Aufrufe
vor 3 Jahren

Neue Szene Augsburg 2014-10

Das Stadtmagazin für Augsburg und Umgebung. Aktuelle Info und Veranstaltungskalender unter www.neue-szene.de

30 Tag&Nacht Kabarett

30 Tag&Nacht Kabarett Geisterfahrer A Glamorous Exravaganza 2014 „EU-Profiteur oder Weltenflaneur“

»...und heute leben mir ganz selbstverständlich miteinand« 31 Zoom REISEN IM EIGENEN LAND Wenn ein Event nach dem dritten Mal bereits Tradition ist, haben die Kültürtage mit ihrer nunmehr fünften Runde vermutlich schon Institutionscharakter. Erneut hat sich das rund zwanzigköpfige Orga-Team im Februar in Augsburgs buntester Kneipe, dem Kulturcafé Neruda, zusammengesetzt, um zunächst einmal ein Motto und dann die passenden Veranstaltungen zu finden. Nach heißen Diskussionen fiel die Wahl auf das Leitthema »Unterwegs«, das von 25. Oktober bis 28. November in 14 Veranstaltungen zelebriert, bebildert, dargestellt, gelesen, Die Kültürtage 2014 stehen unter dem Motto »Unterwegs« INFO: Das komplette Programm und alle Infos unter kueltuertageaugsburg.wordpress.com getanzt und besungen wird, oder wie es der Musiker Tilman Rossmy ausdrückte: »Reisen im eigenen Land«. Zwei neue Locations sind mit im Boot, nicht zuletzt um den gestiegenen Besucherzahlen gerecht zu werden. So findet das Eröffnungsfest am 25.10. im Striese statt, die zweite Ausgabe des beliebten »Kültürclashs« steigt am 24.11. in der Soho Stage. »Wir hatten vergangenes Jahr auch einige ne- „Wir schaffen es nie, alle zum Fototermin zu bekommen...“, Sylvia Brecheler (4.v.l.) mit einem Teil des Teams gative Reaktionen, weil Gäste keinen Platz mehr bekommen haben«, berichtet Sylvia Brecheler vom Kültürtage-Team leicht irritiert über die Beschwerden, schließlich sind alle Programmpunkte des Festivals kostenlos und werden komplett ehrenamtlich mit viel Engagement und ohne Gage auf die Beine gestellt. »Trotzdem bleiben wir dabei: kein Eintritt und kaum Ausweichen auf größere Locations«, so Brecheler, die rechtzeitiges Erscheinen empfiehlt in den weiteren Veranstaltungsorten Neruda, Grandhotel Cosmopolis, Neue Stadtbücherei und Stadtteilbücherei Lechhausen, Kresslesmühle und Liliom. Die Macher der Kültürtage sind trotz des Erfolgs der letzten Jahre auf die Spenden der Besucher, einige wenige Sponsoren und das Entgegenkommen der Vermieter angewiesen und setzen u.a. durch die gewählten Termine, die meistens unter der Woche liegen, darauf, nicht in größere Konflikte mit den professionellen Veranstaltern zu kommen. Ausnahme ist neben der Eröffnung die Abschlussveranstaltung am 28.11., eine Kooperation mit den Afrikanischen Wochen. Biodeutsche auf Urlaub und nachtschwärmende Migranten Ein Highlight der diesjährigen Reihe dürften die multimedialen Reiseberichte am 30.10. im Grandhotel werden. Drei komplett unterschiedliche Referenten erzählen vom Unterwegsein: Eine Deutsche besucht China und Tibet, ein Türke ist auf Geschäftsreise in Saudi- Arabien und ein Afghane muss sein Heimatland verlassen. Was Migranten jeglichen Alters und Herkunft an Erinnerungstücken nach Augsburg mitgebracht haben, zeigt der Hobbyfotograf Stefan Rehbinder in seiner Ausstellung im Neruda. Wieder mit von der Partie ist der deutschtürkische Dauerbrenner »Döner mit Sauerkraut« (Kresslesmühle, 26.11.), in dem das Paar Haydar und Halime diesmal mit seinen »biodeutschen« Freunden Urlaub in der Türkei macht. Davor muss Darsteller Fikret Yakaboylu – mit Unterstützung von Bluespots Productions und anderen Augsburger Künstlern – in der Revue »Haydars Nacht« (03.11.) noch eine Reise durchs nächtliche Augsburg durchstehen, inklusive Halbweltdamen und Heavy-Metal-Gitarristen. Für die eventuell benötigte babylonische Sprachentwirrung mittels Musik sorgt dann der achtzehnköpfige Multikultichor am 06.11. unter Anleitung des Musikpädagogen Martin Olbrich. Beim Kurzfilmwettbewerb »Roadmovies« im Liliom am 11.11. hat auch das Publikum eine Stimme, ebenso wie beim lyrischen Kräftemessen am 13.11., für das bizarrerweise über hundert Einsendungen eingingen – davon jedoch kaum eine aus Augsburg, wie Sylvia Brecheler berichtet: »Leider können wir keine Fahrtkosten bezahlen...«. Für das Vorwort des Programms konnten die Kültürtage erneut prominente Unterstützung gewinnen. In die Fußstapfen von FCA-Präsident Walther Seinsch tritt das Kasperle aus der Puppenkiste. Und falls jemand den so oft erwähnten Schafkopfkurs für Migranten aus dem vergangenen Jahr vermisst: Der ist längst eine Institution geworden und findet seit einem knappen Jahr einmal im Monat im Neruda statt. (flo) Gutgelaunter Dauerbrenner: das Kabarett Döner mit Sauerkraut (Foto: Anne Wall)

Neue Szene Augsburg 2015-07
Neue Szene Augsburg 2015-02
Neue Szene Augsburg 2014-08
Neue Szene Augsburg 2015-05
Neue Szene Augsburg 2014-06
Neue Szene Augsburg 2014-11
Neue Szene Augsburg 2014-05
Neue Szene Augsburg 2014-07
Neue Szene Augsburg 2014-09
Neue Szene Augsburg 2016-02
Neue Szene Augsburg 2016-01
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-10
Neue Szene Augsburg 2016-07
Neue Szene Augsburg 2015-03
Neue Szene Augsburg 2014-04
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-05
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-06
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-08
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-09
Neue Szene Augsburg 2015-12
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-01
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-05
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-06
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-08
Neue Szene Augsburg 2013-12
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-07
Neue Szene Augsburg 2015-04
Neue Szene Augsburg 2013-11
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-07
Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2013-11