MPC Leistungsbilanz 2009 - Leistungsbilanzportal

trend.invest.de

MPC Leistungsbilanz 2009 - Leistungsbilanzportal

MPC Capital

Leistungsbilanz 2009

9

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

istungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz

u Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbil

gsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leistungsbilanz Leist

MPC Capital


MPC Capital im Überblick

MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

Adresse Palmaille 67

22767 Hamburg

Vorstand

Grundkapital eUR 18.212.918

Handelsregister

Gegründet (Jahr) 1999

Dr. Axel Schroeder (Vorsitzender)

Ulrich Oldehaver (bis März 2010)

Ulf Holländer

Tobias Boehncke

Joachim Pawlik (seit November 2009)

Alexander Betz (seit April 2010)

HRB 72691 (Hamburg)

Börsennotierung 2000 (SDAX); WKN: 518760

Anzahl der Mitarbeiter (Konzern) Ø 288 (2009)

Aktionärsstruktur

Leistungsbilanz

Freefloat 33,36 % MPC Holding 29,79 %

Familie Oldehaver 3,69 %

MPC Capital AG 3,26 %

Corsair Capital 29,9 %

Stand: 31.12. 2009

MPC Capital Investments GmbH

Adresse Palmaille 67

22767 Hamburg

Geschäftsführung Ulrich Oldehaver (bis März 2010)

Marcel Becker

Katrin Stehr (bis März 2010)

Bert Manke (bis Sept. 2009)

Thomas Carstensen (seit Sept. 2009)

Stephan Langkawel (seit Sept. 2009)

Jörn Klepper (seit Sept. 2009)

Robin Frenzel (seit April 2010)

Grundkapital eUR 1.000.000

Handelsregister

Gegründet (Jahr) 1994

HRB 56692 (Hamburg)

Anzahl der Mitarbeiter Ø 92 (2009)

Gesellschafter MPC Capital AG (100 %)

MPC Capital Investments GmbH

3


Inhaltsverzeichnis

3 MPC Capital im Überblick

5 Das Profil

6 Die Leistungsbilanz

7 Vorwort des Vorstands

8 Der Vorstand der MPC Capital AG

9 Die Geschäftsführung der MPC Capital Investments GmbH

10 Die Ergebnisse 2009

13 Die geschlossenen Immobilienfonds

51 Die Schiffsbeteiligungen

105 Die Energiefonds

109 Die Lebensversicherungsfonds

117 Die Private-Equity-Fonds

149 Die Vermögensstrukturfonds

Hinweis

Die vorliegende Leistungsbilanz gibt Ihnen einen Überblick über

die von der MPC Capital Investments GmbH (ehemals MPC

Capital Vermittlung GmbH) in Deutschland bis zum 31. Dezember

2009 initiierten und in Deutschland und Österreich vertriebenen

Fondsprodukte. Die Fonds sind mit den betreffenden Länderkennzeichen

markiert.

Information

Selbstverständlich versorgen wir Sie gern mit weiteren Informationen.

Für Sie zur Verfügung stehen zum Beispiel: der Geschäftsbericht

und Zwischenberichte der MPC Capital AG, umfangreiches

Prospektmaterial zu den aktuellen MPC Capital Fonds sowie

die MPC Capital-Kundenzeitschrift „Life“.

Alle Informationen können Sie auch im Internet unter www.mpccapital.de

oder www.mpc-capital.at online betrachten oder herunterladen.

4 www.mpc-capital.de


Das Profil

Wer wir sind

MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt als börsennotiertes Emissionshaus seit 1994

alternative Kapitalanlagen, die sie als Fondsmanager über den gesamten Produktzyklus aktiv im

Sinne der Anleger begleitet. Als größter bankenunabhängiger Initiator für geschlossene Fonds hat

die MPC Capital-Gruppe den Markt der alternativen Kapitalanlagen schrittweise mitentwickelt und

über eigene Produktkonzepte konsequent ausgebaut. Als Innovationsführer hat MPC Capital den

Anspruch den Markt in Hinsicht auf Produkte, Prozesse und Service aktiv zu gestalten.

Was wir wollen

Das Universum alternativer Kapitalanlagen ist groß – und es wird täglich größer. Klassische

sachwertbasierte geschlossene Fonds bieten Kunden die Möglichkeit eines klar verständlichen,

unternehmerischen Investments.

Leistungsbilanz

Anleger vertrauen uns ein Stück ihrer Zukunft an. Das verpflichtet uns zu einem aktiven, jederzeit

rational erklärbaren Management ihrer Kapitalanlagen über die gesamte Fondslaufzeit. Wir haben

den Anspruch, für unsere Kunden im Rahmen eines optimierten Chancen-Risikoprofils stets das

beste Ergebnis zu erwirtschaften.

Es gilt, das Vertrauen, das unsere Kunden im Hinblick auf ihre finanzielle Zukunft in uns setzen,

durch ein von Weitblick und Kompetenz geprägtes Handeln zu rechtfertigen.

MPC Capital Investments GmbH

5


Die Leistungsbilanz

Geschlossene Fonds haben sich als werthaltige Kapitalanlage mit attraktivem Sicherheits-Rendite-

Profil zur Ergänzung des privaten Vermögensportfolios etabliert.

Entsprechend groß ist das Interesse der Öffentlichkeit an den Emissionshäusern und der Entwicklung

der bereits initiierten Fonds. Erst recht, wenn es um eine konkrete Anlageentscheidung

geht. Dabei ist für den potenziellen Anleger wichtig, sich nicht nur über das Anlageprodukt selbst,

sondern auch über die Leistungsfähigkeit des Initiators zu informieren. MPC Capital ist es ein Anliegen,

mit der Leistungsbilanz darüber Auskunft zu geben – umfassend und allgemein verständlich.

Die wichtigste Aufgabe der Leistungsbilanz besteht in der Gegenüberstellung von prognostizierter

und tatsächlicher wirtschaftlicher Entwicklung der Fonds. Auch dem ungeübten Betrachter soll ein

schneller, umfassender Überblick über die Entwicklung aller Fonds und damit eine Einschätzung

der Prognosesicherheit der Verkaufsprospekte ermöglicht werden. Zu diesem Zweck beschränkt

sich die Leistungsbilanz von MPC Capital auf die Darstellung der wichtigsten Eckdaten sowie den

Prospekt-Ist-Vergleich der wesentlichen Leistungsdaten im Sinne der Klarheit und Verständlichkeit.

Die Leistungsbilanz wurde nach den VGF-Leitlinien in der Fassung vom 27. Juni 2007, zuletzt

geändert am 1. April 2009 erstellt. Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat die Angaben zu den

einzelnen Fonds geprüft. Der Umfang und das Ergebnis der Prüfung finden sich in der Bescheinigung

auf S. 173.

In der Leistungsbilanz dargestellt werden die in Deutschland initiierten Fonds der MPC Capital

investments GmbH, die in Deutschland und Österreich vertrieben werden. Der Track Record der

MPC Capital AG enthält zusätzlich die von der ehemaligen niederländischen Tochtergesellschaft

MPC Capital N. V., Hilversum, Niederlande, initiierten und in den Niederlanden vertriebenen Fonds.

Redaktionsschluss der Leistungsbilanz ist der 30. September 2010.

6 WWW.mpc-capital.de


Vorwort des Vorstands

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf den weltweiten Kapitalmärkten war das Jahr 2009 von Unsicherheit und wirtschaftlichen

Unwägbarkeiten geprägt. Das Vertrauen der Anleger in Kapitalanlagen und Finanzmärkte wurde

erschüttert. Mit der Erholung der Märkte werden die Anleger den Emissionshäusern geschlossener

Fonds ihr erneutes Vertrauen aussprechen, die durch ihr aktives, verantwortungsvolles Management

die Fonds bestmöglich durch diese wirtschaftlich schwierige Zeit gebracht haben.

Dabei können in einem schwierigen Marktumfeld wie diesem nicht immer die ursprünglichen Erwartungen

der Anleger erfüllt werden. Im vollen Bewusstsein unserer Verantwortung gegenüber unseren

Anlegern tun wir dennoch alles, um für jeden einzelnen Fonds das unter den gegebenen Marktbedingungen

maximale Ergebnis zu erzielen. Allein 2009 haben unsere Fondsmanger im Sinne der

Anleger über 280 Vermietungs- oder Charterverträge verhandelt, die Finanzierungen von 24 Beteiligungsgesellschaften

neu geordnet und 16 Fondsobjekte erfolgreich veräußert. Es war schon immer

unser Anspruch, und ist es noch, nicht nur attraktive Produkte zu initiieren, sondern diese auch durch

ein aktives Fondsmanagement über ihren gesamten Lebenszyklus zu begleiten.

Leistungsbilanz

Die Ergebnisse der vorliegenden Leistungsbilanz sind geprägt von den Turbulenzen der Märkte. Dabei

gilt zu beachten, dass diese nur einen Zwischenstand darstellen. Die Märkte folgen einer zyklischen

Entwicklung und so hat die Vergangenheit bereits mehrfach gezeigt, dass Fonds in der Lage sind, zwischenzeitliche

Durststrecken in darauffolgenden Erholungsphasen zu kompensieren. Abgerechnet wird

zum Schluss. Erst dann steht fest, ob die Fonds ihre ursprünglichen Prognosen erreichen und – noch

wichtiger – eine angemessene Rendite erzielen. Die bisher erreichten durchschnittlichen Ergebnisse bei

den liquidierten Fonds unterstreichen dies. So liegt etwa der durchschnittliche Vermögenszuwachs bei

den bereits liquidierten Immobilienfonds von MPC Capital bei rund 10,4 Prozent pro Jahr vor Steuern.

Die in dieser Leistungsbilanz dokumentierten Zwischenergebnisse der Fonds sind uns umso mehr

ein Ansporn, im aktiven Management der Fonds nicht nachzulassen, um am Ende der Laufzeiten

mindestens ein gutes Ergebnis für unsere Anleger zu erreichen.

Im Neugeschäft konzentrieren wir uns auf sachwertorientierte Beteiligungen in unseren drei Kernsegmenten

Immobilien, Schiff und Energie. Im ersten Halbjahr 2010 konnten wir bereits vier klassische

sicherheitsorientierte Immobilienfonds mit langfristig vermieteten Objekten in den Niederlanden und

Deutschland erfolgreich an den Markt bringen. Weitere Produkte in diesem Segment werden folgen.

Der Vorstand

Dr. Axel Schroeder Ulf Holländer tobias Boehncke

Joachim Pawlik

alexander Betz

Hamburg, im September 2010

MPC Capital Investments GmbH

7


Der Vorstand der MPC Capital AG

Dr. Axel Schroeder

CEO, Vorstandsvorsitzender

seit 1999

Strategische Ausrichtung,

Mergers & Acquisitions

Bereits seit 1990 ist Dr. Axel Schroeder

(geb. 1965) für die MPC-Gruppe im In- und

Ausland tätig. Seit der Gründung der MPC

Capital im Jahre 1994 gestaltet er die Geschicke des Unternehmens

aktiv mit. Den Vorstandsvorsitz übernahm er 1999 und führte

die MPC Capital AG im September 2000 an die Börse. Er gehört

seit 1996 zum Kreis der geschäftsführenden Gesellschafter der

MPC-Holding, die Hauptgesellschafter der MPC Capital AG ist.

Ulf Holländer

CFO, Mitglied des Vorstands

seit 2000

Finanz- und Rechnungswesen,

Controlling,

Risikomanagement,

Recht und Steuern

Ulf Holländer (geb. 1958) arbeitet seit

Anfang 2000 für die MPC Capital und wurde im Juli 2000 zum

Vorstand bestellt. Zuvor war er in leitenden Positionen bei der

Reederei Hamburg-Süd und deren Tochtergesellschaften in Australien

und den USA tätig.

Alexander Betz

CPO, Mitglied des Vorstands

seit April 2010

Produktstrategie und

Marketing

Alexander Betz (geb. 1972) wurde zum

1. April 2010 in den Vorstand der MPC Capital

AG bestellt. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender

der eFonds Holding AG. Die größte Vertriebsplattform für

geschlossene Fonds baute er aus einem Beratungsunternehmen

für Emissionshäuser auf, das er nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre

1993 gegründet hatte. Als langjähriger Branchenkenner

liegt sein Schwerpunkt in der Entwicklung neuer Produkte, im Marketing

und im intensiven Dialog mit den Vertriebs- und Produktpartnern.

Joachim Pawlik

CSO, Mitglied des Vorstands

seit November 2009

Vertrieb

Joachim Pawlik (geb. 1965) wurde zum

1. November 2009 in den Vorstand der

MPC Capital AG berufen. Der Kaufmann

Pawlik war zuvor Vorstandsvorsitzender

des von ihm 1996 gegründeten Vertriebsberatungsunternehmens

Pawlik Sales Consultants AG. Er verfügt über langjährige

Erfahrung im Bereich Vertrieb und hat in seiner Funktion als

Beratungsdienstleister zahlreiche führende mittelständische und

börsennotierte Unternehmen betreut.

Tobias Boehncke

COO, Mitglied des Vorstands

seit April 2008

Organisation, IT und Personal

Tobias Boehncke (geb. 1971) begann

bereits 1997 in der MPC Firmengruppe. Er

entwickelte für die Unternehmensgruppe

zunächst den heutigen IT-Service, den er

später als Geschäftsführer leitete. 2004 übernahm er die Bereiche

Organisationsentwicklung und Human Resources und wechselte

2005 als Geschäftsführer in die Treuhandgesellschaft. Seit

April 2008 verstärkt er das Vorstandsteam der MPC Capital AG.

Ulrich Oldehaver

Mitglied des Vorstands bis

März 2010

Produktstrategie und

Vertrieb

Ulrich Oldehaver (geb. 1967) gehörte

MPC Capital seit 1994 an. Seit 1999 war

er im Vorstand verantwortlich für die Bereiche

Vertrieb und Beratung, Produktentwicklung, Marketing und

Unternehmenskommunikation. Zu seinen Aufgaben zählten die

Entwicklung neuer Produktlinien und der intensive Dialog mit den

Produkt- und Vertriebspartnern. Das Know-how hierfür erwarb er

vor seiner Zeit bei MPC Capital als selbstständiger Wirtschaftsberater

für einen bedeutenden Privatkundenstamm.

8 WWW.mpc-capital.de


Die Geschäftsführung der

MPC Capital Investments GmbH

Marcel Becker

Geschäftsführer

MPC Capital Investments GmbH

Finanz- und Rechnungswesen, Steuern

Seit 2000 ist Marcel Becker (geb. 1965) in der MPC Capital

Gruppe tätig, zunächst als Leiter Rechnungswesen, Konzerncontrolling

und Steuern bei der MPC Capital AG. Seit Anfang

2006 verantwortet er als Geschäftsführer das Finanz- und Rechnungswesen

der MPC Capital Investments GmbH. Vor seiner

Tätig keit bei MPC Capital arbeitete Marcel Becker als Steuerberater

bei einer Sozietät in Hamburg.

Katrin Stehr

Geschäftsführerin

MPC Capital Investments GmbH (bis März 2010)

Unternehmenskommunikation/Marketing

Katrin Stehr (geb. 1967) gehört der MPC Capital Gruppe seit

1996 an. Zunächst war sie für die Prospektierung verantwortlich,

bevor sie mit dem Aufbau des Bereichs Unternehmenskommunikation/Marketing

betraut wurde. Im Jahr 2006 wurde sie zur

Geschäftsführerin der MPC Capital Investments GmbH ernannt.

Vor ihrem Eintritt in die MPC Capital Gruppe war Katrin Stehr drei

Jahre für einen deutschen Schiffbaukonzern im Bereich Marketing

tätig.

Jörn Klepper

Geschäftsführer

MPC Capital Investments GmbH

(seit September 2009)

Vertriebsleitung

Jörn Klepper (geb. 1963) war seit 1996 bei MPC Capital als

Senior-Vertriebsleiter zuständig für die Betreuung und Neuakquisition

von Banken und Vertriebspartnern im Bereich freier

Vertrieb, bevor er im September 2009 zum Geschäftsführer der

MPC Capital Investments GmbH bestellt wurde. Vor seiner Zeit

bei MPC Capital war er als selbstständiger Anlageberater und

später in leitender Funktion bei einer Direktbank tätig.

Stephan Langkawel

Geschäftsführer

MPC Capital Investments GmbH

(seit September 2009)

Vertriebsleitung

Stephan Langkawel (geb. 1969) verantwortete zuletzt als

Generalbevollmächtigter der MPC Capital Concepts GmbH den

Vertrieb der offenen Kapitalanlagen und Versicherungslösungen.

Nach achtjähriger Tätigkeit in leitenden Positionen innerhalb

der MPC Capital Gruppe wurde er im September 2009 zum

Geschäftsführer der MPC Capital Investments GmbH bestellt.

Leistungsbilanz

Bert Manke

Geschäftsführer

MPC Capital Investments GmbH

(bis September 2009)

Vertriebsleitung

Bert Manke (geb. 1969) war seit 2001 bei MPC Capital als Vertriebsleiter

für institutionelle Vertriebspartner tätig, bevor er im

Januar 2006 zum Geschäftsführer der MPC Capital Investments

GmbH bestellt wurde. Sein Verantwortungsbereich lag zuletzt in

der operativen Führung des Vertriebs und der Optimierung des

Platzierungsprozesses, der Vertriebsstruktur und der Partnerbindung.

Zuvor war er unter anderem in leitender Funktion bei

verschiedenen Banken und Sparkassen tätig.

Thomas Carstensen

Geschäftsführer

MPC Capital Investments GmbH

(seit September 2009)

Vertriebsleitung

Thomas Carstensen (geb. 1971) war als Leiter für den fachlichen

und konzeptionellen Auf- und Ausbau des Bereichs „Betriebliche

Altersversorgung“ bei MPC Capital zuständig. Bevor er 2005 zu

MPC Capital kam, war er für verschiedene Banken und Versicherungen

tätig. Im September 2009 wurde zum Geschäftsführer

der MPC Capital Investments GmbH berufen.

Robin Frenzel

Geschäftsführer

MPC Capital Investments GmbH (seit April 2010)

Vertriebsleitung

Robin Frenzel (geb. 1976) verantwortete zuletzt als Generalbevollmächtigter

der MPC Capital Concepts GmbH den Vertrieb

der offenen Kapitalanlagen und institutionelle Anleger. Nach vierjähriger

Tätigkeit in leitender Position innerhalb der MPC Capital

Gruppe wurde er im April 2010 zum Geschäftsführer der MPC

Capital Investments GmbH bestellt.

MPC Capital Investments GmbH

9


Die Ergebnisse 2009

Die Ergebnisse 2009

MPC Capital dokumentiert die Performance der geschlossenen

Fonds mit der geprüften Leistungsbilanz 2009. Die Ergebnisse

der vorliegenden Leistungsbilanz sind geprägt von den Turbulenzen

der Märkte. Auszahlungen an die Anleger waren in dem

schwierigen Marktumfeld bei vielen Fonds nicht möglich und wo

sie möglich waren, wurden sie in vielen Fällen aufgrund kaufmännischer

Vorsicht zurückgestellt, um höhere Liquiditätsreserven zu

halten und die Fonds sicher durch die Krise zu bringen. Oftmals

waren es auch die Banken, die als Fremdkapitalgeber vor dem

Hintergrund gesunkener Verkehrswerte der als Sicherheit fungierenden

Objekte die Auszahlung an die nachrangigen Eigenkapitalgeber

untersagten. Letztlich stellen die Ergebnisse dieser Leistungsbilanz

eine Stichtagsbetrachtung der Fonds dar und geben

nur bedingt Aufschluss über das zum Laufzeitende zu erwartende

Ergebnis der Fonds. Die Märkte folgen einer zyklischen Entwicklung

und so hat die Vergangenheit bereits mehrfach gezeigt, dass

Fonds in der Lage sind, zwischenzeitliche schlechte Marktphasen

zu kompensieren. Abgerechnet wird zum Schluss. Erst dann steht

fest, ob die Fonds ihre ursprünglichen Prognosen erreichen und –

noch wichtiger – eine angemessene Rendite erzielen.

Immobilienfonds 2009

Klassische Immobilienfonds mit langfristig vermieteten Objekten

an guten Standorten haben auch in dem äußerst schwierigen Jahr

2009 eine solide Performance gezeigt. So konnten alle aktiven

klassischen Immobilienfonds von MPC Capital für das Jahr 2009

Auszahlungen an die Anleger leisten. 62,5 Prozent davon in prospektierter

Höhe oder darüber. Auch kumuliert haben 62,5 Prozent

der aktiven Immobilienfonds mindestens die prospektierte

Höhe der Auszahlungen erreicht. Alle Fonds tilgten mindestens

vertragsgemäß. Bei 70,83 Prozent der Fonds liegt die Liquiditätsreserve

über dem Prospektwert für das Jahr 2009.

Ein besonderes Highlight war der erfolgreiche Verkauf des MPC

Canada 6 im November 2009. Nach nur fünfeinhalb Jahren Laufzeit

konnte die Immobilien trotz des schwierigen Marktumfelds

zum 2,36fachen des Einstandspreises veräußert und so ein Gesamtmittelrückfluss

von 245,5 Prozent vor Steuern auf das eingesetzte

Kapital der Anleger erzielt werden.

Damit erreichten die bisher abgeschlossenen Immobilienfonds

von MPC Capital einen durchschnittlichen Vermögenszuwachs

für die Anleger von 10,4 Prozent vor Steuern bei einer mittleren

Laufzeit von weniger als sechs Jahren.

Die Opportunity-Fonds hatten auch 2009 besondere Herausforderungen

zu meistern. Aufgrund der schwierigen Marktsituation

mussten die Zielfonds, an denen die Fondsgesellschaften beteiligt

sind, die Kapitalstruktur und die Vermietungssituation etlicher

Investitionsobjekte neu ordnen. Die Zielfonds haben sich darauf

eingerichtet, die Objekte wesentlich länger zu halten als ursprünglich

geplant. Die schwierige Situation an den Immobilienmärkten,

insbesondere in den USA, hat auf Ebene der Zielfonds zu einer

weiteren Eintrübung der wirtschaftlichen Ergebnisse geführt.

Die Geschäftsführungen der Opportunity-Fonds erwarten derzeit

Gesamtmittelrückflüsse über die gesamte Laufzeit zwischen

60 und 111 Prozent des eingesetzten Kapitals.

Schiffsbeteiligungen 2009

2009 war eines der schwierigsten Jahre für die weltweiten Schifffahrtsmärkte.

Die Rezession traf die vom Welthandel abhängigen

Schifffahrtsmärkte zu einem Zeitpunkt, in dem ein noch in guten

Zeiten bestelltes Überangebot neuer Tonnage, hohe Schiffsbetriebskosten

und ungünstige Währungskurse eine denkbar

ungünstige Konstellation darstellten. Schiffe die in den letzten

beiden Jahren neue Chartern schließen mussten, litten massiv

unter dem eklatanten Rückgang der Charterraten, die erst zum

Ende des Berichtsjahres eine leichte Erholung zeigten. Dennoch

zahlten für das Jahr 2009 etwa ein Sechstel der aktiven Schiffsbeteiligungsgesellschaften

von MPC Capital an ihre Anleger aus.

93,59 Prozent der Gesellschaften zahlten jedoch im Jahr 2009

nicht in prospektierter Höhe oder gar nicht aus. Kumuliert über

die Laufzeit zahlten nur 14,1 Prozent der aktiven Schiffsfonds

von MPC Capital prospektgemäß oder besser aus. Auszahlungen

wurden oftmals zugunsten der Entschuldung der Schiffe oder

zur Stärkung der Liquiditätsreserve zurückgehalten. 65,59 Prozent

der Gesellschaften tilgten 2009 vertragsgemäß oder besser.

Kumuliert über die Laufzeit liegen 73,96 Prozent der Fonds im

Tilgungsplan oder darüber. Bei der MS „Priwall“ wurde 2009 eine

Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen, bei weiteren neun

Schiffen wurden Ende 2009 Kapitalerhöhungsverfahren über

die Aufnahme von Vorzugskapital gestartet. Bei 65 Prozent der

Fonds liegt die Liquiditätsreserve über dem prospektierten Wert.

Diese Ergebnisse stellen einen Zwischenstand in der Entwicklung

der einzelnen Fonds dar und können nur eingeschränkt als

Indikator für die Gesamtperformance dienen. Der durchschnittliche

Vermögenszuwachs liquidierter Schiffsbeteiligungen von

MPC Capital liegt bei 10,68 Prozent pro Jahr nach Steuern. Die

durchschnittliche Laufzeit betrug etwa sechs Jahre. Auch diese

Fonds hatten schwierige Marktphasen durchlebt und konnten

letztlich mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden.

Energiefonds 2009

Der erste Energiefonds von MPC Capital, der MPC Solarpark,

zahlt dank seines sicherheitsorientierten Konzeptes weiter prospektgemäß

aus. Für die Fonds MPC Deepsea Oil Explorer und

MPC Bioenergie waren 2009 keine Auszahlungen vorgesehen.

Bei beiden Fonds kommt es zu verzögerten Ablieferungen der

Fondsobjekte. Beim MPC Deepsea Oil Explorer soll der dadurch

entstehende zusätzliche Kapitalbedarf in Höhe von etwa 10 Prozent

der Investitionssumme als Fremdkapital zur Verfügung gestellt

werden. Die Auszahlungen an die Anleger erfolgen gemäß

des angepassten Finanzierungskonzeptes erst ab 2019, der

prognostizierte Gesamtmittelrückfluss vor Steuern verringert sich

von rund 328 Prozent auf 306 Prozent auf die Beteiligungssumme

bei der geplanten Laufzeit bis 2025.

10 www.mpc-capital.de


Lebensversicherungsfonds 2009

Lebensversicherungsfonds mit deutschen oder britischen Policen

litten 2009 unter weiterhin niedrigen Verzinsungen.

Auf Basis aktueller Prognosen werden bei den deutschen Lebensversicherungsfonds

jährlich weitere Mittelrückflüsse in

schwankender Höhe erfolgen, die sich aus KESt Erstattungen

und gegebenenfalls Direktauszahlungen zusammensetzen und

die in der Summe bei Fortsetzen des derzeitigen Marktumfeldes

nicht wesentlich mehr als die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals

umfassen werden. Bei den Lebensversicherungsfonds mit

britischen Policen ist aufgrund des höheren Aktienanteils in den

Rückdeckungsvermögen ein Kapitalerhalt zum Laufzeitende derzeit

nicht sichergestellt.

Da bei den Lebensversicherungsfonds zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung

die jeweiligen Policen-Portfolios noch nicht

angekauft waren, basieren die in den Prospekten dargestellten

beispielhaften Modellrechnungen auf Musterportfolios. Daher beinhaltet

die Leistungsbilanz keine Soll-Ist-Vergleiche für die Laufzeit.

Die getätigten Investitionen entsprachen den prospektierten

Investitionskriterien. Die Summe der Vermögen durch fortgeschrie

benen Rückkaufswert bei Ankauf in der Investitionsphase

beträgt dabei EUR 1,78 Milliarden gegenüber EUR 1,79 Milliarden

gemäß den beispielhaften Musterfällen der Prospekte. Das

entspricht einem Verhältnis von 99,81 Prozent. Die weitere Entwicklung

der Portfolien hängt wesentlich von der künftigen Entwicklung

der Kapitalmärkte und damit verbunden mit den Kapitalanlageerfolgen

der einzelnen Versicherungsunternehmen und

deren Ertragszuweisung auf die Lebensversicherungspolicen ab.

Leistungsbilanz

Private-Equity 2009

Den Folgen der weltweit andauernden Finanz- und Wirtschaftskrise

konnten sich auch die Private-Equity-Märkte in nahezu allen

Regionen und Bereichen nicht entziehen. Die älteren MPC

Global Equity-Fonds haben sich trotz des besonders schwierigen

Marktumfelds 2009 auf dem Niveau des Vorjahres gehalten. Die

Fonds sind durch schwierige Investitionsjahre gegangen und erleben

zurzeit ebenso schwierigere Desinvestitionsjahre. Dennoch

sind die Portfolien per Ende 2009 weiterhin relativ robust aufgestellt.

Die jüngeren Private Equity-Fonds von MPC Capital ab dem

MPC Global Equity 7 befinden sich noch in der Investitionsphase.

Best Select-Fonds 2009

Die Best Select-Fonds sind abhängig von den Entwicklungen in

den einzelnen, genannten Produktlinien. Das Konzept der breiten

Streuung über diverse Anlageklassen und Anlageprodukte

ermöglichte es den Best Select-Fonds 1 bis 7 mit Ausnahme des

Best Select 4 für das Jahr 2009 Auszahlungen an die Anleger

vorzunehmen. Die jüngeren Fonds Best Select 8 bis 10, Best Select

Private Plan sowie Best Select Company Plan 1 und 2 zahlten

noch nicht aus beziehungsweise befanden sich 2009 noch in

der Einwerbungs- oder Investitionsphase.

MPC Capital Investments GmbH

11


12 www.mpc-capital.de


Die geschlossenen Immobilienfonds

68 geschlossene Immobilienfonds mit mehr als 230 Objekten in den Niederlanden, Kanada,

Österreich, Portugal, England, Deutschland und den USA sowie Investitionen in Japan und Indien

sowie vier Opportunity-Fonds initiierte die MPC Capital Investments GmbH zwischen 1995

und Ende 2009 für deutsche und österreichische Anleger. Zusätzlich wurden zwei Opportunity-

Fonds als Private Placements aufgelegt. Das Emissionsvolumen betrug insgesamt rund EUR

2,4 Milliarden. Im gleichen Zeitraum wurden in den Niederlanden durch eine niederländische

Tochter gesellschaft der MPC Capital AG 30 Immobilienfonds mit einem Platzierungsvolumen

von rund EUR 336 Millionen aufgelegt. Per 31. Dezember 2009 erreichte die MPC Capital AG

damit im Segment der geschlossenen Immobilienfonds ein Gesamtemissionsvolumen von rund

EUR 2,7 Milliarden.

Immobilienfonds

MPC Capital Investments GmbH

13


DIE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG DER

GESCHLOSSENEN IMMOBILIENFONDS

Immobilienmärkte 2009

Ende 2009 war die Talsohle der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise

durchschritten. Nach der massiven Rezession der

Weltwirtschaft zeigten einige der großen Volkswirtschaften

bereits im vierten Quartal 2009 wieder ein leichtes Wachstum,

darunter die USA, Großbritannien, Deutschland und Japan. Und

doch waren die Märkte wie im gesamten Jahr 2009 von Unsicherheiten

geprägt.

Dies galt insbesondere auch für die Immobilienmärkte. Diese

folgten der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung, allerdings fast

ausschließlich im Segment der hochwertigsten Objekte und mit

einiger Verzögerung. Die Investmentmärkte zeigen hier etwas

deutlichere Erholungstendenzen als die Vermietungsmärkte.

Während Investoren über nennenswerte Summen an Eigenkapital

verfügten, war die Zahl der geeigneten Objekte im Bereich der

Core-Immobilien beschränkt. Verkäufer verhielten sich grundsätzlich

eher abwartend und Investoren hatten Probleme Transaktionen

zu finanzieren, da Fremdkapitalgeber vor allem ihre Portefeuilles

sortierten und kaum Neugeschäft wagten. Insgesamt sind

die Immobilienpreise während der Krise deutlich zurückgegangen

und nur einzelne Märkte zeigten Erholungstendenzen im Top-

Segment. Mieter verhielten sich oft opportunistisch und nutzten

auslaufende Mietverträge zu Nachverhandlungen oder Wechsel

in günstigere oder preiswertere Objekte. Neuanmietungen wurden

eher vermieden. Für die vollinvestierten Immobilienfonds

galt es, die Objekte möglichst sicher durch die Krise zu bringen.

Entsprechend konzentrierten sich die Fonds auf ein aktives Vermietungsmanagement,

um den Vermietungsstand möglichst

hoch zu halten. Gleichzeitig wurde aufgrund der andauernden

Bewertungsdiskussion besonderes Augenmerk darauf gelegt,

die Bedie nung der Darlehensverträge sicherzustellen. Klassische

Core-Immobilienfonds waren dank langfristiger Mietverträge von

den Folgen der Krise in geringerem Maße betroffen.

Alle 24 aktiven, geschlossenen Immobilienfonds von MPC Capital

zahlten 2009 an die Anleger aus. Davon leisteten 9 Fonds gegenüber

der Prospektangabe reduzierte Auszahlungen. Alle laufenden

Immobilienfonds tilgten mindestens vertragsgemäß.

Damit setzt der Fonds die Reihe der erfolgreich abgeschlossenen

Immobilienfonds von MPC Capital fort. So liegt der durchschnittliche

Vermögenszuwachs der 41 bisher liquidierten Immobilienfonds

per Ende 2009 bei 10,4 Prozent pro Jahr vor Steuern. Die

mittlere Laufzeit der Fonds betrug knapp sechs Jahre.

Die Opportunity-Fonds sahen sich 2009 weiter besonderen

Herausforderungen gegenüber. US-Immobilienpreise haben

im Vergleich zu den Höchstständen des Jahres 2007 zwischen

20 und 40 Prozent eingebüßt. Die Zielfondsmanager konzentrieren

sich daher darauf, die Finanzierungsstrukturen und die

Vermietungssituation der einzelnen Investitionen der Situa tion

entsprechend zu optimieren. So konnten beispielsweise die

Zielfondsmanager des MPC Opportunity Amerika im Jahr 2009

Finanzierungen von über USD 1,4 Milliarden bei insgesamt 30

Investitionen erfolgreich verlängern und für die Büroimmobilien

Mietverträge über rund 200.000 m² abschließen.

Bei der Initiierung neuer Fonds konzentriert sich MPC Capital auf

klassische, sicherheitsorientierte Immobilienfonds. Mit dem klassischen

Core Immobilienfonds MPC Holland 70 hat MPC Capital

im Berichtzeitraum die Bedürfnisse der Anleger nach einer hohen

Transparenz und einem einfachen, verständlichen Fondskonzept

mit einem überzeugendem Sachwert erfüllt. Insbesondere der

Marktzugang und die Expertise von MPC Capital ermöglichten

es den Anlegern, diese ausgewählte Chance auf dem niederländischen

Immobilienmarkt zu nutzen. Mit dem MPC Holland

70 investierten Anleger in einen modernen und hochwertigen

Büro immobilienkomplex in der niederländischen Stadt Zeist, nahe

Utrecht. Der Fonds wurde im Berichtszeitraum innerhalb von nur

zwei Wochen voll platziert.

Gleichzeitig hat MPC Capital im Berichtsjahr die Platzierung des

MPC Japan fortgesetzt, der als erster geschlossener Japan-

Fonds seit 20 Jahren in Shopping- und Entertainment-Center

in neun verschiedenen Ballungsregionen Japans investiert. Der

Fonds leistete auch für das schwierige Jahr 2009 prospektgemäße

Auszahlungen an die Anleger, die jetzt sogar vierteljährlich

erfolgen.

Dass MPC Capital die Fonds auch in einem schwierigen Marktumfeld

erfolgreich managt und sich bietende Chancen im Sinne der

Anleger nutzt, belegt unter anderem die Veräußerung des Fonds

MPC Canada 6. Das Fondsmanagement konnte 2009 nach nur

fünfeinhalb Jahren mit CAD 126 Millionen ein sehr gutes Verkaufsangebot

für die Fondsobjekte in Toronto einholen. Die Anleger des

Fonds entschieden sich für den Verkauf an einen kanadischen REIT.

Zusammen mit den während der Laufzeit geleisteten Auszahlungen

ergibt sich daraus für die Anleger ein Gesamtmittelrückfluss von

über 245 Prozent vor Steuern auf die Beteiligungssumme.

Insgesamt konnte MPC Capital im Segment Immobilien im Jahr

2009 nach EUR 110,05 Millionen im Vorjahr Eigenkapital in Höhe

von EUR 48,75 Millionen einwerben. Das entspricht rund einem

Drittel des gesamten Platzierungsvolumens. Bei den Immobilienfonds

im Ausland erreichte MPC Capital die Top fünf der platzierungsstärksten

Anbieter.

14 WWW.mpc-capital.de


GESAMTmittelrückfluss Liquidierter Fonds

Fonds Objekte Nutzfläche

in m²

Grundstücks

-

fläche

in m²

Währung

Jahre

(gerundet)

Eingeworbenes

Kommanditkapital

Gesamtmittelrückfluss

in %

auf das eingesetzte

Kapital

Holland 01 1 2.191 639 EUR 2.391.000 4 151,0 %

Holland 02 1 6.300 7.725 EUR 4.149.000 7 187,8 %

Holland 03 1 5.121 1.641 EUR 4.285.000 10 195,9 %

Holland 04 2 4.406 2.782 EUR 4.246.000 10 172,8 %

Holland 05 1 1.870 2.323 EUR 1.063.000 6 145,8 %

Holland 06 4 13.667 18.795 EUR 15.661.000 9 157,7 %

Holland 07 1 5.965 4.716 EUR 5.760.000 9 173,8 %

Holland 08 1 3.071 2.305 EUR 1.288.000 2 117,0 %

Holland 09 2 8.771 8.489 EUR 6.920.000 8 198,3 %

Holland 10 3 11.332 7.192 EUR 18.417.000 8 137,5 %

Holland 11 4 13.731 14.490 EUR 10.415.000 8 148,4 %

Holland 14 6 50.350 31.421 EUR 34.351.000 8 163,3 %

Holland 15 4 22.266 25.093 EUR 18.711.000 7 158,4 %

Holland 17 5 39.455 26.410 EUR 30.197.000 7 140,9 %

Holland 20 3 7.005 4.514 EUR 16.788.000 7 121,1 %

Holland 22 4 24.472 32.472 EUR 18.961.000 7 91,2 %

Holland 23 5 17.359 18.209 EUR 11.402.000 7 151,9 %

Immobilienfonds

Holland 26 5 25.933 19.855 EUR 21.032.000 6 117,9 %

Holland 28 8 19.631 26.666 EUR 16.660.000 6 108,2 %

Holland 29 4 30.519 15.796 EUR 30.958.000 5 132,8 %

Holland 30 5 29.698 24.627 EUR 34.412.000 5 117,5 %

Holland 31 1 14.375 3.800 EUR 18.499.000 5 155,4 %

Holland 32 3 8.201 13.560 EUR 6.659.000 5 149,9 %

Holland 35 4 22.615 28.473 EUR 20.801.000 5 135,9 %

Holland 36 4 19.035 15.228 EUR 21.172.000 5 122,1 %

Holland 37 3 16.163 11.629 EUR 17.699.000 5 105,7 %

Holland 38 7 36.785 34.407 EUR 39.462.000 4 108,1 %

Holland 40 3 37.379 10.431 EUR 38.280.000 4 135,2 %

Holland 42 4 14.801 8.600 EUR 12.040.000 4 100,2 %

PP 01 2 3.843 1.605 EUR 2.035.000 9 237,1 %

PP 02 4 4.565 6.397 EUR 2.787.000 9 182,9 %

Canada 01 1 10.262 931 CAD 11.444.000 5 157,4 % 1

Canada 02 3 67.327 9.531 CAD 43.249.000 7 229,5 % 1

Canada 03 5 118.786 39.612 CAD 90.383.000 3 136,6 % 1

Canada 04 3 81.147 10.803 CAD 90.212.000 3 147,1 % 1

Canada 05 3 89.100 19.334 CAD 78.816.000 3 192,5 % 1

Canada 06 2 29.749 10.084 CAD 34.697.650 5 245,5 % 1

Canada 07 7 102.135 63.988 CAD 106.300.000 4 157,0 % 1

USA 1 2 18.928 70.538 USD 18.299.000 4 198,5 %

England 01 1 22.220 3.600 GBP 78.775.000 2 162,7 %

Deutschland 01

(Variante 1)

Deutschland 01

(Variante 2)

3 57.654 32.649 EUR 48.041.000 3 152,5 %

3 171,2 %

Gesamt 135 1.118.183 691.360 6 154,10 %

1 Inkl. noch auszuzahlendem Sicherheitsdepot.

MPC Capital Investments GmbH

15


Vorschau 2010

In den ersten Quartalen 2010 setzte sich die Ende 2009 begonnene

Erholung der Weltwirtschaft weiter fort. Dabei entwickeln

sich die einzelnen Märkte unterschiedlich schnell. Die asiatischen

Volkswirtschaften sind weit weniger von den Auswirkungen der

Krise betroffen als viele amerikanische und europäische Länder.

In Europa sind es vor allem die Niederlande und Deutschland, deren

Volkswirtschaften sich bereits wieder erholen. Der volkswirtschaftlichen

Entwicklung folgen mit einiger Verzögerung auch die

Immobilienmärkte. In Deutschland zeigten sich vor allem regionale

Immobilienmärkte stabil. Das Transaktionsvolumen nahm hier im

ersten Halbjahr 2010 deutlich zu. Die zunehmende Nachfrage erhöht

die Preise und drückt die Spitzenrenditen. Die Spitzenmieten

sind stark abhängig vom Standort und entwickeln sich uneinheitlich.

In den Niederlanden sind es insbesondere die Top-Lagen der

Randstad die bereits wieder positive Entwicklungen aufzeigen.

MPC Capital platzierte in den ersten drei Quartalen 2010 bereits

vier klassische, sicherheitsorientierte Immobilienfonds mit Objekten

in den Niederlanden und Deutschland mit einem Investitionsvolumen

von insgesamt rund EUR 166 Millionen.

16 WWW.mpc-capital.de


Hinweis

Die vorliegende Leistungsbilanz gibt Ihnen einen Überblick über

alle von MPC Capital in Deutschland initiierten und vertriebenen

sowie über die von MPC Capital in Österreich vertriebenen

Fondsprodukte. Diese sind mit einem entsprechenden Länderkennzeichen

versehen. In Österreich vertrieben wurden die MPC

Sachwert Rendite-Fonds Holland 28, 32, 40, 42, 43, 44, 47, 50,

51, 53, 54, 56, 57, 59, 60, 66, 67, 68, 69 und 70, die MPC Sachwert

Rendite-Fonds Deutschland 1, 2 und 7, die MPC Sachwert

Rendite-Fonds Canada 5 und 7 sowie der MPC Indien 2.

Alle Investitionspläne wurden bis auf geringfügige Abweichungen

eingehalten. Die Abweichungen liegen im Bereich des geschäftlich

Üblichen und hatten keinen Einfluss auf die Entwicklung der

Fonds. Keiner der von MPC Capital initiierten Immobilienfonds ist

insolvent, wurde rückabgewickelt oder verzeichnete einen wirtschaftlichen

Totalverlust.

Bitte beachten Sie bei der folgenden Darstellung der Ergebnisse

auch die Fußnoten und Erläuterungen im Anschluss.

Immobilienfonds

MPC Capital Investments GmbH

17


IMMOBILIEN STAMMDATENTABELLE

Fondsname

Verkauf

in

Beteiligungsgesellschaft

Emissionsjahr

Objekttyp/ Land Objekte Standorte

Fonds in EUR

Holland 1 10/2000 Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG Fonds 1

1995 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Groningen

Holland 2 12/2002 Zweite Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1996 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Groningen

Holland 3 12/2006 Dritte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1996 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Enschede

Holland 4

Vierte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1996 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2 Groningen, Utrecht

nach Teilverkauf

09/2004

12/2006 1 Groningen

Holland 5 09/2003 Fünfte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1997 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Enschede

Holland 6

nach Teilverkauf

06/2001

Sechste Sachert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1997 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

4 Groningen, Enschede,

's-Hertogenbosch,

Dordrecht

12/2006 3 Groningen, 's-Hertogenbosch,

Dordrecht

Holland 7 12/2000 Siebente Sachwert Rendite-Fonds

GmbH & Co. KG

1997 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Zwolle

Holland 8 12/2000 Achte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1997/98 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Hoogeveen

Holland 9 12/2006 Neunte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1998 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2 Amsterdam, Heerenveen

Holland 10

Zehnte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1998 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

3 Groningen, Utrecht,

Amersfoort

nach Teilverkauf

11/2005

12/2006 2 Groningen, Amersfoort

Holland 11 12/2006 Elfte Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1998 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

4 Alphen a.d. Rijn, Woerden,

Zwolle, Zaltbommel

Holland 14 12/2006 Vierzehnte Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Holland 15 12/2006 Fünfzehnte Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 17 12/2006 Siebzehnte Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 20

nach Teilverkauf

10/2001

nach Teilverkauf

07/2003

Zwanzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1998 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1999 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1999 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1999 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

6 Beek, Rotterdam (2),

's-Hertogenbosch,

Zwijndrecht, Zaltbommel

4 Amsterdam, Leeuwarden,

Rotterdam, Waddinxveen

5 Amsterdam (2), Groningen,

Leiden, Rotterdam

4 Barneveld, Ede, Heerlen,

Utrecht

3 Ede, Heerlen, Utrecht

12/2006 2 Heerlen, Utrecht

1 inklusive Erbpacht

18 WWW.mpc-capital.de


Nutzfläche

in m²

Eigentumsgrundstück

in m²

Parkplätze

Verwaltungsgesellschaft /

Komplementär

Sitz Verwaltungsgesellschaft/

Komplementär

Treuhandgesellschaft

Sitz

Treuhandgesellschaft

2.191 639 38 Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

6.300 7.725 160 Verwaltung Zweite Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

5.121 1.641 53 Verwaltung Dritte Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

5.456 4.782 101 Verwaltung Vierte Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

4.406 2.782 89

1.870 2.323 14 Verwaltung Fünfte Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

18.177 28.622 481 Verwaltung Sechste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

13.667 18.795 321

Hamburg

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

Hamburg

Immobilienfonds

5.965 4.716 56 Verwaltung Siebente Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

3.071 2.305 0 Verwaltung Achte Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

8.771 8.489 179 Verwaltung Neunte Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

20.270 12.148 1 688 Verwaltung Zehnte Sachwert

Rendite-Fons Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

11.332 7.192 519

13.731 14.490 292 Verwaltung Elfte Sachwert Rendite-

Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

50.350 31.421 890 Verwaltung Vierzehnte Sachwert-

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

22.266 25.093 523 Verwaltung Fünfzehnte Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

39.455 26.410 583 Verwaltung Siebzehnte Sachwerte

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

18.757 89.204 584 Verwaltung Zwanzigste Sachwert-

Rendite Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

9.869 69.204 182

7.005 4.514 70

MPC Capital Investments GmbH

19


IMMOBILIEN STAMMDATENTABELLE

Fondsname

Verkauf

in

Beteiligungsgesellschaft

Emissionsjahr

Objekttyp/ Land Objekte Standorte

Fonds in EUR

Holland 22 12/2006 Zweiundzwanzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 23 12/2006 Dreiundzwanzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 26 12/2006 Sechsundzwanzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 28 12/2006 Achtundzwanzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 29 12/2006 Neunundzwanzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 30 12/2006 Dreißigste Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

1999 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1999 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2000 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2000 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2000/01 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2001 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

4 Arnhem, Den Haag,

Reeuwijk, Voorthuizen

5 Almelo, Amersfoort,

Eindhoven/Veldhoven,

Reeuwijk, Zaltbommel

5 Groningen, Eindhoven,

Naarden, Rotterdam,

Zoetermeer

8 Amsterdam, Assen,

Lelystad, Harderwijk,

Groningen, Haren,

Drachten, Hengelo

4 Den Haag, Amsterdam,

Rotterdam, Leeuwarden

5 Amsterdam, Rotterdam (2),

Groningen, Houten

Holland 31 12/2006 Einunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 32 12/2006 Zweiunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 35 12/2006 Fünfunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 36 12/2006 Sechsunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 37 12/2006 Siebenunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 38 12/2006 Achtunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 40 12/2006 Vierzigste Sachwert Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

2001 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2001/02 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2001/02 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2001/02 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2002 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2002 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2002 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1 Amsterdam

3 Assen, Meppel, Oisterwijk

4 Almere, Deventer, Utrecht-

Maarssen, -Nieuwegein

4 Enschede, ‚s-Hertogenbosch

(2), Zwolle

3 ´s-Hertogenbosch, Den

Haag, Amsterdam-Diemen

7 Amersfoort (2),

Amstelveen, Amsterdam-

Diemen, Delft, Groningen,

Hoofddorp

3 Rotterdam (2), Amsterdam

Holland 42 12/2006 Zweiundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Holland 43

Holland 44

Holland 46

Holland 47

Holland 48

Dreiundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Vierundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Sechsundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Siebenundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Achtundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

2002 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2002/03 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2003 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2003 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2003 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2004 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

4 Den Haag (2), Deventer,

Bergen op Zoom

3 Apeldoorn, Rijswijk /

Den Haag, Leusden

4 Amstelveen, Groningen (2),

Zaandam

2 Schiphol, Haarlem

2 Amsterdam, Amstelveen

1 Den Haag

1 inklusive Erbpacht

20 WWW.mpc-capital.de


Nutzfläche

in m²

Eigentumsgrundstück

in m²

Parkplätze

Verwaltungsgesellschaft /

Komplementär

Sitz Verwaltungsgesellschaft/

Komplementär

Treuhandgesellschaft

Sitz

Treuhandgesellschaft

24.472 32.472 599 Verwaltung Zweiundzwanzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

17.359 18.209 258 Verwaltung Dreiundzwanzigste

Sachwert-Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

25.933 19.855 425 Verwaltung Sechsundzwanzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

19.631 26.666 296 Verwaltung Achtundzwanzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

30.519 15.796 432 Verwaltung Neunundzwanzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

29.698 24.627 346 Verwaltung Dreißigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

14.375 3.800 1 130 Verwaltung Einunddreißigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

Hamburg

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

Hamburg

Hamburg

Immobilienfonds

8.201 13.560 175 Verwaltung Zweiunddreißigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

22.615 28.473 550 Verwaltung Fünfunddreißigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

19.035 15.228 353 Verwaltung Sechsunddreißigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

16.163 11.629 265 Verwaltung Siebenunddreißigste

Sachwert Rendite-Fonds Hollland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

36.785 34.407 610 Verwaltung Achtunddreißigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

37.379 10.431 195 Verwaltung Vierzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

14.801 8.600 1 210 Verwaltung Zweiundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

19.952 20.946 302 Verwaltung Dreiundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

39.828 39.596 868 Verwaltung Vierundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

13.751 10.682 397 Verwaltung Sechsundvierzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

33.057 19.116 554 Verwaltung Siebenundvierzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

16.244 19.834 1 146 Verwaltung Achtundvierzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

MPC Capital Investments GmbH

21


IMMOBILIEN STAMMDATENTABELLE

Fondsname

Verkauf

in

Beteiligungsgesellschaft

Emissionsjahr

Objekttyp/ Land Objekte Standorte

Fonds in EUR

Holland 50

Holland 51

Holland 53

Holland 54

Holland 56

Holland 57

Holland 59

Holland 60

Holland 66

Holland 67

Holland 68

Holland 69

Holland 70

Fünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Einundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Dreiundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Vierundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Sechsundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Siebenundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Neunundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Sechzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Sechsundsechzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Siebenundsechzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Achtundsechzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Neunundsechzigste Sachwert

Rendite-Fonds

Holland GmbH & Co. KG

Siebzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Holland PP1 12/2006 Erste Private Placement

Sachwert Rendite-Fonds

GmbH & Co. KG

Holland PP2 04/2007 Zweite Private Placement

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH & Co. KG

Europa

nach Teilverkauf

12/2006

Sachwert Rendite-Fonds

Europa GmbH & Co. KG

Deutschland 1 02/2007 Sachwert Rendite-Fonds

Deutschland GmbH & Co. KG

Deutschland 2

Österreich 1

Zweite Sachwert Rendite-Fonds

Deutschland Technology

GmbH & Co. KG

Sachwert Rendite-Fonds

Österreich GmbH & Co. KG

2004 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2004 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2004 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2004/05 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2005 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2005 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2005 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2005 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2005 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2006 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2006/07 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2007/08 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2009 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1998 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

1998 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL

2000 Gewerbeimmobilie(-n)

/ NL + PT

2002/03 Gewerbeimmobilie(-n)

/ D

2006 Gewerbeimmobilie(-n)

/ D

2003 Gewerbeimmobilie(-n)

/ A

2 Amsterdam (2)

3 Den Bosch, Maastricht,

Rotterdam

3 Rotterdam, Delft,

Utrecht-De Meern

3 Rotterdam, Amsterdam,

Deventer

2 Amsterdam, Arnhem

4 Vianen, Deventer, Utrecht,

Eindhoven

7 Rotterdam, Haarlem,

Nieuwegein, Eindhoven,

Hoogeveen, Utrecht, Gouda

2 Arnhem (2)

2 Utrecht, Rotterdam

3 Zwolle, Amersfoort,

Nijmegen

3 Zoetermeer, Hoofddorp,

Amersfoort

2 Den Bosch, Utrecht

3 Zeist (3)

2 Veendam, Zwolle

4 Groningen, Rotterdam,

Woerden(2)

5 Arnhem, Deventer,

Reeuwijk, Velp und

Lissabon

1 Lissabon

3 Stuttgart-Bad Cannstatt (6)

1 Duisburg

1 Wien

1 inklusive Erbpacht

22 WWW.mpc-capital.de


Nutzfläche

in m²

Eigentumsgrundstück

in m²

Parkplätze

Verwaltungsgesellschaft /

Komplementär

Sitz Verwaltungsgesellschaft/

Komplementär

Treuhandgesellschaft

Sitz

Treuhandgesellschaft

84.753 34.988 1009 Verwaltung Fünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

21.802 12.248 392 Verwaltung Einundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

34.108 26.395 1 735 Verwaltung Dreiundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

39.747 12.892 1 703 Verwaltung Vierundfünfzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

14.428 17.609 1 348 Verwaltung Sechsundfünfzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

17.720 10.258 1 386 Verwaltung Siebenundfünfzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

28.993 48.371 465 Verwaltung Neunundfünfzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

Hamburg

Immobilienfonds

24.563 2.888 1 128 Verwaltung Sechzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

9.465 6.315 1 165 Verwaltung Sechsundsechzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

10.978 5.462 91 Verwaltung Siebenundsechzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

31.795 24.695 620 Verwaltung Achtundsechzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

14.727 14.174 228 Verwaltung Neunundsechzigste

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

15.381 26.905 415 Verwaltung Siebzigste Sachwert

Rendite-Fonds Holland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

3.843 1.605 38 Verwaltung Private Placement

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

4.565 6.397 1 80 Verwaltung Private Placement

Sachwert Rendite-Fonds Holland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

27.726 18.603 461 Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds Europa GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

12.000 1.385 138

57.654 32.649 561 Sachwert Rendite-Fonds Deutschland

GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Hamburg

10.655 14.101 226 Verwaltung Zweite Sachwert

Rendite-Fonds Deutschland GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

97.137 20.870 2403 Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds Österreich GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Hamburg

MPC Capital Investments GmbH

23


IMMOBILIEN STAMMDATENTABELLE

Fondsname

Verkauf

in

Beteiligungsgesellschaft

Emissionsjahr

Objekttyp/ Land Objekte Standorte

Fonds in EUR

Indien 1

Sachwert Rendite-Fonds

Indien GmbH & Co. KG

2007/08 Wohnimmo

bilie(-n) / I

3 Ludhiana, Mohali,

Bangalore

Indien 2

Sachwert Rendite-Fonds

Indien 2 GmbH & Co. KG

2008/09 Gewerbeimmobilie(-n)

/ I

Chennai, Chandigarh,

Mumbai, Pune, Indore,

Raipure, Jabalpur, Agra

Japan 1

Sachwert Rendite-Fonds

Japan GmbH & Co. KG

2008 Gewerbeimmobilie(-n)

/ JP

9

Fonds in GBP

England 09/2006 Sachwert Rendite-Fonds

England GmbH & Co. KG

2004 Gewerbeimmobilie(-n)

/ UK

1 London

England 2

Zweite Sachwert Rendite-Fonds

England GmbH & Co. KG

2005/06 Gewerbeimmobilie(-n)

/ UK

1 London

Fonds in USD

USA 1 08/2005 Erste Sachwert Rendite-Fonds

USA GmbH & Co. KG

2002 Gewerbeimmobilie(-n)

/ USA

2 Lakeside at Loudoun Tech,

Virginia

Fonds in CAD

Canada 1 12/2006 Erste Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

2001 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

1 Toronto

Canada 2 12/2007

+

01/2009

Zweite Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

Canada 3 12/2006 Dritte Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

2002 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

2003 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

3 Toronto, Calgary, Edmonton

5 Toronto (4), Vancouver

Canada 4 12/2006 Vierte Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

2003 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

3 Ottawa (2), Toronto

Canada 5 04/2007 Fünfte Sachwert Rendite-Fonds

GmbH & Co. KG

2004 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

6 Montréal (6)

Canada 6

Sechste Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

Canada 7 06/2008 Siebte Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

2004 Server-Hotel,

Skywalk u.

Grundstück / CAN

2004/05 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

2 Toronto (2)

7 Toronto (7)

Canada 8

Achte Sachwert Rendite-Fonds

Canada GmbH & Co. KG

2005 Gewerbeimmobilie(-n)

/ CAN

6 Toronto (6)

1 inklusive Erbpacht

24 WWW.mpc-capital.de


Nutzfläche

in m²

Eigentumsgrundstück

in m²

Parkplätze

Verwaltungsgesellschaft /

Komplementär

Sitz Verwaltungsgesellschaft/

Komplementär

Treuhandgesellschaft

Sitz

Treuhandgesellschaft

Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds Indien GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Hamburg

Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds Indien 2 GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

232.403 220.902 4270 Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds Japan GmbH

Quickborn

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Hamburg

22.220 3.600 7 Verwaltung Sachwert Rendite-

Fonds England GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

7.054 1.740 0 Verwaltung Zweite Sachwert

Rendite-Fonds England GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

18.928 70.538 852 Verwaltung Erste Sachwert

Rendite-Fonds USA GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

Immobilienfonds

10.262 931 17 Verwaltung Erste Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

67.327 9.531 647 Verwaltung Zweite Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

118.791 39.612 1386 Verwaltung Dritte Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

80.516 10.803 627 Verwaltung Vierte Sachwert

Rendite-Fonds GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

89.100 19.334 734 Verwaltung Fünfte Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

29.749 10.084 58 Verwaltung Sechste Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Hamburg

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

102.135 63.988 1354 Verwaltung Siebte Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Quickborn

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

120.716 82.307 1810 Verwaltung Achte Sachwert

Rendite-Fonds Canada GmbH

Quickborn

TVP Treuhand- und

Verwaltungsgesellschaft für

Publikumsfonds mbH

Hamburg

MPC Capital Investments GmbH

25


FINANZIERUNG DER FONDSGESELLSCHAFTEN

Fonds in EUR

eingeworbenes Kommanditkapital

in TEUR ohne Agio

Fremdkapital in TEUR

Kurs

Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 1 1 2.403 2.391 0 0

Holland 2 1 4.009 4.149 1.830 1.809

Holland 3 2 4.269 4.285 2.288 2.269

Holland 4 2 4.198 4.246 2.974 2.960

nach KommanditkapitalrÜCKführung

2004

3.322

Holland 5 1 1.012 1.063 1.373 1.366

Holland 6 2 15.594 15.661 11.440 11.345

Holland 7 2 5.675 5.760 6.406 6.353

Holland 8 1 1.278 1.288 1.820 1.817

Holland 9 2 6.902 6.920 5.611 5.672

Holland 10 2 18.100 18.417 18.100 18.181

nach KommanditkapitalrÜCKführung

2006

15.849

Holland 11 2 10.671 10.415 10.437 10.444

Holland 14 2 34.052 34.351 33.580 35.096

Holland 15 2 18.688 18.711 18.662 18.662

Holland 17 2 30.136 30.197 30.090 29.767

Holland 20 2 16.760 16.788 16.668 16.668

nach KommanditkapitalrÜCKführung

2004

13.791

Holland 22 2 19.404 18.961 19.378 19.378

zusätzliches Darlehen 970

Holland 23 2 11.392 11.402 11.121 11.121

Holland 26 2 21.014 21.032 21.167 21.167

Holland 28 2 16.570 16.660 16.361 16.361

Holland 29 2 30.725 30.958 31.189 31.189

Holland 30 2 34.250 34.412 35.790 35.790

Holland 31 2 18.395 18.499 21.801 21.801

davon 32.800 TCHF 1,50 EUR/CHF

Holland 32 2 6.560 6.659 7.200 7.115

davon 10.900 TCHF 1,53 EUR/CHF

Holland 35 2 20.700 20.801 21.400 21.400

Holland 36 2 20.960 21.172 23.000 23.000

Holland 37 2 17.500 17.699 18.300 18.300

Holland 38 2 39.300 39.462 41.500 41.500

Holland 40 2 38.150 38.280 53.000 53.000

Holland 42 2 11.900 12.040 17.500 17.500

Holland 43 24.200 24.353 25.500 25.500

Holland 44 50.800 50.999 52.000 52.000

Holland 46 16.000 16.082 18.000 18.000

Holland 47 47.000 47.090 54.000 54.000

Holland 48 13.150 13.153 18.020 18.020

Holland 50 101.200 101.412 115.000 115.000

Holland 51 18.800 18.815 23.000 23.000

26 WWW.mpc-capital.de


Per 31.12.2009

Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR ohne Agio

Agio in Prozent

Agio in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

0 2.403 2.391 5 5 120 120

0 5.839 5.958 5 5 200 207

0 6.557 6.554 5 5 213 214

0 7.172 7.206 5 5 210 212

0 2.385 2.429 5 5 51 53

0 27.035 27.005 5 5 780 783

0 12.082 12.113 5 5 284 288

0 3.098 3.106 5 5 64 64

0 12.513 12.593 5 5 345 346

0 36.199 36.598 5 5 905 920

0 21.108 20.859 5 5 534 520

0 67.632 69.447 5 5 1.703 1.717

0 37.350 37.373 5 5 934 936

0 60.225 59.964 5 5 1.507 1.510

0 33.428 33.456 5 5 838 839

Immobilienfonds

0 38.781 38.339 5 5 970 948

0 22.512 22.522 5 5 570 570

0 42.182 42.199 5 5 1.051 1.052

0 32.931 33.021 5 5 829 833

0 61.914 62.147 5 5 1.536 1.547

0 70.040 70.202 5 5 1.713 1.721

0 40.196 40.300 5 5 920 925

0 13.760 13.774 5 5 328 333

0 42.100 42.201 5 5 1.035 1.039

0 43.960 44.172 5 5 1.048 1.059

0 35.800 35.999 5 5 875 884

0 80.800 80.962 5 5 1.965 1.972

0 91.150 91.280 5 5 1.908 1.913

0 29.400 29.540 5 5 595 601

24.964 49.700 49.853 5 5 1.210 1.217

50.909 102.800 102.999 5 5 2.540 2.549

17.736 34.000 34.082 5 5 800 803

53.259 101.000 101.090 5 5 2.350 2.354

17.026 31.170 31.173 5 5 658 658

111.924 216.200 216.412 5 5 5.060 5.070

22.274 41.800 41.815 5 5 940 941

MPC Capital Investments GmbH

27


FINANZIERUNG DER FONDSGESELLSCHAFTEN

Fonds in EUR

Eingeworbenes Kommanditkapital

in TEUR ohne Agio

Fremdkapital in TEUR

Kurs

Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 53 35.000 35.158 45.000 45.000

Holland 54 31.100 31.219 39.500 39.500

Holland 56 18.300 18.410 20.000 20.000

Holland 57 23.700 23.940 28.500 28.500

Holland 59 39.900 40.012 50.500 50.500

Holland 60 28.700 28.703 44.000 44.000

Holland 66 10.300 10.520 15.000 15.200

Holland 67 15.000 15.197 22.500 22.500

Holland 68 32.000 32.197 42.000 42.000

Holland 69 16.850 16.900 25.350 25.350

Holland 70 3 22.260 22.428 27.240 27.240

Holland PP1 2 2.020 2.035 2.127 2.133

Holland PP2 2 2.766 2.787 3.222 3.226

Europa 4 32.569 32.590 26.890 26.890

Deutschland 1 2 47.960 48.041 71.640 71.640

Deutschland 2 13.000 13.371 18.500 18.500

Österreich 1 146.500 146.563 250.250 250.250

Japan 1 3 66.503 k.A. 0 0

Fonds in GBP

Eingeworbenes Kommanditkapital

in TGBP

Fremdkapital in TGBP

Kurs

Prospekt Ist Prospekt Ist

England 2, 5 78.300 78.775 104.000 104.000

England 2 5 34.550 34.839 49.560 49.560

Fonds in USD

Eingeworbenes Kommanditkapital

in TUSD

Fremdkapital in TUSD

Kurs

Prospekt Ist Prospekt Ist

USA 1 1 16.300 18.299 26.000 24.200

Fonds in CAD

Eingeworbenes Kommanditkapital

in TCAD

Fremdkapital in TCAD

Kurs

Prospekt Ist Prospekt Ist

Canada 1 2 11.400 11.444 10.670 10.670

Canada 2 4 43.100 43.249 50.361 50.361

Canada 3 2, 4, 7 90.000 90.383 129.175 129.175

Canada 4 2 90.000 90.212 127.075 127.075

Canada 5 2 78.500 78.816 90.000 90.000

Canada 6 2, 34.200 34.698 28.700 28.700

Canada 7 2, 6 106.050 106.300 119.036 119.036

Canada 8 6 109.800 110.111 175.608 175.608

1 liquidiert

2 in Liquidation

3 Investitionsphase im Berichtszeitraum

noch nicht abgeschlossen

4 Teilverkauf

5 Abweichendes Geschäftsjahr

6 Fremdkapital beinhaltet anfängliche

Hypotheken- und Schuldscheindarlehen

7 Kapitalreduzierung

28 WWW.mpc-capital.de


Per 31.12.2009

Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR ohne Agio

Agio in Prozent

Agio in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

44.578 80.000 80.158 5 5 1.750 1.758

38.235 70.600 70.719 5 5 1.555 1.561

19.358 38.300 38.410 5 5 915 921

27.917 52.200 52.440 5 5 1.185 1.197

48.911 90.400 90.512 5 5 1.995 2.001

42.604 72.700 72.703 5 5 1.435 1.435

14.675 25.300 25.720 5 5 515 521

22.219 37.500 37.697 5 5 750 760

41.140 74.000 74.197 5 5 1.600 1.610

25.211 42.200 42.250 5 5 843 845

27.240 49.500 49.668 5 5 1.113 1.121

0 4.146 4.168 5 5 101 102

0 5.988 6.012 5 5 138 139

13.080 59.460 59.480 5 5 1.628 1.629

0 119.600 119.681 5 5 2.398 2.402

17.775 31.500 31.871 5 5 600 618

246.911 396.750 396.813 5 5 7.325 7.328

0 66.503 k.A. 5 k.A. 3.325 k.A.

Immobilienfonds

Per 31.03.10

Gesamtinvestitionsvolumen

in TGBP

Agio in Prozent

Agio in TGBP

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

0 182.300 182.775 5 5 3.915 3.939

49.056 84.110 84.399 5 5 1.728 1.742

Per 31.12.2009

Gesamtinvestitionsvolumen

in TUSD

Agio in Prozent

Agio in TUSD

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

0 42.300 42.499 5 5 815 914

Per 31.12.2009

Gesamtinvestitionsvolumen

in TCAD

Agio in Prozent

Agio in TCAD

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

0 22.070 22.114 5 5 570 571

0 93.461 93.610 5 5 2.155 2.161

0 219.175 219.558 5 5 4.500 4.518

0 217.075 217.287 5 5 4.500 4.510

0 168.500 168.816 5 5 3.925 3.941

0 62.900 63.398 5 5 1.710 1.735

0 225.086 225.336 5 5 5.303 5.315

168.658 285.408 285.719 5 5 5.490 5.506

MPC Capital Investments GmbH

29


Wirtschaftliche Entwicklung der Immobilienfonds

Liquidierte Fonds in EUR

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TEUR Ausgaben in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 1 D 1995 kum. 2000 1.217 1.291 378 388

Verkauf in 10/2000 Liquidation 3.267

Gesamtmittelrückfluss

Holland 2 D 1996 kum. 2002 3.892 4.264 1.778 1.465

Verkauf in 12/2002 Liquidation 7.261

Gesamtmittelrückfluss

Holland 5 D 1997 kum. 2004 1.439 1.290 852 742

Verkauf in 09/2003 Liquidation 32 15

Gesamtmittelrückfluss

Holland 8 D 1997/98 kum. 2000 798 743 531 458

Verkauf in 12/2000 Liquidation 3.115

Gesamtmittelrückfluss

Liquidierte Fonds mit Fremdwährung USD

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TUSD Ausgaben in TUSD

Prospekt Ist Prospekt Ist

USA 1 D 2002 kum. bis Verkauf 2005 19.477 14.094 12.512 8.134

Verkauf in 08/2005 kum. aus Verkauf 2005 55.349 0

Gesamt 69.443 8.134

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

30 WWW.mpc-capital.de


Einnahmenüberschuss

in TEUR

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen

in TEUR

Liquiditätsüberschuss

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

840 903 0,00 0,00 36,00 3 36,00 3 865 861

Resttilgung 100,00 123,94 2.918

159,94 3 3.778 0

2.114 2.798 6,00 16,17 46,50 3 47,50 3, 5 1.864 1.964

Resttilgung 83,83 153,26 5 6.218

200,76 3, 5 8.182 0

587 548 4,00 4,70 52,00 3 54,26 3, 4, 5 486 531

17 Resttilgung 95,30 101,49 5 1.097

155,75 3, 4, 5 1.628 0

266 285 3,00 2,67 2 21,00 3 21,00 3, 5 268 271

Resttilgung 97,33 103,68 5 1.312

124,68 3, 5 1.583 0

Immobilienfonds

Einnahmenüberschuss

in TUSD

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen

in TUSD

Liquiditätsüberschuss

in TUSD

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

6.965 5.960 2,86 9,69 37,00 37,00 4 6.031 5.983

55.349 Resttilgung 90,31 172,36 31.540

61.309 100,00 209,36 1, 4 37.523 0

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern

ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2007/2008

MPC Capital Investments GmbH

31


Fonds in Liquidation (EUR)

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TEUR Ausgaben in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 3 D 1996 kum. bis Verkauf 2006 6.496 6.374 3.089 2.746

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 7.899 274

Gesamt 14.273 3.020

Holland 4 D 1996 kum. bis Verkauf 2006 6.132 11 6.047 2.937 11 2.480

Teilverkauf 09/2004 Teilverkauf 2004 1.764

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 2006 5.520 189

Gesamt 13.331 2.669

Holland 6 D 1997 kum. bis Verkauf 2006 19.053 11 19.044 7.656 11 8.242

Teilverkauf 06/2001 Teilverkauf 2001 3.319

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 2006 24.142 757

Gesamt 46.504 8.999

Holland 7 D 1997 kum. bis Verkauf 2006 9.758 10.047 4.930 5.091

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 12.303 429

Gesamt 22.350 5.520

Holland 9 D 1998 kum. bis Verkauf 2006 8.750 8.973 4.132 4.539

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 16.138 522

Gesamt 25.110 5.061

Holland 10 D 1998 kum. bis Verkauf 2006 24.029 11 24.181 13.049 11 12.837

Teilverkauf 11/2005 Teilverkauf 2005 10.720 0

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 2006 25.719 834

Gesamt 60.620 13.671

Holland 11 D 1998 kum. bis Verkauf 2006 14.075 12.744 6.684 7.221

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 21.705 686

Gesamt 34.449 7.907

Holland 14 D 1998 kum. bis Verkauf 2006 44.470 44.419 22.430 23.777

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 77.142 2.960

Gesamt 121.561 26.736

Holland 15 D 1999 kum. bis Verkauf 2006 22.614 23.936 10.791 10.404

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 38.060 1.298

Gesamt 61.996 11.703

Holland 17 D 1999 kum. bis Verkauf 2006 35.567 33.509 17.291 16.591

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 59.556 1.764

Gesamt 93.066 18.355

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

32 WWW.mpc-capital.de


Einnahmenüberschuss

in TEUR

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen

in TEUR

Liquiditätsüberschuss

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

3.407 3.628 7,01 12,50 69,63 10 70,41 4, 5 2.972 2.983

7.625 Resttilgung 87,50 138,50 5.803

11.253 100,00 208,91 4, 5 8.786 52

3.195 11 3.567 6,97 13,95 67,63 72,63 4, 5 2.622 11 2.908

1.764 17,00 25,00 1.038

5.331 Resttilgung 69,05 86,30 3.583

10.662 100,00 183,93 7.529 174

11.396 11 10.801 4,04 9,98 69,25 59,50 5 10.831 9.212

3.319 29,35

23.385 Resttilgung 59,70 108,90 1.331 16.679

37.505 100,00 168,40 5 25.890 196

4.827 4.956 7,13 11,28 72,00 70,34 5 4.086 3.975

11.874 88,72 114,70 6.460

16.830 100,00 185,04 5 10.435 50

4.618 4.433 5,65 3,95 2 61,75 61,75 4.262 4.212

15.616 Resttilgung 96,05 146,70 9.928

Immobilienfonds

20.050 100,00 208,45 5 14.140 268

10.980 11 11.344 11,40 10,29 2 56,00 58,26 1 10.135 10.433

10.720 29,36 12,00 2.161

24.885 Resttilgung 60,35 76,70 13.805

46.949 100,00 146,96 1, 4, 5 26.399 128

7.392 5.523 5,61 5,52 2 60,25 44,75 6.429 4.608

21.019 Resttilgung 94,48 113,85 11.596

26.542 100,00 158,60 16.203 185

22.041 20.643 4,43 4,39 2 61,25 55,25 19.580 17.442

74.182 Resttilgung 95,61 123,10 41.353

94.825 100,00 178,35 1, 5 58.795 454

11.823 13.532 4,31 6,23 61,00 61,85 10.734 10.747

36.762 Resttilgung 93,77 111,35 20.374

50.294 100,00 173,20 1, 5 31.121 262

18.276 16.918 4,33 2,92 2 61,00 56,76 16.631 15.118

57.792 Resttilgung 97,08 99,00 29.235

74.711 100,00 155,76 1, 5 44.353 366

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern

ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2007/2008

MPC Capital Investments GmbH

33


Fonds in Liquidation (EUR)

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TEUR Ausgaben in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 20 D 1999 kum. bis Verkauf 2006 17.838 11 16.393 8.775 11 8.266

Auszahlungen kum. bis einschl. 2003

Teilverkauf 07/2003 Teilverkaufserlös und Kapitalrückführung 2003 6.568

Sondertilgung 2003 aus Teilverkauf 2003

Gewinnauszahlung aus Teilverkauf

Auszahlungen kum. 2003 - 2006

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 2006 24.517 849

Gesamt 47.478 9.116

Holland 22 D 1999 kum. bis Verkauf 2006 22.402 17.353 11.588 11.262

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 34.881 1.627

Gesamt 52.234 12.888

Holland 23 D 1999 kum. bis Verkauf 2006 12.448 12.390 6.426 6.283

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 24.378 1.046

Gesamt 36.768 7.329

Holland 26 D 2000 kum. bis Verkauf 2006 21.789 18.883 11.612 11.673

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 42.216 2.065

Gesamt 61.099 13.738

Holland 28 D A 2000 kum. bis Verkauf 2006 17.419 16.379 10.093 9.886

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 29.568 1.769

Gesamt 45.947 11.656

Holland 29 D 2000/01 kum. bis Verkauf 2006 30.616 29.069 16.979 17.358

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 65.588 3.658

Gesamt 94.657 21.016

Holland 30 D 2001 kum. bis Verkauf 2006 31.904 31.949 17.454 17.394

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 68.306 4.485

Gesamt 100.255 21.879

Holland 31 D 2001 kum. bis Verkauf 2006 17.764 21.817 8.850 8.357

Verkauf in 12/2006 Verkauf 2006 39.788 2.601

Gesamt 61.605 10.958

Holland 32 A 2001/02 kum. bis Verkauf 2006 6.140 6.449 3.102 2.692

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 14.353 927

Gesamt 20.802 3.619

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

34 WWW.mpc-capital.de


Einnahmenüberschuss

in TEUR

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen

in TEUR

Liquiditätsüberschuss

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

9.063 11 8.127 3,48 9,49

37,50 39,16 1, 5 5.053 5.386

6.568 16,00 2.627

15,30

1,60 263

19,50 14,25 1, 5 2.704 11 1.965

23.668 Resttilgung 75,25 79,88 11.016

38.363 100,00 150,89 21.257 173

10.814 6.091 4,35 5,15 53,50 38,88 9.057 6.002

33.254 Resttilgung 94,85 64,70 11.957

39.345 100,00 103,58 1, 5 17.960 331

6.023 6.107 3,17 2,02 2 53,13 10 53,13 5.274 5.198

23.333 Resttilgung 97,98 113,81 12.973

29.440 100,00 166,93 1, 5 18.171 97

10.178 7.210 3,18 2,05 2 45,88 10 31,50 8.647 5.634

40.151 Resttilgung 97,95 95,05 19.550

Immobilienfonds

47.361 100,00 126,55 1 25.184 638

7.326 6.493 3,19 1,83 2 49,50 45,88 7.236 6.253

27.799 Resttilgung 98,17 72,20 12.029

34.291 100,00 118,08 1 18.282 0

13.638 11.711 2,06 2,03 2 42,75 38,50 1 13.135 11.097

61.931 Resttilgung 97,97 99,25 30.726

73.642 100,00 137,75 1 41.823 302

14.450 14.555 1,00 0,00 2 42,00 42,00 1 14.385 12.754

63.821 Resttilgung 100,00 82,80 28.493

78.376 100,00 124,80 1 41.247 273

8.914 13.461 1,00 0,75 2 48,50 48,50 1 8.922 7.784

37.187 Resttilgung 99,25 116,50 21.551

50.647 100,00 165,00 1 29.335 234

3.039 3.757 1,00 0,75 2 45,50 46,50 2.985 2.636

13.426 Resttilgung 99,25 112,65 7.501

17.183 100,00 159,15 1 10.137 148

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern

ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2007/2008

MPC Capital Investments GmbH

35


Fonds in Liquidation (EUR)

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TEUR Ausgaben in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 35 D 2001/02 kum. bis Verkauf 2006 16.505 16.547 8.963 8.093

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 2006 44.958 2.583

Gesamt 61.504 10.676

Holland 36 D 2001/02 kum. bis Verkauf 2006 16.846 16.528 8.208 7.916

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 41.950 1.596

Gesamt 58.477 9.512

Holland 37 D 2002 kum. bis Verkauf 2006 12.814 11.960 6.831 6.536

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 33.800 1.785

Gesamt 45.760 8.321

Holland 38 D 2002 kum. bis Verkauf 2006 27.350 28.338 14.879 14.130

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 76.475 5.286

Gesamt 104.813 19.416

Holland 40 D A 2002 kum. bis Verkauf 2006 27.452 27.344 16.695 15.675

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 100.915 7.219

Gesamt 128.259 22.894

Holland 42 D A 2002 kum. bis Verkauf 2006 9.837 9.908 6.350 5.935

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 27.452 2.214

Gesamt 37.360 8.149

Holland PP 1 D 1998 kum. bis Verkauf 2006 3.162 3.197 1.553 1.662

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 5.905 229

Gesamt 9.102 1.891

Holland PP 2 D 1998 kum. bis Verkauf 2007 4.904 5.168 2.424 3.135

kum. aus Verkauf 7.061 135

Gesamt 12.229 3.270

Deutschland 1 D A 7 2002/03 kum. bis Verkauf 2007 40.104 37.737 19.394 20.639

Verkauf in 03/2007 kum. aus Verkauf 130.089 2.926

Gesamt 167.827 23.564

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

36 WWW.mpc-capital.de


Einnahmenüberschuss

in TEUR

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen

in TEUR

Liquiditätsüberschuss

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

7.541 8.454 0,00 0,00 42,75 42,75 1 7.642 7.399

42.374 Resttilgung 100,00 102,95 21.415

50.828 100,00 145,70 1 28.814 335

8.638 8.612 1,00 0,00 2 49,50 49,50 1 8.363 8.018

40.354 Resttilgung 100,00 84,80 17.954

48.966 100,00 134,30 1 25.971 320

5.982 5.424 0,00 0,00 35,00 35,00 1 6.125 5.778

32.015 Resttilgung 100,00 75,40 13.345

37.439 100,00 110,40 1 19.123 183

12.471 14.208 0,00 0,00 35,00 35,00 1 13.090 12.133

71.189 Resttilgung 100,00 79,95 31.550

85.397 100,00 114,95 1 43.683 295

10.757 11.669 0,00 0,00 35,50 35,50 1 10.884 9.326

93.696 Resttilgung 100,00 109,60 41.949

105.365 100,00 145,10 1 51.275 547

3.487 3.972 0,00 0,00 35,00 31,50 1 3.679 3.083

Immobilienfonds

25.238 Resttilgung 100,00 72,50 8.729

29.210 100,00 104,00 1 11.812 187

1.609 1.535 6,98 4,92 2 68,00 68,00 1.373 1.364

5.676 Resttilgung 95,08 185,80 3.697

7.211 100,00 253,80 5.061 47

2.480 2.033 6,96 5,33 2 78,50 70,37 2.171 1.932

6.926 Resttilgung 94,67 124,50 3.393

8.959 100,00 194,87 5.325 68

20.710 17.099 8,16 6,39 2 35,00 28,00 16.783 11.522 7

127.164 93,61 131,84 63.337

144.262 100,00 159,84 74.859 7 559

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern

ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2007/2008

MPC Capital Investments GmbH

37


Fonds in Liquidation mit Fremdwährung GBP

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TGBP Ausgaben in TGBP

Prospekt Ist Prospekt Ist

England 13 D 2004 kum. bis Verkauf 2006 40.814 34.947 21.438 18.353

Verkauf in 09/2006 kum. aus Verkauf 232.966 12.019

Gesamt 267.913 30.371

Fonds in Liquidation mit Fremdwährung CAD

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TCAD Ausgaben in TCAD

Prospekt Ist Prospekt Ist

Canada 1 D 2001 kum. bis Verkauf 2006 11.244 10.969 5.669 5.241

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 26.654 2.344

Gesamt 37.623 7.585

Canada 2 D 2002 kum. bis Verkauf 2009 70.966 64.715 39.519 32.309

Teilverkauf 12/2007 Teilverkauf 2007 51.500 6.356

Verkauf 01/2009 kum. aus Verkauf 2009 97.219 18.633

Gesamt 70.966 213.434 39.519 57.298

Canada 3 12 D 2003 kum. bis Verkauf 2006 73.712 59.829 41.799 38.211

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 248.809 14.921

Gesamt 308.638 53.132

Canada 4 D 2003 kum. bis Verkauf 2006 63.204 59.154 35.979 36.849

Verkauf in 12/2006 kum. aus Verkauf 269.445 24.817

Gesamt 328.599 61.666

Canada 5 D 2004 kum. bis Verkauf 2007 74.574 59.871 33.604 27.546

Verkauf in 04/2007 kum. aus Verkauf 248.225 33.159

Gesamt 308.096 60.705

Canada 6 D 2004 kum. bis Verkauf 2009 48.416 57.668 24.690 25.190

Verkauf in 11/2009 kum. aus Verkauf 126.000 30.982

Gesamt 183.668 56.173

Canada 7 D 2004/2005 kum. bis Verkauf 2008 91.573 73.416 48.690 43.854

Verkauf in 06/2008 kum. aus Verkauf 288.624 27.705

Gesamt 362.040 71.559

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

38 WWW.mpc-capital.de


Einnahmenüberschuss

in TGBP

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen in TGBP

Liquiditätsüberschuss

in TGBP

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

19.375 16.594 0,25 0,00 17,50 17,50 14.616 10.532

220.947 Resttilgung 100,00 149,62 121.116

237.541 100,00 167,12 131.648 206

Einnahmenüberschuss

in TCAD

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommanditkapital

ohne Agio

Auszahlungen in TCAD

Liquiditätsüberschuss/kumulierte

Liquidität in TCAD

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

5.574 5.728 6,37 5,68 2 45,25 45,25 4.627 4.262

24.310 Resttilgung 94,32 92,77 10.617

30.038 100,00 138,02 14.879 3.144 14

31.447 32.406 10,70 9,56 2 63,50 55,00 12 25.752 21.301

45.144 51,10 28,50 12.326

78.531 Resttilgung 39,34 139,00 60.116

31.447 156.137 100,00 222,50 93.743 3.515 14

Immobilienfonds

31.913 21.618 4,89 4,06 2 28,38 28,38 21.338 19.211

233.889 Resttilgung 95,94 101,23 91.492

255.506 100,00 129,61 110.703 1.332

27.225 22.306 0,00 0,00 28,00 28,00 21.000 17.050

244.628 Resttilgung 100,00 114,20 103.025

266.933 100,00 142,20 120.076 981

40.970 32.325 8,86 7,35 2 30,50 30,50 23.419 17.900

215.066 Resttilgung 92,65 155,54 122.592

247.391 100,00 186,04 140.492 2.040 14

23.726 32.477 11,45 10,92 2 59,00 52,75 19.950 16.950

95.018 Resttilgung 89,08

127.495 100,00 76.677

42.883 29.562 12,19 10,52 2 30,00 30,00 25.246 21.828

260.919 Resttilgung 89,48 123,50 131.280

290.481 100,00 153,50 153.108 2.473

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern

ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2007/2008

14 Liquiditätsüberschuss

MPC Capital Investments GmbH

39


FONDS IN EUR

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TEUR Ausgaben in TEUR Einnahmeüberschuss

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

Holland 43 D A 2002/03 2009 3.893 3.333 1.720 1.721 2.173 1.612

kum 25.026 23.298 11.930 11.247 13.096 12.051

Holland 44 D A 2003 2009 7.805 6.560 3.532 3.457 4.272 3.102

kum 50.021 45.800 24.528 23.762 25.493 22.038

Holland 46 D A 2003 2009 2.590 2.398 1.290 1.271 1.300 1.126

kum 15.835 15.557 8.251 8.154 7.584 7.403

Holland 47 D A 2003 2009 7.352 7.084 3.568 3.466 3.784 3.618

kum 43.659 43.085 22.331 21.575 21.327 21.511

Holland 48 D 2004 2009 2.196 2.182 1.057 990 1.139 1.192

kum 12.480 12.539 6.208 5.969 6.272 6.569

Holland 50 D A 2004 2009 16.187 13.605 7.531 8.148 8.656 5.457

kum 88.143 81.995 43.637 44.477 44.506 37.518

Holland 51 A 2004 2009 3.229 2.870 1.651 2.103 1.578 767

kum 17.942 17.199 9.791 10.141 8.151 7.057

Holland 53 D A 2004 2009 5.864 4.746 3.167 3.751 2.697 994

kum 30.083 27.351 17.013 17.303 13.070 10.048

Holland 54 D A 2004/05 2009 5.401 5.005 2.804 3.056 2.597 1.949

kum 26.021 25.717 14.176 12.916 11.845 12.801

Holland 56 A 2005 2009 2.790 2.770 1.281 1.139 1.510 1.631

kum 12.893 13.370 6.258 5.763 6.635 7.607

Holland 57 D A 2005 2009 3.647 3.559 1.803 1.767 1.844 1.793

kum 16.296 16.373 8.221 7.959 8.076 8.414

Holland 59 D A 2005 2009 6.247 7.426 2.903 2.774 3.344 4.651

kum 25.022 27.216 12.237 11.008 12.784 16.208

Holland 60 A 2005 2009 4.800 4.886 2.410 2.335 2.390 2.551

kum 19.492 20.058 10.092 10.047 9.400 10.011

Holland 66 A 2005 2009 1.749 1.788 883 862 866 927

kum 6.028 6.364 3.092 3.136 2.936 3.228

Holland 67 A 2006 2009 2.482 2.533 1.220 1.253 1.263 1.280

kum 7.901 8.326 3.969 4.304 3.932 4.021

Holland 68 A 2006/07 2009 5.059 5.143 2.261 2.171 2.797 2.972

kum 15.273 15.738 7.060 6.591 8.214 9.147

Holland 69 D A 2007/08 2009 2.621 2.633 1.292 1.241 1.328 1.391

kum 6.842 6.962 3.306 3.346 3.536 3.616

Holland 70 8 D A 2009 2009 1.367 1.369 798 786 569 584

kum 1.367 1.370 798 793 569 577

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

40 WWW.mpc-capital.de


Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommandit KAPital

ohne Agio

Auszahlungen

in TEUR

geplante Auszahlung

2009 für

2008 (bereits von

Liquiditätsreserve

abge zogen)

kumulierte Liquidität

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

1,08 1,08 8,00 p.a. 6,00 p.a. 1.936 1.461 0

2,10 2,10 53,00 51,00 1 12.599 11.423 661 1.095

1,08 1,08 7,50 p.a. 5,00 p.a. 3.810 2.550 0

2,10 2,10 50,50 45,50 1 25.061 20.222 493 1.328

1,03 1,05 7,25 p.a. 2,00 p.a. 1.160 322 0

1,53 1,47 50,25 45,00 1 7.480 6.216 322 1.146

1,04 1,04 7,00 p.a. 7,00 p.a. 3.290 3.296 1.648

1,37 1,37 49,00 49,00 1 20.563 18.799 1.034 899 9

1,23 1,23 7,00 p.a. 7,00 p.a. 921 921 460

5,62 5,52 2 42,00 42,00 1 5.370 5.056 319 368 9

1,04 1,28 7,25 p.a. 3,25 p.a. 7.337 3.296 1.648

2,67 2,68 43,50 37,50 1 9, 12

41.576 33.983 2.213 1.107

1,14 1,05 2 7,00 p.a. 3,00 p.a. 1.316 941 282

3,25 3,16 42,00 38,00 1 9, 12

7.567 6.622 389 -21

1,03 0,94 2 7,00 p.a. 3,00 p.a. 2.450 1.055 527

1,03 0,94 42,00 34,00 1 9, 12

12.863 9.168 554 624

1,11 1,12 7,00 p.a. 7,00 6 2.177 2.185 6 1.093

Immobilienfonds

3,16 3,20 42,00 42,00 1 11.066 10.567 260 821 12

1,12 1,12 7,50 p.a. 7,50 p.a. 1.372 1.335 690

3,19 3,19 35,50 35,50 1 6.069 5.638 351 1.100 9

1,05 1,05 7,00 p.a. 7,00 p.a. 1.659 1.676 838

2,05 2,05 35,00 35,00 1 9, 12

7.604 6.653 462 1.046

1,10 1,10 7,00 p.a. 7,00 p.a. 2.793 2.801 1.400

3,15 3,15 35,00 35,00 1 9, 12

10.893 9.007 1.391 3.924

1,09 1,11 7,00 p.a. 7,00 p.a. 2.009 2.009 6 2.009

3,13 3,17 35,00 35,00 1 8.376 6.195 496 1.337 9

1,10 1,20 7,00 p.a. 7,00 p.a. 721 736 368

3,17 3,45 28,00 28,00 1 2.494 2.146 213 61 9

1,03 1,00 2 7,00 p.a. 7,00 p.a. 1.050 1.064 532

1,28 1,25 28,00 28,00 1 3.413 2.866 581 1.059 9

1,05 1,05 7,00 p.a. 7,00 p.a. 2.240 2.254 6 1.127

2,05 2,05 21,00 21,00 1 6.720 5.155 1.119 2.295 9

0,55 0,55 6,50 p.a. 6,50 p.a. 1.095 1.084 6 548

0,55 0,55 19,50 19,50 1 2.921 1.373 676 767 9

0,00 0,00 6,00 p.a. 6,00 p.a. 571 0 6 329

0,00 0,00 6,00 6,00 1 571 0 247 340 9

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2008/2009

MPC Capital Investments GmbH

41


FONDS IN EUR

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TEUR Ausgaben in TEUR Einnahmeüberschuss

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

Europa D 2000 2009 5.747 1.595 2.905 1.410 2.842 184

kum 50.991 35.690 26.370 22.263 24.621 13.428

Teilverkaufserlös

2006

24.930 -595 24.335

Gesamt 50.991 60.621 26.370 21.667 24.621 37.763

Österreich 1 D 2003 2009 26.336 22.211 14.653 16.383 11.682 5.827

kum 161.873 153.336 93.503 101.343 68.370 51.994

Deutschland 2 A 2006 2009 2.085 2.483 794 1.134 1.292 1.349

kum 7.464 8.940 2.907 4.137 4.557 4.804

Japan 8 D 2008 2009 3.830 4.381 1.737 2.744 2.093 1.637

kum 3.830 4.381 1.737 2.744 2.093 1.637

Fonds in GBP

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TGBP Ausgaben in TGBP Einnahmeüberschuss

in TGBP

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

England 2 13 D 2005/06 2008/2009 4.837 4.863 2.273 2.202 2.564 2.661

kum 22.706 23.305 10.698 10.351 12.008 12.953

Fonds in CAD

FOndsname

Emissions

-

jahr

Jahr Einnahmen in TCAD Ausgaben in TCAD Einnahmeüberschuss

in TCAD

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

Canada 8 D 2005 2009 28.377 24.397 16.773 21.877 11.604 2.520

kum 134.107 132.558 85.669 96.019 48.438 36.539

1 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste Auszahlungsrate ein

Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß

zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

2 Die Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

3 Der Prospekt geht von der Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte Verkaufsjahr aus, da ein Verkauf erst in Folgejahren vorgesehen war. Aus

Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien bis

zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten prospektierten Auszahlungstermin

ausgezahlt.

4 Die Auszahlung beinhaltet eine aus der Euro-Umstellung resultierende Sonderauszahlung.

5 Ende 2001 wurde das Kommanditkapital im Verhältnis 2:1 von DM auf Euro umgestellt. Auszahlungen ab 2002 beziehen sich daher auf das reduzierte Kommanditkapital.

42 WWW.mpc-capital.de


Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen in %

vom Kommandit KAPital

ohne Agio

Auszahlungen

in TEUR

geplante Auszahlung

2009 für

2008 (bereits von

Liquiditätsreserve

abge zogen)

kumulierte Liquidität

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

1,08 1,08 9,00 p.a. 1,00 p.a. 2.931 319 0

5,93 4,87 75,00 36,74 1 23.050 9.914

46,49 30,90 9.848

51,36 67,64 19.762 513 4.309 9

1,00 1,00 7,00 p.a. 4,00 p.a. 10.255 5.863 2.931

1,33 1,33 49,00 39,50 1 64.365 46.670 2.259 1.439 9

1,12 1,12 7,50 p.a. 7,50 p.a. 975 1.003 6 501

3,92 3,92 30,00 30,00 1 9, 12

3.575 2.923 604 1.246

0,00 0,00 6,25 p.a. 6,25 p.a.p.r.t. 2.078 0 6 51

0,00 0,00 6,25 6,25 2.078 0 468 1.688 9

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen

in % vom EK ohne Agio

Auszahlungen in TGBP

geplante Auszahlung

2009 für

2008 (bereits von

Liquiditätsreserve

abge zogen)

kumulierte Liquidität

in TGBP

Immobilienfonds

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

0,76 1,02 2 6,50 p.a. 6,50 p.a. 2.246 2.265 1.132

0,76 1,02 32,50 36,50 1 10.577 9.780 2.083 1.509 12

Tilgung des

Hypothekendarlehens

in %

Auszahlungen

in % vom EK ohne Agio

Auszahlungen in TCAD

geplante Auszahlung

2009 für

2008 (bereits von

Liquiditätsreserve

abge zogen)

kumulierte Liquidität

in TCAD

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

2,08 2,08 2 8,00 p.a. 2,00 8.784 2.202 0

6,51 6,66 2 40,00 28,00 1 43.920 27.825 3.489 864 12

6 Die Auszahlung der Auszahlung oder einer Teilauszahlung erfolgt prospektgemäß im jeweils folgenden Geschäftsjahr.

7 Die Darstellung der Prospektwerte basiert auf der prospektierten Einzahlungsvariante, bei der die ersten Auszahlungen nicht thesaurierend verwendet, sondern ausgeschüttet werden.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

9 Eine (Teil-)Auszahlung, die erst im Folgejahr ausgezahlt wird, wurde bereits von der Liquiditätsreserve abgezogen.

10 Die Betriebsphase endet mit dem Verkauf des Fondsobjekts. Nach dem Verkauf fanden keine Halbjahresauszahlungen mehr statt. Als Prospektwert des Verkaufsjahres ist

daher nur die vor dem Verkaufszeitpunkt vorgesehene Halbjahresauszahlung angegeben.

11 Aufgrund des Teilverkaufs wurden die Prospektwerte für die folgenden Jahre entsprechend reduziert.

12 Aus der Liquiditätsreserve sind Einkommensteuern oder Steuernberatungsgebühren für den Anlegern verauslagt.

13 Abweichendes Geschäftsjahr 2008/2009

MPC Capital Investments GmbH

43


Sachwert Rendite-Fonds Indien

Sachwert Rendite-Fonds Indien per 31.12.2009

Platzierung: 2007/2008

Beginn der Investitionsphase: 2008

Strategie

Der MPC Indien 1 ist in die Projektentwicklung von drei Apartmentanlagen an den drei Investitionsstandorten Ludhiana,

Mohali und Bangalore in Indien beteiligt, um über den Verkauf der Apartments an die privaten Nutzer eine attraktive Rendite

und damit einen hohen Kapitalrückfluss zu erzielen. Die Fondsgesellschaft investiert über eine 100-prozentige Tochtergesellschaft

mit Sitz in Mauritius in eine indische Projektentwicklungsgesellschaft. Rund 75 % der Kommanditanteile sind in der

Gattung A und 25 % in der Gattung B ausgestattet. Die beiden Beteiligungsvarianten unterscheiden sich im Hinblick auf die

Gewinn- und Verlustbeteiligung.

Investitionsphase Prospekt Ist

in eur

in EUR

Nominelles Fondsvolumen inkl. Agio 64.372.000 64.557.160

Beteiligung an der mauritischen Holdinggesellschaft 50.000.000 44.475.239 1

Beteiligung an der indischen Projektentwicklungsgesellschaft 48.053.000 1 43.356.364

Investitionen in Ludhiana 7.705.000 7.758.172

Investitionen in Mohali 18.748.000 1 16.493.696

Investitionen in Bangalore 21.600.000 19.104.496

Betriebsphase

Die Grundstücksentwicklungsrechte in Ludhiana und Mohali sowie das Grundstück in Bangalore wurden gekauft. Aufgrund der

weltweiten Finanzkrise und ihren Auswirkungen wurden die Pläne der drei Projekte überarbeitet, um diese an die veränderten

Markt- und Nachfragebedingungen anzupassen. Die Projektentwicklungen werden sich gegenüber den im Prospekt genannten

zeitlichen Erwartungen verzögern.

Einnahmen Ausgaben Einnahmeüberschuss

in TEUR in TEUR in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

MPC Indien GmbH & Co. KG 2009 0 5 187 233 -187 -228

kum. 0 6 1.331 826 -1.331 -819

Auszahlungen Auszahlungen Kumulierte Liquidität

in Prozent in TEUR in TEUR

MPC Indien GmbH & Co. KG 2009 0,00 0

1 Rundungsdifferenz

Prospekt

kum. 0,00 0 669 6.880

Ist

44 WWW.mpc-capital.de


Sachwert Rendite-Fonds Indien 2 per 31.12.2009

Platzierung: seit 2008

Beginn der Investitionsphase: 2008

Strategie

Der MPC Indien 2 ist an der Entwicklung von vier Malls, vier Market Cities und drei Hotels an neun verschiedenen Standorten

in Indien beteiligt. Über den Verkauf der Objekte nach Fertigstellung und einer Betriebsphase soll eine angemessene Rendite und

damit ein entsprechender Kapitalrückfluss erzielt werden. Die Fondsgesllschaft hat über eine 90-prozentige Tochtergesellschaft

mit Sitz auf Mauritius (Holding) in zwölf mauritische Portfoliogesellschaften investiert, die wiederum an den elf indischen Projektgesellschaften

beteiligt sind.

Investitionsphase Prospekt 1 Ist

in eur

in EUR

Nominelles Fondsvolumen inkl. Agio 106.053.000 k.A.

Beteiligung an der mauritischen Holdinggesellschaft 85.341.000 86.269.199

Beteiligung an der indischen Projektentwicklungsgesellschaft 80.370.000 3 80.451.666

Investitionen in Projekt „Market City Chennai“ 5.400.000 5.437.472

Investitionen in Projekt „Treasury Island Mall Chandigarh“ 4.680.000 4.650.819

Investitionen in Projekt „Market City Kurla (Mumbai)“ 10.980.000 10.940.078

Investitionen in Projekt „Market City Pune“ 7.650.000 7.656.721

Investitionen in Projekt „Market City Indore“ 6.390.000 6.415.564

Investitionen in Projekt „Treasure Island Mall Bhilai“ 4.590.000 4.622.568

Investitionen in Projekt „Hotel Pune“ 7.290.000 7.334.542

Investitionen in Projekt „Treasure Island Mall Raipur“ 6.660.000 6.664.198

Investitionen in Projekt „Treasure Island Mall Jabalpur“ 3.500.000 3.470.937

Investitionen in Projekt „Hotel Agra“ 3.960.000 3.718.781

Investitionen in Projekt „Hotel Mumbai“ 19.530.000 19.539.985

Betriebsphase

Die mittelbare Investitionen der Fondsgesellschaft in die indischen Projektgesellschaften der Mall-, Market City- und Hotelprojekte

wurden in 2009 abgeschlossen. Da die technische und rechtliche Prüfung (Due Diligence) des Projektes Hotel Chennai

nicht zur Zufriedenheit der Fondsgeschäftsführung abgeschlossen werden konnte, wurde von einer Investition abgesehen. Der

für das Hotel Chennai vorgesehene Investitionsanteil wurde in weitere Anteile an den Projektentwicklungsgesellschaften der

Projekte Market City Pune, Market City Chennai, Hotel Pune und Hotel Agra investiert. Der Realisierung hat bei allen Projekten

begonnen. Zudem wurde die Vermietung der jeweiligen Projekte weiter vorangetrieben. Aufgrund der einsetzenden Finanz- und

Wirtschaftskrise, die auch Einfluss auf den indischen Markt genommen hatte, ist voraussichtlich mit einer zeitlichen Verzögerung

der Fertigstellung der Projekte zu rechnen.

Einnahmen Ausgaben Einnahmeüberschuss

in TEUR in TEUR in TEUR

Prospekt 1 IST Prospekt 1 IST Prospekt 1 IST

MPC Indien 2 GmbH & Co. KG 2009 29.494 29.532 36.969 36.598 -7.475 -7.066

kum. 116.378 116.443 116.209 116.175 169 268

Auszahlungen Auszahlungen Kumulierte Liquidität

in Prozent in TEUR in TEUR

Prospekt 1 IST

MPC Indien 2 GmbH & Co. KG 2009 0,00 0

kum. 0,00 0 169 268

Immobilienfonds

1 Auf Basis des Nachtrags Nr. 1 vom 5. Februar 2009 zum veröffentlichten Verkaufsprospekt vom 10. September 2008.

2 Mittelbarer Anteil der Fondsgesellschaft in Höhe von 90 %.

3 Rundungsdifferenzen.

MPC Capital Investments GmbH

45


MPC Opportunity Amerika

MPC Opportunity Amerika 1 per 31.12.2009

Schließung: 30. Juni 2006

Beginn der Investitionsphase: 2005

Abschluss der Investitionsphase: 2008

Nominelles Fondsvolumen 1 usD 216.980.000

Davon eingezahltes Kapital USD 216.900.085

Investitionskapital (Indirekte Beteiligung an Zielfonds) USD 193.050.000

Kumuliertes abgerufenes Kapital bezogen auf

das Investitionskapital (inkl. Reinvestitionen) 100%

Strategie

Der MPC Opportunity Amerika 1 ist zu gleichen Teilen indirekt an drei US-amerikanischen Real Estate Opportunity Fonds beteiligt,

die sich auf die Investition in Immobilien mit hohem Entwicklungspotential spezialisiert haben. Die von Starwood, Tishman Speyer

und AREA 2 gemanagten Zielfonds haben antizyklisch unterbewertete, schlecht gemanagte oder sanierungsbedüftige Immobilien

meist zum reinen Substanzwert eingekauft. Ebenso werden Projektentwicklungen getätigt. Ziel ist es, den Wert dieser Immobilien

während einer möglichst kurzen Haltezeit durch gezielte Maßnahmen zu steigern und anschließend den Wertzuwachs zu realisieren.

Zielfonds 3

Zielfondsvolumen (gesamt) USD 2.609.200.000

Investitionen 83

Vollständig realisierte Investitionen 14

Nettorückflüsse bezogen auf das Investitionskapital 27%

Aktuelle Situation

Aufgrund der gegenwärtig schwierigen Marktsituation stehen die Zielfonds vor großen Herausforderungen, insbesondere hinsichtlich der

Kapitalstruktur und der Vermietungssituation der einzelnen Investitionen. Die Zielfondsmanager fokussieren ihre Aktivitäten auf diese

Bereiche und konnten im Jahr 2009 Finanzierungen von über USD 1,4 Milliarden bei insgesamt 30 Investitionen erfolgreich verlängern

und für die Büroimmobilien Mietverträge über rund 200.000 m² abschließen. Nicht zuletzt aufgrund der schwachen Nachfrage planen die

Zielfonds, soweit wirtschaftlich sinnvoll, die Investitionen länger zu halten, um Verluste zu vermeiden. Kurz- und mittelfristig auslaufende

Finanzierungen müssen daher vonseiten der Zielfonds verlängert werden. Insgesamt entsteht ein zusätzlicher Kapitalbedarf auf Ebene

der Zielfonds. Die von den Zielfonds geleisteten Zahlungen stehen zum Teil unter dem Vorbehalt eines Wiederabrufs. Per Ende September

2010 haben die Zielfonds der Fondsgesellschaft bereits Rückflüsse in Höhe von 4,6 % des Investitionskapital erneut abgerufen.

Rück flüsse in Höhe von weiteren 6 % stehen noch unter dem Vorbehalt eines Wiederabrufs. Entsprechende Mittel sollen gegebenenfalls

über ein Gesellschafterdarlehen und die Aufnahme von zusätzlichem Fremdkapital zur Verfügung gestellt werden.

Ausblick

Aufgrund der schlechten Entwicklung des Marktumfelds erwartet die Fondsgeschäftsführung gegenwärtig einen Gesamtmittelrückfluss

von lediglich 60 % bis 70 % des Kommanditkapitals. Auszahlungen sind aus heutiger Sicht frühestens ab 2013 wieder zu erwarten.

Auszahlungsverlauf*

Vorzugsverzinsung (ausgezahlt) 3 USD 315.692

Auszahlung 2007 18% USD 39.056.400

Auszahlung kumuliert ohne Vorzugsverzinsung 18% USD 39.056.400

1 Die Veränderung des Fondsvolumens im Vergleich zum Vorjahr beruht auf der Stornierung eines Anlegerbeitritts in Höhe von USD 20.000.

2 Zum 15. Januar 2009 hat sich die bestehende Managementgesellschaft des Zielfonds von Apollo Real Estate Advisors in AREA Property Partners umbenannt. Die

Namensänderung hat keinerlei Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit des Zielfonds-Managers.

3 Frühzeichner erhielten für das Geschäftsjahr 2005 eine Vorzugsverzinsung in Höhe von 5 % p.a. bezogen auf ihre tatsächlich eingezahlte Pflichteinlage (ohne Agio).

Diese Verzinsung ist individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

* bezogen auf nominelles Fondsvolumen

Asset Allocation MPC Opportunity Amerika 1 per 31.12.2009

US-Regionen

Wertschöpfungsstrategien

Immobilienarten

Mittlerer Westen

3 %

Westküste

39 %

Ostküste

36 %

Antizyklische

Investition

(einschließlich

Finanz-, Mietund

Kostenmanagement)

61 %

Wohnen 28 %

Einzelhandel 3 %

Hotel

23 %

Büro 46 %

Süden 22 %

Projektentwicklung, Sanierung

und Baulanderschließung 39 %

46 WWW.mpc-capital.de


MPC Opportunity Amerika 2 per 31.12.2009

Schließung: 27. Dezember 2007

Beginn der Investitionsphase: 2006

Abschluss der Investitionsphase: 2010

Nominelles Fondsvolumen USD 212.003.529

Davon eingezahltes Kapital USD 211.709.710

Investitionskapital

(Indirekte Beteiligung an Zielfonds) USD 193.050.000

Kumuliertes abgerufenes Kapital bezogen auf

das Investitionskapital (inkl. Reinvestitionen) 108%

Strategie

Der MPC Opportunity Amerika 2 ist zu gleichen Teilen indirekt an drei US-amerikanischen Real Estate Opportunity Fonds beteiligt,

die sich auf die Investition in Immobilien mit hohem Entwicklungspotential spezialisiert haben. Die von Blackstone, Barrow

Street und Brookfield gemanagten Zielfonds haben antizyklisch unterbewertete, schlecht gemanagte oder sanierungsbedüftige

Immobilien meist zum reinen Substanzwert eingekauft. Ebenso werden Projektentwicklungen getätigt. Ziel ist es, den Wert dieser

Immobilien während einer möglichst kurzen Haltezeit durch gezielte Maßnahmen zu steigern und anschließend den Wertzuwachs

zu realisieren.

Zielfonds 3

Zielfondsvolumen (gesamt) USD 6.140.500.000

Investitionen 51

Vollständig realisierte Investitionen 5

Nettorückflüsse bezogen auf das Investitionskapital 26%

Aktuelle Situation

Aufgrund der gegenwärtig schwierigen Marktsituation stehen die Zielfonds vor großen Herausforderungen, insbesondere

hinsichtlich der Kapitalstruktur und der Vermietungssituation der einzelnen Investitionen. Nicht zuletzt aufgrund der schwachen

Nachfrage planen die Zielfonds, soweit wirtschaftlich sinnvoll, die Investitionen länger zu halten, um Verluste zu vermeiden. Kurzund

mittelfristig auslaufende Finanzierungen müssen daher vonseiten der Zielfonds verlängert werden. Die schwierige Situation

an den US-Immobilienmärkten hat auf Ebene der drei Zielfonds, an denen die Fondsgesellschaft beteiligt ist, zu einer weiteren

Eintrübung der wirtschaftlichen Ergebnisse geführt.

Ausblick

Die Zielfonds von Blackstone und Brookfield erwarten zwar positive Ergebnisse, jedoch werden diese deutlich unter den

ursprünglichen Erwartungen liegen. Der Zielfonds von Barrow Street rechnet mit einem geringen Verlust. Auf Ebene der Fondsgesellschaft

erwartet die Fondsgeschäftsführung gegenwärtig als Gesamtmittelrückfluss den Kapitalerhalt des eingesetzten

Kommanditkapitals.

Asset Allocation MPC Opportunity Amerika 2 per 31.12.2009

US-Regionen

Außerhalb der

USA 2 %

Westküste

20 %

Süden 26 %

Offenes Inves -

ti tionskapital 5 %

Mittlerer

Westen

9 %

Ostküste

38 %

Wertschöpfungsstrategien

Antizyklische Investition

(einschließlich Finanz-,

Miet- und Kosten -

management)

13 %

Projektent -

wicklung,

Sanierung

und Baulanderschließung

30 %

Portfoliooptimierung

(einschließlich Finanz-,

Miet- und Kostenmana

gement)

52 %

Offenes

Investitionskapital

5 %

Büro 59 %

Immobilienarten

Wohnen 18 %

Hotel 17 %

Offenes

Investitionskapital

5 %

Sonstige 1 %

MPC Capital Investments GmbH

47


MPC Opportunity Amerika 3 per 31.12.2009

Schließung: Einwerbung wurde unterbrochen 1

Beginn der Investitionsphase: 2007

voraussichtliches Ende der Investitionsphase: 2012

Geplantes nominelles Fondsvolumen USD 130.000.000

Eingeworbenes Kommanditkapital per 31.12.2009 USD 44.078.286

Vereinbartes Investitionskapital

(Indirekte Beteiligung an Zielfonds) USD 118.800.000

Kumuliertes abgerufenes Kapital bezogen auf

das Investitionskapital (inkl. Reinvestitionen) 50%

Strategie

Der MPC Opportunity Amerika 3 ist indirekt an vier US-amerikanischen Real Estate Opportunity Fonds beteiligt, die sich auf die

Investition in Immobilien mit hohem Entwicklungspotential spezialisiert haben. Die von Blackstone, Tishman Speyer, Exeter und

Taconic gemanagten Zielfonds kaufen antizyklisch unterbewertete, schlecht gemanagte oder sanierungsbedüftige Immobilien

meist zum reinen Substanzwert ein. Zudem werden auch die Hypothekendarlehen auf solche Immobilien gekauft. Schließlich werden

auch Projektentwicklungen durchgeführt. Ziel ist es, den Wert dieser Investitionen während einer möglichst kurzen Haltezeit

durch gezielte Maßnahmen zu steigern und anschließend den Wertzuwachs zu realisieren.

Aktuelle Situation

Aufgrund der gegenwärtig schwierigen Marktsituation stehen die Zielfonds vor großen Herausforderungen, insbesondere hinsichtlich

der Kapitalstruktur und der Vermietungssituation der einzelnen Investitionen. Nicht zuletzt aufgrund der schwachen Nachfrage planen die

Zielfonds, soweit wirtschaftlich sinnvoll, die Investitionen länger zu halten, um Verluste zu vermeiden. Kurz- und mittelfristig auslaufende

Finanzierungen müssen daher vonseiten der Zielfonds verlängert werden. Die anhaltend schwierige Situation auf den US-Immobilienmärkten,

die sich im Laufe des Jahres 2009 weiter verschärft hat, führte auf Ebene der vier Zielfonds, an denen die Fondsgesellschaft

beteiligt ist, zu einer weiteren Eintrübung der wirtschaftlichen Ergebnisse.

Ausblick

Die Fondsgesellschaft erwartet mittelfristig ein geringeres Marktmietniveau sowie geringere Verkaufspreise, sodass aus heutiger Sicht

bis zum Jahr 2013 keine Auszahlungen erfolgen werden. Die Zielfonds von Blackstone, Tishman Speyer und Exeter erwarten weiterhin

Kapitalrückflüsse von bis zu 155 % des eingesetzten Kapitals, während der Zielfonds von Taconic wahrscheinlich einen leichten Verlust

verzeichnen wird. Aus heutiger Sicht ergibt sich damit auf Ebene der Fondsgesellschaft im Vergleich zur prospektierten Prognose in Höhe

von 163 % eine Gesamtrückflussprognose von rund 111 % des Kommanditkapitals.

Zielfonds 4

Zielfondsvolumen (gesamt) USD 12.804.478.000

Investitionen 74

Vollständig realisierte Investitionen 4

Nettorückflüsse bezogen auf das Investitionskapital 0,03%

1 Einwerbung wurde aufgrund einer konzeptionellen Anpassung des Fonds unterbrochen.

Asset Allocation MPC Opportunity Amerika 3 per 31.12.2009

US-Regionen

Westküste 10 %

Süden 5 %

Ostküste

26 %

Außerhalb der

USA 3 %

Wertschöpfungsstrategien

Antizyklische

Investition

(ein schließlich

Finanz-, Mietund

Kosten -

ma nagement)

20 %

Portfoliooptimierung

(ein schließlich Finanz-,

Miet- und Kosten -

management)

18 %

Offenes In -

ves titions -

kapital 52 %

Immobilienarten

Logistik 12 %

Büro 26 %

Mittlerer Westen

4 %

Offenes Inves titionskapital

52 %

Projektentwicklung,

Sanierung und

Baulanderschließung

10 %

Offenes Investitionskapital

52 %

Hotel 9 %

Sonstige 1 %

48 WWW.mpc-capital.de


MPC Opportunity Asien per 31.12.2009

Schließung: Einwerbung wurde unterbrochen 1

Beginn der Investitionsphase: 2008

voraussichtliches Ende der Investitionsphase: 2012

Geplantes nominelles Fondsvolumen USD 76.300.000

Eingeworbenes Kommanditkapital per 31.12.2009 USD 12.916.286

Vereinbartes Investitionskapital (Anteile am Zertifikatsrecht) USD 70.185.091

Kumuliertes abgerufenes Kapital bezogen auf das Investitionskapital (inkl. Reinvestitionen) 78%

Strategie

Der MPC Opportunity Asien ist über ein Zertifikatsrecht, das von der HSH Nordbank S.A. (Luxemburg) emittiert wurde, an der

Entwicklung des Real Estate Opportunity Asien Index beteiligt. Dieser Index spiegelt die Performance vierer Real Estate Opportunity

Fonds wider, die sich auf die Investition in Immobilien mit hohem Entwicklungspotential im asiatischen Raum spezialisiert

haben. Die von Citigroup, MGPA, Merrill Lynch und ING geführten Referenzfonds kaufen antizyklisch unterbewertete, schlecht

gemanagte oder sanierungsbedüftige Immobilien meist zum reinen Substanzwert ein. Ebenso werden Projektentwicklungen

durchgeführt. Ziel ist es, den Wert dieser Immobilien während einer möglichst kurzen Haltezeit durch gezielte Maßnahmen zu

steigern und anschließend den Wertzuwachs zu realisieren.

Aktuelle Situation

Die Referenzfonds des MPC Opportunity Asien haben sich in diesem, im höchsten Maße schwierigen Marktumfeld sehr defensiv verhalten.

Es wurden seit dem dritten Quartal 2008 keine neuen Akquisitionen getätigt und die Referenzfonds haben sich auf die Verwaltung der

aktuellen Portfolien konzentriert.

Ausblick

Die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise werden sich für die Referenzfonds voraussichtlich in längeren Haltedauern der

Objekte niederschlagen. Dies führt folglich zu einer längeren Kapitalbindung und somit zu einer niedrigeren Rendite als von den

Referenzfondsmanagern ursprünglich geplant. Die Referenzfonds von CPI und MGPA erwarten dennoch positive Kapitalrückflüsse,

während die Prognosen des Merrill Lynch und des Phoenix Referenzfonds (ehemals New City) im negativen Bereich liegen. Die

Fondsgeschäftsführung erwartet aus heutiger Sicht einen Kapitalrückfluss für den MPC Opportunity Asien in Höhe von rund 83 % des

eingesetzten Kapitals. Erholen sich die asiatischen Volkswirtschaften schneller als bisher angenommen, sieht die Fondsgeschäftsführung

gute Chancen, dass die Rückflüsse insgesamt diesen Wert übertreffen.

Immobilienfonds

Referenzfonds im Real Estate Opportunity Asien Index der HSH Nordbank 4

Referenzfondsvolumen (gesamt) USD 8.598.413.432

Investitionen 152

Vollständig realisierte Investitionen 21

Nettorückflüsse bezogen auf das Investitionskapital 0,13%

1 Einwerbung wurde aufgrund einer konzeptionellen Anpassung des Fonds unterbrochen.

Asset Allocation MPC Opportunity Asien per 31.12.2009

Regionen

Wertschöpfungsstrategien

Immobilienarten

Japan 38 %

Offenes Investitionskapital

18 %

Sonstige

Wachstumsmärkte

2 2 %

Indien 5 %

Antizyklische

In vestition

(einschließlich

Finanz-, Mietund

Kostenmanagement)

39 %

Portfoliooptimie rung (einschließlich

Finanz-, Miet- und Kostenmanagement)

2 %

Offenes Investitionskapital

17 %

Hotel 2 %

Logistik

14 %

Wohnen

21 %

Büro

29 %

China 14 %

Sonstige Industriestaaten

1 20 %

Südkorea

3 %

Projektentwicklung,

Sanierung

und Bauland -

erschließung 42 %

Offenes

Investitionskapital

17 %

Einzelhandel 17 %

1 (Hongkong, Singapur, Taiwan, Australien, Macao)

2 (Malaysia, Vietnam, Thailand, Philippinen, Indonesien)

MPC Capital Investments GmbH

49


50 WWW.mpc-capital.de


Erläuterungen

Eigenkapital

Dargestellt sind das prospektierte und das tatsächlich eingeworbene

Eigenkapital (Kommanditkapital) inklusive Gründungskapital

ohne Agio zur Schließung des Fonds. Sofern das Kommanditkapital

nach Verkauf eines oder mehrerer Objekte durch Kapitalrückführung

reduziert wurde, wird das reduzierte Kommanditkapital

nach Teilverkauf in der entsprechenden Zeile angegeben.

Fremdkapital/Hypothekendarlehen

Dargestellt sind die prospektierten und die tatsächlich aufgenommenen

Hypothekendarlehen (Fremdkapital). Angegeben wird Ursprungsvaluta

in Euro und zusätzlich ggf. in Fremdwährung mit

entsprechendem Umrechnungskurs.

Gesamtinvestitionsvolumen

Das Gesamtinvestitionsvolumen ergibt sich aus der Summe von

Eigen- und Fremdkapital und wird ohne Agio angegeben.

Einnahmen

Zu den Einnahmen der Immobilienfonds zählen Mietein nahmen,

Zinseinnahmen, Kursgewinne, Abfindungen aus vorzeitiger

Kündigung und sonstige Einnahmen sowie Erlöse aus dem Verkauf

der Immobilien.

Ausgaben

Bei den Ausgaben werden Instandhaltungskosten der Immobilien,

zu zahlende Zinsen, Kursverluste, Immobilienverwaltungskosten,

Fondsverwaltungskosten und sonstige Ausgaben berücksichtigt.

Tilgung Hypothekendarlehen

Die Prozentwerte „Tilgung Hypothekendarlehen“ geben an,

welcher Teil der Hypothekendarlehen im aktuellen Jahr und insgesamt

getilgt wurde.

Kumulierte Liquidität

Die über die Laufzeit kumulierte Liquidität gibt die Summe der

nach Tilgung und Auszahlung im Fonds verbleibenden Einnahmenüberschüsse

und der in der Investitionsphase angelegten

Liquiditätsreserve an. Die enthaltenen liquiden Mittel werden zur

Sicherheit vorgehalten und am Ende der Fondslaufzeit an die Anleger

ausgeschüttet.

Auszahlungen

Auszahlungen sind Zahlungen an die Gesellschafter, die aus

einnahmenüberschüssen aus der Bewirtschaftung der immobilien

seit der Emission des Fonds und aus dem Verkauf der Immobilien

geleistet werden. Die Angaben erfolgen als Prozentwert in bezug

auf das Kommanditkapital ohne Agio. Die Auszahlungen der

einzelnen Jahre werden per annum angegeben. Auszahlungen

beinhalten die Rückzahlung des Kommanditkapitals.

Der kumulierte Wert addiert die Auszahlungen, die bislang insgesamt

aus Einnahmenüberschüssen aus der Bewirtschaftung

der Immobilie geleistet wurden. Entsprechend der Darstellung im

Prospekt wird auch für das Jahr der Einwerbung sowie für das

Jahr der Veräußerung ein Prozentsatz per annum angegeben. Die

Darstellung erfolgt zum Zweck einer besseren Vergleichbarkeit

der in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds untereinander und

mit den Prospektangaben. Der tatsächlich ausgezahlte Betrag ermittelt

sich zeitanteilig (p. r. t. = pro rata temporis) ab dem individuellen

Einzahlungstermin des Anlegers. Der kumulierte Prozentsatz

kann daher nicht zur Ermittlung der tatsächlich insgesamt

an einen durchschnittlichen Anleger geleisteten Auszahlungen

herangezogen werden.

Auszahlungen, die aus Erlösen aus dem Verkauf von Immobilien

geleistet wurden, werden gesondert angegeben und als Kapitalrückführung

behandelt. Nachfolgende Auszahlungen beziehen

sich auf das entsprechend reduzierte Kommanditkapital.

Für das Liquidationsjahr eines Fonds geht der Prospekt von der

Fortführung der Bewirtschaftung der Immobilien über das gesamte

Verkaufsjahr aus. Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit dieser

Prospektangabe wurde im Verkaufsjahr für die letzte Auszahlungsrate

gleichfalls eine fortlaufende Bewirtschaftung der Immobilien

bis zum Jahresende mit der für das Verkaufsjahr insgesamt

prospektierten Auszahlung unterstellt, da die Bewirtschaftung bis

zum Verkauf prospektgemäß verlief. Der tatsächlich ausgezahlte

Betrag entspricht dem zeitanteiligen Wert bis zum Verkaufszeitpunkt

der Immobilien und wurde prospektgemäß zu dem nächsten

prospektierten Auszahlungstermin ausgezahlt.

Immobilienfonds

Liquiditätsüberschuss

Der Liquiditätsüberschuss der liquidierten oder sich in Liquidation

befindlichen Gesellschaften setzt sich zusammen aus den zum

31. Dezember 2009 vorhandenen liquiden Mitteln und kurzfristigen

Forderungen abzüglich der kurzfristigen Verbindlichkeiten

der Gesellschaft.

MPC Capital Investments GmbH

51


Umstellung des Kommanditkapitals

von DM auf Euro

Ende 2001 wurde das Kommanditkapital der Fondsgesellschaften

im Verhältnis 2 : 1 von DM auf Euro umgestellt. Als Folge

dieser Anwendung eines von dem amtlichen Umrechnungskurs

von 1,95583 : 1 abweichenden Wechselkurses wurde das Kommanditkapital

der Fondsgesellschaft geringfügig herabgesetzt. In

der Spalte Auszahlungen werden ab 2002 die Auszahlungsbeträge

in TEUR, bezogen auf das derartig herabgesetzte Kommanditkapital,

angegeben. Die Angaben für die prospektierten Auszahlungen

wurden demgegenüber nicht angepasst.

Der sich aus dieser Herabsetzung des Kommanditkapitals ergebende

Betrag an freier Liquidität wurde entweder an die Anleger

im Rahmen der regulären Auszahlung ausgezahlt oder in die Liquiditätsreserve

der Gesellschaft eingestellt.

Liquidation

In der Zeile Liquidation werden die Erlöse aus dem Verkauf der

Immobilien sowie die Verwendung des Verkaufserlöses und der

verbliebenen kumulierten Liquidität zur Tilgung des noch nicht zurückgezahlten

Teils der Hypothekendarlehen und zur Auszahlung

an die Anleger dargestellt.

52 WWW.mpc-capital.de


Die Schiffsbeteiligungen

Die heutige MPC Capital Investments GmbH legte seit 1994 insgesamt 99 Schiffsbeteiligungen mit

insgesamt 198 Schiffen und einem Eigenkapitalvolumen von rund EUR 2,9 Milliarden auf. Weitere

23 Schiffsfonds mit einem Platzierungsvolumen von rund EUR 136 Millionen initiierte die ehemalige

Tochtergesellschaft MPC Capital N. V. in den Niederlanden. Per 31. Dezember 2009 erreichte

die MPC Capital AG damit im Segment der Schiffsbeteiligungen ein Gesamt emissionsvolumen von

rund EUR 2,9 Milliarden.

Schiffsbeteiligungen

MPC Capital Investments GmbH

53


Rückblick 2009

Das Weltwirtschaftswachstum ging im Jahr 2009 nach Angaben

des Internationale Währungsfonds (IWF) um 0,6 Prozent zurück.

Die Welthandelsorganisation (WTO) errechnete einen Rückgang

des Welthandelsvolumens um 12,2 Prozent. Diese Rezession im

Jahr 2009 belastete bis auf wenige Spezialbereiche sämtliche

Schifffahrtsmärkte, wenn auch unterschiedlich stark.

Containerschiffe

Besonders betroffen waren die Containerschiffsmärkte, die 2009

einen Nachfrageeinbruch um insgesamt 10 Prozent hinnehmen

mussten. Besonders drastisch fielen die Rückgänge in der ersten

Jahreshälfte aus. In der zweiten Jahreshälfte war bereits wieder

eine leichte Erholung von den Tiefstständen zu erkennen, die zum

Ende des Jahres in einer für die Linienreedereien wieder auskömmlicheren

Charterratensituation mündete. Jedoch mussten

hierzu etliche kleinere und ältere Einheiten zugunsten neu abgelieferter,

effizienterer Mega-Carrier vorrübergehend aufgelegt

werden.

Die Reedereien begegneten dem Überangebot von Tonnage durch

verzögerte Ablieferungen, Orderstreichungen, Ab wrackungen

sowie Slow Steaming und konnten das Flottenwachstum so auf

etwa sechs Prozent reduzieren.

Massengutschiffe (Bulker)

Trotz schlechter Vorzeichen zum Jahresanfang 2009 erreichten

die Massengutschiffe im Jahresmittel durchaus auskömmliche

Raten. Grund für die deutliche Erholung im Jahresverlauf war die

unerwartet hohe Nachfrage nach Eisenerz und Kohle aus China.

Die Experten von Clarksons Research schätzten das resultierende

Wachstum des weltweiten Eisenerzhandels auf rund acht

Prozent. Im November 2009 erreichte der Baltic Dry Index mit

4.661 Punkten ein Zwei-Jahres-Hoch.

Tankschiffe

Die Rezession des Jahres 2009 war auch auf den Tankermärkten

spürbar, wobei der Einschnitt gegenüber den Containerschiffen

flacher und langsamer verlief. Der Tiefpunkt wurde erst im Herbst

2009 erreicht, wobei größere Einheiten bereits zum Jahres ende

schon wieder Erholungstendenzen zeigten. Die International

Energy Agency gibt für 2009 einen Rückgang der weltweiten

Ölnachfrage um 1,2 Millionen Barrel pro Tag an, das entspricht

etwa 1,5 Prozent. Die weltweite Produktentankerflotte zeigten ein

Wachstum von 6,3 Prozent im Berichtsjahr, die Kapazitäten der

Rohöltankerflotte nahm sogar um neun Prozent zu. Nach Angaben

der Makler von Platou wurde ein Teil der Angebotszunahme

bei den Rohöltankern dadurch kompensiert, dass die Schiffe als

schwimmende Lagerstätten genutzt wurden und nicht für den

Transport zur Verfügung standen.

Kühlschiffe

2009 ging auch das Volumen der auf dem Seeweg transportierten

Kühlgüter zurück. Experten etwa von Drewry Shipping

Consultants, erwarten jedoch bereits wieder eine moderate

Zunahme des Volumens. Dem stehen eine mit durchschnittlich

24 Jahren vergleichsweise alte und entsprechend durch Verschrottung

schrumpfende Flotte gegenüber.

MPC Capital Schiffsbeteiligungen

Die laufenden Schiffsbeteiligungen von MPC Capital wurden je

nach Alter, Schiffstyp und Chartervertrag unterschiedlich stark

von der Krise getroffen. Neben gesunkenen Charterraten führten

rückläufige Verkehrswerte in vielen Größen- und Typenklassen

aufgrund so genannter loan-to-Value-Klauseln in den

Darlehensverträgen dazu, dass Auszahlungen an die Anleger

zurückgehalten werden mussten. In den Klauseln ist bestimmt,

dass das Fremdkapital vorrangig bedient oder zusätzliche Sicherheiten

hinterlegt werden müssen, wenn der Verkehrswert des

Beleihungs objektes unter einen bestimmten Prozentsatz des

aktuellen Darlehenswertes fällt.

Für das Jahr 2009 zahlten rund 16,5 Prozent der aktiven Schiffsbeteiligungsgesellschaften

von MPC Capital an ihre Anleger aus.

93,59 Prozent der Gesellschaften zahlten jedoch nicht in prospektierter

Höhe oder gar nicht aus. Kumuliert über die Laufzeit

zahlten 14,1 Prozent der aktiven Schiffsfonds von MPC Capital

prospekt gemäß oder besser aus. 65,59 Prozent der Gesellschaften

tilgten 2009 mindestens vertragsgemäß. Kumuliert über die

Laufzeit liegen 73,96 Prozent der Fonds im Tilgungsplan oder

darüber. Bei 65 Prozent der Fonds liegt die Liquiditätsreserve

über dem prospektierten Wert.

Diese Ergebnisse stellen einen Zwischenstand in der Entwicklung

der einzelnen Fonds dar und können nur eingeschränkt als

Indikator für die Gesamtperformance dienen. Der durchschnittliche

Vermögenszuwachs liquidierter Schiffsbeteiligungen von

MPC Capital liegt bei 10,68 Prozent pro Jahr nach Steuern. Die

durchschnittliche Laufzeit betrug etwa sechs Jahre. Auch diese

Fonds hatten schwierige Marktphasen durchlebt und konnten

letztlich mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden.

54 WWW.mpc-capital.de


Vorschau 2010

Hinweis

Die Experten des IWF erwarten für das Jahr 2010 ein Weltwirtschaftswachstum

von 4,6 Prozent. Wachstumstreiber sind einmal

mehr die aufstrebenden asiatischen Volkswirtschaften, während

die etablierten Wirtschaftsmächte in Europa und Amerika noch

stärker mit den Folgen der Rezession 2009 zu kämpfen haben.

So wird Veröffentlichungen der WTO zur Folge auch das Handelsvolumen

der asiatischen Nationen 2010 um erwartete 11 Prozent

zulegen, während die entwickelten Volkswirtschaften ein

Handelswachstum von 7,5 Prozent erwarten. Das Welthandelsvolumen

würde damit insgesamt um rund 9,5 Prozent zunehmen.

Entsprechend positiv entwickeln sich die Umschlagsvolumina

auf den weltweiten Schifffahrtsmärkten. ISL und andere Marktbeobachter

erwarten für 2010 ein Plus des Containerumschlags

von neun bis zehn Prozent, bis 2013 soll es sich bei mittleren etwa

acht Prozent pro Jahr einpendeln. So hat sich auch der Anteil der

aufliegenden, also nicht beschäftigten Schiffe seit Jahresbeginn

drastisch reduziert. Waren im Januar 2010 noch 11,6 Prozent der

Welthandelsflotte ohne Beschäftigung, sind es im dritten Quartal

2010 nur noch knapp zwei Prozent. Entsprechend sind auch die

Charterraten in diesem Zeitraum gestiegen. In einigen Segmenten

führt jedoch das anhaltende Flottenwachstum zu einem gegenläufigen

Effekt.

Kein Schiffsfonds von MPC Capital war oder ist bisher insolvent.

Die vorliegende Leistungsbilanz gibt einen Überblick über alle von

MPC Capital in Deutschland initiierten und vertriebenen sowie

über die von MPC Capital in Österreich vertriebenen Fondsprodukte.

Die österreichischen Fonds sind daher mit einem Länderkennzeichen

versehen.

Alle Investitionspläne wurden bis auf geringfügige Abweichungen

eingehalten. Die Abweichungen lagen im Rahmen des geschäftlich

Üblichen und hatten keinen direkten Einfluss auf die Entwicklung

der Fonds. Keine der von MPC Capital initiierten Schiffsbeteiligungen

verzeichnete einen wirtschaftlichen Totalverlust. Die

Fondsgesellschaft „Rio Susa“ Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co.

KG wurde rückabgewickelt, nachdem das Schiff aufgrund von

Baumängeln nicht abgenommen wurde. Die Anleger haben bereits

100 Prozent auf das Kommanditkapital zurückerhalten.

Bitte beachten Sie bei der folgenden Darstellung der Ergebnisse

auch die Fußnoten und Erläuterungen.

Bei einigen Schiffsbeteiligungen von MPC Capital waren aufgrund

der Marktsituation insbesondere des letzten Jahres Neuordnungen

der Finanzierungsstruktur notwendig, um Liquiditätsengpässe

zu überbrücken. So wurden bei den Fonds MS „Priwall“,

MS „Santa Giovanna“, MS „Santa Giuliana“, MS „Santa Giulietta“,

MS „Santa Giannina“, MS „Santa Giorgina“, MS „Rio Eider“,

MS „Rio Alster“, MS „Rio Verde“ und MS „Rio Valiente“ erfolgreich

Kapitalerhöhungen durch die Aufnahme von Vorzugskapital

durchgeführt. Für die Santa G-Schiffe und die Rio-Schiffe wurde

zusätzlich über neue Beteiligungsgesellschaften vorzugskapital

von Neuanlegern eingeworben. Für die Santa V-Serie haben die

Anleger ebenfalls einer Kapitalerhöhung zugestimmt. Bei der

MS „CCNI Aysen“, den Schiffen der Santa A-Klasse (4 Gesellschaften)

und der Santa C-Klasse (5 Gesellschaften) war oder

ist der Verkauf der Schiffe opportun. Entsprechende Maßnahmen

(Beschlussfassung, Verkaufsverhandlungen etc.) wurden eingeleitet

bzw. bereits umgesetzt.

Schiffsbeteiligungen

MPC Capital Investments GmbH

55


Fonds in Liquidation (EUR)

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Rio Branco“

MS „Rio grande“

MS „Rio Rubio“

„Rio Branco“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Grande“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Rubio“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

containerfähiger

Mehrzweckfrachter

containerfähiger

Mehrzweckfrachter

containerfähiger

Mehrzweckfrachter

TEU 900 - 1.299 1998

TEU 900 - 1.299 1998/1999

TEU 900 - 1.299 1999

Liquidierte Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Polar Argentina“

MS „Polar Brasil“

MS „Polar Colombia“

MS „Polar Chile“

MS „Polar Ecuador“

MS „Polar Uruguay“

MS „Rio Topaz“

MS „Rio Mathilda“

MS „Rio Alexander“

MS „Rio Yarkon“

MS „Virgo J“

MS „Merkur Sky“

MS „Harun J“

Schifffahrtsgesellschaft

MS „POLAR ARGENTINA“

mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft MS

„POLAR BRASIL“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft MS „POLAR

COLOMBIA“ mbH & Co. KG

MS „Polar Chile“ Kühlschiffsgesellschaft

mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft MS „POLAR

ECUADOR“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft MS „POLAR

URUGUAY“ mbH & Co. KG

„Rio Topaz“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Mathilda“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Alexander“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Yarkon“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

ASTOR Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG MS „VIRGO J“

Schifffahrtsgesellschaft

MS „Merkur Sky“ mbH & Co. KG

Mare Schifffahrtsgesellschaft mbH

& Co. KG MS „Harun J“

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999 1998

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999 1998

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999 1998

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999 1998

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999 1998

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999 1999

Massengutfrachter tdw < 20.000 (Bulker) 1998

Massengutfrachter tdw 20.000 - 39.999

(Bulker)

Kühl- /

Kühlcontainerschiff

Kühl- /

Kühlcontainerschiff

1999

cuft 400.000 - 499.999 2001/2003

cuft 400.000 - 499.999 2001/2003

Schwergutschiff kein eigener Markt 2000

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1997

Schwergutschiff kein eigener Markt 2000

Fonds in Fremdwährung USD

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

Flotte 3 Beteiligungsgesellschaft

MS „Rio Adour“

MS „Menotti Star“

MS „Mendelssohn Star“

Rio D Beteiligungsgesellschaft

TS „Rio Dauphin“

TS „Rio Dawson“

MPC Flottenfonds III Beteiligungsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Adour“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Menotti Star“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Mendelssohn Star“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Beteiligungsgesellschaft

„Rio D-Schiffe“ mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

TS „Rio Dauphin“

Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „Rio Dawson“

Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co.

2004

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2006

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2006

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2005

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

TDW 10.000 – 60.000

(Produktentanker)

TDW 10.000 – 60.000

(Produktentanker)

2008

56 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

06/1998 Verwaltung „Rio Branco“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

09/1998 Verwaltung „Rio Grande“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

12/1998 Verwaltung „Rio Rubio“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

Gmbh & Co. KG

Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

12/1997 Verwaltungsgesellschaft

MS „POLAR ARGENTINA“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

11/1997 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „POLAR BRASIL“ mbH

06/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „Polar Colombia“ mbH

11/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „Polar Chile“ mbH

06/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „POLAR ECUADOR“ mbH

06/1999 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „POLAR URUGUAY“ mbH

06/1998 Verwaltung „Rio Topaz“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

03/1999 Verwaltung „Rio Mathilda“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

11/2003 Verwaltung „Rio Alexander“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

03/2004 Verwaltung „Rio Yarkon“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

11/2000 ASTOR Schifffahrtsgesellschaft mbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

09/1997 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „Merkur Sky“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

08/2000 Mare Schifffahrtsgesellschaft mbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Columbus Shipmanagement GmbH

Columbus Shipmanagement GmbH

Jüngerhans & Co. Reedereiverwaltung

F. A. Vinnen & Co. (GmbH u. Co.) KG

Jüngerhans & Co. Reedereiverwaltung

Schiffsbeteiligungen

Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

Verwaltung MPC Flottenfonds III

Beteiligungsgesellschaft mbH

07/2006 Verwaltung „Rio Adour“

Schifffahrts gesellschaft mbH

06/2007 Verwaltung „Menotti Star“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

05/2006 Verwaltung „Mendelssohn Star“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

„Rio D-Schiffe“ mbH

06/2009 Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

„Rio D-Schiffe“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Blue Star GmbH

Columbia Shipmanagement

(Deutschland) GmbH, Hamburg

11/2009 Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

„Rio D-Schiffe“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Columbia Shipmanagement

(Deutschland) GmbH, Hamburg

MPC Capital Investments GmbH

57


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Santa Ana“

MS „Santa Elena“

MS „CCNI Chiloe“

MS „CCNI Aysen“

MS „Merkur Star“

MS „Priwall“

MS „Santa Giovanna“

MS „Santa Giuliana“

MS „Santa Giulietta“

MS „Santa Giannina“

MS „Santa Giorgina“

MS „Valdivia“

MS „Valparaiso“

MS „Valbella“

MS „Valdemosa“

MS „Santa Fiorenza“

MS „Santa Federica“

MS „Santa Francesca“

MS „Santa Felicita“

MS „Santa Fabiola“

MS „Pearl River“

MS „Yangtze River“

MS „Rio Negro“

MS „Rio KUSAN“

(vormals MS „Scan Germania“)

MS „Rio KONAN“

(vormals MS „Scan Finlandia“)

MS „Santa Alexandra“

Kommanditgesellschaft MS „Santa

Ana“ Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft MS „Santa

Elena“ Offen Reederei GmbH & Co.

Schifffahrtsgesellschaft

MS „CCNI CHILOE“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „CCNI AYSEN“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „Merkur Star“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „Priwall“ mbH & Co. KG

KG MS „SANTA GIOVANNA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA GIULIANA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA GIULIETTA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA GIANNINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA GIORGINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALDIVIA“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALPARAISO“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALBELLA“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALDEMOSA“ mbH & Co. KG

KG MS „SANTA FIORENZA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA FEDERICA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA FRANCESCA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA FELICITA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA FABIOLA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Schifffahrtsgesellschaft

MS „PEARL RIVER“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft MS

„YANGTZE RIVER“ mbH & Co. KG

„RIO NEGRO“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „RIO KUSAN“ mbH & Co. KG

Schifffahrtsgesellschaft

MS „RIO KONAN“ mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA ALEXANDRA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 1995

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 1995

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1995

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1996

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1996

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1997

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1996

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1996

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1996

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1997

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1997

Con-Bulk-Carrier TEU 1.300 - 1.999 1997

Con-Bulk-Carrier TEU 1.300 - 1.999 1997

Con-Bulk-Carrier TEU 1.300 - 1.999 1997

Con-Bulk-Carrier TEU 1.300 - 1.999 1998

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1997

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1998

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1998

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1999

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 1999

Massengutfrachter tdw 40.000 - 59.999

(Bulker)

Massengutfrachter tdw 40.000 - 59.999

(Bulker)

containerfähiger

Mehrzweckfrachter

Ro/Ro-Lo/Lo

Multipurpose-Schiff

Ro/Ro-Lo/Lo

Multipurpose-Schiff

1997/1998

1998

TEU 900 - 1.299 1998/1999

kein eigener Markt 2000

kein eigener Markt 2000

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2000

58 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

06/1995 Offen Reederei GmbH SHI Treuhandgesellschaft für Schifffahrt,

Handel und Industrie mbH

12/1995 Offen Reederei GmbH SHI Treuhandgesellschaft für Schifffahrt,

Handel und Industrie mbH

08/1996 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „CCNI CHILOE“ mbH

12/1996 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „CCNI AYSEN“ mbH

03/1996 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „MERKUR STAR“ GmbH

06/1997 Schifffahrtsgesellschaft

MS „PRIWALL“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

06/1996 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

10/1996 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

03/1997 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

07/1997 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

11/1997 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

04/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALDIVIA“ mbH

06/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALPARAISO“ mbH

08/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALBELLA“ mbH

09/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „VALDEMOSA“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

03/1998 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

07/1998 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

11/1998 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

03/1999 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

06/1999 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

12/1997 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „PEARL RIVER“ mbH

04/1998 Verwaltung Schifffahrtsgesellschaft

MS „YANGTZE RIVER“ mbH

12/1998 Verwaltung „Rio Negro“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

05/2000 Verwaltung „RIO KUSAN“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH

06/2000 Verwaltung „RIO KONAN“

Schifffahrtsgesllschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

KTV Klosterstern Treuhand- und

verwaltungsGmbH

05/2000 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

ARCTIC Shipping GmbH

ARCTIC Shipping GmbH

F. A. Vinnen & Co. (GmbH & Co. KG)

Reederei F. Laeisz G.m.b.H.

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

ARCTIC Shipping GmbH

ARCTIC Shipping GmbH

ARCTIC Shipping GmbH

ARCTIC Shipping GmbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Komrowski Befrachtungskontor KG

(GmbH & Co.)

Komrowski Befrachtungskontor KG

(GmbH & Co.)

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Schiffsbeteiligungen

MPC Capital Investments GmbH

59


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Santa Annabella“

MS „Santa Adriana“

MS „Santa Arabella“

MS „Santa Carolina“

MS „Santa Catalina“

MS „Santa Cristina“

MS „Santa Carlotta“

MS „Santa Celina“

Santa-V-Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa Victoria“

MS „Santa Virginia“

MS „Pollux J“

Beteiligungsgesellschaft

Jüngerhans-MPC

MS „Auriga J“

MS „Antares J“

MS „Corona J“

MS „Crux J“

Santa-R-Beiteiligungsgesellschaft

MS „Santa Rafaela“

MS „Santa Rebecca“

MS „Santa Ricarda“

MS „Santa Roberta“

MS „Santa Romana“

MS „Santa Rosanna“

MS „Santa Rufina“

MS „Rio Valiente“

MS „Rio Verde“

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA ANNABELLA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA ADRIANA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA ARABELLA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA CAROLINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA CATALINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA CRISTINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA CARLOTTA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA CELINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Beteiligungsgesellschaft

MS „SANTA VICTORIA“ und MS

„SANTA VIRGINIA“ mbH & Co. KG

KG MS „SANTA VICTORIA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA VIRGINIA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Mare Schifffahrtsgesellschaft mbH

& Co. KG MS „POLLUX J“

Beteiligungsgesellschaft

Jüngerhans-MPC GmbH & Co. KG

JMS Schifffahrtsgesellschaft mbH &

Co. KG MS „Auriga J“

JMS Schifffahrtsgesellschaft mbH &

Co. KG MS „Antares J“

JMS Schifffahrtsgesellschaft mbH &

Co. KG MS „Corona J“

JMS Schifffahrtsgesellschaft mbH &

Co. KG MS „Crux J“

Beteiligungsgesellschaft MS

„Santa-R Schiffe“ mbH & Co. KG

KG MS „SANTA RAFAELA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA REBECCA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA RICARDA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA ROBERTA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA ROMANA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA ROSANNA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „SANTA RUFINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

„Rio Valiente“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Verde“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 3.000 - 3.999 2000

Vollcontainerschiff TEU 5.500 - 7.500

Vollcontainerschiff TEU 5.500 - 7.500

2001

Schwergutschiff kein eigener Markt 2001

Vollcontainerschiff TEU 900 - 1.299

Vollcontainerschiff TEU 900 - 1.299

Vollcontainerschiff TEU 900 - 1.299

Vollcontainerschiff TEU 900 - 1.299

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

2002

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2003

2001/2002

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2003

60 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

07/2000 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

11/2000 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

08/2000 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2000 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

03/2001 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

05/2001 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

11/2000 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

04/2001 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa Victoria“ und

MS „Santa Virigina“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

09/2001 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

02/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

06/2002 Mare Schifffahrtsgesellschaft mbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Verwaltungsgesellschaft

Jüngerhans-MPC GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

12/2001 Erste JMS Beteiligungs GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

02/2002 Erste JMS Beteiligungs GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

12/2002 Erste JMS Beteiligungs GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

03/2003 Erste JMS Beteiligungs GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa-R Schiffe“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

01/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

04/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

05/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

08/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

10/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

11/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

12/2002 Offen Reederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

03/2003 Verwaltung „Rio Valiente“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

05/2003 Verwaltung „Rio Verde“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Jüngerhans Maritime Services GmbH &

Co. KG

Jüngerhans Maritime Services GmbH &

Co. KG

Jüngerhans Maritime Services GmbH &

Co. KG

Jüngerhans Maritime Services GmbH &

Co. KG

Jüngerhans Maritime Services GmbH &

Co. KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Schiffsbeteiligungen

MPC Capital Investments GmbH

61


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Rio Taku“

MS „Rio Thompson“

MS „Rio Teslin“

MS „Rio Thelon“

MS „Rio Blackwater“

MS „Michelangelo Star“

MS „Miro Star“

MS „Manet Star“

Santa-L-Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa Larissa“

MS „Santa Laurentia“

MS „Santa Linea“

MS „Santa Loretta“

Santa-P-Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa Paola“

MS „Santa Patricia“

MS „Santa Philippa“

MS „Santa Priscilla“

MS „Santa Regina“

MS „Santa Regula“

MS „Mahler Star“

MS „Rio Alster“

MS „Rio Eider“

MS „Santa Vanessa“ Btg

„Rio Taku“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Thompson“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Teslin“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Thelon“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Blackwater“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Michelangelo Star“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Miro Star“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Manet Star“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Beteiligungsgesellschaft MS

„SANTA L-Schiffe“ mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LARISSA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LAURENTIA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LINEA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LORETTA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Beteiligungsgesellschaft MS

„SANTA P-Schiffe“ mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA PAOLA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA PATRICIA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA PHILIPPA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA PRISCILLA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA REGINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA REGULA“

Offen Reederei GmbH & Co.

„Mahler Star“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Alster“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Eider“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Beteiligungsgesellschaft MS

„SANTA VANESSA“ mbH & Co. KG

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2002/2004

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2002/2004

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2002/2004

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2002/2004

Vollcontainerschiff TEU 5.500 - 7.500 2003

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2004

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2004

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2003/2004

Vollcontainerschiff TEU > 7.500

Vollcontainerschiff TEU > 7.500

Vollcontainerschiff TEU > 7.500

Vollcontainerschiff TEU > 7.500

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

2005

2005

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2005

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2004/2005

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2004/2005

Vollcontainerschiff TEU 5.500 - 7.500 2003/2004

62 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

05/2004 Verwaltung „Rio Taku“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

06/2004 Verwaltung „Rio Thompson“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

02/2004 Verwaltung „Rio Teslin“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

04/2004 Verwaltung „Rio Thelon“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

03/2003 Verwaltung „Rio Blackwater“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

06/2005 Verwaltung „Michelangelo Star“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

09/2005 Verwaltung „Miro Star“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

03/2005 Verwaltung „Manet Star“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa L-Schiffe“ mbH

09/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „SANTA L-Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Blue Star GmbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Blue Star GmbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa L-Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

11/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa L-Klasse“ mbH

11/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa L-Klasse“ mbH

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

MS ,,SANTA P-Schiffe“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Schiffsbeteiligungen

04/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-P Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

05/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-P Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

07/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa P-Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

09/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa P-Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

02/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-P Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

02/2005 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-P Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

03/2006 Verwaltung „Mahler Star“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Blue Star GmbH

11/2004 Verwaltung „Rio Alster“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

02/2005 Verwaltung „Rio Eider“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

06/2005 Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

MS „SANTA VANESSA“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

MPC Capital Investments GmbH

63


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Santa Leonarda“

MS „Santa Leopolda“

MS „Rio Stora“

MS „Rio Susa“

Offen Flotte BTG

MS „San Alberto“

MS „San Allessandro“

MS „San Alfonso“

MS „San Alfredo“

MS „San Alvaro“

MS „San Amerigo“

MS „San Andres“

MS „San Antonio“

MS „San Albano“

MS „Santa Balbina“

MS „Santa Belina“

MS „Santa Bettina“

MS „Santa Bianca“

MS „Santa Brunella“

MS „Rio Ardeche“

Reefer Flotte I BTG

MS „Lombok Strait“

MS „Luzon Strait“

MS „Comoros Stream“

MS „Polarstream“

MS „Polarlight“

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LEONARDA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LEOPOLDA“

Offen Reederei GmbH & Co.

„Rio Stora“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Susa“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Beteiligungsgesellschaft MS

„Santa-B Schiffe“ mbH & Co. KG

KG MS „San Alberto“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Allessandro“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Alfonso“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Alfredo“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Alvaro“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Amerigo“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Andres“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Antonio“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „San Albano“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „Santa Balbina“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „Santa Belina“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „Santa Bettina“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „Santa Bianca“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „Santa Brunella“

Offen Reederei GmbH & Co.

„Rio Ardeche“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Beteiligungsgesellschaft Reefer-

Flottenfonds mbH & Co. KG

„Lombok Strait“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Luzon Strait“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Comoros Stream“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Polarstream“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Polarlight“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2005

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2005

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2005

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2005

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 1.300 - 1.999

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999

2006

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2006

Kühlschiff cuft 600.000 - 699.999

Kühlschiff cuft 600.000 - 699.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

2006

64 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

03/2006 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

05/2006 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

03/2007 Verwaltung „Rio Stora“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Verwaltung „Rio Susa“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

MS „Santa-B Schiffe“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

08/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

10/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

10/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

01/2008 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

01/2008 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

02/2008 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

07/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa B-Klasse“ mbH

09/2006 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Schiffsbeteiligungen

10/2006 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

10/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2007 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

03/2008 Verwaltungsgesellschaft

MS „Santa-B Klasse“ mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2006 Verwaltung „Rio Ardeche“

Schifffahrtsgesellschaft mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

MPC Münchmeyer Petersen Steamship

GmbH & Co. KG

Verwaltung Beteiligungsgesellschaft

Reefer-Flottenfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

MPC Capital Investments GmbH

65


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Elsebeth“

MS „Emerald“

MS „Elvira“

MS „Esmeralda“

MS „Timor Stream“

MS „Southern Bay“

MS „Eastern Bay“

MS „Santa Maria“

MS „Santa Lucia“

MT „Rio Genoa“

MS „Merkur Sky“ Austria

Flottenfonds 1

Flottenfonds 2

MS „Santa Liana“

MS „Santa Laetitia“

MS „Santa Lorena“

MS „Santa Luciana“

MS „Santa Pamina“

MS „Santa Placida“

MS „Santa Pelagia“

MS „Santa Petrissa“

Reefer-Flotte II BTG

MS „Atlantic Mermaid“

MS „Coral Mermaid“

MS „Caribbean Mermaid“

MS „Pacific Mermaid“

MS „Tasman Mermaid“

„Elsebeth“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Emerald“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Elvira“ Schifffahrtsgesellschaft mbH

& Co. KG

„Esmeralda“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Timor Stream“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Southern Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Eastern Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Santa Maria“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Santa Lucia“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Rio Genoa“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Erste Schifffahrtsgesellschaft

„Merkur Sky“ mbH & Co. KG

MPC Flottenfonds I GmbH & Co.

KG

MPC Flottenfonds II GmbH & Co.

KG

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LIANA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LAETITIA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LORENA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „SANTA LUCIANA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG Zweite MS „Santa PAMINA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG Zweite MS „Santa PLACIDA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG Zweite MS „Santa PELAGIA“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG Zweite MS „Santa PETRISSA“

Offen Reederei GmbH & Co.

Zweite Beteiligungsgesellschaft

Reefer-Flottenfonds mbH & Co. KG

„Atlantic Mermaid“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Coral Mermaid“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Caribbean Mermaid“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Pacific Mermaid“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Tasman Mermaid“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 400.000 - 499.999

Kühlschiff cuft 400.000 - 499.999

Rohöltanker mit

Doppelhülle

tdw 120.000 - 199.999

(Öltanker)

2007

Vollcontainerschiff TEU 2.000 - 2.999 2007

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2007

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2007

2002/2003

2002/2003

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2007/2008

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2007/2008

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499 2007

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499 2007

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499 2007

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499 2007

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

2007

66 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

01/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

01/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

02/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

01/2006 Verwaltung Reefer Flottenfonds

GmbH

11/2007 Verwaltung „Rio Genoa“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH

04/2006 Verwaltung Erste Schifffahrtsgesellschaft

„Merkur Sky“ mbH

Verwaltung MPC Flottenfonds I

GmbH

Verwaltung MPC Flottenfonds II

GmbH

08/2008 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

05/2008 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Bernhard Schulte Shipmanagement

(Deutschland) GmbH & Co. KG

F. A. Vinnen & Co. (GmbH & Co. KG)

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Schiffsbeteiligungen

11/2008 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2008 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

10/2007 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

10/2007 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

10/2007 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

10/2007 Vierzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

06/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

06/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

07/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

06/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

MPC Capital Investments GmbH

67


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

MS „Buzzard Bay“

MS „Eagle Bay“

MS „Falcon Bay“

MS „Fortuna Bay“

MS „Mexican Bay“

MS „Hawk Bay“

MS „Prince of Seas“

MS „Prince of Tides“

MS „Prince of Waves“

Offen Produkten-Tanker Flotte BTG

MS „TS CPO France“

MS „TS CPO Sweden“

MS „TS CPO Germany“

MS „TS CPO Finland“

MS „TS CPO Norway“

MS „TS CPO Russia“

MS „TS CPO Italy“

MS „TS CPO England“

CPO Nordamerika-Schiffe 1 BTG

MS „MS CPO Boston“

MS „MS CPO Philadelphia“

MS „MS CPO Richmond“

MS „MS CPO Charleston“

MS „MS CPO Jacksonville“

„Buzzard Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Eagle Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Falcon Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Fortuna Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Mexican Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Hawk Bay“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Prince of Seas“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Prince of Tides“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

„Prince of Waves“ Schifffahrtsgesellschaft

mbH & Co. KG

Erste Beteiligungsgesellschaft CPO

Produktentanker mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

TS „CPO France“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO Sweden“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO Germany“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO Finland“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO Norway“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO Russia“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO Italy“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

TS „CPO England“

Offen Reederei GmbH & Co.

Beteiligungsgesellschaft CPO Nordamerika-Schiffe

1 mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Boston“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Philadelphia“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Richmond“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Charleston“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Jacksonville“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 500.000 - 599.999

Kühlschiff cuft 300.000.- 399.999

Kühlschiff cuft 400.000 - 499.999

Kühlschiff cuft 400.000 - 499.999

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

Produkten-/

Chemikalientanker

mit Doppelhülle

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

tdw 10.000 - 60.000

(Produkten tanker)

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

2007/08

2008

68 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

06/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

06/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

06/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

05/2006 Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds

GmbH

Erste CPO Tankschiffreederei GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

04/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Triton Schifffahrts GmbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

05/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

07/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

07/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

09/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Schiffsbeteiligungen

09/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

10/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

11/2008 Erste CPO Tankschiffreederei GmbH TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Verwaltung Beteiligungs gesellschaft

CPO Nordamerika-Schiffe mbH

01/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

04/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

05/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

08/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

09/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

MPC Capital Investments GmbH

69


Fonds in EUR

Fondsname Beteiligungsgesellschaft Schiffstyp GröSSenklasse Platzierungsjahr

CPO Nordamerika-Schiffe 2 BTG

MS „MS CPO New York“

MS „MS CPO Baltimore“

MS „MS CPO Norfolk“

MS „MS CPO Savannah“

MS „MS CPO Miami“

MS „CPO Hamburg“

Beteiligungsgesellschaft CPO Nordamerika-Schiffe

2 mbH & Co. KG

Kommanditgesellschaft

MS „CPO New York“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Baltimore“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Norfolk“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Savannah“

Offen Reederei GmbH & Co.

Kommanditgesellschaft

MS „CPO Miami“

Offen Reederei GmbH & Co.

KG MS „CPO Hamburg“

Offen Reederei GmbH & Co.

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

Vollcontainerschiff TEU 4.000 - 5.499

2008/10

Vollcontainerschiff TEU > 7.500 2008/10

70 WWW.mpc-capital.de


Indienststellung

Komplementärin Treuhandgesellschaft Vertragsreeder

Verwaltung Beteiligungs gesellschaft

CPO Nordamerika-Schiffe mbH

01/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

04/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

05/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

08/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

09/2009 Verwaltungsgesellschaft

CPO Nordamerika-Klasse mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

12/2009 Sechzehnte Oceanus Schifffahrts-

GmbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für Publikumsfonds mbH

Reederei Claus-Peter Offen

(GmbH & Co.) KG

Schiffsbeteiligungen

MPC Capital Investments GmbH

71


Finanzierungen der Beteiligungsgesellschaften

Fonds in Liquidation (EUR)

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigen KAPital

in TEUR

ohne Agio

Stille

Beteili Gung in

TEUR

Werftdarlehen

in TEUR

Hypothekendarlehen

Hypotheken USD-Darlehen

darlehen in Fondswährung

TEUR

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist TUSD Kurs

EUR/

USD

MS „Rio Branco“ 1998 9.715 9.847 12.910 12.885 14.000 1,09 12.885 0

MS „Rio Grande“ 1998/99 9.541 9.684 13.099 12.059 14.000 1,16 12.059 0

MS „Rio Rubio“ 1998/99 9.663 9.809 12.169 11.991 14.000 1,17 11.991 0

TEUR

TUSD

Liquidierte Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigen KAPital

in TEUR

ohne Agio

Stille

Beteili Gung in

TEUR

Werftdarlehen

in TEUR

Hypothekendarlehen

Hypotheken USD-Darlehen

darlehen in Fondswährung

TEUR

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist TUSD Kurs

EUR/

USD

MS „Polar Argentina“ 1998 10.374 10.448 460 460 0 0 12.527 12.527 13.800 1,09 12.673 0

MS „Polar Brasil“ 1998 10.374 10.476 460 460 0 0 12.322 12.320 13.800 1,12 12.320 0

MS „Polar Colombia“ 1998 10.231 10.267 460 460 0 0 12.511 12.512 13.500 1,08 12.512 0

MS „Polar Chile“ 1998 9.945 10.055 460 460 0 0 11.392 11.618 13.500 1,16 11.618 0

MS „Polar Ecuador“ 1998 10.272 10.379 460 460 0 0 12.511 12.512 13.500 1,08 12.512 0

MS „Polar Uruguay“ 1999 9.893 10.067 460 460 0 0 12.286 13.031 13.500 1,04 13.031 0

MS „Rio Topaz“ 1998 4.208 4.228 7.097 6.217 6.710 1,08 6.217 0

MS „Rio Mathilda“ 1999 7.450 7.588 9.331 9.288 10.000 1,08 9.288 0

MS „Rio Alexander“ 2001/03 7.820 8.070 3.273 3.273 26.026 27.715

MS „Rio Yarkon“ 2001/03 7.820 8.070 3.273 3.273 26.026 27.715

MS „Virgo J“ 2000 6.749 7.038 10.226 10.226

MS „Harun J“ 2000 6.810 6.874 10.226 10.226

MS „Merkur Sky“ 1997 17.394 18.245 1.432 1.278 0 0 22.326 24.451 26.830 1,28 20.999 0

TEUR

TUSD

72 WWW.mpc-capital.de


Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

ohne Agio

Agio in

Prozent

vom Kommanditkapital

Agio in

TEUR

CHF-Darlehen JPY-Darlehen EUR-Darlehen

Ur sprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungsvaluta

per

31.12.

2009

TCHF

Kurs

EUR/

CHF

TEUR TCHF TJPY Kurs

EUR/

JPY

Ist

Ist

TEUR TJPY TEUR TEUR Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist

22.625 22.732 5,00 5,00 486 492

22.640 21.743 5,00 5,00 477 484

21.832 21.800 5,00 5,00 483 490

Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

ohne Agio

Agio in

TEUR

CHF-Darlehen JPY-Darlehen EUR-Darlehen

Ur sprungs VAluta

TCHF

Kurs

EUR/

CHF

per

31.12.

2009

Ursprungs VAluta

TEUR TCHF TJPY Kurs

EUR/

JPY

per

31.12.

2009

Agio in

Prozent

vom Kommanditkapital

Ursprungsvaluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

TEUR TJPY TEUR TEUR Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist

23.361 23.435 5,00 5,00 519 522

Schiffsbeteiligungen

23.156 23.257 5,00 5,00 519 524

23.202 23.239 5,00 5,00 512 513

21.796 22.133 5,00 5,00 497 503

23.243 23.351 5,00 5,00 514 519

22.640 23.559 5,00 5,00 495 503

11.305 10.446 5,00 5,00 210 211

16.781 16.875 5,00 5,00 372 379

27.715,00 0,00 37.118 39.058 5,00 5,00 391 404

27.715,00 0,00 37.118 39.058 5,00 5,00 391 404

10.225,84 0,00 16.975 17.264 5,00 5,00 337 352

10.225,84 0,00 17.036 17.100 5,00 5,00 341 344

3.067,75 0,00 41.151 43.975 0,00 0,00 0 0

MPC Capital Investments GmbH

73


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigen KAPital

in TEUR

ohne Agio

Stille

Beteili Gung in

TEUR

Werftdarlehen

in TEUR

Hypothekendarlehen

Hypotheken USD-Darlehen

darlehen in Fondswährung

TEUR

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist TUSD Kurs

EUR/

USD

TEUR

TUSD

MS „Santa Ana“ 1994/95 25.053 25.237 5.113 5.113 0 0 30.678 30.678

MS „Santa Elena“ 1994/95 25.309 25.726 5.113 5.113 0 0 30.678 30.678

MS „CCNI Chiloe“ 1995 15.937 16.535 1.662 1.662 0 0 20.472 21.020 28.600 1,36 21.013 0

MS „CCNI Aysen“ 1996 16.525 17.049 1.662 1.662 0 0 20.830 21.388 29.100 1,36 21.388 2.000

MS „Merkur Star“ 1996 16.556 17.057 1.278 1.278 0 0 22.876 22.984 30.215 1,31 22.984 0

MS „Priwall“ 1997 18.662 18.979 1.585 1.585 0 0 24.299 24.066 26.830 1,28 20.999 0

MS „Santa Giovanna“ 1996 18.918 19.053 1.432 1.432 1.227 1.227 22.241 22.241

MS „Santa Giuliana“ 1995/96 18.869 19.209 1.534 1.534 1.227 1.227 22.241 22.241

MS „Santa Giulietta“ 1996 18.440 18.644 1.841 1.841 1.227 1.227 22.241 22.241

MS „Santa Giannina“ 1997 18.440 18.698 1.841 1.841 1.227 1.227 22.241 22.241

MS „Santa Giorgina“ 1997 19.145 19.204 1.534 1.534 1.023 1.023 22.241 22.241

MS „Valdivia“ 1997 16.141 16.295 2.020 2.020 0 0 17.940 18.734 20.400 1,09 18.734 0

MS „Valparaiso“ 1997 15.809 16.372 2.020 2.020 0 0 17.940 18.734 20.400 1,09 18.734 0

MS „Valbella“ 1997 15.732 16.428 2.020 2.020 0 0 17.940 18.734 20.400 1,09 18.734 0

MS „Valdemosa“ 1998 16.448 16.655 2.020 2.020 0 0 18.983 18.734 20.400 1,09 18.734 850

MS „Santa Fiorenza“ 1997 19.897 20.209 1.125 1.125 1.023 1.023 22.752 22.752

MS „Santa Federica“ 1997/98 19.897 20.096 1.125 1.125 1.023 1.023 22.752 22.752

MS „Santa Francesca“ 1998 19.897 20.250 1.125 1.125 1.023 1.023 22.752 22.752

MS „Santa Felicita“ 1999 10.965 11.087 0 0 0 0 30.759 30.748

MS „Santa Fabiola“ 1999 10.965 11.123 0 0 0 0 30.759 30.746

MS „Pearl River“ 1997/98 8.805 8.903 665 665 0 0 14.149 13.518 14.720 1,09 13.518 0

MS „Yangtze River“ 1998 8.805 8.954 665 665 0 0 13.924 13.513 14.720 1,09 13.513 0

MS „Rio Negro“ 1998/99 9.745 9.922 12.169 11.991 14.000 1,17 11.991 1.165

MS „Rio Kusan“

(vormals

„Scan Germania“)

MS „Rio Konan“

(vormals

„Scan Finlandia“)

2000 7.970 8.295 12.460 12.460

2000 8.110 8.510 12.460 12.460

MS „Santa Alexandra“ 2000 7.860 7.889 33.000 33.606 14.850 0,89 16.744 9.004

MS „Santa Annabella“ 2000 7.860 7.889 33.000 30.949 14.850 0,95 15.582 8.740

MS „Santa Adriana“ 2000 7.860 7.889 33.000 34.290 14.850 0,86 17.245 9.493

MS „Santa Arabella“ 2000 7.860 7.889 33.000 32.843 14.850 0,91 16.327 9.145

MS „Santa Carolina“ 2000 18.738 18.813 30.430 29.630 13.950 0,90 15.502 9.351

MS „Santa Catalina“ 2000 18.738 18.813 30.430 27.921 13.950 0,93 14.955 9.117

MS „Santa Cristina“ 2000 18.738 18.813 30.430 30.345 13.950 0,85 16.362 9.879

MS „Santa Carlotta“ 2000 18.145 18.217 29.570 32.028 13.950 0,85 16.491 8.853

MS „Santa Celina“ 2000 18.145 18.217 29.570 28.654 13.950 0,90 15.552 9.364

„Santa V“-Serie 1 2001 17.050 17.113

MS „Santa Victoria“ 14.721 14.721 48.146 49.126 23.620 0,93 25.519 13.212

MS „Santa Virginia“ 14.722 14.721 48.146 49.404 23.870 0,89 27.146 12.538

MS „Pollux J“ 2001 7.335 7.445 9.715 9.715

1 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert.

2 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

3 Hypothekendarlehen wird erst bei Ablieferung des Schiffes aufgenommen.

74 WWW.mpc-capital.de


Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

ohne Agio

Agio in

Prozent

vom Kommanditkapital

Agio in

TEUR

CHF-Darlehen JPY-Darlehen EUR-Darlehen

Ur sprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungsvaluta

per

31.12.

2009

TCHF

Kurs

EUR/

CHF

TEUR TCHF TJPY Kurs

EUR/

JPY

Ist

Ist

TEUR TJPY TEUR TEUR Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist

0,00 30.677,51 0,00 60.844 61.028

0,00 30.677,51 0,00 61.099 61.516

38.071 39.217

39.017 40.099

40.710 41.319 5,00 5,00 828 853

3.579,04 0,00 44.546 45.015 5,00 5,00 933 949

0,00 22.241,20 0,00 43.818 43.953 0,00 0,00 0 0

0,00 22.241,20 0,00 43.871 44.211 5,00 5,00 943 960

2.553,42 22.241,20 233,40 43.749 43.953 5,00 5,00 922 932

3.768,30 22.241,20 389,00 43.749 44.007 5,00 5,00 922 935

4.289,60 22.241,20 466,80 43.943 44.002 5,00 5,00 957 960

36.101 37.048 5,00 5,00 807 815

35.769 37.125 5,00 5,00 790 819

35.692 37.181 5,00 5,00 787 821

37.451 37.409 5,00 5,00 822 833

4.412,20 22.752,49 613,60 44.797 45.109 5,00 5,00 995 1.010

5.052,25 22.752,49 690,30 44.797 44.996 5,00 5,00 995 1.005

30.150,00 1,58 19.071,61 5.646,25 3.681,30 767,00 44.797 45.150 5,00 5,00 995 1.012

Schiffsbeteiligungen

49.200,00 1,60 30.748,42 12.482,20 41.724 41.836 5,00 5,00 548 554

49.000,00 1,59 30.745,56 11.625,00 41.724 41.869 5,00 5,00 548 556

23.620 23.085 5,00 5,00 440 445

23.394 23.132 5,00 5,00 440 448

21.914 21.912 5,00 5,00 487 496

7.867,43 1,56 5.046,45 3.237,84 7.413,73 0,00 20.430 20.755 5,00 5,00 399 415

0,00 0,00 3.218,11 12.460,18 0,00 20.570 20.970 5,00 5,00 406 426

1.621.620 96,17 16.862 649.273 40.860 41.495 5,00 5,00 393 394

1.566.703 101,95 15.367 671.802 40.860 38.838 5,00 5,00 393 394

1.582.268 92,83 17.045 691.036 40.860 42.179 5,00 5,00 393 394

1.629.788 98,68 16.516 666.980 40.860 40.732 5,00 5,00 393 394

1.435.455 101,60 14.128 646.368 49.168 48.443 5,00 5,00 937 941

1.435.455 110,71 12.966 677.339 49.168 46.734 5,00 5,00 937 941

1.435.455 102,66 13.983 708.177 49.168 49.158 5,00 5,00 937 941

1.435.455 92,39 15.537 644.978 47.715 50.245 5,00 5,00 907 911

1.435.455 109,56 13.102 706.944 47.715 46.871 5,00 5,00 907 911

5,00 5,00 853 856

2.499.881 109,20 23.081 1.261.688 62.867 62.309

2.526.786 118,58 21.510 1.327.760 62.868 62.100

5.023,04 9.714,55 604,01 17.050 17.160 5,00 5,00 367 372

MPC Capital Investments GmbH

75


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigen KAPital

in TEUR

ohne Agio

Stille

Beteili Gung in

TEUR

Werftdarlehen

in TEUR

Hypothekendarlehen

Hypotheken USD-Darlehen

darlehen in Fondswährung

TEUR

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist TUSD Kurs

EUR/

USD

TEUR

TUSD

MPC Jüngerhans-

Schiffe 1 2002 36.110 36.113

MS „Auriga J“ 7.250 7.250 16.304 16.576 15.000 0,90 16.576 2.454

MS „Antares J“ 7.350 7.350 16.304 17.112 15.000 0,88 17.112 2.722

MS „Corona J“ 7.355 7.355 15.217 14.759 14.000 0,95 14.759 2.000

MS „Crux J“ 7.375 7.375 15.217 13.002 12.657 0,97 13.002 5.907

„Santa R“-Schiffe 1 2001/02 97.750 98.153

MS „Santa Rafaela“ 12.883 12.883 45.978 43.601 20.690 0,88 23.442 13.260

MS „Santa Rebecca“ 13.139 13.139 46.611 44.857 20.975 0,88 23.900 13.778

MS „Santa Ricarda“ 13.161 13.161 47.044 44.216 21.170 0,92 22.946 13.907

MS „Santa Roberta“ 13.122 13.122 47.511 43.321 21.380 0,96 22.172 14.374

MS „Santa Romana“ 13.322 13.322 47.733 42.116 21.480 0,99 21.776 14.441

MS „Santa Rosanna“ 13.317 13.317 48.178 42.648 21.680 0,99 21.908 14.904

MS „Santa Rufina“ 13.506 13.506 48.411 41.663 21.785 1,02 21.299 14.977

MS „Rio Valiente“ 2003 15.230 15.425 24.800 24.815 11.160 0,90 12.416 8.082

MS „Rio Verde“ 2003 15.230 15.425 24.800 24.800 11.160 0,90 12.400 8.098

MS „Rio Taku“ 2002/04 14.410 14.967 19.850 19.668 14.000 0,97 14.460 9.999

MS „Rio Thompson“ 2002/04 14.410 14.967 19.849 19.823 14.000 0,97 14.456 9.999

MS „Rio Teslin“ 2002/03 13.830 13.845 19.869 19.337 14.000 0,99 14.206 9.996

MS „Rio Thelon“ 2002/03 13.830 13.845 20.004 19.730 14.000 0,97 14.386 9.996

MS „Rio Blackwater“ 2003 21.800 22.205 37.020 37.184 28.000 1,07 26.096 12.330

MS

„Michelangelo Star“

2004 22.590 22.681 51.304 48.938 41.300 1,20 34.322 33.260

MS „Miro Star“ 2004 22.590 22.646 51.304 48.328 41.300 1,22 33.954 33.271

MS „Manet Star“ 2003 22.590 22.898 51.304 46.485 41.300 1,23 33.459 32.611

„Santa L“-Schiffe 1 2005 109.026 109.286

MS „Santa Larissa“ 28.626 28.671 50.158 48.790 26.418 1,11 23.867 18.933

MS „Santa Laurentia“ 28.626 28.671 50.158 48.717 26.418 1,11 23.826 19.373

MS „Santa Linea“ 31.497 31.542 56.376 60.126 32.410 1,09 29.679 23.767

MS „Santa Loretta“ 32.997 33.042 60.310 60.280 32.207 1,08 29.866 23.618

„Santa P“-Schiffe 1 2005 82.310 81.424

MS „Santa Paola“ 18.345 18.375 34.132 33.541 18.226 1,09 16.783 12.758

MS „Santa Patricia“ 18.345 18.375 34.094 32.918 18.226 1,13 16.172 12.758

MS „Santa Philippa“ 18.345 18.375 34.128 31.496 18.226 1,20 15.211 13.062

MS „Santa Priscilla“ 17.595 17.639 31.256 31.861 17.973 1,14 15.760 12.873

MS „Santa Regina“ 18.945 18.975 35.640 37.983 20.493 1,08 18.911 12.523

MS „Santa Regula“ 18.945 18.975 35.640 37.971 20.493 1,08 18.901 13.174

MS „Mahler Star“ 2005 24.190 25.037 45.529 46.412 39.200 1,20 32.568 29.393

1 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert.

2 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

3 Hypothekendarlehen wird erst bei Ablieferung des Schiffes aufgenommen.

76 WWW.mpc-capital.de


Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

ohne Agio

Agio in

Prozent

vom Kommanditkapital

Agio in

TEUR

CHF-Darlehen JPY-Darlehen EUR-Darlehen

Ur sprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungsvaluta

per

31.12.

2009

TCHF

Kurs

EUR/

CHF

TEUR TCHF TJPY Kurs

EUR/

JPY

Ist

Ist

TEUR TJPY TEUR TEUR Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist

5,00 5,00 1.806 1.806

4.050,00 23.554 23.826

4.050,00 23.654 24.462

3.850,00 22.572 22.114

0,00 22.592 20.377

5,00 5,00 4.888 4.908

2.388.661 118,49 20.159 1.307.269 58.861 56.484

2.421.564 115,55 20.957 1.366.474 59.750 57.996

2.444.077 114,91 21.269 1.379.848 60.205 57.377

2.468.321 116,71 21.149 1.434.711 60.633 56.443

2.479.866 121,92 20.340 1.441.760 61.055 55.438

2.502.956 120,68 20.740 1.496.649 61.495 55.965

2.515.078 123,51 20.363 1.504.155 61.917 55.169

1.367.100 110,26 12.399 869.073 40.030 40.240 5,00 5,00 762 771

1.358.048 109,52 12.400 864.569 40.030 40.225 5,00 5,00 762 771

707.100 135,77 5.208 505.039 34.260 34.635 5,00 5,00 721 748

705.360 131,42 5.367 503.829 34.259 34.790 5,00 5,00 721 748

Schiffsbeteiligungen

695.880 135,63 5.131 496.858 33.699 33.182 5,00 5,00 692 692

694.320 129,92 5.344 495.744 33.834 33.575 5,00 5,00 692 692

1.427.400 128,73 11.088 654.070 58.820 59.389 5,00 5,00 1.090 1.110

1.891.776 129,43 14.616 1.396.460 73.894 71.619 5,00 5,00 1.130 1.134

1.943.460 135,21 14.374 1.474.916 73.894 70.974 5,00 5,00 1.130 1.132

1.775.650 136,31 13.027 1.298.201 73.894 69.383 5,00 5,00 1.130 1.145

5,00 5,00 5.451 5.464

3.212.429 128,89 24.924 2.302.241 78.784 77.461

3.212.429 129,06 24.891 2.355.781 78.784 77.388

3.839.613 126,11 30.447 2.815.710 87.873 91.668

3.820.716 125,62 30.415 2.801.827 93.307 93.322

5,00 5,00 4.116 4.071

2.187.150 130,51 16.758 1.531.007 52.477 51.916

2.187.150 130,61 16.746 1.530.996 52.439 51.293

2.187.150 134,31 16.284 1.567.458 52.473 49.871

2.152.207 133,66 16.102 1.541.482 48.851 49.500

2.456.436 128,80 19.072 1.735.083 54.585 56.958

2.456.436 128,81 19.070 1.657.098 54.585 56.946

1.971.648 142,42 13.844 1.478.736 69.719 71.449 5,00 5,00 1.210 1.252

MPC Capital Investments GmbH

77


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigen KAPital

in TEUR

ohne Agio

Stille

Beteili Gung in

TEUR

Werftdarlehen

in TEUR

Hypothekendarlehen

Hypotheken USD-Darlehen

darlehen in Fondswährung

TEUR

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist TUSD Kurs

EUR/

USD

TEUR

TUSD

MS „Rio Alster“ 2004/05 15.610 15.708 21.530 21.530 12.500 1,16 10.765 8.750

MS „Rio Eider“ 2004/05 15.590 16.041 21.560 21.553 12.500 1,16 10.780 8.958

MS „Santa Vanessa“ 19.325 19.601 38.446 38.278 21.510 1,13 18.981 14.699

MS „Santa Leonarda“ 2005 25.155 25.309 54.385 53.807 29.400 1,10 26.614 22.045

MS „Santa Leopolda“ 2005 25.155 25.455 54.385 53.744 29.400 1,11 26.570 22.535

MS „Rio Stora“ 2005 12.490 12.610 15.938 15.665 20.719 1,32 15.665 17.219

MS „Rio Susa“

Rückabgewickelt

2005 12.490 12.610 15.938 0

MPC Offen Flotte 1 2006 177.005 177.429

MS „San Alberto“ 13.505 13.534 24.998 21.141 15.015 1,37 10.945 12.763

MS „San Allessandro“ 13.565 13.595 25.104 20.687 15.015 1,41 10.679 13.013

MS „San Alfonso“ 13.545 13.575 25.076 20.514 15.015 1,43 10.529 13.013

MS „San Alfredo“ 13.515 13.544 25.030 20.279 15.015 1,46 10.277 13.013

MS „San Alvaro“ 13.405 13.433 24.798 20.192 15.015 1,46 10.261 13.013

MS „San Amerigo“ 13.430 13.458 24.842 20.436 15.043 1,47 10.251 13.288

MS „San Andres“ 13.410 13.438 24.820 20.464 15.043 1,47 10.265 13.288

MS „San Antonio“ 13.430 13.458 24.842 20.561 15.043 1,47 10.260 13.288

MS „San Albano“ 13.505 13.534 24.990 21.020 15.015 1,36 11.075 12.763

MS „Santa Balbina“ 15.250 15.283 28.236 25.088 16.888 1,41 12.011 13.228

MS „Santa Belina“ 15.240 15.273 28.198 24.841 16.888 1,43 11.843 13.510

MS „Santa Bettina“ 15.250 15.283 28.236 23.153 16.888 1,41 11.962 14.636

MS „Santa Bianca“ 15.110 15.143 27.990 22.610 16.888 1,47 11.514 14.636

MS „Santa Brunella“ 15.110 15.143 27.990 22.471 16.888 1,56 10.857 14.917

MS „Rio Ardeche“ 2006 20.440 20.570 31.236 28.493 19.179 1,35 14.246 15.075

MPC

Reefer Flotte 1 2006 144.865 145.127 259.794 257.082 312.452 1,22 257.082 147.354

MS „Rio Genoa“ 2006/07 24.060 24.460 38.217 34.778 33.728 1,44 23.411 28.995

MS „Merkur Sky II“ 2006/07 13.590 13.815 25.304 25.346 30.800 1,22 25.346 9.272

MS „Santa Liana“ 2007 38.900 39.114 74.286 66.425 48.536 1,47 33.108 44.456

MS „Santa Laetitia“ 2007 38.900 39.114 74.542 70.114 48.580 1,40 34.734 43.620

MS „Santa Lorena“ 2007/08 38.750 38.790 74.190 76.929 48.587 1,40 34.780 45.359

MS „Santa Luciana“ 2007/08 38.750 38.790 73.930 75.781 48.587 1,40 34.631 45.359

MS „Santa Pamina“ 2007/08 21.950 22.041 41.794 38.299 28.525 1,42 20.029 24.722

MS „Santa Placida“ 2007/08 21.950 22.041 41.794 38.291 28.525 1,42 20.029 24.722

MS „Santa Pelagia“ 2007/08 21.950 22.041 28.864 28.073 19.700 1,42 13.832 18.418

MS „Santa Petrissa“ 2007/08 21.950 22.041 28.864 28.054 19.700 1,42 13.832 18.418

MPC

Reefer Flotte II 1 2007 115.270 115.552 132.260 129.638 163.620 1,26 129.638 99.706

1 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert.

2 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

3 Hypothekendarlehen wird erst bei Ablieferung des Schiffes aufgenommen.

78 WWW.mpc-capital.de


Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

ohne Agio

Agio in

Prozent

vom Kommanditkapital

Agio in

TEUR

CHF-Darlehen JPY-Darlehen EUR-Darlehen

Ur sprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungsvaluta

per

31.12.

2009

TCHF

Kurs

EUR/

CHF

TEUR TCHF TJPY Kurs

EUR/

JPY

Ist

Ist

TEUR TJPY TEUR TEUR Prospekt

Prospekt

Prospekt

1.364.248 126,73 10.765 954.974 37.140 37.238 5,00 5,00 781 785

1.358.550 126,10 10.774 973.628 37.150 37.594 5,00 5,00 780 802

2.572.166 133,30 19.297 1.843.385 57.771 57.879 5,00 5,00 966 980

3.468.024 127,53 27.193 2.600.443 79.540 79.116 5,00 5,00 1.258 1.265

3.468.024 127,63 27.173 2.658.282 79.540 79.199 5,00 5,00 1.258 1.273

Ist

28.428 28.275 5,00 5,00 625 631

5,00 5,00 625 631

5,00 5,00 8.850 8.871

1.659.908 162,81 10.195 1.410.922 38.503 34.675

1.650.149 164,89 10.008 1.430.129 38.669 34.282

1.648.046 165,06 9.985 1.428.307 38.621 34.089

1.636.935 163,66 10.002 1.418.677 38.545 33.823

1.628.227 163,96 9.931 1.411.130 38.203 33.625

1.635.926 160,61 10.186 1.445.068 38.272 33.894

1.635.024 160,31 10.199 1.444.271 38.230 33.902

1.625.095 157,76 10.301 1.435.476 38.272 34.019

1.668.167 167,74 9.945 1.417.942 38.495 34.554

Schiffsbeteiligungen

1.940.712 148,41 13.077 1.520.162 43.486 40.371

1.933.619 148,76 12.998 1.546.838 43.438 40.114

1.855.092 165,76 11.191 1.607.710 43.486 38.436

1.840.400 165,86 11.096 1.595.013 43.100 37.753

1.816.588 156,41 11.614 1.604.653 43.100 37.614

1.950.560 136,92 14.246 1.533.162 51.676 49.063 5,00 5,00 1.022 1.029

9.020.688 404.659 402.209 5,00 5,00 7.243 7.256

1.571.490 138,24 11.368 1.383.174 62.277 59.238 5,00 5,00 1.203 1.223

470.687 38.894 39.161 5,00 5,00 680 691

5.362.770 160,96 33.317 4.911.925 113.186 105.539 3 5,00 5,00 1.945 1.956

5.425.414 153,34 35.381 4.871.537 113.442 109.228 3 5,00 5,00 1.945 1.956

5.315.904 126,12 42.150 4.962.772 112.940 115.719 3 5,00 5,00 1.938 1.940

5.310.073 129,04 41.151 4.957.329 112.680 114.571 3 5,00 5,00 1.938 1.940

3.010.910 164,80 18.270 2.609.455 63.744 60.339 5,00 5,00 1.098 1.102

3.009.637 164,80 18.262 2.608.352 63.744 60.332 5,00 5,00 1.098 1.102

2.346.861 164,80 14.241 2.194.146 50.814 50.113 5,00 5,00 1.098 1.102

2.343.709 164,80 14.222 2.191.199 50.814 50.094 5,00 5,00 1.098 1.102

247.530 245.190 5,00 5,00 5.764 5.778

MPC Capital Investments GmbH

79


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigen KAPital

in TEUR

ohne Agio

Stille

Beteili Gung in

TEUR

Werftdarlehen

in TEUR

Hypothekendarlehen

Hypotheken USD-Darlehen

darlehen in Fondswährung

TEUR

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist TUSD Kurs

EUR/

USD

TEUR

TUSD

Offen Produktentanker

Flotte 1 2007/08 77.840 77.840

TS „CPO France“ 13.150 13.150 25.028 22.720 17.000 1,57 10.820 17.179

TS „CPO Sweden“ 13.150 13.150 25.056 22.586 17.000 1,57 10.821 17.747

TS „CPO Germany“ 13.150 13.150 25.010 22.222 17.000 1,57 10.842 16.842

TS „CPO Finland“ 13.150 13.150 25.012 22.099 17.000 1,57 10.830 17.443

TS „CPO Norway“ 13.150 13.150 24.978 23.848 17.000 1,45 11.763 18.033

TS „CPO Russia“ 13.150 13.150 24.990 24.441 17.000 1,41 12.027 18.026

TS „CPO Italy“ 13.150 13.150 24.930 26.722 17.000 1,35 12.569 17.721

TS „CPO England“ 13.150 13.150 24.956 28.052 17.000 1,29 13.209 18.286

CPO Nordamerika-

Schiffe 1 BTG 1 2008 85.900 85.900

MS „CPO Boston“ 19.150 19.150 36.186 44.456 24.759 1,28 19.367 23.829

MS „CPO Philadelphia“ 19.150 19.150 36.136 41.607 24.759 1,29 19.156 24.139

MS „CPO Richmond“ 19.150 19.150 36.182 40.106 24.795 1,36 18.191 24.175

MS „CPO Charleston“ 19.150 19.150 0 1.569 36.118 38.421 24.795 1,41 17.542 24.408

MS „CPO Jacksonville“ 19.150 19.150 0 1.565 36.104 38.726 24.780 1,45 17.078 24.391

CPO Nordamerika-

Schiffe 2 BTG 1 2008/09 86.650 k. A. 4

MS „CPO New York“ 19.300 19.300 36.174 44.420 24.759 1,28 19.367 23.831

MS „CPO Baltimore“ 19.300 19.300 36.150 41.067 24.759 1,32 18.738 24.140

MS „CPO Norfolk“ 19.300 19.300 36.182 38.854 24.795 1,41 17.635 24.175

MS „CPO Savannah“ 19.300 19.300 36.126 38.418 24.795 1,43 17.400 24.408

MS „CPO Miami“ 19.300 19.300 36.098 38.413 24.780 1,47 16.909 24.391

MS „CPO Hamburg“ 2008/09 33.300 k. A. 4 66.460 72.047 45.885 1,44 31.854 45.885

Flottenfonds 1 1 2002/03 15.020 6.879

Flottenfonds 2 1 2002/03 10.020 3.679

Fonds in USD

Fondsname

Platzierungsjahr

Eigenkapital in

TUSD ohne Agio

Stille Beteiligung

in

Fondswähgrung

TUSD

Werftdarlehen

in Fondswährung

TUSD

Hypothekendarlehen

in

Fondswährung

TUSD

Ist

Ist

Ist

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist

MPC

Flottenfonds III

MS

„Mendelssohn Star“

2004 270.478 270.882 450.000 450.000 450.000 1,19 377.767 96.429

2005 29.950 30.445 56.000 56.000 39.200 1,28 30.608 30.047

MS „Rio Adour“ 2006 24.598 24.936 38.358 38.357 19.179 1,34 14.307 14.733

MS „Menotti Star“ 2006 31.250 31.747 56.000 56.000 39.200 1,33 29.443 32.662

Rio D-Produktentanker

Flotte 1 2008 19.977 4.897

TS „Rio Dauphin“ 2008 10.046 5.992 18.250 18.250 18.250 1,38 13.267 12.559

TS „Rio Dawson“ 2008 10.171 1.984 18.250 18.250 18.250 1,42 12.812 12.775

1 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert.

2 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

3 Hypothekendarlehen wird erst bei Ablieferung des Schiffes aufgenommen.

4 Die Einwerbungsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

80 WWW.mpc-capital.de


Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

ohne Agio

Agio in

Prozent

vom Kommanditkapital

Agio in

TEUR

CHF-Darlehen JPY-Darlehen EUR-Darlehen

Ur sprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungs VAluta

per

31.12.

2009

Ursprungsvaluta

per

31.12.

2009

TCHF

Kurs

EUR/

CHF

TEUR TCHF TJPY Kurs

EUR/

JPY

Ist

Ist

TEUR TJPY TEUR TEUR Prospekt

Prospekt

Prospekt

Ist

5,00 5,00 3.892 3.892

1.936.810 162,76 11.900 1.743.118 38.178 35.870

1.914.200 162,71 11.764 1.722.769 38.206 35.736

1.902.300 167,16 11.380 1.743.766 38.160 35.372

1.906.240 169,16 11.269 1.747.377 38.162 35.249

1.895.050 156,81 12.085 1.737.120 38.128 36.998

1.902.660 153,26 12.415 1.744.096 38.140 37.591

1.893.070 133,76 14.153 1.766.858 38.080 39.872

1.896.340 127,76 14.843 1.769.910 38.106 41.202

5,00 5,00 4.295 4.295

2.879.224 114,76 25.089 2.771.074 55.336 63.550

2.863.874 127,56 22.451 2.792.158 55.286 60.736

2.863.327 130,66 21.914 2.791.729 55.332 59.235

2.849.193 136,46 20.879 2.804.675 55.268 56.593

2.850.196 131,66 21.648 2.805.424 55.254 57.442

2.875.015 114,76 25.052 2.767.202 55.474 63.138

2.859.417 128,06 22.329 2.787.931 55.450 59.778

2.858.368 134,71 21.219 2.786.908 55.482 57.493

2.844.978 135,36 21.018 2.800.526 55.426 58.471

2.850.196 132,54 21.504 2.805.424 55.398 58.216

5,00 5,00 4.333 k. A. 4

Schiffsbeteiligungen

5.281.822 131,41 40.193 5.281.822 99.760 105.790 5,00 5,00 1.665 k. A. 4

15.020 6.879 5,00 5,00 751 344

10.020 3.679 5,00 5,00 501 184

Gesamtinvestitionsvolumen

in

TUSD ohne Agio

Prospekt

Ist

720.478 720.882 5,00 5,00 13.524 13.544

1.978.872 144,32 13.712 1.517.135 85.950 86.445 5,00 5,00 1.498 1.522

1.965.308 137,37 14.307 1.509.708 62.956 63.293 5,00 5,00 1.230 1.247

1.882.944 165,88 11.351 1.572.620 87.250 87.747 5,00 5,00 1.563 1.587

19.977 4.897 5,00 5,00 999 245

0 0 550.577 28.296 24.242 5,00 5,00 502 300

0 0 556.808 28.421 20.234 5,00 5,00 509 99

MPC Capital Investments GmbH

81


Wirtschaftliche Entwicklung der Schiffsbeteiligungen

Fonds in Liquidation (EUR)

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Rio Branco“ 1998 -105,00 -105,00 P 2009 k. A. 0,00 k. A. 44 k. A. 89 k. A. -45

kum. -61,05 -25,90 20.455 32.462 5.880 14.549 14.575 17.913

MS „Rio Grande“ 1998/99 -105,00 -105,00 P 2009 k. A. 67,40 k. A. 2.310 k. A. 1.462 k. A. 848

kum. -59,67 -24,09 20.273 35.090 5.767 18.065 14.506 17.025

MS „Rio Rubio“ 1998/99 -105,00 -105,00 P 2009 k. A. 0,00 k. A. 19 k. A. 65 k. A. -46

kum. -58,59 -31,96 19.935 30.517 5.604 15.400 14.331 15.117

Liquidierte Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Polar

Argentina“

1998 -105,00 -105,00 kum.

2005

-96,02 -89,67 30.307 29.952 17.314 17.567 12.993 12.385

Verkaufserlös 55,06 15.622 736 14.886

Gesamt -96,02 -34,61 30.307 45.574 17.314 18.303 12.993 27.271

MS

„Polar Brasil“

1998 -105,00 -105,00 kum.

2005

-98,95 -92,04 29.775 29.554 17.085 17.250 12.690 12.304

Verkaufserlös 56,30 15.568 729 14.839

Gesamt -98,95 -35,74 29.775 45.122 17.085 17.979 12.690 27.143

MS

„Polar Colombia“

1998 -105,00 -105,00 kum.

2005

-105,00 -100,84 27.175 26.909 15.623 15.777 11.552 11.132

Verkaufserlös 56,59 15.443 734 14.709

Gesamt -105,00 -44,25 27.175 42.352 15.623 16.511 11.552 25.841

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

82 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

k. A. 0,00 k. A. p. a. 3,50 p. a. 2 k. A. 337

100,00 100,00 59,00 200,71 1, 2 5.732 19.355 80 36 -110,27

k. A. 8,32 k. A. p. a. 146 p. a. 2 k. A. 13826 4 568

100,00 100,00 61,00 202,00 5.820 18.585 2 612 4 -110,07

k. A. 0,00 k. A. p. a. 11,5 p. a. 2 k. A. 1.103 0

100,00 100,00 60,00 187,71 1, 2 5.798 18.030 73 220 -100,62

Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

66,67 70,83 460 48,00 24,00 4.980 2.487

Rest tilgung 29,17 113,89 11.636

IST Plan Prospekt

100,00 137,89 14.123 0 -54,56

64,58 70,84 460 48,00 21,00 4.980 2.182

IST

Schiffsbeteiligungen

Rest tilgung 29,16 119,77 12.269

100,00 140,77 14.451 0 -57,81

62,50 62,50 460 42,00 18,21 4.297 1.851

Rest tilgung 37,50 114,22 11.468

100,00 132,43 13.319 0 -54,23

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

83


Liquidierte Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS

„Polar Chile“

1998 -105,00 -105,00 kum.

2005

-101,30 -104,06 24.641 26.389 14.341 14.815 10.300 11.574

Verkaufserlös 56,29 16.476 759 15.717

Gesamt -101,30 -47,77 24.641 42.865 14.341 15.574 10.300 27.291

MS „Polar

Ecuador“

1998 -105,00 -105,00 kum.

2005

-105,00 -97,76 27.175 26.611 15.623 16.126 11.552 10.485

Verkaufserlös 54,48 15.684 736 14.948

Gesamt -105,00 -43,28 27.175 42.295 15.623 16.862 11.552 25.433

MS „Polar

Uruguay“

1999 -105,00 -105,00 kum.

2005

-104,40 -103,82 23.221 24.368 13.630 14.547 9.591 9.821

Verkaufserlös 47,84 16.513 753 15.760

Gesamt -104,40 -55,98 23.221 40.881 13.630 15.300 9.591 25.581

MS „Rio Topaz“ 1998 -105,00 -105,00 kum.

2005

-105,00 -88,65 5.674 8.326 2.108 2.779 3.566 5.547

Verkaufserlös 267,51 9.278 0 9.278

Gesamt -105,00 178,86 5.674 17.604 2.108 2.779 3.566 14.825

MS „Rio

Mathilda“

1999 -105,00 -105,00 kum.

2005

-91,63 -104,48 11.242 10.270 3.739 3.698 7.503 6.572

Verkaufserlös 118,54 6.618 0 6.618

Gesamt -91,63 14,06 11.242 16.888 3.739 3.698 7.503 13.190

MS „Rio

Alexander“

2001/03 -67,96 -82,24 kum.

2005

-67,70 -100,95 15.408 12.432 10.039 7.732 5.369 4.700

Verkaufserlös 125,06 11.098 1.006 10.092

Gesamt -67,70 24,11 15.408 23.530 10.039 8.738 5.369 14.792

MS „Rio Yarkon“ 2001/03 -72,43 -59,51 kum.

2005

-72,07 -83,20 14.445 10.682 9.475 6.753 4.970 3.929

Verkaufserlös 110,28 9.899 1.000 8.899

Gesamt -72,07 27,08 14.445 20.581 9.475 7.753 4.970 12.828

MS „Virgo J“ 2000 -105,00 -104,55 kum.

2006

-104,52 -106,29 14.896 11.968 8.677 6.225 6.219 5.743

Verkaufserlös 63,18 14.330 13 14.317

Gesamt -104,52 -43,11 14.896 26.298 8.677 6.238 6.219 20.060

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

84 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

58,33 60,42 460 38,00 23,21 3.779 2.305

Rest tilgung 39,58 126,32 12.420

100,00 149,53 14.725 0 -69,43

62,50 58,33 460 42,00 16,21 4.314 1.669

Rest tilgung 41,67 110,01 11.166

100,00 126,22 12.835 0 -50,06

54,17 50,00 460 33,00 16,00 3.265 1.586

Rest tilgung 50,00 119,17 11.733

100,00 135,17 13.319 0 -61,25

41,67 62,45 22,00 24,21 926 1.256

Rest tilgung 37,55 240,50 9.695

100,00 264,71 10.951 0 -85,31

54,17 45,76 36,00 18,21 2.682 1.363

Rest tilgung 54,24 100,00 7.420

100,00 118,21 8.783 0 -16,43

13,10 9,29 6 3.273 20,00 10,00 1.614 807

Rest tilgung 90,71 117,77 9.504

100,00 127,77 10.311 0 -16,37

Schiffsbeteiligungen

11,87 8,04 6 3.273 20,00 10,00 1.291 807

Rest tilgung 91,96 121,03 9.767

100,00 131,03 10.574 0 -16,35

42,87 44,12 25,00 22,21 1.687 1.532

Rest tilgung 55,88 135,00 9.291

100,00 157,21 10.823 0 -73,09

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

85


Liquidierte Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS

„Merkur Sky“

1996/97 -125,00 -125,00 kum.

2006

-89,88 -120,43 54.331 51.540 29.793 26.959 24.538 24.581

Verkaufserlös 42,73 32.302 825 31.477

Gesamt -89,88 -77,70 54.331 83.842 29.793 27.784 24.538 56.058

MS „Harun J“ 2000 -105,00 -104,82 kum.

2005

-105,00 -104,44 12.791 12.402 7.741 6.109 5.050 6.293

Verkaufserlös 63,37 15.209 202 15.007

Gesamt -105,00 -41,07 12.791 27.611 7.741 6.311 5.050 21.300

MS „Rio Susa“ 2005 -3,73 k. A. J 2009 0,24 -0,21 k. A. k. A. k. A. k. A. k. A. k. A.

rÜCKabwicklung

12

Rückabwicklung

kum. 0,64 -1,83 k. A. k. A. k. A. k. A. k. A. k. A.

Fonds in Fremdwährung USD

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TUSD

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TUSD

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MPC

Flottenfonds III

2004 Tonnagesteuer 2009 0,31 0,31 142.718 143.964 42.483 47.156 100.235 96.808

kum. 1,78 1,80 831.972 843.564 275.555 291.909 556.417 551.655

MS „Rio Adour“ 2006 Tonnagesteuer 2009 0,15 0,14 7.508 7.724 3.028 4.007 4.480 3.717

kum. 0,51 0,49 25.673 26.385 10.678 13.515 14.995 12.870

MS

„Menotti Star“

MS „Mendelssohn

Star“

Rio D-Produktentanker

Flotte

2006 Tonnagesteuer 2009 0,29 0,27 11.022 11.184 5.358 6.593 5.664 4.591

kum. 0,75 0,69 28.474 28.501 13.960 16.041 14.514 12.460

2005 Tonnagesteuer 2009 0,29 0,29 10.919 11.072 5.193 6.541 5.726 4.531

kum. 1,04 1,05 39.187 40.094 19.102 22.380 20.085 17.714

2008 Tonnagesteuer 2009 0,03 1,07 608 13 61 39 547 -25

kum. 0,03 1,07 616 17 84 68 532 -51

TS

„Rio Dauphin“

2009 2.157 1.954 1.277 1.311 880 643

kum. 2.157 1.954 1.291 1.610 866 345

TS

„Rio Dawson“

2009 301 323 308 413 -7 -90

kum. 301 323 322 674 -21 -351

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

86 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

74,97 72,27 153 44,00 17,00 7.652 3.069

Rest tilgung 27,73 158,50 28.280

100,00 175,50 31.349 0 -122,73

37,51 36,18 20,00 17,21 1.362 1.160

Rest tilgung 63,82 141,50 9.512

100,00 158,71 10.672 0 -73,20

k. A. k. A. k. A. 0,00 k. A. 139

105,00

k. A. k. A. k. A. 105,00 k. A. 12.943 0 k. A.

Tilgung

Darlehen in %

Werftdarlehen

Prospekt

Tilgung

stille

Beteiligung

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

IST Pros Pekt IST Prospekt

Auszahlungen in

TUSD

IST Plan Prospekt

14,29 14,29 13,00 10,50 4 35.235 35.140 4 14.221

kumulierte

Liquidität in TUSD

IST

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

78,57 78,57 0 0 72,00 5 70,00 5 187.694 167.850 15.861 10.302 4 41,75

7,12 7,13 8,00 0,00 1.968 1.247

Schiffsbeteiligungen

23,15 23,18 0 0 24,00 13,00 5.904 3.242 623 917 87,83

6,49 6,67 8,00 p. a. 0,00 p. a. 2.500 1.905 0

16,49 16,62 0 0 19,00 5 9,00 5 5.313 2.304 69 655 93,36

6,67 6,67 8,00 0,00 2.396 1.522 0

23,35 23,35 0 0 24,00 13,00 7.188 3.958 59 560 88,06

0,00 0,00 0 0

0,00 0,00 0 0 532 -46 100,48

1,69 1,69

1,69 1,69

0,00 0,00

0,00 0,00

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

87


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Santa Ana“ 1994/95 -140,20 -117,10 a 2009 k. A. 3 0,15 k. A. 3 8.517 k. A. 3 2.057 k. A. 3 6.460

kum. -42,30 -114,43 96.933 112.601 47.993 44.290 48.940 68.312

MS

„Santa Elena“

MS

„CCNI Chiloe“

1994/95 -150,00 -125,26 a 2009 k. A. 3 0,15 k. A. 3 5.954 k. A. 3 2.258 k. A. 3 3.696

kum. -39,71 -119,34 98.509 98.780 49.156 43.869 49.352 54.911

1995 -125,00 -109,67 a 2009 13,07 0,18 3.704 5.668 1.622 2.157 2.082 3.510

kum. -22,64 -107,30 71.255 72.749 37.896 38.351 33.360 34.398

MS „CCNI Aysen“ 1996 -125,00 -125,00 a 2009 16,27 0,17 5.677 1.597 2.988 1.871 2.689 -274

kum. -27,60 -121,64 72.928 61.428 39.649 38.313 33.279 23.115

MS

„Merkur Star“

1996 -134,44 -126,07 a 2009 k. A. 3 0,19 k. A. 3 5.631 k. A. 3 2.224 k. A. 3 3.406

kum. -26,96 -124,73 75.260 73.276 39.264 39.741 35.996 33.535

MS „Priwall“ 1997 -118,75 -119,10 a 2009 16,37 0,36 6.234 2.971 3.180 2.137 3.054 834

kum. -34,60 -113,85 77.847 71.391 39.855 36.576 37.992 34.814

MS „Santa

Giovanna“

MS „Santa

Giuliana“

MS „Santa

Giulietta“

MS „Santa

Giannina“

MS „Santa

Giorgina“

1995/96 -125,00 -118,92 a 2009 k. A. 3 0,16 k. A. 3 1.307 k. A. 3 981 k. A. 3 327

kum. -37,02 -115,17 74.138 64.948 38.287 31.704 35.851 33.244

1995/96 -130,25 -121,83 a 2009 8,84 0,19 3.259 1.235 1.591 1.056 1.668 180

kum. -39,95 -118,18 75.387 63.385 39.006 30.695 36.381 32.690

1996 -131,22 -123,22 a 2009 16,65 0,16 6.389 1.261 3.319 1.027 3.070 234

kum. -42,84 -119,75 75.634 61.841 39.722 30.599 35.912 31.242

1997 -125,00 -122,59 a 2009 14,49 0,16 6.389 1.722 3.179 1.609 3.210 113

kum. -52,88 -117,83 72.784 60.499 38.723 29.940 34.061 30.559

1997 -131,25 -123,92 a 2009 15,12 0,15 6.389 1.259 2.956 1.022 3.433 237

kum. -54,86 -119,84 70.831 57.832 37.060 28.280 33.771 29.552

MS „Valdivia“ 1997 -125,71 -109,27 a 2009 15,78 0,20 3.601 4.028 455 1.813 3.146 2.215

kum. -34,17 -75,38 40.370 47.713 11.374 17.689 28.996 30.024

MS „Valparaiso“ 1997 -129,61 -114,82 a 2009 16,05 1,10 3.601 3.885 482 1.819 3.119 2.066

kum. -37,67 -82,95 39.372 46.143 11.141 17.764 28.232 28.380

MS „Valbella“ 1997 -126,74 -114,25 a 2009 15,31 0,61 3.601 3.867 509 1.771 3.092 2.096

kum. -41,78 -78,32 38.191 45.862 11.048 17.485 27.143 28.378

MS „Valdemosa“ 1998 -122,18 -117,24 a 2009 15,12 1,14 3.720 3.936 554 1.834 3.166 2.102

kum. -44,96 -83,31 38.800 45.636 11.148 18.353 27.652 27.283

MS „Santa

Fiorenza“

1997 -120,24 -116,21 a 2009 13,96 0,15 6.460 2.807 2.731 1.884 3.729 923

kum. -55,01 -113,89 69.137 60.337 35.200 29.089 33.937 31.248

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

88 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

k. A. 0,00 0 k. A. p. a. 3 12,00 p. a. 2 k. A. 3 2.962

100,00 100,00 4.551 0 72,00 117,00 1 18.038 29.037 225 3.715 -82,70

k. A. 0,00 6 750 k. A. p. a. 3 9,00 p. a. 2 k. A. 3 2.264

100,00 100,00 6 2.113 0 73,00 92,71 1 18.477 22.949 604 1.002 61,05

0,00 0,00 14,00 p. a. 0,00 p. a. 2.230 0

100,00 100,00 80,00 24,00 2 12.750 3.903 140 2.914 15,02

2,08 0,00 14,50 p. a. 0,00 p. a. 2.396 0 0

100,00 93,13 76,00 9,00 2 12.559 1.519 96 115 21,40

k. A. 0,00 6 k. A. p. a. 3 15,00 p. a. 2 k. A. 3 2.502

100,00 100,00 6 82,00 46,00 2 13.576 7.688 71 555 -10,76

2,12 1,92 6 14,00 p. a. 0,00 p. a. 2.612 11

100,00 100,00 6 617 77,00 37,21 1, 2 14.370 6.964 116 1.225 2,72

k. A. 0,00 k. A. p. a. 3 0,00 p. a. k. A. 3 0

100,00 100,00 32 11 767 10 72,00 51,21 1, 2 13.621 9.592 144 476 -16,24

0,00 2,08 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.698 0

100,00 100,00 34 11 716 10 75,00 50,21 1, 2 14.152 9.500 75 159 -11,49

4,17 0,00 12,00 p. a. 0,00 p. a. 2.213 0

100,00 91,67 41 11 816 10 74,00 50,21 1, 2 13.645 9.220 75 593 -12,34

8,33 0,00 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.475 0

100,00 87,50 41 11 716 10 62,00 52,21 1, 2 11.433 9.596 438 761 -13,10

8,33 0,00 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.723 0

97,91 85,71 34 11 697 10 63,00 46,21 1, 2 12.062 8.729 33 527 -8,57

Schiffsbeteiligungen

8,33 0,00 11,00 p. a. 4,00 p. a. 2 1.776 637 0

95,83 100,00 84,00 71,50 2 13.559 11.430 81 1.117 -11,14

8,33 3,92 11,00 p. a. 4,00 p. a. 2 1.739 640

93,75 100,00 83,00 59,50 2 13.122 9.558 104 1.308 -3,93

8,33 1,84 11,00 p. a. 4,00 p. a. 2 1.731 643

91,67 100,00 78,00 60,50 2 12.271 9.748 214 1.192 -2,55

8,33 4,17 11,00 p. a. 4,00 p. a. 2 1.809 652

89,58 95,83 77,00 55,50 2 12.665 9.069 208 947 0,61

8,33 0,00 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.791 0

95,83 85,00 25 665 10 61,00 50,21 1 12.137 9.986 100 1.305 -8,99

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

89


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Santa

Federica“

MS „Santa

Francesca“

MS „Santa

Felicita“

MS „Santa

Fabiola“

MS „Pearl

River“

MS „Yangtze

River“

1997/98 -116,25 -114,05 a 2009 13,05 0,15 6.460 3.185 2.763 2.000 3.697 1.185

kum. -54,46 -111,73 68.181 61.910 34.682 27.753 33.499 34.157

1998 -120,04 -118,74 a 2009 12,86 0,15 6.460 2.360 2.801 1.251 3.659 1.110

kum. -59,53 -116,54 66.593 58.901 34.101 26.343 32.492 32.558

1999 -105,00 -96,27 a 2009 0,27 0,27 5.325 3.134 2.324 1.922 3.001 1.212

kum. -102,57 -93,24 58.122 58.763 27.041 26.593 31.081 32.170

1999 -105,00 -102,43 a 2009 0,27 0,27 5.325 2.354 2.352 1.492 2.973 862

kum. -102,30 -98,68 56.997 57.322 26.810 24.925 30.187 32.397

1997 -105,00 -105,00 P 2009 k. A. 3 0,39 k. A. 3 4.950 k. A. 3 2.496 k. A. 3 2.455

kum. -48,45 -48,03 23.124 47.749 6.851 19.335 16.273 28.414

1998 -105,00 -104,99 P 2009 k. A. 3 0,39 k. A. 3 4.955 k. A. 3 2.285 k. A. 3 2.671

kum. -47,05 -25,90 23.247 48.025 6.849 18.530 16.398 29.495

MS „Rio Negro“ 1998/99 -105,00 -105,00 a 2009 k. A. 3 0,36 k. A. 3 2.069 k. A. 3 1.931 k. A. 3 138

kum. -56,33 -92,39 19.935 32.901 5.256 18.126 14.678 14.774

MS „Rio Kusan“

(vormals

MS „Scan

Germania“)

MS „Rio Konan“

(vormals

MS „Scan

Finlandia“)

MS „Santa

Alexandra“

MS „Santa

Annabella“

MS

„Santa Adriana“

MS „Santa

Arabella“

2000 -105,00 -105,00 F 2009 0,10 0,49 3.007 3.586 1.398 1.616 1.609 1.970

kum. -104,20 -104,33 27.634 29.333 13.850 16.558 13.784 12.775

2000 -105,00 -105,00 F 2009 0,09 0,46 3.007 3.408 1.398 2.168 1.609 1.240

kum. -104,37 -103,98 27.290 28.441 13.636 16.864 13.654 11.577

2000 -105,00 -105,00 P 2009 0,44 0,40 5.997 723 2.823 1.835 3.174 -1.112

kum. -101,04 -101,42 52.484 42.118 28.498 26.483 23.986 15.635

2000 -105,00 -105,00 P 2009 0,44 0,40 5.997 305 2.823 1.484 3.174 -1.179

kum. -101,48 -101,81 51.525 42.284 28.166 27.109 23.359 15.175

2000 -105,00 -105,00 P 2009 0,44 0,40 5.997 278 2.884 1.487 3.113 -1.209

kum. -101,48 -101,81 49.186 39.698 27.357 25.644 21.829 14.054

2000 -105,00 -105,00 P 2009 0,44 0,40 5.997 544 2.854 1.666 3.143 -1.122

kum. -101,48 -101,81 50.837 40.408 27.975 25.558 22.863 14.849

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

90 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

8,33 0,00 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.791 0

93,75 82,59 25 665 10 61,00 64,21 1, 2 12.137 12.682 135 1.562 -20,88

8,33 0,00 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.791 0

91,66 80,93 25 703 10 58,00 63,21 1 11.540 12.580 199 887 -21,41

7,14 0,00 6,00 p. a. 0,00 p. a. 658 0

76,79 74,63 66,00 59,21 1, 2 7.237 6.469 221 2.309 -5,49

7,14 0,00 6,00 p. a. 0,00 p. a. 658 0

75,00 76,28 62,00 56,21 1, 2 6.798 6.154 318 2.185 -5,57

k. A. 3 0,00 k. A. p. a. 3 20,00 p. a. 2, 4 k. A. 3 3.047 4 435

100,00 100,00 665 71,00 160,21 1 6.252 13.540 77 1.035 4 -82,07

k. A. 3 0,00 6 k. A. p. a. 3 20,00 p. a. 4 k. A. 3 3.065 4 438

100,00 100,00 665 71,00 176,21 1, 2 6.252 15.011 80 401 4 -87,12

k. A. 3 2,08 k. A. p. a. 3 0,00 p. a. k. A. 3 0 0

100,00 91,68 63,00 40,21 1, 2 6.139 3.928 80 -239 11,92

8,33 8,33 8,00 p. a. 0,00 p. a. 638 415 0

79,17 83,33 48,00 21,00 2 3.826 1.742 100 535 27,10

8,33 8,38 7,00 p. a. 0,00 p. a. 568 0 4 255

79,14 83,46 46,00 25,00 2 3.731 1.872 140 -266 4 23,42

6,90 -0,63 5,00 p. a. 0,00 p. a. 393 0

53,56 49,66 50,00 53,00 2 3.930 4.181 4.073 43 -2,68

Schiffsbeteiligungen

6,89 1,36 5,00 p. a. 0,00 p. a. 393 0

53,59 49,13 45,00 48,00 2 3.537 3.787 3.833 542 2,58

6,70 -0,53 5,00 p. a. 0,00 p. a. 393 0

50,00 46,20 45,00 48,00 2 3.537 3.787 3.442 -51 2,41

6,80 -0,62 5,00 p. a. 0,00 p. a. 393 0

51,79 48,74 47,00 50,00 2 3.694 3.945 3.750 -120 0,70

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

91


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Santa

Carolina“

MS „Santa

Catalina“

MS „Santa

Cristina“

MS „Santa

Carlotta“

MS „Santa

Celina“

2000 -97,37 -94,95 P 2009 0,20 0,47 7.276 3.064 3.149 2.638 4.127 427

kum. -95,57 -89,86 57.398 48.607 29.202 28.742 28.196 19.866

2000 -85,39 -80,29 P 2009 0,20 0,32 7.275 3.054 3.175 2.546 4.100 508

kum. -83,79 -78,96 56.114 47.494 28.729 28.428 27.385 19.067

2000 -90,27 -91,14 P 2009 0,20 0,76 7.276 2.857 3.207 2.452 4.069 405

kum. -88,67 -84,51 53.496 45.734 27.796 27.805 25.701 17.928

2000 -105,00 -105,00 P 2009 0,20 1,15 7.280 2.872 3.145 2.380 4.135 493

kum. -103,40 -93,94 57.827 48.729 29.211 28.547 28.616 20.181

2000 -83,54 -83,06 P 2009 0,20 0,44 7.281 3.451 3.200 2.987 4.081 464

kum. -81,94 -80,11 54.454 46.668 28.052 28.100 26.402 18.568

„Santa V“-Serie 2001 -47,16 -59,03 F 2009 0,27 0,77 1.596 0 79 98 1.517 -98

kum. -45,00 -51,24 11.612 9.705 620 675 10.992 9.030

MS „Santa

Victoria“

2009 9.615 4.068 3.750 3.128 5.865 941

kum. 76.072 61.552 36.063 33.492 40.009 28.060

MS „Santa

Virginia“

2009 9.295 6.612 3.887 3.296 5.408 3.316

kum. 71.277 59.487 34.806 30.192 36.470 29.296

MS „Pollux J“ 2001 -51,71 -51,79 F 2009 0,11 0,11 2.650 2.552 1.259 1.173 1.391 1.379

kum. -50,94 -51,02 19.765 18.925 10.445 9.199 9.321 9.726

MPC Jüngerhans-Schiffe

2002 -49,27 -42,03 F 2009 0,41 1,77 3.717 16 108 115 3.609 -99

7 kum. -46,40 -22,12 22.586 13.279 935 769 21.651

12.510

MS „Auriga J“ 2009 3.715 1.421 1.687 1.613 2.028 -192

kum. 29.350 23.782 14.678 12.760 14.672 11.022

MS „Antares J“ 2009 3.715 1.353 1.707 1.496 2.008 -144

kum. 28.740 23.021 14.428 12.370 14.312 10.651

MS „Corona J“ 2009 3.715 2.702 1.727 1.586 1.988 1.116

kum. 26.285 21.109 13.042 11.688 13.243 9.421

MS „Crux J“ 2009 3.715 3.142 1.727 1.693 1.988 1.450

kum. 25.626 20.298 12.747 11.869 12.879 8.429

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

92 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

6,69 -0,35 6 12,00 p. a. 0,00 p. a. 2.249 0

49,65 43,97 6 73,00 48,00 13.679 9.030 685 1.695 7,90

6,57 1,35 6 12,00 p. a. 0,00 p. a. 2.249 0

48,09 43,73 6 71,00 48,00 13.304 9.030 703 1.443 14,08

6,49 -0,34 6 12,00 p. a. 0,00 p. a. 2.249 0

46,17 39,92 6 66,00 45,00 12.367 8.466 534 1.862 13,99

6,65 1,43 6 12,00 p. a. 0,00 p. a. 2.177 0

49,92 45,80 6 73,00 49,00 13.246 8.926 1.598 1.239 4,42

6,44 1,38 6 12,00 p. a. 0,00 p. a. 2.177 0

46,58 41,81 6 69,00 47,00 12.520 8.562 1.039 1.556 14,39

8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.364 0

64,00 54,00 10.912 9.241 188 18 23,22

7,14 2,31

58,93 46,80

7,14 5,12

55,36 47,46

7,14 7,16 9,00 p. a. 0,00 p. a. 660 223 0

51,79 60,84 58,00 45,00 4.254 3.201 86 800 32,24

10,00 p. a. 0,00 p. a. 3.611 0

60,00 35,00 21.666 12.640 184 -73 54,84

Schiffsbeteiligungen

7,14 3,57

57,14 53,57

7,14 3,57

55,36 51,79

7,14 3,57

50,00 59,63

7,14 3,95

50,00 53,33

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

93


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

„Santa R“-

2001 -73,85 -65,47 F 2009 0,29 1,15 7.458 23 258 294 7.200 -271

Schiffe 7 kum. -71,82 -58,16 56.838 53.726 2.067 2.154 54.771 51.572

MS

„Santa Rafaela“

2009 8.999 6.542 4.515 3.620 4.484 2.922

kum. 70.142 57.657 37.859 32.864 32.283 24.793

MS

„Santa Rebecca“

2009 9.105 6.740 4.587 3.363 4.518 3.376

kum. 68.462 55.835 37.020 31.673 31.443 24.163

MS

„Santa Ricarda“

2009 9.159 6.735 4.606 3.776 4.553 2.959

kum. 67.580 54.461 36.523 32.071 31.057 22.389

MS

„Santa Roberta“

2009 9.209 6.778 4.669 3.404 4.539 3.373

kum. 66.704 53.639 36.323 30.455 30.381 23.183

MS

„Santa Romana“

2009 9.256 6.839 4.680 3.657 4.576 3.182

kum. 65.879 52.118 35.789 29.843 30.090 22.275

MS

„Santa Rosanna“

2009 9.309 6.626 4.740 3.815 4.569 2.810

kum. 65.056 51.362 35.570 29.816 29.486 21.546

MS

„Santa Rufina“

MS

„Rio Valiente“

2009 9.358 6.848 4.753 3.542 4.605 3.307

kum. 64.212 50.913 35.048 29.213 29.164 21.700

2001/03 -60,44 -65,78 F 2009 0,83 0,19 5.530 148 2.517 1.939 3.013 -1.792

kum. -56,39 -55,01 33.999 20.549 17.031 16.456 16.968 4.093

MS „Rio Verde“ 2001/03 -63,61 -67,07 F 2009 0,85 0,83 5.530 1.140 2.536 1.935 2.994 -796

kum. -59,44 -55,67 32.989 20.858 16.765 15.472 16.225 5.386

MS „Rio Taku“ 2002/04 -49,12 -44,79 F 2009 1,04 1,50 4.707 3.818 2.409 2.921 2.298 897

kum. -44,96 -38,80 22.909 19.842 12.444 12.563 10.465 7.279

MS

„Rio Thompson“

2002/04 -47,06 -44,85 F 2009 1,04 1,58 4.707 3.846 2.409 2.875 2.298 971

kum. -42,90 -38,54 22.595 19.811 12.186 12.444 10.409 7.367

MS „Rio Teslin“ 2002/03 -56,99 -52,57 F 2009 1,08 1,49 4.690 3.880 2.409 2.707 2.281 1.173

kum. -52,67 -46,61 23.085 20.504 12.684 12.774 10.401 7.729

MS „Rio Thelon“ 2002/03 -54,67 -51,41 F 2009 1,15 1,70 4.690 3.824 2.410 2.767 2.280 1.057

kum. -50,07 -44,61 22.789 19.884 12.441 12.653 10.348 7.230

MS

„Rio Blackwater“

2003 -44,71 -60,28 F 2009 0,28 1,26 8.415 6.518 3.469 6.161 4.946 357

kum. -43,31 -54,05 55.391 48.270 22.627 25.572 32.764 22.698

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

94 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

8,00 p. a. 0,00 p. a. 7.820 0

56,00 53,00 54.740 52.021 66 -280 20,79

6,31 6,31

40,59 40,59

6,22 6,22

38,94 38,94

6,22 6,22

38,93 38,93

6,13 6,13

37,32 37,32

6,13 6,13

37,31 37,32

6,04 6,03

35,74 35,73

6,03 6,03

35,72 35,72

5,79 0,00 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.371 0

Schiffsbeteiligungen

36,25 32,00 54,00 17,00 8.224 2.622 520 -202 56,78

5,70 1,46 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.371 0

34,94 31,89 52,00 15,50 7.920 2.391 485 241 57,80

7,14 7,14 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.153 599 0

28,57 28,58 32,00 20,00 4.611 2.993 702 815 63,93

7,14 7,14 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.153 898 0

28,57 28,57 32,00 22,00 4.611 3.293 644 454 62,14

7,14 7,15 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.106 692 0

28,57 28,60 32,00 21,00 4.426 2.907 830 874 59,18

7,14 7,15 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.106 415 0

28,57 28,60 32,00 19,00 4.426 2.631 774 477 62,01

8,33 6,25 9,00 p. a. 0,00 p. a. 1.962 1.110 0

54,17 55,43 58,50 42,50 5 12.753 7.769 289 -2.140 41,33

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

95


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Michelangelo

Star“ D A 2004 -45,35 -37,03 F 2009 0,32 0,39 9.309 8.461 5.040 4.852 4.269 3.609

kum. -44,07 -35,40 42.666 39.375 21.896 21.782 20.770 17.593

MS „Miro Star“

D A

2004 -44,64 -39,52 F 2009 0,32 0,21 9.309 8.267 5.049 4.879 4.260 3.388

kum. -43,36 -38,66 40.391 36.279 20.521 20.073 19.870 16.206

MS „Manet Star“ 2003 -46,64 -23,09 F 2009 0,32 0,05 9.309 8.425 4.662 5.046 4.647 3.379

kum. -45,68 -22,81 45.071 40.576 23.345 23.015 21.726 17.561

„Santa L-“

2005 -32,97 -36,61 F 2009 0,62 2,38 9.056 16 16 53 9.040 -38

Schiffe 7 kum. -31,11 -29,46 36.932 23.094 108 260 36.824 22.834

MS „Santa

Larissa“

2009 9.358 7.870 3.802 3.265 5.556 4.605

kum. 39.331 34.267 16.118 15.260 23.213 19.007

MS „Santa

Laurentia“

2009 9.358 7.759 3.842 3.619 5.516 4.140

kum. 37.122 32.174 15.417 14.790 21.704 17.384

MS „Santa

Linea“

2009 10.892 9.131 4.258 4.090 6.634 5.041

kum. 44.446 38.947 17.688 17.300 26.758 21.647

MS „Santa

Loretta“

2009 10.892 9.203 4.293 3.850 6.599 5.352

kum. 43.599 38.207 17.509 16.848 26.090 21.359

„Santa P-“

2005 0,00 9 0,00 F 2009 0,66 0,32 6.830 13 346 398 6.484 -385

Schiffe 7 Tonnagesteuer kum. 1,98 1,46 30.595 16.541 1.609 1.838 28.985 14.704

MS „Santa

Paola“

2009 6.600 5.615 2.975 2.919 3.624 2.697

kum. 30.505 27.623 13.985 13.703 16.519 13.920

MS „Santa

Patricia“

2009 6.600 5.688 2.956 2.674 3.643 3.014

kum. 29.698 27.098 13.500 13.509 16.198 13.589

MS „Santa

Philippa“

2009 6.600 5.590 2.994 2.932 3.605 2.658

kum. 28.286 25.802 13.063 13.401 15.223 12.401

MS „Santa

Priscilla“

2009 6.600 5.683 2.941 2.649 3.658 3.034

kum. 28.048 25.238 12.658 12.160 15.390 13.078

MS „Santa

Regina“

2009 7.186 5.978 3.033 4.207 4.153 1.771

kum. 34.753 31.361 14.984 16.279 19.769 15.082

MS „Santa

Regula“

2009 7.186 5.931 3.038 4.062 4.148 1.869

kum. 34.454 31.080 14.875 16.384 19.579 14.696

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

96 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

5,28 5,28 6 8,00 p. a. 4,00 p. a. 4 1.807 1.814 4 907

21,45 21,48 6 36,67 36,00 8.284 6.577 1.683 1.770 4 52,52

5,36 5,31 6 8,00 p. a. 3,00 p. a. 4 1.807 1.812 4 679

21,05 20,84 6 35,00 35,00 7.907 6.114 1.365 1.011 4 53,92

5,35 5,31 6 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.807 1.832 0

23,05 22,74 6 38,67 32,83 8.736 7.077 1.364 2.322 60,31

8,25 p. a. 0,00 p. a. 8.995 0

33,00 21,00 35.979 22.950 891 -128 67,57

6,67 6,67

26,67 28,33

6,67 6,67

26,67 26,67

6,67 6,67

26,67 26,67

6,67 6,67

26,67 26,67

6,67 6,67

30,00 30,00

8,00 p. a. 0,00 p. a. 6.585 0

32,00 18,50 26.339 15.063 2.691 15 83,00

Schiffsbeteiligungen

6,67 6,67

30,00 30,00

6,67 7,50 6

28,33 28,33 6

6,67 6,68

28,33 28,38 6

6,67 7,12

31,67 34,13

6,67 7,12

31,67 34,13

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

97


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS „Mahler

Star“ A 2005 Tonnagesteuer J 2009 0,30 0,29 9.099 8.257 4.318 4.820 4.781 3.436

kum. 1,15 1,09 34.932 31.162 17.047 17.666 17.885 13.496

MS „Rio Alster“ 2004/05 -29,68 -29,98 J 2009 0,49 0,90 4.619 2.966 2.189 2.642 2.430 323

kum. -28,21 -25,84 23.301 20.680 10.295 11.950 13.006 8.730

MS „Rio Eider“ 2004/05 -28,42 -30,20 J 2009 0,50 0,90 4.572 4.084 1.946 3.481 2.626 603

kum. -26,92 -26,10 22.174 20.680 9.676 12.384 12.498 8.296

MS „Santa

Vanessa BTG“

MS „Santa

Leonarda“

MS „Santa

Leopolda“

2004 -29,38 -27,09 J 2009 0,73 0,83 7.279 6.510 3.223 3.108 4.056 3.403

kum. -26,46 -23,75 32.272 30.629 14.628 14.687 17.644 15.942

2005 -30,91 -42,70 J 2009 1,83 2,77 9.053 8.322 3.934 4.245 5.119 4.077

kum. -25,42 -34,38 33.796 32.116 14.764 15.845 19.033 16.271

2005 Tonnagesteuer J 2009 0,34 0,30 9.053 8.323 3.974 4.134 5.079 4.189

kum. 1,19 1,08 31.634 30.886 13.981 15.110 17.653 15.777

MS „Rio Stora“ 2005 Tonnagesteuer J 2009 0,24 0,22 4.075 3.754 1.979 3.070 2.096 684

kum. 0,70 0,61 12.576 10.763 6.263 7.678 6.313 3.085

MPC

2006 Tonnagesteuer 2009 0,23 -0,03 77.092 63.213 36.548 35.733 40.544 27.480

Offen Flotte 7 kum. 0,49 0,18 169.719 148.934 77.592 82.666 92.126 66.268

MS

„Rio Ardeche“

2006 Tonnagesteuer 2009 0,15 0,14 6.529 5.552 2.680 3.079 3.849 2.473

kum. 0,47 0,45 20.080 17.143 8.484 8.960 11.596 8.183

MPC

2006 Tonnagesteuer 2009 0,14 0,09 63.681 56.306 28.318 32.848 35.363 23.457

Reefer Flotte I 7 kum. 0,55 0,31 248.169 224.014 118.589 129.083 129.580 94.930

MT „Rio Genoa“ 2006/07 Tonnagesteuer 2009 0,30 0,30 7.855 7.014 3.574 3.686 4.281 3.328

kum. 0,65 0,64 17.068 14.975 7.753 7.733 9.315 7.242

MS „Merkur

Sky“ II A

MS „Santa

Liana“

2006/07 Tonnagesteuer 2009 0,24 0,24 8.018 7.221 2.677 2.474 5.341 4.747

kum. 0,96 1,39 29.846 26.615 11.638 11.971 18.208 14.643

2007 Tonnagesteuer 2009 0,21 0,20 13.434 13.092 5.723 5.524 7.711 7.568

kum. 0,30 0,27 17.949 18.153 7.685 7.972 10.264 10.181

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

98 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

6,67 6,67 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.935 1.252 0

25,00 25,01 30,00 19,00 5 7.257 3.893 962 452 4 85,65

6,67 3,33 7,00 p. a. 0,00 p. a. 1.093 0 0

33,33 30,00 39,00 21,00 6.088 2.927 3 263 4 71,34

6,44 3,33 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.247 0 0

30,65 28,33 38,00 20,00 5 5.924 2.687 26 694 73,05

6,67 6,67 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.546 0

28,33 30,00 34,00 25,00 6.571 4.900 518 1.864 65,83

6,67 6,67 6 8,00 p. a. 0,00 p. a. 2.012 0

23,33 25,02 6 29,00 16,50 7.295 4.176 490 861 69,78

6,67 6,67 8,00 p. a. 0,00 p. a. 2.012 0

21,67 23,35 26,00 16,00 6.540 4.073 691 1.064 85,22

6,67 6,76 8,00 p. a. 0,00 p. a. 10 999 757

20,00 16,89 23,79 12,50 2.971 1.446 4 543 49 89,34

6,67 6,67 8,00 p. a. 0,00 p. a. 14.160 0 0

13,77 14,28 20,00 4,00 5 34.374 7.860 3.202 11.507 95,86

7,14 7,13 8,00 p. a. 0,00 p. a. 1.635 823 0

21,13 21,40 24,00 10,00 4.906 2.057 184 213 90,66

7,32 7,32 6 8,00 p. a. 0,00 p. a. 11.542 0 0

27,45 27,45 6 30,00 14,00 43.283 11.452 999 12.350 92,58

6,67 5,32 8,00 p. a. 3,00 p. a. 1.925 1.957 4 734

13,34 13,42 16,00 11,00 3.850 2.691 207 136 4 89,79

Schiffsbeteiligungen

17,04 17,04 7,00 p. a. 0,00 p. a. 951 0 0

53,78 56,99 23,21 14,00 5 3.154 978 1.503 631 93,84

6,73 6,73 7,25 0,00 2.820 0

8,44 8,41 7,25 1,75 2.820 684 1.082 3.108 98,45

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

99


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

0,20% Ausgaben in TEUR Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

MS

„Santa Laetitia“

MS „Santa

Lorena“

MS „Santa

Luciana“

MS „Santa

Pamina“

MS

„Santa Placida“

MS

„Santa Pelagia“

MS „Santa

Petrissa“

2007 Tonnagesteuer 2009 0,21 0,20 13.434 13.268 5.592 5.466 7.842 7.802

kum. 0,30 0,33 21.345 22.317 8.964 9.329 12.381 12.988

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,21 0,20 13.434 13.139 5.644 5.667 7.790 7.472

kum. 0,24 0,22 15.187 15.032 6.462 6.781 8.725 8.251

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,21 0,20 13.434 12.883 5.676 5.757 7.758 7.125

kum. 0,23 0,20 15.001 13.081 6.417 6.378 8.584 6.703

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,27 0,27 8.212 8.226 3.631 3.727 4.581 4.499

kum. 0,61 0,60 18.476 18.458 8.316 8.746 10.161 9.712

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,27 0,27 8.212 8.220 3.630 3.695 4.582 4.525

kum. 0,61 0,60 18.476 18.446 8.315 8.652 10.162 9.794

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,27 0,27 5.803 5.812 3.243 3.557 2.560 2.255

kum. 0,61 0,60 13.057 13.198 7.330 8.271 5.727 4.927

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,27 0,27 5.803 5.782 3.243 3.450 2.560 2.332

kum. 0,61 0,60 13.057 13.084 7.330 8.096 5.727 4.987

MPC REEFER 2007 Tonnagesteuer 2009 0,15 0,03 54.035 51.379 25.079 30.896 28.956 20.482

Flotte II 7 kum. 0,45 0,09 193.553 178.483 100.018 113.529 93.535 64.954

Offen Produktentanker

Flotte

CPO Nordamerika

Schiffe 1

CPO Nordamerika

Schiffe 2

MS „CPO

Hamburg“

2007/08 Tonnagesteuer 2009 0,20 0,20 42.256 21.587 20.861 21.840 21.395 -253

kum. 0,27 0,27 56.772 43.851 28.360 37.343 28.412 6.508

2008 Tonnagesteuer 2009 0,14 0,03 18.724 19.131 10.163 10.458 8.561 8.673

kum. 0,14 0,03 18.724 19.178 10.269 10.598 8.455 8.581

2008/10 Tonnagesteuer 2009 0,14 0,07 16.560 19.125 9.441 10.298 7.119 8.827

kum. 0,14 0,03 16.560 19.208 9.547 10.932 7.013 8.276

2008/10 Tonnagesteuer 2009 0,02 0,00 1.251 101 636 271 615 -170

kum. 0,02 0,00 1.251 101 658 271 593 -170

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

100 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

6,81 6,81 7,25 0,00 2.820 0

10,21 10,21 10,75 1,75 4.182 684 366 3.983 98,47

6,77 6,64 6,00 0,00 2.325 0

6,77 6,64 6,00 0,00 2.325 0 1.242 3.060 100,09

6,85 6,64 7,00 0,00 2.713 0

6,85 6,64 7,00 0,00 2.713 0 759 1.582 100,08

6,67 6,67 6 8,00 0,00 1.756 0

15,00 13,33 6 15,75 8,50 3.457 1.739 667 2.322 92,74

6,67 6,67 6 8,00 0,00 1.756 0

15,00 13,33 6 15,75 8,50 3.457 1.739 670 2.377 92,74

3,25 3,25 6 7,00 0,00 1.537 0

7,32 6,51 6 13,75 6,00 3.018 1.188 584 1.501 95,12

3,25 3,25 6 7,00 0,00 1.537 0

7,32 6,51 6 13,75 6,00 3.018 1.188 587 1.572 95,12

12,50 7,81 6 8,00 p. a. 0,00 p. a. 9.222 3.467 0

43,75 39,06 6 23,00 10,00 4, 5 26.512 8.973 10.581 11.140 92,64

6,67 0,56 7,50 0,00 5.838 0

8,13 2,23 7,50 0,00 5.838 0 4.570 -1.673 100,12

2,38 2,38 0,00 0,00 0 0

2,38 2,38 0,00 0,00 0 0 4.273 2.908 100,00

2,38 2,38 0,00 0,00 0 0

2,38 2,38 0,00 0,00 0 0 3.598 6.220 100,00

Schiffsbeteiligungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0 0

0,00 0,00 0,00 0,00 0 0 715 360 100,00

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

101


Fonds in EUR

Fondsname

Platzierungsjahr

Jahr

Laufendes

steuer liches

Ergebnis in %

Einnahmen in

TEUR

Ausgaben in TEUR

Steuerliche

Ergebnisse

(ausgleichsfähig)

in der Investitionsphase

Einnameüberschuss

in TEUR

IST

IST

IST

IST

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

Prospekt

IST

Flottenfonds 1 2002/03 -60,34 -58,15 2009 0,48 0,44 411 0 20 16 391 -15

kum. -57,98 5.581 4.136 160 174 5.421 3.962

Teilverkauf Anteile

Rio Yarkon und

Rio Alexander 11/2005

kum. bis Teilverkauf

2005

Kapitalreduzierung

aus Teil verkauf

Gewinnauszahlung

aus Teil verkauf

-73,90

37,01 2.719 2.719

kum. ab 2005 -2,47

Gesamt 5.581 4.136 160 174 5.421 3.962

Flottenfonds 2 2002/03 -55,53 -52,31 2009 0,62 0,58 330 0 20 15 310 -15

kum. -52,45 -42,91 5.030 951 160 153 4.870 798

1 Die Auszahlungen beinhalten eine aus der Euro-Umstellung resultierende Auszahlung von 2,21 Prozentpunkten.

2 Die Auszahlungshöhe bezieht sich auf das EUR-Kapital nach Umstellung.

3 Der Prospekt sieht einen früheren Verkauf des Schiffes vor.

4 Die Auszahlung erfolgte (teilweise) regulär im Folgejahr, der Betrag wurde bereits von der kumulierten Liquidität abgezogen.

5 Aus Gründen der Vergleichbarkeit sowohl mit der Prospektangabe als auch mit allen in der Leistungsbilanz dargestellten Fonds wurde für die erste

Auszahlungsrate ein Prozentsatz per annum für alle Anleger unabhängig von dem Zeitpunkt der Zahlung ihrer Einlage angegeben. Der tatsächlich

ausgezahlte Betrag wurde prospektgemäß zeitanteilig ab dem individuellen Einzahlungstermin des jeweiligen Anlegers berechnet.

6 Tilgung erfolgte vertragsgemäß.

7 Der Beitritt erfolgte über eine Beteiligungsgesellschaft, die in Einschiffsgesellschaften investiert ist.

8 Die Investitionsphase war im Berichtszeitraum noch nicht abgeschlossen.

102 WWW.mpc-capital.de


Tilgung

Darlehen in %

Tilgung

stille

Beteiligung

Werftdarlehen

Auszahlung in % vom

Komandit KAPital ohne Agio

Auszahlungen in

TEUR

kumulierte

Liquidität in TEUR

geplante

Auszahlung

Kapitalbindung

in

% vom

Kapitaleinsatz

Prospekt

IST Pros Pekt IST Prospekt

IST Plan Prospekt

IST

8,50 p.a. 0,00 p.a. 1.337 0 0

1.304

12,10 11,00 3.020 757

33,12 2.278

3,11 214

42,10 11,89 5.123 547

3.796 19 16 35,76

9,20 p. a. 0,00 p.a. 338 0 0

54,70 22,00 5.481 809 29 0 57,69

Schiffsbeteiligungen

9 Prospekt unterstellt späteren Wechsel zur Tonnagesteuer.

10 Restdarlehen wurde erlassen.

11 Restbetrag wurde umfinanziert.

12 Schiff wurde wegen baulichen Mängeln nicht abgenommen.

a

P

F

J

Betriebsprüfung abgeschlossen

In Betriebsprüfung

Feststellungsbescheid liegt vor

gemäß Jahresabschluss

MPC Capital Investments GmbH

103


Erläuterungen

Allgemein

Sofern das Eigenkapital in mehreren Tranchen bzw. über mehrere

Beitrittsjahre eingeworben wurde, wird in der Leistungsbilanz

grundsätzlich das Platzierungsjahr der Tranche mit den meisten

Beitritten dargestellt.

Laufende steuerliche Ergebnisse

Das laufende steuerliche Ergebnis gibt den tatsächlich anfallenden

steuerlichen Gewinn oder Verlust in Prozent, bezogen auf

das Kommanditkapital für das Berichtsjahr und kumuliert über die

gesamte Laufzeit, an.

Eigenkapital

Dargestellt sind das prospektierte und das tatsächlich eingeworbene

Eigenkapital (Kommanditkapital) ohne Agio zur Schließung

des Fonds. Sofern das Kommanditkapital nach Verkauf eines

oder mehrerer Objekte durch Kapitalrückführung reduziert wurde,

wird das reduzierte Kommanditkapital nach Teilverkauf in der entsprechenden

Zeile angegeben.

Fremdkapital/Hypothekendarlehen

Dargestellt sind die prospektierten und die tatsächlich aufgenommenen

Hypothekendarlehen (Fremdkapital). Angegeben wird

Ursprungsvaluta in Euro und zusätzlich ggf. in Fremdwährung

mit entsprechendem Umrechnungskurs. Des Weiteren wird der

aktuelle Stand der Darlehen gezeigt.

Gesamtinvestitionsvolumen

Das Gesamtinvestitionsvolumen ergibt sich aus der Summe von

Eigen- und Fremdkapital und wird ohne Agio angegeben. Bei den

übergeordneten Beteiligungsgesellschaften, die in weitere Einschiffsgesellschaften

investieren, entspricht es dem Eigenkapital

ohne Agio, da das Fremdkapital auf Ebene der Einschiffsgesellschaften

aufgenommen wird.

Ausgleichsfähige steuerliche Ergebnisse in

der Investitionsphase

Die ausgleichsfähigen negativen steuerlichen Ergebnisse in der

Investitionsphase geben die Höhe der Verluste aus der Investitionsphase

im Verhältnis zum Kommanditkapital an, die steuerlich

geltend gemacht und mit anderen Einkünften verrechnet werden

dürfen. Der individuelle Wert des steuerlichen Effekts ergibt sich

aus dem gezeichneten Kapital multipliziert mit dem ausgleichsfähigen

steuerlichen Ergebnis aus der Investitionsphase und

dem persönlichen Einkommensteuersatz inklusive Solidaritätszuschlag.

Einnahmen

Zu den Einnahmen der Schifffahrtsgesellschaften zählen Chartereinnahmen,

Zinserträge, laufende Kursgewinne und sonstige

Einnahmen sowie Erlöse aus dem Verkauf der Schiffe.

Ausgaben

Bei den Ausgaben werden Schiffsbetriebskosten, Zinsaufwendungen,

laufende Kursverluste, Verwaltungskosten und sonstige

Ausgaben berücksichtigt.

Tilgung Darlehen

Der Prozentwert „Tilgung Darlehen“ gibt an, welcher Teil des Darlehens

im aktuellen Jahr und insgesamt getilgt wurde. Zum Darlehen

zählen alle Darlehen zur Finanzierung des Schiffes außer

Werftdarlehen. Durch die Darstellung in Prozent ist der Prospekt-

Ist-Vergleich unabhängig von Währungsschwankungen.

Tilgung Werftdarlehen/stille Beteiligungen

Ein Teil der Schifffahrtsgesellschaften hat von der Bauwerft ein

Darlehen in Anspruch genommen, das üblicherweise zum Ende

der Fondslaufzeit zurückzuzahlen ist. Tilgungen des Werftdarlehens

während der Laufzeit haben daher den Charakter von

Sondertilgungen. Einige Fondsgesellschaften haben stille Gesellschafter,

die Kapital zu einem fest vereinbarten Zinssatz investiert

haben. Es wird der absolute Betrag der geleisteten Tilgung bzw.

Rückführung angegeben.

Auszahlungen

Auszahlungen sind Zahlungen an die Gesellschafter, die aus

liquiditätsüberschüssen aus dem Betrieb der Schiffe geleistet

werden. Die Angabe erfolgt als Prozentwert in Bezug auf das

Kommanditkapital ohne Agio und per annum. Der kumulierte Wert

gibt die Summe der bisher insgesamt geleisteten Auszahlungen

an. Fonds, bei denen die Auszahlung erst im Folgejahr ausgezahlt

wird, sind durch eine entsprechende Fußnote gekennzeichnet.

Auszahlungen beinhalten Rückzahlungen von Kommanditkapital.

104 WWW.mpc-capital.de


Umstellung des Kommanditkapitals von DM

auf Euro

Ende 2001 wurde das Kommanditkapital der Fondsgesellschaften

im Verhältnis 2 : 1 von DM auf Euro umgestellt. Als Folge

dieser Anwendung eines von dem amtlichen Umrechnungskurs

von 1,95583 : 1 abweichenden Wechselkurses wurde das Kommanditkapital

der Fondsgesellschaft geringfügig herabgesetzt. In

der Spalte Auszahlungen werden ab 2002 die Auszahlungsbeträge

in Euro, bezogen auf das derartig herabgesetzte Kommanditkapital,

angegeben. Die Angaben für die prospektierten Auszahlungen

wurden demgegenüber nicht angepasst.

Der sich aus dieser Herabsetzung des Kommanditkapitals ergebende

Betrag an freier Liquidität wurde entweder an die Anleger

ausgeschüttet oder in die Liquiditätsreserve der Gesellschaft eingestellt.

Kumulierte Liquidität

Die über die Laufzeit kumulierte Liquidität gibt die Summe der

nach Tilgung und Auszahlung im Fonds verbleibenden Einnahmenüberschüsse

und der in der Investitionsphase angelegten

Liquiditätsreserve an. Die enthaltenen liquiden Mittel werden zur

Sicherheit vorgehalten und am Ende der Fondslaufzeit an die Anleger

ausgeschüttet.

Kapitalbindung

Die Kapitalbindung gibt an, wie viel Kapital aus Sicht des Anlegers

noch im Fonds gebunden ist. Die Summe aus monetärem

Wert des Steuereffekts und kumulierten Auszahlungen wird um

die bezahlten Steuern auf laufende Gewinne reduziert und zu

dem gezeichneten Kapital zuzüglich Agio ins Verhältnis gesetzt.

Dabei wird der in den jeweiligen Jahren gültige maximale Einkommensteuersatz

inklusive Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer

unterstellt.

Schiffsbeteiligungen

MPC Capital Investments GmbH

105


106 WWW.mpc-capital.de


Energiefonds

2009 initiierte die MPC Capital Investments GmbH mit dem MPC Bioenergie den dritten Fonds

im Bereich der Energiefonds. Bereits 2008 wurden die Fonds MPC Deepsea Oil Explorer und

MPC Solarpark aufgelegt. Insgesamt wurden bis Ende 2009 EUR 173 Millionen Eigenkapital im

Segment der Energiefonds platziert. Das Gesamtinvestitionsvolumen betrug per Ende 2009 rund

EUR 414 Millionen.

Energiefonds

MPC Capital Investments GmbH

107


Energiefonds 2009

Vorschau 2010

Auch die globalen Energiemärkte konnten sich nicht der weltweiten

Rezession des Jahres 2009 entziehen. So fiel der Weltenergiebedarf

gemäß BP Statistical Review of World Energy im

Berichtsjahr um 1,1 Prozent. Das ist der erste Rückgang des

bedarfs seit 1982 und der stärkste Rückgang seit 1980. In den

OECD-Staaten ging der Bedarf an Primär-Energie sogar um fünf

Prozent zurück und erreichte die niedrigsten Stand seit 1998.

In den aufstrebenden asiatischen Nationen stieg der Bedarf

dagegen weiter an, allein in China um 8,7 Prozent.

Mit der dem Bedarf entsprechend rückläufigen Nachfrage gaben

auch die Energiepreise nach, wenn auch je nach Segment uneinheitlich.

Der Ölpreis lag zum Jahresbeginn unter USD 40 pro

Barrel, nahm dann jedoch bis etwa USD 80 pro Barrel kontinuierlich

zu, da die OPEC das Angebot um 7,3 Prozent noch unter das

Nachfrageniveau senkte.

Der globale Energiebedarf wird langfristig weitersteigen. Im langfristigen

Trend wird das Jahr 2009 einen kaum wahrnehmbaren

Einschnitt darstellen. Es ist der erklärte politische Wille, fossile

Energieträger langfristig durch erneuerbare Energien zu ersetzen.

Auch 2010 werden auf nahezu allen Märkten staatliche Anreizsysteme

notwendig sein, um dieses Ziel weiter zu fördern. Gute

Voraussetzungen für Fonds im Bereich der erneuerbaren Energien.

Gleichzeitig wird auch 2010 und darüber hinaus Öl eine

wesentliche Rolle als Energieträger einnehmen. Angesichts der

Endlichkeit bekannter Quellen kommt hier der Suche neuer Vorkommen

eine über Jahrzehnte bedeutende Rolle zu. Der Bedarf

an Erkundungsplattformen wie der des MPC Deepsea Oil Explorers

wird auch zukünftig hoch sein.

Ölerkundungsplattform

Unabhängig von der kurzfristigen Ölpreisentwicklung hat sich

der weltweite Markt für mobile Tiefsee-Halbtaucher-Erdölerkundungsplattformen

auch 2009 positiv entwickelt. ODS Petrodata,

eines der führenden Analysehäuser für dieses Marktsegment,

publiziert monatliche Marktberichte. Die Auslastung ähnlicher

Plattformen betrug Anfang Oktober annähernd 99 Prozent. Die

Charterraten haben sich nach einer Abschwächung Ende 2008

wieder deutlich nach oben bewegt und standen im Oktober

2009 für Plattformen wie der des MPC Deepsea Oil Explorers

mit knapp USD 450.000 pro Tag sogar deutlich oberhalb des mit

dem Charterer Petrobras für sieben Jahre fest vereinbarten und

unter anderem an die Inflationsentwicklungen anzupassenden

niveaus von anfänglich USD 317.500.

Erneuerbare Energien

Nach wie vor ist der Anteil erneuerbarer Energien am globalen

Energiemix gering, doch er wird kontinuierlich und schnell ausgebaut.

Insbesondere staatliche Förderungen beispielsweise durch

garantierte Einspeisevergütungen, Steuervorteile und andere Anreizsysteme

ließen den Windenergieanteil weltweit um 31 Prozent

und den Anteil der Solarenergie um 47 Prozent ansteigen.

Gerade die Abhängigkeit von staatlicher Förderung machen jedoch

viele regionale Investitionsmärkte im Bereich der erneuerbaren

Energien schwankungsanfällig. So profitieren Solarparks,

die vor dem 28. September 2008 in Spanien ans Netz gegangen

sind, von einer langfristigen Einnahmesicherheit durch ein königliches

Dekret, später gestartete Projekte sind mit weit weniger

attraktiven Konditionen ausgestattet. Ganz ohne staatliche Hilfe

kommt beispielsweise das Investitionsobjekt des MPC Bioenergie

aus. Das Biomassekraftwerk in Brasilien verfeuert Reishülsen

zur Stromgewinnung. Einnahmen werden aus dem Verkauf von

Strom, CO 2 -Emissionsrechten und der bei der Verbrennung entstehenden

Asche erzielt.

108 WWW.mpc-capital.de


MPC Solarpark per 31.12.2009

Schließung: 10.02.2009

Beginn Investitionsphase: 2007

Abschluss Investitionsphase: 2008

Strategie

Die MPC Solarpark GmbH & Co. KG investiert mittelbar über die Beteiligungsverwaltungsgesellschaft MPC Solarpark mbH

langfristig in vier Solarparks im Süden Spaniens bzw. auf der spanischen Insel Mallorca und damit in die Gewinnung erneuerbarer

Energien. Der Anleger profitiert von der gesetzlich geregelten Vergütung für Solarstrom in Spanien. Diese sieht für 25 Jahre eine

Vergütung von anfänglich rund 45,5 Eurocent je Kilowattstunde (kWh) zzgl. jährlichem Inflationsausgleich vor.

Huéscar

Calvià

Standort Huéscar, Andalusien Calvìa, Mallorca

Nennleistung ca. 1,80 MW ca. 3,00 MW

Peakleistung 2,01 MWp 3,22 MWp

Inbetriebnahme 19. November 2007 01. Juni 2008

Module suntaics Ltd. solar-Fabrik AG

Modultyp Monokristallin Polykristallin

Modulfläche ca. 14.900 qm ca. 24.875 qm

Wechselrichter sputnik Engineering AG Kaco Gerätetechnik GmbH

st. Margarita

Villafranca

Standort santa Margarita, Mallorca villafranca, Mallorca

Nennleistung ca. 3,00 MW ca. 0,99 MW

Peakleistung 3,15 MWp 1,22 MWp

Inbetriebnahme 29. Juli 2008 22. August 2008

Module solar-Fabrik AG Kaco GmbH / Solon AG

Modultyp Polykristallin Polykristallin

Modulfläche ca. 25.547 qm ca. 8.885 qm

Wechselrichter Kaco Gerätetechnik GmbH Kaco Gerätetechnik GmbH

Prospekt

Investitionsphase teur teur

Nominelles Fondsvolumen (konsolidiert) 64.750 65.016

Eigenkapital (MPC Solarpark GmbH & Co. KG) 22.000 22.266

Fremdkapital (Projektgesellschaften) 42.750 42.750

Anschaffungskosten 57.083 55.057 1

Betriebsphase einnahmen Ausgaben Einnahmeüberschuss

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

Projektgesellschaften Spanien 2009 6.509 6.262 5.131 5.507 1.379 754

kum. 11.918 8.489 8.866 7.595 3.052 894

MPC Solarpark GmbH & Co. KG 2009 1.751 1.628 123 173 1.628 1.455

kum. 3.493 4.916 244 332 3.249 4.584

Betriebsphase tilgung Auszahlungen Auszahlungen liquidität

in Prozent

in TEUR

Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist Prospekt Ist

Projektgesellschaften Spanien 2009 95 0 3.700 3.711

kum. 95 0 3.700 3.711

MPC Solarpark GmbH & Co. KG 2009 7,40 7,40 2 1.628 394 0 4.170

kum. 14,80 14,80 2 3.256 394 0 4.170

Gesamt 3.700 7.881

ist

Energiefonds

1 Investitionsphase per 31.12.2009 noch nicht abgeschlossen

2 Auszahlung für 2009 wurde prospektgemäß in 2010 ausgezahlt

MPC Capital Investments GmbH

109


MPC Deepsea Oil Explorer per 31.12.2009

Schließung: 18. November 2009

Beginn der Investitionsphase: 2007

voraussichtliches Ende der Investitionsphase: 2011

Strategie

Die Anleger beteiligen sich über die MPC Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG als Kommanditisten mittelbar an einer hochmodernen

mobilen Tiefsee-Halbtaucher-Erkundungsplattform. Die Fondsgesellschaft investiert zu gleichen Teilen mit einer weiteren

Emittentin in die Beteiligungsgesellschaft Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG. Diese ist zu 47 % an der Delbras Drilling

Service B.V. und ebenfalls zu 47 % an der niederländischen Delba Drilling International Coöperatie U.A. beteiligt, wobei letztere

Bestellerin und spätere Eigentümerin der Erkundungsplattform ist.

Das für die Erkundungsplattform notwendige Eigenkapital wird hälftig durch die o.g. Fondgesellschaft sowie eine Schwestergesellschaft,

die HCI Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG, erbracht.

Aktuelle Situation

Die Decksaufbauten und die Arbeitsebenen für die Bohrarbeiten wurden fertig gestellt. Als nächste Schritte erfolgen die Verkabelung

(ca. 538 km), die Verbringung weiterer Erstausrüstungsgegenstände an Bord sowie die Inbetriebnahme und die Tests des

Oil Rigs. Jedoch verzögert sich die Ablieferung des MPC Deepsea Oil Explorers. Aus kaufmännischem Kalkül wurde auf einen

langfristigen Rechtstreit mit dem Generalübernehmer verzichtet und darüber hinaus Anreize für eine schnellstmögliche Ablieferung

der Plattform geschaffen. Es entsteht ein zusätzlicher Kapitalbedarf in Höhe von rund USD 67,6 Mio. bzw. rund 10 % der

Investitionssumme auf Ebene der Betreibergesellschaft. Diese zusätzlichen Mittel sollen als Fremdkapital zur Verfügung gestellt

werden. Die Auszahlungen für die Anleger erfolgen gemäß des neuen Finanzierungskonzeptes erst ab 2019, der prognostizierte

Gesamtmittelrückfluss vor Steuern verringert sich aufgrund einer besonderen Gewinnverteilung zwischen Betreibergesellschaft

und Anlegern für diese jedoch nur von rund 328 % auf 306 % bei der geplanten Laufzeit bis 2025. Die Anleger haben dem

Konzept bereits mit absoluter Mehrheit von rund 97 Prozent zugestimmt.

Typ Mobile Tiefsee-Halbtaucher-Erkundungsplattform vom Typ TDS 2500

Bauwerft

the Gulf Piping Corp. W.L.L., Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Bauvertragspartner

single Buoy Moorings Inc., Marly, Schweiz

Baufortschritt (per Juni 2010) 85,60 %

Prospektierter Ablieferungstermin Juni 2010

Voraussichtlicher Ablieferungstermin Dezember 2010 / Januar 2011

Wassertiefe / Bohrtiefe

max. 2.400 m / max. 7.620 m

Charterer

Petróleo Brasileiro S.A. („Petrobras“)

Anfängliche Chartertagesrate USD 317.500

Festcharter

7 Jahre

Prospekt

ist

Investitionsphase tusD tusD

Nominelles Fondsvolumen (konsolidiert) 109.846 109.814 1

Eigenkapital (MPC Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG) 104.617 104.586 2

Agio 5.229 5.228

1 Investitionsphase per 31.12.2009 noch nicht abgeschlossen

2 Davon wurden USD 5.563 Mio. durch die gemeinsam von MPC Capital und HCI Capital gehaltene Deepsea Oil Explorer Plus GmbH & Co. KG gezeichnet.

Für die Jahre 2008 und 2009 wurden prospektgemäß keine Auszahlungen geleistet.

110 WWW.mpc-capital.de


MPC Bioenergie per 31.12.2009

Schließung: noch in der Einwerbung

Beginn der Investitionsphase: 2009

voraussichtliches Ende der Investitionsphase: 2011

Strategie

Die Anleger beteiligen sich über die MPC Bioenergie Brasilien GmbH & Co. KG als Kommanditisten mittelbar an einem

Biomasse-Kraftwerk im Süden Brasiliens, das mittels Verbrennung von Reishülsen Strom erzeugt. Langfristiges Anlageziel der

Beteiligung ist es, über die 99,9%ige Beteiligung der Fondsgesellschaft an der brasilianischen Projektgesellschaft UTE Sao

Borja Geradora de Energia Elétrica S.A. nach erfolgreicher Errichtung des Biomasse-Kraftwerks durch die brasilianische Projektgesellschaft

an den Erlösen insbesondere aus der Produktion von Strom und dessen Veräußerung auf dem brasilianischen

Strommarkt zu partizipieren. Zusätzlich sind als weitere indirekte Einnahmequellen der Projektgesellschaft eine Beteiligung am

CO 2 -Emissionshandel sowie der Verkauf der im Rahmen des Verbrennungsvorgangs entstehenden Reishülsenasche geplant.

Aktuelle Situation

Das Kraftwerk ist weitestgehend fertiggestellt, wird jedoch durch die zur Fondsgesellschaft gehörende brasilianische Projektgesellschaft

erst abgenommen, wenn Nachbesserungsempfehlungen eines Gutachters umgesetzt wurden. Bis dahin wird sich

die Inbetriebnahme des Kraftwerks verzögern.

Standort

sao Borja im Bundesstaat Rio Grande do Sul, Brasilien

Brutto-Spitzenleistung

12,3 MW

Benötigte Biomasse (Reishülsen)

ca. 96.000 t p.a.

Hersteller

Konsortium aus Areva Bioenergy GmbH (Bremen) und Areva Bioenergia Ltda. (Sao Paulo)

Voraussichtliche Inbetriebnahme ende 2010 / Anfang 2011

geplante Inbetriebnahme 30. September 2010

Betreiber

Dalkia Brasil S.A.

Prospekt

Investitionsphase teur teur

Nominelles Fondsvolumen (konsolidiert) 27.810 k.A. 1

Eigenkapital (MPC Bioenergie Brasilien GmbH & Co. KG) 27.000 k.A. 2

Agio 810 k.A. 2

1 Investitionsphase per 31.12.2009 noch nicht abgeschlossen

2 Einwerbungsphase noch nicht beendet

ist

MPC Capital Investments GmbH

111


112 WWW.mpc-capital.de


Die Lebensversicherungsfonds

Seit dem Jahr 2002 hat die MPC Capital Investments GmbH 16 Lebensversicherungsfonds in

Deutschland und Österreich mit einem Gesamtemissionsvolumen von rund EUR 701 Millionen

initiiert. Davon investieren 13 Fonds in bestehende deutsche Kapitallebenspolicen und Rentenversicherung.

Drei Fonds investieren in britische Policen. Inzwischen wurden durch die Fondsgesellschaften

insgesamt über 31.000 Policen angekauft. Das Gesamtinvestitions volumen beläuft sich

auf EUR 2,16 Milliarden.

Leben plus

MPC Capital Investments GmbH

113


Rückblick 2009

Nachdem die Finanz- und Wirtschaftskrise im Verlauf des Jahres

2008 für einen markanten Einbruch in nahezu allen Kapitalmarktsegmenten

sorgte, zeigen die Finanzmärkte für das abgelaufene

Jahr ein differenziertes Bild. Während das erste Quartal 2009 von

Rezession und negativen Entwicklungen an den Kapitalmärkten

geprägt war, hellte sich das Bild ab dem zweiten Quartal mit sich

erholenden Aktienkursen auf. Zwischen Mitte 2008 und dem ersten

Quartal 2009 hatten alle wesentlichen Aktienindizes in der

Spitze bis zur Hälfte ihres Wertes verloren. Danach führten vor

allem die staatliche Hilfen für Banken und Konjunkturprogramme

flankiert von geldpolitischen Maßnahmen zu deutlichen Kurssteigerungen,

die die Aktienindizes wieder auf das Niveau vom

September 2008 hoben.

Aktuelle Situation deutsche

Lebensversicherungsfonds

Die deutschen Lebensversicherungsgesellschaften investieren

jedoch nur einen geringen Teil der Kundengelder in Aktien und

den überwiegenden Teil in festverzinsliche Wertpapiere. Als Reaktion

auf die Marktentwicklungen 2008 hatten die Gesellschaften

ihren Aktienanteil sogar noch deutlich reduziert. Daher konnten

die Gesellschaften kaum an der Erholung der Aktienmärkte partizipieren.

Die durchschnittliche laufende Verzinsung deutscher

Lebensversicherungspolicen lag vor dem Jahrtausendwechsel

konstant oberhalb von 7 Prozent. Nach den schwierigen Börsenjahren

2000/2001 fiel die laufende Verzinsung im Jahr 2003

erstmals unter 5 Prozent. Auf diesem Niveau verweilt sie seitdem:

Erste Indikatoren einer Erholung in den Jahren 2007 und 2008

wurden durch die Finanzmarktkrise im Jahr 2009 wieder zunichte

gemacht. So wurde auch für das Jahr 2010 eine weitgehend

unveränderte laufende Verzinsung deklariert. Im Durchschnitt

beträgt die laufende Verzinsung nach Angaben der Assekurata

für das Jahr 2010 4,20 Prozent gegenüber 4,28 Prozent im Jahr

2009.

Aktuelle Situation Britische

Lebensversicherungsfonds

Die britischen Versicherungsunternehmen investieren die Versicherungsbeiträge

in jeweils eigene, gemanagte Fonds; so

genannte With-Profit Funds. Die erwirtschafteten Ergebnisse

dieser Funds werden den Versicherungspolicen zugeteilt. Aufgrund

einer durchschnittlichen Aktienquote von 46 Prozent Ende

2007 bis 34 Prozent Ende 2009 ist die Wertentwicklung der

With-Profit Funds je nach Gesellschaft abhängig von der Entwicklung

dieser Märkte und unterlag insbesondere in der jüngeren

Vergangenheit extremen Schwankungen, die dem schwierigen

Marktumfeld der letzten Jahre geschuldet sind. Im Verlauf der

Krise verlor beispielsweise der FTSE 100 (Index der 100 größten

börsennotierten Unternehmen in Großbritannien) circa 40 Prozent

seines Wertes. Dieser erhebliche Werteverfall hatte große

Auswirkungen auf die Wertentwicklung der With-Profit Funds. So

betrug deren durchschnittliche jährliche Wertentwicklung in den

Jahren 2007 bis 2009 nach Abzug von Steuern und Kosten des

Versicherungsunternehmens nur circa 0,5 Prozent p. a.

Aktuell ablaufende Versicherungspolicen wurden prospektgemäß

mit einer Restlaufzeit von nur wenigen Jahren erworben. Der

Kaufpreis wurde auf Basis des damaligen Rückkaufswertes und

der erwarteten Schlussboni ermittelt. Da aufgrund der geringen

Wertentwicklung in den Jahren 2008 und 2009 die Versicherungsgesellschaften

die Rückkaufswerte und die Schlussboni

seit Anfang 2009 gesenkt haben, weisen nun jüngst ablaufende

Versicherungspolicen eine geringe bis zum Teil negative Ablaufrendite

auf.

Verwaltungsverträge mit cash.life

Im Rahmen des aktiven Fondsmanagements und der kontinuierlichen

Qualitätssicherung hat sich MPC Capital entschlossen zum

30. Juni 2009 die Verwaltungsverträge für deutsche Lebensversicherungspolicen

von 12 Lebensversicherungsfonds mit der

cash.life AG ordentlich zu kündigen. Seit 1. Juli 2009 hat MPC

Capital die Verwaltung der Policen durch sein Kompetenzcenter

MPC Münchmeyer Petersen Life Plus Consulting GmbH übernommen.

Für die Anleger der Lebensversicherungsfonds von

MPC Capital hat dies keinerlei negative Auswirkungen – weder

kostenseitig noch operativ.

114 WWW.mpc-capital.de


Vorschau 2010

Die Prognose für die Jahre 2010/2011 deutet auf keine grundlegende

Veränderung der laufenden Verzinsung hin. Die Erholung

der Aktienmärkte macht sich bei den Fonds mit deutschen

Lebens versicherungspolicen aufgrund der geringen Aktien quote

kaum bemerkbar. Bezüglich der Entwicklung des allgemeinen

Zinsniveaus geht die Mehrheit der Experten augenblicklich von

einem moderaten Anstieg aus. Sofern diese Einschätzung zutreffend

ist, ist mittelfristig auch mit einer Anhebung der laufenden

Verzinsung zu rechnen. Auf Basis aktueller Prognosen werden

jährlich weitere Mittelrückflüsse in schwankender Höhe erfolgen,

die sich aus KESt Erstattungen und gegebenenfalls Direktauszahlungen

zusammensetzen und die in der Summe bei

Fortsetzen des derzeitigen Marktumfeldes nicht wesentlich mehr

als die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals umfassen werden.

Bei den britische Versicherungspolicen, die im Jahr 2010 zum

Ablauf gekommen sind, haben sich trotz positiver Entwicklung

der With-Profit Funds Ablaufleistungen nicht erhöht, sondern

wider Erwarten sogar weiter reduziert. Die inzwischen eingetretene

Erholung an den Kapitalmärkten ließe grundsätzlich wieder

die Zahlung höherer Schlussboni zu. Stattdessen kommt es auch

im Jahr 2010 noch zu weiteren Absenkungen der Schlussboni.

Die Versicherungsgesellschaften reagieren offenbar mit noch

größerer Verzögerung auf die Kapitalmarktentwicklungen der

vergangenen Jahre und bauen stärker Reserven auf, als dies in

der Vergangenheit der Fall gewesen ist. Offenbar haben die englischen

Versicherungsgesellschaften die negativen Auswirkungen

der Finanz - und Wirtschaftskrise noch nicht überwunden. Es ist

daher zu befürchten, dass die bereits realisierten Verluste im Verlauf

der Fondslaufzeit nicht mehr kompensiert werden können.

Vor diesem Hintergrund kann die Fondsgeschäftsführung derzeit

nicht davon ausgehen , dass der Kapitalerhalt bei den britischen

Lebens versicherungsfonds zum Laufzeitende sichergestellt ist.

Leben plus

MPC Capital Investments GmbH

115


Stammdaten

Investitionsphase

Fonds

Gesellschaftsname

Komplementär

Zeitraum

Investitionsphase

TreuhanDgesellschaft

Kommandit KAPital

in TEUR

MPC Leben plus 2002-

2004

MPC Leben plus II 2003-

2004

MPC Rendite-Fonds

Leben plus GmbH

& Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus II GmbH

& Co. KG

MPC Leben plus III 2004 MPC Rendite-Fonds

Leben plus III GmbH

& Co. KG

MPC Leben plus IV 2004-

2006

MPC Leben plus V 2005-

2007

MPC Leben plus VI 2006-

2008

MPC Leben plus VII 5 2007-

2009

MPC Leben plus spezial 2004-

2005

MPC Leben plus spezial II 2004-

2005

MPC Leben plus spezial III 2005-

2006

MPC Leben plus spezial IV 2006-

2007

MPC Leben plus spezial V 2006-

2007

MPC Leben plus spezial VI 4,5 2008-

2009

MPC Britische Leben plus 2005-

2007

MPC Britische Leben plus II 2006-

2008

MPC Britische Leben plus III 2007-

2009

MPC Rendite-Fonds

Leben plus IV GmbH

& Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus V GmbH

& Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus VI GmbH

& Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus VII GmbH

& Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial II

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial III

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial IV

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial V

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial VI

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Britische Leben plus

GmbH & Co. KG

MPC Rendite-Fonds

Britische Leben plus II

GmbH & Co. KG

Dritte MPC Rendite-

Fonds Britische Leben

plus GmbH & Co. KG

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus II mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus III mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus IV mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus V mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus VI mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus VII mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds Leben

plus spezial II mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial III

mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial IV

mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds Leben

plus spezial V mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Leben plus spezial VI

mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds Britische

Leben plus mbH

Verwaltungsgesellschaft

MPC Rendite-Fonds

Britische Leben plus II

mbH

Verwaltungsgesellschaft

Dritte MPC Rendite-

Fonds Britische Leben

plus mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft

für

Publikumsfonds mbH

Prospekt

IST

28.200 28.224

47.650 48.568

47.650 48.425

126.100 126.259

100.000 100.304

100.000 100.369

70.045 70.045

15.000 14.988

15.000 15.196

10.000 10.000

10.000 10.043

10.000 10.239

2.214 2.214

TGBP

20.000

TGBP

20.191

51.500 51.872

35.000 35.281

1 Versicherungsgesellschaften in die investiert wurde.

2 inkl. Prämienabgrenzung.

3 Das Fremdkapital bei Ankauf stellt einen Prospektvergleich der Investitionsphase mit den IST-Werten dar. Im Leben I erfolgten nach Ende der prospektgemäßen Investitionsphase

noch Ankäufe von Policen, wodurch zusätzliche Kreditmittel in Anspruch genommen wurden.

4 Der Fonds stellt lediglich eine Beteiligung am Leben VII dar. Das Kommanditkapital fließt in den Leben VII, Fremdkapital wurde nicht aufgenommen. Der Fonds erwirbt keine

eigenen Policen.

5 Sämtliche Angaben beziehen sich auf das Portfolio nach dem Kapitalherabsetzungsbeschluss zum 01.07.2009.

6 Der Tilgungsbetrag umfasst die Darlehenstilgung ohne Berücksichtigung von aufgeschuldeten Zinsen.

116 WWW.mpc-capital.de


Fremdkapital

in TEUR

bei Ankauf

Fremdkapital

in TEUR

per

31.12.2009

Fremdkapital

in Fremdwährung

(sofern

aufgenommen)

bei Ankauf

FreMD KAPital

in Fremdwährung

(sofern

aufgenommen)

per 31.12.2009

Gesamtinvestitionsvolumen

in TEUR

– ohne Agio –

Agio in TEUR

Agio in

Prozent vom

Kommanditkapital

Anzahl

Gesellschaften

1

Prospekt IST IST Prospekt IST Prospekt IST Prospekt IST Prospekt IST Prospekt IST

58.800 59.340 3 72.592 3 — — — — 87.000 87.564 5,0 5,0 1.409 1.410 29

117.050 115.904 63.265 — — — — 164.700 164.472 5,0 5,0 2.382 2.428 31

117.050 113.240 87.153 — — — — 164.700 161.665 5,0 5,0 2.382 2.421 40

265.000 272.780 267.651 — — — — 391.100 399.039 5,0 5,0 6.305 6.313 33

213.320 226.021 229.075 — — — — 313.320 326.325 5,0 5,0 5.000 5.015 40

213.320 219.951 230.900 — — — — 313.320 320.320 5,0 5,0 5.000 5.018 42

185.639 184.929 200.000 — — — — 255.684 254.974 5,0 5,0 3.502 3.502 65

33.450 34.393 24.550 — — — — 48.450 49.381 5,0 5,0 750 750 56

34.440 33.986 28.011 — — — — 49.440 49.182 5,0 5,0 750 760 32

16.000 16.000 17.407 — — — — 26.000 26.000 5,0 5,0 500 500 50

18.300 18.300 20.315 — — — — 28.300 28.343 5,0 5,0 500 502 42

21.350 21.350 22.565 — — — — 31.350 31.589 5,0 5,0 500 512 49

0 0 0 — — — — 2.325 2.325 5,0 5,0 111 111 —

Leben plus

— — 39.580 TGBP

28.100

TGBP

27.500

TGBP

30.522

TGBP

27.666

TGBP

48.100

TGBP

47.691

5,0 5,0 TGBP

1.000

TGBP

1.010

38

73.529 71.118 77.276 TGBP

50.000

EUR 1 = GBP 0,68

51.471 36.030 37.297 TGBP

35.000

EUR 1 = GBP

0,68

TGBP

48.700

TGBP

29.500

TGBP

56.577

TGBP

39.612

TGBP

54.461

TGBP

30.570

125.029 122.990 5,0 5,0 2.575 2.594 35

88.221 73.075 5,0 5,0 1.750 1.764 30

Da bei den Lebensversicherungsfonds zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung die jeweiligen Policen-Portfolios noch nicht angekauft waren, basieren die in den Prospekten

dargestellten beispielhaften Modellrechnungen auf Musterportfolios. Daher beinhaltet die Leistungsbilanz keine Soll-Ist-Vergleiche für die Laufzeit. Die getätigten Investitionen

entsprachen den prospektierten Investitionskriterien. Die weitere Entwicklung der Portfolien hängt wesentlich von der künftigen Entwicklung der Kapitalmärkte und damit

verbunden mit den Kapitalanlageerfolgen der einzelnen Versicherungsunternehmen und deren Ertragszuweisung auf die Lebensversicherungspolicen ab.

MPC Capital Investments GmbH

117


InvestitionsphaSE

Fonds Anzahl Policen Investiertes

Kapital in TEUR

Vermögen durch

fortgeschriebenen

Rückkaufswert bei

Ankauf in der

Investitionsphase

in TEUR 2

Betriebsphase

Vermögen durch

fortgeschriebenen

Rückkaufswert in

TEUR per 31.12.2009 2

MODELL-

PORTFOLIO

IST

MODELL-

PORTFOLIO

IST

MODELL-

PORTFOLIO

MPC Leben plus 2.500 417 79.170 75.875 75.000 71.485 68.836

IST

MPC Leben plus II 1.742 1.425 151.500 145.858 143.678 138.124 71.446

MPC Leben plus III 1.742 1.345 151.500 145.447 143.678 138.193 101.091

MPC Leben plus IV 4.000 4.145 345.000 348.558 329.198 333.445 334.425

MPC Leben plus V 3.200 3.509 276.000 279.435 263.358 267.727 290.590

MPC Leben plus VI 3.782 4.802 276.086 279.210 263.439 266.037 298.687

MPC Leben plus VII 5 3.720 3.699 212.108 215.282 202.392 203.179 238.918

MPC Leben plus spezial 499 540 43.430 43.467 41.187 41.406 28.232

MPC Leben plus spezial II 520 494 45.450 44.749 43.103 42.619 35.405

MPC Leben plus spezial III 480 548 23.136 23.130 22.076 22.095 23.710

MPC Leben plus spezial IV 628 600 24.137 24.175 22.977 23.113 26.581

MPC Leben plus spezial V 672 541 27.149 27.366 25.858 26.137 29.905

MPC Leben plus spezial VI 4,5 — — — — — — —

MPC Britische Leben plus 3.060 2.694 41.922

TGBP

41.352

TGBP

35.921

TGBP

34.929

TGBP

35.556 TGBP

MPC Britische Leben plus II 5.110 4.197 74.095

TGBP

73.652

TGBP

62.994

TGBP

62.875

TGBP

64.355 TGBP

MPC Britische Leben plus III 3.070 2.740 53.017

TGBP

50.801

TGBP

44.991

TGBP

45.465

TGBP

44.178 TGBP

1 Versicherungsgesellschaften in die investiert wurde.

2 inkl. Prämienabgrenzung.

3 Das Fremdkapital bei Ankauf stellt einen Prospektvergleich der Investitionsphase mit den IST-Werten dar. Im Leben I erfolgten nach Ende der prospektgemäßen Investitionsphase

noch Ankäufe von Policen, wodurch zusätzliche Kreditmittel in Anspruch genommen wurden.

4 Der Fonds stellt lediglich eine Beteiligung am Leben VII dar. Das Kommanditkapital fließt in den Leben VII, Fremdkapital wurde nicht aufgenommen. Der Fonds erwirbt keine

eigenen Policen.

5 Sämtliche Angaben beziehen sich auf das Portfolio nach dem Kapitalherabsetzungsbeschluss zum 01.07.2009.

6 Der Tilgungsbetrag umfasst die Darlehenstilgung ohne Berücksichtigung von aufgeschuldeten Zinsen.

118 WWW.mpc-capital.de


Zeitraum

Ablauf-/

Todesfallleistungen

in TEUR

Steuerliches

Ergebnis

in %

Tilgung

Darlehen

in TEUR

Kumulierte

Liquidität

per

31.12.2009

in TEUR

Noch

nicht

in Anspruch

genommene

Liquiditätslinie

per

31.12.2009

Direktauszahlung

in %

für das

Berichtsjahr

Direktauszahlung

in TEUR

Berichtsjahr

Direktauszahlung

in TEUR

Folgejahr

Erstattung

KESt

in %

Gesamtauszahlung

in %

2009 17.959 -2,88 1.451 0,00 0 5,93 5,93

kum. 45.083 -105,78 1.451 12.728 4.300 11,00 3.105 13,26 24,26

2009 25.296 -1,18 18.097 0,00 0 5,53 5,53

kum. 130.322 -66,43 57.986 189 0 14,70 7.141 27,10 41,80

2009 25.320 -5,63 15.895 0,00 0 5,99 5,99

kum. 100.518 -67,32 40.313 1.786 8.000 9,00 4.358 21,68 30,68

2009 46.907 -8,95 14.775 1,00 0 1.263 3,93 4,93

kum. 134.909 -53,06 23.049 1.155 3.000 10,00 0 12.627 10,58 20,58

2009 25.217 -11,83 9.425 4,00 0 4.012 2,60 6,60

kum. 64.971 -42,20 9.425 7.803 3.000 4,00 0 4.012 5,89 9,89

2009 20.273 -13,48 5.000 0,00 0 2,27 2,27

kum. 35.750 -35,87 5.000 -272 2.100 0,00 0 3,26 3,26

2009 3.152 -11,98 0 --- 0 0,40 0,40

kum. 3.328 -24,57 0 7.257 3.000 --- 0 0,50 0,50

2009 7.328 -4,20 3.900 0,00 0 5,34 5,34

kum. 29.074 -62,47 10.700 112 — 12,50 0 20,39 32,89

2009 7.364 -8,00 3.800 0,00 0 0 5,58 5,58

kum. 23.674 -63,93 7.900 -1.008 — 11,00 0 1.672 17,42 28,42

2009 2.935 -8,18 0 4,00 0 400 3,24 7,24

kum. 7.334 -39,54 0 85 — 8,00 0 800 7,67 15,67

2009 2.190 -11,22 0 0,00 0 2,35 2,35

kum. 3.185 -35,43 0 611 — 0,00 0 3,15 3,15

2009 2.386 -7,20 1.000 6 0,00 0 2,52 2,52

kum. 3.723 -34,43 1.000 68 — 0,00 0 3,47 3,47

2009 — -79,37 — 0,00 0 2,61 2,61

kum. — -278,68 — -14 — 0,00 0 4,00 4,00

2009 4.694

TGBP

-10,56 4100 6

TGBP

0,00 0 — 0,00

kum. 11.081

TGBP

2009 5.677

TGBP

kum. 8.780

TGBP

2009 1.843

TGBP

kum. 1.892

TGBP

-57,32 5.900

TGBP

-14,93 3250 6

TGBP

-63,96 3.250

TGBP

800

TGBP

704

TGBP

— 2,00 404

— 2,00

TGBP

0,00 0,00 — 0,00

— 0,00 0,00 — 0,00

-11,86 0 TGBP 6 — — — —

-37,05 0 TGBP -721

TGBP

— — — — —

Leben plus

Da bei den Lebensversicherungsfonds zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung die jeweiligen Policen-Portfolios noch nicht angekauft waren, basieren die in den Prospekten

dargestellten beispielhaften Modellrechnungen auf Musterportfolios. Daher beinhaltet die Leistungsbilanz keine Soll-Ist-Vergleiche für die Laufzeit. Die getätigten Investitionen

entsprachen den prospektierten Investitionskriterien. Die weitere Entwicklung der Portfolien hängt wesentlich von der künftigen Entwicklung der Kapitalmärkte und damit

verbunden mit den Kapitalanlageerfolgen der einzelnen Versicherungsunternehmen und deren Ertragszuweisung auf die Lebensversicherungspolicen ab.

MPC Capital Investments GmbH

119


Erläuterungen

Eigenkapital

Dargestellt sind das prospektierte und das tatsächlich eingeworbene

Eigenkapital (Kommanditkapital) ohne Agio bei Schließung

des Fonds.

Die Entwicklung des Wertes einer Police hängt wesentlich von

der jährlich gutgeschriebenen Verzinsung durch das Versicherungsunternehmen

und von den individuellen Abschlägen (für

Abschlusskosten, Storno- und Verwaltungsgebühren) im Falle

einer Kündigung des Versicherungsvertrages ab. Diese variieren

zwischen den verschiedenen Versicherungsgesellschaften.

Fremdkapital

Dargestellt sind die prospektierten und die tatsächlich aufgenommenen

Darlehen (Fremdkapital). Angegeben wird Ursprungsvaluta

in Euro inklusive aufgeschuldeter Zinsen und Darlehenserhöhungen

sowie zusätzlich ggf. in Fremdwährung mit

entsprechendem Umrechnungskurs.

Ablauf-/Todesfallleistungen

Endet eine Versicherungspolice durch das vereinbarte Ende der

Laufzeit, entstehen daraus Einnahmen für die Fondsgesellschaft

in Form der Ablaufleistung. Im Fall des vorzeitigen Ablebens der

versicherten Person zahlt die Fondsgesellschaft einen Teil der im

Vertrag vereinbarten Todesfallleistung an die Hinterbliebenen aus.

Fremdkapital in EUR per 31.12.2008

Dargestellt wird das Fremdkapital gemäß Jahresabschluss,

inklusive aufgeschuldeter Zinsen und gegebenenfalls inklusive

Liquiditätslinie. Die Berücksichtigung der aufgeschuldeten

Zinsen folgt den Vereinbarungen der Kreditverträge, die einen

Kredit rahmen vorsehen. Bei der Tilgung ist keine Unterscheidung

zwischen Darlehen und aufgeschuldeten Zinsen vorgesehen.

Gesamtinvestitionsvolumen

Das Gesamtinvestitionsvolumen ergibt sich aus der Summe von

Eigen- und Fremdkapital und wird ohne Agio angegeben.

Investiertes Kapital

Das investierte Kapital gibt an, wie viel bisher in den Ankauf der

Policen investiert wurde.

Vermögen durch fortgeschriebenen Rückkaufswert

bei Ankauf in der Investitionsphase

Das „Vermögen durch fortgeschriebenen Rückkaufswert bei

ankauf in der Investitionsphase“ gibt die Summe der Rückkaufswerte

der einzelnen Policen bei Ankauf an. Die fortgeschriebenen

Rückkaufswerte ergeben sich aus den zuletzt von den Versiche

rungsgesellschaften bestätigten Rückkaufswerten, ergänzt

um eine Fortschreibung auf den Kaufzeitpunkt bzw. den

31. Dezember des betreffenden Jahres.

Vermögen durch fortgeschriebenen

Rückkaufswert per 31.12.2009

Das „Vermögen durch fortgeschriebenen Rückkaufswert in TEUR

per 31.12.2009“ gibt die Summe der Rückkaufswerte der einzelnen

Policen zum Stichtag an. Die bereits durch Todesfall oder

Ablauf beendeten Policen werden dabei nicht berücksichtigt, die

entsprechenden Ablauf-/Todesfallleistungen werden gesondert

ausgewiesen.

Tilgung Darlehen

Der Prozentwert „Tilgung Darlehen“ gibt an, welcher Teil des Darlehens

im aktuellen Jahr und insgesamt getilgt wurde.

Bei den Britischen Fonds liegt ein flexibler Kredit vor, der monatlich

verlängert wird und somit keine feste Laufzeit hat. Die

anfallen den Zinsen werden zunächst immer mit aufgeschuldet.

Da es keinen expliziten Tilgungsplan gibt, kann der Kredit flexibel

reduziert werden. In dem Tilgungsbetrag des Jahres 2009 sind

die kapitalisierten Zinsen nicht berücksichtigt.

Beim Spezial V wurden die Zinsen in 2009 ebenfalls noch aufgeschuldet,

auch hier ist dieser Betrag in der Darlehenstilgung

nicht enthalten.

Auszahlungen

Auszahlungen sind Zahlungen an die Gesellschafter, die aus

Liquiditäts überschüssen der Fondsgesellschaften geleistet werden.

Die Angabe erfolgt als Prozentwert in Bezug auf das Kommanditkapital

ohne Agio und per annum. Der kumulierte Wert gibt

die Summe der bisher insgesamt geleisteten Auszahlungen an.

Auszahlungen beinhalten die Rückzahlung von Kommandit kapital.

Kapitalertragsteuer

Von der auszuzahlenden Ablaufleistung haben die Versicherungsunternehmen

zunächst Kapitalertragsteuer einschließlich Solidaritätszuschlag

auf erwirtschaftete steuerpflichtige Zinsgewinne

einzubehalten und an die Finanzverwaltung abzuführen. Es handelt

sich dabei um eine Steuervorauszahlung, die den Anlegern

entsprechend ihrer Beteiligungsquote zugewiesen wird und die

diese im Rahmen ihrer persönlichen Einkommensteuererklärung

als Steuergutschrift geltend machen können.

120 WWW.mpc-capital.de


Die Private-Equity-Fonds

Im Jahr 1999 ermöglichte die heutige MPC Capital Investments GmbH mit dem ersten deutschen

Private-Equity-Fonds privaten Investoren Venture-Capital- und Private-Equity-Investments

vorwiegend im Technologiesektor. Ab dem MPC Global Equity 7 wurde der Investitionsfokus gezielt

auf klassische Industrien im europäischen Mittelstand gesetzt. Per Dezember 2009 betrug das

Gesamt emissionsvolumen der insgesamt 14 Global Equity-Fonds über EUR 417 Millionen.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

121


Rückblick 2009

Den Folgen der weltweit andauernden Finanz- und Wirtschaftskrise

konnten sich auch im Jahr 2009 die Private-Equity-Märkte in

nahezu allen Regionen und Bereichen nicht entziehen. So fanden

bis Mitte des Jahres keine großen Buy-out Transaktionen statt,

die Börse blieb als Ausstiegsmöglichkeit verschlossen und auch

der Markt für kleine und mittelgroße Übernahmen war nahezu

zum Stillstand gekommen. Neben dem wirtschaftlich schwierigen

Umfeld und der starken Zurückhaltung der Banken waren auch

die stark auseinander fallenden Preisvorstellungen von potentiellen

Verkäufern und Käufern verantwortlich für fehlende neue

Beteiligungen. Die Manager der Buy-out Fonds konzen trierten

sich daher darauf, Portfoliounternehmen nicht nur durch operative

Maßnahmen, sondern auch mittels zusätzlichem Kapital oder

neuen Refinanzierungsstrukturen über die Krise zu helfen. Angesichts

der Zurückhaltung der Banken eine große Herausforderung.

Das weltweite Private-Equity-Fundraising erlebte im letzten

Quartal 2009 mit einem Volumen von nur USD 35 Milliarden seinen

niedrigsten Quartalsstand seit dem Jahre 2004 und einen

Rückgang von 74 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Die Zahl der Transaktionen ging im Gesamtjahr 2009 mit 925

(Vorjahr 1.846) ebenso zurück wie das entsprechende Volumen,

das von USD 190 Milliarden im Vorjahr auf USD 76 Milliarden

sank. Doch in der zweiten Hälfte des Jahres 2009 zeichnete sich

bereits eine Erholung ab: Die letzten zwei Quartale verzeichneten

wieder einen deutlichen Anstieg bei Anzahl und Volumen um

mehr als 25 Prozent gegenüber den Vorquartalen. Dies gilt auch

für den europäischen Buy-out Markt, wo es zu einem Rückgang

der Volumen um 68 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf EUR 23

Milliarden kam oder für den deutschen Markt, wo der Wert der

neu finanzierten Unternehmen um 74 Prozent auf EUR 2,36 Milliarden

fiel. Der Abschwung im Markt für Venture Capital hingegen

ist mit einem Rückgang von 30 Prozent in Europa auf EUR 1,6

Milliarden und in Deutschland um 45 Prozent auf nur noch EUR

611 Millionen deutlich geringer ausgefallen.

Die älteren MPC Global Equity-Fonds haben sich trotz des besonders

schwierigen Marktumfelds 2009 auf dem Niveau des

Vorjahres gehalten. Die Fonds sind durch schwierige Investitionsjahre

gegangen und erleben zurzeit ebenso schwierige Desinvestitionsjahre.

Dennoch sind Portfolien per Ende 2009 weiterhin

relativ robust aufgestellt.

Die jüngeren Private Equity-Fonds von MPC Capital ab dem MPC

Global Equity 7 befinden sich noch in der Investitionsphase.

122 WWW.mpc-capital.de


Vorschau 2010

Gegenüber dem Jahr 2009 hat sich der Ausblick auf die Jahre

2010 und Folgejahre zunächst deutlich aufgehellt. Angeführt von

den USA und China konnte bereits Ende 2009 die schwerste

wirtschaftliche Talfahrt der vergangenen Jahrzehnte zum Halten

gebracht werden. Auch als Folge des Wirkens der hunderte Milliarden

schweren staatlichen Unterstützungs- und Notfallmaßnahmen

in vielen Bereichen konnten Banken gerettet, Liquiditätsengpässe

überbrückt und besonders betroffene Branchen, wie

etwa die Automobilindustrie, stark gestützt werden. In Verbindung

mit gleichzeitigen Rationalisierungsmaßnahmen der Unternehmen

war dies die Basis für einen Aufschwung quer durch fast alle

Branchen, wenngleich teilweise noch auf niedrigem Niveau.

Die nachhaltigen Auswirkungen der vergangenen Wirtschaftskrise

auf die Venture Capital und Private-Equity-Branche und

damit auf die Performance der MPC Global Equity-Fonds sind

noch nicht klar auszumachen. Die Banken sind in eingeschränktem

Maße wieder bereit, Transaktionen mit Unternehmensfinanzierungen

zu begleiten. Je nach wirtschaftlicher Situation kann

es aber zu einer großen Herausforderung für die Finanzmärkte

und damit auch für die Partnerfonds werden, wenn in den Jahren

2013 und 2014 Unternehmensfinanzierungen von weltweit über

mehr als USD 350 Milliarden fällig werden beziehungsweise zur

Verlängerung anstehen.

Zusätzlich kämpft die Branche mit einem riesigen Investitionsstau

von etwa USD 880 Milliarden, der erst über viele Jahre hinweg bei

einem vernünftigen Investitionsverhalten abgebaut werden kann.

Darüber hinaus gibt es einen „Exitstau“ bei den Private-Equity-

Fonds, der – je nach weiterer Wirtschaftslage – zu viel geringeren

und auch nochmals verzögerten Exiterlösen bis hin zu deutlichen

Verlusten führen kann. Es ist daher nicht auszuschließen, dass

die beschriebenen Entwicklungen die Venture Capital und Private

Equity-Branche stärker treffen können, als derzeit angenommen.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

123


Zielfonds

Global Equity-Fonds

Fundname I II III IV V VI

Alta Biopharma Partners III GmbH & Co. Beteiligungs KG X X

Apax Europe VI – A L.P. X X X

Apax Europe VII – A (Feeder), L.P.

X

Auda Partners Beteiligungen GmbH & Co. KG X X

Bridgepoint Europe II X X

Brockhaus Private Equity GmbH & Co. KG X X

MC Munich Capital AG (ehemals Capman Venture Capital AG)

X

Carlyle Europe Partners II, L.P. X X

Carlyle Europe Partners III, L.P.

Carlyle Partners IV, L.P. X X

Carlyle Partners V, L.P.

X

Carlyle Venture Partners II, L.P. X X X

CCP VII GmbH & Co. KG X X

Crescendo IV AG & Co. Beteiligungs KG

X

DBAG Fund IV GmbH & Co. KG X X X

Deutsche European Partners IV LP X X

DLJ MB Partners III GmbH & Co. KG X X

Doughty Hanson & Co IV Limited Partnership number two X X X

Doughty Hanson & Co V LP No. 1

X

Doughty Hanson & Co Technology X X X

Cognetas Fund GmbH & Co. KG X X

EquiVest GmbH & Co. Beteiligungs KG für Vermögensanlagen

X

EquiVest GmbH & Co. Zweite Beteiligungs KG Nr. 1

für Vermögensanlagen

Gilde BOF III CV Investors LP

X

X

The Global Life Science Ventures Fonds II GmbH & Co. KG X X

Go Equity II (Germany) GmbH & Co. KG

X

Granville Private Equity Managers (Deutschland) Fund 'D'

X

124 WWW.mpc-capital.de


Zielfonds

Global Equity-Fonds

Fundname I II III IV V VI

Granville Private Equity Managers (UK) Fund ’D‘

X

Baird Capital Partners Europe Fund L.P.

(Granville Baird Capital Partners Fund VII L.P.)

X

X

Heidelberg Innovation BioScience Venture II GmbH & Co. KG

X

IMH Hannover Venture Capital GmbH & Co. KG X X

IVP XI GmbH & Co. Beteiligungs KG X X

Invision III L.P. X X

MPM Bioventures GmbH & Co Parallel-Beteiligungs KG

X

MPM Bioventures III GmbH & Co. Beteiligungs KG

X

Onex Partners LP X X

Sanderling Venture Partners VI , L.P. X X

Sanderling Venture Partners VI Co-Investment Fund, L.P. X X

FCPR Sofinnova Capital V X X X

Sofinnova Venture Partners VI GmbH & Co. KG

X

SVE Star Ventures Enterprises GmbH & Co. No. IX KG X X

Techinvest Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG X X

Technologieholding Central and Eastern European Fund N.V. X X

The Triton Fund (No. 1) L.P.

X

The Triton Fund II L.P. X X

Thomas H. Lee (Alternative) Parallel Fund V, L.P. X X X

Thomas H. Lee Parallel Fund VI, L.P. X X

TVM IV GmbH & Co. KG X X

TVM Life Science Ventures VI GmbH & Co. KG

X

TVM V Information Technology GmbH & Co. KG X X

TVM V Life Science Venture GmbH & Co. KG X X

VCG Venture Capital Gesellschaft mbH & Co. Fonds III KG X X

Wellington Partners Ventures III Technology Fund L.P. X X X

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

125


MPC Global Equity I per 31.12.2009

Schließung: 15. März 2000

Beginn der Beteiligungszusagen: 1999

Abschluss der Beteiligungszusagen: 2002

Strategie

Im MPC Global Equity I wurden über Venture Capital und Private Equity Anlageprogramme sowie selektiver direkter Unternehmensbeteiligungen

Investitionen von ca. 60 Prozent in frühe und ca. 40 Prozent in Firmen späterer Unternehmensphasen

angestrebt. Die Hauptinvestitionsregionen sind mit ca. 60 Prozent die Euro-Zone (darin enthalten: ca. 49 Prozent Deutschland)

und mit ca. 23 Prozent das restliche Europa. Der verbleibende Anteil von 17 Prozent liegt in den USA. Branchenschwerpunkte

sind die Bereiche HighTech, IT, Telekommunikation und Biotech.

Investitionsphase

Es wurden 90,27 Prozent des Fondsvolumens für Venture Capital und Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve

zur Verfügung gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf

86 Prozent des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 97,7 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den

Beteiligungsgesellschaften abgerufen, was 84,06 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 67.863.767

davon eingezahltes Kapital 99,98 67.847.150

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 90,04 90,27 61.263.617

abzüglich Liquiditätsreserve 4,27 2.900.777

Zielinvestitionskapital 86,00 58.362.840

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 88,72 60.208.996

Kapitalabrufe der Partnerfunds und Investitionen

in Direktinvestments 84,06 57.043.264

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 93,1

Kapitalabruf bezogen auf das Investitionskapital in % 97,7

Asset Allocation MPC Global Equity I per 31.12.2009

Regionen

USA und weitere

Regionen 17 %

UK 9 %

Restliches

Europa

14 % VC 58 %

Finanzierungsstadien

PE 42 %

Branchen

Sonstiges 7 %

Produzierendes

Gewerbe 18 %

Handel,

Dienstleistung

8 %

Medien,

Telekommunikation

20 %

Life

Science,

Biotech

19 %

Euro-Zone 60 %

HighTech, IT 28 %

126 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity I per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 346 Unternehmen investiert. Bei 267 kam es bereits zu Desinvestitionen.

24 Unternehmen wurden erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 75 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 21,3 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds und Erlösen aus Direktinvestments in Höhe von 75 Prozent

bezogen auf das abgerufene Kapital ergibt sich ein Gesamtwert der Investitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das

abgerufene Kapital von 96,3 Prozent. In Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener

Liquidität, Auszahlungen und anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,71.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 14

Vereinbarte Direktbeteiligungen 14

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 347

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 267

Börsengänge 24

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds und Erlöse Direktinvestments 63,04 42.782.276

Auszahlungen der Partnerfunds und Erlöse Direktinvestments

bezogen auf Abrufe % 75,0

Portfoliobewertung 17,92 12.158.075

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 21,3

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds/

Direktinvestments bezogen auf Abrufe (TVPI) 96,3

Liquide Mittel (abzgl. Verbindlichkeiten ggü. KfW und Anlegern

(nicht zustellbare Auszahlungen).) 991.205

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 227.254

Auszahlungen kumuliert 33.931.909

Anrechenbare Steuern 1.193.430

Gesamtbewertung 48.501.874

Multiple 0,71

Vorabauszahlung 1 227.254

Auszahlung 2009 5,00 % 3.393.190

Auszahlungen kumuliert ohne Vorabauszahlung 50,00 % 33.931.909

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

127


MPC Global Equity II per 31.12.2009

Schließung: 31. August 2000

Beginn der Beteiligungszusagen: 2000

Abschluss der Beteiligungszusagen: 2003

Strategie

Im MPC Global Equity II wurden über Venture Capital und Private Equity Anlageprogramme sowie selektiver direkter Unternehmensbeteiligungen

Investitionen von ca. 60 Prozent in frühe und ca. 40 Prozent in Firmen späterer Unternehmensphasen

angestrebt. Die Hauptinvestitionsregionen sind mit ca. 48 Prozent die Euro-Zone (darin enthalten: ca. 35 Prozent Deutschland)

und mit ca. 20 Prozent das restliche Europa. Der verbleibende Anteil von 32 Prozent liegt in den USA. Branchenschwerpunkte

sind die Bereiche HighTech, IT, Telekommunikation und Biotech.

Investitionsphase

Es wurden 90,41 Prozent des Fondsvolumens für Venture Capital und Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve

zur Verfügung gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf

86 Prozent des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 98 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den

Beteiligungsgesellschaften abgerufen, was 84,25 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 88.146.714

davon eingezahltes Kapital 99,89 88.049.356

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 90,04 90,41 79.694.825

abzüglich Liquiditätsreserve 4,41 3.888.651

Zielinvestitionskapital 86,00 75.806.174

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 86,79 76.505.488

Kapitalabrufe der Partnerfunds und Investitionen

in Direktinvestments 84,25 74.263.611

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 93,2

Kapitalabruf bezogen auf das Investitionskapital in % 98,0

Asset Allocation MPC Global Equity II per 31.12.2009

Regionen

Finanzierungsstadien

Branchen

USA und weitere

Regionen 32 %

Euro-Zone 48 %

Sonstiges 5 %

Produzierendes

Gewerbe 10 %

Medien,

Telekommunikation

17 %

UK 11 %

VC 54 %

PE 46 %

Handel,

Dienstleistung

15 %

Life

Science,

Biotech

23 %

Restliches

Europa 9 %

HighTech, IT 30 %

128 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity II per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 530 Unternehmen investiert. Bei 396 kam es bereits zu Desinvestitionen.

57 Unternehmen wurden erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 61,9 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 24,2 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds und Erlösen aus Direktinvestments in Höhe von 61,9 Prozent

bezogen auf das abgerufene Kapital ergibt sich ein Gesamtwert der Investitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das

abgerufene Kapital von 86,1 Prozent. In Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener

Liquidität, Auszahlungen und anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,64.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 20

Vereinbarte Direktbeteiligungen 13

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 530

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 396

Börsengänge 57

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds und Erlöse Direktinvestments 52,18 45.993.172

Auszahlungen der Partnerfunds und Erlöse Direktinvestments

bezogen auf Abrufe % 61,9

Portfoliobewertung 20,39 17.976.875

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 24,2

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds/

Direktinvestments bezogen auf Abrufe (TVPI) 86,1

Liquide Mittel (abzgl. Verbindlichkeiten ggü. KfW und Anlegern

(nicht zustellbare Auszahlungen).) 704.363

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) –

Auszahlungen kumuliert 36.140.176

Anrechenbare Steuern 1.601.607

Gesamtbewertung 56.423.021

Multiple 0,64

Auszahlung 2009 5,00 4.407.338

Auszahlungen kumuliert ohne Vorabauszahlung 41,00 36.140.176

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

129


MPC Global Equity III per 31.12.2009

Schließung: 30. Juni 2001

Beginn der Beteiligungszusagen: 2000

Abschluss der Beteiligungszusagen: 2004

Strategie

Im MPC Global Equity III wurden über Venture Capital und Private Equity Anlageprogramme sowie selektiver direkter Unternehmensbeteiligungen

Investitionen von ca. 50 Prozent in frühe und ca. 50 Prozent in Firmen späterer Unternehmensphasen

angestrebt. Die Hauptinvestitionsregionen sind mit ca. 47 Prozent die Euro-Zone (darin enthalten: ca. 32 Prozent Deutschland)

und mit ca. 18 Prozent das restliche Europa. Der verbleibende Anteil von 35 Prozent liegt in den USA. Branchenschwerpunkte

sind die Bereiche HighTech, IT, Telekommunikation und Biotech.

Investitionsphase

Es wurden 91,57 Prozent des Fondsvolumens für Venture Capital und Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve

zur Verfügung gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf

86 Prozent des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 94,9 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den

Beteiligungsgesellschaften abgerufen, was 81,59 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 58.159.451

davon eingezahltes Kapital 99,92 58.113.699

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 91,49 91,57 53.255.796

abzüglich Liquiditätsreserve 5,57 3.238.668

Zielinvestitionskapital 86,00 50.017.128

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 85,76 49.878.475

Kapitalabrufe der Partnerfunds und Investitionen

in Direktinvestments 81,59 47.453.344

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 89,1

Kapitalabruf bezogen auf das Investitionskapital in % 94,9

Asset Allocation MPC Global Equity III per 31.12.2009

Regionen

Finanzierungsstadien

Branchen

USA und weitere

Regionen 35 %

Euro-Zone 47 %

Sonstiges 4 %

Produzierendes

Gewerbe 14 %

Medien,

Telekommunikation

15 %

UK 11 %

VC 49 %

PE 51 %

Handel,

Dienstleistung

19 %

Life

Science,

Biotech

26 %

Restliches

Europa 7 %

HighTech, IT 22 %

130 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity III per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 464 Unternehmen investiert. Bei 325 kam es bereits zu Desinvestitionen.

43 Unternehmen wurden erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 67,9 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 30,8 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds und Erlösen aus Direktinvestments in Höhe von 67,9 Prozent

bezogen auf das abgerufene Kapital ergibt sich ein Gesamtwert der Investitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das

abgerufene Kapital von 98,7 Prozent. In Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener

Liquidität, Auszahlungen und anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,73.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 19

Vereinbarte Direktbeteiligungen 6

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 464

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 325

Börsengänge 43

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds und Erlöse Direktinvestments 55,38 32.205.825

Auszahlungen der Partnerfunds und Erlöse Direktinvestments

bezogen auf Abrufe % 67,9

Portfoliobewertung 25,17 14.638.794

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 30,8

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds/

Direktinvestments bezogen auf Abrufe (TVPI) 98,7

Liquide Mittel (abzgl. Verbindlichkeiten ggü. Anlegern

(nicht zustellbare Auszahlungen).) 1.961.647

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) –

Auszahlungen kumuliert 25.008.576

Anrechenbare Steuern 1.010.382

Gesamtbewertung 42.619.399

Multiple 0,73

Auszahlung 2009 5,00 2.907.974

Auszahlungen kumuliert ohne Vorabauszahlung 43,00 25.008.576

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

131


MPC Global Equity IV per 31.12.2009

Schließung: 30. November 2002

Beginn der Beteiligungszusagen: 2001

Abschluss der Beteiligungszusagen: 2005

Strategie

Im MPC Global Equity IV wurden vorwiegend über Venture Capital und Private Equity Anlageprogramme Investitionen von ca.

50 Prozent in frühe und ca. 50 Prozent in Firmen späterer Unternehmensphasen angestrebt. Die Hauptinvestitionsregionen sind

mit ca. 41 Prozent die Euro-Zone (darin enthalten: ca. 20 Prozent Deutschland) und mit ca. 40 Prozent die USA. Der restliche

Anteil von ca. 19 Prozent liegt im übrigen Europa. Es hat sich eine annähernd gleiche Verteilung der Investitionen über die

Branchen HighTech, IT, BioTech, Dienstleistungen und produzierendes Gewerbe ergeben.

Investitionsphase

Es wurden 91,48 Prozent des Fondsvolumens für Venture Capital und Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve

zur Verfügung gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf

86 Prozent des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 93,2 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den

Beteiligungsgesellschaften abgerufen, was 80,19 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 27.450.000

davon eingezahltes Kapital 99,71 27.370.500

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 91,51 91,48 25.111.664

abzüglich Liquiditätsreserve 5,48 1.504.664

Zielinvestitionskapital 86,00 23.607.000

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 87,03 23.890.022

Kapitalabrufe der Partnerfunds und für ein Direktinvestment 80,19 22.011.599

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 87,7

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 93,2

Asset Allocation MPC Global Equity IV per 31.12.2009

Regionen

Finanzierungsstadien

Branchen

USA und weitere

Regionen 40 %

Euro-Zone 41 %

Sonstiges 2 %

Produzierendes

Gewerbe 21 %

Medien,

Telekommunikation

18 %

UK 15 %

Restliches

Europa 4 %

VC 48 %

PE 52 %

Handel,

Dienstleistung

17 %

HighTech, IT 21 %

Life

Science,

Biotech

21 %

132 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity IV per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 341 Unternehmen investiert. Bei 170 kam es bereits zu Desinvestitionen.

31 Unternehmen wurden erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 45,2 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 59,6 Prozent des abgerufenen

Kapitals bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds in Höhe von 45,2 Prozent bezogen auf das abgerufene

Kapital ergibt sich ein Gesamtwert der Investitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das abgerufene Kapital von 104,8

Prozent. In Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener Liquidität, Auszahlungen und

anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,79.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 16

Vereinbarte Direktbeteiligungen 1

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 341

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 170

Börsengänge 31

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds 36,26 9.952.089

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 45,2

Portfoliobewertung 47,75 13.108.389

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 59,6

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds/

Direktinvestments bezogen auf Abrufe (TVPI) 104,8

Liquide Mittel (abzgl. Verbindlichkeiten ggü. Anlegern

(nicht zustellbare Auszahlungen).) 2.033.934

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 384.101

Auszahlungen kumuliert 5.490.000

Anrechenbare Steuern 509.446

Gesamtbewertung 21.525.870

Multiple (Gesamtbewertung zu eingezahltem Kapital) 0,79

Vorabauszahlung 1 384.101

Auszahlungen kumuliert ohne Vorabauszahlung 20,00 5.490.000

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

133


MPC Global Equity V per 31.12.2009

Schließung: 30. Juni 2004

Beginn der Beteiligungszusagen: 2004

Abschluss der Beteiligungszusagen: 2006

Strategie

Im MPC Global Equity V wurden vorwiegend über Venture Capital und Private Equity Anlageprogramme Investitionen von ca.

50 Prozent in frühe und ca. 50 Prozent in Firmen späterer Unternehmensphasen angestrebt. Die Hauptinvestitionsregionen sind

mit ca. 39 Prozent die Euro-Zone (darin enthalten: ca.18 Prozent Deutschland) und mit ca. 40 Prozent die USA. Der restliche

Anteil von ca. 21 Prozent liegt im übrigen Europa. Branchenschwerpunkte sind die Bereiche HighTech, IT, BioTech, Dienstleistungen

und produzierendes Gewerbe.

Investitionsphase

Es wurden 91,42 Prozent des Fondsvolumens für Venture Capital und Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve

zur Verfügung gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf

84 Prozent des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 89 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den

Beteiligungsgesellschaften abgerufen, was 74,78 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 16.340.000

davon eingezahltes Kapital 100,00 16.340.000

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 91,51 91,42 14.937.525

abzüglich Liquiditätsreserve 7,42 1.211.925

Zielinvestitionskapital 84,00 13.725.600

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 86,69 14.165.496

Kapitalabrufe der Partnerfunds 74,78 12.219.274

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 81,8

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 89,0

Asset Allocation MPC Global Equity V per 31.12.2009

Regionen

Finanzierungsstadien

Branchen

USA und weitere

Regionen 40 %

Euro-Zone 39 %

Sonstiges 4 %

Produzierendes

Gewerbe 24 %

Medien,

Telekommunikation

17 %

UK 14 %

Restliches

Europa 7 %

VC 38 %

PE 62 %

Handel,

Dienstleistung

19 %

HighTech, IT 15 %

Life

Science,

Biotech

21 %

134 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity V per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 234 Unternehmen investiert. Bei 87 kam es bereits zu Desinvestitionen.

14 Unternehmen wurden erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 29 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 68,7 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds in Höhe von 29 Prozent bezogen auf das abgerufene Kapital

ergibt sich ein Gesamtwert der Investitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das abgerufene Kapital von 97,8 Prozent. In

Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener Liquidität, Auszahlungen und anrechenbarer

Steuern ein Multiple von 0,79.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 13

Vereinbarte Direktbeteiligungen –

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 234

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 87

Börsengänge 14

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds 21,71 3.546.665

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 29,0

Portfoliobewertung 51,41 8.400.472

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 68,7

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds

bezogen auf Abrufe (TVPI) 97,8

Liquide Mittel (abzgl. Verbindlichkeiten ggü. Anlegern

(nicht zustellbare Auszahlungen).) 2.353.594

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 128.519

Auszahlungen kumuliert 1.634.000

Anrechenbare Steuern 319.933

Gesamtbewertung 12.836.519

Multiple (Gesamtbewertung zu eingezahltem Kapital) 0,79

Vorabauszahlung 1 128.519

Auszahlungen kumuliert ohne Vorabauszahlung 10,00 1.634.000,00

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

135


MPC Global Equity VI per 31.12.2009

Schließung: 30. Juni 2005

Beginn der Beteiligungszusagen: 2004

Abschluss der Beteiligungszusagen: 2007

Strategie

Im MPC Global Equity VI wurden vorwiegend über Venture Capital und Private Equity Anlageprogramme Investitionen von ca.

50 Prozent in frühe und ca. 50 Prozent in Firmen späterer Unternehmensphasen angestrebt. Die Hauptinvestitionsregionen sind

mit ca. 58 Prozent die Euro-Zone (darin enthalten: ca. 23 Prozent Deutschland) und mit ca. 27 Prozent die USA. Der restliche

Anteil von ca. 15 Prozent liegt im übrigen Europa. Branchenschwerpunkte sind die Bereiche, BioTech, Dienstleistungen und

produzierendes Gewerbe.

Investitionsphase

Es wurden 91,53 Prozent des Fondsvolumens für Venture Capital und Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve

zur Verfügung gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf

84 Prozent des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 68,5 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den

Beteiligungsgesellschaften abgerufen, was 57,51 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 21.497.500

davon eingezahltes Kapital 100,00 21.497.500

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 91,51 91,53 19.676.716

abzüglich Liquiditätsreserve 7,53 1.618.816

Zielinvestitionskapital 84,00 18.057.900

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 85,54 18.388.921

Kapitalabrufe der Partnerfunds 57,51 12.362.760

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 62,8

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 68,5

Asset Allocation MPC Global Equity VI per 31.12.2009

Regionen

Finanzierungsstadien

Branchen

USA und weitere

Regionen 27 %

UK 9 %

Restliches

Europa 6 %

Euro-Zone 58 %

VC 28 %

PE 72 %

Sonstiges 5 %

Produzierendes

Gewerbe 23 %

Handel,

Dienstleistung

24 %

HighTech, IT 15 %

Medien,

Telekommunikation

15 %

Life

Science,

Biotech

18 %

136 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity VI per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 191 Unternehmen investiert. Bei 54 kam es bereits zu Desinvestitionen.

7 Unternehmen wurden erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 14,9 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 78,4 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds in Höhe von 14,9 Prozent bezogen auf das abgerufene Kapital

ergibt sich ein Gesamtwert der Investitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das abgerufene Kapital von 93,3 Prozent. In

Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener Liquidität, Auszahlungen und anrechenbarer

Steuern ein Multiple von 0,81.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 13

Vereinbarte Direktbeteiligungen –

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 191

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 54

Börsengänge 7

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds 8,55 1.838.795

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 14,9

Portfoliobewertung 45,07 9.689.997

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 78,4

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds

bezogen auf Abrufe (TVPI) 93,3

Liquide Mittel 6.201.599

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 78.708

Auszahlungen kumuliert 1.074.875

Anrechenbare Steuern 348.533

Gesamtbewertung 17.393.712

Multiple (Gesamtbewertung zu eingezahltem Kapital) 0,81

Vorabauszahlung 1 78.708

Auszahlungen kumuliert ohne Vorabauszahlung 5,00 1.074.875

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

137


138 WWW.mpc-capital.de


Zielfonds Mid-Market Buy-Out Europa

Fundname

Apax Europe VI

Apax Europe VII

Carlyle Europe partners III

Deutsche Beteiligungs AG Fund V

MPC Global

Equity

Global

Equity

MPC Private

Equity

7 8 9 11

X

X

X

X

Doughty Hanson & Co V X X

EquiVest II

X

Gilde Buyout III X X

GB Deutschland

X

Odewald & Compagnie III

X

Silverfleet Capital Partners LP

(ehemals PPM Capital Fund)

X

X

The Triton Fund II X X

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

139


MPC Global Equity 7 per 31.12.2009

Schließung: 10. März 2006

Abschluss bzw. Vereinbarung der Beteiligungszusagen: 2006

Strategie

Der MPC Global Equity 7 investiert gleichgewichtet in drei Private Equity Anlageprogramme, deren Investitionsfokus mittelständische

Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum sind. Bei Auflage des Fonds waren die Beteiligungen in die ausgewählten

Private Equity Anlageprogramme fest vereinbart. Die aktuellen Branchenschwerpunkte sind die Bereiche Medien, produzierendes

Gewerbe und Handel/Dienstleistungen.

Investitionsphase

Es wurden 93,94 Prozent des Fondsvolumens für Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve zur Verfügung

gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf 90,99 Prozent

des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 83,03 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den Beteiligungsgesellschaften

abgerufen, was 80,42 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 16.485.000

davon eingezahltes Kapital 100,00 16.485.000

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 93,97 93,94 15.486.508

abzüglich Liquiditätsreserve 2,95 486.508

Zielinvestitionskapital 90,99 15.000.000

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 96,83 15.963.042

Kapitalabrufe der Partnerfunds 75,55 12.454.752

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 80,4

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 83,0

Asset Allocation MPC Global Equity 7 per 31.12.2009

Regionen

USA und weitere

Regionen 3 %

Restliches

Europa

38 %

Finanzierungsstadien

Europäischer Mid Market

Buy Out 100 %

Branchen

Sonstiges 9 %

Medien,

Telekommunikation

24 %

Produzierendes

Gewerbe 36 %

HighTech, IT 1 %

Handel,

Dienstleistung

30 %

Euro-Zone 59 %

140 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity 7 per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 46 Unternehmen investiert. Bei 27 kam es bereits zu Desinvestitionen.

1 Unternehmen wurde erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 34,5 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 70,8 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds in Höhe von 34,5 Prozent bezogen auf das abgerufene Kapital

ergibt sich ein Gesamtwert der Fundinvestitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das abgerufene Kapital von 105,3

Prozent. In Bezug auf das eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener Liquidität, Auszahlungen und

anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,93.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 3

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 46

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 27

Börsengänge 1

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds 26,03 4.290.677

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 34,5

Portfoliobewertung 53,53 8.823.747

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 70,8

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds

bezogen auf Abrufe (TVPI) 105,3

Liquide Mittel (bereinigt um einige kurzfr. Verbindlichkeiten) 4.237.713

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 47.554

Auszahlungen kumuliert 2.143.050

Anrechenbare Steuern 122.904

noch ausstehende Einzahlungen –

Gesamtbewertung 15.374.969

Multiple 0,93

Vorabauszahlung 1 47.554

Kumuliert ohne Vorzugsauszahlung 13,00 2.143.050

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

141


MPC Global Equity 8 per 31.12.2009

Schließung: 03. November 2006

Abschluss bzw. Vereinbarung der Beteiligungszusagen: 2006

Strategie

Der MPC Global Equity 8 investiert gleichgewichtet in vier Private Equity Anlageprogramme, deren Investitionsfokus mittelständische

Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum sind. Bei Auflage des Fonds waren die Beteiligungen in die ausgewählten

Private Equity Anlageprogramme fest vereinbart. Die aktuellen Branchenschwerpunkte sind die Bereiche produzierendes Gewerbe

und Handel/Dienstleistungen.

Investitionsphase

Es wurden 94,01 Prozent des Fondsvolumens für Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve zur Verfügung

gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf 93,43 Prozent

des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 55,19 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den Beteiligungsgesellschaften

abgerufen, was 54,85 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 34.251.000

davon eingezahltes Kapital 79,80 27.331.570

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 94,00 94,01 32.199.580

abzüglich Liquiditätsreserve 0,58 199.580

Zielinvestitionskapital 93,43 32.000.000

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 97,88 33.523.776

Kapitalabrufe der Partnerfunds 51,56 17.661.492

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 54,9

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 55,2

Asset Allocation MPC Global Equity 8 per 31.12.2009

Regionen

USA und weitere Regionen 0 %

UK 9 %

Restliches

Europa

15 %

Finanzierungsstadien

Europäischer Mid Market

Buy Out 100 %

Branchen

Sonstiges 12 %

Medien, Telekommunikation

3 %

Life Science,

Biotech 5 %

HighTech,

IT 1 %

Produzierendes

Gewerbe 47 %

Euro-Zone 76 %

Handel,

Dienstleistung 32 %

142 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity 8 per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 25 Unternehmen investiert. Bei 16 kam es bereits zu Desinvestitionen.

1 Unternehmen wurde erstmals an der Börse notiert. Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen

erzielten Rückflüsse 44,5 Prozent. Das verbliebene Portfolio wird per 31.12.2009 mit 55,8 Prozent des abgerufenen Kapitals

bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der Partnerfunds in Höhe von 44,5 Prozent bezogen auf das abgerufene Kapital

ergibt sich ein Gesamtwert der Fundinvestitionen (TVPI, total value to paid in) bezogen auf das abgerufene Kapital von 100,3

Prozent. In Bezug auf das eingezahlte und noch nicht eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener und

noch einzuzahlender Liquidität, Auszahlungen und anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,91.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 4

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 25

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 16

Börsengänge 1

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds 22,94 7.858.827

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 44,5

Portfoliobewertung 28,75 9.847.326

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 55,8

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds

bezogen auf Abrufe (TVPI) 100,3

Liquide Mittel (bereinigt um einige kurzfr. Verbindlichkeiten) 19.147.311

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 109.393

Auszahlungen kumuliert 1.712.550

Anrechenbare Steuern 237.418

noch ausstehende Einzahlungen 113.880

Gesamtbewertung 31.167.878

Multiple 0,91

Vorabauszahlung 1 109.393

Kumuliert ohne Vorzugsauszahlung 5,00 1.712.550

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

143


MPC Global Equity 9 per 31.12.2009

Schließung: 31. Dezember 2007

Abschluss bzw. Vereinbarung der Beteiligungszusagen: 2006

Strategie

Der Global Equity 9 investiert gleichgewichtet in vier Private Equity Anlageprogramme, deren Investitionsfokus mittelständische

Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum sind. Bei Auflage des Fonds waren die Beteiligungen in die ausgewählten Private

Equity Anlageprogramme fest vereinbart. Die aktuellen Branchenschwerpunkte sind Handel/Dienstleistungen und produzierendes

Gewerbe.

Investitionsphase

Es wurden 94,01 Prozent des Fondsvolumens für Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve zur Verfügung

gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf 93,13 Prozent

des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 40,75 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den Beteiligungsgesellschaften

abgerufen, was 37,95 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 42.949.000

davon eingezahltes Kapital 60,03 25.782.750

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 94,01 94,01 40.375.600

abzüglich Liquiditätsreserve 0,87 375.600

Zielinvestitionskapital 93,13 40.000.000

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 93,25 40.050.872

Kapitalabrufe der Partnerfunds 37,95 16.299.265

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 40,4

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 40,7

Asset Allocation MPC Global Equity 9 per 31.12.2009

Regionen Finanzierungsstadien Branchen

USA und weitere Regionen 0 %

UK 5 %

Restliches

Europa

8 %

Europäischer Mid Market

Buy Out 100 %

Sonstiges 8 %

Produzierendes

Gewerbe 59 %

Medien, Telekommunikation

3 %

HighTech,

IT 12 %

Handel,

Dienstleistung

18 %

Euro-Zone 87%

144 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity 9 per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 14 Unternehmen investiert. Bei 7 kam es bereits zu Desinvestitionen.

Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen erzielten Rückflüsse 0,4 Prozent. Das verbliebene

Portfolio wird per 31.12.2009 mit 80,4 Prozent des abgerufenen Kapitals bewertet. Zusammen mit den Auszahlungen der

Partnerfunds in Höhe von 0,4 Prozent bezogen auf das abgerufene Kapital ergibt sich ein Gesamtwert der Fundinvestitionen

(TVPI, total value to paid in) bezogen auf das abgerufene Kapital von 80,8 Prozent. In Bezug auf das eingezahlte und noch nicht

eingezahlte Kommanditkapital ergibt sich daraus inklusive vorhandener und noch einzuzahlender Liquidität, Auszahlungen und

anrechenbarer Steuern ein Multiple von 0,84.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 4

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 14

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 7

Börsengänge –

ist

in Prozent des

nominellen

Fondsvolumens

Ist

in EUR

Auszahlungen der Partnerfunds 0,14 59.559

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 0,4

Portfoliobewertung 30,51 13.103.132

Portfoliobewertung bezogen auf Abrufe % 80,4

Portfoliobewertung + Auszahlungen der Partnerfunds

bezogen auf Abrufe (TVPI) 80,8

Liquide Mittel (bereinigt um einige kurzfr. Verbindlichkeiten) 13.959.259

Vorab-Verzinsung (ausgeschüttet) 269.954

Auszahlungen kumuliert –

Anrechenbare Steuern 170.260

noch ausstehende Einzahlungen 8.622.659

Gesamtbewertung 36.125.265

Multiple 0,84

Vorabauszahlung 1 269.954

Auszahlung noch nicht erfolgt 0,00 –

Kumuliert ohne Vorzugsauszahlung 0,00 –

1 Frühzeichner erhielten eine Vorabauszahlung in Höhe von 5 % p. a. bezogen auf ihre erste Einzahlungsrate für den Zeitraum zwischen Eingang der Zahlung und dem

Schließungsdatum des Fonds. Diese Auszahlungen sind individuell pro Anleger und auch nicht an alle Anleger erfolgt.

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

145


MPC Private Equity 11 per 31.12.2009

Schließung: –

Abschluss bzw. Vereinbarung der Beteiligungszusagen: 2007

Strategie

Der MPC Private Equity 11 investiert gleichgewichtet in vier Private Equity Anlageprogramme, deren Investitionsfokus mittelständische

Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum sind. Bei Auflage des Fonds waren die Beteiligungen in die ausgewählten

Private Equity Anlageprogramme fest vereinbart. Die aktuellen Branchenschwerpunkte sind Handel/Dienstleistungen

und produzierendes Gewerbe.

Investitionsphase

Es werden 94,01 Prozent des Fondsvolumens für Private Equity-Investitionen sowie eine Liquiditätsreserve zur Verfügung

gestellt. Abzüglich der geplanten Liquiditätsreserve beläuft sich das zur Verfügung gestellte Investitionskapital auf 94,01 Prozent

des Fondsvolumens. Während der Investitionsphase wurden bisher 49,19 Prozent des Zielinvestitionskapitals von den Beteiligungsgesellschaften

abgerufen, was 46,24 Prozent des nominellen Fondsvolumens ausmacht.

Prospekt ist Ist

in Prozent des in Prozent des in EUR

nominellen nominellen

Fondsvolumens Fondsvolumens

Nominelles Fondsvolumen 100,00 100,00 21.520.000

Agio 5,00 5,00 1.075.850

davon eingezahltes Kapital 36,56 7.868.000

Venture Capital, Private Equity und Liquiditätsreserve 94,01 94,01 20.230.000

abzüglich Liquiditätsreserve 0,00 –

Zielinvestitionskapital 94,01 20.230.000

tatsächlich zugesagtes Kapital inkl. Nebenkosten und

wieder abrufbarer Beträge 94,11 20.251.447

Kapitalabrufe der Partnerfunds 46,24 9.950.686

bezogen auf Betrag für Venture Capital,

Private Equity und Liquiditätsreserve in % 49,2

Kapitalabrufe bezogen auf das Investitionskapital in % 49,2

Asset Allocation MPC Private Equity 11 per 31.12.2009

Regionen

USA und weitere

Regionen 10 %

UK 11 %

Restliches

Europa

7 %

Finanzierungsstadien

Europäischer Mid Market

Buy Out 100 %

Branchen

Sonstiges 13 %

Produzierendes

Gewerbe 29 %

Medien, Telekommunikation

15 %

Life Science,

Biotech 2 %

High

Tech,

IT

2 %

Euro-Zone 72 %

Handel,

Dienstleistung 39 %

146 WWW.mpc-capital.de


MPC Private Equity 11 per 31.12.2009

Betriebsphase

Während der Betriebsphase wurde bisher in insgesamt 31 Unternehmen investiert. Bei 2 kam es bereits zu Desinvestitionen.

Bezogen auf das abgerufene Kapital entsprechen die aus den Veräußerungen erzielten Rückflüsse 0,1 Prozent.

Vereinbarte Beteiligungen an Partnerfunds 4

Unternehmen im Portfolio (beinhaltet Voll- und Teilveräußerungen) 31

Veräußerungen (inkl. Teilexits u. Abschreibungen) 2

Börsengänge –

Auszahlungen der Partnerfunds 0,05 10.235

Auszahlungen der Partnerfunds bezogen auf Abrufe % 0,1

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

147


Global Equity Step by Step

Der MPC Global Equity Step by Step I bietet Privat anlegern die

Möglichkeit, über einen monatlichen Ansparplan in das Anlagesegment

Private Equity zu investieren. Die Fonds investieren über

einen Zeitraum von jeweils zehn Jahren die Zeichnungssummen

in die jeweils aktuellen Global Equity-Fonds. Durch die Verteilung

auf bis zu zehn Fonds erreichen die MPC Global Equity Step by

Step-Fonds eine hohe Risikostreuung. Die Produktlinie der Step

by Step-Fonds wurde 2008 eingestellt.

MPC Global Equity Step by Step

Name

MPC Global Equity Step by Step GmbH & Co. KG

Schließung der Gesellschaft 30. Juni 2003

Laufzeit der Gesellschaft 31. Dezember 2022

Kommanditkapital 1 eUR 15.053.400,00

investiertes Kapital per 31. Dezember 2009 eUR 10.119.961,21

erworbene Nominalanteile per 31. Dezember 2009 EUR 11.254.678,47

1 zuzüglich 5 % Agio

Erträge aus Beteiligungen in EUR

2003 14.060,52

2004 16.406,94

2005 25.519,48

2006 61.105,03

2007 269.834,53

2008 200.331,46

2009 17.383,93

kumuliert 604.641,89

148 WWW.mpc-capital.de


Investitionen in EUR

Ankaufspreis

zeichnungskapital

MPC Global Equity II 1 187.899,77 281.210,53

Summe 2002 187.899,77 281.210,53

MPC Global Equity III 1 16.616,99 25.564,59

MPC Global Equity V 1.150.000,00 1.150.000,00

Summe 2003 1.166.616,99 1.175.564,59

MPC Global Equity II 1 12.271,01 15.338,76

MPC Global Equity III 1 19.173,44 25.564,59

MPC Global Equity IV 1 15.000,00 20.000,00

MPC Global Equity V 750.000,00 750.000,00

MPC Global Equity VI 760.000,00 760.000,00

Summe 2004 1.556.444,45 1.570.903,35

MPC Global Equity VI 700.000,00 700.000,00

MPC Global Equity 7 800.000,00 800.000,00

Summe 2005 1.500.000,00 1.500.000,00

MPC Global Equity 8 800.000,00 800.000,00

Global Equity 9 800.000,00 800.000,00

Summe 2006 1.600.000,00 1.600.000,00

Global Equity 9 750.000,00 750.000,00

Global Equity 9 780.000,00 780.000,00

Summe 2007 1.530.000,00 1.530.000,00

Global Equity 9 740.000,00 740.000,00

Global Equity 9 1.400.000,00 1.400.000,00

Private Equity 11 550.000,00 550.000,00

Summe 2008 2.690.000,00 2.690.000,00

Private Equity 11 347.000,00 347.000,00

Private Equity 11 560.000,00 560.000,00

Summe 2009 907.000,00 907.000,00

Summe 11.137.961,21 11.254.678,47

1 Ankauf alter Anteile

Zahlungen in EUR

2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 Summe

Global Equity II 1,2 187.899,77 187.899,77

12.271,01 12.271,01

Global Equity III 1 16.616,99 16.616,99

19.173,44 19.173,44

Global Equity IV 1 15.000,00 15.000,00

Global Equity V 460.000,00 345.000,00 345.000,00 1.150.000,00

525.000,00 225.000,00 750.000,00

Global Equity VI 304.000,00 228.000,00 228.000,00 760.000,00

280.000,00 210.000,00 210.000,00 700.000,00

Global Equity 7 320.000,00 320.000,00 160.000,00 800.000,00

Global Equity 8 320.000,00 160.000,00 160.000,00 160.000,00 800.000,00

Global Equity 9 620.000,00 2.062.000,00 894.000,00 3.576.000,00

Private Equity 11 550.000,00 783.000,00 1.333.000,00

Summe 187.899,77 476.616,99 916.444,45 1.474.000,00 758.000,00 1.538.000,00 2.932.000,00 1.837.000,00 10.119.961,21

Private Equity

1 Ankauf alter Anteile

2 Der Anteil von EUR 187.899,77 wurde in 2002 gekauft. Die Zahlung erfolgte in Höhe von EUR 21.729,91 in 2002 und in Höhe von EUR 166.169,86 im März 2003

MPC Capital Investments GmbH

149


MPC Global Equity Step by Step II

Name

MPC Global Equity Step by Step II GmbH & Co. KG

Schließung der Gesellschaft 30. September 2004

Laufzeit der Gesellschaft 31. Dezember 2023

Kommanditkapital 1 eUR 11.279.400,00

investiertes Kapital per 31. Dezember 2009 eUR 6.255.000,00

erworbene Nominalanteile per 31. Dezember 2009 EUR 6.993.000,00

1 zuzüglich 5 % Agio

Erträge aus Beteiligungen in EUR

2003 0,00

2004 1.529,16

2005 5.539,44

2006 2.842,25

2007 64.991,67

2008 154.105,56

2009 0,00

kumuliert 229.008,08

Investitionen in EUR

Ankaufspreis

zeichnungskapital

MPC Global Equity V 150.000,00 150.000,00

Summe 2003 150.000,00 150.000,00

MPC Global Equity V 150.000,00 150.000,00

MPC Global Equity VI 590.000,00 590.000,00

Summe 2004 740.000,00 740.000,00

MPC Global Equity VI 500.000,00 500.000,00

MPC Global Equity 7 650.000,00 650.000,00

Summe 2005 1.150.000,00 1.150.000,00

MPC Global Equity 8 650.000,00 650.000,00

Global Equity 9 600.000,00 600.000,00

Summe 2006 1.250.000,00 1.250.000,00

Global Equity 9 500.000,00 500.000,00

Global Equity 9 590.000,00 590.000,00

Summe 2007 1.090.000,00 1.090.000,00

Global Equity 9 506.000,00 506.000,00

Global Equity 9 949.000,00 949.000,00

Private Equity 11 500.000,00 500.000,00

Summe 2008 1.955.000,00 1.955.000,00

Private Equity 11 254.000,00 254.000,00

Private Equity 11 404.000,00 404.000,00

Summe 2009 658.000,00 658.000,00

Summe 6.993.000,00 6.993.000,00

150 WWW.mpc-capital.de


Zahlungen in EUR

2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 Summe

MPC Global Equity V 60.000,00 45.000,00 45.000,00 150.000,00

105.000,00 45.000,00 150.000,00

MPC Global Equity vi 236.000,00 177.000,00 177.000,00 590.000,00

200.000,00 150.000,00 150.000,00 500.000,00

MPC Global Equity 7 260.000,00 260.000,00 130.000,00 650.000,00

MPC Global Equity 8 260.000,00 130.000,00 130.000,00 130.000,00 650.000,00

Global Equity 9 440.000,00 1.447.000,00 629.000,00 2.516.000,00

MPC Private Capital Equity Investments 11 GmbH

500.000,00 Die Private-Equity-Fonds

549.000,00 1.049.000,00 151

Summe 60.000,00 150.000,00 786.000,00 587.000,00 1.157.000,00 2.207.000,00 1.308.000,00 6.255.000,00

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

151


MPC Global Equity Step by Step III

Name

MPC Global Equity Step by Step III GmbH & Co. KG

Schließung der Gesellschaft 31. März 2006

Laufzeit der Gesellschaft 31. Dezember 2024

Kommanditkapital 1 eUR 16.662.600,00

investiertes Kapital per 31. Dezember 2009 eUR 6.836.200,00

erworbene Nominalanteile per 31. Dezember 2009 EUR 7.941.000,00

1 zuzüglich 5 % Agio

Erträge aus Beteiligungen in EUR

2005 0,00

2006 0,00

2007 10.566,67

2008 93.775,00

2009 0,00

kumuliert 104.341,67

Investitionen in EUR

Ankaufspreis

zeichnungskapital

MPC Global Equity VI 400.000,00 400.000,00

MPC Global Equity 7 150.000,00 150.000,00

Summe 2005 550.000,00 550.000,00

MPC Global Equity 8 800.000,00 800.000,00

Global Equity 9 800.000,00 800.000,00

Summe 2006 1.600.000,00 1.600.000,00

Global Equity 9 875.000,00 875.000,00

Global Equity 9 880.000,00 880.000,00

Summe 2007 1.755.000,00 1.755.000,00

Global Equity 9 859.000,00 859.000,00

Global Equity 9 1.470.000,00 1.470.000,00

Private Equity 11 700.000,00 700.000,00

Summe 2008 3.029.000,00 3.029.000,00

Private Equity 11 393.000,00 393.000,00

Private Equity 11 614.000,00 614.000,00

Summe 2009 1.007.000,00 1.007.000,00

Summe 7.941.000,00 7.941.000,00

Zahlungen in EUR

2005 2006 2007 2008 2009 Summe

MPC Global Equity VI 160.000,00 120.000,00 120.000,00 400.000,00

MPC Global Equity 7 60.000,00 60.000,00 30.000,00 150.000,00

MPC Global Equity 8 320.000,00 160.000,00 160.000,00 160.000,00 800.000,00

Global Equity 9 670.000,00 2.260.400,00 976.800,00 3.907.200,00

Private Equity 11 700.000,00 879.000,00 1.579.000,00

Summe 160.000,00 500.000,00 1.010.000,00 3.150.400,00 2.015.800,00 6.836.200,00

152 WWW.mpc-capital.de


MPC Global Equity Step by Step IV

Name

MPC Global Equity Step by Step IV GmbH & Co. KG

Schließung der Gesellschaft 31. Dezember 2007

Laufzeit der Gesellschaft 31. Dezember 2026

Kommanditkapital 1 eUR 7.667.400,00

investiertes Kapital per 31. Dezember 2009 eUR 1.848.200,00

erworbene Nominalanteile per 31. Dezember 2009 EUR 2.202.000,00

1 zuzüglich 5 % Agio

Erträge aus Beteiligungen in EUR

2006 0,00

2007 0,00

2008 3.000,00

2009 0,00

kumuliert 3.000,00

Investitionen in EUR

Ankaufspreis

zeichnungskapital

Global Equity 9 100.000,00 100.000,00

Summe 2006 100.000,00 100.000,00

Global Equity 9 350.000,00 350.000,00

Global Equity 9 90.000,00 90.000,00

Summe 2007 440.000,00 440.000,00

Global Equity 9 386.000,00 386.000,00

Global Equity 9 578.000,00 578.000,00

Private Equity 11 200.000,00 200.000,00

Summe 2008 1.164.000,00 1.164.000,00

Private Equity 11 163.000,00 163.000,00

Private Equity 11 335.000,00 335.000,00

Summe 2009 498.000,00 498.000,00

Summe 2.202.000,00 2.202.000,00

Zahlungen in EUR

2006 2007 2008 2009 Summe

Global Equity 9 0,00 180.000,00 722.400,00 300.800,00 1.203.200,00

Private Equity 11 0,00 0,00 200.000,00 445.000,00 645.000,00

Summe 0,00 180.000,00 922.400,00 745.800,00 1.848.200,00

Private Equity

MPC Capital Investments GmbH

153


Erläuterungen

Partnerfunds

Partnerfunds oder Zielfunds werden die Private Equity-Fonds genannt,

in die die Global Equity-Dachfonds investieren. Die Partnerfunds

beteiligen sich dann direkt an ausgewählten Unternehmen.

Direktinvestment

Bei einem Direktinvestment beteiligt sich die Fondsgesellschaft

direkt an einem Unternehmen.

Asset Allocation

Die Asset Allocation gibt die Verteilung der einzelnen Investments

nach bestimmten Kriterien wie Währungen, Finanzierungsstadien

und Branchen an. Eine breite Streuung erhöht die Sicherheit.

Exit

Der Exit bezeichnet den Verkauf der Anteile eines Unternehmens.

Dies kann beispielsweise durch ein IPO (Initial Public Offering),

ein erstes öffentliches Anbieten der Unternehmensanteile bzw.

einen Börsengang, oder ein MBO (Management-Buy Out), einen

Kauf der Anteile durch das bestehende Management, geschehen.

Private Equity

Private Equity ist der spezielle Begriff für Beteiligungen an Unternehmen

in späteren Phasen. Diese Unternehmen existieren

meist schon längere Zeit, sind etabliert, haben bereits Gewinne

erwirtschaftet und verfügen über eine solide Kundenbasis. Mit

zusätzlichem Eigenkapital sollen z. B. weiterführende Ziele oder

strategische Umstrukturierungen realisiert werden.

Gleichzeitig wird Private Equity als Oberbegriff für Venture Capital

und Private Equity im engeren Sinne verwendet.

Fördermittel KfW

Erfüllen Beteiligungen an jungen Unternehmen bestimmte Voraussetzungen,

können sie zusätzliche Fördermittel von der Kreditanstalt

für Wiederaufbau erhalten.

Hinweis

Die vorliegende Leistungsbilanz gibt Ihnen einen Überblick über

alle von MPC Capital in Deutschland initiierten und vertriebenen

sowie über die von MPC Capital in Österreich vertriebenen

Fondsprodukte. Die Global Equity-Fonds werden in Österreich in

Form von Genussscheinen der MPC Venture Invest AG offeriert.

Venture Capital

Wird Eigenkapital Unternehmen in der Frühphase zur Verfügung

gestellt, spricht man von Venture Capital. In der Frühphase bestehen

eventuell nur Konzepte, Ideen oder ein erster kleiner Kundenstamm.

Entsprechende Unternehmen sind noch nicht etabliert

und befinden sich in der Regel noch in der Gründungsphase.

Überblick über die Rechnungskreise und

Zielfonds der Anleger aus Österreich:

Rechnungskreis A: WKN 070409: GE IV

Rechnungskreis B: WKN 070408: GE IV + GE V

Rechnungskreis C: WKN 070407: GE Step by Step I

Rechnungskreis D: ISIN AT 0000639042: GE Step by Step II

und GE Step by Step III

Rechnungskreis E: ISIN AT 0000637475: GE V und GE VI

154 WWW.mpc-capital.de


Die Vermögensstrukturfonds

Den ersten MPC Best Select legte die heutige MPC Capital Investments GmbH 2002 auf, um

Anlegern eine optimierte Vermögensstrukturierung bereits in einem einzigen Fonds zu bieten. Bis

Ende 2009 wurden rund EUR 167 Millionen Eigenkapital von den 13 MPC Best Select-Fonds

eingeworben und rund EUR 135 Millionen davon bereits in MPC Capital-Fonds der verschiedenen

Produktlinien investiert.

Best Select

MPC Capital Investments GmbH

155