05.10.2014 Aufrufe

PDF, 20 MB - Aron

PDF, 20 MB - Aron

PDF, 20 MB - Aron

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

aron<br />

kunststofffenstersysteme<br />

auf maSS<br />

Argumente<br />

die überzeugen!<br />

Einbruchschutz durch<br />

Mitteldichtungssteg bereits<br />

in der Grundausstattung<br />

Alle Systeme mit<br />

ThermoBond<br />

(„Warmer Kante“)<br />

ausgestattet<br />

Isolierverglasung<br />

bis Ug 0,5 bei ARON 8.5K<br />

ARON<br />

KUNSTSTOFFFENSTE<br />

FÜR EIN GANZ NEUE


NEU!<br />

im sortiment<br />

Fenstersystem<br />

<strong>Aron</strong> 8.0 / 8.0-ALU<br />

Erfahren Sie mehr<br />

auf Seite 26<br />

ARON 8.0-ALU<br />

in 255 RAL-Tönen<br />

erhältlich<br />

Erreicht schon<br />

mit der grundausstattung<br />

einen UW-Wert von 1,17<br />

(<strong>Aron</strong> 8.0)


ARON<br />

KUNSTSTOFFFENSTER –<br />

FÜR EIN GANZ NEUES WOHNGEFÜHL<br />

FREUND DEINES HAUSES!


4 // 5<br />

<strong>Aron</strong> KUNSTSTOFFfenster –<br />

Unser Ganzes Expertenwissen<br />

für Ihr Zuhause<br />

Es ist eine bedeutsame Entscheidung, ein Haus mit neuen<br />

Fenstern zu versehen. Denn kaum etwas prägt den Wohnbereich<br />

mehr als die Fenster – sowohl funktional als auch in Bezug auf die<br />

Raumwirkung. Machen Sie dabei keine Kompromisse.<br />

Mit ARON holen Sie sich deutsche Markenqualität<br />

ins Haus. Ganz bewusst setzen wir nach wie vor auf die Produktion<br />

in Deutschland, um den Anspruch an Qualität „made in<br />

Germany“ zu erfüllen. Der Erfolg gibt uns recht. Erst vor Kurzem<br />

haben wir die Produktionsstätten erweitert, um die gestiegene<br />

Nachfrage bedienen zu können.<br />

Die perfekte Kombination aus Handarbeit und<br />

maschineller Präzision lässt aus ausgewählten Rohstoffen<br />

Fenster ent stehen, auf die wir stolz sind. Modernste Fertigungstechnik<br />

und höchste technische Standards begleiten die gesamte<br />

Produktion. In jeden einzelnen Arbeitsschritt fließen unsere jahrzehntelange<br />

Erfahrung, höchste Sorgfalt und das Expertenwissen<br />

unserer Mitarbeiter ein.<br />

VERTRAUEN SIE AUF<br />

QUALITÄT UND ERFAHRUNG<br />

Laufende Qualitätskontrollen und stetige Weiterentwicklung<br />

sorgen dafür, dass unsere Fenster dauerhaft<br />

höchsten Ansprüchen genügen. Aus diesem Grund setzen wir mit<br />

unseren neuen Fenstersystemen auf innovative Technologien wie<br />

den thermisch verbesserten Randverbund ThermoBond und die<br />

optimierte Rahmentechnik ThermoStatic. Die hier verwendete<br />

Klebetechnik hat ihren Ursprung in der Automobilindustrie und<br />

überzeugt nun auch bei unseren ARON Fenstersystemen durch<br />

eine erhöhte Systemstabilität und einen verbesserten Wärme-,<br />

Schall- und Einbruchschutz. Durch die Überprüfung der Rohstoffe<br />

bis hin zur Endkontrolle verlassen nur Fenster höchster Qualität<br />

unsere Produk tion. Deshalb erhalten Sie auf jedes ARON Fenster<br />

mindestens 6 Jahre Garantie und auf ARON 8.5K und 8.5K-ALU<br />

sogar 15 Jahre.<br />

Optimierte<br />

Rahmentechnik<br />

Thermischer<br />

Randverbund


6 // 7<br />

INHALT<br />

Wohnen mit ARON Fenstern Seite 8 – 9<br />

Innovation ThermoStatic Seite 10 – 11<br />

Innovation ThermoBond Seite 12 – 13<br />

Energie sparen Seite 14 – 15<br />

Lüftungsvarianten Seite 16 – 17<br />

Sicherheit Seite 18 – <strong>20</strong><br />

Schallschutz Seite 21<br />

Schöner wohnen mit Kunststofffenstern Seite 22 – 23<br />

Schritt für Schritt zu Ihrem individuellen ARON Fenster Seite 24 – 25<br />

ARON Kunststofffenster-Systeme Seite 26 – 27<br />

ARON Fensterformen und -mechaniken Seite 28 – 29<br />

Farben / Dekore / Gläser Seite 30 – 31<br />

Sprossenfenster / Zubehör Seite 32 – 33<br />

Integrierter Sonnenschutz Seite 34 – 35<br />

Rollläden Seite 36 – 39<br />

Außenjalousien Seite 40 – 41<br />

Montageanleitung Seite 42 – 45<br />

Montagezubehör Seite 46


8 // 9<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN:<br />

BESTE AUSSICHTEN<br />

1. Energie Sparen –<br />

Geld Sparen<br />

Nachhaltig<br />

bauen und Effektiv<br />

Energie Sparen<br />

Wir sparen effektiv Energieressourcen<br />

Bei der Planung unseres Niedrigenergiehauses haben wir<br />

uns ausgiebig mit dem Thema „energieeffizientes Bauen“<br />

auseinandergesetzt.<br />

Das ARON 8.5K ist wegen seiner hervorragenden Wärmeisolations-<br />

und Schallschutzwerte unsere erste Wahl.<br />

Frank Kiefer<br />

Dipl.-Ing. Maschinenbau<br />

Innovation<br />

optimierte Rahmentechnik<br />

Schon ARON 5.0 Fenstersysteme halten mit einem Uw-Wert<br />

von 1,2 die Wärme deutlich besser im Raum als konventionelle<br />

Fenster. Das spart je nach Gesamtsituation bis zu <strong>20</strong> % Energiekosten.<br />

Darüber hinaus verteilt sich die Wärme durch die gute<br />

Isolierung sehr gleichmäßig und schafft ein angenehmes Raumklima.<br />

Die optimierte Rahmentechnik ARON ThermoStatic<br />

ermöglicht eine zusätzliche Verbesserung des Wärmeschutzes<br />

im Profilquerschnitt. Energie sparen ohne Ende!<br />

2. Gesünder WOHNEN<br />

Voraussetzung für ein gesundes Raumklima ist eine geregelte<br />

Fein lüftung, die den Frischluftbedarf der Bewohner möglichst<br />

energie sparend deckt, für eine ausreichende Schadstoffabfuhr<br />

sorgt und ein Wohnen frei von Schimmelpilzen ermöglicht.<br />

Die Lüftungsvarianten THM-90-Dauerlüfter und REGEL-air ® -<br />

Fensterfalzlüfter garantieren eine kontrollierte Belüftung und<br />

versorgen so die Räume mit frischer Luft.<br />

3. SICHERER WOHNEN<br />

Einbrecher lieben alte Fenster, denn die lassen sich ganz einfach<br />

auf stemmen. Mit ARON Fenstersystemen dagegen machen Sie<br />

es ungebetenen Besuchern richtig schwer. Pilzköpfe erschweren<br />

das Aufhebeln des Fensters, noch mehr Sicherheit bietet<br />

eine Aufrüstung durch Sicherheitsglas und/oder verschließbare<br />

Fenstergriffe. Auch hier bietet ThermoStatic höchste Sicherheitsansprüche.<br />

Die verwendete Klebetechnik verhindert ein<br />

Aushebeln der Scheibe vom Flügelrahmen.<br />

Der standardmäßige Einbruchschutz aller ARON-Kunststofffenster<br />

weist einen festen Mitteldichtungssteg auf, durch den<br />

ein Aushebeln mit Einbruchswerkzeug verhindert wird.<br />

Vorteile durch Innovation.<br />

Achten Sie bei der Fensterwahl<br />

auf den Einfluss der neuen<br />

ThermoStatic Rahmentechnik.<br />

Weitere Hinweise im Katalog<br />

4. ENTSPANNTER WOHNEN<br />

Ständiger Lärm kann krank machen: Schon auf Geräusche über<br />

40 dB reagiert Ihr Körper mit Stress. Die Gefäße ziehen sich<br />

zusammen, der Blutdruck steigt. Ein vorbeifahrendes Auto liegt<br />

mit 70 dB schon deutlich über der Grenze. Damit zu Hause<br />

endlich Ruhe herrscht, sperren ARON Fenstersysteme mit<br />

Schallschutzwert Klasse 3 oder 4 den Lärm einfach aus. ThermoStatic<br />

trägt auch hier wesentlich zur Verbesserung bei.<br />

5. SCHÖNER WOHNEN<br />

Durch die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten können Sie<br />

mit ARON Fenstersystemen Ihren persönlichen Wohntraum<br />

kompromisslos ausleben. Ein breites Modellspektrum, eine<br />

große Auswahl an verschiedenen Farben und Dekoren, sowie<br />

höchste Fertigungsqualität machen jedes Fenster zu einem<br />

Blickfang. Durch die optimierte Rahmentechnik lassen sich<br />

Fenster mit besonders schmalen Flügelrahmenquerschnitten für<br />

unbegrenzten Durchblick herstellen.<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN


10 // 11<br />

Innovation thermostatic<br />

Fenster sind für über 40 % des Energieverbrauchs verantwortlich. Deshalb lohnt sich die Anschaffung von<br />

energieeffizienten Modellen. Durch die ausgeklügelte ThermoStatic-Technologie von ARON lassen sich<br />

Heizkosten erheblich reduzieren. Denn die Kombination von Scheibenverklebung mit glasfaserverstärkten<br />

Kunststoffstegen erreicht beachtliche Wärmedämmwerte. Das steigert den Wert Ihrer Immobilie und reduziert<br />

Energiekosten.<br />

Vereinigung von<br />

bester wärmedämmung<br />

und Stabilität<br />

ThermoStatic-Fensterrahmen und -flügel erreichen herausragende<br />

Dämmwerte und hohe Stabilität durch ein neues,<br />

durchdachtes Innenleben. Die Verklebung der Scheibe mit dem<br />

Flügelrahmen durch einen Zweikomponenten-Polyurethan-kleber<br />

versteift den Fensterflügel. Zusätzlich werden glasfaserverstärkte<br />

Kunststoffstege in Flügel und Rahmen eingelassen, die<br />

die statische Belastbarkeit so weit erhöhen, dass im gesamten<br />

Fenstersystem auf Stahlarmierungen verzichtet werden kann.<br />

Diese Konstruktion weist hervorragende Eigenschaften in<br />

puncto Sicherheit, Schallschutz und Design auf. Was die Wärmedämmung<br />

angeht, lassen Sie am besten die Zahlen für sich<br />

sprechen: Werden beispielsweise bei einer Altbausanierung<br />

einfachverglaste Fenster mit einem Uw-Wert von 5,2 W/m 2 K<br />

durch das ARON Fenstersystem 8.5K mit Uw = 0,77 W/m²K<br />

ersetzt, so können je nach Größe der Fensterfläche bis zu<br />

1.211 Liter Heizöl pro Jahr eingespart werden (Berechnung<br />

gemäß dem RWE-Energie-Bau-Handbuch, 12. Ausgabe).<br />

Glasleisten, Flügelfalz und die Scheibe bleiben unbeschädigt.<br />

Lediglich die Klebefuge wird aufgeschnitten.<br />

Hervorragender Schallschutz<br />

Ein weiteres Plus ist der hervorragende Schallschutz. Die<br />

innovative Kombination aus Klebetechnik und eingelassenen<br />

Kunststoffstegen weist durch seine Teilelastizität auch schallabsorbierende<br />

Eigenschaften auf und wirkt dadurch schalldämmend.<br />

Modernes Design<br />

für lichtdurchflutete Wohnräume<br />

Trotz aller Vorteile der optimierten Rahmentechnik hinsichtlich<br />

Wärmedämmung, Schallschutz und statischer Eigenschaften<br />

ist es dennoch möglich, schmalere Flügelrahmenquerschnitte<br />

als bei herkömmlichen Fenstern zu verwenden. Damit kommt<br />

ThermoStatic dem Trend zu immer mehr Glasfläche entgegen.<br />

Erhöhte Wärmedämmung/<br />

Energieeinsparung<br />

<strong>20</strong> % bessere Wärmedämmung im Profilquerschnitt<br />

durch Scheibenverklebung<br />

und den Verzicht auf Stahlarmierungen<br />

Passivhausstandard nach ift<br />

in Verbindung mit ARON 8.5K<br />

und Isolierglas mit Ug 0,5 ThermoBond<br />

Erhöhte Einbruchsicherheit<br />

im Bereich der Glasanbindung<br />

Erhöhte Flügelstabilität<br />

durch Scheibenverklebung<br />

Verbesserter Schallschutz<br />

durch teilelastische Verklebung<br />

Neue Sicherheitsmaßstäbe<br />

ThermoStatic-Fenster bieten durch die Verklebung zwischen<br />

Flügelrahmen und Glas zusätzliche Einbruchsicherheit. Das<br />

Aushebeln der Glasscheibe ist nicht möglich, selbst wenn die<br />

Glasleiste aufgebrochen wird. Das Abziehen der Scheibe vom<br />

Flügel wird verhindert. Trotz dieser kraftschlüssigen Verklebung<br />

kann auch ein verklebtes Fenster neu verglast werden, ohne<br />

den Flügelrahmen oder die alte Scheibe zu beschädigen. Hierbei<br />

werden die Glasleisten entfernt und die Scheibe am Rand<br />

entlang mit einer gekröpften Säge vom Flügel getrennt.<br />

Bei der Produktion setzen Hochleistungsklebedüsen<br />

neue Maßstäbe für eine kraftschlüssige Verbindung.


12 // 13<br />

Bereits in der Grundausstattung bei allen<br />

ARON Kunststofffenster-Systemen enthalten<br />

Innovation ThermoBond<br />

Randverbundsysteme mit „warmer Kante“ reduzieren die Wärmeleitfähigkeit von Isoliergläsern und verbessern<br />

den Uw-Wert eines Fensters. ARON bietet das niederenergetische ThermoBond-Randverbundsystem<br />

mit optimalen Materialeigenschaften an. Die Isolierglassysteme mit thermisch verbessertem Randverbund<br />

optimieren den Übergang von Glas zu Rahmen in puncto Wärmedämmung deutlich und leisten vor allem<br />

einen Beitrag zur Energieeinsparung – ganz im Sinne der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) und<br />

der Umwelt. Gläser mit ThermoBond-Randverbund sind für alle ARON Kunststofffenster-Systeme Standard.<br />

Ressourcen schonen mit<br />

thermisch verbessertem<br />

Randverbundsystem<br />

ThermoBond-<br />

Randverbund<br />

Temperaturen in °C<br />

Optimaler Thermoübergang<br />

zwischen Glas und Rahmen –<br />

unterstützt die EnEV<br />

Verbesserter U-Wert<br />

für bessere Energieeinsparwerte<br />

Ihres Fensters<br />

Flexibel & langlebig<br />

sorgt für weniger Spannung<br />

am Randverbund<br />

Gefällige Scheibenoptik<br />

dunkelschwarze Glaskanten passen<br />

sich optimal an<br />

Die Vorteile des ThermoBond-Abstandhalters<br />

liegen auf der Hand:<br />

• Durch die verbesserte Wärmedämmung im Randbereich<br />

vermindert sich die Kondensatbildung auf den Scheibenrändern<br />

– die Gefahr von Schimmelpilzbildung wird reduziert.<br />

• Der Kaltluftschleier am Fenster verringert sich, es entstehen<br />

gleichmäßige Temperaturen und die oft als Zugluft<br />

empfundene kalte Luft in Fensternähe verschwindet fast<br />

völlig. Die geringen Temperaturunterschiede sorgen für<br />

mehr Behaglichkeit und höheren Wohnkomfort.<br />

Infrarotaufnahme: Wärmebrücke im Vergleich<br />

• Zudem bietet das thermoplastische Material einen UVbeständigen<br />

und gasdichten Randverbund, der bei starken<br />

Pumpbewegungen aus Klimalasten (Scheibendeflektion)<br />

gewährleistet bleibt. Damit erhöht sich die Lebensdauer<br />

des Isolierglases.<br />

• Der gleichmäßige und präzise ThermoBond-Auftrag (nach<br />

der Applikation erfolgt eine schnelle Anbindung zum Glas)<br />

sowie die schwarze Färbung des Materials lassen es im<br />

Scheibenzwischenraum optisch in den Hintergrund treten.


14 // 15<br />

ENERGIE SPAREN<br />

Der effiziente Umgang mit Energie wird in Anbetracht<br />

der unaufhaltsam steigenden Preise immer<br />

wichtiger – und mit ARON Fenstersystemen ganz<br />

einfach. In privaten Haushalten entfallen 76 % des<br />

Gesamtenergieverbrauchs auf die Heizung. Etwa<br />

die Hälfte dieser Energie geht durch schlecht gedämmte<br />

Außenwände und alte Fenster verloren.<br />

ARON Fenstersysteme mit fachgerechtem Bauwerksan<br />

schluss vermeiden diesen unnötigen<br />

Wärme ver lust und reduzieren dadurch Ihre laufenden<br />

Kosten spürbar.<br />

ENERGIEFAKTOR PROFIL<br />

Hier gilt das einfache Prinzip: je mehr Kammern, desto besser.<br />

ARON Fenstersysteme erreichen mit 6 Kammern in der 8.5K-<br />

Klasse einen Uw-Wert von 0,77.<br />

Das verbessert die Wärmedämmeigenschaften gegenüber<br />

einem konventionellen Fenster um 77 %.<br />

Beim ARON 8.5K bleibt die Kälte draußen und die Wärme<br />

bleibt drinnen!<br />

ENERGIEFAKTOR GLAS<br />

Pro 0,1-Verbesserung des Wärmedämmwerts (Uw-Wert) auf<br />

1 m 2 ergibt sich eine Heizölersparnis von 1 Liter pro Jahr und m 2 .<br />

Ug-Wert Fenster mit Einfachglas: 5,2<br />

Ug-Wert Isolierglas vor 1995: 2,6<br />

Ug-Wert neues ARON Glas:<br />

1,1 ThermoBond (Standard bei ARON 5.0 / 8.0 / 8.0-ALU)<br />

0,5 ThermoBond (Standard bei ARON 8.5K / 8.5K-ALU)<br />

Gegenüber einem Fenster mit Einfachglas erzielt Ihr neues<br />

ARON Fenster z. B. bei 25 m 2 Fensterfläche eine Heizölersparnis<br />

von bis zu 1.211 Litern pro Jahr.* Verbessern Sie Ihre Wärmeisolation<br />

um bis zu 60 % mit ARON Fenstersystemen.<br />

Webtipp:<br />

www.aron-germany.de/energierechner<br />

Im Vergleich zur konventionellen<br />

Verglasung erhöht sich die Energieeffizienz<br />

durch den Einsatz des<br />

thermischen Randverbundes, der<br />

einen optimalen Thermoübergang<br />

zwischen Glas und Rahmen<br />

gewährleistet.<br />

Vorteil ThermoBond<br />

Energiedurchlassgrad<br />

der einzelnen glastypen<br />

Unter dem Energiedurchlassgrad (g-Wert) versteht man jenen<br />

Anteil des Sonnenlichts, der durch eine Verglasung dringt. In der<br />

Heizsaison ist ein hoher g-Wert somit vorteilhaft, weil mehr<br />

solare Energie das Haus erwärmt.<br />

Glastyp g-Wert (%) nach EN 410 Glasaufbau<br />

Wärmeschutzgläser<br />

WSG 1,1 ThermoBond 63 4/16/4 mm<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN<br />

Uw-Wert (DIN EN 10077)<br />

Der Uw-Wert beschreibt den Wärmeverlust durch ein<br />

Fenster, gemessen in Watt pro Quadratmeter und Kelvin<br />

(W/ m 2 K) von innen nach außen. Daher gilt: je kleiner<br />

der Uw-Wert, desto besser sind die Wärmedämmeigenschaften<br />

und damit die Energieeinsparmöglichkeiten<br />

durch das Fenster.<br />

Ug-Wert (DIN EN 673)<br />

Während sich der Uw-Wert auf das komplette Fenster<br />

bezieht, beschreibt der Ug-Wert den Wärmeverlust durch<br />

das Glas.<br />

Die Verwendung der optimierten<br />

Rahmentechnik verbessert die<br />

thermische Isolation. Die Energiekosten<br />

fallen und der Gebäudewert<br />

steigt.<br />

Vorteil ThermoStatic<br />

Schwarze Linie<br />

± 0 °C – Isotherme<br />

Schwarze Linie<br />

± 0 °C – Isotherme<br />

Blaue Linie<br />

+ 10 °C – Isotherme<br />

Blaue Linie<br />

+ 10 °C – Isotherme<br />

Rote Linie<br />

+ 13 °C – Isotherme<br />

Rote Linie<br />

+ 13 °C – Isotherme<br />

konventionelles<br />

Fenster<br />

ARON 8.5K<br />

ARON Isolierglas<br />

ARON Fenstersysteme sind mit Isolierglas ausgerüstet und<br />

bieten in der Ausführung 5.0 bereits optimale Wärmedämmeigenschaften<br />

mit einem Ug-Wert von 1,1 ThermoBond.<br />

Außen<br />

Innen<br />

ARON Hochdämmendes Wärmeschutzglas<br />

Das Hochwärmeschutzglas bietet höchste Wärmedämmung<br />

und ist in zwei Ausführungen erhältlich: Ug 0,7 ThermoBond<br />

und Ug 0,5 Thermo-Bond. Ug 0,5 ThermoBond verbessert die<br />

Wärmedämmung nochmals um 55 % gegenüber Isolierglas Ug 1,1.<br />

Außen<br />

Innen<br />

GRUNDAUSSTATTUNG<br />

ARON 5.0 / 8.0 / 8.0-ALU<br />

Ug 1,1 ThermoBond<br />

GRUNDAUSSTATTUNG<br />

ARON 8.5K, 8.5K-ALU<br />

Ug 0,5 ThermoBond<br />

Dreifachaufbau mit 2 x 12 bzw. 2 x 14 mm Scheibenzwischenraum<br />

sowie doppelter IR-Schutzbeschichtung.<br />

WSG 0,5 ThermoBond 50 4/12/4/12/4 mm<br />

WSG 0,7 ThermoBond 50 4/18/4/18/4 mm<br />

Wärme-Schall-Isoliergläser<br />

WS 26/35 1,1 61 6/16/4 mm<br />

WS 28/37 1,1 59 8/16/4 mm<br />

WS 34/39 1,1 59 10/<strong>20</strong>/4 mm<br />

WS 30/42 1,1 56 VSG-SI 8/16/6 mm<br />

Sicherheitsgläser<br />

VSG 6 mm (außen) 58 6/16/4 mm<br />

VSG 8 mm (außen) 62 8/16/4 mm<br />

VSG 6 mm (innen) 62 4/16/6 mm<br />

VSG 8 mm (innen) 62 4/16/8 mm<br />

P2A Verglasung 55 9/16/4 mm<br />

P4A Verglasung 54 10/16/4 mm<br />

Gegenüberstellung des Wärmeverlustes<br />

verschiedener Fenstergläser<br />

kWh<br />

m 2· a<br />

600<br />

500<br />

400<br />

300<br />

<strong>20</strong>0<br />

100<br />

Einfachglas<br />

(Ug-Wert 5,2)<br />

Jährlicher Verlust in kWh/m 3<br />

Prozentuale Einsparung bei Einsatz<br />

von Wärmeschutzglas (Ug-Wert 1,1 ThermoBond)<br />

Jährlicher Wärmeverlust<br />

von Wärmeschutzglas<br />

2-fach-<br />

Isolierglas<br />

(Ug-Wert 2,6) Wärmeschutzglas<br />

(Ug-Wert 1,1<br />

ThermoBond)<br />

3-fach-<br />

Wärmeschutzglas<br />

(Ug-Wert 0,7<br />

ThermoBond)<br />

3-fach-<br />

Wärmeschutzglas<br />

(Ug-Wert 0,5<br />

ThermoBond)


16 // 17<br />

automatische<br />

LÜFTUNGSVARIANTEN<br />

MANUELLE<br />

LÜFTUNGSVARIANTEN<br />

Voraussetzung für ein gesundes Raumklima ist<br />

eine geregelte Fein lüftung, die den Frischluft bedarf<br />

der Bewohner möglichst energie sparend deckt,<br />

für eine ausreichende Schadstoffabfuhr sorgt und<br />

ein Wohnen frei von Schimmelpilzen ermöglicht.<br />

Die Lüftungsvarianten THM-90-Dauerlüfter und<br />

REGEL-air ®- Fensterfalzlüfter versorgen so die Räume<br />

mit frischer Luft.<br />

THM 90 – thermisch<br />

getrennter Dauerlüfter<br />

Lüftungsnorm DIN 1946-6<br />

Wenn mehr als 1/3 der vorhandenen Fenster ausgetauscht<br />

werden, ist ein Lüftungskonzept dringend notwendig. Dieses<br />

Lüftungskonzept kann mit Regel-air ® umgesetzt werden.<br />

REGEL-air ® -<br />

FensterfalzLüfter in<br />

ARON Fenstersystemen<br />

Zu einem gesunden Raumklima trägt auch das regelmäßige<br />

und richtige Lüften durch klassisches „Fenster<br />

öffnen“ bei. Nützliche Helfer dabei sind der Turn-<br />

Plus und die Feststellschere, die das unkontrollierte<br />

Zuschlagen des Fensters verhindern.<br />

Turn-Plus<br />

drehflügelfenster mit<br />

neuer Lüftungsfunktion<br />

Feststellschere<br />

Sicheres Feststellen<br />

Bei jedem Öffnungswinkel<br />

Wenn Sie Ihre Fenster „ganz“ öffnen wollen, schützt die Feststellschere<br />

selbst bei Windzug vor dem Zuschlagen. Der Fensterflügel<br />

lässt sich in jedem beliebigen Öffnungswinkel durch das Drehen<br />

des Griffes fixieren. So sind eingeklemmte und damit verschmutzte<br />

Vorhänge ab sofort „Schnee von gestern“.<br />

In Kombination mit einer Bodenschwelle, nach außen öffnend oder<br />

den Sicherheitsstufen 3 und 4 ist eine Feststellschere leider nicht<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN<br />

Häuser mit einer optimalen Wärmedämmung auszustatten und<br />

möglich.<br />

Fenster perfekt abzudichten, ist heute ein Gebot des verantwor-<br />

Die Wohnungsfeinlüftung muss unsere Wohnungen ohne Einfluss<br />

Mit Turn-Plus können Sie ab sofort mit der Gewissheit „Spalt-<br />

tungsvollen Umgangs mit Energie. Doch die wirksame Abdichtung<br />

von Bewohnern und Wetter mit so viel Frischluft versorgen, dass<br />

lüften“, dass Ihre Drehflügelfenster nicht unkontrolliert zu-<br />

von Gebäuden und Wintergärten verhindert auch den notwendigen<br />

Raum- und Wandfeuchte automatisch reguliert werden.<br />

schlagen. Die Lüftungsweite lässt sich mithilfe der Griffstellung<br />

Luftaustausch zwischen innen und außen. Der Anteil von Feuchtig-<br />

REGEL-air ® nimmt Ihnen die Wohnungsfeinlüftung ab. Ener-<br />

variabel in drei Positionen einstellen.<br />

keit und Schadstoffen in der Raumluft steigt schnell an. Durch den<br />

gieschonend führt REGEL-air ® frische Luft unter die Wohnungs-<br />

hohen Feuchtigkeitsanteil werden das Wachstum von Schimmel -<br />

decke. Durch Vermischung mit der dortigen Warmluft wird die<br />

pilzen und das Auftreten von Feuchteschäden in (Lebens-)Räumen<br />

relative Luftfeuchte in den Räumen auf ein unkritisches Niveau<br />

und Wintergärten begünstigt.<br />

gesenkt. Schimmelpilzbildungen werden vermieden und Schadstoffe<br />

kontinuierlich abgeführt. Die 2-stufige, automatische<br />

Der THM 90 ist ein thermisch getrennter Dauerlüfter, der eine<br />

Volumenstromregelung verhindert darüber hinaus bei größeren<br />

kontrollierte Lüftung bei geschlossenem Fenster ermöglicht. Diese<br />

Windgeschwindigkeiten Zugerscheinungen.<br />

Mit der Feststellschere bleiben Ihnen solche Notlösungen in Zukunft erspart.<br />

erfolgt durch eine spezielle Verschlusskappe, die das ungewollte Eindringen<br />

von Wind und Wasser verhindert. So wird die Wohn hygiene<br />

REGEL-air ® für kontrolliertes Belüften im geschlossenen<br />

durch sichere Frischluft erheblich verbessert. Der THM 90 kann<br />

Zustand wird in den Rahmen eingebaut – pro Flügel ein- oder<br />

problemlos in Kunststofffensterrahmen eingebaut werden und ist<br />

mehrfach.<br />

in Weiß und Silberfarben erhältlich.<br />

Nur in Weiß und Silber erhältlich.


18 // 19<br />

SICHERHEIT<br />

Nicht zu sehen, aber äußerst wichtig: die Sicherheitsausstattung.<br />

Hier bietet Ihnen ARON grundsätzlich<br />

einen hohen Standard – plus diverse<br />

Zusatzmaßnahmen, um Ihr Eigenheim optimal gegen<br />

Einbrecher zu schützen.<br />

SICHERHEITSFAKTOR<br />

BESCHLÄGE<br />

STUFE<br />

2<br />

Sicherheitsstufe 2<br />

Kein Mindestmaß.<br />

Diese Ausführung ist in<br />

jeder Größe möglich.<br />

Grundausstattung<br />

Duo-Sicherheitsbeschlag<br />

und Aus hebelschutz mit<br />

Pilzköpfen und 2 Sicherheitsschließblechen.<br />

sicherheit für<br />

Balkon- und terrassentüren<br />

Die Sicherheit Ihrer Tür wird mit dem Einsatz zweier Kreiszungen<br />

aus gehärtetem Stahl in Mittelverschluss und Eckumlenkung<br />

gewährleistet. So erhalten Sie einen Einbruchschutz der Klasse<br />

RC2 an dem von Einbrechern bevorzugten Angriffsziel. Ihre<br />

Balkon- oder Terrassentür ist nun so sicher wie Ihre Haustüre.<br />

(Nicht möglich bei Verwendung der TiltFirst-Technik.)<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN<br />

Widerstandsklassen Beschläge<br />

RC1 N: Der Gelegenheitstäter versucht das Fenster oder<br />

die Tür durch den Einsatz von Kleinwerkzeugen und von<br />

körperlicher Gewalt wie Gegentreten, Schulterwurf oder<br />

Herausziehen aufzubrechen.<br />

Enspricht ca. der Sicherheitsstufe 3 bei ARON Fenstern.<br />

RC2: Der Gelegenheitstäter versucht das Fenster oder<br />

die Tür zusätzlich mit einfachen Werkzeugen wie z. B.<br />

Schraubendreher, Zange oder Keile aufzubrechen.<br />

Entspricht ca. der Sicherheitsstufe 4 bei ARON Fenstern.<br />

STUFE<br />

3<br />

Sicherheitsstufe 3<br />

Mindestmaß:<br />

(RC1 N) 445 x 405 mm mit<br />

4 Verriegelungspunkten.<br />

Standard bei allen Parallel-<br />

Schiebe-Kipp-Elementen.<br />

Noch besseren Schutz bietet<br />

der Quattro-Sicherheitsbeschlag<br />

mit Pilzköpfen und<br />

4 Sicherheitsschließblechen.<br />

Beispiel:<br />

Verriegelungspunkte bei Sicherheitsstufe 4<br />

Sicherheitsstufe 4<br />

(nicht bei Parallel-<br />

Fenstersystem: 1.<strong>20</strong>0 x 1.<strong>20</strong>0 mm – 9 Verriegelungspunkte<br />

Schiebe-Kipp-<br />

DK-Türsystem: 1.100 x 2.<strong>20</strong>0 mm – 12 Verriegelungspunkte<br />

Die Größe eines Fenstersystems ist ausschlaggebend für<br />

die Anzahl der Verriegelungspunkte.<br />

STUFE<br />

4<br />

Elementen)<br />

Mindestmaß:<br />

(RC2) 525 x 635 mm mit<br />

4 Verriegelungspunkten.<br />

Die höchste Sicherheitsstufe<br />

Um einen optimalen Einbruchschutz zu erzielen, empfehlen<br />

mit Pilzköpfen und 4–12<br />

wir die Sicherheitsstufe 3 und 4 in Verbindung mit einer<br />

Sicherheitsschließblechen<br />

Sicherheitsverglasung und verschließbaren Fenstergriffen.<br />

(abhängig von der Fenstergröße).


<strong>20</strong> // 21<br />

SICHERHEIT<br />

SCHALLSCHUTZ<br />

Sicherheitsfaktor<br />

Gefahrenschutz<br />

Fenstergriffe<br />

Mit Schließzylinder oder Druckknopf ausgestattet, lässt sich<br />

der Fenstergriff in seiner Position als zusätzlicher Einbruchschutz<br />

arretieren. Bei kleinen Kindern im Haus empfiehlt sich die Tilt-<br />

First-Technologie. Diese Kindersicherung arretiert den Fensterflügel<br />

auch bei waagerechter Griffposition in Kippstellung. Somit<br />

ist kein Drehen des Fensterflügels ohne Schlüssel möglich.<br />

Die Klebetechnik erhöht die Einbruchssicherheit.<br />

Das Aushebeln der Glasscheibe<br />

ist nicht möglich, selbst wenn<br />

die Glasscheibe aufgebrochen wird.<br />

Das Abziehen der Scheibe vom Flügel<br />

wird verhindert.<br />

Vorteil ThermoStatic<br />

Widerstandsklassen Glas<br />

Ständiger Lärm kann krank machen: Schon auf Geräusche<br />

über 40 dB reagiert Ihr Körper mit Stress.<br />

Damit zu Hause endlich Ruhe herrscht, sperren<br />

ARON Fenstersysteme den Lärm einfach aus.<br />

SCHALLSCHUTZFAKTOR GLAS<br />

Wärme-Schall-Isolierglas<br />

Wärme-Schall-Isolierglas von ARON hat einen asymmetrischen<br />

Scheiben aufbau und erfüllt damit höchste Anforderungen<br />

an Schallschutz und Wärmedämmung (Ug 1,1).<br />

Die Polyurethanklebeschicht weist<br />

durch ihre Teilelastizität eine stark<br />

schallabsorbierende Wirkung auf.<br />

Dies garantiert eine erhöhte Schallschutzfunktion<br />

bei den Fenstersystemen,<br />

die mit der ThermoStatic<br />

ausgestattet sind.<br />

Vorteil ThermoStatic<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN<br />

(TiltFirst ist nicht mit der Sicherheitsstufe 4 und der 2-Kreis-<br />

Die bundeseinheitlich geprüften Sicherheitsklassen in<br />

zungen-Technologie kombinierbar.)<br />

der Verglasung P2A und P4A unterscheiden sich in der<br />

Scheibenstärke und Widerstandshärte.<br />

Abschließbar,<br />

Weiß<br />

Druckknopf,<br />

Stahlfarben<br />

SICHERHEITSFAKTOR GLAS<br />

Außen<br />

Verbundsicherheitsglas (VSG) schützt durch eine spezielle,<br />

splitterbindende Kombination von Folie und Glas vor Einbruch<br />

und Verletzung.<br />

Innen<br />

Mehr greifbares beim Fensterzubehör<br />

Verbundglasscheibe 1<br />

Verbundfolie<br />

Außen<br />

Kl.<br />

Schalldämmung<br />

in Dezibel (dB)<br />

empfohlen bei:<br />

1 25 – 29<br />

Wohnstraßen mit 10 – 50 Kfz / Std.,<br />

über 35 m Abstand zwischen Haus und Straße<br />

Verbundglasscheibe 2<br />

Innen<br />

2 30 – 34<br />

Wohnstraßen mit 10 – 50 Kfz / Std.,<br />

26 – 35 m Abstand zwischen Haus und Straße<br />

SICHERHEITSFAKTOR ZUBEHÖR<br />

Alarmkontakt<br />

Ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal, das in Fenster- und Türrahmen<br />

eingelassen wird, ist der Alarmkontakt. Der Alarm schlägt an, sobald<br />

der Rahmen unbefugt geöffnet und der Magnetkontakt unterbrochen<br />

wird, wie etwa beim Aushebeln.<br />

3 35 – 39<br />

4 40 – 44<br />

5 45 – 49<br />

6 50 und mehr<br />

Wohnstraßen mit 50 – <strong>20</strong>0 Kfz / Std.,<br />

26 – 35 m Abstand zwischen Haus und Straße<br />

Hauptverkehrsstraßen mit 1.000 – 3.000 Kfz / Std.,<br />

100 – 300 m Abstand zwischen Haus und Straße<br />

Hauptverkehrsstraßen mit 1.000 – 3.000 Kfz / Std.,<br />

36 – 100 m Abstand zwischen Haus und Straße<br />

Hauptverkehrsstraßen mit 3.000 – 5.000 Kfz / Std.,<br />

< 100 m Abstand zwischen Haus und Straße


22 // 23<br />

Schöner Wohnen mit<br />

KunsTstofffenstern<br />

Innenräume verkörpern Ihren ganz persönlichen<br />

Wohn- und Einrichtungsstil – dazu gehört auch die<br />

Wahl des entsprechenden Fensters. „Schöner wohnen<br />

– besser leben“ heißt selbst kreativ zu werden,<br />

um die Dinge harmonisch abzustimmen und in Szene<br />

zu setzen. Die Vielfältigkeit der Bestandteile von<br />

Kunststofffenstern ist die ideale Voraussetzung für<br />

die Gestaltung Ihres persönlichen „Wunschfensters“.<br />

WOHNEN MIT ARON FENSTERN<br />

Kunststoff & Aluminium –<br />

Sachlich und Zeitlos<br />

verdeckt liegende bänder<br />

Integrierter Sonnenschutz<br />

barrierefreier zugang<br />

Ein optisches Highlight für den gehobenen Anspruch erreichen<br />

Jalousien und Plissees lassen sich auf Wunsch direkt in den<br />

Die neue Bodenschwelle ermöglicht einen einfachen Zugang zu<br />

Weiße Kunststofffenster werden zu 80 % im Neubau oder Re-<br />

Sie mit völlig verdeckt liegenden Bändern. Die Bänder sind bei<br />

Scheibenzwischenraum des Isolierglases integrieren. Die be-<br />

Balkon und Terrasse. Sie weist einen Windstopp zur Falzraum-<br />

novierungsbau eingesetzt – denn Weiß ordnet sich unter, wirkt<br />

geschlossenem Flügel nicht sichtbar. Die Designo-Beschläge<br />

sondere Optik und das spannende Spiel mit Licht und Schatten<br />

abdichtung vor, verfügt über einen Wetterschenkel für erhöhte<br />

neutral. Perfekt für moderne Raumkonzepte. Auch mit einer<br />

tragen ein Flügelgewicht bis zu 150 kg. So wird auch bei großen<br />

schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre. Sie können Ihre Räu-<br />

Schlagregendichtigkeit und hat zudem eingelassene Schließ-<br />

„Aluhaut“ wirken Häuser im Außenbereich modern bis puristisch.<br />

ARON-Elementen der Einsatz von 3-fach-Glas möglich. Zudem<br />

me optimal ausnutzen und wissen den Behang sicher geschützt<br />

stücke. Ein Dichtschluss dämmt zusätzlich die Wärme. Die<br />

Mit unserem breiten Angebot an Holzdekorfolien und Uni-Farben<br />

sind die Elemente leicht zu reinigen, da die Bandteile nicht<br />

vor Staub, Umwelteinflüssen und Beschädigung. Der integrierte<br />

Barrierefreiheit ist nach DIN 18025 gewährleistet.<br />

kommt Farbe ins Spiel. Ihren persönlichen Wohnraum-Fassaden-<br />

sichtbar sind.<br />

Sonnenschutz ist einfach zu handhaben – über manuelle Bedien-<br />

ansprüchen werden die täuschend echten Holznachahmungen<br />

systeme wie Kordel und Schiebemagnete oder automatisch über<br />

voll gerecht. Oder Sie setzen Akzente mit einer Zweifarbigkeit.<br />

einen Motorantrieb. Zusätzlich bieten die Systeme eine gute<br />

Formen, Sprossen und Mehr<br />

thermische Isolierung.<br />

Kunststofffenster ermöglichen alle Bauarten – ob eckig, Rundbogen,<br />

Stichbogen u. v. m., einflügelig oder mehrflügelig, von kleinen<br />

Fenstern, bodentiefen Elementen bis zu großflächigen Terrassenelementen.<br />

Die Hightechverglasung mit energiesparenden Wärmeschutzgläsern<br />

ist bei allen Varianten gegeben. Großflächige Fenster<br />

transportieren darüber hinaus viel Licht in den Raum. Schmale<br />

oder breite Fenstersprossen bestimmen den Charakter Ihres<br />

Fensters und schmücken die Fassade.<br />

Der Designo-Beschlag<br />

Verdeckt liegende Bänder<br />

Integrierte Jalousie<br />

Integriertes Plissee<br />

Die neue Bodenschwelle für einen barrierefreien Zugang


24 // 25<br />

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHREM<br />

INDIVIDUELLEN ARON FENSTERSYSTEM<br />

SCHRITT 1: AUSMESSEN<br />

Beim Ausmessen der Fenstergröße zählt exaktes Arbeiten. Das<br />

korrekte Maß ermitteln Sie durch das genaue Abmessen der<br />

Fensterlaibung – das ist die Maueröffnung, in die das Fenster<br />

eingebaut wird.<br />

SCHRITT 3: FENSTERMODELL<br />

Wählen Sie<br />

• Fenstergröße<br />

• Öffnungsart und Form<br />

• Fenstersystem (z. B. ARON 8.5K)<br />

1. Breite<br />

Die Breite messen Sie von Laibung zu Laibung. Auch hier gilt:<br />

Messen Sie nicht nur die Breite unten, sondern auch die in der<br />

Mitte und oben am Fenstersturz. Sicher ist sicher.<br />

2. Höhe<br />

Die Höhe messen Sie innerhalb der Laibung – vom Sturz bis<br />

zum Boden. Achtung: Gerade bei älteren Bauten kann es Unterschiede<br />

zwischen der Außenwand und der Innenwand geben –<br />

messen Sie deshalb an der Außen- UND an der Innenseite.<br />

SCHRITT 4: AUSSTATTUNG<br />

Wählen Sie zum Beispiel die<br />

• Rahmenfarbe<br />

• Glassorte<br />

• Fenstersprossen<br />

• Sicherheitsausstattung<br />

SCHRITT 2: RAHMENMATERIAL<br />

Wählen Sie zwischen<br />

• Kunststofffenstern<br />

• Kunststoff-Aluminium-Fenstern


26 // 27<br />

ARON KUNSTSTOFFFENSTER-SYSTEM<br />

ARON 5.0<br />

ARON 8.0 / 8.0-ALU<br />

Modernes flächenversetztes Profil<br />

Elegantes flächenversetztes Profil<br />

auf Wunsch auch in Dekor<br />

auf Wunsch auch in Dekor<br />

ARON 8.5K / 8.5K-ALU<br />

Elegantes flächenversetztes Profil<br />

mit optimierter Rahmentechnik<br />

Kunststoffrahmen von ARON gibt es in drei<br />

unterschiedlichen Qualitäten, die aus hochwertigen<br />

Komponenten sorgfältig verarbeitet werden.<br />

Die PVC-U-Profile, die im ARON Fenstersystem<br />

zum Einsatz kommen, sind absolut neutral<br />

und im Einsatz vollkommen unbedenklich.<br />

Neben her vor ragenden Dämmeigenschaften<br />

besticht das Rahmenmaterial Kunststoff vor<br />

allem durch jahr zehntelange Funktionalität und<br />

Lebens dau er – und das nahezu ohne Pflegeaufwand.<br />

Denn PVC-U ist resistent gegen Witterung,<br />

Schmutz und aggressive Umwelteinflüsse.<br />

Isolierglas, Lichttransmission<br />

80 %, Ug 1,1<br />

mit ThermoBond<br />

Aufbau 4/16/4<br />

Isolierglas, Lichttransmission<br />

80 %, Ug 1,1<br />

mit ThermoBond<br />

Aufbau 4/16/4<br />

Grundausstattung<br />

Lichtransmission 70 %<br />

Ug 0,5 mit ThermoBond<br />

Aufbau 4/14/4/14/4<br />

Alle dargestellten ARON Kunststofffensterprofile<br />

sind Ral-zertifiziert.<br />

Grundsicherheit durch Pilzkopfverriegelungen<br />

und 2 Sicherheitsschließbleche<br />

Grundsicherheit durch<br />

Pilzkopfverriegelungen und<br />

2 Sicherheitsschließbleche<br />

Grundsicherheit durch<br />

Pilzkopfverriegelungen mit<br />

2 Sicherheitsschließblechen<br />

Stahlarmierung umlaufend in<br />

Rahmen und Flügel für sehr gute<br />

Statik ab 550 x 550 mm<br />

Mitteldichtungssystem für<br />

verbesserten Einbruchschutz<br />

und beste Wärmedämmung<br />

5-Kammer-System im Flügel<br />

und Blendrahmen für sehr gute<br />

Wärmedämmung<br />

Bautiefe 70 mm<br />

Uw-Wert 0,97<br />

(mit Isolierverglasung Ug 0,7)<br />

ThermoBond<br />

Uw-Wert 1,2<br />

(mit Isolierverglasung Ug 1,1)<br />

Standard<br />

ThermoBond<br />

UF-Wert 1,2<br />

Profilkammern 5<br />

Bautiefe<br />

70 mm<br />

Gesamtbautiefe<br />

89 mm<br />

Dichtung, dreifach Profil weiß: weiß<br />

Profil farbig: schwarz<br />

Garantie<br />

8 Jahre<br />

TÜV<br />

Ja<br />

Dekor<br />

möglich<br />

Schalldämmwert<br />

33 dB<br />

Stahlarmierung umlaufend in<br />

Rahmen und Flügel für sehr<br />

gute Statik ab 550 x 500 mm<br />

Mitteldichtungssystem für<br />

verbesserten Einbruchschutz<br />

und beste Wärmedämmung<br />

6-Kammer-System im Flügel<br />

und Blendrahmen für sehr gute<br />

Wärmedämmung<br />

Bautiefe 85 mm<br />

ARON 8.0-ALU<br />

in 255 RAL-Tönen erhältlich<br />

Entwässerung hinter der Alu-Schale nach unten.<br />

Deshalb Bankanschluss und Alu-Fensterbank erforderlich.<br />

8.0 8.0-ALU<br />

Uw-Wert 0,90 1,0<br />

(mit Isolierverglasung Ug 0,7)<br />

ThermoBond<br />

Uw-Wert 1,17 1,27<br />

(mit Isolierverglasung Ug 1,1) Standard Standard<br />

ThermoBond<br />

UF-Wert 1,0 1,0<br />

Profilkammern 6 6<br />

Bautiefe 85 mm 94 mm<br />

Gesamtbautiefe 109 mm 118 mm<br />

Dichtung, dreifach Profil weiß: weiß schwarz<br />

Profil farbig: schwarz schwarz<br />

Garantie 8 Jahre 8 Jahre<br />

TÜV Ja Ja<br />

Dekor möglich 255 RAL-Töne*<br />

Schalldämmwert 33 dB 33 dB<br />

Optimierte Rahmentechnik<br />

für eine leichtere Bauweise<br />

und verbesserten Wärmeschutz<br />

im Profilquerschnitt<br />

6-Kammer-System im Flügel<br />

und im Blendrahmen für<br />

optimale Wärmedämmung<br />

Mitteldichtungssystem für<br />

verbesserten Einbruchschutz<br />

und beste Wärmedämmung<br />

Bautiefe 85 mm<br />

ARON 8.5K-ALU<br />

in 255 RAL-Tönen erhältlich<br />

Entwässerung hinter der Alu-Schale nach unten.<br />

Deshalb Bankanschluss und Alu-Fensterbank erforderlich.<br />

8.5K 8.5K-ALU<br />

Uw-Wert 0,77 0,87<br />

(mit Isolierverglasung Ug 0,5) Standard Standard<br />

ThermoBond<br />

UF-Wert 0,94 0,94<br />

Profilkammern 6 6<br />

Bautiefe 85 mm 94 mm<br />

Gesamtbautiefe 109 mm 118 mm<br />

Dichtung, dreifach Profil weiß: weiß schwarz<br />

Profil farbig: schwarz schwarz<br />

Garantie 15 Jahre 15 Jahre<br />

TÜV Ja Ja<br />

Dekor möglich 255 RAL-Töne*<br />

Schalldämmwert 33 dB 33 dB<br />

* Aluminiumschale<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

* Aluminiumschale


28 // 29<br />

ARON FENSTERFORMEN<br />

UND -MECHANIKEN<br />

Sie haben die Wahl: vom fest verschraubten<br />

Flügelfenster über die Dreiflügelanlage bis hin<br />

zum Schiebeelement. Die eingezeichneten Winkel<br />

geben die Bewegungsrichtung an.<br />

FENSTER MIT DREH-,<br />

DREH-KIPP-MECHANISMUS<br />

BALKONTÜREN<br />

FENSTER MIT DREH-KIPP-<br />

MECHANISMUS UND FESTEM<br />

OBER- ODER UNTERLICHT<br />

FENSTER MIT DREH-KIPP-<br />

MECHANISMUS UND OBERLICHT<br />

MIT DREH-KIPP-MECHANISMUS<br />

Zweiflügelige Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus, mit festem oder beweglichem<br />

Pfosten (dunkelblau markiert)<br />

Zweiflügelige Balkontüren<br />

mit festem oder beweglichem<br />

Pfosten (dunkelblau markiert)<br />

Einflügelige<br />

Balkontür<br />

Einflügeliges Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus<br />

und festem Ober- oder<br />

Unterlicht<br />

Zweiflügeliges Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus<br />

und festem Ober- oder<br />

Unterlicht<br />

Einflügeliges Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus<br />

und Oberlicht-Kipp<br />

Zweiflügeliges Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus<br />

und Oberlicht-Kipp<br />

Einflügeliges<br />

Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-<br />

Mechanismus<br />

Parallel-Schiebe-<br />

Kipp-Element<br />

Hebe-Schiebe-<br />

Element<br />

Dreiflügeliges Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus und festem Ober- oder Unterlicht<br />

FENSTER FEST IM BLENDRAH MEN<br />

VERGLAST<br />

Einflügeliges Fenster<br />

fest im Blendrahmen verglast/Fenster mit eingeschraubtem Flügel<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

Dreiflügelige Fenster<br />

mit Dreh-Kipp-Mechanismus<br />

SONDERFORMEN<br />

Rund- / Segmentbogen<br />

(nur möglich bei 5.0)<br />

Dreieck (90°) Dreieck 1 schräge Kante Vieleck<br />

– Technische Machbarkeit maßabhängig<br />

– Weitere Fensterformen sind möglich (nur für 5.0, 8.0<br />

und 8.5K auf Anfrage) und werden im Einzelnen kalkuliert.<br />

Fenster-Anschlag<br />

Die möglichen Öffnungsrichtungen eines Fensters werden<br />

als DIN-links und DIN-rechts bezeichnet.<br />

DIN-links<br />

Drehflügel<br />

von innen gesehen,<br />

auf der<br />

linken Seite<br />

angeschlagen<br />

DIN-rechts<br />

Drehflügel<br />

von innen gesehen,<br />

auf der<br />

rechten Seite<br />

angeschlagen<br />

MASSANFERTIGUNG<br />

Wenn Ihre Wunschfenstergröße nicht in den Tabellen aufgeführt<br />

ist, gibt es dafür natürlich eine Lösung: die millimetergenaue<br />

Maßanfertigung von ARON.


30 // 31<br />

FARBEN / DEKORE<br />

Preise für Dekore finden Sie in der Preisliste auf Seite 24.<br />

GLÄSER<br />

Preise für Gläser finden Sie<br />

in der Preisliste auf Seite 30.<br />

Machen Sie aus Ihren Fenstern etwas ganz Besonderes:<br />

Bei ARON steht Ihnen ein breites<br />

Farb- und Dekorspektrum zur Verfügung, das<br />

Sie individuell kombinieren und mit dem Sie<br />

Ihren persönlichen Stil auch bei den Fenstern<br />

zur Geltung bringen können.<br />

FARBEN / DEKORE<br />

KUNSTSTOFFFENSTER-systeme<br />

ARON 5.0 / 8.0 / 8.5K / 8.0-ALU / 8.5K-ALU<br />

FARBEN / DEKORE<br />

ALUVERSCHALUNG<br />

ARON 8.0-ALU und 8.5K-ALU außen<br />

Setzen Sie Akzente. Neben Klarglas in unterschiedlichen<br />

Qualitäten finden Sie bei ARON<br />

eine Auswahl an schmückenden Ornament- und<br />

Strukturgläsern, die sich hervorragend eignen,<br />

um den eigenen Stil Ihres Zuhauses zu unterstreichen.<br />

ARON Kunststofffenster werden standardmäßig<br />

in Weiß geliefert. Gegen Aufpreis erhalten<br />

Sie aber auch die unten aufgeführten Farben.<br />

GRUNDAUS-<br />

STATTUNG<br />

Nussbaum<br />

Walnuss<br />

Amaretto<br />

Weiß<br />

Mahagoni<br />

Schwarzbraun<br />

Golden Oak<br />

Anthrazit,<br />

Sandstruktur<br />

Birke<br />

Grau,<br />

Sandstruktur<br />

GRUNDAUS-<br />

STATTUNG<br />

RAL 1015<br />

Hellelfenbein<br />

RAL 7012<br />

Basaltgrau<br />

RAL 9016<br />

Weiß<br />

RAL 3005<br />

Weinrot<br />

RAL 7016<br />

Anthrazitgrau<br />

RAL 5014<br />

Taubenblau<br />

RAL 7035<br />

Lichtgrau<br />

RAL 6009<br />

Tannengrün<br />

WÄRMESCHUTZGLAS<br />

Falls keine eindeutige Bestimmung in der Bestellung<br />

ausgeführt wird, erfolgt die Lieferung in der<br />

angegebenen Grundausstattung.<br />

Isolierglas<br />

Ug 1,1 (G 00)<br />

ThermoBond<br />

GRUNDAUSSTATTUNG<br />

5.0 / 8.0 / 8.0-ALU<br />

ORNAMENTGLAS<br />

Wärmeschutzgläser<br />

Ug 0,7 (G 07) Ug 0,5 (G 05)<br />

ThermoBond ThermoBond<br />

RAL 8017<br />

Schokoladenbraun<br />

GRUNDAUS-<br />

STATTUNG<br />

ARON 8.5K /<br />

8.5K-ALU<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

Basaltgrau Cremeweiß Dunkelgrün Moosgrün<br />

RAL 8019<br />

Graubraun<br />

RAL 9006<br />

Weißaluminium<br />

Orna C<br />

Orna S<br />

Barock<br />

Masterpoint<br />

Exklusive Designoberflächen für<br />

ARON 8.0-ALU und 8.5K-ALU außen<br />

Mastercarré<br />

Satinato<br />

Die Systeme 8.0-ALU und 8.5K-ALU sind<br />

gegen Aufpreis in 255 RAL-Tönen erhältlich.<br />

Antico<br />

Grau<br />

Antico<br />

Dunkelgrün<br />

Antico<br />

Anthrazit<br />

Nähere Informationen zur Gläserwahl finden Sie<br />

in den Rahmenspezifikationen auf Seite 26 – 27.


32 // 33<br />

SPROSSENFENSTER<br />

ZUBEHÖR<br />

Preise für Sprossen finden Sie in der Preisliste auf Seite 25. Preise für Zubehör finden Sie in der Preisliste auf Seite 26.<br />

Vor allem große oder hohe Fensterfronten<br />

lassen sich durch Sprossen optisch besser<br />

gliedern. Je nach Baustil sind Sprossenfenster<br />

sogar ein „Muss“. Bei ARON können Sie sich<br />

neben der Sprossengrundtechnik – aufgeklebt<br />

oder integriert – zwischen mehreren Aufteilungsvarianten<br />

entscheiden.<br />

So wirkt Ihr Haus mit<br />

Sprossenfenstern<br />

Die optische Verschönerung mit glasteilenden oder aufgesiegelten<br />

Sprossen macht nicht nur Ihr Haus schöner, sondern<br />

steigert auch den Wert Ihrer Immobilie.<br />

Ihr Einfamilienhaus ohne Fenstersprossen<br />

Ihr Einfamilienhaus mit Fenstersprossen<br />

SPROSSENARTEN<br />

Sprossen im Scheibenzwischenraum<br />

Messing-Sprossen*<br />

Aufgeklebte Sprossen<br />

Mit Abstandhalter im Scheibenzwischenraum*<br />

SPROSSENVARIANTEN<br />

4 Felder<br />

T 10<br />

6 Felder<br />

T 50<br />

4 Felder<br />

T <strong>20</strong><br />

9 Felder<br />

T 60<br />

Alu-Sprossen*<br />

Glasteilende Sprossen<br />

Konstruktive Scheibenteilung*<br />

6 Felder<br />

T 30<br />

3 Felder<br />

T 70<br />

3 Felder<br />

T 40<br />

* Sprossen in symmetrischer Teilung möglich. Bitte berücksichtigen Sie<br />

weitere Einschränkungen in der Preisliste auf Seite 25.<br />

FENSTERGRIFFE<br />

7950403*/79509<strong>20</strong>**<br />

ARON Fenstergriff<br />

1 Secustik,<br />

Bronzefarben<br />

7950408*/7950409**<br />

ARON Fenstergriff<br />

2, abchließbar,<br />

Stahlfarben<br />

7950914*/7950913**<br />

ARON<br />

Fenstergriff 3<br />

Druckkopf,<br />

Stahlfarben<br />

8364109*/8365313**<br />

ARON<br />

RotoSwing<br />

Fenstergriff 7,<br />

Weiß<br />

14523<strong>20</strong>*/7950407**<br />

ARON Fenstergriff<br />

1 Secustik,<br />

Weiß<br />

1452342*/7950910**<br />

ARON Fenstergriff<br />

2, abschließbar,<br />

Weiß<br />

7934417*/7950402**<br />

ARON Design-<br />

Fenstergriff 4,<br />

Alufarben<br />

8365310*/8365314**<br />

ARON<br />

RotoSwing<br />

Fenstergriff 7,<br />

Silbernatur<br />

7000454*/7950405**<br />

ARON Fenstergriff<br />

1 Secustik,<br />

Silber<br />

7950915*/7950916**<br />

ARON Fenstergriff<br />

3 Druckkopf,<br />

Weiß<br />

7934418*/7950917**<br />

ARON Design-<br />

Fenstergriff 5,<br />

Edelstahl<br />

8365311*/8365315**<br />

ARON<br />

RotoSwing,<br />

Fenstergriff 8,<br />

abschließbar<br />

Weiß<br />

* Für alle Fenstersysteme außer ARON 8.5K/8.5-ALU<br />

** Nur für ARON 8.5K/8.5-ALU (40 mm Dornsteg)<br />

8365312*/8365316** 7939452*/7950918**<br />

7950911*/7950912**<br />

7000455*/7950406**<br />

ARON Fenstergriff<br />

1 Secustik,<br />

Stahlfarben<br />

ARON Fenstergriff<br />

3 Druckkopf,<br />

Bronzefarben<br />

ARON Design-<br />

Fenstergriff 6,<br />

Chrom/Edelstahl<br />

matt<br />

ARON<br />

RotoSwing,<br />

Fenstergriff 8,<br />

abschließbar<br />

Silbernatur,<br />

Verdeckte Beschläge<br />

Elegantes Design durch verdeckt liegende Beschläge. Der Öffnungswinkel<br />

entspricht 95–100°. Auch in Verbindung mit Sicherheitsstufe<br />

3 und 4 möglich.<br />

Herkömmliche<br />

Beschläge<br />

FENSTERBÄNKE AUSSEN<br />

Aluminium-Fensterbänke sind in zwei Abschlussvarianten<br />

erhältlich: ein Kompaktabschluss oder ein Gleitabschluss mit<br />

integriertem Bewegungsausgleich.<br />

Weiß RAL 9016 Silber Dunkelbraun<br />

Fensterbank<br />

Antidröhn<br />

Fensterbank-<br />

Anschlussprofil<br />

Fensterbankschrauben<br />

mit Kappe<br />

Verdeckte<br />

Beschläge<br />

Abschlussvarianten:<br />

Der Kompaktabschluss ist starr<br />

mit der Fensterbank verbunden.<br />

Der Gleitabschluss ist flexibel<br />

und gleicht so temperaturbedingte<br />

Bewegungen der Fensterbank aus.<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER


34 // 35<br />

Sie wünschen neben perfektem Sonnen- und<br />

Sichtschutz eine optimale Raumausnutzung<br />

bei guter thermischer Isolierung? Dann wählen<br />

Sie den integrierten Sonnenschutz von ARON.<br />

Bei diesem System werden Jalousien oder Plis-<br />

INTEGRIERTER SONNENSCHUTZ<br />

Preise für den integrierten Sonnenschutz finden Sie<br />

in der Preisliste auf Seite 31.<br />

sees in den Scheibenzwischenraum des Isolierglases<br />

eingesetzt. Eine einfache Lösung mit<br />

langer Lebensdauer, ganz ohne Pflegeaufwand.<br />

Plissee<br />

Jalousie<br />

Wie wäre es mit einem neuen Behang in mediterranem Terrakot-<br />

Für Sie ist in erster Linie die optimale Lichtregulierung mit guten<br />

ta oder erfrischendem Mintgrün? Dann entscheiden Sie sich für<br />

isolierenden Eigenschaften von Bedeutung? Dann sind die prak-<br />

das semitransparente Faltrollo. Unser Plissee erhalten Sie in sie-<br />

tischen Aluminiumlamellen Ihre erste Wahl. Sie können die La-<br />

ben modischen Farben. Das Material erlaubt eine geringe Durch-<br />

mellen je nach Bedarf heben, senken und wenden. Auch bei der<br />

sicht von innen nach außen und ist nahezu blickdicht für Einblicke<br />

Außenwirkung müssen Sie keine Abstriche machen: Wählen Sie<br />

von außen. Dank des aluminiumbedampften Verosol-Gewebes für<br />

zwischen neun verschiedenen Farbtönen Ihre Wohnfarbe. Hin-<br />

die Reflektion der Wärme bietet es gute isolierende Eigenschaf-<br />

sichtlich Bediensystem können Sie sich zwischen dem manuellen<br />

ten. Zum Heben und Senken des Behangs ist die Bedienung per<br />

Kordelsystem und dem komfortablen Motorantrieb entscheiden.<br />

Kordelsystem, Motorantrieb oder Schiebemagnet möglich. Die<br />

Die Bedienrichtung ist von oben nach unten.<br />

Bedienrichtung ist in der Grundausstattung von unten nach oben,<br />

Der integrierte Sonnenschutz wird über Magnetantrieb bedient<br />

und bietet 2 Jahre Garantie auf die Funktionalität des Behangs.<br />

Zur Grundausstattung gehört ein manuelles Kordelsystem, das<br />

optional aber auch von oben nach unten erhältlich.<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

sich frontal über eine Endloskordel bedienen lässt. Gegen Aufpreis<br />

ist ein Außenmotor mit elektrischem Hebe- und Senksystem<br />

inklusive Infrarotempfänger und Fernbedienung erhältlich.<br />

Stofffarben<br />

Lamellenfarben<br />

Das Plissee ist zusätzlich mit einem manuellen Schiebemagneten<br />

erhältlich.<br />

Beigebraun<br />

Anthrazitgrau<br />

Weiß<br />

Cremeweiß<br />

Grundsätzlich nur bei Zweifachverglasung möglich.<br />

Jalousien und Plissees lassen sich direkt in den Scheibenzwischenraum des<br />

Isolierglases integrieren und sind so vor Staub und Beschädigung geschützt.<br />

Terrakotta<br />

Mittelbraun<br />

Gelb<br />

Grau<br />

Mintgrün<br />

Beige<br />

Silber<br />

Blaugrau<br />

Grün<br />

Silber, Perleffekt<br />

Grau<br />

Blau<br />

Bedienung mit Schiebemagnet<br />

bei Plissee möglich<br />

Bedienung mit Motorantrieb<br />

bei Jalousie und Plissee möglich<br />

Bedienung mit Kordelsystem<br />

(Grundausstattung)<br />

bei Jalousie und Plissee möglich


Sichtschutz<br />

36 // 37<br />

Wärmedämmung<br />

Sonnenschutz<br />

Einbruchschutz<br />

Lärmschutz<br />

Insektenschutz<br />

rolLläden<br />

Preise für Aufsatzrollläden finden Sie in der Preisliste ab Seite 33.<br />

Rollläden übernehmen vielfältige Aufgaben<br />

in puncto Wohngefühl. Sie schützen Ihre Privatsphäre<br />

vor neugierigen Blicken und Sonneneinstrahlung,<br />

erhöhen Wärmedämmung und Lärmschutz<br />

– insbesondere bei Standardverglasungen – und<br />

bieten zusätzlich Schutz vor Einbrechern. Das ARON<br />

Programm bietet Aufsatz- und Vorbaurollläden an.<br />

Beide Systeme haben ihre Vorteile.<br />

Aufsatzrollläden werden auf das Fenster montiert. Der Rollladenpanzer<br />

liegt aufgewickelt innerhalb des gedämmten Kastens.<br />

Aufsatzrollläden können zusammen mit dem Fenster<br />

montiert und in einem Arbeitsgang zeitsparend eingesetzt<br />

werden. Sie sind sowohl für Neubauten als auch für den<br />

Altbau geeignet. Als Bedienung kommen Gurtzug, Kurbelgetriebe<br />

oder Elektroantrieb infrage.<br />

*Energieeinsparverordnung<br />

Alle<br />

Aufsatzrollläden<br />

inkl. Wärmedämmkeil<br />

gemäSS<br />

EnEV*!<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

Typ A Exakt – Revision* innen hinten<br />

Kasten innen eckig<br />

aufsatzrollladen Typ A exakt<br />

Formschöner, eckiger Kasten mit Revision innen.<br />

Abbildung Revision innen hinten mit integriertem Insektenschutz. Kasten farblich passend zu Ihrem Kunststofffenster möglich.<br />

Typ A-Elite – Revision* innen hinten<br />

Typ A-Elite – Revision* innen unten<br />

Kasten innen eckig<br />

Abbildung inkl. Putzträgerplatte beidseitig<br />

Kasten innen eckig<br />

(Putzträgerplatte einseitig = Revision innen hinten)<br />

aufsatzrollladen Typ A-elite<br />

Optional mit Putzträgerplatte – einsetzbar im Neubau sowie im Altbau. Abbildung mit integriertem Insektenschutz.<br />

Kastenhöhe:<br />

Lamellen:<br />

155/181/2<strong>20</strong> mm<br />

Mini -Stäbe 37 mm, in Aluminium oder PVC<br />

Grundausstattung Weiß Grundausstattung Grau<br />

* Öffnungsklappe für Wartung und Pflege (in den Abbildungen rot markiert).<br />

Kastenhöhe:<br />

175/<strong>20</strong>0/240 mm,<br />

auch in Dekor erhältlich<br />

Putzträgerplatte einoder<br />

beidseitig<br />

(Grundausstattung außen)<br />

Lamellen:<br />

Maxi-Stäbe 52 mm, in Aluminium oder PVC – Standard<br />

optional Mini-Panzer 37 mm, in Aluminium oder PVC – Standard<br />

Grundausstattung Grau


38 // 39<br />

Rollladenpanzer<br />

Kastenfarben<br />

für Aufsatz- und Vorbaurollläden<br />

für Aufsatzrollläden<br />

Lamellengröße 37 mm in PVC/ALU, bei Aufsatzrollläden<br />

Grundausstattung Weiß, Typ A Exakt ist zusätzlich in allen<br />

optional 52 mm ohne Aufpreis möglich.<br />

Kunststofffenster-Farben gegen Aufpreis lieferbar.<br />

rollLäden<br />

Preise für Vorbaurollläden finden Sie in der Preisliste ab Seite 36.<br />

Grundausstattung: Grau Kunststoff + Aluminium<br />

Birke<br />

Walnuss Amaretto<br />

Vorbaurollläden sitzen außen vor dem Fenster und sind dadurch<br />

Die Vorbaurollläden gibt es in zwei Varianten:<br />

* optional: Weiß Kunststoff + Aluminium<br />

optimal für den nachträglichen Einbau geeignet. Das Rollladen-<br />

GES/GRS = Stranggepresster Kasten für hohe Stabilität und lan-<br />

element wird dabei entweder vor oder in die Laibung gesetzt,<br />

ge Haltbarkeit durch stärkeres Material des Alumi-<br />

Golden Oak<br />

die Führungsschienen werden auf den Blendrahmen des Fensters<br />

niumkastens. Auch bei großen Elementen einsetzbar.<br />

* optional: Beige Kunststoff + Aluminium<br />

oder auf das Mauerwerk geschraubt. Verschiedene Ausstattungsmerkmale,<br />

z. B. ein runder oder abgeschrägter Kasten, ermögli-<br />

Bei Ausführung mit Insektenschutzrollo liegt dieser<br />

geschützt innerhalb des Rollladens.<br />

Nussbaum<br />

chen es, den Rollladen an individuelle Gegebenheiten anzupassen.<br />

Da Vorbaurollläden optional in RAL-Sonderfarben erhältlich sind,<br />

lassen sie sich hervorragend als Gestaltungselement einsetzen.<br />

GER/GRR = Rollgeformter Kasten als Einstiegsvariante. Das Insektenschutzrollo<br />

ist auch hier geschützt im Kasten<br />

verbaut.<br />

* optional: Holzdekor dunkel exklusiv bei Aluminium<br />

Mahagoni<br />

Als Bedienung kommen Gurtzug, Kurbelgetriebe oder Motorantrieb<br />

infrage.<br />

* Ohne Aufpreis.<br />

Dunkelgrün<br />

Schwarzbraun<br />

Anthrazit, Sandstruktur<br />

Grau, Sandstruktur<br />

Grau Basaltgrau Sandstruktur<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

Cremeweiß<br />

Mahagoni<br />

Dunkelgrün<br />

Kasten stranggepresst, schräg<br />

Kasten stranggepresst, rund<br />

VORBAUROLLLADEN<br />

Typ GES* sTRAIGHT<br />

Stranggepresster, abgeschrägter Kasten. Optional mit Putzträgerplatte<br />

möglich. Abbildung mit integriertem Insektenschutz.<br />

Kastenhöhe:<br />

135/163/182 mm<br />

Grundausstattung Weiß<br />

Lamellen:<br />

Mini-Panzer 37 mm,<br />

in Aluminium oder PVC<br />

Grundausstattung Grau<br />

VORBAUROLLLADEN<br />

Typ GRS* ROUND<br />

Stranggepresster, runder Kasten für eine optisch ansprechende<br />

Gestaltung.<br />

Kastenhöhe:<br />

135/163/182 mm<br />

Grundausstattung Weiß<br />

* Beide abgebildeten Rollläden sind auch in der Einstiegsvariante Typ GER/GRR (rollgeformt) erhältlich.<br />

Lamellen:<br />

Mini-Panzer 37 mm,<br />

in Aluminium oder PVC<br />

Grundausstattung Grau<br />

Bestellen Sie Ihren Aufsatzrollladen besser gleich fertig montiert!<br />

Achtung: keine Rollladenmontage auf PSK und Schiebeelemente!<br />

Insektenschutz<br />

Alle Rollladensysteme sind optional mit<br />

integriertem Insektenschutzrollo gegen Aufpreis lieferbar.<br />

Achtung: bitte wählbare Maße beachten!<br />

Moosgrün<br />

Kastenfarben<br />

Vorbaurollläden: Grundausstattung Weiß<br />

optional: Braun RAL 8077 ohne Aufpreis<br />

Typ GES/GRS (stranggepresst) ist zusätzlich in allen<br />

RAL-Classic-Farben (1000–9023) möglich gegen Aufpreis.


40 // 41<br />

AUSSENJALOUSIEN<br />

Preise für Außenjalousien finden Sie in der Preisliste auf Seite 32.<br />

Unsere ARON Außenjalousien lassen sich stufenlos von 0° bis 90° regulieren.<br />

Außenjalousien gewährleisten Ihnen einen sicheren Sonnen- und Sichtschutz.<br />

IHR INDIVIDUELLES ARON FENSTER<br />

Außenjalousien dienen als Sonnen- oder Blend-<br />

ARON Außenjalousien zeichnen sich durch eine lange Lebens-<br />

schutz und verhindern unerwünschte Einblicke<br />

in das Haus. Zudem eignen sie sich hervorragend<br />

für die Lichtregulierung und verleihen<br />

Ihren Außenfassaden ganz nebenbei neue<br />

Ansichten. ARON Außenjalousien lassen sich<br />

komfortabel durch Motorantrieb bedienen und<br />

sind auf Wunsch auch mit Funkmotor inklusive<br />

dauer aus und sind Sonnen- und Sichtschutz sowie spannendes<br />

Element zur Fassadengestaltung in einem. Sie lassen<br />

sich heben, senken und wenden, sodass Sie den Lichteinfall<br />

stets optimal regulieren können. Die Grundausstattung mit<br />

integriertem Motorantrieb macht Ihnen die Bedienung angenehm<br />

leicht. Gegen Aufpreis lässt sich der Bedienungskomfort<br />

noch um einen Funkmotor inklusive Handsender erweitern.<br />

Lamellenfarben<br />

kastenfarben<br />

Grundausstattung: RAL 9016 Weiß<br />

Handsender erhältlich.<br />

Unsere Außenjalousien bestehen aus 80-mm-Aluminium-<br />

Flachlamellen im stranggepressten Vorbaukasten. Die Ka-<br />

Grundausstattung:<br />

RAL 9006 Weißaluminium<br />

RAL 9016<br />

Weiß<br />

RAL 8077 Dunkelbraun<br />

stenformen erhalten Sie wahlweise in rund (VA round) oder<br />

eckig (VA straight). Wählen Sie aus drei Kastenfarben und vier<br />

Lamellenfarben Ihren Favoriten. Alle Varianten sind zudem<br />

RAL 9006 Weißaluminium<br />

optional mit Insektenschutz gegen Aufpreis verfügbar.<br />

RAL 7016<br />

Anthrazitgrau<br />

Bronze<br />

Die Bandfarbe der Seilführungen ist standardmäßig Grau, bei Bronze Schwarz.


42 // 43<br />

MONTAGEANLEITUNG<br />

für kunststofffenster<br />

Abdichtung<br />

Zur Vermeidung von Schäden ist grundsätzlich bei der Montage<br />

die Abdichtung in drei verschiedenen Ebenen zu beachten.<br />

Grundsatz hierbei immer:<br />

„innen dichter als außen“.<br />

Das heißt: Ebene 1 (außen): schlagregendicht<br />

Ebene 2 (mittig): Dämmung<br />

Ebene 3 (innen): dampfdiffusionsdicht<br />

Die Ausführung kann durchaus mit unterschiedlichen, zugelassenen<br />

Montagematerialien erfolgen. Die einzelnen Montagebedingungen<br />

sind in Abstimmung mit den jeweiligen Verarbeitungsrichtlinien<br />

der zu verwendenden Produkte zu beachten. Spätere<br />

Ansprüche aus falscher Verarbeitung sind ausgeschlossen. Rückfragen<br />

richten Sie bitte direkt an Ihren Händler oder Fachberater.<br />

Abdichtung<br />

1. altfenster oder -tür ausbauen<br />

An dem bestehenden Altfenster ist der Flügel auszuhängen und der<br />

Rahmen mit der Stichsäge zu durchtrennen. Die einzelnen Rahmenstücke<br />

sind vorsichtig aus der Laibung zu entfernen. Die Wandfläche<br />

ist von losem Schmutz und Staub zu befreien. Die Entsorgung<br />

ist bauseits entsprechend den örtlichen Vorschriften vorzunehmen.<br />

2. äuSSeres dichtungsband anbringen<br />

Damit die Handhabung des Fensterrahmens leichter ist, hängen<br />

Sie den Flügel aus dem Rahmen aus. Dazu lösen Sie am oberen<br />

Scharnier den Bolzen und schieben ihn nach unten. Dann öffnen<br />

Sie mit dem Fenstergriff in Drehstellung den Fensterflügel, kippen<br />

ihn und ziehen ihn nach oben aus dem unteren Ecklager heraus.<br />

Stellen Sie ihn beiseite – Sie brauchen ihn erst wieder, wenn der<br />

Fensterrahmen fest montiert ist. Nun können Sie das vorkomprimierte<br />

Dichtungsband außen zum Mauerwerk am Rahmen<br />

aufkleben. Das Fugendichtband A oder B dient zur Abdichtung<br />

der äußeren Fuge zwischen Fenster oder Tür und angrenzendem<br />

Mauerwerk. Hier ist eine schlagregendichte Ausführung erforderlich.<br />

Bitte die entsprechenden Fugenbreiten beachten. Das Dichtband<br />

ist selbstklebend und somit einfach auf das Fenster oder die<br />

aufgebrachte Rollladenführung aufzukleben. Zu unterscheiden ist<br />

bei der Montage eine stumpfe Laibung oder ein Anschlagmauerwerk.<br />

Demnach ist das Dichtband nach außen zum Anschlag hin<br />

oder seitlich zur Mauerlaibung am Fenster zu befestigen.<br />

Abbildung 1<br />

Abbildung 2<br />

Abbildung 3<br />

3. inneres dichtungsband anbringen<br />

Im Neubau ist zusätzlich vor der Montage das innere Dichtungs-<br />

Pflege und Wartung<br />

Nicht zuletzt ist die richtige Pflege und Wartung der Fenster<br />

und Türen ausschlaggebend für eine lange Lebensdauer. Die<br />

unter Q aufgeführten Reinigungs- und Pflegemittel sind speziell<br />

auf den Bedarf von Fenstern und Türen der Produktgruppen<br />

Kunststoff, Aluminium und auch Holz abgestimmt. Weiterhin<br />

sind alle beweglichen Teile der Fenster und Türen in regelmäßigen<br />

Abständen zu ölen und/oder zu fetten.<br />

Pflege und Wartung<br />

band A oder C am Rahmen aufzubringen. Hier ist eine dampfdiffusionsdichte<br />

Ausführung erforderlich. Sollte eine derartige Ausführung<br />

nicht erfolgen, so kann es später zu Feuchtigkeitsschäden bis<br />

hin zur Schimmelpilzbildung kommen. Das eingesetzte Dichtungsband<br />

in einer Breite von 70 oder 100 mm ist wechselseitig selbstklebend.<br />

Das angrenzende Mauerwerk ist vor Einsatz der Fenster<br />

oder Tür mit einem geeigneten Haftgrund zu bearbeiten. Die<br />

Abdichtung ist umlaufend am Rahmen vorzunehmen. Weiterhin ist<br />

das Dichtungsband für alle folgenden und angrenzenden Gewerke<br />

ohne Probleme zu bearbeiten und zu überputzen.<br />

Abbildung 4<br />

4. fenster in maueröffnung fixieren<br />

Aufmaß<br />

Sollten die Grundlagen für die richtige Montage durch kompetentes<br />

Aufmaß nicht gegeben sein, so fragen Sie den nächsten<br />

Marktmitarbeiter. Ein falsches Aufmaß kann sonst zu erheblichen<br />

Problemen bei der Montage und der angrenzenden Abdichtung<br />

führen.<br />

Aufmaß<br />

Anschließend ist das neue ARON Fenster in die passende Öffnung<br />

einzubringen und mit den erforderlichen Montagekeilen D zu fixieren<br />

(Achtung: nicht verkeilen!). Hierbei ist auf eine korrekte Ausrichtung<br />

und Vermittlung in der Fensterlaibung zu achten. Das Fenster<br />

oder die Tür ist in Lot und Waage einzustellen und dementsprechend<br />

zu befestigen. Bei ARON 8.5K ist darauf zu achten, dass eine<br />

zusätzliche Ausrichtung um den dauerhaft verklebten Fensterflügel<br />

erfolgt. Eine nicht ordnungsgemäße Ausrichtung kann zu erheblichen<br />

Schäden im Schließverhalten und in der Dichtigkeit führen.


44 // 45<br />

MONTAGEANLEITUNG<br />

für kunststofffenster<br />

8. montagekeile entfernen<br />

Die eingesetzten Montagekeile entfernen und die frei gewordenen<br />

Stellen nachschäumen. Im Neubau ist das innere Dichtungsband<br />

zum Mauerwerk hin zu verkleben. Hierbei ist auf<br />

den ordnungsgemäßen Sitz und die Haftung der Fensterfolie zu<br />

achten. Fenster- oder Türlaibung ist zusätzlich mit einem kurzen<br />

Stück Dichtungsband abzudichten.<br />

Abbildung 8<br />

5. bohrungen setzen<br />

Nachdem das Element in der Öffnung fixiert ist, kann die Bohrung<br />

des Fenster- oder Türrahmens erfolgen. Der Durchmesser<br />

ist auf die Montageschrauben 6 mm oder Montagedübel 10 mm<br />

abzustimmen. Eine herkömmliche Bohrmaschine kann hierfür<br />

verwendet werden. Die Bohrabstände sind maximal 15 cm aus<br />

der Rahmenecke und im Abstand von maximal 60 cm zueinander<br />

zu wählen. (Für 8.5K und 8.5K-ALU im Abstand von maximal 30<br />

cm zueinander zu wählen.)<br />

6. befestigen des elements mit schrauben<br />

Die ARON Fenster- oder Türrahmen sind mit entsprechend zugelassenen<br />

Montageschrauben in einer Länge von 132 mm oder<br />

152 mm zu befestigen. Hierbei ist der Einsatz von zusätzlichen<br />

Dübeln nicht erforderlich. Die Montageschrauben E sind durch<br />

den Rahmen direkt in das Mauerwerk einzudrehen. Hierbei sollte<br />

ein Bohr- oder Akkuschrauber Verwendung finden. Wahlweise<br />

kann auch unter Berücksichtigung der Beschaffenheit des Mauerwerks<br />

ein Metallrahmendübel 6 mm F eingesetzt werden. Die<br />

Befestigungsabstände sind gleichermaßen einzuhalten.<br />

7. abdichtung mit montageschaum<br />

Nach dem Ausrichten und Befestigen des Elements ist die Montage<br />

der Flügel erforderlich. Der zur leichteren Rahmenmontage<br />

ausgehängte Flügel ist vorsichtig in das untere Rahmenscharnier<br />

einzuhängen und an der oberen Schere ist der Bolzen einzufügen.<br />

Vor der weiteren Abdichtung ist die Gängigkeit des Elements<br />

zu prüfen und ggf. eine Nachjustierung und Ausrichtung erforderlich.<br />

Erst nach vollständiger Prüfung und Einstellung des<br />

Elements kann eine Dämmung mit Montageschaum G erfolgen.<br />

Hier kann eine Flasche mit Röhrchen oder für Profis eine Flasche<br />

mit entsprechender Pistole verwendet werden. Die Fugen<br />

sind vollsatt auszuschäumen. Bei Verarbeitung bedenken, dass<br />

der Montageschaum um ein Vielfaches quillt und angrenzende<br />

Materialien nicht verunreinigt werden. Abkleben des Elements<br />

ist zu empfehlen. Sollte dennoch eine Verunreinigung erfolgt sein,<br />

so ist diese mit PU-Reiniger oder PU-Entferner H zu beseitigen.<br />

Auf die Verarbeitungshinweise auf der jeweiligen Flasche wird<br />

ausdrücklich hingewiesen.<br />

Abbildung 5<br />

Abbildung 6<br />

Abbildung 7<br />

9. leisten anbringen<br />

In der Renovierung ist innen zur Vermeidung von weiterem<br />

Schmutz die PVC-Dichtleiste mit vorkomprimierter Dichtung I<br />

anzubringen. Wahlweise kann ebenfalls eine PVC-Flachleiste mit<br />

angesetzter Dichtlippe J verwendet werden. Es handelt sich hierbei<br />

um selbstklebende Leisten, die am Fenster- oder Türrahmen<br />

zu befestigen sind. Zu beachten ist der formschlüssige Anschluss<br />

der Dichtung an das Putzmauerwerk. Ein aufwendiger Beiputz<br />

der Dichtungsfugen ist in diesem Fall nicht mehr erforderlich.<br />

Somit wird der Austausch und die Renovierung ohne viel<br />

Schmutz ermöglicht. Im Eckbereich sind die Leisten entweder auf<br />

Gehrung zu schneiden oder stumpf zu stoßen. Sollte die innere<br />

Steinfensterbank im Anschluss an das Fenster bestehen bleiben,<br />

so ist zur Abdichtung eine Winkelleiste <strong>20</strong> x 40 mm K z. B. mit<br />

Montagekleber L einzusetzen. Der sichere Anschluss ist damit<br />

gewährleistet. Etwaige Verunreinigungen durch alte Wasserleisten<br />

der Holzfenster werden zudem abgedeckt.<br />

10. fensterbank<br />

Nach Montage von Fenster oder Tür ist der untere Anschluss<br />

außen vorzunehmen. Sollte die bestehende Fensterbank in der<br />

Renovierung erhalten bleiben, so ist hier eine ordnungsgemäße<br />

Versiegelung mit Fensterbausilikon M vorzunehmen. Anderenfalls<br />

ist bei Renovierung oder auch im Neubau eine Aluminium-<br />

Fensterbank mit Antidröhnbeschichtung N zu montieren. Die<br />

Fensterbank ist mit Fensterbankschrauben O an das zugehörige<br />

Fensterbank-Anschlussprofil zu schrauben und anschließend mit<br />

entsprechenden Abdeckkappen in Weiß oder Braun zu versehen.<br />

Zu beachten ist unbedingt, dass vor Montage der Fensterbank<br />

die äußere schlagregendichte Abdichtung der Fenster erfolgt.<br />

Hier ist entweder ein Dichtband für außen oder ein Vorkomprimiertes<br />

Dichtband einzusetzen. Die schlagregendichte Ausführung<br />

ist außenumlaufend am Fenster erforderlich.<br />

Abbildung 9<br />

Abbildung 10


46 // 47<br />

MONTAGEZUBEHÖR<br />

FÜR KUNSTSTOFFFENSTER<br />

A<br />

B<br />

Vorkomprimiertes Fugendichtband für innen und außen<br />

10/3-7 mm Fugenbreite, 8 lfm<br />

15/3-7 mm Fugenbreite, 8 lfm (7103278)<br />

<strong>20</strong>/7-12 mm Fugenbreite, 6 lfm<br />

Folienband außen (schlagregendicht) zur Abdichtung von Fenstern<br />

und Türen im Neubau, selbstklebend<br />

Breite 70 mm, 25 lfm<br />

Breite 100 mm, 25 lfm<br />

K<br />

L<br />

PVC-Winkelleiste. <strong>20</strong> x 40 mm, weiß<br />

Länge 1.100 mm, 1 Stück (7103288)<br />

Länge 1.350 mm, 1 Stück (7103289)<br />

Länge 2.<strong>20</strong>0 mm, 1 Stück (7103290)<br />

Montagekleber zur Verklebung von Zubehör und Leisten an Fenstern<br />

und Türen, Kartusche ohne Pistole<br />

Zu Preisen und Verpackungseinheiten fragen Sie bitte Ihren Fachberater!<br />

COPYRIGHT<br />

Alle in dieser Broschüre enthaltenen Angaben, Daten, Ergebnisse<br />

usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen und Gewissen<br />

erstellt und mit Sorgfalt überprüft. Dennoch sind inhaltliche Fehler<br />

nicht auszuschließen. Daher erfolgen die Angaben ohne jegliche Verpflichtung<br />

oder Garantie der Autoren. Es wird deshalb keinerlei Ver-<br />

C<br />

D<br />

Folienband innen (dampfdiffusionsdicht), überputzbar, zur Abdichtung<br />

von Fenstern und Türen im Neubau, selbstklebend<br />

Breite 70 mm, 25 lfm<br />

Breite 100 mm, 25 lfm<br />

Montagekeil zur Justierung von Fenstern und Türen<br />

10 Stück<br />

M<br />

N<br />

Fensterbausilikon zur Abdichtung von Dichtungsfugen innen und<br />

außen in Neubau und Renovierung, Kartusche ohne Pistole<br />

Zu Preisen und Verpackungseinheiten fragen Sie bitte Ihren Fachberater!<br />

Antidröhn für Aluminium-Fensterbank, selbstklebend, zur Geräuschdämmung<br />

bei Schlagregen<br />

50 mm breit, pro lfm<br />

antwortung und Haftung für eventuell vorhandene inhaltliche Unrichtigkeiten<br />

übernommen. Dieses Werk, einschließlich aller seiner<br />

Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der<br />

engen Grenzen des Urheberrechts ist ohne schriftliche Zustimmung<br />

unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Fotokopien oder<br />

andere Verfahren, Vervielfältigungen jeglicher Art, Übersetzungen,<br />

Mikroverfilmungen und Einspeicherung und Verarbeitung in elektro-<br />

E<br />

Montageschrauben 7,5 mm zur Befestigung von Fenstern und Türen<br />

in Neubau und Renovierung ohne zusätzlichen Einsatz von Dübeln<br />

Länge 132 mm, 10 Stück<br />

Länge 152 mm, 10 Stück (7103285)<br />

O<br />

Fensterbankschrauben mit Abdeckkappen zur Montage von Aluminium-Fensterbänken<br />

Kappen weiß, 10 Stück<br />

Kappen braun, 10 Stück<br />

Kappen grau, 10 Stück<br />

nischen Systemen oder Maschinen. Vor allem, wenn diese begleitend<br />

oder Teil von kommerziellen Aktivitäten sind.<br />

F<br />

Metalldübel 10 x 152 mm mit Abdeckkappen weiß und braun<br />

6 Stück<br />

P<br />

Rundschnur zur Hinterfüllung von Dichtungsfugen<br />

Durchmesser 10 mm, 5 lfm<br />

Durchmesser <strong>20</strong> mm, 5 lfm<br />

G<br />

H<br />

I<br />

J<br />

Montageschaum zur Abdichtung und Dämmung von Fenstern und<br />

Türen zum angrenzenden Mauerwerk in Neubau und Renovierung,<br />

Flasche mit Röhrchen, FCKW-frei<br />

Zu Preisen und Verpackungseinheiten fragen Sie bitte Ihren Fachberater!<br />

PU-Reiniger zum Entfernen von Schaumresten und Rückständen<br />

Zu Preisen und Verpackungseinheiten fragen Sie bitte Ihren Fachberater!<br />

PVC-Flachleiste. 25 mm, weiß, mit vorkomprimiertem Dichtband zur<br />

Abdeckung von Dichtungsfugen bei Fenster- und Türrenovierungen<br />

innen und außen, selbstklebend<br />

Länge 1.100 mm, 1 Stück (7103279)<br />

Länge 1.350 mm, 1 Stück (7103280)<br />

Länge 2.<strong>20</strong>0 mm, 1 Stück (7103281)<br />

PVC-Flachleiste. 25 mm, weiß, mit angesetzter Dichtungslippe zur<br />

Abdeckung von Dichtungsfugen bei Fenster- und Türrenovierungen<br />

innen und außen, selbstklebend<br />

Länge 1.100 mm, 1 Stück (7103282)<br />

Länge 1.350 mm, 1 Stück (7103283)<br />

Länge 2.<strong>20</strong>0 mm, 1 Stück (7103284)<br />

Q<br />

R<br />

S<br />

Reinigungs- und Pflegeset für Kunststoff und Aluminium<br />

Spezialreiniger <strong>20</strong>0 ml, Spezialöl 30 ml<br />

Art.-Nr. 3867934, 1 Stück<br />

Montageset für Fenster und Türen<br />

Art.-Nr. 3856739, 1 Stück<br />

Eindrehanker zur Befestigung von Fenstern und Türen in Neubau<br />

und Renovierung ohne zusätzlichen Einsatz von Dübeln<br />

150 mm<br />

Art.-Nr. 4192660, 6 Stück<br />

Haftgrund für Mauerwerk<br />

Einstellschlüssel zur Justierung der Beschläge<br />

Wasserschlitzkappen Weiß Art.-Nr. 5233035<br />

Braun Art.-Nr. 5233037<br />

Weiß<br />

Braun<br />

Wartungs- und Pflegespray Edelstahl<br />

Dose 1.000 ml, 1 Stück<br />

1 Stück<br />

1 Beutel, 4 Stück<br />

1 Beutel, 4 Stück<br />

1 Beutel, 10 Stück<br />

1 Beutel, 10 Stück<br />

1 Dose<br />

SB Nr. 7913597<br />

Express-Zubehör-Direktanlieferung<br />

7401816<br />

Noch mehr Auswahl ...<br />

... finden Sie im ARON Holzfenster-Katalog.


Händlerstempel<br />

Technische Änderungen vorbehalten<br />

Stand April <strong>20</strong>13<br />

www.aron-germany.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!