Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

meditec.hia.rwth.aachen.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Achtung!

Diese Druckversion ist zur Dokumentation für die eigenen Unterlagen gedacht. Die tatsächliche

Zeitungsanzeige entspricht den Formatierungsvorgaben für Stellenanzeigen an der RWTH.

Abweichungen hiervon sind an dieser Stelle programmtechnisch bedingt

Institutskennziffer: 419410

Stellennummer: 4949

Karriere beginnt bei uns.

Die RWTH Aachen ist eine der führenden Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen Europas

mit Schwerpunkt in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Studierende und Beschäftigte bilden

eine innovative Gemeinschaft, die in interdisziplinärer Zusammenarbeit verantwortungsvolle Lösungen

für die drängenden Probleme unserer Gesellschaft formuliert.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Maschinenbau / Physik

Lehrstuhl für Medizintechnik

Unser Profil:

Der Lehrstuhl für Medizintechnik der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen ist Teil des fakultätsübergreifenden

Helmholtz-Instituts für Biomedizinische Technik der RWTH Aachen. In unserem Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkten im

Bereich der Therapiesystemtechnik werden sowohl grundlagen- wie auch anwendungsorientierte Aspekte bearbeitet. Die Projekte,

von der medizinisch-technischen Machbarkeitsstudie und Funktionsmusterentwicklung bis zur Gebrauchstauglichkeitsprüfung und

klinischen Erprobung von Medizinprodukten, werden in enger Kooperation mit internationalen Partnern aus Medizin und Industrie

definiert und durchgeführt. Gemeinsame Zielsetzung unserer Arbeiten ist die bestmögliche technische und ingenieurwissenschaftliche

Unterstützung der Therapie und Rehabilitation erkrankter Menschen.

Ihr Profil:

abgeschlossenes Studium im Bereich Physik oder Maschinenbau

- vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Mechanik und Fluidmechanik

- gute Kenntnisse im Bereich Messtechnik

- gute Programmierkenntnisse

Wünschenswert sind ferner Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

- Stosswellen

- Ultraschalltechnik

- Mechatronik

- C++ und Matlab/Simulink

Kenntnisse im Bereich Medizintechnik sind wünschenswert, jedoch keine Vorraussetzung.

Sonstige Anforderungen: Teamfähigkeit, Kreativität und Engagement, Interesse an der interdisziplinären Kooperation und

Medizintechnik, gute Englischkenntnisse

Ihre Aufgaben:

In Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Partnern aus Medizin und Industrie sind Ihre Aufgaben im interdisziplinären Team:

- Anforderungsanalysen im klinischen Applikationskontext

- Konzeption, Entwicklung und Aufbau von Experimentalsystemen und Funktionsmustern im Bereich Stosswellen und Ultraschall

- rechnergestützte Modellierung und experimentelle Prüfung

- Mitarbeit im interdisziplinären Team bei der Entwicklung miniaturisierter Instrumentensysteme

- Eigenverantwortliche Projektbetreuung

- Aufbereitung und Präsentation von Projektergebnissen im Rahmen von wissenschaftlichen Publikationen und Konferenzen

Unser Angebot:

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst 2 Jahre.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,83 Stunden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht.


Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.

Die RWTH Aachen ist für ihre Bemühungen um die Gleichstellung von Mann und Frau mit dem

"Total-E-Quality-Award"

ausgezeichnet worden. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen in den

Entgeltgruppen bzw. Laufbahnen, in denen eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht, bevorzugt berücksichtigt,

sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Auf § 8 Abs. 6 Landesgleichstellungsgesetz NW (LGG) wird verwiesen.

Die RWTH Aachen ist für ihre Bemühungen um die Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

mit dem "Prädikat behindertenfreundlich" ausgezeichnet worden. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter

Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne von § 2 SGB IX.

Ihr/e Ansprechpartner/in

Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Radermacher

Tel.: +49 (0) 0241/23870

oder E-Mail: meditec@hia.rwth-aachen.de

zur Verfügung.

Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information: http://meditec.hia.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2008 an

Univ-Prof. Dr.-Ing. Klaus Radermacher

Lehrstuhl für Medizintechnik der RWTH Aachen

Pauwelsstrasse 20

52074 Aachen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine