Programm (PDF) - KUKA Robotics

kuka.robotics.com

Programm (PDF) - KUKA Robotics

Tradition trifft Technik

Einl adung zum KUK A IDEENAUSTAUSCH 2013

25.–26. April 2013 – Schloss Eggenberg


Seit 1681 wird in Eggenberg Bier gebraut. Die KUKA Roboter CEE GmbH

hat das traditionelle Ambiente für den „KUKA IDEENAUSTAUSCH 2013“

ausgewählt und lädt von 25. bis 26. April in das Schloss Eggenberg im

Salzkammergut.

Highlight ist die Vorstellung der neuen Roboterserie KR AGILUS. Im Leitvortrag

„Die Kleinrobotik neu erfunden“ wird der kompakte und präzise KR AGILUS als

Allrounder auf kleinstem Raum für alle Umgebungen präsentiert.

P r o g r a m m Tag 1

12:30–13:00 Eintreffen der Gäste und Registrierung

13:00–13:15 Begrüßung und kurzes Resümee 2012

Erich Schober, CEO, KUKA Roboter CEE GmbH

13:15–13:30 Begrüßung

Wolfgang Schiller, Sales Manager Europe, KUKA Roboter GmbH

13:30–14:15 KUKA Agilus – Die Kleinrobotik neu erfunden

Klein. Schnell. Präzise. Was der Markt fordert und was

KUKA bieten kann.

Christoph Schaible, Produktmanager, KUKA Roboter GmbH

„Für uns sind Innovationsfreude und Informationsvorsprung

die Basisfaktoren für den

wirtschaftlichen Erfolg und die Führerschaft am

Markt. Der KUKA IDEENAUSTAUSCH wurde

ins Leben gerufen, um unseren Kunden und

Partnern eine Plattform für Weiterbildung und

den Austausch mit Experten aus verschiedensten

Branchen zu bieten. Das Schloss Eggenberg

ist 2013 der Treffpunkt der Automatisierungsprofis.

Ich freue mich, Sie dort zu treffen.“

14:15–14:55 Schnelle Greifer für schnelle Anwendungen

Was bedeuten ständig schnellere Zykluszeiten

für die Roboterperipherie?

Christian Binder, Niederlassungsleiter, SCHUNK Intec GmbH

14:55–15:20 Pause/Snack und Networking

15:20–16:00 zenon – Ergonomische Bedienoberflächen

Wie können einfache und intuitive Bedienoberflächen zum

Schlüssel erfolgreicher Automatisierungslösungen werden?

Hans-Peter Ziegler, Sales Manager, COPA-DATA GmbH

16:00–16:40 KUKA KRC4 Steuerung

Neue Software zur Kameraeinbindung

Erweiterungsmöglichkeiten der KRC4, Expertentipps

Franz Groll, Produktmanager, KUKA Roboter GmbH

16:40–17:00 Neue Möglichkeiten zum Einsatz von Robotern

im Bereich Architektur und Design.

Entstehung der Skulptur am Red Bull Ring

und was Roboter damit zu tun haben.

Siegried Brell-Cokcan, Association for Robots in Architecture

17:00–17:30 Simulationssoftware für Roboteranwendungen

Neue Software-Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche

Andreas Madlencnik, Solution Consultant Digital Manufacturing,

Siemens PLM Software

17:30–17:40 Fragen/Wrap-up

Ing. Erich Schober, MBA

CEO, KUKA Roboter CEE GmbH

17:40–19:00 Brauereiführung

19:00–20:20 Abendessen und Bier-Degustation

20:20–20:50 Professor Gruber und die Welt der Physik

Wie entsteht ein Gedanke?

Ab 22:00

Shuttle Service zu den Hotels


2013 – Schloss Eggenberg

Wie bei jeder Ausgabe des „KUKA IDEENAUSTAUSCH“ wird das

Fachprogramm durch Vorträge von KUKA Partnern abgerundet.

Ein besonderes „Schmankerl“ wird der Beitrag von Universitätslektor

und Kabarettist Werner Gruber („Science Busters“) bei der

Abendveranstaltung sein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung. 


Ihr Team von KUKA Roboter CEE GmbH.

P r o g r a m m Tag 2

07:45–08:15 Shuttle Service zum Schloss Eggenberg

08:00–08:30 Eintreffen der Teilnehmer

08:30–08:45 Eröffnung 2. Tag

Christian Peer, Sales & Customer Service Manager,

KUKA Roboter CEE GmbH

08:45–09:30 Schutzeinrichtungen für Roboter und innovative Lösungen

zur Gestaltung von Roboterzellen.

Payam Moosavi, Robotunits GmbH

09:30–10:15 Die Zukunft der Industrieroboter

Mobile Industrieroboter

KUKA iiwa – Leichtbauroboter als Serienprodukt für die Industrie

Neue Anwendungen, usw.

Alois Buchstab, Head of Business Development, KUKA Roboter GmbH

10:15–10:45 Pause/Networking

10:45–11:30 Neue Steuerungskonzepte mit KUKA MX Automation

Ansteuerung und Bedienung eines Roboters durch die

überlagerte Steuerung.

Michael Strahlberger, Siemens

11:30–12:00 Feldbussysteme bei Robotern

Trends, Sicherheitssignale über Feldbus, Tipps

Franz Groll, Produktmanager, KUKA Roboter GmbH

12:00–12:10 Ende/Wrap-up

„Am Anfang eines jeden Projekts steht

eine Idee. Genau aus diesem Grund

möchten wir Ihnen mit dem KUKA

IDEENAUSTAUSCH die Möglichkeit

bieten, viele neue und interessante

Informationen von Branchen-Spezialisten

aus der Automatisierungstechnik zu

gewinnen. Schlussendlich werden

dadurch neue Ideen entstehen, die zu

Ab 12:10

Snack und gemütliches Beisammensein mit Networking

Ihrem Erfolg beitragen. Es freut mich

sehr, Sie auch 2013 wieder zum KUKA

IDEENAUSTAUSCH einladen zu dürfen.“

Prof. Gruber und die Welt der Physik

Wie entsteht ein Gedanke?

Prof. Gruber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter

am Institut für Experimentalphysik der Universität

Wien. Bekannt wurde Gruber durch populärwissenschaftliche

Aufbereitung der Alltagsphysik

in Volkshochschulkursen in Wien. Mit dem Physiker

Heinz Oberhummer und dem Kabarettisten Martin

Puntigam gestaltet und präsentiert er die erfolgreiche

Kabarettserie „Science Busters“.

Ing. Christian Peer, Sales & Customer Service

Manager, KUKA Roboter CEE GmbH

Foto: Archiv Prof. Werner Gruber


Ich melde mich verbindlich für den KUKA IDEENAUSTAUSCH 2013 an:

Antwort bitte bis 19. April an Fax +43 732 793880 oder per Scan an E-Mail office@kuka-roboter.at

Titel, Vorname, Name

Firma/Institution, Abteilung

Funktion

PLZ, Ort

Straße, Hausnummer

Rechnungsadresse

Telefon/Fax

E-Mail

Ich bin KUKA Partner/Kunde Mechatronik-Cluster (MC) Partner kein Partner

Ich nehme teil am 25. April an der Abendveranstaltung am 26. April

Datum, Unterschrift

Ja, bitte reservieren Sie für mich ein

Einzelzimmer von 25.–26.4. zum Preis von

max. EUR 86,– pro Nacht inkl. Frühstück.

(Zimmerkontingent auf mehrere Hotels aufgeteilt

und zeitlich limitiert. Preis je nach Verfügbarkeit.)

Unkostenbeitrag:

KUKA Partner/Kunden: kostenlose Teilnahme


MC Partner: EUR 30,–

Nicht Partner: EUR 60,–


Alle Preise verstehen sich ohne MwSt.

Hinweis: Bitte verwenden Sie pro Person jeweils einen Antwortbogen. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die oben getätigten Angaben und

erklären sich damit einverstanden, dass die bekannt gegebenen Daten von der KUKA Roboter CEE GmbH und den Veranstaltungspartnern

elektronisch erfasst und verarbeitet werden dürfen. Weiters stimmen Sie der Übermittlung weiterer Informationen durch die KUKA Roboter CEE

GmbH per E-Mail zu. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Sollten im Zuge der Veranstaltung Lichtbilder von Personen

durch den Veranstalter oder dessen Partner entstehen, erteilt der/die Abgebildete diesem seine/ihre ausdrückliche unentgeltliche Zustimmung zur

unbeschränkten Nutzungsbewilligung hinsichtlich Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung dieser. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung

wird diese Zustimmung erteilt.

budweis

LINZ

Veranstaltungsort:

Schloss Eggenberg

Eggenberg 1

4655 Vorchdorf

www.schloss-eggenberg.at

Salzburg

Schloss Eggenberg

A1 Autobahnausfahrt

207 Vorchdorf

Gesamtkoordination:

KUKA Roboter CEE GmbH: Gernot Ortmann

Gruberstraße 2–4,
4020 Linz

Telefon +43 732 784752, Fax +43 732 793880

office@kuka-roboter.at

In Verbindung mit: Clusterland Oberösterreich GmbH


Mechatronik-Cluster: Nina Meisinger

Hafenstraße 47–51, 4020 Linz

Telefon +43 732 79810-5172, Fax +43 732 79810-5170

nina.meisinger@clusterland.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine