Kommunikationsschnittstelle für Modbus - Grundfos

grundfos

Kommunikationsschnittstelle für Modbus - Grundfos

GRUNDFOS DATENBUSKOMMUNIKATION

Kommunikationsschnittstelle für Modbus

für die Automatisierung

Die Kommunikationsmodule CIM/CIU 200 sind Standardschnittstellen für die Datenübertragung zwischen

einem Modbus RTU -Netzwerk und einer Grundfos Pumpe oder einem Grundfos Regler. Sie ermöglichen den

Datenaustausch zwischen Pumpen und der Leittechnik (SPS, PLC, SCADA ) oder übergeordneten Reglern.

Mit den CIM/CIU 200 Kommunikationsmodulen ist eine hohe Anzahl von Datenpunkten verfügbar. Die

Schnittstelle bietet eine unkomplizierte Systemintegration, da das Modbus RTU -Protokoll von vielen

Regelungs- und Automationssystemen unterstützt wird.

Die Schnittstellenmodule gibt es als interne Erweiterungsmodule, sowie als externe Module, für Wand – oder

Hutschienenmontage. Pumpen, die das interne CIM Modul nicht direkt verwenden, werden über das CIU

Modul angeschlossen. Diese besitzen ein integriertes 24 - 240 V AC/DC Netzteil.

Zusätzlich zu Modbus sind die Schnittstellenmodule auch für GENIbus, BACnet, Profibus-DP, LONWorks, GSM

und andere Systeme verfügbar.

CIM 200 Erweiterungsmodule

Das CIM 200 ist ein Erweiterungsmodul welches in

Grundfos 11-22 kW E-Pumpen (z.B. TPE, NBE, NKE, CRE

) oder in die Abwassersteuerung „Dedicated Controls“

installiert werden kann.

CIU 200 Einheit

Das CIU 200, mit integriertem Netzteil, ist ein Modul

für die Wandmontage für Grundfos Produkte, die das

CIM Modul nicht direkt verwenden.

Unterstützte Baureihen

> E-Pumpen: CRE/CRNE/CRIE, MTRE, CHIE, CME, TPE

Serie 1000/2000, NBE, NKE

> MAGNA/ UPE*

> Frequenzumrichter: CUE

> Mehrpumpen- Kakadenregler: Control MPC*

> Druckerhöhungsanlagen: HydroMulti E, Hydro MPC*

> Störungsfrüherkennung: CR Monitor*

> Abwassersteuerung: Dedicated Controls

(Sep. Datenblatt )

> Motorschutzgerät: MP 204

* zusätzlich ist ein GENIbusmodul erforderlich

Ihr Vorteil auf einem Blick

> Unterstützt eine breite Palette von Grundfos Produkten

> Einfache Konfiguration von Modbus RTU Hardware EInstellungen

> Modularer Aufbau, für zukünftige Anforderungen vorbereitet

> Integriertes 24 - 240 Volt AC/DC Netzteil in CIU

> Modbus Diagnose verfügbar

> Übertragungsgeschwindigkeit: bis zu 38,4 kBit/s


CIM/ CIU – Modul mit Grundfos Produkten

Technische Daten CIU 200

Spannungsversorgung 24 - 240 Volt AC/DC, -10%/+ 15%

Frequenz 0 - 60 Hz

Leistungsaufnahme Max. 11 W

Kabelanschluss IEC: 0.2 - 4 mm2, UL: 24-12 AWG

Schutzart IP 54 entsprechend IEC 60529

Kabeldurchführungen 6 x M16 Ø4 - Ø10

Umgebungstemperatur

(Betrieb)

-20° C zu +45° C (-4° F zu +113° F)

Umgebungstemperatur

(Lagerung)

-20° C zu +60° C (-4° F zu +140° F)

Abmessungen (H/B/T) 182 x 108 x 82 mm

GENIbus Kommunikation

Protokoll GENIbus

Empfohlene Kabelart Zweiadrig, verdrillt, abgeschirmt

(Schirm beidseitig aufgelegt)

Max. Kabellänge 1200 m/ 4000 ft

Modbus Kommunikation

Transceiver RS -485

Protokoll Modbus RTU

Übertragungsgeschwindigkeit 1,2 / 2,4/ 4,8/ 9,6/ 19,2/ 38,4 kBit/s

Modbus Slaveadresse 1-247, über Drehschalter

Dedicated

controls

mit eingebautem

CIM 200

www.grundfos.com

Modbus RTU Netzwerk

E-Pumpe

0.25-7.5 kW

mit eingebautem

CIM 200

CIU 200

GENIbus

MAGNA

mit

GENIbusmodul

Datenpunkte

CIM/CIU 200 Modbus RTU

s = nur verfügbar, wenn entsprechender

Sensor montiert ist

s* = nur verfügbar,wenn entspr. Sensor

verfügbar ist oder bei TPE 2000

1 Differenz- oder Absolut-, abhängig

vom angeschlossenen Sensor

2 Nicht Standard für Control MPC

3 Nicht bei allen Pumpenvarianten

möglich

Verantwortung ist unser Ursprung

Vorausdenken bestimmt unser Handeln

Innovation ist unsere Zukunft

MAGNA / UPE

E-Pumpen

0.25-7.5 kW

CUE / E-Pumpen

11-22 kW

Hydro Multi-E

Hydro MPC/

Control MPC

Ansteuern

Betriebsart • • • • • • •

Sollwert • • • • • •

Regelungsart • • • • •

Relais Ansteuerung

Statusmeldungen

• • •

Status Betriebsart • • • • • • •

Status Regelungsart • • • • • •

Istwert bezogen auf max. Sollwert (%) • • • • • •

Alarm-/Warnmeldungen • • • • • • •

Lagerüberwachungsinformation

Measured Data

• •

Leistungsaufnahme • • • • • • •

Förderhöhe (Druck) 1 • s* s* • •2 •

Förderstrom (kalkuliert, nicht

gemessen)

• s* s* •2 •

Relative Leistung • • • • •

Drehzahl / Frequenz • • • •

Digital Eingang/ Ausgang • • • • •

Motorstrom • • • • •

DC Zwischenkreispannung • • •

Motorspannung • • • •

Remote Förderstrom s

Eingangsdruck 1 s s s

Remote Druck 1 s s

Niveau s s s

Motor Temperature • s •3 Remote Temperatur s s s

Medientemperatur • s s

Lagertemperatur s

Zusätzlicher Sensoreingang s s s

Betriebsstunden • • • • • • •

Bereitschaftszeit (inkl. Betrieb) • • • • • •

Anzahl Starts • • • •

Umgebungstemepratur s

Eingangs-/ Ausgangstemperatur s

Differenztemperatur s

Ausgangsdruck 1 •2 s

Niveau Speisebehälter s

Phasen Spannung •

Strang Spannung/ Strom/Frequenz •

Start-/Betriebskondensator •

Phasenwinkel / Cos phi •

Isolationswiderstand •

Autom. Neustart pro 24 Stunden •

Kalkulierte/gemessene Effizienz •

NPSH vorhanden/ benötigt •

Abweichung bis Kavitation •

Daten je angeschlossener Pumpe (bei Reglern)

Status • •

Alarm • •

Betriebsstunden • •

Drehzahl •

Hinweis: E-Pumpen = CRE/CRNE/CME, MTRE, CHIE,TPE Serie1000/2000, NBE/NKE

MP 204

CR Monitor

97712470

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine