Starke Leistungen & leistbare Stärken

browe.at.websitebox.at

Starke Leistungen & leistbare Stärken

Ausgabe 09/2013

Verlagspostamt 8403 Lebring

Erscheinungsort Graz • P.b.b.

02Z032869M • Einzelpreis € 1,00

Diese Ausgabe des Partners

wurde am 29. August 2013 der

Post zum Versand an unsere

Abonnenten übergeben.

http://www.facebook.com/gadyautomobil

Starke Leistungen

& leistbare Stärken

AM 7. + 8. SEPTEMBER IN LEBRING

HIGHLIGHT

AM SAMSTAG:

... von Gady und Massey Ferguson. Zum Jubiläum gibt es eine sensationelle

FINANZIERUNGSAKTION: 50 MONATE ZINSENFREI auf alle MF Lagertraktoren neu

Mit ausführlicher

MARKT-

BEILAGE

im Innenteil!

GROSSE AUTO-

AUSSTELLUNG MIT

DEM NEUESTEN

DER MARKEN ...


2 T H E M A : 09/2013

INHALT

Der Mensch muss seiner

Sehnsucht folgen ...

Seite 4 + 5

Holz - ein immer neuer

Stoff aus der Natur

Seite 6 + 7

Landesprämierung Brot 2013

Seite 8 + 9

Traditions-Küche Österreich

Seite 10 + 11

Handarbeitskunst mit Tradition

Seite 12 + 13

Starke Helfer aus St. Valentin

Seite 14

Aktionsplan zur Anpassung

an den Klimawandel

Seite 15

Tracht: “Heimat-tragen” ist in

Seite 16 + 17

95. Markt in Lebring -

Starke Leistungen &

leistbare Stärken

Seite 18 + 19

MARKTBEILAGE

zum Herausnehmen

Neues aus der Landtechnik

Seite 22 - 28

OPÜL ermöglicht Vorreiterrolle

Österreichs

Seite 29

Neues von BMW

Seite 30 + 31

Neues von TOYOTA

Seite 33

Neues von OPEL

Seite 34 + 35

Neues von MINI

Seite 36

Im Urlaub, in südlichen Gefieden,

sind wir immer ganz überwältigt

vom Lachen und der Lebensfreude

der Menschen. Zurück in

unserer Heimat fällt uns dann

umso mehr auf, wie viele Menschen

bei uns mit hängenden

Mundwinkeln herumgehen - und

das, obwohl bei uns materieller

Überfluss herrscht. Wann ist

Ihnen das letzte Mal jemand mit

einem Lächeln im Gesicht auf

offener Straße begegnet? Und

wie oft, Blick in den Spiegel,

strahlen Sie selbst? Mundwinkel

Richtung Boden heißt:

Wieder nicht alles erledigt, was ich

mir vorgenommen habe; wieder

keine Top-Leistung; Wieder nur

Mittelmaß; Wieder nicht der/ die

Beste? Eine endlose Litanei der

Versäumnisse und Beschwernisse

ließe sich mühelos fortsetzen.

Mundwinkel nach oben heißt?

Bewusst hinschauen auf das, was

mir gelungen ist, dankbar sehen,

welches Potenzial mir in jeder

Hinsicht zur Verfügung steht.

Lebenslust und

Es ist schon paradox. Eigentlich hätten

wir allen Grund zur Lebensfreude

und zur Fröhlichkeit. Es geht uns,

verglichen mit dem weitaus größeren

Teil der Menschen dieser

Erde, unglaublich

gut. Beispielsweise

haben wir, kaum

dass wir es

jemals bewusst

so gesehen

haben, jederzeit

Zugang

zu sauberem

Wasser.

Wir werden,

so wir uns

nicht selbst

k a s t e i e n ,

mühe los jeden

Tag satt. Wir

haben Zugang

zu Bildung- und

Weiterbildung,

können frei

unsere Meinung

äußern und können gefahrenlos – im

Schnitt dreimal pro Jahr – zu Reisen

in einen anderen Kontinent aufbrechen.

Wenn uns Schmerzen plagen,

erlöst uns ein Arzt gegen Krankenschein

wieder davon, und im Ruhestand

bekommen wir eine staatliche

Pension.

Was könnte und sollte uns

in Zukunft wichtig sein?

Gerade weil es uns so unwahrscheinlich

gut geht, sind wir aber

offenbar auch in immer größerer

Bedrängnis. Unser gesamtes Wirt-

Vorführ-& Gebrauchtwagen

Seite 37 - 39

IMPRESSUM: Eigen tümer, Her aus geber & Verleger:

PARTNER Zeitungs verlags gesellschaft m.b.H.,

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, Tel. 0699/16004070,

Fax 0 31 82 / 25 10, info@partnerzeitung.at,

www.partnerzeitung.at. Druck: Druck Styria GmbH

& Co KG, 8042 Graz, Styriastraße 20. Preis: € 1,00.

Auflage kontrolliert: 100.000 Stk. Layout & Grafik:

Stei risches Werbe büro. Für unverlangt ein gesandte

Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Gast kommen tare geben nicht unbedingt die

Meinung der Redaktion wieder. Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit Genehmigung des Herausgebers.

Herd-Aktion mit

heißen Preisen

Besuchen Sie

unseren Stand am

- Markt

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


EINE FRAGE DES LEBENSSTILS 3

Lebensfrust ...

DANKE LIEBE HUNDE …

schaftssystem ist gehörig ins Wanken

geraten. Das Dogma der letzten

Jahrzehnte, „Mehr, mehr, mehr“,

scheint plötzlich an seine Wachstumsgrenzen

gelangt zu sein, das

System droht zu bersten. Wir, als

Gesellschaft gesprochen, müssen

und wollen unseren Wohlstand halten.

Wir haben Angst, dass es weniger

werden könnte. Wir versuchen

mit den Mitteln, die uns bis jetzt

geholfen haben, auch in Zukunft zu

reüssieren: arbeiten, noch mehr

arbeiten, tüchtig sein, sparen,

inves tieren, konsumieren. Der Druck

dehnt sich auf alle aus. Alle sollten

Vollzeit arbeiten, unsere Kinder

sollten von klein auf bestens gefördert

werden.

Der Kapitalismus als glücklich

machendes Wirtschaftswunder wird

aber immer mehr hinterfragt, der

Ruf nach einer Umkehr zu neuen

Werten wird immer lauter. Ist das

nur der Ausdruck einer gesellschaftlichen

Katerlaune oder sind

wir wachgerüttelt. Ist der Ruf nach

Umkehr, nach neuen Werten und

sozialer Verantwortung, nach der

Abkehr von der Gier, vom Wachstum

ohne Ende da? Doch wer fängt

an? Welchen Sinn hat angesichts

der weltweit versagenden Klimapolitik

das Engagement des/der Einzelnen?

Erst in unserer Generation

ist uns bewusst geworden, dass wir

mit den Ressourcen und Gütern

unserer Erde so umgehen sollen,

dass auch die Menschen in der

nächsten Generation gut auf unserer

Erde leben können. Je mehr sich

dieser Verantwortung bewusst werden,

desto mehr an konkreten kleinen

Schritten können gesetzt werden.

Und wer selber umweltbewusst

und solidarisch lebt, der entwickelt

auch ein Bewusstsein für

notwendige gesellschaftliche und

politische Veränderungen.

Was könnte und sollte uns in

Zukunft wichtig sein? Sollte die

Arbeit unser Leben ganz bestimmen?

Wollen wir nicht eigentlich

weniger arbeiten? Arbeit ist bei

Gott kein Grund, die Mundwinkel

hängen zu lassen. Sie ist im Gegenteil

oft Quelle der Sinnerfüllung, der

Zufriedenheit, der Wertigkeit und

Selbstbestätigung. Sie darf aber

auch kein Selbstzweck werden. Und

wenn man hinterfragt, warum

immer mehr Menschen große

Reichtümer ansammeln und andere,

Mundwinkel unten, täglich schauen

müssen, wie sie durchkommen,

muss man schon nach den Strukturen

fragen. Nach Gerechtigkeit.

Unsere Freundinnen und Freunde in

den südlichen Urlaubsländern sind

gut gelaunt. Sie haben wenig, aber

sie haben sich gegenseitig, sind

lebensfroh und glücklich. Materieller

Reichtum, Wirtschaftswachstum,

Wettbewerbsfähigkeit und

Durchsetzungsvermögen sagen

noch nichts über persönliche

Zufriedenheit aus. Vor allem ersetzen

sie nicht das Nachdenken, wie

wir leben wollen und worauf es am

Ende des Tages ankommt.

Es wäre schön, wenn diese Zeilen

dazu beitragen und Sie, liebe Leserinnen

und Leser, dazu ermutigen,

mit „Ihrem Lebensstil“ ein Stück an

Selbstbestimmtheit zurückzugewinnen.

Sei es, indem Sie Familie im

ursprünglichen Sinn leben, Zeit füreinander

zu haben, indem Sie als

KonsumentIn mit dem Einkaufswagen

über Lebensmittelproduktion

abstimmen, regional und saisonal

kochen und essen oder im Energiebereich

Möglichkeiten suchen,

indem Sie auf regenerative Energiequellen

setzen. Eine neue Lebensqualität

entsteht.

Die Menschen –

SIE-WIR-ICHsind

bereit

dazu.

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

In dieser PARTNER-Ausgabe habe ich heute keinen zugespitzten

Nachdenk-, Lebensfrage - oder Diskussionsbeitrag

für Sie, liebe Leserinnen und Leser, als vielmehr eine kleine

Reflexion: Es gibt da nämlich etwas, das mich täglich aufs

Neue beeindruckt … Und zwar, mit welch freudiger Energie

unsere Hunde Leo und Emma (jüngst verstärkt durch den

kleinen Welpen Luis = der jüngste Familienzuwachs im

Hause Gady) jeden einzelnen ihrer Tage beginnen.

Beim Aufstehen freuen sie sich genüsslich übers Aufwachen und darüber,

dass wir da sind, dehnen und strecken sich entsprechend, begrüßen uns voller

fröhlicher Erwartung und starten so gleichsam in einen neuen Tag… Mit

der gleichen Energie freuen sie sich über ihren morgendlichen Ausgang mit

Herrchen, ihre morgendlichen Kekse, und darüber, durch den Garten toben

zu können und … und…und… Nun heißt es ja, dass Tiere ein schlichteres

Gemüt haben als wir Menschen. Ob das stimmt oder nicht, sei dahingestellt.

Mir haben unsere Hunde in jedem Fall einiges voraus: nämlich ein Element

der Lebenskunst, um das ich sie regelrecht beneide: die Fähigkeit zur spontanen

Freude ohne Wenn und Aber. Und das immer wieder und wieder und

wieder… Während ich so manchen Morgen noch die trüben Gedanken des

Vortages mit mir herumtrage oder mir wegen was auch immer Sorgen mache,

vergesse ich oft, mich über das Geschenk des neuen Tages zu freuen. Darüber,

dass die Sonne wieder aufgegangen ist, dass ich meine Lieben um mich

habe und dass wieder viel Schönes und Spannendes auf mich wartet..

Was mich unsere Hunde aber bereits gelehrt haben, ist, dass ich mich jeden

Morgen über sie und ihre Freude freuen kann, so dass wir den Tag auf diese

Weise ALLE mit einem breiten Grinsen und herzhaftem Lachen beginnen…und

vielleicht gelingt es mir ja, noch mehr von dieser offenen, erwartungsfrohen

Lebensenergie zu entwickeln. Ein erstrebenswertes Ziel, oder?

Heute mit tierischen, aber umso

herzlicheren Grüßen, Ihre Ingrid Gady

PHILIPP GADY

IM NAMEN DER FAMILIEN GADY & ALLEN MITARBEITERINNEN UND

MITARBEITERN DER UNTERNEHMENSGRUPPE GADY:

“Im Sinne unseres Unternehmensslogans - Partner in allen

mobilen Bereichen des Lebens - bieten wir unseren Besucherinnen und

Besuchern auch zum 95. Gady-Markt wieder Interessantes, Innovatives

und viel Unterhaltendes.

Wir sehen uns hoffentlich am

7. + 8. September in Lebring.”


4

Interview mit dem Gewinner des LFI

Awards 2013. Er ist seit 35 Jahren Lehrer

an der Landwirtschaftsschule Alt Grottenhof

und gilt als Pionier für die Entwicklung

der Hofkäsereien und des biologischen

Landbaues in der Steiermark. Leitete über

30 Jahre den Lehr- und Versuchsstall der

Schule und ist Fachgruppenobmann der

gerichtlich beeideten Sachverständigen im

Bereich Tiere für Steiermark und Kärnten.

Vorerst herzliche Gratulation zum

Gewinn des Trainer Awards des Ländlichen

Fortbildungsinstitutes Steiermark,

im größten Konkurrenzfeld, der Sparte

Landwirtschaft. Soviel ich weiß, der erste

Lehrer einer Landwirtschaftsschule seit

es den Preis gibt. Wie fühlen Sie sich?

FRAIßLER: Danke für die Wertschätzung.

Ich stehe auch stellvertretend für die vielen

LehrerInnen in den Landwirtschaftsschulen,

welche seit Jahrzenten beste

pädagogische Arbeit leisten und ein hohes

Maß an Kompetenz besitzen und wissenschaftliche

Erkenntnisse den Schulklassen

weitergeben. Bei allen Diskussionen über

die Landwirtschaftsschulen wird dieser

Aspekt nicht erwähnt und damit der Wert

dieser Schulen oft nicht genug hervorgehoben.

Ich leide darunter, wenn Bauernsöhne

und Bauerntöchter dieses

System nicht nützen können, weil die

Eltern oft meinen, dass ein Lehrberuf oder

eine höhere Schule wichtiger sei und die

bäuerliche Arbeit und das bäuerliche Tun

zu wenig Herausforderungen biete.

Können Sie Ihre bisherigen

Lebensabschnitte skizzieren?

FRAIßLER: Ich bin in Semriach auf einem,

damals mittleren Bauernhof mit Milchkühen,

Ackerbau und Waldwirtschaft aufgewachsen.

Nachdem mein ältester Bruder

mit 20 Jahren beim Kartoffelhauen von

einem Blitzschlag tödlich getroffen wurde,

ich mit einem Geburtsfehler zur Welt kam,

mir fehlen die Finger an der linken Hand,

sollte mein um ein Jahr älterer Bruder den

Bauernhof übernehmen. Ich wollte natürlich

auch Bauer werden, doch es hieß „der

Bua kann nicht arbeiten, der muaß in die

Schul gehn“. Dank meines Hauptschuldirektors

entdeckte ich die HBLA Raumberg,

welche ich immer begeistert besuchte und

absolvierte anschließend die Hochschule

für Agrarpädagogik in Wien. Mein erster

Dienstposten war und blieb dann die Landwirtschaftsschule

Alt Grottenhof in Graz,

wo ich nun seit rund 35 Jahre unterrichte.

Woher nehmen Sie Ihr

pädagogisches Geschick?

T H E M A : 09/2013

Der Mensch muss seiner Sehnsucht folgen - ein

FRAIßLER: Vielleicht möchte ich zuerst

sagen „alles fließt“. Jede Zeit hat ihre Herausforderungen

und jeder Mensch hat

eine Entwicklung, wir sehen oft nicht die

Arbeit von Jahrzehnten dahinter und meinen

oft, das Jetzt ist die unumstößliche

Wahrheit. Sowie jeder Schüler braucht

auch jeder Lehrer immer wieder neu die

Chance etwas besser machen zu können

und zu dürfen. Natürlich kommen die Zielstrebigkeit

und die Freude am Tun dazu.

Ich möchte vielleicht, wenn Sie mir etwas

sehr Persönliches erlauben, noch anmerken:

Als ich mit meinem Geburtsfehler zur

Welt kam, so wurde es mir später erzählt,

war meine Mutter sehr verzweifelt und da

kam der geburtshelfende Arzt nach der

Geburt zu ihr ans Bett, nahm sie bei der

Hand und sagte: „Seien Sie nicht traurig,

Ihr Kind hat dafür andere Gaben und

Talente in höherem Maße von Gott

bekommen, nehmen Sie es und vertrauen

Sie darauf“. Dies möchte ich vielleicht

heute allen oft verzweifelten Müttern und

Eltern und Lehrern auch weiter sagen. Vertrauen

Sie darauf, dass Ihr Kind auch

etwas Besonderes ist und Sie und wir aufgefordert

sind, es zu entdecken.

Sie sind im ganzen Land bekannt als

der Käsespezialist, die Schüler nennen

Sie Käsepapst, viele bewundern Sie,

wie kam es dazu?

FRAIßLER: Danke (lächelt), das ist mir

eine Ehre, doch gibt es viele im Lande, die

weit über das Bundesland hinaus Großartiges

gewirkt haben und denen ich zu

großem Dank verpflichtet bin. Als ich einmal

zufällig in den alten Büchern der

Schule Alt Grottenhof las, dass bereits

1890 toller Käse und bekömmliches

Joghurt gemacht wurden, welche mit dem

Pferdefuhrwerk in die Stadt Graz gebracht

wurden, entdeckte ich in mir den Auftrag,

dies wieder zum Leben zu erwecken. Die

Freude an den Rindern und die Milch trugen

seit frühester Kindheit dazu entschei-

Haflingerpferde

zu verkaufen

Familie Sigl Mario

03452/83434

oder 0664/3734543

www.haflinger-sigl.at

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


INTERVIEW 5

Interview mit

dend bei. So begann ich unter größtem

Widerstand von Molkereien, Zuchtverbänden

und anderen Organisationen meine

Version Schritt für Schritt zu entwickeln.

Es war eine sehr harte Zeit, man bekam

wenig Wissen darüber vermittelt, wurde

ausgegrenzt und als Sonderling dargestellt.

Es war eine harte Schule, wo man

jeden Tag am Abend prüfte, ob man nicht

etwas falsch mache. Meine Frau und

Familie waren mir damals eine große

Stütze und gaben mir Mut und Rückhalt.

Heute ist es im Vergleich eine tolle auf

breiter Basis anerkannte Tätigkeit. Alles

hat sich in geordnete Bahnen begeben

und wir als Schule Alt Grottenhof gelten

mittlerweile als größte und beste Zulieferer

von zukünftigen Molkereimeistern der

großen Molkereien der Steiermark. Die

größten Erfolge bei den Prämierungen und

Auszeichnungen sind immer wieder die

Absolventen unserer Schule.

Erwachsenenbildung des LFI.

Wie schafften Sie es als Lehrer von

Schülern mit Erwachsenen so einen

Erfolg zu erringen?

FRAIßLER: Ich leite seit über 20 Jahren

mit meiner Frau gemeinsam die Akademie

für Familienpädagogik in unserer Diözese,

bin Präsident des Diözesankomitees der

Katholischen Organisationen in der Steiermark

und schon über 15 Jahren beeideter

Gerichtssachverständiger und habe

dadurch viel Wissen aus der alltäglichen

Praxis zur Verfügung, bin ständig irgendwo

auf Fortbildung und habe für mich ein

klares Bild meines Berufes. Es ist wichtig

für eine Sache zu brennen und diesem

Feuer ständig Nahrung zu geben, auch

wenn es scheint, dass es viele andere

Möglichkeiten, vielleicht auch noch bessere,

gäbe. Eine Botschaft zu entdecken,

diese dann mit den Bedürfnissen und Werten

der Menschen zu verbinden und aus

allen Lagen zu betrachten, bringt geballte

Kraft und Faszination für eine Sache, wie

zum Beispiel der Herstellung von Käse,

Topfen und Joghurt.

Zu Ihrer Begeisterung gehören nicht

nur der Käse sondern auch die

Jerseykühe, warum das?

FRAIßLER: Ich leitete über 30 Jahre den

Schul- und Versuchsstall der Schule Alt

Grottenhof und konnte dabei viele Erfahrungen

und Erkenntnisse aus der Praxis

gewinnen. Von meinen Aufenthalten in

Dänemark ist mir wirklich die Freude am

effizientesten Milchrind, dem Jerseyrind,

geblieben. Grundsätzlich muss man sagen,

dass alle Rinderrassen ihre Berechtigung

besitzen und Vor- und Nachteile bei verschiedenen

Produktionsbedingungen

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

besitzen. Unter der

Vo r a u s s e t z u n g

einer begrenzten

Menge Futters ist

der effizientes te

Umwandler von

Gras in Eiweiß und

Fett die Rasse Jersey,

sie zählt zu

den ältesten Rinderrassen

der Welt

und besitzt eine

weltweite Verbreitung.

Sie sind klein,

zierlich, zutraulich,

sehr intelligent

und hell und feinfühlig, benötigen pro

erzeugtem Liter Milch um ein Drittel

weniger Futter und sind sehr robust und

langlebig. Aus der Milch gewinnt man

auch ca. ein Drittel mehr Käse und Butter.

Nebenbei für die Romantik gesagt, sie

haben wunderbare große Augen, schöne

Euter und einen tollen Milchadel.

Ihre Zukunftspläne?

FRAIßLER: Neben der Weiterentwicklung

des Käsehandwerkes möchte ich zur Verbesserung

des Wissens, Könnens und der

besseren Vertretung der handwerklichen

Käseerzeuger national und international

noch beitragen. Es ist immer wichtiger in

einem Netzwerk der bäuerlichen handwerklichen

Käseerzeuger zu sein, um

schneller und besser zu Wissen zu kommen

und bei Gesetzgebungen dabei zu

sein, die Freude für Rohmilchkäse weiter

zu tragen und das bäuerliche Handwerk in

der Milchverarbeitung zu einer blühenden

originellen Einkommensquelle entfalten

zu können. 1000 Kleinkäsereien in der

Steiermark wären locker drinnen und würden

der Steiermark als Fremdenverkehrsland

noch einen besonderen Reiz geben.

Daher: „Lust – Kunst – Käse“

Wie sehen Sie die Entwicklung

in der Landwirtschaft und was

wäre Ihre Zielvorstellung?

FRAIßLER: Die Landkonzentration nimmt

zu. Nicht nur in Deutschland und Österreich,

den Trend gibt es in ganz Europa. Zu

dem Schluss kommt eine Untersuchung,

die das Amsterdamer Transnational Institute

veröffentlicht hat. Darin heißt es, in

manchen Ländern Europas sei das Land

ebenso ungleich verteilt wie in Brasilien,

Karl M. Fraißler

den Philippinen und Kolumbien – Staaten,

in denen die Landfrage zu teils gewaltsamen

Konflikten geführt hat. Die Hälfte des

Agrarlandes in Europa sei im Besitz von

drei Prozent der landwirtschaftlichen

Betriebe. Für die Autoren der Untersuchung

ist das ein Skandal. "Wenige große

Privatunternehmen haben die Kontrolle

über immer größere Flächen von Land

gewonnen", schreiben sie. Noch schlimmer:

Die "Land-Elite" werde durch eine

"enorme Injektion von öffentlichen Geldern"

unterstützt, "zu einer Zeit, in der alle

anderen Staatsausgaben massiven Kürzungen

unterworfen werden". Viele der

Investoren hätten Verbindungen zum globalen

Handel von Agrargütern und alle

seien auf der Suche nach Gewinn aus der

Spekulation mit Land. Dies stimmt mich

pessimistisch für die Entwicklung der bäuerlichen

Landwirtschaft, auch wenn die

Bauernvertreter immer von ihr reden.

Landbewirtschaftung als Arbeitsfeld, wo

die Industrie bereits versagt, wäre gefragt,

doch auch die Landwirtschaft neigt zu den

Methoden der Industrie und erzeugt damit

auch immer mehr Arbeitslose. Natürlich

tut es weh zu sehen mit welcher Selbstverständlichkeit

heute Tiere gehalten werden

und mit wie viel Unverständnis dem

einstigen Haustier begegnet wird. Artgerecht

gehaltene Tiere sind noch nicht die

ganze Wahrheit, sie verlangen nach liebevoller

Ergänzung durch den Menschen, so

wie die Menschen sich Tiere halten, um

von ihrer Körperlichkeit zu profitieren.

Landwirtschaft hat nicht mehr den Ruf

von Naturschutz, Artenschutz und die

Sicherung für das natürliche Leben zu

sein. Ich würde gerne einen Award verleihen

an jene Landwirte, welchen den Mut

haben auf biologische Landwirtschaft

umzusteigen. Ich verneige mich vor jedem

Landwirt, der mit hunderten Hektar

erkennt, dass nach 30 Jahren Maisbau am

selben Fleck die Natur darunter leidet und

einmal vernichtet werden wird. Diese

wenigen großen Landwirte haben eine

große Mission für die Zukunft und ich

warte auf sie als Vorbilder für die kleineren

Bauern. Ich glaube, dass es sie geben

wird und dass sie große Agrargeschichte

schreiben werden.

FRANZ TSCHIGGERL:

LANDWIRT IN DIETZEN BEI HALBENRAIN:

“Auch heiße Themen - wie Lebensmittelpreise,

Klimaauswirkungen und die

Zukunft unserer Landwirtschaften werden

seit jeher beim Markt angeregt diskutiert

und oftmals erst zum Thema gemacht.”


6

WIR GRATULIEREN

DEN SIEGERN DES

LANDESPFLÜGEN

STEIERMARK 2013

LAbg. Ingrid Gady gratuliert JOSEF

KOWALD, Sieger des Spezial Pflügens

und Gady Mitarbeiter SEBASTIAN

LANGBAUER, Drittplatzierter bei den

Standard Pflügen. Beide sind somit am

Bundespflügen 2013 teilnahmeberechtigt.

Powered by Gady und Austro Diesel

Holz ist immer eine Herausforderung.

Einerseits derzeit in Diskussion als zu

teure Quelle für die Erzeugung von elektrischer

Energie in Oberwart und als

immer teurer werdender Rohstoff für die

Papier- bzw. Möbelindustrie; Es ist ein

begehrter umweltfreundlicher Rohstoff

für die Erzeugung von behaglicher

Zimmerwärme und vieles mehr. In der

Lebensmittelerzeugung ist dieser erneuerbare

Grundstoff für Hackstöcke, Schneid-,

Käse- und Jausenbretter sowie als Holzgefäß

zur Aufbewahrung von Sauerkraut,

Wein, Most, Käse, Getreide etc. seit längerer

Zeit umstritten. Im Folgenden

möchte ich etwas Licht und Argumente

in die Überlegungen dazu bringen.

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, 03182/2457-25, www.gady.at

Robert Stingl Institut für Holzforschung am

Department für Materialwissenschaften

und Prozesstechnik und Konrad Domig

Abteilung Lebensmittelmikrobiologie und –

hygiene am Department für Lebensmittelwissenschaften

und Lebensmitteltechnologie,

beide an der Universität für Bodenkultur

Wien, versuchten dazu einige interessante

Aspekte herauszuarbeiten und ich

versuche sie hier nochmals zu zitieren.

Grundsätzlich ist und war Holz immer der

Rohstoff für die Herstellung, Lagerung, dem

Transport und der Zubereitung vieler

Lebensmittel. Holz hat eine lange und vielfältige

Tradition und kann bei einzelnen

Lebensmitteln auch bedeutend zur Produktqualität

beitragen. Holzprodukte wurden

und werden vor allem als Hilfsmittel für die

Gewinnung und Zubereitung von Lebensmitteln,

als Essbesteck, Geschirr und als Vorrats-

und Transportbehälter eingesetzt. Sie

sind als Schneidbretter, Nudelbretter, Hackstöcke,

Schlachttröge, Rührlöffel, Schöpfkellen,

Nudelwalker, Geschirr und Besteck

(Teller, Schüsseln, Körbe, Jausenbretter, Löffel,

Spieße), Behälter für die Lebensmittelproduktion

und -Lagerung (Milchgebsen,

Käsereifungsbretter, Rührkübel, Eimer,

Zuber, Fässer, Puderkästen, Räuchergestelle)

und Verpackungen bzw. Transport-behältnisse

(Kisten, Körbe, Paletten, Holzwolle) in

Verwendung. Holz ist und war auch immer

ein günstiger Rohstoff zur Herstellung dieser

Produkte und vor allem ökologisch im

Naturkreislauf eingebunden.

Aus rechtlicher Sicht sind die Werkstoffe in

der Lebensmittelverarbeitung und Lagerung

hinsichtlich der geforderten Eigenschaften

werkstoffneutral gehalten und der Einsatz

von Holz ist nicht explizit ausgeschlossen

(EU-VO 852/2004: Anhang II, Kap. 2 (Material

für Räumlichkeiten); Anhang II, Kap. 5

(Materialien, Gegenstände, Armaturen und

EU-VO 1935/2004 über Materialien und

Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit

Lebensmitteln in Berührung zu kommen).

Wichtige Voraussetzung für den verantwortungsvollen

Einsatz von Holz ist die Berücksichtigung

der Grundsätze. Die hygienische

Gestaltung von Geräten, Anlagen und

Gebäuden befasst sich mit der Konstruktion

von leicht reinigbaren Anlagen und Be triebs -

T H E M A : 09/2013

Holz - ein immer neuer Stoff a

SONJA LEITNER AUS OBDACH

erzeugt den einzigartigen Zirbenländerkäse

in Obdach in der Obersteiermark

und reift ihn auf Zirbenholzbrettern.

Zirbenholz gilt als besonders wertvoll,

antibakteriell und schimmelhemmend,

wirkt sich auf das Raumklima gesundend

aus und gibt dem Käse ein einzigartiges,

unverwechselbares Aroma.

stätten in der Lebensmittelindustrie. Von diesen

dürfen keine Gefahren durch mangelnde

Hygiene, verursacht durch schlechte Reinigbarkeit,

ausgehen. Potenzielle Gefahren sind

Infektions- und Intoxikationserreger, sowie

natürlich auch mikrobielle Verderbserreger.

Deren Vorhandensein soll durch optimierte

Anlagen und durch leicht durchführbare,

effektive und umweltschonende Reinigungsverfahren

minimiert bzw. ausgeschlossen

werden. Das heißt, Holz kann genauso wie

andere Werkstoffe bei entsprechender Handhabung

und Reinigung eingesetzt werden.

Ein bedeutender Anteil der registrierten

lebensmittelbedingten Infektionskrankheiten

ist auf Kreuzkontaminationen zurückzuführen.

Es kommt zur Übertragung von

Rückständen und Gewebsflüssigkeiten von

rohem Fleisch und Geflügel, die sich auf der

Arbeitsfläche befinden, auf der dann Salat,

Gemüse bzw. andere ohne Kochen unverzüglich

verzehrsfertige Lebensmittel zubereitet

werden. So werden die Mikroorganismen

und potenziell vorhandenen Krankheitserreger

(Viren, Bakterien) aus den Rohprodukten

zu Infektsonsträger der verzehrsfertigen Produkte.

Jahrhunderte hat man Milch in Holzgefäße

gelagert und bearbeitet ohne nachweisen

zu können, dass dies die Ursache für

die Anhäufung von Krankheitserregern sei.

Dazu interes sante wissenschaftliche

Schlüsse von den genannten Fachleuten:

Antibakterielles Verhalten:

Bei einer im Haushalt oder Krankenhaus

üblichen Belastung mit Bakterien hat Holz

ein ähnliches oder oft sogar besseres antibakterielles

Verhalten als Kunststoff, Glas

oder Stahl (Milling 2004). Holz, parallel zur

Stamm achse geschnitten, bietet größeren

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


ARBEITEN MIT DER NATUR 7

us der Natur

PROBENNAHMEZEITPUNKT NACH

DER OBERFLÄCHENREINIGUNG:

Keimzahlabnahme nach Reinigung mit

einem Desinfektionsmittel-Wasser-

Gemisch auf verschiedenen Materialien

nach einer Kontamination mit E. coli

(10 9 KBE/ml) Bakterien (Gebken 2004)

Widerstand gegen das Eindringen von Bakterien

in das Holz im Vergleich zu quer

geschnittenem Holz (Prechner et al. 2002).

Die Oberflächenstruktur hat nur geringen

Einfluss auf die antibakterielle Wirkung.

Gehobelte oder bereits strukturgeschädigte

Oberflächen haben ein fast gleichartiges

Verhalten (Gehrig et al. 2000). Die zur Verfügung

stehende Feuchtigkeit spielt eine

bedeutende Rolle. Je weniger Wasser bereit

steht, desto schneller sterben Bakterien ab.

Das heißt, je geringer die Holzfeuchte,

umso schneller ist eine Bakterienreduktion

zu verzeichnen (Gehrig et al. 2000, Schönwälder

1999). Natürlich eingelagerte

Inhalts- bzw. Gerbstoffe (besonders bei Kieferarten,

Lärche oder Eiche) steigern das

antibakterielle Verhalten erheblich (Berghold

2004, Schönwälder et al. 2000).

Reinigungs- &

Desinfektionsverhalten:

Holz hat grundsätzlich ein gleich gutes, teilweise

sogar besseres Reinigungs- und Desinfektionsverhalten

als andere üblich verwendete

Werkstoffe (Gebken 2004). Die Oberflächenstruktur

und Schnittrichtung (längs/

quer zur Stammachse) haben zwar Einfluss

auf das Reinigungsverhalten, führen aber

nur in wenigen Fällen zu einer massiven

Reduktion der Keimabtötung (Prechter et al.

2002). Die meisten üblich eingesetzten Desinfektionsmittel

haben bei Holz das gleiche

Desinfektionsverhalten wie bei anderen

Werkstoffen (Stehlein et al. 2004).

SCHLUSS

FOLGERUNGEN:

Aktuell erfolgt in vielen Anwendungsfällen

eine auf Basis wissenschaftlicher Ergebnisse

als ungerechtfertigt zu bezeichnende Diskriminierung

des Werkstoffs Holz. Bei der Verwendung

für die Konstruktion von Gebäuden,

der Verwendung als Arbeitsoberfläche,

von Gerätschaften, Paletten und Verpackungsmaterial

kann diese Benachteiligung

besonders festgestellt werden. Die

dabei angeführten Gründe beziehen sich auf

die Porosität des Werkstoffs Holz, das Risiko

von Splittern (Fremdkörpergefahr in Lebensmitteln)

und das Fehlen von entsprechenden

Reinigungs- und Desinfektionsverfahren.

Im Gegensatz zu diesen Beobachtungen

in der betrieblichen Praxis bescheinigen

mehrere aktuelle Untersuchungen dem Holz

Eigenschaften, die es bei richtigem Einsatz

und richtiger Pflege anderen Werkstoffen

gegenüber gleichwertig, in manchen

Anwendungsfällen auch überlegen erscheinen

lassen. Aus rechtlicher Sicht sind die

Werkstoffe und die geforderten Eigenschaften

werkstoffneutral gehalten und der Einsatz

von Holz ist nicht explizit ausgeschlossen.

Holz sollte stets gut mit Bürsten,

heißem Wasser, saurer Molke, Zitronensäure

oder anderen bereits anerkannten Reinigungsmitteln

gut gereinigt werden und

anschließend in der Sonne getrocknet werden.

Hält man diese Prinzipien ein, ist Holz

ein sogar stärker antibakteriell zu beurteilender

Werkstoff und in der bäuerlichen

Kleinproduktion erwünscht, da billig, selbst

formbar, Reinigungsmittel sparend, Aroma

verbessernd und wiederverwertbar als

Brennstoff. Es fördert die Handwerkskunst,

schont die Umwelt und verstärkt regionale

Besonderheiten wie ein besonderes Beispiel

die Lagerung von Wein in speziellen Eichenfässern

oder Käse auf Zirbenholz.

KARL M. FRAIßLER

FACHSCHULE ALT-GROTTENHOF

AUF ZUM HOFFEST

IN DIE LFS

GROTTENHOF-HARDT

Nach zweijähriger Pause findet in der

land- und forstwirtschaftlichen Fachschule

Grottenhof-Hardt am Sonntag,

den 29. SEPTEMBER 2013, wieder das

traditionelle Hardter Hoffest statt.

Bereits am Samstag beginnt die Staatsmeisterschaft

im Orientierungsreiten,

die am Sonntag mit dem Hindernisbewerb

fortgesetzt wird. Am Beginn des

Festes, am Sonntag um 10.00 Uhr, wird

die Marktmusikkapelle Thal einen

Segensgang durch Felder und Ställe

begleiten. Unter dem Motto „Zeitreise“

wird an diesem Tag viel Interessantes

und Staunenswertes zum Thema Landwirtschaft

und landwirtschaftliche Bildung

präsentiert. Weitere Schwerpunkte

werden eine Ausstellung zum Thema

Edelkastanie sowie die Präsentation

der schulischen Ausbildung entlang

des „Hardter Bildungsweges“ sein. In

bewährter Weise werden Direktvermarkter

und Kunsthandwerksbetriebe

ihre Produkte anbieten und mit Köstlichkeiten

aus nachhaltiger Produktion

für das leibliche Wohl sorgen.

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

DIR. DI JOHANNES SCHANTL

DIREKTOR DER LFS GROTTENHOF-HARDT:

“Als Landwirtschaftliche Schule ist uns

seit Jahren die Bedeutung solcher

Märkte und Ausstellungen für die Landwirtschaft

und die Landwirte bewusst

und so werden wir als Stammgäste

auch heuer wieder mit dabei sein.”


8

T H E M A : 09/2013

Landesprämierung Brot 2013

EINZIGARTIGER UND

GRÖßTER BROT-WETTBEWERB

IN ÖSTERREICH.

„Die 16. Landesprämierung Brot ist

das Ranking der besten Brot-Bäuerinnen.

62 Brot-Bäuerinnen stellten sich

2013 mit 162 Proben diesem Wettbewerb.

Im Rennen waren Brotbäckerinnen

aus insgesamt drei Bundesländern.

Es ist wichtig, dass viele Betriebe

noch die Tradition des Backens

eines steirischen Brotlaibes aufrechterhalten“,

freut sich LANDESBÄUE-

RIN AUGUSTE MAIER.

JAPANERIN MOMOKO FUKOMOTO

lernte in der Steiermark – bei Bäuerinnen

und Expertinnen – Brotbacken. Die

japanische Bäckerin Momoko Fukomoto

ist zu Gast bei der Brot-Landesprämierung.

Sie hat zuvor zwei Wochen

lang bei steirischen Bäuerinnen und

bei BROTEXPERTIN EVA MARIA LIPP

traditionelle Herstellungsverfahren

kennengelernt und erprobt. Bereits

um drei Uhr morgens hat Fukomoto

beim Holzbackofen „ihre Frau“

gestellt, Spezialbrote und Kleingebäck

zubereitet sowie Striezel geflochten.

„Ich habe mir großes Wissen angeeignet.

Die Verwendung von Natursauerteig

ist für mich eine Besonderheit.

Ich habe vor, in meiner Bäckerei in

Japan nach den Rezepten der steirischen

Bäuerinnen Brot herzustellen

und den Japanern anzubieten“, so

Fukomoto. Und weiter: „Ich bin überzeugt,

dass steirisches Brot in Japan

auch gut ankommen wird.“

Elf Landessiegerinnen wurden gekürt

und bekommen Landessieger-Trophäen.

Die Brot-Bäuerinnen ritterten

in insgesamt elf Kategorien um den

Landessieg und somit um die begehrte

Landessieger-Trophäe.

NATÜRLICHER GEHT ES NICHT:

Ohne Emulgatoren und Stabilisatoren.

„Bauernbrot ist einzigartig und individuell.

Bäuerliche Brote werden ausschließlich

in Natursauerteigführung

ohne Emulgatoren, Stabilisatoren,

Säuerungsmittel oder Feuchthaltemittel

hergestellt. Sie zeichnen sich

mit ihrem feinsäuerlichen, aromatischen

Geschmack, durch Bekömmlichkeit

und Haltbarkeit aus“, betont

Eva Lipp. Und weiter: „Niemals werden

Mehlmischungen oder Backzubereitungen

verwendet. Die große Brotvielfalt

bleibt dadurch erhalten. Bei

der bäuerlichen Produktion leben Traditionen,

eine Standardisierung gibt

es nur auf dem eigenen Betrieb“,

erläutert die Jury-Chefin.

Experten-Jury prüfte nach 80 Kriterien.

Eine Experten-Jury, darunter

BÄCKERMEISTER UND EX-BERUF-

SCHULLEHRER GERHARD SACKL-

GUTRUF, testete und beurteilte die

eingereichten Brote nach mehr als 80

Prüfkriterien. „Das steirische System

hat sich bewährt und wird auch bei

der Bundes prämierung umgesetzt“,

sagt Lipp. Und weiter: „Bei der Beurteilung

geht es um das optische

Lebring, Leibnitzer Str. 76.

Tel. 03182/2457-0

Original Massey Ferguson Super Engine Öl 15W-40

Motoröl für Tier II Motoren

20 lt. Kanne ......................€ 69,- 60 lt. Fass ....................€ 189,-

Original Massey Ferguson Premium Engine Öl 10W-40

Motoröl für Tier III Motoren

20 lt. Kanne ......................€ 95,- 60 lt. Fass ....................€ 272,-

Original Massey Ferguson Power HC PLUS 10W-40

Getriebeöl Dyna4/Dyna6/Dyna VT MF 1145

20 lt. Kanne........................€ 96- 60 lt. Fass ....................€ 277,-

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


TRADITION

Mit im Rennen sind Brot bäuerinnen aus mehreren Bundesländern. Die Japanerin Momoko

Fukomoto beobachtet den Landeswettbewerb und hat auch in der Steiermark Brotbacken

Die Japanerin Momoko Fukomoto (m)

zu Gast bei der Landesprämierung

Brot. Sie lernte bei steirischen Bäuerinnen

und Brotexpertin Eva Lipp (l.)

Brotbacken. Im Bild rechts Landesbäuerin

Auguste Maier, die das Brotbacken

forciert.

Fotocredit: LK

Erscheinungsbild

des ganzen Brotes,

um eine gleichmäßige

Krume,

um die Kaubarkeit

und vor allem um

den Geschmack,

welcher in der

Bewertung den

höchsten Gewichtungsfaktor

hat.“

BROTPRÄMIERUNG: LANDESSIEGER 2013

VOLLKORNBROT

Friederike Tengg

Kainachstraße 90, 8501 Kainach

BAUERNBROT

Astrid Wagner

Pöllau 32, 8311 Markt Hartmannsdorf

HOLZOFENBROT

Maria Nigitz

Takern II 4, 8321 St. Margarethen/R.

DINKELBROT

Renate Möstl

Oberberg 17, 8151 Hitzendorf

BROT MIT ÖLSAATEN

Andrea Wurzer

Gschmaier 79, 8265 Groß Steinbach

FRÜCHTEBROT

Reinhard Glieder

Labuch 18, 8200 Gleisdorf

STRIEZEL

Paula Höfer (Buschenschank)

Mitteregg 20, 8505 St. Nikolai

OSTERBROT

Josef Neuhold

Leitersdorf 8, 8422 St. Nikolai

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

WEITERE AUS-

ZEICHNUNGEN:

„Ähre in Gold“ ist

erstrebenswert.

Neben dem Landessieg, bei dem der

ausgezeichnete Geschmack entscheidet,

werden die besten Brote ferner

mit der „Ähre in Gold“ ausgezeichnet.

100 Punkte sind für diese Auszeichnung

Voraussetzung. Nur makellose

Produkte können diese erreichen.

Jährlich führt die Landwirtschaftskammer

für die Brotproduzenten eine

Qualitätsoffensive durch. Diese

bewirkt, dass die Zahl der 100-Punkte-Betriebe

bei der Landesprämierung

Jahr für Jahr steigt. Brote mit Auszeichnungen

in Silber und Bronze

haben kleine, minimale Mängel, welche

oft auf die Handarbeit in der Produktion

zurückzuführen sind. Ein

Geschmackserlebnis sind sie alle.

Ausgezeichnete Brote geben

Sicherheit und sind an Prämierungs-Schleife

erkennbar.

KUNST AUS TEIG

Maria Weinhandl

Edla 18, 8093 St. Peter a. Ottersbach

INNOVATIVES &

KREATIVES BROT

Silvia & Markus Lanz

8302 Nestelbachberg 27

SCHULJAUSEN-GEBÄCK

Fachschule für Land- &

Ernährungswirtschaft

Schloss Stein – St. Martin

Petzelsdorf 1, 8250 Fehring

HERZLICHE GLÜCKWUNSCH.

Die ausgezeichneten

Brote sind

für die Konsumenten

eindeutig

erkennbar:

Die Brot-

Bäuerinnen

um wickeln

sie mit einer

„Prämierungsschleife“.

Diese Brote garantieren

höchste Qualität, außerdem

stimmt der Preis.

DIE STEIERMARK

HAT NEUE

WEINHOHEITEN

Am 23. August’13 wurden die neuen Weinhoheiten

bei der Eröffnung der Steirischen

Weinwoche in Leibnitz gekrönt. Anne I.

heißt die neue Weinkönigin. Sie und ihre

Hoheiten Bernadette und Lisa-Maria wurden

von einer neunköpfigen Jury, bestehend

aus Tourismus- und Weinexperten, für die

kommenden zwei Jahre gewählt.

9

© LK: Weinkönigin Anne I. (m.), Weinprinzessinnen

Bernadette (r.) und Lisa-Maria (l.)

ANNE I. HEIßT MIT BÜRGERLICHEM

NAMEN ANNE GRIEßBACHER und kommt

aus Sankt Anna am Aigen. Anne (22) stammt

von einem Weinbaubetrieb, den sie bereits

selbstständig führt. Anne absolvierte nach

der Fachschule Silberberg die HBLA für Weinund

Obstbau Klosterneuburg. Zum Verantwortungsbereich

gehören sowohl die Arbeiten

im Weingarten, einschließlich Entscheidungen

bezüglich der optimalen Pflanzenschutzstrategie

bis hin zum Weinausbau und

dem Verkauf. Mittlerweile hat sie bereits den

dritten Jahrgang in die

Flasche gebracht.

WEINHOHEITEN

BERNADETTE STELZL (22) stammt vom Weingut

und Buschenschank Stelzl vlg. Hiritschberg

aus Schloßberg bei Leutschach und hat die

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

Deutschlandsberg absolviert. Sie wird künftig

neben der Mitarbeit auf dem elterlichen

Betrieb als Bankangestellte tätig sein.

LISA-MARIA JAUK-WIESER (21) kommt vom

Gasthof und Weingut Stöcklpeter, Familie Jauk-

Wieser aus Deutschlandsberg. Nach der Tourismusschule

in Bad Gleichenberg absolvierte sie

heuer die Fachschule Silberberg. Künftig wird

sie am elterlichen Betrieb mitarbeiten und die

Ausbildung zum Sommelier absolvieren.

Die neuen steirischen Weinhoheiten werden

im In- und Ausland Botschafterinnen

für den steirischen Wein und das Weinland

Steiermark sein. Sie werden bei unzähligen

öffentlichen Auftritten die Werbetrommel

für den steirischen Wein rühren.


10

T H E M A : 09/2013

EINKAUF LEICHT GEMACHT

Traditions-Kü

Wie oft ist es Ihnen schon passiert, dass Sie beim Einkauf vor dem Regal standen und

sich dachten: „Das sollte man jetzt wissen!“? Egal, ob es sich um die Frage handelt,

wie sich Misch-, Mehrkorn- und Vollkornbrot voneinander unterscheiden, welche

Stücke vom Rind sich besonders gut zum Braten eignen oder was Kombucha genau

ist. Der Einkaufsratgeber des forum. ernährung heute beantwortet alle diese (und

noch viel mehr) Fragen rasch und kompetent. Mit einer „kulinarischen Bibliothek“ im

Kopf kann aus dem vielfältigen Angebot an hochwertigen Lebensmitteln flexibel und

auch unter Zeitdruck eine gute Auswahl getroffen werden. Dazu erklärt Mag. Marlies

Gruber, wissenschaftliche Leiterin des forum. ernährung heute: „Es war uns wichtig, das

Bewusstsein der Konsumenten für Lebensmittelqualitäten zu schärfen und so beim Einkauf

zu helfen. Dabei steht die smarte Information im Vordergrund. Wir bieten sozusagen

eine kulinarische Bibliothek für den Kopf an, die den Weg durch den Supermarkt

leichter macht.“ Als Autorinnen zeichnen die beiden Ernährungswissenschafterinnen Dr.

Eva Derndorfer und Mag. Angela Mörixbauer verantwortlich. Die Palette der gebotenen

Informationen ist groß und umfasst verschiedene Bereiche vom Verwenden statt Verschwenden

über regionale und saisonale Lebensmittel bis zu Bio-Produkten.

Der neue Ratgeber „Smart Food Choice“ hilft bei der Einkaufsplanung, einer

bewussten Auswahl und dem sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln. Er kann so auch

die kulinarische Freude steigern und damit die individuelle Lebensqualität. Schließlich

soll der Einkaufsratgeber auch mehr Esskultur fördern, indem er dabei unterstützt

geschickt auszuwählen, klug zu kombinieren und das Interesse für bewussten

Konsum und genussvolles Essen zu wecken. (Einkaufsratgeber erhältlich über

http://www.forum-ernaehrung.at/shop. Dort können neben der gedruckten Broschüre

auch die pdf-Fassung sowie weitere Publikationen heruntergeladen werden.)

Die Küche Österreichs ist so alt wie seine

Geschichte, die Rezepte so vielfältig und

verschieden wie seine Regionen: Himmelhohe

Berge, apfelbaumbestandene Hügel, duftender

Wald, blumenübersäte Wiesen, klartiefe

Seen, sprudelnde Wasserfälle. Das idyllische,

blühende Land mit all seinen reizvollen

Eigenarten, Bodenschätzen, der Vielfalt

an Getreide-, Obst- und Gemüsekulturen ist

tief verankert in den Seelen der Bewohner.

Wie hoch schätzen wir selbst diese Güter,

den kostbaren Besitz intakter Landschaften?

Wir alle, die wir in diesem schönen Land

leben dürfen, sollten uns mit Herz und Hirn

für unsere Schätze, die unsere Küchen und

Keller füllen, dankbar sein und uns für den

Erhalt unserer Landwirtschaft verantwortlich

fühlen. Unser Steirerland ist geprägt von

Bergen, Wäldern und Seen. Jahrzehnte

waren Fische und Wild daraus nur dem Adel

vorbehalten. Die wenigen Rinder, Schweine

und Schafe wurden nur zweimal jährlich, zu

Ostern und zu Weihnachten, geschlachtet

und geselcht als Vorrat angelegt. Der Ertrag

der Äcker war geprägt vom rauhen Klima.

Abgesehen von den reichen Sommermonaten

bestimmten somit Getreide, Kartoffeln

und Kraut den einfachen Speiseplan, der

sich durch erstaunlichen Geschmacksreichtum

auszeichnet.

Ich habe mich auf den Weg gemacht,

die Besonderheiten dieser Rezepte

zu entdecken, bevor sie in Vergessenheit

geraten. In überlieferten alten Kochbüchern,

aber vor allem im Gespräch mit

Bäuerinnen habe ich die Feinheiten dieser

bodenständigen Kost gefunden.

HASENÖHRLN" SÜSS

Zutaten: 300g Mehl glatt, 80g Butter, 4

Dotter, 1/8 l Weißwein, 1 Prise Salz, Öl zum

Ausbacken, Staubzucker. Zubereitung: Mehl

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


TRADITIONSKÜCHE ÖSTERREICH 11

che Österreich

auf eine Arbeitsfläche geben. Weiche Butter

mit Dottern versprudeln, zusammen mit

Weiß wein und Salz zum Mehl geben. Alle

Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen

Teig verarbeiten, zugedeckt eine halbe Stunde

ruhen lassen. Teig auf der bemehlten

Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, in

kleine Dreiecke schneiden oder radeln. Öl

erhitzen. Teigdreiecke in heißem Öl schwimmend

goldgelb backen, dabei sollen sie stark

aufgehen. Gebackene Teigdreiecke behutsam

aus dem Öl nehmen, auf einem Sieb

oder Löschpapier abtropfen lassen. Die

Hasenöhrln mit Staubzucker bestreuen.

Warm, mit Kompott als Beilage, servieren

HASENÖHRLN" PIKANT

Zutaten: 500g Mehl griffig, 200g Topfen,

2 gekochte Kartoffeln gepresst, 1Ei, etwas

Sauerrahm, 1 Prise Salz, zerlassenes Schmalz.

Zubereitung: Mischen. Mit ca. ¼ l kochender

Milch aufgießen, dass ein nicht zu fes ter

Teig entsteht. Abgedeckt rasten lassen.

Inzwischen Sauerkraut und angebratene

Speckwürfel und Zwiebel anrösten. Den Teig

messerrückendick auswalken und in heißem

Schmalz goldbraun heraus backen, dabei die

Oberseite laufend mit Fett begießen.

TIROLER BROTKRAPFEN

Zutaten: 500 ml Milch, 50g Rosinen, 50g

Zucker, 400g Brotwürfel (altes, hartes Brot),

20g Mehl, 2 Eier, etwas Zimt, etwas

Zucker, Fett zum Ausbacken. Zubereitung:

Die Milch wird mit den gewaschenen

Rosinen und Zucker aufgekocht.

Dann gibt man das in Würfel geschnittene

Brot dazu und kocht dies unter ständigem

Rühren zu einem festen Brei (am

besten zusätzlich noch mit einer Gabel

zerdrücken). Wenn die Masse nicht mehr

heiß ist, vermischt man sie gut mit dem

Mehl und den verklopften Eiern. Danach

sticht man von diesem "Teig" mit einem

kleinen Löffel Krapfen, backt diese

schwimmend im heißen Fett und serviert

sie bestreut mit Zucker und Zimt.

ALMKAFFEE

Zutaten: 1 l Bohnenkaffee, 1l Milch,

Zimtrinde, Gewürznelken, 1 P. Vanilleschoten,

3 Eidotter, 1/8 l Rum, 1/8 l Schnaps,

Zucker, ¼ l Schlagobers zum Verzieren.

Zubereitung: Kräftigen Bohnenkaffee

zubereiten; 3/4 Liter Milch mit Gewürznelken

aufkochen; 1/4 Liter Milch mit

den restlichen Zutaten versprudeln und

in die aufgekochte Milch einrühren; Gut

durchziehen lassen; Zimtrinde und Nelken

entfernen; Bohnenkaffee dazugeben

und mit Zucker nach Geschmack versüßen;

Mit Schlagobers und Zimtpulver

garnieren und servieren!

EVENT-TIPP:

Information bzw. Programm unter

www. steirisches-kuerbiskernoel.eu

Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. –

die 30-millionste Banderole ging

über den Ladentisch

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

... und aus diesem Anlass hat die

„Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl

g.g.A.“ eine 3 Liter Sonderedition abfüllen

lassen. Dieses Kernöl wird am

7. + 8. September beim 95. GADY-

Markt in Lebring verkocht, und die

Besucher können selbst in den kuli na -

rischen Genuss einer frisch zubereiteten

Kernöleierspeis kommen. Der ge samte

Erlös des Eierspeisenverkaufs kommt

einem karitativen Zweck zugute!

REZEPT DER TYPISCHEN

“STEIRISCHEN

KERNÖLEIERSPEIS”:

Zutaten: 2 Eier, Steirisches

Kürbiskernöl g.g.A., Salz, Pfeffer;

Garnierung: Cocktailtomaten,

Petersilie oder

Schnittlauch

Zubereitung: Eier mit Steirischem

Kürbiskernöl g.g.A., Salz und

Pfeffer verquirlen. In einer beschichteten

Pfanne unter ständigem Rühren

braten bis die Eimasse vollständig

gestockt ist. Anschließend auf einem

Teller, mit halbierten Cocktailtomaten

und Kräutern garniert, servieren. Dazu

passt hervorragend Schwarz- oder

Vollkornbrot.

... HERZHAFTEN GENUSS.

FRANZ LABUGGER:

KÜRBISKERNÖLPRESSE & KERNÖLMUSEUM:

“Schauen Sie am Markt bei der orginal

Steirischen Ölkuh vorbei und

probieren Sie es selbst einmal.”


12

Die Kunstfertigkeit

des Stickens hat

sich in vielen Epochen

und in verschiedenartigen

Kulturen

und Bevölkerungsgruppen

entwickelt.

A N Z E I G E

Fässer ab 2 l, Barriquefässer,

Bottiche, Buttermaschinen,

Haar kröge, Reparaturen,

Ge schenke, Holz- und

Korbwaren günstig

Fassbinderei Eiletz

Knittelfeld, Bahnstraße,

Tel. 03512/82497

Die Kunstfertigkeit des Stickens

So entstand eine Vielzahl von Techniken

und Stilrichtungen, die nach unterschiedlichen

Kriterien gegliedert werden. Eine

der wichtigsten Formen der Kategorisierung

ist die nach der regionalen Herkunft.

Hier können beispielhaft die Rhodos-, die

Assisi- oder die Hardangerstickerei

genannt werden.

HARDANGER ist ein berühmter Fjord im

Südwesten Norwegens, der von einer

gleichnamigen Gebirgslandschaft umgeben

ist. Die Bewohner dieses Landstriches

fertigen seit alters her für ihren Hausgebrauch

durchgebrochene Leinenstickerei

76 Seiten mit zahlreichen farb.

Abb., Maße: 22,1 x 29,2 cm, gebunden,

Deutsch, Verlag: Frech GmbH, 2008.

ISBN: 9783772472152

von ganz besonderem Charakter an. Markant

ist, dass für die Originalarbeit ausschließlich

geometrische Muster verwendet

werden. Bis heute sind die in Hardangertechnik

gefertigten Stücke feste Bestandteile

der norwegischen Tracht. Wie so oft

in der Textilkunst

stammt auch diese

Handfestigkeit aus

dem Orient. Sie

kam im ausgehenden

Mittelalter

bzw. in der frühen

Renaissance so

zwischen dem 13.

und 15. Jahrhundert

über Italien

auf den berühmten

Handelswegen der

Holländer nach

Norwegen. Die

frühesten und

bekannten Muster

sind wohl im 7. Jahrhundert in Persien entstanden.

Im slawischen Kulturkreis, sowie

bei den Ungarn, wird diese Technik bunt

TECHNIK

Die Hardanger-Technik verlangt

keine besonderen Vorkenntnisse

und kann sehr leicht selbst ausprobiert

werden. Sehr wichtig ist

jedoch genaues und exaktes

Arbeiten. Die Hardanger-Stickerei

erfreut sich in unseren Breiten

nach wie vor großer Beliebtheit

und findet ihre Verwendung

hauptsächlich auf Tischwäsche

und in der Trachtenmode. Besonders

reizvoll zeigt sich die Technik,

wenn nur in Weiß gestickt wird.

T H E M A : 09/2013

ausgeführt. Es wurden stets nur geometrische

Muster gefertigt. Meist wurden sie

noch mit Zierelementen, die mit Kreuz-,

Flach-, Zopf- oder anderen Stichen ausgeführt

wurden, versehen.

MATERIAL

Als Grundstoff eignen sich die verschiedenen

Leinen und Baumwollgewebe.

Ganz besonders gut lässt sich grobfädiges

Leinen – wie zum Beispiel Javaleinen, das

auch unter dem

Namen „Hardanger“

bekannt ist,

verarbeiten. Für die

Stiche werden die

besten Baumwolloder

Leinengarne

verwendet, man

kann aber auch

Seide nehmen. Für

das Einfassen der

zu durchbrechenden

Stoffteile und

für die Zierfiguren

nimmt man leicht

gedrehte Garne.

Der durchbrochene

Gittergrund und die Spitzenfüllungen

verlangen widerstandsfähige, stark

gedrehte und gezwirnte Garne.

8403 Lebring • Leibnitzerstraße 76, Tel. 03182/2457-25, Hr. Zöhrer 0699/16004067, info@gady.at, www.gady.at

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


HANDARBEITSKUNST MIT TRADITION

Klöppeln – altes Kunsthandwerk wieder neu belebt

Sie haben vielleicht

schon von „Brüsseler

Spitze“ gehört? Diese war

sehr berühmt und beliebt.

Entstanden ist das Klöppeln in Italien,

es wurde nach Frankreich „ausgeführt“.

Von dort gelangte es später

nach Belgien, danach zuerst ins restliche

Europa und weiter in die ganze

Welt. Sie können damit rechnen im

Urlaub, z.B. in Nord- oder Südamerika,

durch Zufall über Klöppelspitzen zu

stolpern.

In Europa gibt es kein Land, in dem

nicht geklöppelt wurde. Hier hat

Österreich mit Maria Theresia eine

gesonderte Stellung. Sie führte

das Schulwesen ein, und damit

ein Schulsystem, in dem das

Handarbeiten bzw. auch das

Klöppeln, nicht fehlen durfte.

So wurde in den Kronländern

viel geklöppelt. Einige dieser

Schulen in Slowenien, Kroatien,

Tschechien usw. gibt es

noch heute.

die Goldmedaille. In den da rauf -

folgenden Jahrzehnten ging es mit

dem Klöppeln immer mehr berg -

ab. Erst in

13

jüngster Zeit wird auch bei uns wieder

vermehrt geklöppelt. Seit 1997 gibt es

den Verein Klöppeln und textile Spitzenkunst

in Österreich und somit hat dieses

alte Kunsthandwerk bei uns wieder

Bestand.

Österreich und hier besonders

Wien ist da leider eine

Ausnahme. Um die Jahrhundertwende

wurden

Jugendstilspitzen von

herausragenden Persönlichkeiten

entworfen.

Bei der Weltausstellung

in Paris 1900

gewann ein Entwurf

von Johann Hrdlicka

Mit

Aktionen

wie hier

beim

Gady-

Markt und

einer Ausstellung

am

20. Oktober

2013 in Graz

in der Heilandskirche

am Kaiser-Josef-

Platz wollen wir uns einem

breiten Publikum näher

bringen und Ihnen, liebe Zu -

schauerinnen und Zuschauer,

das Klöppeln zeigen.

Wir freuen uns auf Sie!

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

MAG. URSULA BOHATSCH:

“Besuchen Sie unseren Stand

beim Markt in Lebring und entdecken

Sie das Kunsthandwerk

Klöppeln für sich.”


14

Steyr

Angebote ...

CASE FARMALL 95 A

KOMFORT 2, De luxe

Fahrersitz, Klima, hydraulische An -

hängerbremse, Frontgewichte 6x45 kg

Marktpreis: € 43.395,-

STEYR CVT 6185 KOMFORT, Bereif.

650/65R42, Vorbereitung ISOBUS,

Sonnenrollo hinten, int. Fronthubwerk,

Vorwärmpaket Motor + Getriebe, hydr.

Oberlenker, VORFÜHRTRAKTOR

Marktpreis: € 114.995,-

STEYR KOMPAKT 4085 ET-PROFI,

Bereif. 540/65R30, Tankschutz, hydr.

Anhängerbremse, VORFÜHRTRAKTOR

Marktpreis: € 42.995,-

STEYR KOMPAKT 4095 ET-PROFI, Be -

reifung 420/70R30, Tankschutz, hydr.

Anhängerbremse, Klima, 2 mech. Mittenstg.

+ Kreuzsteuerhebel, VORFÜHR-

TRAKTOR Marktpreis: € 47.995,-

STEYR MULTI 4095 ET-PROFI, Bereif.

MICH. 480/65R24, 540/65R38, Druckluftanlage,

Tankschutz, gebremste Vorderachse,

Klima, VORFÜHRTRAKTOR

Marktpreis: € 67.995,-

Steyr 4130 ET-Profi, Bereif. 600/

65R38, Klimaautomatik, DEL-FHY inkl.

2 Mittelstg. el., VORFÜHRTRAKTOR

Marktpreis: € 89.995,-

STEYR KOMPAKT 4075 KOMFORT 1,

Bereif. 360/70R20, 420/70R30, Tankschutz,

Joystick F.2/3/4 ZSG, 3. Steuergerät

MHR, Innenspiegel, Teleskopspiegel

Marktpreis: € 39.895,-

Steyr unterstützt mit

voller Kraft Hochwassergebiete

in der Region

Das heurige Hochwasser hat in weiten

Teilen Österreichs verheerende Schäden

angerichtet. Noch Wochen nach der

Katastrophe sind einige Bundesländer mit

intensiven Aufräumarbeiten beschäftigt.

Eine besondere Kooperation bietet nun

hochwassergeschädigten Landwirten in

Oberösterreich starke Hilfe.

MARKEN-POWER AUS

ST. VALENTIN IM EINSATZ

Das Unternehmen Fiat Industrial, zu dem

auch die österreichische Traktoren-Marke

Steyr gehört, stellt für eine Kooperation

mit dem Oberösterreichischen Bauernbund

Fahrzeuge zur Verfügung, die für die

notwendigen Aufräumarbeiten dringend

benötigt werden. Entstanden ist die

Zusammenarbeit auf Initiative von Landesrat

Max Hiegelsberger, Steyr Vertriebsdirektor

Rudolf Hinterberger und

Iveco Geschäftsführer Mag. Karl-Martin

Studener. „Die Situation in Oberösterreich

ist noch immer nicht entspannt. Derzeit

sind die Felder im Bereich des Eferdinger

Beckens sowie im Raum Enns sehr hoch,

teilweise sogar bis zu zwei Meter mit Sand

überschwemmt. Wird dieser nicht so schnell

wie möglich abtransportiert, könnten die

Anbauflächen nachhaltig geschädigt werden.

Hier ist schnelle Hilfe für die betroffenen

Landwirte gefragt“, schildert Rudolf Hinterberger

die Lage in den betroffenen Gebieten.

Die von Fiat Industrial bereit gestellten Fahrzeuge

sind daher ab sofort vor Ort und werden

drei Wochen im Einsatz sein, um die

Spuren des Hochwassers zu beseitigen.

EINSATZ FÜR DAS FEUERWEHR-

MODELL VON STEYR

G A DY / S T E Y R 09/2013

Starke Helfer aus St. Valentin

Neben den Fahrzeugen Iveco Trakker AR

410T 45 und dem Case Radlader 721F

kommt auch ein eigens angefertigtes Modell

von Steyr zum Einsatz: Der Steyr 6130 CVT

im Feuerwehr-Design ist mit dem Hydrac

Auto Loc Frontlader ausgestattet. Vorgestellt

wurde dieses einzigartige Modell bereits

Ende Mai bei der internationalen Feuerwehrsternfahrt

im kärntnerischen St. Kanzian

am Klopeiner See. Vor Ort konnten sich

die über 4.000 Besucher von den vielfältigen

Einsatzmöglichkeiten der Spezialanfertigung

von Steyr überzeugen. Dort diente der Traktor

den Feuerwehrleuten nicht nur bei den

Auf- und Abbauarbeiten, sondern hatte aufgrund

der erschwerten Wetterbedingungen

bereits die ersten Bergeeinsätze, um feststeckende

Autos aus dem Schlamm zu ziehen.

Rudolf Hinterberger ist vom Steyr

Modell begeistert: „Mit seinem guten Fahrverhalten

auch auf unwegsamem und nassem

Gelände erwies sich das Fahrzeug als

geeignete Ergänzung beim Katastropheneinsatz

und liefert somit die besten

Voraussetzungen für den Einsatz in Ober -

österreich.“

„Die Europa-Zentrale in St. Valentin ist für

uns von großer Bedeutung, da wir von hier

aus die Geschicke auf nationaler und internationaler

Ebene leiten. Wir haben bisher viel

Unterstützung seitens der Stadtgemeinde

und deren Bewohner erfahren. Deshalb ist es

für uns eine Ehrensache, dem Ort und der

Region in diesen schwierigen Zeiten zu helfen“,

so Christian Huber über die Spendeninitiative

des Unternehmens.

Weitere Infos: www.steyr-traktoren.com

INFOS UNTER: 8403 Lebring,

Leibnitzer Str. 76, 03182/2457-25

KRASSER

SEILWINDEN

auf dem Gady-Markt

• 4–6 Tonnen Zugkraft

• großes Seilfassungsvermögen

• 2 Geschwindigkeiten

• Elektrohydraulik

mit Seilausstoß lieferbar

A. KRASSER

A-8054 GRAZ

Kärntner Str. 512

Tel. 0316/28 35 58

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, 03182/2457-25, Hr. Painsi - 0699/16004093; 8350 Fehring, Bahnhofsstr. 21

8483 Deutsch Goritz, Deutsch Goritz 26, Hr. Altenburger - 0699/16004024 bzw. 03474/8256

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


UMWELT 15

Aktionsplan zur Anpassung an den Klimawandel

"Klimawandel passiert nicht irgendwann,

wir sind mittendrin. Die Auswirkungen

des Treibhauseffekts bedrohen

Existenzen, verursachen menschliches

Leid, hohe finanzielle Schäden sowie

die Verteuerung von Lebensmitteln.

Darauf bereiten wir uns aktiv vor", so

Umweltminister Nikolaus Berlakovich.

"Österreich begegnet den klimatischen

Veränderungen einerseits mit der

Reduktion von Treibhausgas-Emissionen

und anderseits mit Maßnahmen

zur Anpassung an den Klimawandel.

"Wir sind eines der wenigen EU-Länder,

die parallel zu realistischen Szenarien der

Veränderung auch einen Aktionsplan mit

konkreten Handlungsempfehlungen formuliert

haben. Wir setzen gezielte Maßnahmen

in 14 Sektoren wie beispielsweise

in der Gesundheit, im Bereich Naturkatastrophen,

im Tourismus, beim Bauen

und Wohnen, aber auch in der Landwirtschaft,

um den Schutz für Mensch und

Umwelt bestmöglich zu gewährleisten",

erklärt der Umweltminister. Kernpunkt

der Strategie sei es, die möglichen Folgen

des Klimawandels in allen Planungs- und

Entscheidungsprozessen zu berücksichtigen.

Besonders in den Alpen würden sich

die Auswirkungen der Erderwärmung

stärker als in vielen anderen Regionen

bemerkbar machen.

Landwirtschaft von Wetterextremen

besonders betroffen

"Die Landwirtschaft ist von einer Zunahme

der Wetterextreme wie Hochwasser

und Dürreperioden besonders betroffen.

Bei vermehrter Hitze, Kälte, Trockenheit

oder Nässe ist zum Teil mit erheblichen

Ertragsausfällen zu rechnen. Nachhaltige

Bodennutzung und angepasste Bewirtschaftungsformen

können dabei die

natürlichen Bodenfunktionen sichern und

Erosion verhindern. Innovative Technologien

können die Effizienz in der Bewässerung

und Wassernutzung steigern. Die

Tiergesundheit kann unter veränderten

klimatischen Bedingungen zum Beispiel

mit modernen Stallungen gefördert werden",

so der Minister.

Der Klimawandel habe jedoch nicht nur

negative Auswirkungen. Regionen, die

heute für eine landwirtschaftliche Nutzung

eher zu kühl beziehungsweise zu

feucht sind, könnten von einer allmählichen

Erwärmung und der längeren Vegetationsperiode

profitieren.

Gesundheitliche Folgen verringern

Die gesundheitlichen Folgen des Klimawandels

werden laut Berlakovich alle

Altersgruppen und Bevölkerungsschichten

zu spüren bekommen. "Zu der stärksten

Belastung zählen Hitzewellen, insbesondere

in städtischen Gebieten. Hitze

und direkte Sonnen einstrahlung schädigen

die Haut, belasten den Kreislauf und

beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit.

Verstärkte Bewusstseinsbildung, gezielte

Präventionsmaßnahmen für besonders

gefährdete Gruppen und die Bereitstellung

von Trinkwasserspendern sind Teil

des Lösungskonzeptes", erläuterte der

Ressortchef. "Mit fortschreitendem Klimawandel

gewinnen der Umgang mit

Naturgefahren und die Prävention an

Bedeutung. Die wissenschaftlichen Szenarien

zeigen regional sehr unterschiedliche

Veränderungen: eine Verlagerung des

Hochwasserrisikos in den Winter und das

Frühjahr, vermehrte Hangrutschungen

und die Zunahme intensiver Stürme mit

Hagelschlag.

Die Freihaltung von potenziell durch

Naturgefahren beeinflussten Flächen für

Siedlungs-, Gewerbe- und Infrastruktur -

zwecke, die Forcierung des Wasserrückhalts

in der Fläche sowie eine Reaktivierung

natürlicher Überschwemmungsflächen

und die Förderung des ehrenamtlichen

Engagements im Bereich des Katastrophenmanagements

zählen zu den

konkreten Handlungsempfehlungen",

berichtete der Minister.

"Wir nehmen sowohl die Veränderung

als auch unsere Verantwortung ernst.

Je weniger wir vorbeugen, umso teurer

kommt uns der Klimawandel",

gab Berlakovich zu bedenken.

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –


16

Die Pracht der Tracht! Das Dirndl

erobert gerade die Mode und die

Partyszene. Es gibt Trachten-Partys

und Trachten-Botschafter. In

der Stadt werden Lederhosen

und Dirndl plötzlich ebenso

gerne getragen, wie es im ländlichen

Raum seit jeher Tradition

ist. Auffallend dabei ist, dass

Frauen und Männer „ihre Tracht“

mit großem Selbst verständnis

und Stolz tragen. Sie sind auf

das „G`wand ihrer Heimat“ stolz

und identifizieren sich damit.

Vivienne Westwood äußerte diesen

Satz 2001 im Rahmen des "Forums

Altaussee“. Das Dirndl befand sich

damals noch in einer schweren

(Sinn-)Krise, die Branche jammerte

über schlechte Umsätze, das Dirndl

musste viel Kritik einstecken. Der

Satz saß, wurde weithin zitiert und

trug sicher zum Aufschwung der

Tracht der letzten Jahre bei. 2010

wurden Vivienne Westwood und ihr

Mann Andreas Kronthaler als "Botschafter

der Tracht“ ausgezeichnet.

T H E M A : 09/2013

Tracht: „Heimat-

Bunt treibt es das Dirndl dieser Tage

aber auch und taucht auf an Leibern

und Orten, an denen man es

gemeinhin nicht erwartet hätte. Die

US-Burlesque-Künstlerin Dita von

Teese, die sich auf der Bühne gern

nackt in überdimensionalen Martinigläsern

räkelt, sowie das ewige

Jetset-Girl Paris Hilton und Hollywood-Star

Selma Hayek kleiden

sich in Dirndln aus der "Lollipop &

Alpenrock“-Linie der Münchner

Designerin Lola Paltinger, die auch

ein Totenkopf-Dirndl im Repertoire

hat. Teenager in Stadt und Land

stürmen in grellbunten, superkurzen

"Made in Asia“-Polyester-Dirndln

um 59 Euro die Zelt- und Wies’n-

Feste.

Es gibt Dirndl-Nachthemden, Latex-

Dirndl und Unterwäsche mit Hirschgeweih

und Karo-Herzerl. "Ja, dürfen’s

denn des?“, mag man pikiert

fragen und auf jene Werte verweisen,

die üblicherweise ins Feld

geführt werden, wenn von Dirndln,

Lederhosen und

Trachten die Rede

ist: Tradition,

Identität und

Zugehörigkeit,

Wurzeln und Heimat,

solide Handarbeit

und Nachhaltigkeit.

„Die

Welt wäre ein

schönerer Ort,

wenn alle Frauen

Dirndl tragen

w ü r d e n “ … D e r

Satz stammt von einer Frau, die sich

nicht unbedingt mit Brauchtumspflege

einen Namen gemacht hat:

Die britische Star-Designerin

Ob nun betont modisch oder ganz

„echt“: Das Dirndl ist ein Kleidungsstück,

das entgegen üblichen

Modetrends Weiblichkeit zulässt, ja

sogar erfordert

und betont.

Damit ist ein

Dirndl kein

modisch designtes

Kleid

u n g s s t ü c k ,

sondern hat

sich im Laufe

der Zeit entsprechend

entwickelt.

Das

Dirndl ist

immer aktuell

und das traditionelle Steirerg`wand

ist salonfähig wie schon lange

nicht. Gerade in den letzten Jahren

hat pa rallel zur Modeszene die

EIN KLEIDUNGSSTÜCK

GESCHICHTE

„Tracht“ – althochdeutsch „traht(a),

leitet sich von 2 Tragen“ ab und

bedeutete ursprünglich ganz allgemein

„das Tragen“, das Getragen

werden. Getragen wird die Kleidung

und diese wiederum zeigt an, woher

jemand kommt, zu welcher sozialen

Gruppe er oder sie gehört.

„echte Tracht“ einen hohen Stellenwert

bekommen. Das zeigt alleine

die Vielfalt der Trachten in der Steiermark.

In Zeiten der modischen

Globalisierung sehnen wir uns verstärkt

nach regionaler Identität.

Das, was wir heute Dirndl nennen,

war ursprünglich kein ländliches,

sondern ein urbanes Modephänomen

und hat sich, so die Volkskundlerin

Ulrike Kammerhofer, "vor allem in

den letzten 150 Jahren als Kulturprodukt

der Städter entwickelt“. Denn es

war die - besonders im Salzkammer-

IHRE PARTNER BEIM SCHWEINESTALLBAU!

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


VOLKSKULTUR. LEBEN MIT TRADITION 17

tragen“ ist in …

gut - sommerfrischelnde Oberschicht

aus der Stadt, die ab den 1870er Jahren

die beschürzten Arbeitsgewänder

ihrer Dienstmädchen zur eigenen

ländlichen Freizeitbekleidung uminterpretierte

und sich auf diesem

Wege - zumindest für ein paar kurze

Sommerwochen - selbst von Korsett

und Fischbein befreite.

Aus den einfachen Gewandformen

entwickelten sich im 18. Jahrhundert

landschaftlich gebundene

Bauerntrachten. In der Zeit des

Nationalsozialismus wurde die

Tracht ideologisiert, um die nationalsozialis

tische Gesinnung zu

bekräftigen, und es war für die

von der NS-Propaganda ausgegrenzten

Bevölkerungsgruppen

verboten, Trachten zu tragen.

Froh darüber, dass diese Zeiten

vorbei sind, sind Trachten heute

Ausdruck der Wertschätzung von

Tradition und natürlichem Lebensstil,

ein Zeichen schöpferischen

Tuns, das edle Naturstoffe oft in

sorgfältiger Handarbeit zu etwas

Besonderem macht. Und wie die

Landschaft die Menschen prägt,

so gibt sie auch Auskunft über

Lebens- und Eigenart in der Kleidung.

Der Jugend muss man die

Freiheit lassen zu entdecken, sich

einen Gusto auf Dirndl und Co zu

holen. Ob betont modisch oder

traditionell echt, in jedem Fall ist

die Tracht ein Dokument für die

eigene Verbundenheit zur Heimat.

DAS GUTE, ALTE SONNTAGS-G`WAND

Was war ich stolz auf meine weiße

„Sonntags-Strumpfhose“, aus einem

schweißtreibenden Polyestergemisch,

gemeinsam getragen mit einem dunkelblauen

Faltenrock: Mein Sonntagsgewand

der 60-iger Jahre. Vorsicht

war angesagt, damit sie ja keinen

schwarzen Fleck oder noch

schlimmer, ein Loch im Knie davontrug,

wenn ich ungeschickt stolperte.

Für meinen Sonntagsstaat tauschte

ich gerne meine bequemen Hosen.

Vorzeigen, was man hat. Das war die Sonntagsdevise

und galt in erster Linie für die

Bekleidung zum sonntäglichen Kirchgang

und den nachmittäglichen Spaziergang

durch die Grazer Innenstadt. Wer heute

sonntags durch die Fußgängerzone bummelt,

kommt ins Grübeln. Schön war es sicher

nicht, das Kleiderdiktat früher, das dem Herrn

am Sonntag „den guten Anzug“ vorschrieb

und der Dame das kleine Schwarze. Aber

schön ist es auch nicht, wenn anno 2013 die

Freizeitgesellschaft in der ewig gleichen

Funktionskleidung, in Jogginghosen und verwaschenen,

meist bauchfreien, viel zu knappen

T-Shirts daherkommt.

Wo ist er geblieben, der Sonntagsstaat? Seit

der Industrialisierung war es so: Der Bauer

legte seine Arbeitskleidung ab, der Arbeiter

trug „sauberen Kragen“. Jede Gruppe orientiert

sich nach oben, imitiert den Stil der

nächsthöheren. Das ist zwar heute noch so

und hält die Gesellschaft in Schwung. In Kleiderfragen

gerät beim modernen Menschen

alles durcheinander: Durch die 68er-Bewegung

mit ihrer Ablehnung jeder Bürgerlichkeit.

Die Uniformierung der Kleiderstile und

die Bedeutungslosigkeit des Sonntags.

Aber in allen drei Bereichen gibt es Bewegung.

Die Bürgerlichkeit kehrt gerade wieder

zurück. Man wohnt wieder gerne und setzt

auf regionale, bürgerliche Küche. Die Gleichmacherei

der Kleiderfragen – sie hat längst

dazu geführt, dass es andere Unterscheidungsmerkmale

gibt: Autos, das neueste

iPhone, ausgefallene Sportarten.

Und der Sonntag an sich? Der hat es zwar

schwer in einer Zeit, die uns zu einer 24 Stunden,

Non-Stop-Konsumgesellschaft gemacht

hat. Für alle Konsumjunkies ist der Sonntag

damit zum „Horrortag“ motiert. Aber doch

eines bleibt auch ihnen sonntags: die Freiheit

von Nadelstreif, Krawatte und kleinem

Schwarzen. So haben heute viele den umgekehrten

Sonntagsstaat: Jeans und T-Shirt

statt Anzug und Kostüm.

Kleider machen Leute und gut angezogen zu

sein ist wichtig für das persönliche Wohlbefinden.

Kleidung sollte weder eine Uniform

sein, noch eine Kostümierung, sondern die

Persönlichkeit eines Menschen unterstreichen.

Egal in welcher Kleidung auch immer:

Hauptsache wir merken, dass Sonntag ein

anderer Tag ist. Die Seele braucht einen Rhythmus.

Ohne Sonntag gäbe es nur Werktage

und ohne Sonntagsstaat nur Alltagskleider.

Und das wäre doch wirklich schade. Oder?

B E S U C H E N S I E U N S A M M A R K T I N L E B R I N G !

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

JOSEF SIEGL, LANDWIRT AUS RATSCHENDORF:

“Als Landwirt in der dritten Generation

ist der Gady-Markt ein fixer Termin als

neue Informations- und Innovationsquelle

sowie abwechslungsreicher

Freizeitspaß für meine ganze Familie.”


18

T H E M A : 09/2013

Markt in Lebring am 7. + 8. Septe

STARKE LEISTUNGEN & LEISTBARE S

ES GIBT VIELGELIEBTES, ALTBEWÄHRTES & REKORD -

VERDÄCHTIG NEUES FÜR GROßE UND KLEINE BESUCHER.

UNSER LEBEN IST BEWEGUNG. Auch

ganz besonders im Sinne von Veränderung,

Bewegung, Weiterentwicklung und

Fortschritt. So durften wir als Unternehmerfamilie

auch die Mobilitäts-Entwicklung

im Auto- und Landmaschinenbereich

der letzten Jahrzehnte miterleben:

Rekordverdächtig Neues, das auf Altem,

Traditionellem aufbaut, sich ergänzt, weiterentwickelt

und wieder überholt wird.

Gerade in unserer hektischen Zeit brauchen

wir aber mehr denn je etwas, das

sich bereits mehrere Generationen hindurch

bewährt hat und woran wir festhalten

können. Im jahreszeitlichen Kreislauf

ist der Markt in Lebring ein fixer Bestandteil

im Terminkalender der Steirerinnen

und Steirer ge worden:

Treffpunkt für Alt & Jung,

Schnittstelle zwischen Tradition &

Moderne, Kombination von solidem

Handwerk & High-Technologie.

Das Jubiläums-Marktwochenende beginnt

bereits am Samstag mit dem “I bin

dabei”-TRAKTORTREFFEN, das diesmal

den Österreichrekord in Sachen größtes

Traktortreffen knacken will. Unter allen

Teilnehmern wird ein MF 6600 für ein Jahr

verlost. Das Gratis-Geschenkspaket ist

allen Teilnehmern sicher und bei Schmankerln

am Teller und im Glas sowie zünftiger

Musik, lässt es sich ausgezeichnet mit

Freunden, Gleichgesinnten und Vertretern

namhafter Traktoren- und Landmaschinenmarken

plaudern und informieren.

die Neupräsentation des MF 6600, die

Produktpalette der Qualitätsmarken MF,

Steyr, Landini, Holder, Amazone und vieles

mehr. Mehr Informationen, Angebote und

Fachkompetenz für den modernen Landwirt

wird man nirgends finden.

Jubiläums-

Angebote der

Landtechnik

sind ... in jedem

Fall die

ZINSENFREIE

50-MONATE-

FINANZIE-

RUNGSAKTION

ALLER MF-

LAGER-

TRAKTOREN

DIE JUBILÄUMS-AUSSTELLUNG mit

einer informativen Zeitreise durch die

engverbundenen Firmenhistorien, deren

Werte und Traditionen und die beinah

unglaubliche Entwickung der Landtechnik

in den letzten 50 Jahren.

Schaustücke der Zeitgeschichte, lustige

und erinnerungswürdige Momente

gemeinsamer Erfolge und viele kleine

Meilensteine - nachzulesen, anzusehen

und sprichwörtlich zu be”greifen”.

Im Wandel der Zeit und der Entwicklung

befindet sich gerade auch der Automarkt

und egal ob Einsteigermodell, Mittelklasse

oder die Modelle aus dem Premiumsegment

- für alle gibt es das passende

umweltfreundliche Preis-Leistungs-optimierte

und dem eigenen Fahr- und Einsatzverhalten

angepasste Wunschauto.

Sie müssten sich nur informieren und am

Markt in Lebring finden Sie das beste der

Marken BMW, MINI, TOYOTA, OPEL und

einen riesigen Pool an hochwertigen Vorführ-

und Ge brauchtwagen.

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


95. GADY-MARKT IN LEBRING 19

mber ‘13

TÄRKEN ...

BMW PRÄSENTIERT ... die neu en X-

Drive-Einstiegsmodelle - den BMW

118xd ab EUR 30.600,- mit 143 PS, den

318xd als Li mou sine und Touring

ebenfalls mit 143 PS ab EUR 37.600,-,

den BMW 520xd mit 184 PS ab

EUR 49.800,- sowie den überarbeiteten

BMW 518d mit

143 PS ab

EUR 41.900,-!

Die attraktiven An -

gebote von BMW

X1 18d, BMW 116d

und BMW 316d

locken im Bereich

der Vorzugswagen.

Die ersten Infos,

Daten, Fotos und

Fakten zum BMW 4er Coupé, den es ab

4. Oktober live gibt, dem wirklich revolutio

nären BMW i3-Modell - das es ab

15. November exklusiv bei Gady zum

Testfahren gibt und dem neuen BMW X5,

ebenfalls ab 15. November.

MINI VERFÜHRT ... mit dem Countryman

zum Aktionspreis von EUR 24.444,-

(oder Leasing EUR 111,-/Monat) und

dem Paceman um EUR 25.555,- (oder

Leasing EUR 119,-/Monat).

TOYOTA überzeugt ... mit dem Toyota

AURIS Touring Sports, speziell designed für

die ganze Familie! Der sportliche Kombi mit

klassischem Zu -

schnitt, 530l-1.580l

Kofferraumvolumen,

leistungs- und verbrauchsoptimiertem

Motor, umweltfreundlich

und erster

Hybrid im Kombisegment.

Für alle jene,

die mehr zu transportieren

haben, gibt’s

den ersten Toyota

ProAce zu bestaunen

– dem besten Mitarbeiter Ihrer Unternehmenszukunft.

Sicher wieder ein Highlight

beim Gady-Markt sind die ÖAMTC geführten

Hybrid –Testfahrten - um die Technik von

morgen und die Vorteile der Toyota Hybrid-

Modelle kennen zu lernen. Und alle

Schnäppchen-Jäger holen sich die lagernden

Toyota Auris Hatchback Neuwagen mit bis zu

EUR 4.000,- Gady-Aktionsbonus!

OPEL VON SALIS UND BRAUNSTEIN -

Nur an den beiden Markttagen, 7. und 8.

September 2013, gibt’s über 60 Aktionsfahrzeuge,

das Astra

S o n d e r m o d e l l

"4you" um EUR

12.990,- inkl. Eintauschbonus

und

einmalig bis zu

45% auf diverse

OPEL Jung wagen.

Aber nur solange

der Vorrat reicht!

FÜR DIE KLEINEN

MARKTBESUCHER &

FREUNDE LÄNDLICHER

TRADITION:

ZUM SCHAUEN, STREICHELN UND INFOR-

MIEREN - besuchen Sie die Tiere der Fachschule

Alt-Grottenhof. Ob Groß oder Klein,

Alt oder Jung - die vier- und zweibeinigen

Freunde bringen so manchen Gast zum

Lächeln und bieten die ideale Möglichkeit,

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

eine kleine Pause im Trubel des Marktes zu

machen. Und für alle Interessierten des Steirischen

Kernöls gibt es eine original Steirische

Ölkuh - noch

nie gesehen, noch

nie selbst versucht?

Dann auf jeden Fall

vorbei schauen

und jede Menge

Spaß beim

Schauen, Probieren

und vielleicht das

eine oder andere

für zu Hause mitnehmen.

Wir freuen uns darauf, Sie am

Markt in Lebring zu begrüßen.

8403 Lebring • Leibnitzer Straße 76, Tel.

03182/2457-0, info@gady.at, www.gady.at

Besuchen

Sie uns ...

WAS IST WANN LOS ...

SAMSTAG, 7. September 2013:

AM FREIGELÄNDE:

Ab 9.00 Uhr: Einlass zum größten

Traktortreffen Österreichs. Moderation:

Sepp Loibner, ORF Radio Steiermark,

und als musikalische Begleitung

aller “einfahrenden” kleinen und

großen Traktoren - die Gruppe ...

Mitmachen, Spaß haben und tolles Ge -

schenkspaket mit nach Hause nehmen.

14.00 Uhr: Traktorsegnung

15.00 Uhr: Verlosung der Gewinne

ZELT I:

10.00 -17.00 Uhr: „Die 3 Urigen“

ZELT II:

21.00 Uhr: Hitradio Ö3 Disco

SONNTAG, 8. September 2013:

ZELT I:

8.30 Uhr: HEILIGE MESSE mit Pfarrer

Dr. Peter Brauchart und der Trachtenkapelle

Lebring-St. Margarethen.

9.30 Uhr: Traditionelles Frühschoppen

moderiert von Luis Haas und seinen

Interviewpartnern

13.00-17.00 Uhr: „FreiLeit“

ZELT II:

10.00-17.00 Uhr: “AUSTRIA BAND“

An beiden Markttagen ..

ZELT III: Jubiläumsausstellung

“50 Jahre Gady & Massey Ferguson”

ES LOCKEN ... kulinarische Köstlichkeiten,

ein gemütliches, steirisches Weindorf, das

Terrassencafé, ein großer Vergnügungspark,

zahlreiche Verkaufsstände, 3 Festzelte,

Musikkapellen, ÖAMTC Fahrsicherheits -

technik und genügend Parkplätze.

EINTRITT FREI.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Samstag und Sonntag, 8 - 18 Uhr


Die neuen MF 5600

in allen Gady Betrieben

JETZT zur Probefahrt!

JUBILÄUM

AM 7. + 8.

PFANZELT

MASCAR

MF 5608-4 Alpin

85 PS, Dyna 4

Lebring

03182/2457-25

0699/16004067· 0699/16004023

Graz-Seiersberg · 0316/281645

0699/16004022

Deutsch-Goritz

03474/8256 · 0699/16004024

Bad Waltersdorf

03333/2281

Deutschlandsberg

03462/2816 · 0699/16004093

Fehring · 03155/2310

0699/16004045

Lafnitz · 03338/3980

0699/16004028

Litzelsdorf

03358/2415 · 0699/16004028

Krieglach · 03855/4433

0699/16004030 · 0699/16004017

Klagenfurt · 0463/43322

0699/16004031 · 0699/16004032

0699/16004042

www.gady.at

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Druckfehler,

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

FINANZIERUNGSAKTION

50 Monate Zinsenfrei

auf alle MF Lagertraktore

NEU

VORFÜHR- &

AUSSTELLUNGS-

GERÄTE

Viereck-Palisaden-Futterraute für 12

Plätze,Unterzug+Dachstreben € 1.050,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

ORSI Hubstapler 10-210, Hubhöhe

210 cm, Tragkraft 1000 kg......€ 1.795,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Seppi Mulchgerät SMWA/S 155 Front

und Heck, GW, Vorführer.......€ 3.995,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fischer Mulcher BV2 145-195cm, Front

m. Herbizit Spritze, Vorführer € 6.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Front-Scheibenmähwerk SM310

FP, 3m Arbeitsbreite, Klingenschnellwechsler,

GW, Vorführer ...... € 8.550,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Kreiselmähwerk KM 262,

Schwadleiteinrichtung, GW € 5.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Frontmähwerk SM310 FPK KLSW,

Arbeitsbr. 3m, Vorführer........ € 9.495,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella 3 Punkt Zinkenrotor-Conditioner

275D, m. Breitverteilereinricht. € 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Frontmähwerk SM 310 FZ-KC,

Kuppel drei eck, hydr. Seitenverschub,

Vorführer .............................€ 11.890,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Trommelmähwerk KM3140 FP-

V Front, Pendelbock, Arbeitsbreite 306

cm, Reststücke ...................€ 9.595,-

Pfanzelt Rückewagen 9242, 9,2 t

mit Ladekran

4267 ..................€ 23.950,-

PFANZELT Getriebeseilwinde 9155 S-

Line, 5,5t, 70m, Spezialforstseil, Funkbedienteil

...................................... € 8.690,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Pfanzelt Getriebeseilwinde 9172 S-

Line, 7,2t, Langseilpaket 110/10, Rückeschild

2000mm, Funkbedienteil mit

Kippschalter, Seilausstoß .. € 12.950,-

/gadyautomobil

Kreiseldüngerstreuer 500l, GW ..€ 550,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hidrostal Tauchpumpe D 06M-SLN, 5,5 KW,

4500-5500 l/min., mit Zubehör ..€ 5.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rosensteiner Aikido 220D, BWSV € 2.150,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Compact-Comfort CC10 Hydro, 9,1PS,

Tonaround-Aktivlenk., Fingerbalken 162cm +

Reservemesser, Vorführer, Breitreifen €6.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

ECO Splittstreuer XTA 750l, Geschwindigkeit

angepasste Streumengenausbring. € 6.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

V&N Pflug XM 1000 Vario, SS DEL, Stützrad, 4

schar.............................................. € 15.995,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Cub Cadet Schneefräse 933 SWE, 11 PS,

85 cm .............................................. € 2.130,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Westa Schneefräse 550/1300, hydr. Auswurfverstellung,

3 Punkt Kat.1, Kuppel -

dreieck, Vorführer, neuwertig.. € 7.590,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Caffini Feldspritze Target 600, 12m Balken,

100l Pumpe, Vorführer .. € 3.895,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

EFCO Tuareg Aufsitzhochgrasmäher,

23 PS, 92 cm .......................... € 7.990,-

Holder L 780 P, 77 PS, Vollkabine, Kli ma,

Fronthydr. + ZW, Luftsitz, Steilhangbremse,

Bereif. 450/55R17 ......................€ 91.950,-

Mascar Dreipunkt Rundballenwickler

1200 BA, hydr. Bremse

...................................€10.950,-

MASCAR Rundballenwickler 2100 ST

gezogen, hohe Deichsel, Beleuchtung,

Antriebsräder 26x12-0012 ...... € 8.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Rundballenpresse Tuareg Cut

525 R mit Schneidwerk, elektr. Netzbindung,

hydr. Bremse................ € 25.950,-

FELLA

Fella Schwader TS 301 DN, Arbeitsbreite

3,40m

............................... € 3.950,-

FELLA Scheibenmähwerk SM 3280

ISL, Arbeitsbreite 3,18m ........ € 8.495,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Kreiselheuer TH 5204 DN, Ar -

beits breite 5,20 cm .............. € 6.295,-

–––––––––––––––––––––––––––––

Fella Kreiselheuer TH 601 DN € 8.890,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

FellaKreiselheuer TH 6606 DNArbeitsbreite

6,60m, Tastrad, Beleuchtung......€10.595,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Schwader TS 456 T, Arbeitsbreite

4,50m, gezogen ........................ € 7.695,-

KÖPPL

Köppl Motormäher VR6,

6 PS, speziell hangtaugl.,

Doppelmesserbalken, KFD

122cm Breitreifen

..................€3.395,-

KÖPPL Bergtalent BT 14-2, 13,5 PS,

Breitreifen, Doppelmesser-Portalmähwerk

196 cm .................................. € 11.490,-

MARKT IN LEBRING MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN UND DEM MARKT-HIGHLIGHT AM SAMS


WIE IMMER

VIEL LOS

MARKT

BEILAGE

in Lebring

am 7. + 8.

September

2013

AUF ZUM

... Gady & Massey Ferguson

feiern und haben den Marktbesuchern

so einiges zu bieten ...

... wie für alle

kleinen Gäste diesen

MF Kindertraktor groß

zum Jubiläumspreis

von €99,-

Nur am Markt und nur solange

der Vorrat reicht.


2

MARKTBEILAGE

Folgende Reifen zu

tollen Aktionspreisen!

Achtung: nur geringe Stückzahl vorhanden.

Andere Dimensionen zu Sonderpreisen

auf Anfrage beim Gady-Markt.

Sommerreifen

Winterreifen

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt..

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

http://www.facebook.com/Salis.Braunstein

Marktangebote

WINTER-ALU-

KOMPLETTRAD

für Meriva B, Astra H

und Zafira B

5 Loch, 6,5 x 16 ET37

mit Semperit Speed Grip

205 / 55 / R16 T statt € 189,00

jetzt nur € 99,00

Winterreifen

GADYMARKT 09/2013

... nur an den beiden

Markttagen - direkt beim

OPEL Verkaufsstand - am

7. + 8. September gültig.

Praktisch, sicher und

passend zu Ihrem OPEL

FREISPRECH-

EINRICHTUNG

Parrot CK3100 mit Led

Display. Funktioniert mit fast

allen Bluetooth-Mobiltelefonen,

inkl. Einbau u. Adapterkabel

jetzt nur € 279,00

Ohne Einbau € 119,00

Sommerreifen

Parrot MKI 9200

mit Farbdisplay. Externes Doppelmikrofon,

Iphone und Ipad kompatibel, USB

Anschluss, Sprachsteuerung, inkl. Einbau und

Adapterkabel

jetzt nur € 349,00

Ohne Einbau

€ 179,00

PAUL SCHERER

IHR OLDTIMER-SPEZIALIST

INFORMIERT ...

Ö S T E R R E I C H S G R Ö S S T E R

TRAKTOR-OLDTIMER-SHOP

1

GROSSE AUSWAHL AN

OLDTIMER-ERSATZTEILEN

AM GADY-MARKT

und bei Paul Scherer, Gady

Seiersberg Tel. 0316/281645

paul.scherer@gady.at

3

2

4

6

5

8

7

9

10

11

12

1 Schluss-, Brems-,

und Blinkleuchte

Abmessung: 80x43mm,

2 Be fes tigungsschrauben,

Schraubenabstand 45mm

............................................€ 8,-

2 Kotflügel li. oder re.

für Steyr T80 und T84 Ausführ ung,

weitgehendst dem Original entsprechend:

grundiert mit Sitzbügel,

Fußbügel, Lampenhalter und Kabelführungen

........................€ 290,-

8403 LEBRING, LEIBNITZER STRASSE 76

TEL. 0 31 82 / 24 57-0

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., exkl. Felgen, Montage, Wuchten

und Entsorgung. Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

3 Wasserpumpe

passend für Steyr

T80/84/86/180/180a/182 € 89,-

4 Oldtimer Scheinwerfer

mit Standlicht, Lichtscheibe

125mm, außen 145mm, Fuß 18 x

30mm, schwarzes Metallgehäuse

....................................€ 19,90

5 Auspufftopf

passend nach oben

für Steyr T80 u. T84 ........€ 98,-

6 Universal Sitzkissen

für viele Oldtimer verwendbar,

aus schwarzem Kunststoff.

L: 420mm, B: 440 mm H:

250mm, 300mm oder

320mm............................€ 32,-

7 Lenkrad

Durchmesser 425 mm,

Konus 22 mm mit Keilnut,

passend z.B.: für Warchalowski,

Steyr, Deutz, Eicher,

Hanomag u.a. ..................€ 79,-

8 Spiegel

mit schwarzem Metallgehäuse,

ø 130 mm, Befestigungs -

Durchmesser 10mm ......€ 9,80

9 Schluss-Brems-

(Blink-)Leuchte

Schwarzes Blechgehäuse mit zwei

Befestigungsschrauben M6, mit

und ohne Kennzeichenbeleuchtung.

Gute Nachfertigung der

originalen Steyr 15

Heckleuchten....................€ 25,-

10 Anhängekupplung 12

zum Anschrauben,

Kugelkopfdurchmesser 50 mm

Länge ca. 150 mm

Befestigungslochdurchmesser

25 mm ......€ 15,-

11 Traktormodell

Steyr Diesel

26 PS TYP 180 ............€ 27,90

Winklerkelle

..........................................€ 12,-

Typenschilder, Bremsen

und Kupplungsteile, Ersatzteilbücher,

Betriebsan leitungen,

Reparatur an leitungen und

noch viele weitere Artikel

am Gady-Markt!

DIE AKTIONSPREISE FÜR DIESE AUSGEWÄHLTEN ARTIKEL

SIND NUR AN DEN BEIDEN MARKTTAGEN GÜLTIG.

www.gady.at

K O M P E T E N T • Z U V E R L Ä S S I G • P R E I S W E R T


MARKTBEILAGE

3

Preise inkl. Mwst.,

exkl. Montage und

Entsorgung

Auf alle Winterreifen erhalten Sie nur beim

Gady Markt am 7. + 8. September ‘13

noch zusätzlich

einen ...

FRÜHKAUF-

BONUS

€ 89,-

Fulda Kristall Control HP

205/55R16 91H

€ 51,-

€ 51,-

€ 59,-

€ 58,-

€ 82,-

Fulda Kristall Montero 3

165/70R14 81T

Fulda Kristall Montero 3

175/65R14 82T

Fulda Kristall Montero 3

185/60R15 84T

Fulda Kristall Montero 3

185/65R15 88T

GoodYear UltraGrip 8

195/60R15 88T

€ 59,-

€ 67,-

€ 107,-

€ 109,-

€ 129,-

Fulda Kristall Montero 3

195/65R15 91T

Dunlop Sp Winter Sport 4D

195/65R15 91T

GoodYear UltraGrip 8

205/55R16 91T

GoodYear UltraGrip Performance 2*

205/60R16 92H

Goodear UltraGrip SUV

215/70R16 100T

NEU

€ 143,-

€ 135,-

€ 165,-

€ 170,-

€ 183,-

Goodyear UltraGrip 8 Performance

225/55R16 95H

8403 LEBRING, LEIBNITZER STRASSE 76

TEL. 0 31 82 / 24 57-0

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., exkl. Felgen, Montage, Wuchten

und Entsorgung. Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

Fulda Kristall Controll HP

225/45R17 91H

Marktaktion AS Front- & Traktorreifen

4.00 – 15 4PR AS Front

5.50 – 16 4PR AS Front

6.00 – 16 6PR AS Front

6.50 – 16 6PR AS Front

per Stk. € 47,-

per Stk. € 57,-

per Stk. € 75,-

per Stk. € 80,-

Dunlop Sp Winter Sport 4D

225/45R17 91H

Dunlop Sp Winter Sport 4D

225/50R17 94H

AS-Reifen Aktionen

nur gültig beim Gady-Markt

am 7. + 8. September ‘13

Alle LM-Reifen-Preise inkl. Mwst., exkl. Montage und Entsorgung

Dunlop Sp Winter Sport 4D

225/55R17 101V

Ihr Partner für Auto,

Traktor und Reifen.

Der Reifen-Profi

im Autohaus.

www.gady.at

K O M P E T E N T • Z U V E R L Ä S S I G • P R E I S W E R T


4

MARKTBEILAGE

GADYMARKT 09/2013

7. + 8. September 2013:

Lebring • 03182/2457

Karosserie- & Lackierzentrum

Lebring • 03182/2457-60

Graz-Seiersberg • 0316/281645

Deutsch-Goritz • 03474/8256

Bad Waltersdorf • 03333/2281

Deutschlandsberg • 03462/2816

Fehring • 03155/2310

Lafnitz • 03338/3980

BMW Graz-Liebenau • 0316/472220

BMW Graz-Wienerstr. • 0316/232316

Toyota Graz-Liebenau • 0316/471333

Litzelsdorf • 03358/2415

Krieglach • 03855/4433

Klagenfurt • 0463/43322

Lucas Service • 0316/284161

€ 109,-

Universal-

Traktorsitz

Symbolfoto

€ 75,-

Unterlenkersatz

CBM KAT II

Symbolfoto

€ 190,-

LED-Arbeitsscheinwerfer

€ 59,-

1000 Lumen 18W 9-36 Volt

LED-Arbeitsscheinwerfer

3600 Lumen 3.92 Amp. bei 12V

1.95 Amp. bei 24 V

€ 5,90

Bremsen

Reiniger

Paket-

Aktion

3 Stk.

... und viele

weitere

Hydraulischer

Oberlenker Kat II

Symbolfoto

€ 189,-

Shell - Schutz und Leistung

für stabiles Wachstum

NEU

Shell Öle - AKTION

Rimula R4X 15W-40

Hochlegiertes Mehrbereichsöl für Dieselmotoren

(30% höherer Verschleißschutz,

50% mehr Sauberkeit, 50%

besserer Korrosionsschutz)

20 lt. Kanne .............................. € 69,-

55 lt. Fass .............................. € 165,-

Rimula R5 E 10W-40

Motoröl mit exklusiver Kombination

von Hochleistungsadditiven für moderne

Motoren (für Tier 3 Motoren)

20 lt. Kanne .............................. € 95,-

55 lt. Fass .............................. € 250,-

Bioraps-Kettenöl

1 lt. Kanne .............................. € 3,50

4 lt. Kanne ............................ € 11,90

JONSERED RASENTRAKTOREN

Spirax S4 TX 10W-40

Bisher Shell Harvella TX 10W-40

Hochleistungs-Universalöl mit Grundöl

aus der Synthesetechnologie

20 lt. Kanne ............................ € 96,-

Fett - Gadus S2 V220 2

Bisher Retinax EP2

5 kg – Dose .............................. € 28,-

400g Kartusche........................ € 2,90

Spirax S4 TXM

Bisher Shell Donax TD 10W-30

Mehrzwecköl für Getriebe, Hydraulik

und Nass bremsen bei Traktoren u. ähnlichen

Fahrzeugen

20 lt. Kanne .............................. € 98,-

Jonsered Frontrider

FR 2218 FA2 4x4 103 cm

–––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered Frontrider FR 2218 FA

103 cm, Vorführer € 4.695,-

––––––––––––––––––––

Motorsägenketten-Aktion

Symbolfoto

ab € 9,90

RASENTRAKTOREN: ABVERKAUF VON EINZELSTÜCKEN

Jonsered LT 2213 CA

€ 1.950,-

––––––

Jonsered LT 2316 CM

.................€ 2.495,-

––––––––––––––––––

Jonsered LT 2318 CMA 2 ........................................€ 3.490,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered LT 2218 CMA 2Vorführer ..............................€ 2.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

ab € 6.950,-

KUBOTA RASENTRAKTOREN

€ 12.595,-

GR 2120-4

WD Allrad, 21 PS, Diesel, 3 Zyl. 122 cm, 450l Fangkorb

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

GR 23 HD, 23 PS, Diesel,3 Zylinder,122 cm, 630l, Hochentleerung, Vorführer € 17.550,-

8403 LEBRING, LEIBNITZER STRASSE 76

TEL. 0 31 82 / 24 57-25

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., exkl. Felgen, Montage, Wuchten

und Entsorgung. Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

SENSATIONELLE TRAKTOREN & LANDMASCHINEN ANGEBOTE

FINDEN SIE AUF DEN SEITEN 20 UND 21 DIESER AUSGABE


GADYMARKT 09/2013

Attraktive Angebote ...

MARKTBEILAGE

5

HEUZINKEN,

MÄHKLINGEN,

GAREZINKEN, STÜTZ-

RÄDER ZU AKTIONS-

PREISEN

Symbolfoto

Herbst-Markt

AKTION

statt € 479,90

Markt-Aktion

€ 429,90

Inkl. Ölfüllung und

Betriebsbereiter

Auslieferung

FÜR ALLE

GARTEN-

PROFIS

Viele weitere AL-KO Rasenmäher

zu Sensationspreisen beim

Markt in Lebring.

ROBOLINHO

Professioneller

Service:

Verkauf, professionelle

unterirdische

Kabelverlegung,

Inbetriebnahme,

Einschulung

8403 LEBRING, LEIBNITZER STRASSE 76

TEL. 0 31 82 / 24 57-0

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., exkl. Felgen, Montage, Wuchten

und Entsorgung. Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

M F R A S E N T R A K T O R E N

€ 2.895,-

MF Rasentraktor 41-18 RD Hydro, 18 PS, 105 cm, 350 Liter, Vorführer

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF Rasentraktor 3615 RH, 92 cm € 2.495,-

–––––––––––––––––––––––––––––––

MTD Rasentraktor, 22 PS, 105 cm,

300 Liter Fangkorb € 2.895,-

Vorbei kommen und

die Marktaktionen nutzen ...

Mähroboter zu Sonderpreisen

beim 95. Gady-Markt in Lebring

Ihre Robolinho

Spezialisten:

Gady Lebring:

03182/2457-0

Dominik Painsi:

0699/16004093

www.gady.at

Gady Bad Waltersorf:

03333/2281

Martin Schweinzer

0699/16004330

Christian Hirschbeck

0699/16004329

SENSATIONELLE TRAKTOREN & LANDMASCHINEN ANGEBOTE

FINDEN SIE AUF DEN SEITEN 20 UND 21 DIESER AUSGABE


6

MARKTBEILAGE

F Ü R J E D E N D A S

P A S S E N D E

Z U B E H Ö R

Zubehör-Aktionen beim Markt

statt € 120,- nur € 79,-

GADYMARKT 09/2013

Auf alle lagernden

Sommerräder -25%

zum Beispiel:

Doppelspeiche 207M.

PURE DYNAMIK. ORIGINAL BMW KOMPLETTRÄDER.

Für BMW 1er (E87) 17 '' Komplettrad mit Goodyear Eagle NCT5

Asymmetric* RSC in der Dimension 205/50 R17 89

W vorne und 225/45 R17 91 W hinten.

Vorne: Krafstoffeffizienz F; Nasshaftung C; Externes Rollgeräusch 71 dB

Hinten: Krafstoffeffizienz F; Nasshaftung C; Externes Rollgeräusch 70 dB

statt € 2.150,- € 1.612.50

TOTALABVERKAUF

Auf alle lagernden BMW & MINI

Lifestyle Produkte bis zu ..... -70%

wie zum Beispiel:

Herren Sweatjacke

Kontrastprogramm mit dem Trend der Saison: Materialmix.

Mit den abgesetzten Ellbogenschonern, der verstaubaren Kapuze aus

modischem silberfarbenem Nylon sowie den Kontraststreifen vorn und

hinten, geben Modebewusste den Ton an. Weitere Highlights:

hochwertiger Zipper sowie Stehkragen und

Känguru-Tasche, beide mit Druckknöpfen verschließbar.

Dunkelblau S–XXL

statt € 89,- € 45,-

BMW Sunglasses Metall, silberfarben.

Modisch und praktisch zugleich: Die perfekte Sonnenbrille nicht nur für’s

Cabrio. Der silberfarbene Rahmen bildet einen schönen Kontrast zu den

blauen Gläsern. Das BMW Logo ist auf den Innenseiten der Bügel eingesetzt

und die Wortmarke ist dezent auf dem linken Glas aufgebracht.

Schützt vor UV-A-, UV-B- und UV-C-Strahlung bis zu 400 nm.

WINTERKOMPLETT RÄDER – MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN VON GADY.

Alle Aktionspreise sind pro Stück.

statt € 359,- € 312,-

Komplettrad Winter

Leichtmetall V-Speiche 390.

16“ Komplettrad mit Continental

WinterContact TS830 P* RSC 205/60

R16 92 H. Für BMW 3er (F30/31) und

BMW 4er (F32). Kraftstoffeffizienz F, Nasshaftung

E, externes Rollgeräusch, 72 dB.

8403 LEBRING, LEIBNITZER STRASSE 76

TEL. 0 31 82 / 24 57-0

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., exkl. Felgen, Montage, Wuchten

und Entsorgung. Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

statt € 179,- € 156,-

Komplettrad Winter Stahl. >

16“ Stahlrad mit Goodyear ULTRA

GRIP Performance 2* 205/60 R16 92

H. Für BMW 3er (F30/F31). Kraftstoff -

effizienz C, Nasshaftung C,

externes Rollgeräusch, 68 dB.

Abbildung mit Radvollabdeckung

(nicht im Preis inbegriffen)

< Komplettrad Winter Stahl.

16“ Stahlrad mit Goodyear ULTRA

GRIP 8* 195/55 R16 87 H. Für

BMW 1er (F20/F21). Kraftstoffeffizienz

E, Nasshaftung E,

externes Rollgeräusch, 69 dB.

Abbildung mit Radvollabdeckung

(nicht im Preis inbegriffen)

statt € 195,- € 169,-

statt € 310,- € 269,-

< Komplettrad Winter

Leichtmetall V-Speiche 304.

17“ Komplettrad mit Pirelli W 210 Sottozero S2*

205/65 R17 96 H. Für BMW X3 (F25).

Kraftstoffeffizienz E, Nasshaftung B,

externes Rollgeräusch , 72 dB.

statt €435,- € 379,-

Komplettrad Winter

Leichtmetall Sternspeiche 377.

16“ Komplettrad mit Bridgestone

Blizzak LM 32* 205/55 R16 91 H.

Für BMW 1er (F20/21).

Kraftstoffeffizienz F, Nasshaftung E,

externes Rollgeräusch, 71 dB.

... und noch

viele mehr.

Damit Sie sicher

durch den Winter

kommen.

www.gady.at

K O M P E T E N T • Z U V E R L Ä S S I G • P R E I S W E R T


GADYMARKT 09/2013

Nur am 7. + 8. September 2013 in Lebring

MARKTBEILAGE

Die Marktaktion von Toyota ...

7

Zubehörpaket Toyota Auris Touring Sports 2013

Statt € 556,54

1. Seitenzierleisten unten (Side Sills) Chrom

2. Kotschutzset vorne und hinten

3. HA Teppichmattenset Edelvelour

nur € 419,-*

4. Kofferraum Schalenmatte

5. Ladekantenschutz Edelstahl

6. Heckklappenleiste Chrom

2.

1.

3.

6.

5.

4.

8403 LEBRING, LEIBNITZER STRASSE 76

TEL. 0 31 82 / 24 57-0

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., exkl. Felgen, Montage, Wuchten

und Entsorgung. Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

€ 349,-*

Anfragen beim Markt in Lebring

Hotspot - Wifi Internetschnittstelle

für Ihren Toyota

Anschnallen, starten, lossurfen: Mit dem Toyota –

Hotspot für viele aktuelle Toyota Modelle.

Über die kleine Box, die nicht sichtbar im Fahrzeug

verbaut wird, können sich bis zu fünf Wifi – Produkte

mit dem Internet verbinden. Egal ob Online-Spiele

auf Konsolen, Surfvergnügen mit dem Tablett oder

die Bearbeitung von Emails mit dem Laptop:

Durch die Internet-Schnittstelle können sämtliche

Online-Anwendungen diverser Wifi-Produkte

direkt im Fahrzeug genutzt werden.

Wifi Box derzeit verfügbar:

RAV (Modell 2013) u. Verso (Model 2013)

Auris inklusive Auris Touring Sports

Prius und Prius+

*Preise inkl. MwSt., exkl. Einbau

Im Lieferumfang nicht enthalten ist eine Daten-Sim-Karte

www.gady.at

K O M P E T E N T • Z U V E R L Ä S S I G • P R E I S W E R T


8

MARKTBEILAGE

KINDER

SPIELWAREN

Für unsere kleinen Marktbesucher ...

Soundlenkrad

€ 21,-

KINDER

SPIELWAREN € 199,-

Berg Buddy Go-Kart

Altersempfehlung: 3-8 Jahre

Maße (L/B/H): 113 x 65 x 63 cm

Bereifung: Luftreifen

Gewicht: 18,0 kg, Hersteller: BERG Toys

Produktbewertung: ✰✰✰✰✰

GADYMARKT 09/2013

WAS IST WANN LOS ...

SAMSTAG, 7. September 2013:

AM FREIGELÄNDE:

Ab 9.00 Uhr: Einlass zum größten

Traktortreffen Österreichs. Moderation:

Sepp Loibner, ORF Radio Steiermark,

und als musikalische Begleitung

aller “einfahrenden” kleinen und

großen Traktoren - die Gruppe ...

S

S

€ 149,-

Steyr CVT6225

mit Frontlader

KINDER

SPIELWAREN

Bruder Profi Serie:

Das große Programm

der Profi-Serie bietet

Kindern realistischen,

aktiven Spielspaß

Steyr CVT 170

CAT

Kompaktlader

Steyr Minitrac

€ 45,-

“WAS ES DA ALLES -

AUCH FÜR UNS

KLEINE GÄSTE -

ZUM SCHAUEN,

FAHREN UND

MITMACHEN

GIBT ...”

MF 7480

mit Frontlader

€ 24,90

€ 19,90

€ 14,90

MF Rolly Kid

mit Anhänger

€ 74,-

€ 69,-

Güllefass Rolly

Tanker 2-achsig

€ 34,90

€ 49,90

Steyr CVT6230 Forstanhänger

mit Rückeanhänger

MAN Tiertransporter

AM SAMSTAG FAHRE

ICH SICHER ZUM

TRAKTORTREFFEN IN

LEBRING - DU AUCH?

Mitmachen, Spaß haben und tolles Ge -

schenkspaket mit nach Hause nehmen.

14.00 Uhr: Traktorsegnung

15.00 Uhr: Verlosung der Gewinne

ZELT I:

10.00 -17.00 Uhr: „Die 3 Urigen“

ZELT II:

21.00 Uhr: Hitradio Ö3 Disco

SONNTAG, 8. September 2013:

ZELT I:

8.30 Uhr: HEILIGE MESSE mit Pfarrer

Dr. Peter Brauchart und der Trachtenkapelle

Lebring-St. Margarethen.

9.30 Uhr: Traditionelles Frühschoppen

moderiert von Luis Haas und seinen

Interviewpartnern

13.00-17.00 Uhr: „FreiLeit“

ZELT II:

10.00-17.00 Uhr: “AUSTRIA BAND“

An beiden Markttagen ..

ZELT III: Jubiläumsausstellung

“50 Jahre Gady & Massey Ferguson”

ES LOCKEN ... kulinarische Köstlichkeiten,

ein gemütliches, steirisches Weindorf, das

Terrassencafé, ein großer Vergnügungspark,

zahlreiche Verkaufsstände, 3 Festzelte,

Musikkapellen, ÖAMTC Fahrsicherheits -

technik und genügend Parkplätze.

EINTRITT FREI.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Samstag und Sonntag, 8 - 18 Uhr


-MARKT IN LEBRING

EPTEMBER

McHALE

HERKULES

Vorführer McHale Vario Presse V 660 Va rio

DLA, Gruppenschaltung,

23 Messer ...€47.950,-

McHALE Rundballenpresse F560, hydr.

Bremse, 23 Messern, Rollenniederhalter,

Bereif. 500/50R17, Vorführer € 33.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

McHale Ballenspalter 994 BS € 1.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

McHale Quaderballen Wickler 995

LM, 3 Punkt ........................ € 6.990,-

Bei dem Preis ...

... kaufe ich

AMAZONE

Sämaschine D9-3000 Spezial 25 WS

Schare, Exaktstriegel, hydr. Fahrgassenschalt.,

Ladesteg, hydr. Spuranreißer, Be -

leuchtung, Rapseinsatz, Ausstellungsgerät

2012. Abzüglich

€ 500,- Jubiläumsbonus €9.595,-

AMAZONE Säkombination KG 3000 Spezial,

Keilringwalze 580, ADP 303 Spezial, Rotec Schar,

Amadrill ..............................................€ 38.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Sämaschine D9-3000 Spezial, Rotec Schar, Ama -

log Plus, Be leucht., hydr. Spuranreiser € 12.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselrubber KG 3000 Super Packerwalze,

GW, Vorführer ................................€ 15.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

2-Scheiben Dün ger streuer ZA-XW 502, f.

Wein, Obst- u. Hopfenanbau..........€ 3.190,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

2-Scheiben Dün ger streuer ZA-X Perfect

902, GW, Beleuchtung ..................€ 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Düngerstreuer ZA-M1001-Spezial-

Profis 10-16 Amatron 3. Limiter R.€ 10.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Mulchgrubber Cenius 3002 Spezial,

hydr. Tiefenverstellung, Randscheiben, Keilringwalze,

Vorführer..................................€ 11.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Catros Scheibenegge 3001, hydr. Tiefenbegrenz.,

Tandemwalze, Beleucht., Vorführer ....€ 15.795,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselegge 3000 Spezial, Zahnpackerwalze 420

............................................................€ 11.595,-

VORFÜHRTRAKTOREN

TA G , DEN 7. SEPTEMBER 2013

Herkules Hochgasmäher SH71 BL, 9 PS,

70 cm, 3 Gang Getr.,

Differential + Sperre..... € 3.950,-

BREVIGLIERI

Kreiselegge Mek Fold 260-500,ZPW,GW

Spurlockere, Klingenschnellwechsel.......€

24.295,-

BREVIGLIERI Bodenfräse B60 PL 130,

GW-RK ........................................ € 2.690,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Front- und Heckmulcher Turbo

110 SR, 280cm, GW .... € 5.190,-

MF 5410-4 Alpin Dyna-4, 75 PS, Bereifung

540/65R30 ................€ 47.595,-

––––––––––––––––––––––––––––––

MF 5445-4 Alpin Plus, 100 PS

.........................................€ 64.950,-

MF 3625-4 Euro Line, 69 PS, 24/24

Gang-40km/h ...................... € 35.495,-

Landini Alpin DT 80, 76,2 PS 15/15 Gang, Ber.420/70R30,

2 Zusatzhubzyl., Beifahrersitz, Schnellkuppler,

hydr. Heckbe tätigung, IN ROT

......... .............................................................. € 33.395,-

Landini

5-100 H Komfort,

92,5 PS,

4 Steuergeräte mit

Joy-Stick, Beifahrersitz,

autom. Anhängevorrichtung,

Bereif. 540/65R34

€ 54.995,-

Landini Serie 7 Gady

Sondermodell 165

Full Tronic, 165 PS,

50 km/h Aus führung,

gefederte Kabine,

Front hydraulik und

Frontzapfwelle,

Druckluftan lage, Ber.

650/65R38, Vorführer

SONDERNETTOPREIS

€ 89.995,-

Landini Obst +

Weinbautraktor

Mistral DT 50

Komfort 47,5 PS,

12/ 12 Gang,

3 Steuergeräte,

Ber. 360/70R24

IN ROT

€ 24.950,-

... und weitere Modelle und Angebote finden Sie unter www.gady.at

Landini Alpin 80 DT, 76,2 PS, PS-Getr. m. Lastschalt., Anhängerbremsventil, Klima, Luft sitz, Beifahrersitz, 2 Zusatzhubzyl., 4 Steuergeräte € 38.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Dieci Teleskoplader Agri Plus 40.7 H-VS,127 PS, 40 km/h, Tragkraft 4000kg, Hubhöhe 7,10m exkl. MwSt. € 63.795,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Holder L560, 62 PS, Vollkabine, Klima, Luftsitz, Fronthydr. + ZW, Steilhangnotbremse, Ber. 425/ 55R17 € 67.795,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 6460-4 Top-Line,125PS,4 STG. DLA, Ber. 600/60R38 € 82.995,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Valtra N 121H, 50km/h, FH + ZW DLA € 84.995,-

DAS LANDMASCHINEN TEAM VON GADY:

“Wir freuen uns auf Sie ...”


J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


GADY / MF 23

MF erweitert seine neue

Traktorenbaureihe MF 5600 um

drei neue Vierzylinder-Modelle

Speziell für die Bedürfnisse professioneller

Betriebe mit bis zu mittlerer Betriebsgröße

entwickelt, vereinen die Modelle der neuen

Baureihe MF 5600 höchste Vielseitigkeit und

Effizienz mit größter Wirtschaftlichkeit und

wegweisendem Arbeitskomfort. Nach der

erfolgreichen Markteinführung der Modelle

MF 5608 (85 PS), MF 5609 (95 PS) und 5610

Neue Allroundtraktoren von Massey Ferguson

(105 PS) mit Dreizylinder-Motor, erweitert MF

die Baureihe um drei Vierzylindermodelle –

MF 5611 (110 PS) , 5612 (120 PS) und 5613

(130 PS), welche auf der Agritechnica 2013

ihr Publikumsdebüt feiern. Die neuen Traktoren

der Baureihe MF 5600 ergänzen das Produktfolio

zwischen den 3-Zylinder Modellen

und den größeren Traktoren der Serie MF

6600. Mit dem einzigartigen Freisichtdesign

und all den bewährten, jedoch weiter verfeinerten

Eigenschaften der Vorgängerserien

MF 5400 und 6400 sowie einigen innovativen

Neuerungen, haben Kunden im traditionell

größten Marktsegment jetzt eine noch

breitere Auswahl. Klassische Familien-,

Misch-, Viehzucht- und Grünlandbetriebe

profitieren dabei vom MF Freisichtkonzept,

welches die Traktoren mit stark

Finanzierungs

AKTION

50 Monate zinsenfrei

auf alle MF Lagertraktoren NEU

In allen Gady Betrieben

JETZT zur Probefahrt

für Sie da!

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

abfallender Motorhaube, neuem Kabinendesign

und Glasdach in Kombination mit dem

hocheffizienten Dyna-4 oder Dyna-6 Getriebe

zum perfekten Frontladertraktor macht.

Besonders er wähnenswert dabei ist die Einbindung

der Steuerung des Frontladers in

das Gesamtkonzept der Maschine. Dafür

wurde der Joy stick speziell für diese Anwendung

entwic kelt und für die 4-Zylinder der

MF 5600er um eine intelligente Lösung

erweitert. Wahlweise können die großen MF

5600er auch mit dem vollautomatischen

Dyna-6 Getriebe ausgestattet werden, womit

MF sein 2011 mit der Baureihe MF 7600 eingeführtes

Prinzip, von verschiedenen Ausstattungspaketen

für maximale Kundenorientierung,

auf das untere Leistungssegment adaptiert.

Die Tier4i-Motoren wurden speziell von

AGCO POWER für diese drei neuen Traktoren

entwickelt und exakt auf die Anforderungen

und das Gesamtkonzept der Fahrzeuge abgestimmt.

Dabei standen, neben dem entsprechenden

Maß an Umweltfreundlichkeit, Leis -

tungsstärke, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit

im Fokus. Die 4 Zylindermodelle bieten

eine komplett neue, von Massey Ferguson

konstruierte Vorderachsfederung, die komplett

in die Blockbauweise des Rahmens integriert

wurde, wodurch Bodenfreiheit, Lenk -

einschlag, der Öffnungswinkel der Vorderachsschwinge

sowie der Fahrkomfort im Allgemeinen,

weiter gesteigert werden konnten.

Bei der Kabine ist MF seiner Philosophie treu

geblieben und bietet Arbeits- und Bedienkomfort

der Oberklasse nun auch im unteren

Leistungssegment. Das Interieur ist vergleichbar

mit der Grundausstattung der vielfach

preisgekrönten Baureihe MF 7600 und den

MF 6600ern, wodurch dem Fahrer eine

einfache Bedienung mit bester Ergonomie

und eine sehr leise Arbeitsumgebung

geboten werden.

www.austrodiesel.at

ING. JOHANN GRAM - GESCHÄFTSFÜHRER

VON AUSTRO DIESEL-ÖSTERREICH:

“Der Markt bringt Landwirte, Verkäufer

und Produzenten zusammen – für die

Produktweiterentwicklung ein unverzichtbarer

Fixpunkt.”


J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


LANDTECHNIK 25

Mus-Max Mais mühlen schaffen

beim Silieren bis zu 60 t in der Stunde!

Sehr hohe Silos (bis 30 m Förderhöhe)

können mit der Mus-Max Maismühle

GIGA 4 problemlos befüllt werden. Die

Mühle schafft höchste Durchsatzleistungen

beim Mahlen von Nassmais bis

55% Feuchtigkeit (Sieb 8-16 mm).

Beim Vermahlen von trockenen

Getreidearten (Hafer, Gerste usw.) ist

kein Umbau sondern nur ein Siebwechsel

(Sieb 2-4 mm) erforderlich.

Die landwirtschaftlichen Betriebe -

besonders in der Schweinemast - werden

immer größer. Da immer mehr CCM-

Silage verarbeitet wird, verlangt der

Markt nach größeren Maismühlen. Die

Mus-Max Giga-Mühle ist die schlagkräftigste

Maismühle für groß dimensionierte

Hochsilos. Die Dauerleistung

bei der CCM-Vermahlung liegt bei ca.

35-55 t in der Stunde. Speziell gehärtete

Zerkleinerungswerkzeuge sorgen für

eine lange Lebensdauer und höchste

Durchsatzleistungen. Die Anordnung der

Zerkleinerungsschläger ergibt eine ausgewogene

feine Mahlstruktur der CCM-

Silage. Ein neuartiger Wurfflügel ermöglicht

die Höchstleistung bei der Befüllung

der Hochsiloanlagen. Die statische

Auslegung und die Bauweise der Mühle

sind für Antriebsmotoren bis zu 600 PS

geeignet. Moderne Siebkörbe mit runden

oder quadratischen Löchern können

rasch getauscht werden. Mit einem

Messerkreuz und einer speziellen

Ansauggosse kann auch gehäckseltes

Heu bzw. Stroh vermahlen werden.

Durch Drehzahl- und Drehmomentoptimierung

entstand die höchste Durchsatzleistung

beim niedrigsten Treibstoffverbrauch.

Ein Dauermag net an der

Unterseite der Einfüllgosse verhindert

die Zufuhr von Eisenteilen im Mahlgut.

NEUHEIT: CCM-TERRA-MILL 888 - ohne

Wurfgebläse. Diese neuartige CCM-

Mühle wurde für die Befüllung von Fahrsilos

bzw. für Biogasanlagen entwickelt

und schafft bis zu 60 t in der Stunde. Der

ganze Rotor wurde mit dünnen Messerklingen

versehen, sodass der Mais zerschnitten

aber wenig zerschlagen wird.

Zugeführt wird der Körnermais mittels

einer schwenkbaren, hydraulisch angetriebenen

Förderschnecke mit einer Einlaufgosse.

Der Abtransport der vermahlenen

CCM-Silage unter der Mühle erfolgt mit

einer horizontalen hydraulisch angetriebenen

Förderschnecke. Mit einer zweiten

Schrägförderschnecke wird das vermahlene

CCM auf ca. 1,8 m Höhe vom Boden

ausgetragen. Von dort kann mit jedem

Frontlader oder einem zusätzlichen Förderband

das CCM weiterbefördert werden.

Die leichtzügige Bauweise dieser Mühle

bewirkt, dass nur ein Antriebsaggregat

oder ein Traktor mit ca. 250-350 PS

benötigt wird um bis zu 60 t Mais pro

Stunde zu vermahlen. Um eine Zerstörung

der Mühle durch Eisenteile zu verhindern,

wurden in der oberen Einfüllgosse Dauermagnete

als Rundstäbe eingebaut. Austauschsiebe

gibt es aus Streckmetall sowie

Siebbleche mit runden bzw. quadratischen

Löchern. Mus-Max GF Erich Urch:„Mit dieser

Mühle haben wir als einziger Hersteller

das gesamte CCM-Mühlenprogramm

für alle Anforderungen der Mais-Vermahlung

am europäischen Markt!“

Nähere Informationen: Landtechnik Urch

GmbH, Tel. +43 (0)3464/2252 bzw. unter

www.mus-max.at!

... erweitert sein

... Walzen

programm mit

der neuen Federbandwalze.

Diese besteht aus Federstahlringen,

welche von vier Verstrebungen

mit Gabelköpfen radial und axial optimal

geführt werden. Die Gabeln sorgen zu -

sätzlich für erhöhten Selbstantrieb und

beugen somit Verstopfungen vor. Außerdem

werden die Ringe durch die gefederte

Messer-Vorstreichegge ständig gereinigt.

Die Walze hat einen Durchmesser

Federbandwalze

von 560 mm. Die 60 mm breiten und 10

mm dicken Federstahlringe sorgen für

gleichmäßige, jedoch nicht zu intensive

Rückverfestigung. Dies ist besonders für

die Stoppelbearbeitung von großem Vorteil,

da hierbei durch gezieltes Andrücken

Ausfallgetreide gut ankeimen kann.

Durch die federnde Wirkung der Ringe

untereinander ergibt sich ein automatischer

Niveauausgleich innerhalb der

Arbeitsbreite. Trotz sehr geringem Eigengewicht

weist die Federbandwalze höchste

Tragfähigkeit auf. Die Federbandwalze ist

sowohl für Regent Grubber TUKAN als

auch für Regent Kurzscheibenegge ORKAN

lieferbar.

Weitere Informationen finden

Sie unter: www.regent.at

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –


J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


LANDTECHNIK 27

Buch und Bonus zum 130-jährigen Amazone-Jubiläum

Die Amazonen-Werke

feiern dieses Jahr

das 130-jährige

Unternehmensjubiläum.

Den Unternehmens gründer Heinrich

Dreyer hätte es seinerzeit sicherlich

stolz gemacht, dass Amazone

auf eine sehr erfolgreiche Geschichte

zurückblicken kann und dabei ein

unabhängiges Familienunternehmen

geblieben ist. Denn inzwischen

beschäftigen die Amazonen-Werke

1.750 Mitarbeiter und erwirtschaften

einen Jahresumsatz von ca. 460

Mio. € (2012).

Galt vor knapp 100 Jahren Amazones Walzenstreuer Michel als das

Non-plusultra der Düngetechnik, so sind es heute die

modernen Zweischeibendüngerstreuer

mit Arbeitsbreiten bis 54 m.

Damit hat sich Amazone zu einem

der bedeutendsten Familienunternehmen

der Agrartechnik in Europa

entwickelt. Stark geworden ist das

Unternehmen dabei vor allem auch

durch seine praxisgerechten Innovationen.

So gilt Amazone dank einer

Vielzahl von Auszeichnungen inzwischen

als eines der innovativsten

Unternehmen der gesamten Branche.

Vor diesem Hintergrund weist

Amazones aktueller Leitspruch

„Innovation aus Tradition“ den Weg,

der das Unternehmen auch in

Zukunft weiter nach vorne bringen

soll. Passend zum Jubiläum hat

Amazone das Buch „Erfolgsmaschinen

in 130 Jahren Firmengeschichte“

veröffentlicht. In dem über 100

Seiten starken Bildband lässt der

Autor Klaus Dreyer alle jemals bei

Amazone gebauten Landmaschinen

Revue passieren – von der ersten

Getreidereinigungsmaschine über

Kartoffelsortiermaschinen und

Kastendüngerstreuer, Kartoffelvoll -

ernter und Düngestreuer, den

Zweischeibenstreuer ZA und die

Sämaschine D4 bis zum heutigem

Programm. Das Buch kostet

9,50 Euro/Stück und kann über das

Internet unter www.amazone.de/

fanshop bestellt werden.

Außerdem bietet Amazone jetzt

allen Kunden aus Anlass des

Jubiläums und als Dankeschön für

130 Jahre Erfolgsgeschichte einen

„Jubiläumsbonus“ in Höhe von 500

Euro an. Dieser Bonus kann bei

Neukauf einer Amazone-Landmaschine,

deren Lis tenpreis mindes -

tens 10.000 € zzgl. MwSt. be trägt, eingelöst

werden.

Ausführliche Informationen über

diese Aktion, die bis 30.11.2013

läuft, finden sich im Internet unter:

www.amazone.de/

bonus130

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

BESUCHER AM LETZTEN MARKT:

“Immer wieder ein Riesenspaß für alle.”


Blasgerät THB-260 PFN

4,8 kg, 24ccm, 1,4 PS

Max.Luftvolumen (m 3 /h) 690

THV-260 Vakuum Aufsatz

als Zubehör erhältlich.

Jetzt nur € 299,-

Heckenschere

THT-210SB “Twist”

4,8 kg, 22 ccm, 1,2 PS

65 cm Schnittlänge

140° schwenkbarer Handgriff

vibrationsgedämpft € 449,-

Blas- und Sauggerät THB-260 PFVS

5,8 kg, 24ccm, 1,4 PS

Max.Luftvolumen (m 3 /h) 690

Soft-Griffsystem für großen

Komfort. Abgasarmer Pure-

Fire-Motor. Geräuscharm.

Jetzt nur € 399,-

TCS-2801 S mit “Super-Leichstart”

Das Leichtgewicht unter den Einhandsägen

für Obstbau und Baumpflege. Mit

Kettenbremse, vibrationsge dämpft,

elektronische Zündung

2,8 kg, 1,4 PS, 29 cm 3

Aktionspreis € 399,-

Motorsäge ECV 3801 leicht und handlich,

mit Automatik-Dekompressions-System, getrenntem

Tank und verstellbarer Ölpumpe. 4 kg, 2,6 PS, 39 cm 3

Aktionspreis mit 38cm Schiene € 469,-

M O T O R E N

2,2 KW € 253,92

3,0 KW € 309,78

4,0 KW € 355,49

5,5 KW € 533,23

7,5 KW € 584,02

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BE


THEMA: UMWELT 29

ÖPUL ermöglicht Vorreiterrolle Österreichs BODEN GUT –

Die österreichische Landwirtschaft

ist weit über unsere Grenzen hi -

naus für ihre nachhaltige Ausrichtung

bekannt und geht konsequent

den produzierenden, bäuerlichen

Weg mit einer ökologischen

Verantwortung. Mit diesem Programm

wird den Bauern die Möglichkeit

gegeben, ihre Betriebe

ökologisch auszurichten. Auch

EU-Kommissionspräsident José

Manuel Barroso hat den österreichischen

Weg gelobt und unser

Land als Beispiel für die anderen

Mitgliedsstaaten genannt. Dieses

Modell "Produktion und Umwelt"

hat auch bei der Agrarreform, die

kürzlich beschlossen wurde, europaweit

Einzug gehalten.

"Das heimische Umweltprogramm ÖPUL ist

keine einseitige Bauern-Förderung, sondern

ein äußerst effizientes Instrument, das

zusätzlichen ökologischen und gesellschaftlichen

Nutzen für alle Österreicherinnen und

Österreicher stiftet. Die Europäische Kommission

hat unseren Weg der Abgeltung von

Umweltleistungen immer wieder als Vorbild

für die EU-weite Umsetzung der GAP

bestätigt. Auch für die nächste Periode 2014

bis 2020 ist ein Umweltprogramm als grundlegender

Bestandteil der Agrarpolitik vorgesehen",

erklärt Gerhard Wlodkowski, Präsident

der Landwirtschaftskammer Österreich

und ergänzt: "Wenn im Herbst ganze Landstriche

grün sind oder blühen, wenn auf

intensive Landnutzung verzichtet wird, dann

ist das auf unser Umweltprogramm zurückzuführen.

Extensivierung und zusätzliche

Pflegemaßnahmen zugunsten von Störchen,

Blumenwiesen und Naturschutz sind der

sichtbare Beitrag der Landwirtschaft und des

Agrarbudgets zu mehr Biodiversität, was der

gesamten Gesellschaft nützt."

Mittlerweile bewirtschaften Österreichs

Bäuerinnen und Bauern rund 90% ihrer

Flächen nach ÖPUL-Kriterien. Seit dem EU-

Beitritt konnte der Einsatz von Düngemitteln

um 33% gesenkt werden. Die heimischen

Landwirte setzen heute um 20% weniger

Pflanzenschutzmittel ein als vor 20 Jahren.

Im Biolandbau nimmt Österreich unbestritten

europaweit eine Vorreiterrolle ein,

immerhin werden 20% der Flächen biologisch

bewirtschaftet.

ÖPUL AUCH 2014 BIS 2020

"Kürzlich wurde auf EU-Ebene die GAP-

Reform beschlossen, die neben einer sofortigen

Budgetkürzung von rund 3% von den

Bauern noch zusätzliche Auflagen und Maßnahmen

zur Begrünung fordert. Gleichzeitig

aber verlangt die EU-Agrarpolitik, dass die

landwirtschaftlichen Betriebe so effizient

wirtschaften sollen, dass sie am Weltmarkt

wettbewerbsfähig sind und den steigenden

Lebensmittelbedarf der wachsenden Weltbevölkerung

decken können. Schon aufgrund

dieser unterschiedlichen Ziele wird es erst

recht notwendig sein, für die nächste GAP-

Periode 2014 bis 2020 ein Umweltprogramm

zu erstellen, das mehr zu bieten hat als den

EU-Mindeststandard. Und daran wird in

Österreich mit allen beteiligten Gruppen gerade

intensiv gearbeitet ", so Wlodkowski weiter.

"Das österreichische Umweltprogramm konzentriert

sich nicht auf winzige Flächen rund

um Naherholungsgebiete oder Naturschutzräume,

sondern umfasst etwa 90% der Landesfläche

Österreichs mit einer von rund 29

Maßnahmen. Diese decken Bereiche wie

Natur- und Tierschutz, Verzicht auf Pflanzenschutzmittel,

Biolandwirtschaft, seltene Tierrassen

und Pflanzensorten bis hin zum Bodenschutz

in einer Bandbreite ab, wie sie nur

wenige andere EU-Mitgliedstaaten kennen."

"Wenn es keine nationalen Finanzierungsbeiträge

für bestimmte Maßnahmen gibt,

dann wird es deren bisherige Vielfalt in

Zukunft einfach nicht mehr geben können.

Die Entscheidung, auf welche Maßnahmen

man verzichten soll, muss jedoch die Politik

treffen", stellt Wlodkowski weiter fest und

erklärt die Ergebnisse der Kürzungen bei

Großbetrieben: "Die Großbetriebe unterlagen

bisher generell schon einer Kürzung. Wenn

man erreichen will, dass diese Höfe auch

zusätzliche Umweltleistungen erbringen,

dann muss man ihnen eine Teilnahme am

ÖPUL ermöglichen. Dass der Kürzungsbetrag

prozentuell gering ausfällt, erklärt sich aus

der einfachen Tatsache, dass es in Österreich

nur sehr wenige Großbetriebe gibt."

KEINE ZUSÄTZLICHE BÜROKRATIE

Die Bürokratie in der Einhaltung von Auflagen

sowie Kontrolle und Nutzenbewertung

ist heute so ausgefeilt, dass man das ÖPUL

als einen der sehr gut kontrollierten Bereiche

der österreichischen Agrarwirtschaft

bezeichnen kann. Weitere zusätzliche bürokratische

Überwachungsmaßnahmen und

Studien sind immer im Verhältnis zu ihrem

erzielbaren Nutzen zu sehen.

ALLES GUT

Spricht man von Bodenbearbeitung,

denkt man an Vogel

& Noot. Egal ob es um Einarbeitung

von Begrünungen,

Saatbettbereitung oder

Stoppelbearbeitung geht.

Höchste Arbeitsqualität mit Terra-Grubber:

2- bis 5-balkiger Rahmenaufbau,

Fächerscheiben, Randbleche, verschiedene

Walzen, verschleißfeste Werkzeuge

und wahlweise mit MultiQuick Schnellwechsel.

NEU: TerraFlex mit vibrierenden

Spiralfederzinken, speziell geeignet für

feste Böden. Bei 4- und 5m-Versionen

mit 3-teiliger Paketklappung.

Die ©plus-Pflugreihe von 2- bis 6-

scharig deckt alle Anforderungen für

den wirtschaftlichen Ackerbau perfekt

ab. Das einzigartige ©plus Härteverfahren,

fünf verschiedene Steinsicherungen

– mechanisch oder hydraulisch,

variable Schnittbreiten und einstellleichte

Bedienung zeichnen VN

©plus Pflüge aus.

TerraDig-Tiefenlockerer schaffen für

jede betriebliche Anforderung die ideale

Lösung für eine optimale Regulierung

des Wasserhaushaltes. Verschiedene

Werkzeuge und Walzen, wahlweise

hydr. Tiefenverstellung, Steinsicherung

und vieles mehr lassen keine Wünsche

offen. Luftig und locker bis zu 70 cm in

der Tiefe, in Arbeitsbreiten von 2,5 -

4 m. Vom Leichtmulcher bis zum Top-

Häcksler - verschiedene Baureihen von

1 bis 6 m decken jede Leistungsklasse

ab – egal ob für Front- oder Heckanbau,

ob als Ausleger oder mit Überbreite

hydraulisch klappbar. Laufruhig und

leichtzügig ist der MasterCut der optimale

Helfer für eine erfolgreiche

Weide- und Kulturlandpflege.

REICH MOBILITÄT & LANDTECHNIK HIGHLIGHT AM SAMSTAG –

Vogel & Noot Landmaschinen GmbH &

Co. KG, Wartberg/Mürztal, Karl Paller,

Tel. 03858/605-220, karl.paller@vogelnoot.net,

www.vogel-noot.info


30 A U T O A K T U E L L 09/2013

DER NÄCHSTE WINTER KOMMT BESTIMMT und am Mar

die neuen xDrive-Einstiegsmodelle in

Die Modelle der 1-er, 3-er

und 5-er Reihe bieten den

Kunden nun einen ganz

besonders attraktiven Einstieg

mit dem innovativen

Allradantrieb xDrive. Verbrauchsgünstige

Motoren

und eine richtungsweisende

Antriebstechnik steigern die

Freude am Fahren auf jedem

Un tergrund.

DIE PREISE UND LEISTUNGSDATEN

ZUM BMW 4er COUPE -

BEI GADY AB 4. OKTOBER 2013

Das neue BMW 4er Coupé ist gegen -

über dem BMW 3er Coupé in Breite

und Radstand sichtbar gewachsen,

wobei die sportlich gestreckte Coupé-

Silhouette deutlich flacher verläuft.

Zusammen mit den markentypischen

kurzen Überhängen, der langen Mo -

tor haube und der zurückgesetzten

Fahrgastzelle mit fließendem Dach -

verlauf, präsentiert sich das BMW 4er

Coupé in perfekter Balance.

Benziner (alle Modelle auch mit xDrive erhältlich!)

420i......184 PS ..ab € 38.900,-

428i......245 PS ..ab € 44.950,-

435i......306 PS ..ab € 54.950,-

Diesel (420d auch mit xDrive erhältlich!)

420d ....184 PS ..ab € 41.900,-

(auch mit xDrive)

430d ....258 PS ..ab € 52.800,-

435xd ..313 PS ..ab € 58.950,-

(NUR mit xDrive)

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BEREICH M


BMW 31

kt in Lebring präsentiert BMW Gady

der 1er, 3er und 5er Reihe sind da!

Der BMW 118xd

143 PS

ab € 30.600,-

Der BMW 318xd

als Limousine oder Touring

143PS

ab € 37.600,-

bzw. € 39.700,-

Der BMW 520xd

als Limousine oder Touring

184 PS

ab € 49.800,- bzw. €

52.900,-

Vorbeikommen,

Einsteigen und bewegende

Momente erleben.

STARTSCHUSS IN EIN NEUES

MOBILES ZEITALTER.

BMW i3 Weltpremiere

Die BMW Group stellte erstmals die Serienversion

ihres innovativen Elektrofahrzeuges

BMW i3 zeitgleich in New York,

London und Peking vor. „Innovationen

OBILITÄT & FAHRVERGNÜGEN

beschleunigen den Wandel. Der BMW i3

ist mehr als nur ein Auto. Es ist ein revolutionärer

Schritt hin zu nachhaltiger

Mobilität. Der BMW i3 wurde speziell für

den Elektroantrieb und die Mobilitätsbedürfnisse

von Kunden in Megacities konzipiert“,

sagte der Vorsitzende des Vorstands

der BMW AG, Norbert Reithofer bei der

Weltpremiere des Fahrzeugs in New York.

Wie jeder BMW verfügt auch der BMW

i3 - das erste vollelektrische Serienfahrzeug

der BMW Group - über sportliche

Gene und zeichnet sich durch

pure Fahrfreude aus. Beim BMW i3 wird auf

Nachhaltigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette

hinweg geachtet: „Der

BMW i3 setzt in allen Stufen über die Entwicklung,

Produktion wie auch im Bereich

Aftersales neue Maßstäbe im Bereich der

nachhaltigen Mobilität“, sagte Finanzvorstand

Friedrich Eichiner bei der zeitgleichen

Vorstellung des BMW i3 in Peking.

Reichweite von 130 bis 160 Kilometern

in der Regel völlig ausreichend

Die Reichweite des Fahrzeugs liegt bei 130

bis 160 Kilometer. Die Erfahrungen der BMW

Group mit den Testflotten von MINI E und

BMW ActiveE haben ergeben, dass 130 bis

160 km Reichweite für die überwiegende

Mehrheit der Fahrer völlig ausreichend ist.

Gady

Graz-Liebenau • 0 316 / 47 22 20

Graz-Nord • 0 316 / 23 23 16

Lebring • 0 31 82 / 24 57

Fehring • 0 31 55 / 2310

Deutsch Goritz • 0 34 74 / 82 56

VORBEIKOMMEN, EINSTEIGEN UND BEWEGENDE MOMENTE ERLEBEN

Die tägliche Fahrstrecke beträgt im weltweiten

Durchschnitt lediglich 64 km.

Auf Wunsch kann der BMW i3 außerdem

mit einem Reichweitenverlängerer (Range

Extender) ausgestattet werden, der das

Ladeniveau des Lithium-Ionen-Akkus

während der Fahrt konstant hält, sobald

dieses auf einen bestimmten Wert gesunken

ist. Diese Funktion übernimmt ein 25

kW/34 PS starker Zweizylinder-Benzinmotor,

der unmittelbar neben dem E-Antrieb

über der Hinterachse untergebracht wird.

Die maximale Reichweite im Alltagsbetrieb

erhöht sich damit auf rund 300 Kilometer.

Der BMW i3 wird im November

2013 in Deutschland, Österreich und einer

Reihe weiterer europäischer Märkte starten.

Weitere Märkte wie die USA, Japan

und China sollen im ersten Halbjahr 2014

folgen. In der Basisversion wird der BMW

i3 in Österreich 35.700 Euro kosten, der

Preis für die optionale Ausstattung mit

Range Extender beträgt 40.400 Euro.

BMW Gady ist einer von 5

BMW i-Partnern in ganz

Österreich und der Einzige

in der Steiermark.

Gady - Ihre Steirische BMW i3 Vertretung.


HDS 8/18 – 4 CX

Version mit aufgebauter

Schlauchtrommel u.

15 m Hochdruckschlauch

Fördermenge: 300 – 800 l / h

Arbeitsdruck: 30 – 180 bar

Stromart: 400V

Anschlussleistung: 6 kW

Marktpreis ............... € 2.590,-

HD 5/15 CX plus

Version mit Dreckfräser u.

aufgebauter Schlauchtrommel

inkl. 15 m Hochdruckschlauch

Fördermenge: 230 – 500 l / h

Arbeitsdruck: 30 – 15 bar

Stromart: 230 V

Anschlussleistung: 2,7 kW

Marktpreis ................... € 640,-

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BEREICH M


A U T O A K T U E L L : T OYO T A

33

ProAce - das neue leichte Nutzfahrzeug am Markt in Lebring

Der beste Mitarbeiter

für alle Unternehmer.

FAKTEN ZUM MODELL:

Zwei verschiedene Fahrzeuglängen

und Laderaumhöhen


Flexible Zugangsmöglichkeiten

zum Laderaum


Leistungsstarke und effiziente Euro-

5-Dieselmotoren von 90 bis 163 PS


Eine umfangreiche Komfort- und

Sicherheitsausstattung

Mit dem neuen, mittelgroßen ProAce baut

Toyota ab Oktober sein Angebot im wichtigen

Markt für leichte Nutzfahrzeuge in Europa

aus. Der ProAce wird wahlweise in zwei Fahrzeuglängen

und zwei Fahrzeughöhen angeboten

und offeriert je nach Konfiguration

eine Ladekapazität von dreieinhalb, fünf,

Neuer ProAce verbindet großes Raumangebot mit

Pkw-ähnlichen Fahreigenschaften.

sechs oder sieben Kubikmetern. Um eine

bestmögliche Nutzbarkeit sicherzustellen,

kann der Kunde zwischen einer oder zwei

seitlichen Schiebetüren sowie zwischen ei ner

hinteren Laderaumklappe oder einer zweiteiligen

Türe mit einem Öffnungswinkel von 270

Grad wählen. Die Laderaumkapazität des

ProAce wird ergänzt durch eine ebenso große

Zuladung, die je nach Ausführung bis zu 1,2

Tonnen beträgt, und eine Anhängelast von

bis zu zwei Tonnen. Der neue Toyota kann

wahlweise als fensterloser Kastenwagen,

Doppelkabiner oder als verglaster Lieferwagen

geordert werden. Die Vielseitigkeit und

leichte Nutzbarkeit des ProAce wird durch

verschiedene Komfortmerkmale für die Insassen

ergänzt. Die hohe Sitzposition und die

große Windschutzscheibe vermitteln Fahrer

und Mitfahrern eine exzellente Sicht und

zudem ein Fahrgefühl wie in einem Pkw-Van.

Elektrische Fensterheber, fernbedienbare

Zentralverriegelung und ein höhenverstellbares

Lenkrad gehören ebenso zur verfügbaren

Ausstattung wie Klimaanlage, Audio-System

mit Bluetooth-Schnittstelle für Mobiltelefone,

Tempomat und elektrische verstellbare

und beheizbare Außenspiegel. Für den neuen

Toyota ProAce steht eine Reihe leistungsstarker

und effizienter Dieselmotoren zur Verfügung.

Der 1,6-Liter-Selbstzünder (66 kW/90

PS, 180 Nm maximales Dreh moment) wird

über ein manuelles Fünfgang-Getriebe

geschaltet. Für den 2,0-Liter-Diesel mit 94

kW (128 PS) und einem maximalen Drehmoment

von 320 Nm steht ein manuelles Sechsgang-Getriebe

zur Verfügung. Das 120 kW

(163 PS) starke 2,0-Liter-Dieselaggregat mit

einem maximalen Drehmoment von 340

Nm wird wahlweise mit einer Sechsstufen-Automatik

oder einem Sechsgang-

Getriebe angeboten.

Besuchen Sie uns am Markt in Lebring.

Der “Preis-Hit” von Toyota

beim Markt in Lebring

Holen Sie sich den

„Marktbonus“ von

bis zu € 4.000,-

auf alle lagernde Auris

Hatchback-Modelle ...

… der brandneue Auris Kombi Active mit

Alufelgen und Winterräder zum Gady-„Einführungspreis“.

Zum Beispiel den Auris 1.33

TS Active in weiß mit Aufelgen + 4 Winterräder,

Bruttopreis € 22.120,- jetzt zum

ABER NUR AM 7. + 8. SEP.

U N D A L S W E I T E R E H I G H L I G H T S A M M A R K T

Gady-„Einführungspreis“ um € 19.795,-.

Und natürlich viele Neu- & Vorführwagen

zu Aktionspreisen mit günstigen Versicherungsangeboten

und tollen Finanzierungsmöglichkeiten!

JETZT Toyota Hybrid Testfahrten bei Gady ...

Am Markt in Lebring und bei Toyota Gady

am 20. September

in Graz-Liebenau und

Toyota Gady Graz-Seiersberg.

am 27. September

bei Toyota Gady

in Bad Waltersdorf.

ANMELDUNG:

www.toyota.at/hybrid oder per mail

unter toyota@gady.at

Erleben Sie gemeinsam mit einem Experten

der Öamtc-Fahrtechnik das völlig neue

Fahrgefühl mit der einzigartigen Hybridtechnologie:

besonders entspannt, unglaublich

sparsam und überraschend kraftvoll.

Hybrid Wochen:

16. - 28. September

Mit zinzensfreier Drittelfinanzierung

für alle Hybridmodelle

OBILITÄT & FAHRVERGNÜGEN

VORBEIKOMMEN, EINSTEIGEN UND BEWEGENDE MOMENTE ERLEBEN


34

Extra und nur für den 95. Gady

– Markt, wurden die Aktionen

bereits im Vorfeld von OPEL so

richtig gewürzt! Damit die richtige

Schärfe nicht fehlt, hat das

OPEL Team nicht nur bis zu

45% Nachlass mit im Ge päck

sondern auch die dafür richtigen

neuen OPEL Modelle. Von Astra,

über Mokka, bis zum Zafira stehen

den Kunden über 60 Aktionsfahrzeuge

zur Verfügung und

diverse Sondermodelle wie den

Astra „4you“ gibt’s bereits um

€ 12.900,- inkl. Eintauschbonus.

A U T O A K T U E L L 09/2013

OPEL mit Pauken & Trompete

DIVERSE

JUNGWAGEN

mit bis zu

45%

MARKT-RABATT

Ob OPEL Corsa, Insignia oder auch

zum Beispiel den Astra Sport 5türig,

120 PS, Listenpreis: € 26.825,-

inkl. Eintauschbonus.

Aktionspreis: € 14.753,-

Für alle Freunde von Cabrios ist der

neue OPEL CASCADA mit an Bord.

Ebenso der

besondere

ADAM für

alle Individualisten

und

die sportlichen

OPEL

OPC MODEL-

LE WIE DER CORSA OPC mit 210 PS.

Die heißen und einmaligen OPEL Preise

am Gady Markt werden durch eine

0% Finanzierung auf diverse Opel

Modelle noch abgerundet.

Ebenso ist die OPEL Nutzfahrzeugflotte

mit der Neuauflage

(nur für den Gady Markt) des

vielfach verkauften Vivaro Sortimo um

€ 15.490,- exkl. vertreten.

A C H T U N G ...

alle Opel Aktionen

gelten nur

solange der Vorrat

reicht.

Somit freut

sich bereits

jetzt das ganze Opel Team von

salis und braunstein, Sie am

95. Gady Markt recht herzlich

begrüßen zu dürfen!

Große Nutzfahrzeugausstellung

am

Markt in Lebring!

Ihr Autohaus

salis und

braunstein

Team.

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BEREICH M


O P E L

n am 95. Gady Markt ...

35

Folgende Aktionen nur

am 95. Gady Markt!

Achtung, nur solange der Vorrat reicht!

OPEL

VIVARO SORTIMO

als Neuauflage NUR BEIM

MARKT IN LEBRING

Opel Vivaro L1H1 2,7 T 114 PS Diesel,

Extras: Klimaanlage, Bluetooth, Ne -

belscheinwerfer, USB-Anschluss,

Armlehne u. Sortimo Werkzeug

Block. In rot, weiß, blau und gelb.

(Sonderfarbe gegen Aufschlag möglich)

INKLUSIVE 2+2 JAHRE GARANTIE

Aktionspreis: € 15.490,- *

* exkl. Mwst

GRAZ

0316/788 - 250

LEIBNITZ

03452/2211 - 163

WWW.SALIS-BRAUNSTEIN.AT

OBILITÄT & FAHRVERGNÜGEN

statt LP € 20.304,-

nur € 12.990,-

OPEL

ASTRA “4YOU”

NUR AM 95. GADY-MARKT

1.4ecoFlex 64kW/87 PS, mit Klima, CD-Radio uvm.

Jetzt mit 0% Sollzinsatz. Achtung: Nur solange der Vorrat reicht

inkl. Eintauschbonus

GRAZ • 0316/788 - 250

LEIBNITZ • 03452/2211 - 163

W W W . S A L I S - B R A U N S T E I N . A T

Salis und Braunstein. OPEL VERTRAGSPARTNER IN DER STEIERMARK:

Autohaus Bodlos Franz GmbH - 8120 Peggau • Autohaus Fröhlich - 8082 Kirchbach • Lingl GmbH - 8673 Ratten • Praßl

Franz - 8493 Klöch und 8480 Mureck • Autohaus Pichler - 8280 Fürstenfeld • Schrank GmbH & Co KG - 8160 Weiz •

Tschiltsch KG - 8544 Pölfing-Brunn • Trummer W.&H. GmbH & Co KG - 8342 Gnas • Weberhofer KEG - 8182 Puch bei Weiz

VORBEIKOMMEN, EINSTEIGEN UND BEWEGENDE MOMENTE ERLEBEN

MAG. MONIKA LACKNER:

Vorteile auf

einen Blick:

• Auf alle OPEL Kurzl., Jungwagen,

bis zu - 45% vom Listenpreis

• Bis zu 1.000,00 Euro

Eintauschbonus zusätzlich

• 0% Leasing auf

ausgewählte Opel Modelle

• Corsa Sondermodell „HOT Chili“

ab € 8.990,- inkl. Eintauschbonus

• Astra Sondermodell „4you“ ab

€ 12.990,- inkl. Eintauschbonus

• Vivaro Sondermodell Sortimo

um € 15.490,-

Hol’ dir die

genauen

Infos auf ...

DAS LEBT

/Salis.Braunstein

SALIS & BRAUNSTEIN-KUNDE SEIT 1970:

“Der Markt in Lebring? Ein echtes Wochen -

end-Erlebnis und viele OPEL Modelle zu

sensationellen Aktionspreisen.”


36 AUTO AKTUELL 09/2013

LIEBE MINI FANS

UND SOLCHE, DIE

ES NOCH WERDEN.

ALEXANDRA

PIRKER

alexandra.pirker@gady.at

Tel. 0316/472220-85

ANGEBOTE

V O R F Ü H R W A G E N

MINI ONE R56, reef blue met., EZ

2012/08, 98 PS, Klimaautomatik,

Multifunkt.-Sportlenkrad, Lichtpaket,

Aluräder 15" etc.

JETZT NUR .................. € 15.990,-

MINI ONE R56, midnight black met.,

EZ 2012/12, 75 PS, Klimaautomatik,

Sitzheizung, Multifunkt.-Lenkrad, CD-

Radio, Lichtpaket

JETZT NUR .................. € 15.950,-

MINI ONE R56, chili rot, EZ 2009/07,

95 PS, Klimaanlage, CD-Radio, Lichtpaket

etc.

JETZT NUR .................. € 11.850,-

MINI ONE R56, midnight black met.,

EZ 2011/12, 98 PS, Klimaanlage, Sitzheizung,

Lichtpaket, Pepper Paket,

CD-Radio, Bordcomputer, Ablagenpaket

etc............................. € 21.060,-

JETZT NUR .................. € 12.990,-

MINI ONE R56, chili red uni, EZ

2012/01, 75 PS, Klimaautomatik,

Lederlenkrad, Ablagenpaket, Sitzheizung,

Lichtpaket, Freichsprecheinrichtung,

PDC, CD-Radio etc. € 20.360,-

JETZT NUR .................. € 13.990,-

MINI ONE D COUNTRYMAN R60,

light white, EZ 2012/02, 90 PS, Klimaautomatik,

Xenon, PDC, Bluetooth,

Glasdach, Multifunkt.Lenkrad, Armauflage

etc. .................... € 28.900,-

JETZT NUR .................. € 22.450,-

Egal ob Frühstück oder eine andere Mahlzeit:

Das Körberl gefüllt mit köstlichem

Brot und Gebäck, ist ein unverzichtbarer

Bestandteil der österreichischen Esskultur.

Aber: der Mensch lebt nicht vom Brot

allein, er braucht die individuelle Mobilität,

als wesentlichen Faktor der Freiheit

und Annehmlichkeit in einer modernen

Welt. Dazu MARTIN AUER, Bäckerei -

kette Auer zur Kaufentscheidung seines

M I N I C l u b v a n -

Fuhr park-Fahrzeuges:

„Da wir aber in

allen Belangen das

Außergewöhnliche

und das Besondere

lieben und suchen,

war die Entscheidung

für die Clubvan’s klar und das

fröhlich lockere Branding der Minis ein

Muss!“ Verlässliche Mobilität, gesunde

Ernährung, tägliches Brot –

eine Philosophie, mit der

es sich leben lässt …

Unser

„täglich

Brot“ …

SIND ZUFRIEDENE

KUNDEN.

LIFESTYLE

STYLE GEHT STEIL

MINI BIG DUFFL BAG.

Große Tasche im Retro-Look

mit abgesetzten Außenkanten

und MINI Wordmark auf beiden

Seiten. VKP: € 49,00

Angebotspreis ..................€ 42,-

www.gady.mini.at

Alle Preise

verstehen

sich inkl. MwSt..

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Anfragen: alexandra.pirker@gady.at

http://www.facebook.com/MINIgady

Graz-Liebenau • 0 316 / 47 22 20-0

Lebring • 0 31 82 / 24 57-0

Graz-Nord • 0 316 / 23 23 16-0

Fehring • 0 31 55 / 23 10-0

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BEREICH M


VORFÜHRWAGEN

BMW VORZUGSWAGEN

NEUWAGENGARANTIE

GÜNSTIGE PREISE

VOLL LEASINGFÄHIG

DES MONATS

TOYOTA JAHRESWAGEN

▲ BMW X3 20d Aut., schwarz uni, EZ

11/2012, Xenon, Sportsitze, Sitzheizung,

Sportlenkung, Alu 18“, PDC,

autom. Heckklappe, nur 6000 km

............................................€ 55.372,-

Kaufpreis: ..........................€ 46.550,-

Anzahlung: ........................ € 13.900,-

LEASING: ................................€ 292,-

BMW X1 18D XDrive, saphirschwarz

met., EZ 2013/05, Sportsitze, Xenon,

PDC, Tempomat, Sitzheizung, M-Lederlenkrad

etc. ........................ € 38.678,-

Kaufpreis: ..........................€ 31.900,-

Anzahlung: .......................... € 9.500,-

LEASING: ................................€ 199,-

▲ BMW 118D F20, alpinweiß, EZ 2012/

10, Klimaaut., Sportsitze, SPORTLINE,

Aluräder 17", Sportlenkung etc.€ 34.993,-

Kaufpreis: ..........................€ 26.900,-

Anzahlung: .......................... € 8.000,-

LEASING: ................................€ 188,-

BMW 114I F20, alpinweiß, EZ 2012/12,

Klimaanlage, Aluräder 16", Xenon, Tempomat,

Armauflage, etc. .... € 28.364,-

Kaufpreis: ..........................€ 22.900,-

Anzahlung: .......................... € 6.870,-

LEASING: ................................€ 158,-

Gady

Graz-Liebenau • 0 316 / 47 22 20

Graz-Nord • 0 316 / 23 23 16

Lebring • 0 31 82 / 24 57

Fehring • 0 31 55 / 2310

Deutsch Goritz • 0 34 74 / 82 56

Freude am Fahren

http://www.facebook.com/gadyautomobil

IHR PARTNER IN ALLEN MOBILEN BEREICHEN DES LEBENS www.gady.at

OBILITÄT & FAHRVERGNÜGEN

BMW 114D F20, schwarz, EZ 2013/01,

Klimaautom., BMW Aluräder 16", Sportlenkrad

etc. ........................ € 28.095,-

Kaufpreis: ..........................€ 21.650,-

Anzahlung: ........................ € 10.900,-

LEASING: ................................€ 164,-

BMW 316D F30 Lim., saphirschwarz

met., EZ 2012/11, Klimaautom., PDC,

Sitzheizung, Sportsitze, Freisprecheinrichtung

etc. ...................... € 38.410,-

Kaufpreis: ..........................€ 27.900,-

Anzahlung: .......................... € 8.300,-

LEASING: ................................€ 185,-

BMW 320XD Aut. F30, alpinweiß, EZ

2013/05, M-Sportpaket, Xenon, PDC,

Sport-Automatik 8-Gang, Sichtpaket,

Alcantara Leder, Aluräder 18", Navigationssystem,

Bluetooth etc. € 55.871,-

Kaufpreis: ..........................€ 45.800,-

Anzahlung: ........................ € 13.740,-

LEASING: ................................€ 295,-

▲ BMW 530XD Aut. Lim. F10, alpinweiß,

EZ 2013/07, M-Sportpaket, BMW Aluräder

19", Leder schwarz, Glasdach, Navigationssystem,

Bluetooth, Speed Limit Info,

Sitzverstellung elektr., Sonnenschutzverglasung,

Lenkradheizung etc. € 83.150,-

Kaufpreis: ..........................€ 69.850,-

Anzahlung: ........................ € 20.900,-

LEASING: ................................€ 565,-

BMW

Financial Services

bietet Ihnen erstklassige

Komplettlösungen zur

Finanzierung Ihres BMW.

Mobilität modern


BMW

Financial Services

www.bmw.at Freude am Fahren

▲ Toyota Yaris 1.5/5 ACTIVE HYBRID,

weiß, EZ 2013/04, 75 PS, ABS, VSC, TRC,

2-Zonen-Klimaaut., CD-Radio+USB- u. Aux-

In Anschluss, Bluetooth Freisprechsyst., 6.1"

Multimediadisplay, Rückfahrkamera, LED

Tagfahrlicht, Tempomat etc. .... € 19.022,-

Aktionspreis € 16.990,-

Toyota Yaris 1.33/5TG LOUNGE, silber

met., EZ 2011/10, 99 PS, 2-Zonen-Klimaaut.,

CD-Radio, Handschuhfach gekühlt,

exklusive Sitzbezüge, Mittelarmlehne, Rückfahrkamera,

Sound Paket etc. .. € 17.753,-

Aktionspreis € 12.690,-

▲ Toyota Auris 1.33/5 YOUNG, schiefer

met., EZ 2013/01, 99 PS, ABS, VSC, HAC,

1-Zonen-Klimaaut., Multifunkt.-Lenkrad,

CD-Radio + USB An schluss etc. € 17.274,-

Aktionspreis € 15.440,-

Toyota Auris 1.8 PREMIUM HYBRID, silber

met., EZ 2012/09, 99 PS, ABS, VSC,

TRC, Klimaaut., CD-Radio mit Aux-In und

USB Anschluss, Rückfahrkamera im Innen -

rückspiegel integriert etc. ...... € 26.700,-

Aktionspreis € 19.950,-

Toyota Auris 1.8 HYBRID PREMIUM, perlmuttweiß

met., EZ 2011/10, 99 PS, ABS,

Klimaautom., CD-Radio mit USB- und Aux-

Lebring • 0 31 82 / 24 57

Toyota Liebenau • 0 316 / 47 13 33

Fehring • 0 3155 / 23 10

Seiersberg • 0 316 / 28 16 45

Bad Waltersdorf • 0 33 33 / 22 81

Deutschlandsberg • 0 34 62 / 28 16

Lafnitz • 0 33 38 / 39 80

Deutsch Goritz • 0 34 74 / 82 56

Litzelsdorf • 0 33 58 / 24 15

Alle Preise verstehen sich inkl. aller

Steuern. Druckfehler, Irrtümer u.

Änderungen vorbehalten.

VORBEIKOMMEN, EINSTEIGEN UND BEWEGENDE MOMENTE ERLEBEN

In Anschluss, Monitor d. Rückfahrkamera im

Innenrückspiegel integriert etc... € 27.524,-

Aktionspreis € 18.690,-

Toyota Auris 1.4 D4D ACTIVE, avantgarde

bronze met., EZ 2013/01, 90 PS, Panorama -

dach, Klimaaut., Touch Display 6.1", Rückfahrkamera,

Nebelscheinw., Leichtmetallräder 16",

abgedunkelte Scheiben hinten etc. € 24.197,-

Aktionspreis € 18.990,-

Toyota Auris 1.4 D4D ACTIVE TS KOMBI,

silber met., EZ 2013/07, 90 PS, Panorama -

dach,Klimaaut.,6.1" Touch Display,Rückfahr -

kamera, Nebelscheinw., Leichtmetallräder 16"

abgedunkelte Scheiben hinten etc.€ 25.526,-

Aktionspreis € 22.750,-

Toyota Prius 1.8 COMFORT PLUG-IN, sa -

phir blau met., EZ 2013/03, 99PS, ABS, VSC,

TRC, Klimaaut., 6.1" Touch Display, Tempomat,

CD-Radio + Aux-In u. USB An schluss,

Rückfahrkamera, Nebelscheinw., Sitzheiz.

vorne, Smart Entry & Start etc. € 38.520,-

Aktionspreis € 34.650,-

Toyota VERSO 1.6 ACTIVE, titaniumgrau

met., EZ 2013/06, 132 PS, ABS, 2-Zonen-

Klimaaut., 6.1" Touch Display, Rückfahrkamera,

Nebelscheinw., Tempomat, Leichtmetallräder

16", Panoramadach etc. € 25.954,-

Aktionspreis € 22.490,-

Toyota RAV 2.2/5türig D4D ELEGANCE

AUT., titaniumgrau met., EZ 2012/10, 150 PS

Klimaaut., CD-Radio + MP3/WMA Abspielfunkt.,

Rückfahrkamera,

Tempomat, 6.1" Toyota

Touch Display, Anhängekuppl.,

Allrad+Off-Road-

Pkt. im Wert v. €1.500,-

gratis ............ € 39.840,-

Aktionspreis

€ 28.750,-

So günstig

kann Fahrvergnügen

sein.

VORNAME NACHNAME:

“Als Landwirt in der dritten Generation

ist der Gady-Markt ein fixer Termin als

neue Informations- und Innovationsquelle

sowie abwechslungsreicher

Freizeitspaß für meine ganze Familie.”


AUDI

/gadyautomobil

www.gady.at MIT LEASING- & FINANZIERUNGSANGEBOT ZU

Audi A5 3.0TDI Aut.

Q u a t t r o S p o r t b a c k ,

schwarz, EZ 2010/03, Klimaautom., Teilleder,

Aluräder 19", Navigationssystem, Xenon, Tempomat,

S-Line, Teilleder, PDC etc., Gady-

Deutsch Goritz, Tel. 03474/8256 .. € 34.950,-

BMW 316D E90 Lim.,

alpinweiß, EZ 2009/11,

Anhängevorrichtung, Glasdach, Tempomat,

Aluräder 16", Regensensor, PDC, Multifunkt.-

Lenkrad etc., Gady-Lebring, Tel. 03182/2457-0

.................................................... € 17.950,-

BMW X3 2.0d, EZ 2007,

128.000 km, Österreich

Paket, uvm., Salis & Braunstein Graz, Tel. 0316

/ 788 – 244, Hr. Moderer, www.salis-braunstein.at

.................................................... € 17.990,-

BMW X5 30D E70, saphirschwarz

met., EZ 2009/11,

Leder schwarz, Sportpkt., Komfortsitze, Navigat.-

Syst., PDC, Tempomat, Aluräder 20", Anhängevorricht.,

USB, autom. Heckklappe, leasingfähig

etc., BMW Liebenau, 0316/472220 .. € 42.750,-

CITROEN

Audi A3 Sportback 1.9

TDI, grau, EZ 2007/08,

Klimaautom., Armauflage, Xenon, Tempomat,

CD-Radio, Lederlenkrad, Sonnenschutzverglasung

etc., Gady-Deutsch Goritz, Tel. 03474/

8256 ............................................ € 13.850,-

BMW 318D E91 Tour,

alpinweiß, EZ 2007/12,

Sitzheizung, Multifunkt.-Lenkrad, PDC, Aluräder,

CD-Radio etc., BMW Gady-Liebenau, Tel.

0316/472220-0

.................................................... € 13.750,-

BMW 525D F10 Lim.,

titansilber met., EZ 2010/

05, Xenon, PDC, Aluräder 17", Tempomat, CD-

Radio, Sonnenschutzverglasung, USB etc.,

Gady-Deutsch Goritz, Tel. 03474/8256

.................................................... € 29.850,-

Citroen C4 2.0/5 GRAND

PICASSO DIESEL, grau

met., EZ 2010/08, 150 PS, ABS, Klimaaut., Bordcomp.,

Dachreling, PDC hinten, Tempomat,

Alufelgen, Nebelscheinw., elektr. Parkbremse, 7-

sitzig etc., Fehring, 03155/2310 ........ € 15.940,-

BMW

BMW 116I E87, saphirschwarz

met., EZ 2010/

08, Aluräder 16", PDC, Leder lemon, Armauflage,

Sitzheizung, Klimaanlage, leasingfähig etc.,

BMW Gady-Liebenau, Tel. 0316/472220-0

.................................................... € 14.950,-

BMW 318 i, EZ 2008,

82.000 km, 143 PS,

Österreich Paket uvm., Salis & Braunstein

Graz, Tel. 0316 / 788 – 244, Hr. Moderer,

www.salis-braunstein.at

.................................................... € 13.990,-

BMW 530XD GT Aut. F07,

schwarz met., EZ 2011/

02, Leder schwarz, Rückfahrkamera, Sitzheizung,

USB, Xenon, Bluetooth, Aktivtempomat,

Navigationssystem, autom. Heckklappe etc.,

Fehring, Tel. 03155/2310 .............. € 39.850,-

Citroen C1, EZ 2010,

29.000 km, Klimaanlage,

CD-Radio uvm., Salis & Braunstein Graz, Tel.

0316 / 788 – 244, Hr. Moderer, www.salisbraunstein.at

...................................................... € 5.990,-

BMW 116I Aut. F20,

mineralgrau met., EZ

2012/06, Freisprecheinrichtung, Xenon, Tempomat,

Aluräder 17", PDC, Rückfahrkamera,

Sportsitze, SPORT LINE etc., BMW Gady-Wienerstraße,

Tel. 0316/232316 ........ € 25.990,-

BMW X3 30I E83, silbergrau

met., EZ 2004/06,

Navigationssystem, Sportsitze, Xenon, Kurvenlicht,

Regensensor, Edelholz, PDC, CD-

Radio, Aluräder 17" etc., Gady-Lebring, Tel.

03182/2457-0 .............................. € 12.990,-

BMW 530D Aut. F10 Lim.,

alpinweiß, EZ 2012/02,

Leder oyster, M-Sportpkt., Sitzheiz., USB, Xenon,

Soft-Close, Navigationssystem, Bluetooth, Aluräder

19", Sonnenschutzverglasung, leasingfähig

etc., Fehring, 03155/2310.................. € 54.750,-

Citroen 1.4 Seduction,

EZ 2010, 73PS, 33.000

km Klimaanlage, CD-Radio, uvm., salis und

braunstein Graz, Tel.: 0316 / 788 - 244, Hr.

Moderer, www.salis-braunstein.at

...................................................... € 6.990,-

FIAT

BMW X1 18D SDrive

Aut., alpinweiß, EZ 2011/

01, Tempomat, PDC, CD-Radio, Regensensor,

Klimaanlage etc., Gady-Lebring, Tel. 03182/

2457-0

........................................ € 24.250,-

BMW X3 20D E83,

schwarz met., EZ 2007/

10, Aluräder 17", Multifunkt.-Lenkrad, PDC,

Xenon, M-Lederlenkrad, CD-Radio, Anhängevorrichtung

etc., Gady-Lebring, Tel. 03182/

2457-0.......................................... € 21.250,-

BMW 530XD Aut. F10 Lim.

saphirschwarz met., EZ

2012/04, Leder schwarz, Dynamic Drive, adaptive

Drive, Navigat.-Syst., HIFI, USB, Aluräder 17",

Standheiz., Bluetooth, leasingfähig etc., Sport -

sitze, BMW Liebenau, 0316/472220 € 55.850,-

Fiat Bravo 1.4/5türig 16V

Active, braun met., EZ

2009/09, 90 PS, ABS, Klimaanlage, CD-Radio,

8-fach bereift, elektrische Fensterheber vorne,

Zentralverriegelung etc., Gady-Graz Seiersberg,

Tel. 0316/281645 .................. € 7.440,-

J U B I L Ä U M S - M A R K T I N L E B R I N G

AM 7. + 8. SEPTEMBER MIT STARKEN LEISTUNGEN & LEISTBAREN STÄRKEN – IM BEREICH M


IHREM TOP-GEBRAUCHTEN

HYUNDAI

PEUGEOT

www.salis-braunstein.at

/Salis.Braunstein

Hyundai I30 1.4CVVT

5türig, braun, EZ 2008/

06, Klimaanlage, CD-Radio, Aluräder, USB,

leasingfähig etc., Toyota Gady-Liebenau, Tel.

0316/471333-0

...................................................... € 6.990,-

Peugeot 207 1.4 16V

5türig, rot, EZ 2008/08,

Klimaautom., Tempomat, Sportsitze, CD-Radio

etc., BMW Gady-Wienerstraße, Tel. 0316/

232316

...................................................... € 7.450,-

Renault Clio GT, EZ

2010, 30.000km, 75 PS,

Klimaanlage, CD-Radio uvm.

Salis & Braunstein Graz, Tel. 0316 / 788 – 244,

Hr. Moderer, www.salis-braunstein.at

...................................................... € 7.990,-

Toyota Yaris, neuwertig,

69 PS, BJ 2011, 7.000

km, Salis & Braunstein, Tel. 0316 / 788 – 250

und 03452/2211-164, das OPEL Team Graz

und Leibnitz, www.salis-braunstein.at

...................................................... € 9.690.-

MERCEDES

SEAT

Mercedes A - 150B, EZ

2008, 95 PS, Klimatronic,

CD-Radio uvm., Salis & Braunstein Graz, Tel.

0316 / 788 – 244, Hr. Moderer, www.salisbraunstein.at

...................................................... € 5.990,-

Peugeot 308 1.4 16VVTI

5türig, schwarz, EZ 2009/

11, Klimaanlage, Freisprecheinrichtung, PDC,

Tempomat, Aluräder 16" etc., Toyota Gady-Liebenau,

Tel. 0316/471333-0

...................................................... € 8.450,-

Seat MII 1.0, blau, EZ

2012/08, Klimaanlage,

Navigationssystem, Alufelgen, CD Radio etc.,

BMW Gady-Wienerstraße, Tel. 0316/232316

...................................................... € 8.450,-

Toyota RAV 2.2 D4D 4WD

Cross Sport, rot, EZ 2008/

11, 136 PS, ABS, Klimaanl., CD-Radio, Bluetooth

Freisprechsyst., Nebelscheinw., Tempomat, An -

hängekuppl., Tagfahrlicht, Alufelgen etc.,

Deutschlandsberg, Tel. 03462/2816 € 17.690,-

MINI

TOYOTA

MINI ONE R56, midnight

black met., EZ 2011/12,

98 PS, Klimaanlage, Sitzheizung, Lichtpaket,

Pepper Paket, CD-Radio, Bordcomputer, Ablagenpaket

etc., Gady-Litzelsdorf, Tel. 03358/

2415 ............................................ € 12.990,-

Peugeot 307 XS ÖMTC

Edition HDI, silber met., EZ

2004/03, 107 PS, ABS, Klimaanl., CD-Radio,

Nebelscheinwerfer, Regensensor, Scheinwerfer-

Waschanlage, Sitzheizung vorne, Zentralverr. etc.,

Toyota Liebenau, Tel. 0316/471333-0 € 4.650,-

Toyota Auris 1.33 S&S

VVT-i MID, weiß, EZ

2009/08, 101 PS, ABS, VSC, TRC, Klimaanl.,

CD-Radio, Nebelscheinwerfer, PDC hinten,

Tempomat, Tagfahrlicht, elektr. Fensterheber,

etc., Toyota Liebenau, 0316/471333 .. € 8.750,-

Toyota Prius 1.5 VVT-I

PREMIUM HYBRID, olivegrün,

EZ 2007/07, 78 PS, ABS, VSC, TRC, Klimaaut.,

CD-Radio, Tempomat, Alufelgen, Navigat.-

Syst., Bluetooth Freisprechsyst., Zentralverr. etc.,

Toyota Liebenau, Tel. 0316/471333-0 € 10.990,-

MINI ONE D R56, rot, EZ

2010/08, 90 PS, Klimaanlage,

Armauflage, CD-Radio, leasingfähig etc.,

BMW Gady-Liebenau, Tel. 0316/472220-0

.................................................... € 13.950,-

Peugeot 3008 Active, EZ

2010, 19.000km, 120 PS,

Klimaanlage, CD-Radio uvm.

Salis & Braunstein Graz, Tel. 0316 / 788 – 244,

Hr. Moderer, www.salis-braunstein.at

.................................................... € 13.990,-

Toyota Yaris 1.33/5 SOL

PLUS, azurblau met., EZ

2010/03, 101 PS, ABS, VSC, TRC, Klimaanlage,

CD-Radio, Nebelscheinw., getönte Rund -

umverglas., vorne elektr. Fensterh., Zentral -

verr. etc., Waltersdorf, 03333/2281 € 9.740,-

Toyota Verso 2.0 D4D

COMFORT, silber met., EZ

2009/10, 126 PS, ABS, VSC, TRC, Klimaaut., CD-

Radio, Mittelarmlehne, Tempomat, Nebelscheinwerfer,

Sitzheiz. vorne, Bluetooth Freisprechsyst.

etc., Toyota Liebenau, 0316/471333 € 17.450,-

OPEL

RENAULT

VW

OPEL Insignia, EZ 2009,

140 PS, 57.000 km, Klimaanlage,

CD-Radio uvm.

Salis & Braunstein Graz, Tel. 0316 / 788 – 244,

Hr. Moderer, www.salis-braunstein.at

.................................................... € 14.990,-

Renault Espace 2.0DCI,

schwarz, EZ 04/2010,

Xenon, Aluräder 17", Sonnenschutzverglasung,

Tempomat, Sitzheizung, PDC, Teilleder

etc., Toyota Gady-Liebenau, Tel. 0316/471333

.................................................... € 15.990,-

Toyota Yaris 1.0/5türig

VVT-I SOL, terracotta, EZ

2006/10, 69 PS, ABS, Klimaanlage, CD-Radio,

Radiobedienung am Lenkrad, elektrische Fensterheber

vorne, Zentralverriegelung etc.,

Toyota Liebenau, 0316/471333-0 .. € 6.250,-

VW Golf V, EZ 2007,

87.000 km, 105 PS, Klimaanlage,

CD-Radio uvm., Salis & Braunstein

Graz, Tel. 0316 / 788 – 244, Hr. Moderer,

www.salis-braunstein.at

...................................................... € 9.990,-

OBILITÄT & FAHRVERGNÜGEN

VORBEIKOMMEN, EINSTEIGEN UND BEWEGENDE MOMENTE ERLEBEN

Preise verstehen sich inkl. MwSt.. Druckfehler,

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.


GEBRA UCHTTRA KTOREN

MF 253-2, 49 PS, Mauser TT,

BJ 85 ........................... € 9.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 382-4 Komfort, 65 PS, Frontlader

POM, Schaufel, BJ 93 € 22.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 390-4 Komfort, 90 PS, Fronthydraulik,

BJ 94 ............€ 17.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4225-4 LP,65PS,Power-Shuttle

Getr., Fl-Konsole, BJ 00 .. € 26.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4225-4 Komfort, FHY, Einhebelsteuergerät,

65 PS, BJ 99 € 27.950,-

WOW

WAS FÜR PREISE.

ABER NUR BIS

ZUM MARKT

Der große österreichische Markt für

Gebrauchttraktoren & Landmaschinen.

Sa, 7. Sep. + So, 8.Sep.

Riesenauswahl an Gebrauchttraktoren, Landmaschinen &

Geräten. Verbilligte Preise bei Autos, Bestandteilen &

Zubehör. 3 Festzelte, Musikkapellen, genügend Parkplätze.

MF 362-2

Komfort, 65 PS,

Klima, BJ 97

MF 4225-4 KL Turbo, 85 PS, Druckluftanlage,

FL-Konsole, Einhebelsteuergerät,

BJ 98 .................. € 24.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4245-4 Komfort, 85 PS, 18/6

Gang, BJ 99 .................... € 25.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4255-4 Komfort,95 PS, Fronthydraulik,

BJ 00 .................. € 29.950,-

statt € 18.950,-

UNSCHLAGBARE

MF 365-4 Komfort, €

63 PS, 12/12 Gang, 16.950,-

BJ 92

NUR JETZT

MF 4325-4HV, 65PS, Euro-Line,12/12

Gang, BJ 02 .................... € 27.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4355-4HV, 102 PS, Power-Shuttle

Getriebe,Klima, BJ 02 ...... € 32.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 2435-4 Komfort, 76 PS, Klima, 3 Stg

Power-Shuttle-Getr., BJ 06 € 25.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 8120-4 Komfort, 145 PS, Dla, BJ

96 .................................... € 29.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 7475-4 Dyna VT, 135 PS, 50km/h,

DLA,Fronthydraulik, BJ 07 € 69.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 375-4 Komfort

Turbo, 80 PS,12/12

Druckluftanl., BJ 92

statt € 14.950,-

UNSCHLAGBARE


12.950,-

NUR JETZT

statt € 19.950,-

UNSCHLAGBARE


17.950,-

NUR JETZT

Steyr 8060-2,48 PS, Maehwerk, BJ 80

........................................ € 12.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8070-2, 58 PS, BJ 82 € 9.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 8070-4, 48 PS, Frontlader, BJ 81,

........................................ € 17.950,-

statt € 32.950,-

UNSCHLAGBARE

MF 4345-4 KL, 90 PS €

FHY, hydr. Bremsventil,

4 Steuerg., BJ 01 NUR

30.950,-

JETZT

Steyr 948-4 Komfort, 48 PS, BJ 96

........................................ € 13.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 964-4 Komfort, Hydrac Frontlader

EK 1100, BJ 93.......... € 24.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 968-4, 68 PS, BJ 96 € 22.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 975-4 Komfort, 75 PS, BJ 03

........................................ € 26.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 4095 Kompakt, 3 Steuergeräte,

220 Betriebsstd., BJ 12......€ 39.950,-

statt € 31.950,-

UNSCHLAGBARE

MF 4325-4 Komfort €

Turbo, 85PS, 24 Gang 29.950,-

Power-Shuttle G., BJ 04 NUR JETZT

Steyr 8080-4 Komfort, 70 PS, Hauer

Frontlader POM, Schaufel, Leichtgutschaufel,Silozange,

BJ 81 € 18.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

New-Holland L65 Komfort, BJ 97

........................................ € 23.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

John Deere 5080 G, 80 PS, Klima, 200

Betriebsstunden, BJ 12 .. € 33.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Valtra N111, 116 PS, Fronthydraulik,

Fl-Konsole, BJ 10 ............ € 65.500,-

Landini Blizzard DT 65 Komfort,

Hydrac Frontlader, Palettengabel und

Schaufel, BJ 96................ € 19.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

IHC Case 840-4 Komfort, 67 PS, BJ 92

........................................ € 18.950,-

Holder C 2.42 Kommunal Komfort, 42 PS

+ Mähw., Absaug., Schneeschild, Splittstreuer

800 Betriebsstd., BJ 03...... € 24.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Holder L 780P, Vollausstattung,

440/50R17, BJ 10............ € 54.950,-

Kubota Rasentraktor G1900, 18 PS, Mäh -

w., Schneeschild, Kabine, BJ 02 € 8.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered Frontrider FR2216, 2 Zylinder

Allrad, 103 cm ............ € 5.950,-

Claas Rundballenpresse Rolant 254

Rotocut, 14 Messer ........ € 21.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Class Rundballenpresse Rollant 250

RC .................................... € 12.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Autowrapp Wickelmaschine 1200 EH

.......................................... € 5.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mc-Hale Quaderballenwickler 995

LM neuwertig .................... € 4.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kuhn Kreiselheuer TH540 Hydro,

Gelenkwelle........................ € 3.450,-

Poettinger Ladewagen E-Profi 3, Tandem,36

m3,31 Messer,el.Steuerung, 3

Dosierwalzen, Gelenkwelle € 18.450,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Trumag Sielierladewagen 28m3,

hydraulische Deichsel, hydraulische

Bremse, 18 Messer, GW.... € 4.750,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Poettinger Ladewagen Ladeprofi 2

.......................................... € 2.500,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rau Rotortiller 3m, Packerwalze m.

Accord pneumat. Sämaschine € 4.950,-

... und noch viele mehr ...

–––––––––––––––––––––––––––––––

8403 Lebring • Tel. 03182/2457-25 • 0699 / 1600 4067 • www.gady.at

JUBILÄUMS-ANGEBOTE UND DAS HIGHLIGHT AM SA, 7. SEP.

statt € 31.950,-

UNSCHLAGBARE

Landini Rex DT 105f €

Obstbautraktor, EHR, 29.950,-

Power-Shuttle, BJ 07 NUR JETZT

statt € 94.950,-

UNSCHLAGBARE

Landini Serie 7 Gady €

Sondermodell 165 89.995,-

Full Tronic, 165 PS, etc. NUR JETZT

statt € 49.950,-

UNSCHLAGBARE

Steyr 4115-4 Profi, €

115 PS, Fronthydr. 47.950,-

DLA,4 Steuerg., BJ 06 NUR JETZT

GEBRAUCHTGERÄTE

Lindner Geotrac

93 Komfort,

BJ 02

MC-Hale Press-

Wickelmaschine

Fusion 2

statt € 33.950,-

UNSCHLAGBARE


31.950,-

NUR JETZT

statt € 41.950,-

UNSCHLAGBARE


39.950,-

NUR JETZT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine