Sozialbericht 2011 zum Herunterladen - Förde Sparkasse

foerdesparkasse

Sozialbericht 2011 zum Herunterladen - Förde Sparkasse

… [raum]

Raum

für soziales Engagement 2011


Innen[raum]

Spiel[raum] Welt[raum]

Erfahrungs[raum]

Klang[raum]

Seiten 6 8 10 12 14

Spielraum Weltraum Erfahrungsraum Klangraum Kunstraum

W

S

Kunst[raum]

S

z

Deshalb gehen die beiden Profimusiker an

des Blues, um die Entwicklung von den Wur-

S

Der Kultur Raum geben

Mitten auf dem Acker, zwischen Preetz und Plön, liegt der Hof Brache.

Seit 1974 befindet sich die ehemalige Außenstelle des benachbarten

Gutes Wahlstorf im Besitz der Familie Weiß. Sieben Kinder wuchsen auf

dem liebevoll restaurierten Anwesen auf – und von Anfang an hatte auch

die Kultur einen festen Platz auf dem Hof.

„Der alte Heuboden weckte unsere Phantasie“, erzählt der Kinderarzt und

Kinder- und Jugendpsychiater Hans Weiß. Zehn Meter Höhe und 270 Quadratmeter

wollten genutzt werden. 1991 packten Brigitte und Hans Weiß dessen

Renovierung an und stellten fest: „Der Raum hat eine hervorragende Akustik.“

Eingeweiht wurde der Heuboden, auf dem knapp 200 Gäste Platz haben, mit

der Aufführung eines Theaterstückes, das Tochter Lisa geschrieben hat. Es

folgten kleine und größere Konzerte. 2003 rief das Ehepaar die „Internationalen

Musiktage Brache“ ins Leben. Die Musiktage sind eine Kombination aus

Meisterkursen und abendlichen Konzerten. „Der pädagogische Aspekt ist

uns bei allen Aktivitäten immer wichtig“, betont Hans Weiß. Jeweils im Sommer

kommen Nachbarn aus dem ländlichen Raum ebenso wie Musikfreunde aus

aller Welt zu den Konzerten auf dem Heuboden. Künstlerischer Leiter ist der

griechische Pianist Lambis Vassiliadis, der an der Hochschule in Korfu eine

Professur innehat. Die Musiker kommen gern, auch deshalb, weil sie auf dem

idyllischen Hof stilvoll übernachten können. Die

Förde Sparkasse hat die Internationalen Musiktage

Brache von Beginn an gefördert.

Der Kultur einen Raum geben, das ist auch

das Anliegen von Christoph Weiß,

Sohn des Ehepaares Weiß. Der Jurist

ist Vorsitzender des Vereins Kunstraum

B. Zehn bis zwölf Ausstellungen

werden im Kunstraum B.

in der Ringstraße 68 jährlich

gezeigt. Der Schwerpunkt liegt

auf Künstlern aus Kiel, aber

auch Künstler aus dem gesamten

Schleswig-Holstein,

aus Mecklenburg-Vorpommern,

Russland, Polen und

dem Baltikum erhalten in

der Galerie ein Forum für

ihre Arbeit.

Info

www.internationalemusiktage-brache.info

www.kunstraum-b.de

< Christoph Weiß > Brigitte und Hans Weiß Seite [ 15 ]

Gestaltungs[raum]

Die Förde Sparkasse unterstützte im Geschäftsjahr 2011: 1. Gettorfer Bowling Verein von 1979 e.V. | Alexej von Assaulenko-Kulturstiftung |

Altenzentrum St. Nicolai | Amt Hohner Harde | Amt Lütjenburg | Amt Probstei | Amt Schlei-Ostsee | Arbeiter-Samariter-Jugend Landesverband

Schleswig-Holstein | Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Kiel e.V. | Arbeitsgemeinschaft Schleswig-Holsteinischer Tierzüchter e.V. | Arbeitskreis

Nordlichter Hüttener Berge der Kindernothilfe e.V. | Arche Warder e.V. | ASCHEBERG ROCKT! e.V. | AWO Kreisverband Kiel e.V. |

AWO Ortsverein Ascheberg e.V. | AWO Ortsverein Eckernförde e.V. | AWO-Elsdorf/Westermühlen | Barkelsbyer Sportverein | Bauernverband

Schleswig-Holstein | BDH KV Rendsburg-Eckernförde | Beachbasketball Eckernförde | Beachvolleyball Damp | Benefizkonzert Lions Club

Plön | Benefizkonzert St. Anna | Benefizveranstaltung mit Dr. Jane Goodall | Blues@School | Borbyer Gilde e.V. | Brücke Schleswig-

Holstein Preetz | Bürgersolar Eckernförde GbR | Bürgerverein Barkauer Land e.V. | Caritasverband für Schleswig-Holstein | Christlicher

Verein Junger Menschen e.V. | Christlicher Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel e.V. | DAHW Aktionsgemeinschaft Kiel | Dampf-

Eisbrecher STETTIN e.V. | DEHOGA OV Plön-Preetz-Wankendorf | DESWOS e.V. | Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger | Deutsche

Kinder- und Jugendstiftung | Deutsche Krebshilfe e.V. | Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Landesverband S-H e.V. | Deutsche

Seemannsmission Kiel e.V. | Deutsche Waldjugend Landesverband Nord e.V. OG Hütten | Deutscher Windsurf-Cup 2011 | Deutsch-Japanische

Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. | Diakonieverein Migration e.V. | Diakonisches Werk des Kirchenkreises Plön-Segeberg GmbH | Die

Fockbeker Strolche e. V. | DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH | DLRG Eckernförde e. V. | DLRG Kiel e.V. | DLRG Kreis-Jugend

Plön | DLRG Lütjenburg e.V. | DLRG Ortsgruppe Plön e.V. | DMSG Landesverband Schleswig-Holstein e.V. | Dr. Johanna-Brandt-Gesellschaft

e. V. | Drachenbootrennen Kiel | DRK Kreisverband Kiel e. V. | DRK Kreisverband Plöner Land e.V. | DRK Ortsverein Hohn | DRK Ortsverein

Holzdorf e.V. | DRK Ortsverein Rieseby e.V. | DRK-Heinrich-Schwesternschaft e.V. | DRK-Kindertagesstätte Wankendorf | DRK-Kita Selent

| DRK Ortsverein Damp e.V. | DRK Ortsverein Klausdorf | DRK Ortsverein Plön e.V. | DRK Ortsverein Wankendorf e. V. | DRK Schul- und Therapiezentrum

Raisdorf | Eckernförde Touristik und Marketing GmbH | Eckernförder Männer-Turnverein von 1964 e.V. | Eckernförder Ruderclub

von 1924 e. V. | Eckernförder Sportverein von 1923 e.V. | Eckernförder Tafel | ecopolicyade-Büro | Ellen Cleve-Kreis e. V. | Ellerbeker Turnvereinigung

von 1886 e.V. | Ev. Kindertagesstätte Vogelsang-Grünholz | Ev.-Luth. Kindergarten Jakobi Kiel | Ev.-Luth. Kirchengemeinde

Ascheberg | Ev.-Luth. Kirchengemeinde Borby | Ev.-Luth. Kirchengemeinde Plön/Holstein | Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schönkirchen | Ev.-

Luth. Kirchengemeinde St.-Nicolai Eckernförde | Ev.-Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg | Ev.-Luth. Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde |

Ev.-Luth. Thomas Kirchengemeinde | Evangelischer Kindergarten Preetz | Evangelisch-Lutherische Emmaus Kirchengemeinde | Evangelisch-Lutherische

Kirchengemeinde Borby | Fachhochschule Kiel | Fachverband Holz- und Kunststoff Nord | Feuerwehrmusikzug Neuenrade

| Flüggendorfer Knochenbruchgilde von 1852 | FördeKids Durch Dick & Dünn e.V. | Fördergemeinschaft der Grundschule Holtsee | Förderkreis

der Grundschule Laboe | Förderkreis des Tennisnachwuchses im Suchsdorfer Sportverein e. V. | Förderkreis für krebskranke Kinder

und Jugendliche e.V. | Förderkreis Kieler Altstadt e.V. | Förderverein der Grund- und Hauptschule Rieseby | Förderverein der Grundschule

Trent | Förderverein der Kindertagesstätte Püschenwinkel e. V. | Förderverein der Schule am Ochsenweg | Förderverein der Schule Vogelsang

e.V. | Förderverein für die Diakonie-Sozialstation in St. Martin e.V. | Förderverein Gaarden e. V. | Förderverein Green-Screen-Festival e.V. |

Förderverein Handballnachwuchs THW Kiel e.V. | Förderverein Haus Schwansen e.V. | Förderverein K.its e. V. | Förderverein Kieler Knabenchor

e.V. | Förderverein Kinderpalliativzentrum München e.V. | Förderverein Lions-Club Kiel-Oben e.V. | Förderverein Nordkolleg Rendsburg e.V.

| Förderverein Ophelia mit Herz und Verstand für Kinder e.V. | Förderverein Papiertheatertreffen in Preetz e. V. | Förderverein Round Table

79 Kiel | Förderverein Schleswig-Holsteinisches Spendenparlament | Förderverein Schule am Noor e.V. | Förderverein zum Erhalt der St.

Georg-Kirche zu Jevenstedt e.V. | Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung | Frauenhaus Kreis Plön e.V. | Freie

Turnerschaft Adler | Freie Turnerschaft Preetz e.V. von 1897 | Freiwillige Feuerwehr Brodersby | Freiwillige Feuerwehr Eckernförde | Freiwillige

Feuerwehr Engelau | Freiwillige Feuerwehr Hummelfeld | Freiwillige Feuerwehr Jevenstedt | Freiwillige Feuerwehr Zimmert | Freiwillige

Feuerwehren des Amtes Lütjenburg | Freiwillige Feurwehr Hohwacht/Neudorf | Freunde der Antike e. V. | Freunde und Förderer der

Hamburger Ratsmusik e.V. | Freundeskreis der Friedrich Junge Schule e.V. | Freundeskreis der Kirchenmusik in der Trinitatisgemeinde Kiel

e.V. | Freundeskreis der St.-Michaelis-Kantorei Lütjenburg e.V. | Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Freundeskreis Plön | Freundeskreis

zur Unterstützung der Polizei Schleswig-Holstein | Freundschaftsgesellschaft Schleswig-Holstein - Estland im Kreis Plön e.V. | FVGG Förderverein

der Goethe-Grundschule e.V. | Gemeinde Fockbek | Gemeinde Gettorf | Gemeinde Giekau | Gemeinde Postfeld | Gemeinde

Prinzenmoor | Gemeindebücherei Heikendorf | Gemeinschaftsschule am Brook | Gemischter Chor Plön e.V. | Gesangsverein Jevenstedt |

Gesangverein Rieseby e. V. | Gesellschaft der Freunde der mittelalterlichen Burg in Lütjenburg e.V. | Gesellschaft der Freunde des Klosters

Preetz e.V. | Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel e.V. | Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte e.V. | Gesellschaft zur Förderung

des Gymnasiums Altenholz e.V. | Gesellschaft zur Förderung des traditionellen Jazz | Gestüt Hohenschmark | Gettorfer Schützenverein

von 1958 e.V. | Gettorfer Turnverein von 1889 e.V. | Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Schönberg e.V. | Gewerbe- und Handelsverein

Kronshagen e.V. | Green Screen Naturfilmfestival | GründerCup | Grundschule Barkauer Land des Amtes Preetz-Land in Kirchbarkau | Guttempler-Jugend-Zentrum

Kiel e.V. | Hafengeburstag Laboe | Hasseer Schulmuseum in der Theodor-Heuss-Schule | Haus am Klostergarten

| Haus der Familie | Heikendorfer SV | Heikendorfer Yacht Club | Heimatgemeinschaft Eckernförde | Heimatverein Preetz und Umgebung

e. V. | HEMPELS Straßenmagazin | Handels- und Gewerbeverein Friedrichsort | Handels- und Gewerbeverein Gettorf | Hilfs- und Unterstützungsfonds

für Polizeibeschäftigte und deren Familien in Not e.V. | Hilfswerk der Dt. Unitarier Kiel e.V. | Hohner See Lauf | Hohner SV

"Eintracht" | Hohwachter Bucht Touristik GmbH | Hospiz „Haus Porsefeld“ | Hospiz-Förderverein Gabriel | Hospiz-Freundeskreis Bruder

Gerhard e.V. | HOSPIZ-Initiative-Kiel e. V. | Hotel Genueser Schiff | Industriemuseum Howaldtsche Metallgiesserei e. V. | InMuKu - Internationaler

Musik- und Kunstverein Schleswig-Holstein zu Kiel e. V. | Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel | INTENSIVkinder zuhause

e.V. | Internationale Musiktage Brache | Jazz and Friends | Jüdische Gemeinde Kiel | Jugendfeuerwehr Fleckeby | Jugendfeuerwehr Loose

| Jugendfeuerwehr Passader See | Jugendfeuerwehr Rieseby | Jugendstiftung der Sparkasse Kiel | Kammermusiktage in Plön | Kath. Kirchengemeinde

St. Birgitta | Katholische Kirchengemeinde St. Marien Eutin, Jugendbüro Plön | Kiel Marketing GmbH | Kiel.Lauf | Kieler

Kanu-Klub von 1921 e.V. | Kieler Kinderkulturbüro e.V. | Kieler Planetarium e. V. | Kieler Presse-Klub e.V. | Kieler Radsport Verein von 1961

e.V. | Kieler Renn- und Reitverein | Kieler Tafel e.V. | Kieler Turnerbund Brunswik | Kieler Turner-Klub e. V. | Kinder- und Jugendhilfe-

Verbund gGmbH | Kindergarten Panda | Kinder-Herz-Hilfe e.V. Schleswig-Holstein | Kinderkrebshilfe Schleswig-Holstein | Kinderladen

Brook e.V. | Kindertagesstätte Stoppelhopser e.V. | Kindheitsmuseum e.V. | Kirchbauverein St. Jürgen Gettorf | Kirchengemeinde Lütjenburg

| Kirchengemeinde Osdorf-Felm-Lindhöft | Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde | KiTa Kunterbunt Probstei e.V. | Kleiner Kulturkreis Lüt-

Wir bewegen was

Kulturförderung

Kunstförderung

Jugendförderung

Rück[raum]

S

< Lutz Bünger

Aufblasbare Profitrainer

Die aufgeblasenen Typen sind hart im Nehmen.

„Wenn ein Spieler sie rammt oder sie einen

Ball an den Kopf bekommen, stecken sie es

ohne Probleme weg“, erzählt Handballtrainer

Lutz Bünger. Der 44-Jährige ist Vorsitzender

der Handball-Spielgemeinschaft

Schülp/Westerrönfeld und freut sich über

die AIR-Bodys, mit denen seine Handballer

professionell trainieren können.

„Früher haben wir Pümpel und Besenstile aufgebaut.

Dank der Förde Sparkasse können wir nun mit sechs AIR-

Bodys trainieren“, erzählt Bünger. „Die Dinger sind flexibel

und fallen dank der Saugnäpfe am Boden nicht um. Man wird

nicht verletzt und kann wunderbar Spielzüge und Bewegungsabläufe

üben.“ Auch für die Minis, die vier- bis sechsjährigen

Nachwuchshandballer, die Lutz Bünger selbst trainiert, sind die

AIR-Bodys ernst zu nehmende Gegner. „Wir positionieren sie vor

dem Tor, die Kinder müssen mit einem Sprungwurf das Tor treffen.

Das macht Spaß und motiviert!“ Die Kinder- und Jugendarbeit

wird bei der Handball-Spielgemeinschaft Schülp/Westerrönfeld,

einem der größten Handballvereine in Schleswig-Holstein, groß

geschrieben. 30 bis 40 Kinder fangen pro Jahr mit dem Training an.

„Wir haben keine Nachwuchssorgen“, freut sich Lutz Bünger, dessen

drei Söhne auch Handball spielen. „Wir spielen in der A- und B-Jugend

sehr erfolgreich und auch die Männer schlagen sich gut im Mittelfeld

der Oberliga.“

Für die AIR-Bodys wurde ein Betrag aus dem PS Zweckertrag gespendet.

Mehr zum PS-Sparen und Gewinnen unter www.foerde-sparkasse.de

Info

www.hsg-schuelpwesterroenfeld.de

Seite [ 19 ]

Bewegungs[raum]

Hoch hinaus mit der

Förde Sparkasse

Die Therapiekletterwand im DRK-Schul- und Therapiezentrum

Raisdorf ist nicht nur ein Sportgerät, das Muskeln trainiert, den

Gleichgewichtssinn und das Koordinationsvermögen fördert. Die

Kletterwand ist auch ein Symbol: sich etwas zutrauen, das eigene

Können richtig einschätzen und darauf vertrauen, dass man unterstützt

und aufgefangen wird. Die Mitarbeiter des DRK-Schul- und

Therapiezentrums vermitteln den von ihnen betreuten jungen

Menschen mit schweren Körperbehinderungen genau diese

Grundsätze, um ihnen die Eingliederung in das Leben der

Gemeinschaft mit dem Ziel zu ermöglichen, ein weitgehend

selbstbestimmtes und selbständiges Leben zu führen.

Unter den Jugendlichen, die die neue Kletterwand

am 13. September 2011 erstmals ausprobierten

und ihr Können demonstrierten, waren

auch Rollstuhlfahrer. Zum Beispiel die 18-jährige

Luz Bohrmann, die – gesichert durch ein Seil – bis unter das

Dach der Therapiehalle des DRK-Schul- und Therapiezentrums

Raisdorf aufstieg. Initiator des Projektes „Therapiekletterwand“,

Geschäftsführer Jörn-Dieter Korsch, hatte ein

solches Sportgerät in einer Münchner Behinderteneinrichtung

gesehen und spontan den Entschluss gefasst: „Das müssen wir in

Raisdorf auch haben!“ Dies gelang mithilfe großzügiger Förderer.

Zu ihnen gehört auch die Förde Sparkasse, die insgesamt 6.500 Euro

aus dem PS-Zweckertrag spendete. „Die Jungen und Mädchen haben

beim Klettern eine Menge Spaß – und die Kletterwand ist ein ganz

besonderes Therapiegerät, das wir dank der Spenderinnen und

Spender anschaffen konnten“, freute sich Jörn-Dieter Korsch.

Förde

Sparkasse

Sprach[raum]

Unser Engagement

in Zahlen

16 18 20 22 24

Gestaltungsraum Rückraum Bewegungsraum Sprachraum Starke Zahlen

< Milena Anklam und Lore Schmäler

Info

www.drk-sutz.de

Seite [ 21 ]

127.000 €

Förderungen

aus dem PS-Sparen

und Gewinnen

1.047.000 €

Sponsoring-

Engagement für

die Region

147.000 €

Ausschüttungen

der Stiftungen

434.000 €

Ausgaben für

Veranstaltungen in

der Region

8.000.000 €

Gemeinnütziges

Stiftungskapital

Sozialbericht 2011

361.000 €

Spendenaufkommen

3.088.000 €

Investitionsvolumen

der Förde Sparkasse

9.546.000 €

Gezahlte Steuern

S


Gestaltungs[raum]

Raum für Passionen

Für die einen ist es nur ein Raum – für die anderen ist

es eine große Chance. Ein Etappenziel im Lebensentwurf,

Anerkennung, Freude, Glück.

Für die Künstler, die hier ausstellen dürfen, bedeutet er viel:

Der 60 Quadratmeter große Kunstraum B. in Kiel bietet ihnen

die Möglichkeit, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren.

„Es gibt für alle Künstler, die keine Superstars sind, in

Kiel neben dem Kunstraum B. kaum Alternativen“, erklärt

Ausstellungsmacher Christoph Weiß seine Motivation.

„Ich glaube, alle von uns spielen immer wieder mit dem

Gedanken, hinzuschmeißen. Viel Arbeit, kein Geld, immer

wieder Probleme. Wenn man aber sieht, wie es den Künstlern

hier geht, versteht man, dass man nicht aufgeben darf.“

Genau aus diesem Grund haben wir den Kunstraum B. gern

unterstützt. Ja, es geht vordergründig um das Geld für Miete,

Heizung, Ausstattung. Vor allem aber geht es um Menschen,

um Passionen, Talente und Hoffnungen. Im Geschäftsjahr

2011 haben wir mehr als 570 Fördermaßnahmen begleitet.

Inklusive der Zusagen der Sparkassenstiftungen konnten wir

knapp 1,7 Mio Euro bereitstellen.

Förde Sparkasse – Gut für die Region“, so lautet einer unserer

Leitsätze. Wir möchten diesen Satz durch unser Engagement

mit Leben erfüllen. Und das Leben ist bunt: Ob es der

Kunstraum B. ist, die Deutsche Gesellschaft zur Rettung

Schiffbrüchiger, das DRK Schul- und Therapiezentrum Raisdorf,

der Dobersdorfer SV oder die Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft

in Eckernförde, die alle zwei Jahre einen Literaturpreis

verleiht – wir setzen uns in unterschiedlichsten Bereichen ein.

Beispiele finden Sie in diesem Sozialbericht 2011. Wir haben

ihnen Raum gegeben, sie in Text und Bild vorgestellt – vielleicht

haben Sie ein wenig Zeit zum Blättern und Lesen.

Der Vorstand

Götz Bormann

Vorstandsvorsitzender

Ulrich Boike

stv. Vorstandsvorsitzender

Wilfried Sommer Dr. Martin Skaruppe

Seite [ 5 ]


Spiel[raum]

Der Rasen muss brennen

< Wolfgang Schwenke und Maik Braunschweig

Die Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e. V. – kurz Holstein

Kiel – steht für Tradition, engagierte Nachwuchsarbeit und spannenden

Profifußball. Wenn die Kieler Störche im stimmungsvollen

Holstein-Stadion zum Wettkampf antreten, dann „brennt der

Rasen“, freut sich Holstein Kiel-Geschäftsführer Wolfgang

Schwenke. Der Mix aus erfahrenen Spielern und „jungen Wilden“

macht jedes Spiel zu einem spannenden Duell des Spitzensports.

Doch Holstein Kiel bleibt bodenständig. „Wir wollen ein Club zum

Anfassen sein“, betont Wolfgang Schwenke. Der Verein engagiert

sich sozial, unterstützt beispielsweise ein Obdachlosen-Fußballprojekt

und arbeitslose Jugendliche. Außerdem stehen regelmäßig

Spiele gegen Amateurmannschaften auf dem Programm. Zum

Beispiel das von der Förde Sparkasse geförderte Freundschaftsspiel

der KSV Holstein gegen den Dobersdorfer SV im Sommer 2011.

Wolfgang Schwenke und Maik Braunschweig, erster Vorsitzender des

Dobersdorfer SV, kennen sich gut. Das gemeinsam organisierte

Freundschaftsspiel war ein voller Erfolg, auch wenn die Dobersdorfer

Amateur-Kicker einige Tore einkassieren mussten. Dass auch Holstein

Kiel ein Tor einstecken musste, lag wohl daran, dass die Mannschaft

am Tag zuvor den Landespokal gewonnen hatte. „Die Jungs hatten

gefeiert und waren noch nicht ganz wach, das war unsere Chance“,

erzählt Maik Braunschweig schmunzelnd. Letztendlich ging es aber

weniger um den Sieg, als vielmehr um den Spaß und die gemeinsame

Werbung für den Sport. Denn Themen wie Jugendarbeit, Nachwuchsförderung,

Fairness und Teamgeist sind in der Profiliga ebenso angesagt

wie in der Amateurklasse. Für die Förde Sparkasse Grund genug,

den Breitensport ebenso zu fördern wie den Spitzensport.

Info

www.dobersdorfer-sv.com

www.holstein-kiel.de

Seite [ 7 ]


Welt[raum]

< Eduard Thomas

Willkommen

in der Anderswelt

In der Mythologie ist die Anderswelt ein mystischer Ort. In

einer geheimnisvollen Welt leben Könige, Zauberer, Elfen und

Fabeltiere. Doch wo liegt die Anderswelt? Der Mediendom in

Kiel lädt dazu ein, diese Anderswelt zu entdecken.

Der Mediendom, auch bekannt als Kieler Planetarium, entführt

mit dem Multimediaprojekt „Zauber der Anderswelt“ gestresste

Zeitgenossen in virtuelle Landschaften. Keltische Klänge der

Harfenspielerin Christine Högl, 3D-Animation und Greenscreen-

Filmaufnahmen machen es möglich: Die Besucher vergessen

den Alltag und tauchen ein. Aus einer Grotte führt der visuelle

Bogen über Berglandschaften, Wälder, Bäche und Seen zu einer

mystischen Küstenlandschaft und in die stille Weite des Kosmos.

„Es ist eine Reise nach innen“, erklärt Mediendom-Direktor

Eduard Thomas. „Jeder redet heute von Entschleunigung“,

so der Astro-Physiker. „Hier kann man sie erleben.“

Mit der Produktion beschreitet der Mediendom wieder einmal

Neuland. Veranstaltungen zu Rock- oder Pop-Musik werden in

der neuen Fulldome-Technologie bereits weltweit aufgeführt –

eine visuelle Begleitung zu Harfenmusik in 360° gab es hingegen

bisher noch nicht. Die Stiftungen der Förde Sparkasse unterstützten

diese bisher einzigartige Produktion eines

„Fulldome-Films“ zu Harfenmusik, der nun durch die Fachhochschule

Kiel auch international verbreitet wird.

Zuwendungen der sparkasseneigenen Stiftungen

2008 2009 2010 2011

121.405 € 243.748 € 221.600 € 146.592 €

Info

www.mediendom.de

www.christinehoegl.com

Seite Seite [ 9 ]


Erfahrungs[raum]

Seefest, mutig, ehrenamtlich

< Detlev Sass und Helmut Kummerfeld

Detlev Sass und sein Kollege Helmut Kummerfeld können damit umgehen:

Das druckluftbetriebene Leinenwurfgerät gehört zur Standardausrüstung

aller Schiffe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.

Schließlich ist es dank der dünnen Wurfleine möglich, auch bei schwerem

Seegang eine erste Leinenverbindung zu einem anderen Schiff oder einer

Person herzustellen. Zwei hochmoderne Leinenwurfgeräte stiftete die

Förde Sparkasse der DGzRS. Für Jörg Ahrend, Leiter des DGzRS-Informationszentrums

in Kiel, ebenso wie für die Seenotretter Sass und Kummerfeld

aus Schilksee ein Grund, Danke zu sagen. „So eine Spende ist für unsere

Arbeit immens wichtig“, betont Jörg Ahrend. „Das Material auf den Schiffen

muss hochwertig und modern sein. Dies ist eine der Voraussetzungen

dafür, dass wir unsere Aufgabe gut erfüllen können.“

Menschen aus Seenot zu retten, das ist für Detlev Sass und Helmut Kummerfeld,

zwei von mehr als 800 ehrenamtlichen Besatzungsmitgliedern, mehr als

ein Hobby. Beide sind ehemalige Segler und kennen die Ostsee seit Kindertagen.

„Wir haben keine Angst, aber immer Respekt“, so Detlev Sass. Der 67jährige

ehemalige Jurist weiß: „Bei aller Technik müssen wir akzeptieren: Die

See ist stärker als wir.“ Was hilft, sind Erfahrung und ein perfekt eingespieltes

Team. Zum Glück geht es nicht bei jedem der rund 2.000 Einsätze der DGzRS

um Leben und Tod. Wenn hinter Bülk wieder mal jemand „op Schiet lopen“

ist, dann kann schnell geholfen werden. „Dat har leger warn kunt“, heißt es

dann auf dem Seenotkreuzer Berlin. „Das hätte schlimmer kommen können.“

Ob Segler, Taucher, Angler oder Kitesurfer – die Seenotretter helfen, bei

jeder Windstärke, sommers wie winters. Was kaum jemand weiß: Die

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger finanziert sich komplett

aus Spenden. „Dank der Unterstützung, wie wir sie zum Beispiel durch die

Förde Sparkasse erfahren, existieren wir“, betont Jörg Ahrend. Und Seenotretter

Helmut Kummerfeld erinnert: „Wir wohnen hier fast alle am Wasser,

viele Menschen segeln oder surfen gern – vielleicht sind sie schon morgen

auf unsere Hilfe angewiesen.“

Das gesamte Spendenaufkommen

der Förde

Sparkasse in den

letzten drei Jahren

Info

Die Deutsche Gesellschaft

zur Rettung Schiffbrüchiger

ist für den maritimen Suchund

Rettungsdienst in

unseren Seegebieten von

Nord- und Ostsee zuständig.

www.seenotretter.de

www.dgzrs-schilksee.de

2011

360.976 €

2010

288.778 €

2009

210.409 €

Seite [ 11 ]


Klang[raum]

Der Blues lebt

Anzahl der Maßnahmen,

für die sich die

Förde Sparkasse

engagierte

< Marc Breitfelder

und Georg Schroeter

Sie kennen die Top Ten aus „Deutschland sucht den Superstar“, sie wissen,

welche Songs gerade die Charts erobern, aber kennen Teens und Twens

B.B. King, Gary Moore oder Bessie Smith? Hören sie hin und wieder gute,

alte und handgemachte Bluesmusik? Die Musiker Georg Schroeter und

Marc Breitfelder möchten Schülern zeigen, dass es noch Musik jenseits

des Mainstreams gibt. „Blues ist der Ursprung der Pop-Musik“, erklärt

der Sänger und Pianist Georg Schroeter. „Aber im Radio oder Fernsehen

findet Blues eher selten statt.“ Deshalb gehen die beiden Profimusiker an

Schulen, erzählen und musizieren vor und mit den Jungen und Mädchen.

Die Idee, Blues an Schulen anzubieten, wurde in den USA entwickelt und

etabliert sich zunehmend auch in Europa. In Schleswig-Holstein wird das

Projekt Blues@School seit Mai 2008 – nicht zuletzt dank der Unterstützung

der Förde Sparkasse – durch den gemeinnützigen Baltic Blues e.V. Eutin

angeboten und federführend durchgeführt. Der Verein, der unter anderem

auch die BluesBaltica/Bluesfest Eutin organisiert, konnte für dieses

Projekt international renommierte Musiker aus den USA und Deutschland

gewinnen. Profis wie Marc Breitfelder und Georg Schroeter. Ihnen geht es

nicht nur darum, einen Musikstil vorzustellen. Es geht um die in ihrem Ursprung

schwarze Geschichte des Blues, um die Entwicklung von den Wurzeln

bis in die heutige Zeit mit Rock und HipHop. Hierbei werden auch die

soziokulturellen Aspekte in der Geschichte des Blues beleuchtet. Zum Beispiel

die Geschichte von dem Sound der Eisenbahn, der in die Bluesmusik

einfloss. Zum einen, weil die meist schwarzen Musiker viel reisten. Aber

auch, weil schwarze, in Gefängnisse eingesperrte, Musiker dem Geräusch

der vorbeifahrenden Züge lauschten und es in ihrer Musik umsetzten. Ein

Geräusch, das für die Freiheit jenseits der Mauern stand.

600

500

400

300

200

100

0

468

539

573

593

572

2007 2008 2009 2010 2011

Info

www.bluesfest-eutin.de

www.bluestour.de

Seite [ 13 ]


Kunst[raum]

Der Kultur Raum geben

Mitten auf dem Acker, zwischen Preetz und Plön, liegt der Hof Brache.

Seit 1974 befindet sich die ehemalige Außenstelle des benachbarten

Gutes Wahlstorf im Besitz der Familie Weiß. Sieben Kinder wuchsen auf

dem liebevoll restaurierten Anwesen auf – und von Anfang an hatte auch

die Kultur einen festen Platz auf dem Hof.

„Der alte Heuboden weckte unsere Phantasie“, erzählt der Kinderarzt und

Kinder- und Jugendpsychiater Hans Weiß. Zehn Meter Höhe und 270 Quadratmeter

wollten genutzt werden. 1991 packten Brigitte und Hans Weiß dessen

Renovierung an und stellten fest: „Der Raum hat eine hervorragende Akustik.“

Eingeweiht wurde der Heuboden, auf dem knapp 200 Gäste Platz haben, mit

der Aufführung eines Theaterstückes, das Tochter Lisa geschrieben hat. Es

folgten kleine und größere Konzerte. 2003 rief das Ehepaar die „Internationalen

Musiktage Brache“ ins Leben. Die Musiktage sind eine Kombination aus

Meisterkursen und abendlichen Konzerten. „Der pädagogische Aspekt ist

uns bei allen Aktivitäten immer wichtig“, betont Hans Weiß. Jeweils im Sommer

kommen Nachbarn aus dem ländlichen Raum ebenso wie Musikfreunde aus

aller Welt zu den Konzerten auf dem Heuboden. Künstlerischer Leiter ist der

griechische Pianist Lambis Vassiliadis, der an der Hochschule in Korfu eine

Professur innehat. Die Musiker kommen gern, auch deshalb, weil sie auf dem

idyllischen Hof stilvoll übernachten können. Die

Förde Sparkasse hat die Internationalen Musiktage

Brache von Beginn an gefördert.

Der Kultur einen Raum geben, das ist auch

das Anliegen von Christoph Weiß,

Sohn des Ehepaares Weiß. Der Jurist

ist Vorsitzender des Vereins Kunstraum

B. Zehn bis zwölf Ausstellungen

werden im Kunstraum B.

in der Ringstraße 68 jährlich

gezeigt. Der Schwerpunkt liegt

auf Künstlern aus Kiel, aber

auch Künstler aus dem gesamten

Schleswig-Holstein,

aus Mecklenburg-Vorpommern,

Russland, Polen und

dem Baltikum erhalten in

der Galerie ein Forum für

ihre Arbeit.

Info

www.internationalemusiktage-brache.info

www.kunstraum-b.de

< Christoph Weiß > Brigitte und Hans Weiß Seite [ 15 ]


Gestaltungs[raum]

Die Förde Sparkasse unterstützte im Geschäftsjahr 2011: 1. Gettorfer Bowling Verein von 1979 e.V. | Alexej von Assaulenko-Kulturstiftung |

Altenzentrum St. Nicolai | Amt Hohner Harde | Amt Lütjenburg | Amt Probstei | Amt Schlei-Ostsee | Arbeiter-Samariter-Jugend Landesverband

Schleswig-Holstein | Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Kiel e.V. | Arbeitsgemeinschaft Schleswig-Holsteinischer Tierzüchter e.V. | Arbeitskreis

Nordlichter Hüttener Berge der Kindernothilfe e.V. | Arche Warder e.V. | ASCHEBERG ROCKT! e.V. | AWO Kreisverband Kiel e.V. |

AWO Ortsverein Ascheberg e.V. | AWO Ortsverein Eckernförde e.V. | AWO-Elsdorf/Westermühlen | Barkelsbyer Sportverein | Bauernverband

Schleswig-Holstein | BDH KV Rendsburg-Eckernförde | Beachbasketball Eckernförde | Beachvolleyball Damp | Benefizkonzert Lions Club

Plön | Benefizkonzert St. Anna | Benefizveranstaltung mit Dr. Jane Goodall | Blues@School | Borbyer Gilde e.V. | Brücke Schleswig-

Holstein Preetz | Bürgersolar Eckernförde GbR | Bürgerverein Barkauer Land e.V. | Caritasverband für Schleswig-Holstein | Christlicher

Verein Junger Menschen e.V. | Christlicher Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel e.V. | DAHW Aktionsgemeinschaft Kiel | Dampf-

Eisbrecher STETTIN e.V. | DEHOGA OV Plön-Preetz-Wankendorf | DESWOS e.V. | Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger | Deutsche

Kinder- und Jugendstiftung | Deutsche Krebshilfe e.V. | Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Landesverband S-H e.V. | Deutsche

Seemannsmission Kiel e.V. | Deutsche Waldjugend Landesverband Nord e.V. OG Hütten | Deutscher Windsurf-Cup 2011 | Deutsch-Japanische

Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. | Diakonieverein Migration e.V. | Diakonisches Werk des Kirchenkreises Plön-Segeberg GmbH | Die

Fockbeker Strolche e. V. | DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH | DLRG Eckernförde e. V. | DLRG Kiel e.V. | DLRG Kreis-Jugend

Plön | DLRG Lütjenburg e.V. | DLRG Ortsgruppe Plön e.V. | DMSG Landesverband Schleswig-Holstein e.V. | Dr. Johanna-Brandt-Gesellschaft

e. V. | Drachenbootrennen Kiel | DRK Kreisverband Kiel e. V. | DRK Kreisverband Plöner Land e.V. | DRK Ortsverein Hohn | DRK Ortsverein

Holzdorf e.V. | DRK Ortsverein Rieseby e.V. | DRK-Heinrich-Schwesternschaft e.V. | DRK-Kindertagesstätte Wankendorf | DRK-Kita Selent

| DRK Ortsverein Damp e.V. | DRK Ortsverein Klausdorf | DRK Ortsverein Plön e.V. | DRK Ortsverein Wankendorf e. V. | DRK Schul- und Therapiezentrum

Raisdorf | Eckernförde Touristik und Marketing GmbH | Eckernförder Männer-Turnverein von 1964 e.V. | Eckernförder Ruderclub

von 1924 e. V. | Eckernförder Sportverein von 1923 e.V. | Eckernförder Tafel | ecopolicyade-Büro | Ellen Cleve-Kreis e. V. | Ellerbeker Turnvereinigung

von 1886 e.V. | Ev. Kindertagesstätte Vogelsang-Grünholz | Ev.-Luth. Kindergarten Jakobi Kiel | Ev.-Luth. Kirchengemeinde

Ascheberg | Ev.-Luth. Kirchengemeinde Borby | Ev.-Luth. Kirchengemeinde Plön/Holstein | Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schönkirchen | Ev.-

Luth. Kirchengemeinde St.-Nicolai Eckernförde | Ev.-Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg | Ev.-Luth. Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde |

Ev.-Luth. Thomas Kirchengemeinde | Evangelischer Kindergarten Preetz | Evangelisch-Lutherische Emmaus Kirchengemeinde | Evangelisch-Lutherische

Kirchengemeinde Borby | Fachhochschule Kiel | Fachverband Holz- und Kunststoff Nord | Feuerwehrmusikzug Neuenrade

| Flüggendorfer Knochenbruchgilde von 1852 | FördeKids Durch Dick & Dünn e.V. | Fördergemeinschaft der Grundschule Holtsee | Förderkreis

der Grundschule Laboe | Förderkreis des Tennisnachwuchses im Suchsdorfer Sportverein e. V. | Förderkreis für krebskranke Kinder

und Jugendliche e.V. | Förderkreis Kieler Altstadt e.V. | Förderverein der Grund- und Hauptschule Rieseby | Förderverein der Grundschule

Trent | Förderverein der Kindertagesstätte Püschenwinkel e. V. | Förderverein der Schule am Ochsenweg | Förderverein der Schule Vogelsang

e.V. | Förderverein für die Diakonie-Sozialstation in St. Martin e.V. | Förderverein Gaarden e. V. | Förderverein Green-Screen-Festival e.V. |

Förderverein Handballnachwuchs THW Kiel e.V. | Förderverein Haus Schwansen e.V. | Förderverein K.its e. V. | Förderverein Kieler Knabenchor

e.V. | Förderverein Kinderpalliativzentrum München e.V. | Förderverein Lions-Club Kiel-Oben e.V. | Förderverein Nordkolleg Rendsburg e.V.

| Förderverein Ophelia mit Herz und Verstand für Kinder e.V. | Förderverein Papiertheatertreffen in Preetz e. V. | Förderverein Round Table

79 Kiel | Förderverein Schleswig-Holsteinisches Spendenparlament | Förderverein Schule am Noor e.V. | Förderverein zum Erhalt der St.

Georg-Kirche zu Jevenstedt e.V. | Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung | Frauenhaus Kreis Plön e.V. | Freie

Turnerschaft Adler | Freie Turnerschaft Preetz e.V. von 1897 | Freiwillige Feuerwehr Brodersby | Freiwillige Feuerwehr Eckernförde | Freiwillige

Feuerwehr Engelau | Freiwillige Feuerwehr Hummelfeld | Freiwillige Feuerwehr Jevenstedt | Freiwillige Feuerwehr Zimmert | Freiwillige

Feuerwehren des Amtes Lütjenburg | Freiwillige Feuerwehr Hohwacht/Neudorf | Freunde der Antike e. V. | Freunde und Förderer der

Hamburger Ratsmusik e.V. | Freundeskreis der Friedrich Junge Schule e.V. | Freundeskreis der Kirchenmusik in der Trinitatisgemeinde Kiel

e.V. | Freundeskreis der St.-Michaelis-Kantorei Lütjenburg e.V. | Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Freundeskreis Plön | Freundeskreis

zur Unterstützung der Polizei Schleswig-Holstein | Freundschaftsgesellschaft Schleswig-Holstein - Estland im Kreis Plön e.V. | FVGG Förderverein

der Goethe-Grundschule e.V. | Gemeinde Fockbek | Gemeinde Gettorf | Gemeinde Giekau | Gemeinde Postfeld | Gemeinde

Prinzenmoor | Gemeindebücherei Heikendorf | Gemeinschaftsschule am Brook | Gemischter Chor Plön e.V. | Gesangsverein Jevenstedt |

Gesangverein Rieseby e. V. | Gesellschaft der Freunde der mittelalterlichen Burg in Lütjenburg e.V. | Gesellschaft der Freunde des Klosters

Preetz e.V. | Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel e.V. | Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte e.V. | Gesellschaft zur Förderung

des Gymnasiums Altenholz e.V. | Gesellschaft zur Förderung des traditionellen Jazz | Gestüt Hohenschmark | Gettorfer Schützenverein

von 1958 e.V. | Gettorfer Turnverein von 1889 e.V. | Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Schönberg e.V. | Gewerbe- und Handelsverein

Kronshagen e.V. | Green Screen Naturfilmfestival | GründerCup | Grundschule Barkauer Land des Amtes Preetz-Land in Kirchbarkau | Guttempler-Jugend-Zentrum

Kiel e.V. | Hafengeburstag Laboe | Hasseer Schulmuseum in der Theodor-Heuss-Schule | Haus am Klostergarten

| Haus der Familie | Heikendorfer SV | Heikendorfer Yacht Club | Heimatgemeinschaft Eckernförde | Heimatverein Preetz und Umgebung

e. V. | HEMPELS Straßenmagazin | Handels- und Gewerbeverein Friedrichsort | Handels- und Gewerbeverein Gettorf | Hilfs- und Unterstützungsfonds

für Polizeibeschäftigte und deren Familien in Not e.V. | Hilfswerk der Dt. Unitarier Kiel e.V. | Hohner See Lauf | Hohner SV

"Eintracht" | Hohwachter Bucht Touristik GmbH | Hospiz „Haus Porsefeld“ | Hospiz-Förderverein Gabriel | Hospiz-Freundeskreis Bruder

Gerhard e.V. | HOSPIZ-Initiative-Kiel e. V. | Hotel Genueser Schiff | Industriemuseum Howaldtsche Metallgiesserei e. V. | InMuKu - Internationaler

Musik- und Kunstverein Schleswig-Holstein zu Kiel e. V. | Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel | INTENSIVkinder zuhause

e.V. | Internationale Musiktage Brache | Jazz and Friends | Jüdische Gemeinde Kiel | Jugendfeuerwehr Fleckeby | Jugendfeuerwehr Loose

| Jugendfeuerwehr Passader See | Jugendfeuerwehr Rieseby | Jugendstiftung der Sparkasse Kiel | Kammermusiktage in Plön | Kath. Kirchengemeinde

St. Birgitta | Katholische Kirchengemeinde St. Marien Eutin, Jugendbüro Plön | Kiel Marketing GmbH | Kiel.Lauf | Kieler

Kanu-Klub von 1921 e.V. | Kieler Kinderkulturbüro e.V. | Kieler Planetarium e. V. | Kieler Presse-Klub e.V. | Kieler Radsport Verein von 1961

e.V. | Kieler Renn- und Reitverein | Kieler Tafel e.V. | Kieler Turnerbund Brunswik | Kieler Turner-Klub e. V. | Kinder- und Jugendhilfe-

Verbund gGmbH | Kindergarten Panda | Kinder-Herz-Hilfe e.V. Schleswig-Holstein | Kinderkrebshilfe Schleswig-Holstein | Kinderladen

Brook e.V. | Kindertagesstätte Stoppelhopser e.V. | Kindheitsmuseum e.V. | Kirchbauverein St. Jürgen Gettorf | Kirchengemeinde Lütjenburg

| Kirchengemeinde Osdorf-Felm-Lindhöft | Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde | KiTa Kunterbunt Probstei e.V. | Kleiner Kulturkreis Lüt-

Wir bewegen was

Kulturförderung

Kunstförderung

Jugendförderung

jenburg und Umgebung e.V. | Kleiner Lichtblick e.V. | Kleingartenverein Elmschenhagen von 1946 e.V. | knik e. V. | Knochenbruchsgilde

für Schönhorst und Umgegend von 1853 | Konzertreihe Eckernförde e.V. | KopF e.V. | Koseler Reiterverein e.V. | Kreisarbeitsgemeinschaft

der freien Wohlfahrtsverbände Kiel | Kreisfeuerwehrverband Plön | Kreisfußballverband Kreis Plön | Kreisfußballverband Rendsburg-

Eckernförde | Kreisjugendwerk der AWO Rendsburg-Eckernförde e.V. | Kreislandjugendverband Plön | Kreissportverband Plön e. V. | Kreisverkehrswacht

Plön e. V. | Kreisvolkshochschule Plön e.V. | Kreiszwerge e.V. | KSV Holstein von 1900 e.V. | KulturLife | Kulturpreis des

Kreises Plön | Kulturstiftung Kreis Rendsburg-Eckernförde | Kulturverein Loose e.V. | Kunstkreis Preetz e.V. | Künstlermuseum Heikendorf-Kieler

Förde | Kunstraum B e.V. | Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön e.V. | Kyffhäuser Kameradschaft Rieseby | Landesferienkurs

für Musik e.V. | Landeshauptstadt Kiel | Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. | Landeskulturverband Schleswig-Holstein e. V. | Landesmusikrat

Schleswig-Holstein e.V. | Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. | Landfrauen Legan/Jevenstedt | Landfrauenverein

Hohn und Umgebung | Landjugendgruppe Elsdorf und Umgebung | Landjugendgruppe Fockbek | Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

| Lebenshilfe-Stiftung Schleswig-Holstein | Lesen-Schreiben-Rechnen e.V. | Lichtblick Kiel e.V. | Lions Förderverein Kiel e.V. | Literaturhaus

Schleswig-Holstein e.V. | Lubinus-Stiftung Förderverein e.V. | Lütjenburger Liedertafel von 1841 e.V. | Mandolinenclub Ellerbek

von 1911 e.V. | Maritimes Viertel. Kultur am Kanal | McDonalds Kinderhilfe gGmbH | MENTOR_Kiel | Migration e.V. | Modellbaugruppe

Eckernförde e. V. | MUS Plön | Museumsverein Eckernförde | Musical Tage Eckernförde | musiculum | Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr

Fockbek | Musikzug Plön von 1999 e. V. | Muthesius Kunsthochschule | Natur- und Umweltschutzzentrum Hohner See e. V. | Naturpark

Holsteinische Schweiz e. V. | nettekieler Ehrenamtsbüro | Original Schleiblasorchester Fleckeby e. V. | Ortscaritasverband Kiel | Osterbyer

Sportverein von 1967 e.V. | Ostseefjord Schlei GmbH | Paritätische Pflege Schleswig-Holstein gGmbH | Petze-Institut für Gewaltprävention

| Plöner Planetenpfad e.V. | Plöner Schützengilde von 1621 e.V. | Plöner Segler-Verein von 1908 e.V. | Plöner Speeldeel | Plöner Tafel e.V.

| Preetz Stadtmarketing e.V. | Preetzer Schusterlauf | Preetzer Tennisgesellschaft v. 1906 e.V. | Preetzer Turn- und Sportverein von 1861

e.V. | Probsteier Heimatmuseum e.V. | Probsteier Reiterverein Schönberg e.V. | PRuF Borghorsterhütten | Raisdorfer Gilde | Raisdorfer

Kanu-Klub e.V. | Raisdorfer Turn- und Sportverein von 1922 e.V. | Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Plön | Regionalwettbewerb

Jugend Musiziert Kiel | Reiterclub Loose und Umgebung e.V. | Reiterverein Laboe e.V. | Reiterverein Lütjenburg-Mühlenfeld e.V. | Reiterverein

Preetz u. Umgegend e.V. | Reiterverein Waabs-Langholz e.V. | Reiterverein Westwalddistrikt und Umgebung e.V. | Roland McDonald

Haus Kiel | Rotary-Hilfe Eckernförde | RuF Gettorf-Eckernförde-Dänischer Wohld e.V. | RuFV Borgstedt und Umgebung e.V. | SC Lütjenburg

e.V. von 1992 | Schellhorner Gilde e.V. | Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft e.V. | Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft

| Schönberger Turn- und Sportverein von 1963 e.V. | Schüler Ruder- und Segelverein Plön e.V. | Schüler-Staffelmarathon | Schülerstraßenlauf

Förde Sparkasse | Schulförderverein Peter-Ustinov-Schule | Schülper Sportverein von 1921 e. V. | Schulverein der Gorch-Fock-Schule e. V.

| Schulverein Theodor-Heuss-Schule Kiel | Schützen- und Sportgemeinschaft Lutterbek e.V. | Schützen-Totengilde v. 1719 e.V. Lütjenburg

| Schützenverein Kiel von 1965 e.V. | Seebrückenfest Schönberg | Segelclub Eckernförde | Segelclub Preetz e.V. | Segelclub von Plön

e.V. | Segler-Vereinigung Kiel e. V. - Jugendabteilung - | SFC Ottendorf | SG Athletico Büdelsdorf | Shanty-Chor Windjammer e.V. Plön

| SHESU Schutzgemeinschaft zur Erhaltung der Seenlandschaft und der Uferregionen S-H e. V. | SiS-Seniorpartner in School e.V. | SOS-

Kinderdorf Lütjenburg | Sozialdienst katholischer Frauen e.V. | Sozialfonds Wellingdorf/Ellerbek e.V. | Sozialtherapeutische Lebensund

Werkgemeinschaft e.V. | Sozialverband Deutschland Ortsverband Ascheberg | Sozialverband Deutschland Ortsverband Klausdorf |

Sparkassen-Arena | Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein | Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Ascheffel | Sport-Angler-Verein

Jevenstedt e.V. | Sportclub Kaköhl e.V. | Sportclub Kalübbe von 1964 e. V. | Sportfischerverein Plön und Umgebung | Sportschützen

Lütjenburg von 1972 e.V. | Sportschützenclub von 1961 e. V. | Sportverein Fargau e.V. | Sportverein Fleckeby e. V. | Sportverein Sehestedt

e.V. 1946 | Spurensucher Probsteierhagen | SSG Rot-Schwarz Kiel e.V. | St. Hubertus Reitturnier | Stadfest Lütjenburg | Stadt Eckernförde

| Stadt Lütjenburg | Stadt Plön | Stadt Schwentinental | Stadtbücherei Lütjenburg | Stadtbuchtfest Plön | Stadtmarketing Plön

| Stadtteilgenossenschaft Gaarden eG | Stiftergemeinschaft der Förde Sparkasse | Stiftung "Menschen für Menschen" | Stiftung 200

Jahre Sparkasse Kiel | Stiftung Bürgerschloss Bredeneek e.V. | Stiftung der Sparkasse Eckernförde | Stiftung Drachensee | Stiftung

Kieler Presse-Klub e.V. | Stiftung Kieler Sporthilfe | Stiftung Leben mit Krebs | Stiftung Sparkasse Hohn-Jevenstedt | Stiftung Sparkasse

Kreis Plön | Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V. | Suchtkrankenberatung e.V. Pries-Friedrichsort | SV Kochendorf e. V. | SV Mönkeberg

v. 1910 e.V. | SV Rethwisch e.V. | Symphonisches Orchester Plön | Tanzsportfreunde Phoenix Lütjenburg e.V. | Tanzsportgemeinschaft

Blau-Gold Eckernförde e.V. | TC Blau-Gelb Eckernförde e.V. | Tennisclub 78 Eckernförde e.V. | Tennis-Gesellschaft Ravensberg von 1926

e.V. | Theater Kiel | Theater Zeitgeist e.V. | theatergemeinschaft eckernförde e.V. | Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule Preetz | THW

Kiel | Tierschutzverein Kiel | TSG Concordia Schönkirchen von 1911 e.V. | TSV Germania Ascheberg e.V. | TSV Hessenstein 1961 e.V. |

TSV Holtenau von 1909 e.V. | TSV Kronshagen von 1924 e. V. | TSV Langenhorn | TSV Lütjenburg von 1861 e.V. | TSV Neuwittenbek e.V.

| TSV Nordschwansen - Karby | TSV Owschlag | TSV Plön von 1864 e.V. | TSV Rieseby von 1922 e.V. | TSV Russee von 1924 e.V. | TSV

Schilksee von 1947 e.V. | TSV Selent von 1921 e.V. | TSV Waabs e.V. von 1954 | TSV Wentorf von 1956 e.V. | TSV Hasseldieksdamm-Mettenhof

e.V. | Turnverein Hassee Winterbek e.V. | TuS Holtenau | TuS Jevenstedt | UKSH Wissen schafft Gesundheit e.V. | Unicef Kiel |

Unternehmensverband Plön-Ostholstein e.V. | UTS Umwelt Technik Soziales e.V. | Verband deutscher Sinti und Roma, Landesverband

Schleswig-Holstein e.V. | Verein der Eltern und Freunde zur Förderung der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule Preetz | Verein der

Freunde der Eichendorff-Schule Kronshagen e.V. | Verein der Freunde der Gutenbergschule e.V. | Verein der Freunde der Humboldtschule

| Verein der Freunde Rotary Plön e.V. | Verein der Freunde und Förderer der Realschule Schönkirchen | Verein der Freunde und Förderer

des Friedrich-Schiller Gymnasiums Preetz e.V. | Verein der Musikfreunde e.V. in Kiel | Verein für den Erhalt der St. Katharinen-Kirche zu

Probsteierhagen e. V. | Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe | Verein für Jugendhilfe im Kreis Plön e.V. | Verein für Rasensport von

1924 e.V. | Verein Memos e.V. | Verein Natur und Kultur Carlshöhe e.V. | Verein Programm Klasse2000 e.V. | Verein Schleswig-Holstein

Musik Festival | Verein zur Förderung der Gesundheit in Kiel e.V. | Verein zur Förderung der kulturellen Vielfalt Kiel e. V. | Verein zur Förderung

der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule e.V. | Verein zur Förderung und Pflege des Museums des Kreises Plön mit norddeutscher

Glassammlung in Plön e.V. | Vereinigung der Helfer im THW | VfL Loose von 1949 e.V. | VfL Schwartbuck und Umgebung v. 1929 e.V. |

VfR Laboe von 1926 e.V. | Villa Kunterbunt e.V. | Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. | Volkshochschule Hohn e.V. | Wassersportfreunde

Albi e. V. | Wassersportverein Belau e. V. | Wassersport-Vereinigung-Mönkeberg e.V. | Wellingdorf kulturell e.V. | Wiker

Chorvereinigung von 1876 Kiel e.V. | Wiker Sportverein von 1929 e.V. | Wilhelminenschule Preetz | Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft e.V.

Sportförderung

Umweltförderung

Sozialförderung

Seite [ 17 ]


Rück[raum]

< Lutz Bünger

Aufblasbare Profitrainer

Die aufgeblasenen Typen sind hart im Nehmen.

„Wenn ein Spieler sie rammt oder sie einen

Ball an den Kopf bekommen, stecken sie es

ohne Probleme weg“, erzählt Handballtrainer

Lutz Bünger. Der 44-Jährige ist Vorsitzender

der Handball-Spielgemeinschaft

Schülp/Westerrönfeld und freut sich über

die AIR-Bodys, mit denen seine Handballer

professionell trainieren können.

„Früher haben wir Pümpel und Besenstile aufgebaut.

Dank der Förde Sparkasse können wir nun mit sechs AIR-

Bodys trainieren“, erzählt Bünger. „Die Dinger sind flexibel

und fallen dank der Saugnäpfe am Boden nicht um. Man wird

nicht verletzt und kann wunderbar Spielzüge und Bewegungsabläufe

üben.“ Auch für die Minis, die vier- bis sechsjährigen

Nachwuchshandballer, die Lutz Bünger selbst trainiert, sind die

AIR-Bodys ernst zu nehmende Gegner. „Wir positionieren sie vor

dem Tor, die Kinder müssen mit einem Sprungwurf das Tor treffen.

Das macht Spaß und motiviert!“ Die Kinder- und Jugendarbeit

wird bei der Handball-Spielgemeinschaft Schülp/Westerrönfeld,

einem der größten Handballvereine in Schleswig-Holstein, groß

geschrieben. 30 bis 40 Kinder fangen pro Jahr mit dem Training an.

„Wir haben keine Nachwuchssorgen“, freut sich Lutz Bünger, dessen

drei Söhne auch Handball spielen. „Wir spielen in der A- und B-Jugend

sehr erfolgreich und auch die Männer schlagen sich gut im Mittelfeld

der Oberliga.“

Für die AIR-Bodys wurde ein Betrag aus dem PS Zweckertrag gespendet.

Mehr zum PS-Sparen und Gewinnen unter www.foerde-sparkasse.de

Info

www.hsg-schuelpwesterroenfeld.de

Seite [ 19 ]


Bewegungs[raum]

Hoch hinaus mit der

Förde Sparkasse

< Milena Anklam und Lore Schmäler

Die Therapiekletterwand im DRK-Schul- und Therapiezentrum

Raisdorf ist nicht nur ein Sportgerät, das Muskeln trainiert, den

Gleichgewichtssinn und das Koordinationsvermögen fördert. Die

Kletterwand ist auch ein Symbol: sich etwas zutrauen, das eigene

Können richtig einschätzen und darauf vertrauen, dass man unterstützt

und aufgefangen wird. Die Mitarbeiter des DRK-Schul- und

Therapiezentrums vermitteln den von ihnen betreuten jungen

Menschen mit schweren Körperbehinderungen genau diese

Grundsätze, um ihnen die Eingliederung in das Leben der

Gemeinschaft mit dem Ziel zu ermöglichen, ein weitgehend

selbstbestimmtes und selbständiges Leben zu führen.

Unter den Jugendlichen, die die neue Kletterwand

am 13. September 2011 erstmals ausprobierten

und ihr Können demonstrierten, waren

auch Rollstuhlfahrer. Zum Beispiel die 18-jährige

Luz Bohrmann, die – gesichert durch ein Seil – bis unter das

Dach der Therapiehalle des DRK-Schul- und Therapiezentrums

Raisdorf aufstieg. Initiator des Projektes „Therapiekletterwand“,

Geschäftsführer Jörn-Dieter Korsch, hatte ein

solches Sportgerät in einer Münchner Behinderteneinrichtung

gesehen und spontan den Entschluss gefasst: „Das müssen wir in

Raisdorf auch haben!“ Dies gelang mithilfe großzügiger Förderer.

Zu ihnen gehört auch die Förde Sparkasse, die insgesamt 6.500 Euro

aus dem PS-Zweckertrag spendete. „Die Jungen und Mädchen haben

beim Klettern eine Menge Spaß – und die Kletterwand ist ein ganz

besonderes Therapiegerät, das wir dank der Spenderinnen und

Spender anschaffen konnten“, freute sich Jörn-Dieter Korsch.

Info

www.drk-sutz.de

Seite [ 21 ]


Sprach[raum]

< Knut Kammholz

Ausgezeichnete Dichtkunst

In den fünfziger und sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts galt Wilhelm

Lehmann neben Gottfried Benn, Bertolt Brecht und Oskar Loerke als der

bedeutendste deutschsprachige Lyriker. Dann geriet er in Vergessenheit.

Zu Unrecht, wie die Mitglieder der Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft, die

ihren Sitz in Eckernförde hat, sagen.

Der Lehrer und Autor Wilhelm Lehmann, Ehrenbürger der Stadt Eckernförde,

wurde 1882 in Venezuela geboren. Er lebte von 1923 bis zu seinem Tod

1968 in Eckernförde und hat hier sein Hauptwerk geschaffen. Lehmann

verfasste Romane, Essays und Novellen, berühmt geworden ist er jedoch

als Lyriker. „Seine Dichtung kreist vor allem um die Natur“, beschreibt

Knut Kammholz das Werk. Der ehemalige Propst ist erster Vorsitzender der

Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft. Für ihn sind die Werke des Autors noch

immer zeitgemäß. Der 2004 in Eckernförde gegründete Verein veranstaltet

Tagungen und Symposien. Er lädt namhafte Autoren und Literaturwissenschaftler

zu Lehmann-Veranstaltungen ein und verleiht alle zwei Jahre gemeinsam

mit der Stadt Eckernförde einen Literaturpreis für herausragende

Leistungen auf dem Gebiet moderner Lyrik. Unterstützung erfährt der

Verein dabei von der Förde Sparkasse. Die ersten Preisträger waren die

Nachwuchslyriker Jan Wagner und Nico Bleutge.

Auch die Herausgabe eines Romans als Hörbuch wird von der Förde Sparkasse

gern gefördert. „Der Roman ‘Der Provinzlärm’, dessen Geschichte

an einer Eckernförder Schule angesiedelt ist, ist meiner Meinung nach eines

der besten Werke Wilhelm Lehmanns“, so Knut Kammholz. Der Schauspieler

Hanns Zischler, ein großer Lehmann-Anhänger, wird den Roman für das

Hörbuch lesen. Ein wunderschönes Projekt, das wir dank der großzügigen

Unterstützung umsetzen können.“

Kulturförderung der Förde Sparkasse

158.394 €

168.439 €

258.096 €

2009 2010 2011

Info

www.wilhelm-lehmanngesellschaft.de

Seite [ 23 ]


Unser Engagement

in Zahlen

127.000 €

Förderungen

aus dem PS-Sparen

und Gewinnen

1.047.000 €

Sponsoring-

Engagement für

die Region

434.000 €

Ausgaben für

Veranstaltungen in

der Region

147.000 €

Ausschüttungen

der Stiftungen

9.546.000 €

Gezahlte Steuern

8.000.000 €

Gemeinnütziges

Stiftungskapital

361.000 €

Spendenaufkommen

3.088.000 €

Investitionsvolumen

der Förde Sparkasse

55

Anzahl Förderungen

PS-Sparen und

Gewinnen

90

Anzahl Sponsoring

Engagements

104

Auszubildende

76

Anzahl Förderungen

der Stiftungen

341

Anzahl

Spenden

1.363

Mitarbeiter


Herausgeber:

Förde Sparkasse

Vorstandssekretariat

Lorentzendamm 28 - 30

24103 Kiel

www.foerde-sparkasse.de

Konzeption / Text / Gestaltung

Petra Südmeyer und Katja Lübke

www.buero3.de

Fotos: Andreas Große, Marco Pagel


Rück[raum]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine