Radeln für ein gutes Klima

hessenadfc

Radeln für ein gutes Klima

Radeln Sie schon?

Worum geht’s?

Radeln Sie in drei Wochen möglichst viele Kilometer – egal ob

beruflich oder privat, Hauptsache CO2-frei unterwegs! Das

Klima-Bündnis prämiert die eifrigsten Kommunalparlamente,

Kommunen und STADTRADLER-STARS. Zudem winken

stadtinterne Auszeichnungen durch die Kommunen.

Wer kann teilnehmen?

Alle Kommunen in Deutschland, deren Mitglieder im Kommunalparlament,

alle BürgerInnen einer beteiligten Kommune –

und das kostenlos.

Wie kann ich mitmachen?

Die Kommune meldet sich zunächst beim Klima-Bündnis an.

Bilden Sie dann ein Team oder treten Sie einem Team bei.

Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-

Radelkalender unter www.stadtradeln.de eintragen.

Wann wird geradelt?

Vom 1. Juni bis 15. Oktober an 21 aufeinander folgenden

Tagen. Den genauen Zeitraum wählt jede Kommune selbst.

Wo melde ich mich an? Wer liegt vorn?

Alle wichtigen Infos über Anmeldung, Online-Radelkalender,

Ergebnisse, STADTRADLER-STARS und vieles mehr unter:

www.stadtradeln.de

www.facebook.com/stadtradeln

St

Bundesweite Koordination

Klima-Bündnis

Klima-Bündnis e.V.

Galvanistraße 28, 60486 Frankfurt

am Main

www.klimabuendnis.org

www.stadtradeln.de

www.facebook.com/stadtradeln

André Muno

a.muno@klimabuendnis.org, Tel. 069 717139-11

Sabine Morin

s.morin@klimabuendnis.org, Tel. 069 717139-14

Mit freundlicher Unterstützung von

Gefördert vom

a

dt d

ra

l

e

n

Regionaler Partner

Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier Bildquelle Außenseite links oben, Innenseite Mitte unten: www.eltis.org

St

a

d d

tra

Klima-Bündnis

l

e

n

Die Wette gilt!

Radeln für ein gutes Klima


Liebe Bürgerinnen und

Bürger, liebe Mitglieder der

kommunalen Parlamente,

Radfahren steht für einen smarten und modernen Lebensstil,

der unsere Ressourcen schont. Als Kommunen

müssen wir einen klimafreundlichen Alltag fördern – da ist

das Rad unverzichtbar. Indem wir die Möglichkeiten für

den Radverkehr ausbauen, schaffen wir eine zukunftsfähige

Infrastruktur. Zugleich schonen wir unsere Kassen

und Geldbeutel: das Einsparpotential im Vergleich zum

motorisierten Verkehr ist immens. Radverkehr steht für

Klimaschutz, reine Luft, freie Fahrt und lebenswerte

Städte.

Die Wette gilt: Treten Sie fürs Klima in die Pedale!

Das Klima-Bündnis sucht deutschlandweit die fahrradaktivsten

Kommunalparlamente und Kommunen sowie

STADTRADLER-STARS, möglichst lokale Promis, die gar

drei Wochen ausschließlich das Rad nutzen.

Eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Preise

sind nicht alles: wir leisten zusammen etwas für den

Klimaschutz. Über 20.000 Menschen haben letztes Jahr

nahezu 4.000.000 Kilometer erradelt. Seien Sie 2012 auch

dabei, laden Sie Freunde und Bekannte ein: gemeinsam

knacken wir die Marke von 7.000.000 Kilometern!

Entfachen Sie das kommunale Radfahrfieber und machen

Sie mit beim Stadtradeln!

Ihr

Joachim Lorenz

Vorsitzender des Klima-Bündnis e.V.

Referent für Umwelt und Gesundheit

der Landeshauptstadt München

Stadtradeln:

Steigen Sie auf!

Beim Stadtradeln

…radeln PolitikerInnen

als Vorbild voran.

Sie machen den

Menschen Lust am

Radfahren und

steigern die

kommunale

Handlungsbereit-

schaft in Sachen

Radverkehrsförderung

und Klimaschutz.

Stadtradeln -

eine ausgezeichnete Kampagne!

Die Europäische Kommission

prämierte Stadtradeln mit dem

Sustainable Energy Europe Award 2011.

…machen Kommunen

den Radverkehr zum

Thema ihrer Politik.

Sie stärken das öffentliche

Bewusstsein für

das Rad als umweltschonendesVerkehrsmittel

im Alltag und

können eigene erfolgreiche

Maßnahmen

wirkungsvoll vorstellen.

…erfahren BürgerInnen

ihre Stadt ganz neu.

Sie treffen auf andere

Fahrradbegeisterte

und demonstrieren

der Politik: Radfahren

ist engagierter Klima-

schutz.

…stehen Spaß und

gesunde körperliche

Aktivität im

Vordergund.

Radfahren ist

Lebensfreude!

…stehen der Mensch und das

Fahrrad im Mittelpunkt.

Lokale STADTRADLER-

STARS steigen für drei

Wochen sogar komplett

aufs Fahrrad um. Sie

fördern die Radfahrkultur

in der eigenen Stadt und

zeigen: Radeln liegt im

Trend.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine