Aufrufe
vor 4 Jahren

Beobachtungsstelle des Bausektors 2013 - Cassa Edile

Beobachtungsstelle des Bausektors 2013 - Cassa Edile

Leitartikel Vorwort

Leitartikel Vorwort Leitartikel Beobachtungsstelle des Bausektors Liebe Leserin, geschätzter Leser, in dieser Ausgabe unseres Mitteilungsblattes wollten wir einmal über unseren Tellerrand hinaussehen und uns auch mit unseren Nachbarn vergleichen. Dabei stellten wir uns die grundsätzliche Frage, wie sich der Bausektor in den letzten Jahren in der Provinz Trient und in Nordtirol entwickelt hat, verbunden mit dem Vergleich der Situation in Italien und in Österreich. Eine spannende Aufgabe mit einem interessanten Ergebnis. Aber lesen sie selbst. Ich darf mich an dieser Stelle ganz herzlich bei meinem Kollegen der Bauarbeiterkasse Trient, Ottavio Pederiva, und beim Direktor der österreichischen BUAK, Mag. Rainer Grießl, dafür bedanken, dass sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Ansonsten hat sich leider nichts geändert. Es gibt keine lokale oder nationale Statistik, die nicht von einer, wenn auch verhaltenen, Aufwärtsentwicklung der Wirtschaft mit positiven Wachstumsraten spricht. Die große Ausnahme bildet dabei aber immer die Bauwirtschaft, die weiterhin krisengeschüttelt mit Rückgängen zu rechnen hat. Ob und wann sich auch für unseren Sektor eine Verbesserung der Wirtschaftssituation abzeichnen wird, ist derzeit leider nicht absehbar. Der Direktor der Bauarbeiterkasse Dr. Raimund Fill Aus der nachfolgenden Untersuchung geht eindeutig die Krise des Bausektors in den letzten 8 Jahren, insbesondere aber im Zweijahreszeitraum 2008-2009 hervor. Nach einem langen, bis 2005 ununterbrochen andauernden Anstieg der Anzahl der Unternehmen und aktiven Arbeiter ist in den letzten acht Jahren eine Abnahme der Betriebe, der Beschäftigten und der geleisteten Arbeitsstunden zu beobachten. War die Abnahme in den Jahren 2006 und 2007 zum Teil mit dem Übergang einiger Mitgliedsunternehmen der Bauarbeiterkasse zu einer anderen Einrichtung erklärbar, so ist der Rückgang von 2008 bis 2013 einzig und allein der allgemeinen Wirtschaftskrise zuzuschreiben, die starke Auswirkungen auf den Bausektor hatte, vor allem was die Beschäftigung betrifft. Die Anzahl der Unternehmen hat wieder den Stand des Jahres 1997 erreicht, jene der Arbeiter den Stand von 1994 und der geleisteten Arbeitsstunden sogar den Stand von 1992. 2013 ergibt sich im Vergleich zu 2012 eine Abnahme um 62 Unternehmen, die Arbeiterzahl sinkt weiterhin, und zwar um 372 Einheiten, die geleisteten Arbeitsstunden hingegen um 337.000 Stunden. Diese Abnahme kommt noch zum Rückgang der letzten Jahre hinzu. Seit 2005 haben über 600 Unternehmen ihren Betrieb eingestellt, 5.800 Arbeiter haben den Arbeitsplatz verloren und die gearbeiteten Stunden sind um 5,6 Millionen gesunken. Anfangs hatte die Krise im Bausektor noch vornehmlich ausländische Arbeiter und Betriebe aus anderen Provinzen getroffen, in den letzten vier Jahren hingegen wirkt sie sich in bedeutendem Ausmaß auch auf die Südtiroler Unternehmen und Arbeiter aus. In dieser Ausgabe des Magazins der Beobachtungsstelle des Bausektors wurde auch ein Vergleich mit unseren Nachbarsregionen Trentino und Tirol sowie mit den italienischen und österreichischen gesamtstaatlichen Daten gezogen. Daraus geht eindeutig hervor, dass Italien seit 2008 eine sehr starke Abnahme der Unternehmen, Arbeiter und gearbeiteten Stunden verzeichnet, während Österreich einen Zuwachs sei es der Unternehmen als auch der Arbeiter meldet. Auch in Tirol wird eine positive Entwicklung deutlich, wenn auch mit einer geringeren Wachs- 2 MAGAZINE 2014 2014 MAGAZINE 3

CIHD Magazin 20 04/2013 - Chinesischer Industrie- und ...
Herbst 2013 · Frühjahr 2014 - Baumschule Hachmann
Landesergänzungsvertrag Industrie vom 20.12.2006 - Cassa Edile
Sommersemester 2013 - Weiterbildungsstudium ...
Wintersemester 2013/2014 - Weiterbildungsstudium ...
TrendreporT 2/2013
TrendreporT 2/2013
GfM-Forschungsreihe 04/2013
Mrs.Sporty Pressemappe 2013
MQ Juni 2013 - SAQ
Workability Manager 2013 - Innovation Campus
VERANSTALTUNGS- SOMMER 2013 DREWAG-RALLYE
MQ Januar/Februar 2013 - SAQ
3 / 2013 - Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis
Steuern & Trends September 2013 - Gruber & Partner ...
Arbeitgeber-Magazin Ausgabe 07/2013 - KAV Berlin
Oktober 2013 - Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg eV
ProfIle 2013 - PROFILE - Die Arbeitgeber der Region im Porträt
BGW mitteilungen Ausgabe 1/2013 herunterladen (PDF, 3MB)
Context Nr. 5 / Mai 2013 - Zeitmanagement (PDF ... - KV Schweiz
Context Nr. 5 / Mai 2013 - Zeitmanagement (PDF ... - KV Schweiz
TRAIL-RUNNING-CAMP 2013 GARDASEE / ITALIEN - Trail Magazin
Mrs.Sporty Pressemappe 2013
AssociateNews Erstausgabe 2013 - AssociateNet