529.- 649.-

schoppa

NW_1406.pdf

Meine Zeitung im Bayerischen Wald

FASZINATION „HEXENKESSEL“:

Das war das Elefantentreffen 2014

AUSGABE 06/14 I 05.02.2014

www.muw-zeitschriftenverlag.de I Auflage 44.000 in Kombination Gesamtauflage über 5. Mio. I Tel.: 08505/86960-0

Markenqualität zu Sonderpreisen!

Seite 6

1

DISPLAY

39,6 cm

(15,6 Zoll)

Notebook

SVF1521E6EB

Intel ® Core TM i3-

3217U Prozessor

4 GB Arbeitsspeicher

500 GB Festplatte

• 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 HDMI • Windows 8 64-Bit

(nur nutzbar mit dem gekauften Notebook) Id.-Nr. 378412

529.- 649.-

UVP

Keine Mitnahmegarantie. Solange Vorrat reicht.

Alle Preise sind Bar-Abholpreise. Gültig bis 11.02.2014.

K+B E-Tech GmbH & Co. KG · Sitz: Barbaraweg 2, 93413 Cham · Amtsgericht Regensburg HRA 7202

Geschäftsführer: Josef L. Kappenberger, Thomas F. Kappenberger

Protex Pflegetrommel

Wärmepumpen-Trockner

LAVATHERM T 7648 EXIH1

• Energieverbrauch pro Jahr 265 kWh

• Elektronisch gesteuerte Programme

• Woolmark Gold Zertifikat

• Reversierende Trommel • Großes LC-Display

• Maße: HxBxT 85 x 60 x 63 cm

Id.-Nr. 177969

40%

1089.- SPAREN!

TV DVD HIFI CAR-HIFI CD COMPUTER TELEKOM HAUSHALT

CHAM

AMBERG

BAD KÖTZTING

SCHWANDORF

REGEN

WALDKIRCHEN

ILMENAU

RUDOLSTADT


Wer nicht zumindest ein

Paar Handschellen und eine

Lederpeitsche in seinem

Nachtkasterl aufbewahrt,

gilt mittlerweile als total

verstaubt - SM ist einfach

mega in. Und wer sich nicht

mindestens einmal wöchentlich

ans Andreaskreuz

schnallen lässt, um sich

von seiner Herrin wüst beschimpfen

zu lassen, kann

eigentlich gleich einpacken.

Bei all diesen Gangarten des

Sado-Masochismus wird

mir allerdings längstens

langweilig...gääääähhhhn...

da weiß ich nämlich viel gemeinere

Sachen, wie man

seine Mitmenschen quälen

und ihnen nachhaltig

seelische wie auch körperliche

Schmerzen bereiten

kann. Also, vergessen Sie

einfach für einen Moment

Ihren Folterkeller samt

Streckbank und Daumenschrauben,

hier kommen

meine Lieblings-SM-Gemeinheiten:

Britney: Besser als 50 Peitschenhiebe:

Zwei Stunden

Britney Spears live auf der

Bühne. Jawohl, da klingeln

die Ohren aber mächtig!

Nachzuhören bei youtube...

Gedichte: Lyrikabend mit

einem der vielen selbsternannten

„Heimatdichter“,

der die Anwesenden mit

Dichtung à la „Es is so koid

im Bairischen Woid...“ in

die Verzweiflung treibt.

Höhepunkt dieser sadistischen

Veranstaltung: Weil

man diesen Verbalverbrecher

auch noch persönlich

kennt, muss man ihm zu

seinem Machwerk am Ende

des Abends auch noch gratulieren

und ihm ein Buch

abkaufen.

Herr Russ: Schmerzverzerrte

Gesichter gibt es bei

uns in regelmäßigen Abständen

auch, wenn unser

Redaktionsleiter Herr

Russ darüber zu referieren

2 UNTERHALTUNG

Die große

»WINTER

SM-Sause

ODER

Liebe Leserinnen

beginnt, wie früher alles

und Leser,

besser war...ohmeiohmeiohmeiohmei...so

alt wäre

der Kerl doch eigentlich

noch gar nicht...

Hotline: Wer wirkliche

Höllenqualen erleben

will, der vertraut sich der

Service-Hotline seines

Internet-Providers an. Spätestens

nach zehnminütiger

(kostenpflichtiger) Warteschleife

und anschließendem

Gespräch mit dem

sogenannten „Servicemitarbeiter“,

der nur gebrochenes

Deutsch spricht,

sind Sie mindestens so fertig,

als wären Sie bei Domina

„Monique“ eine Stunde

lang auf der Streckbank

gewesen.

Discounter: Sie staunen

gerade, weil bei Ihrem örtlichen

Discounter das erste

Mal in Ihrem Leben die

zweite Kasse besetzt ist

und stellen sich dort voller

freudiger Erwartung an.

„Gengan´s an´d Oansa!“

so die „freundliche“ Sklaventreiberin

an der Kasse

zu Ihnen, und will Ihnen

hiermit verklickern, dass

ab sofort wieder nur eine

Kasse besetzt ist..umsonst

angestanden...Sadismus in

Reinkultur!

Der Chef: Der Höhepunkt

aller Folterabende: Die alljährliche

Betriebsfeier Ihrer

Firma mit der unvermeidlichen

Ansprache des Chefs.

Verklausulierte alljährliche

Botschaft: „Ihr seid verflucht

teuer, verursacht nur

Kosten, und eigentlich wäre

ich Euch am liebsten auf der

Stelle los“ ...wieder einmal

ein gelungener Abend...

Fazit: Das Leben ist grausam

genug, was werden wir

da noch gutes Geld im SM-

Studio ausgeben...

Euer kleiner

Frechdachs

WAS?«

Wir Frauen stehen ja oft unentschlossen vor dem Kleiderschrank.

Aber in diesem „Winter“ ist definitiv das Wetter Schuld daran!

Von Doris Blöchl

Jetzt hat sich der Winter ja

doch noch im weißen Kleid

gezeigt. Beunruhigt ist man

trotzdem: Wie sollen wir bitteschön

noch wissen, was wir

anziehen sollen? Auf was kann

man sich denn überhaupt

noch verlassen? Schließlich

richtet man doch die saisonal

neu erworbene Garderobe

schon ein wenig nach dem

Monatsnamen. Aber: Fehlanzeige!

Das Wetter spielt schon

seit einiger Zeit überhaupt

nicht mehr mit. Ganz normale

Wetterkapriolen. Dass ich

nicht lache. Für wie blöd halten

die uns eigentlich? Sonne

zu Weihnachten und Schnee

zu Ostern. Früher wusste man

einfach, was man wann anzuziehen

hatte. Der Allerheiligen-Mantel

zum Beispiel.

Es war ein ungeschriebenes

Gesetz, dass es am 1. November

kalt war und man den neuen

Mantel ausführen konnte.

Auf dem Friedhof bietet sich

da ja die beste Gelegenheit,

ihn vor großem Publikum zu

präsentieren. Und jetzt? Sollen

wir dort in Zukunft im Bikini

posieren, oder was? Oder zu

Ostern: Die neue, pastellfarbene

Frühjahrsmode kommt

halt mit Schneematsch im Hintergrund

gar nicht so richtig

zur Geltung. Da stinkt’s einem

schon ganz gewaltig. Kein

Wunder, dass Modegeschäfte

zum Teil schon das ganze Jahr

über wahllos verbilligte Sommer-

und Winter-Kleidung ver-

kaufen – das Wetter lässt da

keine Orientierung mehr zu.

Da lob’ ich mir doch die Winterschlussverkäufe

von früher, als

pünktlich am besagten Montag

ganze Trauben vor den

Geschäften Schlange standen,

um noch das letzte reduzierte

Teil zu ergattern. Man wusste

nämlich: Wenn das jetzt vorbei

ist, zieht gnadenlos die

Frühlingsmode ein, da gibt’s

dann nichts Warmes mehr. Das

war wenigstens noch konsequent!

Und meistens hielt

sich auch das Wetter daran.

Alles hatte seine Ordnung.

Heute findet man kurzärmelige

T-Shirts und Tops in winterlichen

Regalen. Wenn das

jetzt auch noch gekauft wird

und es sollte entgegen allen

Erwartungen doch schneien –

kein Wunder, dass die Energiekosten

dann durch die Decke

gehen. Auf jeden Fall ist alles

ein wenig verdreht, verwaschen

und unklar, inklusive

das Wetter oder vielleicht ist

alles ganz erklärbar und „normal“.

Wir sind wahrscheinlich

nur zu blöd, es zu verstehen.

Hochwasser mit Höchstmarken

hat es schließlich auch

schon immer gegeben, sonst

hieße es ja nicht „Höchstmarke“.

Und man soll ja keine

Schwarzmalerei betreiben, so

wie es der „Mühlhiasl“ getan

hat, als er prophezeite: „Wenn

Weihnachten auf Ostern fällt,

dann dauert’s nimmer lang …“

Mein Ratsch in der nächsten

Ausgabe: „Frau am Steuer!“


HUTTHURM

2 STUDENTENLEBEN

Mit Erfahrung, Ehrlichkeit und Einsatz für Hutthurm

Bürgermeister Hermann Baumann will auch in Zukunft vieles bewegen

3

Anzeige

Hutthurm. „Hutthurm blüht

auf“ – Dieser Leitgedanke ist

für Hermann Baumann Programm.

Neben den sogenannten

Pflichtaufgaben wie

Wasserversorgung, Abwasser-Entsorgung,

Kindergärten

und Schulen schreibt er sich

seit nunmehr 16 Jahren ein

aufstrebendes Hutthurm auf

die Fahnen. Die günstige Verkehrslage

der Marktgemeinde

an der B12 macht eine Ansiedlung

von Gewerbebetrieben

geradezu ideal – und Hermann

Baumann nimmt diese

Aufgabe ganz unbürokratisch

in Angriff. Nicht zuletzt

deshalb hat sich Hutthurm zu

einem beliebten Standort für

Firmen entwickelt. Geplant

sind hier bereits ein Anbau

der WSE, ein Neubau von MTB

sowie die Ansiedlung weiterer

Firmen. Dies ist eine sehr positive

Entwicklung, kommt doch

die Gewerbesteuer, die sich

übrigens während Baumanns

Amtszeit vervierfacht hat,

allen Hutthurmern zugute.

Ein weiteres Ziel hat sich Bürgermeister

Hermann Baumann

mit dem Bau eines

neuen Kreisverkehrs und der

Verbesserung des Straßennetzes

gesetzt. Außerdem

sollen neben Gewerbegebieten

auch private Baugebiete

ausgewiesen werden, denn

entgegen dem allgemeinen

Trend wächst Hutthurm einwohnermäßig

weiter. Viele

Faktoren sprechen für sich:

Gute Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten,

intakte Natur,

niedrige Lebenshaltungskosten,

gute Grundstückspreise,

ärztliche Versorgung,

Arbeitsplätze, Kindergärten

und Schule, wo in den letzten

Jahren schon viel getan

wurde.

Der Ausbau des Kindergartens

Prag wird schon bald

in Angriff genommen, nachdem

die KiTa Hutthurm schon

alle Voraussetzungen erfüllt,

die Eltern an eine kompetente

Kindertagesstätte stellen.

Mit den Krippenplätzen

wurde hier die Möglichkeiten

geschaffen, individuelle

Buchungszeiten auch für Kinder

unter drei Jahren wählen

zu können. Für Familien

ist die Sicherung des Schulstandorts

Hutthurm ebenfalls

von großer Wichtigkeit. „Kurze

Wege“ heißt die Devise.

Durch den Umbau der Mittelschule

mit integrierter Mensa

zeigt sich hier eine moderne

Schule mit der Möglichkeit

einer Ganztagsbetreuung, die

sehr gut angenommen wird.

Hermann Baumann sieht die

Bürgernähe als unabdingbar

für erfolgreiche Politik. Nah

am Menschen zu sein, ist ihm

besonders wichtig. Am besten

verkörpern die zahlreichen

Vereine den Zusammenhalt

der Hutthurmer. Nicht zuletzt

werden viele Veranstaltungen

in der Marktgemeinde von

Vereinen getragen. „Es rührt

sich was“, wenn alle an einem

Strang ziehen. Schon Kinder

und Jugendliche werden in

den Vereinen eingebunden

und können davon nur profitieren.

Mit dem Abschluss des

1. Bauabschnitts der Ortskernsanierung

hat der Marktplatz

an Attraktivität gewonnen.

Ein Mittelpunkt ist geschaffen

worden, der zum Treffen

einlädt. Weitere Bauabschnitt

sind hier bereits in Planung.

Auch die Bücherei, die in das

Schulgebäude integriert wurde,

ist ein echtes Schmuckstück

geworden.

Dass diese Ziele so verwirklicht

werden konnten, war

einige Anstrengung seitens

der Marktgemeinde nötig.

„Als Bürgermeister bin ich

immer nur so gut wie mein

Team – und das ist hervorragend“.

Mit diesem Team will

Hermann Baumann die Marktgemeinde

Hutthurm wieder

ein Stück weiter in eine erfolgreiche

Zukunft lenken.


4 SPORT EXTRA

Tierischer Fight für den guten Zweck

Straubing Oldies treffen in einem Benefizspiel auf die Karoli Crocodiles aus Waldkirchen

Waldkirchen. Ein ganz besonderes

Eishockey-„Schmankerl“

erwartet die Eishockeyfans im

Landkreis Freyung-Grafenau

am Sonntag, 16. Februar um

18.00 Uhr. Bezirksliga-Vertreter

Karoli Crocodiles Waldkirchen

misst sich mit den Eishockey

Oldies Straubing.

Das Beste daran: Der Reinerlös

des Spiels kommt der Rautenbergstiftung

zugute. Die

landkreisnahe Stiftung setzt

sich für bedürftige und behinderte

Kinder in Niederbayern

ein. Mit dem erwirtschafteten

Geld finanziert die Rautenbergstiftung

unter anderem

behindertengerechte Hilfsmittel,

Spielzeug, Kleidung

und Lernmittel - und das zu

100 Prozent regional in den

Landkreisen Freyung-Grafenau,

Passau und Deggendorf.

Auch sportlich gesehen

sollte das Duell jede Menge

hergeben. Für die Straubinger

Oldies laufen zahlreiche

ehemalige Oberliga- und

Zweitligaspieler, die früher

für den EHC Straubing und

natürlich auch die Straubing

Tigers aktiv waren. Namen

wie Helmut Kößl, Oliver Vöst,

Gert Heubach, Rainer Schuster

oder auch Günther und

Peter Lupzig genießen auch

heute noch unter Eishockeyfans

einen hervorragenden

Ruf. Gecoacht wird das Team

vom früheren Nationalspieler

Georg Franz.

Fünf Spieler der Straubing Oldies haben Anfang des Jahres Deutschland bei der Ü40-Weltmeisterschaft im

weißrussischen Minsk vertreten.

Foto: Privat

Jüngst waren mehrere Straubinger

Oldies auch für das

deutsche Ü40-Nationalteam

bei den Oldie-Weltmeisterschaften

im weißrussischen

Minsk nominiert. Was die AH

der Straubinger noch auf dem

Kasten haben, hat das Team

zuletzt auch bei einem Benefizspiel

gegen das Landesligaspitzenteam

aus Dingolfing

gezeigt. Lange Zeit war

das Oldie-Team auf Augenhöhe

und musste sich am Ende

nur knapp geschlagen geben.

Um die Besonderheit dieses

Vergleichs zu unterstreichen,

haben auch die Waldkirchener

ihr derzeitiges Team um einige

„Crocodiles-Legenden“

aus früheren Zeiten ergänzt.

Neben einem sicher einzigartigen

Eishockeyspiel, erwartet

die Fans auch während der

Pausen ein tolles Rahmenprogramm.

Unter anderem werden

die „Eiskristalle“ von der

Eiskunstlaufabteilung des TSV

Waldkirchen den Zuschauern

ihr Können zeigen. Veranstaltet

wird dieser außergewöhnliche

Eishockey-Event von

den Karoli Crocodiles. Offizieller

Partner ist der Landkreis

Freyung-Grafenau. Das Eröffnungs-Bully

wird Landrat Ludwig

Lankl vornehmen.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Der Kompletterlös der Veranstaltung

geht an die Rautenbergstiftung.


redcr

LG-Läufer in München vorne dabei

Waldkirchner D-Junioren siegen im 2. Sport Schuster Cup

München. Bei winterlichen

Verhältnissen gingen über 240

Teilnehmer aus ganz Bayern

und dem benachbarten Österreich

bei der 7. Ausgabe des

„Münchner Stadion-Cross“ an

den Start. Stefan Paternoster

und Frank Schouren von der

Leichtathletik Gemeinschaft

(LG) Passau konnten sich dabei

im Hauptlauf der Männer über

die 5.000-m-Distanz bestens

in Szene setzen! Der mehrfache

Bayerische Berglaufmeister

Stefan Paternoster nach

14:38, 5 Minuten einen hervorragenden

dritten Platz! Vereinskamerad

Frank Schouren,

der bereits der Altersklasse M

40 angehört, lief in dem Klas-

Foto: privat

Mit einem Finale, wie es sein

sollte, endete das D-Junioren

Turnier der DJK Böhmzwiesel

mit einem verdienten Sieger

TSV Waldkirchen. Im Finale

gegen den 1. FC Passau stand

es nach regulärer Spielzeit 2:2.

Die Verlängerung von drei

Minuten brachte keine weiteren

Tore. Das 8-Meter Schießen

musste den Sieger hervorbringen.

Hier hatten dann die

Waldkirchner mit ihrem Torhüter

Fabian Friedl den besseren

Mann zwischen den Pfosten.

So endete das 8-Meter-Schießen

mit 4:2 für Waldkirchen.

Die besten Torschützen seitens

der Waldkirchner waren während

des gesamten Turniersefeld

nach 15:26,2 Minuten

als ausgezeichneter Sechster

über die Ziellinie! ks

hinten v.l.: „Co-Trainer“ Fabian Waschinger, Luca Fürlinger, Maxi Blöchl,

Janik Zoidl, Jonas Asen, Fabian Schwarz, vorne v. l.: Lukas Mühlberger,

Hannes Strohmaier, Maxi Stegbauer, Fabian Friedl Bild: privat

verlaufs: Zoidl Janik mit 8 Treffern

und Stegbauer Maximilian

mit 6 Treffern. Das Trainerteam

Waschinger/Asen darf stolz auf

seine erfolgreichen Jungs sein.

reddb

Kennen Sie schon „Mein Passau“? www.muw-zeitschriftenverlag.de


SPORT EXTRA

6 GESUNDHEIT UND FITNESS

5

Anzeige

Fitness macht Spaß. Das zeigen die fröhlichen Gesichter in der Fitness-Insel Hutthurm. Auch Mountainbikerin und Vize Weltmeisterin Lena Putz trainiert fleißig in der

Fitness-Insel zusammen mit Robert Knödelseder (Bild rechts).

»DIE FITNESS-INSEL ERHÄLT

SCHLAGKRÄFTIGE UNTERSTÜTZUNG«

Kickbox-Europameister Robert Knödlseder wird neuer Studioleiter

Gesundheit braucht Bewegung.

Diese Philosophie

hat sich die Fitness-Insel in

Hutthurm auf die Fahnen

geschrieben. Gerade bei

einem stressigen Berufsalltag

wird die sportliche Betätigung

immer wichtiger.

Körperliche Fitness hilft Ihnen,

sich aktiver und gesünder zu

fühlen. Belastungen des Alltags

können zudem besser

standgehalten werden. Damit

Sie dieses Ziel erreichen, stehen

Ihnen in der Fitness-Insel

geschulte Trainerinnen und

Trainer mit Rat und Tat zur

Seite. Sie erstellen individuelle

Trainingspläne und geben

wertvolle Tipps zum Thema

Fitness.

Kompetente Unterstützung

erhält die Fitness-Insel nun

durch den Kickbox-Europameister

und Fitnesscoach

Robert Knödlseder. Er wird

neuer Leiter des Studios. Für

den 31-Jährigen zählen Sport

und körperliche Fitness zu seinen

großen Leidenschaften.

Aufgrund seiner zahlreichen

Erfolge als Kickboxer ist er vielen

Sportfreunden ein Begriff.

Der studierte Fitnessökonom

war bereits als Personal Trainer

und Sporttherapeut in der

Bavaria Klinik Freyung tätig. Zu

seinem umfangreichen Repertoire

gehören zudem Ernährungsberatung

und Gesundheitsmanagement.

Großen

Spaß macht ihm auch seine

Tätigkeit als Kickboxtrainer

für Kinder in Röhrnbach.

Robert Knödlseder freut sich

nun auf seine neuen Aufgaben

als Studioleiter in der Fitness-

Insel Hutthurm, im Gebäude

des Autohauses Platzer &

Wimmer an der B12. Wichtig

ist ihm hierbei vor allem die

Motivation der Menschen. Als

Novum möchte Knödlseder

künftig auch Sportrehabilitation

anbieten.

Kickbox-Europameister Robert Knödlseder

FITNESSTRAINER A-LIZENZ:

Leistungssport Bodytrainer

Trainer für Cardiofitness

Gesundheitstrainer

Trainer für Sportrehabilitation

Ernährungstrainer B – Lizenz

Fitnesstrainer B – Lizenz

Trainer für gerätegestütztes Krafttraining

ZUDEM:

Berater für Sporternährung

Berater für Gewichtsmanagement

Ernährungscoach

SPORTLICHE ERFOLGE VON ROBERT KNÖDLSEDER

2. Dan (Schwarzgurt) im Taekwondo und seit 2004 Mitglied der deutschen Kickbox-

Nationalmannschaft

8-facher bayerischer Meister (2004 – 2012)

4-facher internationaler bayerischer Meister

(2005 – 2009)

9-facher deutscher Meister (2004 – 2013)

5-facher internationaler deutscher Meister

(2004 -2012)

World Cup Sieger (2010)

2-facher Europameister (2006; 2012)

Vizeweltmeister (2005)

Team-Weltmeister (2005)


6 TITEL

„Unsere“ Motorradfahrer im „Hexenkessel“ von Loh/Solla

58. Elefantentreffen - das älteste Wintertreffen für Motorradfahrer

Blick in den „Hexenkessel“ von Loh.

Das Saubermachen wird eine Weile dauern.

Der hat wohl eine Elefantenhaut.

Unterwegs im Hexenkessel

Fotos: Demont

Thurmansbang. Bereits

1956 trafen sich durch eine

Anzeige des Motorradredakteurs

„Klacks“ Ernst Leverkus

etwa 20 Zündapp-KS-601

Gespanne im Winter an der

Solitude-Rennstrecke bei

Stuttgart. In den nächsten

Jahren stiegen die Teilnehmerzahlen

des Treffens. Die

Zündapp-Gespanne im Volksmund

auch „Grüner Elefant“

genannt, gaben dem Treffen

den Namen, der bis heute beibehalten

wurde. Schon in den

Anfangsjahren kamen aber

auch Motoräder anderer Marken

dazu. 1961 traf man sich

erstmals am Nürburgring. Die

Teilnehmerzahl lag bereits bei

1.000. Ab diesem Jahr übernahm

der BVDM (Bundesverband

der Motorradfahrer

e.V.) die Organisation. Der

Verband arbeitet ehrenamtlich.

Über die Zwischenstation

Salzburgring kam man zum

heutigen Veranstaltungsort,

die Stockcarbahn in Loh/Solla

(auch genannt Hexenkessel)

in der Gemeinde Thurmansbang.

Das war im Jahre

1989. Seit nunmehr 26 Jahren

findet das Elefantentreffen

dort statt. Anfangs stießen

die Motorradfahrer auf

skeptische Meinungen in der

Bevölkerung. Im Laufe der

Jahre hat sich das gewandelt.

Heute heißt es bei vielen:

„Unsere Motorradfahrer

kommen“.

Fazination

Was macht die Fazination dieses

Treffens aus? Einer der

Teilnehmer bringt es auf den

Punkt: „ Menschen aus ganz

Europa und aus allen Gesellschaftsschichten

treffen sich,

reden miteinander, feiern und

haben Spaß.“ Die urige Atmosphäre

mit Zelten, Lagerfeuer

und dem Dröhnen der

Motoren ist unvergleichlich.

Alles läuft friedlich ab, was man

heute sicherlich nicht von jeder

Großveranstaltung behaupten

kann. Bei vielen Motorradfahrern

ist es Tradition, dass man

mindestens einmal im Leben

beim Elefantentreffen gewesen

sein muß.

Organisation

Michael Lenzen, der 1. Vorsitzende

des BVDM, meinte im

Gespräch, dass die Veranstaltung

schon zur Region gehört

und einen Wirtschaftsfaktor

darstellt.

Es sind die Übernachtungen

und die Einkäufe der Motorradfahrer

sowie das ganze

benötigte Material, das vor Ort

eingekauft wird. Die Sicherheitsvorschriften

wurden in

den letzten Jahren immer

mehr. Über 100 ehrenamtliche

Helfer investieren zudem viel

Freizeit in die Vorbereitungen.

Erheblichen Aufwand bedeutet

die Organisation einer Veranstaltung

dieser Größenordnung.

Die erheblichen Kosten

müssen wieder erwirtschaftet

werden. Aber solange genügend

Motorradfahrer zum

Treffen kommen, wird es weiterleben.

Rund ums Treffen

Bis heute sind die Männer noch

deutlich in der Überzahl, aber

in den letzten Jahren kommen

auch mehr Bikerinnen nach

Loh. Insgesamt trafen sich

heuer 3615 Biker, wobei 2025

Tagesbesucher zu verzeichnen

waren. Die Italiener stellten die

größte Gruppe der Teilnehmer

aus anderen Ländern.

Es gibt Pokale für den schönsten

Eigenbau, die weiteste

Anfahrt sowie für den jüngsten

und den ältesten Teilnehmer.

Die weiteste Anreise hatten

Olegano und Jaime Garcia

aus Spanien mit 2500 km. Die

am weitesten gereiste Frau war

Marianne Karpova aus Moskau

mit 2300 km. Jüngste Teilnehmer

waren Angelika Metzke

mit 17 Jahren und der 18-jährige

Timo Müller. rd

Michael Lenzen 1. Vorstand des

BVDM

Der Oldtimer Thomas During mit

einem Rollator Marke Eigenbau.

Motorradpiraten ?

Ein Elefant darf nicht fehlen.


Zwischen

Ilztal und Lusengipfel

AUS DER REGION

Politischer Aschermittwoch

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

7

Geschichten

aus der

Heimat

„Little Havanna“ im Bayerischen

Wald hat keine Absatzsorgen

Perlesreut. 7900 Kilometer

liegen zwischen Kuba und Perlesreut.

Doch in einem romantischen

Haus direkt am Marktplatz

des niederbayerischen

Städtchens ist Havanna ganz

nah. Der würzige Duft aromatischer

Tabakblätter dringt

aus dem Anwesen, das mit

seinen weißen Säulengewölben

dem Landsitz eines karibischen

Tabakbarons ähnelt.

Beim Blick ins Innere des

Gebäudes offenbart sich dem

Besucher eine scheinbar exotische

Welt. Im warmen Licht

alter Emaille-Lampen, auf

Arbeitstischen, an denen die

Jahrzehnte deutliche Spuren

hinterließen, rollen hier neun

Frauen im 30-Sekunden-Takt

wie in Havannas Tabakmanufakturen

einen bayerischen

Stammtisch-Klassiker: die 21

Zentimeter lange Bayerwald-

Virginia - unbeeindruckt von

allen aktuellen Rauchverboten.

Die bayerischste aller Zigarren

ist ein echtes Unikum:

mit langer spitzer Silhouette,

einem Strohhalm-Mundstück

und dem eingebundenen

Luftkanal aus original

spanischem Dünengras. Ihre

Berühmtheit in den Alpenländern

hat die Virgina durch

ihre prominenten Genießer,

den österreichischen Kaiser

Franz Josef und Prinz Luitpold

von Bayern erlangt. Die

Schafkopfer in den oberbayerischen

und österreichischen

Wirtshäusern rauchten sie

„Little Havanna“ im Bayerischen Wald: In einer kleinen niederbayerischen

Tabak-Manufaktur rollen Frauen wie in Havannas Tabakmanufakturen

einen bayerischen Stammtisch-Klassiker, der weltweit

Freunde gefunden hat: Die 21 Zentimeter lange Bayerwald-Virginia.

Foto: obx-news

ebenso, wie die Oberpfälzer

Holzarbeiter. Die „bayerische

Virginia“, die weltweit nur

noch in Perlesreut in Handarbeit

hergestellt wird, hat allen

Anti-Raucherkampagnen zum

Trotz bis heute einen treuen

Abnehmerkreis.

Vor gut hundert Jahren hat

der Mannheimer Hermann

Wolf die Cigarrenmanufaktur

Wolf & Ruhland gegründet

und in den 20er Jahren

nach Perlesreut verlegt. Seit

2006 führt Cornelia Stix das

Familienunternehmen. Heute

beschäftigt sie neun Frauen,

von denen jede zwischen 100

und 130 Zigarren pro Stunde

rollt. Die Cigarrenmanufaktur

im Schatten der Perlesreuter

Pfarrkirche ist längst kein

Geheimtipp mehr. Viele - auch

Prominente wie der frühere

Boxweltmeister Axel Schulz -

nehmen die Bayerwald-Virginias,

Zigarillos oder Zigarren

als Souvenir mit nach Hause.

obx/redcr

Die Führungsriege der CSU Passau und Passau-Land freuen sich auf

Ministerpräsident Horst Seehofer und Peter Gauweiler als Redner

beim kommenden Politischen Aschermittwoch. Foto: Privat

Passau. Die Bundeswahlkreis-Geschäftsstelle

der CSU

in Passau hat sich zu ihrer

ersten großen Konferenz im

neuen Jahr eingefunden.

Großes Thema war natürlich

die anstehende Großveranstaltung

am 5. März 2014.

Kreisgeschäftsführer Raimund

Kneidinger kann schon jetzt

bekannt geben: „Ab sofort

können die Karten für den

politischen Aschermittwoch

in der Dreiländerhalle in Passau

bestellt werden und es

liegen uns auch schon einige

Anmeldungen vor.“ Wie

schon die vergangenen Jahre

werden auch heuer zahlreiche

Fanbusse aus ganz

Deutschland zum mittlerweile

62. Aschermittwoch erwartet.

Dementsprechend laufen

die Vorbereitungen sowie die

gesamte Organisation auf

Hochtouren. „Ich kann verraten,

dass natürlich unser Ministerpräsident

Horst Seehofer

sprechen wird, außerdem

Peter Gauweiler und ein regionaler

Redner“, so Kneidinger.

Besonders freue man sich aber

auf das Schlusswort des neuen

CSU-Generalsekretärs Andreas

Scheuer. Die Dreiländerhalle

ist am 5. März bereits ab 9

Uhr für Veranstaltungsbesucher

mit gültiger Eintrittskarte

geöffnet. Der offizielle Einzug

der Politiker beginnt dann

um 10 Uhr.

Karten erhalten Sie direkt in

der CSU BWK-Geschäftsstelle

Passau in der Nibelungenstraße

20 b oder auch telefonisch

unter 0851 / 988 312 0.

redcr

„Einstein mobil“ für Schüler

Grafenau. Wie würde unsere

Welt aussehen, wenn die

Lichtgeschwindigkeit nicht

den unvorstellbar großen

Wert von knapp 300.000

Kilometer pro Sekunde hätte,

sondern durch Strampeln

auf einem Fahrrad erreicht

werden könnte? 18 Schülerinnen

und Schüler der 10.

Jahrgangsstufe des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums

und die zwölf Teilnehmer

des Physikkurses in Q11 konnten

diese Erfahrung machen.

Die vom wohl bekanntesten

Physiker aller Zeiten, Albert

Einstein, entdeckten Phänomene

Zeitdehnung, Längenverkürzung,

Massenzunahme,

Raumkrümmung und

die geheimnisumwitterten

"Schwarzen Löcher" sind für

uns Menschen, die durch Alltagserfahrungen

geprägt

sind, schwer vorstellbar. Deshalb

sind gut gemachte Animationen,

Kurzfilme und vereinfachende

Erklärungen

methodisch unverzichtbar,

wenn die Relativitätstheorie

im Unterricht behandelt werden

soll. Das Projekt "Einstein

mobil" bietet das alles und

noch einiges mehr. Der Fachbetreuer

für Physik, OStR Heribert

Harant, hatte den Besuch

in Freyung organisiert. reddb


8 POLITIK

Gauweiler: „Europa und die EU sind nicht das Gleiche“

Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Freyung-Grafenau im Waldkirchner Bürgerhaus

Da passt die Chemie: Dr. Peter Gauweiler (3.v.l.) nach seiner Rede mit den Vertretern der Waldkirchner CSU:

(v.l.) Bürgermeister Josef Höppler, Josef Saiko, Alfons Eisner, Simon Stockinger, Konrad Biser und Max Ertl.

Waldkirchen. Beim Neujahrsempfang

des CSU-Kreisverbandes

Freyung-Grafenau im

Bürgerhaus hielt Dr. Peter Gauweiler

die Festrede. CSU-Kreisvorsitzender

Dr. Olaf Heinrich

und Waldkirchens Bürgermeister

Josef Höppler hatten mit

dem stellvertretenden Vorsitzenden

der CSU einen hochkarätigen

Politiker dafür gewinnen

können und freuten sich

auf einen, der nah am Bürger

steht.

Mehr als 300 Interessierte

waren gespannt auf den Politiker,

der innerhalb der eigenen

Partei oft polarisiert. Gauweiler

äußerte sich kritisch:

„Europa und die EU sind nicht

das Gleiche“. Hier wies er auf

die Gefahr einer Armutseinwanderung

hin. Innerhalb der

Europäischen Union müsste

endlich Klarheit geschaffen

werden, so Gauweiler. Auch

der Städtetag wurde vom Redner

kritisiert: „Es werden Geldmittel

gefordert, die dann später

teilweise nicht abgerufen

worden sind. Das ist doch zum

Verzweifeln!“, ereiferte sich

Peter Gauweiler. In Europa

würde „ein Klima geschaffen,

dass man an der Europäischen

Kommission keine Kritik mehr

üben darf ohne als nationalistisch

zu gelten.“ Die Brüsseler

Einmischung könne reduziert

werden durch die Rückübertragung

mancher Maßnahmen

auf die einzelnen Mitgliedsstaaten,

erläuterte Gauweiler

weiter. Die Zusammenarbeit

mit der Europäischen Union sei

vollkommen in seinem Sinne,

jedoch müssten die Gemeinden

wichtiger als die Staaten

sein. „Weniger kann manchmal

mehr sein“. Diesen Spruch solle

man künftig in Brüssel berücksichtigen,

so der Abgeordnete.

CSU-Kreisvorsitzender Dr.

Olaf Heinrich betonte, dass

weiterhin EU-Fördermittel in

die Region fließen sollen und

werden, was auch Landratskandidat

Sebastian Gruber

nochmals unterstrich. Musikalisch

wurde der Abend von

den Musikanten „Pfui Deifi“

umrahmt.reddb

Ein kleiner Dank für eine große Rede: CSU-Kreisvorsitzender Dr. Olaf

Heinrich (li.) und Landratskandidat Sebastian Gruber (re.) überreichten

einen Geschenkkorb mit Bayerwaldspezialitäten..

Festredner Dr. Peter Gauweiler zeigte sich in seinem Vortarg gewohnt

markant und pointiert. Fotos: Russ

Anders zu sein,

ist nicht immer besser.

Wer jedoch besser ist,

ist immer anders.

MuW-Zeitschriftenverlag für Marketing und Werbung GmbH

www.muw-zeitschriftenverlag.de I email@muw-zeitschriftenverlag.de


BESSER HÖREN 1

Neue Vertragspreise für Hörsysteme

Anzeige

9

Anzeigenvorlagen Sky 90x200:Layout 1 09.10.2013 9:30

Seit dem 01. November

2013 bezuschussen die

gesetzlichen Krankenkassen

Hörgeräte-Versorgungen

mit einem höheren

Vertragspreis! Die neuen

Vertragspreise bewegen

sich je nach Krankenkasse

zwischen 650 Euro bis 750

Euro pro Ohr anstelle von

rund 400 Euro bisher.

Dies bewirkt einen gravierenden

Qualitätssprung,

schon in der zuzahlungsfreien

Hörgeräte-Versorgung!

Für die Hörgeräte-

Träger bedeutet dies, sie

erhalten bei weitem bessere

Hörgeräte-Technik für

weniger Geld.

Es gilt zum einen für zuzahlungsfreie

Hörsysteme.

Hier wurden höhere Qualitätsstandards

definiert:

Digitaltechnik, 4 Kanäle,

drei unterschiedliche,

manuell abrufbare Hörprogramme,

Störgeräuschunterdrückung

und Rückkopplungsmanagement.

Zum anderen verringert

sich auch die private Zuzahlung

bei Hörgeräten mit

zusätzlichem Komfort oder

speziellen Funktionen.

Der Hörgeräte-Akustiker-Meister

Gerhard

Stumpe aus Freyung

erläutert:

Der Hörgeräte-Akustiker

als Fachmann für das

2. Gehör steht dem Hörgeschädigten

als Berater

gern zu Verfügung. Er wird,

je nach den individuellen

Wünschen und Bedürfnissen

des Hörgeräteträgers

verschiedene Hörsysteme

vorschlagen, anpassen und

zur Ausprobe zu Verfügung

stellen. So ist eine, auf die

Phonak Hörlösungen speziell für Kinder

Damit Ihr Kind richtig hören, sprechen lernen

und dazugehören kann.

Das Phonak Sky Q Kinderportfolio ist in vier verschiedenen

Modellen und drei Leistungsstufen erhältlich und verfügt über

einzigartige Funktionen.

Sie sind in vielen bunten Farben erhältlich. Diese können nach

Belieben kombiniert und ausgewählt

werden - so macht Hören Spaß!

Person des Hörgeräte-Trägers

abgestimmte Versorgung

möglich.

Kommen Sie vorbei – wir unterstützen Sie gerne bei der Wahl der

richtigen Hörlösung für Ihr Kind!

Beratung

Hörsysteme

Hörtest

Lärmschutz

Tinnitus

Pädakustik

Moderne HörgeräteTechnik aus Meisterhand

94078 Freyung 94065 Waldkirchen 94104 Tittling

Stadtplatz 11 Schmiedgasse 16 Muggenthaler Str. 18

Tel. 08551/910075 Tel. 08581/988770 Tel. 08504/923526

Fax 08551/910058 Fax 08581/988771 Fax 08504/923834

www.hoerakustikstumpe.de

K

G


10 VERMISCHTES

UWG-Schönberg nominierte

Bürgermeisterkandidatin

Diana Jemetz-Krenn ohne Gegenstimme gewählt

Ein großer Fang: Bezirksrat Josef

Heisl fischte einen 125 cm Huchen

Schönberg. Bei der offiziellen

und gut besuchten Nominierungsversammlung

der

Schönberger UWG-FW wurde

Diana Jemetz-Krenn einstimmig

zur Kandidatin für das

Bürgermeisteramt gewählt.

Dabei stellte sich Diana

Jemetz-Krenn den Versammlungsteilnehmern

vor und

dankte gleich zu Beginn ihrer

Rede der UWG, „die mir das

nötige Vertrauen entgegen

bringt und mich in meinem

Vorhaben unterstützt“.

Diana Jemetz-Krenn ist 43 Jahre

alt, verheiratet und Mutter

von zwei Söhnen. Ihre steile

berufliche Karriere startete

sie bei der damaligen Spedition

Häring. Nach der Geburt

des zweiten Kindes widmete

sie sich ausschließlich der Kindererziehung

und dem „Familienmanagement“.

In Schönberg

arbeitete sie auch als

Vorstandsmitglied im Pfarr-

Caritas-Verband.

Nachdem sie sich besonders

für die Schulwegsicherheit

eingesetzt hatte, habe sie die

Aufmerksamkeit von Gemeinderatsmitgliedern

geweckt.

Winfried Weiß schlug ihr vor,

sich als Gemeinderätin zu

bewerben. Bei dieser Nominierungsversammlung

sei ihr

klar geworden, in der UWG die

richtige Gruppierung gefunden

zu haben, da hier die Chemie

stimme und eine echte

Gemeinschaft gepflegt werde.

Genau dies habe sie nun

dazu bewogen, als Bürgermeisterkandidatin

anzutreten.

kfr

Boarisch aufgspuit in Berlin

Bezirksrat Josef Heisl jun. (re.) zeigt seinen kapitalen Fang, bei der Bergung hatte ihn sein Begleiter, der

Montenegriner Velibor Ivanovic, der in Waiblingen bei Stuttgart wohnt, tatkräftig unterstützt. Foto: Privat

von links: Georg Frank, Günther Kumpfmüller,Veronika Gigl, Knut Malchartzeck

Foto: privat

Tittling. D‘Waidler Musi

spielte in der Bayern Halle

auf der weltgrößten Verbrauchermesse

der „Internationalen

Grünen Woche“ in Berlin.

Mit echter, bodenständiger

Volksmusik machten die vier

Musikanten kräftig Werbung

für Ihre Heimatgemeinden,

sowie den gesamten Bayerischen

Wald. Flotte Polkas,

schneidige Boarische und

Zwiefache regten einige der

Messebesucher sogar dazu an,

das Tanzbein zu schwingen

und sich ganz wie in Bayern zu

fühlen. Besondere Aufmerksamkeit

erregte die Videopräsentation,

die den Besuchern

die wunderbare Landschaft

ihrer Heimat lebendig vor

Augen führte.

Unter dem Motto: „Auf nach

Bayern“ war D‘Waidler Musi

ein würdiger Botschafter aus

dem Bayerischen Wald. red

Straßkirchen. Bezirksrat

Josef Heisl jun., ein passionierter

Fischer und Naturliebhaber,

verbrachte kürzlich

einen fünftägigen Angelkurzurlaub

an der Sana, einem

Fluss in Bosnien-Herzegowina,

der unserer Ilz ähnlich ist.

Nahe des Städtchens Kljuc, in

dem Heisl Mitglied des örtlichen

Fischereivereins ist,

schlug der Bezirksrat auf Vermittlung

seines Freundes und

Reiseveranstalters Velibor Ivanovic

sein Quartier auf, übrigens

schon zum vierten Mal.

„Dort sind die Fangaussichten

gut, aber man braucht trotzdem

Petri Heil und viel Ausdauer“,

berichtet der 31-Jährige.

Am zweiten Tag seines Aufenthaltes

ging gegen 17 Uhr

plötzlich ein Ruck von seinem

selbst gebauten Wobbler

aus. Sein Guide rief ihm

aufgeregt zu, „das ist ein Großer“.

Dann begann der Kampf

mit dem mächtigen Fisch. Zu

zweit, einer an der Angel, der

andere mit dem Kescher im

Wasser stehend, gelang es

dem Duo schließlich, den 125

cm langen und 19 kg schweren

Huchen zu bergen. Ivanovic

verständigte mit dem

Handy den Vorsitzenden

des Fischereivereins, der das

Gewässer gepachtet hat. In

wenigen Minuten war eine

Menge Leute einschließlich

des Fischerpräsidenten vor

Ort, die den Fisch bestaunten

und den Straßkirchner

Gast beglückwünschten.

Sie hatten noch nie einen so

mächtigen Huchen gesehen.

Der Fang war so spektakulär,

dass er in der Stadt sofort

zum Tagesgespräch wurde.

Das sei kein Wunder, meint

Heisl, wird doch der Huchen

in Europa „König der Süßwasserfische“

genannt und

gilt als Fisch der 1000 Würfe,

was unterstreichen soll, wie

selten einer gefangen wird.

„Früher war der Huchen im

ganzen Donaueinzugsgebiet,

also auch in der Ilz zuhause,

wo er heute nur mehr vereinzelt

anzutreffen ist“, erzählt

Heisl weiter. Mit der Vielzahl

der Stauwerke sei dem Wanderfisch

in vielen Bereichen

die Lebensgrundlage entzogen

oder zumindest erheblich

eingeschränkt worden. Heisl

will sich jetzt als Bezirksrat für

ein Huchenprogramm einsetzen,

das eine Renaissance des

Huchen in den heimischen

Gewässern bringen soll.

redcr


VERMISCHTES

11

Sich daheim etwas trauen

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich präsentierte seine

wirtschaftlichen Ziele für Niederbayern

Neuburg am Inn. Seit Mitte Oktober

2013 Präsident des Bezirkstags

von Niederbayern, hielt Dr. Olaf Heinrich

am 29. Januar vor Vertretern des

Bundes der Selbständigen in Bayern-

Region Passau und der Wirtschaftsjunioren

Passau eine umfassende wirtschaftspolitische

Programmrede. Gut

aufgestellt sei der Regierungsbezirk

mit Großunternehmen und einem

innovativen Mittelstand, schilderte

Dr. Heinrich die wirtschaftliche Ausgangslage.

Mit 50% Exportquote und

37% Wirtschaftswachstum liege man

im Freistaat deutlich über dem Durchschnitt.

Die gute Verzahnung von Forschung

und Produktion – Stichwort

Technologiecampi der Technischen

Hochschule Deggendorf – bezeichnete

Heinrich als die Erfolgsgeschichte

eines „aus dem ländlichen Raum

heraus angeregten Paradigmenwechsel

in der Wissenschaftspolitik“, die es

fortzuschreiben gelte. Weiterhin ging

der Bezirkstagspräsident ein auf den

demographischen Wandel, hier gelte

es gerade auch Mittelschulabsolventen

in der Region zu halten; auf

die bereits auf den Weg gebrachte

Vereinfachung des Förderverfahrens

zur Breitbandversorgung; auf ökonomische

Diversifizierung, etwa in Medizintechnik

und Tourismus. Bestehende

Cluster wie etwa im Bäderdreieck

sollten durch Neuinvestitionen auf

sinnvolle Alleinstellungsmerkmale hin

ausgebaut und nicht dupliziert werden.

„Es kann und soll nicht mehr jeder

alles machen“ so Dr. Heinrich.

Regionalmarketing gelte es weiter zu

stärken, denn es mache einen Unterschied,

ob man Fachkräfte lediglich

„guten Gewissens“ in die Region ziehe,

oder zu vermitteln verstehe, dass es

„ein Geschenk sei, in Niederbayern zu

arbeiten“. Existenzgründerinitiativen

seien nach wie vor wichtig, um junge

Leute zu ermutigen, „sich daheim

etwas zu trauen“.

Und wie will sich der Bezirkstagspräsident

in die Bresche werfen, damit

die Politik hierfür gute Rahmenbedingungen

schafft? Kontroversen mit

der Bayerischen Staatsregierung zu

scheuen, scheint jedenfalls nicht Dr.

Heinrichs Programm zu sein: nach wie

vor fordert er eigene Budgets für die

Dr. Olaf Heinrich bei seiner Programmrede.


Foto: Schmidt

Regierungsbezirke in der Regionalförderung,

auch müsse der regionale

Finanzausgleich verstärkt zugunsten

des ländlichen Raumes umstrukturiert

werden. Auch in Brüssel werde

man keine Grundsatzdiskussion hinsichtlich

der Mittelausstattung des

Europäischen Verbunds für territoriale

Zusammenarbeit – hier betrifft es

konkret die Donau-Moldau-Region –

scheuen.

Dr. Olaf Heinrich bewies, dass er um die

ökonomischen Kraftfelder des Regierungsbezirks

weiß. Um diese weiter

zu entwickeln, versteht er es Quergedachtes

nonchalant zu vermitteln und

ist bei alledem firm in den Mechanismen

regionaler Förderung. Seine Beispiele

offenbaren die Denkperspektive

des Bezirkstagspräsidenten als die

eines mit selbstbewusstem Realismus

ausgestatteten Kleinstadtbürgermeisters

in einer ländlichen Grenzregion.

So einen können wir im Bezirkstag

brauchen, gaben ihm seine Zuhörer

zurück.

st

Grafenau

Deggendorf Freyung

Vilshofen

Passau

D

Schärding

CZ

Rohrbach

WWW.APEX-CASINO.COM

A


12 AUS DER REGION

Lese-Eck

Buchvorstellung

„Und dann kam das Wasser“

Dagmar Isabell Schmidbauer,

Autorin im Dienst des

voyeuristischen Lesers, setzt

mit „Und dann kam das Wasser“

(Edition Renumero) ihre

beliebte Passauer Krimireihe

um das Ermittler-Duo Steinbacher

und Hollermann fort.

Das Markenzeichen der

Romane ist die vor Erotik knisternde

Stimmung. Der Leser

findet sich immer wieder in

der aufregenden Situation,

gleichsam durch ein Schlüsselloch

einen Blick auf sinnliche

Szenen zu erhaschen.

Auf einzigartige Weise kombiniert

Schmidbauer die

spannende Mörderjagd am

Puls der Zeit mit den menschlichen

Gelüsten.

„Die Autorin Dagmar Isabell

Schmidbauer hat in den

letzten Jahren einige Krimis

geschrieben und dabei Erfahrungen

gesammelt. Das kam

ihrem derzeit letzten Werk

„Und dann kam das Wasser“

zugute. Die Jahrhundertflut in

Passau verschaffte dem Buch

eine Aktualität mit dem die

Autorin selbst nicht gerechnet

hat. Viele der Figuren sind

aus früheren Passaukrimis

bekannt. Das schadet aber

nicht. Ihre kleinen Schrullen,

ihre Probleme, man kennt sie

und ist irgendwie gespannt

wie es weitergeht mit ihnen.

Franziska Steinbacher, die junge

Kommisarin ist kein Übermensch,

sie hat ihre Probleme,

zeigt ihre Gefühle und Zweifel.

Gerade deshalb kann man

Zum Buch: Alles könnte so

schön sein. Die Kriminalkommissarin

Franziska Steinbacher

plant einen Urlaub mit

ihrem Liebhaber auf Sizilien

– aber dann kommt ihr der

grausige Fund einer Leiche in

einem vom Hochwasser überschwemmten

Haus dazwischen

und durchkreuzt ihre

Reisepläne.

-----------------------------------

Dagmar Isabell Schmidbauer

Und dann kam das Wasser

BUCH CONTACT

Edition Renumero

395 Seiten, 12,80 €

ISBN 978-3-943395-02-0

sich mit den Figuren ein bisschen

identifizieren und das

vor dem Hintergrund der Flut,

die viele persönlich miterlebt

haben. Es menschelt in dem

Buch und das ist gut so. Auch

die Spannung kommt nicht

zu kurz. Das Thema Menschenhandel

ist topaktuell

und spannend aufbereitet.

Es ist wie ein Puzzlespiel, wo

sich ein Steinchen zum anderen

fügt bis man so kurz vor

Ende die Zusammenhänge

versteht. Insgesamt gute Krimiunterhaltung

und durchaus

als lesenswert zu empfehlen.

Niederbayernkrimis sind

in den letzten Jahren in Mode

gekommen und dieser Krimi

zeigt klar, das nicht nur überregional

gute Krimis geschrieben

werden.“

rd

Die Sparkasse ist in der Region verankert

Stefan Proßer will die erfolgreiche Arbeit von Erwin Bumberger fortsetzen

Sparkassenvorstand Stefan Proßer, der Nachfolger von Erwin Bumberger

als Vorstandsvorsitzender.

Foto: Demont

Freyung. Mit 222 Mitarbeitern

und zur Zeit 21 Auszubildenden

ist die Sparkasse

Freyung-Grafenau einer der

großen Arbeitgeber im Landkreis

Freyung-Grafenau. Vorstand

Stefan Proßer, der ab

1. August den Vorstandsvorsitz

als Nachfolger von Erwin

Bumberger übernimmt,

sprach über sein neues Amt

und die Dinge, die ihm dabei

wichtig sind. Eigentlich sind

es Punkte, die ihm schon die

letzten 16 Jahre während seiner

Tätigkeit bei der Sparkasse

am Herzen liegen. Dies ist zum

einen die Verankerung der

Sparkasse in der Region. Viele

Mitarbeiter engagieren sich in

der Freizeit in Vereinen und

im öffentlichen Leben ihres

Heimatortes. Diese freiwillige

Tätigkeit fördert natürlich

auch die regionale Bindung.

Auch die Sparkasse in ihrer

Gesamtheit engagiert sich

kulturell in der Region. Stefan

Proßer sieht dies als eine Möglichkeit

etwas an die Region

zurück zugeben. Man kennt

sich. Diese direkten Kontakte

und die langen Beratungszeiten

in den Geschäftsstellen

ermöglichen es den Sparkassenmitarbeitern

bis hoch

zum Vorstand, individuell auf

die Bedürfnisse der Kunden

einzugehen. Die Eigenverantwortlichkeit

des Einzelnen,

die laufende Fortbildung

und der hohe Sicherheitsstandard

trägt dazu bei. „Der Kunde

muß spüren, dass man sich

um ihn kümmert.“ Durch die

niedrigen Zinsen der Europäischen

Zentralbank ist auch

der Zins auf Sparanlagen derzeit

gering. Aber die Beratung

des Kunden wie er sein Geld

zinsgünstig anlegt, erfordert

ebenfalls den direkten Kontakt.

Es ist richtig, dass manche

Online-Bank bei den Konten

höhere Zinsen anbietet, auch

wenn Sie bei der Zentralbank

in der Geldbeschaffung weniger

Zinsen zahlt. Was ist jedem

von uns wichtiger? Höhere

Verzinsung mit höherem Risiko

ohne persönliche Beratung

oder persönliche Beratung,

um gemeinsam die auf

den Einzelnen zugeschnittene

Lösung zu finden ? Qualität

hat ihren Preis. Auch die Sparkasse

muß rentabel arbeiten.

Solange das Beratungsangebot

in den Zweigstellen entsprechend

genutzt wird, kann

es auf Dauer aufrecht erhalten

werden. Die Sparkassen

haben sich noch nie an Spekulationsgeschäften

beteiligt

wie andere große Banken.

Die Verschärfung der Vorschriften

und die sich daraus

ergebenden höheren Kosten,

treffen sie trotzdem. Aber die

erfolgreiche Strategie unter

der Führung von Erwin Bumberger

will auch Stefan Proßer

genauso fortsetzen. rd

Rosenium Geschäftsleitung nun in Freyung

Das stetige Wachstum der Rosenium GmbH erforderte eine Zentralisierung

Die stv. Geschäftsführerin Angelika

Schwarz. Fotos: Demont

Freyung. Mit derzeit 14 Seniorenwohnstätten

ist das Ende

des Wachstums der Rosenium

GmbH noch nicht erreicht.

Weitere Häuser sind geplant.

Assistentin der Finanzbuchhaltung

Bettina Berkovec.

Deshalb war es notwendig,

die Geschäftsleitung sowie

die Lohn- und Finanzbuchhaltung

zu zentralisieren. Bisher

im Rosenium Neureichenau

angesiedelt, sind diese Bereiche

seit Jahresanfang nun in Freyung

zu finden. Nachdem das

Fortbildungszentrum bereits

seit längerer Zeit in Freyung in

zentraler Lage angesiedelt ist,

war es naheliegend, das gleiche

Gebäude zu nutzen. „Kurze

Wege ermöglichen schnelle

Entscheidungen“, meint

Geschäftsführer Dr. Siegfried

Schmidbauer. Die neue

Geschäftsadresse ist nun Rosenium

GmbH, Büro Freyung,

Bannholz 4a, Freyung. rd


Passau. „Guten Tag, wir kommen

von Ihren Stadtwerken

und würden Ihnen gern ein

neues Angebot unterbreiten.“

So oder ähnlich wurden

Stromkunden in Passau

und Umgebung in den letzten

Tagen an der Haustür oder

am Telefon angesprochen.

Deshalb meldeten sich bei

den Stadtwerken einige verunsicherte

Kunden, die von

den zweifelhaften Haustürgeschäften

bzw. Telefonanrufen

berichteten.

Den Kunden zufolge behaupteten

die Haustürwerber und

Telefonanrufer, dass sie Mitarbeiter

der Stadtwerke Passau

wären und der Kunde

nun in einen günstigeren Vertrag

eines angeblichen Partnerunternehmens

der Stadtwerke

wechseln könnte. An

dem Vertragsverhältnis mit

den Stadtwerken Passau

würde sich angeblich nichts

ändern. Tatsächlich jedoch

ist das Ziel der Haustürwerber,

eine Unterschrift für einen

Stromwechsel-Auftrag eines

anderen Stromlieferanten zu

bekommen. In den vergangenen

Wochen kam es vermehrt

zu flächendeckenden

Verkaufstouren durch diese

Drückerkolonnen. In mehreren

Fällen ist den Stadtwerken

bekannt, dass der Kunde nach

einem dieser zweifelhaften

Anrufe eine Auftragsbestätigung

über die Stromlieferung

erhalten hat, obwohl der Kunde

keinen Vertragsabschluss

wünschte und dies beim Telefonat

auch zu verstehen gegeben

hat.

Die Stadtwerke Passau weisen

in diesem Zusammenhang

darauf hin, dass die

Stadtwerke Passau grundsätzlich

keine Stromverträge

AUS DER REGION

Drückerkolonnen sind wieder unterwegs

Stadtwerke Passau warnen vor dubiosen Haustürgeschäften mit Strom

Vorderfreundorf. Groß war

die Freude bei den jungen

Eltern Nicole und Paul Haugeneder

aus Vorderfreundorf,

als sie die Nachricht erhielten,

dass der FC-Bayern-Fanclub

„Nachtschwärmer“ für

die Delphin -Therapie ihrer

schwerstbehinderten kleinen

Tochter Johanna einen Betrag

in Höhe von 1.200 Euro beisteuert.

Jetzt hat die Vorstandschaft

des Fanclubs der jungen Familie

dieses verspätete „Christkindl“

persönlich überreicht.

„Unser Fanclub hat eine Weihnachtsfeier

und eine ‚Christbaumversteigerung‘

durchgeführt.

Durch das Versteigern

von vielen Sachpreisen und

Brotzeiten ist diese stolze

Summe zustande gekommen.

Möglich war das aber

an der Haustür anbieten, sich

Stadtwerke-Mitarbeiter stets

ausweisen können und man

mit anderen Unternehmen

bei der Kundenaquise oder

Tarifberatung nicht zusammenarbeitet.

Einige Stromlieferanten,

die mehrere Marken

mit eher zweifelhaften

Praktiken vermarkten, sind

in der Branche und auch bei

Verbraucherschutzverbänden

nicht unbekannt. Betroffene,

die bei Haustürgeschäften

überrumpelt wurden und

sich zur Unterzeichnung eines

Stromliefervertrages überreden

ließen, können diesen

innerhalb von 14 Tagen beim

jeweiligen Stromlieferanten

widerrufen, ohne dafür Gründe

nennen zu müssen. Bei Fragen

kann man sich an das Servicezentrum

der Stadtwerke

Passau unter der Telefonnummer

0851/560-490 wenden.

redcr

Fanclub „Nachtschwärmer“ zeigt großes Herz

Die kleine Johanna bekommt 1.200 Euro für Delphin-Therapie

Foto: privat

auch nur, weil uns die Metzgerei

Sepp Hermann aus Stadl

sämtliche Brotzeiten gespendet

hat!“ betonte Daniel

Schmid von der Vorstandschaft

der „Nachtschwärmer“.

Vor allem auch Patrick,

der ältere Bruder von Johanna,

freut sich, dass es jetzt

bald nach Curacao in Venezuela

geht. Nur dort wird diese

ganz spezielle Delphin-Therapie

angeboten, von der sich

die Familie Haugeneder so viel

für ihr Töchterchen Johanna

verspricht. Auch Patrick leidet

seit seiner Geburt an

einem schweren Herzfehler

und verbrachte seine ersten

Lebensjahre in den Kliniken.

Die Ärzte haben ihm aber jetzt

die Erlaubnis gegeben, diese

lange Reise anzutreten und

der kleine FC-Bayern-Fan hat

sich auch schon ganz genau

über dieses ferne Land informiert.red

Horst Seehofer kommt

nach Hutthurm

Hutthurm. Am Samstag, den

8. Februar um 17 Uhr stattet

Ministerpräsident Horst Seehofer

dem Markt Hutthurm

einen Besuch ab. Bei seiner

Kundgebung wird er in der

Halle der Brauerei Hutthurm

sprechen.

2

..dank

Haydn

13

Vom Politischen Aschermittwoch

abgesehen, ist dies der

einzige Auftritt des Ministerpräsidenten

im Rahmen seines

Wahlkampfs in Stadt und

Landkreis.

Einlass bereits ab 16:00 Uhr.

redkr

Begrüßung des 100.000 Gasts

Hochficht. Fam. Schneider

- Rösler wurde am

1. Februar als 100.000

Gast am Hochficht begrüßt.

Bei strahlenden

Wetter und perfekten

Pistenbedingungen erlebte

die Familie einen

wunderschönen Skitag.

Besonders begeistert

zeigten sie sich über

die Neuerungen und

dem abwechslungsreichen

Pistenangebot

sowie der tollen

Schneeauflage auf den

Abfahrten. Besonders

gelungen fanden sie

den Familienbereich in

der neuen Skiarena und

die Freundlichkeit der Mitarbeiter.

Positiv war ebenfalls das tolle Preis-

Leistungsverhältnis.

red

immer

mit Holzbau Haydn

gut bedacht

Außernbrünst 19

94133 Röhrnbach

Tel. 0 85 82/ 91 101

Fax. 91 103

HOLZBAU - DACHRENOVIERUNG

Vom Einfamilienhaus bis zur Hallenkonstruktion

Fliesenleger - Meisterbetrieb

Fliesen- und Natursteinverlegung

Badrenovierung

Fliese auf Fliese

Erich

Wollaberg –

Siedlungsstraße 13

94118 Jandelsbrunn • Tel.: 08581/2740

WIR machen Zeitung.


14 VERMISCHTES

„Nationalpark aus erster Hand“

Führungen zum Thema Hirsch im Winter

Nettomarkt Neubau in Röhrnbach

Spatenstich im Schnee

Der Rothirsch – eines der eindrucksvollsten großen Wildtiere des Bayerischen

Waldes.

Foto: NPV Bayerischer Wald

Spatenstich im Schnee mit dem MdL a.D. Konrad Kobler, Röhrnbachs Bürgermeister Josef Gutsmiedl, 2.

Bürgermeister Josef Scholler, 3. Bürgermeister Alois Haberl sowie Martin Helm von Netto, Geschäftsführer

Walter Donaubauer und Bauleiter Helmut Michetschläger vom Generalunternehmen Firma Wimmer, Projektleiter

Gerhard Radlsbeck, Horst Weber sen. von der Christophorus Bauträger GmbH als Bauherr sowie

das Ehepaar Smitka aus Röhrnbach, das die Metzergei im neuen Nettomarkt betreiben wird. Foto: Demont

Erfahrene Nationalpark-Fachleute

präsentieren erneut

spannende Themen rings

um den Nationalpark und

ihre Arbeit im Rahmen der

kostenlosen Sonderführungsreihe

„Nationalpark aus erster

Hand“: Am Samstag, den 8.

Februar 2014 steht der Hirsch

und seine Geschichte im Bayerischen

Wald im Mittelpunkt.

Am darauffolgenden Samstag,

den 15. Februar 2014,

geht es mit den Schneeschuhen

in den Wald unterhalb

des Rachel, um mehr über die

Lebensbedingungen der Tierwelt

im Winter zu erfahren.

Die Führung „Hirschwechsel

– Die Geschichte des Rotwildes

im Bayerischen Wald“

am 8. Februar 2014 steht ganz

im Zeichen des Rotwildes.

Wolfgang Bäuml, Kulturbeauftragter

und Museumsleiter

des Nationalparks, wird

bei einer rund dreistündigen

Wanderung, die unter anderem

auch zu einem der Nationalpark-Wintergatter

führt,

Historisches und Wissenswertes

über den „König der

Wälder“ erzählen und allgemeine

Fragen zum Nationalpark

beantworten. Interessierte

haben anschließend

die Möglichkeit, im Waldgeschichtlichen

Museum St.

Oswald einen Ende der 50er

Jahre entstandenen Film des

damaligen Leiters des Forstamtes

St. Oswald, Dr. Götz

von Bülow, anzuschauen, der

sich mit den Rothirschen im

Bayerischen und Böhmerwald

befasst. Treffpunkt für die Führung

ist um 13.30 Uhr am Parkplatz

Diensthüttenstraße, eine

Anmeldung unter Tel.: 0700 00

77 66 55 ist erforderlich.

Am 15. Februar 2014 bietet

Nationalparkförster Werner

Kaatz unter dem Motto „Auf

Schneeschuhen durch den

Winterwald“ eine leichte, rund

zweistündige Wanderung an.

Während der Führung möchte

er einen Eindruck von den

harten Lebensbedingungen

unserer Tierwelt im Winter

vermitteln. Eisige Temperaturen,

verschneite Landschaft

– wie überleben Tiere unter

diesen eigentlich lebensfeindlichen

Bedingungen?

Gibt es trotzdem Spuren von

Leben zu entdecken? Antworten

auf diese und weitere Fragen

werden vor Ort, im Wald

unterhalb des Rachel präsentiert.

Treffpunkt ist um 13.30

Uhr am Parkplatz Martinwiese

bei Spiegelau. Eine gewisse

Grundkondition ist erforderlich.

Wenn Sie eigene Schneeschuhe

haben, bringen Sie

diese bitte mit. Es ist aber auch

möglich Schneeschuhe auszuleihen.

Um genügend Schneeschuhe

bereitstellen zu können,

ist eine Anmeldung bis

Freitagmittag beim Nationalpark-Führungsservice

unter

der Tel.Nr. 0700 00 77 66 55

unbedingt nötig.

redcr

Röhrnbach. Nach fast zweijähriger

Verfahrensdauer

konnte letzte Woche der Spatenstich

für das Projekt Neubau

Nettomarkt erfolgen.

Der Bauplatz liegt fast gegenüber

dem bestehenden Netto-Markt.

Dieser sei nach 15

Jahren Betriebsdauer in seiner

Einrichtung und Größe nicht

mehr zeitgemäß und deshalb

sei der moderne Neubau

erforderlich, erläuterte Martin

Helm von der Netto Expansionsabteilung.

Bürgermeister

Josef Gutsmiedl betonte in

seiner kurzen Ansprache, wie

wichtig gute Einkaufsmöglichkeiten

vor Ort sind. Der

neue Markt bietet eine Verkaufsfläche

von ca. 1000 qm.

Dazu kommt eine moderne

Metzgerei, die von der ortsansässigen

Metzgerei Smitka

übernommen wird. 70

KFZ-Stellplätze am Gebäude

sorgen für ausreichend

Parkmöglichkeiten. Die Investionssumme

für das ganze

Projekt beträgt ca. 2,9 Millionen

Euro. Die Fertigstellung

ist für Ende Juli dieses Jahres

geplant.

rd

Premierenfeuerwerk auf Oberösterreichs

erster Automesse

Ried im Innkreis. Mit über

20 Oberösterreich-Premieren

wartete die Automesse Ried

von 31. Januar bis 2. Februar

auf. Sie setzte bereits zu

Beginn des Jahres einen wichtigen

verkaufsfördernden

Impuls für den heimischen

Autohandel.

„Die Automesse gibt allen

Interessierten einen großartigen

Überblick über das

umfassende Angebot von

31 Marken und ist damit

eine hervorragende Entscheidungshilfe

beim Neuwagenkauf

und eine wichtige

Präsentationsfläche für

den Autohandel“, unterstrich

Messedirektor Helmut Slezak.

Unter den 250 Neuwagen fanden

sich zahlreiche Modelle,

bei denen PS-Fans ins Schwärmen

kamen. So beispielsweise

der McLaren 12 C Spider mit

625 PS, der Mercedes CLS 63

AMG S-Modell 4MATIC (585

PS) oder der AUDI RS6 (560

PS). Die Liste der teuersten

ausgestellten Fahrzeuge

Fotos: MESSE RIED GmbH

führten McLaren (€ 325.000),

Lamborghini (€ 290.000) und

Mercedes (€ 200.000) an,

der AUDI R8 wechselte um

184.600 € den Besitzer.

Besonderes Highlight war die

Ausstellung des RB8 von Red

Bull Racing, mit dem Sebastian

Vettel seinen 3. Weltmeistertitel

gewann. Auch

Oldtimer Fans kamen mit der

Schau „Steyr – eine österreichische

Geschichte“ voll auf

ihre Kosten.

redkk


FREIZEIT

15

TERMININFOS

Aufruf zum Girls’Day

Mädchen-Zukunftstag 2014

Afrika! Afrika

Die brandneue Show als Theaterereignis

Rund vier Millionen Besucher

haben André Hellers gefeiertes

AFRIKA! AFRIKA! bereits als

reisende Zeltshow live erlebt.

Jetzt kommt die bombastische

Show endlich auch nach Passau.

Mit einzigartiger Qualität und

höchster Energie berührten die

Meisterkünstler aus allen Teilen

Afrikas allerorts ihr Publikum

und setzten bleibende Maßstäbe

für das Staunen.

Als „Königreich der Gaukler und

Paradies der Lebensfreude“

beschrieb Der Spiegel das Show-

Erlebnis und die FAZ empfahl

in ihrer Kritik „Ein Besuch dieser

Show sollte vom Arzt verschrieben

werden.“

André Heller hat die Erfolgsproduktion

inzwischen subtil,

opulent, innovativ und mit licht-

Peter Heger, dieser Name ist

aus der deutschen Boogie-

Woogie und Ragtime Szene

längst nicht mehr wegzudenken.

Wer ihn kennt ist fasziniert,

wie unglaublich flink seine Hände

über die Tasten rasen. Gerade

Tempo und Virtuosität des

Pianisten faszinieren das Publikum.

Seine Verknüpfung von

klassischer Klaviermusik und

fetzigen Boogie-Rhythmen ist

unnachahmbar.

Heger absolvierte ein klassisches

Musikstudium und ist

heute als Klavierlehrer an der

Kreismusikschule Erding tätig.

Außerdem leitet er zwei Chöre

im Landkreis Passau.

Das Spektrum seiner musikalischen

Karriere spannt sich

vom Rockkeyboarder bis zum

Begleiter bei Liederabenden

und bühnentechnischem Aufwand,

der keine Wünsche offen

lässt, als Theaterereignis neuinszeniert.

Die Show steht unter

der persönlichen Patronanz des

berühmten afrikanischen Sängers

Youssou Ndour.

Boogie Woogie Night

mit Peter Heger und Christian Gumbiller

Foto: privat

und zum Interpret

klassischer Komponisten wie

Bach und Chopin. Seine Liebe

gehört bereits seit seiner

Kindheit dem Boogie-Woogie

und Ragtime – einfach, weil

diese Rhythmen schnell und

temperamentvoll sind. Der

Boogie-Woogie – eine Piano-

Spielform der nordamerikanischen

Schwarzen – erfordert

Das Spektakel findet am

12.03. in der Dreiländerhalle

in Passau statt. Beginn ist

um 20 Uhr.

Kartenvorverkauf: PaWo, Passau-Ticket

im PaWo-Center +

PNP.

eine außerordentliche rhythmische

Energie, große Inspiration

und Erfindergabe und

ungewöhnliches technisches

Können.

Für ihn ist diese Musik eine

Lebensauffassung – ein Ausgleich

zu all den Unwägbarkeiten

des Lebens.

Lassen Sie sich am Samstag,

den 08. März um 20 Uhr im

Gasthaus Vogl (Passau Ries)

in den Bann des Boogie Woogie

ziehen.

Kartenvorverkauf:

PNP, PaWo, Gasthaus Vogl und

unter Tel.Nr.: 0851/53753.

Weitere Infos unter:

www.peterheger.de

Hunderte von Terminen finden Sie auf www.dieneuewoche.de

Foto: Archiv

Am 27. März laden Unternehmen und Organisationen

in ganz Deutschland Schülerinnen ein, um

Berufe vor allem in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften

zu erkunden. Mehr als 1,3 Millionen

Mädchen haben seit 2001 das Angebot zur Teilnahme

genutzt. Mit großem Erfolg, denn aktuelle Befragungen

zeigen: Jedes dritte Mädchen will in dem

am Girls’Day kennengelernten Beruf ein Praktikum

absolvieren oder sogar eine Ausbildung beginnen.

Machen Sie mit und öffnen Sie die Türen Ihres Unternehmens

oder Betriebes, Ihrer Hochschule, Ihres Forschungszentrums

oder sonstigen Einrichtung einen

Tag lang speziell für Schülerinnen ab Klasse 5.

Ihr Veranstaltungsangebot können Sie kostenlos

hier eintragen:

www.girls-day.de/aktool/ez/veranstalter.aspx

Stammtisch der Rosenfreunde

Schloss Fürsteneck

Am Donnerstag, den 20. Februar findet ein Bilder-

Vortrag von Claudia Hacker aus Deggendorf über ihre

Rosenreise nach Neuseeland statt.

Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim Fürsteneck.

pro familia

Beratung zum Thema Homosexualität

Pro familia bietet alle 2 Wochen immer montags ab

18:30 Uhr Beratung und Gespräche für homosexuelle

Männer sowie Eltern homosexueller Kinder an.

Themen der Beratung können z.B. das Coming Out,

eigene Identität, Partnersuche, Probleme im privaten

und beruflichen Umfeld oder rechtliche Fragen sein.

Schweigepflicht und Anonymität werden natürlich

gewahrt.

Die Beratungsgespräche finden im Gruppenraum

der pro familia Passau in der Leopoldstr. 9 in Passau

statt.

Nächster Termin ist der 17. Februar ab 18:30 Uhr.

Grundsätzlich sind aber auch andere Termine nach

Vereinbarung möglich.

Für eine Beratung ist eine Voranmeldung unter der

Tel.Nr.: 0851-53121 oder unter der Email passau@

profamilia.de notwendig.

Kleiderkammer

der Hutthurmer

Tafel

Verkauf am 7. Februar

von 14.00

- 16.00 Uhr in

Kalteneck Fuchsmühle.

Tel.: 08505/918383-0

schustergebaeudetechnik.de

anzeige.indd 1 02.07.12 12:5


16 VERMISCHTES

a² + b² = c²

Schule & Ausbildung

Bereits vor dem Schulabschluss

möchte man eigentlich

schon eine Vorstellung von

dem späteren Wunschberuf

haben. Doch auch wenn man

noch keine konkrete Berufsplanung

vorliegt oder der

geforderte Notendurchschnitt

nicht erreicht wurde, gibt es

eine Unmenge von Möglichkeiten,

sich weiterzubilden, zu

studieren oder in einem Beruf

Fuß zu fassen.

Das Angebot der Ausbildungswege

reicht von einem dualen

Studium bis hin zu Sonderausbildungen.

Wichtig ist nur, sich

rechtzeitig zu informieren. Es

muss nicht sein, dass nach der

Schule bereits die komplette

Berufskarriere geplant ist.

Auch wenn man sich gegen

ein Studium und für einen

Ausbildungsberuf entscheidet,

gibt es gerade hier eine

Vielfalt S / an BOS

Weiterbildungsmöglichkeiten,

um danach

in einem Betrieb eine höhere

Position zu bekleiden. reddb

FOS / BOS

aldkirchen

FOS Waldkirchen // BOS

FOS BOS

Waldkirchen

Waldkirchen

Anzeige

g der offenen Tür

Foto: Pixelio

Die Zwiebeln schälen und

grob in Ringe schneiden. Die

Zwiebeln in heißem Öl unter

mehrmaligem Rühren etwa

30 Minuten andünsten. Für

den Teig das Weizenmehl und

das Backpulver in eine Schüssel

geben. Butter, Buttermilch

und eine Prise Salz dazugeben

und alles gut verkneten.

Den Teig auf einem gefetteten

Backblech ausrollen. Den

Schmand cremig rühren und

mit dem Käse vermengen. Die

Masse mit den Eiern verrühren

und mit den gedünsteten

Zwiebeln vermengen. Die

Zwiebelmasse mit Kümmel,

Salz, Pfeffer und Muskat pikant

würzen und auf dem Teig

verteilen. Mit Speckstreifen

belegen. Den Zwiebelkuchen

im vorgeheizten Ofen bei 200

°C etwa 45 Minuten backen.

Mit gehackter Petersilie bestreut

servieren.

Zutatenliste

Fachoberschule / Berufsoberschule ergibt 12 Stück

Ausbildungsrichtungen Technik/Wirtschaft mit und Verwaltung/Sozialwesen

Informationen zur

Für den Teig:

Fachoberschule 11. bis 13. / Berufsoberschule

Jahrgangsstufe

mit Informationen mit Informationen zur zur

Ausbildungsrichtungen Technik/Wirtschaft und Verwaltung/Sozialwesen 300 g Weizenmehl

Fachoberschule / Berufsoberschule

mit / 11. Informationen bis 13. Jahrgangsstufe

zur

4 TL Backpulver

Ausbildungsrichtungen Ausbildungsrichtungen Technik/Wirtschaft Technik/Wirtschaft und Verwaltung/Sozialwesen

und Verwaltung/Sozialwesen

Fachoberschule / Berufsoberschule

50 g Butter

Ausbildungsrichtungen 11. Technik/Wirtschaft bis 11. 13. bis Jahrgangsstufe

13. und Verwaltung/Sozialwesen

Jahrgangsstufe

11. bis 13. Jahrgangsstufe 200 ml Buttermilch, Salz

Tag der offenen Tür

4. Februar 2014

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

14. Februar 2014

15.00 bis 19.00 Uhr

14. 14. Februar 15.00 bis 19.00 2014

Uhr

Für den Belag:

15.00 15.00 bis bis 19.00 19.00 Uhr Uhr

Anmeldung

15.00 bis 19.00 Uhr

10 Zwiebeln

3 EL Sonnenblumenöl

g der offenen Tür Anmeldung

(mit Programm für die Kleinen, z.B. Kinderschminken, ...)

450 g Schmand

am Tag der Anmeldung

und vom

offenen Tür (mit Programm für die Kleinen, z.B. Kinderschminken, ...)

am Tag der Tür (mit Programm und vom

Februar Tag der offenen 200 g Reibekäse

am Tag der bis offenen einschließlich Tür (mit Programm für die für Kleinen, die

Tür (mit Programm für die 28. Kleinen, z.B.

Kleinen, Februar

Kinderschminken, z.B. z.B. Kinderschminken, 2014

...) ...)

...)

und vom und vom

17. Februar und vom

Montag bis Donnerstag

bis einschließlich

von 8.00 Uhr bis 16.0028. Uhr.

Februar 2014 6 Eier

17. 17. Februar 17. Februar bis bis Freitag

einschließlich

Montag einschließlich von bis 8.00 Donnerstag bis 13.0028. von Uhr 28. 28. Februar Februar 2014

8.00 Uhr bis 16.00 Uhr. 2014 2014

200 g Speck in Scheiben

Montag Montag bis Donnerstag

Montag bis bis Donnerstag Freitag von 8.00

Donnerstag von von Uhr

8.00 8.00 bis

Uhr Uhr bis 16.00

bis bis 13.00 Uhr.

16.00 16.00 Uhr

Uhr. Uhr.

Freitag Freitag von 8.00 von bis

8.00 8.00 13.00

bis bis 13.00 13.00 Uhr

Uhr Uhr

1-2 TL Kümmel

orkurs der BOS beginnt am Montag, 17. Februar 2014 um 18.00 Uhr.

Der Vorkurs der BOS beginnt am Montag, 17. Februar 2014 um 18.00 Uhr.

Der Der Vorkurs Salz, Pfeffer, Muskat

Der Vorkurs der Um BOS der vorherige BOS beginnt

Um beginnt am Anmeldung Montag,

vorherige am Montag, 17. wird

Anmeldung 17. Februar 17. Februar gebeten. 2014

wird 2014 2014 um

gebeten. um 18.00 um 18.00 18.00 Uhr. Uhr. Uhr.

Um vorherige Um vorherige Anmeldung Anmeldung wird wird gebeten.

gebeten.

1 EL gehackte Petersilie

ere Infos weitere und Infos Anmelde-Link und Anmelde-Link unter: unter:

weitere weitere Infos Infos und und Anmelde-Link Anmelde-Link unter:

unter:

www.fos-waldkirchen.de

www.fos-waldkirchen.de

Berufliche Oberschule Berufliche Berufliche Staatliche

Oberschule Berufliche Fachober- Oberschule Oberschule und

Waldkirchen

Berufsoberschule

Waldkirchen

Staatliche Fachober-

Freyunger Staatliche Str. 8, 94065 Staatliche und

Fachober- Waldkirchen, Fachober- Berufsoberschule

Tel: und 08581-9641-0, und Berufsoberschule

Freyunger Staatliche Str.

Fax: 08581-9641-22

Freyunger E-mail: Freyunger 8, 94065 Fachober- Waldkirchen, und

Str. info@fos-waldkirchen.de, 8, 94065 Str. 8, Waldkirchen, 94065 Tel: Waldkirchen, 08581-9641-0, Berufsoberschule

Internet: Tel: 08581-9641-0, www.fos-waldkirchen.de

Tel: Fax: 08581-9641-0, 08581-9641-22

Fax: Fax: 08581-9641-22

Freyunger E-mail: Str. 8, info@fos-waldkirchen.de, 94065 Waldkirchen, Tel: Internet: 08581-9641-0, www.fos-waldkirchen.de

Fax: 08581-9641-22

E-mail: E-mail: info@fos-waldkirchen.de, info@fos-waldkirchen.de, Internet: www.fos-waldkirchen.de

Internet: www.fos-waldkirchen.de

E-mail: info@fos-waldkirchen.de, Internet: www.fos-waldkirchen.de

mit Informationen zur

Jetzt neu!

Online-Anmeldung

Jetzt neu!

Online-Anmeldung

Jetzt neu!

Online-Anmeldung

Jetzt neu!

Online-Anmeldung

Jetzt neu!

Online-Anmeldung

WAIDLA kuchl

Zwiebelkuchen

PRÄSENTIERT VON

Pro Stück: 462 kcal (1931 kJ),

13,6 g Eiweiß, 35,4 g Fett, 21,9 g Kohlenhydrate

Haben Sie auch eine Rezept-Idee?

Wir freuen uns über Ihre Einsendungen vielleicht auch mit Foto.

Schreiben Sie uns per e-mail an: d.bloechl@dieneuewoche.de

1

Bild: Wirths PR


FREIZEIT

Kabel-Deutschland präsentiert sich vier Gemeinden

17

Ski- und Langlaufspaß Anzeige

Vier Gemeinden im nördlichen Landkreis Passau waren kürzlich zu einer Präsentation von Kabel-Deutschland

ins Hutthurmer Rathaus eingeladen. Dabei erfuhren die vier Bürgermeister von Obernzell, Büchlberg,

Neukirchen v. W. und Hutthurm, dass eine große Zahl der Fernseh-Kabel-Nutzer aus ihren Gemeinden

künftig auf Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s zurückgreifen können. Gisela Bauer präsentierte das

Internet-Angebot von Kabel Deutschland (v.l.) den Bürgermeistern Norbert Marold (Büchlberg), Georg

Steinhofer (Neukirchen v. W.), Geschäftsleiter und Breitbandpate Jürgen Geyer (Hutthurm), seinem Kollegen

Johann Sterl (Obernzell), sowie den Bürgermeistern Hermann Baumann (Hutthurm), und Josef Würzinger

(Obernzell).

Foto Heisl

1

Foto: Pixelio

Jeder Wintersportler kommt

bei unseren heimischen Skigebieten

voll auf seine Kosten.

Egal ob Snowboarder oder

Skifahrer, sie sind ein attraktiver

Anziehungspunkt für

Jedermann. Mit der richtigen

Ausrüstung kann der Skispaß

sofort beginnen. red

Wintersportschule Heindl in Freyung/Geyersberg:

Skischule, Skiverleih, Skiservice

Freyung, Bahnhofstraße 57: Skiservice

Mitterdorf, bei der Zentralkasse:

Skischule, Skiverleih, Skiservice

Nähere Informationen unter: Tel.: 08557/1572

Handy: 0171/8967842 • www.Wintersportschule-Heindl.de

SKIGEBIET WALDHÄUSER

● Ski-/Snowboarder-Einsteigerzentrum

● Nord- und Südlift

● Skilift in Forstwald (ideal für Kinder)

WINTERSPASS IN DER GEMEINDE NEUSCHÖNAU

● Geführte Schneeschuhtouren

● 45 km gespurte Loipen

● Rodelhänge in Neuschönau

QR-Code Schneebericht

und Waldhäuser

Neuschönau

Gemeinde Neuschönau - Tourismusbüro - Kaiserstr. 13

94556 Neuschönau - Telefon 0 85 58 / 96 03 28

E-mail: info@neuschoenau.de - www.neuschoenau.de


18 SKI AKTIV IM BÖHMERWALD

Ski- und Langlaufspaß in der Region

Anzeige

Endlich ist der Winter angekommen.

Schnee und bestes

Skiwetter lassen das Herz

jedes Wintersportlers höher

schlagen. Kilometerlange Loipen

laden zum Langlaufen ein

und bestens präparierte Pisten

sind ein wahres El Dorado für

Alpinisten.

Perfekte Voraussetzungen

für alle Altersklassen bieten

unsere regionalen Skigebiete

- vor allem für Familienausflüge.

Die Kleinsten können auf

kurzen, flachen Hängen erste

Erfahrungen auf den Brettl‘n

machen.

Snowboarder kommen genauso

wie Skifahrer bei perfekten

Pistenverhältnissen auf ihre

Kosten.

+

Verkaufsoffener Sonntag

mit großem Schnäppchenmarkt

im Sporthaus und Schuhhaus

70

AUS FREUDE aktuelle Sommerware bis AM SPORT

% red.

Lustige Figuren und Zauberteppiche

lassen dabei keine

Langeweile aufkommen.

Urige Hütten laden zum Einkehrschwung

ein, um neue

Kräfte 2 für spritzige Abfahrten

zu sammeln.

Will man es ruhiger angehen

lassen, kann man beim

Schneeschuhwandern die

Winteridylle genießen. Ausreichend

Bewegung ist bekanntlich

eine Wohltat für Körper

und Geist.

reddb

www.hochficht.at

TOP PISTENVERHÄLTNISSE

super Schnee ::: super Pisten ::: super nah

Die Neuschneemenge in den vergangenen Tagen garantiert bis zum Ende der Saison

perfekte Bedingungen und Pistenspaß pur.

Die niedrigen Temperaturen sorgen für optimale Bedingungen beim Erzeugen von Kunstschnee. Die Schwarzenbergbahn

und bestens präparierte Schwarzenberabfahrt garantieren eine kurze Anreise und einen raschen Einstieg ins Skigbiet.


2

SKI AKTIV

Mitterdorf. Das Familien-Winterland.

19

RK BAYERISCHER WALD & ŠUMAVA

irkus:

net als

Kinderland!

Ski-Zirkus

zungen für die

ng inklusive!

Alle Lifte in Betrieb

AM NATIONALPARK BAYERISCHER WALD & ŠUMAVA

AM NATIONALPARK AM NATIONALPARK BAYERISCHER BAYERISCHER WALD & WALD ŠUMAVA

& ŠUMAVA

n

rleih

-313

8557-239

Die Abfahrten rund um den Almberg in

Mitterfirmiansreut bieten vor allem für Familien ein

Mitterfirmiansreut bieten vor allem für Familien ein

schneesicheres

Die Abfahrten rund

Skium

und

den

Snowboardvergnügen. Almberg in

Im Junior-Ski-Zirkus

finden

Mitterfirmiansreut

Skizwergerl

bieten

und auch

vor

Anfänger

allem für Familien

optimale

ein

Voraussetzungen für die

ersten schneesicheres Schwünge. Ski- Skiverleih, und Snowboardvergnügen. Skischule und Kinderbetreuung Im Junior-Ski-Zirkus inklusive!

Das ist in diesem Winter:

finden Skizwergerl und auch Anfänger optimale Voraussetzungen • Saisonkarten Vorverkauf für die

Das ist in diesem Winter:

ersten Schwünge. Skiverleih, Skischule und Kinderbetreuung vom 08.12. inklusive! - 23.12.2012

• Saisonkarten Vorverkauf

• 186 m überdachtes Förderband mit Rodelbahn

Das vom ist 08.12. -in23.12.2012

diesem Winter:

und Rodelverleih an der Talstation Alpe

• • Snow-Tubing-Bahn im JuniorSkiZirkus mit Verleih

186 Saisonkarten m überdachtes Vorverkauf Förderband mit Rodelbahn

• 3 Zauberteppiche im JuniorSkiZirkus

und vomRodelverleih 08.12. - 23.12.2012 an der Talstation Alpe

• Skiline

• Snow-Tubing-Bahn 186 m überdachtes Förderband im JuniorSkiZirkus mit Rodelbahn mit Verleih

• 3und Zauberteppiche Rodelverleih an imder JuniorSkiZirkus

Talstation Alpe www.mitterdorf.info · Schneetelefon: 08557-313

• Skiline Snow-Tubing-Bahn im JuniorSkiZirkus mit Skizentrum Verleih Mitterfirmiansreut-Philippsreut,

• 3 Zauberteppiche im JuniorSkiZirkus

www.mitterdorf.info • Skiline

· Schneetelefon: 08557-313

Skizentrum Mitterfirmiansreut-Philippsreut,

Dorfplatz www.mitterdorf.info 2, 94158 Mitterfirmiansreut · Schneetelefon: · Zentralkasse: 08557-313 08557-239

NEU

NEU

8 Abfahrten

Doppelsesselbahn

5 Schlepplifte

32 km Loipen

4 Förderbänder

Snow-Tubing-Bahn

Junior-Ski-Zirkus:

ausgezeichnet als

weltweit bestes Kinderland!

Junior-Ski-Zirkus:

ausgezeichnet als

weltweit bestes Kinderland!

Die Abfahrten rund um den Almberg in

Skizentrum Mitterfirmiansreut-Philippsreut,

Dorfplatz 2, 94158 Mitterfirmiansreut · Zentralkasse: 08557-239

schneesicheres Ski- und Snowboardvergnügen. Im Junior-Ski-Zirkus

finden Skizwergerl und auch Anfänger optimale Voraussetzungen für die

ersten Schwünge. Skiverleih, Skischule und Kinderbetreuung inklusive!

NEU

Junior-Ski-Zirkus:

ausgezeichnet als

weltweit bestes Kinderland!

8 Abfahrten

Doppelsesselbahn

5 Schlepplifte

8 Abfahrten 32 km Loipen

4 Förderbänder

Doppelsesselbahn

Snow-Tubing-Bahn

5 Schlepplifte

8 Abfahrten

32 km Loipen

Doppelsesselbahn

4 Förderbänder

5 Schlepplifte

Snow-Tubing-Bahn

32 km Loipen

4 Förderbänder

Snow-Tubing-Bahn

A

Die Abfa

Mitterfir

schneesi

finden S

ersten S

Das ist

• Saiso

vom

• 186 m

und

Dorfplatz 2, 94158 Mitterfirmiansreut · Zentralkasse: • 08557-239 Snow

• 3 Zau

• Skili

www.m

Skizentr

Dorfpla


20 FREIZEIT

KINO

KINO-PROGRAMME

Kino-Programme für Donnerstag 06.02.2014 bis Mittwoch 12.02.2014

Super-Kino-Dienstag: Jeder Tag ist Kino-Tag, aber am Dienstag ist es günstiger!

SPECIALS

Sa. (08.02.): 19.00 Uhr

Antonin Dvořáks RUSALKA

Mo. (10.02.): 20.15 Uhr

SNEAK PREVIEW

Mi. (12.02.): 20.00 Uhr

Premiere: UND MORGEN MITTAG BIN ICH TOT

Mi. (12.02.): 20.00 Uhr

Ladies First Preview: WINTER’S TALE

NEUSTARTS

Tägl.: 15.05 + 17.30 + 20.10 (Mo. 20.00) + 22.45 (Mo. 22.15) Uhr

VATERFREUDEN

Tägl.: 17.25 + 20.00 (Mo. 20.10) + 22.35 Uhr

ROBOCOP

Tägl.: 16.30 + 19.45 + 22.15 Uhr (Sa. nicht 22.15 Uhr)

DALLAS BUYERS CLUB

Tägl.: 15.45 + 17.15 + 19.00 Uhr

UND ÄKTSCHN!

Tägl.: 15.35 Uhr

FREE BIRDS in 3D

Tägl.: 13.20 Uhr

FREE BIRDS

Tägl.: 13.20 + 16.00 Uhr

JAPPELOUP – EINE LEGENDE

FILMPROGRAMM

Tägl.: 19.50 (Sa. + Mi. nicht 19.50) + 22.30 (Sa. 22.15) Uhr – 2. Woche

47 RONIN

Tägl.: 17.35 (außer Sa.) – 2. Woche

ANCHORMAN – DIE LEGENDE KEHRT ZURÜCK

Tägl.: 18.30 Uhr – 3. Woche

I, FRANKENSTEIN in 3D

Tägl.: 22.45 Uhr – 3. Woche

HOMEFRONT

Tägl.: 20.15 (Mo. nicht 20.15) + 22.45 Uhr – 4. Woche

NICHT MEIN TAG

Tägl.: 13.20 + 19.05 + 22.20 (Mo. nicht 22.20) Uhr – 4. Woche

THE WOLF OF WALL STREET

Tägl.: 20.50 Uhr – 6. Woche

DER MEDICUS

Tägl.: 15.05 Uhr – 7. Woche

BUDDY

Tägl.: 13.20 +17.15 (Sa. 17.35) + 19.45 (Sa. 19.50/Mi. nicht 19.45) Uhr – 14. Wo.

FACK JU GÖHTE

Tägl.: 17.00 Uhr - 9. Woche

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE

Tägl.: 13.20 Uhr – 12. Woche

DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE

Cineplex passau

Tel.: 0851/9883550 oder 0851/752815 oder 0851/2655

KINDERKINO

Tägl.: 13.20 + 15.10 Uhr – 4. Woche

FÜNF FREUNDE 3

Tägl.: 15.25 Uhr – 11. Woche

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN in 3D

Tägl.: 13.30 Uhr – 11. Woche

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN

Tägl.: 13.20 Uhr – 14. Woche

DAS KLEINE GESPENST

Metropolis passau

Tel.: 0851/752815 oder 0851/9883550

Tägl.: 17:00 Uhr

Engl. Originalfassung: 12 YEARS A SLAVE

Tägl.: 19:45 Uhr – 2. Woche

MANDELA - DER LANGE WEG ZUR FREIHEIT

Tägl.: 19:45 / Fr. + Sa. auch 22.30 / Sa. + So. auch 14.30 Uhr – 3. Woche

12 YEARS A SLAVE

Tägl.: 19.15 Uhr – 4. Woche

Englische Originalfassung:

THE WOLF OF WALL STREET

Tägl.: 17.40 Uhr – 5. Woche

ALL IS LOST

Fr. + Sa.: 22.45 Uhr – 4. Woche

NEBRASKA

Fr. + Sa.: 22.45 Uhr – 5. Woche

DAS ERSTAUNLICHE LEBEN

DES WALTER MITTY

Tägl.: 16.05 / Sa. + So. auch 14.30 Uhr – 6. Woche

DAS GEHEIMNIS DER BÄUME

Tägl.: 16.00 Uhr – 5. Woche

PAULETTE

Tägl.: 17.30 Uhr – 3. Woche

ERBARMEN

Sa. + So.: 14.30 Uhr – 8. Woche

DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN

sCharFriChter passau

Tel.: 0851/752815 oder 0851/9883550

Fr. 19.00 / Di. 21.00 / Mi. 19.00 Uhr

WINTERNOMADEN

Do. + Mo. 19.00 Uhr

OFF THE BEATEN TRACK

Filmreihe der Besserwisser eG im Scharfrichter Kino

Fr. + Sa. 21.00 / So. 19.00 Uhr – 2. Woche

45 MINUTEN BIS RAMALLAH

Do. 21.00 / Fr. + Sa. 23.00 / So. + Mo. 21.00 Uhr – 3. Woche

BLAU IST EINE WARME FARBE

Sa. + Di. 19.00 / Mi. 21.00 Uhr – 5. Woche

ALPHABET

Cineplex Freyung

Tel.: 0851/98835544

SPECIALS

Tägl.: 17.15 + 19.00 Uhr

CineplexART: UND ÄKTSCHN!

Mi. (12.02.): 20.00 Uhr

Ladies First Preview: WINTER’S TALE

NEUSTARTS

Tägl.: 15.10 + 20.05 / Fr. + Sa. auch 22.30 Uhr

VATERFREUDEN

Tägl.: 20.55 / Fr. + Sa. auch 22.45 Uhr

ROBOCOP

Sa. + So.: 13.20 Uhr

FREE BIRDS in 3D

Tägl.: 15.15 Uhr

FREE BIRDS

FILMPROGRAMM

Tägl.: 20.25 (außer Mi.) Uhr – 2. Woche

47 RONIN

Tägl.: 18.50 (außer Mi.) Uhr – 3. Woche

I, FRANKENSTEIN

Tägl.: 18.55 Uhr – 4. Woche

NICHT MEIN TAG

Tägl.: 20.50 Uhr – 4. Woche

THE WOLF OF WALL STREET

Tägl.:17.10 Uhr – 5. Woche

DER MEDICUS

Tägl.: 16.55 Uhr – 13. Woche

FACK JU GÖHTE

Tägl.: 17.10 Uhr – 6. Woche

BUDDY

KINDERKINO

Tägl.: 15.10 / Sa. + So. auch 13.15 Uhr – 4. Woche

FÜNF FREUNDE 3

Sa. + So.: 13.15 Uhr – 10. Woche

DIE EISKÖNIGIN –

VÖLLIG UNVERFROREN in 3D

Tägl.: 15.15 Uhr – 10. Woche

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN

Sa. + So.: 13.15 Uhr – 13. Woche

DAS KLEINE GESPENST

www.cineplex-freyung.de

Nachbarschaft: Genießen vor und nach dem Kinobesuch.

www.nachbarschaft-freyung.de – /nachbarschaft.freyung

2 ST

„Fonsi“ Springer

20. Februar im KuK Schönberg

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Reservierung 08554-960442

Eine der letzten Auftritte von Christian

Springer als „Fonsi“. Also nicht

verpassen!

Wir verlosen 2x2 Karten. Schreiben Sie bis Freitag, 14.

Februar eine SMS mit dem Text NW Fonsi sowie Ihrem

Namen und Ihrer Adresse an die Nummer 32223 (Preis:

0,49 Euro/SMS, zzgl. T-Mobile Transportkosten). Der

Rechtsweg ist ausgeschlossen.

www.muw-zeitschriftenverlag.de

Seit über 25 Jahren Ihr zuverlässiger Partner

„SVRöhrnbach-SPARTE SKI“

auf Wunsch findet die

Skigymnastik

! !

1

noch bis 25.2.2014 statt.

Dienstag`s

Josef-Eder-Halle, Röhrnbach

ab 19.15 Uhr

Fonsi ist wieder unterwegs!

Der scharfsinnige Nörgler

und liebenswerte Münchner

Grantler ist seit Jahren bundesweit

auf der Jagd nach der

menschlichen Niedertracht.

Und er findet sie zuhauf. Da

steigt er dann herab aus seinem

Kassenhaus in Schloß

Neuschwanstein und erklärt

uns mit flammendem Eifer die

Welt. Große Politik und kleine

Schwächen, den digitalen Terror

und den vorhersehbaren

Wahlausgang. Und natürlich

wie es um die Dummheit steht.

Mehr unter: www.christianspringer.de

und www.konzertbürorauch.de


Brennholz

Brennholz - Briketts - Pellets - Stammware - Hackschnitzel

Buche, Birke, Fichte, Länge: 25 cm, 33,1 m, Lieferung möglich

Fa.: Tel. 0171 8589504

Vermietung/Gesuche

2-Zi.-App., DGW 40 m 2 in Hohenau

ab sofort zu verm.

KM 170.-€ + NK, Tel. 0171/9541377

2-Zi.-WHG in FRG-Geyersberg zu

verm. Miete VB Tel. 089/4306036

Schönberg: zentr. gel. 5 Zi WHG

82 m², 1. St. Gebäudeausweis grün

Bad/Dusche/Garage/ Keller+TK,

Tel. 08554/2989

Kaufgesuche

Ankauf aller Kfz

Kfz-Fa.: 0171 / 69 78 129

BRANCHENSPIEGEL

Zu verkaufen

Verkaufe Laptop mit Akku,

günstig Tel. 0171/4319097

Notebook/Laptop 70,- bis 150,- €

Tel. 08551/910733

Verk. Regulator-Freischwinger

u. altes Spinnrad, VB

Tel. 0175/3883459

Anders zu sein,

ist nicht immer besser.

Wer jedoch besser ist,

ist immer anders.

Kartenlegen

Kartenlegen

in Passau Tel. 0176/50960918

Stellenmarkt

Film Damen, TOP-Geld ( 0171/2077018

Verschiedenes

Suche Fahrgemeinschaft GRA/

Haus/PA, Innstr. Tel. 0160/91709315

Unterricht

MuW-Zeitschriftenverlag für Marketing und Werbung GmbH

www.muw-zeitschriftenverlag.de I email@muw-zeitschriftenverlag.de

Elektronik

Elektro Meisl

elektro.meisl@t-online.de · www.Elektro-Meisl.de

Elektroinstallation · Werkzeuge · Maschinen

Techn. Artikel · Kundendienst-Stützpunkt für Atlas-Copco,

AEG, Makita Werkzeuge

Wotzmannsreut 7, 94065 Waldkirchen

( 08581 / 2117, Fax 2346

Sanitätshäuser

Sanitätshaus Fürst GmbH

Kl. Klingergasse 10 • 94032 Passau • ( 0851/931430

Fil. Schwarzmaierstr. 10a • 94481 Grafenau ( 08552/671

Sanitätshaus Mais

Passau • Josef Großwald-Weg 1

( 08 51 / 988 28 - 0

Filialen: Pocking • Osterhofen • Vilshofen • Waldkirchen

KLEINANZEIGEN

Rettungsleitstelle

Rund um die Uhr - Europaweit:

112

(ohne Vorwahl)

Ärztlicher

Bereitschaftsdienst

KLEINANZEIGENBESTELLSCHEIN

für priv. Kleinanzeigen - Chiffrezusendung gegen € 5,-- möglich

Vor-/Zuname

Straße

PLZ/Ort

Deutschlandweit unter der:

116 117

Beilagen

SERVICE

Krankentransporte

Stadler

0 85 51 / 192 18

Raiffeisenmarkt Passau-Nord,

Tittling

Wir in Hutthurm/Büchlberg

Wir in Waldkirchen

Donautax, Ruderting

Fa. Witter, Schönberg

Schraml.it, Freyung

Schulberg Apotheke, Grubweg

Bäckerei Wagner, Hutthurm

Metzgerei Smitka, Röhrnbach

Raiffeisen Waren Handel,

Perlesreut

Gerry`s Restaurant,

Büchlberg/Denkhof

Wir können Ihre Beilagen in über

2.500.000 Haushalten verteilen.

Fragen Sie einfach nach unter

Telefon 08505/86960-0

Herausgeber:

M

M

WIR machen Zeitung!

Telefon +49 (0) 85 05 / 8 69 60 - 0 oder Telefax +49 (0) 85 05 / 8 69 60 - 27

UND

ZEITSCHRIFTEN-

VERLAG FÜR

MARKETING UND

WERBUNG GmbH

Goldener Steig 36

94116 Hutthurm

Registergericht Passau HRB 1259

USt-ID-Nr. DE 172513050

Tel. +49/8505-86960-0

Fax +49/8505-86960-27

eMail@muw-zeitschriftenverlag.de

www.muw-zeitschriftenverlag.de

Redaktion:

Christian Russ, Redaktionsleitung,

und verantwortlich für den Inhalt

Anzeigenleitung und verantwortlich

für den Anzeigenteil:

Matthias Wagner

Verantwortlich für den Vertrieb:

Brigitte Egger

Geschäftsführer:

Matthias Wagner

Druck:

OÖN Druckzentrum

GmbH&Co.KG-Linz

Der Nachdruck ist nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages gestattet.

Für unverlangt eingesandtes Text- und

Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.

Wichtiger Hinweis: Alle vom Verlag

gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich

geschützt. Ihre Verwendung in anderen

Medien kann nur mit Genehmigung des

Verlages erfolgen. Dieses gilt auch für bestehende

Materialien des Kunden, die weiter

verarbeitet wurden. Bei Zuwiderhandlung

können rechtliche Schritte wegen Urheberrechtsverletzung

eingeleitet werden.

Ab 7. Zeile je + 0,80 € je weitere Zeile - Kleinanzeigen können auch als einfacher Text eingeschickt werden - 1 Zeile entspricht 20 Zeichen

Abbuchen

Scheck

bar bez.

BIC

IBAN

Bank

...sucht

Austräger (m/w)

• Büchlberg

(Denkhof, Eberhardsberg u. a. Ortsteile)

• Freyung

(Promau, Neureut, Köppenreuth,

Linden, Marchzipf)

• Fürstenstein

(Ortsbereich)

• Grafenau

(Ortsbereich, Großarmschlag,

u. a. Ortsteile)

• Grainet

(Vorderfreundorf, u. a. Ortsteile)

• Haidmühle

(Ortsbereich)

• Hauzenberg

(Bauzing, Haag, Wotzdorf

Oberkümmering u. a. Ortsteile)

• Hinterschmiding

(Vorderschmiding, Sonndorf u. a.

Ortsteile)

• Hohenau

(Kirchl., Saulorn)

• Hutthurm

(Ortsteile)

• Innerzell

(Gmünd, Manglham, Asberg)

• Mauth

(Ortsbereich, Zwölfhäuser)

• Neuschönau

(Ortsbereich, Katzberg, Grünbach)

• Perlesreut

(Maresberg)

• Riedlhütte

(Reichenberg)

• Ringelai

(Kühbach)

• Röhrnbach

(Ulrichsreut, Höbersberg)

• Ruderting

(Ortsbereich)

• Schönberg

(Ortsbereich und Ortsteile)

• Spiegelau

(Klingenbrunn u. a. Ortsteile)

• St. Oswald

(Ortsbereich)

• Thyrnau

(Ortsbereich, Zwecking)

• Tittling

(Preming u. a. Ortsteile)

• Untergriesbach

(Rampersdorf)

• Waldkirchen

(Stadtgebiet, Schiefweg,

Wotzmannsreut u. a. Ortsteile)

• Wegscheid

(Ortsbereich, Meßnerschlag)

• Witzmannsberg

(Ortsbereich)

1 Zeile

1,35 €

2 Zeilen

2,20 €

3 Zeilen

2,95 €

4 Zeilen

3,80 €

5 Zeilen

4,60 €

6 Zeilen

5,40 €

21

Interesse ? Gleich anrufen !!

Tel. 08505 / 86960-0


22 KFZ

Weil es um Ihr Auto geht!

Toyota Yaris 5trg. 1.0 Life, 02/12, 28tkm, 51 kW,

Klima, ESP, FSE, Rückfahrkamera 9.910,- €

Skoda Octavia Combi TDI RS, 06/07, 126tkm, 125 kW,

Klima, Standhzg., Navi, Xenon, SHZ 12.990,- €

Lexus IS 220d Sportline, 03/09, 91tkm, 130 kW,

Klima, Xenon, Leder, SHZ, Navi, Alu 18“ 15.990,- €

Mercedes Benz B 180 BE, 06/12, 50 tkm, 90 kW,

Klima, Navi, Xenon, SHZ, EPH 20.900 .-€

Skoda Octavia Combi 2.0 TFSI DSG RS, 06/10, 65tkm,

147 kW, Klima, Xenon,el. GSD, EPH, SHZ, Alu 18“ 21.400,- €

auto-vogl.de

Hutthurm • Tel. 08505 / 91 60 00

KFZ GTÜ PLÖCHINGER PRÄSENTIERT: Anzeige

Vorsicht beim privaten Fahrzeugverleih

Wer sein Fahrzeug an einen

Freund, Bekannten oder Verwandten

verleiht, sollte beden-

Kaufe Autos für Export

ab Bj. 99 bis 2008 - Gelände | Bus | Unfall etc.

Zustand egal - auch hohe KM, Bezahlung über Restwert

KFZ Cakolli Hutthurm - Tel. 0179-6969823

GTÜ

• Hauptuntersuchung / AU

• Änderungsabnahmen

• Sicherheitsprüfung

• sonst. amtl. Untersuchungen

Telefon 08509 91080

Kfz

KOMPETENZ

GmbH

Dreiburgenstraße 8

94529 Aicha v. Wald

Tel. (08544) 97279-0

info@sk-handels-ag.de

www.seat-aicha.de

www.ploechinger.de

Seat

Service

VERTRAGSPARTNER

Autohaus

Behringer

Lanzenreuth 31 94163 Saldenburg

Telefon 08504/8853

www.behringer-automobile.de

ken, dass solche Gefälligkeiten

nicht unproblematisch sind.

Der ADAC sagt, worauf man

achten sollte. In vielen Versicherungsverträgen

ist angegeben,

dass das versicherte

Fahrzeug ausschließlich von

einer Person genutzt werden

darf oder dass Fahrer unter

23 Jahren von der Nutzung

ausgeschlossen sind. In beiden

Fällen profitiert der Versicherungsnehmer

von einer

günstigeren Prämie. Genauere

Angaben sollte man im Versicherungsvertrag

nachlesen.

Wer gegen gültige Bestimmungen

verstößt, muss nach

Ihren Multivan können Sie genau so

einrichten, wie Sie es am liebsten haben:

Bis zu sieben gemütliche Sitzplätze, die

durch das intelligente Schienensystem

nahezu stufenlos verschiebbar sind, stehen

zur Verfügung.

Warum mehr

bezahlen!

einem Unfall damit rechnen,

dass der Versicherer nicht nur

eine höhere Prämie erhebt,

sondern zudem eine Strafe

verlangt. Es gibt noch weitere

Fallstricke: Bei einem vom Entleiher

verursachten Unfall verliert

der Autobesitzer sowohl

in der Autohaftpflichtversicherung

als auch in der Vollkasko

einen Teil seines Schadensfreiheitsrabatts.

Zwar ist der Sachverhalt

rechtlich einfach: Den

Rabattverlust, den der Autobesitzer

erleidet, muss der Nutzer

ersetzen. Die Praxis sieht

jedoch oft anders aus. Eine

Freundschaft kann schnell

Sehr praktisch sind die drehbaren Einzelsitze

und die verschiebbare 3er-Sitzbank.

Die komfortable Sitzgelegenheit lässt

sich leicht im umgeklappten Zustand

verschieben. Das schafft noch mehr

Stauraum für Gepäck und Einkäufe.

zerbrechen, wenn es um eine

Forderung von 500, 1000 oder

mehr Euro geht.

So verleiht man ohne Risiko:

Wer auf Nummer Sicher gehen

möchte, sollte sich vor dem

Verleih unterschreiben lassen,

dass nicht versicherte Schäden

durch selbst verschuldete

Unfälle vom Entleiher getragen

werden - dazu gehört

auch die Selbstbeteiligung in

der Vollkaskoversicherung.

Wichtig ist auch, dass man sich

den gültigen Führerschein des

Entleihers zeigen lässt.

adac/redcr

VW Multivan T5 - Der Innenraum ist auf alles vorbereitet. Anzeige

1

Viel Platz bietet der leicht aufzubauende

Mehrzwecktisch, den Sie im Fahrgastraum

einfach in eine Seitenschiene

einhaken können. Nach Gebrauch wird

er platzsparend in der Schiebetürverkleidung

untergebracht.

EU Neuwagen

Wir vermitteln Ihnen Ihr Fahrzeug direkt

beim Vertragshändler. Ohne Tangeszulassung

mit voller europaweit geltender

Herstellergarantie.

Abb. ähnlich

Fiat

Autorisierter Fiat-Händler & Servicepartner

94065 Waldkirchen | Freyunger Str. 44

0 85 81 / 83 26

Ford

Ihr

Haupthändler &

Karosserie-Spezialbetrieb

www.autohaus-unrecht.de

Lanzenreuth 31 94163 Saldenburg Tel.: 0 85 04/88 53

Nähere Infos: www.behringerautomobile.de

Gesucht und schnell gefunden!

www.dieneuewoche.de

VW T5, Multivan Starline 2.0 TDI, Bluemotion

6-Gang Schaltgetriebe, 103 KW / 140 PS | Farbe: Toffeebraun met. , Innen: schwarz

Ausstattung: 7 Sitzer mit 2 Drehsitzen, Teppichboden, 3 Zonen Klimaautomatik, Abgedunkelte Fenster, Radio/CD, Türgriffe in Wagenfarbe,

Tempomat, Licht-Sichtpaket, Aussenspiegel el. anklappbar, Nebelscheinwerfer, Zuziehhilfe für Schiebetür und Heckklappe, Navigationssystem,

17 Zoll Leichtmet. Räder, Schubladen, Multifunktionslenkrad, Sitzheizung im Fahrgastraum. 2 Jahre Herstellergarantie.

Listenpreis:

45.423 €

alle Preise incl. 19% MwSt.

CarCenter - Preis:

Bruckholzstr. 5 | 94133 Röhrnbach | Tel 08582 9795190 | Fax 08582 9795191

Jetzt Geld

sparen.

35.581 €

Kraftstoff nach 99/100/EG Diesel - Kraftstoffverbrauch innerorts 9,6 l/100km Kraftstoffverbrauch außerorts: 6,3 l/100km,

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5 l/100km CO2-Emissionen kombiniert: 198 g/km, Effizienzklasse: C

www.ccb12.de


Anzeige

23 1

Kein

Essen in

den Müll

1. Auf Packungsgröße

achten

Umgerechnet wirft jeder

Deutsche innerhalb eines

Jahres Lebensmittel für

rund 235 Euro in die Tonne.

Lebensmittel, die nach

dem Öffnen der Packung

schnell schlecht werden,

kauft man besser in kleinen

Portionen.

2. Den Vorrat im Auge

behalten

Lagern kann alles, was

lange haltbar ist: Mehl,

Nudeln, Reis, Öl, Konserven,

Kartoffeln, Honig,

Marmelade. Im Kühlschrank

stehen sollten

Zutaten, die man regelmäßig

benötigt: Eier, H-Milch

und Butter. Den Überblick

behält, wer Menge und

Haltbarkeit der einzelnen

Vorratslebensmittel in

eine Liste einträgt. Diese

gut sichtbar in der Küche

aufhängen.

3. Planen, was man isst

Man sollte Zutaten einplanen,

die mehrfach verwendbar

sind, beispielsweise

sowohl als Suppe,

als Beilage oder auch als

Hauptzutat. Gut dafür

geeignet sind zum Beispiel

Kartoffeln, Nudeln,

Reis, eine Fleischsorte

oder Karotten, Kürbis und

anderes haltbares Gemüse.

4. Anfallende Reste

kreativ verwerten

Ein Beispiel: Mit Tomaten,

Gurken, Käse und

Baguette lassen sich

gleich drei Tage bestreiten.

Einen Tag gibt es

überbackenes Baguette,

einen Tag Armer Ritter

aus Baguette-Scheiben

mit Tomatensalat und am

dritten Brotsalat. Gemüse

kann man gut für Pfannengerichte,

als Suppe

oder als Auflauf verwerten.red

Willkommen zu den

Family & Friends Wochen!

Freuen Sie sich auf die Family &

Friends Wochen bei Toyota! Am

Samstag, 22. Februar 2014 erwarten

Sie exklusive Angebote,

spannende Aktionen und ein

großes Gewinnspiel bei Ihrem

Toyota Partner. Mit ein bisschen

Glück gewinnen Sie eine

Reise ins Disneyland Paris® für

die ganze Familie! Wir freuen

uns auf Sie.

Freuen Sie sich auf ein spannendes

Spiel- und Spaßprogramm

für die ganze Familie.

Neben einem attraktiven Flohmarktangebot

rund ums Kind

gibt es selbstgebackene Kuchen,

frisch gebrühten Kaffee

und ein attraktives Rahmenprogramm

mit großem Gewinnspiel.

Ganz gleich, ob Sie sich einfach

umschauen oder selbst verkaufen

möchten – die Gastgeber

werden Ihnen den Tag zu einem

besonderen Erlebnis machen.

Der neue Hyundai i10

Der

Vom

neue

Leben

Hyundai i10inspiriert.

Der neue Hyundai i10

Vom Leben inspiriert.

Vom Leben inspiriert.

Das Leben hat viel zu bieten. Der neue Hyundai i10 ist auf alles

vorbereitet - mit dem größten Innenraum seiner Klasse,

Das

einzigartigem

Leben hat

Design

viel zu bieten.

- und jetzt

Der neue

als INTRO

Hyundai

EDITION

i10 ist

mit

auf

einer

alles

vorbereitet

Ausstattung,

-

die

mit

Ihresgleichen

dem größten

sucht:

Innenraum seiner Klasse,

Das einzigartigem Leben 6 hat Airbags, Design viel zu ESP bieten. - und jetzt Der neue als INTRO Hyundai EDITION i10 ist mit auf einer alles

vorbereitet Ausstattung, 14-Zoll-Leichtmetallfelgen

- die mit Ihresgleichen dem größten sucht: Innenraum seiner Klasse,

einzigartigem 6 Nebelscheinwerfer Airbags, Design ESP - und jetzt mit LED-Tagfahrlicht

als INTRO EDITION mit einer

Ausstattung,

14-Zoll-Leichtmetallfelgen

Bluetooth

die Ihresgleichen sucht:

6 Nebelscheinwerfer Radiofernbedienung Airbags, ESP mit am LED-Tagfahrlicht

Lenkrad

14-Zoll-Leichtmetallfelgen

Bluetooth Lautsprecher hinten u.v.m.

Nebelscheinwerfer Radiofernbedienung mit am LED-Tagfahrlicht

Lenkrad

Der neue Bluetooth Lautsprecher Hyundai hinten i10 INTRO u.v.m. EDITION.

Ab 11.790 Radiofernbedienung EUR am Lenkrad

Der neue Lautsprecher Hyundai hinten i10 INTRO u.v.m. EDITION.

Ab Bis 11.790 zu 910 EUR EURPreisvorteil¹

Der neue Hyundai i10 INTRO EDITION.

Ab

Bis

11.790

zu 910 EUR

EUR

Preisvorteil¹

Bis zu 910 EUR Preisvorteil¹

Kraftstoffverbrauch kombiniert:

4,9-4,7 l/100 km; CO2-Emission

Kraftstoffverbrauch

kombiniert: 114-108 g/km;

kombiniert:

4,9-4,7

Effizienzklasse:

l/100 km;

C.

CO2-Emission

Fahrzeugabbildung enthält z .T. aufpreispflichtige

kombiniert:

Sonderausstattung.

114-108 g/km;

¹Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor Deutschland

Kraftstoffverbrauch Effizienzklasse: C. kombiniert:

GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell.

Fahrzeugabbildung enthält z .T. aufpreispflichtige 4,9-4,7 Sonderausstattung.

l/100 km; CO2-Emission

* 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre

¹Gegenüber Mobilitäts-Garantie der unverbindlichen mit kostenlosem Preisempfehlung Pannen- kombiniert: und der Abschleppdienst Hyundai 114-108 Motor (gemäß Deutschland g/km; den

GmbH jeweiligen für ein Bedingungen); vergleichbar 5 ausgestattetes kostenlose Sicherheits-Checks Serienmodell.

Effizienzklasse: in den C. ersten 5 Jahren

* gemäß 5 Jahre Hyundai Fahrzeug- Sicherheits-Check-Heft. und Lack-Garantie ohne Für Taxen Kilometerbegrenzung und Mietfahrzeuge sowie gelten 5 Jahre

Fahrzeugabbildung

Mobilitäts-Garantie modellabhängige Sonderregelungen.

enthält

mit kostenlosem

z .T. aufpreispflichtige

Pannen- und

Sonderausstattung.

Abschleppdienst (gemäß den

¹Gegenüber

jeweiligen Bedingungen);

der unverbindlichen

5 kostenlose

Preisempfehlung

Sicherheits-Checks

der Hyundai

in den

Motor

ersten

Deutschland

5 Jahren

GmbH

gemäß

für

Hyundai

ein vergleichbar

Sicherheits-Check-Heft.

ausgestattetes

Für

Serienmodell.

Taxen und Mietfahrzeuge gelten

* modellabhängige 5 Jahre Fahrzeug- Sonderregelungen.

und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre

Mobilitäts-Garantie

AUTOHAUS

mit kostenlosem

PLATZER

Pannen-

& WIMMER

und Abschleppdienst

GMBH

(gemäß den

jeweiligen GOLDENER Bedingungen); STEIG 5 kostenlose 40 Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren

gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten

modellabhängige AUTOHAUS 94116 HUTTHURM

Sonderregelungen. PLATZER & WIMMER GMBH

GOLDENER Tel.: +49(8505)90000 STEIG 40 • Fax: +49(8505)900080

94116 HUTTHURM

AUTOHAUS Tel.: +49(8505)90000 PLATZER • Fax: & +49(8505)900080

WIMMER GMBH

Goldener Steig 40 • 94116 Hutthurm • Tel.: 08505/90000

GOLDENER STEIG 40


24 VERMISCHTES

It‘s partytime!

Ab sofort findet Ihr in der NEUEN WOCHE aktuelle Fotos von Partys in Diskotheken oder anderen

Veranstaltungen, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von bsmparty.de

Top Stimmung bei der Spritzenparty in Haus i. Wald!

Die Band X-tra heizte kräftig ein... (Foto: Stefan Behringer)

Die Hausinger Frauenbund-Vorstandschaft übte schon für

den Weiberball am 21. Februar! (Foto: Andreas Liebl)

1

WIR PLANEN. SIE GENIESSEN.

Wellness für Ihr zu Hause – bei Richter+Frenzel in der Welt des Badens: Entdecken Sie einzigartige Badkonzepte,

aktuelle Trends und tolle Gestaltungsideen. Ob Pur, Classic oder Modern: Unsere drei Stilwelten werden Sie begeistern

– lassen Sie sich von uns beraten.

Richter+Frenzel Passau GmbH

Emil-Richter-Str. 1 • 94036 Passau • www.richter-frenzel.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine