Download - Unfallkasse NRW

unfallkasse.nrw.de

Download - Unfallkasse NRW

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auf archäologischen Ausgrabungen

1 Einleitung

Ein gebrochenes Bein durch Absturz in einen Schnitt, dauerhafte

Rückenschmerzen infolge langjährigen schweren Hebens und

Tragens oder ein Sonnenstich aufgrund stundenlanger Arbeit

in der prallen Sonne – all dies verursacht Schmerzen und

persönliches Leid bei den Betroffenen, führt zu vorübergehender

oder dauerhafter Arbeitsunfähigkeit. Aus diesen Gründen sind

Unternehmer und Beschäftigte gleichermaßen daran interessiert,

Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte

Gesundheitsgefahren zu vermeiden. Für den Erfolg einer

archäologischen Grabung sind Sicherheit und Gesundheit der

Beschäftigten unabdingbare Voraussetzungen – entsprechend

optimierte Arbeitsbedingungen fördern nicht nur das unmittelbare

Wohlbefinden, sondern verhindern auch Ausfallzeiten

und verbessern das Arbeitsergebnis. Der Schutz von Leben und

Gesundheit gehört daher zu den unerlässlichen Rahmenbedingungen

jeder Grabung, die von vornherein Eingang finden

müssen in deren Planung.

Sie führt die in zahlreichen Vorschriften und Regeln verstreut

beschriebenen Maßnahmen sowie bewährte Methoden aus der

archäologischen Ausgrabungspraxis zusammen.

Führungskräfte – Amtsleiter und Amtsleiterinnen, Kulturdienststellenleiter

und Kulturdienststellenleiterinnen, Grabungsleiter

und Grabungsleiterinnen, Archäologen und Archäologinnen

sowie Grabungstechniker und Grabungstechnikerinnen – tragen

im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht Verantwortung für die auf der

Grabung Beschäftigten – mit Hilfe dieser Informationsschrift

können sie spezielle Herausforderungen und Aufgaben

erkennen und notwendige Maßnahmen des Arbeits- und

Gesundheitsschutzes ableiten.

Das Leben und die Gesundheit von Menschen sind ein kostbares Gut

– und immer wertvoller als wissenschaftliche Erkenntnisse oder die

möglichst originalgetreue Erhaltung wertvoller Bodendenkmäler.

Mit dieser Informationsschrift stellt die Unfallkasse Nordrhein-

Westfalen eine Handlungsanleitung für die möglichst sichere

Ausführung von archäologischen Grabungen zur Verfügung.

6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine