03.11.2012 Aufrufe

Haag Quick-Report

Haag Quick-Report

Haag Quick-Report

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualität-<br />

Vorliegendes Dokument beinhaltet eine Netzqualitätsauswertung nach "HAAG-DEMO<br />

Verträglichkeit".<br />

Diese wird auf eine Nennspannung von 230.00 V bezogen.<br />

Gerät : EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

Messobjekt(e) : ""<br />

Auswertezeitraum : 14.07.2003 | 00:00:00 bis<br />

21.07.2003 | 23:59:59<br />

Messdaten / <strong>Report</strong>basis : d:\Damondaten\Demodaten\Allgemein\<br />

Hausanschluss_2003_07<br />

<strong>Report</strong>ablage : d:\Damondaten\Q<strong>Report</strong>s\\<br />

Hausanschluss_2003_07\<br />

Qreport-t2003_07_14-t2003_07_21-L1-L2-L3.pdf<br />

Grenzwertverletzungen über 1.0% sind in den verschiedenen Tabellen durch rote Schrift<br />

gekennzeichnet.<br />

In den Lesezeichen (Bookmarks) sind diese durch die Kennung "( ! )" markiert.<br />

Bei dieser Auswertung war das 'Flagging' nach EN 61000-4-30 aktiv.<br />

1. Inhalt<br />

Dieser Bericht beinhaltet folgende Kapitel:<br />

"Übersicht: Daueraufzeichnungen"<br />

"Übersicht: Ereignisse"<br />

"Details: Daueraufzeichnungen"<br />

"Details: Ereignisse"<br />

"Grenzwerte"<br />

"Glossar"<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

1/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

2. Übersicht: Daueraufzeichnungen<br />

2.1. Messobjekt: " - "<br />

Bei diesem Messobjekt sind Grenzwertverletzungen von über 1.0% festgestellt worden.<br />

2.1.1. Vertrauensintervalle<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

Folgende Graphik zeigt die Messwertintervalle (Vertrauensintervalle), in denen 99.0% aller<br />

gemessenen Werte liegen, bezogen auf die Grenzwerte (gestrichelte Linien).<br />

Bei Messgrössen mit nur einem, oberen Grenzwert ist die untere Intervallgrenze immer Null.<br />

Netzfrequenz (PLL)<br />

Spannung L1<br />

L2<br />

L3<br />

Kurzzeitflicker L1<br />

L2<br />

L3<br />

Netzsymmetrie L123<br />

THDU L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 2 L1<br />

... OS-U 25 L3<br />

Interharm. U 1.5 L1<br />

... Interharm. U 25.5 L3<br />

2.1.2. Grenzwertverletzungen<br />

Vertrauensintervalle (99.0%) - Gesamtübersicht<br />

Eine Auswertung nach Norm betrachtet die Anzahl der Grenzwertverletzungen prozentual zur<br />

Gesamtzahl aller Werte einer Messgrösse:<br />

Netzfrequenz (PLL)<br />

Spannung L1<br />

L2<br />

L3<br />

Kurzzeitflicker L1<br />

L2<br />

L3<br />

Netzsymmetrie L123<br />

THDU L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 2 L1<br />

... OS-U 25 L3<br />

Interharm. U 1.5 L1<br />

... Interharm. U 25.5 L3<br />

Grenzwertverletzungen [%] - Gesamtübersicht<br />

0.0 1.0 2.0 3.0 4.0 5.0 6.0 7.0 8.0 9.0 10.0<br />

2/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

2.1.3. Messdatenbestand<br />

Hier folgt eine Übersicht des Messdatenbestandes:<br />

Auswertegruppe Anzahl<br />

Werte<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Max.<br />

Out [%]<br />

Kommentar Messkanäle<br />

Netzfrequenz (PLL) 69090 0.0 OK [Glbl]<br />

Spannung 34473 0.0 OK L1[K1],L2[K2],L3[K3]<br />

Kurzzeitflicker 3393 0.0 OK L1[K1],L2[K2],L3[K3]<br />

Netzsymmetrie 11491 0.0 OK L123[K123]<br />

THDU 3393 0.0 OK L1[K1],L2[K2],L3[K3]<br />

Oberschwingungen 81432 0.0 OK L1[K1],L2[K2],L3[K3]<br />

Interharmonische 84825 40.5 VERLETZT L1[K1],L2[K2],L3[K3]<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

3/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

2.1.4. Oberschwingungsspannungen<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

OS-U 3 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 7 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 9 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 11 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 13 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 15 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 17 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 19 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 21 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 23 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 25 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 2 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 4 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 6 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 8 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 10 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 12 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 14 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 16 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 18 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 20 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 22 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 24 L1<br />

L2<br />

L3<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Vertrauensintervalle (99.0%) - Oberschwingungsspannungen<br />

Vertrauensintervalle (99.0%) - Oberschwingungsspannungen<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

4/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

OS-U 3 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 7 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 9 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 11 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 13 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 15 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 17 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 19 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 21 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 23 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 25 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 2 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 4 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 6 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 8 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 10 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 12 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 14 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 16 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 18 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 20 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 22 L1<br />

L2<br />

L3<br />

OS-U 24 L1<br />

L2<br />

L3<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Grenzwertverletzungen [%] - Oberschwingungsspannungen<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

0.0 1.0 2.0 3.0 4.0 5.0 6.0 7.0 8.0 9.0 10.0<br />

Grenzwertverletzungen [%] - Oberschwingungsspannungen<br />

0.0 1.0 2.0 3.0 4.0 5.0 6.0 7.0 8.0 9.0 10.0<br />

5/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

2.1.5. Interharmonische Spannungen<br />

Interharm. U 1.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 2.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 3.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 4.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 5.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 6.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 7.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 8.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 9.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 10.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 11.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 12.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 13.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 14.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 15.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 16.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 17.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 18.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 19.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 20.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 21.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 22.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 23.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 24.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 25.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Vertrauensintervalle (99.0%) - Interharmonische Spannungen<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

6/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

Interharm. U 1.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 2.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 3.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 4.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 5.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 6.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 7.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 8.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 9.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 10.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 11.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 12.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 13.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 14.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 15.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 16.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 17.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 18.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 19.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 20.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 21.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 22.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 23.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 24.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Interharm. U 25.5 L1<br />

L2<br />

L3<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Grenzwertverletzungen [%] - Interharmonische Spannungen<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

0.0 1.0 2.0 3.0 4.0 5.0 6.0 7.0 8.0 9.0 10.0<br />

7/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

3. Übersicht: Ereignisse<br />

3.1. Messobjekt: " - "<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

Die Festlegung der hier verwendeten Ereignisdauerklassen geschieht durch den Grenzwertsatz.<br />

Die Zusammenfassung zu dreiphasigen Ereignissen geschieht nach EN 61000-4-30:<br />

Spannungseinbrüche und -überhöhungen dauern solange wie eine oder mehrere Phasen gestört sind.<br />

Dies entspricht einer ODER-Verknüpfung.<br />

Dreiphasige Spannungsunterbrechungen dauern solange wie alle drei Phasen gleichzeitig gestört<br />

sind. Dies entspricht einer UND-Verknüpfung.<br />

3.1.1. Auswertegruppe "Spannungseinbrüche"<br />

Dauer<br />

[sec]<br />

Anzahl<br />

L1[K1]<br />

Anzahl<br />

L2[K2]<br />

Anzahl<br />

L3[K3]<br />

Anzahl<br />

3-phasig<br />

0 bis 60 28 27 19 33<br />

60 bis 180<br />

über 180<br />

Gesamtanzahl der einphasigen Ereignisse: 74<br />

3.1.2. Auswertegruppe "Spannungsüberhöhungen"<br />

Für die Auswertegruppe "Spannungsüberhöhungen" liegen keine Ereignisdaten vor.<br />

3.1.3. Auswertegruppe "Spannungsunterbrechungen"<br />

Dauer<br />

[sec]<br />

Anzahl<br />

L1[K1]<br />

Anzahl<br />

L2[K2]<br />

Anzahl<br />

L3[K3]<br />

Anzahl<br />

3-phasig<br />

0 bis 60 6 6 6 6<br />

60 bis 180<br />

über 180<br />

Gesamtanzahl der einphasigen Ereignisse: 18<br />

3.1.4. Auswertegruppe "Spannungsschwankungen"<br />

Gesamtanzahl 2<br />

8/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

3.1.5. CBEMA-Auswertung<br />

[ % (Unom) ]<br />

150<br />

140<br />

130<br />

120<br />

110<br />

100<br />

90<br />

80<br />

70<br />

60<br />

50<br />

40<br />

30<br />

20<br />

10<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

0<br />

10.0 m 100 m 1.00<br />

Ereignisdauer [ sec ]<br />

10.0 100<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

ITI (CBEMA) - Auswertung<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

9/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

4. Details: Daueraufzeichnungen<br />

4.1. Messobjekt: " - "<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

Im Folgenden sind nur die Kombinationen aus Messobjekt und Datentyp aufgeführt, bei denen<br />

Grenzwertverletzungen über 1.0% vorliegen.<br />

Ungültige bzw. markierte Messwerte werden in den y(t)-Verläufen farblich folgendermassen<br />

gekennzeichnet:<br />

Messwerte wurden im Messgerät als ungültig gekennzeichnet.<br />

Markierte Messwerte nach EN 61000-4-30.<br />

4.1.1. Auswertegruppe: Interharmonische ( ! )<br />

4.1.1.1. Interharm. U 22.5 ( ! )<br />

Datentyp: ihrmUabs22.5<br />

Grenzwert unten: - Grenzwert oben: 460.00 mV<br />

Messkanäle Avg [V] Min [V] Max [V] Undr [%]<br />

(Messwerte)<br />

Over [%]<br />

(Messwerte)<br />

L1[K1] 344.08 m 53.610 m 836.48 m 40.1( ! )<br />

L2[K2] 398.24 m 53.739 m 993.99 m 40.4( ! )<br />

L3[K3] 395.60 m 53.897 m 959.60 m 40.5( ! )<br />

Aufzeichnungslücken: 1.8% vom Auswertezeitraum, davon ungültige Messwerte: 1.8%<br />

[ V ]<br />

900.0 m<br />

800.0 m<br />

700.0 m<br />

600.0 m<br />

500.0 m<br />

400.0 m<br />

300.0 m<br />

200.0 m<br />

100.0 m<br />

0.000<br />

Interharm. U 22.5, L1, L2, L3<br />

15.07.2003 17.07.2003<br />

[ d.m.y ]<br />

19.07.2003 21.07.2003<br />

10/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

5. Details: Ereignisse<br />

5.1. Messobjekt: " - "<br />

5.1.1. y(t)-Verlauf<br />

[ % (Unom) ]<br />

150<br />

140<br />

130<br />

120<br />

110<br />

100<br />

90<br />

80<br />

70<br />

60<br />

50<br />

40<br />

30<br />

20<br />

10<br />

0<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Ereignisse über die Zeit<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

15.07.2003 17.07.2003<br />

[ d.m.y ]<br />

19.07.2003 21.07.2003<br />

11/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

6. Grenzwerte<br />

Verwendete Grenzwertdatei: c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

Nennspannung: 230.00 V<br />

Auswertegruppe Datentypen Grenzwert<br />

unten<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Grenzwert<br />

oben<br />

Netzfrequenz (PLL) finput 49.500 Hz 50.500 Hz<br />

Netzfrequenz frqU 49.500 Hz 50.500 Hz<br />

Spannung Urms 207.00 V 253.00 V<br />

Kurzzeitflicker fliPstU - 1.0000<br />

Netzsymmetrie Uunbal - 2.0000 %<br />

THDU THDU - 8.0000 %<br />

Auswertegruppe Oberschwingungen (hrmUabs2-50)<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

1 - 2 4.6000 V 3 11.500 V 4 2.3000 V 5 13.800 V<br />

6 1.1500 V 7 11.500 V 8 1.1500 V 9 3.4500 V 10 1.1500 V<br />

11 8.0500 V 12 1.0580 V 13 6.9000 V 14 989.00 mV 15 920.00 mV<br />

16 943.00 mV 17 4.6000 V 18 897.00 mV 19 4.0480 V 20 874.00 mV<br />

21 690.00 mV 22 828.00 mV 23 3.2430 V 24 805.00 mV 25 2.9210 V<br />

26 805.00 mV 27 460.00 mV 28 782.00 mV 29 2.4380 V 30 759.00 mV<br />

31 2.2310 V 32 759.00 mV 33 460.00 mV 34 736.00 mV 35 1.9090 V<br />

36 736.00 mV 37 1.7710 V 38 736.00 mV 39 460.00 mV 40 713.00 mV<br />

41 1.5410 V 42 713.00 mV 43 1.4490 V 44 713.00 mV 45 460.00 mV<br />

46 690.00 mV 47 1.2650 V 48 690.00 mV 49 1.1960 V 50 690.00 mV<br />

Auswertegruppe Interharmonische (ihrmUabs0.5-49.5)<br />

0.5 460.00 mV 1.5 460.00 mV 2.5 460.00 mV 3.5 460.00 mV 4.5 460.00 mV<br />

5.5 460.00 mV 6.5 460.00 mV 7.5 460.00 mV 8.5 460.00 mV 9.5 460.00 mV<br />

10.5 460.00 mV 11.5 460.00 mV 12.5 460.00 mV 13.5 460.00 mV 14.5 460.00 mV<br />

15.5 460.00 mV 16.5 460.00 mV 17.5 460.00 mV 18.5 460.00 mV 19.5 460.00 mV<br />

20.5 460.00 mV 21.5 460.00 mV 22.5 460.00 mV 23.5 460.00 mV 24.5 460.00 mV<br />

25.5 460.00 mV 26.5 460.00 mV 27.5 460.00 mV 28.5 460.00 mV 29.5 460.00 mV<br />

30.5 460.00 mV 31.5 460.00 mV 32.5 460.00 mV 33.5 460.00 mV 34.5 460.00 mV<br />

35.5 460.00 mV 36.5 460.00 mV 37.5 460.00 mV 38.5 460.00 mV 39.5 460.00 mV<br />

40.5 460.00 mV 41.5 460.00 mV 42.5 460.00 mV 43.5 460.00 mV 44.5 460.00 mV<br />

45.5 460.00 mV 46.5 460.00 mV 47.5 460.00 mV 48.5 460.00 mV 49.5 460.00 mV<br />

12/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

7. Glossar<br />

Nun ein paar Begriffserläuterungen:<br />

7.1. Berichtssignatur<br />

Ist die Summe aller Informationen, die einen <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong> eindeutig charakterisieren.<br />

7.2. Daueraufzeichnungen<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

Sind alle Messgrößen, die von den Messgeräten kontinuierlich, im Idealfall lückenlos, aufgezeichnet<br />

werden.<br />

7.3. Ereignisse<br />

Sind gesteuerte Aufzeichnungen, die im Falle von Spannungsanomalien ausgelöst werden. Die<br />

folgenden Ereignistypen werden unterschieden:<br />

Spannungseinbrüche<br />

Spannungsüberhöhungen<br />

Spannungsunterbrechungen<br />

Spannungsschwankungen<br />

Die Auslöseschwellen der verschiedenen Ereignisdetektoren werden bei der<br />

Aufzeichnungsparametrierung festgelegt.<br />

7.4. Messobjekt<br />

Hierunter verstehen wir ein Dreiphasensystem. Dieses kann ein 3- oder 4-Leitersystem (ohne oder<br />

mit Nullleiter) sein. Allen Messgrössen eines Dreiphasensystems wird beim Auslesen und<br />

Abspeichern eine Messobjektskennung zugeordnet. Die Benennung eines Messobjektes kann bei<br />

der Aufzeichnungsparametrierung festgelegt werden.<br />

Zusammen mit der Gerätebeschriftung (ebenfalls vom Anwender festzulegen) wird die Herkunft der<br />

Messdaten eindeutig beschrieben.<br />

7.5. Messkanal<br />

Jeder Einzelleiter eines Messobjektes wird sowohl mit einer Kennung des Gerätemesseingangs (K1,<br />

K2, K3, K4) als auch mit einer Leiterkennung beschriftet. Folgende Leiterkennungen werden dabei<br />

vergeben:<br />

Bei Messungen im Stern: L1, L2, L3.<br />

Bei Messungen im Dreieck: L12, L23, L31.<br />

Nullleitergrössen: N.<br />

Mit der Messkanalbeschriftung "L12[K1]" sind verkettete Messgrößen (zwischen L1 und L2) gemeint,<br />

die am Messeingang K1 gemessen wurden.<br />

Mit "N[K4]" werden Messwerte des Nullleiters (gemessen an Eingang K4) gekennzeichnet.<br />

Messgrößen, die sich auf das komplette Dreiphasensystem beziehen (z.B. Netzsymmetrie), werden<br />

dem virtuellen Messkanal "L123[K123]" zugeordnet.<br />

Messgrößen, die keinem Einzelleiter zugeordnet werden können (z.B. Messung der Netzfrequenz<br />

mittels PLL-Eingang), werden dem virtuellen Messkanal "[Glbl]" des Messobjektes "global"<br />

zugeordnet.<br />

13/14


HAAG <strong>Quick</strong> <strong>Report</strong><br />

-Netzqualitätnach<br />

"HAAG-DEMO Verträglichkeit", Nennspannung: 230.00 V<br />

7.6. Nennspannung<br />

Die Spannung, durch die ein Netz bezeichnet oder identifiziert wird und auf die bestimmte<br />

betriebliche Merkmale bezogen werden.<br />

7.7. Flicker<br />

Gerät:<br />

Messdaten:<br />

Auswertezeitraum:<br />

EURO-QUANT (EWS130)<br />

"Firma HAAG.G1"<br />

...ten\Allgemein\Hausanschluss_2003_07<br />

14.07.2003 | 00:00:00 ... 21.07.2003 | 23:59:59<br />

Berichtzeit:<br />

Grenzwertdatei:<br />

Info:<br />

16.05.2009 | 11:07:59<br />

c:\haagews\qreport\tmp.lim<br />

www.haag-messgeraete.de<br />

Anwendersignatur: "DEMO"<br />

Eindruck der Unstetigkeit visueller Empfindungen, hervorgerufen durch Lichtreize mit zeitlicher<br />

Schwankung der Leuchtdichte oder der spektralen Verteilung.<br />

7.8. Flickerstärke<br />

Intensität der Flickerstörwirkung, festgelegt und beurteilt durch das UIE-IEC-Flickermessverfahren.<br />

Dabei werden zwei Größen unterschieden:<br />

Kurzzeit-Flickerstärke, gemessen über ein Zeitintervall von zehn Minuten.<br />

Langzeit-Flickerstärke, berechnet aus einer Folge von 12 Kurzzeit-Flickerwerten über ein<br />

2-Stundenintervall.<br />

Beide sind normierte, einheitenlose Messgrößen.<br />

7.9. Netzsymmetrie<br />

Diese Messgröße ist das Verhältnis von Gegen- zu Mitsystemgrößen eines Dreiphasensystem in<br />

Prozent.<br />

7.10. Oberschwingungsspannung<br />

Eine sinusförmige Spannung mit einer Frequenz, die ein ganzzahliges Vielfaches (Ordnungszahl)<br />

der Grundschwingungsfrequenz der Versorgungsspannung ist.<br />

7.11. Interharmonische<br />

Der Bereich des Frequenzspektrums, der zwischen zwei Oberschwingungsfrequenzen liegt, wird zu<br />

einer Größe zusammengefaßt (geometrische Summe) und mit einer halbzahligen Ordnungszahl<br />

versehen. Die Interharmonische Messgröße mit der Ordungszahl 2.5 faßt also den Frequenzbereich<br />

zwischen der 2ten und 3ten Oberschwingung zusammen.<br />

7.12. THDU<br />

Meint den Gesamtoberschwingungsgehalt (der Spannung) bezogen auf die<br />

Grundschwingungsspannung in Prozent. In der englischen Literatur wird diese Messgröße als "total<br />

harmonic distortion" bezeichnet.<br />

Üblicherweise wird dieser Wert aus den Oberschwingungswerten bis zur 40ten Ordnung errechnet.<br />

7.13. Vertrauensintervall<br />

Das 95%-Vertrauensintervall beispielsweise ist der Wertebereich einer Messgrösse, in dem 95 %<br />

aller Messwerte liegen.<br />

7.14. ITI (CBEMA)<br />

ITI steht für "Information Technology Industry Council". Diese Einrichtung war früher unter "Computer<br />

& Business Equipment Manufacturer Association" bekannt.<br />

14/14

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!