Hirnstammschäden - Engelhardt Lexikon Orthopädie und ...

lexikon.orthopaedie.com

Hirnstammschäden - Engelhardt Lexikon Orthopädie und ...

PDF 00951

Syndrom

(Claude-

Syndrom)

Nucleus ruber

Unteres

Nucleus-ruber-

Syndrom

(Benedikt-

Syndrom)

Mittelhirn,

Tegmentum,

Nucleus ruber

Okulomotoriuslähmung

Hemiparese, Rigor,

Tremor, Hemiataxie

Parinaud-

Syndrom

Vierhügelplatte vertikale Blicklähmung, vertikaler

Nystagmus

Besonderes Krankheitsbild: Top of the basilar Syndrom mit Störungen der Brücke oft beidseitig, häufig auch

mit Störung des Bewusstseins einhergehend.

Diagnostik

Kraniale Magnetresonanztomographie, Duplex-Sonographie, EKG, Langzeit-EKG, Lungenaufnahme,

Blutdruckwerte, Gerinnungsdiagnostik, gegebenenfalls Angiocomputertomographie und Angiographie.

Differenzialdiagnose

Siehe oben.

Therapie

Akuttherapie

Bei Ischämie systemische oder lokale Lyse.

Medikamentöse Therapie

Je nach Ursache durchblutungsfördernde Maßnahmen; bei embolischer Genese Marcumarisierung; bei

Mikroangiopathie ASS-Gabe und Reduktion der Risikofaktoren.

Kausaler Ansatz: Lysebehandlung, Antikoagulation.

Operative Therapie

Hämatomausräumung, Resektion des Tumors.

Bewertung

Die Prognose ist abhängig von der Grunderkrankung und Konstitution des Patienten.

Nachsorge

Je nach Grunderkrankung Infarktnachsorge, Tumornachsorge.

Autor

Iris Reuter

file:///D|/RAW_TEST/all_pdf_drafts/to016020.html[12.10.2010 07:12:59]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine