Protokoll der 11. Sitzung des Jugendforums Bergkirchen am 03.02.2011

kjr.dachau.de

Protokoll der 11. Sitzung des Jugendforums Bergkirchen am 03.02.2011

Protokoll

der 11. Sitzung des Jugendforums Bergkirchen am 03.02.2011

Anwesend: Markus Schuster, Susanne Bründl, Tobias Trinkl, Sonja Rathgeb, Florian

Mayr-Hörmann, Sarah Heiß, Christina Maier, Edith Daschner, Simon Landmann,

Jochen Kirsch, Erich Oßwald, Thomas Dandl, Peter Bernard

Einleitung

Petra Fuchsbichler ist nicht mehr Jugendreferentin des Gemeinderates Bergkirchen,

da sie berufsbedingt aus der Gemeinde wegzog. Gleichberechtigte Nachfolger

werden voraussichtlich Herr Oßwald und Herr Schuster sein.

Tätigkeit der Gemeindejugendpflegerin

Sonja Rathgeb stellt anhand einer Grafik dar, wie hoch die durchschnittliche

wöchentliche Arbeitszeit in den einzelnen Arbeitsbereichen 2010 war. Außerdem

informiert sie darüber, wie sich diese Arbeitszeit 2011 voraussichtlich verändern wird.

Den Veränderungen wurde zugestimmt.

Das Diagramm liegt bei.

Berichte zum Stand und zu den Perspektiven der Projekte

Die Jugendvertreter berichten über den Stand und über die Perspektiven der

einzelnen Projekte.

Oberbachern

Tornetz Bolzplatz: Das Tornetz wird im Frühjahr aufgehängt

Ballfangnetz Bolzplatz Oberbachern: kleiner ca. 3 m Ballfangnetz wird gebaut

Skaterplatz wird gebaut.

Bergkirchen

Basketballkörbe sollen aufgehängt werden und das Fußballnetz wird erneuert

Volleyballplatz am See: Das Unkraut muss entfernt werden, vor Saisonbeginn

Palsweis

Bolzplatz: Bänke und Tische sollen im Frühjahr kommen, Zaun wird gerichtet,

Mülleimer sind schon da

Neuhimmelreich, Gröbenried, Eschenried

Jugendtreff Neuhimmelreich, Gröbenried, Eschenried: Die Baumaßnahmen sind

derzeit im Zeitplan.

Bushaltestelle Münchnerstraße erneut kaputt, es wird ein neues Bushäuschen mit

Fahrradständern auf der anderen Seite gebaut


Herr Bürgermeister Landmann informiert:

1. Bergkirchen ist die einzige Gemeinde, die im Rahmen des Projekts

„Jugendplätze“ von Dachau Agil einen reinen Skaterplatz plant.

2. Bergkirchen Mobil benötigt stabile Fahrgastzahlen und einen längeren

Beobachtungszeitraum um Bedarfe zu erkennen. Eine Erweiterung nach

Bachern wird zu einem späteren Zeitpunkt angestrebt. Momentan hat Bachern

die A-Linie und ist somit besser angeschlossen als die Rest der Gemeinde.

Situation und Entwicklungen im Jugendtreff Eulenhort

Die Situation verbesserte sich etwas, das Team ist weiterhin dabei die Jugendlichen

zu betreuen, Angebote zu gestalten und die pädagogischen Vorgehensweisen

aufeinander abzustimmen.

Einigkeit besteht darüber, dass zunächst weiterhin versucht werden soll, die

auffälligen Jugendlichen zu integrieren. Das darf jedoch nicht dazu führen, dass

andere Jugendliche von einem Besuch abgeschreckt werden. Sollte sich längerfristig

bei den problematischen Jugendlichen keine Veränderung einstellen, so müssen sie

mit Hausverboten rechnen.

Nächste Sitzung

Donnerstag, 26. Mai um 19.00 Uhr.

Auswertung der Rückmeldebögen

So bewerte ich die 11. Sitzung des Jugendforums:

• 2 – 3: Nicht so lange an einem Thema festgesessen.

• 2: Länge der Sitzung war ok. Anrufsammeltaxithema wurde zu schnell beendet.

Andere Lösungen wären mir lieber gewesen.

• 2: Gutes Gesprächsklima, alle Themen angesprochen, Infos zu Projekten gut.

• 2: Weil es nicht so lange gedauert hat.

• 2: Kurz, informativ, es war alles dabei was ich persönlich wissen wollte. Einziges

Manko: wer war der, der sich verspätet eingefunden hat? Ich habs nicht so ganz

überrissen, wen der jetzt vertritt.

• 2: Weil es nicht so lange gedauert hat.

Meine Anmerkungen und die Ideen zum Jugendforum

• Eventuell Ausblick auf kommende Projekte/Aktionen

• Bis auf das kleine Problem, weiter so!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine