Beleihung und Belastung von Immobilien - Prof-rauch-tu-dresden.de

prof.rauch.tu.dresden.de

Beleihung und Belastung von Immobilien - Prof-rauch-tu-dresden.de

Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Beleihung und Belastung von Immobilien

Grundsätze des deutschen Grundbuchsystems:

• Vollständigkeit

• Übersichtlichkeit

• Zuverlässigkeit

1/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Belastungen von Grundstücken

als Mittel der Kreditsicherheit

besondere Bedeutung:

bei Sicherung langfristiger Kredite

2/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Zusammensetzung des Grundbuchblatts

• Bestandsverzeichnis

• I. Abteilung (Eigentümer)

• II. Abteilung (alle anderen Belastungen)

• III. Abteilung (Grundpfandrechte)

3/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Das Grundpfandrecht

Inhalt:

Verpfändung von unbeweglichem Vermögen

Entstehung:

Eintragung im Grundbuch (Abteilung III)

Arten:

Hypothek, Grundschuld

4/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Das Grundbuch

• wird bei den Amtsgerichten geführt

• Eintragungen setzen Antrag voraus (notariell beglaubigt)

• es gilt das Rangprinzip

• Aufbau des Grundbuchs:

- Aufschrift

- Bestandsverzeichnis

- Erste Abteilung (Eigentumsverhältnisse)

- Zweite Abteilung (Lasten und Beschränkungen)

- Dritte Abteilung (Grundpfandrechte)

5/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Voraussetzung für Grundbucheintrag

• Antrag

• Eintragungsbewilligung des Betroffenen

6/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Das Rangprinzip

- bei Rechten derselben Abteilung bestimmt sich das

Rangverhältnis nach der Reihenfolge der Eintragungen

- bei Rechten in verschiedenen Abteilungen bestimmt sich das

Rangverhältnis nach dem Tag der Eintragung

(Eintragung am gleichen Tag: Gleichrang)

7/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Grundpfandrechte

• Hypothek

• Grundschuld

8/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Die Hypothek

entsteht durch:

Einigung

Eintragung

zwischen Kreditgeber und Grundstückseigentümer

der Hypothek im Grundbuch

9/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Arten von Hypotheken:

• Verkehrshypothek

• Briefhypothek

• Buchhypothek

• Sicherungshypothek

• Höchstbetragshypothek

10/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Wesen der Hypothek:

Begründet dinglichen Anspruch, der bei Fälligkeit der gesicherten

Forderung geltend gemacht werden kann.

Geltendmachung durch:

- Zwangsversteigerung

- Zwangsverwaltung

Titel erforderlich:

- Mahnbescheid, Klage

- vollstreckbare Urkunde

11/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Grundschuld

Unterschied zur Hypothek:

setzt nicht das Bestehen einer Forderung voraus

12/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

Die Rechtsgeschäfte einer üblichen

Grundschuldurkunde

• Bestellung des dinglichen Rechts

• abstraktes Schuldversprechen

• Zwangsvollstreckungsunterwerfung

• Abtretung von Nebenrechten

• Eintragungsantrag

13/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

14/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

15/16


Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden

16/16

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine