vorläufig - Landeskontrollverband Brandenburg eV

lkvbb.de

vorläufig - Landeskontrollverband Brandenburg eV

LKV aktuell

Ausgabe: Oktober 2006

Landeskontrollverband Brandenburg e.V.

Waldsieversdorf

Straße zum Roten Luch 1 , 15377 Waldsieversdorf

Tel. 033433 6560; Fax. 033433 65674; Internet: http://www.lkvbb.de; e-mail: lkv@lkvbb.de

Vorläufiger Jahresabschluss MLP - Prüfjahr 2005/2006

An der Milchleistungsprüfung beteiligten sich im Prüfjahr 2005/2006 im Land Brandenburg 664

milchproduzierende Betriebe mit einem Bestand von 158.051 A+B-Kühen. Der Durchschnittsbestand

pro Betrieb erhöhte sich um 3 auf 244 Kühe (Stand 30.09.2006).

Nach dem vorläufigen Jahresabschluss des abgelaufenen Prüfjahres konnten die Brandenburger

MLP-Betriebe die durchschnittliche Milchmenge wiederum deutlich um 196 auf 8.543kg

steigern. Die FEK-Leistung stieg um 6kg.

Bei den Fett- und Eiweißgehaltswerten setzte sich die fallende Tendenz der letzten Jahre in

diesem Jahr deutlich fort. Mit durchschnittlich 4,01% Fett und 3,39% Eiweiß sind die niedrigsten

Werte seit Bestehen des Verbandes zu verzeichnen.

Der Jahresabschlussbericht für die MLP-Betriebe wird in der 46. Kalenderwoche versendet.

Vorläufiger Jahresabschluss - Jahresleistung der A+B-Kühe im Land Brandenburg

Milch- Fett- Eiweiß- FEK

kg % kg % kg

2005 8.347 4,07 340 3,44 287 627

2006 8.543 4,01 343 3,39 290 633

± z.Vj. + 196 - 0,06 + 3 - 0,05 + 3 + 6

Vorläufiger Jahresabschluss - 305-Tage-Leistung im Land Brandenburg

Milch- Fett- Eiweiß- FEK

kg % kg % kg

1. Laktation (Jungkühe) 7.871 3,91 308 3,38 266 574

ab 2. Laktation 8.963 3,99 358 3,38 303 661

alle Laktationen 8.554 3,96 339 3,38 289 628

± zum Vorjahr + 337 - 0,10 + 5 - 0,03 + 9 + 14

Vorläufiger Jahresabschluss – Jahresleistung der LKV der neuen Bundesländer

A+B- Milch- Fett- Eiweiß- FEK

Bundesland Kühe kg % kg % kg

Sachsen 183.328 8.603 4,10 353 3,42 294 647

Mecklenb.-Vorpom. 167.601 8.602 4,09 352 3,38 291 643

Sachsen-Anhalt 121.909 8.564 4,02 344 3,40 291 635

Brandenburg 158.051 8.543 4,01 343 3,39 290 633

Thüringen 113.707 8.508 4,07 346 3,39 288 634

∅ NBL 2006 744.596 8.569 4,06 348 3,40 291 639

Quelle: VIT Verden

Bauernregeln - Bauernweisheiten

Wer jede Wolke fürchtet,

taugt zu einem Bauer nicht.


Landeskontrollverband

Brandenburg e.V. Waldsieversdorf

Straße zum Roten Luch 1

15377 Waldsieversdorf

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Landwirte,

die Kenntnis der wahren Nährstoff- und Mineralstoffgehalte der Futtermittel ist sowohl für die Rationsgestaltung

als auch für den Einsatz von Futtermitteln in der Biogasanlage außerordentlich wichtig.

Der LKV Brandenburg bietet neben der Milchleistungsprüfung, der Milchgüteprüfung und der Bodenuntersuchung

traditionell auch eine schnelle, sichere und umfangreiche Untersuchung Ihrer Futtermittel

preiswert an.

Was untersuchen wir

für Sie?

Worauf wird untersucht?

Wie lange dauern

die Analysen?

Probentransport?

Untersuchungsgebühren?

- Grundfutter

(z.B. Silagen, Heu, Grünfutter, Trockengrünfutter)

- Mischfutter

(z.B. Milchleistungsfutter, Rindermast-, Sauen- und Geflügelfutter)

- Einzelfuttermittel

(z.B. Getreide, Extraktionsschrote, Treber, Trester)

- Tränkwasser

- Rohnährstoffe

Trockensubstanz (TS), Rohasche (RA), Rohprotein (RP),

Rohfaser (RFa), Rohfett (RFe), Stärke, Zucker,

Faserfraktionen ADF/NDF/ADL

- Mineralstoffe und Spurenelemente

Na, K, Ca, Cu, Zn, Mn, Mg, P, S, B, Mo, Fe...

- Gärsäuren und Alkohole in Silagen

Milchsäure, Essig- und Propionsäure,

Buttersäure, Valerian- und Capronsäure

Ethanol, Propanol, Butanol, 1,2-Propandiol, 2,3-Butandiol

- Tränkwasser

pH-Wert, Nitrat/Nitrit, SO 4 2- , Fe, Cu, Zn, Mn, Mo, Na, K, Mg, Ca...

- „Futter“ für die Biogasanlage

Trockensubstanz (TS), organische Trockensubstanz (oTS),

pH-Wert, Ammoniak, Rohasche (RA), Rohprotein (RP),

Rohfaser (RFa), Rohfett (RFe), Abschätzung der Methanausbeute

3 bis 5 Arbeitstage nach Probeneingang; (Attestversand z.B. per Post,

Fax, e-Mail)

über den LKV-Kurier, per Post, Selbstanlieferung

Sehr preiswerte Untersuchung entsprechend der gültigen Beitrags- und

Gebührenordnung des LKV

Ihr Ansprechpartner? Frau Reichert, Tel.: 033433/656-61; Herr Wegner, Tel.: 033433/656-80

Tierarten?

Biogasanlagen!