EleNews 04 - 31.10.2014 - NEW Elephants Grevenbroich vs. BSV Wulfen

elephants

31.10.2014 - NEW Elephants Grevenbroich vs. BSV Wulfen

Energising GrevenbroichInfomagazin der

Basketball Sportgemeinschaft Blau-Weiß Grevenbroich e.V. – NEW ELEPHANTS

News

Basketball

1. Regionalliga

#04

Freitag,

31.10.14

BSV

Wulfen


Vorwort

Lena W.

Auszubildende

und Studentin

Bei uns muss man sich nicht zwischen Ausbildung oder Studium

entscheiden, denn bei einem der besten Ausbildungs betriebe der

Region ist beides parallel möglich.

Wir kümmern uns um Ihre Perspektive: www.new-perspektive.de

Heimspiel an Halloween

Am ungewohnten Freitag Abend treffen unsere

Jungs um 20.00 Uhr im Elephants Dome auf den

Tabellennachbarn aus Wulfen und die Parallelen zur

vergangenen Saison sind unverkennbar: Die personelle

Situation sieht aufgrund diverser Verletzungen

alles andere als rosig aus und sportlich hat man

gerade auswärts knapp gegen Ronsdorf verloren.

Im letzten Jahr waren wir im Pokal Halbfinale

gegen den BSV daher krasser Außenseiter,

doch die Elephants lieferten einen

beeindruckenden Befreiungsschlag ab

und spielten die Gäste regelrecht an die

Wand. Eine ähnliche Reaktion wünschen

wir uns natürlich auch diesmal, obwohl die

Vorzeichen besser stehen könnten.

Neben dem Langzeit-Verletzten Martin Esters

steht nun auch noch ein Fragezeichen

hinter Farid Sadek und Devon Roberts.

Und ob Jo Lange nach seinem Nasenbeinbruch

wird spielen können, steht ebenfalls

noch in den Sternen.

Die Befürchtung eines Mittelfußbruches

bei Devon hat sich nach einer Röntgenuntersuchung

im Krankenhaus am Sonntag

Morgen Gott sei Dank allerdings nicht

bestätigt. Es handelt sich wohl „nur“ um

eine schmerzhafte Zerrung der Sehne unter

dem Fuß, was ein Training in der Woche

unmöglich macht, aber am Freitag sollte

es mit etwas Zähne zusammen beißen

wieder klappen.

Mit Farids Kniebeschwerden aufgrund

einer Entzündung verhält es sich ähnlich.

Da ist Ruhe angesagt, damit ein halbwegs

schmerzfreier Auftritt gegen Wulfen

gewährleistet ist. Doch all diese Blessuren

schaffen natürlich alles andere als positive

Rahmenbedingungen für eine optimale

Spielvorbereitung und so wird der Fokus

wohl in erster Linie aufs Wurftraining

ausgerichtet sein.

Dass in jüngster Vergangenheit insbesondere

an den Freiwürfen gearbeitet wurde

konnte man in Ronsdorf deutlich erkennen,

denn dort erreichte das Team einen

guten Wert von knapp 80% (zuvor 62%).

Uneingeschränkt Erfreuliches gibt es

allerdings von der 2. Herren Mannschaft

zu berichten, denn das Team, das aus

routinierten Ex-Wildcats und talentierten

Jung-Elephanten besteht, konnte sich

am vergangenen Wochenende auswärts

gegen den Top Favoriten ART Düsseldorf

durchsetzen. Mit einem ungefährdeten

77:61 setzte sich der Aufsteiger nun ungeschlagen

an die Tabellenspitze und nun

sind die Dickhäuter das „team to beat“ in

der Landesliga.

Ähnlich positiv verläuft auch die

Entwicklung in der Jugendabteilung. Bei

den älteren Jahrgängen ist Farid Sadek

dort der Chef im Ring und die von ihm

betreuten Teams der U16 sowie U18

erfreuen sich sowohl sportlicher Erfolge als

auch steigender Zuwachsraten, was nicht

zuletzt am wieder ins Leben gerufenen

Schulprojekt liegt.

Es läuft also rund bei den Elephants, weil

man sportlich wieder den Gesamt-Verein

und nicht nur die 1. Herren im Blick hat

und auch die befinden sich in dieser unglaublich

ausgeglichenen Regionalliga auf

einem guten Weg. Noch ist zwar ein wenig

Sand im Getriebe, aber wie gesagt: Gegen

Wulfen werden wir am Halloween Freitag

mit Sicherheit Zeuge vom nächsten Schritt

in die richtige Richtung. Der Vorstand der

Elephants wünscht sich natürlich, Sie

möglichst zahlreich im Elephants Dome

begrüßen zu dürfen.

Für diejenigen, die geschminkt und

verkleidet zum Spiel erscheinen halten wir

am Eingang übrigens eine kleine Überraschung

bereit.

Ein spannendes Spiel wünscht Ihnen

Der Vorstand der Grevenbroich Elephants

NEW_Kampagne2013_Anzeige_Ausbildung_148x210_AS_BD_RZ.indd 1

11/6/13 4:31 PM


ElephanteN

gegen

WÖLFE

eine weitere Mannschaftssitzung sowie

diverse Einzelgespräche, bei denen sich

Trainer und Spieler offen austauschten.

Zur Sprache kam natürlich auch die

von zwei nach Ronsdorf mitgereisten

Vorstandsmitgliedern geäußerte Kritik

an der individuellen Einsatzbereitschaft

vieler Akteure in der Verteidigung.

Beide Seiten zeigten sich nach den

Gesprächen ausgesprochen zufrieden

und trotz verletzungstechnisch bedingter,

minimierter Trainingsbeteiligung voller

Elan. Coach Hartmut Oehmen fasst die

Situation wie folgt zusammen:

„In Ronsdorf haben wir uns nicht clever

verhalten und deshalb den Sieg unnötig

verschenkt. Dessen sind sich die Jungs

bewusst und darum brennt jeder einzelne

auf Wiedergutmachung.“ Eine Aussage,

die insbesondere die EleFans freuen

dürfte, denn was eignet sich besser

für den Start in eine schaurig-schöne

Halloween-Nacht als ein mitreißendes

Match im Elephants Dome.

Das Spiel findet zwar an Halloween statt, doch die

Ausgangslage beider Teams lässt auf ein alles andere

als grässliches Spiel hoffen. Ähnlich wie die Elephants

hat der BSV bisher einige knappe Niederlagen zu

verkraften gehabt und selbst Top Favorit Schalke

konnte sich nur mit viel Glück sowie mit Hilfe der

Schiedsrichter gegen die Wölfe durchsetzen.

Am vergangenen Wochenende setzten

sich unsere Gäste in heimischer Halle

gegen den Aufsteiger aus Euskirchen

durch und zuvor konnte man bereits

Siege gegen Bonn sowie Salzkotten

verbuchen.

Da der Kader unserer Gegner sich im

Vergleich zur Vorsaison nur geringfügig

geändert hat, präsentiert man sich als

eingespielte Einheit, doch da Topscorer

Chris Brown (17 Punkte im Schnitt)

zwischenzeitlich unter starken Rückenproblemen

litt, reichte es am Ende

einiger Spiele einfach nicht aus, um den

nahen Erfolg auch unter Dach und Fach

zu bringen.

Neben US Import Brown punkten

Christian Marquardt und René Penders

regelmäßig zweistellig, doch im Vergleich

zu den Elephants erzielt man im Schnitt

13 Punkte weniger pro Partie.

Besonderes Augenmerk muss mit

Sicherheit auf die Dreierschützen gelegt

werden, denn sowohl aus der Distanz

als auch von der Freiwurflinie weist der

BSV bessere Werte auf als die Schlossstädter.

Der treffsicherste Scharfschütze

spielt dabei auf der Position des Pointguards.

Die Rede ist von Routinier Philip

Günther. Der wieselflinke Aufbau schafft

zur Zeit das statistische Kunststück, aus

der Distanz bessere Werte als von der

Freiwurflinie aufzuweisen.

Unter dem Korb greift sich hinter Brown

der schwergewichtige Center Phillip

Masur die meisten Rebounds und in

den vergangenen Begegnungen kam

es immer zu interessanten Duellen zwischen

Mazur und unserem Center-Duo

Kruchen/Lange.

Ob Letzterer nach seinem vierfachen

Nasenbeinbruch mit Spezialmaske

schon wieder dabei sein wird, wird sich

wahrscheinlich erst kurz vor dem Anpfiff

entscheiden, denn offiziell hat Jo bis

Freitag ärztliches Sportverbot.

Aber auch Farid Sadek und Devon

Roberts haben von der medizinischen

Abteilung strikte Ruhe verordnet bekommen,

so dass die Vorbereitung auf das

Spiel alles andere als optimal verlaufen

kann. Doch Coach Hartmut Oehmen will

da keine vorbeugenden Entschuldigungen

gelten lassen und setzte vielmehr

auf die Aufarbeitung der sportlichen

sowie mentalen Defizite.

Überhaupt wurde bei den Elephants

nach dem Spiel in Wuppertal viel

geredet. Dies begann schon unmittelbar

nach Spielschluss in der Kabine, wo es

eine fast einstündige Sitzung mit dem

Team gab. Danach folgte am Montag

WBV Pokal

Die Elephants ziehen durch ein ungefährdetes

84:60 gegen die Düsseldorf

Giants in die dritte Runde des WBV

Pokals ein. Hier einige Impressionen

der Begegnung:


RWE Power

Der Kader Heute

# 4 Edmond

Presova

# 5 Nick

Larsen

# 9 Farid

Sadek

# 7 Markus

Hallgrimson

# 10 Simon

Bennett

# 12 Bastian

Becker

UND MIT ENERGIE ZUM ZIEL!

# 11 Davon

Roberts

# 13 Dainius

Zvinklys

# 15 Marko

Boksic

Erfolge im Sport werden durch vollen Einsatz möglich. Deshalb ist unser

Einsatz für die Region vor allem eines: energiegeladen. Wir unterstützen

Vereine und Veranstaltungen nicht nur als zuverlässiger Energieversorger,

sondern auch ganz direkt als engagierter Partner und Förderer. Ob beim

Sport oder in der Energieversorgung – auf unseren Einsatz für die Region

können Sie sich verlassen. www.vorweggehen.com

# 20 Marvin

Kruchen

# 22 Johannes

Lange

Hartmut

Oehmen


nA

Schreibgeräte

Stauboxen

RadsicherungssätzeC

Navis

Shirts

Gepäckfixierungen

Reifen

GLK

Reifentüten

Kühltaschen

Schirme

Schals

FahnenSLK

ModellautosC

KugelschreiberESclüsselbeutel

Pedalerie

C

CLARadsicherungssätze

ABremsen

AMG Vintage EditionB

ONLINE-SHOP

AE

AKugelschreiber

Ladekantenschutz

FahrradträgerB B

ALederwaren

BKissen

ALaptoptaschen

Rollerball

Shopper

Ladegeräte

Servietten

onnenbrillen

Nagellack

Kindersitze

Getriebe

Sporttaschen

SLKStrandmatten

SLKRipsmatten

Multimedia-Systeme

Kleiderbügel

l

chmuckA

rawatten

AKreditkartenetuis

nSchaltücher

PinsA

ikelA n A

ABikes

SchaltücherATassen

AManschettenknöpfe

AGolfzubehör

K

KGolfzubehör

Ktzfänger

Kden

taschen

AMG Vintage Edition

AMGC

BSchals

Motorsport

Caps

CLARadsicherungssätze

Mauspads

Gepäck

Bremsen

Mützen

Modellautos

SLKAMG

Armbänder

Trinkflaschen

Rucksäcke

Sporttaschen

Einkaufsboxen

www.mercedes-originalteile.de

E r s a t z te i

l e


Zu b e hö r

CLA C


Ge s ch e n ke

U16 gewann am Samstag mit 39:74

gegen die Giants Düsseldorf 2. Im ersten

Viertel liefen die ersten 5 Minuten rund.

Der Gegner hatte kaum eine Chance und

konnte kaum punkten. Dann wollte plötzlich

nicht mehr viel gelingen und zum Ende

des Viertels stand es plötzlich 12:14. Auch

im zweiten Viertel tat man sich schwer

gegen den vermeintlich schwächeren

Gegner und ging mit einer hart erkämpften

26:37 Führung in die Halbzeit. In der

Pause forderte Trainer Farid Sadek mehr

Disziplin in der Umsetzung der eingeübten

Spielzüge - und das sollte Wirkung zeigen.

Mit dieser Ansage und der Umsetzung

durch die Mannschaft wurde der Vorsprung

nach dem Seitenwechsel auf 33:57 ausgebaut.

Im vierten Viertel warm das Team

dann richtig warm gelaufen und stellte den

Endstand von 39:74 her.

Trainer und Spieler waren mit dem Ergebnis

zufrieden und man sah, dass das Team

sich kontinuierlich weiter entwickelt.

Schnelle Lieferung • Top-Preis-Garantie • Auch für gewerbliche Kunden

Der neue Mercedes-Benz

Elephants Jugend

Anbieter: Hartmann GmbH, Heinrich-Goebel-Str. 16, 41515 Grevenbroich


Wir danken unseren Sponsoren

Eine traumhafte Saison für die New Elephants

NEU!

Jetzt abschließen

oder umsteigen!

Mehr als Wasser • gesund • preiswert • umweltbewusst

www.kw-gv.de

S pool.

„DAS“ Vorteilskonto, das begeistert.

Exklusiv für alle zwischen 18 und 30 Jahren.

News Impressum:

Herausgeber: BSG Blau-Weiß Grevenbroich e.V.

NEW Elephants

Fotos: Michael Ritters, Thomas Boudnik, Lukas

Boudnik, Michael Godenau

Layout: pluralis-majestatis.de – Jüchen

Sie möchten eine Anzeige schalten?

INFOLINE Elephants News

021 65/91 91 91

S Sparkasse

Neuss

S-POOL ist nicht irgendein Girokonto. Es ist „DAS“ Vorteilskonto der Sparkasse Neuss für junge Erwachsene zwischen

18 und 30 Jahren. Neben umfangreichen Kontoleistungen punktet S-POOL mit vielen Extras aus den Bereichen Event,

Travel, Lifestyle und Sicherheit. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.sparkasse-neuss.de.

Wenn‘s um Geld geht - Sparkasse.


www.gwg-grevenbroich.de

www.gwg-grevenbroich.de

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für ihren Alltag und sind stolzer Partner der lokalen Sportvereine.

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für Ihr ihren Versorger Alltag für Strom, und sind Gas und stolzer Wasser aus Partner der Nachbarschaft der lokalen – Grevenbroich. Sportvereine.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine