Medikamente - Tripond

tripond.de

Medikamente - Tripond

QR-Code scannen und weitere

Produkthinweise downloaden!

Broschüre 4

Von

KOI LOGISTIK

empfohlen !

Thomas Spanger

Fischwirtschaftsmeister

Praktische Ratschläge zum Umgang mit Fischkrankheiten

Die beste Vorsorge gegen Fischkrankheiten sind stets gute

hygienische Bedingungen, ein gut eingefahrener und leistungsfähiger

Filter, gute Kondition der Fische, eine ausgewogene

Fütterung und die Wasserparameter sollten immer

im artspezifischen Optimum liegen (näheres zum Thema

Medikamente

Wasserparameter haben wir

richtig

im TRIPOND

einsetzen!

Teichpflege-Flyer

beschrieben).

Tripond Trotz aller Medikamente Vorsicht kommt es werden immer wieder nach vor den das Fische

erkranken. Der erste Schritt eine Fischkrankheit erfolgreich

GMP-Richtlinien - den international genormten

die Tiere Qualitätsstandards täglich zu beobachten, der den pharmazeutischen

die ersten Anzeichen

zu behandeln ist eine korrekte Diagnose! Dazu gehört es

Industrie von Parasitären - hergestellt. Erkrankungen Sie sind sind oft am das Verhalten Ergebnis der

langjähriger Fische zu erkennen Forschung, (z.B.: Fressunlust, Entwicklung Scheuern, und erhöhte Erprobung.

Atemfrequenz, Zusammen einzelne Fische mit die ständigen sich absondern Kontrollen etc.).

Auch die Schleimhaut kann Verletzt oder mit einem grauen

wird Ihnen so die Sicherheit gegeben, Produktregerbedingte

von hoher Krankheit Wirksamkeit, im Verzug sein Zuverlässigkeit

kann und schnells-

Schleier belegt sein. All dies deutet daraufhin, dass eine er-

und tens behandelt Verträglichkeit werden muss. einzusetzen. Eine spät Dies erkannte kommt bzw.

letztendlich behandelte Erkrankung dem Wohl führt Ihrer immer Zierfische zu erhöhten Verlusten. zugute.

Deshalb sollten auch immer verschiedene Medikamente

vorrätig sein um die gängigsten Erkrankungen sofort

Bitte beachten Sie beim Einsatz von Medikamenten

behandeln zu können.

Zur weiteren Diagnostik sollten ein Abstrich der Schleimhaut

und der Kiemen unter dem Mikroskop untersucht werden.

Dazu sollte der erfahrene Händler, oder der interessierte

Koihalter selbst in der Lage sein, denn nur dann kann

schnellstmöglich gehandelt werden. Ist nun eine korrekte

Diagnose erfolgt kommt das entsprechende

Händlerstempel

www.tripond.de

Medikamente

Medikament zum Einsatz. Bitte setzen Sie unsere

TRIPOND-Medikamente erst ab einer Wassertemperatur

von 8°C ein. Die Dosierung und Dauer (ggf. Wiederholungen)

ist laut Beipackzettel genau einzuhalten.

Zu beachten ist hierbei, dass das Medikament möglichst

gleichmäßig im Wasser verteilt wird, damit keine Wolken

mit hoher schädlicher Medikamentenkonzentration

entstehen und die Fische Schaden nehmen wenn sie durch

schwimmen. Des Weiteren ist beim Einsatz von Medikamenten

wichtig, dass die Karbonathärte nicht zu niedrig ist

(nicht unter KH 4°), denn umso niedriger die Karbonathärte

umso stärker ist die Wirkung der meisten Medikamente

auf die Fische. Ist dem Wasser aus therapeutischen Gründen

Salz zugefügt, ist zu beachten, dass sich dies nicht mit

Formalin oder formalinhaltigen Medikamenten verträgt

und zu erheblichen Schleimhaut und Flossenschäden führt.

Ozongeräte und UV-Lampen sind während der Behandlung

immer auszuschalten da die Wirkung der Medikamente

vermindert werden kann. Auch Aktivkohle und Zeolithe

sind während der Behandlung aus dem Filterkreislauf

zu entfernen da diese Filtermedien die Wirkstoffe der

Medikamente binden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei den nötigen Behandlungen.

Thomas Spanger

Fischwirtschaftsmeister


TRIPOND Medikamente - Hochwirksame Arzneimittellösungen für die meisten Krankheiten bei Koi und andere Gartenteichfischen ...

B

TRIPOND Bakterien-Medikament

Hochwirksames Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen

wie Flexibacter, Pseudomonas, Edwardsiella,

Aeromonas, etc. bei Gartenteichzierfischen. Symptome für

solche Erkrankungen können Aufbrüche, Verlust von Haut

oder Schuppen, Wunden Rötungen, allgemeines Nachdunkeln

oder Flossenfraß sein. Auch das Abstehen der Schuppen kann

ein deutliches Zeichen für eine bakterielle Infektion sein.

E

TRIPOND Parasiten-Medikament

Hochwirksames Arzneimittel gegen Parasiten (Protozoen)

wie Ichthyophtirius, Trichodina, Ichthyobodo, Chillodonella,

Oodinium, etc. Die auftretenden Symptome können

weiße grießkornartige Punkte, weißliche bis gelbliche, schleimige

Beläge oder samtartige Flecken sein. Diese können sich über

den ganzen Köper des Zierfischs ausbreiten.

P

TRIPOND Pilz-Medikament

Arzneimittel für Zierfische im Gartenteich gegen Pilzinfektionen

(Saprolegnia, Achlya) sowie die dabei auftretenden

bakteriellen Begleitinfektionen.

49010022

49010013

49010014

49010015

Wurm-Medikament

Tripond Wurm Medikament 500 ml

Reichweite: 10.000 Liter (einmalige Anwendung)

Pilz-Medikament

Tripond Pilz Medikament 500 ml

Reichweite: 10.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Pilz Medikament 1000 ml

Reichweite: 20.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Pilz Medikament 5000 ml

Reichweite: 100.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

KTRIPOND Breitband-Medikament

Ideales Arzneimittel bei unklarer Diagnose, Mischinfektionen

oder zur Prophylaxe gegen Parasiten, Pilzbefall

und bakteriellen Erkrankungen.

Die auftretenden Symptome können weißliche bis gelbliche,

schleimige oder watteartige Beläge, Geschwüre, Wunden,

Entzündungen, Blutfl ecken, Verlust von Haut oder Schuppen,

Flossenfäule, Schleimhauttrübungen, weiße Mäuler Torkeln

sowie scheuernde Bewegungen sein.

W

TRIPOND Wurm-Medikament

Arzneimittel für Gartenteichzierfische der Ordnungen

Karpfenartige, Barschartige, Welsartige

und Zahnkärpfl inge im Teichwasser gegen Hautwürmer (Gyrodactylus),

Kiemenwürmer (Dactylogyrus) und Bandwürmer

(Cestoden). Bei Befall mit Kiemenwürmern erhöhte Atemfrequenz.

Zierfische mit Bandwurmbefall magern oft trotz normalem

Fressverhalten rapide ab. Bei einem Befall mit Hautwürmern

versuchen die Fische, sich durch Scheuerbewegungen der

Würmer zu entledigen.

49010010

49010011

49010012

49010016

49010017

49010018

Bakterien-Medikament

Tripond Bakterien Medikament 500 ml

Reichweite: 10.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Bakterien Medikament 1000 ml

Reichweite: 20.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Bakterien Medikament 5000 ml

Reichweite: 100.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Breitband-Medikament

Tripond Breitband Medikament 500 ml

Reichweite: 10.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Breitband Medikament 1000 ml

Reichweite: 20.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Breitband Medikament 5000 ml

Reichweite: 100.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

!

Eine falsche Anwendung von Medikamenten

kann unerwünschte Nebenwirkungen an

Fischen und Mikro- /Makroorganismen im

Teich hervorrufen. Wenn Sie keine klare Diagnose

stellen können wenden Sie sich bitte an einen

Fachtierarzt in Ihrer Nähe.

Eine Liste der Fachtierärzte in Deutschland,

Österreich und der Schweiz erhalten Sie unter

http://www.tripond.de oder scannen Sie den

nachstehenden QR-Code mit Ihrem Smarphone.

Parasiten-Medikament

Pilz

Bakterien

Costia

Ichthyo

49010019

49010020

49010021

Tripond Parasiten Medikament 500 ml

Reichweite: 10.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Parasiten Medikament 1000 ml

Reichweite: 20.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

Tripond Parasiten Medikament 5000 ml

Reichweite: 100.000 Liter (bei 3 Anwendungen)

TRIPOND HOTLINE

+49 (0) 29 24 - 87 75 -25*

Arzneimittel für Zierfische:

Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmittel dienen

Die TRIPOND Medikamente sind freiverkäufliche Arzneimittel gemäß §60 AMG

* Mo.-Do. 8.00 - 17.00 Uhr, Fr. 8.00 - 14.00 Uhr

Normale Gesprächsgebühren aus dem deutschen Festnetz,

abweichende Preise aus Mobilfunknetzen und aus dem Ausland möglich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine