Dr. Norbert Enders Hörproben zu allen Titeln... - Verlag ...

homsym

Dr. Norbert Enders Hörproben zu allen Titeln... - Verlag ...

Hier können Sie bestellen...

Tel. +49 (30) 85103920 / Fax: 85103930

Telefonisch sind wir für Sie erreichbar: 030 8510 3920

MO-FR 9-12 sowie 14.30-19 Uhr Email: vertrieb@homsym.de

________________________________________

Datum Unterschrift

D-12159 Berlin

14 Tage Widerrufsrecht bei ungeöffneten Titeln. Irrtum und Preisänderung vorbehalten.

Gesamtbetrag (Alle Preise inkl. MwSt)

Verlag Homöopathie + Symbol

Rheinstraße 5

Versandkosten ab 70 € frei (Ausland: ab 100 €)

Inland bei Bestellwert bis 30 €: 3,- / über 30 €: 5,-

Ausland bei Bestellwert bis 30 €: 5,- / über 30 €: 9,-

An den

Verlag HomöopatHie + Symbol

Sie können Ihre gewünschten Titel

auch einfach ankreuzen

Telefon (für Rückfragen) Email

_________________________________________

Straße PLZ / Ort

_________________________________________

Name / Vorname

_________________________________________

...oder einfach online

_________________________________________

Konto (nur Inland) BLZ Bank

Bitte liefern Sie die bestellten Titel an folgende Adresse:

Ich bezahle per �Lastschrift �Vorabüberweisung �Rechnung

Hinweis: Bei Onlinebestellung können Sie auch mit Paypal bezahlen (Altkunden)

Vorabüberweisung: Konto 483 1830, Deutsche Bank, BLZ 100 700 24

Lastschrift: Geben Sie bitte Ihre Bankverbindung an. Ihre Rechnung legen wir bei.

Menge Bestnr. Titel Preis



Dr. Norbert Enders

Dr. Norbert Enders & Freya Jäschke

Pulsatilla

Die Einheit der großen Mutter

4 CDs, 4:26 Std., † gut

34,- €

Bestnr. EN-209

Dr. Norbert Enders, Dr. Ulrich Koch

Luesinum

Megalomanie und Zerfall

3 CDs, 3:40 Std., † mäßig bis gut

26,- €

Bestnr. EN-214

Norbert Enders, Freya Jäschke & Ulrich Koch

Lycopodium

Alte Seele ohne Wurzeln

4 CDs, 4:47 Std., † sehr gut

34,- €

Bestnr. EN-218

Bei diesem Seminar der Rheingau-Reihe steht, dem

Wesen von Pulsatilla entsprechend, nicht die Ratio

im Vordergrund, sondern die Sinnlichkeit - Eintauchen

in Pulsatilla ohne allzu viel intellektuellen

Überbau, mit berührender Hingabe an ein Wesen,

das in unserer modern-rationalen Zeit häufig zu

wenig wert geschätzt wird und in der gesunden

Form doch Grundlage und Voraussetzung jeder

heilvollen Kindheit ist.

Der Genius von Pulsatilla ist diese Fähigkeit zur

Berührung, nicht die intellektuelle Rationalität. Im

geheilten Zustand ermöglicht sie echte Begegnung,

die ohne die Regeln der Vernunft den Anderen stets

so nehmen kann wie er ist.

Seminare der Enders-Gruppe sind weniger Informationsveranstaltungen

als Einstimmungen auf

das Wesen des Mittels. Die Frage nach dem Genius

der Arznei ist das Hauptanliegen von Enders und

seinem Referententeam: was ist das Zentrale,

das Essenzielle in der Ähnlichkeitsbeziehung

zum Menschen? Der syphilitische Geist zeigt sich

sowohl in der Krankheit als auch im Kollektiv des

destruktiven Miasmas.

Hauptmerkmale des Luetischen sind Megalomanie

(Größenwahn) und Zerfall - bis hin zum Tod - als

tiefste Sehnsucht nach Transformation. Literaturbeispiele

und Fälle demonstrieren sowohl die geistige

als auch die körperliche Seite des Luetischen,

seine Manie, seine Perfektion und seine Angst.

Der Genius von Lycopodium wird in diesem Seminar

erforscht: Lycopodium kann seine natürliche

Männlichkeit nicht erleben und entwickelt sich

daher oft zum Macho - oder aber zum Mamisöhnchen

und Softie. Wie ist dieses Dilemma zu lösen?

Das Seminar umfasst zum einen die intensive

Betrachtung der Substanz, seiner Signatur (Metaphorik),

Pflanzenfamilie und wichtigsten Wesensaspekte

des Mittels sowie Betrachtungen aus der

Mythologie. Alle zentralen Lycopodium-Aspekte

finden sich hervorragend vereint im Märchen „Das

tapfere Schneiderlein“.

Die Heilung von Lycopodium setzt das Bekenntnis

zur eigenen Schwäche voraus. Therapeutisches Ziel

ist es, Ratio und Gefühlswelt wieder zu verbinden.

Hörproben zu allen Titeln...

Andreas Krüger & Dr. Rosina Sonnenschmidt

Sprache als Ausdruck u. Vermittlung

Störungen des Lernens, Lehrens & Sprechens

7 CDs, 8:34 Std. † mäßig bis gut

59,- €

Bestnr. MH-271

Hans-Jürgen Achtzehn & Dr. Heidi Diamanti

Wenn Pubertät krank macht

Homöopathische Behandlung

17 CDs, 21:31 Std. † gut

129,- €

Bestnr. KS-271

Andreas Krüger

Würde und Streitbarkeit

Der innere Krieger

8 CDs, 9:43 Std. † gut

67,- €

Bestnr. MH-208

Themen

...www.homsym.de

Sprach-, Lern- und Gedächtnisstörungen (wie Legasthenie)

nehmen nicht nur bei Jugendlichen in

Besorgnis erregender Weise zu. Eine generelle Verrohung

und Verarmung der Sprache ist zu beobachten.

Homöopathische und heilkundliche Therapiemöglichkeiten

sind Thema dieses Seminars. Es ist an der

unmittelbaren Erfahrung orientiert und beinhaltet

daher nicht nur theoretische Erörterungen, homöopathische

Differenzialdiagnosen und spannende

Fallbeispiele, sondern auch Übungen, Seelenreisen

und Zeitlinienarbeit, beispielsweise zur kreativen

Anregung der Sprachzentren im Gehirn.

So wird die Entwicklung unserer Sprachfähigkeiten

nicht nur informativ, sondern auch persönlich erfahrbar

vermittelt.

Wer hat in der Pubertät eigentlich den Leidensdruck?

Wo ist die tatsächliche Not des Jugendlichen

(und nicht primär seiner Eltern)?

Achtzehn und Diamanti stellen eine Vielzahl von

Arzneien vor, die in dieser Lebensphase häufig indiziert

sind. Ziel des Seminars: sowohl die Arzneien

besser zu erkennen als auch den jungen Patienten

in seiner Notlage leichter zu verstehen, um ihm so

hilfreich zur Seite stehen zu können. Dabei spielt

der therapeutisch angemessene (ähnliche) Umgang

mit den Arzneithemen eine besondere Rolle

(Patientenführung). So ist dieses Seminar nicht nur

eine umfassender Ausflug in die Pubertät, sondern

gleichzeitig ein komprimierter Arzneimittellehrgang.

Marsianische Persönlichkeitsanteile (wie Wille,

Aggression, Wehrhaftigkeit) sind heutzutage bei

vielen Menschen schwierig, gehemmt oder völlig

unterdrückt. Auf der einen Seite erleben wir brutale

Aggression, Gewaltausbrüche und Terror, auf

der anderen Seite Gutmenschen, die Gewaltfreiheit

predigen und völligen Selbstverzicht üben.

Dieses Seminar widmet sich der Befreiung und

Integration des inneren Kriegers, seiner Würde,

Streitbarkeit und Standhaftigkeit. Homöpathische

Mittel bei verschiedenen Formen von Ich-Schwäche

werden ausführlich vorgestellt, mit Krügers

bekannt lebendigen Geschichten, Patientenfällen

und unterstützenden Übungen: Ferrum Metallicum,

Staphisagria, Astacus, Stannum u.a.

Verlag Homöopathie + Symbol

Homöopathie Hören

Seminare und Vorträge

auf CD, DVD & Kassette

NeuerscheiNuNgeN 2008

www.homsym.de


Andreas Krüger & Dr. Beate Latour

Die bessere Hälfte

Paarsein und -werden mit Homöopathie

8 CDs, 9:55 Std. † sehr gut

67,- €

Bestnr. WI-207

Dr. Klaus Roman Hör

Sinusitis

Die homöopathische Behandlung

9 CDs, 11:31 Std. † sehr gut

75,- €

Bestnr. KS-233

Andreas Krüger

Sucht und Abhängigkeit

Hintergründe und Behandlung

8 CDs, 10:01 Std. † mäßig bis gut

67,- €

Bestnr. KI-207

Praxis

Wie kann man eine stabile Liebesbeziehung finden,

eingehen und vor allem aufrecht erhalten?

Probleme bei der Partnerwahl sowie Beziehungskonflikte

beruhen oft auf nicht gelebten männlichen

/ weiblichen Potenzialen, Verwechslungen

mit früheren Bezugspersonen und alten Übertragungsmustern.

Homöopathische Mittel können

hier als Spiegel und Wandlungsimpuls dienen.

Arzneien, die mit der Entwicklung der männlichen

bzw. weiblichen Seite zu tun haben, stehen daher

im Mittelpunkt dieses liebevollen Seminars:

Milchmittel (Lac Humanum, Lac Caninum, Lac

Lupi), Lilium Tigrinum, Rose u.a. Mit Fallbeispielen,

therapiebegleitenden Übungen, Seelenreisen

und Ritualen.

Hör ist Arzt und Zahnarzt in langjähriger homöopathischer

Praxis und ein Experte für Nebenhöhlen.

Ausführlich behandelt er die verschiedenen Formen

von Sinusitis sowie die geeignete Herangehensweise

an diese im wahrsten Sinn des Wortes

„zähe“ Krankheit. Eine Vielzahl typischer Mittel

werden differenzialdiagnostisch auf den Punkt

gebracht und durch Beispiele von Patienten illustriert.

Miasmatische Gesichtspunkte fließen mit

ein. Das Seminar wird abgerundet durch einen

Blick auf Gesichtsneuralgien (insbesondere Trigeminusneuralgie).

Hörs Seminare sind absolut praxisnah und vermitteln

differenzierende Mittelkenntnis, treffsichere

Diagnostik und ein klares Fallmanagement.

Patienten mit Sucht- und Abhängigkeitsthemen

bilden einen Schwerpunkt in Krüger‘s Berliner

Praxis. Nach seiner Erfahrung beruht Sucht oft

auf tiefen ungelösten Traumata. Er beschreibt verschiedene

homöopathische Formate wie prozessund

traumorientierte Homöopathie, miasmatische

Orientierung und Suchtmittel nach Gienow. Neben

der Homöopathie werden Übungen und spezielle

Begleitmöglichkeiten angesprochen und teilweise

live demonstriert: biophysikalische Testung, trauma-orientierte

Aufstellung (TOA), Blütenessenzen,

Zeitlinien-Reise u.v.a.

Eine Arzneimittelentwicklungsaufstellung zu Cannabis

Indica bringt auf spannende Weise Hintergründe

der Sucht zum Vorschein.

Hörproben zu allen Titeln...

Dr. Dieter Elendt

Miasmen früher und heute

Wege zu einem modernen Verständnis

9 CDs, 11:29 Std. † sehr gut

75,- €

Bestnr. KS-272

Themen

Andreas Krüger & Dr. Rosina Sonnenschmidt

Mediale Mittel in der Homöopathie

Die Begleitung von sensitiven Menschen

10 CDs, 11:52 Std. † gut

81,- €

Bestnr. KS-226

Dr. Philipp Zippermayr

Die Sprache des Unbewussten

Die Botschaft der Körpersymptome

9 CDs, 10:44 Std. † gut

75,- €

Bestnr. KS-230

Sind Miasmen ererbt oder angeboren, werden sie

durch Ansteckung übertragen oder entwickeln sie

sich erst im Laufe des Lebens? Beruhen sie auf der

(Ur)Versündigung des Menschen oder auf einem

Abweichen (Ungleichgewicht) der Lebenskraft

vom individuell idealen Weg?

Dieter Elendt beleuchtet in einer umfassenden

Betrachtung bekannte Miasmenmodelle und ihre

wesentlichen Unterschiede. Seine Ausführungen

münden in eine Synthese, die Bewährtes integriert

und zu einem entwicklungspsychologischen

Verständnis von Krankheit gelangt. Der lebendige

und gut strukturierte Vortragsstil sowie die Offenheit

für Fragen und kritische Anmerkungen macht

dieses Seminar zu einem großen Genuss.

Andreas Krüger und Rosina Sonnenschmidt

sind Wegbereiter einer spirituell ausgerichteten

Homöopathie, die das Leben als beständige Wandlung

hin zu den eigenen Potenzialen versteht. Besondere

Gaben begreifen sie als Aufgabe - auch bei

Fähigkeiten, die für Betroffene zunächst oft leidvoll

oder beängstigend sind - wie Hellfühligkeit, Hellsichtigkeit

oder prophetische Träume. Es ist ihr

Anliegen, sensitiv und medial Begabte von ihrem

Leidensdruck zu befreien und zu schulen.

Das vorliegende Seminar widmet sich ganz diesen

Potenzialen und den vielseitigen Möglichkeiten

ihrer Entwicklung. Typische Krankheiten (Migräne,

Angst, Krebs, Sucht) und die bekanntesten medialen

Mittel werden ausführlich thematisiert.

Eine Krankheit und ihre Symptome haben eine

sinnvolle und ganz spezifische symbolische Bedeutung.

Sie drücken Aspekte des seelischen Konflikts

des Patienten aus - als Sprache des Unbewussten.

Wie können wir erfahrbar machen, was sie uns

mitteilen?

Die Verknüpfung der verschiedenen Aspekte eines

Falls ermöglicht eine genaue Bestimmung des

Konflikts und daraus folgend eine gezieltere Arzneimittelfindung.

In Zippermayrs Methodik bilden

das Hauptsymptom (Empfindsamkeit), das Temperament

(Verhalten) des Patienten sowie kausale

Symptome das „Krankheitsmotiv“ ab. Dieses

Krankheitsmotiv führt dann direkt zum ähnlichen

Arzneimotiv.

Drs. M. Cap, N. Enders, F. Jäschke, U. Koch, B. Latour

Opium - Das Elixier der Nacht

Trauma, Empfindungslosigkeit u. Lähmung

4 CDs, 4:49 Std. † gut

34,- €

Bestnr. EN-231

Dr. Beate Latour

Mercurius - Quecksilber

Der Heilungsweg des Hermes

5 CDs, 6:03 Std. † sehr gut

39,- €

Bestnr. LA-279

Hans-Jürgen Achtzehn & Andreas Krüger

Medorrhinum

Leidenschaft, Fülle und Charisma

12 CDs, 12:20 Std. † sehr gut

96,- €

Bestnr. HF-261

Arzneien Vorträge

Die ReferentInnen um Norbert Enders unternehmen

bei ihren Seminaren stets eine gemeinsame

Forschungsreise zum Kern der Arznei. Dabei geht

es weniger um reine Informationsvermittlung und

Symptomlehre als mehr um Selbstentdeckung:

Was ist der Genius der Arznei, also seine treibende

essenzielle Kraft?

Bei Menschen, die kaum erträgliche Situationen

(Krieg, Gefangenschaft, seelischen Terror) überlebt

haben stellt sich die Frage: Wie konnten sie diesen

Schrecken überleben? Die Opium-Antwort: Ich habe

es irgendwie vergessen... Empfindungslosigkeit und

Lähmung sind typische Reaktionen bei dieser Droge

in der Polarität zwischen angenehmstem Rausch

und dumpfer Betäubung mit Seelenzerfall.

Dieses spannende Tagesseminar widmet sich ganz

dem Mercurius - dem Boten der Götter, dem zentralen

Mittel der Syphilinie. Hermes, der sein Gesicht

nicht zeigt, entspricht einem Menschen, der

nach Verrat in die Abspaltung und Abschaltung

seiner Gefühle gegangen ist, kaltblütig wird und

anderen Menschen gegenüber kein Mitgefühl

mehr aufbringt.

Beate Latour vermittelt die Leitsymptome des

Arzneimittels, die Eigenschaften der Ursubstanz,

Geschichten, alte Mythen und typische Träume. Sie

berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen mit

Quecksilber und von Patientenfällen. In mehreren

Seelenreisen führt sie zum inneren Heilungsweg

des Merkur.

Prozessorientierte Vertiefung einer großen Arznei

- Medorrhinum in seinen vielfältigen geistigen,

emotionalen und körperlichen Aspekten: Leidenschaft

und sykotische Fülle, Charisma und Übergriffigkeit,

medorrhinische Väter, Alkoholunverträglichkeit

und Süchte, Kinder, die „zu viel“ sind,

phallische Träume, hypotones (unterdrücktes)

Medorrhinum. Achtzehn beschreibt die Entwicklung

von der Kindheit bis zum Erwachsenen und

zeigt Patientenführung live. Krüger berichtet von

eigenen Erlebnissen, referiert Traumthemen und

unternimmt Seelenreisen zum „Guru“ und zum

medorrhinischen Krafttier. Höhepunkt dieses Forschungswochenendes

ist eine Arzneimittelentwicklungsaufstellung

(AMEA).

Vorträge und Informationsabende von Andreas Krüger

� Andreas Krüger Träume - Der Königsweg zur Seele 16,-

� Andreas Krüger Senilität. Alzheimer und Demenz 17,-

� A. Krüger; E. Kredel Leibarbeit. Einführung in die personale Arbeit am Leib 16,-

� Andreas Krüger Das Trauma der Geburt. Lebensängste / TOA 17,-

� Andreas Krüger Das Trauma des Verrats. Ein Fall von Lac Lupi 16,-

36. Berliner Homöopathietage (September 2007)

� Hans-J. Achtzehn Sprache und Gewalt. Ausdrucksweisen in der Homöopathie 10,-

� Irmgard Schmitz Ovarinum und Klimakterium 10,-

� Astrid Freyer Sepia und Schwangerschaft. Wenn der Bauch nach vorne rückt 10,-

� Andreas Krüger Testung und traumorientierte Homöopathie 10,-

� Angelika Lex Mercurius und die Syphilis. Den Dämon küssen 12,-

� Andreas Krüger Mercurius Träume. Der innere Raptor 12,-

� Andreas Krüger Mercurius - Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA) 16,-

9. Leipziger Homöopathietag - Schlangenmittel

� Elvira Kunsch Schlangenmittel bei Verletzungen & AMP Elaps 16,-

� Ulrike Müller Schlangenmittel in der Praxis. Naja Tripudians u.a. 17,-

� Hans-J. Achtzehn Vipera Berus - Die Kreuzotter. Einer heimische Schlange 12,-

Pfälzer Homöopathiekongress 2007

� E. von Seckendorff Die Sehgal-Methode 17,-

� Ulrich Koch Rauschkultur aus homöopathischer Sicht. 17,-

Norbert Enders Anhalonium (Peyotl), Cannabis und Coca 17,-

� Johannes Landgraf Droge Fernsehen 17,-

� Christian Rätsch Halluzinogene Pflanzen 17,-

Laienvorträge von Dr. Beate Latour (Doppel-CDs)

� Beate Latour Sepia - Der Tintenfisch 16,-

� Beate Latour Natrium Muriaticum - Das Kochsalz 16,-

� Beate Latour Lachesis. Die Buschmeister-Schlange 16,-

� Beate Latour Lac Caninum - Die Milch des Rottweilers 16,-

Freiburger Universitätsvorträge (Klang mäßig - vgl. Hörproben im Internet)

� Witold Ehrler Aesculap Natter - Die vier Stufen des Krankseins und des Heilers 15,-

� Reinhard Rost Streitende Eltern. Kinder im Spannungsfeld 15,-

� Heribert Möllinger Calendula, Ferrum Muriaticum und Oleum Jecoris. Neue AMPs 15,-

� J. Schmidt-Heydt Urvertrauen. Krankheit und Heilung im Licht der Urprinzipien 15,-

� Witold Ehrler Das System der 14 Nothelfer 15,-

� Jürgen Becker Luesinum - Der Geist der Syphilis 15,-

� R. Sonnenschmidt Die große Stunde der kleinen Mittel 15,-

� Ursula Gehring Tuberculinum. Die Meidung des Mittelmaßes 12,-

Weitere interessante Vorträge

� Adelheid Henke Allergien und Autoimmunerkrankungen. Biochemische Mittel 11,-

� Adelheid Henke Biochemie und Anti-Aging 10,-

� R. Sonnenschmidt Homöopathie für Musiker 16,-

� Arne Krüger Glonoinum. Eine wilde, energievolle, destruktive AMP 10,-

...sowie ausführliche Beschreibungen... ...in unserem Online-Sortiment... ...www.homsym.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine