Die Fakten

schoppa

NW_1425.pdf

Seite 6

Meine Zeitung im Bayerischen Wald

AUSGABE 25/14 I 18.06.2014

EIN WIRTSHAUS

WIE BAYERN:

Gasthof

Lamperstorfer

IN WALDKIRCHEN

MITTEN AM STADTPLATZ

MIT BIERGARTENTERRASSE

im Juli und August

jeden Donnerstag

ab 19.00 Uhr

499.-

Keine Mitnahmegarantie. Solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Bar-Abholpreise. Gültig bis 24.06.2014.

Biergartenmusik

TISCHRESERVIERUNG

08581-1000

Foto: Demont

Asylanten im Landkreis FRG:

Die Fakten

www.muw-zeitschriftenverlag.de I Auflage 44.000 in Kombination Gesamtauflage über 5. Mio. I Tel.: 08505/86960-0

XboxOne inkl. Titanfall

und Xbox Live 12 Monate Gold-Mitgliedschaft!

*

Paketpreis

399.-

Spielkonsole XboxOne Titanfall Bundle

• Mit Kinect Sensor, Wireless Controller und Headset! (USK: 18)

*Titanfall liegt als Download-Code bei Id.-Nr. 402806

USK: Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle

LED-TV

127 cm

(50 Zoll)

Full HD

200 Hz CMP

HD-Triple

Tuner

(DVB-T/-C/-S)

LED-

Backlight

LED-LCD-TV T50EX1360 SAT

• 127 cm LCD-TV mit LED-Backlight • HbbTV • DLNA • Open Browser

• USB-Mediaplayer • 2x HDMI, 2x USB, LAN RJ45, CI+-Slot

• Maße: BxHxT ca. 113,9 x 72,1 x 23,2 cm mit Fuß

• Jährlicher Energieverbrauch 135 kWh (bei Betrieb von 4 Std. täglich)

Id.-Nr. 120515

K+B E-Tech GmbH & Co. KG · Sitz: Barbaraweg 2, 93413 Cham · Amtsgericht Regensburg HRA 7202 · Geschäftsführer: Josef L. Kappenberger, Thomas F. Kappenberger

TV DVD HIFI CAR-HIFI CD COMPUTER TELEKOM HAUSHALT

CHAM

AMBERG

BAD KÖTZTING

SCHWANDORF

REGEN

WALDKIRCHEN

ILMENAU

RUDOLSTADT

1


2 DIE SEITE 2

Teamwork...



Foto: Russ

Waldameisen bei ihrer täglichen Arbeit: auf dem Foto wird gerade ein toter Regenwurm zerlegt und rückstandsfrei „entsorgt“

Heiliger Sankt Florian...

Liebe Leserinnen

und Leser,

wir alle haben ja irgendwie Asylanten generell

in unser Herz geschlossen. Wenn wir die

schrecklichen Bilder von Bootsflüchtlingen oder

geschundenen Menschen in Syrien sehen, sind

„I bin da Ibrahim...“

wir so betroffen, dass wir sofort sagen: „Da müssen

wir helfen.“ Wie gesagt, der Flüchtling an

sich weckt in uns Emotionen. Und wir stehen

fest dazu, dass bei so viel menschlichem Elend

jetzt und sofort geholfen werden muss - solange

der Asylant dann nicht gerade bei uns auf

dem Land aufkreuzt. Dann rückt nämlich sein

menschliches Schicksal schnell in den Hintergrund,

wenn er im Nachbarhaus einzieht. Dann

ist er schnell ein „Wirtschaftsflüchtling“, der bei

uns wie die Made im Speck auf unsere Kosten

ein schönes Leben führen möchte.

Tja, das ist so eine Sache mit unseren Überzeugungen.

Speziell bei uns im streng katholischen

Niederbayern denkt man schnell an den Heiligen

Sankt Florian, wenn es darum geht, Dinge, die an

und für sich vernünftig oder selbstredend sind,

zu verhindern. Bestes Beispiel: Die Energiewende.

Wenn man am Ort fragt, wer denn für sauberen

Strom ist, schreien alle „hier!“. Doch die

dafür benötigten Windräder und Strommasten

sollen gefälligst woanders errichtet werde, denn

„de greislig´n Windradl verschandl´n bloß unsan

scheena Boarisch´n Woid“.

Genauso geht´s halt dann weiter beim Thema

Asylbewerber. Prinzipiell sind wir ja soooooooo

hilfsbereit, solange das „Problem“ mindestens

2.000 Kilometer entfernt ist. Aber wehe, es klopft

an der Haustüre: „Habe de Ehre, i bin da Ibrahim.“

Da machen wir ein g´scheid dummes G´sichterl.

„Ja wie, ja was, was macht der Muselmann bei

mir in Hintertupfing? Der passt ja schon rein farblich

nicht ins Ortsbild!“

Schnell haben wir den Kulturschock weg, wenn

wir in unserer herrlichen Bayerwald-Idylle mit

der großen Weltpolitik konfrontiert werden. Wir

dachten eigentlich immer, diese gäbe es zwar

woanders, aber gottseidank nicht bei uns. Irrtum!

Das Sankt Florians-Prinzip darf und kann

gar nicht funktionieren, wenn wir wirklich ernsthaft

humanitär das umsetzen wollen, was wir

zuvor für gut geheißen haben.

Also, führen wir doch die gegenwärtige Diskussion

um Asylanten und Kontingentflüchtlinge

ein wenig unaufgeregter, immerhin muss ein

Landkreis wie Freyung-Grafenau bei rund 80.000

Einwohnern bei zirka 260 zugeteilten Asylanten

wohl kaum die große Überfremdung fürchten.

Und ein wenig Multi-Kulti schadet einigen von

uns ja auch nicht...

In diesem Sinne: Jammern wir nicht lange rum,

sondern seien wir froh, dass wir Asylanten aufnehmen

können und nicht selber wo anders um

Asyl bitten müssen. Denn nur dann hätten wir

ein Problem - und zwar ein großes.

Euer kleiner Frechdachs


75

MODERNES WOHNEN 31

LAGERVERKAUF

IN FÜRSTENSTEIN

Nur für

kurze

Zeit!

% 75%1)

AUF GEKENNZEICHNETE

AUSSTELLUNGSSTÜCKE!

25%2)

EXTRARABATT

AUF EIN REDUZIERTES

ABVERKAUFSPRODUKT

IHRER WAHL!

IN FÜRSTENSTEIN

XXXLutz Fürstenstein | Peigertinger Str. 9 | 94538 Fürstenstein |

Tel. (08504) 9558-0 | Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 9.30–18.00 Uhr |

fuerstenstein@xxxlutz.de

© XXXLutz Marken GmbH

Alle Preise sind Abholpreise. Nur solange Vorrat reicht. Zwischenverkauf vorbehalten. Ohne Deko. Für Druckfehler keine Haftung.

IHR EINRICHTUNGSHAUS.

Die XXXL Einrichtungshäuser, Filialen der BDSK Handels GmbH & Co. KG, Mergentheimer Straße 59, 97084 Würzburg. Gültig bis 21.06.2014.

1) Gültig nur bei Neu auf trägen und für gekennzeichnete Ausstellungsstücke. Nicht gültig für in den Filialen als „Bestpreis“ gekennzeichnete Artikel. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Rabatte möglich. Inkl. Barzahlungsrabatt.

Alle Abschläge beziehen sich auf den Abholpreis. Nicht im Online Shop einlösbar. Keine Barauszahlung möglich. Aktion gültig bis mindestens 21.06.2014.

2) Gültig nur bei Neu auf trägen und für gekennzeichnete Ausstellungsstücke. Nicht gültig für in den Filialen als „Bestpreis“ gekennzeichnete Artikel. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Rabatte möglich. Inkl. Barzahlungsrabatt.

Alle Abschläge beziehen sich auf den Abholpreis. Nicht im Online Shop einlösbar. Keine Barauszahlung möglich. Aktion gültig bis mindestens 21.06.2014.


4 VERMISCHTES

Das Geheimnis im Wald –

Schnitzeljagd im Waldspielgelände

Auf Entdeckungsreise im Waldspielgelände.

Foto: NPV Bayerischer Wald

Spiegelau. Kannst du mit

Deinen Füßen unterschiedliche

Bodenbeläge erkennen?

Oder Bach, Wind und Mensch

nur am Geräusch unterscheiden?

Meinst du, Einiges über

den Wald zu wissen und

liebst es, Rätsel zu lösen? Bist

du zwischen 8 und 13 Jahren

alt? Dann melde Dich jetzt

ganz schnell für Donnerstag,

den 19. Juni an und hilf allen

anderen Mitspielern bei einer

großen Schnitzeljagd im Waldspielgelände

in Spiegelau das

Geheimnis des Waldes zu lüften.

Treffpunkt für die rund

zweistündige Veranstaltung

ist am 19. Juni um 14 Uhr am

Eingang des Waldspielgeländes

in Spiegelau. Anmeldung

beim Nationalpark-Führungsservice

unter Tel.: 0700 00 77

66 55. redcr

Neues Geschwindigkeitsmessgerät

im Einsatz

Waldkirchen. Erst kürzlich

war es ein Thema im Stadtrat

- jetzt kommt es bereits zum

Einsatz: das neue Geschwindigkeitsmessgerät

der Stadt

Waldkirchen. Bürgermeister

Heinz Pollak überzeugte

sich persönlich davon, als das

Gerät als erstes in der Ortschaft

Böhmzwiesel von den

Bauhofmitarbeitern Mario

Thoma und Max Schrank

installiert wurde.

„Unser bisheriges Geschwindigkeitsmessgerät

hat gute

Dienste geleistet, aber vor

allem die statistischen Auswertungsoptionen

sind jetzt

deutlich besser“, so Marco

Braml vom städtischen Bauamt.

„Das Gerät ist mit einem

zweifarbigen LED-Display

inklusive Helligkeitsregulierung

ausgestattet. Die mittels

Radar erfassten Daten werden

auf einer Speicherkarte gesichert

und können durch die

umfangreiche Auswertungssoftware

in eine Excel-Tabelle

übertragen werden, wodurch

sie wertvolle Erkenntnisse

über Anzahl und Geschwindigkeit

der Fahrzeuge liefern“,

führt Marco Braml weiter

aus. „In erster Linie aber dient

das Messgerät der Sicherheit

innerhalb der geschlossenen

Ortschaft, hält es doch

dazu an, die vorgeschriebene

Geschwindigkeit zu beachten“

ergänzt Bürgermeister Heinz

Pollak.

redcr

Ausstellung im Kunstverein

Vom 27. Juni bis 20. Juli

Vom 27. Juni bis 20. Juli stellt

der Künstler Mike Mischkowski

gemeinsam mit Sylvia

Gnatz und Irmgard Gruber

im Kunstverein in der St.

Anna Kapelle in Passau aus.

Ein sportlicher

Ratsch!

Von Doris Blöchl

Mittlerweile steht ja die

Badesaison direkt bevor, vor

der ich sie, liebe Leserinnen,

bereits vor ein paar Wochen

gewarnt hatte. Ein paar

gejoggte oder gewalkte Kilometer

können da schon wahre

Wunder wirken. Das Frühlingswetter

ist wie gemacht dafür.

Untermalt durch fröhliches

Vogelgezwitscher und Wassergeplätscher

am Fluss macht

einem das Laufen auch wenig

aus. Das mit Atemnot einhergehende

Keuchen, das, mangels

Training, bereits nach ein

paar Minuten einsetzt, übertönt

zwar die Geräusche der

idyllischen Natur etwas, aber

davon sollte man sich nicht

entmutigen lassen.

Nicht aufgeben!

Auch wenn man auf der Strecke

von einem Kilometer zehnmal

von Leidensgenossinnen

überholt wird (die übrigens gar

nicht keuchen), darf einen der

eigene Schweinehund auf keinen

Fall mehr einholen. Aber

der ist nicht zu unterschätzen

und äußerst zäh! Kurz vor dem

Ziel sitzt er einem meist schon

wieder hartnäckig im Nacken

und beisst sich fest. Während

man trotz Atemnot jeden Vorbeilaufenden

freundlich grüßt,

kommt meist nicht einmal ein

wohlwollendes Nicken zurück.

Sowas ist doch unhöflich. Geht

diese Unhöflichkeit etwa mit

Schlanksein und Fitness Hand

in Hand? Naja, kann schon sein,

weil man aus Erfahrung weiß,

dass man während einer Diät

grantig ist. Das ist so. Und weil

Sportler im Normalfall sehr

diszipliniert und kalorienarm

leben, könnte man durchaus

einen Zusammenhang vermuten.

Eigentlich schade. Man

könnte doch einfach mal ein

paar Meter gemütlich plauschen,

um dann wieder mit

neuem Elan loszujoggen. Vielleicht

würde sich dann sogar so

manch anregendes Gespräch

entwickeln. Dass das nicht

möglich ist, hat aber einen

ganz offensichtlichen Grund.

Man muss nur genau hinschauen,

um diesen zu erkennen.

Musikalischer Lauf

Die freundlichen Grußworte

bleiben nämlich ganz und

gar ungehört, seit es „musikalische

Ohrstöpsel“ gibt. Dementsprechend

mit dem Handy

und damit mit der Lieblingsmusik

verkabelt, hören die

sportlichen Läufer nichts

von der idyllischen Umgebung

und den entgegenkommenden

Mitmenschen.

Wenn sich der Blick dieser

ambitionierten Sportler nun

auch noch ausschließlich auf

den vor ihnen liegenden Weg

fokussiert, läuft man als Entgegenkommender

Gefahr,

umgerannt zu werden. Ein

nicht ungefährliches Unterfangen

also, diese Lauferei für

den Amateur! Das mag wohl

auch der Grund dafür sein,

das man eigentlich mehr „walkende“

statt laufende Frauen

sieht. Erstens wollen sie sich

keiner unnötigen Gefahr aussetzen

und zweitens ist das

Mitteilungsbedürfnis von

Frauen unbestritten. Und dieses

kann nur gestillt werden,

wenn man etwas langsamer

und gemeinsam mit anderen

unterwegs ist.

Hier wird sowohl dem

Bewegungs- als auch dem

Rededrang Genüge getan,

denn walkende Frauen trifft

man immer in der Gruppe!

Rededrang

Ob dabei das „Ratschen“ oder

der Sport im Vordergrund

steht, lassen wir dahingestellt.

Sicher ist nur, dass man

die Gruppe meist schon hört,

bevor sie in Sichtweite kommt.

Hier zählt die Gemeinschaft

noch immer mehr als sturer

sportlicher Ehrgeiz. Das gibt

doch Hoffnung, denn wir wollen

ja nicht alle irgendwann zu

Einzelkämpfern werden!

Lesen Sie den Ratsch in der

nächsten Ausgabe: Sand oder

Kies?


URLAUB 51

Der Campingplatz,

gelegen an einer

romantischen Bucht

am Wolfgangsee

inmitten der wunderschönen

Seenlandschaft

des Salzkammergutes,

bietet Ihnen einzigartige Momente

und Erlebnisse. Hier fi nden Sie

Entspannung und Ruhe aber auch

zahlreiche Möglichkeiten, sich in

vielen Freizeitsportarten auf und

neben dem Wasser zu betätigen.

Darum sind Sie hier und deshalb

ist der Lindenstrand die erste

Wahl für Ihren Urlaub.

NUR CA.

120 KM

VON PASSAU

Romantik-Camping

WOLFGANGSEE

LINDENSTRAND

Manchmal ist nicht

der Weg das Ziel,

sondern die reine Natur.

Campen bei uns bedeutet,

der Natur besonders

nahe zu sein!

m

Romantik-Camping Wolfgangsee Lindenstrand | Familie Leitner

5342 St. Gilgen / Abersee, Schwand 19 | Österreich / Austria

Tel: +43 6227 3205-0 | Fax +43 6227 3205-24

E-Mail: camping@lindenstrand.at

Web: www.lindenstrand.at

TOP-MTB

REGION

MOUNTAINBIKER UND RADLER WILLKOMMEN


6 TITELTHEMA

„Wir sind doch alles nur Menschen“

Asylbewerber und Kontingentflüchtlinge im Landkreis Freyung-Grafenau

Yussuf aus Nigeria im Gespräch

Freyung-Grafenau. Yussuf

kommt aus dem afrikanischen

Staat Nigeria. Es ist

ein ölreiches Land. Die Schere

zwischen arm und reich

klafft weit auseinander. Seit

einigen Jahren herrscht eine

Art unerklärter Krieg. Muslimische

Gruppen verüben Terrorakte

hauptsächlich gegen

die christliche Bevölkerung.

Yussuf studierte Grafik und

Design und kam zwischen die

Fronten. Er wusste nicht mehr ,

wo er sicher leben konnte und

kam deshalb nach Deutschland.

Hier fühlt er sich sicher.

Er hat schon Kontakt zum lokalen

Sportverein und zur Bevölkerung.

Er möchte Deutsch lernen

und hofft, hier bleiben zu

können. Solange er Asylbewerber

ist, darf er nicht arbeiten,

um Geld zu verdienen. So

helfen er und seine Kollegen

unentgeltlich im Bauhof der

Gemeinde Thurmansbang,

seiner Unterkunftsgemeinde.

Grünflächen mähen, Hecken

schneiden und ähnliches sind

die Aufgaben – es gibt viel zu

tun. Die altgedienten Gemeindearbeiter

sind ganz froh über

ihre neuen Mitarbeiter. Sie sind

hilfsbereit und wollen arbeiten.

Die Verständigung klappt

mit Schulenglisch und Gestensprache.

Bis sein Asylantrag

genehmigt oder abgelehnt

wird, kann es derzeit zwischen

einem halben und einem Jahr

dauern, eventuell auch länger.

Asylrecht

Fotos: Demont

Asylrecht hat in Deutschland

Verfassungsrang. Nach Artikel

16a des Grundgesetzes der

Bundesrepublik Deutschland

genießen politisch Verfolgte

Asyl. Dies gilt für die politische

Überzeugung genauso wie für

die religiöse Grundentscheidung

des Betroffenen. Verfolgt

man die Zeitungsmeldungen,

egal ob es um das

Gebiet des nahen Ostens oder

um viele Länder Afrikas geht,

überall wird über Terror, Krieg

und Verfolgung berichtet.

2014 rechnet man in Bayern

mit über 20.000 Asylbewerbern.

Damit ist der Höchststand

von 1992 mit 60.000

Asylbewerbern bei weitem

nicht erreicht.

Die Aufteilung der Menschen

auf die bayerischen Regierungsbezirke

erfolgt nach

einer Quotenregelung, die

jährlich angepasst wird. Heuer

beträgt die Quote für Niederbayern

9,6%, d.h. 1920

Menschen bezogen auf die

Gesamtschätzzahl von 20.000

Personen. Der Landkreis Frey-

ung-Grafenau muss mit 250

bis 270 zugewiesenen Asylbewerbern

rechnen. Nachdem

die Gemeinschaftsunterkunft

in Grafenau mit 140

Plätzen voll belegt ist und keine

weitere Gemeinschaftsunterkunft

zur Verfügung steht,

müssen die übrigen Personen

dezentral untergebracht werden.

Das Asylbewerberaufnahmegesetz

in Bayern sieht

die dezentrale Unterbringung

vor, wenn die Gemeinschaftsunterkünfte

voll belegt sind.

Dezentral

Das Landratsamt fungiert in

diesem Fall als untere Verwaltungsbehörde

des Freistaates

und ist weisungsgebunden. Es

werden angebotene Immobilien

in Gemeinden angemietet,

wenn diese für die

dezentrale Unterbringung

geeignet sind. Unterkunft,

ärztliche Betreuung und Auszahlung

eines monatlichen

Betrages für Lebensmittel,

damit der Asylbewerber sich

selbst versorgen kann, werden

garantiert. Damit sind

die gesetzlichen Grundlagen

erfüllt. In der Regel erfährt

eine Gemeinde erst von der

Anmietung einer Unterkunft,

wenn der Vertrag mit dem Vermieter

unterzeichnet ist. Man

will vermeiden, dass Vermieter

abspringen, wenn es vorher

bekannt wird. Dies führt

natürlich vor allem in kleineren

Gemeinden zu einer Verunsicherung

der Bevölkerung.

In den bereits betroffenen

Gemeinden wie Thurmansbang,

Haidmühle oder Perlesreut

hat sich dies aber schnell

wieder gelegt. Pensionierte

Lehrerinnen bieten Deutschunterricht

an, Kontakte zu örtlichen

Sportvereinen entstehen

und eine ehrenamtliche

Betreuung vor Ort erfolgt. Die

Asylbewerber haben ein Recht

auf ein menschenwürdiges

Dasein, wie es Bürgermeister

Manfred Eibl aus Perlesreut

betont. Wenn der Kontakt zwischen

beiden Seiten erst hergestellt

ist, werden viele Berührungsängste

abgebaut.

Wie eine ältere Anwohnerin in

Thurmansbang meinte: „Dagegen

tun können wir nichts.

Aber ich kann auch nichts

Negatives über diese Menschen

sagen, die bestimmt

entsprechendes erlebt haben.

Nur mit dem Fahrradfahren

tun sie sich noch ein bisschen

schwer.“ Die VHS des Landkreises

arbeitet derzeit an

einem Konzept „Ausbildung

zum Integrationspaten“. Interessenten

können sich schon

jetzt bei der VHS melden.

Momentan sucht das Landratsamt

weitere Unterkünfte

für die dezentrale Unterbringung

und hat deshalb alle Bürgermeister

des Landkreises

angeschrieben. Notfalls müsse

man inserieren, wenn das

Angebot nicht ausreicht. Die

Unterkünfte müssten auch

den baurechtlichen und den

Brandschutzbestimmungen

Asylbewerber bei der Arbeit in der Gemeinde Thurmansbang.

genügen, erläutert die zuständige

Abteilungsleiterin Judith

Wunder vom Landratsamt

Freyung-Grafenau.

Kontingentflüchtlinge

Neben den Asylbewerbern

gibt es noch die Kontingentflüchtlinge.

Diese sind in der

niederbayerischen Quote

nicht enthalten. „Dies betrifft

Flüchtlinge, die im Rahmen

einer humanitären Hilfsaktion,

aufgrund von Sichtvermerken

(Visa) oder einer Übernahmeerklärung

des Bundesministeriums

des Innern aufgenommen

wurden. Sie durchlaufen

kein Asyl- und auch kein sonstiges

Anerkennungsverfahren,

sondern erhalten mit

ihrer Ankunft sofort eine Aufenthaltserlaubnis

aus humanitären

Gründen (§ 23 und §

24 AufenthG), können ihren

Wohnsitz jedoch nicht frei

wählen.“ In der Hauptsache

handelt es sich um Menschen

aus Syrien. „Wie war es in der

Zeit vor und während des 2.

Weltkrieges? Da sind viele

Menschen aus Deutschland

geflohen und haben in anderen

Ländern Asyl bekommen.

Ist es nicht eine humanitäre

Aufgabe, wenn wir heute

denen helfen, die es brauchen?“

Dies ist die Meinung

einer Anwohnerin aus der

Nähe einer Ayslbewerberunterkunft.


rd


Tritscheler GmbH spendet

1.000 Euro für die Kinderklinik

VERMISCHTES

Am 4. Dezember 2014 ist es

wieder soweit. An diesem Tag

findet im Bayerischen Landtag

wieder die Verleihung des

Bürgerkulturpreises statt, dieses

Jahr unter dem Leitthema

„Aktiv. Kreativ. Inklusiv. – Bürgerschaftliches

Engagement

für Kinder und Jugendliche

mit Behinderungen“. Aber

Bürgerkulturpreis - jetzt bewerben!

7

bis es soweit ist, können sich

noch alle Bürger und gesellschaftliche

Gruppen bewerben

oder vorgeschlagen

werden, die sich für eine Teilhabe

in der Gesellschaft von

beeinträchtigten Kindern

und Jugendlichen einsetzen.

Landtagsabgeordneter Bernhard

Roos möchte alle Initiativen

zu dem Thema dazu aufrufen,

sich selbst zu bewerben

oder andere für den Preis bis

zum 30. Juni vorzuschlagen.

Weitere Informationen gibt es

auf der Homepage des Bayerischen

Landtags oder direkt

im Bürgerbüro von Bernhard

Roos in der Sailerwöhr 13.

redcr

Christian Raab (li.), Prokurist und stv. Geschäftsführer bei der Tritscheler

GmbH, mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Matthias Keller.


Foto: Kinderklinik, Katja Anders

Passau. Nach dem verheerenden

Hochwasser im letzten

Jahr kam der FC Bayern München

für ein Benefizspiel in die

Dreiflüssestadt um den Flutopfern

zu helfen. Ein Teil der

Spenden konnte dabei durch

die Versteigerung von Trikots

zu Gunsten von hochwassergeschädigten

Kindereinrichtungen

in der Stadt Passau

erzielt werden.

Die Tritscheler GmbH aus Salzweg

hat sich dabei großzügig

engagiert und einen hohen,

vierstelligen Betrag gespendet

sowie Material- und Arbeitsleistung

kostenlos gestellt. Nun

möchte die Firma Tritscheler

um den stellvertretenden

Geschäftsführer Christian

Raab erneut helfen und hat das

Trikot mit Originalunterschriften

der aktuellen Profimannschaft

des FC Bayern beim Tag

der offenen Tür der Brauerei

Hacklberg in Zusammenarbeit

mit dem Fanclub „Mia san mia“

wieder versteigert. 1.000 Euro

sind dabei zu Gunsten von Wir

bauen fürs Leben zusammengekommen.

„Wir waren selbst

als ausführende Firma aktuell

wieder am Bau der Kinderklinik

beteiligt und kennen das

Projekt. Für uns und mich persönlich

ist selbstverständlich,

hier zu helfen“, betonte Christian

Raab bei der Übergabe

des symbolischen Spendenschecks

an den Ärztlichen

Direktor Dr. Matthias Keller.

redcr

CORPORATE IDENTITY

FLYER

ZEITSCHRIFTEN

ANZEIGENGESTALTUNG

DIREKT-MAILING/PR

INTERNETAUFTRITTE

LOGODESIGN

WERBEMITTEL

AUSSENWERBUNG

FAHRZEUGBESCHRIFTUNG

Das Projekt „Grenzenlos tolerant - Toleranz grenzenlos“ wird im Rahmen des XENOS-Programms „Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.


8 SPORT EXTRA

Der Umgang mit dem

Helikopter will gelernt sein

Bergwacht Passau/Dreisessel beim Grundlehrgang

Luftrettung in Bad Tölz

Die Bergetter der Bergwacht Passau vor dem Hubschrauber-Simulator:

(v.l.) Stefan Berger, Renate Seifert, Max Stockinger, Christian Blaum,

Theresa Schmidbauer und Katharina Schmidbauer. Foto: Berger

Passau/Dreisessel. Sechs

Anwärter der Bergwacht Passau/Dreisessel

nahmen kürzlich

an einem achtstündigen

Grundlehrgang Luftrettung

in Bad Tölz teil. Sie trainierten

die Bergung von Verletzten in

unzugänglichem Gelände mit

dem Hubschrauber.

Die Vergangenheit hat gezeigt,

dass die Luftrettung bei der

Bergwacht wichtig ist, um verunglückte

Personen aus sehr

schwierigem Gelände heraus

fliegen zu können. In jüngster

Zeit kommen Hubschrauber

auch im Bayerischen Wald

mehr und mehr zum Einsatz.

Damit derartige Luftrettungseinsätze

auch künftig bei der

Bereitschaft Passau mit der

Bergrettungswache am Dreisessel

mit qualifizierten Bergrettern

durchgeführt werden

können, sandte die Bereitschaft

sechs ihrer Bergretter,

um sich weiter zu bilden zum

„Grundlehrgang Luftrettung“

am Bergwacht- Zentrum, für

Sicherheit und Ausbildung in

Bad Tölz.

Bei diesem Lehrgang lernten

sie theoretisch die Sicherheitsunterweisungen,

Kommandos

und Handzeichen sowie

Standards für Rettungswinden.

Nach der Theorie folgte

erst das Training im Simulator,

welches das richtige Ein- und

Aussteigen im Schwebeflug,

Kommunikation in der Maschine,

sowie Doppelwinch mit

Bergrettungssack und –dreieck

beinhaltete.

Nachdem die ersten Handgriffe

beherrscht wurden,

folgte das Training im Flugsimulator.

Dieses beinhaltete

das richtige Einweisen und Einsteigen

in die Maschine, Doppelwinch

und Selbstsicherung

im Absturzgelände, Windenrettung

mit Bergrettungssack

und –dreieck, Führen der Antirotationsleine.

Alle sechs Bergretter bestanden

am Ende des Lehrgangs

die Abschlussprüfung mit

Erfolg. Bereitschafsleiter Thomas

Graf freut sich mit den

Bergrettern: „Uns stehen

künftig für schwere und komplizierte

Luftrettungseinsätze

bestens ausgebildete Bergretter

zur Verfügung. Mit der weltweit

einmaligen Hubschraubersimulationsanlage

in Bad

Tölz ist eine realitätsnahe Trainingsmöglichkeit

geschaffen

worden, in der alle bayerischen

Bergretter unabhängig

von Wetter und teuren, echten

Hubschraubern alle Rettungsmanöver

üben können“. redcr

Karate-Trainerin aus Grafenau erreicht Schwarzgurt

Eging a.See. In seiner über

20-jährigen Geschichte zählt

das Radrennen „Rund um die

Nürnberger Altstadt“ zu den

größten Radsportevents in

Bayern. Stars wie Jan Ullrich

oder Erik Zabel und Topteams

wie Telekom, Milram oder

Gerolsteiner fuhren schon auf

dem Rundkurs vor der einmaligen

Kulisse der Nürnberger

Burg. Die Bayern Rundfahrt

endete auch dieses Jahr in

Nürnberg.

Nicht nur die Profis des Eliterennens

drehten seit 2013

ihre Runden wieder auf dem

kompletten Ring um die Nürnberger

Altstadt, sondern auch

die ca. 400 Teilnehmerinnen

und Teilnehmer der Jedermannrennen

konnten auf dieser

Strecke ihr Können unter

Beweis stellen. Speziell der

Burgberg beim Tiergärtnertor

wurde dabei sicherlich für den

Team Radsport Koch holt sich in

Nürnberg Podestplatz

Foto: NW

(v.l.) Julia Hobelberger, Prüfer Thomas Geiger (6. Dan und technischer

Direktor Shukokai-Karate Deutschland) und Prüfer Paul

Gruber (4. Dan und Karate-Lehrer in Grafenau). Foto: NW

ein oder anderen eine kleine

Herausforderung. Bei einer

Steigung von bis zu 8 Prozent

war hier der schwierigste Teil

des Rennens erreicht.

Evi Meisinger (Foto) vom Harmeringer

Team Radsport Koch

fuhr bei diesem Rennen sechs

Runden mit insgesamt 31 km

und 243 Höhenmetern. Mit

einer Zeit von 0.50,28 und

einem Schnitt von 37 km/h

erreichte sie den 3. Platz in

Grafenau. Die Karatetrainerin

des Karate Club Bayerwald,

Julia Hobelsberger, hat

ihr nächstes Zwischenziel

geschafft. Sie meisterte die

Prüfungsanforderungen für

den 1. Dan (1. Schwarzgurt).

Sie musste drei verschiedene

Karate-Formen (Kata) und die

dazu gehörenden Anwendungen

mit Partner (Bunkai)

demonstrieren. Dann wollten

die Prüfer Selbstverteidigungstechniken

sehen. Zum

Schluss musste Julia drei Runden

Freikampf (Kumite) gegen

verschiedene Gegner zeigen.

Sowohl die praktischen Teile,

wie auch den theoretischen

Teil schaffte sie mit Bravour.

Die 18-Jährige begann vor

neun Jahren mit dem Karatetraining

in Riedlhütte und

hatte von Beginn an den Ehrgeiz,

einmal „den Schwarzgurt

zu tragen“. Julia ist von ihrem

Sport so begeistert, dass sie

im September 2013 eine Ausbildung

zur Sport- und Fitness-Kauffrau

in ihrer Karateschule

begonnen hat. „Hier

will sie vor allem die Kinder in

der japanischen Kampfkunst

unterrichten und ihnen zeigen,

dass beim Karate keinesfalls

das Schlagen und Treten

im Vordergrund steht“, erklärt

ihr Karate-Lehrer, Paul Gruber,

„Karate ist eine lebensbegleitende

Kampfkunst. Sie soll helfen,

dass jeder auf seine Weise

erfolgreich werden kann und

seine Ziele erreicht“, sagte Gruber

nach der Prüfung. Wer Julia

im Training erleben möchte,

kann sich zum Schnuppertraining

anmelden unter www.

karate-bayerwald.de oder

unter Tel.-Nr. 09928/903550.

redcr

der Damengesamtwertung

und den 2. Platz der AK W2.

Berthold Stadler (Foto) vom

gleichen Team entschied sich

für die 50 km Strecke. Nach

fünf Runden musste er das

Rennen auf Grund eines Reifendefekts

leider vorzeitig

beenden. Innerhalb dieser

fünf Runden konnte er mit der

Spitze allerdings mithalten.

Umso enttäuschender ist das

vorzeitige Ausscheiden.

redcr


Von Robert Geisler

Vom 27. bis 29. Juni ist es

soweit. Die besten Wake-

Surfer Europas treffen sich

in Gaishofen bei Passau

zur EVOWAKE 2014 – einer

Veranstaltung der „World

Series for Wake Surfing“.

Spannend wird dieses

Event an der Donau allemal,

denn die Läufe zählen

zur direkten Qualifikation

der Weltmeisterschaften

im September auf dem

Housten Lake in LasVegas.

Ich hatte im Vorfeld die Gelegenheit

mit dem Veranstalter

und Inhaber der Wasserski-

und Wakeboardschule

XWAKE in Gaishofen Stefan

Marzodko über das Event zu

sprechen und auch gleich

alles „live“ auf dem Boot mitzuerleben.

Es ist faszinierend. Chilliger

Sound an Bord, Stefan „Zodl“

Marzodko (45) aus Ruderting

sitzt am Steuer des 410 PS

starken Malibu 23LSV Bootes

und gibt richtig Gas. Michael

Stadler an der rund 3 Meter

langen Zugleine erhebt sich

aus der mächtige Heckwelle.

Kurzzeitig surft er mit der

Leine in der Hand, die er dann

zum „Leinenmann“ auf dem

Boot wirft. Michael reitet

im Sog der Bugwelle und es

macht sichtlich Spaß, bevor die

Strömung abreißt und er langsam

zurück ins Wasser sinkt.

Danach kommt der nächste

„Wellenreiter“ zum Zuge.

Diesmal ist es Stefan Bredl,

der sein Können unter Beweis

stellt. Kaum losgelassen und

auf der Welle reitend probiert

er gleich mal eine 360 Grand

Drehung, die zuerst misslingt

und Stefan langsam in der

23 Grad warmen Donau versinkt.

Der 2. Turn ist der bessere,

denn es gelingt ihm auf

Anhieb der 360er, wie diese

Figur genannt wird. Figuren

drehen und Punkte sammeln,

das machen die rund 30 Teilnehmer,

um sich für die WM zu

qualifizieren.

Einer hat seine Prüfung

schon jetzt bestanden: Stefan

Marzodko.

MP: Du bist ja schon seit einigen

Jahren in der Szene unterwegs.

Wie bist du dazugekommen,

diesen Sport bei uns greifbar zu

machen?

SM: Ich habe mit 12 Jahren

angefangen zu Windsurfen

und bin dann über Barfuß-

Wasserskifahren und Hydrofoiling

zum Wakesurfen gekommen.

Da ich die Leidenschaft zum

Wakeboarden und Wakesurfen

immer schon gerne weitertragen

wollte, gründete ich

2009 die Wasserski- und Wakeboardschule

XWAKE.

MP: Ist das einen besondere Ehre

und warum wurde Gaishofen für

diese Quali ausgewählt?

SM: Die Wakesurfszene ist

noch sehr jung und es wird nur

an sehr wenigen Orten ausgeübt

und angeboten. Da ist

die CWSA (Competitive Wake

Surf Association) 2012 auf mich

zugenommen ob ich nicht den

Qualifier in Deutschland ausrichten

möchte.

MP: Warum wird dies auf der

Donau durchgeführt, hier ist ja

auch ein normaler Schiffsverkehr?

SM: Wir haben hier in Gaishofen

sicher einen der schönsten

SPORT EXTRA

EVOWAKE 2014

Präsentiert von den Stadtwerken Passau

Abschnitte der Donau, auf dem

man Wasserskifahren darf und

perfekte Wasserbedingungen

für unseren Sport herrschen

(wenig Strömung und Wassertemperaturen

von ca. 25°

im Sommer). Durch den großen

Betonsteg und die direkte

Nähe zum Fischerstüberl können

wir unseren Gästen zudem

eine perfekte Infrastruktur bieten.

All dies macht unseren

Spot zu einem der besten in

ganz Europa.

MP: Wieviele Teilnehmer werden

erwartet?

SM: Wir erwarten ca. 30 Teilnehmer

aus Frankreich,

Schweiz, Österreich, Russland,

Deutschland

MP: Welches Boot wird die Teilnehmer

auf die Strecke mitnehmen?

SM: Man benötigt ein ganz

spezielles Wakeboardboot.

Das Boot wird mit Ballast und

technischen Hilfsmitteln so

präpariert, dass eine perfekt

geshapte Wake (die Heckwelle)

entsteht, auf der man hinter

dem Boot, ohne Leinenverbindung

surfen kann.

MP: Wie läuft die Organisation

für eine derartige Veranstaltung?

SM: Organisiert wird EVOWA-

KE 2014 von unserem Verein

Xtreme Wake e.V.

MP: Gibt es ein Rahmenprogramm

und wo kann sich der

Zuschauer im Vorfeld informieren?

SM: Dienstag bis Freitag ist

Training für die Teilnehmer,

wobei der Freitag sicher der

beste Tag ist und auch die meisten

Athleten schon da sind.

Samstag: Competition-Start

ca. 10:00 Uhr. Von 17:00-18:00

Uhr Siegerehrung. ImAnschluss:

Sundowner am Steg

und die legendäre Surfer-Party

(alle sind eingeladen) www.

facebook.com/XWAKE

9

Anzeige

MP: Eine Frage bezüglich des

Nachwuchses: gibt es eine Möglichkeit

sich diesen ja nicht alltäglichen

Sport zu erlernen?

SM: Klar, wir sind ja dafür da

und freuen uns über jedes

neue Gesicht. Jede(r) der

Interesse am Wasserskifahren,

Wakeboarden, Wakesurfen

oder einfach nur Bananefahren

möchte, ist bei XWAKE

gerne gesehen. Einfach vorbei

kommen und sich inspireren

lassen.

Fotos: Geisler

Ihr Energie-Dienstleister:

Strom | Gas | Wasser | Erneuerbare Energie | Blockheizkraftwerke

Weitere Infos unter: www.stadtwerke-passau.de


10 FREIZEIT

Freizeit kalender

Aniada a Noar

„Kleinkunst beim Knott 2014“

Jacking. Die Steirische Kultband

Aniada a Noar erfindet

sich neu und geht mit ihrem

virtuosen Programm „khult“

nun als Trio auf Tour.

Am Samstag, den 05. Juli

spielen sie um 20 Uhr im

Gasthaus Knott. Einlass ist

um 18.30 Uhr.

Mit einem alpinen Sammelsurium

an Instrumenten im

Gepäck reißen sie ihr Publikum

allerorts mit. Die internationalen

Einflüsse ihrer Musik

sind Mitbringsel von vielen

Tourneen weltweit.

Die Texte erzählen von

den großen und kleinen

Momenten des Lebens. Mit

ihrem feinsinnigen Witz

und nicht zuletzt mit großer

Musikalität begeistern Aniada

a Noar das Publikum großer

Konzertsäle gleich wie

die Zuhörer im Wirtsthaus.

Tickets: PNP, PaWo und Gasthaus

Knott, Jacking bzw.

unter Tel.Nr.: 0851/956480

Weitere Infos unter: www.

konzertbuerorauch.de und

www.aniada.at

Saitenscheitel live und “Open-Air”

Neuhaus am Inn. Das Passauer

Duo Saitenscheitel

alias Andi Stockbauer und

Mario Götz singen uns wieder

eins. Vom Muckibudenabstinenzler

Toni, der lieber

„ins Hoiz geht“, von den endlosendgereimten

karibischen

Abenteuern der Aussteigerin

Mathilde, von Unglücken bei

der Haustiererziehung, von

Schnurrhaarkarma, vom Weg-

Wollen-und-Dann-dochdableiben,

und Neues vom

Mentaltrainer gibt’s obendrein

auch noch. Live, in Farbe,

zeitweilig kostümiert,

open air und mit einem Arsenal

an sitzend, stehend und

liegend gespielten Akustikgitarren.

Wann und wo? Am Freitag,

27. Juni ab 19.00 Uhr im

Klostergarten Neuhaus am

Inn (Maria-Ward-Realschule

Innenhof).

Die Erlöse der Veranstaltung,

so teilten uns die

Verfasser des Hochwasserlieds

„Passau, i bin

stolz auf Di“ mit, gehen

anteilig an die stark vom

Hochwasser betroffene

Realschule und den KulturFörderVerein

Neuhaus

am Inn.

st

Fotos: Schmidt/privat

Hunderte von Terminen finden Sie auf www.dieneuewoche.de

Foto: privat

GRAFENAU

ROSENFEST

„Alles rund um die schönste

Blume“ lässt Rosenduft über

den Stadtplatz ziehen. Für

stilvolle Musik sorgt das Duo

„Romantic Sax“.

SO.,

MO.,

FREYUNG

KONZERT

KURHAUS

19.30 UHR

22. JUNI

FREYUNG

„JUNI-KONZERT“

STADTPFARRKIRCHE

19.00 UHR

Zum zweiten Mal veranstaltet

die Orchestervereinigung

ihr „Juni-Gala-Konzert“ mit

europäischen Musikern. Das

bewährte Orchester unter der

Gesamtleitung von Regionalkantor

a.D. Eugen Sagmeister

wird dabei unterstützt von

Sopranistin, Maria-Grazia Biancolin

aus Italien und dem

Sologitarristen, Zarko Ignjatovic

aus Slowenien. Chor und

Solisten bringen Werke von

Vivaldi, Haydn, Händel, Barriere

(1800), A. Srebotnjak (1931

– 2010) und Farkas (Ungarn)

zu Gehör.

23. JUNI

Mitglieder des Goethe-Institut

Chors aus Dublin geben

ein Konzert. Bachs Jesu, Ausschnitte

aus Gabriel Faurés

Requiem sowie Musik von irischen

Komponisten sind Teil

des Programms. Der Eintritt

ist frei. Der 1965 gegründete

Chor hat etwa 100 Mitglieder,

verschiedener Nationalitäten

und Altersgruppen.

HAUZENBERG

EUROPÄISCHE WOCHEN

LESUNG

KROPFMÜHL

BESUCHERBERGWERK

17.00 UND 19.30 UHR

Mit Literatur auf Tour in der

Festspielregion – das soll es

ab diesen Festspielen jedes

Jahr bei den Europäischen

Wochen heißen. Den Anfang

macht EW-Intendant Peter

Baumgardt gemeinsam mit

der international anerkannten

Passauer Gitarristin Yvonne

Zehner und dem Programm

„Geschichten, die Musik erzählt“.

Baumgardt wird aus

dem Buch „101 Nacht“ lesen.

DO.,

26. JUNI

GRAFENAU

TRACHTENGAUDI

Vorglühen und Countdown

zum Grafenauer Volksfest - Alles

in Tracht. Die „Koishüttler“

und die Volkstanzgruppen

des Musik- und Heimatvereins

Haus i. Wald stimmen auf das

Grafenauer 6-Tage Rennen ein.

DO.,

03. JULI

POCKING

STADTHALLE

SOMMERKONZERT DER

KREISMUSIKSCHULE

19.00 UHR

Tel.: 08505/918383-0

schustergebaeudetechnik.de

DO.,

19. JUNI

DI.,

24. JUNI


FREIZEIT

11

Tipps und Tricks von

Gedächtnistrainer Gregor Staub

Freyung. Im Rahmen der

Ringvorlesung anlässlich

des 50-jährigen Bestehens

des Gymnasiums Freyung

ist der bekannte Gedächtnistrainer

Gregor Staub

(Foto) am 26. Juni zu Gast

in Freyung. Sein Vortrag

mit vielen Tipps und Tricks

auf dem Weg zum Supergedächtnis

beginnt - entgegen

der Ankündigung

im Flyer - erst um 20.15 Uhr

in der Aula des Gymnasiums.

Eingeladen sind alle,

die ihr Gedächtnis verbessern

möchten. Der Eintritt

ist frei, die Schule freut sich

jedoch über eine kleine

Spende. Grund für den späteren

Beginn des Vortrags

ist das letzte Gruppenspiel

der Deutschen Nationalmannschaft,

das ebenfalls

an diesem Abend stattfindet.

Die Schule bietet für

die teilnehmenden Eltern

ab 18.00 Uhr eine Übertragung

dieses Spieles an.

redcr

Restaurant · Biergarten · Reiten

zw. Grafenau u. Haus i. Wald · Tel. 08552/4937

Foto: Privat

tägl. geöffnet von 9-19 Uhr

• Hacklberg

• Grafenau

• Vilshofen/

Albersdorf

tolle Früchte

• Tiefenbach/

Ruderting

Pflücken ohne Bücken

Tel. 09423/903838

www.beerenobst.de

Indisches Restaurant

Ferienpark Hermannsau 10 94078 Freyung

Tel. 08551 / 916 86 67 oder 9168668

Feiern Sie bei uns Ihre Feste

wie Geburtstag, Hochzeit,

Firmenfeste und andere Anlässe

X

»Indische Gerichte liefern wir im Umkreis von 10 km frei haus«

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo. bis Sa. 11.00 -14.30 Uhr /17.00 - 22 Uhr

Sonn- und Feiertage: durchgehend 12.00 - 22.00 Uhr

KINO-PROGRAMME

Kino-Programme für Donnerstag 19.06.14 – Mittwoch 25.06.14

Super-Kino-Dienstag: Jeder Tag ist Kino-Tag, aber am Dienstag ist es günstiger!

CINEPLEX PASSAU

Tel.: 0851/9883550 oder 0851/752815 oder 0851/2655

SPECIALS

Mo. (23.06.): 20.15 Uhr

SNEAK PREVIEW

Mi. (25.06.): 20.00 Uhr

LADIES FIRST: GROSSE JUNGS

Mi. (25.06.): 20.40 Uhr

PREVIEW: BESTE CHANCE

NEUSTARTS

Tägl.: 15.25 + 20.30 + 22.40 (Mi. 22.15) Uhr

ABOUT LAST NIGHT

Tägl.: 13.20 Uhr

FLÖCKCHEN - DIE GROSSEN ABENTEUER

DES KLEINEN WEISSEN GORILLAS!

FILMPROGRAMM

Tägl.: 15.30 + 18.00 + 20.00 + 22.30 Uhr – 2. Woche

DAS SCHICKSAL IST

EIN MIESER VERRÄTER

Tägl.: 18.10 + 20.15 + 22.25 Uhr – 4. Woche

MALEFICENT – DIE DUNKLE FEE in 3D

Tägl.: 19.50 + 22.15 Uhr – 4. Woche

EDGE OF TOMORROW in 3D

Tägl.: 15.10 + 17.40 + 20.10 + 22.40 Uhr – 4. Woche

A MILLION WAYS TO DIE IN THE WEST

Tägl.: 15.35 + 19.45 + 22.30 Uhr – 5. Woche

X-MEN: ZUKUNFT IST

VERGANGENHEIT in 3D

Tägl.: 18.10 + 20.40 (Mi. nicht 20.40) + 22.45 Uhr – 7. Woche

BAD NEIGHBORS

Tägl.: 17.05 + 19.00 + 22.30 Uhr – 3. Woche

BRICK MANSIONS

Tägl.: 18.20 Uhr – 2. Woche

EINMAL HANS MIT SCHARFER SOSSE

Tägl.: 20.10 (außer Mo. + Mi.) Uhr – 6. Woche

GODZILLA in 3D

Tägl.: 17.30 Uhr – 5. Woche

URLAUBSREIF

Tägl.: 17.25 Uhr – 8. Woche

DIE SCHADENFREUNDINNEN

KINDERKINO

Tägl.: 13.20 + 15.00 + 16.40 Uhr – 2. Woche

TINKERBELL UND DIE PIRATENFEE in 3D

Tägl.: 15.00 + 16.40 Uhr – 2. Woche

TINKERBELL UND DIE PIRATENFEE

Tägl.: 13.30 Uhr – 4. Woche

NIX WIE WEG – VOM PLANETEN ERDE

Tägl.: 13.20 Uhr – 5. Woche

DAS MAGISCHE HAUS in 3D

Tägl.: 15.10 Uhr – 5. Woche

DAS MAGISCHE HAUS

Tägl.: 13.20 Uhr – 11. Woche

THE LEGO MOVIE

Tägl.: 15.25 Uhr – 12. Woche

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER in 3D

Tägl.: 13.30 Uhr – 12. Woche

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER

Tägl.: 13.20 Uhr – 16. Woche

BIBI & TINA – DER FILM

Tägl. 13.20 Uhr – 15. Woche

PETTERSSON & FINDUS –

KLEINER QUÄLGEIST,

GROSSE FREUNDSCHAFT

METROPOLIS

Tel.: 0851/752815 oder 0851/9883550

Tägl.: 20.10 Uhr – 3. Woche

Englische Originalfassung:

A MILLION WAYS

TO DIE IN THE WEST

Tägl.: 17.30 + 20.00 / Fr. + Sa. auch 22.30 Uhr – 6. Woche

HINTERDUPFING

Tägl.: 20.00 Uhr – 4. Woche

DIE ZWEI GESICHTER DES JANUAR

Tägl.: 16.35 Uhr – 4 . Woche

SAHARA SALAAM

Tägl.: 18.30 / Fr. + Sa. auch 22.30 Uhr – 3. Woche

PARIS UM JEDEN PREIS

Tägl.: 17.30 Uhr – 9. Woche

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Fr. + Sa.: 22.15 Uhr – 4. Woche

Englische Originalfassung:

X-MEN: DAYS OF FUTURE PAST

Do. – So. 15.15 Uhr – 15. Woche

DER HUNDERTJÄHRIGE,

DER AUS DEM FENSTER

STIEG UND VERSCHWAND

Do. – So.: 15.15 Uhr – 5. Woche

ONE CHANCE - EINMAL IM LEBEN

KINDERKINO:

Do. - So.: 15.00 Uhr – 17. Woche

DIE ABENTEUER VON

MR. PEABODY & SHERMAN

SCHARFRICHTER

Tel.: 0851/752815 oder 0851/9883550

Special/Filmreihe im Scharfrichterkino

Fr. + Sa. 21.00/ Di. 19.00 Uhr – 2. Woche

ARTHAUS- SPEZIAL:

„Filmklassiker“: DER PROZESS

Fr. 19.00 / Di. 21.15 / Mi. 19.00 Uhr

EIN MORDSTEAM

(franz. Original mit dt. Untertiteln)

Mo. 21.00 Uhr

EUROPÄISCHE WOCHEN:

CINEMA@NIGHT: TOPKAPI

Do. 21.00/ Sa. 23.15/ Mo. 19.00

DIE MOSKAUER PROZESSE

Do. 19.00/ Fr. 23.15/ Sa. 19.00/ So. 19.00 + 21.00/

Mi. 21.00 Uhr – 2. Woche

ZWISCHEN WELTEN

1

CINEPLEX FREYUNG

Tel.: 0851/98835544

SPECIALS

Do. (19.06.): 19.00 Uhr

HINTERDUPFING

Do. (19.06.) 18.00/ Mo. (23.06.) 20.15 Uhr – 4. Woche

CineplexART:

IM AUGUST IN OSAGE COUNTY

Mi. (25.06.): 20.15 Uhr

PREVIEW: BESTE CHANCE

NEUSTARTS

Tägl.: 15.40 + 20.05/ Do. – So. auch 13.20/

Fr. + Sa. auch 22.15 Uhr

DAS SCHICKSAL

IST EIN MIESER

VERRÄTER

Tägl.: 16.50 + 20.15 (Mo. + Mi. nicht 20.15) Uhr

EINMAL HANS MIT SCHARFER SOSSE

Tägl.: 15.10/ Do. – So. auch 13.20 Uhr

FLÖCKCHEN -

DIE GROSSEN ABENTEUER

DES KLEINEN WEISSEN GORILLAS!

FILMPROGRAMM

Tägl.: 18.35 (außer Do.) Uhr – 3. Woche

BRICK MANSIONS

Tägl.: 15.25 + 20.00 / Fr. + Sa. auch 22.35 Uhr – 4. Woche

MALEFICENT –

DIE DUNKLE FEE in 3D

Fr. + Sa.: 22.00 Uhr – 4. Woche

EDGE OF TOMORROW in 3D

Tägl.: 20.15 (außer Do.) / Fr. + Sa. auch 22.35 Uhr – 4. Woche

A MILLION WAYS TO DIE IN THE WEST

Tägl.: 17.25 Uhr – 5. Woche

X-MEN: ZUKUNFT

IST VERGANGENHEIT in 3D

Tägl.: 18.15 Uhr – 7. Woche

BAD NEIGHBORS

Tägl.: 18.00 (außer Do.) Uhr – 6. Woche

HINTERDUPFING

KINDERKINO

Do. – So.: 13.20 Uhr – 2. Woche

TINKERBELL UND

DIE PIRATENFEE in 3D

Tägl.: 15.10 Uhr – 2. Woche

TINKERBELL UND

DIE PIRATENFEE

Tägl.: 16.40 Uhr – 5. Woche

DAS MAGISCHE HAUS

Do. – So.: 13.20 Uhr – 12. Woche

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER

www.cineplex-freyung.de

1

Lesen Sie die Neue Woche auch bequem online unter www.dieneuewoche.de


12 AUS DER HEIMAT

Röhrnbach. Der Zahn der

Zeit hat auch vor der 1968

erbauten Alzesberger Kapelle

nicht halt gemacht und nachdem

nicht nur der Glockenturm

wackelte, sondern der

gesamte Dachstuhl morsch

war, stand für die Dorfleute

schnell fest, dass es hier einer

größeren Renovierungsmaßnahme

bedarf.

Auf Initiative von Hans Krottenthaler,

einem gebürtigen

Alzesberger und Vorsitzenden

des Kulturvereins Röhrnbach,

wurde im vergangenen Herbst

ein kleines Dorffest gefeiert

anlässlich des 100-jährigen

Bestehens der Holzkapelle

zwischen Alzesberg und Wilhelmsreut.

Der Erlös daraus

diente als Grundstock für die

Finanzierung der Baumaßnahme

und die Dorfleute sowie

viele ehemalige Alzesberger

spendeten noch kräftig dazu.

Auch die Landwirte stifteten

das Holz für den Dachstuhl

und Kunstschmied Werner

Wagner fertigte kostenlos

Zwischen

Ilztal und Lusengipfel

Geschichten

aus der

Heimat

Nachbarschaftshilfe der besonderen Art

eine einzigartige Eingangstür

für die Kapelle an.

Zahlreiche Firmen und Behörden

spendeten ebenfalls und

Hans Krottenthaler konnte

auch Zuschüsse für diese

Maßnahme bei verschiedenen

Stellen beantragen.

Alois Duschl von der gleichnamigen

Zimmerei aus Freyung

fertigte dann zu Selbstkosten

den neuen Dachstuhl

an und bald konnte Richtfest

gefeiert werden. Unbezahlbar

sind die vielen freiwilligen

Arbeitsstunden, die

die Dorfleute für die Wiederinstandsetzung

ihrer Kapelle

geleistet haben.

„Aber besonders hat es uns

im Dorf gefreut, dass wir

auch vom Nachbardorf Wilhelmsreut

so tatkräftig unterstützt

wurden! Der 1. Vorstand

der FFW Wilhelmsreut Peter

Arthur hat kostenlos sämtliche

Spenglerarbeiten samt Material

übernommen“, freute sich

Ilona Altenstraßer, die mitunter

eine der „treibenden Kräfte“

in Sachen Kapellenbau im

Dorf ist und die Kasse für die

Renovierung verwaltet.

Doch die „Nachbarschaftshilfe“

der Wilhelmsreuter war

damit nicht beendet. Auch die

Jagdgenossenschaft sowie die

Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsreut

unterstützten das

Projekt mit Geldspenden.

Anfang Mai feierte der Kapellenverein

mit Unterstützung

der Stammtische aus dem

Dorf die Segnung des neuen

Wegekreuzes auf dem Rastplatz

mit einem kleinen Grillfest

und ein Teil des Erlöses

war für die Alzesberger Kapelle

bestimmt.

Jetzt trafen sich Vertreter dieser

Gruppierungen in Alzesberg

bei der Kapelle, um die

Geldspenden von insgesamt

800 Euro an die Dorfleute zu

überreichen. Bei der noch im

Rohbau befindlichen Kapelle

machten sich Herbert Strahberger

von der Jagdgenossenschaft,

Arthur Peter von der

FFW Wilhelmsreut, Josef Sammer

und Elisabeth Lorenz vom

Kapellenverein Wilhelmsreut

und Sebastian Lorenz vom

„Stammtisch der Vernünftigen“

selber ein Bild von den

bisher dort geleisteten und

noch anstehenden Arbeiten.

„Das Geld können wir wirklich

gut gebrauchen, denn auf

unserer Wunschliste stünde

noch ein elektrisches Geläut

für das Gebetsläuten“, so Ilona

Altenstraßer, die hofft, dass

bis Ende Juli die Baumaßnahme

komplett abgeschlossen

ist. Derzeit ist der Innenausbau

zu Gange und Rudi Ranzinger

restauriert gerade den „Herrgott“

und die „Muttergottes“.

In und vor der Kapelle stehen

noch Pflaster- und Verputzarbeiten

an sowie die Gestaltung

des Kapellenumfeldes.

„Ein Bankerl vor der Kapelle

wäre auch noch ein großer

Wunsch von uns, damit man

sich nach dem Gottesdienst

oder der Maiandacht auch

einmal ein bisschen zusammen

setzen kann“, wünscht

sich Ilona Altenstraßer und

auch hierfür wird sich sicherlich

ein Spender finden. redcr

v.l.: Sebastian Lorenz, Philipp Brandl, Arthur Peter, Benedikt Brandl, Fritz

Stockinger, Kathi Nusser, Martina Brandl, Ilona Altenstraßer, Herbert

Strahberger, Josef Sammer und Hans Krottenthaler. Foto: Lorenz

Anders zu sein,

ist nicht immer besser.

Wer jedoch besser ist,

ist immer anders.

MuW-Zeitschriftenverlag für Marketing und Werbung GmbH

www.muw-zeitschriftenverlag.de


VERMISCHTES

13 1

Radeln mit der

Feuerwehr Donauwetzdorf

Am Pfingstsonntag fand traditionell das 24. Volksradfahren statt

1. Vorstand Franz Mautner (links) gab den „Startschuss“ für insgesamt 177 Teilnehmer.


Foto: Wieninger

Trotz großer Hitze war die stattliche

Anzahl von 177 Teilnehmer beim 24.

Volksradfahren der FFW Donauwetzdorf

am Start, die an fünf Stationen

verschiedene Aufgaben erledigen

mussten. Jeder Teilnehmer bekam

eine Startnummer, mit der er automatisch

abends an einer Verlosung

mit tollen Preisen teilnahm. Die Teilnehmer

erreichten alle unfallfrei das

Ziel und stärkten sich anschließend

mit einer zünftigen Brotzeit am Feuerwehrhaus

in Gosting. Die größte Radler-Gruppe

stellte das Dorf Gosting

mit 41 Teilnehmern vor Donauwetzdorf

mit 32 Radlern und der Faschingsgilde

Thyrnau mit 24 Fahrern.

Im Zuge des Dorffests rund um das

„Volksradfahren“ entstand bei den

„Gostinger Mädls und Buam“ die

Idee, ihren Maibaum zu versteigern

und den Erlös an die Familie Höll aus

Hauzenberg zu spenden. Der Familienvater

war kürzlich tödlich verunglückt.

Andreas Zeilberger „ersteigerte“ den

Baum für 400 Euro, gab diesen jedoch

wieder frei, sodass der Maibaum insgesamt

sieben Mal seinen Besitzer

wechselte. Martin Fürst (hinten, 2. v.l.),

Georg Reitberger, Hans Löffler, Max

Sammer, Andreas Zeilberger, Gerhard

Fürst und Norbert Sandner sowie eine

Gruppe aus Österreich (vorne knieend)

stockten großzügig auf und es

wurde ein Gesamterlös von 2100 Euro

erzielt.reddb

DAMENTAG

Jeden Dienstag im Juni und Juli

MEXIKANISCHES BUFFET

18. JUNI - MITTWOCH

SURF & TURF

25. JUNI - MITTWOCH

SPANFERKEL UND SALATE

2. JULI - MITTWOCH

FEINES BARBECUE

5. JULI - SAMSTAG

Zugunsten der Familie Höll spendeten die „Gostinger Mädls und Buam“ ihren Maibaum.

Foto: Wieninger


14 2

RÖHRNBACH

Fachmann

für Garten- und Landschaftsbau

Anzeige

WALLNER Landschaftsbau

Familie Wallner. v. l. Alfons Wallner jun., Martha, Marina mit Mutter Maria und Alfons Wallner senior.

50

Wir gestalten

Natur

für Sie seit 50 Jahren

Garten- und Landschaftsbau

Teich- und Schwimmteichbau

Gartencenter

Pflege- und Pflasterarbeiten

Erd- und Baggerarbeiten

Baumschule

Begrünung von Rohbodenflächen

im Anspritzverfahren

Baumschneidearbeiten

Neu- und Umgestaltungen

und vieles mehr...

Praßreut 10 • 94133 Röhrnbach • Tel.: 08582 9790410

www.garten-landschaftsbau-wallner.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8.30 Uhr - 18.00 Uhr | 12.00 Uhr - 12.30 Uhr geschlossen

Sa. 8.30 Uhr - 13.00 Uhr durchgehend geöffnet

Sie finden uns auch in Facebook. www.facebook.com/BaumschuleWallner


RÖHRNBACH

15

Anzeige

FACHARBEITER

2 für den Garten- und Landschaftsbau gesucht. XXX

Wir gratulieren Familie Wallner zum Jubiläum.

ENTSORGUNGSFACHBETRIEB

Schrotthandel / Müll-Bauschutt-Transporte

Pötzerreut 14

Tel. 08582 1038

info@nader-gmbh.com

94133 Röhrnbach

Fax 08582 915389

www.nader-gmbh.com

LAUFEND

Top Angebote

fragen Sie nach!

Pflastersteine

Mauersteine

Böschungspflaster

Säulen

Leistensteine

Granitpflaster in

verschiedenen Größen

und Farben

Natursteine

JETZT NEU BEI UNS:

- FROSTSCHUTZ

- GRANITSCHOTTER

- GABIONENSTEINE

Saußmühle 5

D-94065 Waldkirchen

Tel.: 0 85 81 / 29 11

Fax: 0 85 81 / 98 41 448

E-Mail: bijo1@aon.at

www.granitwerk-birgeder.de

Mobil: 0043 (0) 660 218 375 9

Wir bedanken uns für die

gute Zusammenarbeit

und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Bauen. Modernisieren.

MACHEN.

www.bauzentrum-segl.de

Eging am See · Vilshofen · Hauzenberg · Waldkirchen · Regen · Pfarrkirchen

Wir gratulieren

zum 50 jährigen

Firmenbestehen

und wünschen für

die Zukunft weiterhin

alles Gute.

Freyunger Str. 4 Tel. 08585/91046

94143 Grainet Fax: 08585/91048

Wir gratulieren

zum Jubiläum

info@gaass-dach.de

www.gaass-dach.de

Ein Stück Sicherheit.

Glück.Wünsche.

Wir gratulieren sehr herzlich 1 und wünschen

für die Zukunft alles Gute.

Generalagentur

Walter Stefan

Marktplatz 7

94133 Röhrnbach

Telefon (0 85 82) 86 11

Telefax (0 85 82) 86 14

E-Mail info@stefan.vkb.de

www.stefan.vkb.de

Freyunger Str. 4

94143 Grainet

Tel. 08585 91046 | Fax 91048

www.gaass-dach.de

www.dieneuewoche.de

info@koeppl.com

www.koeppl.com

Baumfällungen 2/100 - in Baumstumpf 4c

- Fräsarbeiten

eig. Kran - kostenlose Besichtigung - sowie Hecken- und Baumrückschnitt

Stefan-Walter_GlückWünsche_83x100.indd 1 12.06.1

Herzlichen Glückwunsch

und vielen Dank für

die langjährige

Zusammenarbeit.

Thomas

Faschingbauer

Tel. 08581/910900 oder 0170/8516825


16

START / ZIEL

SVRöhrnbach-SPARTE SKI

veranstaltet

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

2. MTB-BIATHLON in Röhrnbach

Samstag, 21. Juni 2014

MTB-Biathlon

Wird unterstützt von:

Startgebühren:

Schüler 9 - 14 Jahre 2,- €

Jugendliche 15 - 17 Jahre 4,- €

Erwachsene ab 18 Jahren 6,- €

Treffpunkt:

Start:

Siegerehrung

14.00 Uhr - Festplatz in Röhrnbach

14.30 Uhr - Oberndorf

Anmeldung zum MTB-Biathlon bei:

Jürgen Kornexl

Tel. 08582 979622 | info@prophylaxe-ratgeber.de

MuW Zeitschriftenverlag

Tel. 08505 86960-0 | email@muw-zeitschriftenverlag.de

oder direkt vor dem Start.

Verlag und Agentur

www.muw-zeitschriftenverlag.de

JURGEN KORNEXL

Zahnarztpraxis Jürgen Kornexl, Passauer Str. 16, 94133 Röhrnbach

Telefon 08582 979622, info@prophylaxe-ratgeber.de

HAUPTPREIS

Ein Wochenende mit dem neuen Hyundai ix35

vom Autohaus Platzer & Wimmer, Hutthurm sowie

weitere Sachpreise gesponsort von Zweirad

Würdinger in Vilshofen und Passau.


DER HAUPTPREIS.

Ein Wochenende mit dem neuen Hyundai ix35

17

Vom Leben inspiriert.

Der neue Hyundai ix35.

Vom Leben inspiriert.

Der neue Hyundai ix35.

DER NEUE HYUNDAI ix35

ab 17.950,- EUR

Jetzt bei uns testen!

LED-Tagfahrlicht

Klimaanlage mit kühlbarem Handschuhfach

integriertes Audiosystem mit MP3-Funktion,

USB/AUX/iPod-Anschluss

16-Zoll-Leichtmetallfelgen

u. v. m.

TEST 2010

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 - 5,2

l/100 km; CO2-Emission kombiniert:

197 - 135 g/km; Effizienzklasse: E - B.

Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen.

*5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit

kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-

Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten

modellabhängige Sonderregelungen.

VOLLTREFFER.

AUTOHAUS PLATZER & WIMMER GMBH

GOLDENER STEIG 40

94116 HUTTHURM

Tel.: +49(8505)90000 • Fax: +49(8505)900080

DER NEUE HYUNDAI ix35

ab 17.950,- EUR

Jetzt bei uns testen!

LED-Tagfahrlicht

Klimaanlage mit kühlbarem Handschuhfach

Fotos: MuW m. wagner

integriertes Audiosystem mit MP3-Funktion,

USB/AUX/iPod-Anschluss

16-Zoll-Leichtmetallfelgen

u. v. m.

www.platzer-wimmer.de

Goldener Steig 40 • 94116 Hutthurm • Tel.: 08505/90000

TEST 2010

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 - 5,2

l/100 km; CO2-Emission kombiniert:

197 - 135 g/km; Effizienzklasse: E - B.

1

Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen.

*5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit

kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-

Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten

modellabhängige Sonderregelungen.

AUTOHAUS PLATZER & WIMMER GMBH

GOLDENER STEIG 40

94116 HUTTHURM

Tel.: +49(8505)90000 • Fax: +49(8505)900080

Hier kannst

Du was erleben!

www.wuerdinger.de

GESCHAFFT.

Größte Auswahl in der Region • E-Bike Kompetenzzentrum • umfangreicher Service • Top Preise

www.wuerdinger.de

ZWEIRAD WÜRDINGER VILSHOFEN

Kapuziner Str. 107 • 94474 Vilshofen

Telefon: 08541/910710 • info@wuerdinger.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8:00 - 19:00 Uhr • Sa 8:00 - 16:00 Uhr

ZWEIRAD WÜRDINGER PASSAU

Regensburger Str. 22 • 94036 Passau

Tel. 0851/6346 • passau@wuerdinger.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr 9:00 - 19:00 Uhr • Sa 9:00 - 16:00 Uhr


18 RÖHRNBACH

FW Nummer 137 35

abert-Festival“ der Chöre

bayerischer Beteiligung −Tourismusverein setzt Bus ein

Vier Tage Stimmung, Unterhaltung

und Gaudi sind angesagt marsch mit dem Hacklberger

herzlich zum Volksfestauf-

rplan. Der der Frauen Kammer-Chor Bella Chöre, statt. Dabei wird auch die

beim Johannifest in Röhrn- Oldtimer eingeladen. „A‘zapft

s Oberplan Musica aus Budweis, die Singgemeinschaft

ist der Lackenhäuser is“ heißt es um 19.00 unter Uhr beim auftreten.

Singgemeinschaft Lackenhäuser

zwei bach. Jahren An allen Tagen

Kulturtagen

Eintritt frei und der ein Leitung großer vonBieranstich Christiane durch Hainzl Bürgermeister

Josef Gutsmiedl. Anna I. Abends ein Treffen der ChöreimAdalbert-

Nach der Musik-Schau gibt es

teil. Vergnügungspark In die-

sowie wartet Dreisesselprinzessin auf

urismusver-

e Einladung am Freitag, 26. si“ Juni, für Stimmung. um 18 Uhr in Unterhaltung übernimmt dabei die

die Gäste. Das Eröffnungskonzert sorgt die „Perlesreuter findetBleMu-

Stifter-Zentrum. Die musikalische

n, Los dem geht‘s Adaln

Oberplan,

am Freitag, der Margarethenkirche 20. Juni

in Oberplan

statt. Am Am Samstag, 27. ab 14.00 Juni, Uhr

Folkloregruppe Rose aus Krummau.

mit dem „Jubiläumsanschießen“

ist

Der Tourismusverein am

le „Habertin

Oberplan

durch die Hist.

werden

K. B.

Dreisesselprinzessin

Bürgerwehr

der Stadt

Seniorennachmittag

Anna Dreisessel wird einen Bus einsetzen,

der am Samstag, 27. Juni, um

im Festzelt,

und der Chor Bella Musica um 16

ni.

Uhr

Grafenau

auf dem Passionsgelände

bevor abends Partystimmung

Ummit 19 Uhr der findet Band „eXtra“ ser wegfährt. Interessenten für das

in 14 Uhr bei der Schule Lackenhäu-

isationschor

um 18.00 Uhr. Alle Höritz Vereine auftreten. aus

an dem dem Gemeindebereich Fes- auf demsind

Stadtplatz herrscht. in Oberplan Chor-Festival können sich bei Gerhard

Eggersdorfer unter

Sängerbund unterhalb des Brunnens der Höhepunkt

des Festivals, die Schau aller 08583/1040 anmelden. −pnp

chwarzbach, Grußwort

zum 25-jährigen Jubiläum des Johannifestes

durch 1. Bürgermeister und Schirmherr

Josef Gutsmiedl

Anzeige

Fotos: MuW Wagner

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

sehr geehrte Gäste unseres Johannifestes,

bereits zum 25. Male jährt sich das traditionelle

Johannifest in Röhrnbach. Denkt man

an die Feste in diesen 2 ½ Jahrzehnten zurück,

werden viele angenehme Erinnerungen wachgerufen.

Für alle Festbesucher wurde echte

Volksfestatmosphäre mit einem vielfältigen

erbung

Programm

machen

geboten:

für

Stimmungsvolle

ihporder-

und und lädt Seniorennachmittage, Interes-

genussvolle Speisen und Getränke, der

Musikgruppen, Sport-Events, Kinherzlich

Tag für Betriebe, dazu ein, Behörden ab und Bauern, und Vieles mehr. Ich danke den

r damaligen Schulsportplatz

Initiatoren des Sportvereins und der Feuerwehr Röhrnbach für

cheiben den Startschuss oder Objekte und den jetzigen Verantwortlichen im Sportverein, im

ießen. Soldaten- und Kriegerverein, der Marktkapelle sowie dem Reit- und Fahrverein

Musikzelt“ Röhrnbach für die lau-

aktuelle Ausrichtung und Organisation.

liches

s Motto Auch die für Marktgemeinde den Sonnachmittag

Mein Dank gilt und den vielen imehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, dem

Röhrnbach hat stets ihren Beitrag geleistet.

elt Festausschuß, spielen abden 14Festwirten, Uhr den Schaustellern und den Anliegern des

Kreuzberger Festplatzes für Trio“, das konstruktive die Zusammenwirken und die vertrauensvolle

Zusammenarbeit.

rwald Kracher`n“, die

Dem Jubiläums-Johannifest wünsche ich einen

lerische Hüttenmusi“

guten Verlauf und allen Gästen frohe und gemütliche Stunden:

ie Musikantenstammti-

Atzesberg

Herzlich willkommen

und Großn.

Ab herzlich 18.30 willkommen Uhr sorgen beim Johannifest

in Röhrnbach –

2014!

ohbachtaler“ für Stimund

Josef um Gutsmiedl 20 Uhr nimmt

estausschuß 1. Bürgermeister und dieSchirmherr

Ehvon

langjährigen vern

Ausschuß-Mitglievor.

Umca. 22 Uhr finbschließend

noch eine

Jubiläumsverlosung

denn mit jedem Geerhalten

die Besucher

ratislos, das hier hofh

zum Treffer wird.

tzte Festtag ist traditioer

„Tag der Behörden,

be und Landwirte“ und

Uhr hat der große Ver-

Wir beliefern

das Johannifest

und wünschen

guten Appetit!

94065 Waldkirchen

Marktplatz 21

Tel. 08581/910480

... mein Bäcker

94065 Waldkirchen

Telefon 08581/9631-0

Sicherheitsdienst TSS

➜ Personenschutz

➜ Objektschutz

➜ Veranstaltungsschutz

Aussenstelle Röhrnbach • Marktplatz 8

Tel.: 08582/979537

www. metzgerei-smitka.de • Passauer Straße 13 • 94133 Röhrnbach • Tel. 08582/91095


Viel Spaß beim

Johannifest

wünscht.....

➜ Spezieller Heim-,

Wohnung- Urlaub

Sicherheitsservice

94133 Röhrnbach • www.tss-sicherheitsdienst.de

Wir gratulieren Familie Wallner zum Jubiläum.

1

ENTSORGUNGSFACHBETRIEB

Schrotthandel / Müll-Bauschutt-Transporte

Pötzerreut 14

Tel. 08582 1038

info@nader-gmbh.com

94133 Röhrnbach

Fax 08582 915389

www.nader-gmbh.com

Wir wünschen zünftige Stunden

beim Johannifest.

MITTERBAUER GMBH

BAUUNTERNEHMEN UND FACHBETRIEB FÜR PUTZARBEITEN,

WÄRMEDÄMMVERBUNDSYSTEME UND MODERNISIERUNGEN.


RÖHRNBACH

19

Anzeige

Der Sonntag als „Tag der Familie“

beginnt um 10.30 Uhr mit

einem großen Zündapp-Treffen,

bevor ein gemütlicher

Frühschoppen um 11.00 Uhr

stattfindet.

Das „Birkenwald Trio“, die

„Noidnigl‘n“ und der Musikantenstammtisch

aus Großwiesen

unterhalten ab 14.00

Uhr. Um 18.30 Uhr beginnt der

Röhrnbacher Abend mit dem

„Kreuzberger Trio“ und der

Gstanzlsängerin „Die Maierin“.

Mit kräftigen Schlägen zapfte Bürgermeister Josef Gutsmiedl im letzten

Jahr an.

Fotos: MuW m. wagner

Lackier- und Designwerkstatt

JETZT NEU IN

RÖHRNBACH

Werner Bauer

Ernstingerstr. 1a

94133 Röhrnbach

13

Tel. 0151 19484289

A kühles

Hacklberger

- des gönn i mir!

VIEL SPASS UND ZÜNFTIGE STUNDEN BEIM JOHANNIFEST.

50 Jahre

Karl Bachl

Autohaus e.K.

z Mercedes-Benz Serviceleistungen

PKW - LKW - Transporter - Unimog

z Mercedes-Benz 1

Gebraucht- und Jahreswagen

z Mercedes-Benz

Pannendienst

Karl Bachl Autohaus e.K.

Autorisierter Mercedes-Benz

Service und Vermittlung

Außernbrünst 14, D-94133 Röhrnbach

Tel. +49(0)8582/9614-0

Autohaus- Handels

und Service GmbH

z AHS Serviceleistungen

z AHS Neu- u. Gebrauchtwagen

z AHS Finanzierung u. Leasing

www.bachl.mercedes-benz.de

TELEFON 08582-357 • 94133 STEINERLEINBACH BEI RÖHRNBACH • WWW.MOEBELFREUND.DE

Zünftige Stunden und gute Unterhaltung

beim Johannifest in Röhrnbach

- - mbB | | Nibelungenplatz4 4 94032 Passau

mkp

&

maierhofer, klimt & partner -passau -mbB

Wirtschaftsprüfer |

Steuerberater

94133 Röhrnbach, Passauerstr. 7, Tel. 08582/9797080

94032 Passau, Sparda-Haus, Nibelungenplatz 4/3.OG,

Tel. 0851/93139-0, Fax Nibelungenplatz 0851/93139-20

4/3 OG

94032 Passau

info@mkp-passau.de

Tel.: 0851/931 39-0

GASTHOF

Eibl

Bayerische Gemütlichkeit in unserem schattigen Biergarten!

Mit Grillspezialitäten, gut bürgerlicher Küche,

Eisspezialitäten, Kaffee und hausgemachter Kuchen!

Besuchen Sie unsere Grillhütte

beim Johannifest!

Am Marktplatz • 4 94133 Röhrnbach •

Tel. 0 85 82 / 96 08 0 • Fax 0 85 82 / 96 08 80

Fax: 0851/931 39-20

www.muw-zeitschriftenverlag.de

Purer

Sommergenuss

Eibl...

Familie Auf

sich Ihren freut Besuch


20 RÖHRNBACH

Anzeige

Mit Blaskapelle durch den Markt – ein schöner Auftakt zum Johannifest.

Foto: MuW m. wagner

Der Montag steht ganz im Zeichen

der Behörden, Betriebe

und Landwirte. Mit dem „Mittagsrenner“

im Festzelt ist für

beste Verpflegung gesorgt,

bevor ab 14.00 Uhr der Kindernachmittag

mit ermäßigten

Fahrpreisen aufwartet.

Zum Festausklang mit der

Partyband „Bayernpower“ ab

19.30 Uhr wird die Stimmung

nochmal richtig aufgeheizt.

Hacklberger Nostalgie ...


AUS DER REGION

Mühlentag im Museumsdorf

Neues Wasserrad und Kunstausstellung

21

Irmgard Willmerdinger mit Patchwork-Arbeiten.

Fotos: Demont

Die rotglühenden Pressringe werden am Wellbaum (Holzachse) des

Wasserrades angelegt.

Foto: Simmet

Das neue Wasserrad an der Rothaumühle wurde eingeweiht.

Tittling. Der diesjährige

Mühlentag im Museumsdorf

Bayerischer Wald hatte ein

besonderes Highlight zu verzeichnen.

Das Mühlrad an der

Rothaumühle war nach 40-jahren

Betriebszeit marode. Die

Firma Homolka Holzbau baute

deshalb ein neues. Die Metallarbeiten

an dieser ausgewöhnlichen

Handwerksarbeit

übernahm die Kunstschmiede

Stefan Simmet. Vor allem

die vier Pressringe waren für

die Schmiede eine Herausforderung.

Sie müssen nach dem

Erkalten passgenau anliegen.

Aber alles klappte und so

konnte am Mühlentag um 11

Uhr das Wasserrad wieder offiziell

in Betrieb gehen. Bemerkenswert

am Mühlentag war

auch die Ausstellung der Gruppe

„Kunst+Kultur im Dreiburgenland“.

Hobbykünstler aller

Art haben sich in der Gruppe

zusammengefunden. Von der

Bildhauerei, Malerei bis hin

zum Patchwork wurde den

Besuchern im würdigen Rahmen

der Musemshäuser alles

Dorffest Wollaberg vom 19. bis 22. Juni

präsentiert. Daneben waren

auch viele Handwerksvorführungen

zu sehen. Frische

Krapfen waren schließlich eine

willkommene Stärkung nach

allem Sehen und Besichtigen.

rd

Anzeige

Am 19. Juni beginnt das traditionelle

Dorffest in Wollaberg.

Unter der Schirmherrschaft

von Bürgermeister Roland

Freund bietet der Veranstalter

SKV und FFW Wollaberg

auch heuer wieder ein tolles

Programm.

Am Donnerstag um 13.00 Uhr

findet bereits zum 40. Mal

das Hanslmüller-Gedächtnis-Jugendharmonika-Treffen

statt.

Die Band „Ryan Eden“ sorgt

am Freitagabend für Stimmung,

während „Highlife“ am

Samstag den Gästen kräftig

einheizt.

db

LEUCHTNER METALLE

Containerdienst | Altautoverwertung

Laßberg 11 · 94118 Jandelsbrunn

Tel. 08583-1264 · Fax 08583-91050

Wir wünschen viele Gäste und gute Unterhaltung

Zünftige Stunden

Seit über 25 Jahren Ihr zuverlässiger Partner

Zünftige Stunden wünscht

Aßbergerweid 18

94118 Jandelsbrunn

Tel. (0 85 83) 910 13

Email: info@eggerstorfergmbh.de

Tel. 08581/920 919

beim Dorffest in Wollaberg


22 AUS DER REGION

Grafenau. Zum 1. August 2014

startet die neue Altenpflegeakademie

Bayerischer Wald

Neue Altenpflegeakademie Bayerischer Wald startet

Viele Vorteile durch die Verschmelzung beider Altenpflegeschulen

Eingang der „neuen“ Altenpflegeakademie.


Foto: Demont

Röhrnbach. Am 1. April 1964

begann in einem kleinen

Gebäude in Steinerleinbach

die Erfolgsgeschichte eines

Unternehmens, das sich von

nun an rund um das Thema

„Einrichtung“ in den Dienst

der Kunden stellte. Der aus

einer Schreinerfamilie stammende

Karl Freund gründete

damals sein Möbelhaus und

legte von Beginn an Wert

auf höchste Produkt- und

Servicequalität. Auf mittlerweile

3.000 m² finden die

Kunden ein umfassendes

Einrichtungssortiment für

die Bereiche Wohnen inklusive

Kinderzimmer und Schlafen.

Darüber hinaus bietet das

„Haus der Küche“ eine große

Auswahl an verschiedensten

Kücheneinrichtungen – von

gGmbH. Hervorgegangen

aus den beiden

Pflegeschulen

in Obernzell

und Grafenau

hat sie

ihr Domizil in

dem Gebäude

der vormaligen

Pflegeschule

in Grafenau

beibehalten.

Schulleiterin

Michaela

Brunner und ihre Stellvertreterin

Annemarie Lorenz

50 Jahre Möbel Freund

IHK gratuliert mit Ehrenurkunde

Der Vorsitzende des IHK-Gremiums Freyung Grafenau, Alois Atzinger,

überreichte Kerstin Freund die Ehrenurkunde der IHK Niederbayern.


Foto: IHK

klassischen bis hin zu trendigen

Varianten. Tochter

Kerstin Freund, die seit nunmehr

12 Jahren die Geschäfte

des Familienunternehmens

führt: „Als Möbelhaus, das

sich nicht in einem Ballungszentrum

befindet, müssen

wir mit besonderem Service

punkten: für uns stehen

Pünktlichkeit bei Anlieferung

und Montage, Freundlichkeit,

Zuverlässigkeit und Sicherheit

im Vordergrund – zum Wohle

unserer Kunden.“

Der Vorsitzende des IHK-Gremiums

Freyung-Grafenau,

Alois Atzinger, ließ es sich

nicht nehmen, seine Glückwünsche

zu diesem besonderen

Jubiläum persönlich

zu überbringen. redcr

erläutern im Gespräch die

Pläne der neuen Akademie.

Die Funktion als Berufsfachschule

für Altenpfleger/-

in, Pflegefachhelferi/-in und

Sozialbetreuer/-in wird beibehalten.

Der enge Kontakt der

Schule zu den sozialen Einrichtungen

ermöglicht, dass

im kommenden Schuljahr

2014/15 50 Ausbildungsplätze

zur Verfügung stehen. Da

das Einzugsgebiet der Schule

recht groß ist, besteht, wenn

nötig, für Schüler während

der Blockunterrichtszeiten

auch 2 die Möglichkeit, im Haus

zu wohnen. Die Tätigkeit der

Akademie wird sich aber ausweiten.

Es sind Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

für

Pflegedienstleitungen (PDL)

und gerontopsychiatrische

Fachkräfte in Planung. Tagesfortbildungen,

Vorträge und

Schulungen sind ebenfalls

Bestandteil des neuen Konzeptes.

Auch eine vierjährige

Teilzeitausbildung zur Altenpflegerin

und eine zweijährige

zur Pflegefachhelferin wird

voraussichtlich ab 2015 möglich

sein. Vor allem für ältere

Frauen, die wieder zurück ins

Berufsleben wollen, dürfte

dies eine interessante Alternative

sein. Somit sind die angebotenen

Ausbildungen für ein

Alter von 17 bis 60 Jahre eine

Möglichkeit. Nicht unerwähnt

bleiben sollte, dass Pflegefachhelferinnen

nach iihrem

Abschluss in Richtung Altenpflegerin

weiterlernen können.

Praktika können vermittelt

werden, damit man

feststellen kann, ob man sich

für einen sozialen Beruf eignet.

Mehr Informationen gibt

es jederzeit bei Frau Lorenz Tel:

08552/975428-0 rd

Was tun, wenn ein geliebter Mensch zum Pflegefall wird?

Außerklinische Intensivpflege oftmals als hilfreiche Option

Hat man einen Pflegefall in

der Familie ist es oft schwierig,

für alle Beteiligten die

passende Lösung zu finden.

Viele Angehörige wollen den

Patienten gerne bei sich zu

Hause behalten, wo sich der

Kranke wohl und geborgen

fühlt. Genau aus diesem Grund

gibt es vielerorts – was die

meisten Betroffenen jedoch

nicht wissen – außerklinische

Pflegedienste, die Intensivpatienten

medizinisch verlässlich,

emotional einfühlsam

und bis zu 24 Stunden pro

Tag in der eigenen Wohnung

betreuen. Damit wird zu einer

möglichst selbstbestimmten

Lebensweise beigetragen.

Einer dieser Pflegedienste ist

die „Außerklinische Intensivpflege

Mario Binder“, die seit

Herbst 2012 in den Landkreisen

Freyung – Grafenau, Deggendorf,

Cham, Straubing –

Bogen und Regen ihre Hilfe

anbietet. Die über 60 erfahrenen

Pflegefachkräfte haben

sich jeweils auf die Versorgung

von Menschen mit unterschiedlichsten

Krankheitsbildern

spezialisiert. Sie sind

der Garant für eine qualitativ

hochwertige Versorgung von

intensivpflegebedürftigten

Patienten. Durch einen gleichbleibenden

Kreis an Pflegepersonen

wird schnell eine

Eine stets fröhliche Truppe: Mario Binder (1. Reihe 2.v.l.) und sein Team

kümmern sich mit vollem Elan um pflegebedürftige Menschen.

Foto: Binder

positiven Beziehung zwischen

Patient und Pflegekraft aufgebaut,

was wiederum Sicherheit

und Vertrauen stärkt.

Können Betroffene einen kranken

Angehörigen, der auf

geräte- und überwachungsintensive

Betreuung angewiesen

ist, aufgrund von fehlendem

Platz nicht bei sich

zuhause pflegen, bietet die

„Außerkliniksche Intensivpflege

Mario Binder“ schnell

und unbürokratisch eine individuell

abgestimmte Lösung

an. Auf Wunsch wird ein Platz

in einer spezialisierten Wohngruppe

vermittelt, in der die

Privatsphäre respektiert und

geschützt wird. Rund um die

Uhr werden dort Patienten

auf fachlich höchstem Niveau

von den Pflegefachkräften des

Unternehmens betreut. Eine

Pflegekraft ist dabei für zwei

Patienten zuständig und hat

Anzeige

daher viel Zeit für die Betreuung

- ein enormer Vorteil

gegenüber einer Versorgung

in einem Pflegeheim. Viel Wert

wird bei Mario Binder auf Vertrauen

und Einfühlsamkeit

gelegt. So werden nicht nur

die Patienten, sondern auch

die Angehörigen mit persönlichen

Gesprächen und

Beratung in einer schweren

Lebenssituation unterstützt.

Auch Vorbereitungsmaßnahmen

wie beispielsweise

Fragen zur Finanzierung der

Pflege, zum Personaleinsatz

oder zu Geräten und Medizintechnik

werden auf Wunsch

von Intensivpflege Binder

unverbindlich und kostenlos

angeboten.

kk


www.dorfmeisterdruck.de

Der LAG-Vorsitzende Dr. Klaus

Bauer begrüßt die Teilnehmer der

Regionalkonferenz.. Foto: Demont

Freyung. Landrat Sebastian

Gruber konnte fast 200 Teilnehmer

an der Leader-Regionalkonferenz

im Freyunger

Kurhaus begrüßen. LAG-

Vorsitzender Dr. Klaus Bauer

schloss sich der Begrüßung

des Landrates an und

betonte in seiner Rede die

Bedeutung des Leader Programmes.

LAG= lokale Aktionsgruppe.

Diese besteht

im Landkreis Freyung-Grafenau

aus 52 Personen. Diese

ehrenamtlich arbeitenden

Personen kommen aus Wirtschaft,

Politik und Kultur.

Veits-

Veits-

Kirta

mit

verkaufsoffenem Sonntag

in Tittling

Die Tittlinger Geschäfte haben von 12 - 17 Uhr geöffnet

22.

Juni

2014

Kostenlose

Parkplätze

rund um den

Marktplatz!

Wir haben für Sie zum VKO Sonntag

in Tittling am 22. Juni 2014 von 13-17.00 Uhr geöffnet

AUS DER REGION

Leader-Regionalkonferenz in Freyung

Im Kurhaus waren die Ideen und Vorschläge der Bürger gefragt

Ihre Aufgabe ist es, Projekte

ins regionale Entwicklungskonzept

aufzunehmen und

die entsprechenden Leaderförderanträge

zu stellen.

Dr. Eberhard Pex, der

niederbayerische Leader-

Manager, gab anschließend

einen Überblick über die

neue Leader-Förderperiode

2014-2020. „Bürger gestalten

ihre Heimat“ ist diesmal das

Motto. LAG Geschäftsführer

Tobias Niedermeier berichtete

danach über die abgeschlossenene

Periode.

Dann gings ans Arbeiten. Vier

Arbeitskreise wurden gebildet:

- Natur, Landschaft, Umwelt,

Landwirtschaft, Energie

- Kultur und Bildung

Der Veitskirta in Tittling hat

Tradition. Dieses Jahr findet

er am 22. Juni statt.

An diesem Tag haben die

Geschäfte in und um Tittling

für Sie von 12.00 Uhr bis 17.00

Uhr geöffnet. Rund um den

Marktplatz sind genügend

kostenlose Parkplätze vorhanden,

sodass der Kirta bequem

erreicht werden kann.

Ab 9.00 Uhr kann auf dem

Jahresflohmarkt bereits so

manches Schnäppchen ergattert

werden.

Der Markt Tittling freut sich

auf zahlreiche Besucher zum

Veitskirta!

db

Raiffeisen-Markt

Agrar • Baumarkt • Baustoffe • Heizöl

- Soziales

- Regionale Wirtschaft und

Tourismus.

Nun teilten sich alle Teilnehmer

in die vier Arbeitsgruppen

auf und zusammen mit

externen Moderatoren wurden

Entwicklungsziele und

Projektideen erarbeitet. Diese

fließen in das regionale

Entwicklungskonzept ein. Mit

diesem kann sich die Region

für die neue Periode als Leaderregion

bewerben.

50 Prozent der Gesamtinvestionskosten

(netto) können

durch Leader gefördert werden.

Bei gewerblichen Projekten

sind nur 25 Prozent

23

Förderung möglich. Es gibt

übrigens 58 Leadergebiete

in Bayern. Diese umfassen

63 Prozent der Landesfläche

und 41 Prozent der Einwohner.

Entwicklungsziele der

Arbeitsgruppen sind u.a.: Bildungsnetzwerk,

Förderung

Donau-Moldau region, Energiekonzept

und Verbrauchsanalyse

für den Landkreis

FRG, Ausbau der B12, mehr

Kitas, 20 Prozent weniger

Pendler, Nutzungspotenial

des Waldes kenntlich

machen, Genossenschaften

für nachhaltigen Lebensstil

gründen.

rd

Tittlinger Kirta am 22. Juni

Helmut

Willmerdinger

1. Bürgermeister

Markt Tittling

1. Bürgermeister Markt Tittling

Anzeige

Beim Wir Tittlinger wünschen Neueste Wohntrends Sommer-Open-Air

beim und erstklassiger Veitskirta Service

den Besuchern

für ein Zuhause

und beim viel

in dem

VKO Spaß

Sie sich

viel und Erfolg dem

Liederkranz und ein gutes gutes wohlfühlen

Gelingen. Gelingen!

Neues

für ein

Helmut

Willmerdinger

Geöffnet von 13 - 17 Uhr

Möbel

EMPL

Muggenthalerstraße 23 | 94104 TITTLING

Tel. Tel. 08504/1681 | www.moebel-empl.de 08504/

10% auf alles außer Agrar-Baustoffe, Heizöl, Werbeware, bereits reduzierte Ware,

Pflanzen, Süßigkeiten und Tiernahrung

Anzeige

1


24 MODERNES LEBEN

Anzeige

Von der Planung bis zum Einzug.

Die große Serie zum Sammeln.

Die Terrasse ist einer der

schönsten Orte, Lebensqualität

pur. Sie ist das zusätzliche

Wohnzimmer in der Natur.

Hier lässt es sich abschalten

und entspannen, gemütlich

genießen und gemeinsam

feiern. Als wichtiges Bindeglied

zwischen Haus und

Garten fällt der Terrasse auch

eine architektonisch gestaltende

Rolle zu, die maßgeblich

von der Wahl des Bodenbelags

bestimmt wird.

Ein moderner Klassiker, den

Gartenexperten seit jeher

schätzen, sind Original Pflasterklinker.

Die natürlichen,

warmen Farben aus der Natur

sind auch das Markenzeichen

der Original Pflasterklinker. Es

gibt nur noch wenige Ziegelunternehmen,

die Pflasterklinker

nach den alten Regeln

der Brennkunst gepaart mit

modernster Technologie herstellen.

Einzigartig sind die Brennverfahren,

bei denen die Pflasterklinker

bei Temperaturen von

über 1.100 ºC gebrannt werden.

Der Brennvorgang verschließt

dauerhaft die Poren

des Tons. Im Feuer entstehen

die natürlichen keramischen

Farben als ein Abbild der

jeweiligen Tonmischung ohne

Zusatz von Farbpigmenten.

Es werden ausschließlich heimische

Tone verwendet. Faszinierendes

Farbspiel – Mit

der keramischen Farbpalette

Akzente setzen Für individuelle

Gestaltungswünsche

steht eine attraktive Palette

an Farbtönen zur Verfügung.

Sie reicht von den unterschiedlichsten

Rottönen über

lebhafte gelbe Karamelltöne,

interessante Braun-Rot-

Blau Nuancierungen bis hin

zu dekorativen Brauntönen

sowie grauen und schwarzen

Schattierungen. akz-o

Foto: Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V., Bonn/akz-o

1

Anzeige

lebensräume gestalten

Sammeln Sie Impressionen in unserem Themengarten in den Fischergärten oder besuchen Sie einen

unserer Ideengärten in Deching und Hengersberg.

z Betonpflastersteine

z Garten- und Terrassenplatten

z Hangbefestigungssysteme

z Palisaden, Stufen

z Gartenmauersysteme

z Mauerscheiben

z Graniterzeugnisse

neu! Burghof Mauersystem Antik

Karl bachl betonwerke gmbH & Co. Kg Deching 3, D-94133 Röhrnbach

Tel. +49 (0)8582/18-0, Fax +49 (0)8582/18-2050, info@bachl.de

Gemeinsam Werte schaffen.

www.bachl.de


Die neuen Rasentraktoren sind da: mit überlegener

Technik, exzellenter Qualität und souveränem

Handling. Exklusiv im Fachhandel.

Reparatur und Ersatzteile

Hochwegen 18 ·94242 Fürsteneck

Tel. 08555/732·Fax 08555/1774

Wir beraten Sie gern.

VERMISCHTES

25

Anzeige

Von der Planung bis zum Einzug.

Die große Serie zum Sammeln.

Als echte Kraftpakete kürzen

Kunden-

Foto: Husqvarna/akz-o

MÄHEN AUS

LEIDENSCHAFT.

sität des Mähens dem individuellen

Rasenwachstum angepasst.spp-o

Endlich wieder Sitzweil!

12 Für Schwung sorgen das Trio „Libertys“ und die Square Dancer

„The Salt Traders“.

19 Rosenfest

Juni

Juni

„Alles rund um die schönste Blume“ lässt Rosenduft über den Stadtplatz ziehen.

Für stilvolle Musik sorgt das Duo „Romantic Sax“.

26 Trachtengaudi

Vorglühen und Countdown zum Grafenauer Volksfest - Alles in Tracht - Die „Koishüttler“

Mähroboter Rasenflächen von

und die Volkstanzgruppen des Musik- und Heimatvereins Haus i. Wald stimmen uns auf

Korrekturabzug

das Grafenauer 6-Tage-Rennen ein.

bis zu 2.200 Quadratmetern

und „Lady in Red“

An: Bauer

bewältigen

Hans

Steigungen

Landtechnik

03

Alle Damen im roten Kleid erhalten eine „rote Überraschung“. Das Duo „Plan B“ heizt am

von bis Hochwegen zu 45 Prozent. 3 Dabei

Erscheint am 24.05.2014

KundenNr.: Juli03

Stadtplatz 1073490 mit sommerlichen Rhythmen ein, Auftritt der Jazztanzgruppe des Studios für

Fitness und Gesundheit „Move On“.

verfährt 94142 der Fürsteneck

smarte Mähroboter

nach einem speziell

in Grafenau

Rubrik: 9030

AuftragsNr: 2393592

DEUTSCHLAND

Spalten: 1

Team: Partynacht RegPool Passau

Breite: 45 mm

Ausdruckzeit: 10 23.05.2014, 11:23 Uhr

10

Gute Laune mit dem Ensemble „Mikados“. Große Cocktailbar auf dem Stadtplatz.

entwickelten Bewegungsmuster:

Er schneidet den Rasen

Medium: PNP

Höhe: 150 mm

Die neuen Rasentraktoren sind da: Dreiländergipfel

MÄHEN mit überlegener

Technik, exzellenter Qualität und souveränem

AUS

Ausgabe(n) LEIDENSCHAFT. *: 02 04

1

beständig und aus verschiedenen

Richtungen – so wer-

Juli17

mit unseren Partnerstädten Bergreichenstein und Schärding. Die international bekannte Band Juli17

Handling. Exklusiv Farben: im Fachhandel. K

„Manda“ begleitet musikalisch durch den Abend.

den Fahrspuren vermieden.

Sommernachtsball

Sollten Sie noch Änderungswünsche haben, wenden Sie sich bitte bis spätestens 23.05.2014, 12:00 Uhr an Ihren

Juli24

Schüler der Tanzschule Atzesdorfer in Ballkleid und Anzug, die Tanzmusik dazu liefert das Duo Juli24

Das Mediaberater Schnittgut bzw. bleibt Geschäftsstellenmitarbeiter, als feiner

damit wir diese noch berücksichtigen können. „Sunshine“. Erfolgt keine Rückmeldung,

gilt die Anzeige als zum Druck freigegeben. Herzlichen Dank für Ihren Auftrag.

Mulch auf dem Rasen liegen

„Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu-Strand Bikini“ „Itsy

Badem

und * Ausgaben: dient 02 als = natürlicher Stadt und Teil Dünger.

= Region Dank Trostberg, des Traunreut, eingebauten Tittmoning; 14 = Am Sonntag Passau

des Landkreises Passau; 03 = Region Pfarrkirchen/Simbach am Inn; 04 = Landkreis

Juli31 Bademodenschau Freyung-Grafenau; der Firma 05 Sport = Region Fuchs. Bad Zur heißen Griesbach/ Sommernacht spielt die Top-Band „Die Kaiser“ auf. Juli31

Landtechnik · Gartengeräte

Pocking; 06 = Region Landau/Isar; 07 = Landkreis Altötting; 08 = Region Vilshofen; 09 = Landkreis Regen; 10 = Landkreis Deggendorf; 11 = Region Eggenfelden; 13

„Bella Italia“ 1

Bitte beachten Sie: Der Korrekturabzug ist nur zur Bildschirmdarstellung, nicht für den Druck geeignet. Die farbliche

07

Darstellung kann vom Original abweichen.

07

Wettertimers wird die Inten-

auf der Piazza della Grafenau - Pizza, Pasta, Vino und „la musica“ mit der Band „Jukebox“.

Testsieger by

"Bauer"

Dreisesselstr. 39

94089 Neureichenau

Hochwegen Telefon 308583 • 94142960740

Fürsteneck

Tel. 08555/237 • Fax 08555/4522

www.landtechnik-hans-bauer.de

www.denk-gmbh.de

Ihr neuer

Roboter,

der Ihnen

das Mähen

abnimmt.

Landtechnik 14

•· Gartengeräte

Reparaturen und Ersatzteile

Reparatur und Ersatzteile

Hochwegen 18 ·94242 • Fürsteneck

Tel. Tel. 08555/732·Fax • 08555/1774

Wir beraten Sie gern.

Wir beraten Sie gern.

789,-

659,-

AKTIONSPREIS


Gardinen

Gardinen


Möbelstoffe

Möbelstoffe


Veranstalter:

Stadt Anzeige Teppiche Teppiche

ERFOLG


Grafenau Bodenbeläge

Bodenbeläge

quer quer

Touristinformation

(Format lässt


Tapeten

Tapeten

90x40 mm)


Spanndecken

Spanndecken

sich


Markisen

Markisen


Jalousien

Jalousien

einrichten


Plissees

Plissees


Rollos

Rollos


Insektenschutz

Insektenschutz

RAUMAUSSTA TTUNG

94481

94481

Grafenau

Grafenau

Tel. 08552/408890

Tel. 08552/408890

Juli

August

14

August

Juni

„Hoch das Bein“ zum Sitzweil Finale

Zum Saisonabschluss heißt es noch einmal „In Grafenau bewegt sich was“ – alle Sportvereine

sind aufgerufen, ihre Angebote zu präsentieren. Für schwungvolle Musik sind

Die Gletscherfetzer“ zu Gast.

jeweils Die von Veranstaltungen 19.00 bis 22.00 finden Uhr nur am Stadtplatz Grafenau

Stadtplatz Fußgängerzone • Veranstaltungen finden nur bei guter Witterung statt

Anmeldungen bei guter von Witterung Sportvereinen statt. zum Sitzweilfinale bitte bei der Touristinformation

Grafenau unter Tel. 0 85 52/96 23 43 oder per Mail an tourismus@grafenau.de

Veranstalter:

GASTHAUS Pizzeria Stadt Grafenau

Touristinformation

PASSAUER HOF Da Roberto

S O N NEE N S C H U T Z

Autohaus

Richard Hable

1

2

Juli

14

BMW BMW Vertragshändler MINI MINI MINI Service Service Service

Spitalstraße Spitalstraße 33 33 33

94481 94481

Grafenau

Grafenau

Tel. Tel. 08552/9607-0

Tel. 08552/9607-0

www.bmw-hable.de

Freude am am Fahren

www.bmw-hable.de

Freude am Fah

je

St

Installation in Ihrem Garten kostenlos

(Wert 250,--€) , Extra Preisvorteil auf

Lagergeräte 150,--€

400,--

GESPART.

AKTION:

789,- Honda Benzinrasenmäher

HRG 536C SD

659,-

Beste Fang- und Schneideleistung // Radantrieb

AKTIONSPREIS

// Beste Schnitt- und Fangleistung //

Leistungsstark und zuverlässig

* Unverbindliche Preisempfehlungen von Honda

Deutschland

** Unverbindliche Aktionspreisempfehlung

von Honda Deutschland.

Nur bei teilnehmenden Händlern.

Solange der Vorrat reicht, bis 30.09.2014.

Viel Spaß

bei der

Grafenauer

Sitzweil!

minimalster

minimalster

Abstand

Abstand

Honda Benzinrasenmäher zur

zur

Rahmenkante:

Rahmenkante:

3

3

mm

HRG 536C SD minimalster Abstand mm

Beste Fang- und Schneideleistung // Radantrieb

// Beste Schnitt- und Fangleistung damit // der Kommunikationsname

zur Rahmenkante: 3 mm

damit der Kommunikationsname

Leistungsstark und zuverlässig und die Bildmarke ein ruhiges Umfeld

und die Bildmarke ein ruhiges Umfeld

damit der Kommunikationsname

Stadtplatz 3 • 94481 Grafenau

3 mm 3 mmTel. 08552/920377 Rahmen-Strichstärke: • Fax 920376 0,5 0,5 pt pt

3 mm Hotel - Gasthaus Rahmen-Strichstärke: 0,5 pt

Passauer Hof

Hamersky-Weber

Autohaus

Pizzeria

Da Roberto

Stadtplatz 4

Stadtplatz 2

94481 Grafenau

94481 Grafenau

Richard Autohaus Hable

Tel.: 08552/1340 Hable Tel. 08552/973127

BMW Vertragshändler MINI Service


26 BREITENBERG

Eröffnung der Skirollerbahn am 21. Juni in Breitenberg

Anzeige

Im Langlaufzentrum Jägerbild

kann das ganze Jahr über

gesportelt werden, denn nun

steht neben den Loipen eine

Skater- und Skirollerbahn zur

Grußwort

Mit der Eröffnung der Skirollerund

Skaterbahn im Langlaufzentrum

Jägerbild kann die Gemeinde

Breitenberg Breitensportlern wie

Leistungssportlern ein Ganzjahresangebot

im nordischen Bereich anbieten:

Im Winter auf den herrlichen

Loipen langlaufen, im Sommer auf

dem neuen attraktiven 1,9 km langen

Rundkurs skirollern oder inlineskaten.

Ich danke vor allem dem Landkreis

Passau mit Landrat Franz Meyer an der

Spitze, der die Gemeinde Breitenberg

bei der Realisierung der Skirollerbahn

großartig unterstützt hat.

Den Urlaubsgästen wie Einheimischen,

den Freizeit- wie Spitzenathleten

wünsche ich viel Freude mit der

neuen Rollerbahn.

Verfügung, auf der Hobbyläufer

wie aktive Langläufer in der

schneefreien Zeit ihrem Sport

nachgehen können. Auch bei

geringster Schneehöhe kann

Helmut Rührl,

1. Bürgermeister

die neue Rollerbahn zum Training

genützt werden, denn

eine nur wenige Zentimeter

dicke Schneeauflage ermöglicht

das Skaten. Das Sommertraining

auf Skirollern muss

nicht mehr auf gefährlichen,

stark befahrenen Gemeindestraßen

durchgeführt werden.

Trainiert werden kann von nun

an auf einer toll angelegten,

den Wettkampfstrecken

1

angepassten, asphaltierten

Bahn, die neben flachen Passagen

einige saftige Anstiege

aufweist. Finanziell schultern

konnten die Gemeinde Breitenberg

und der Landkreis 1

Passau dieses einmalige Projekt

nur durch die finanzielle

Unterstützung durch das

Bayerische Staatsministerium

für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten, den Europäische

Landwirtschaftsfond

für Entwicklung des ländlichen

Raumes und den Sparkassenverband

Bayern.

Die offizielle Eröffnung der

Skirollerbahn findet am Samstag,

21. Juni 2014 um 15.00 Uhr

statt, die Verantwortlichen

des WSV DJK Rastbüchl bieten

zum Festakt eine attraktives

Sportprogramm. reddb

Wir wünschen viel Erfolg mit der

neuen Rollerbahn.

Alles für den Sportler

Foto: Privat

Bahnhofstr. 9 | 94065 Waldkirchen | Tel. 08581/9893-0 | www.sport-jakob.de

Granitwerk Steinmetzbetrieb Essl Josef

Wir gratulieren

dem WSV-DJK zur

neuen Rollerbahn.

Urig und gemütlich...

Pflastersteine

Leistensteine

Mauersteine

Podestplatten

Granitsäulen

Abdeckplatten

Fensterbänke

Treppenstufen

Granitplatten

in allen Formate

Fliesen

Sockelleisten

Blumen- / Wassertröge

Grabsteine

Inschriften

Restaurierungen

Laternen

Vasen

Weihwasserkessel

Pflaster und Verlegearbeiten - Bayerwaldgranit aus eigener Produktion

Spiesbrunnweg 59 | 94139 Breitenberg | Tel.: 08584/861 | Fax: 9899825 | E-Mail: granitwerkessl@t-online.de

Auf Ihr Kommen freut sich Fam. Seibold!

Reservierung unter: 08584 989 998 0

Breitenberg, Oberstein 10

Suchen ab sofort Aushilfskräfte für Küche u. Service.


2-Zi.-App., DGW 40 m 2 in Hohenau

ab sofort zu verm.

KM 170.-€ + NK, Tel. 0171/9541377

Er 48 Jahre sucht eine Frau für

schöne Sachen zu machen und für

Freizeitgestaltung, Bitte um Anruf.

Tel. 0170/940423

Dienstleistungen

Ich poliere Ihren Marmor,

Terrazzo, Stein, Reinigung

u. Imprägnierarbeiten,Steinsanierung,

Terrassenreinigung

Mobil: 0173/3160861

BRANCHENSPIEGEL

Brennholz

BRENNHOLZ ofenfertig

Tel. 0160 187 2301 oder 0160 800 1312

Langholz 2.00 - 4.00 m Gespalten 25 - 33 cm

Birke 48.-€ /RM Buche 54.-€ /RM Birke 63.-€ /Ster Buche 68.-€ /Ster

Transportkosten: 1.--€/km einfach gerechnete Fahrstrecke ab Freyung

Briketts - Pellets

Brennholz

Tel. 0151 57810737

Vermietung/Gesuche

Schönberg Marktplatz, Single-

Whg, 43 m², EBK ab sofort günstig

zu verm. Tel. 08554/624

3-Zi.-App., 93 m 2 , Kü, Bad, WC,

Abstellv., Stellpl. ab 01.09.2014

in Einberg zu verm. 350.-€

KM + NK. Tel. 08552/3163

Bekanntschaften

Zu verschenken

Strickmaschine: Sony icf-C12W

Tel. 08505/1643

Immobilien

Buchenbrennholz ofenfertig,

trocken zu verk. Tel. 08552/3444

Beilagen

Telecommunikation Sommer,

Hauzenberg

Autohaus Denk, Neureichenau

Autohaus Krammer, Schönberg

Metzgerei Smitka, Röhrnbach

Haarstudio Kneidinger, Büchlberg

Wensauer Com-Systeme, Grafenau

Extebis, Büchlberg

Schraml. it, Freyung

Wir können Ihre Beilagen in über

2.500.000 Haushalten verteilen.

Fragen Sie einfach nach unter

Telefon 08505/86960-0

Verschiedenes

FLOHMARKT

DEGGENDORF

HAFENGELÄNDE DEGGENAU

Fr., 20.06. ab 8 Uhr

Sa., 21.06. ab 14 Uhr

Info Tel.: 0170/3459935

Kaufgesuche

Sehr schöne Südhang Whg. Schönberg

Geräumige Stadtplatz und ruhige Siedlungs. Whg. in Grafenau

Nobles Anwesen mit Pool nähe Vilshofen

Immobilien Fair + Freundlich • Thomas Vogl • Tel. 08544/9720278

passau@immo-freundlich.de

Elektronik

Elektro Meisl

elektro.meisl@t-online.de · www.Elektro-Meisl.de

Elektroinstallation · Werkzeuge · Maschinen

Techn. Artikel · Kundendienst-Stützpunkt für Atlas-Copco,

AEG, Makita Werkzeuge

Wotzmannsreut 7, 94065 Waldkirchen

( 08581 / 2117, Fax 2346

Sanitätshäuser

Sanitätshaus Fürst GmbH

Kl. Klingergasse 10 • 94032 Passau • ( 0851/931430

Fil. Schwarzmaierstr. 10a • 94481 Grafenau ( 08552/671

Sanitätshaus Mais

Passau • Josef Großwald-Weg 1

( 08 51 / 988 28 - 0

Filialen: Pocking • Osterhofen • Vilshofen • Waldkirchen

BMW

BMW 120d EZ 01/05, v. Extras,

145.000 km, VB 8.950,- €

Tel. 0173/3906115

Motorräder

Schöne, gepflegte

Suzuki Intruder 750

zu verkaufen.

EZ: 07/1986, 37 kw. Farbe: Rot met.

Da es sich um ein Amerikanisches

Modell handelt, ist der

Tachostand in Meilen angegeben.

19.800 TÜV NEU.

Preis 2.850 €,

Tel. 08582 9795190

Suzuki Intruder VL 125 EZ

07/2000-10kw (14PS) Benzin.

TÜV Neu. 15500 km, VB 1.450,- €

Tel. 0171/5104265

Rettungsleitstelle

Rund um die Uhr - Europaweit:

112

(ohne Vorwahl)

Ärztlicher

Bereitschaftsdienst

Deutschlandweit unter der:

116 117

SERVICE

Krankentransporte

Stadler

0 85 51 / 192 18

Film Damen, TOP-Geld 0171/2077018

Mitfahrer/Helfer m/w, ab 18 J.,

ca. 500.– E/wöchentlich plus Prämien! Starthilfe

& Wohnmöglichkeit sind vorhanden. Tel.

0800/3535555

KLEINANZEIGENBESTELLSCHEIN

für priv. Kleinanzeigen - Chiffrezusendung gegen € 5,-- möglich

Vor-/Zuname

Straße

PLZ/Ort

Stellenmarkt

Biete 24-Std.- Pflege liebevoll,

erfahren, deutschsprachig

Tel. 0170/3458368

Herausgeber:

M

M

ZEITSCHRIFTEN-

VERLAG FÜR

MARKETING UND

WERBUNG GmbH

Goldener Steig 36

94116 Hutthurm

Registergericht Passau HRB 1259

USt-ID-Nr. DE 172513050

Tel. +49/8505-86960-0

Fax +49/8505-86960-27

eMail@muw-zeitschriftenverlag.de

www.muw-zeitschriftenverlag.de

Telefon +49 (0) 85 05 / 8 69 60 - 0 oder Telefax +49 (0) 85 05 / 8 69 60 - 27

UND

Redaktion:

Christian Russ, Redaktionsleitung,

und verantwortlich für den Inhalt

Anzeigenleitung und verantwortlich

für den Anzeigenteil:

Matthias Wagner

Verantwortlich für den Vertrieb:

Brigitte Egger

Geschäftsführer:

Matthias Wagner

Druck:

OÖN Druckzentrum

GmbH&Co.KG-Linz

Der Nachdruck ist nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages gestattet.

Für unverlangt eingesandtes Text- und

Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.

Wichtiger Hinweis: Alle vom Verlag

gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich

geschützt. Ihre Verwendung in anderen

Medien kann nur mit Genehmigung des

Verlages erfolgen. Dieses gilt auch für bestehende

Materialien des Kunden, die weiter

verarbeitet wurden. Bei Zuwiderhandlung

können rechtliche Schritte wegen Urheberrechtsverletzung

eingeleitet werden.

Ab 7. Zeile je + 0,80 € je weitere Zeile - Kleinanzeigen können auch als einfacher Text eingeschickt werden - 1 Zeile entspricht 20 Zeichen

Abbuchen

Scheck

bar bez.

BIC

IBAN

Bank

Zu verkaufen

Herren E-Bike Winora Mionic

650.-€, Tel. 0160/98250781

Silo Schwimmbad-Abdeckung

zu verkaufen, Tel. 08509/2773

...sucht Austräger (m/w)

• Büchlberg

(Eberhardsberg u. a. Ortsteile)

• Eppenschlag (Ortsbereich)

• Freyung

(Aigenstadl, Köppenreuth,

Linden, Neureut)

• Grafenau

(Ortsbereich, Großarmschlag,

Bärnstein, Ober-/Unterhüttensölden

u. a. Ortsteile)

• Grainet

(Vorderfreundorf u. a. Ortsteile)

• Haidmühle (Ortsbereich)

• Hauzenberg

(Bauzing, Haag, Germannsdorf,

u. a. Ortsteile)

• Hinterschmiding

(Sonndorf u. a. Ortsteile)

• Hohenau (Kirchl., Saulorn)

• Mauth (Ortsbereich, Zwölfhäuser)

• Neuschönau

(Ortsbereich, Katzberg, Grünbach)

• Obernzell (Haar)

• Perlesreut

(Ortsbereich, Maresberg)

• Riedlhütte (Reichenberg)

• Ringelai

(Ortsbereich, Kühbach)

• Ruderting (Ortsbereich)

• Schönberg

(Ortsbereich, Eberhardsreuth

u. a. Ortsteile)

• Spiegelau

(Klingenbrunn u. a. Ortsteile)

• St. Oswald (Ortsbereich)

• Thurmansbang (Solla)

• Thyrnau (Zwecking)

• Tiefenbach

(Allerting, Haselbach)

• Tittling

(Preming u. a. Ortsteile)

• Waldkirchen

(Ensmannsreut, Schiefweg,

Wotzmannsreut u. a. Ortsteile)

• Wegscheid

(Ortsbereich,Thurnreuth,

Meßnerschlag)

• Witzmannsberg (Ortsbereich)

Interesse ? Gleich anrufen !!

Tel. 08505 / 86960-0

www.muw-zeitschriftenverlag.de

1 Zeile

1,35 €

2 Zeilen

2,20 €

3 Zeilen

2,95 €

4 Zeilen

3,80 €

5 Zeilen

4,60 €

6 Zeilen

5,40 €


28

Geschwungene Oberflächen,

verchromte Linien, markante

Details – das alles findet man

VERMISCHTES

Startveranstaltung im Künstlerhaus Tittling

Das Kabarettschwergewicht Ottfried Fischer teilte kräftig aus

Tittling. Das ehemalige Kino

Habereder ist zum Künstlerhaus

geworden. Teresa Habereder als

Betreiberin ist es gelungen, quasi

als Eröffnungsveranstaltung

Ottfried Fischer zu präsentieren.

Im Bullen von Tölz und als Pfarrer

Braun glänzte er als bayerischer

Volksschauspieler. Aber

auch als Kabarettlegende hat er

seinen festen Platz im Kulturleben

gefunden. Vor vollbesetztem

Saal in Tittling musikalisch

unterstützt von Leo Gmelch, bot

er sein Programm „Jetzt noch

langsamer“ dar. Ob der ehemalige

Limburger Bischof als Kebab

van Elst oder Uli Hoeneß als

Bayerns bekanntester Einzeller

sowie der Vergleich der Fußballer

von 1860 mit den Löwen im

römischen Koloseum, die immer

Der Citroën DS3

Ob im Anzug oder im Freizeithemd, Ottfried Fischer nutzt Körper und

Stimme, um seine humoristischen Improvisationen oft mit Hintersinn

und beißender Ironie unterzubringen. Fotos: Demont

gewonnen haben - das Urvieh

Ottfried Fischer machte vor

nichts halt. Als Bolide der Entschleunigung

verschonte er sich

am Citroën DS3. Sein außergewöhnliches

Profil gewinnt

ddurch die B-Säule in Hai-

Der Citroën DS3

fischflosssenform nochmals

an Dynamik dund das flache

Dach scheint geradezu über

dem Innenraum zu schweben.

Der verchromte Kühlergrill

gibt ihm seine besonders

selbst auch nicht. Die Lacher

hatte er so schnell auf seiner

Seite, wenn es auch manchmal

etwas dauerte.

rd

Anzeige

Anzeige

energetische Ausstrahlung.

Ein Fahrzeug zum verlieben.

SO INDIVIDUELL KANN

ELEGANT SEIN

www.ds-entdecken.de

CITROËN DS3 CABRIO

209,– € mtl.* OHNE ANZAHLUNG

CRÉATIVE TECHNOLOGIE

Abbildung:

Citroën DS3 VTi

*Ein Leasingangebot der Banque PSA Finance S.A. Niederlassung Deutschland,

Geschäftsbereich CITROËN BANK, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für

den CITROËN DS3 CABRIO VTI 82 PURETECH CHIC bei 0,– €

Sonderzahlung, 10.000 km/Jahr Laufleistung, 48 Monaten Laufzeit.

Privatkundenangebot gültig bis 31.07.2014. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB.

Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung. XXXXXX

XXXXXXX

Kraftstoffverbrauch innerorts 5,8 l/100 km, außerorts 4,3 l/100 km,

kombiniert 4,9 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert 112 g/km. Nach

vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung.

Effizienzklasse: B

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

Wiener Straße 27 • 94032

Passau • Tel. 0851/36262

www.autohaus-zander.de


VERMISCHTES

29

Umweltministerium zu Besuch im Energieeffizienzhaus Plus

Deggendorf/Röhrnbach.

Am 6. Juni besuchte der oberste

Beamte des Bayerischen

Umweltministeriums, Amtschef

Dr. Christian Barth, das

Bachl-Energieeffizienzhaus

Plus in Deggendorf-Natternberg.

Dr. Barth begleiteten

Deggendorfs Oberbürgermeister,

Dr. Christian Moser,

und Landrat Christian Bernreiter.

Für alle Fragen rund um das

Energieeffizienzhaus Plus als

Außenstelle der Donaugartenschau

standen Firmenchef

Karl Bachl jun., Architekt

Peter Kemper und Prof.

Dr. Oliver Steffens von der

Ostbayerischen Technischen

Hochschule in Regensburg

zur Verfügung. Karl Bachl

jun. erklärte, wie wichtig

ihm dieses Projekt sei, um

ein Zeichen für zukunftsweisende

Bauweise aufzuzeigen.

Architekt Peter Kemper

informierte über planerische

Details und Prof. Dr. Steffens

gab Einblicke in das wissenschaftliche

Monitoring durch

die Hochschule Regensburg.

redcr

(v.l.) Architekt Peter Kemper, Firmenchef Karl Bachl jun., Deggendorfs OB Dr. Christian Moser, Dr. Christian 1

Barth, Landrat Christian Bernreiter und Prof. Dr. Oliver Steffens. Foto: Gsödl

Anzeige


30 KFZ

KFZ

Oldtimer

• Oldtimer-Gutachten

• Classic Data Bewertungen

• H-Kennzeichen (GTÜ)

Telefon 08509 91080

-TIPP IN DER NEUEN WOCHE

www.ploechinger.de

unschlagbare

Neuwagen Preise

Verkauf & Eintausch

Wartung & Reparatur

Autohaus Kern Service LTD.

Obere Markt 9 - 94157 Perlesreut | Tel. 08555 407540

www.kern.mehrmarken.de

Kfz

KOMPETENZ

Fiat

Autorisierter Fiat-Händler & Servicepartner

94065 Waldkirchen | Freyunger Str. 44

0 85 81 / 83 26

Daihatsu

VERTRAGSPARTNER

Autohaus

Behringer

Lanzenreuth 31 94163 Saldenburg

Telefon 08504/8853

www.behringer-automobile.de

Ford

Ihr

Haupthändler &

Karosserie-Spezialbetrieb

www.autohaus-unrecht.de

Vereinfachte Bestimmungen für Gespanne

Viele Leser, die oftmals ein

Gespann bewegen, haben

sich bislang mit einer Neuregelung,

die seit Januar 2013

gilt, noch nicht beschäftigt:

Beim Pkw-Führerschein

der Klasse B (Mindestalter

18 Jahre oder 17 Jahre bei

Begleitetem Fahren) hat die

neue Regelung die Bestimmungen

für Gespanne vereinfacht.

Jetzt dürfen bei

Anhängern mit mehr als

750 Kilogramm zulässiger

Gesamtmasse (zGM) grundsätzlich

Zugkombinationen

Kaufe Autos für Export

ab Bj. 99 bis 2008 - Gelände | Bus | Unfall etc.

Zustand egal - auch hohe KM, Bezahlung über Restwert

KFZ Cakolli Hutthurm - Tel. 0179-6969823

Mercedes Sprinter

Leihwagen

1

Anzeige

bis 3,5 Tonnen zGM gefahren

werden – das heißt, die zGM

des Zugwagens und des Trailers

werden einfach addiert.

Die Stütz- und Aufliegelasten

bleiben unberücksichtigt.

Bislang durfte die zGM

des Anhängers nicht gleich

oder größer sein als das Leergewicht

des ziehenden Fahrzeugs.

Wer noch dickere Brocken

an den Haken hängen

will, muss sich zum Führerschein

der Klasse B die neue

Schlüsselzahl 96 eintragen

lassen (keine eigene Fahrzeugklasse).

Dann dürfen

Zugkombinationen von mehr

als 3,5 bis maximal 4,25 Tonnen

zulässiger Gesamtmasse

gefahren werden. Voraussetzung

hierfür ist eine theoretische

und praktische Fahrschulung

von mindestens

sieben Stunden, jedoch keine

separate Prüfung. Für schwere

Anhänger bis 3,5 Tonnen

zGM ist wie bisher ein Führerschein

der Klasse BE Voraussetzung.

Wer darüber hinaus

Anhänger über 3,5 Tonnen

zGM mit einem Zugfahrzeug

der Klasse B ziehen will, benötigt

die Fahrerlaubnisklasse

C1E. Hier darf die zulässige

Gesamtmasse der Kombination

zwölf Tonnen nicht überschreiten.

„Für den Anhängerbetrieb

sämtlicher Gespanne

ist natürlich nach wie vor die

im Kfz-Brief vermerkte technisch

zulässige Anhängelast

des Autos verbindlich“, unterstreicht.

TÜV Rheinland-Fachmann

Arne Böhne. redcr

für jeden Transport

das richtige Auto

Mercedes 3,5t

mit Hebebühne

KFZ- Zubehör

Cabrioverdecke

mit Montage

verdeckservice24.de

0171-5089919

Jetzt Geld

sparen.

TOP-PREIS

Mercedes - Atego 7,5t

mit Hebebühne

Lanzenreuth 31 94163 Saldenburg Tel.: 0 85 04/88 53

Nähere Infos: www.behringerautomobile.de

Gesucht und schnell gefunden!

www.dieneuewoche.de

Tagespreis

Tagespreis

Tagespreis

49 € / Tag inkl. MwSt. 69 € / Tag inkl. MwSt. 90 € / Tag inkl. MwSt.

Gerne unterbreiten wir Ihnen für Langzeitvermietungen ein Angebot!

Bruckholzstr. 5 | 94133 Röhrnbach | Tel 08582 9795190 | Fax 08582 9795191

www.ccb12.de


31

Was ist im Sommer im Straßenverkehr

erlaubt & was nicht

Auch bei steigenden Temperaturen

müssen sich

Autofahrer an die Verkehrsregeln

halten, auch wenn diese

nicht jedem präsent sind:

Der ADAC informiert, was im

Sommer im Straßenverkehr

erlaubt ist und was nicht und

gibt zusätzlich Tipps:

Sich barfuß oder mit Flip

Flops ans Steuer zu setzen

ist grundsätzlich erlaubt.

Ein Bußgeld droht dabei

nicht. Wenn es allerdings zu

einem Unfall kommt, können

Gerichte das als Verstoß

gegen die Sorgfaltspflicht

werten und dem Fahrer eine

Teilschuld zusprechen. Dann

kann auch die Versicherung

die Leistung ganz oder teilweise

verweigern.

Wer bei großer Hitze in Badehose

oder Bikini ins Auto steigen

möchte, kann dies tun. Es

ist nicht verboten, sich leicht

bekleidet hinters Steuer zu

setzen. Aber: Auch auf kurzen

Strecken gilt, dass nur so viele

Personen befördert werden

dürfen, wie Sitzplätze eingetragen

sind. Ansonsten droht

ein Bußgeld von 30 Euro.

Badeutensilien wie Luftmatratzen

oder Schlauchboote

dürfen generell auf dem

Autodach festgebunden werden.

Die Ladung muss jedoch

immer so gesichert sein, dass

sie selbst bei Vollbremsungen

oder plötzlichen Ausweichmanövern

nicht wegrutschen

oder runterfallen kann. Wenn

die Ladung nicht ausreichend

gesichert ist, droht ein Bußgeld

von 35 bis 60 Euro.

Nicht jede Sonnenbrille eignet

sich zum Autofahren: zu

dunkle oder zu knallige Gläser

können die Farben von

Ampeln und Verkehrsschildern

verfälschen. Deswegen

sollte die Tönung höchstens

75 Prozent betragen.

Wer das Autoinnere und die

Passagiere vor Sonneneinstrahlung

schützen möchte,

muss beachten, dass nur die

hinteren Fenster verdunkelt

werden dürfen. Die Windschutzscheibe

und die vorderen

Seitenfenster müssen

frei bleiben. Ein Verkleben

der Scheiben ist nur mit zugelassener

Folie erlaubt. Der

ADAC rät deshalb zu mobilen

Lösungen, zum Beispiel

mit Saugnäpfen. Sollte die

Sicht des Fahrers jedoch eingeschränkt

sein, droht ein

Bußgeld von 10 bis 80 Euro.

Wer bemerkt, dass ein Kind

oder ein Haustier in einem

verschlossenen Auto ist,

muss umgehend die Polizei

informieren. Schnell können

die Temperaturen durch

die Sonneneinstrahlung im

Inneren des Autos auf über

60 Grad Celsius steigen und

somit lebensgefährlich werden.

Auch wenn Fahrten in den

Urlaub für Kinder meist langweilig

sind - sie dürfen nicht

im Wohnwagen oder Wohnmobil

spielen. Auch in Wohnmobilen

müssen alle Passagiere

angeschnallt auf den

Sitzen, bzw. im Kindersitz

gesichert bleiben.

Wer sein Campingfahrzeug

auf einer öffentlichen Straße

abstellt, darf darin auch

übernachten, sofern es nicht

durch Schilder verboten ist.

Eine einmalige Übernachtung

im Wohnmobil oder

Wohnwagen verstößt nicht

gegen den Grundsatz des

Gemeingebrauchs, wonach

die Straße vorwiegend zum

Zwecke des Verkehrs zu

benutzen ist. Der Fahrer ist

sogar verpflichtet, Fahrten

in übermüdetem Zustand

zu vermeiden. Der Gemeingebrauch

wird jedoch überschritten,

sobald das Parken

campingähnlich wird, wenn

zum Beispiel Tische und

Stühle aufgestellt werden.

dpp-AutoReporter

Der Hyundai i30 Classic 1.4 FIFA WM Special

Der Hyundai i30 Classic 1.4 FIFA WM Special

JETZT WM-BONUS SICHERN!

Bis zu 3.210 EUR WM-Bonus-Preisvorteil¹

Bis zu 3.210 EUR WM-Bonus-Preisvorteil¹

Inklusive

Inklusive

5-Jahre-Garantiepaket*

5-Jahre-Garantiepaket*

CD-Radio mit MP3-Funktion

CD-Radio mit MP3-Funktion Der Hyundai i30 Classic 1.4 FIFA WM Special

Klimaanlage


Klimaanlage

elektrischen Fensterhebern JETZT vornWM-BONUS SICHERN!


elektrischen Fensterhebern vorn

FLEX STEER Lenkunterstützung Bis 3.210 EUR WM-Bonus-Preisvorteil¹

FLEX STEER Lenkunterstützung

Inklusive

CD-Radio mit MP3-Funktion

Der Hyundai i30 Classic 1.4 FIFA WM Special:


Der Hyundai i30 Classic

Klimaanlage

1.4 FIFA WM Special:


Jetzt ab nur XX.XXX,-EUR.


Jetzt ab nur XX.XXX,-EUR.

Autohaus Mustermann

Autohaus Musterstr. Mustermann

Musterstr.

12345 Musterstadt

1

12345

www.musterhaus.de

Musterstadt

www.musterhaus.de

5-Jahre-Garantiepaket*

13.990,- EUR.

elektrischen Fensterhebern vorn

FLEX STEER Lenkunterstützung

Der Hyundai i30 Classic 1.4 FIFA WM Special:

Jetzt ab nur XX.XXX,-EUR.

Autohaus Mustermann

Musterstr. 1

12345 Musterstadt

www.musterhaus.de

Goldener Steig 40 • 94116 Hutthurm • Tel.: 08505/90000

Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,9 l/100 km,

außerorts 4,9 l/100 km, kombiniert

6,0 l/100 km; CO2-Emission kombiniert:

139 g/km; Effizienzklasse C.

Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,9 l/100 km,

Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung.

Kraftstoffverbrauch: außerorts 4,9 l/100 km, innerorts kombiniert 7,9 l/100 km,

außerorts 6,0 l/100 km; 4,9 CO2-Emission l/100 km, kombiniert kombiniert:

6,0 139 l/100 g/km; km; Effizienzklasse CO2-Emission C. kombiniert:

139 g/km; modellabhängige Effizienzklasse Sonderregelungen. C.

¹ Unverbindlich empfohlene Aktionsprämie der Hyundai Motor Deutschland GmbH

(Kaiserleipromenade 5, 63067 Offenbach). Nur bei teilnehmenden Händlern für sofort

lieferbare Fahrzeuge. Angebot gilt nur für Privatkunden und solange Vorrat reicht. *

5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre

Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen und Abschleppdienst (gemäß den

jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren

gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten

Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung.

Fahrzeugabbildung ¹ Unverbindlich empfohlene enthält z. Aktionsprämie T. aufpreispflichtige der Hyundai Sonderausstattung.

Motor Deutschland GmbH

¹ (Kaiserleipromenade Unverbindlich empfohlene 5, 63067 Aktionsprämie Offenbach). Nur der bei Hyundai teilnehmenden Motor Deutschland Händlern für sofort GmbH

(Kaiserleipromenade lieferbare Fahrzeuge. 5, Angebot 63067 Offenbach). gilt nur für Nur Privatkunden bei teilnehmenden und solange Händlern Vorrat für reicht. sofort *

lieferbare 5 Jahre Fahrzeug- Fahrzeuge. und Angebot Lack-Garantie gilt nur für ohne Privatkunden Kilometerbegrenzung und solange Vorrat sowie reicht. 5 Jahre *

5 Mobilitäts-Garantie Jahre Fahrzeug- und mit Lack-Garantie kostenlosem Pannen ohne Kilometerbegrenzung und Abschleppdienst sowie (gemäß 5 Jahre den

Mobilitäts-Garantie jeweiligen Bedingungen); mit kostenlosem 5 Pannen Sicherheits-Checks und Abschleppdienst in den ersten (gemäß 5 Jahren den

jeweiligen gemäß Hyundai Bedingungen); Sicherheits-Check-Heft. 5 kostenlose Sicherheits-Checks Für Taxen und in Mietfahrzeuge den ersten 5 Jahren gelten

gemäß modellabhängige Hyundai Sonderregelungen.

Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten

modellabhängige Sonderregelungen.


DER NEUE

RENAULT

ZOE

100 % ELEKTRISCH

0 % EMISSIONEN

KFZ

Anzeige

Ab Werk verfügen

alle Versionen des Renault

ZOE über das Multimediasystem

Renault R-Link mit Online-Anbindung

inklusive des

Navigationssystems Carminat

TomTom® Z.E. LIVE. Dieses

spezielle „Elektro-Navi“

zeigt die nächstgelegenen

Ladestationen an und berechnet

mit jeder Route den

mit einer Akkuladung möglichen

Aktionsradius.

Darüber hinaus verfügen alle

Renault ZOE ab Werk über

den sogenannten CHAMELE-

ON® CHARGER . Das integrierte

Ladegerät ermöglicht

das Aufladen der Akkus mit

unterschiedlichen Stromstärken

zwischen 3,7 und 43 kW

AC über einen Ladeanschluss.

Bei einer Anschlussleistungen

von 43 kW, kann die Traktionsbatterie

in 30 Minuten

zu 80 % geladen werden.

ELEKTRISCHER

ANTRIEB

Fremderregter Drehstrom-

Synchron-Elektromotor

Leistung:

65 kW

Max. Drehmoment: 220 Nm

V-Max:

135 km/h

Reichweite: 210 km

(NEFZ-Zyklus)

Effizienzklasse: A+

AUTO FEHR

Dacia-Vertragswerkstatt - Renault-Service - alle Marken

94118 Jandelsbrunn • Pfifferhof 20 • Tel. 08583/819 • info@auto-fehr.de • www.auto-fehr.de

E-LADE-

SÄULEN

Neureichenau,

Thyrnau, Hutthurm,

Grafenau, Vilshofen,

Eging am See, Zenting,

Innernzell, Frauenau,

Regen, Passau, Röhrnbach,

Freyung

ALLE SÄULEN

FINDEN SIE

UNTER:

http://e-wald.eu

/ladesaulen/

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine