03.10.2014 Aufrufe

Cupcake Heaven Weihnachts-Leckereien (Vorschau)

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

<strong>Cupcake</strong><br />

WINTER NR: 9/2014<br />

INSPIRIERENDE<br />

REZEPTE<br />

HEAVEN<br />

Win!<br />

Ein Kahla<br />

Porzellan<br />

Backset<br />

im Wert<br />

von 200 €<br />

So gehts...<br />

Verwende<br />

Prägematten<br />

mit Schokolade<br />

& Zuckerpaste<br />

Kitschcakes<br />

Kürbiskopf<br />

“surprise”<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Deutschland<br />

4,99 EUR<br />

Österreich<br />

4,99 EUR<br />

Schweiz<br />

8,90 CHF<br />

<strong>Weihnachts</strong> <strong>Leckereien</strong><br />

VERWÖHNE DEINE LIEBSTEN MIT DESIGNS ZU...<br />

Nikolaus ✴ Pinguine ✴ Schneemänner ✴ Elfen ✴ Halloween<br />

MACH JEDEN TAG ZUM CUPCAKE-TAG


EINFÜHRUNG<br />

Highlights<br />

dieser<br />

Ausgabe<br />

Schaut vorbei!<br />

Facebook<br />

www.facebook.com/<br />

cupcakeheavenmagazin<br />

Da fi ndet Ihr tolle Menschen,<br />

Wettbewerbe, News und süße<br />

Stories.<br />

Nicht vergessen “LIKE” uns!<br />

Homepage und Gewinnspiel:<br />

www.cupcake-heaven-magazin.de<br />

E-Mail:<br />

cupcake@ultimateguide.de<br />

Titelfoto<br />

Foto © iStock<br />

Herzlich Willkommen<br />

Ich freue mich sehr, Euch heute durch mein<br />

liebstes Magazin führen zu dürfen – die<br />

<strong>Weihnachts</strong>ausgabe! Sie kündigt<br />

uns nicht nur die bevorstehenden<br />

Feiertage an, mit all den leckeren<br />

Sachen, Zeit für die Familie und<br />

funkelnden Lichtern. Nein, sie liefert<br />

auch allen <strong>Cupcake</strong>-Liebhabern die<br />

perfekte Ausrede dafür, sich in der Küche<br />

zu tummeln, endlose Mengen von <strong>Cupcake</strong>s<br />

zu backen und dann mit Hingabe zu dekorieren.<br />

Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber für mich<br />

wäre ein <strong>Cupcake</strong> zu Weihnachten nichts ohne<br />

wenigstens eine sehr große Portion essbaren Glitzers.<br />

Wenn Euer Gebäck dieses Jahr noch besser werden soll als in den Vorjahren, dann fi ndet<br />

ihr hier ganz viele hübsche Ideen. Vom einfachen, aber sehr wirkungsvollen Christmas<br />

Pudding <strong>Cupcake</strong> auf Seite 25 bis zu den etwas anspruchsvolleren, wie den Pinguinen auf<br />

Seite 20 und den Nikolaus <strong>Cupcake</strong>s auf Seite 30. Für alle diejenigen, die gern langfristig<br />

planen und ihre Festtags-Dekorationen schon vor Monaten festgelegt haben, gibt es<br />

tolle Geburtstags-<strong>Cupcake</strong>s, wie z. B. den für Fitness-Fans auf Seite 56 und ein niedliches<br />

Schäfchen auf Seite 58. Wir haben auch einige Halloween Rezepte für Euch, z.B. zeigen<br />

Euch unsere Damen von Kitschcakes wie man Kürbsskopf <strong>Cupcake</strong>s mit Gesicht ganz<br />

einfach zubereitet. Auch Kava Dolce ist natürlich wieder mit dabei. In Ausgabe Nummer 5<br />

ihrer Rubrik “You can bake it” zaubert sie niedliche <strong>Weihnachts</strong> <strong>Cupcake</strong>s für Euch und wie<br />

immer kann man sie auf ihrem Youtube Channel besuchen.<br />

Ich hoffe, diese Ausgabe gefällt Euch und wünsche Euch eine frohe <strong>Weihnachts</strong>zeit.<br />

Bis zum nächsten Jahr!<br />

Eure Lydia Triebel<br />

Produkte<br />

Halloween steht auch schon bald<br />

vor der Tür. Wie wäre es denn<br />

mit diesen gruseligen <strong>Cupcake</strong><br />

Papierförmchen ? Oder vielleicht<br />

Halloween Zuckerperlen?<br />

Ein absolutes Muss für deine<br />

Halloween Party. Mehr Produkte<br />

gibts aus Seite 42.<br />

Gewinnspiel<br />

Natürlich haben wir wieder<br />

unsere tollen Verlosungen für<br />

Euch. Zum Beispiel gibt es 10<br />

Alan Dunn Bücher zu gewinnen.<br />

Lernt wie man die schönsten<br />

Zuckerblumen kreiert! Auch<br />

haben wir ein Porzellanset von<br />

Khala im Wert von 200 Eur für<br />

Euch. Mehr gibts auf Seite 98.<br />

Verwendung von<br />

Prägematten<br />

Prägematten sind schon was<br />

feines, eine einfache Art<br />

<strong>Cupcake</strong>s und Kuchen zu<br />

dekorieren. Wir ziegen Euch auf<br />

Seite 113 wie’s geht.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 3


INHALT<br />

8 „Was gibt‘s Neues“<br />

Wan ist die nächste Messe, wo ist ein neuer Laden?<br />

Wir bringen Euch wie immer auf den neuesten Stand.<br />

11<br />

✿ ✿ ✿ Winterliche ✿<br />

✿ CUPCAKES<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ 12 Kürbis Überraschung<br />

von Kitschcakes<br />

15 <strong>Cupcake</strong>s mit rosa Engeln<br />

15 Frankenstein <strong>Cupcake</strong>s<br />

von Jacky Bakes<br />

16 Festlich strahlende <strong>Cupcake</strong>s<br />

18 Möhren-<strong>Cupcake</strong> mit Schneemann<br />

19 Stechpalmen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

19 Festliche Schokoladen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

20 Weihnachtliche Pinguine<br />

22 Schokoladen-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

roten Blumen<br />

23 Frohe Festtage!<br />

24 Baum-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Pfefferminzhaube<br />

25 Zitronencupcakes mit Schneeflocke<br />

25 Christmas Pudding <strong>Cupcake</strong>s<br />

26 Christbaum <strong>Cupcake</strong>s<br />

27 Rentier Kaffee-<strong>Cupcake</strong>s<br />

28 Toffee <strong>Cupcake</strong>s mit rosa Ilex<br />

29 Weihnachtliche Red Velvet <strong>Cupcake</strong>s<br />

30 Nikolaus <strong>Cupcake</strong>s<br />

32 Schneemann <strong>Cupcake</strong>s<br />

34 <strong>Cupcake</strong>s mit Gewürzplätzchen<br />

35 Pudelmützen - <strong>Cupcake</strong>s<br />

35 Elfen - <strong>Cupcake</strong>s<br />

36 Pinguin <strong>Cupcake</strong>s<br />

37 Bollywood <strong>Cupcake</strong>s<br />

37 <strong>Cupcake</strong>-Rosenkranz<br />

38 Weihnachtlicher <strong>Cupcake</strong>-Strauß<br />

40 Christmas <strong>Cupcake</strong>s<br />

von Kava Dolce<br />

42 „Produkte“<br />

45<br />

Die schönsten Dekotrends für Halloween und<br />

Weihnachten.<br />

Spaß & Phantasie<br />

CUPCAKES<br />

46 Rosen auf Elfenbein<br />

47 Malstifte für die Schule<br />

48 Perlen zur Hochzeit<br />

48 Lollies auf <strong>Cupcake</strong>s<br />

49 Rosa Nadelstreifen<br />

50 Limetten-<strong>Cupcake</strong>s<br />

50 Blaue Schokoladen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

51 Obstkörbchen<br />

52 <strong>Cupcake</strong>s mit roten Rosen<br />

53 Alphabet <strong>Cupcake</strong>s<br />

54 Badende Enten<br />

55 Mohn und Gänseblümchen<br />

56 Fitness <strong>Cupcake</strong>s<br />

57 Marshmallow Blumen<br />

57 Saftige Zimt-Dattel <strong>Cupcake</strong>s<br />

58 Porzellinchen<br />

60 Teddybär <strong>Cupcake</strong>s<br />

61 <strong>Cupcake</strong>s zur Tauffeier<br />

61 Orangen-Cranberry-Joghurt<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

62 Kuschelige Wintercupcakes<br />

63<br />

Verführerische<br />

CUPCAKES<br />

64 Glühwein-<strong>Cupcake</strong>s mit Irish<br />

Whisky Frosting<br />

64 Glutenfreie Zitronenbaiser-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

65 Haselnuss-<strong>Cupcake</strong> mit Marzipan<br />

und Mohn-Sahne von Katja Klatt<br />

66 Rumrosinen <strong>Cupcake</strong>s<br />

67 Brioche-<strong>Cupcake</strong>s<br />

von Jacky Bakes<br />

68 Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s mit Minze-<br />

Matcha-Frosting von Jacky Bakes<br />

69 Würzige Bier-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Honig-Frosting<br />

70 Bubble gum <strong>Cupcake</strong>s<br />

von Heike Darmstädter<br />

72 Kaffeecupcakes mit Pecannüssen<br />

72 Mokkacreme-<strong>Cupcake</strong>s<br />

73 Schokoladen-Pistazien-<strong>Cupcake</strong>s<br />

74 <strong>Cupcake</strong>s mit Irish Cream, Kaffee<br />

und Marshmallows<br />

75 <strong>Cupcake</strong>s mit Zitronenfrosting<br />

und Sahne<br />

75 Haselnuss-Toffee <strong>Cupcake</strong>s<br />

76 Arme Ritter - <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Ahornsirup<br />

77 Honig-Bananen-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Hagelzucker<br />

77 Mandarinen-Müsli-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Ahornsirup<br />

78 Chocolate Chip <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Glühweinguss<br />

79 Lavendel <strong>Cupcake</strong>s<br />

79 Mandelcupcakes mit Macarons<br />

4 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 5


INHALT<br />

<strong>Cupcake</strong><br />

HEAVEN<br />

81<br />

Früchte & Nüsse<br />

CUPCAKES<br />

82 Bananen-Zimt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

82 Brombeercupcakes für unterwegs<br />

83 Haselnusscupcakes<br />

84 Espresso-Mandel-<strong>Cupcake</strong>s<br />

85 Verführerische Kirschcupcakes<br />

85 Aprikosen-Sahne-<strong>Cupcake</strong>s<br />

86 Apfel-Zimt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

86 Pistazien-Möhren-<strong>Cupcake</strong>s<br />

88 Walnuss-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Mascarponecreme<br />

88 Kokosnuss-<strong>Cupcake</strong>s<br />

89 Kirschcupcakes mit Cashewkernen<br />

90 Bananencupcakes<br />

90 Rote-Bete-<strong>Cupcake</strong>s<br />

92 Vollkorncupcakes mit Kürbiskernen<br />

92 Orangen-Cranberry-<strong>Cupcake</strong>s<br />

93 Beerige <strong>Cupcake</strong>s<br />

94 Erdbeer-Joghurt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

94 Sauerkirsch-Joghurt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

95 Fettarme Heidelbeer-Apfel<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

95 Heidelbeer-Pecannuss <strong>Cupcake</strong>s<br />

96 Bienens tich-Muffi ns<br />

von Kahla<br />

98 „Gewinnspiele“<br />

Wir haben wieder 3 tolle Preise für Euch.<br />

Macht mit und gewinnt!<br />

99<br />

Schokoladen<br />

CUPCAKES<br />

100 Glutenfreie Schokoladen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

100 <strong>Cupcake</strong>s mit Zartbitterschokolade<br />

und Himbeeren<br />

101 Schokoladen-Kirsch <strong>Cupcake</strong>s<br />

102 Gestreifte Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s<br />

104 Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s mit Baiser<br />

104 Weihnachtliche Kardamom<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

105 Mini <strong>Cupcake</strong>s mit Schokoladenguss<br />

106 Schokoladencupcakes mit<br />

marmorierter Ganache<br />

107 Edle Schokoladen-Birnen<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Maraschinokirschen<br />

107 <strong>Cupcake</strong>s in der Tasse<br />

108 Schokoladen-Pfefferminz-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

110 Galaktische <strong>Cupcake</strong>s<br />

111 Schokoladencupcakes mit<br />

Salzkaramellsauce<br />

112 Cranberry Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s<br />

114 „Grundlagen“<br />

Unser Grundrezept für <strong>Cupcake</strong>s und die<br />

Verwendung von Prägematten.<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

CUPCAKES✴<br />

HERAUSGEBER Ultimate Guide Media<br />

GESCHÄFTSFÜHRER Nathan Berkley<br />

FINANZDIREKTOR Richard Layton<br />

REDAKTEURIN Lydia Triebel<br />

ART Caroline Berkley<br />

NAME & REGISTRIERTES BÜRO<br />

Ultimate Guide Media Ltd, Argyle House, 1 Dee<br />

Road, Richmond, Surrey, TW9 2JN, Company<br />

Number: 06965305<br />

Ultimate Guide Media Ltd<br />

Landsberger Straße 302<br />

80687 München<br />

KONTAKT cupcake@ultimateguide.de<br />

HOMEPAGE www.cupcake-heaven-magazin.de<br />

VERTRIEB<br />

VU Verlagsunion KG, Am Klingenweg 10,<br />

65396 Walluf<br />

Telefon + 49 612 / 3620 0<br />

E-Mail: Verlag@verlagsunion.de<br />

ABO-SERVICE<br />

IPS Pressevertrieb GmbH, Ultimate Guide Abo-<br />

Service<br />

Postfach 1331, 53340 Meckenheim<br />

E-Mail: abo-ugm@ips-d.de<br />

Telefon: +49 22 25/70 85-362, www.ips-d.de<br />

HAFTUNG<br />

Das Heft wurde mit großer Sorgfalt produziert. Der<br />

Verlag kann jedoch keine Haftung, Gewährleistung,<br />

Garantie oder Versicherung für Rezepte, Angaben<br />

oder Dienstleistungen übernehmen, die in dieser<br />

Ausgabe veröffentlicht wurden.<br />

DRUCK UND BINDUNG<br />

QuadWinkowski Sp. z o.o.<br />

ul. Okrzei 5, 64-920 Piła, Polen<br />

www.Quadwinkowski.pl<br />

REDAKTION INTERNATIONAL<br />

EDITOR Sally FitzGerald<br />

ART DIRECTOR JENNY COOK<br />

ART EDITOR Debra Hughes<br />

<strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong> wird unter der Lizenz von Anthem<br />

Publishing Ltd herausgegeben. Design, Marke<br />

und Konzeption von Cake Decoration <strong>Heaven</strong><br />

sind urheberrechtlich geschützt durch Anthem<br />

Publishing.<br />

6 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Was gibt ś Neues<br />

AUS DER WELT DES SÜSSEN?<br />

Wir haben gleich zwei Wettbewerbe und eine Neueröffnung.<br />

DEIN EIGENER CUPCAKE TOPPER<br />

Zusammen mit der Törtlifee bieten wir Dir<br />

die Möglichkeit, Deine eigenen essbaren<br />

Kreationen zu drucken. Sei es auf Oblaten,<br />

Zuckerpapier etc…<br />

Mail Deine Anfrage inkl. Anschrift und<br />

Telefonnummer an info@kuechenpunkt.ch<br />

und wir werden uns melden. Falls Du bereits<br />

eine pdf Vorlage auf max. A4 hast, sende uns<br />

diese gleich mit. So können wir Dir einfacher<br />

ein Angebot machen.<br />

Preise ab 9.00 CHF / ca. 7,40 €<br />

EIN SÜSSER MIX AUS LADEN-CAFÉ UND EVENT CATERING<br />

Das kleine Unternehmen, mit zwei Standorten in der<br />

Schweiz, hat sich zum Ziel gesetzt den Alltag ihrer<br />

Mitmenschen zu versüssen. Mit sehr viel Liebe bis ins<br />

Detail fertigt das kleine Team täglich eigens entworfene<br />

<strong>Cupcake</strong>s Kreationen mit Cheesecake Topping, Cake<br />

Pops sowie auch andere zuckersüsse <strong>Leckereien</strong>. Wer<br />

einmal im little shabby zum Kaffeekränzchen eintritt, wird<br />

in eine andere Zeit zurück versetzt und fühlt sich gleich<br />

ein wenig wie in England oder Omas Wohnzimmer. Mit<br />

viel Vintage und Shabby Chic Charme sind die beiden<br />

Laden-Cafés eingerichtet. Serviert wird in Tee Services<br />

aus vergangener Zeit und passende Musik der 50er und<br />

60er Jahre läuft ebenso im Hintergrund. Ein Stückchen<br />

Nostalgie darf man sich auch für seine eigene Hochzeit<br />

oder Event bei little shabby holen.<br />

Das Augenmerk liegt in den<br />

zauberhaft dekorierten Candy<br />

Bars mit verspielten Details und<br />

unfassbar schönen Dekorationen,<br />

welche gleich auch noch zu fairen<br />

Preisen dazu gemietet werden<br />

können.<br />

www.littleshabby.com<br />

BAKERMAKER-AWARD 2014: AUSBILDUNGSPREIS IM<br />

BÄCKERHANDWERK<br />

Bäcker kämpfen um Berufsnachwuchs. Und nicht nur in Deutschland,<br />

sondern auch in vielen anderen Ländern, verstärken sie ihre Anstrengungen.<br />

Sie möchten junge Menschen für das Handwerk begeistern, diese<br />

fördern und ihnen berufliche Perspektiven eröffnen. Betriebe, die das in<br />

vorbildlicher Weise tun, zeichnet die Allgemeine BäckerZeitung mit dem<br />

BakerMaker-Award aus. Der Preis wird auf der Branchenmesse Südback in<br />

Stuttgart verliehen. Prämiert werden Betriebe und Einrichtungen, die sich<br />

in besonderem Maße für junge Menschen engagieren. Bewerben konnten<br />

sich backende Betriebe aus allen Ländern sowie überbetriebliche oder<br />

schulische Ausbildungsinitiativen. Aber auch die Redaktion der Allgemeinen<br />

BäckerZeitung hat Betriebe nominiert. Die Preisverleihung findet statt<br />

am Sonntag, 19. Oktober, von 16 bis 17 Uhr am Südback-Messestand des<br />

Landesinnungsverbands für das Württembergische Bäckerhandwerk.<br />

Weitere Informationen gibt es auf Abzonline.de oder unter<br />

www.baker-maker.de.<br />

MESSE „CAKE & BAKE GERMANY“ DORTMUND<br />

Vom 30. bis 31. Mai 2015 findet in der Westfalenhalle<br />

in Dortmund die Messe „Cake & Bake Germany“ zum<br />

Thema Backen, Motivtorten, <strong>Cupcake</strong>s, Cake decoration,<br />

Backzubehör und Küchengeräte statt. Es werden rund 150<br />

Aussteller und 25.000 Besucher erwartet. Den Besuchern<br />

wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen<br />

internationalen Gästen geboten.<br />

Neben rund 40 kostenlosen Demo-<br />

Vorführungen über Rollfondant,<br />

Werkzeuge, Küchengeräte und<br />

Backzubehör gibt es eine<br />

Vielzahl von Workshops.<br />

Im Rahmen dieses Events<br />

finden Wettbewerbe um<br />

die schönsten Torten<br />

statt. Mitmachen lohnt<br />

sich, den Siegern dieser<br />

Wettbewerbe winken<br />

hohe Preisgelder und<br />

wertvolle Sachpreise.<br />

Die beste Torte wird mit<br />

1.000 Euro prämiert.<br />

Für die Wettbewerbe zeichnet<br />

die „IGT –Interessengemeinschaft Tortendesign e.V.“<br />

verantwortlich Ausschreibung, Bewertung und Auswertung<br />

liegen damit in der Hand kompetenter und unbestechlicher<br />

Juroren.<br />

Weitere Infos gibt es unter: info@cakeandbake.international<br />

8 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


DEUTSCHLANDS BESTER BÄCKER MIT JOHANN LAFER<br />

72 Bäckereien aus ganz Deutschland treten gegeneinander an, um mit<br />

dem Titel “Deutschlands bester Bäcker” ausgezeichnet zu werden.<br />

Brot backen, Torten kreieren, regionale Spezialitäten zaubern - Johann<br />

Lafer und eine vierköpfige Jury stellen den Kandidaten anspruchsvolle<br />

Aufgaben rundum das Bäckerhandwerk. Ist das süße Brötchen für das<br />

Frühstücksbuffet weich und das Dinkel-Vollkornbrot saftig genug? Ist<br />

der Hefezopf perfekt geflochten? Gelingen die Macarons auf Anhieb<br />

und ist die vegane Geburtstagstorte im wahrsten Sinne des Wortes<br />

eine -gelungene- Überraschung? Sicher ist nur: Am Ende kann es nur<br />

einen Sieger geben! Täglich um 15.05 Uhr im ZDF.<br />

FINDET CUPPY UND GEWINNT<br />

Unser süsses <strong>Cupcake</strong> hat sich wieder irgendwo im<br />

Heft versteckt! Findet Cuppy und sagt uns auf<br />

welcher Seite er ist. Wer ihn findet kann ein<br />

Backset von der-ideen-shop gewinnen. Seit 5<br />

Jahren hilft www.der-ideen-shop.de sowohl<br />

Hobby-Bäckern und Bäckerinnen, wie auch<br />

professionellen Konditoren dabei ihre Werke zu<br />

veredeln. Das Sortiment reicht mittlerweile von<br />

Lebensmittelfarben, Backhelfern, Silikonformen,<br />

Fondant und Tortendekoren bis hin zur passenden Party-Dekoration<br />

für fast jeden Anlass. Bei den Party-Dekorationen findet man tolle<br />

Tortenständer, Tischdeko, Luftballons und vieles mehr.<br />

Wir verlosen 5 Sets mit festlichen Dekoren für die Adventstage!<br />

Das Set besteht aus niedlichen Zucker-Nikolausmützen, roten<br />

Streudekor-Zuckerperlen und Zucker-Nikolausstiefeln. Zudem<br />

verlosen Wir 5 Halloween-Sets. Diese beinhalten die konzentrierte<br />

Pro-Gel Farbe von Rainbowdust, mit der sich grandiose<br />

Farbergebnisse erzielen lassen, ganz gleich ob bei Teig, Fondant<br />

oder Frosting. Für den passenden Farbkontrast haben wir feine<br />

Nonpareilles und 3D Zucker-Kürbisse in knalligem Orange beigelegt.<br />

Also Mädels, Augen offen halten und Cuppy suchen.f<br />

Nehmt über unsere Webseite:<br />

www.cupcake-heaven-magazin.de/verlosung/ an der Verlosung teil<br />

und vielleicht bist Du schon bald unter den glücklichen Gewinnern.<br />

x 5<br />

Copyright: ZDF/ Sabine Finger<br />

x 5<br />

SHOPERÖFFNUNG „TORTEN-ART“ IN VIERNHEIM<br />

Im Herzen des Rhein-Neckar-Kreises hat Torten-Art endlich sein neues<br />

Ladengeschäft eröffnet. Neben dem großen Sortiment an Torten –<br />

Equipment finden hier viele Kurse und Workshops statt.<br />

Torten-Art wurde Anfang 2012 von Silvia Schäfer-Breitinger gegründet.<br />

Zunächst ausschließlich als Online-Shop, Ende 2012 kam dann ein<br />

ausgedehntes Kursangebot dazu. Was als kleiner Kellershop begann,<br />

konnte nun zu einem attraktiven Ladengeschäft, in Viernheims<br />

Innenstadt, ausgebaut werden. Die Eröffnungsfeier am 16.08.2014<br />

wurde ein voller Erfolg. Es kamen zahlreiche Tortenbegeisterte<br />

aus dem Umkreis. Ein besonderes Highlight der Eröffnungsfeier<br />

war ein Überraschungsbesuch von Annelies van Tessel, aus den<br />

Niederlanden (www.anneliesvantessel.nl), einer international bekannten<br />

Zuckerkünstlerin, die den Kunden, live, einige Ihrer Künste zeigte. Bei<br />

einen Glas Sekt und kleinen <strong>Leckereien</strong> konnten die Kunden gebührend<br />

begrüßt werden.<br />

Den Torten-Art Shop finden Sie in Viernheim, in der Rathausstr. 51<br />

...AND THE WINNER IS!<br />

Vielen lieben Dank an alle, die bei unserem Gewinnspiel der <strong>Cupcake</strong><br />

<strong>Heaven</strong> - Ausgabe 9 teilgenommen haben. Ein Kmix Kaffeemaschine<br />

hat gewonnen: Petra Machel aus Barmstedt. Je ein Transportbox von Alb<br />

Torte: Bettina Blättler aus Speicher. Ein Reisenthel basket geht an: Vanessa<br />

Zimmermann aus Freiburg, Elisa Barth aus Köln und Laura Holfert aus Freital,<br />

Viktoria Vogl aus Hörgertshausen,<br />

Sabrina Mühlhuber aus Dorfen.<br />

Die Gewinner unseres<br />

versteckten CUPPY haben<br />

ein <strong>Cupcake</strong> Dekoset von<br />

Kuchenmarie gewonnen,<br />

es sind Sarah Baumann aus<br />

Adelheidsdorf und Jochen Baisch<br />

aus Weinstadt.<br />

Herzlichen Glückwunsch aus<br />

der Redaktion! Und vergesst<br />

nicht, auch in dieser Ausgabe<br />

gibt es wieder drei tolle<br />

Preise zu gewinnen.<br />

Lest mehr dazu auf Seite<br />

106 und macht mit über<br />

unsere Website:<br />

www.cupcake-heavenmagazin.de/verlosung/<br />

Viel Glück!<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> HEAVEN 9


✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ Winterliche<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ CUPCAKES<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ Ausgabe ✿ 10 <strong>Cupcake</strong> ✿ ✿ HEAVEN ✿ 11<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

12 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 13


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

14 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Anleitung und Foto © Stockfood, The Food Media Agency<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit rosa Engeln<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

1 Ei Größe M<br />

150 ml Milch<br />

55 g Butter, geschmolzen<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

350 g weißer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

3 - 4 EL<br />

Aprikosenmarmelade,<br />

erwärmt<br />

400 g rosafarbener<br />

Rollfondant<br />

rote Zuckerkristalle<br />

2 - 3 Erdbeer-Schnüre<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform. Gib Mehl, Zucker, Backpulver<br />

und Salz in eine Rührschüssel. Verquirle Ei, Milch, Butter und<br />

Aroma. Rühre die Mischung unter die trockenen Zutaten.<br />

2 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

3 Rolle den weißen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich Scheiben aus, die etwas kleiner<br />

als die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s sind. Bestreiche die <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Aprikosenmarmelade und lege die Scheiben darauf.<br />

4 Rolle die rosafarbene Paste aus, schneide 12 Dreiecke für die<br />

Körper, 24 Flügel und 12 kleine Scheiben für die Engel aus.<br />

Verwende dazu entsprechende Ausstecher oder fertige Dir aus<br />

Karton eine Schablone an. Streiche etwas Wasser auf die Teile und<br />

lege sie - wie auf dem Foto gezeigt - auf die <strong>Cupcake</strong>s. Befeuchte<br />

den Körper ein wenig und streue roten Zuckerkristalle darauf.<br />

Schneide 12 kleine Stücke aus den Erdbeerschnüren und bringe<br />

sie als Heiligenschein an.<br />

Frankenstein <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Stefanie Noé (www.crazybacknoe.blogspot.de)<br />

Ergibt 24 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE DEKORATION<br />

5 Eier, getrennt<br />

200 g grüner Rollfondant<br />

300 g Zucker<br />

50 g schwarzer Rollfondant<br />

1 Pck. Vanillezucker 10 g weißer Rollfondant<br />

250 ml Öl<br />

Lebensmittelkleber<br />

125 ml warmes Wasser oder kaltes, abgekochtes<br />

Wasser<br />

375 g Mehl<br />

schwarzer<br />

1 Pck. Backpulver<br />

Lebensmittelfarbstift<br />

1 Heize den Backofen auf 160 °C (Umluft) vor und lege die Mulden<br />

zweier Muffi nbackformen mit Papierförmchen aus.<br />

2 Schlage Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig. Gib Öl<br />

und warmes Wasser dazu und rühre alles gut durch. Siebe Mehl<br />

und Backpulver darüber und rühre sie langsam unter. Schlage<br />

das Eiweiß steif und hebe es vorsichtig unter die Masse.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 – 25 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe<br />

nichts mehr kleben bleibt. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zu vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Rolle für die Dekoration den grünen Rollfondant aus und stich<br />

runde Scheiben in der Größe der <strong>Cupcake</strong>-Oberseite aus. Lege<br />

die Scheiben auf die <strong>Cupcake</strong>s, drücke sie leicht an und streiche<br />

sie glatt.<br />

5 Rolle für die Augen für jeden <strong>Cupcake</strong> zwei kleine Kugeln aus<br />

weißem Fondant und befestige sie mit etwas Lebensmittelkleber<br />

auf den <strong>Cupcake</strong>s. Schneide aus dem schwarzen Fondant Haare<br />

mit fransigem Rand aus, je zwei Dreiecke für die Ohren und<br />

modelliere zwei kleinere Kugeln für die Pupillen. Zeichne mit<br />

dem Lebensmittelfarbstift Mund und Nase auf. Rolle aus grünem<br />

Fondant je einen kleinen Strang und bringe ihn als Stirnfalte auf<br />

dem <strong>Cupcake</strong> an.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 15


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Anleitung und Foto © Lin Chow von Cake Craft World (www.cakecraftworld.com)<br />

Festlich strahlende <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Lin Chow von Cake Craft World<br />

(besonderes Zubehör erhältlich bei www.cakecraftworld.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille-<strong>Cupcake</strong>s (siehe Grundrezept auf Seite 114)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Puderzucker<br />

Eine Auswahl verschiedenfarbiger Rollfondants<br />

Sugarcel Pulver (alt. Tragant)<br />

Lebensmittelkleber oder Royal Icing<br />

essbares Glanzspray oder Glanzpulver<br />

verschieden essbare Glitzer, Streuzucker, Zuckerperlen<br />

ZUBEHÖR<br />

Ausstecher: Schneeflocke, Ilex, Rentier und Baum<br />

Prägerollstäbe<br />

1 Backe die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Grundrezept auf Seite 114.<br />

Dekoriere sie nach dem Abkühlen.<br />

2 Bestäube Deine Arbeitsfl äche mit etwas Puderzucker, knete<br />

den gewählten Rollfondant weich und rolle ihn etwa 1 cm dick<br />

aus. Rolle mit einem Prägerollstab darüber, um ein Muster in<br />

den Fondant zu prägen. Stich mit einem Ausstecher Scheiben<br />

in der Größe der <strong>Cupcake</strong>s aus und befestige sie mit etwas<br />

Marmelade oder Frosting oben auf den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

3 Nimm für die Dekoration etwa je 50 g der farbigen Pasten und<br />

knete je eine Prise Sugarcel hinein. Dadurch wird der Fondant<br />

fester, lässt sich dünner ausrollen und die Dekorationen sind<br />

einfacher zu handhaben. Achte darauf, diese Modellierpaste<br />

immer luftdicht zu verpacken, solange sie nicht benutzt wird.<br />

4 Rolle die Modellierpaste in kleinen Mengen aus, stich<br />

Dekorationen in unterschiedlichen Größen und Farben aus und<br />

lasse sie über Nacht trocknen.<br />

5 Befestige die ausgestochenen Teile mit ein wenig<br />

Lebensmittelkleber oder Royal Icing auf den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Besprühe die <strong>Cupcake</strong>s mit Glanzspray oder bepudere sie<br />

mit Glanzpulver. Verziere alles mit Glitzer, Streuzucker und<br />

Zuckerkugeln.<br />

16 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Möhren-<strong>Cupcake</strong>s mit Schneemann<br />

Alle Anleitungen und Fotos auf den Seiten 18 – 34 und 36 © Stockfood, The Food Media Agency<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g feinster Zucker<br />

200 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

2 TL Zimt, gemahlen<br />

2 Eier Größe M<br />

150 ml Sonnenblumenöl<br />

200 g Möhren, geputzt und gerieben<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

120 g Butter<br />

225 g Puderzucker<br />

1-2 EL Crème double<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Puderzucker<br />

200 g blauer Rollfondant<br />

500 g weiße Modellierpaste<br />

Lebensmittelfarbpaste: dunkelbraun,<br />

schwarz und orange<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden eine Muffi nbackform. Vermische Zucker, Mehl, Backpulver,<br />

Natron, Salz und Zimt in einer Rührschüssel.<br />

2 Verquirle Eier und Öl und rühre sie zusammen mit den Möhren unter<br />

die trockenen Zutaten. Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen<br />

und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind. Lasse<br />

sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

3 Schlage alle Zutaten für das Frosting leicht und locker auf. Streiche es<br />

großzügig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

4 Rolle den blauen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher 12 Scheiben aus, etwas größer als die Oberseite der<br />

<strong>Cupcake</strong>s. Drücke je eine Scheibe pro <strong>Cupcake</strong> sanft in das Frosting.<br />

5 Rolle aus weißer Paste 12 mittelgroße und 12 kleine Kugeln. Lege die<br />

kleine Kugel auf die große und befestige beide auf dem <strong>Cupcake</strong> mit<br />

etwas Wasser.<br />

6 Färbe etwas weiße Modellierpaste dunkelbraun ein und rolle sie aus.<br />

Stich 12 Scheiben für die Hutkrempen aus und befestige sie mit ein<br />

wenig Wasser auf den Köpfen. Modelliere 12 Hüte und setze sie auf<br />

die Krempen. Färbe dann ein wenig Modellierpaste orangefarben ein<br />

und modelliere daraus kleine Möhren für die Nasen. Klebe sie mit ein<br />

wenig Wasser an.<br />

7 Färbe etwas Paste schwarz ein und rolle daraus 48 sehr kleine Kugeln.<br />

Drücke diese etwas fl ach und befestige sie als Augen und Knöpfe an<br />

den Schneemännern. Rolle abschließend die restliche weiße Paste aus<br />

und stich kleine Schneefl ocken aus. Befestige sie mit ein wenig Wasser<br />

auf den Kuchen.<br />

18 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Stechpalmen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter<br />

125 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

125 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

feingeriebene Schale<br />

von 1 Clementine<br />

2 - 3 EL Milch<br />

55 g getrocknete Cranberrys<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

55 g weiße Schokolade<br />

55 g Butter<br />

225 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

25 ml Milch<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g grüne Modellierpaste<br />

50 g rote Modellierpaste<br />

Puderzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die Mulden<br />

einer Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel weich<br />

und locker auf. Rühre die Eier nach und nach unter, bis die Masse glatt ist.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver darüber und rühre sie vorsichtig unter. Ziehe die<br />

Clementinenschale unter und gib so viel Milch dazu, bis der Teig weichfl ießend<br />

ist. Ziehe die Cranberrys unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse sie ein paar<br />

Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schmelze die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über Wasserbad<br />

und nimm sie dann aus der Wärme. Schlage die Butter weich auf. Rühre den<br />

gesiebten Puderzucker gut unter, dann Aroma und Milch. Gib die Schokolade<br />

dazu und rühre alles glatt. Streiche das Frosting auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle die grüne Paste auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche dünn aus. Schneide 24 Ilex-Blätter mit einem Ausstecher oder<br />

nach einer Vorlage aus. Rolle aus der roten Paste kleine Beeren und befestige<br />

beides oben auf den <strong>Cupcake</strong>s. Präsentiere die <strong>Cupcake</strong>s in festlichen<br />

Körbchen.<br />

Festliche Schokoladen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

75 g feinster Zucker<br />

2 EL heller, brauner Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

150 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

25 g Kakaopulver<br />

120 ml Milch<br />

175 g Schokoladentropfen<br />

FÜR DIE<br />

SCHOKOLADENCREME<br />

125 ml Crème double<br />

(alt. süße Sahne)<br />

250 g dunkle Schokolade,<br />

gehackt<br />

2 EL Butter<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

5 – 6 Zuckerstangen,<br />

kleingehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 10 Papierförmchen in die Mulden<br />

einer Muffi nbackform. Schlage die Butter in einer Rührschüssel weich und<br />

locker auf. Gib beide Zuckersorten dazu und schlage alles locker auf.<br />

2 Rühre die Eier einzeln gut unter. Siebe Mehl. Backpulver und Kakao darüber<br />

und hebe sie vorsichtig unter. Ziehe dann Milch und Schokoladentropfen<br />

unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie sich fest anfühlen. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

4 Bringe die Crème double für die Schokoladencreme in einem keinen Topf<br />

über mittlerer Hitze zum Kochen. Nimm sie sofort vom Herd und gieße sie<br />

über die Schokolade. Rühre, bis die Schokolade geschmolzen ist, dann gib<br />

unter Rühren die Butter portionsweise dazu. Lasse die Crème abkühlen, bis<br />

sie fest genug zum Aufstreichen ist.<br />

5 Verteile die Schokoladencreme mit einem Löffel großzügig auf die <strong>Cupcake</strong>s<br />

und bestreue sie mit den gehackten Zuckerstangen.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 19


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Winterliche C UPCAKES<br />

Weihnachtliche Pinguine<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

175 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

110 - 120 ml Milch<br />

1 TL Pfefferminzaroma<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

150 g Butter<br />

250 g Puderzucker<br />

Ein paar Tropfen Pfefferminzaroma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

5 - 6 Zuckerstangen, kleingehackt<br />

FÜR PINGUINE UND STERNE<br />

500 g weiße Modellierpaste<br />

250 g schwarze Modellierpaste<br />

Lebensmittelfarbpaste: rot, gelb<br />

1 Heize den Backofen auf 190 ° vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker in einer<br />

Rührschüssel leicht und locker auf. Rühre die Eier nach und nach<br />

sorgfältig in die Mischung ein.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und rühre sie<br />

langsam unter. Rühre Milch und Aroma unter. Der Teig hat eine<br />

weichfl ießende Konsistenz.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage die Butter für das Frosting weich auf. Rühre den<br />

gesiebten Puderzucker unter, bis die Masse glatt ist und gib dann<br />

das Aroma dazu. Verteile das Frosting mit einem Löffel auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s und bestreue es mit den gehackten Zuckerstangen.<br />

5 Forme für die Körper der Pinguine 12 mittelgroße Kugeln aus<br />

weißer Paste. Rolle dann 12 kleinere Kugeln aus schwarzer Paste<br />

und befestige sie als Köpfe mit etwas Wasser oben auf den<br />

Körpern. Rolle aus der restlichen schwarzen Paste Stränge für<br />

die Flügel, befeuchte sie mit etwas Wasser und drücke sie an die<br />

Seiten der Körper. Streiche die Kanten mit den Fingern glatt.<br />

6 Färbe etwa ¼ der restlichen weißen Paste rot ein. Modelliere<br />

daraus 12 kleine Mützen und 12 Schleifen. Befestige sie mit etwas<br />

Wasser an den Pinguinen. Forme aus weißer Paste 12 kleine<br />

Stränge und 12 Kugeln und verziere damit die Mützen (Rand und<br />

Kugel am Zipfel).<br />

7 Rolle kleine Kugeln aus weißer Paste und befestige sie als Augen.<br />

Forme aus der restlichen schwarzen Paste noch kleinere Kugeln,<br />

drücke sie etwas fl ach und klebe sie mit wenig Wasser als<br />

Pupillen auf.<br />

8 Lege etwas weiße Paste für die Schneefl ocken zurück und färbe<br />

den Rest gelb ein. Forme daraus 24 Füße und 12 Nasen. Lege die<br />

Füße auf die <strong>Cupcake</strong>s und setze die Pinguine darauf. Klebe die<br />

Nasen mit etwas Wasser in die Gesichter.<br />

9 Rolle die restliche gelbe Paste auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus und schneide mit einem Ausstecher<br />

oder einer Vorlage 24 offene Sterne aus. Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s<br />

damit wie auf dem Foto gezeigt.<br />

10 Rolle die restliche weiße Paste aus und stich 12 kleine<br />

Schneefl ocken aus. Befeuchte sie mit etwas Wasser und klebe sie<br />

auf die Mützen. Lasse alles trocknen.<br />

20 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 21


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Winterliche C UPCAKES<br />

S c h o k o l a d e n - C u p c a k e s<br />

mit roten Blumen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

80 g feinster Zucker<br />

80 g Butter<br />

130 g Vollmilch-Schokolade<br />

1 Ei Größe M, verquirlt<br />

6 EL Milch<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DAS SCHOKOLADEN-FROSTING<br />

110 g Butter<br />

200 g Puderzucker<br />

55 g Kakaopulver<br />

1 - 2 EL Crème double (alt. süße Sahne)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

essbarer Glitzer<br />

450 g weiße Modellierpaste<br />

Lebensmittelfarbpaste rot und grün<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine<br />

Rührschüssel und rühre den Zucker unter.<br />

2 Schmelze die Butter in einem Topf über mittlerer Hitze, gib die Hälfte<br />

der Schokolade dazu und rühre, bis sie geschmolzen ist. Reibe die<br />

restliche Schokolade und stelle sie beiseite.<br />

3 Verquirle Ei, Milch und Aroma in einem Rührbecher, gieße sie mit der<br />

geschmolzenen Schokoladenmischung und der geriebenen Schokolade<br />

zu den trockenen Zutaten und rühre vorsichtig, bis alles vermischt ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und sich fest<br />

anfühlen. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage die Butter für das Frosting sehr weich auf. Gib den<br />

gesiebten Puderzucker und Kakao dazu und rühre alles glatt.<br />

Gib nach und nach Crème double dazu, bis das Frosting<br />

streichfähig ist. Fülle es in einen Spritzbeutel und spritze es in<br />

Spiralen oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Färbe ¾ der Modellierpaste rot ein und rolle sie auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich 24 kleine Blumen aus<br />

und lege sie auf die <strong>Cupcake</strong>s. Drücke sie sanft in das Frosting, damit<br />

sie haften.<br />

7 Färbe die restliche Modellierpaste grün ein und rolle sie wie zuvor aus.<br />

Stich 12 Blätter aus und lege sie auf die <strong>Cupcake</strong>s. Streue abschließend<br />

essbaren Glitzer darüber.<br />

22 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿<br />

Frohe Festtage!<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

80 g feinster Zucker<br />

80 g Butter<br />

130 g dunkle Schokolade<br />

1 Ei, verquirlt<br />

6 EL Milch<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DAS SCHOKOLADEN-FROSTING<br />

175 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

60 g Kakaopulver<br />

1 TL Crème double (alt. süße Sahne)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

500 g blauer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

500 g weiße Modellierpaste<br />

1 schwarzer Lebensmittelfarbstift<br />

1 Heize den Backkofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffinbackform. Siebe Mehl, Backpulver<br />

und Salz in eine Rührschüssel und rühre den Zucker unter.<br />

2 Schmelze die Butter in einem Topf auf mittlerer Hitze, gib die<br />

Hälfte der Schokolade dazu und rühre, bis sie geschmolzen<br />

ist. Reibe die restliche Schokolade und stelle sei beiseite.<br />

3 Verquirlte Ei, Milch und Aroma in einem Rührbecher und gib<br />

sie mit der geschmolzenen Schokoladenmischung und der<br />

geriebenen Schokolade zu den trockenen Zutaten. Rühre<br />

vorsichtig, bis alles vermischt ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage die Butter für das Frosting in einer Schüssel weich auf.<br />

Gib den gesiebten Puderzucker und Kakao dazu und rühre,<br />

bis die Masse glatt ist. Rühre die Crème unter und gib bei<br />

Bedarf mehr hinzu, um das Frosting lockerer zu machen. Fülle<br />

das Frosting in einen Spritzbeutel und spritze es in Nestform<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Rolle für die Dekoration den blauen Rollfondant auf einer<br />

leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche 5 mm<br />

dick aus. Stich mit einem runden gewellten Ausstecher 12<br />

Scheiben aus, etwas kleiner als die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Lege sie oben auf das Frosting.<br />

7 Rolle die weiße Paste wie zuvor beschrieben aus. Schneide 12<br />

Rechtecke aus und schreibe „Happy Holidays“ oder „Frohe<br />

Festtage“ mit dem schwarzen Lebensmittelfarbstift auf jedes<br />

Rechteck. Wenn die Schrift getrocknet ist, biegst Du die<br />

Rechtecke wie eine Schriftrolle.<br />

8 Rolle aus der restlichen weißen Paste kleine Kugeln und<br />

befestige sie mit etwas Wasser auf den <strong>Cupcake</strong>s. Bringe die<br />

Schriftrollen mit ein wenig Wasser auf den Kuchen an und<br />

lasse alles trocknen.<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 23


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Baum-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Pfefferminzhaube<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

335 g feinster Zucker<br />

3 Eier Größe L<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

280 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

200-225 ml Milch<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

150 g Butter<br />

250 g Puderzucker<br />

ein paar Tropfen Pfefferminzaroma<br />

ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

essbare silberne Zuckerperlen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Fette die 12 Mulden einer<br />

Muffi nbackform ein. Fette eine quadratische Backform von 20 cm<br />

ein.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und cremig<br />

auf. Rühre Eier und Aroma nach und nach gut unter.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver, Natron und Salz darüber und rühre<br />

alles abwechselnd mit der Milch vorsichtig unter. Der Teig sollte<br />

dünnfl üssig sein.<br />

4 Gieße etwa 300 ml der Mischung in eine kleine Schüssel und rühre<br />

tropfenweise grüne Lebensmittelfarbe ein. Die Farbe hellt beim<br />

Backen etwas auf.<br />

5 Gieße den grünen Teig in die quadratische Backform und backe ihn<br />

etwa 20 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben<br />

bleibt. Lasse den Kuchen in der Form abkühlen und lege ihn dann<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Stich 12 grüne <strong>Weihnachts</strong>bäume mit einem 5 cm großen Ausstecher<br />

aus. Friere sie für 20 Minuten ein.<br />

7 Gib etwa 1 EL des restlichen Teiges in jede Backformmulde. Stelle je<br />

einen Baum senkrecht hinein.<br />

8 Fülle zu beiden Seiten der Bäume Teig ein und achte darauf, dass der<br />

Teig bis etwa zur halben Höhe der Formen reicht, um die Bäume<br />

ausreichend zu stützen. Der Teig geht beim Backen auf. Löffele etwas<br />

mehr Teig über die Bäume.<br />

9 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor<br />

Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

10 Schlage die Butter für das Frosting weich auf. Gib den gesiebten<br />

Puderzucker dazu und rühre alles glatt. Rühre das Pfefferminz-<br />

Aroma und die grüne Farbe unter. Fülle das Frosting in einen<br />

Spritzbeutel und spritze es in Spiralen auf die <strong>Cupcake</strong>s, die sich<br />

nach innen und oben drehen. Streue silberne Zuckerperlen darüber.<br />

24 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Zitronencupcakes<br />

mit Schneefl ocke<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

125 g feinster Zucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 Eier Größe M<br />

feingeriebene Schale<br />

von 1 Zitrone<br />

175 g Mehl<br />

2 ½ TL Backpulver<br />

100 ml Naturjoghurt<br />

FÜR DEN GUSS<br />

150 g Puderzucker<br />

Saft von 1 Zitrone<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Puderzucker<br />

450 - 500 g weiße<br />

Modellierpaste<br />

12 essbare silberne<br />

Zuckerperlen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker in einer<br />

Rührschüssel leicht und locker auf. Rühre Eier, Zitronenschale und<br />

Aroma unter.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver darüber. Ziehe sie vorsichtig zusammen mit<br />

dem Joghurt unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Siebe den Puderzucker für den Guss in eine Schüssel und rühre so viel<br />

Zitronensaft unter, bis Du einen dünnfl üssigen Guss hast. Gib ihn mit<br />

einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und verteile ihn mit dem Löffelrücken.<br />

5 Rolle die weiße Paste auf eine leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche aus und stich 12 Schneefl ocken mit einem Ausstecher aus.<br />

6 Lege die Schneefl ocken auf die <strong>Cupcake</strong>s und befestige eine<br />

silberne Zuckerperle in der Mitte mit etwas Zitronenguss. Lasse<br />

alles fest werden.<br />

Christmas Pudding <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 TL Weinbrand<br />

2 Eier Größe M<br />

25 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

50 ml süße Sahne<br />

250 g Schokoladenfondant<br />

110 g Mincemeat<br />

Puderzucker<br />

(engl. Trockenfruchtspezialität) 3-4 EL Aprikosenmarmelade<br />

1 EL Schokoladentropfen 450 g weißer Rollfondant<br />

115 g Mehl<br />

Lebensmittelfarbpaste grün<br />

1 TL Backpulver<br />

und rot<br />

1 TL Zimt, gemahlen<br />

¼ TL Muskatnuss, gemahlen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Schlage die Eier und den Zucker in<br />

einer Schüssel auf und gib die Sahne dazu. Rühre Mincemeat und<br />

Schokoladentropfen vorsichtig unter.<br />

2 Schmelze die Butter und lasse sie etwas abkühlen. Siebe Mehl,<br />

Backpulver und Gewürze über die Ei-Mischung und hebe sie vorsichtig<br />

unter. Rühre Weinbrand und Butter hinein.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

12 – 15 Minuten. Lasse sie etwas abkühlen und setze sie dann auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

4 Rolle den Schokoladenfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich Scheiben aus, mit dem gleichen<br />

Durchmesser wie die <strong>Cupcake</strong>s. Bestreiche die <strong>Cupcake</strong>s mit ein<br />

wenig Aprikosenmarmelade (bei Bedarf etwas erwärmt) und lege die<br />

Fondantscheiben darauf.<br />

5 Rolle etwa 300 g weiße Paste aus und stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher 12 kleinere Scheiben aus. Befestige sie mit etwas Wasser auf<br />

den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Färbe fast die gesamte restliche weiße Paste grün ein und stich 36 kleine<br />

Ilexblätter aus. Präge die Adern mit einem Zahnstocher ein. Klebe sie mit<br />

etwas Wasser auf die <strong>Cupcake</strong>s. Färbe die restliche Paste rot ein und rolle<br />

36 kleine Beeren. Befestige sie abschließend mit etwas Wasser auf den<br />

Blättern.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 25


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Winterliche C UPCAKES<br />

Christbaum <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

250 g Mehl<br />

55 g Mandeln, gemahlen<br />

2 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

2 Eier Größe M<br />

110 g feinster Zucker<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

125 ml saure Sahne<br />

oder Schmand<br />

FÜR DEN GUSS<br />

200 g Puderzucker<br />

Ein paar Tropfen<br />

Bittermandelaroma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Puderzucker<br />

200 g weiße Rollfondant<br />

FÜR DIE BÄUME<br />

375 g Puderzucker<br />

250 g weißes Pflanzenfett<br />

45 g Butter<br />

½ EL Bourbon-Vanillearoma<br />

40 ml Wasser<br />

grüne Lebensmittelfarbpaste<br />

12 kleine Eiswaffeltüten<br />

bunte Zuckerperlen<br />

FÜR DIE PÄCKCHEN<br />

150 g blaue Modellierpaste<br />

150 g rote Modellierpaste<br />

1 weiße Zuckerschrift<br />

FÜR DIE STERNE<br />

175 g gelbes Marzipan<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Mische Mehl, Mandeln, Backpulver und<br />

Natron in einer Schüssel.<br />

2 Verquirle die Eier leicht in einer Schüssel. Rühre Zucker, Öl und saure<br />

Sahne gut unter. Gib die Mischung zu den trockenen Zutaten und rühre,<br />

bis gerade alles gut vermischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse sie<br />

5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Rühre den Puderzucker mit etwas heißem Wasser und<br />

Bittermandelaroma zu einem glatten Guss. Streiche ihn auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle den weißen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus und stich 12 Scheiben aus, etwas größer als<br />

die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s. Lege eine Scheibe auf jeden <strong>Cupcake</strong>.<br />

6 Schlage Puderzucker, Pfl anzenfett, Butter und Aroma zu einer<br />

glatten Masse. Gib unter Rühren tropfenweise Wasser dazu, bis<br />

die Masse glatt und dickfl üssig ist. Rühre ein paar Tropfen grüne<br />

Lebensmittelfarbe ein und fülle das Frosting in einen Spritzbeutel<br />

mit Stern-Tülle.<br />

7 Stelle die Eiswaffeltüten mit der Öffnung nach unten auf Backpapier.<br />

Spritze mit dem grünen Frosting eine Linie um den unteren Rand jeder<br />

Tüte. Spritze dann Frosting in Reihen bis zur Spitze der Waffeltüten.<br />

Drücke den Spritzbeutel und ziehe ihn weg, damit die gespritzten<br />

Sterne nach außen spitz abstehen. Dekoriere die Bäume mit bunten<br />

Zuckerperlen und lasse alles fest werden.<br />

8 Nimm für die Päckchen 24 walnussgroße Stücke Modellierpaste und<br />

forme sie mit den Fingern zu kleinen Würfeln. Spritze ein Band aus<br />

weißer Zuckerschrift um jedes Päckchen und lasse sie trocknen. to make<br />

24 parcels. Pipe a cross on each parcel with the white piping icing and<br />

leave to set.<br />

9 Rolle den Marzipan auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche aus und stich 12 Sterne mit einem kleinen Ausstecher aus.<br />

Stelle die Christbäume und die Päckchen auf die <strong>Cupcake</strong>s und befestige<br />

sie mit etwas Wasser, falls nötig. Befestige einen Stern vorsichtig an<br />

jedem Baum.<br />

26 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

Rentier Kaffee-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

60 g Butter<br />

140 g Puderzucker<br />

1 Ei Größe M<br />

1 Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

120 g Mehl<br />

30 g Kakaopulver<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

80 ml saure Sahne oder Schmand<br />

4 EL kalter Espresso<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

50 g Butter<br />

200 g Puderzucker<br />

50 g Kakaopulver<br />

1 - 2 EL Milch, je nach Bedarf<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

1 kg weißer Rollfondant<br />

Lebensmittelfarbpaste: rot, schwarz und braun<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Verrühre Butter und Zucker in einer<br />

Rührschüssel. Rühre Ei und Aroma gut unter. Siebe Mehl, Kakao,<br />

Backpulver und Salz darüber und rühre sie mit Espresso und saurer<br />

Sahne unter die Mischung.<br />

2 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten. Lasse sie etwas abkühlen, bevor Du sie<br />

auf ein Kuchengitter setzt.<br />

3 Schlage die Butter für das Frosting in einer Schüssel auf. Gib<br />

gesiebten Puderzucker und Kakao dazu und rühre alles glatt. Das<br />

Frosting sollte weich genug zum Spritzen sein, aber seine Form<br />

halten. Wenn es zu fest ist, lockere es mit etwas Milch auf. Fülle das<br />

Frosting in einen Spritzbeutel mit einer dünnen Tülle und spritze es<br />

in einem korbähnlichen Muster auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

4 Bestäube die Arbeitsfl äche mit Puderzucker und rolle die Hälfte<br />

des weißen Rollfondants aus. Stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher Scheiben aus, mit etwa 8 cm Durchmesser, und lege sie<br />

oben auf das Frosting. Drücke sie sanft an.<br />

5 Färbe den restlichen Rollfondant rot, hellbraun, dunkelbraun und<br />

schwarz ein. Wird die Paste zu weich, knete etwas Puderzucker unter.<br />

6 Modelliere zuerst aus hellbrauner Paste den Kopf und befestige ihn<br />

mit etwas Wasser auf dem <strong>Cupcake</strong>. Forme dann zwei Ovale für die<br />

Ohren, bringe sie an und präge sie mit einem Zahnstocher.<br />

7 Forme das Geweih aus dunkelbrauner Paste und befestige es am<br />

Kopf. Modelliere eine Mütze aus roter Paste und bringe sie mit<br />

einem weißen Rand und einer Kugel am Zipfel am Rentier an. Rolle<br />

abschließend kleine weiße und schwarze Kugeln für die Augen, eine<br />

kleine rote Nase und präge den Mund mit einem Zahnstocher.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 27


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Toffee <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit rosa Ilex<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

feingeriebene Schale von 1 Zitrone<br />

2 Eier Größe M<br />

300 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

125 ml Milch<br />

130 g Toffee, gehackt<br />

FÜR DIE KARAMELLCREME<br />

110 g Butter<br />

225 g heller brauner Zucker<br />

60 ml Milch<br />

300 g Puderzucker, bei Bedarf mehr<br />

FÜR DIE ILEXBLÄTTER<br />

600 – 700 g weiße Modellierpaste<br />

Puderzucker<br />

Lebensmittelfarbe rosa<br />

essbarer Glitzer<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 rosafarbene Zuckerdekorationen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffinbackform. Schlage Butter und<br />

Zucker in einer Rührschüssel leicht und locker auf und gib die<br />

Zitronenschale dazu.<br />

2 Rühre die Eier einzeln gut unter. Gib Mehl, Backpulver und<br />

Milch dazu und rühre vorsichtig um, bis alles gerade gut<br />

vermischt ist. Ziehe das gehackte Toffee unter. Die Mischung ist<br />

leicht klumpig.<br />

3 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schmelze Butter und Zucker für die Creme in einem Topf über<br />

niedriger Hitze, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Bringe die<br />

Mischung zum Kochen und köchele sie 1 Minute. Nimm sie<br />

vom Herd und lasse sie 20 Minuten abkühlen.<br />

5 Gib die Milch dazu und rühre die Masse glatt. Gib den<br />

gesiebten Puderzucker nach und nach dazu und rühre, bis die<br />

Masse streichfähig ist. Streiche sie mit einem Löffelrücken<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Rolle die weiße Paste auf einer<br />

leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche dünn aus. Stich<br />

mit einem Ausstecher so viele<br />

kleine Ilexblätter wie möglich aus.<br />

Präge die Blattadern mit einem<br />

Zahnstocher. Befeuchte eine Hälfte<br />

jedes Blattes mit Wasser und streue<br />

Glitzer darüber.<br />

7 Zeichne die mittlere Blattader mit einem<br />

feinen Pinsel in rosa nach. Lege die Blätter<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s und biege sie leicht.<br />

Setze abschließend die rosafarbenen<br />

Zuckerdekorationen darauf.<br />

28 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

Weihnachtliche Red Velvet<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 24 Mini-<strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE MINI-CUPCAKES<br />

85 g Mehl<br />

1 EL Kakaopulver<br />

1 Prise Salz<br />

85 ml Sonnenblumenöl<br />

80 g feinster Zucker<br />

1 Ei Größe M<br />

½ EL rote Lebensmittelfarbe<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

55 ml Buttermilch<br />

½ TL Natron<br />

½ TL Weißweinessig<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

170 ml Crème double<br />

1 EL Butter<br />

55 g weiße Schokolade<br />

55 g dunkle Schokolade<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

50 g weiße Schokolade, gerieben<br />

50 g dunkle Schokolade, gerieben<br />

1 Heize den Backofen auf 170 °C vor. Lege 24 Mini-<br />

Papierförmchen in die Mulden von Mini-Muffi nbackformen.<br />

Siebe Mehl, Kakao und Salz in eine Schüssel.<br />

2 Verrühre Öl und Zucker in einer Rührschüssel. Rühre das Ei gut<br />

unter. Gib Lebensmittelfarbe und Aroma zu. Rühre abwechselnd<br />

Mehlmischung und Buttermilch unter, beginne und ende mit<br />

dem Mehl, und rühre immer gut durch.<br />

3 Verquirle Natron und Essig und rühre sie unter die<br />

Teigmischung.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

Mini-<strong>Cupcake</strong>s 18 – 20 Minuten, bis sie sich fest anfühlen. Lasse<br />

sie ein paar Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

5 Gib für die Cremehaube die Hälfte der Crème double mit<br />

der Butter in einen kleinen Topf. Erwärme sie unter Rühren,<br />

bis die Butter schmilzt. Nimm sie vom Herd und verteile sie<br />

gleichmäßig auf zwei Schüsseln. Gib die weiße Schokolade<br />

in die eine, die dunkle in die andere Schüssel. Rühre, bis die<br />

Schokolade geschmolzen ist und die Massen glatt sind. Lasse sie<br />

auf Raumtemperatur abkühlen.<br />

6 Schlage die restliche Crème double mit dem Aroma steif. Gib<br />

je die Hälfte zu den Schokoladenmischungen und ziehe sie<br />

vorsichtig unter. Kühle sie, bis sie spritzfähig sind.<br />

7 Fülle die Cremes in zwei Spritzbeutle und spritze sie in Spiralen<br />

oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Bestreue sie mit der passenden<br />

geriebenen Schokolade.<br />

Winter <strong>Cupcake</strong> Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> HEAVEN 29


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Winterliche C UPCAKES<br />

Nikolaus <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

225 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

225 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

125 ml Naturjoghurt<br />

175 g Kokosflocken<br />

FÜR DAS LIMETTENFROSTING<br />

175 g Butter<br />

350 g Puderzucker<br />

1½ EL Limettensaft<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

4 - 5 EL Kokosraspel<br />

FÜR DEN NIKOLAUS<br />

600 g rote Modellierpaste<br />

400 g weiße Modellierpaste<br />

Puderzucker<br />

rosa Lebensmittelfarbpaste, für die Haut<br />

etwas rote Lebensmittelfarbpaste<br />

schwarze Zuckerkugeln für die Augen<br />

FÜR DIE WEIHNACHTSSBÄUME<br />

225 g weißer Marzipan<br />

grüne Lebensmittelfarbpaste<br />

Puderzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Lege Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker in einer<br />

Rührschüssel leicht und locker auf. Rühre Eier und Aroma ein.<br />

2 Hebe das gesiebte Mehl und Backpulver mit dem Joghurt<br />

vorsichtig unter die Masse. Füge die Kokosfl ocken zu.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage die Butter für das Frosting in einer Schüssel weich auf.<br />

Rühre den gesiebten Puderzucke unter, bis die Masse leicht und<br />

locker ist, und rühre dann den Limettensaft und ein paar Tropfen<br />

Lebensmittelfarbe vorsichtig unter.<br />

5 Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel mit einer Tülle Deiner<br />

Wahl und spritze es auf die <strong>Cupcake</strong>s. Lasse eine Vertiefung in<br />

der Mitte, um dort den Nikolaus platzieren zu können. Streue<br />

Kokosraspel darüber.<br />

6 Knete die rote Paste für den Nikolaus weich. Rolle 12 eiförmige<br />

Kugeln für die Körper und 24 kleine Stränge für die Arme.<br />

Modelliere 12 kleine Mützen. Befestige die Arme mit etwas<br />

Wasser an den Körpern und lege die Mützen beiseite.<br />

7 Knete die Hälfte der weißen Paste weich und färbe sie rosa<br />

fl eischfarben ein. Forme daraus 12 Kugeln für die Köpfe und<br />

befestige sie auf den Körpern mit ein wenig Wasser. Rolle 24<br />

kleine Kugeln, drücke sie leicht fl ach und präge sie in der Mitte<br />

mit einem Zahnstocher. Befestige sie mit etwas Wasser am Ende<br />

der Arme. Forme 12 Kugeln für die Nasen und bringe sie an.<br />

8 Rolle die restliche weiße Paste auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Schneide mithilfe einer Karton-<br />

Vorlage 12 Bärte aus. Modelliere 24 dünne Stränge für den Rand<br />

der Mützen und die Schnurrbärte, 12 für die Gürtel und 24 für<br />

die Ärmelbündchen. Befeuchte alles mit ein wenig Wasser und<br />

befestige sie wie auf dem Foto gezeigt. Forme 12 kleine Kugeln<br />

und bringe sie am Zipfel der Mützen an. Setze jedem Nikolaus<br />

eine Mütze auf und streiche sie am Kopf vorsichtig glatt.<br />

9 Drücke die schwarzen Zuckerkugeln als Augen ins Gesicht. Knete<br />

sehr wenig rote Farbe unter die restliche weiße Paste und stich<br />

daraus 24 winzige Scheiben für die rosigen Wangen aus. Klebe sie<br />

mit etwas Wasser an. Setze einen fertigen Nikolaus vorsichtig auf<br />

jeden <strong>Cupcake</strong> und lasse alles trocknen.<br />

10 Knete den Marzipan für die <strong>Weihnachts</strong>bäume weich und färbe<br />

ihn grün ein. Rolle ihn auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche aus und stich 12 <strong>Weihnachts</strong>bäume aus. Stelle je<br />

einen Baum hinter jeden Nikolaus.<br />

30 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 31


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿Schneemann <strong>Cupcake</strong>s<br />

✿<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

✿ ✿<br />

110 g Butter<br />

✿<br />

110 g feinster Zucker<br />

✿ ✿<br />

2 Eier Größe M<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

175 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

110 ml Milch<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

110 g Butter<br />

450 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 EL Milch<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

3 kleine gezuckerte Geleefrüchte, halbiert<br />

12 kleine Lakritzherzen<br />

6 kleine Lakritzscheiben<br />

6 Stücke Lakritz, für die Hüte<br />

18 essbare silberne Zuckerperlen<br />

6 orangefarbene Fruchtgummi-<br />

Schlangen, für die Schals<br />

Puderzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 6 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffinbackform. Fette sechs Mulden einer<br />

Mini-Muffi nbackform ein.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel locker und<br />

cremig auf. Gib Eier und Aroma dazu und rühre 3 – 4 Minuten<br />

weiter, bis alles schaumig ist.<br />

3 Rühre 1 EL Mehl und das Salz gut unter. Rühre die Milch ein<br />

und danach das restliche Mehl und Backpulver.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und in die<br />

Mini-Backform-Mulden und backe alles 15 Minuten. Nimm<br />

die Mini-<strong>Cupcake</strong>s heraus und backe die <strong>Cupcake</strong>s weitere 5<br />

Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse alles 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

bevor Du die <strong>Cupcake</strong>s zum vollständigen Auskühlen<br />

auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage die Butter für das Frosting weich<br />

auf. Rühre den gesiebten Puderzucker<br />

unter, bis die Masse glatt ist, dann gib<br />

Aroma und Milch dazu.<br />

6 Streiche das Frosting auf alle <strong>Cupcake</strong>s und<br />

forme die Mini-<strong>Cupcake</strong>s damit rund. Stelle<br />

die Mini-<strong>Cupcake</strong>s oben auf die großen<br />

<strong>Cupcake</strong>s und drücke sie ein wenig fest.<br />

7 Stecke die halbierten Geleefrüchte<br />

als Nasen hinein, die Lakritzherzen als<br />

Augen, Scheiben und Stücke als Hut<br />

(klebe sie mit etwas Frosting zusammen)<br />

und die Zuckerperlen für die Knöpfe.<br />

Lege die Fruchtgummischlange als<br />

Schal um den Hals. Streue zum Schluss<br />

Puderzucker wie Schnee darüber.<br />

32 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Winterliche C UPCAKES<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Gewürzplätzchen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE GEWÜRZPLÄTZCHEN<br />

2 EL goldfarbener Sirup<br />

1 Eigelb Größe L<br />

200 g Mehl, plus etwas mehr<br />

zum Ausrollen<br />

½ TL Backpulver<br />

1½ TL Ingwer, gemahlen<br />

1 TL Zimt, gemahlen<br />

1 Prise Salz<br />

100 g Butter<br />

75 g heller brauner Zucker<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Butter<br />

225 g feinster Zucker<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

4 Eier Größe M<br />

2 TL Ingwer, gemahlen<br />

1 TL Lebkuchengewürz<br />

3 Stücke Ingwerwurzel,<br />

feingehackt<br />

FÜR DEN GUSS<br />

500 g Puderzucker<br />

3-4 EL Zitronensaft<br />

etwas heißes Wasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

350 g weißer Rollfondant<br />

200 g roter Rollfondant<br />

1 Backe zuerst die Gewürzplätzchen. Verrühre Sirup und Eigelb in einer<br />

kleinen Schüssel. Siebe Mehl, Backpulver, Gewürze und Salz in eine weitere<br />

Schüssel. Knete die Butter in die Mehlmischung.<br />

2 Gib den Zucker dazu und verknete alles mit den Händen. Rühre die Ei-<br />

Mischung mit einem Holzlöffel unter. Kippe die Mischung auf eine bemehlte<br />

Arbeitsfl äche und forme sie zu einer Kugel. Drücke sie zu einer fl achen<br />

Scheibe, wickele sie in Frischhaltefolie und stelle sie 1 – 2 Stunden in den<br />

Kühlschrank.<br />

3 Heize den Backofen auf 170 ºC vor und lege Backpapier auf ein Backblech.<br />

Rolle den Teig aus und stich Lebkuchenmänner und Bäume aus. Backe die<br />

Plätzchen 10 – 15 Minuten, bis sie goldbraun sind.<br />

4 Stelle den Ofen auf 180 °C und lege Papierförmchen in die Mulden einer<br />

Muffi nbackform. Verrühre Butter, Zucker und Mehl in eine Rührschüssel, gib<br />

Eier, Backpulver und Gewürze hinzu und hebe zum Schluss die gehackte<br />

Ingwerwurzel unter.<br />

5 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse sie 5<br />

Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen<br />

auf ein Kuchengitter setzt.<br />

6 Siebe den Puderzucker in eine hohe Rührschüssel. Rühre den Zitronensaft<br />

gut ein. Gib etwas heißes Wasser dazu und rühre, bis der Guss dickfl üssig<br />

ist. Verteile etwa 2/3 des Gusses oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Fülle den<br />

restlichen Guss in einen Spritzbeutel und spritze damit Augen, Mund und<br />

Knöpfe auf die Lebkuchenmänner und einen Rand auf die Bäume.<br />

7 Stelle 150 g weißen Rollfondant beiseite. Rolle je ein Stück weiße und<br />

rote Paste zu einem langen Strang. Drücke sie an einem Ende zusammen<br />

und verdrehe sie zu einem Strang. Schneide daraus 12 gleichgroße<br />

Zuckerstangen und biege ein Ende um. Lege sie auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Forme aus der restlichen weißen Paste Kugeln in unterschiedlicher Größe<br />

und lege sie auf die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere jeden <strong>Cupcake</strong> mit einem<br />

Plätzchen.<br />

34 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Pudelmützen - <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Renshaw (www.renshawbaking.com)<br />

Ergibt 10-12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille <strong>Cupcake</strong>s<br />

(siehe Grundrezept<br />

auf Seite 114)<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

125 g weiche Butter<br />

400 g Puderzucker<br />

3-4 EL Milch<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 große Marshmallows<br />

250 g Renshaw ruby red<br />

ready to roll icing<br />

(weinroter Rollfondant)<br />

250 g Renshaw lincoln green<br />

ready to roll icing<br />

(grüner Rollfondant)<br />

250 g Renshaw atlantic blue<br />

ready to roll icing<br />

(blauer Rollfondant)<br />

500 g Renshaw white<br />

ready to roll icing<br />

(weißer Rollfondant)<br />

weißer Streuzucker<br />

1 Backe die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Grundrezept auf Seite 114.<br />

Dekoriere sie nach dem Abkühlen.<br />

2 Schlage die Butter für das Frosting in einer Rührschüssel leicht<br />

und cremig auf. Rühre den gesiebten Puderzucker unter, dann<br />

Milch und Aroma, rund rühre alles zu einer glatten Masse.<br />

3 Streiche mit einer Winkelpalette etwas Frosting auf jeden<br />

<strong>Cupcake</strong>. Setze einen großen Marshmallow darauf. Streiche<br />

Frosting darüber, um eine Kuppel zu formen.<br />

4 Rolle den Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem Ausstecher<br />

Scheiben aus, die groß genug sind, um die Kuppel einzudecken.<br />

Stich je vier Scheiben in drei unterschiedlichen Farben aus.<br />

5 Lege je eine Scheibe über die Frosting-Kupple. Streiche sie<br />

vorsichtig glatt und drücke sie mit der Handfl äche an. Decke die<br />

Kuppeln aller <strong>Cupcake</strong>s in den drei Farben sauber und glatt ein.<br />

6 Trage mit einem Pinsel kaltes Wasser am Rand der Scheiben auf<br />

und rolle den Rand in weißem Streuzucker.<br />

7 Forme schließlich 12 Kugeln aus weißem Rollfondant als Pompon<br />

für die Mützen. Befeuchte sie mit etwas Wasser, rolle sie im<br />

weißen Streuzucker und befestige sie dann oben auf der Mütze.<br />

Anleitung und Foto © Renshaw (www.renshawbaking.com)<br />

Elfen - <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Shelly Baker von Mrs Baker’s Cakes<br />

(www.mrsbakerscakes.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille-<strong>Cupcake</strong>s (siehe Grundrezept auf Seite 114)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Rollfondant: hautfarben, rot, grün, weiß und schwarz<br />

Rollstab, Scriber und Schneiderädchen<br />

Rosa Farbglanzpulver<br />

Wasser oder Lebensmittelkleber<br />

1 Backe die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Grundrezept auf Seite 114.<br />

Dekoriere sie nach dem Abkühlen.<br />

2 Rolle den hautfarbenen Rollfondant etwa 3 mm dick aus. Stich mit<br />

einem Ausstecher Scheiben in der Größe der <strong>Cupcake</strong>s aus. Lege<br />

sie auf die <strong>Cupcake</strong>s und drücke sie leicht an.<br />

3 Rolle dann den roten Rollfondant in derselben Stärke aus. Stich<br />

mit demselben Ausstecher einen Halbmond aus für die Mütze.<br />

Modelliere aus der restlichen roten Paste den langen Zipfel und<br />

befestige beides mit etwas Wasser auf den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

4 Rolle die grüne Paste zu dünnen Strängen und erbsengroßen<br />

Kugeln. Befeuchte den Mützenrand und lege den Strang dort<br />

an. Schneide ihn in der korrekten Länge sauber ab. Befestige<br />

die grüne Kugel mit etwas Wasser oder Lebensmittelkleber am<br />

Ende des Zipfels. Stich mit dem Scriber mehrfach ein, um sie<br />

fl auschig zu machen.<br />

5 Halbiere ein erbsengroßes Stück hautfarbene Paste für die<br />

Ohren in zwei Kugeln und forme sie zu Tropfen. Modelliere die<br />

Nase wie eine kleine Pyramide und befestige alle drei Teile mit<br />

Lebensmittelkleber.<br />

6 Drücke zwei kleine Kugeln weißer Paste für die Augen etwas fl ach<br />

und klebe sie an. Bringe zwei kleinere schwarze Kugeln mittig auf<br />

den weißen an. Präge den lächelnden Mund des Elfen mit dem<br />

spitzen Ende des Scribers.<br />

7 Gib einen Hauch rosa Farbpulver mit den Fingern auf die Wangen.<br />

Anleitung und Foto © Shelly Baker von Mrs Baker’s Cakes (www.mrsbakerscakes.co.uk)


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Pinguin <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

175 g feinster Zucker<br />

feingeriebene Schale von 1 Orange<br />

1 EL Mandeln, gemahlen<br />

3 Eier Größe M<br />

100 ml saure Sahne oder Schmand<br />

175 g Butter, geschmolzen und abgekühlt<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

450 g weißer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

3-4 EL Aprikosenmarmelade, erwärmt<br />

300 g blauer Rollfondant<br />

36 kleine gelbe Süßigkeiten<br />

24 orangefarbene Schokolinsen<br />

24 kleine Lakritzstücke für die Augen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffinbackform. Mische Mehl, Backpulver,<br />

Zucker, Orangenschale und Mandeln in einer Rührschüssel.<br />

2 Verquirle Eier und saure Sahne und gib sie mit der Butter zu<br />

den trockenen Zutaten. Rühre alles glatt.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten. Prüfe mit der Stäbchenprobe,<br />

ob sie durchgebacken sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Rolle den weißen Rollfondant auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem<br />

Ausstecher Scheiben in der Größe der <strong>Cupcake</strong>-Oberseite<br />

aus und bewahre die Pastenreste auf.<br />

5 Bestreiche die <strong>Cupcake</strong>s mit etwas Aprikosenmarmelade<br />

und lege die Scheiben darauf. Rolle den blauen Rollfondant<br />

wie zuvor aus und stich den Rand für das Pinguingesicht aus.<br />

Befeuchte die Unterseite mit etwas Wasser und lege es auf<br />

die weißen Scheiben. Forme aus den Resten für jeden Pinguin<br />

zwei Flügel.<br />

6 Gestalte das Gesicht mit den Süßigkeiten wie auf dem Foto<br />

gezeigt.<br />

7 Rolle die restliche weiße Paste erneut aus und stich kleine<br />

Schneefl ocken aus. Bringe sie mit etwas Wasser an den<br />

<strong>Cupcake</strong>s an und lasse alles trocknen.<br />

36 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Anleitung und Foto © Culpitt (www.culpitt.com)<br />

Bollywood <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Culpitt<br />

(spezielles Zubehör ist erhältlich unter www.culpitt.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille-<strong>Cupcake</strong>s (siehe Grundrezept auf Seite 114)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Weißer Rollfondant<br />

Lebensmittelfarbpaste in violett und blau<br />

Roter Rollfondant<br />

200 g Frosting (siehe Grundrezept auf Seite 114)<br />

Essbare Metallglanzfarbe in gold, silber, blau und grün<br />

Kleine Zuckerperlen in gold und silber<br />

1 Backe die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Grundrezept auf Seite 114.<br />

Dekoriere sie nach dem Abkühlen.<br />

2 Teile den weißen Rollfondant in 2 Portionen, färbe eine Hälfte<br />

blau, die zweite violett ein. Rolle diese beiden Pasten und den<br />

roten Fondant getrennt zu je 5 mm Stärke aus. Stich mit einem<br />

Ausstecher Scheiben aus, die die <strong>Cupcake</strong>s gut bedecken.<br />

Streiche eine dünne Schicht Frosting auf jeden <strong>Cupcake</strong>. Lege<br />

die Fondantscheiben darauf und streiche sie glatt.<br />

3 Zeichne mit den Metallglanzfarben und einem feinen Pinsel<br />

ein Pfauenmuster auf den blauen Fondant, wie auf dem Foto<br />

gezeigt.<br />

4 Drücke die silbernen Zuckerperlen in Form eines Paisley-Musters<br />

in den violetten Fondant. Verwende dazu abgewinkelte Pinzetten,<br />

falls nötig. Male das hier gezeigte Muster mit silberner Glanzfarbe<br />

in die Mitte.<br />

5 Lege schließlich mit den goldenen Zuckerkugeln ein<br />

Schneefl ockenmuster auf die roten <strong>Cupcake</strong>s. Lege einen Ring<br />

aus silbernen Zuckerkugeln darum.<br />

<strong>Cupcake</strong>-Rosenkranz<br />

Von Jacky Bakes<br />

(www.facebook.com/Jackybakes1)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Zucker<br />

125 g weiche Butter<br />

2 Eier<br />

2 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

150 ml Sauerrahm<br />

180 g Mehl<br />

1/2 TL Backpulver<br />

1/2 TL Natron<br />

80 g Kakaopulver<br />

FÜR DIE FRISCHKÄSECREME<br />

60 g weiche Butter<br />

100 g Puderzucker<br />

100 g Frischkäse<br />

1 TL Bourbon-Vanille,<br />

gemahlen<br />

1-2 TL Mandelaroma<br />

1-3 Tropfen grüne<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

essbarer Glitzer<br />

Zuckerperlen<br />

Zuckerschneeflocken<br />

Schleife aus roter<br />

Modellierpaste<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine große Rührschüssel<br />

und rühre sie mit einem elektrischen Handrührgerät zu einem<br />

glatten Teig. Fülle die Förmchen zu 2/3 mit Teig und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten. Setze sie zum Abkühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

3 Schlage die Butter in einer Schüssel weich auf. Gib gesiebten<br />

Puderzucker und Bourbon-Vanille dazu und rühre alles zu einer<br />

glatten Masse. Hebe den Frischkäse unter und rühre dann das<br />

Mandelaroma und die Lebensmittelfarbe ein.<br />

4 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit einer großen Stern-<br />

Tülle (z. B. Wilton 1M) und spritze Rosen auf die <strong>Cupcake</strong>s. Dazu<br />

beginnst Du in der Mitte und spritzt eine enge Spirale bis zum<br />

äußeren Rand.<br />

5 Stelle die <strong>Cupcake</strong>s auf einer Platte zu einem Kranz<br />

zusammen, dekoriere sie mit essbaren Glitzer, Zuckerperlen<br />

und –schneefl ocken. Lege abschließend die Schleife darauf.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 37


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Winterliche C UPCAKES<br />

Weihnachtlicher <strong>Cupcake</strong>-Strauß<br />

Anleitung und Foto © Rainbow Dust Colours (www.rainbowdust.co.uk)<br />

Von Rainbow Dust Colours<br />

(besonderes Zubehör erhältlich unter www.rainbowdust.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille-<strong>Cupcake</strong>s (siehe Grundrezept auf Seite 114)<br />

in blauen Folien-Förmchen<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

400 g weißer Rollfondant<br />

250 g weiße Blütenpaste<br />

ProGel (Lebensmittelfarbgel) blau<br />

essbarer Glitzer, bronze<br />

essbares Glanzpulver, Silber, weiß<br />

Lebensmittelkleber<br />

Glitzerpuder, blau<br />

essbare Metallglanzfarbe, bronze<br />

ZUBEHÖR<br />

Ausstecher: Margerite 9 cm; Nelke 2½ cm<br />

silberne Folienstreifen<br />

12 <strong>Cupcake</strong>-Halter aus Metall<br />

Cocktailspieße aus Holz<br />

8 kleine Styroporkugeln<br />

metallisch-blaues Band mit Drahtkante<br />

hellblaues Seidenpapier<br />

Prägewerkezeug<br />

Blumen-Container<br />

Blumensteckschwamm oder Styropor<br />

Blütenformer<br />

Kleiner Rollstab<br />

Blumendraht<br />

weißes Floristenband<br />

kleine Schmuckperlen<br />

runder Ausstecher, im selben Durchmesser wie die<br />

Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s<br />

eine kleine Menge Royal Icing<br />

1 Backe die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Grundrezept auf Seite 114.<br />

Dekoriere sie nach dem Abkühlen.<br />

2 Rolle die weiße Blütenpaste dünn aus und stich für jeden<br />

<strong>Cupcake</strong> zwei Margeriten aus. Rolle über jedes Blütenblatt mit<br />

dem Prägewerkezug und lege die Blüten dann zum Trocknen in<br />

den Blütenformer. Befestige je zwei Blüten aufeinander mit ein<br />

wenig Lebensmittelkleber.<br />

3 Stelle die Blumenmitte mit den Nelken-Ausstecher aus weißer<br />

Blütenpaste her. Stich für jede Blume zwei Blüten aus und<br />

rolle mit dem Prägewerkzeug über die Blütenblätter. Klebe sie<br />

aufeinander und mittig auf die Margeriten und lasse sie trocknen.<br />

4 Bepudere jede Margerite mit dem weißen Glanzpulver. Gib<br />

ein wenig Lebensmittelkleber in die Blumenmitte und streue<br />

bronzefarbenen Glitzer darauf.<br />

5 Stecke die Styroporkugeln auf Cocktailspieße und streiche sie<br />

mit Lebensmittelkleber ein. Bestreue sie vollständig deckend mit<br />

blauem Glitzer.<br />

6 Nimm ein Stück Floristenband, dehne es und forme es zu einem<br />

Zweig. Stelle ein paar davon in unterschiedliche Länge her und<br />

befestige sie am Ende eines Drahtes. Bemale die Zweige mit<br />

bronzefarbener Glanzfarbe. Wenn sie getrocknet sind, steckst Du<br />

kleine Schmuckperlen auf die Enden einiger Zweige.<br />

7 Drücke ein großes Stück hellblaues Seidenpapier mit der Hand in<br />

den Blumen-Container. Lege den Blumensteckschwamm (gleiche<br />

Größe wie der untere Teil des Containers) hinein und halte damit<br />

das Papier an seinem Platz.<br />

8 Gib zu dem weißen Rollfondant etwas blaues Gel und knete, bis<br />

die Paste marmoriert ist. Rolle sie 4 mm dick aus und stich mit<br />

dem runden Ausstecher Scheiben für die <strong>Cupcake</strong>s aus. Befestige<br />

sie mit etwas Lebensmittelkleber auf den <strong>Cupcake</strong>s. Klebe je eine<br />

Margerite mit ein wenig Royal Icing darauf fest.<br />

9 Stecke alle glänzenden Kugeln, Zweige und <strong>Cupcake</strong>s (in den<br />

Metallhaltern) in den Steckschwamm. Fülle die Lücken mit<br />

Schleifen, die Du an Draht befestigst. So sieht der Strauß füllig<br />

und kompakt aus. Binde eine große blaue Schleife um den<br />

Container und stecke silberne Folienstreifen abschließend hinein.<br />

38 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 39


40 <strong>Cupcake</strong> h eavenausgabe 10


Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> h eA ven 41


Spookily <strong>Cupcake</strong> Förmchen<br />

Halloween Set<br />

Bakeria<br />

CHF 15 / ca. 12.50 EUR<br />

www.bakeria.ch<br />

Nikolaus-Set<br />

aus Zucker, 12 Stk<br />

Der Ideen Shop 8,99 EUR<br />

www.der-ideen-shop.de<br />

<strong>Weihnachts</strong>zeit<br />

du schöne Zeit!<br />

Wir haben für Euch wieder<br />

die leckersten Artikel zur<br />

Adventszeit und<br />

für Halloween.<br />

KitschRoll - Skull<br />

Kitschcakes 28,50 CHF<br />

ca. 23,60 EUR<br />

www.kitschcakes.ch<br />

Lebkuchenfiguren<br />

aus Zucker, 12 Stk<br />

Der Ideen Shop 6,99 EUR<br />

www.der-ideen-shop.de<br />

Silikon Backform Sterne<br />

Dolce Deco 14,20 EUR<br />

www.dolcedeco.com/<br />

Skeleton Wrapper<br />

Torten Boutique 37,75 EUR<br />

www.torten-boutique.de<br />

Gebäckdosen-Set Elch<br />

im Wäldchen<br />

Backfreunde 20,80 EUR<br />

www.backfreunde.de<br />

42 <strong>Cupcake</strong> HEAVENAusgabe 10


Streudekor Lebkuchenmänner<br />

Der Ideen Shop 2,30 EUR<br />

www.der-ideen-shop.de<br />

20 Klarsichtbeutel Pink<br />

<strong>Cupcake</strong>, Party Bags<br />

Kuchenmarie 3,90 EUR<br />

www.kuchenmarie.de<br />

Papier-Backförmchen Elche, 50 Stk<br />

Tortissimo 2,25 EUR<br />

www.tortissimo.de<br />

Elevate Geschenkbox<br />

3-tlg Teigschaber<br />

Joseph Jospeh 29,99 EUR<br />

www.josephjoseph.com<br />

Schürze Vivien, rosa<br />

KD Torten 49,50 EUR<br />

www.kdtorten.de<br />

Kitsch Cocktail -<br />

Mix Perlen mit Glitter<br />

Kitschcakes 8,90 CHF / ca. 7,40 EUR<br />

www.kitschcakes.ch<br />

Totenkopf Metall Ausstecher<br />

Bakeria 5 CHF / ca. 4,15 EUR<br />

www.bakeria.ch<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN43


Spaß &Phantasie<br />

CUPCAKES<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 45


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Rosen auf Elfenbein<br />

Alle Anleitungen und Fotos auf den Seiten 46-60 © Stockfood, The Food Media Agency<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

250 g Mehl<br />

55 g Mandeln, gemahlen<br />

2 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

2 Eier Größe M<br />

110 g feinster Zucker<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

125 ml saure Sahne oder Schmand<br />

2 TL Rosenwasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

225 g elfenbeinfarbener Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

3-4 EL Aprikosenmarmelade, erwärmt<br />

FÜR DIE ROSEN<br />

300 g rosa Blütenpaste<br />

125 g grüne Blütenpaste<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform. Mische Mehl, Mandeln, Backpulver und<br />

Natron in einer Schüssel.<br />

2 Verquirle die Eier leicht in einer separaten Schüssel. Rühre Zucker, Öl,<br />

saure Sahne und Rosenwasser ein. Gib die Mischung zu den trockenen<br />

Zutaten und rühre, bis alles gerade gut vermischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Rolle für die Dekoration den elfenbeinfarbenen Fondant mit einem<br />

Prägerollstab auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche<br />

aus. Stich Scheiben aus im Durchmesser der <strong>Cupcake</strong>s. Bepinsele<br />

die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s mit Aprikosenmarmelade und befestige<br />

darauf die Fondantscheiben.<br />

5 Rolle für die Rosen rosafarbene Blütenpaste auf einer leicht<br />

eingefetteten Arbeitsfl äche 3 mm dick aus. Stich sehr kleine Scheiben<br />

aus. Drücke eine Scheibe mit den Fingern vorsichtig sehr dünn und<br />

rolle sie locker für den Blütenkern auf. Lege eine weitere dünne<br />

Scheibe um diesen Kern – befestige sie unten fest an der ersten<br />

und lasse sie oben etwas locker abstehen. Stelle zwei weitere<br />

Blütenblätter in der gleichen Weise her, jedes ein wenig größer als das<br />

vorhergehende. Bringe weitere Blütenblätter mit etwas Wasser in der<br />

gleichen Weise an, wobei sie immer ein wenig größer werden sollten.<br />

Biege den Rand der letzten Lage Blätter leicht nach außen. Fertige<br />

insgesamt 12 Rosen auf diese Art an und befestige sie mit ein wenig<br />

Marmelade auf den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Rolle die grüne Blütenpaste wie zuvor beschrieben aus und forme<br />

daraus 12 dünne Stiele und 12 Blätter. Befestige sie mit ein wenig<br />

Marmelade an den Rosen und lasse alles trocknen.<br />

46 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Malstifte für die Schule<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier Größe M<br />

110 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

Lebensmittelfarbe: grün, blau und gelb<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g blauer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

3 EL Aprikosenmarmelade, erwärmt<br />

FÜR DIE MALSTIFTE<br />

Modellierpaste in weiß, grün, gelb und rot<br />

weiße Zuckerschrift<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 10 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi n-Backform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s außer der Lebensmittelfarbe<br />

in eine Rührschüssel und rühre sie mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät gut durch. Alternativ kannst Du auch einen Holzlöffel<br />

zum Rühren nehmen. Teile den Teig auf drei Schüsseln auf und<br />

färbe jede Portion mit ein paar Tropfen der Lebensmittelfarben<br />

unterschiedlich ein.<br />

3 Gib von jedem farbigen Teig etwas in jedes Förmchen und<br />

ziehe einen Zahnstocher spiralförmig durch den Teig. Backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie ein paar Minuten in<br />

der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Rolle den blauen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher Scheiben aus, die ein wenig größer sind als die<br />

Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s. Bestreiche die <strong>Cupcake</strong>s mit etwas<br />

Aprikosenmarmelade und lege die Scheiben darauf.<br />

5 Rolle für die Malstifte etwas farbige Modellierpaste auf einer mit<br />

Puderzucker bestäubten Fläche dünn aus. Rolle einen Strang weißer<br />

Paste um einen Zahnstocher und lasse ein Ende für die Stiftspitze<br />

spitz zulaufen. Überziehe diesen Strang mit der farbigen Paste,<br />

streiche sie glatt, damit es wie ein Malstift aussieht, und lasse das<br />

spitzzulaufende Ende weiß. Befestige ein wenig farbige Paste mit<br />

einem Tropfen Wasser an der Spitze des Stiftes.<br />

6 Spritze mit der Zuckerschrift einen weißen Ring um das Ende des<br />

Stiftes. Lasse die Stifte trocknen und befestige sie mit etwas Wasser<br />

auf den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 47


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Perlen zur Hochzeit<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE<br />

175 g Butter<br />

DEKORATION<br />

175 g feinster Zucker<br />

Zuckerperlen<br />

3 Eier Größe M<br />

350 – 400 g<br />

175 g Mehl<br />

Modellierpaste,<br />

elfenbeinfarben<br />

¾ TL Backpulver<br />

Puderzucker<br />

1 Prise Salz<br />

essbare goldene<br />

1 TL Orangenblütenwasser<br />

Zuckerperlen<br />

FÜR DEN GUSS<br />

225 g Puderzucker<br />

heißes Wasser<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die Mulden<br />

einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker leicht und locker auf. Rühre die Eier einzeln<br />

gut unter. Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und rühre sie mit dem<br />

Orangeblütenwasser gut unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten<br />

in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Siebe den Puderzucker für den Guss in eine Schüssel und rühre ihn mit<br />

Wasser und Aroma zu einem dickfl üssigen Guss. Verteile den Guss auf den<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle die Hälfte der Modellierpaste mit einem Prägerollstab auf einer leicht<br />

mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Schneide 12 gerade Streifen<br />

von je 2 cm Breite aus und lege sie mittig auf die <strong>Cupcake</strong>s. Drücke die<br />

Zuckerperlen leicht in den noch weichen Guss. Eventuell nimmst Du dafür<br />

eine Pinzette zur Hilfe.<br />

6 Rolle die restliche Paste aus. Stich mit einem mittelgroßen Ausstecher 24<br />

Blumen aus und weitere 24 mit einem kleinen Ausstecher. Bringe die kleinen<br />

Blumen mit einem Tropfen Wasser auf den großen Blumen an und lege je<br />

zwei Blumen auf jeden Streifen. Befestige je eine goldene Zuckerperle mit<br />

etwas Guss in jeder Blume und lasse alles trocknen.<br />

Lollies auf <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

80 g Butter, geschmolzen<br />

1 Ei Größe M, verquirlt<br />

175 ml Naturjoghurt<br />

Saft und feingeriebene Schale von 1 Orange<br />

250 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

150 g feinster Zucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

400 ml süße Sahne<br />

2-3 EL Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

10 Lollies<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 10 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Mische Butter, Ei, Joghurt, Saft und Schale in einer Rührschüssel.<br />

Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber, gib den Zucker dazu<br />

und rühre alles gut durch.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage Sahne, Puderzucker und Aroma in einer Schüssel steif.<br />

Verteile die Sahne großzügig auf die <strong>Cupcake</strong>s und streiche sie<br />

mit einem Löffelrücken glatt. Stecke abschließend einen Lolli in<br />

jeden <strong>Cupcake</strong>.<br />

48 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Rosa Nadelstreifen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

250 g Mehl<br />

50 g Mandeln, gemahlen<br />

2 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

3 Eier Größe M<br />

100 g feinster Zucker<br />

½ TL Bittermandelaroma<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

250 ml saure Sahne oder Schmand<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

400 g weiße Modellierpaste<br />

400 g rosafarbene Modellierpaste<br />

Zuckerrosen in rosa und weiß<br />

6 rosafarbene Trinkhalme<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen oder<br />

Muffi nbecher in die Mulden einer Muffi nbackform. Vermische Mehl,<br />

Mandeln, Backpulver und Natron in einer Schüssel.<br />

2 Verquirle die Eier in einer weiteren Schüssel und rühre Zucker,<br />

Aroma, Öl und saure Sahne unter. Gib die Mehlmischung dazu und<br />

rühre alles schnell zu einem feuchten Teig.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und bei der<br />

Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Lasse sie auf einem<br />

Kuchengitter vollständig auskühlen.<br />

4 Rolle je eine mittelgroße Kugel weißer und rosafarbener<br />

Modellierpaste zu einem langen Strang, etwa 1 cm im<br />

Durchmesser. Wiederhole dies für die restliche Paste.<br />

5 Verdrehe je einen Streifen weißer und rosafarbener Paste zu einem<br />

Strang und drücke sie leicht zusammen. Schneide dann für jeden<br />

<strong>Cupcake</strong> drei Stränge zu: einen langen, einen mittleren und einen<br />

kurzen. Befeuchte sie mit etwas Wasser und lege sie kreisförmig<br />

oben auf jeden <strong>Cupcake</strong>. Der längste Streifen sollte dabei unten<br />

liegen und der kürzeste oben. Dekoriere alle <strong>Cupcake</strong>s in der<br />

gleichen Weise.<br />

6 Drücke auf jeden <strong>Cupcake</strong> eine weiß- rosa Zuckerrose leicht an,<br />

um sie zu befestigen. Schneide die Trinkhalme in zwei Hälften und<br />

stecke je eine Hälfte in jeden <strong>Cupcake</strong>. Lasse alles fest werden.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 49


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Limetten-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

3 Eier Größe M, verquirlt<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

feingeriebene Schale<br />

von 1 Limette<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

110 g weiße Schokolade<br />

80 g Butter<br />

120 g Puderzucker<br />

4 TL Limettensaft<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Schmetterlinge und<br />

Handtaschen aus Zucker<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden eine Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker in<br />

einer Rührschüssel auf, bis die Masse hell und locker ist.<br />

2 Rühre die Eier einzeln gut unter. Hebe Mehl, Backpulver, Salz<br />

und Limettenschale vorsichtig unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Schmelze die weiße Schokolade für das Frosting in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über dem Wasserbad. Lasse sie dann<br />

etwas abkühlen.<br />

5 Schlage die Butter weich und cremig auf. Siebe den<br />

Puderzucker darüber und schlage weiter. Gib den Limettensaft<br />

dazu und schlage weiter, bis alles steif und cremig ist. Rühre<br />

die geschmolzene Schokolade und ein paar Tropfen grüne<br />

Lebensmittelfarbe unter, bis die Creme einheitlich gefärbt ist.<br />

6 Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle und<br />

spritze es in Spiralen oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit<br />

Schmetterlingen und Handtaschen aus Zucker.<br />

Blaue Schokoladen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

25 g Kakaopulver<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

225 ml Milch<br />

75 g dunkle Schokolade,<br />

feingehackt<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

200 g Butter<br />

400 g Puderzucker<br />

1 Prise Weinstein<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

blaue Lebensmittelfarbpaste<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g weiße Modellierpaste<br />

200 g türkisfarbene<br />

Modellierpaste<br />

Puderzucker<br />

Zuckerperlen in blau und weiß<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden eine Muffi nbackform. Siebe die trockenen Zutaten in eine<br />

Schüssel.<br />

2 Schlage Eier und Öl in einer separaten Schüssel schaumig auf und rühre<br />

die Milch langsam ein. Rühre die Mischung unter die trockenen Zutaten,<br />

bis gerade alles vermischt und der Teig noch klumpig ist. Ziehe die<br />

Schokolade vorsichtig unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage die Butter für das Frosting in einer Schüssel sehr weich auf.<br />

Rühre Puderzucker und Weinstein gut unter. Gib Aroma und ein paar<br />

Tropfen Farbe dazu. Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel und spritze<br />

es in Rosetten oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle beide Pasten auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem kleinen runden Ausstecher 24 weiße<br />

Scheiben und mit einem etwas größeren Ausstecher 24 türkisfarbene<br />

Scheiben aus. Lege die weißen auf die türkisfarbenen Scheiben und<br />

dekoriere dann jeden <strong>Cupcake</strong> mit je 2 zweifarbigen Scheiben. Streue<br />

Zuckerperlen darüber.<br />

50 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Obstkörbchen<br />

Ergibt 6 große <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Mehl<br />

150 g feinster Zucker<br />

¼ TL Salz<br />

2 TL Backpulver<br />

75 ml Pflanzenöl<br />

1 Ei Größe M<br />

75 ml Milch<br />

100 g Heidelbeeren<br />

ZUM EINDECKEN<br />

3 - 4 EL Aprikosenmarmelade, erwärmt<br />

300 – 400 g weißer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

Lebensmittelfarbpaste in grün, rot, gelb und rosa<br />

FÜR DIE MARZIPANFRÜCHTE<br />

400 g weißes Marzipan<br />

Puderzucker<br />

Lebensmittelfarbpaste in grün, rot, violett, orange, gelb,<br />

braun und schwarz<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Fette sechs große <strong>Cupcake</strong>becher oder<br />

Kästchen ein und stelle sie auf ein Backblech. Vermische alle trockenen Zutaten<br />

in einer Schüssel.<br />

2 Verrühre Öl, Ei und Milch in einem Rührbecher und gieße sie dann<br />

zu den trockenen Zutaten. Rühre, bis gerade alles vermischt ist, dann hebe<br />

die Heidelbeeren unter.<br />

3 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Becher und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten. Lasse sie auf dem Backblech abkühlen.<br />

4 Bestreiche die <strong>Cupcake</strong>s mit Aprikosenmarmelade. Teile den Rollfondant<br />

in vier Portionen und färbe ihn grün, rot, gelb und rosa ein. Rolle den<br />

Fondant auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus<br />

und schneide Kreise oder Quadrate passend für die Oberseiten der<br />

<strong>Cupcake</strong>s aus. Lege die Pastenteile auf die <strong>Cupcake</strong>s. Rolle Stränge aus<br />

jeder Farbe und befestige sie mit etwas Wasser am oberen Rand der<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Bepudere Deine Hände mit etwas Puderzucker und knete den Marzipan<br />

weich. Knete für die Zitrone etwas gelbe Farbe in ein Stück Marzipan.<br />

Rolle daraus eine kleine Kugel mit langgezogenen Enden. Präge die<br />

Oberfl äche vorsichtig mit einer Käsereibe. Wiederhole das in grün und<br />

orange für die Limetten und Orangen, aber behalte hier die runde Form<br />

bei.<br />

6 Knete für die Äpfel grüne oder rote Farbe in den Marzipan. Rolle daraus<br />

etwas längliche Kugeln. Knete braune Farbe in winzige Marzipanstücke<br />

und forme daraus Blätter und Stiele. Drücke sie in die Äpfel. Stelle die<br />

Birnen in der gleichen Art her, allerdings in der gewohnten Birnenform.<br />

7 Knete für die Melone rote Farbe in eine Marzipankugel. Knete grüne<br />

Farbe in eine große Marzipankugel und etwas weniger Grün in eine<br />

kleinere Menge Marzipan. Umhülle das rote Marzipan mit dem hellgrünen<br />

und wickele beides dann in das dunkelgrüne. Halbiere die Kugel und<br />

schneide sie in Spalten. Färbe ein wenig Marzipan schwarz ein und forme<br />

kleine Kerne, die Du in die Spalten drückst.<br />

8 Für die Kirschen und Trauben färbst Du Marzipan rot bzw. violett ein<br />

und rollst daraus kleine Kugeln. Modelliere aus braunem Marzipan kleine<br />

Stränge für die Stiele.<br />

9 Wenn alle Marzipanfrüchte fertig sind, dekoriere damit die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Befestige sie mit etwas Wasser und leichtem Druck.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 51


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit roten Rosen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

40 g Kakaopulver<br />

½ Natron<br />

180 g feinster Zucker<br />

375 ml Buttermilch<br />

2 Eier Größe M<br />

150 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

150 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

2 EL Milch<br />

200 g Marshmallow Fluff (Brotaufstrich)<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zuckerstreusel in rot und braun<br />

110 g Butter<br />

200 g Puderzucker<br />

Lebensmittelfarbpaste in rot und grün<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver, Kakao und Natron in eine Rührschüssel. Mische<br />

den Zucker darunter.<br />

3 Verrühre Buttermilch und Eier und gieße sie dann zu den trockenen<br />

Zutaten. Gib die geschmolzene Butter dazu und rühre langsam durch,<br />

bis gerade alles gut vermischt ist. Der Teig hat eine klumpige Konsistenz.<br />

4 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Nimm sie aus der Form und<br />

lasse sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.<br />

5 Schlage Butter und Milche für das Frosting weich auf. Siebe den<br />

Puderzucker darüber und rühre ihn gut unter. Gib den Marshmallow<br />

Fluff portionsweise dazu und rühre ihn gut unter. Gib das Aroma dazu.<br />

6 Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel und spritze es in einer lockeren<br />

Spirale oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Streue die Zuckerstreusel an den Rand des Frostings und drücke sie<br />

leicht an.<br />

8 Schlage die Butter in einer Schüssel sehr weich auf. Gib den gesiebten<br />

Puderzucker dazu und rühre alles glatt. Gib die Hälfte der Creme in<br />

eine zweite Schüssel. Färbe eine Hälfte rot, die andere grün ein.<br />

9 Fülle die rote Creme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle, und<br />

die grüne in einen Spritzbeutel mit einer Blatt- oder Bandtülle. Spritze<br />

zuerst die grünen Blätter, hebe dazu eine Ecke der Tülle etwas an, um<br />

die Form eines Blattes zu erhalten. Spritze darauf die Rose mit dem<br />

senkrecht gehaltenen Spritzbeutel, den Du dann abziehst. Lasse alles<br />

fest werden.<br />

52 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Alphabet <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier Größe M<br />

110 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

Lebensmittelfarbe: grün, blau und gelb<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g blauer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

3 EL Aprikosenmarmelade, erwärmt<br />

Modellierpaste: schwarz, grün und rot<br />

Lebensmittelkleber<br />

weiße Zuckerschrift<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 10 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Eier, Mehl, Backpulver, Butter und Zucker in eine Rührschüssel<br />

und rühre alles mit einem elektrischen Handrührgerät zu einem<br />

glatten Teig. Gib das Aroma dazu. Teile den Teig auf drei Schüsseln<br />

auf und färbe jeden Teil in einer anderen Farbe ein.<br />

3 Gib von jedem der drei farbigen Teige ein wenig in die Förmchen<br />

und ziehe einen Zahnstocher spiralförmig durch. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie in der Form abkühlen,<br />

bevor du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

4 Rolle den blauen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher Scheiben aus, die etwas kleiner sind als die Oberseite<br />

der <strong>Cupcake</strong>s. Bestreiche die <strong>Cupcake</strong>s mit Aprikosenmarmelade<br />

und lege die Scheiben darauf.<br />

5 Forme aus roter Modellierpaste 10 kleine Dreiecke, die Du als<br />

Unterlegkeile für die Schultafeln verwenden kannst. Modelliere<br />

10 kleine Äpfel und lege sie beiseite.<br />

6 Rolle die schwarze Paste dick aus und schneide sie in hübsche<br />

Rechtecke. Rolle die restliche rote Paste zu einem langen Strang<br />

und befestige diesen mit Lebensmittelkleber als Rand um die<br />

schwarzen Tafeln. Schneide den Strang mit einem Messer auf die<br />

richtige Länge ab. Drücke den Apfel in eine Ecke der Tafel und<br />

gib ihm aus grüner Paste einen Stiel. Schreibe mit der weißen<br />

Zuckerschrift Buchstaben auf die Tafeln und befestige sie dann<br />

mit den roten Dreiecken auf den <strong>Cupcake</strong>s. Lasse sie trocknen.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 53


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Badende Enten<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

250 g Mehl<br />

55 g Mandeln, gemahlen<br />

2 TL Backpulver<br />

½ Natron<br />

2 Eier Größe M<br />

½ TL Bittermandelaroma<br />

110 g feinster Zucker<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

125 ml Naturjoghurt<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

185 g Butter<br />

375 g Puderzucker<br />

1 Prise Weinstein<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

Lebensmittelfarbpaste türkis<br />

FÜR DIE ENTEN<br />

225 g Modellierpaste, gelb<br />

100 g Modellierpaste, hellorange<br />

24 kleine dunkle Schokoladentropfen<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

weiße Zuckerperlen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische Mehl, Mandeln, Backpulver und Natron in einer<br />

Schüssel. Verquirle Eier und Aroma leicht in einem Rührbecher.<br />

Gib Zucker, Öl und Joghurt dazu und rühre gut durch. Gieße<br />

die fl üssigen zu den trockenen Zutaten und vermische alles gut.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage für das Frosting die Butter in einer Schüssel sehr weich<br />

auf. Siebe Puderzucker und Weinstein dazu und rühre alles gut<br />

unter. Gib dann Aroma und Lebensmittelfarbe dazu und rühre<br />

die Masse glatt. Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel und<br />

spritze es oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Lasse dabei eine Vertiefung<br />

frei, in der die Ente sitzen soll. Streiche die Oberfl äche des<br />

Frostings mit einem fl achen Messer glatt, damit es wie Wasser<br />

aussieht.<br />

5 Rolle aus gelber Paste 12 mittelgroße Kugeln. Ziehe ein<br />

Ende ein wenig lang für den Schwanz. Forme für die Köpfe<br />

12 kleinere Kugeln aus gelber Paste und befestige sie mit etwas<br />

Wasser auf den größeren Kugeln.<br />

6 Modelliere aus orangefarbener Paste 12 Schnäbel<br />

(je 12 Halbkreise und Dreiecke) und bringe sie mit etwas<br />

Wasser an den Köpfen an. Drücke die Schokoladentropfen als<br />

Augen in die Paste.<br />

7 Stelle die Enten in die Vertiefung der <strong>Cupcake</strong>s und drücke<br />

abschließend Zuckerperlen in den Rand des Frostings.<br />

54 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Mohn und Gänseblümchen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Butter<br />

300 g feinster Zucker<br />

3 Eier Größe M, verquirlt<br />

250 ml Milch<br />

225 g Mehl<br />

1 Prise Salz<br />

1 TL Natron<br />

55 g Kakaopulver<br />

FÜR DAS PFEFFERMINZ-FROSTING<br />

100 g Butter<br />

225 g Puderzucker<br />

1 - 2 EL süße Sahne<br />

3 - 4 Tropfen Pfefferminzaroma<br />

grüne Lebensmittelfarbpaste<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

400 g Rollfondant, grün<br />

Puderzucker<br />

je 200 g Modellierpaste, weiß und rot<br />

je 100 g Modellierpaste, gelb und schwarz<br />

Ausstecher für Blumen und Blütenblätter<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 braune<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und<br />

cremig auf. Rühre Eier und Milch unter. Siebe Mehl, Salz,<br />

Backpulver, Natron und Kakao darüber und rühre alles gut durch.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe nichts<br />

mehr kleben bleibt. Nimm sie aus der Form und lasse sie auf<br />

einem Kuchengitter abkühlen.<br />

4 Schlage die Butter für das Frosting in eine Schüssel weich auf. Gib<br />

den gesiebten Puderzucker dazu und rühre alles glatt. Gib Sahne,<br />

Aroma und ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe dazu und<br />

vermische alles gut. Streiche das Frosting auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle den grünen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher Scheiben aus, die etwas kleiner sind als die Oberseite<br />

der <strong>Cupcake</strong>s, und so viele kleine Blätter wie möglich. Präge<br />

die Blattadern mit einem Zahnstocher. Lege die Scheiben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s und bringe die Blätter mit etwas Wasser auf den<br />

Scheiben an.<br />

6 Rolle die weiße und rote Paste getrennt aus und stich mit den<br />

passenden Ausstechern Blumen und Blütenblätter aus. Lege die<br />

ausgestochenen Teile auf die <strong>Cupcake</strong>s und forme die dabei<br />

leicht bzw. lege sie übereinander. Befestige alles mit einem<br />

Tropfen Wasser.<br />

7 Rolle aus gelber Paste kleine Kugeln und bringe sie mit ein wenig<br />

Wasser in der Mitte der Gänseblümchen an.<br />

8 Rolle die schwarze Paste dünn aus und stich kleine Kreise aus.<br />

Stich mit einem Zahnstocher kleine Löcher hinein. Befestige sie<br />

mit ein wenig Wasser in der Mitte der Mohnblumen und lasse<br />

alles gut trocknen.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 55


Fitness <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier Größe L<br />

125 g heller, brauner Zucker<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

230 ml Milch<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

225 g Mehl<br />

55 g Kakaopulver<br />

½ TL Backpulver<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

175 g Butter<br />

350 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

400 g Rollfondant, rosa<br />

Puderzucker<br />

150 g weiße Modellierpaste<br />

200 g graue Modellierpaste<br />

150 g schwarze Modellierpaste<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Eier und Zucker in einer Schüssel auf, rühre Butter und Milch<br />

unter, gefolgt vom Aroma. Siebe Mehl, Kakao und Backpulver darüber<br />

und verrühre alles miteinander.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie sich gerade fest anfühlen. Lasse sie 5 Minuten in<br />

der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter für das Frosting in einer Schüssel cremig auf. Gib den<br />

gesiebten Puderzucker dazu und rühre alles glatt. Rühre das Aroma<br />

unter. Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel und spritze es in Spiralen<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle den rosafarbenen Fondant für die Dekoration auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche dünn aus. Stich Scheiben aus, die<br />

etwas kleiner sind als die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s, und lege sie auf das<br />

Frosting. Rolle die weiße Paste aus und stich mit einem runden gewellten<br />

Ausstecher etwas kleinere Scheiben aus. Befeuchte sie mit ein wenig<br />

Wasser und lege sie auf die rosafarbenen Scheiben.<br />

6 Stich aus der restlichen rosafarbenen Paste 12 Trikots aus. Klebe sie mit<br />

etwas Wasser oben auf die Kuchen und stich mit einem Zahnstocher<br />

zwei kleine Knöpfe in ihre Vorderseite.<br />

7 Rolle aus der grauen Paste kleine Stränge. Setze sie zu Hanteln<br />

zusammen und nimm dazu einen Strang als Griff, die beiden anderen<br />

wickelst Du um das Ende des Griffes. Bringe an jeder zweite eine kleine<br />

schwarze Scheibe an. Rolle aus der grauen Paste lange dünne Stränge<br />

und lege je drei nebeneinander auf die <strong>Cupcake</strong>s. Verbinde sie mit je<br />

zwei schwarzen Ringen zu Expandern. Lasse alles trocknen.<br />

56 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Marshmallow Blumen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

3 Eier Größe M, verquirlt<br />

2 EL Marshmallow Fluff<br />

(Brotaufstrich)<br />

175 g Mehl<br />

¾ TL Backpulver<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 EL Milch<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

110 g Butter<br />

200 g Puderzucker<br />

¼ TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Mini Marshmallows in<br />

rosa und weiß<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Schüssel leicht und locker auf.<br />

Rühre nach und nach die Eier unter. Gib den Marshmallow Fluff<br />

dazu.<br />

3 Siebe Mehl und Backpulver darüber und rühre sie unter. Gib<br />

Aroma und Milch dazu.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage die Butter für das Frosting in einer Schüssel weich auf.<br />

Gib den gesiebten Puderzucker portionsweise dazu, dann das<br />

Aroma und rühre alles glatt.<br />

6 Streiche ein wenig Frosting oben auf die Mitte der <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Lege die Mini-Marshmallows darauf zu Blumen zusammen, mit<br />

einer Farbe in der Mitte und sieben Stück der anderen Farbe<br />

außenherum.<br />

Saftige Zimt-Dattel-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

125 ml Wasser<br />

300 g getrocknete Datteln, entsteint<br />

175 g Mehl<br />

1 EL Backpulver<br />

1½ EL Zimt, gemahlen<br />

170 ml Crème double (altern. süße Sahne)<br />

125 ml Sonnenblumenöl<br />

3 Eier Größe M<br />

150 g Walnüsse, gehackt<br />

Puderzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Püriere die Datteln mit dem Wasser in einem Mixer oder mit<br />

einem Schnellmixstab. Gib das Püree dann in eine Rührschüssel.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Zimt darüber. Gib die Crème double<br />

dazu und verrühre alles gut.<br />

4 Schlage Eier und Öl in einer separaten Schüssel mit einem<br />

elektrischen Handrührgerät schaumig auf. Rühre die Flüssigkeit<br />

nach und nach zur Dattelmischung, bis gerade alles gut gemischt<br />

ist. Hebe die Walnüsse unter.<br />

5 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie fest und aufgegangen sind.<br />

Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt. Bestäube sie<br />

mit Puderzucker.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 57


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Porzellinchen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

175 g feinster Zucker<br />

feingeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange<br />

3 Eier Größe M<br />

100 ml Naturjoghurt<br />

175 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

250 g Puderzucker<br />

Wasser<br />

rote Lebensmittelfarbe<br />

200 g Rollfondant, hellorange<br />

Puderzucker<br />

150 g Rollfondant, pastellrosa<br />

FÜR SCHAF UND SCHLEIFE<br />

100 g Modellierpaste, hellorange<br />

400 g Modellierpaste, weiß<br />

Puderzucker<br />

Korinthen, kleingeschnitten<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform. Mische Mehl, Backpulver, Salz,<br />

Zucker und Orangenschale in einer Rührschüssel.<br />

2 Verrühre die Eier mit dem Joghurt und gieße sie dann mit der<br />

geschmolzenen Butter zu den trockenen Zutaten. Rühre gerade<br />

so lange, bis alles vermischt ist. Der Teig wird leicht klumpig sein.<br />

3 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und<br />

sich fest anfühlen. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

4 Verrühre den Puderzucker mit etwas Wasser zu einem<br />

dickfl üssigen Guss. Färbe ihn mit Lebensmittelfarbe rot ein und<br />

streiche ihn auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle den hellorangen Rollfondant auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem<br />

runden gewellten Ausstecher Scheiben aus, die etwas<br />

kleiner sind als die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s. Stich mit einem<br />

Zahnstocher kleine Löcher in den Rand der Scheiben und lege<br />

sie dann auf den Guss.<br />

6 Rolle den pastellrosa Rollfondant wie zuvor beschrieben aus.<br />

Stich mit einem runden gewellten Ausstecher kleinere Scheiben<br />

als die orangefarbenen aus und befestige die rosa Scheiben<br />

dann mit etwas Wasser auf den orangefarbenen.<br />

7 Modelliere für die Schafe sechs kleine eiförmige Kugeln aus<br />

orangefarbener Modellierpaste. Zeichne Nasen und Mund<br />

mit einem Zahnstocher ein. Rolle aus der Hälfte der weißen<br />

Paste kleine Kugeln für die Wolle und befestige sie mit etwas<br />

Wasser auf sechs der rosa Scheiben. Lege die sechs Schafsköpfe<br />

obendrauf. Forme die Augen aus kleinen weißen Kugeln und<br />

klebe sie mit etwas Wasser an. Drücke in jedes Auge ein<br />

Stückchen Korinthe. Modelliere aus weißer Paste Ohren und<br />

bringe sie mit etwas Wasser seitlich an den Köpfen an.<br />

8 Rolle die restliche weiße Paste auf einer dünn mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche dünn aus. Schneide für die Schleifen<br />

gerade Streifen aus. Drücke die Streifen in der Mitte und<br />

an beiden Enden leicht zusammen, befeuchte die Mitte mit<br />

etwas Wasser und schlage die Enden zur Mitte hin um. Stelle<br />

insgesamt sechs Schleifen her.<br />

9 Schneide einen kleineren Streifen zu und befeuchte ihn<br />

leicht mit Wasser. Schlage ihn um die Mitte der Schleife.<br />

Wiederhole dies für die restlichen Schleifen. Schneide dann<br />

für jede Schleife zwei schräge Endstücke zu und befestige<br />

die zusammengesetzten Schleifen mit etwas Wasser auf den<br />

restlichen sechs <strong>Cupcake</strong>s.<br />

58 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 59


Teddybär <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

feingeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 Eier Größe M, verquirlt<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DEN GUSS<br />

200 g Puderzucker<br />

1 EL heißes Wasser<br />

ein paar Tropfen limettengrüne<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g weiße Modellierpaste<br />

Lebensmittelfarbpaste: rot, grün, gelb und blau<br />

FÜR DIE BÄREN<br />

500 g weiße Modellierpaste<br />

200 g rote Modellierpaste<br />

Zuckerschrift in blau und schwarz<br />

12 kleine Bonbons in rosa<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in die Mulden<br />

einer Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel<br />

cremig auf, dann gib Zitronenschale und Aroma dazu. Rühre nach und nach<br />

die Eier unter. Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und hebe sie unter.<br />

2 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 20 Minuten. Lasse sie etwas abkühlen, bevor Du sie auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

3 Siebe den Puderzucker in eine Schüssel, gib das heiße Wasser dazu und<br />

verrühre beides gut. Färbe den Guss mit ein paar Tropfen grün ein und<br />

streiche ihn auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

4 Teile die 200 g weiße Modellierpaste in vier Portionen. Färbe diese rot,<br />

grün, gelb und blau ein. Rolle sie getrennt aus und stich kleine Kreise aus.<br />

Befestige diese auf den <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Rolle für die Bären 12 Kugeln aus weißer Paste für die Körper. Weitere 24<br />

Kugeln der gleichen Größe – 12 für die Arme, 12 für die Köpfe. Dann 12<br />

etwas kleinere Kugeln für die Beine und 12 kleine Kugeln für die Ohren.<br />

6 Nimm einen „Körper“ und streiche ihn seitlich mit etwas Wasser ein.<br />

Nimm eine Kugel für die Arme, rolle sie zu einem dicken Strang, halbiere<br />

ihn und klebe beide Teile als Arme an den Körper. Präge die „Pfoten“ mit<br />

einem Zahnstocher ein. Wiederhole dies mit einer Kugel für die „Beine“<br />

und befestige sie mit etwas Wasser unten am Körper. Setze den Bären auf<br />

den <strong>Cupcake</strong>.<br />

7 Befestige die Kugel für den Kopf mit etwas Wasser oben auf dem Körper.<br />

Drücke eine kleine Kugel für die Ohren etwas fl ach und halbiere sie. Klebe<br />

sie mit ein wenig Wasser oben am Kopf an. Modelliere aus der restlichen<br />

weißen Paste kleine fl ache Kugeln und bringe sie als Schnauzen am Kopf an.<br />

8 Rolle 12 Streifen aus roter Paste und binde sie als Schal um den Hals der<br />

Bären. Spritze mit blauer Zuckerschrift die Augen und gib in schwarz die<br />

Pupillen hinzu. Drücke jedem Bären ein rosa Bonbon als Nase ins Gesicht.<br />

60 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


<strong>Cupcake</strong>s zur Tauffeier<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

175 g feinster Zucker<br />

½-1 TL Rosenwasser<br />

3 Eier Größe M<br />

100 ml Naturjoghurt<br />

175 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

225 g Butter<br />

450 g Puderzucker<br />

¼ TL Rosenwasser<br />

FÜR DIE FÜSSE<br />

200 – 250 g rosafarbene<br />

Modellierpaste<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform. Vermische Mehl, Backpulver,<br />

Salz und Zucker in einer Rührschüssel.<br />

2 Verrühre Eier, Rosenwasser und Joghurt und gieße sie mit der<br />

geschmolzenen Butter zu den trockenen Zutaten. Rühre, bis<br />

gerade alles gut vermischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind. Lasse sie<br />

5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage die Butter für das Frosting weich und cremig auf. Rühre<br />

den gesiebten Puderzucker und das Rosenwasser gut unter.<br />

5 Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel mit Muschel-Tülle und<br />

spritze das Frosting in zwei Lagen auf die <strong>Cupcake</strong>s, wie auf<br />

dem Foto gezeigt.<br />

6 Modelliere aus der rosafarbenen Paste 24 kleine Füße mit<br />

den kleinen Zehen. Du kannst dafür auch eine Silikonform<br />

verwenden. Lege zwei Füße auf jeden <strong>Cupcake</strong>.<br />

Orange and Cranberry cupcakes Rezept und Foto © Rachel's Organic (www.rachelsorganic.co.uk)<br />

Orangen-Cranberry-Joghurt<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Rachel's Organic (www.rachelsorganic.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g weiche Butter<br />

225 g feinster Zucker<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

3 Eier Größe L<br />

100 g Vanille-Joghurt, fettarm<br />

70 g getrocknete Cranberrys, kleingehackt<br />

Saft und feingeriebene Schale von ½ Orange<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

250 g Puderzucker<br />

30 g Vanille-Joghurt, fettarm<br />

12 kleine Ilex-Blätter<br />

1 Heize den Backofen auf 190 ºC vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Eier in eine<br />

Rührschüssel und schlage sie etwa 2 Minuten lang auf, bis die<br />

Masse glatt, leicht und locker ist. Ziehe Joghurt, Cranberrys, Saft<br />

und Schale unter. Verteile den Teig in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 12 – 15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Lasse sie<br />

auf einem Kuchengitter abkühlen.<br />

3 Rühre für den Guss den Puderzucker mit dem Joghurt glatt.<br />

Der Guss sollte fl üssig sein.<br />

4 Gib auf jeden <strong>Cupcake</strong> einen Klecks Guss und streiche ihn mit<br />

einer Winkelpalette glatt. Alternativ kannst Du den Guss auch<br />

über den Rand laufen lassen. Warte, bis er fest ist.<br />

5 Lege abschließend auf jeden <strong>Cupcake</strong> ein Ilex-Blatt. Die<br />

<strong>Cupcake</strong>s können in einem luftdicht verschossenen Behälter bis<br />

zu vier Tagen aufbewahrt werden.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 61


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Kuschelige Wintercupcakes<br />

Anleitung und Foto © Culpitt (www.culpitt.com)<br />

Von Culpitt<br />

(specialist products from www.culpitt.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille-<strong>Cupcake</strong>s (siehe Grundrezept auf Seite 114)<br />

FÜR DIE DEKORATON<br />

Frosting (siehe Seite 114)<br />

12 Lebkuchenmänner aus Zucker<br />

weiße Modellierpaste<br />

schwarze Modellierpaste<br />

Prägerollstab für kleines Korbmuster<br />

1 Backe die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Rezept auf Seite 114. Dekoriere<br />

sie erst nach dem Abkühlen.<br />

2 Spritze das Frosting mit einem Spritzbeutel und einer Stern-<br />

Tülle in beliebigen Mustern auf die Hälfte der <strong>Cupcake</strong>s. Lege je<br />

einen Lebkuchenmann obendrauf.<br />

3 Knete dann etwas schwarze Paste unter die weiße Paste, um so<br />

eine steingraue Paste herzustellen.<br />

4 Rolle die graue Paste 5 mm dick aus und präge sie mit dem<br />

Korbmuster-Rollstab. Stich Scheiben aus, die so groß sind wie<br />

die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Trage eine dünne Schicht Frosting auf ein paar der restlichen<br />

<strong>Cupcake</strong>s auf und lege die grauen Scheiben darauf. Befestige<br />

einen Lebkuchenmann mit etwas Frosting auf jedem <strong>Cupcake</strong>.<br />

6 Rolle die restliche graue Paste zu langen, dünnen Strängen.<br />

Verdrehe die Stränge miteinander und befestige sie mit etwas<br />

Frosting oben auf den <strong>Cupcake</strong>s, wie auf dem Foto gezeigt.<br />

Lege auch hier einen Lebkuchenmann darauf.<br />

62 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Verführerische<br />

CUPCAKES<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 63


Verführerische C UPCAKES<br />

Rezept und Foto © Kerrygold (www.facebook.com/kerrygoldUK)<br />

Glühwein-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Irish Whisky Frosting<br />

Von Kerrygold (www.facebook.com/kerrygoldUK)<br />

Ergibt 8-10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES 2 Eier Größe M<br />

300 g Mehl<br />

150 ml saure Sahne oder<br />

1 EL Backpulver Schmand<br />

2 TL Zimt<br />

150 ml Glühwein<br />

175 g Kerrygold Butter FÜR DAS FROSTING<br />

150 g heller brauner 200 g Kerrygold Butter<br />

Zucker<br />

100 g Maronenpüree<br />

Feingerieben Schale 450 g Puderzucker<br />

von 1 Orange<br />

2 – 3 EL irischen Whisky<br />

1 Heize den Backofen auf 180 ºC vor. Fette eine fl ache<br />

rechteckige Backform von 35 x 25 cm ein und lege sie mit<br />

Backpapier aus. Siebe Mehl, Backpulver und Zimt in eine<br />

Schüssel.<br />

2 Schlage Butter, Zucker und Orangenschale mit einem<br />

elektrischen Handrührgerät in einer weiteren Schüssel leicht<br />

und locker auf. Rühre Eier und saure Sahne hinein.<br />

3 Gib Mehlmischung und Glühwein abwechselnd in drei<br />

Portionen hinzu. Fülle den Teig in die Backform und backe den<br />

Kuchen 25 Minuten, bis er goldbraun ist. Lasse ihn 5 Minuten in<br />

der Form abkühlen, bevor Du ihn zum vollständigen Auskühlen<br />

auf ein Kuchengitter stürzt.<br />

4 Verrühre Butter und Maronenpüree in einer Schüssel. Rühre<br />

nach und nach den Puderzucker unter, dann den Whisky.<br />

5 Stich mit einem Keksausstecher runde Scheiben aus dem<br />

Kuchen, die etwas kleiner sind als leere, gut gespülte<br />

Marmeladengläser (8 – 10 Stück). Lege vorsichtig eine Lage<br />

Kuchen auf den Boden jedes Glases. Fülle das Frosting in einen<br />

Spritzbeutel und spritze es damit auf den Boden. Lege eine<br />

weitere Schicht Kuchen darauf, drücke sie leicht an. Spritze<br />

nochmals Frosting darauf und schraube den Deckel auf das<br />

Glas. Dekoriere es mit einem Band.<br />

Rezept und Foto © Suzanne Perazzini von Strands of My Life (www.strandsofmylife.com)<br />

Glutenfreie Zitronenbaiser-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Suzanne Perazzini von Strands of My Life<br />

(www.strandsofmylife.com)<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier Größe M<br />

170 g feinster Zucker<br />

235 ml Sonnenblumenöl<br />

170 g goldfarbener Sirup<br />

½ TL Natron<br />

230 g weißes Reismehl<br />

150 g Kartoffelstärke<br />

75 g Tapiokamehl<br />

250 g Kartoffeln, gekocht<br />

und zerdrückt<br />

235 ml warmes Wasser<br />

FÜR DIE FÜLLUNG<br />

Glutenfreier Lemon Curd<br />

FÜR DAS BAISER<br />

2 Eiweiß Größe L<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 Heize den Backofen auf 180 ºC vor. Fette 10 Mulden einer<br />

Muffi nbackform mit etwas Öl ein.<br />

2 Siebe alle trockenen Zutaten außer dem Zucker in eine<br />

Schüssel. Gib alle anderen Zutaten (inkl. Zucker) in die<br />

Küchenmaschine und rühre sie gut durch.<br />

3 Gieße die fl üssige Mischung zu den trockenen Zutaten und<br />

rühre alles mit einem Holzlöffel durch. Gieße den Teig in die<br />

Muffi nbackform.<br />

4 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 16 - 18 Minuten. Nimm sie aus dem Ofen<br />

und lasse sie vollständig auskühlen.<br />

5 Schneide die <strong>Cupcake</strong>s waagrecht durch und fülle sie mit<br />

Lemon Curd. Setze sie wieder zusammen.<br />

6 Schlage das Eiweiß für das Baiser auf, bis sich weiche Spitzen<br />

bilden. Gib unter ständigem Rühren nach und nach den Zucker<br />

dazu und schlage weiter, bis die Masse steif ist und glänzt.<br />

7 Spritze das Baiser mit einem Spritzbeutel in Spiralen auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s. Stelle sie etwa 5 Minuten in den Ofen, bis sie leicht<br />

bräunen. Achte darauf, dass sie nicht verbrennen.<br />

64 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Haselnuss-<strong>Cupcake</strong> mit<br />

Marzipan und Mohn-Sahne<br />

Von Katja Klatt<br />

(www.facebook.com/katjashomemadecupcakes)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter oder Margarine<br />

125 g Zucker<br />

1 Päckchen Vanillezucker<br />

2 Eier<br />

100 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

30 g Haselnüsse, gemahlen<br />

2 EL Milch<br />

Erdbeerkonfitüre (andere Sorte nach Belieben)<br />

200 g Marzipan (nach Belieben gefärbt)<br />

Puderzucker zum Ausrollen<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

400 ml süße Sahne<br />

2 Päckchen Sahnefest<br />

3-4 EL Mohn<br />

Pistazien, gehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 170° Umluft vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische den Zucker mit dem Vanillezucker. Schlage die Butter<br />

in einer Schüssel schaumig auf und rühre nach und nach die<br />

Zuckermischung unter. Verquirle die Eier in einer Tasse und<br />

rühre sie dann nach und nach ein.<br />

3 Siebe Mehl und Backpulver in eine Schüssel und mische die<br />

Haselnüsse hinein. Gib nun die Mehl-Nuss-Mischung zur<br />

Buttermasse und verrühre alles zu einem glatten Teig. Wenn der<br />

Teig zu fest ist, gib ein wenig Milch hinzu.<br />

4 Verteile den Teig gleichmäßig auf die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 15-20 Minuten, bis sie aufgegangen sind. Prüfe<br />

mit der Stäbchenprobe, ob die <strong>Cupcake</strong>s durchgebacken sind.<br />

Lasse sie etwa 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage die Sahne halbsteif, gib das Sahnefest hinzu und schlage<br />

weiter, bis die Sahne steif ist. Ziehe den Mohn unter und stelle<br />

die Sahne kalt.<br />

6 Bestreiche die ausgekühlten <strong>Cupcake</strong>s dünn mit Konfi türe.<br />

Rolle das Marzipan auf einer dünn mit Puderzucker bestäubten<br />

Fläche aus und stich runde Scheiben mit etwa 5-6 cm Ø aus.<br />

Lege sie oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle, spritze<br />

sie auf die <strong>Cupcake</strong>s und streue die gehackten Pistazien zur<br />

Dekoration darüber. Stelle die <strong>Cupcake</strong>s bis etwa 10 Minuten<br />

vor dem Servieren kalt.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 65


Verführerische C UPCAKES<br />

Rumrosinen <strong>Cupcake</strong>s<br />

Rezept und Foto © The Caked Crusader (www.thecakedcrusader.blogspot.co.uk)<br />

Von The Caked Crusader (www.thecakedcrusader.blogspot.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

160 g Rosinen<br />

3 EL brauner Rum<br />

150 g Butter, auf Raumtemperatur erwärmt<br />

150 g feinster oder heller brauner Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 Eier Größe M, auf Raumtemperatur erwärmt<br />

150 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

1½ TL Zimt, gemahlen<br />

2 EL Milch<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml Crème double (alt. süße Sahne)<br />

2 EL Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Lege die Rosinen in Rum ein, am besten ein paar Tage,<br />

mindestens über Nacht.<br />

2 Heize den Backofen auf 170 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform. Schlage Butter und Zucker<br />

leicht und locker auf. Gib das Aroma und 2 Eier dazu und rühre<br />

sie gut ein. Gib die Hälfte des Mehls und den Zimt dazu. Rühre<br />

1 EL Milch unter, dann das letzte Ei. Rühre danach das restliche<br />

Mehl, Backpulver, Salz und die restliche Milch gut unter.<br />

3 Wiege 140 g der eingelegten Rosinen ab, ziehe sie unter den<br />

Teig und stelle die restlichen für die Dekoration beiseite.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe nichts<br />

mehr kleben bleibt. Lasse sie in der Form leicht abkühlen.<br />

5 Setze die <strong>Cupcake</strong>s zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

6 Schlage die Crème double bzw. Sahne mit Puderzucker und<br />

Aroma steif und spritzfähig. Fülle sie in einen Spritzbeutel und<br />

spritze sie in Spiralen oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Alternativ kannst<br />

Du sie auch mit einem Löffel auf den <strong>Cupcake</strong>s verteilen.<br />

7 Verteile die restlichen Rosinen auf den Sahnehauben und stelle<br />

die <strong>Cupcake</strong>s bis zu einer Stunde vor dem Verzehr kalt.<br />

66 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Brioche-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Jacky Bakes<br />

(www.facebook.com/Jackybakes1)<br />

Ergibt etwa 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

80 ml lauwarme Milch, plus etwas mehr zum Bestreichen<br />

80 g Zucker<br />

25 g frische Hefe<br />

400 g Mehl<br />

1 Prise Salz<br />

2 TL Vanillezucker<br />

2 TL fein abgeriebene Orangenschale<br />

2 Eier<br />

160 g Butter, erwärmt auf Raumtemperatur<br />

Die Rezepte auf<br />

den Seiten 67-68<br />

von Jacky Bakes .<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml Sahne<br />

25 g Puderzucker<br />

1 TL Vanillezucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Mandelblättchen<br />

Puderzucker<br />

1 Mische Zucker und Hefe in die Milch, bis sich der Zucker<br />

aufgelöst hat. Siebe Mehl und Salz in eine separate Rührschüssel<br />

und drücke eine Mulde in die Mitte des Mehls. Gieße die<br />

Hefemischung hinein, gib Eier und Orangenschale dazu und knete<br />

den Teig gut durch. Wenn er glatt ist und sich von der Schüssel<br />

löst, decke ihn zu und lasse ihn 45 Minuten an einem warmen<br />

Ort ruhen.<br />

2 Wenn der Teig gut aufgegangen ist, forme daraus kleine<br />

runde Kugeln (etwa 60 g). Lege eine Muffi nbackform mit<br />

Papierförmchen aus, verteile die Teigkugeln auf die Förmchen und<br />

lasse sie erneut 15 Minuten zugedeckt aufgehen.<br />

3 Heize den Backofen in der Zwischenzeit auf 220 °C vor.<br />

Bestreiche die Brioche mit Milch, streue Mandelblättchen darüber<br />

und stelle eine kleine ofenfeste Schüssel mit Wasser auf den<br />

Boden des Ofens.<br />

4 Stelle die Backform auf die mittlere Schiene, senke die<br />

Temperatur des Ofens auf 180 °C und backe die Brioche etwa<br />

15 Minuten. Lasse sie kurz in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

herauslöst und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lässt.<br />

5 Schlage die Sahne mit Puderzucker und Vanillezucker steif.<br />

Schneide von den Brioches einen Deckel ab. Fülle die Sahne<br />

in einen Spritzbeutel und spritze sie auf den unteren Teil der<br />

Brioches. Lege den Deckel darauf und bestäube die Brioches vor<br />

dem Servieren mit Puderzucker.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 67


Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Minze-Matcha-Frosting<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

120 g Butter<br />

120 g Zucker<br />

2 Eier<br />

160 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

30 g Kakaopulver<br />

130 ml Milch<br />

120 g Schokoladentropfen<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

150 g Butter, erwärmt auf Raumtemperatur<br />

200 g Puderzucker<br />

250 g Frischkäse, erwärmt auf Raumtemperatur<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 TL Pfefferminz-Aroma<br />

1 TL Matcha (jap. grüner Tee, pulverisiert)<br />

grüne Lebensmittelfarbe (optional)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Pfefferminzblätter<br />

1 Heize den Ofen auf 190 °C vor und lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffinbackform.<br />

2 Schlage die Butter, Zucker in einer Rührschüssel cremig auf.<br />

Rühre die Eier einzeln sorgfältig unter. Siebe Mehl, Backpulver,<br />

Natron und Kakao darüber und ziehe sie vorsichtig unter.<br />

Rühre zuletzt Milch und Schokoladentropfen langsam ein.<br />

3 Fülle die Förmchen bis zu 2/3 mit dem Teig und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20-25 Minuten, bis sie sich fest anfühlen. Lasse<br />

sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Achte darauf, dass Butter und Frischkäse auf Raumtemperatur<br />

erwärmt sind. Verrühre Butter und Puderzucker mit einem<br />

elektrischen Handrührgerät. Gib Frischkäse, Vanille- und<br />

Pfefferminzaroma und Teepulver dazu und rühre alles zu einer<br />

glatten, cremigen Masse.<br />

5 Färbe das Frosting nach Belieben mit grüner Lebensmittelfarbe<br />

etwas dunkler. Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel und<br />

spritze es in einer großzügigen Spirale oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Dekoriere sie abschließend mit Pfefferminzblättern.<br />

68 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Würzige Bier-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Honig-Frosting<br />

Von The Caked Crusader (www.thecakedcrusader.blogspot.co.uk)<br />

Ergibt 14 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 Butter, auf Raumtemperatur erwärmt<br />

220 g dunkler brauner Zucker<br />

1 Ei Größe M<br />

2 TL Lebkuchengewürz<br />

1 TL Zimt, gemahlen<br />

½ TL Muskatnuss, frisch gerieben<br />

200 g Mehl<br />

½ TL Natron<br />

250 ml Bier<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

125 g Butter, auf Raumtemperatur erwärmt<br />

300 g Puderzucker<br />

3 EL Honig<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

geriebene Muskatnuss<br />

1 Heize den Backofen auf 170 °C vor. Lege 14 Papierförmchen in<br />

die Mulden von 2 Muffi nbackformen.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Schüssel locker und cremig<br />

auf. Der braune Zucker lässt sich nicht ganz so gut wie weißer<br />

Zucker einrühren, aber die Masse sollte etwas heller werden.<br />

3 Rühre das Ei und die Gewürze ein. Hebe die Hälfte des Mehls<br />

mit dem Natron unter.<br />

4 Rühre die Hälfte des Bieres langsam einfl ießend unter. Gib das<br />

restliche Mehl und Bier in der gleichen Weise zu.<br />

5 Fülle den sehr fl üssigen Teig mit einer Schöpfkelle in die<br />

Förmchen. Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 15 – 20 Minuten, oder bis<br />

bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt.<br />

6 Lasse die <strong>Cupcake</strong>s etwa 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt. .<br />

7 Schlage die Butter für das Frosting leicht und schaumig auf.<br />

Siebe den Puderzucker darüber und rühre alles glatt. Rühre<br />

dann den Honig unter.<br />

8 Sollte das Frosting sehr weich sein, stelle es 10 – 15 Minuten<br />

kalt. Streiche es auf die <strong>Cupcake</strong>s oder spritze es mit einem<br />

Spritzbeutel und einer Stern-Tülle auf. Streue nach Belieben<br />

etwas geriebene Muskatnuss darüber.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 69


Bubble gum <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Heike Darmstädter<br />

(Facebook Kreatives mit Herz) www.kreativesmitherz.de<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

4 Eier<br />

200 g Zucker<br />

200 g Butter<br />

200 g Joghurt<br />

300 g Mehl<br />

1 Päckchen Backpulver<br />

1 Vanilleschote<br />

1 TL Bubblegum Aroma<br />

Lebensmittelfarbe in<br />

Blau und Rosa<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

5 Eiweiß<br />

250g Zucker<br />

350g Butter<br />

Bubblegum Aroma<br />

Lebensmittelfarbe Pink<br />

Zuckerperlen<br />

1 Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Muffi nblech mit 12 hohen<br />

Papierförmchen auslegen.<br />

2 Eier mit Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel<br />

schaumig rühren. Etwa 4-5 Minuten.<br />

3 Den Joghurt mit dem das ausgeschabtem Mark einer<br />

Vanilleschote und dem Bubblegum Aroma verrühren.<br />

In einer anderen Schüssel das Mehl und das<br />

Backpulver vermischen. Beides abwechselnd zu dem<br />

Eier-Zuckergemisch geben und kurz verrühren.<br />

4 Den Teig halbieren und jeweils blau und rosa<br />

einfärben. Dann in die Papierförmchen füllen und<br />

im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.<br />

Die <strong>Cupcake</strong>s auskühlen lassen und dann die<br />

Papiermanschette entfernen Hälften gut unter.<br />

5 Für die Buttercreme 5 Eiweiße mit 250 g<br />

Zucker unter ständigem Rühren in<br />

einer Schüssel über Wasserbad auf<br />

70 °C erhitzen. Der Zucker soll<br />

sich mit dem Eiweiß verbinden.<br />

Dazu die Temperatur genau mit<br />

einem Zuckerthermometer<br />

beobachten. Die Masse in eine<br />

Rührschüssel geben und zu<br />

steifem Eischnee schlagen, bis<br />

er vollständig abgekühlt ist. Das<br />

kann bis zu 15 Minuten dauern.<br />

Zum Schluss nach und nach die<br />

Butter in Stücken unterschlagen und<br />

das Aroma hinzufügen. Ein Teil der<br />

Buttercreme wird rosa eingefärbt.<br />

6 Die <strong>Cupcake</strong>s in Scheiben<br />

schneiden und mit Buttercreme<br />

in abwechselnden Farben<br />

neu zusammensetzen. Die<br />

rosafarbene Buttercreme als<br />

großzügigen Tuff auf die <strong>Cupcake</strong>s<br />

spritzen. Nach Geschmack<br />

mit Zuckerperlen oder Glitzer<br />

dekorieren.<br />

70 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10<br />

Rezept und Foto von<br />

Heike Darmstädter<br />

www.kreativesmitherz.de


Verführerische C UPCAKES<br />

Rezept und Foto © Pyrex (www.arc-international-cookware.com/en)<br />

Kaffeecupcakes mit Pecannüssen<br />

Von Pyrex (www.arc-international-cookware.com/en)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

300 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

150 g heller brauner Zucker<br />

100 g Pecannüsse, grobgehackt<br />

1 Ei Größe L<br />

225 ml Vollmilch<br />

50 g Butter, geschmolzen<br />

3 TL löslicher Kaffee, aufgelöst in 4 EL heißem Wasser<br />

1 EL Rohrzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 200 ºC vor. Lege zwei<br />

Muffi nbackformen (von Pyrex) mit 12 kleinen Quadraten<br />

Backpapier aus.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine große Rührschüssel. Mische<br />

Zucker und Nüsse unter.<br />

3 Verrühre in einer separaten Schüssel Ei, Milch, geschmolzene<br />

Butter und Kaffee.<br />

4 Rühre die fl üssige Mischung vorsichtig zu den trockenen<br />

Zutaten. Verteile den Teig auf die 12 ausgelegten Förmchen.<br />

Streue den Rohrzucker darüber und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

15 – 20 Minuten.<br />

5 Lasse die <strong>Cupcake</strong>s 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du<br />

sie auf ein Kuchengitter setzt. Serviere sie warm oder kalt.<br />

Dieses und alle Rezepte und Fotos auf den Seiten 71-77 sind © Stockfood, The Food Media Agency<br />

Mokkacreme-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

FÜR DIE MOKKACREME<br />

2 TL Backpulver<br />

225 g Puderzucker<br />

1 Prise Salz<br />

110 g Butter<br />

100 g feinster Zucker<br />

1 EL starker schwarzer<br />

60 g Pecannüsse, gehackt<br />

Kaffee, kalt<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

Heißes Wasser, bei Bedarf<br />

100 ml starker schwarzer Kaffee, kalt<br />

200 ml Buttermilch<br />

2 Eier Größe M<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Fette die 12 Mulden einer<br />

Muffi nbackform ein. Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine<br />

Rührschüssel. Mische Zucker und Nüsse unter.<br />

2 Verquirle Öl, Kaffee, Buttermilch und Eier in einem Rührbecher.<br />

Gieße die fl üssige Mischung zu den trockenen Zutaten und<br />

rühre, bis gerade alles gut vermischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Backformen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze sie<br />

dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Halbiere die <strong>Cupcake</strong>s waagrecht. Schlage die Butter für<br />

die Creme sehr weich auf. Siebe den Puderzucker darüber<br />

und rühre, bis die Masse leicht und locker ist. Gib den Kaffee<br />

portionsweise dazu und rühre alles glatt. Sollte die Creme zu<br />

fest werden, gib ein wenig heißes Wasser dazu.<br />

5 Spritze die Creme mit einem Spritzbeutel auf die unteren<br />

<strong>Cupcake</strong>-Hälften. Setze die <strong>Cupcake</strong>s wieder zusammen und<br />

spritze ein wenig Creme obendrauf. .<br />

72 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Schokoladen-Pistazien-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

85 g Pistazien<br />

140 g feinster Zucker<br />

140 g weiche Butter<br />

2 Eier Größe M<br />

140 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

5 EL Milch<br />

FÜR DIE WEISE SCHOKOLADENCREME<br />

150 g weiße Schokolade<br />

250 g Puderzucker<br />

80 g Butter<br />

25 ml süße Sahne<br />

FÜR DIE SCHOKOLADENLOCKEN<br />

200 g weiße Schokolade<br />

grüne Lebensmittelfarbpaste<br />

110 g dunkle Schokolade<br />

1 Heize den Backofen auf 160 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und rühre<br />

sie mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer glatten Masse.<br />

Alternativ kannst Du auch einen Holzlöffel verwenden.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und<br />

auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schmelze die weiße Schokolade für die Creme in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über dem Wasserbad. Nimm sie<br />

heraus und lasse sie leicht abkühlen.<br />

5 Schlage Butter und Puderzucker auf, bis die Masse hell und locker<br />

ist. Gib Sahne und Schokolade dazu und rühre alles glatt. Streiche<br />

die Creme mit einem Löffelrücken auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Schmelze beide Schokoladen für die Locken getrennt über<br />

dem Wasserbad. Rühre etwas Lebensmittelfarbe in die weiße<br />

Schokolade, bis sie einheitlich gefärbt ist. .<br />

7 Streiche die grüne Schokolade dünn auf ein Backblech oder eine<br />

glatte kalte Fläche. Gib die dunkle Schokolade in unregelmäßigen<br />

Tropfen darauf.<br />

8 Spritze die restliche dunkle Schokolade mit einer Garniertülle<br />

als breiten Rand rund um die grüne Schokolade. Lasse die Fläche<br />

abkühlen, bis sie fest, aber immer noch elastisch ist. Nicht kalt<br />

stellen!<br />

9 Ziehe einen Käsehobel oder Metallschaber mit leichtem Druck<br />

über die Fläche, um eine dünne Schokoladenschicht abzuschaben.<br />

Lege mit der anderen Hand die Schokolade in wellenförmig<br />

zusammen. Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s zum Schluss mit den<br />

Schokoladenlocken.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 73


<strong>Cupcake</strong>s mit Irish Cream,<br />

Kaffee und Marshmallows<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

260 g Mehl<br />

2 EL Kakaopulver<br />

3 TL Backpulver<br />

50 g Pistazien, gehackt<br />

1 Ei Größe M<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

100 ml Irish Cream Likör<br />

100 g feinster Zucker<br />

2 EL lösliches Kaffeepulver<br />

FÜR DIE MARSHMALLOWHAUBE<br />

80 ml Wasser<br />

1 EL Gelatine, gemahlen<br />

150 g feinster Zucker<br />

150 g Glukosesirup<br />

½ TL Salz<br />

2 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DEN SCHOKOLADENGUSS<br />

175 g dunkle Schokolade, gehackt<br />

1 ½ EL Butter<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffi nbackform. Siebe Mehl, Kakao und<br />

Backpulver in eine Rührschüssel.<br />

2 Rühre in einer separaten Schüssel Ei, Öl, Likör, Zucker und<br />

Kaffeepulver glatt. Rühre die fl üssige Mischung mit den Pistazien<br />

unter die trockenen Zutaten, bis gerade alles gut vermischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor<br />

Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Gib das Wasser für die Marshmallow-Haube in einen festen<br />

kleinen Topf. Streue die Gelatine darüber und lasse sie<br />

5 Minuten quellen.<br />

5 Gib den Zucker dazu und erhitze die Mischung auf sehr kleiner<br />

Flamme unter ständigem Rühren, bis sich Zucker und Gelatine<br />

aufgelöst haben. Nicht kochen!<br />

6 Gieße die Flüssigkeit in eine Schüssel und füge Glukosesirup,<br />

Salz und Aroma hinzu. Schlage alles etwa 10 Minuten lang<br />

auf, bis sich feste Spitzen formen. Fülle die Masse in einen<br />

Spritzbeutel und spritze sie oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Schmelze Schokolade und Butter für den Guss in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über dem Wasserbad. Nimm sie<br />

heraus, rühre sie um und lasse den Guss etwas abkühlen und<br />

eindicken.<br />

8 Gib den Schokoladenguss mit einem Löffel über die<br />

Marshmallow-Haube. Als Dekoration kannst Du noch<br />

75 g gehackte Pistazien darüber streuen. .<br />

74 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Zitronenfrosting und Sahne<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE DEKORATION<br />

2 Eier Größe M<br />

200 ml Crème double<br />

110 g Mehl<br />

(alt. süße Sahne)<br />

1 TL Backpulver<br />

feingeriebene<br />

Zitronenschale<br />

110 g Butter<br />

Puderzucker<br />

110 g feinster Zucker<br />

FÜR DAS ZITRONENFROSTING<br />

110 g Butter<br />

225 g Puderzucker<br />

2-3 EL Lemon Curd<br />

ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und schlage sie<br />

mit einem elektrischen Handrührgerät auf, bis sie gut vermischt sind.<br />

Alternativ kannst du sie mit einem Holzlöffel gut durchrühren.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck<br />

federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor<br />

Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schneide mit einem scharfen Messer einen Deckel von den <strong>Cupcake</strong>s<br />

ab. Halbiere die Deckel, um zwei „Flügel“ zu erhalten.<br />

5 Schlage die Butter für das Frosting cremig auf, gib nach und nach<br />

den gesiebten Puderzucker dazu und rühre die Masse glatt. Rühre<br />

Lemon Curd und Lebensmittelfarbe unter. Spritze das Frosting auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s oder verteile es mit einem Löffel.<br />

6 Schlage die Crème double steif. Spritze sie mit einem Spritzbeutel<br />

spiralförmig auf das Frosting und streue die Zitronenschale darüber.<br />

Stecke die Flügel in die Sahne und bestäube die <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Puderzucker.<br />

Haselnuss-Toffee <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

3 Eier Größe M<br />

175 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

80 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

75 g Haselnüsse, gemahlen<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Würfel weicher Toffee oder Fudge<br />

Puderzucker<br />

Band Deiner Wahl<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Fette die 12 Mulden einer<br />

Muffi nbackform ein. Schlage Eier, Butter und Zucker in einer<br />

Rührschüssel leicht und cremig auf.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver darüber und hebe sie mit<br />

Haselnüssen und Aroma zusammen unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind. Prüfe mit der<br />

Stäbchenprobe, ob sie durchgebacken sind.<br />

4 Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt. Mische<br />

etwas Puderzucker mit Wasser, tauche die Toffeewürfel kurz<br />

ein und lege sie auf die <strong>Cupcake</strong>s. Bestäube die <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Puderzucker und schlinge ein Band um jeden <strong>Cupcake</strong>.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 75


Arme Ritter - <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Ahornsirup<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

55 ml Milch<br />

3 Eier Größe M<br />

8 Scheiben Weißbrot, ohne Kruste, in kleine Würfel<br />

geschnitten<br />

225 g Mehl<br />

175 g heller brauner Zucker<br />

2 TL Backpulver<br />

¼ TL Natron<br />

3 TL Zimt, gemahlen<br />

¼ TL Salz<br />

225 ml saure Sahne oder Schmand<br />

3 TL Ahornsirup<br />

170 ml Butter, geschmolzen<br />

55 g feinster Zucker<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Fette die 12 Mulden<br />

einer Muffi nbackform ein. Verrühre die Milch mit 1 Ei. Gib<br />

die Brotwürfel hinein und wende sie darin. Stelle die Würfel<br />

beiseite.<br />

2 Mische Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, 2 TL Zimt und Salz.<br />

3 Verquirle die restlichen Eier, rühre dann die saure Sahne, 2 TL<br />

Ahornsirup und 110 ml geschmolzene Butter gut unter. Rühre<br />

die fl üssige Mischung zu unter die trockenen Zutaten.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Mulden. Verteile die<br />

eingelegten Brotwürfel gleichmäßig darüber und drücke sie<br />

leicht in den Teig.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

durchgebacken sind. Setze sie auf ein Kuchengitter und lasse sie<br />

5 Minuten abkühlen.<br />

6 Mische den Zucker mit dem restlichen Zimt. Rühre den<br />

Ahornsirup in die restliche geschmolzene Butter und streiche<br />

die Mischung auf die <strong>Cupcake</strong>s. Streue den Zimtzucker darüber<br />

und serviere sie noch warm.<br />

76 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Honig-Bananen-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Hagelzucker<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

250 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

2 EL heller brauner Zucker<br />

55 g Butter, geschmolzen<br />

2 kleine reife Bananen, zerdrückt<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

2 EL klarer Honig<br />

5 EL Milch<br />

1 feste Banane<br />

6 EL Hagelzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Mehl, Backpulver, Zucker, Butter und zerdrückte Bananen in<br />

eine Rührschüssel und rühre sie gut durch.<br />

3 Verquirle Eier, Honig und Mich in einem Rührbecher und rühre<br />

sie dann so lange zu der Bananenmischung, bis gerade alles gut<br />

vermischt ist.<br />

4 Gib den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und fülle sie fast<br />

bis zum Rand. Schneide die feste Banane in Scheiben und lege<br />

diese oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Streue den Hagelzucker darüber.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie aufgegangen<br />

sind und sich fest anfühlen. Lasse sie 10 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

Mandarinen-Müsli-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Ahornsirup<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

175 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

120 ml Ahornsirup<br />

55 g Früchtemüsli<br />

Feingeriebene Schale und kleingeschnittene Filets von<br />

1 Mandarin-Orange<br />

1 Ei , verquirlt<br />

55 ml Sonnenblumenöl<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor. Lege 6 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel, gib alle<br />

restlichen Zutaten hinzu und rühre gut durch.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 18 – 20 Minuten, bis sie leicht gebräunt und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 77


Verführerische C UPCAKES<br />

Chocolate Chip <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Glühweinguss<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

85 g feinster Zucker<br />

2 EL heller brauner Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

120 ml Milch<br />

175 g Schokoladentropfen<br />

FÜR DEN GUSS<br />

200 g Puderzucker<br />

2 EL Glühwein-Sirup<br />

(erhältlich bei Lakeland – www.lakeland.co.uk)<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor. Lege 10 Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffi nbackform. Schlage Butter und beide<br />

Zucker in einer Rührschüssel leicht und locker auf.<br />

2 Rühre die Eier nach und nach gut unter. Siebe die trockenen<br />

Zutaten darüber und rühre sie vorsichtig unter. Ziehe die Milch<br />

unter.<br />

3 Verteile die Hälfte des Teigs in die Förmchen. Streue die Hälfte<br />

der Schokoladentropfen darüber und bedecke sie mit dem<br />

restlichen Teig. Verteile die restlichen Schokoladentropfen<br />

darauf.<br />

4 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen<br />

und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

5 Siebe den Puderzucker für den Guss in eine Schüssel und rühre<br />

das Sirup portionsweise dazu, bis der Guss glatt ist. Verteile ihn<br />

mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und lasse ihn fest werden.<br />

78 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Lavendel <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

150 g feinster Zucker<br />

2 EL getrockneter Lavendel<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

150 ml Milch<br />

3 EL Zitronensaft<br />

2 TL feingeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone<br />

1 Ei Größe M<br />

6 EL Butter, geschmolzen<br />

getrocknete Lavendelblüten für die Dekoration<br />

Mandelcupcakes mit<br />

Macarons<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

250 g Mehl<br />

50 g Mandeln, gemahlen<br />

2 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

2 Eier Größe M<br />

ein paar Tropfen<br />

Bittermandelaroma<br />

110 g feinster Zucker<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

125 ml Naturjoghurt<br />

FÜR DIE<br />

SAHNEHAUBE<br />

300 ml Crème double<br />

(alt. süße Sahne)<br />

¼ TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

2-3 EL Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 kleine Macarons<br />

Bunter Streuzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Zerkleinere Zucker und Lavendel in der Küchenmaschine und<br />

siebe sie dann in eine Schüssel, um größere Lavendelstücke zu<br />

entfernen. Mische Mehl, Backpulver, Natron und Salz dazu.<br />

3 Schlage Milch mit Zitronensaft und –schale auf, bis sie leicht<br />

eingedickt sind. Rühre Ei und Butter in die Milchmischung.<br />

4 Drücke eine Mulde in die Mehlmischung gieße die fl üssigen<br />

Zutaten hinein und rühre, bis gerade alles gut vermischt ist.<br />

5 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze<br />

sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

Bestreue sie mit Lavendelblüten.<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische Mehl, Mandeln, Backpulver und Natron in einer<br />

großen Rührschüssel.<br />

3 Verquirle Eier und Aroma leicht in einer separaten Schüssel.<br />

Rühre Zucker. Öl und Joghurt gut unter. Gieße die fl üssigen zu<br />

den trockenen Zutaten und rühre gerade so lange, bis alles gut<br />

gemischt ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage alle Zutaten für die Sahnehaube steif. Fülle sie in einen<br />

Spritzbeutel und spritze Spiralen oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Lege<br />

ein Macaron darauf und streue bunten Streuzucker darüber.<br />

Ausgbe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 79


DEUTSCHLANDS BELIEBTESTE<br />

BACKMAGAZIN-REIHE<br />

Erreichen Sie mehr Tortenbäcker und<br />

Kuchendekorateure durch Werbung in<br />

einem unserer Backmagazine.<br />

2014 .....<br />

Ab 4. November im Handel<br />

Baking <strong>Heaven</strong><br />

Für weiter Informationen und Kontakt:<br />

Lydia Triebel +49 (0) 40 301 876 90<br />

lydia@ultimateguide.de


Früchte &Nüsse<br />

CUPCAKES<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 81


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Rezepte auf dieser Seite © Dairy Diary. Die Ausgabe 2014 von Dairy Diary ist online erhältlich bei www.dairydiary.co.uk.<br />

Bananen-Zimt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Dairy Diary (www.dairydiary.co.uk)<br />

Ergibt 12-14 <strong>Cupcake</strong>s<br />

300 g Mehl<br />

2 ½ TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

½ TL Zimt, gemahlen<br />

200 g Rohrzucker<br />

300 ml Vollmilch<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

2 Eier Größe M<br />

2 große Bananen, fein gehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege 12 – 14<br />

Papierförmchen in die Mulden von zwei Muffi nbackformen.<br />

2 Siebe alle trockenen Zutaten außer dem Zucker in eine<br />

Rührschüssel. Rühre den Zucker dann mit einem Holzlöffel ein.<br />

3 Verrühre Milch, Eier und geschmolzene Butter in einer<br />

separaten Schüssel. Gib die gehackten Bananen dazu. Ziehe die<br />

fl üssige Mischung vorsichtig unter die trockenen Zutaten und<br />

achte darauf, nicht zu viel zu rühren.<br />

4 Verteile den Teig auf die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun und gut aufgegangen sind.<br />

Serviere sie noch warm.<br />

Brombeercupcakes<br />

für unterwegs<br />

Von Dairy Diary (www.dairydiary.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

300 g Mehl<br />

2½ TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

½ TL Lebkuchengewürz (optional)<br />

200 g Rohrzucker<br />

250 g frische Brombeeren<br />

300 ml Vollmilch<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

2 Eier Größe L, verquirlt<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

Vermische alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel und<br />

rühre dann die Brombeeren unter.<br />

2 Verrühre Milch, Eier und geschmolzene Butter in einer<br />

separaten Schüssel und ziehe die Mischung vorsichtig unter die<br />

trockenen Zutaten. Rühre dabei nicht zu viel.<br />

3 Verteile den Teig in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und gut aufgegangen sind.<br />

82 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Alle Rezepte und Fotos auf den Seiten 83-93 © Stockfood, The Food Media Agency<br />

Haselnusscupcakes<br />

Ergibt 15 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Mehl<br />

1½ TL Backpulver<br />

¼ TL Salz<br />

110 g geröstete Haselnüsse, fein gehackt<br />

110 g Butter<br />

55 g feinster Zucker<br />

110 g heller brauner Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

170 ml Milch<br />

4 Eiweiß Größe L<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

4 Eigelbe Größe L<br />

135 g feinster Zucker<br />

80 g Mehl<br />

335 ml Milch<br />

335 g Butter<br />

100 g Haselnusspaste<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

75 g geröstete Haselnüsse, gehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und fette 15 Mulden von zwei<br />

Muffi nbackformen ein. Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine<br />

Schüssel. Rühre die Haselnüsse unter und stelle die Schüssel beiseite.<br />

2 Schlage Butter und beide Zucker in einer separaten Schüssel glatt auf.<br />

Rühre das Aroma ein.<br />

3 Gib die Mehlmischung in drei Portionen hinzu, dazwischen die Milch in<br />

zwei Portionen. Rühre jeweils gut um.<br />

4 Schlage das Eiweiß auf, bis es weiche Spitzen bildet, und ziehe es<br />

vorsichtig unter den Teig.<br />

5 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Formen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 25 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt.<br />

Lasse die <strong>Cupcake</strong>s 15 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

6 Schlage für die Crème Eigelbe, Zucker und Mehl auf, bis die Masse hell<br />

und cremig ist.<br />

7 Bringe die Milch in einem Topf auf mittlerer Hitze zum Kochen und<br />

gieße sie dann unter ständigem Rühren über die Eigelbmischung.<br />

Gieße alles zurück in den Topf und koche die Mischung erneut auf.<br />

Köchele sie dann unter ständigem Rühren vorsichtig 2 weitere<br />

Minuten.<br />

8 Gib die Puddingmasse in eine Schüssel und rühre die Hälfte der Butter<br />

unter, bis diese geschmolzen ist. Stelle alles zum Abkühlen beiseite.<br />

Rühre dann die restliche Butter und die Haselnusspaste gut unter.<br />

9 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze eine Spirale oben auf<br />

jeden <strong>Cupcake</strong>. Streue abschließend gehackte Haselnüsse darüber.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 83


Espresso-Mandel-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

120 g Butter<br />

60 g feinster Zucker<br />

60 g heller brauner Zucker<br />

2 Eier Größe L<br />

120 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

2 TL löslicher Espresso, aufgelöst in 1 EL kochendem<br />

Wasser, abgekühlt<br />

55 g Mandeln, gehackt<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

110 g Butter<br />

2 EL löslicher Espresso, aufgelöst in 2 EL heißer Milch,<br />

abgekühlt<br />

225 g Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

50 g dunkle Schokolade, gerieben<br />

geröstete Mandeln<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und fette 12 Mulden<br />

einer Muffi nbackform ein. Schlage Butter und Zucker in einer<br />

Rührschüssel leicht und locker auf. Rühre die Eier einzeln unter,<br />

jeweils mit etwas Mehl, bis die Masse glatt ist.<br />

2 Gib den abgekühlten Kaffee hinzu, dann das restliche Mehl,<br />

Backpulver und die Mandeln. Rühre vorsichtig, bis alles gut<br />

vermischt ist..<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die gefettete Muffi nbackform<br />

und backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie gut<br />

aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Setze<br />

sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter für die Cremehaube sehr weich auf. Rühre<br />

den Kaffee ein. Siebe den Puderzucker darüber und rühre, bis<br />

die Masse glatt ist.<br />

5 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit einer Tülle Deiner<br />

Wahl und spritze sie kreisförmig oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Bestreue sie mit Schokolade und gerösteten Mandeln.<br />

84 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Verführerische Kirschcupcakes<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

110 Mehl<br />

1½ TL Backpulver<br />

3 Eier Größe M<br />

60 g Mandeln, gemahlen<br />

1 EL Milch<br />

4 EL Kirschmarmelade<br />

FÜR DIE FRISCHKÄSEHAUBE<br />

110 g Butter<br />

3 EL Kirschmarmelade<br />

55 ml Crème double<br />

(alternativ süße Sahne)<br />

½ TL Bittermandelaroma<br />

400 g Puderzucker<br />

rosafarbene<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 frische Kirschen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform. Schlage<br />

die Butter in einer Rührschüssel sehr weich auf. Gib die<br />

restlichen <strong>Cupcake</strong>-Zutaten außer der Marmelade dazu und<br />

rühre alles zu einem glatten Teig.<br />

2 Fülle die Förmchen zur Hälfte mit Teig. Gib je einen TL<br />

Marmelade obendrauf und verteile den restlichen Teig darüber.<br />

3 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

4 Schlage für die Cremehaube Butter, Marmelade, Frischkäse und<br />

Aroma cremig auf.<br />

5 Rühre nach und nach den gesiebten Puderzucker gut unter<br />

und schlage die Masse cremig auf. Gib ein paar Tropfen<br />

Lebensmittelfarbe dazu. Verteile die Crème mit einem Löffel auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s und lege eine Kirsche mitsamt Stiel obendrauf.<br />

Aprikosen-Sahne-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

175 g feinster Zucker<br />

1 Prise Salz<br />

2-3 EL Milch<br />

3 Eier Größe M<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

350 ml süße Sahne<br />

2 EL Puderzucker<br />

¼ TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Aprikosenhälften<br />

(Konserve), abgetropft<br />

pinkfarbener<br />

Streuzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform. Gib Butter,<br />

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in eine Rührschüssel und<br />

verknete sie mit dem elektrischen Handrührgerät zu Streuseln.<br />

2 Rühre in einer separaten Schüssel Milch, Eier und Aroma glatt.<br />

Gieße langsam die Hälfte dieser Mischung zu den trockenen<br />

Zutaten und rühre sie gut durch. Gib dann nach und nach unter<br />

ständigem Rühren die restliche Ei-Mischung dazu und rühre<br />

alles glatt.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage Sahne, Puderzucker und Aroma steif. Verteile die Sahne<br />

bis auf einen kleinen Rest auf den <strong>Cupcake</strong>s. Lege je eine<br />

halbe Aprikose darauf und gib einen TL der restlichen Sahne<br />

obendrauf. Streue abschließend pinkfarbenen Streuzucker<br />

darüber.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 85


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Apfel-Zimt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE GLASUR<br />

250 g Mehl<br />

25 g Butter,<br />

2 TL Backpulver<br />

geschmolzen<br />

1 Prise Salz<br />

4 EL goldfarbener<br />

Sirup<br />

225 g feinster Zucker<br />

2 EL heller brauner<br />

5 TL Zimt, gemahlen<br />

Zucker<br />

110 ml Sonnenblumenöl<br />

2 Eier Größe M<br />

175 ml Milch<br />

1 Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt<br />

100 g heller brauner Zucker<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Fette die 12 Mulden einer<br />

Muffi nbackform ein. Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine<br />

Rührschüssel und gib Zucker und 1 TL Zimt dazu.<br />

2 Verrühre in einer separaten Schüssel Öl, Eier und Milch. Gib sie<br />

zu den trockenen Zutaten und rühre gerade so lange, bis alles<br />

gut vermischt ist. Ziehe die Apfelwürfel vorsichtig unter.<br />

3 Mische braunen Zucker und den restlichen Zimt. Gib einen<br />

Löffel Teig auf den Boden jeder Mulde der Backform.<br />

4 Gib einen gehäuften TL Zimtzucker darauf, dann bedecke<br />

diesen mit Teig. Fülle einen weiteren TL Zimtzucker ein und<br />

bedecke diesen mit der restlichen Teigmischung. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind.<br />

5 Erwärme für die Glasur Butter, Sirup und braunen Zucker auf<br />

mittlerer Hitze. Rühre, bis alles geschmolzen ist. Streiche die<br />

Glasur mit einem Backpinsel über die <strong>Cupcake</strong>s und wiederhole<br />

dieses, wenn sie eingezogen ist.<br />

Pistazien-Möhren-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

175 g heller brauner Zucker<br />

200 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

2 TL Lebkuchengewürz<br />

¼ TL Muskatnuss, gerieben<br />

2 Eier Größe M<br />

150 ml Sonnenblumenöl<br />

200 g Möhren, geputzt und gerieben<br />

Fein geriebene Schale von 1 Orange<br />

4 EL gehackte Pistazien<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische Zucker, Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Gewürze<br />

in einer großen Rührschüssel. Verquirle Eier und Öl und<br />

gieße die Mischung zu den trockenen Zutaten. Gib Möhren,<br />

Orangenschale und Pistazien dazu und rühre alles gut durch.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

86 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Walnuss-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Mascarponecreme<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

2½ TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

100 g feinster Zucker<br />

60 g Walnüsse, gehackt<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

7 EL Orangensaft<br />

200 ml Buttermilch<br />

2 Eier Größe M<br />

FÜR DIE<br />

MASCARPONECREME<br />

175 g Butter<br />

350 g Puderzucker<br />

225 g Mascarpone<br />

FÜR DIEDEKORATION<br />

120 g Walnüsse, gehackt<br />

1 Heize<br />

den Backofen auf 180 °C vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffi nbackform. Siebe Mehl, Backpulver und<br />

Natron in eine Schüssel und gib Zucker und Walnüsse dazu.<br />

2 Verquirle in einer weiteren Schüssel Öl, Orangensaft, Buttermilch<br />

und Eier.<br />

3 Gieße<br />

die Ölmischung zu den trockenen Zutaten und rühre<br />

vorsichtig, bis alles gerade gut vermischt ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage für die Crème die Butter weiche auf und rühre dann den<br />

gesiebten Puderzucker unter. Rühre den Mascarpone nach und<br />

nach unter, bis die Masse glatt und cremig ist. Verteile die Crème<br />

mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und streue gehackte Walnüsse<br />

darüber.<br />

Kokosnuss-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 18 Minicupcakes<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

100 g Butter<br />

75 g feinster Zucker<br />

½ TL Kokosaroma<br />

1 EI Größe M<br />

75 g Mehl<br />

¼ TL Backpulver<br />

25 g Kokosflocken<br />

55 ml Milch<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

60 g Butter<br />

110 g Puderzucker<br />

1 EL Crème double (alt. süße Sahne)<br />

¼ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

75 g geriebene Kokosnuss<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor. Fette 18 Mulden von zwei<br />

12er Mini-Muffi nbackformen ein. Schlage Butter, Zucker und<br />

Aroma in einer Rührschüssel auf, bis die Masse hell und cremig<br />

ist. Rühre das Ei gut unter.<br />

2 Rühre das gesiebte Mehl und Backpulver mit den Kokosfl ocken<br />

und der Milch abwechselnd unter die Buttermischung, bis alles<br />

gerade gut vermischt ist. Fülle den Teig mit einem Löffel in die<br />

Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s 12 – 15 Minuten goldbraun.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

3 Schlage alle Zutaten für die Cremehaube in einer Schüssel glatt.<br />

Verteile die Crème großzügig auf die <strong>Cupcake</strong>s und streue<br />

geriebene Kokosnuss darüber.<br />

88 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Kirschcupcakes mit<br />

Cashewkernen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

150 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Ei Größe M<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

175 ml Naturjoghurt<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

100 g Mandeln, gemahlen<br />

225 g Kirschen (aus dem Glas), entkernt und halbiert<br />

75 g Cashewkerne, gehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffinbackform. Verrühre<br />

in einer großen Schüssel Zucker, Aroma, Ei, Butter und Joghurt. .<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine separate Schüssel. Gib die<br />

Mandeln dazu. Gib die Ei-Mischung dazu und rühre kurz durch<br />

– die Mischung wird eine klumpige Konsistenz haben. Ziehe<br />

Kirschen und Cashewkerne unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Setze sie zum Abkühlen auf ein Kuchengitter.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 89


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Bananencupcakes<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 sehr reife Bananen<br />

3 Eier Größe M<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

150 g Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

150 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 TL Zimt, gemahlen<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml Crème double (alt. süße Sahne)<br />

2-3 EL Puderzucker<br />

¼ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Bananenscheiben<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffi nbackform. Zerdrücke die Bananen mit<br />

einer Gabel.<br />

2 Schlage Ei mit Aroma, Butter und Zucker in einer Rührschüssel<br />

leicht und locker auf. Rühre die Bananen ein.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Zimt darüber und rühre gerade so<br />

lange, bis alles gut vermischt, aber noch etwas klumpig ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage für die Sahnehaube alle Zutaten in einer Schüssel glatt<br />

und steif auf. Verteile die Sahne mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s<br />

und lege abschließend eine Bananenscheibe darauf.<br />

Rote-Bete-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Rote Bete, gekocht<br />

175 g feinster Zucker<br />

175 g Butter<br />

3 Eier Größe L, getrennt<br />

175 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE FRISCHKÄSEHAUBE<br />

110 g Butter<br />

110 g Frischkäse<br />

1 TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

450 g Puderzucker<br />

pinkfarbene<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

gekochte Rote Bete,<br />

in dünne Scheiben<br />

geschnitten<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform. Püriere<br />

die Rote Bete in einem Mixer oder mit einem Schnellmixstab.<br />

Stelle sie dann beiseite.<br />

2 Schlage Zucker und Butter in einer Schüssel cremig auf. Gib Eigelb,<br />

Mehl, Backpulver, pürierte Rote Bete und Aroma dazu und rühre<br />

alles glatt.<br />

3 Schlage das Eiweiß in einer sauberen Schüssel steif. Rühre einen<br />

großen Löffel Ei-Schnee unter den Teig, dann hebe den restlichen<br />

Ei-Schnee vorsichtig unter.<br />

4 Fülle den Teig in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage für die Frischkäsehaube die Butter weich auf, dann rühre<br />

den Frischkäse gut unter. Siebe den Puderzucker darüber und<br />

rühre ihn mit dem Aroma ein, bis die Masse glatt ist. Gib ein paar<br />

Tropfen Lebensmittelfarbe dazu.<br />

6 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit Tülle Deiner Wahl und<br />

spritze eine Spirale oben auf jeden <strong>Cupcake</strong>.<br />

7 Stich für die Dekoration Herzen, Diamanten oder andere Formen<br />

aus den Rote-Bete-Scheiben aus und lege sie oben auf die Crème.<br />

90 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Die TortenBoutique macht Tortenträume wahr<br />

Vor über einem Jahr hat Claudia Iffert in<br />

Langenfeld die TortenBoutique als Online-Shop<br />

und ein Ladenlokal im Winkelsweg 183, eröffnet.<br />

Unter www.torten-boutique.de findet man alles<br />

für Torten, <strong>Cupcake</strong>s, Kuchen und Plätzchen.<br />

Ob Fondant, Icing- und <strong>Cupcake</strong>zubehör,<br />

essbare Farben in einer großen Auswahl oder<br />

Decotrends, im Sortiment finden Einsteiger und<br />

Tortenkünstler alles was das Herz begehrt,<br />

um Motivtorten zu gestalten.<br />

Das stilvolle Ladenlokal, direkt im Haus,<br />

versprüht Herzlichkeit und lädt zum Shopping<br />

ein. Unsere Tortenprofis beraten Sie gerne vor<br />

Ort und auch telefonisch, damit Sie Ihre<br />

individuellen Gestaltungswünsche umsetzen.<br />

Ob Moulds, Farben oder Fondant, das komplette<br />

Sortiment ist auch vor Ort zu erwerben.<br />

Gerne stellt die TortenBoutique auch auf<br />

Wunsch Torten für jeden Anlass her, sei es der<br />

50. Gebutrstag, Taufe, bestandene<br />

Prüfungen, Hochzeiten und vieles mehr...<br />

Ab 4. November<br />

im Handel<br />

Stolz ist die TortenBoutique auf ihre sehr gern<br />

besuchten Kurse. Hierfür kommen diverse<br />

renommierte Topkünstler aus der ganzen Welt in<br />

die Cake Akademy. Die Kursteilnehmer<br />

können hier von dem Know How der Künstler<br />

vieles mit nach Hause nehmen und so ihre<br />

Fähigkeiten perfektionieren. Ob Modellieren,<br />

Airbrush, mehrstöckige Torten, Malerei oder<br />

Basiswissen, hier kann man alles erlernen.<br />

101<br />

UNWIDERSTEHLICHE<br />

REZEPTE<br />

Kommen Sie uns doch einfach mal besuchen.<br />

TortenBoutique<br />

Winkelsweg 183 - 40764 Langenfeld (Rhld.)<br />

Tel.: 02173 -106 77 48<br />

info@torten-boutique.de<br />

Ladenlokal Öffnungszeiten:<br />

Mo, Di, Do, Fr von 10.00 bis 18.00 Uhr<br />

Mi und Sa von 10.00 bis 15.00 Uhr.<br />

oder im Internet,<br />

www.torten-boutique.de


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Vollkorncupcakes mit<br />

Kürbiskernen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

25 g Weizenkleie<br />

75 g Mehl<br />

75 g Weizenvollkornmehl<br />

100 g heller brauner Zucker<br />

1 EL Backpulver<br />

3 Eier Größe M<br />

2 EL goldfarbener Sirup<br />

60 ml Sonnenblumenöl<br />

180 ml Milch<br />

Ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

75 g Rosinen<br />

75 g getrocknete Cranberrys<br />

2 EL Kürbiskerne<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle trockenen Zutaten bis auf die Rosinen, Cranberrys und<br />

Kürbiskerne in eine Rührschüssel und mische sie gut.<br />

3 Verrühre in einer separaten Schüssel Eier, Sirup, Öl, Milch und<br />

Aroma. Rühre die Mischung unter die trockenen Zutaten, bis<br />

alles gerade gut vermischt ist. Ziehe Rosinen, Cranberrys und<br />

Kürbiskerne unter.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

Orangen-Cranberry-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Mehl<br />

1¾ TL Backpulver<br />

110 g feinster Zucker<br />

¼ TL Salz<br />

75 g Butter<br />

1 Ei Größe L, verquirlt<br />

55 ml Milch<br />

1 Orange, geschält und kleingeschnitten<br />

100 g Cranberrys<br />

FÜR DEN GUSS<br />

225 g Puderzucker<br />

etwas Wasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

kandierte Orangenschale in Streifen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform. Siebe<br />

Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und rühre Zucker<br />

und Salz ein. Knete die Butter ein, bis die Mischung streuselartig<br />

ist.<br />

2 Rühre Ei und Milch gerade so lange ein, bis alles gut gemischt ist.<br />

Ziehe vorsichtig Orangenfl eisch und Cranberrys unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie fest und aufgegangen sind.<br />

Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Siebe den Puderzucker in eine Schüssel und gib gerade so viel<br />

Wasser dazu, dass Du einen dickfl üssigen Guss bekommst.<br />

Verteile ihn mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und dekoriere<br />

sie mit kandierten Orangenschalenstreifen. Lasse den Guss fest<br />

werden.<br />

92 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Beerige <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

280 ml Crème double<br />

200 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

400 g Mehl<br />

3 TL Backpulver<br />

200 g Himbeeren und Erdbeeren, gehackt<br />

FÜR DIE MERINGUE-BUTTERCREME<br />

2 Eiweiß Größe L<br />

140 g feinster Zucker<br />

175 g weiche Butter, gewürfelt<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

200 g Himbeeren und Erdbeeren, gehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffinbackform.<br />

2 Schlage Crème double, Zucker, Eier und Aroma mit einem<br />

elektrischen Handrührgerät in einer Rührschüssel auf, bis die<br />

Masse dickflüssig und cremig ist.<br />

3 Siebe Mehl und Backpulver darüber und rühre, bis alles gerade<br />

gut vermischt ist. Ziehe vorsichtig die gehackten Beeren unter.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 25 – 30 Minuten, bis sie fest und gut aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage für die Buttercreme Eiweiß und Zucker in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über dem Wasserbad auf. Rühre so<br />

lange, bis sich der Zucker aufgelöst hat, und die Masse sich<br />

warm anfühlt.<br />

6 Nimm die Schüssel heraus und schlage weiter, bis die Masse<br />

kühl und steif ist, aber nicht trocken. Stelle sie 5 – 10 Minuten<br />

in den Kühlschrank.<br />

7 Rühre nach und nach die Butter portionsweise unter, bis sie gut<br />

eingearbeitet ist, und gib das Aroma dazu. Ziehe die gehackten<br />

Beeren unter und verteile alles großzügig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 93


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Rezept und Foto © Stockfood, The Food Media Agency<br />

Erdbeer-Joghurt-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

75 g Butter, geschmolzen<br />

1 Ei Größe M, verquirlt<br />

175 ml Erdbeerjoghurt<br />

250 g Mehl<br />

1 EL Backpulver<br />

150 g feinster Zucker, plus etwas mehr zum Bestreuen<br />

4 EL Erdbeermarmelade<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 10<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter, Ei und Joghurt in einer Rührschüssel auf. Siebe<br />

Mehl und Backpulver darüber, gib den Zucker dazu und rühre<br />

gerade so lange, bis alles gemischt, aber noch klumpig ist.<br />

3 Fülle einen Löffel Teig in die Förmchen, um den Boden zu<br />

bedecken, und drücke eine Mulde in die Mitte. Gib einen<br />

gehäuften TL Marmelade hinein und bedecke alles mit dem<br />

restlichen Teig. Streue ein wenig Zucker darüber.<br />

4 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen,<br />

bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

Rezept und Foto © Stork (www.bakewithstork.com)<br />

Sauerkirsch-Joghurt-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Stork (www.bakewithstork.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

350 g Mehl<br />

2 EL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

85 g heller brauner Zucker<br />

85 g Margarine, z.B. Stork<br />

85 g getrocknete Sauerkirschen<br />

85 g Rosinen<br />

2 Eier Größe M<br />

150 ml Naturjoghurt<br />

150 ml fettarme Milch<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor. Lege die Mulden einer<br />

Muffi nbackform mit Papierförmchen aus oder fette sie sorgfältig<br />

ein.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine große Rührschüssel, gib die<br />

restlichen Zutaten dazu und rühre leicht durch, bis alles gut<br />

gemischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten. Am besten schmecken sie warm.<br />

94 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Rezept und Foto © Pyrex (www.arc-international-cookware.com/en)<br />

Fettarme Heidelbeer-Apfel<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Pyrex (www.arc-international-cookware.com/en)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

75 g heller brauner Zucker<br />

1 Apfel, entkernt und gerieben<br />

1 Ei Größe M, verquirlt<br />

200 ml entrahmter Vanille-Joghurt<br />

175 g frische Heidelbeeren<br />

1 Heize den Backofen auf 180 ºC vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver und Natron in eine große Rührschüssel.<br />

3 Rühre Zucker, Apfel, Ei, Joghurt und Heidelbeeren unter. Fülle<br />

den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Serviere sie<br />

warm oder kalt.<br />

Rezept und Foto © Kenwood (www.kenwoodworld.com)<br />

Heidelbeer-Pecannuss<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Kenwood (www.kenwoodworld.com)<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

400 g Mehl<br />

1 EL Backpulver<br />

200 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

280 ml Buttermilch<br />

5 ml Bourbon-Vanillearoma<br />

75 g Butter, geschmolzen<br />

100 g Pecannüsse, grobgehackt<br />

140 g frische Heidelbeeren<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege 10<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform. Gib<br />

Mehl, Backpulver und Zucker in die Rührschüssel einer<br />

Küchenmaschine. Rühre sie kurz durch. Wenn Du keine<br />

Küchenmaschine hast, vermische alles in einer Rührschüssel mit<br />

einem Holzlöffel.<br />

2 Verrühre Eier, Buttermilch, Aroma und Butter in einem<br />

Rührbecher. Gib sie zu den trockenen Zutaten und rühre sie<br />

auf Stufe 1 durch, bis sie gerade vermischt sind. Rühre nicht zu<br />

lange.<br />

3 Ziehe ¾ der Nüsse und die Heidelbeeren unter. Verteile den<br />

Teig auf die Förmchen.<br />

4 Streue die restlichen Nüsse darüber und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse<br />

sie auf einem Kuchengitter leicht abkühlen und serviere sie<br />

warm.<br />

TIPP Zur Abwechslung kannst Du die Heidelbeeren auch<br />

durch Himbeeren, Brombeeren oder Rhabarber (in 5 mm<br />

Stücke geschnitten) ersetzen. Streue vor dem Backen 1 EL<br />

Rohrzucker über die <strong>Cupcake</strong>s, damit sie knusprig werden.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 95


Bienenstich-Muffins<br />

www.aurora-mehl.de<br />

„Sonnige Momente - Mit Liebe selbst gemacht!“<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE MUFFINS<br />

250 g Weizenmehl Type 550<br />

1/3 Würfel frische Hefe (ca. 14 g)<br />

110 ml lauwarme Milch<br />

2 EL Zucker<br />

1 Päckchen Vanillezucker<br />

1 Prise Salz<br />

1 Eigelb Größe M<br />

abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone<br />

35 g weiche Butter<br />

FÜR DIE MANDELKRUSTE<br />

60 g Butter<br />

50 g Zucker<br />

40 g Honig<br />

100 g Mandeln, gehobelt<br />

FÜR DIE FÜLLUNG<br />

2 Blatt Gelatine<br />

100 g weiße Kuvertüre<br />

200 g Sahne<br />

1 Päckchen Vanillezucker<br />

etwa Mehl für die Arbeitsfläche<br />

1 Verknete Mehl mit Hefe, Milch, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eigelb,<br />

Zitronenschale und Butter zu einem glatten Teig. Lasse ihn abgedeckt<br />

ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen.<br />

2 Erwärme für die Mandelkruste Butter mit Zucker und Honig in<br />

einem Topf, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Rühre dann vorsichtig<br />

die Mandelblättchen unter und lasse alles etwas abkühlen.<br />

3 Fette die Mulden einer Muffi nbackform ein. Kippe den Teig auf eine<br />

bemehlte Arbeitsfl äche, teile ihn in 12 gleich große Stücke und rolle<br />

sie zu Kugeln. Lege die Teigkugeln in die gefetteten Mulden der<br />

Backform. Verteile die Mandelmasse gleichmäßig auf den Muffi ns und<br />

lasse sie an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen.<br />

4 Heize in der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Umluft<br />

180 °C) vor. Backe die Muffi ns dann etwa 20 Minuten auf der<br />

mittleren Schiene. Nimm sie nach dem Backen sofort aus der Form<br />

und lasse sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.<br />

5 Lege die Gelatine in etwas kaltes Wasser und lasse sie aufquellen.<br />

Hacke die Kuvertüre in kleine Stücke. Bringe 50 ml Sahne mit dem<br />

Vanillezucker in einem kleinen Topf zum Kochen, nimm den Topf vom<br />

Herd und rühre die Kuvertüre und die ausgedrückte Gelatine gut<br />

unter, bis die Masse glatt ist. Lasse sie leicht abkühlen.<br />

6 Schlage die restliche Sahne steif, hebe sie unter die<br />

Schokoladenmasse und stelle die Füllung mindestens zwei Stunden<br />

in den Kühlschrank. Halbiere die Muffi ns. Fülle die Schokoladensahne<br />

in einen Spritzbeutel mit runder Lochtülle und spritze sie auf den<br />

unteren Teil der Muffi ns. Lege den oberen Teil auf die Füllung.<br />

96 <strong>Cupcake</strong> HEAVENAusgabe 10


:<br />

GEWINNSPIELE<br />

Win!<br />

Eltern, Geschwister, Freunde – das ganze Jahr über feiern wir die<br />

Geburtstage unserer Liebsten! Dabei ist es gar nicht so einfach, das<br />

passende Geschenk für ein Geburtstagskind zu finden. Selbstgemacht<br />

und lecker ist ein Motto, das immer funktioniert: AURORA hat in<br />

der Reihe von „Sonnige Momente – mit Liebe selbst gemacht!“<br />

kreative Rezepte und zauberhafte Deko-Ideen entwickelt, die sofort<br />

zum Nachbacken und -basteln inspirieren. Alle Vorlagen und Rezepte<br />

stehen unter www.aurora-mehl.de zum Download bereit. Für einen Backspaß<br />

der Extraklasse sorgen dabei die hochwertigen Schüsseln und<br />

Backformen von Kahla Porzellan. MEDIUM XY und Aurora<br />

verlosen 3 Back-Sets von Kahla aus der neuen Serie „Magic Grip<br />

- Kit-chen“. Die Porzellanartikel zum Backen sind aus robu-stem<br />

Hartporzellan und punkten mit besonderer Rutschfestigkeit – so ist<br />

beim Rühren und Kneten alles leichter im Griff zu behalten.<br />

Ein funktionelles Back-Set besteht aus zwei Rührschüsseln in<br />

unterschiedlichen Größen sowie drei Backformen in Mini- Midi- und<br />

Maxi-Größe mit jeweils einer Menüplatte (www.kahla-porzellanshop.de).<br />

Nun musst Du nur noch folgende Frage beantworten:<br />

Auf welcher Seite ist ein Nikolaus abgebildet?<br />

3 X BACK-SETS VON KAHLA PORZELLAN<br />

Nehmt über unsere Webseite<br />

www.cupcake-heaven-magazin.de/verlosung/ an der Verlosung teil und<br />

vielleicht bist Du schon bald unter den glücklichen Gewinnern.<br />

WERT<br />

200€<br />

Win! 10 X<br />

B Ü C H E R<br />

ALAN DUNN<br />

Alan Dunn ist einer der weltweit führenden Zuckerkünstler<br />

in der Tortendekoration. Er gibt Kurse und Workshops<br />

in der ganzen Welt. Sein neuestes Buch ist auch das erste,<br />

das in deutscher Sprache in den Handel kommt. Der Titel<br />

„Basics für Zuckerblumen“ passt ideal zum Inhalt, denn dieses<br />

Grundlagenwerk behandelt in verständlichen Schritt-für-Schritt-<br />

Anleitungen die Herstellung naturgetreuer Blüten aus purem<br />

Zucker. Mit diesen wunderschönen Dekor-Elementen lassen sich<br />

Kuchen und Torten in vielbestaunte Kunstwerke verwandeln. Das<br />

Buch ist für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Es enthält<br />

insgesamt 25 unterschiedliche Projekte. Von der Anemone über<br />

Lilien und Rosen bis hin zur Orchidee sind alle Blumen dabei, die<br />

man üblicherweise auch beim Floristen um die Ecke vorfindet.<br />

Zugleich vermittelt der Autor eine Fülle von Tipps und Kniffen, die<br />

seiner Erfahrung aus 27 Jahren Zuckerkunst entstammen.<br />

10 dieser Bücher gibt es in dieser Ausgabe zu gewinnen.<br />

Nun musst Du nur noch folgende Frage beantworten:<br />

Wie viele Jahre arbeitet<br />

Alan Dunn bereits als<br />

Zuckerkünstler?<br />

Win! 3 X<br />

SUGAR F L O W E R<br />

STARTER KIT<br />

Das Sugar Flower Starter Kit Nr.3 von Blossomsugarart, bestehend<br />

aus einem Petunienausstecher und einem Kirschblütenausstecher mit<br />

jeweils passendem Silikonveiner, 3 essbaren Puderfarben und einem<br />

Pinselchen. Das Set ist liebevoll als Geschenk verpackt.<br />

Torten-Art ist ein Shop- und Kurscenter für kreatives Backen im<br />

Rhein-Neckar-Kreis.<br />

Sie bieten ein breites Sortiment namhafter Hersteller von<br />

Tortendekorationsartikeln und ein regelmäßig wechselndes<br />

Kursprogramm für Anfänger bis Fortgeschrittene.<br />

Besuchen Sie ihren Online-Shop unter www.torten-art.de oder<br />

ihr neues Ladengeschäft in Viernheim. Torten-art arbeitet aus<br />

Leidenschaft zur Tortenkunst!<br />

3 Sets werden zur Verfügung gestellt von Torten-Art, ihrem Shop für<br />

kreatives Backen im Rhein-Neckar-Kreis.<br />

Nun musst Du nur noch folgende Frage beantworten:<br />

Wie viele Bäkereien kämpfen<br />

um den Titel „ Deutschlands<br />

bester Bäcker“?<br />

WERT<br />

19,95€<br />

Nehmt über unsere<br />

Webseite www.cupcakeheaven-magazin.<br />

de/verlosung/ an der<br />

Verlosung teil und<br />

vielleicht bist Du<br />

schon bald unter<br />

den glücklichen<br />

Gewinnern.<br />

Nehmt über unsere<br />

Webseite www.cupcakeheaven-magazin.de/<br />

verlosung/ an der<br />

Verlosung teil und<br />

vielleicht bist Du<br />

schon bald unter den<br />

glücklichen<br />

Gewinnern.<br />

WERT<br />

24,99€<br />

98 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10<br />

Einsendeschluss 31. Oktober 2014


✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

Schokoladen<br />

CUPCAKES<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 99<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴


Schokoladen C UPCAKES<br />

Foto und Rezept © Suzanne Perazzini von Strands of My Life (www.strandsofmylife.com)<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Glutenfreie<br />

Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Suzanne Perazzini von Strands of My Life<br />

(www.strandsofmylife.com)<br />

Ergibt 24 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

180 g Butter, gehackt<br />

220 g dunkle Schokolade<br />

230 g feinster Zucker<br />

170 g Mandeln, gemahlen<br />

230 g Kakaopulver, gesiebt<br />

5 Eier Größe M<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

300 ml Crème double, alternativ süße Sahne<br />

24 frische Erdbeeren<br />

1 Heize den Backofen auf 140 °C vor und fette die je 12 Mulden<br />

von zwei Muffi nbackformen ein.<br />

2 Schmilz Schokolade, Butter und Zucker in einem kleinen Topf<br />

auf mittlerer Hitze, bis die Masse dickfl üssig ist.<br />

3 Mische in einer großen Rührschüssel Mandeln und Kakao. Rühre<br />

die Schokoladenmasse gut unter. Gib die Eier einzeln dazu und<br />

rühre sie gut ein.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Muffi nbackformen und<br />

backe die <strong>Cupcake</strong>s 13 Minuten. Nimm sie dann heraus und<br />

lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen.<br />

5 Setze die vollständig ausgekühlten <strong>Cupcake</strong>s auf eine Platte.<br />

Schlage Crème double oder Sahne mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät steif und dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s damit. Lege<br />

dann eine Erdbeere obendrauf.<br />

Foto und Rezept © Stork (www.bakewithstork.com)<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Zartbitterschokolade und<br />

Himbeeren<br />

Von Stork (www.bakewithstork.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

175 g Margarine (z. B. Stork)<br />

175 g feinster Zucker<br />

300 g Mehl, gesiebt<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

3 Eier Größe M<br />

5 EL Milch<br />

100 g Schokoladentropfen, Zartbitter<br />

75 ml Himbeercoulis<br />

100 g frische Himbeeren<br />

1 Heize den Backofen auf 200 ºC vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Margarine, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz, Eier und Milch in<br />

eine große Rührschüssel. Rühre alles mit einem Holzlöffel zu<br />

einem glatten Teig.<br />

3 Lege ein paar Schokoladentropfen für die Dekoration beiseite<br />

und hebe die restlichen unter den Teig. Ziehe vorsichtig das<br />

Himbeercoulis unter.<br />

4 Verteile die Mischung auf die Förmchen und streue dann<br />

die zurückgelegten Schokoladentropfen und die Himbeeren<br />

darüber.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20-25 Minuten, bis sie goldbraun sind.<br />

Bestäube sie vor dem Servieren mit Puderzucker.<br />

100 <strong>Cupcake</strong> HEAVENAusgabe 10


Alle Rezepte und Fotos auf den Seiten 101-112 © Stockfood, The Food Media Agency<br />

Schokoladen-Kirsch<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

200 g Mehl<br />

25 g Kakaopulver<br />

2 TL Backpulver<br />

8 EL Milch<br />

50 g dunkle Schokolade, fein gehackt<br />

2-3 EL Kirschwasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

75 g Vollmilchschokolade, gerieben<br />

350 ml Crème double, alt. süße Sahne<br />

2 EL Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

175 g Vollmilchschokolade, grob gehackt<br />

10 kandierte Kirschen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege<br />

10 Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage die Butter mit einem elektrischen Handrührgerät weich<br />

auf. Gib nach und nach Zucker und Aroma dazu und schlage<br />

alles cremig auf. Rühre die Eier nach und nach gut unter.<br />

3 Siebe Mehl, Kakao und Backpulver darüber und hebe sie<br />

abwechselnd mit der Milch vorsichtig gut unter. Ziehe die<br />

Schokolade unter.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und sich<br />

fest anfühlen. Nimm sie aus dem Ofen, steche sie mit einem<br />

Zahnstocher mehrfach ein und träufele das Kirschwasser<br />

darüber. Setze sie zum vollständigen Abkühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

5 Streue für die Dekoration die geriebene Schokolade auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s. Schlage Crème double (oder Sahne) mit<br />

Puderzucker und Aroma steif. Fülle sie in einen Spritzbeutel und<br />

spritze eine Spirale auf jeden <strong>Cupcake</strong>.<br />

6 Streue dann die gehackte Schokolade darüber, spritze eine<br />

weitere Crème-/Sahnerosette darauf und dekoriere sie mit<br />

einer Kirsche.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 101


Gestreifte Schokoladen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

40 g Kakaopulver<br />

180 g feinster Zucker<br />

350 ml Buttermilch<br />

2 Eier Größe M<br />

150 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DEN SCHOKOLADENGUSS<br />

225 g Puderzucker<br />

1-2 EL Kakaopulver<br />

1-2 EL heißes Wasser<br />

85 g weiße Schokolade<br />

FÜR DIE WEISSE SCHOKOLADENCREME<br />

85 g weiße Schokolade<br />

125 g Puderzucker<br />

40 g Butter<br />

1 EL Milch<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 essbare silberne Zuckerperlen<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Kakao, Backpulver und Natron in eine Rührschüssel.<br />

Rühre den Zucker hinein. Verquirle Buttermilch und Eier und gieße<br />

beides zu den trockenen Zutaten. Hebe die geschmolzene Butter<br />

vorsichtig unter. Die Mischung wird eine klumpige Konsistenz haben.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie ein paar Minuten in der<br />

Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

4 Siebe Puderzucker und Kakao für den Guss in eine Schüssel. Rühre<br />

gerade so viel Wasser dazu, bis Du einen glatten, dickfl üssigen Guss<br />

bekommst. Verteile ihn auf den <strong>Cupcake</strong>s und lasse ihn fest werden.<br />

5 Schmelze die weiße Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel<br />

über Wasserbad. Träufele die Schokolade mit einem Löffel in<br />

Streifenmuster über die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Schmelze die weiße Schokolade für die Crème wie zuvor<br />

beschrieben. Nimm sie aus der Wärme und lasse sie leicht abkühlen.<br />

7 Schlage Butter und Puderzucker in einer Schüssel locker und hell<br />

auf. Gib Milch und geschmolzene Schokolade dazu und rühre<br />

alles glatt. Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze eine<br />

Rosette auf jeden <strong>Cupcake</strong>. Lege zur Dekoration eine silberne<br />

Zuckerperle obendrauf.<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

102 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Schokoladen C UPCAKES<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Schokoladen <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Baiser<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DAS BAISER<br />

225 g Mehl<br />

2 Eiweiß<br />

25 g Kakaopulver<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 EL Backpulver<br />

1 TL Lebkuchengewürz<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

225 ml Milch<br />

85 g dunkle Schokolade, fein gehackt<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege 12 Tulpen-<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Kakao, Backpulver und Gewürz in eine Rührschüssel. Gib<br />

den Zucker dazu. Schlage Eier und Öl in einer separaten Schüssel<br />

schaumig auf und rühre langsam die Milch ein.<br />

3 Rühre die fl üssige Mischung zu den trockenen Zutaten, bis gerade<br />

alles gut vermischt ist. Die Mischung wird etwas klumpig sein. Ziehe<br />

vorsichtig die Schokolade unter.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck<br />

federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und<br />

setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage das Eiweiß für das Baiser auf, bis sich weiche Spitzen formen.<br />

Gib unter ständigem Rühren nach und nach den Zucker dazu, bis sich<br />

feste Spitzen bilden und die Masse steif und glänzend ist.<br />

6 Fülle das Baiser in einen Spritzbeutel mit Stern-Tülle und spritze es in<br />

Spiralen oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Stelle die <strong>Cupcake</strong>s für weitere 5 – 7 Minuten in den Ofen, bis<br />

das Baiser fest ist und sich leicht goldbraun färbt. Setze sie dann zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

Weihnachtliche Kardamom<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

150 g Honig<br />

100 g dunkler brauner Zucker<br />

75 g Butter<br />

3 EL Milch<br />

250 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 TL Kardamom, gemahlen<br />

2 EL Kakaopulver<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

100 g Mandeln, gehackt<br />

Puderzucker für die Dekoration<br />

1 Heize den Backofen auf 170 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Erwärme Honig, Zucker, Butter und Milch in einem Topf, bis sich<br />

der Zucker aufl öst. Stelle die Mischung zum Abkühlen beiseite.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver, Kardamom und Kakao in eine<br />

Rührschüssel und rühre die abgekühlte Honigmischung dazu.<br />

Rühre die Eier ein und hebe dann die gehackten Mandeln unter.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie fest und aufgegangen sind.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt. Bestäube sie<br />

abschließend mit Puderzucker.<br />

104 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Mini <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Schokoladenguss<br />

Ergibt 24 Mini <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

110 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

75 g Schokoladentropfen<br />

55 g Walnüsse, gehackt<br />

2 EL heller brauner Zucker<br />

FÜR DEN GUSS<br />

100 g dunkle Schokolade<br />

140 g Butter<br />

140 g Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

24 Walnuss-Hälften<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 24 Mini<br />

Papierförmchen in die Mulden von 2 Mini-Muffi nbackformen.<br />

Schlage Butter und Zucker auf, bis sie leicht und cremig sind.<br />

Rühre dann die Eier einzeln gut unter.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver darüber und ziehe sie mit dem<br />

Aroma und den Schokoladentropfen vorsichtig unter. Mische<br />

Walnüsse und braunen Zucker in einer separaten Schüssel.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und streue<br />

die Walnuss-Mischung darüber. Backe die <strong>Cupcake</strong>s 10 – 15<br />

Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

4 Schmelze die Schokolade für den Guss in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über Wasserbad. Rühre einmal um<br />

und lasse sie abkühlen.<br />

5 Schlage Butter und Puderzucker in einer Schüssel cremig auf.<br />

Gib die geschmolzene Schokolade dazu und rühre alles glatt.<br />

Streiche den Guss auf die <strong>Cupcake</strong>s. Lege eine Walnusshälfte<br />

auf jeden <strong>Cupcake</strong> und lasse alles fest werden.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 105


✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Schokoladencupcakes mit<br />

marmorierter Ganache<br />

106 <strong>Cupcake</strong> HEAVENAusgabe 10<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g dunkle Schokolade<br />

55 g Butter<br />

375 g Mehl<br />

2 EL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

55 g Kakaopulver<br />

100 g feinster Zucker<br />

1 Ei Größe M<br />

350 ml Milch<br />

FÜR DIE SCHOKOLADENGANACHE<br />

112 ml Crème double<br />

225 g dunkle Schokolade, gehackt<br />

FÜR DIE FRISCHKÄSECREME<br />

55 g Butter<br />

150 g Frischkäse<br />

55 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Kugeln aus weißer, dunkler und Vollmilch-Schokolade<br />

1 Heize den Backofen auf 200 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform. Schmelze<br />

Schokolade und Butter in einer hitzebeständigen Schüssel über<br />

dem Wasserbad.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver, Salz und Kakao in eine Rührschüssel<br />

und gib den Zucker dazu.<br />

3 Verrühre Eier und Milch und gib langsam die<br />

Schokoladenmischung dazu. Gieße die fl üssigen zu den<br />

trockenen Zutaten und rühre gerade so lange, bis alles gut<br />

vermischt ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und sich<br />

fest anfühlen. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor<br />

Du sie zum vollständigen Auskühlen auf en Kuchengitter setzt.<br />

5 Bringe die Crème double für die Ganache in einem kleinen<br />

Topf zum Kochen. Nimm sie vom Herd und gieße sie über die<br />

Schokolade. Rühre, bis die Schokolade geschmolzen ist, dann<br />

lasse alles abkühlen, bis die Masse dickfl üssig ist.<br />

6 Schlage die Ganache nach dem Abkühlen auf, bis sie locker und<br />

steif ist, aber schlage sie nicht zu lange.<br />

7 Schlage die Butter für die Frischkäsecreme weich auf und rühre<br />

dann den Frischkäse gut unter. Gib den gesiebten Puderzucker<br />

und das Aroma dazu und rühre alles zu einer glatten Masse.<br />

8 Fülle Schokoladenganache und Frischkäsecreme zusammen<br />

in einen Spritzbeutel, so dass beide nebeneinander im Beutel<br />

liegen. Spritze damit Rosetten oben auf die <strong>Cupcake</strong>s und<br />

bestreue sie mit Schokoladenkugeln.


Edle Schokoladen-Birnen<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Maraschinokirschen<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

150 g dunkle Schokolade<br />

125 g Butter<br />

110 ml Milch<br />

80 g heller brauner Zucker<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

140 g Mehl<br />

40 g Kakaopulver<br />

1½ TL Backpulver<br />

1 TL Ingwer, gemahlen<br />

½ TL Natron<br />

1 große Birne, geschält, entkernt und fein gehackt<br />

80 g Walnüsse, gehackt<br />

6 Maraschinokirschen<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 6 Papierförmchen in<br />

die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schmelze Schokolade und Butter in einer großen Schüssel über<br />

dem Wasserbad. Lasse sie leicht abkühlen.<br />

3 Gib Milch, Zucker und Eier hinzu und rühre alles glatt. Siebe Mehl,<br />

Kakao, Ingwer, Backpulver und Natron darüber und rühre, bis alles<br />

gerade vermischt ist. Hebe Birne und Walnüsse vorsichtig unter.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 30 Minuten, bis sie fest und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt. Lege<br />

abschließend eine Maraschinokirsche darauf.<br />

<strong>Cupcake</strong>s in der Tasse<br />

Ergibt 8-10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DEN<br />

200 g Butter<br />

SCHOKOLADENGUSS<br />

160 g feinster Zucker 125 ml Crème double<br />

4 Eier Größe M<br />

250 g dunkle Schokolade,<br />

gehackt<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 TL Bourbon-<br />

150 g Mehl<br />

Vanillearoma<br />

50 g Mandeln, gemahlen<br />

2 EL Butter<br />

2 TL Backpulver<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

1 Prise Salz<br />

Schokoladenkugeln,<br />

Schokoladenlocken<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und fette 8-10 ofenfeste<br />

Teetassen ein. Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel<br />

cremig auf.<br />

2 Rühre Eier und Aroma nach und nach gut ein. Gib das gesiebte<br />

Mehl, Backpulver und Salz und die Mandeln dazu und rühre gerade<br />

so lange, bis alles gut vermischt ist.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Tassen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind.<br />

Lasse sie in den Tassen abkühlen.<br />

4 Bringe die Crème double für den Guss in einem kleinen Topf<br />

zum Kochen. Nimm sie sofort vom Herd und gieße sie über die<br />

Schokolade. Rühre, bis die Schokolade geschmolzen ist und gib das<br />

Aroma dazu.<br />

5 Rühre die Butter portionsweise mit einem Holzlöffel unter. Lasse<br />

die Mischung abkühlen, bis sie dickfl üssig ist.<br />

6 Verteile den Schokoladenguss mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s<br />

und dekoriere sie mit Schokoladenkugeln und –locken. Lasse sie<br />

dann fest werden.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 107


✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Schokoladen-<br />

Pfefferminz-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g weiche Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

3 Eier Größe M<br />

60 ml warme Milch<br />

3 EL Kakaopulver<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

ein paar Tropfen Pfefferminzaroma<br />

FÜR DIE FRISCHKÄSEHAUBE<br />

110 g Butter<br />

300 g Frischkäse<br />

100 g Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

110 g dunkle Schokolade<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege 12 grüne Papierförmchen<br />

in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz, Eier und Milch in eine<br />

Rührschüssel und schlage alles mit einem elektrischen Handrührgerät<br />

1 Minute lang auf. Alternativ kannst Du den Teig mit einem Holzlöffel<br />

gut durchrühren.<br />

3 Teile die Mischung auf zwei Schüsseln auf und rühre den Kakao in<br />

die eine Hälfte. Gib ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe und<br />

Pfefferminzaroma zu der zweiten Hälfte.<br />

4 Gib zuerst etwas dunklen Teig auf den Boden der Förmchen, dann fülle<br />

etwas grünen Teig darauf. Gib abschließend wieder Schokoladenteig<br />

darüber, damit Du drei unterschiedliche Schichten bekommst.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

6 Schlage die Butter für die Frischkäsehaube in einer großen Schüssel<br />

weich auf und rühre dann den Frischkäse gut ein. Gib den gesiebten<br />

Puderzucker dazu und rühre alles glatt. Gib ein oder zwei Tropfen<br />

grüner Lebensmittelfarbe dazu. Fülle die Crème in einen Spritzbeutel<br />

und spritze sie in Rosetten oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Schmelze die Schokolade für die Dekoration in einer hitzebeständigen<br />

Schüssel über dem Wasserbad. Nimm sie heraus und lasse sie<br />

abkühlen, bis sie dickfl üssig ist. Träufele die abgekühlte Schokolade<br />

über die Cremehaube und lasse sie fest werden.<br />

108 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN Ausgabe 10


✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Galaktische <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter<br />

100 g dunkle Schokolade<br />

225 g Mehl<br />

1 Prise Salz<br />

1 TL Natron<br />

40 g Kakaopulver<br />

175 g feinster Zucker<br />

1 Ei Größe M<br />

200 ml Milch<br />

150 ml Naturjoghurt<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml süße Sahne<br />

2 EL Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

weiße Schokoladensterne<br />

roter Streuzucker<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schmelze Schokolade und Butter in einer hitzebeständigen<br />

Schüssel über dem Wasserbad und lasse sie dann abkühlen.<br />

3 Siebe die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel. Verrühre<br />

Ei, Milch, Joghurt und Aroma und gib sie zusammen mit der<br />

Schokolade zu den trockenen Zutaten. Rühre gerade so lange,<br />

bis alles gut vermischt ist.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie gut aufgegangen sind und<br />

sich fest anfühlen. Setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Sahne auf, bis sich weiche Spitzen formen. Gib<br />

Zucker und Aroma dazu und schlage alles steif.<br />

6 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit weißen Schokoladensternen<br />

und rotem Streuzucker.<br />

110 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Schokoladencupcakes mit<br />

Salzkaramellsauce<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g heller brauner Zucker<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

150 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

25 g Kakaopulver<br />

110 ml Milch<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

55 g weiche Butter<br />

100 ml Crème double<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

300-350 g Puderzucker<br />

FÜR DIE SALZKARAMELLSAUCE<br />

250 g feinster Zucker<br />

4 EL Wasser<br />

150 ml süße Sahne<br />

50 g weiche Butter<br />

½ TL Meersalz<br />

1 Heize den Backofen auf 190 °C vor und lege 10<br />

Papierförmchen in die Mulden einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage die Butter in einer Rührschüssel weich und locker auf.<br />

Gib den Zucker dazu und schlage beides zu einer leichten,<br />

lockeren Masse.<br />

3 Rühre die Eier nach und nach gut unter. Siebe Mehl, Backpulver<br />

und Kakao darüber und hebe sie vorsichtig unter. Rühre die<br />

Milch ein.<br />

4 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und sich fest<br />

anfühlen. Nimm sie aus dem Ofen und lasse sie abkühlen.<br />

5 Schlage die Butter für die Cremehaube weich und cremig auf.<br />

Rühre Crème double und Aroma ein. Siebe den Puderzucker<br />

darüber und rühre alles zu einer glatten, dicken Crème. Fülle<br />

diese in einen Spritzbeutel und spritze eine Rosette auf jeden<br />

<strong>Cupcake</strong>.<br />

6 Gib den Zucker für die Karamellsauce in einen festen Topf und<br />

rühre das Waser hinein. Erhitze beides vorsichtig und schwenke<br />

den Topf dabei. Rühre nicht um, bis der Zucker aufgelöst ist.<br />

Schalte den Herd höher und koche die Mischung 4 – 5 Minuten<br />

ein, bis sie goldbraun ist. Nimm den Topf vom Herd und rühre<br />

langsam Sahne und Butter ein. Gib das Salz dazu. Gieße die<br />

Sauce in eine Schüssel und lasse sie abkühlen.<br />

7 Träufele die abgekühlte Salzkaramellsauce mit einem Löffel über<br />

die Cremerosetten.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 111


Schokoladen C UPCAKES<br />

Cranberry Schokoladen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Ergibt 24 Mini <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

100 g dunkle Schokolade<br />

100 g Butter<br />

75 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Prise Salz<br />

1 Ei Größe M<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

1 EL Kakaopulver<br />

100 ml Milch<br />

50 g getrocknete Cranberrys, gehackt<br />

FÜR DEN<br />

SCHOKOLADENGUSS<br />

110 g Vollmilchschokolade<br />

24 getrocknete Cranberrys<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und fette die Mulden von<br />

zwei 12er Mini-Muffi nbackformen. Reibe die dunkle Schokolade<br />

und schlage sie mit der Butter in einer Rührschüssel weich und<br />

cremig auf.<br />

2 Rühre nach und nach Zucker, Aroma und Salz ein. Rühre<br />

dann das Ei gut ein. Siebe Mehl, Backpulver, Natron und Kakao<br />

darüber und hebe sie mit der Milch vorsichtig unter. Ziehe die<br />

Cranberrys unter.<br />

3 Fülle den Teig mit einem Löffel in die Backformen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor<br />

Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schmelze die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel<br />

über Wasserbad. Verteile sie mit einem Löffel über die <strong>Cupcake</strong>s<br />

und lege je eine Cranberry obendrauf. Lasse den Guss fest<br />

werden und setze sie dann in Papierförmchen.<br />

112 <strong>Cupcake</strong> H EAVENAusgabe 10


Die Verwendung von Prägematten<br />

von Culpitt (www.culpitt.com)<br />

Mit Prägematten kannst Du Deine <strong>Cupcake</strong>s zu Weihnachten ganz einfach, aber sehr wirkungsvoll dekorieren.<br />

Verwendung mit Zuckerpasten<br />

eine Prägematte<br />

Rollfondant oder Modellierpaste<br />

ein Rollstab<br />

Puderzucker<br />

scharfes Messer oder runder Ausstecher<br />

GRUn DLAGen<br />

1 Rolle zuerst die Zuckerpaste 5 mm dick aus. Bestäube die<br />

Prägematte auf der abzubildenden Seite mit Puderzucker und<br />

lege sie damit auf die Zuckerpaste.<br />

2 Rolle mit dem Rollstab über die Prägematte, bis alle Vertiefungen<br />

mit Zuckerpaste gefüllt sind. Ziehe die Matte vorsichtig von der<br />

Paste ab. Das Muster ist dann von der Matte deutlich sichtbar auf<br />

die Paste übertragen.<br />

3 Stich mit einem runden Ausstecher eine Scheibe aus der<br />

geprägten Paste aus, die genauso groß ist, wie die Oberseite des<br />

<strong>Cupcake</strong>s. Lege die geprägte Paste auf den <strong>Cupcake</strong>, streiche<br />

sie am Rand glatt, aber achte darauf, das Muster nicht zu<br />

beschädigen.<br />

4 Du kannst aus der geprägten Paste auch unterschiedliche<br />

Formen ausschneiden oder ausstechen und damit Kuchen oder<br />

<strong>Cupcake</strong>s verzieren. Überziehe Deinen Kuchen zuvor mit einer<br />

dünnen Schicht Royal Icing, Buttercreme oder Ganache, bevor<br />

Du Kuchen oder <strong>Cupcake</strong> mit geprägter Paste eindeckst. Oder<br />

lege kleinere Formen auf mit Fondant eingedeckte Kuchen.<br />

5 Behandle die Prägematten mit Sorgfalt und Du kannst sie<br />

immer wieder verwenden. Reinige sie von Hand mit warmem<br />

Wasser, sie sind nicht spülmaschinengeeignet. Reinige sie vor<br />

jedem Gebrauch und lasse sie gut trocknen.<br />

Verwendung mit Schokolade<br />

eine Prägematte<br />

Teelöffel<br />

mikrowellengeeignete Schüssel<br />

Kuvertüre<br />

1 Gib die Kuvertüre in kleinen Stücken in die Schüssel. Erwärme<br />

sie in der Mikrowelle auf niedriger Stufe in Intervallen von<br />

20 Sekunden, bis sie vollständig geschmolzen ist.<br />

2 Verteile die Schokolade mit einem Teelöffel auf der Prägematte<br />

und streiche die Schokolade mit dem Löffelrand in alle Mulden<br />

der Matte. Nimm immer nur wenig Schokolade, um die Matte<br />

nicht zu überfüllen, und fahre fort, bis alle Vertiefungen gefüllt sind.<br />

3 Hebe die Matte vorsichtig an und klopfe sie leicht auf die<br />

Arbeitsfläche, um die Schokolade gleichmäßig zu verteilen.<br />

4 Kühle sie mindestens 20 Minuten lang auf niedriger Stufe im<br />

Kühlschrank, bis die Schokolade fest ist.<br />

5 Nimm die Matte aus dem Kühlschrank, lege sie mit der<br />

Schokolade nach unten auf die Arbeitsfläche, biege die Matte<br />

leicht und ziehe sie vorsichtig von den Schokoladenformen ab.<br />

Ausgabe 10 <strong>Cupcake</strong> h eA ven 113


grundlagen<br />

Grundrezept Vanille<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

von Trudy Mitchell von JellyCake (www.jellycake.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g weiche Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 Eier Größe L<br />

150 g Mehl<br />

4 g Backpulver<br />

eine Prise Salz<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

150 g weiche Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1<br />

2<br />

1 Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege Papierförmchen<br />

in ein Muffinblech mit 12 Vertiefungen. Gib Butter, Zucker und<br />

Aroma in eine Rührschüssel. Schlage die Mischung von Hand<br />

oder mit einem elektrischen Handrührgerät hell und schaumig<br />

auf.<br />

2 Verquirle die Eier leicht in einem Rührbecher und rühre sie<br />

dann nach und nach mit dem Handrührgerät auf mittlerer Stufe<br />

unter die Buttermischung. Sollte die Mischung gerinnen, gib<br />

einen Löffel Mehl dazu.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Salz über die Mischung, dann hebe<br />

alles mit einem Löffel vorsichtig unter.<br />

4 Verteile den Teig mit einem Löffel gleichmäßig in die Förmchen.<br />

Backe die <strong>Cupcake</strong>s ungefähr 18-20 Minuten und prüfe mit der<br />

Stäbchenprobe, ob sie durchgebacken sind. Es sollte kein Teig am<br />

Stäbchen kleben bleiben.<br />

5 Nimm die Form aus dem Ofen. Lasse die <strong>Cupcake</strong>s noch<br />

5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum völligen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Gib Butter, Puderzucker und Aroma für die Buttercreme in<br />

eine Schüssel und verrühre sie langsam mit dem elektrischen<br />

Handrührgerät. Sobald alles vermischt ist, schlage auf höchster<br />

Stufe weiter, bis die Masse locker und schaumig ist.<br />

7 Nimm einen Spritzbeutel und lege eine Tülle Deiner Wahl ein.<br />

Schlage den Rand des Beutels über deine Hand um und fülle<br />

die Buttercreme langsam ein.<br />

8 Spritze Buttercreme-Spiralen oben auf jeden <strong>Cupcake</strong>. Bei glatt<br />

eingestrichenen <strong>Cupcake</strong>s brauchst du keinen Spritzbeutel,<br />

sondern gibst einfach etwas Buttercreme mit einem Löffel auf<br />

die Oberseite und streichst sie mit einem Spatel, Messer oder<br />

einer Palette glatt.<br />

TIPP Für Schokoladen-<strong>Cupcake</strong>s ersetzt Du 25 g Mehl durch<br />

Kakaopulver. Für Schokoladen-Buttercreme ersetzt Du<br />

25 g Puderzucker durch Kakaopulver.<br />

3<br />

5<br />

4<br />

6<br />

7<br />

8<br />

114 <strong>Cupcake</strong> h eavenausgabe 10

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!