Aufrufe
vor 4 Jahren

Shiatsu für Hunde von Verena Anna Schläfli - Shiatsu-Netz

Shiatsu für Hunde von Verena Anna Schläfli - Shiatsu-Netz

Shiatsu für Hunde von Verena Anna Schläfli -

Shiatsu für Hunde – Massage mit Selbstheileffekt Cato, ein 12-jähriger Retriever-Rüde, vermag nicht mehr so leicht aufstehen und beim Spazieren knickt er immer wieder mal ein. Die Verdauung lässt zu Wünschen übrig, ab und zu treten Allergien auf, mit nässenden Hautstellen und Juckreiz. Die Tierärztin hat Grünlippmuschel-Extrakt und ein Schmerzmittel verschrieben. Ausserdem wird die Nahrung des Rüden auf ein Bio-Spezialfutter umgestellt. Die Besitzerin hat schon von Shiatsu gehört und will mal probieren, ob diese sanfte Massage eine weitere Besserung bewirken kann. Eine Vitalitätsspritze für ältere Hunde Schon nach der ersten Shiatsu-Behandlung läuft Cato besser und knickt kaum mehr ein. Er geniesst seine wöchentlichen Shiatsu-Massagen und die Besitzerin kann jedes Mal von weiteren Erfolgen berichten: Mehr Kraft beim Aufstehen, kein Einknicken, bessere Verdauung, keine tränenden Augen mehr. Der Juckreiz und die nässenden Hautstellen sind mit der Futterumstellung fast verschwunden. Nach ein paar Wochen kann sie das Schmerzmittel absetzen. Der bereits in die Jahre gekommene Rüde wirkt wieder vitaler und nimmt mehr am Leben teil. Die Shiatsu- Termine sind nun in grösseren Abständen fällig, werden aber jeweils dem aktuellen Zustand des Hundes angepasst. Shiatsu für Hunde, Pferde und Katzen Shiatsu ist den meisten als äusserst wohltuende und die Selbstheilung anregende Massageform für Menschen bekannt. Dass man diese Massage auch für Tiere einsetzen kann, ist im Vergleich zu den verwandten Therapieformen Akupunktur oder Akupressur noch wenig verbreitet. Wie in der Akupunktur arbeiten wir im Shiatsu mit den Meridianen (Energieleitbahnen), wobei in der Regel der ganze Meridian stimuliert wird, nicht nur einzelne Punkte. Für die Beweglichkeit werden Dehnungen und Passivbewegungen eingesetzt, wie auch Elemente aus der Osteopathie. Ganzheitlich auf Körper und Psyche einwirkend Die Wirkung von Shiatsu ist ganzheitlich und zeigt sich meistens auf mehreren Ebenen: Die Selbstheilung wird angeregt und damit das Immunsystem. Der Körper kommt in Harmonie, oft verbessern sich auch Beschwerden, die der Besitzer gar nicht angesprochen hatte, weil sie nicht extrem störten. Viele berichten von Verhaltensänderungen ihrer Tiere: sie seien nun ausgelichener, weniger dominant, anhänglicher, verspielter, liessen sich streicheln und suchten den Körperkontakt (was sie vorher nicht gerne hatten). Nach Operationen oder längeren Medikamentengaben Samson, die Bracke eines Jägers, hatte nach der Operation der Dackellähme grosse Mühe mit dem Treppenlaufen und war auch sonst nicht mehr der alte. Er trottete nur vor sich hin, kein Sprung über den Bach mehr, kein Rennen über die Wiese. Gemäss Tierspital war die Operation erfolgreich verlaufen, der Hund hätte nach der 6-wöchigen Schonzeit langsam wieder die normale Beweglichkeit haben sollen, was leider nicht zutraf. Schon nach der ersten Shiatsu-Massage verbesserte sich die Befindlichkeit des Rüden: er rannte über eine Wiese und hob wieder das Bein beim Pinkeln (beides

Ein Herz für Tiere Leseprobe - Das Wunder Hund
Für Pauline Sasaki, die ich gerne kennen gelernt ... - Shiatsu-Netz
Was sind Meridiane? - Praxis für Shiatsu
Erste Hilfe für Hunde Anleitung - Sardog
Adoptionsformular für Hunde - adopTiere eV
Ernährungstipps für Hund und Katze
Pflegevertrag - Erste Chance eV Hilfe für Spaniens Hunde
Jäger fordern Anleinpflicht für Hunde während der Brut- und ...
12 Tipps für Weihnachten und Silvester mit Hund und Katze
Besten Dank für Ihr Interesse an einem unserer Hunde - Arche Noah ...
TIPPS FÜR TIERFREUNDE Wie oft sollen Hund oder Katze ...
Partner Hund 2010.indd - Ein Herz für Tiere