsverwaltung)

Mittwoch, 15. August

Vorm. Gestüt Hämelschenburg, Rampenweg 1, 31860 Emmerthal b.Hameln/Nds.

Tel.: 05155-8573 (Beate Langels)

Nachm.

Gestüt Hörem, Höremer Weg 7, 29690 Gilten b.Schwarmstedt/Nds.

Tel.: 05164-8397 (Hubertus Poll)

Donnerstag, 16. August

Zucht- u. Ausbildungsstall Bescht, Schlieckau 2, 29562 Schlieckau b. Uelzen/Nds.

Tel.: 05804-970270 (Helmar Bescht)

Samstag, 18. August

Gut Altenrade, Altenrader Weg, 24619 Rendswühren b.Neumünster/S.-H.

Tel.: 04323-7932 (Edeltraut Ernst)

Sonntag, 19. August

Vorm. Reitsportanlage Dierstorf, Am Schäferstieg 8, 21279 Wenzendorf OT Dierstorf/Nds.

Tel.: 0170-5511586 (Frank Martens-Bruns)

Nachm.

Stall Rump, Emstekerstr. 29, 49685 Drantum b.Emstek/Nds.N.-W.

Tel.: 0172-4350742 (Cord Meiners)

Montag, 20. August

Vorm. Reitanlage Hoffrogge, Bestener Str. 145, 46282 Dorsten/Westf.

Tel.: 0173-4874425 (Markus Hoffrogge)

Nachm.

Gestüt Domselshof, Genender Weg 4, 47647 Kerken-Nieukerk/Rhl.

Tel.: 0151-12776578 (Nicole Keppel)


Dienstag, 21. August

Gestüt Welvert, Welvert 1, 66606 St. Wendel/RPS

Tel.: 0170-2809362 (Graciela Bruch)

Mittwoch, 22. August

Vorm. Martina Honeck, Posthalterhof, Auf dem Heuberg 1, 72336 Balingen/BW

Tel.: 0173-4070619 (Patricia Berg)

Nachm.

Reitanlage Ried, Brigitte Kreitmeier, Ried 7, 84248 Mainburg/B.

Tel.: 08751-4346 (Gestüt) oder Tel.: 0171-9764722 (Dr. Lutz Schubert)

Donnerstag, 23. August

Heinrich Damian Brähler, Hessenstr.1, 36358 Herbstein/H.

Tel.: 0170-8159909 oder Tel.: 0172-6716469 (Marika Werner)

Allgemeines

1. Sämtliche Pferde sind im besten Pflege- und Haltungszustand (Hufe, Haarkleid, frisierte

Mähne und Schopf eingeflochten) vorzustellen. Das Ausrasieren der Ohren und das

Abschneiden der Tasthaare sind nicht gestattet. Manipulationen an Haaren, die

funktioneller Teil von Organen sind (z.B. Tasthaare) oder besondere Schutzfunktionen

haben (z.B. Haare in den Ohrmuscheln) sind ohne veterinärmedizinische Indikation

tierschutzwidrig. Es wird empfohlen, die Schweife der Pferde zu frisieren, aber nicht

einzuflechten. Für viele Pferde haben die Flechtkünste an der Schweifrübe ungewohnte

und zum Teil negative Folgen auf das Tragen des Schweifes. Die Trensen der Hengste,

Stuten und Reitpferde sind mit Reithalfter und Zügelhaken auszustatten.

2. Die 2jährigen Hengste und Stuten können auch beschlagen zur Vorauswahl vorgestellt

werden. Ein Beschlag hinten ist nicht zulässig. Zu bedenken ist allerdings, dass die Eisen

zum Röntgen wieder abgenommen werden müssen.

3. Der Ablauf der Musterung erfolgt in der Reihenfolge Hengste, Stuten und Fohlen und

Reitpferde. Nicht tragende Stuten können auf der Vorauswahl auf Wunsch auch im

Freispringen vorgestellt werden.

4. Die 2jährigen Hengste und Stuten sollten zur Vorauswahl größer als 160 cm Stockmaß

sein.

5. Zum Musterungstermin muss der Pferdepass vorliegen (außer bei den Fohlen, hier bitte

der Musterungsbogen).

6. Bitte mehrere Namensalternativen angeben. Der Veranstalter behält sich vor, Pferde zu

taufen!

7. Alle zur Vorauswahl vorgestellten Pferde benötigen dringend den notwendigen

Impfschutz! Dies gilt auch für die Mütter der vorgestellten Fohlen. Das Merkblatt zum

Impfschutz finden Sie auch unter www.trakehner-verband.de/service

8. Bei der Zulassung entstehen folgende Gebühren: 250 EUR je Hengst, 150 EUR je

Stute/Reitpferd und 100 EUR je Fohlen.

9. Für alle angenommenen Pferde wird eine Aussteller-Versicherung abgeschlossen, die für

Hengste, Stuten und Reitpferde 100 EUR und für Fohlen 30 EUR kostet.

10. Alle Auktionspferde müssen im Besitz von Mitgliedern des Trakehner Verbandes sein.

11. Von allen angenommenen Pferden werden Haarproben zwecks Doping- und

Abstammungsuntersuchung genommen. Die Kosten zahlt der Aussteller.

Dopinguntersuchungen (Haare, Blut, Urin) werden mit zahlreichen Stichproben im

September im Trainingsstall und in Neumünster während der Veranstaltung durchgeführt.

12. Für alle ausgewählten Hengste, Reitpferde und Stuten sind ab diesem Jahr 14

Röntgenbilder (Zehen vorne und hinten seitlich 90°, Strahlbein inkl. Hufbein vorne nach

Oxspring O° und Sprunggelenke O° und 45° und 115° und Knie) mit Röntgenprotokoll

anzufertigen. Digitale Röntgenaufnahmen sind notwendig! Qualitativ nicht ausreichende

Bilder werden zurückgewiesen! Die Aussteller werden aufgefordert, die Verbandsinitiative

des mobilen Röntgens auf einigen Vorauswahlplätzen wahrzunehmen! Operative Eingriffe

müssen angezeigt werden und z.Bsp. bei Chipentfernung durch Röntgenbilder vor dem

Eingriff dokumentiert werden. Die Kosten für die Erstellung der Röntgenbilder trägt der


Aussteller. Diese Bilder dürfen nicht vor dem 15. Juli 2012 gemacht worden sein! Die

Aussteller werden über evtl. Befunde schriftlich informiert. Das Merkblatt zum Röntgen

finden Sie auch unter www.trakehner-verband.de/service

13. Die Verwaltung der Röntgenbilder übernimmt die Pferdeklinik Bargteheide, Frau Dr. Nina

Steenbuck, Alte Landstr. 104, 22941 Bargteheide, Tel. 04532-28530, Fax 04532-285350,

info@pferdeklinik-bargteheide.de „Stichwort: Trakehner Hengstmarkt“.

14. Ein Katalog zur Vorauswahl kann gegen Vorkasse von 6,-- EUR (inkl. Versand) über die

Geschäftsstelle in Neumünster bestellt werden.

15. Es soll versucht werden, von möglichst vielen ausgesuchten Pferden Foto- und

Videoaufnahmen für den Katalog und das Internet zu machen. Die Kosten trägt der

Aussteller.

16. Am 26. August findet in Schlieckau ein Verkaufstag statt für Hengste, Stuten, Fohlen und

Reitpferde, die nicht zum Hengstmarkt gehen.

Änderungen der Ausschreibung bleiben vorbehalten.

Vorauswahl – Informationen

Die Auswahlkommission, die wieder aus Gisela Gunia, Dr. Hans-Peter Karp, dem zuständigen

Landesvorsitzenden und dem Zuchtleiter besteht, weist darauf hin, dass die Annahme der auf

Reserve gesetzten Pferde auch in Abhängigkeit der Röntgendiagnose entschieden werden kann.

Immer wieder gibt es Probleme mit der Organisation und der Qualität der Röntgenbilder. Es sind

nur noch digitale Aufnahmen vorgeschrieben und die Bilder dürfen nicht vor dem 15. Juli

angefertigt sein, da diese zum Zeitpunkt der Auktion kaum älter als 3 Monate sein dürfen. Ältere

Bilder werden deshalb abgewiesen. Ein eventuell entstehender finanzieller Mehraufwand durch

verspätete oder unkorrekte Röntgenaufnahmen wird den Ausstellern in Rechnung gestellt. Aus all

diesen Gründen empfiehlt die Trakehner GmbH deshalb die Nutzung des Röntgenmobils von Dr.

Gitta Reimers. Auch die Röntgenkommission empfiehlt den Züchtern die Nutzung dieser

Serviceinitiative, weil die Qualität der Bilder in der Vergangenheit sehr gut war. Wichtig ist

außerdem die Erstellung eines Röntgenprotokolls durch den Tierarzt, der die Röntgenaufnahmen

tätigt. Dieses Protokoll muss mit den Röntgenbildern eingereicht werden. An dieser Stelle sei auf

das neue und aktualisierte tierärztliche Merkblatt zum Röntgen unter www.trakehnerverband.de/service

hingewiesen.

Wenn die vorgestellten Pferde Kopfnummern entsprechend des Kataloges tragen, sind Sie für

interessierte Zuschauer schneller und leichter zu identifizieren.

Eine zusätzliche Vermarktungschance bietet der Verkaufstag am 26. August in Schlieckau für die

Pferde, die nicht in Neumünster vorgestellt werden. Die Entscheidung zur Teilnahme kann noch

auf der Auswahlreise getroffen werden.

La Ge

Zum zweiten Mal: Schlieckauer Sommer am 26. August 2012

Erneut in diesem Jahr wird der Trakehner Verband die Züchter beim Verkauf ihrer Produkte noch

intensiver unterstützen. Anlässlich der Vorauswahlreise für den Internationalen Trakehner

Hengstmarkt durch ganz Deutschland wählt die Kommission um Zuchtleiter Lars Gehrmann die

Junghengste und Reitpferde, Stuten und spätgeborenen Fohlen für das hippologische

Veranstaltungs-Highlight mit Körung und Auktion zum Ende des Jahres aus. Für alle diejenigen

Aussteller, deren Trakehner nicht für den Trakehner Hengstmarkt angenommen wurden, findet am

26. August auf der Anlage von Helmar Bescht in Schlieckau b. Uelzen der Schlieckauer Sommer

statt! Im lockeren Wechsel werden die zweieinhalbjährigen Hengste im Freispringen, an der Hand

und im Freilaufen präsentiert. Fohlen und Stuten komplettieren die Verkaufsofferten. Auch

Reitpferde-Aussteller bekommen die Gelegenheit, ihre Kandidaten noch einmal einem


interessierten Publikum vorzustellen. Rechtzeitig zu dem Verkaufstag wird ein Katalog erstellt, in

dem alle verkäuflichen Trakehner verzeichnet sind.

Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle des Trakehner Verbandes unter Tel. 04321-90270

oder Helmar Bescht unter Tel. 05804-970270.

Bestellschein für Eintrittskarten zum Internationalen Trakehner Hengstmarkt vom 18. - 21.

Oktober 2012 in Neumünster (Tel. 04321-9100, Fax 04321-910114)

Hallenbetriebe Neumünster GmbH, Postfach 1308, 24503 Neumünster

Patricia.doose@holstenhallen.com

Hiermit bestelle ich folgende Eintrittskarten/Please reserve the following tickets:

Donnerstag Eintritt frei/entry free 18. Okt. Pflastermusterung/judging on hard ground

..... Stk./pcs. Freitag/friday 19. Okt. Freispringen/free jumping

….. Stk./pcs. Samstag/saturday 20. Okt. Körung u. Auktion/approval and auction

of mares, foals and riding horses

….. Stk./pcs. Samstag/saturday 20. Okt. Galaschau (20 Uhr)/gala show (20 hrs)

….. Stk./pcs. Sonntag/Sunday 21. Okt. Auktion gekörte und nicht gekörte

Hengste/auction approved and not approved

stallions

Änderungen der Zeitfolge vorbehalten. Bestellungen werden nach schriftlichem Eingang

bearbeitet!

..............................................................................................................................................

(Absender, Anschrift)

Preise/price (Änderungen vorbehalten)

Donnerstag kein Eintritt

Freitag Tag Kurve 14,-- Kurve 14,-- Gerade 18,-- (ohne/without T,U,V)

Nord/Südturm 12,-- Stehplatz 12,--

Samstag Tag Kurve 15,-- Kurve 18,-- Gerade 19,-- (ohne/without T,U,V)


Samstagabend

Sonntag Tag

Nord/Südturm 15,-- Stehplatz 12,--

Kurve 20,-- Kurve 22,-- Gerade 25,-- (ohne/witthout T,U,V)

Nord/Südturm 20,-- Stehplatz 14,--

Kurve 15,-- Kurve 16,-- Gerade 18,-- (ohne/without T,U,V)

Nord/Südturm 15,-- Stehplatz 12,--

Internationaler Trakehner Hengstmarkt vom 18.-21. Oktober 2012

Hiermit bestelle ich bei der Trakehner GmbH, Postfach 2729, 24517 Neumünster, Tel. 04321-

90270, Fax 04321-902719, den Hengstmarktkatalog 2012 (erscheint Anfang Oktober) gegen

Vorkasse (incl. Versand):

..... Stk./pcs. Katalog/catalog 18,-- EURO (Inland)

..... Stk./pcs. Katalog/catalog 20,-- EURO (Ausland)

Die entsprechende Gebühr

kann von bekanntem Konto abgebucht werden.

Mitgliedsnummer: ……………………………………

kann von folgendem Konto abgebucht werden:

……………………………….. ……………………….………….……………………………

Bank Kontonummer Bankleitzahl

........................................................................................................................................

(Absender, Name, Anschrift – gut lesbar)

32. Trakehner Fohlen- und Pferdemarkt am 16. September 2012

Bereits zum achten Mal findet am Sonntag, den 16. September ab 11.00 Uhr, der Trakehner

Fohlen- und Pferdemarkt auf dem Teichhof, Haswederweg 86, in 29640 Schneverdingen

(Lüneburger Heide, BAB Abf. Bispingen) statt.


Der Weg lohnt sich, denn es ist den Veranstaltern gelungen, den Käufern, Verkäufern und

interessierten Zuschauern einen attraktiven Pferdetag zu bieten.

Für die bestmögliche Präsentation der Verkaufspferde gibt es hervorragende Bedingungen. Zur

Verfügung stehen zwei Reithallen und ein neuer Außendressurplatz. Für die Vorbereitung zur

Vorstellung und dem Ausprobieren von Reitpferden gibt es reichlich Gelegenheit.

Bitte melden Sie Ihre Pferde schriftlich bis zum 17. August bei der Trakehner Gesellschaft

mbH, Postfach 2729, 24517 Neumünster an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Informationen: Dieter Drope, Tel.: 04174/4623 oder e-mail: dieter.drope@fachenfelde.de und

Trakehner GmbH, Tel.: 04321/90270, Internet: www.trakehner-verband.de oder e-mail:

info@trakehner-verband.de Der Katalog ist gegen Vorkasse von 5,-- erhältlich über die Trakehner

GmbH, Postfach 2729, 24517 Neumünster.

Zum Ausschneiden in extra Kasten neben Text Schneverdingen!

Anmeldung zum 32. Trakehner Fohlen- und Pferdemarkt

Teichhof, Haswederweg 86, 29640 Schneverdingen am Sonntag, den 16. September 2012

Reitpferd Stute Jungpferd Hengstfohlen Stutfohlen

Name u. Lebensnummer: ___________________________________________________________

geb.: ________________ Geschlecht: _____________________ Farbe: _____________________

Vater: __________________________________________________________________________

Mutter u. Lebensnummer: ___________________________________________________________

Besitzeranschrift:

_____________________________________________________________

______________________________________________________________

________________________________

(Telefonnr., wird im Katalog veröffentlicht)

____________________________________

(Handynr., wird im Katalog veröffentlicht)

________________________________________________________________________________

Bemerkung zum Pferd: (Erfolge etc.)

Anmeldeschluss: Freitag, den 17. August

Anmeldung an: Trakehner GmbH, Postfach 2729, 24517 Neumünster, Tel. 04321-902715,

Fax 04321-902719

Anmeldegebühr:

30,-- € je Fohlen und 60,-- € je Stute, Reitpferd oder Jungpferd

können von folgendem Konto abgebucht werden:

……………………………….. ………………………………………… …………………………………

Bank Kontonummer Bankleitzahl

Es gelten nur Pferde als angenommen, für die das Nenngeld gleichzeitig mit der Anmeldung eingeht!

Die Gebühr erhöht sich um 25,-- € für zu spät gemeldete Pferde.

Es stehen für einen Teil des Aufgebotes Boxen zur Verfügung. Eine unbedingte Boxenbestellung ist im

Vorfeld über Dieter Drope erforderlich!


Benötigen Sie einen Vorführer: 0 ja

Kontaktadresse: Dieter Drope, Tel.: 04174/4623, e-mail: dieter.drope@fachenfelde.de

Als Aussteller versichere ich, dass mein Pferd frei von ansteckenden Krankheiten ist. Bei Anlieferung ist auf

Anforderung der Pferdepass vorzulegen. Ich bin mit den neuen Verkaufsregelungen gem. des BGB vom

01.01.2002 vertraut. Mir ist bekannt, dass ich für meine ausgestellten Tiere hafte. Der Veranstalter

übernimmt keinerlei Haftung bei Unfällen, Feuer oder Schäden anderer Art.

(Unterschrift, Ort, Datum)

Achtung für 2013: Gleich umarbeiten für die Online-Variante, siehe wie folgt:

32. Trakehner Fohlen- und Pferdemarkt am 16. September 2012

Zum achten Mal findet am Sonntag, den 16. September ab 11.00 Uhr, der Trakehner

Fohlen- und Pferdemarkt auf dem Teichhof, Haswederweg 86, in 29640 Schneverdingen

(Lüneburger Heide, BAB Abf. Bispingen) statt.

Für die Präsentation der Verkaufspferde stehen zwei Reithallen und ein neuer

Außendressurplatz zur Verfügung.

Bitte melden Sie Ihre Pferde schriftlich bis zum 17. August bei der Trakehner

Gesellschaft mbH, Postfach 2729, 24517 Neumünster oder online im gläsernen

Stutbuch unter www.trakehner-verband.de an.

Informationen: Dieter Drope, Tel.: 04174/4623 oder e-mail: dieter.drope@fachenfelde.de

und Trakehner GmbH, Tel.: 04321/90270, Internet: www.trakehner-verband.de oder e-

mail: info@trakehner-verband.de Der Katalog ist gegen Vorkasse von 5,-- erhältlich über

die Trakehner GmbH, Postfach 2729, 24517 Neumünster.

Anmeldegebühr:

30,-- € je Fohlen und 60,-- € je Stute, Reitpferd oder Jungpferd

Die Gebühr erhöht sich um 25,-- € für zu spät gemeldete Pferde.

Es stehen für einen Teil des Aufgebotes Boxen zur Verfügung. Eine unbedingte

Boxenbestellung ist im Vorfeld über Dieter Drope erforderlich!

Benötigen Sie einen Vorführer? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Dieter Drope, Tel.: 04174/4623, e-mail: dieter.drope@fachenfelde.de

Mit der Anmeldung sichern Sie als Aussteller zu, dass Ihr Pferd frei von ansteckenden

Krankheiten ist. Bei Anlieferung ist auf Anforderung der Pferdepass vorzulegen. Sie sind

mit den neuen Verkaufsregelungen gem. des BGB vom 01.01.2002 vertraut. Sie haften

für Ihre ausgestellten Tiere. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bei Unfällen,

Feuer oder Schäden anderer Art.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine