BXrrxÄ0[0Hrr - Tichiro

tichiro.net

BXrrxÄ0[0Hrr - Tichiro

I Y 21437 E

BXrrxÄ0[0Hrr

GTSTRICKT

UNI)

GIHiinutr

Sonderhell 3007

Preis DM 1.25

HEINRICH

BAUER VERI.AG . WIESBADEN

29 65


BJ 0l

Kinderbettiäckchen des Titels

:

U

A

N

m

?

A

A

=

= linke Mosche stricken

= Umschlog ousführen

rechte Mosche slricken

=2Mrechtszusommens

tri cken

= 'l M obheben, I M

rechls, obgehobene

M überziehen

=lMobheben,2M

rechts zusommenslricken,

obgehobene

M überziehen

=2Mrechtsverschrönkl

zusommenslricken

= Mosche bis Umschlog

follen lossen

='l M obheben, Foden

vor der M weiterfüh

ren

='l M obheben, Foden

hinter der M weiler.

führen

=2Mlinkszusommen.

stricken

. 150 g Schochenmoyr-Wolle ,,NOMOTTA RE-

Seidenbond, Stricknodeln Nr. 2/z und 3r/2.

R: l. R:1 M re, + 3 M re. zehe l M über 2.

mschlog, wdh. äb * fortl., ende mit 2 M re.

2 M re, * 1 Umschlog,3 M re, ziehe'l' M

M, wdli. ob * fortl.,;Äde mit'l M re.4. R:

forll.

BUNDMUSTER: 2 M li,2 M re im Wechsel. In 5. R und in

ied...folg.4. R. kreuze stets die 2 re M (= str.2. M re vor

'1. M, donn str. 1. M re).

MASCHENPROBE: 20 M und 20 R = 8x8 cm.

Arbeitsonleilung: Beginne om Armel mit 46 M Anschlog ouf

Nodel Nr. 2112,-slr. lm Bundmuster 5 cm (= l0 R) hocli und

nimm in letzter Bund-R noch der 4. M und 'l9X noch ied.

2. M ous dem verschr. M-Querdroht 1M zu. Mit Nod. Nr.

nöhe Blendenkonten om Armelbund übereinonderliegend on.

Zuletzt ziehe Seidenbond durch Holsbund.

BJ 02

Domenbettiöckchen des Titels

MATERIAI: Co. 250 g Schochenmoyr-Wolle

SEDA", Stricknod. Ni. 2)/z und "NOMOTTA RE-

31/u.

GRUNDMUSTER, BUNDMUSTER und MASCHENPROBE wie

bei BJ 0l ongegeben,

obh.

qbk.

obheben

orb.

= obkellen

forrl.

li

orbeilen

trtl

beiders.

folg. = beidarseits

lolgende ,l/t

miill.

lorlloufend

luftmosdre

link:

R

Mosdte

= mittlere

Rd

te

resll,

Sräb.

Reihe

U redrls

Runde

versdrr. = Umsölog

vord. versdrrünkl

= Stöböen restlidre

vordere

wdh. wiederholen

zut. = zusommen


BJ 03

Armelschol

MATERIAI: Co. 250 o Schochenmoyr-Wolle ,,NOMOTTA

SASKIA". Nod. Nr. 2."

GRUNDMUSTER: Arb. noch Strickschrift den Mustersotz in

Breite und Höhe forll., olle Rück-R str. li.

MASCHENPROBE:20 M und 29 R = 6x6 cm.

O : reM

U = Umschlog

=2Mrezus.str

^

tr =IMobheben,'l M

str., obgehobene M

ü berzithen

m =lMobheben,2Mre

zus. str., obgehobene

M überziehen

Arbeitsonleitung: Mit 62 M Anschlog str. Armelbund

I M re,'l M li im Wechsel 5 cm hoch und nimm

in lelzter R ous ieder M wechselnd 1x3 M,

'l

x2 M herous, om Rond schloge beiders.

2 M zu (=159 M). Beginne mit 5 li M und str.

noch Strickschrift von Pfeil bis Pfeil fortl. einen

166 cm longen Schol (= 40 Mustersötze). Str.

M re ob und kelle beiders. ie 2 M ob, dozwischen

str. wechselnd IX3 M und 1X2

M re zus. Mit noch 62 M str. Bund

'l M re, 'l M li im Wechsel 5 cm

hoch und kette M ob. Schließe

Bünde und onschließend

ie 28 cm des Scholteiles.

BJ 04 Bettschuhe für Schuhgröße 38

MATERIAL: Co. 70 o Schochenmoyr-Wolle -NOMOTTA

KID BABY 3foch", No-d. Nr. 2 und'spielstricknod. Nr. 3.

GRUNDMUSTER: Arb. noch Strickschrift, wdh. Mustersotz

fortl

MASCHENPROBE:40 M und 40 R = 8x8 cm.

Arbeitsonleitung: Mit 70 M Anschlog ouf Nod. Nr. 2 slr.

Fesselbund 2 M re,2 M li im Wechsel 6 cm hoclr. Nimm

beiders. 25 M ouf Hilfsnodel und orb. mit Nod. Nr. 3 über

o6. Zuletzl schließe Fersen- und Sohlennoht.

O

U

E

=reM

= Umschlog

: 2 M re verschr' zus slr'

10

I

I

1-7

Leere Köstchen innerholb der Strickschrift

hoben keine Bedeutung.

3


BJ 05

Gehükeltes Beltiäckchen OW .l00-1 08 cm

moyr-Wolle,,NOÄ4OTTA

d.

hloq (durch 4 teilbor + 'l

t.h" nrU. 3 LM für We

Musche (= 2 Stöb, I LM,

M 2- R: Wende mit 3 L

LM-Boge

. wdh. 2

,5 cm.

LM Ans

er, in '1.

noch '1. R {ür

oem Foden, beid

ten ousge{ührt. I

LM und 2 Stcib,

[eden LM-Booen

rn 2. und 3."R.

3loch", Hökel-

t genommener,

S-töb in lefztd

de folg. 4. LM,

Stöb in letztes

der Vor-R,

eller Wolle.

* beiders.

und

Zu-

den

über

LM,

ein-

Armeln Bond ein.


BJ 06

Beltjöckchen OW 96-104 cm

Mqleriql: Co. D BABY ricknod.

Nr. 2rlz und I

GRUNDMUSTE h. vom I bis +

fortl,, ende vo den Ar ne vom

Anfong

'12.-16.

bis l. i len fort R und

R slr. M wie sie erscheinen. Die leeren Köstchen innerholb der Strickschrift

sind ohre Bedeutung. Beginne mit I.-18. R, wdh.3.-18. R. fortl.

MASCHENPROBE: 20 M und 28 R = 7x7 cm.

Fertigstellen: Sponne Teile, schließe Nöhte und söume Verschlußblende zur Hölfte

noch li um. Fosse für Holsbund ob Mitte der Verschlußblende um Holsrond 124 M

ouf, slr. glott li 4 cm ('16 R) und kette M ob. Söume Holsbund zur Hölfte noch li, umschürze

Knopflöcher und nöhe Knöpfe on.

a

U = Umschlog

? = M bis Umschlog follen lossen


Li Vorderleil: Mit 62 M Anschlog in Weiß str. Rond, donn

im Grundmuster. Seitenhöhe und den Armousschnitt on re

Rond wie bei Rücken. Mit Beginn der Posse str. in'1. Blenden-R

l0 x iede 4. und 5. M re zus. {= 44 M) Nqch der

Blende orb. im Grundmuster noch 9 cm (40 R), donn kette für

Vorderhols 'l x5 M, 3Y3 M,2x2 M und 2xl M ob, schröse

Schulter dozwischen in gleicher Höhe wie om Rückin.

o

=ti M

:1Mobh,

Foden hinter

M weiterführen

='l Mobh,

Foden vor M

we ite rf ü h ren

BJ 07

Bettschuhe

MATERIAI: Co. 100 s Schochenmoyr-Wolle,,NOMOTTA RESEDA', Hökelnod.

Nr. 3r/2.

b in 'l Einsfichstelle, 'l feste M im Wechsel. 2. Rd

iedes milll. Stöb der Vor-Rd I feste M und ouf

6.r

in der Breite und 9 Rd in der Höhe = 7x7 cm.

BJ 08

MASCHENPROBE: 20 M und 36 R = 8x8 cm.

t

t

Bettiöckchen für 14 Johre

moyr-Wolle ,,NOMOTIA

, mil M vor '1. Pfeil, wdh.

wdh. R l-4 fortl.

'I

x3 M, 1x2 M und 3x1 M ob.


it 4 log f Nod. Nr. 3 slr. den Rond wie om Rücken. Mil

31lz os , str. in l. Rous iederM I M re, I M reverschr.

80 fie 4 R) ob Rond für'die Armkusel j x3 M, l4x2 M

l8

mo

BJ 09

Bettiöckchen in Muschenhökelei OW ,l04-.l08 cm

GRUNDII,IU : . ls l. Stöb,

2 Stöb in i Stöb in I

Einstichstell

Vor-R und

3 Stöb ouf f etztes Stöb

derVor-R, s .R2wdh.

forll.

MASCHENPROBE:3 Muschen und 7 R = 8x8 cm.

gegengleich. Nun losse beiders. für die Armel frei und orb. über mitll.

16 Muschen für den Rücken 4 R, die Zunehmen für Armqusscinitte beiders.

wie bei Vorderteilen ous. Anschl die 20. R über olle Muschen der Vorder-

I R hoch. Nun beende die Posse, schlinoe mit KetFM on und hökle im Possenmusler nodr

5 R hoch. Behökle ob Posse vord. Konte-n, die Rundung und unteren Rond mit I Muschen-

Reihe.

Fertigstellen; Schließe Armelnöhle und unteren Armq

Armrönder, Jöckchen-.und Holsrond mit I R fester M.

durch vorlelzle R om Holsrond und öußere Possen-R

t weißer Wolle

öhe Knöpfe on,


BJ IO

Bettiöckchen OW 92-96 cm

Für Strickopporote erforderlich: l8l Zungennodeln

MATERIAI: Co. 300 g Schochenmoyr-Wolle ,,NOMOTTA RESEDA",

Stricknod. Nr. 3rlz und 4 Knöofe.

GRUNDMUSTER FiJR DAS TiANDSTRICKEN I. R:5 M TE, 1 UM.

ob. Schließe die Armelschulternöhle, fosse om unleren Armelrond ie

57 M ouf und slr. wie Toillenbund. Donn schließe Seiten- und Armel'

nöhle, verbinde M om Scholkrogen im Strickstich und nöhe Krogen

om Rückenhols on. Umschürze Knopflöcher und nöhe Knöpfe on'


BJ 11

Bettiäckchen mit Durchbruchstreifen OW g6 cm

MATERIAI: Co. 400 s Schochenmoyr-Wolle ,,NOMOTTA RESEDA", Slricknod.

Nr. 2rlz und 3r/2. drei knöofe-

GRUNDMUSTER: Arb. näch Strickschrift den Mustersotz in Höhe und Breite

forll.

O

U

EI

= reM

= Umschlog

binde Schulter- und.Armelnöhle, die Seitennöhle schließe ob

30 cm hoch. Setze Armel ein und ochte ouf den Musierverlouf.

rbinde im Strickstich, donn nöhe Blende om Holsrond ";.

üri:

er und nöhe Knöpfe on.

= 2 M re verschr. zus. str'

10

9

1-7

Leere Küslchen innerholb der Strickschrilt

hqben keine Bedeulung.


BJ 12

MATERIAI: Co. 300 g Schochenmoyr-Wolle ,,NOMOTTA KID

BABY3foch", Stricknod. Nr.2rlz und 3r/2, Rundstricknod. Nr.2rl2.

GRUNDMUSTER: Arb. noch Strickschrift von Pfeil bis Pfeil

fortl. (Zeichenerklörung unlenslehend.)

MASCHENPROBE:20 M und 20 R = 8x8 cm.

4

2

a

U

= reM

=ti M

= 2 M li zus. str.

= Umschlog

A

=lMobh.,Foden

hinter M weiterführen

= 1 M obh., Foden vor

M weiterführen


Bettschol mit Krogen

M-ATERIAL: Co. !50 g Schochenmoyr-Wolte ,,NOMOTTA RErr

1E^?A2.gr.,t:.h9d. Ni 31/2. . ^

BJ 14

Bettiöckchen OW 100-108 cm

II


BJ 15

Bettjöckchen OW I04 cm

MATERIAL: Co.

,,NOMOTTA RE-

SEDA", Hcikelno

s Knöpfe.

GRUNDMUSTER

ste M, bei '1. R

ober '1. fesle M

LM für '1. feste

M. 4.-8. R: Arb 1 fesle M-R dozwischen.

Mus m 'l Umschlog, hole

ous den folq. I ene Schlinge und

mosche olle-S li chlingen züs. ob,

'l LM, 'l feste re ied der festen M

noch 9 cm t'13 R) bis {= eine mittl. R der 3

ersten Grundmusler-R), ieie R mil Foden und orb.

noch 9 cm dorüber. Nu die Muschen des Vorderteiles

qesondert weiter. Nimm für Ausschnittschrcigung om

re Rond ie 2. R '18x5 M, 1x6 M ob, und zwor orb. über den

betreffenden M in den fesle M-R nur Kett-M, in den Muschen-

R ziehe bei der'1. Musche die Schlingen nicht so hoch. Beoinne

re Vorderleil mit 8 LM und orb. fesle M, die l. feste M

in die g. LM. Arb. im Grundmuster weiter, nimm om re

Rond'18x5 LM zu, wende mit zuzüglich 2 LM für'1. feste M

der neuen R und orb. im Grundmuster weiter. Sind wieder

32 Muschen ber die n-

teiles unler Musterv er

und beende

Fertigstellen ous den rn

ie6lMou re,1M el

und kelle M umhökle te

M,'l LM im Wechsel und I R feste M, l Picot (= 2 LM.

'l feste M zurück in'1. LM) im Wechsel. Schließe Nöhte und

umhökle unleren Jockenrond mit festen M. Auf Stricknod.

fosse ous dem Rückenteil ll9 M, ous den Vorderteilen ie

100 M ouf und slr. über olle M 7 cm hoch I M re, I M li

im Wechsel, donn kette M ob. An den Schmolseiten orb. ie

3 Osen und nöhe Knöpfe entsprechend on.

t2


BJ 16

Beiliöckchen für 8 Johre

NlSIlO,' Co. 250 s Schochenmoyr-Wotte ,,NOMOTTA KtD BABY 3foch,,, Srricknod.

BJ 17

Betlschuhe

Arbeilsonleitung: Mit 7l LM Anschlog orb. im Grundmuster 6 R gerode.

beiders. 6 x in-ieder R ie 1 feste M-und 'l tM weniger, gehe orn"Anfong

R losse I LM urid 'l feste M unbehcikelt, zuletzt schieidi Foden ob. Für"

bei 6. M on (zöhle fesle M und LM), hökie 4 [M für'1. Doooelstöb und no

Moschenglied ieder festen M und LM. Schließe Sohlen- und Fußblottnoht

muster-R ziehe eine LM-Schnur.

l3


BJ 18

Gestricktes Bettiückchen OW 100-104 cm

M yr-Wolle SASKIA', Stricknod.

N

G re (Hin-R beginne iedoch mit

ei ch Stricks e vor l. Pfeil, wdh.

M rll., ende R l-26: Wdh. forll.

I/IASCHENPROBE: 20 M und 30 R = 7x7 cm.

Rücken: Mit ]39 M Anschlog str. Bund I

(37 R) hoch. Str. im Grundmuster weiler un

'14

x noch ieder folg. 9. M ous dem ver

2l cm (90 R) ob Bund kette für Armoussch

4xl M ob. Anschließend orb. gerode we

Armousschnitthöhe für Schultern beiders. 2

restl. 40 M ouf einmol ob.

Li Vorderteil: Mit 78 M Anschlog str. Bund wie bei Rücken. Donn str. über

die erslen 9 M om li Rond diery'orderblende im Bundmuster weiler, resll.

musler und

eder 7. M I M

Rond kelte

Höhe wie bei

om li Rond

sschnitlhöhe die

od. Für wei

rderhols noch 'l

M und 4x]

die Schulter wie

bei Rücken.

il: Arb.

. Knop*loch

er noch noch ie 26

4Min

63RA

lMliim

orb. im

in '1. R noc

l0 x noch ieder folq. 5. M 'l M verschr. zu. Für Armelschrögung nimm

beiders.7 niol ie 8. R, 18 mol ie 6. R l M zu, slr 6 R dorüber urid kitte fur

die Armkugel beiders. 2x4 M,2x3 M,2x2 M, l9xl M,5x2 M,2x4 M und

restl. 14 M ouf einmol ob.

Fertiostellen: Soonne Teile und schließe Nöhte. Fosse om Holsrond 99 M ouf

und -nimm beid'ers. die 9 Blenden-M dozu. Str. 'l M re, 'l M li im Wechsel,

kelle noch 3. R beiders. 4 M und noch 3cm restl. M ouf einmol ob. Die Vorderkonlen

umhökle mit 'l R fester M.

o

/1

U

= tiM

= 2 M re zus. str

: Umschlog

14


BJ 19

Bettschol in Gobelhökelei

dchen 46 M ouf, str. 2 M re.2 M li im Wechsel 8 cm

Schließe den Armelbund unä hökle die {olg.7 cm wie

er Borten zus. Anschließend umhökle mit äinlm Arbeitsfoden

die offenen Rönder des Armelschols, fosse stets 3 Schlingen der

Borte zus. und hökle 3 LM dozwischen.

Motive Iür gewerbliche Zwecke isl verboten und wird strolredrtlich verfolgt.

(C) Heinrich Bouer Verlog, I965. Printed in Germony.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine