Bachelor - Fachhochschule Salzburg

fh.salzburg.ac.at

Bachelor - Fachhochschule Salzburg

Bachelor

Smart Building*

Energieeffiziente Gebäudetechnik und Nachhaltiges Bauen

6 Semester, berufsbegleitend

Smart City

Smart Building

Smart Grid

*vorbehaltlich der Genehmigung durch die AQ Austria


DAS STUDIUM

Der Studiengang „Smart Building“ – energieeffiziente

Gebäudetechnik und nachhaltiges

Bauen – bildet eine neue Generation an GebäudeplanerInnen

und –konstrukteurInnen aus, die

mit einer ganzheitlichen Sichtweise an ein nachhaltiges

Bauen für die Zukunft herangehen.

Die Gebäude der Zukunft sind nicht nur Arbeits-, Wohn- und

Lebensraum mit gesteigerter Funktionalität, sondern sie zeichnen

sich auch durch effiziente Energie- und Kostennutzung aus. Der

berufsbegleitende Bachelorstudiengang bildet Fachkräfte aus,

die theoretische und praktische Kenntnisse im konstruktiven

Hausbau (Statik, Bauphysik, Planung und Management) und der

Bautechnik (Heizung, Klima, Installation) mit neuesten Technologien

verbinden und so zu einer effizienten und umweltschonenden

Energienutzung beitragen. Neben den klassischen Disziplinen

der Bauingenieursausbildung stehen auch Gebäudetechnik sowie

Sensorik (Mess- und Regelungstechnik) und Aktorik (Antriebstechnik)

im Fokus des Studiums. Diese ganzheitliche Betrachtung

ist ein revolutionärer Ansatz bei der Planung und Konstruktion

neuer Gebäude.

Direktor Wolfgang Schneider

Siemens AG Österreich

Vorstand der Niederlassung Salzburg

Fähigkeiten und Ausbildungsziele

Als AbsolventInnen verfügen Sie über das Know-how der klassischen

Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie über Fachkenntnisse

in der Bau- und Gebäudetechnik und der Energie- und

Regelungstechnik. Die sozial-kommunikativen und wirtschaftlichen

Kompetenzen, die Sie sich während des Studiums angeeignet

haben, ermöglichen Ihnen projekt- und teamorientiertes Arbeiten

sowie die Umsetzung und Evaluierung von globalen Projekten

in allen Bereichen der Energie– und Bauwirtschaft. Dabei spielen

Sie eine entscheidende Rolle im verantwortungsvollen Umgang

mit natürlichen Ressourcen unter Wahrung ökonomischer

Interessen. Den Menschen und seine Umwelt in den Mittelpunkt

neuer und nachhaltiger Entwicklungen zu stellen und darüberhinaus

Akzeptanz für positive, gesellschaftliche Veränderungen

zu erzielen - diese Grundsätze gehören zu Ihrem Verständnis als

VertreterIn einer neuen ExpertInnengeneration für das Energieund

Bauwesen.

Der Studiengang steht im engen Kontakt und Wissensaustausch

mit unseren beiden Studiengängen Holztechnologie & Holzbau,

sowie Informationstechnik & System-Management.

Zukunftsweisende Berufe

Die Bereiche, in denen Sie als AbsolventIn Karriere machen,

umfassen das gesamte Spektrum der Beratung, Planung und

Entwicklung der zukunftsfähigen Energie- und Bauwirtschaft: im

Wohnbau, ebenso wie in Architekturbetrieben, bei Baufirmen,

Industrie- und Zulieferbetrieben oder im öffentlichen Sektor der

Gemeinde- und Städteentwicklung. Oder Sie arbeiten im Qualitätsmanagement,

in Forschung und Entwicklung, überall dort, wo

es um Ökologie und Nachhaltigkeit im Bereich des Bauens geht.

AbsolventInnen sind – je nach Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen

– in der mittleren oder höheren Managementebene tätig

oder leiten eigenständig Projekte.

„Für die Siemens AG ist innovative Gebäudetechnik eines der wichtigsten Geschäftsfelder. Energieeffizienz

und integrierte Lösungen mit modernen Energie- und Kommunikationsnetzen stehen im Fokus unserer

Forschung und Entwicklung. Der neue Studiengang „Smart Building“ vermittelt das sinnvolle Zusammenwirken

all dieser Komponenten. Energie künftig umweltschonend, sicher und effizient für Menschen nutzbar

zu machen ist das Gebot verantwortungsvollen und wirtschaftlichen Handelns. Das notwendige Fachwissen

dazu wird in diesem Bachelor vermittelt.“

BEWERBUNG &

AUFNAHME

Studienart:

berufsbegleitend

Dauer:

6 Semester

Abschluss:

Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Studienplätze/Jahr:

35

Standort:

Campus Kuchl

Zugangsvoraussetzungen

R Allgemeine Hochschulreife

R Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung

R Einschlägige berufliche Qualifikation*

R Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)*

*Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung.

Weiterführende informationen

R www.fh-salzburg.ac.at/smb

Kontakt

Fachhochschule Salzburg GmbH

Markt 136a, 5431 Kuchl, Austria

T +43 (0)50 2211-1038

E office.smb@fh-salzburg.ac.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine