EleNews 03 - 18+20.10.2014 - NEW Elephants Grevenbroich vs. Rheinstars Köln und NEW Elephants Grevenbroich vs. Giants Düsseldorf

elephants

EleNews 03 - 18+20.10.2014 - NEW Elephants Grevenbroich vs. Rheinstars Köln und NEW Elephants Grevenbroich vs. Giants Düsseldorf

SA, 18. Oktober 19.30 Uhr

ELephants VS.

RHeinstars KÖln

Energising GrevenbroichInfomagazin der

Basketball Sportgemeinschaft Blau-Weiß Grevenbroich e.V. – NEW ELEPHANTS

News

Derby

Woche

#03

MO, 20. Oktober 20.00 Uhr

ELephants VS.

Giants Düsseldorf


Vorwort

Neuauflage des

Pokal Finales

Nach fünf Spieltagen stehen die Teams der

1. Basketball Regionalliga so dicht zusammen

wie schon ewig nicht mehr. Die drei Teams an der

Spitze haben jeweils eine, die fünf Verfolger dahinter

jeweils zwei Niederlagen auf ihrem Konto.

Renate G.

Schulkontaktpflege

Trinkwasser

Pro Jahr liefern wir 23,6 Milliarden Liter Trinkwasser und versorgen

so die Region mit dem wichtigsten Lebensmittel überhaupt.

Wir kümmern uns um Ihre Perspektive: www.new-perspektive.de

In der Neuauflage des unvergessenen

WBV Pokal-Finales treffen unsere Jungs

jetzt auf die Rheinstars aus Köln, die sich

natürlich für die beiden schmerzlichen

Niederlagen revangieren und gleichzeitig

ihre Spitzenposition in der Tabelle

behaupten wollen. Der Liga-Krösus hat

sich dazu gleich die Dienste zweier

Akteure gesichert, die in der vergangenen

Spielzeit noch in der 1. Bundesliga aktiv

waren. Zum einen ist da der Ex-Elephant

Maren Petric und und zum anderen BBL

2,09 Meter Urgestein Bernd Kruel.

Die beiden werden durch zwei hochkarätige

Imports, den Litauer Gytis Pakalniskis

und den Amerikaner Omari Knox verstärkt,

aber auch die diversen NBBL sind

nicht zu verachten. Ganz besonders interessant

wird natürlich das Wiedersehen

mit zwei weiteren Ex-Grevenbroichern,

denn mit Lennart Steffen und Lennard

Jördell stehen insgesamt drei ehemalige

blau/weiße bei den Roten im Team.

Da Manager Stephan Baeck erklärt

hat, innerhalb von 4 Jahren bis in die

BBL aufsteigen zu wollen, kann die

Regionalliga für die Rheinstars nur eine

Zwischenstation auf dem Weg nach oben

sein, aber auf dem Weg dorthin müssen

die Kölner ja auch 2x an uns vorbei.

Schließlich haben die Elephants ja

bereits in den beiden Finalbegegnungen

bewiesen, dass die Rheinstars zu

schlagen sind und wollen nun auch der

weiter aufgerüsteten Truppe aus der

Domstadt ein Bein stellen. Dazu benötigt

man aber unbedingt die Unterstützung

der Grevenbroicher Zuschauer, denn im

ohrenbetäubenden Lärm des Elephant

Domes hat schon mancher auswärtige

Favorit Nerven gezeigt.

Bis auf Martin Esters, der wohl aufgrund

seiner Kniebeschwerden längerfristig

ausfallen wird, können die Schlossstädter

in Bestbesetzung antreten und das

wird gegen die groß gewachsene Truppe

aus Köln auch wichtig sein. Wichtig

ist aber auch, dass uns mit unseren

beiden Jung-Imports Dainius und Marko

offensichtlich zwei Volltreffer geglückt

sind, denn beide punkten regelmäßig

zweistellig, wobei Dainius sogar an

Position vier der aktuellen Scorerliste der

Liga rangiert.

Aber auch Tims Nachfolger Davon

Roberts hat gleich in seinem Debüt

gegen Hagen bewiesen, wie wichtig er

mit seinem intensiven Spiel unter dem

Korb für die Mannschaft sein kann und

mit Sicherheit wird Davon nach seiner

durchwachsenen Leistung in Düsseldorf

auf Widergutmachung brennen.

Brennen soll gegen die Rheinstars aber

auch der Elephants Dome und nur zwei

Tage später geht es dann im Rahmen

des WBV Pokals erneut vor heimischer

Kulisse gegen den nächsten großen

Nachbarn vom Rhein. Um 20.00 Uhr

werden die Düsseldorf Giants versuchen,

sich für die vor einer Woche erlittene

Heimniederlage zu revangieren. Doch

unsere Jungs werden auch in diese Partie

hoch motiviert einsteigen. Schließlich hat

man sich vorgenommen, auch in diesem

Jahr im Pokalwettbewerb möglichst weit

zu kommen.

In der Hoffnung möglichst viele EleFans

zu beiden Begegnungen begrüßen zu

dürfen wünscht Ihnen der Vorstand ….

NEW_Kampagne2013_Anzeige_Trinkwasser_148x210_AS_BD_RZ.indd 1

11/7/13 10:02 AM


Alle guten Dinge

sind 3!

Im dritten Heimspiel der Saison geht es

gegen Liga Top-Favorit Rheinstars Köln

und somit wohl gegen das von den Namen

her interessanteste Team der Liga. Mit

Lennard Jördell, Maren Petric und Lennart

Steffen stehen gleich drei Ex-Elephants im

Kader der Domstädter, was besonders die

langjährigen EleFans erfreuen dürfte.

Rheinstars nur sehr wenige Schwächephasen,

wo sie mal nicht konstant

auf 100% laufen.

Diese Phasen muss man perfekt

ausnutzen und ansonsten müssen wir

versuchen, die langen Kerls vom Korb

weg zu halten.

Nur mit einer überdurchschnittlichen

Defense-Leistung haben wir gegen so

einen hochkarätig besetzten Gegner

eine Chance.“ weiß der Coach um die

Schwere der Aufgabe.

Aber auch die Gäste reisen mit einer

gehörigen Portion Respekt in die

Schlossstadt, denn schließlich waren es

die Elephants, die ihnen die ersten beiden

Niederlagen der Vereinsgeschichte

beigebracht haben. Und alle guten

Dinge sind bekanntlich DREI.

Aber auch der weitere Kader der Gäste

hat es in sich. Aus Hagen kam mit Bernd

Kruel ein routinierter 2,09 Meter Center

direkt aus der BBL in die Regionalliga

und an seiner Seite steht der nur

wenige Zentimeter kleinere Litauer Gytis

Pakalniskis, der sich in den bisherigen

Begegnungen als der korbgefährlichste

Kölner herausgestellt hat.

Fehlen darf in solch einer Spitzenmannschaft

aber natürlich auch nicht der

US-Import.

Diese Position wird von Omari Knox

besetzt. Einem brandgefährlichen Guard,

der nach einigen Startschwierigkeiten

zuletzt immer besser in Fahrt kommt

und zweitbester Werfer des Teams ist.

Nicht zu verachten ist aber auch die

Garde der jungen Wilden hinter dieser

„Haudegen-Riege“.

Tim Van der Velde hat sich sogar einen

Platz in der Starting Five erobert und

Manager Sohn Leon Baeck spielt auch

nicht nur aufgrund

seines Nachnamens

eine echte Rolle bei

den Rheinstars.

In der Offense trennt die beiden heutigen

Kontrahenten nur wenige Punkte,

doch in der Defense weisen die Gäste

hinter Münster den zweitbesten Wert

der Liga auf, so dass es für die Mannen

von Coach Hartmut Oehmen nicht

leicht werden dürfte zum Korberfolg zu

kommen.

Insbesondere, weil der Bereich unter

den Körben in den bisherigen Partien

aufgrund ihrer langen Garde eindeutig

das Hoheitsgebiet der Kölner war gab

es für die Gegner nur wenige zweiten

Chancen.

In Sachen Rebounds sind die

Rheinstars zur Zeit absolute Spitze, aber

auch im Bereich „Assists“ weisen sie die

besten statistischen Werte auf.

Köln hat ein echte Spitzenmannschaft,

aber wenn ich innerhalb kürzester Zeit

bis in die erste Liga will, dann darf

ich auch kein Jahr in der Regionalliga

verlieren“ so Co-Trainer Markus Düringer

über den nächsten Gegner.

Trotzdem wollen die Elephants dem

Liga-Krösus das Feld nicht kampflos

überlassen.

Gemeinsam mit den drei Import

Spielern hat sich das Trainerteam vor

14 Tagen die Begegnung Schalke 04

gegen Köln angeschaut und dabei

natürlich neben den Stärken auch die

Schwächen des Gegners analysiert.

Coach Hartmut Oehmen attestiert dem

Kölner Manager einen guten Job bei der

Zusammensetzung des Kaders, denn

alle Positionen sind doppelt besetzt und

innerhalb des Teams existiert ein ausgewogenes

Verhältnis von alten Hasen zu

talentierten Nachwuchsleuten.

„Im Laufe eines Spiels leisten sich die

Das Prinzip Nähe

Im Krankheitsfall kommt es auf schnelle Hilfe an. Als Ihr Krankenhaus

vor Ort sind wir für Sie da; mit den Schwerpunkten

Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Allgemein-, Viszeral-,

Unfall- und Gefäßchirurgie, Gastroenterologie, Onkologie,

Darmkrebszentrum, Geriatrie, Frauenheilkunde, Geburtshilfe,

Brustzentrum, Kardiologie, Pneumologie, Somnologie, Ergotherapie,

Logopädie, Physiotherapie, Fachärztezentrum. Zudem

verfügt das Krankenhaus über ein Institut für diagnostische Radiologie

und Nuklearmedizin. Wenn Sie uns also brauchen - wir

sind in Ihrer Nähe!

Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Bei uns geht das.

Hier steckt Leben drin!

Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth

Von-Werth-Straße 5 | 41515 Grevenbroich | 02181 6001

www.rkn-kliniken.de

KKH-Imageanzeige-Elephantnews_2014.indd 1

09.09.2014 13:22:30 Uhr


Der Kader

Heute

Montag im Pokal gegen

die Giants

Hartmut

Oehmen

# 5 Nick

Larsen

# 9 Farid

Sadek

Markus

Düringer

Es ist erst wenige Tage her, dass unsere Jungs einen

73:85 „Heimsieg in Düsseldorf“ verbuchen konnten

und nun kommt es am Montag Abend um 20.00 Uhr

im Rahmen des WBV Pokals schon wieder zu einem

Aufeinandertreffen mit den Giants.

# 5 Edmond

Presova

# 10 Simon

Bennett

# 12 Bastian

Becker

Aber diesmal wirklich in unserer Halle

und nicht in der Landeshauptstadt mit

zahlenmäßiger Fan-Überlegenheit.

Die Vorzeichen werden aber unabhängig

vom Spielort die gleichen sein. Düsseldorf

wird versuchen, mit ungeheurem

Einsatz das Spiel der Elephants zu

zerstören und die Dickhäuter werden

dagegenhalten, um parallel

ihre individuelle Überlegenheit

auszuspielen.

Unser amerikanischer Neuzugang

postete noch am selben Abend „mein

schlechtestes Spiel aller Zeiten“ und

wird in der Neuauflage garantiert darauf

bedacht sein, dem Gegner zu zeigen,

dass dieser Abend eine unrühmliche

Ausnahme war.

Aber auch die Gäste aus der Landeshauptstadt

werden alles daran setzen,

sich besser als in der Vorwoche zu

präsentieren und daher gehen unsere

Jungs garantiert hoch konzentriert in

dieses Pokalspiel.

# 11 Davon

Roberts

# 13 Dainius

Zvinklys

# 15 Marko

Boksic

In Düsseldorf waren unsere

beiden Guards Farid Sadek

und Nick Larsen genau so

wenig zu stoppen wie das

junge Import-Duo Zvinklys/

Boksic.

Alle vier punkteten zweistellig

und das Spiel wurde relativ

locker nach Hause gefahren,

obwohl Davon Roberts an

diesem Abend komplett leer

ausging.

# 20 Marvin

Kruchen

# 22 Johannes

Lange


nA

Der

Schreibgeräte

Stauboxen

RadsicherungssätzeC

Navis

Shirts

Gepäckfixierungen

Reifen

GLK

Reifentüten

Kühltaschen

Schirme

Schals

FahnenSLK

ModellautosC

KugelschreiberESclüsselbeutel

Pedalerie

C

CLARadsicherungssätze

ABremsen

AMG Vintage EditionB

neue Mercedes-Benz

ONLINE-SHOP

AE

AKugelschreiber

Ladekantenschutz

FahrradträgerB B

ALederwaren

gut erkennen.

BKissen

ALaptoptaschen

Rollerball

Shopper

Ladegeräte

Servietten

onnenbrillen

Nagellack

Kindersitze

Getriebe

Sporttaschen

SLKStrandmatten

SLKRipsmatten

Multimedia-Systeme

Kleiderbügel

werden ihr Bestes geben.

l

chmuckA

rawatten

AKreditkartenetuis

nSchaltücher

PinsA

ikelA n A

ABikes

SchaltücherATassen

AManschettenknöpfe

AGolfzubehör

K

KGolfzubehör

Ktzfänger

Kden

taschen

Schnelle Lieferung • Top-Preis-Garantie • Auch für gewerbliche Kunden

AMG Vintage Edition

AMGC

BSchals

Motorsport

Caps

CLARadsicherungssätze

Mauspads

Gepäck

Bremsen

Mützen

Modellautos

SLKAMG

Armbänder

Trinkflaschen

Rucksäcke

Sporttaschen

Einkaufsboxen

www.mercedes-originalteile.de

E r s a t z te i

l e

Anbieter: Hartmann GmbH, Heinrich-Goebel-Str. 16, 41515 Grevenbroich


Zu b e hö r

CLA C


Ge s ch e n ke

Erfahrungen Sammeln

Die U12 der Elephants ist in der Regionalliga an den

Start gegangen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren gab

es in dieser Saison eine

Änderung: eine weitere

Liga wurde eingeführt - die

NRW-Liga, in der die besten

36 Mannschaften NRW‘s um

den Titel des Westdeutschen

Meisters kämpfen werden.

Entsprechend sind die Mannschaften

in der Regionalliga durchwachsen. Das

kann man an den ersten beiden Spielen

der U12, die sich neu formiert hat, sehr

Von den 12 Spielern haben die Häfte

vorher noch nie gespielt und dennoch

am ersten Spieltag gegen die Zweitvertretung

von Bayer 04 Leverkusen

deutlich gewonnen (36:84).

Die Stimmung war groß und alle Akteure

hatten einen guten Tag. Im zweiten Spiel

ging es dann gegen TV Goch in Gustorf

an den Start. Nun war man selber derart

unterlegen, so dass man sich durchaus

in die Lage der Leverkusener hätte

hinein versezten können. Man verlor

das Spiel mit 43 zu 83 und somit in

ähnlicher Höhe.

Wohin der Weg für die U12 führt ist

ungewiss. Fest steht aber, dass alle

eifrig und fleißig trainieren. Und sei

der Gegner stark oder unerfahren, alle

Die Voraussetzungen sind also gut,

wissend, dass von den jungen Dickhäutern

einige noch sehr viel Zeit haben,

Erfahrungen zu sammeln und besser

zu werden. So sind U10-Spieler im

Kader und auch Spieler des jüngeren

Jahrgangs.

Von links nach rechts: Bijan (U10), Jens, Adam, Marc, Nicholas (U10), Torben, Safa,

Felix, Eres (U10), Nikolas, Kevin (U10), Jan.


Wir danken unseren Sponsoren

IM PICK BAUFACHZENTRUM

NEU!

Jetzt abschließen

oder umsteigen!

Wir wünschen

den Elephants eine

erfolgreiche Saison!

S pool.

„DAS“ Vorteilskonto, das begeistert.

Exklusiv für alle zwischen 18 und 30 Jahren.

News Impressum:

Herausgeber: BSG Blau-Weiß Grevenbroich e.V.

NEW Elephants

Fotos: Michael Ritters, Thomas Boudnik, Lukas

Boudnik, Michael Godenau

Layout: pluralis-majestatis.de – Jüchen

Sie möchten eine Anzeige schalten?

INFOLINE Elephants News

021 65/91 91 91

S Sparkasse

Neuss

S-POOL ist nicht irgendein Girokonto. Es ist „DAS“ Vorteilskonto der Sparkasse Neuss für junge Erwachsene zwischen

18 und 30 Jahren. Neben umfangreichen Kontoleistungen punktet S-POOL mit vielen Extras aus den Bereichen Event,

Travel, Lifestyle und Sicherheit. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.sparkasse-neuss.de.

Wenn‘s um Geld geht - Sparkasse.


www.gwg-grevenbroich.de

www.gwg-grevenbroich.de

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für ihren Alltag und sind stolzer Partner der lokalen Sportvereine.

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für Ihr ihren Versorger Alltag für Strom, und sind Gas und stolzer Wasser aus Partner der Nachbarschaft der lokalen – Grevenbroich. Sportvereine.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine