ZeLa Kick endet 1:1 Wertvollstes Bild der Welt ... - EmK Herrenberg

emk.herrenberg.de

ZeLa Kick endet 1:1 Wertvollstes Bild der Welt ... - EmK Herrenberg

“Alles was man

wissen muss”

Montag, 30. Juli 2007

ZeLa Kick endet 1:1

Spielbericht in dieser Ausgabe

Im Lokalteil

Zela

Gottesdienst

Jungschar feiert

Gottesdienst an der

Johannes-Sonn Hütte.

Thema

Schöpfung

Heute mit Bericht aus der

Bibelarbeitsgruppe der

“jungen Alten”.

Gerüchteküche

Neuer Leiter

angekommen

Unbestätigten Berichten

zufolge wird das

Leitungsteam von einer

neuen Leiterin verstärkt.

Um wen es sich dabei handeln

soll, soll am heutigen

Tag im Rahmen einer

Pressekonferenz verkündet

werden.

Wetter

Heute äußerst wechselhaft,

Temperaturen bis zu 22°

C. Gegen Nachmittag sind

vereinzelte Schauer möglich,

flächenweise verbunden

mit Gewitter.

Besserung ist gegen

Dienstag in Sicht!

+ Redaktionsschluss 02:07 +

Gottesdienst an der Johannes-Sonn Hütte in Nürtingen

Gottesdienst

Am 29.07.07 hat das

Jungscharteam einen

Gottesdienst organisiert.

Die Vorbereitungen gingen

schnell. Als wir alles organisiert

hatten, setzten wir uns

auf Bänke und sangen

Lieder. Ein paar Minuten

später haben die Leiter

Miri, Björn und Carsten ein

kleines Anspiel gemacht.

Witz des Tages:

Sagt Abraham zu

Bebraham: “Schade

dass wir kein

Cebraham”

Stef hat einen Text aus der

Bibel vorgelesen. Nachdem

wir gesungen haben mussten

wir auf einen Stern schreiben,

was uns an uns gefaellt.

Manche schrieben z.B. dass

sie sich toll finden. Nach

dem aufschreiben mussten

wir wieder auf unsere

Plätze. Bjoen hat dann noch

den Segen gesprochen.

Elisa Constanza

Aktueller Stand

Teilnehmer gegen

Küche

Nachdem der Stand heute

morgen 1:2 stand, konnten

die Teilnehmer beim

Blumenkohlessen den 2:2

Ausgleich erzielen. Am

Abend gelang der Küche

jedoch der Gegenschlag, mit

einer üppigen Wursatacke.

Die Teilnehmer blieben

buchstäblich im Nudelsalat

stecken! Ein Ruben allein

macht eben noch keinen

Sieg!

1,56 9 Euro

Wertvollstes Bild der Welt

aufgetaucht!

nur hier in der Nürtingen

Die Insel der

1000 Gefahren

Du gehst auf den felsigen

Hügel zu und kommst

dabei durch eine sumpfige

Wiese . -vorsichtig hälst du

nach Schlangen Ausschau.

Du findest ein paar leckere

Beeren, die deinen Durst

löschen und dich etwas

stärken. Du gehst weiter

und kletterst immer höher.

Dabei wird dir klar, dass

du über ziemlich steil und

gefährlich aussehende

Felsen klettern musst, wenn

du den Gipfel erreichen

willst. Du fängst an, den

steilen Hügel hinaufzuklettern.

Es ist sehr anstrengend,

und einmal verlierst

du den Halt und fällst um

ein Haar eine Felswand

hinunter. Aber dann bist

du endlich oben. Vor dir

liegt ein wunderschönes

Tal. Links von dir siehst du

Rauch aufsteigen. Rechts

von dir kannst du

Trommeln hören.

Nun musst du dich entscheiden,

gehst du

a) links zum Rauch?

oder

b) rechts in Richtung der

Trommeln?

Fortsetzung folgt...


2 Montag, 30. Juli 2007

Spektakuläres

Fussballderby

Heute fand in Nürtingen

das legendäre Lokalderby

zwischen dem 1. FC Zela

Bombers und den

Teilnehmern des

Jungscharzeltlagers statt.

Das Spiel, um das es im

Vorfeld schon einiges an

Spekulationen um etwaige

Verändrungen im

Trainerstab gab, konnte

dann auch fast pünktlich

beginnen. Aufgrund eineskurzen,

aber heftigen

Regenschaürs, entschlos-

sen sich die Organisatoren,

den Spielstart 20 Minuten

nach hinten zu verschieben.

Sowohl der 1.FC, als auch

die Teilnehmer konnten mit

ihrem kompletten Kader

antreten. Zu Beginn der

ersten Halbzeit war der

1.FC ganz klar die bestimmende

Mannschaft, die

Teilnehmer konnten nicht

richtig ins Spiel finden.

Eine nicht ganz eindeutige

Situation entstand, nachdem

der Teilnehmer-Keeper

Ulmer einen Abstoss direkt

auf einen seiner Mitspieler

schoss und der Ball danach

an die Latte zurück

sprang. Die Fans des 1. FC

und einige Spieler forderten

einen Treffer, doch letztendlich

entschied der

Unparteiische den Treffer

nicht zu werten. Damit

endete nach 20 Minuten

nach einer recht unspektakulären

Partie die erste

Halbzeit mit einem

Unentschieden. Zu Beginn

der zweiten Halbzeit fanden

die Teilnehmer überraschend

gut ins Spiel und

gingen deshalb schnell in

Führung. Durch diesen

Führungstreffer wachte der

1. FC Zela Bombers auf

und übte sehr starken

Druck auf die Teilnehmer

aus, wodurch sie kaum

noch Chancen hatten ihre

Führung auszubauen.

Gegen Ende der zweiten

Halbzeit gab es eine

brenzlige Situation im

Strafraum der Teilnehmer

in der sich dann auch der

Kauf eines neün Spielers

zu Beginn der Saison

gelohnt hat indem er den

Ausgleich zum 1 zu 1

schoss.

Ein paar Minuten später

war dann der Schlusspfiff

und das Spiel endete verdient

1:1.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine