In-vitro-Maturation porciner Oozyten auf Feederlayer ... - Dragon IVF

dragon.ivf.com

In-vitro-Maturation porciner Oozyten auf Feederlayer ... - Dragon IVF

ohne Anti-Inhibin (ZS ak) welches ebenfalls nicht hitzeinaktiviert und in analogen

Konzentrationen zum antiinhibinhaltigen Ziegenserum eingesetzt wurde (1%, 0,1%).

In weiteren vergleichenden Versuchsgruppen kamen porcine Follikelflüssigkeit (pFF)

und FKS zu jeweils 10% zum Einsatz.

Zuerst wurde nach der Reifung der Oozyten die Ausprägung des expandierten

Kumulus oophorus in einem Vier-Klassensystem (I= sehr gute Expansion des

Kumulus; II= gute Expansion des Kumulus; III= mittlere Expansion des Kumulus; IV=

schlechte Expansion des Kumulus) bewertet. Danach erfolgte die Bestimmung der

Maturationsrate mittels Giemsa-Färbung.

Tabelle 3: In-vitro Reifung porciner Oozyten mit Anti-hInhibin-α Ziegenserum und

hitzeinaktiviertem Ziegenserum als Proteinquelle (Versuch 2)

Versuchgruppe

Proteinquelle

1 10% pFF

2 10% FKS

3 10% ZS

4 9% ZS + 1% ZS Anti-INH

5 9,9% ZS + 0,1% ZS Anti-INH

6 9% ZS + 1% ZS ak

7 9,9% ZS + 0,1% ZS ak

44

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine